Schlagwort: Geschichte

Super-Super-Verlosungsaktion bei schuhplus

Übergrößenhändler verlost Freikarten für Cirque eloize – HOTEL

Super-Super-Verlosungsaktion bei schuhplus

Freikarten für das Metropol Theater bei schuhplus zu gewinnen

Der seit 25 Jahren bestehende Cirque eloize gilt als eine der führenden Compagnien in der zeitgenössischen Zirkuswelt. Der kanadische Cirque versteht es Zirkus, Tanz, Theater und Musik mitreißend zu kombinieren und begeisterte weltweit schon mehr als 3,5 Millionen Zuschauer. Mit HOTEL entführt der Cirque eloize die Besucher an einen Ort, an dem sich Fremde aus allen Lebensbereichen treffen. HOTEL ist also zum einen die Geschichte eines Ortes – aber vor allem auch ein Ort voller Geschichten. Vom Matre d’Hotel über die schelmische Magd bis hin zum treuen Handwerker und seinem unzertrennlicher Hund Carpette, das Hotelpersonal ist wie jeder von uns. Wir alle sind Zeugen des Lebens kunterbunter Individuen. Erzählt und kommentiert von einem Gast auf dem obersten Stockwerk treffen die Besucher im Laufe des Abends auf verschiedene Figuren. Unter Ihnen die Liebenden, die noch nicht wissen, dass sie zusammengehören und eine Berühmtheit, die sich große Mühe gibt, erfolgreich zu werden und dabei ihr Innerstes enthüllt. Betreten Sie die Lobby-Türen dieses grandiosen Platzes und entdecken Sie die verwobenen Geschichten dieser Reisenden! Schuhplus – Schuhe in Übergrößen verlost für diese wunderbare Ereignis 5 x 2 Freikarten für das Metropol Theater in Bremen. Jetzt registrieren und mit schuhplus gewinnen.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/super-super-verlosungsaktion-bei-schuhplus/

Senioren – Fit wie ein Turnschuh

68er und Blumenkinder im Ruhestand

Senioren - Fit wie ein Turnschuh

Senioren – Fit wie ein Turnschuh, 68er und Blumenkinder im Ruhestand

Pressemitteilung

68er Rebellengeneration geht in Rente

In ihrem neuen Sachbuch „Senioren – Fit wie ein Turnschuh, 68er und Blumenkinder im Ruhestand“ liefert Christa Stuber ihren Lesern geballte deutsche Alltagsgeschichte, gespickt mit eigenen Erlebnissen und Erinnerungen. Vor 50 Jahren protestierten die 68er gegen das Establishment. Heute sind die einstigen Blumenkinder fit wie ein Turnschuh und geben ihren Löffel noch lange nicht ab. Wie sieht die Zukunft aus?
Das Sachbuch von Christa Stuber erschien im tredition Verlag.

Nach einem kurzen Einstieg in die Nachkriegsgeschichte, durchleuchtet Christa Stuber in ihrem Buch alle Lebensbereiche, von „A“ wie Ausbildung bis „Z“ wie Zahnmedizin und zeigt den Wandel auf, der sich in den letzten 50 Jahren vollzog. Sie selbst gehört zu den Spät-68ern und erzählt aus allgemeiner wie persönlicher Sicht:
Als Jugendliche schockierten wir unsere Eltern mit unserer Beatmusik, mit langen Männermähnen und Miniröcken, heute kräht kein Hahn mehr danach. Wir wehrten uns gegen verkrustete Moralvorstellungen und forderten die Abschaffung des Schwulenparagrafen § 175, inzwischen gibt es die gleichgeschlechtliche Ehe. Wir kämpften für Gleichberechtigung, zumindest auf dem Papier ist sie mittlerweile Realität. Wir erweckten das Umweltbewusstsein, nach 50-jährigem Dornröschenschlaf geht die Jugend mit ihrer Klimaaktion „Fridays for Future“ wieder auf die Barrikaden.
Wir wuchsen ohne PCs und Internet auf, inzwischen mutiert Facebook zum Seniorentreff. Unsere Lebenserwartung stieg seit unserer Geburt gewaltig, vor uns liegen noch rund 20 Jahre. Wir sind fit wie ein Turnschuh und im Buch finden sich Tipps, wie wir es bleiben. Wir Senioren sind aktiv, wir sind keine Sofa-Rentner.

Christa Stuber, geboren 1952 in Forst/Baden, studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule in Karlsruhe. Als begleitende Ehefrau folgte sie ihrem Mann nach Liberia, Indonesien, Vietnam und Sri Lanka. Zwischen den Auslandseinsätzen arbeitete sie als EDV-Dozentin und als freie Journalistin für die Regionalpresse. Inzwischen lebt sie abwechselnd in Kota Kinabalu auf der Insel Borneo in Malaysia, am Hochrhein und in der Schweiz.
Sie veröffentliche die Bücher „Mein Leben in Liberia“ und die Kochbücher „Swiss Cuisine – The Best Food from Switzerland and Europe in English, Sinhala & Tamil“ und „Feine Küche vegan gekocht für alle Gäste: Über 150 vegane Rezepte mit Tipps für nicht-vegane Foodies“.

Buchdaten:
„Senioren – Fit wie ein Turnschuh, 68er und Blumenkinder im Ruhestand“ von Christa Stuber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ zu bestellen unter:
ISBN: 978-3-7497-2243-3 Paperback
ISBN: 978-3-7497-2244-0 Hardcover
ISBN: 978-3-7497-2245-7 E-Book
Link zum Buchtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=QxMJZrGt9lM

Kontaktdaten:
Mobil: 0170 55 16442
info@christastuber.com
www.christastuber.com

Autor

Kontakt
Christa Stuber
Christa Stuber
Jalan Bantayan, Jade Residence 1
88450 Kota Kinabalu
+491705516442
info@christastuber.com
https://christastuber.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/senioren-fit-wie-ein-turnschuh/

Brisantes Enthüllungsbuch „Die Asthma-Lüge“ neu auf dem Buchmarkt

Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören – eine wahre Geschichte

Brisantes Enthüllungsbuch "Die Asthma-Lüge" neu auf dem Buchmarkt

Christoph Klein, Autor

Der 1966 in Troisdorf (Rheinland, NRW) geborene Autor Christoph Klein leidet seit Kindheit an Asthma. Asthma und COPD sind nicht heilbare Volkskrankheiten in den Lungen und Bronchien mit stark steigender Tendenz, unter denen mehrere hundert Millionen Menschen weltweit leiden, insbesondere in den Industrienationen. Alle Lungenerkrankungen werden in der Regel mit treibgashaltigen Asthmasprays (Dosier-Aerosolen) behandelt, jedoch ist die dazugehörige Inhalationstechnologie mit den L-förmigen Inhalierhilfen schon weit über 60 Jahre alt und ineffizient, weil der meiste Wirkstoff nicht am Zielort „Lunge und Bronchien“ gelangt.

