Aufwachsen in Deutschland mit Migrationshintergrund: DJI-Kinder- und Jugendmigrationsreport 2020

Wie wachsen Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Deutschland auf? Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) forscht kontinuierlich zu diesem Thema und legt mit dem „DJI-Kinder- und Jugendmigrationsreport 2020“ aktuelle Einschätzungen und Analysen zu diesem Thema vor. Der Report analysiert Daten zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund sowie jungen Geflüchteten, zu ihren Bildungs- und Entwicklungschancen in Schule und Alltag sowie zur sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe und knüpft an den Kindermigrationsbericht (2012) sowie den Jugendmigrationsbericht (2013) des DJI an. Kindheit und Jugend in Deutschland werden immer vielfältiger, rund ein Drittel der unter 25-Jährigen in Deutschland hat einen Migrationshintergrund. Diese Gruppe ist…

RECONNECTED – Die Rückverbindung des Menschen zum Wesen der Natur

"Reconnected" ist der Titel des neuen Buches von Renato Psyk. Der Autor regt seine Leser dazu an, sich wieder mit der Natur zu verbinden und so das Bewusstsein zu erweitern.

Vision Schweiz 2030 – Vorteile und Anforderungen von Visionen

Eduard Hauser beschreibt in "Vision Schweiz 2030" ein langfristiges Idealbild der Schweiz.

Der Österreichshop, Panterzone realisiert einen Marktplatz der überzeugt

Unternehmer sind in Sorge, denn die großen global Player wie Amazon, ebay und Alibaba bestimmen derzeit den Onlinemarkt und diktieren schon bald der ganzen Welt Ihre Sicht- und Handlungsweise, Kapital vieler Volkswirtschaften wandert ins Ausland CC0 pixabay (Bildquelle: CC0 pixabay) Amazon, Alibaba und eBay sind die wohl bekanntesten Online-Marktplätze. Hier kaufen weltweit Milliarden Menschen Artikel von verschiedensten Anbietern. 2016 wurden bei Amazon Waren im Wert von 136 Milliarden US-Dollar verkauft. Das Geschäftsmodell der Online-Marktplätze funktioniert für die Anbieter optimal. Aber funktioniert es auch für Volkswirtschaften, Unternehmer, und die heimische Wirtschaft? Wenn Länder und Regionen nicht gegensteuern und eigene Marktplatzkonzepte entstehen,…

Rekordzahlen für wissenschaftliche Monografie Homo Stimulus

Eine der großen Fragen des 21. Jahrhunderts Homo Stimulus Die Monografie „Homo stimulus – Grundlagen menschlicher Anpassung und Weiterentwicklung im Zeitalter des kollektiven Individualismus“ von Andreas Herteux ist, mit mehr als 100.000 Downloads und über 400.000 Zugriffen auf den von der Europäischen Kommission finanzierten wissenschaftlichen Speicherdienst Zenodo, eines der interessantesten wissenschaftlichen Bücher des Jahres 2020 und eine wirkungsmächtige Diskussionsgrundlage. Doch, was macht die Monografie, die inzwischen die 7. Auflage erreicht hat, so interessant? Letztendlich, dass sie – gut lesbar – ein plausibles Bild gesellschaftlicher Entwicklung im 21. Jahrhundert aufzeigt, das in Zeiten der Corona-Pandemie aktueller ist als je zuvor, denn…

Nackenverspannungen mit Wärme, Laser oder Kinesio-Taping behandeln

Häufig Betroffene sollten Experten hinzuziehen, um chronischen Schmerzen vorzubeugen

Zu langes Sitzen am Computer, aber auch Zugluft oder Stress können zu Nackenschmerzen führen. Oft strahlen diese Schmerzen bei den Betroffenen auch noch in weitere Bereiche aus – zum Beispiel in den Kopf, die Schultern und die Arme. In der sportorthopädischen Praxisklinik Sporthomedic begeben sich Experten auf die Suche nach der Ursache für die Beschwerden und helfen mit verschiedenen Therapieformen weiter.

Wer aufgrund von körperlichen oder psychischen Überlastungen häufig an Nackenschmerzen – verursacht durch eine verspannte Muskulatur – leidet, gerät oft in einen Teufelskreis: Er nimmt eine Schonhaltung ein, durch die die Schmerzen sogar noch verstärkt werden können. Darauf weist jetzt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski hin, ärztlicher Direktor der sportorthopädischen Praxisklinik Sporthomedic in Köln.

Der Grund für die Zunahme der Schmerzen ist folgender: Die verspannte Muskulatur sorgt für überreizte Nerven und Schmerzen. Diese Schmerzen können letztendlich zu neuen Verspannungen und somit auch wieder zu körperlichen und psychischen Beschwerden führen. „Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, der diesen Kreislauf durchbricht, damit die Schmerzen nicht chronisch werden“, erklärt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski.