Aufgrund Eigenbedarfs entwickelte Christoph Klein von 1991 bis 1992 eine neuartige, zylindrische Inhalierhilfe für die treibgashaltigen Asthmasprays, die weltweit zum Patent angemeldet wurde und wofür er nachfolgend mit Innovationspreisen belobigt wurde. Mit dieser Inhalierhilfe können die inhalativen Medikamente effektiv in die Lunge und Bronchien inhaliert werden, was dazu führt, dass man häufig weniger der Wirkstoffe und somit Sprühstöße benötigt, um eine akute Atemnot schnellstmöglich beseitigen zu können. In der Konsequenz bedeutet das natürlich eine Arzneimitteleinsparung.

Mit der Erfindung Anfang der 1990er-Jahre begann für den Erfinder ein qualvoller Leidensweg bis heute, denn er wurde sowohl von der Pharmaindustrie als auch von deutschen Behörden, der Bundesregierung und der EU-Kommission ungeachtet des ihnen bewussten Nutzens seiner Erfindung mit allen Mitteln bekämpft, anstatt ihn und seine Erfindung zum Wohle von rund 61 Millionen lungenerkrankter Menschen in der Europäischen Union (EU) tatkräftig zu unterstützen und zu fördern. Hierdurch wurden nach Angaben des Europäischen Parlaments in einem Initiativbericht für eine Verwaltungsreform aus dem Jahre 2012 Einsparungen von sagenhaften 50 Milliarden Euro zu Lasten der europäischen Krankenversichertengemeinschaften verhindert.

Weltweit hätten rund 500 Millionen lungenerkrankter Menschen von dieser seit Jahrzehnten verhinderten Erfindung gesundheitlich und wirtschaftlich enorm profitieren können. Nutznießer der Verhinderung war die Pharmaindustrie, deren Gelddruckmaschine wie geschmiert über Jahrzehnte gesichert werden konnte. Leidtragende waren wie immer alle Bürger, erkrankten Menschen, die Krankenkassen und Steuerzahler gewesen. Viele Topbeamte, Kommissare der EU-Kommission, deutsche Politiker und Minister sind in diesen Skandal verwickelt, der seit 25 Jahren andauert, denn es ist nach wie vor eine Schadensersatzklage in Milliardenhöhe vor dem EuGH gegen die Kommission seit 2011 in dieser Causa anhängig, in der erbittert mit teilweise unlauteren Methoden gekämpft wurde und noch wird.

Der Autor benennt Ross und Reiter und nimmt hierbei kein Blatt vor den Mund. Viele der im Buch aufgeführten Personen und Amtsträger sind immer noch in Amt und Würden. Dieses Buch ist somit ein Zeitzeugnis für ein jahrzehntelanges und andauerndes Systemscheitern sowie für eklatante Missstände in einem dunklen Sumpf. Wer glaubt, es herrsche Rechtsstaatlichkeit in der EU, Deutschland und Österreich, wird anhand dieses spannenden Enthüllungs- und Sachbuches eines Besseren belehrt. Erstmals werden in diesem Buch brisante Dokumente zitiert, die noch nie ein Dritter zu Gesicht bekommen hat. Der Autor lebt seit 1995 mit seiner Familie im Salzburger Land (Österreich). Das neue, spannende und brisante Enthüllungsbuch mit dem Titel „Die Asthma-Lüge: Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören – eine wahre Geschichte“ von Christoph Klein ist als E-Book ab dem 29. Juni 2017 (kann vorbestellt werden) und Taschenbuch sofort bei Kindle Amazon erhältlich.

Das Buch „Die Asthma-Lüge – eine wahre Geschichte“ ist exklusiv bei Amazon erhältlich

Christoph Klein ist freier Autor, Erfinder, Unternehmer und Berater aus Grossgmain, Österreich

Kontakt
Christoph Klein
Christoph Klein
Poststraße 62
5084 Großgmain
+49 163 5453849
contact@christoph-klein.info
https://www.christoph-klein.info

https://www.youtube.com/v/ZIwJ1fhPpOU?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brisantes-enthuellungsbuch-die-asthma-luege-neu-auf-dem-buchmarkt/

Hossa wird Finnlands 40. Nationalpark

Auf zu Outdoor-Abenteuern mit Geistern und Mythen statt Navis und Apps

BildBochum, 10.5.2017 Mystische Geschichte, kristallklares Wasser und beeindruckende Wanderwege: Hossa ist eines der ältesten Wandergebiete in Finnland und wird am 17. Juni 2017 zum 40. Nationalpark des Landes ausgerufen.

Die Eröffnung ist nicht grundlos für 2017 terminiert: Genau an der Stelle des designierten Parks wurde 1917 die Unabhängigkeit Finnlands ausgerufen. Das in Suomussalmi in der Kainuu Region gelegene Stückchen Erde verdeutlicht zum 100. Geburtstag der Unabhängigkeit also perfekt die Schlüsselrolle dieser Region.

Abenteuer in der Natur – Ein Paradies für Outdoor-Fans
Der Hossa Nationalpark lockt mit spannenden Outdoor-Abenteuern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich in der Natur auszutoben und sportlich aktiv zu sein. Finnland hat das sauberste Wasser der Welt und auch die Region Hossa bietet glasklare Seen und Teiche. Die schmalen Gewässer eignen sich hervorragend zum Kanufahren und sind ein beliebter Treffpunkt für Taucher. Wer am liebsten mit Rucksack und Wanderschuhen unterwegs ist darf sich freuen: Rund 90 Kilometer Wanderpfade durchkreuzen die Region. Ob leichter Rundweg oder anspruchsvolle Mehrtageswanderung – im Hossa Nationalpark findet jeder seinen persönlichen Lieblings-Trail. Das Herzstück des 110 Quadratkilometer großen Parks wird ein Campingplatz sein. Und wie in allen Nationalparks in Finnland ist auch der Eintritt in den Hossa Park kostenfrei.

Geschichte erspüren
Die Geschichte der Jagd und des Schamanismus ist in dieser Gegend immer noch spürbar. Sie geht zurück auf eine Zeit, in der Reisende sich von Geistern und den Elementen leiten ließen und nicht von Navis und Apps. Künstler verewigten in den Felsen von Hossa schon vor 4.000 Jahren Bilder und Zeichnungen aus einem Gemisch aus Blut und roter Erde. Der Schluchtensee Julma-Ölkky gehört zu den faszinierendsten Naturmonumenten der Region. Die senkrecht aufragende Felsenwand mit ihren Menschen- und Tiermotiven aus Frühzeiten ist ein beeindruckendes Dokument der langen Symbiose zwischen Mensch und Natur.

Barrierefreier Nationalpark
In Hossa herrschen schon jetzt sehr gute Bedingungen für Familien mit Kindern, Senioren sowie Menschen mit Behinderungen und dieses Angebot wird im kommenden Jahr erweitert. Unter anderem erhält der beliebteste Besucherort, der Farbfelsen, eine problemlos erreichbare neue Aussichtsplattform.

Über:

Visit Finland
Frau Kirsten Bungart
Lindener Str. 128
44879 Bochum
Deutschland

fon ..: +49 234 32 49 80 78
web ..: http://www.visitfinland.com
email : kirsten@destination-office.de

Über Visit Finland
Visit Finland untersteht dem Arbeits- und Wirtschaftsministerium und ist verantwortlich für die Förderung des Tourismus. Im Rahmen der Forschung und Produktentwicklung sowie bei der Vermarktung des Fremdenverkehrs kooperiert Visit Finland mit Ministerien, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen und den finnischen Regionen. Neben Export Finland und Invest in Finland ist Visit Finland eins der drei Standbeine von Finpro. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.visitfinland.com

Über The Destination Office
The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter und Instagram.

Pressekontakt:

Visit Finland proudly [re]presented by The Destination Office
Frau Kirsten Bungart
Lindener Str. 128
44879 Bochum

fon ..: +49 234 32 49 80 78
web ..: http://www.destination-office.de
email : kirsten@destination-office.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hossa-wird-finnlands-40-nationalpark/

Mythos Neuseeland – Was versteckt sich hinter dem perfekten Image des Traumziels?

Udo Staber deckt in „Mythos Neuseeland“ einige unbekannte Wahrheiten über eines der beliebtesten Reiseziele auf.

BildDie meisten Reisenden gehen nach Neuseeland, um dort zu urlauben. Arthur Schönhuber hat jedoch einen anderen Grund für seine Reise in das Land, das für viele Menschen als Traumziel gilt. Seine einwöchige Reise dient dem Zweck, dort die Möglichkeit einer Anstellung in einem Beratungsunternehmen zu erkunden. Sein Aufenthalt entpuppt sich als kulturelle Entdeckungsreise, auf der er zu der Erkenntnis gelangt, dass sich hinter der üblichen Vorstellung unberührter Natur und glücklicher Menschen Täuschungen verbergen, die das Eingebildete interessanter, aber auch komischer erscheinen lassen als das Wirkliche.

Mit Ironie und ohne Gnade entblößt der etwas andere Reisebericht „Mythos Neuseeland“ von Udo Staber den Mythos, der dieses Land umgibt, als Farce im Spiel mit Einbildung und Wirklichkeit, und fragt nach den Routinen, mit denen dieser Mythos sowohl von Einheimischen als auch Besuchern hartnäckig verteidigt wird. Wie grün und natürlich ist Neuseeland wirklich? Und was hat es mit dem Rassismus in dem Land auf sich? Leser erhalten in diesem Buch einen ehrlichen Einblick in ein Land, das letztendlich ähnliche Probleme hat wie alle anderen Länder auch.

„Mythos Neuseeland“ von Udo Staber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1700-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mythos-neuseeland-was-versteckt-sich-hinter-dem-perfekten-image-des-traumziels/

Die goldene Arschkarte – eine internationale, saarländische Biografie

Horst Grewenig beschreibt gemeinsam mit Thomas Noll in „Die goldene Arschkarte“ ein Leben eingebettet in die Welt- und Kunstgeschichte.

BildFliesenlegern schenkt man oft nur dann Aufmerksamkeit, wenn man das Bad renovieren will und dafür nicht selbst das passende Talent hat. Horst Grewenig zeigt gemeinsam mit Thomas Noll in einer fesselnden Biografie, dass Fliesenleger dabei oft eine signifikante Rolle bei kulturellen Entwicklungen gespielt haben. Eingebettet in die Weltgeschichte, geschrieben in amüsant-lockerem Stil, erzählt der saarländische Autor Horst Grewenig von seinem bewegten Leben voller Höhen und Tiefen, das ihn als Fliesenleger, Abenteurer und Unternehmer um den halben Globus führte.

Grewenigs Memoiren handeln unter anderem vom Bauboom der sechziger Jahre an der Côte d’Azur, von den „moosgrünen“ Bädern der Siebziger, vom Zerfall der UdSSR in den Neunzigern, vom aufstrebenden China der Endneunziger, von einem DTM-Rennstall und vom Kampf gegen eine schwere Krankheit. „Die goldene Arschkarte“ enthält 25 Schwarzweiß- und 3 Farbabbildungen. Das Vorwort stammt von Prof. Meinrad Grewenig, UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

„Die goldene Arschkarte“ von Thomas Noll und Horst Grewenig ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9233-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-goldene-arschkarte-eine-internationale-saarlaendische-biografie/

Mosquito Labs: Mit Liebe zum Film

Mosquito Labs: Mit Liebe zum Film

Mosquito Labs: Mit Liebe zum Film

Mosquito Labs ist ein internationales Team welches mit neuen Ideen und offenem Verstand die Klischees der Werbebranche bricht und dabei ganz neue Wege einschlägt.
Bei den Produktionen wird die modernste Technologie eingesetzt. Mosquito Labs befestigt seine Hochtechnologie-Kameras an außergewöhnlichen und interessantesten Stellen um einmalige Aufnahmen zu bekommen. Nutzen fahrende und fliegende Kamera Plattformen (Drohne) für andere Perspektiven. Das Motto heißt deshalb auch: füllige Freiheit. Das gibt dem Spot frische und Lebendigkeit. Neue Ansichten andere Perspektiven und Technologie des 21. Jahrhunderts. Dies alles ermöglicht einen außergewöhnlichen Werbespot für Kunden jeder Couleur zu produzieren, bis hin zu hochauflösenden 4K-Produktionen. Wir lassen den Zuschauer, Ihre Firma, Ihr Produkt oder Ihr Vorhaben neu zu entdecken. Mit viel Liebe zum Detail erzählt Mosquito Labs eine Geschichte – Ihre Geschichte.
Rufen Sie Mosquito Labs an oder schreiben Sie eine E-Mail. Mosquito Labs besprecht mit Ihnen als Partner ihr Vorhaben und erstellt ein sachbezogenen Kostenvoranschlag. Durch den Kontakt werden Sie erkennen, dass moderne Film oder Fotowerbung nicht teuer sein muss. Geben Sie sich und Ihre Firma eine Chance sichtbar zu sein!
Webseite: http://www.MosquitoLabs.de

MOSQUITO LABS – ist ein deutsch-polnisches Unternehmen, welches in den Bereichen: Film, Promotion, Werbung, live-Übertragung und Event Dokumentation seine stärken ausübt.
MOSQUITO LABS hat die besten Seiten, der polnischen Film- und Werbebranche mit modernster Technik und deutscher Präzision verbunden.
Die Stärken von MOSQUITO LABS liegen in der Führung von Hochtechnologie-Kameras. MOSQUITO LABS Kameras werden geflogen, gefahren und an einmaligen Plätzen montiert. Das Endprodukt ist ein sehr auf den Kunden zugeschnittener und komplexer Werbefilm, welcher den Zuschauer anspricht. MOSQUITO LABS arbeitet schnell, zuverlässig und natürlich Europaweit.
Film Werbung ist für Ihr Unternehmen nicht nur große Bereicherung, es macht sie vor allem SICHTBAR für ihre potentiellen Kunden von Morgen.

Firmenkontakt
Mosquito Labs
Svenja Berger
Esenser Strasse 124
26607 Aurich
+4915232716918
info@MosquitoLabs.de
http://www.MosquitoLabs.de

Pressekontakt
Mosquito Labs
Heike Kremer
Esenser Strasse 124
26607 Aurich
+4915232716918
info@MosquitoLabs.de
http://www.MosquitoLabs.de

http://www.youtube.com/v/fgJl7RrycFc?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mosquito-labs-mit-liebe-zum-film/

Wohin, ihr Wolken?

Leben nach dem Krieg

Wohin, ihr Wolken?

Cover

Verantwortung als Schlüssel ins eigene Leben

Kinder hatten zu gehorchen und Eltern hatten immer Recht. Wer sich von Gabriele Jaekels Biografie in eine Kindheit während der Nachkriegsjahre zurückversetzen lässt, dem wird deutlich, wie entscheidend das Aufwachsen in Deutschland sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat. In flottem Schreibstil bringt die Autorin mit ihren Anekdoten kulturelle Eigenheiten und Details zum Brauchtum auf den Punkt, die das Leben in einfachen Verhältnissen auf unterhaltsame Weise schildern.

Alle Kinder spielten zusammen draußen, besuchten sich ohne Terminverabredungen, arbeiteten mit den Erwachsenen auf dem Kartoffelacker in den Kartoffelferien oder beim Binden der Gaben und beim Heueinfahren“, erinnert Jaekel sich. Sie erlebte das Schlachten von eigenen Schweinen und Hühnern mit ihrem Großvater, die „Große Wäsche“ auf der Deele und den Anbau und das Verarbeiten von Gemüse und Obst. Streit zwischen ihrer Mutter und dem Großvater, dem Vater ihrer Mutter, der Schwester ihrer Mutter und die ständigen Diskussionen über das Erben und Nießbrauchrecht des Großvaters gehörten zum Alltag.
Einen Ausgleich fand Jaekel über viele Jahre im Ballettunterricht im Stadttheater Bielefeld. Hier reifte sie zu einer jungen Dame. Doch Umgang mit dem anderen Geschlecht war ihr und dem Bruder nur unter strengen Maßstäben gestattet, Sexualität gab es nicht. Trotzdem durfte sie mit einer spanischen Freundin zu deren Familie 1967 nach Hause, in die Nähe von Gibraltar, in die Ferien fahren. Dort lernte sie Raphael kennen und verliebte sich. Sie fuhr allein zurück durch halb Europa.

Ihren späteren Ehemann lernte sie kurz danach in Bielefeld kennen. Nach Beendigung ihrer Lehre als Hotelfachfrau reifte die Hochzeitsentscheidung – entgegen der elterlichen Widerstände. „Die Eltern verweigerten die Zustimmung zu ihrer Heirat bis 10 Minuten vor dem Trauungstermin im Standesamt“, denkt sie an diese Phase zurück. „Ständig gab es Streit und Machtkämpfe zwischen den Eltern und Kindern, das Thema Nazideutschland, Judenverfolgung und -vergasung war immer relevant“, so die Autorin.
Später, nach einem Umzug von Bielefeld – wo sie 1953 die erste Kinderschützenkönigin nach dem zweiten Weltkrieg geworden war – nach Hamm-Rhynern absolvierte Jaekel die Ausbildung zur Erzieherin und gründete 1974 eine Tageseinrichtung für Kinder. Dann ein weiterer Bruch in der Biografie: Durch die Schwierigkeiten in den inzwischen eigenen Betrieben ihres Ehemannes und im Berufsleben traf sie die Entscheidung, ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit als Jugendbetreuerin während der Schulferien im Ausland zum Beruf zu machen. Sie heuerte als Stewardess in ihrem ersten Ausbildungsberuf Hotelfachfrau auf einem Kreuzfahrtschiff an. Ein bewegtes Leben, das sich nun dank ihrer Beharrlichkeit in einem Buch verewigt findet.

Über die Autorin

Gabriele Jaekel wurde 1948 in Bielefeld geboren und wuchs als ältere Schwester eines Bruders im Stadtteil Schildesche auf. Nach Ausbildung und Heirat zog sie mit Ehemann und ihren beiden Töchtern nach Welver/Soest. Als Kindergarten-Leiterin, Hotelmeisterin, Reisebegleiterin, Kreuzfahrtdirektorin, Stewardess, Touristikerin, Welt- und Pilgerreisende ist sie immer noch „auf Achse“. Inzwischen wohnt sie wieder in Bielefeld und ihre fünf Enkel begleiten sie bei ihren Abenteuern. Zurzeit schreibt sie an der Fortsetzung ihrer Biografie.

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wohin-ihr-wolken/

Harte Zeiten – von der Besiedelung bis zum Industriestandort

Industrieland Niedersachsen. Papenburg, Ems im Nord-Westen Niedersachsen ist als längste und älteste Fehnkolonie Deutschlands bekannt. Industrie in Papenburg: Luxusliner – Maschinenbau – Teststrecke – Windenergie

Harte Zeiten - von der Besiedelung bis zum Industriestandort

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG: Quersteife für Schleusenkammer

„Die Entstehungsgeschichte als Erbe und Fundament für Tradition und Schlüssel Wissenstransfer zur Innovationsfähigkeit, Weiterentwicklung, Wertschöpfung bis zur wirtschaftlichen Spitzentechnologie. Entstehung und wirtschaftlicher Aufschwung im Emsland braucht Mut, Fleiß und Vertrauen. Bei uns in Norddeutschland, in Papenburg an der Grenze zwischen Ostfriesland und dem Emsland ist die Lebensqualität sehr hoch. Die meisten unserer Mitarbeiter wohnen im eigenen Einfamilienhaus mit Garten“, führt Jens Hahn, technischer Leiter Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG die Entstehungsgeschichte Papenburgs aus. Dietrich von Velen kaufte im Jahr 1630 das Lehngut Papenburg samt Zubehör. Ziel war die Kolonialisierung, aus dem umgebenden Moor eine Fehnkolonie anzulegen. 1631 gilt als das Gründungsjahr der späteren Stadt Papenburg. Die von Dietrich von Velen angeworbenen Siedler kamen 1631 und begannen durch das Graben von Kanälen das völlig unwegsame Moorgelände zu entwässern, bewohnbar war das Moor nicht. Durch den großen Anteil an Mooren und wenigen fruchtbaren Böden besaß die Landschaft wenig Kulturland, das ackerbaulich bewirtschaftet werden konnte. Lange Zeit blieb die Region strukturschwach und dünnbesiedelt. Die Kanäle begründen die Entwicklung Papenburg an der Ems. Papenburg ist geprägt von der geografischen Verbundenheit mit der Ems und dem Schiffsbau. Jens Hahn hierzu: „Im letzten Viertel des 18. Jahrhunderts wurden in Papenburg etwa 250 Schiffe gebaut, und schon im 19. Jahrhundert erreichen Papenburger Schiffe Südostasien und Südamerika. Papenburg gilt heute als die am weitesten südlich gelegene Seehafenstadt Deutschlands. Durch Papenburgs Anschluss an das Eisenbahnnetz gewann der Hafen wirtschaftlich an Bedeutung.“

Moor und Heide: Aus der Not zum Brot – Entwicklung einer Stadt zu hoher Lebensqualität

Ein karges Leben erwartete die Papenburger, aber dafür in Freiheit und mit eigenem Grund und Boden. Harte Arbeit, Feuchtigkeit und umgeben von Moor und Heide brauchte es neben dem Überlebenswillen, innovative Ideen zur Verbesserung der Lebensumstände und Weiterentwicklungsmöglichkeiten – aus der Not zum Brot. Das Land bewohnbar machen, durch Kanäle das Land entwässern, Torf stechen und als Heizmaterial verkaufen, Wirtschaftszweige entstanden. Ein langer Weg von öden Mooren und Heidegebieten im Emsland zum Industriestandort.

„Aus der Geschichte ist bekannt, dass es etliche Kolonisationsversuche gegeben hat, aber die Erschließungsphase der Emslandmoore fand erfolgreich nach dem Zweiten Weltkrieg statt. Eine der wenigen Ausnahmen traditionsreicher Moorkolonien stellt die Stadt Papenburg dar.
Die älteste und größte deutsche Fehnkolonie an der Grenze zu Ostfriesland wurde nach dem Niedergang der Torfwirtschaft dank eines Stichkanals zur schiffbaren Ems zur Seeschifffahrtsstadt. Schiffs- und Maschinenbau, sowie Seeschifffahrt als Haupterwerbsquelle Papenburgs brachten der Stadt im 18. und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ihre Blütezeit. Die Lebensqualität stieg. Die Geschichte Papenburgs spiegelt die Möglichkeiten der Innovationsfähigkeit wieder“, so Jens Hahn, ein Kind der Stadt Papenburg.

Von ehemals zwanzig Werften ist die bekannte Meyer-Werft als Spezialschiffbauwerft geblieben. Zahlreiche neue Zuliefererbetriebe sind in der gesamten Region vertreten. Die Fähigkeit mit dem fortlaufenden Wandel und technischen Entwicklungen Schritt zu halten spiegeln sich in den Industriebetrieben in Papenburg wieder: Maschinenbau, Spanplatten-, Hobel- und Sägewerke, Kunststoffwerke, Metallverarbeitung, Torf- und Bauindustrie, Hafenumschlagwerke und im landwirtschaftlichen Bereich als Beispiel die Gartenbauzentrale.

Das Unternehmen Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG ist mit seinem Team Teil der Erfolgsgeschichte und trägt zum Wohl des Landes, der Region und Stadt bei. Der Überlebensgedanke prägt im Besonderen die Moor und Heide Region und deren Bewohner, setzt Kräfte frei für Innovationsfähigkeiten und lässt die Lebensqualität wachsen. Für weitere Informationen zum Leistungsspektrum, Ausbildung und Weiterbildung Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG unter 04961-97060 oder www.maschinenbau-hahn.de.

Das Unternehmen Maschinenbau Hahn GmbH & Co.KG wurde 1979 in Papenburg an der Ems in Niedersachsen gegründet. Mit Schwerpunkt in der zerspanenden Fertigung und Montage. Im Laufe der Unternehmensgeschichte folgte der Unternehmensausbau im Bereich Fördertechnik und Anlagenbau, Wiegetechnik, Tank- und Stahlwasserbau, Revisionen, Instandsetzungen von Maschinen, Sonderanfertigungen, Herstellung von Verschleißteilen und Ersatzteilen. 1991 wurde die Zerspanungstechnik im Zuge der Expansion verlagert und im Jahre 2000 als Hahn Fertigungstechnik GmbH verselbständigt. Die Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen mit 60 erfahrenen und hoch qualifizierten Fachkräften, die regional wie auch international tätig sind. Auf dem Gebiet des Anlagenbaus und der Fördertechnik sowie im Konstruktionsbau gehört Maschinenbau Hahn GmbH & Co KG mittlerweile zu den leistungsfähigsten Fertigungsstätten des Nordwestens. Weitere Informationen unter www.maschinenbau-hahn.de

Kontakt
Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jens Hahn
Flachsmeerstraße 55 – 57
26871 Papenburg
+49 (0)4961 9706-0
+49(0)4961 75276
office@maschinenbau-hahn.de
http://www.maschinenbau-hahn.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/harte-zeiten-von-der-besiedelung-bis-zum-industriestandort/

MARWADOS – 2. Teil der spannenden Geschichte über einen jungen Mann mit einem interessanten Geheimnis

Sören Jan Bang entführt die Leser in dem Roman „MARWADOS“ erneut in eine spannende Welt voller Gefahren und Intrigen.

BildJaron kehrt in dem zweiten Teil der Marwados Geschichte nach Worogol an die Schule der Landeswache zurück und wird dort begeistert empfangen. Sein Dienst in der Landeswache verschlägt ihn und seine Freunde daraufhin an die Grenze zum Königreich Grondal. Völlig unerwartet greifen eines Tages die Armeen aus Grondal die Grenzen von Marwados an und überrennen die Truppen der Landeswache. Bei dem Versuch, gemeinsam mit Jeremia den Verwundeten zu helfen, gerät Jaron in Gefangenschaft. Was erwartet ihn während der Gefangenschaft und welche Hoffnung hat er auf einen Frieden in seinem Land?

Jaron ist auch im zweiten Teil der Reihe „MARWADOS – Der Krieg“ von Sören Jan Bang wieder auf der Suche nach dem großen Geheimnis seines Lebens, doch er gerät auf dieser Suche erneut in jede Menge gefährliche Situationen, die ihn diese Reise mehr als schwierig gestalten. Doch auch diese Etappe bringt Jaron wieder ein Stück näher an das große Geheimnis seines Lebens. Leser reisen mit dem Romanhelden in ein fantastisches Universum voller Gefahren und Intrigen.

„MARWADOS – Der Krieg“ von Sören Jan Bang ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6907-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/marwados-2-teil-der-spannenden-geschichte-ueber-einen-jungen-mann-mit-einem-interessanten-geheimnis/

Nadja – mitreißender Urban-Fantasy-Roman erzählt von Freundschaft, Leidenschaft und alten Künsten

Steffi Krumbiegel schickt ihre Heldin in „Nadja“ erneut auf eine fantastische Reise, um atemberaubende Abenteuer zu erleben und neue Freunde zu finden.

BildEs handelt sich bei dem vorliegenden Buch um die Fortsetzung des Urban-Fantasy-Romans „Nadja – Der Wächterin Erbe“. Nachdem sich Nadja für ihr Erbe entschieden hatte, ihre erste Liebe erlebte und als Wächterin ausgebildet wurde, führt sie ihr Weg in diesem Band nach Amerika. Dort schließt sie neue Freundschaften, lebt ihre Leidenschaft für alte Kunst aus und lüftet neue Geheimnisse. Ihr Abenteuer setzt sich fort. In Prag entdeckt sie ein altes Schloss, die ersten Dämonen tauchen auf und die Prophezeiung eines Rabbiners lässt sie nicht mehr los …

Mit ihrem zweiten Teil der Urban-Fantasy-Reihe „Nadja – Erben der alten Welt“ entführt uns die junge Autorin Steffi Krumbiegel wieder in eine fasziniernde Fantasy-Welt. Fans des ersten Bann haben die Fortsetzung schon voller Spannung erwartet, aber auch Neulinge werden schnell in den Bann des magischen Universums von „Nadja“ gezogen, in dem ein Geisterhaus, ein Verfolgter, Besessene, ungelöste Rätsel und weitere Geheimnisse auf die Fantasy-Fans warten. Der dritte Teil wird hoffentlich nicht lange auf sich warten lassen …

„Nadja“ von Steffi Krumbiegel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6156-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nadja-mitreissender-urban-fantasy-roman-erzaehlt-von-freundschaft-leidenschaft-und-alten-kuensten/

Die verlorene Göttin

Geschichte der Spiritualität Band 1

Die verlorene Göttin

Cover

Alte Verletzungen heilen

Das einsame Tal, in dem die Autorin
Birgit Weidmann „abseits von (Medien-)Konsum und gesellschaftlicher Norm“ lebt, heißt im Volksmund „Jammertal“. Auf der Suche nach dem Ursprung dieses Namens stieß sie auf die Geschichte unserer Vorfahren in den germanischen bzw. mittelwest-europäischen Urwäldern. Die Ergebnisse ihrer Forschungen hat sie
in dieser, auf zwei Bände angelegten
Geschichte der Spiritualität niedergeschrieben. Der hier vorliegende erste Band setzt sich mit der Geschichte der Christianisierung der indigenen Urwaldstämme in Mittelwest-Europa auseinander, mit Machtmissbrauch und Widerstand. Die daraus resultierenden Verletzungen haben traumatische Spuren hinterlassen, die sich sowohl im individuellen als auch im kollektiven Leben dramatisch auswirken können. Das Buch ist chronologisch auf geschichtlichen Daten aufgebaut um das Nachschlagen zu erleichtern.

Geschichte wird immer von den Herrschenden geschrieben. Hier wird die Geschichte des Volkes, der Frauen und ihrer Kinder erzählt. Diese Geschichte erschüttert zutiefst.
Die in uns brennenden Fragen und Gefühle, die Sehnsucht nach einer bewussteren, einer besseren Welt, die Verzweiflung im Umgang mit dem aktuellen Tages- und (Um-) Weltgeschehen sind mit dem Blick auf diese Geschichte lösbar, denn die Gründe und Ursachen zeigen sich. Durch den hier eingenommenen frauen-, freiheits- und friedensbewussten, wachrüttelnden Blickwinkel kann es gelingen die eigenen Wurzeln im globalen Gefüge zu erkennen und zu unseren indigenen Wurzeln bzw. zum Urvertrauen zurückzufinden. Für Menschen, die Wege suchen den Frieden in unserer Gesellschaft fest zu installieren und bereit sind dafür in die „kollektive Therapie“ einzusteigen, ist dieses Buch ein unerlässlicher Wegbegleiter.

„Die Wahrheit will ausgesprochen werden. Nur so können wir die Schrecken bewältigen und uns dranmachen, eine bessere Welt, ein gutes Leben für alle zu schaffen.“ Uschi Madeisky – Matriarchatsexpertin, Tony-Sender-Preisträgerin 2002, Elisabeth-Selbert-Preisträgerin 2015

Über die Autorin

Birgit Weidmann, (Jg. 1954) wirkte in der Kunstkommune um den Wiener Aktionisten Otto Muehl. Dort erfuhr sie von einem erweiterten Kunstbegriff, dessen Intention die Übertragung der Gestaltungsprinzipien der Kunst auf das Leben ist. Die Kommune brach 1991 an kritiklos übernommenen gesellschaftlichen Wertestrukturen zu-sammen. 1983 machte sie sich selbständig im Bereich Marketing. 1995 initiierte die Mutter eines Sohnes auf der Neuwagenmühle eine Hofgemein-schaft, wo sie heute gemeinsam mit ihrem Mann Kunst- und Kulturveranstaltungen ausrichtet, unterstützt vom Land RLP, beachtet von Presse und Fernsehen.

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-verlorene-goettin/

Atlanticlux Lebensversicherung S.A.: Auf Spuren Suche

Geschichte der Lebensversicherung – Entstehung aus der Seefahrt – Geschichten rund um Versicherungsbörsen, Wetten, Mathematik, Risiko und Sklaverei

Atlanticlux Lebensversicherung S.A.: Auf Spuren Suche

Atlanticlux Lebensversicherung S.A.: Auf Spuren Suche zur Geschichte der Lebensversicherung

Hohe Ziele und tiefe Abgründe in der Entstehungsgeschichte – Weiterbildungsveranstaltung der Atlanticlux Lebensversicherung S.A.

Tradition und Geschichte – Die Lebensversicherung und deren Entstehungsgeschichte reicht bis ins Reich des antiken Roms zurück. Als Vorläufer der Lebensversicherungen gelten die so genannten Beerdigungsvereine im antiken Rom. Entstanden aus guter Absicht, um die Kosten für Bestattung der Mitglieder und die finanziellen Belange von den Hinterbliebenen zu übernehmen und abzusichern.

Was kann die Vergangenheit lehren? Das Versicherungsunternehmen ATLANTICLUX mit Sitz in Luxemburg und weltweiten Standorten setzt den Fokus auf Qualitätssicherung, Steigerung der Effizienz und Zukunftsorientierung. Dies sind verlässliche Bausteine für die Kundenbetreuung. Fragen rund um die Atlanticlux Lebensversicherung S.A. beschäftigen die Kunden, Mitarbeiter und die Versicherungsbranche. In regelmäßigen Inhouse-Schulungen, sowie verstärkt im virtuellen Klassenzimmer für Mitarbeiter bis hin zur Führungsebene finden Weiterbildungs- und Seminarveranstaltung der ATLANTICLUX Lebensversicherung S. A. an allen Standorten statt. Identifikation zur Präsenz und zum Netzwerkaufbau fängt mit jedem Mitarbeiter, Berater und Vermittler an. Daraus entsteht das Netzwerk. Niederlassungsleiter der Luxemburger Atlanticlux in Saarbrücken, Herr Hendrik Lehmann, Versicherungsexperte in Saarbrücken, begrüßt die zahlreichen Teilnehmer. Das Versicherungsunternehmen Atlanticlux setzt verstärkt auf virtuelle Klassenzimmer zur Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter durch Webinare, Online Schulungen und Weiterbildungen. Das Luxemburgische Versicherungsunternehmen Atlanticlux Lebensversicherung S.A. ist ein starker Partner im Bereich Altersvorsorge und aktives Vermögensmanagement.

Einstufungen und Auszeichnungen von Rating Agenturen für die Atlanticlux

Identifikation zum und mit dem Unternehmen ist die Voraussetzung für den langfristigen ganzheitlichen Erfolg. Bewertungen und Auszeichnungen tragen zur Identifikation bei. „Erfreulicher Weise wurde im März 2016 zum wiederholten Male die Atlanticlux mit der „TOP-Ranking‘ Plakette von MORGEN & MORGEN ausgezeichnet. Diese bestätigt der ATLANTICLUX eine der günstigsten Kostenstrukturen und spiegelt die Leistungsspitze in Deutschland wider. ATLANTICLUX besitzt zudem ein BBB+ Rating von Fitch. Die Rating Agentur stuft dabei vor allem die Kapitalposition der ATLANTICLUX als „extremely strong“ ein. In gleicher Weise wird die Solvabilitätsrate in Höhe von 271% zum Jahresende 2015 als „very strong“ bewertet.“, so Atlanticlux Niederlassungsleiter Hendrik Lehmann.

Identifikation mit dem Unternehmen setzt zudem die Kenntnis der Hintergründe, Ereignisse und die Entstehungsgeschichte voraus, damit eine authentische Identifikation erreicht wird. Diese Weiterbildungsveranstaltung diskutiert die Fragen: Wo finden sich die Auslöser für die Entstehungsgeschichte der Versicherungsbranche? Aus welcher Not heraus sind Versicherungen überhaupt entstanden?

Zusammenkunft von Schiffseigner, Kaufleute und Underwriter: Versicherungsbörse – Coffee House – Die Wette auf Leben und Tod

In Frankreich entstanden die Tontinen (Tontinenversicherung) im 17. Jahrhundert und bekanntester Vorläufer der Lebensversicherung ist die Zusammenkunft von Schiffseigner, Kaufleute und Underwriter im Lloyd´s Coffee House. Lloyd´s of London zählt zu einer der bekanntesten Versicherungsbörsen. Kern der Treffen bestand in Leistungszusagen auf das Leben von Menschen. „Eine andere Form der Lebensversicherung war in England weit verbreitet: Die Wette. Beteiligte schlossen eine Wette auf das Leben Dritter ab. Kaum vorstellbar aus heutiger Sicht, deshalb mussten Änderungen vorgenommen werden. Daraufhin konnte ein Lebensversicherungsvertrag nur noch abgeschlossen werden, wenn der Nachweis gebracht wurde, dass das eigene wirtschaftliche Interesse am Überleben des Versicherten größer ist, als das an seinem Tode“, erläutert der Versicherungsexperte den Blick in eine brutale Zeit auf Leben und Tod. Die Gemeinsamkeit zu damals besteht in den Leistungen sowohl für den Todes-, wie auch für den Erlebensfall. Diese Leistungen wurden nicht kalkuliert, sondern anhand von Umlagen oder Wettraten finanziert.

Hendrik Lehmann erläutert, dass in diesem Zusammenhang die so genannte Wettversicherung zu nennen ist, die 1774 verboten wurde. Bei der Wettversicherung wetteten zwei Personen, dass eine dritte Person zu einem bestimmten Zeitpunkt noch lebte. Die dritte Person musste für diese Wette keine Zustimmung geben.

Die Lebensversicherungsmathematik – Entwicklung für Menschlichkeit

Versicherungsexperte Hendrik Lehmann diskutiert mit den Teilnehmern, dass die Wettgeschichte doch wenig rühmlich war und den Wert des Menschen zur damaligen Zeit verdeutlicht. Die weitere Entwicklung der Lebensversicherung baut auf Mathematik. Edmond Halley gilt als Erfinder der Lebensversicherungsmathematik. Die moderne Lebensversicherung entwickelte sich im 17. Jahrhundert. Die „Society für Equitable Assurances on Lives and Survivorships“ gilt als die erste Versicherung, die mit Beiträgen arbeitete, die versicherungsmathematisch bestimmt und altersabhängig waren. 1762 in London entstanden und weiterentwickelt war dies die Grundlage aus der später die Sterbekassen, die ab dem 19. Jahrhundert an Bedeutung gewannen, entstanden.

Vater des deutschen Versicherungswesens – Ernst Wilhelm Arnoldi – Lebensversicherung in Deutschland

In Deutschland entstand die erste Lebensversicherung 1827. Ernst-Wilhelm Arnoldi aus Gotha gründet die Lebensversicherung, die von der Gothaer Lebensversicherungsbank verkauft wird. Ernst-Wilhelm Arnoldi wird als Vater des deutschen Versicherungswesens bezeichnet. Die traditionelle Form der Lebensversicherung stellt eine gemischte Versicherung dar: Leistungen für den Todes-, und für den Erlebensfall. Weitere Begründer sind Gustav Hopf, der selbst jahrelang die Gothaer Lebensversicherungsbank leitete und Otto Gerstenberg, der 1892 als Direktor der Victoria zu Berlin die Lebensversicherung für jedermann einführte. Die Innovation lag darin begründet, dass jedem Bürger eine Lebensversicherung verkauft werden konnte, unabhängig vom sozialen Status oder der finanziellen Lage. Damit fand die Lebensversicherung in Deutschland den Weg schnell zur Volksversicherung“, führt Hendrik Lehmann zur Versicherungsgeschichte aus.

In England und Deutschland entwickelte sich die Lebensversicherungsbranche. Viele weitere Länder konnten wichtige Meilensteine zur Lebensversicherungsgeschichte gelegt werden. Hendrik Lehmann fasst die wichtigsten Geschichtspunkte zusammen:

1759: Gründung der Corporation for Relief of Poor an Distressed Widows and Children of Presbyterian Ministers

1760er Jahre: Verkauf von Lebensversicherungen in den USA beginnt.

1769: Gründung eines ähnlichen Fonds wie für die Presbyterianer durch die Priester der episkopalischen Kirche. Damals agierte man noch mit dem Umlageverfahren.

18.06.1853: Walter Gybbons (versicherte Person) und 16 Underwriter unterzeichnen in London den ersten Vertrag über eine Risikolebensversicherung, der überliefert wurde. Darin hieß es, Richard Martin, ein Ratsherr, erhalte einen Betrag von 382 Pfund, wenn Gybbons innerhalb eines Jahres sterben würde.

USA: Sklaverei und Versicherung – eine traurige Geschichte

Leider hat die Geschichte der Lebensversicherung keine weiße Weste. Ein schrecklicher Fleck findet sich in den USA. Bevor es zum amerikanischen Bürgerkrieg kam, wurden viele Sklaven versichert. Die Entschädigungen erhielten jedoch die Sklavenhalter. „Vergangenheitsbewältigung für ausgleichende Gerechtigkeit – lieber spät als nie – erst in der jüngsten Vergangenheit, seit 2001 bzw. 2003 gelten neue gesetzliche Regelungen. Diese verpflichten die Versicherer dazu, Archive nach entsprechenden Verträgen zu durchforsten. Finden sich die sogenannten Sklavenversicherungen, dann sind diese Unternehmen heranzuziehen um damit die Ansprüche der Nachkommen zu befriedigen“, erläutert Hendrik Lehmann das traurige Kapitel zur Lebensversicherungsgeschichte und die Wichtigkeit der Vergangenheitsbewältigung.

Ist die Zeit reif für ein neues Versicherungsmodell?

Die Lebensversicherungsbranche hat viele Stürme und schwere Rückschläge geschichtlich betrachtet hinnehmen müssen. Aber Angefangen von keiner Versicherung, über die Versicherungswette bis hin zu guten Zinsen und Ertrag ist es nicht einfach sichere Zukunftsprognosen abzugeben. Die Geschichte verdeutlicht, dass es nichts gibt was es nicht gibt, alles ist möglich. Versicherungsexperte Hendrik Lehmann zählt etliche Beispiele auf wie durch Missbrauch von Versicherungspolicen oder den Aufkauf von angeblich unrentablen Lebensversicherungen neue Formen der Wirtschaftskriminalität entstanden sind.

Aktuelle Studien zeigen, dass ca. 80 % der deutschen Unternehmen das Risiko Wirtschaftskriminalität bewusst wahrnehmen. Beispielsweise der Betrugsfall von Bernard L. Madoff sorgte 2008 weltweit für Aufruhr. Jahrzehnte lang betrieb er Investmentfonds nach dem Schnellballsystems und verursachte dadurch exorbitante Schäden; der Gesamtumfang der Schäden wird auf 65 Milliarden Dollar geschätzt. Eine Befriedigung für alle Geprellten ist ebenso utopisch wie unmöglich. Die wohl einzige Befriedigung ist, dass Bernard L. Madoff am 29. Juni 2009 zu 150 Jahren Gefängnis verurteilt wurde.

„Studien bestätigen zudem, dass private Personen im Besonderen von dieser Gefahr betroffen sind. Traurige Beispiele, die immer nach gleichem Muster ablaufen. Inhabern alter und vermeintlich unrentabler Lebensversicherungen wird ein Angebot gemacht. Zwei verschiedene Vertragsvarianten werden den Betroffenen angeboten, von einer Einmalzahlung, über monatliche Ratenzahlung bis hin zu einer Auszahlung am Ende der Laufzeit. Das Geld der Anleger sollte gewinnbringend in verschiedene Objekte, beispielsweise in Erneuerbare Energie oder grüne Umwelt Projekte oder gewinnbringende Goldanlagen, die als besonders sicher angepriesen mit hoher Rendite angelegt werden. Damit findet ein Produktwechsel statt und der neue Vertragspartner für den Kunden ist nicht mehr die Lebensversicherungsanstalt, sondern die neue Gesellschaft. Leider stellte sich dieser Produktwechsel in den letzten Jahren für die gutgläubigen Versicherungsnehmer als fataler Fehler heraus, viele gutgläubige Anleger verspielten damit ihre Altersvorsorge“, so die Erfahrungsberichten von Opfern.

Fazit: Neues Versicherungsmodell zum Schutz der Unternehmen gegen die Folgen von Vertrauensschäden

Atlanticlux Versicherungsexperten sind sich einig, dass dies erarbeitet werden muss, damit auch den Privaten diesen Schutz gewährleistet werden kann. Rechtsexperten weisen darauf hin, dass die Schwierigkeit darin besteht, die Grenzen zwischen legalem und illegalem Handeln zu ziehen. Denn diese Übergänge sind meist fließend, ein schwarz-weiß-Denken ist dabei wenig ausschlussreich. Zudem folgt unter Umständen aus solch einem Modell auch wieder ein neuer Bereich der Wirtschaftskriminalität, den es gilt, zu verhindern. Umso wichtiger ist es, umsetzbare Regeln und Grenzen zu erarbeiten, damit ein solches Handeln kaum noch möglich ist; es gilt, alle gesetzlichen Lücken zu stopfen.

Gegründet im Oktober 1987, nahm die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. ihren Geschäftsbetrieb im Bereich der klassischen Kapital-Lebensversicherung auf. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich im Großherzogtum Luxemburg und eine Niederlassung in Saarbrücken. Die Atlanticlux hat die Entwicklung von innovativen Produkten zum nachhaltigen Vermögensaufbau in den Mittelpunkt der Aufgaben gestellt. Die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. ist spezialisierter Partner für private Altersvorsorge. Die PREMIUM SELECT LUX S.A. übernimmt die Verwaltung institutioneller Gelder externer Unternehmen. Sowohl die tägliche Analyse der globalen Kapitalmärkte, als auch die Umsetzung im Rahmen der Anlagestrategien der ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A., fallen in den Aufgabenbereich der PREMIUM SELECT LUX S.A. Weitere Informationen unter: www.atlanticlux.de

Kontakt
ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A.
Hendrik Lehmann
Betzenstraße 6
66111 Saarbrücken
+49.681.9100 3900
atltext@fwugroup.com
http://www.atlanticlux.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/atlanticlux-lebensversicherung-s-a-auf-spuren-suche/

Fiehlunas Reise – eine wahre Geschichte erzählt von Mut und Überlebenskampf

Fiehluna Assunga beschreibt in „Fiehlunas Reise“ ihren eigenen Kampf gegen einen gewalttätigen Vater.

BildIn „Fiehlunas Reise“ erzählt Fiehluna Assungwa die bewegende Lebensgeschichte einer jungen Frau. Fiehluna wächst mit ihrem sehr strengen Vater und vielen Geschwistern in Kamerun auf. Nicht nur ist er der ganzen Familie gegenüber gewaltätig, sondern er hält sie auch als Gefangene. Sein Jähzorn kennt keine Grenze. Doch das hält Fiehluna nicht davon ab, sich heimlich mit Freunden zu treffen und wie ein ganz normales Mädchen aufzuwachsen. Sie ist fest davon überzeugt, dass ihr Vater die falsche Erziehungsmethode anwendet und will ihn früher oder später stoppen. Als Fiehluna 18 Jahre alt ist, findet sie schließlich einen Weg, sich gegen ihren Vater zu stellen.

„Fiehlunas Reise“ ist eine eindringliche Erzählung über ein mutiges Mädchen, das trotz aller Widrigkeiten zu einer starken, intelligenten und erfolgreichen Frau heranwächst. Ihre Geschichte zeigt, dass die Seele sehr viel vertragen kann, solange sie nur einen kleinen Schimmer an Hoffnung sieht und sich sicher sein kann, dass bessere Zeiten folgen werden. Assungwas Autobiografie ist jedoch nicht nur die Erzählung eines mutigen Mädchens. Leser erhalten durch das Buch einen tiefgehenden Einblick in die Kultur Kameruns und das Leben der Menschen dort, die auch packt Tabuthemen wie Genitalverstümmelung und Missbrauch nicht auslässt.

„Fiehlunas Reise“ von Fiehluna Assungwa ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3739-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fiehlunas-reise-eine-wahre-geschichte-erzaehlt-von-mut-und-ueberlebenskampf/

Grüne Augen – Der Urlaubsroman für den Sommer

Ein Jugend-/Fantasy- Roman von Manuel Nett

Grüne Augen - Der Urlaubsroman für den Sommer

E-Book Cover von „Grüne Augen“

Nina, die Hauptcharakterin in „Grüne Augen“, hat gute Noten, viele Freunde