In seiner Praxisklinik gehen er und sein Team den Beschwerden deshalb erst einmal in einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch auf den Grund. Dabei stellen sie Betroffenen Fragen zu ihren Beschwerden. Im Anschluss an die Anamnese findet eine gründliche körperliche Untersuchung statt.

Ist die Ursache für die Nackenschmerzen ermittelt worden, kann sie gezielt behandelt werden. Betroffene können dazu selbst nicht nur schmerzstillende Medikamente einnehmen, sondern auch eine Wärmebehandlung mit Rotlichtbestrahlung, heißen Bädern oder Heizkissen vornehmen. Ergänzend dazu eignen sich eine Lasertherapie oder das sogenannte Kinesio-Taping, um die Beschwerden zu lindern und zu beseitigen. Diese Therapien werden von den Experten der sportorthopädischen Praxisklinik angeboten und durchgeführt.

Durch die Lasertherapie wird die Durchblutung des behandelten Gewebes angeregt und Stoffwechselvorgänge werden aktiviert, sodass Entzündungen besser heilen. Beim Kinesio-Taping werden durch elastische Pflaster gezielt Schmerzrezeptoren blockiert. „Aber auch Bewegung und Entspannungsübungen sind sehr wichtig im Kampf gegen Nackenverspannungen“, erklärt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski, „unter anderem auch, um neuen Beschwerden gezielt vorzubeugen“.

Mehr Informationen zum Thema sowie zu Orthopäden in Köln, Köln Orthopäde und mehr sind auf https://www.sporthomedic.dezu finden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MVZ SPORTHOMEDIC GmbH – Sportorthopädische Praxisklinik Köln
Herr Prof. Dr. med. Oliver Tobolski
Bonner Straße 207
50968 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 / 39 80 79 8-0
fax ..: 0221 / 39 80 79 8-99
web ..: https://www.sporthomedic.de
email : info@sporthomedic.de

Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung. Nach diesem Leitbild setzen die spezialisierten Fachärzte von Sporthomedic – der sportorthopädischen Praxisklinik im Kölner Süden – ihre gebündelte Kompetenz dafür ein, Menschen mit Sportverletzungen und orthopädischen Erkrankungen schnell wieder zurück in die Bewegung zu bringen. Diagnosen werden auf höchstem wissenschaftlichem Niveau unter Zuhilfenahme schonendster bildgebender Verfahren gestellt und individuelle Therapien für eine zügige Rehabilitation angewandt. Dabei verbindet Sporthomedic Spitzenmedizin mit menschlicher Zuwendung und stellt durch permanente Weiterbildung jederzeit die beste Behandlung sicher. Die angeschlossene Abteilung Sporthomotion ist durch Bewegungsanalyse, individuelle Trainingsberatung sowie Betreuung von Leistungs- und leistungsorientierten Sportlern das Bindeglied zwischen Prävention und Therapie.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Maren Tönisen
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Corona-Krise: „Wir müssen jetzt wieder Vertrauen lernen.“

Business-Coach Melita Dine wirbt für weniger Ego-Maskerade und eine neue Vertrauenskultur Business-Coach Melita Dine wirbt für weniger Ego-Maskerade und eine neue Vertrauenskultur Neuss, 4. April 2020. „Fake-News“, „Lügenpresse“ und „Altparteien“ sind nur einige Begriffe, die die Vertrauenskrise beschreiben, in der sich die deutsche Gesellschaft schon vor Beginn der Pandemie befunden hat. Der Blick auf die Politik, die Medien und viele Interessengruppen war und ist mehr als skeptisch. Jetzt kommt ein Kollaps nahezu aller vertrauten Systeme hinzu: leere Regale im Supermarkt, geschlossene Grenzen, eingeschränkte Mobilität und Reisefreiheit, verwaiste Geschäfte, eine unsichere Arbeitswelt, ja sogar ein Kontaktverbot mit den Menschen, die man…

Kalkschulter lässt sich mit Stoßwellentherapie behandeln

Durch die Druckwellen werden die Selbstheilungskräfte des Patienten angeregt

Stechende Schmerzen können auf Muskelfaserriss hindeuten

Vor allem Sportler sind von der Verletzung betroffen

Auch Sportler können an einem Bandscheibenvorfall leiden

Besonders Patienten zwischen 30 und 50 Jahren sind von der Erkrankung betroffen

„Eine konservative Therapie ist immer das Mittel der ersten Wahl“

Operationen kommen erst zum Einsatz, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind

Den richtigen Investoren für die Immobilie finden

Sabori Immobilien berät zu Besonderheiten beim Verkauf von Kapitalanlagen

%d Bloggern gefällt das: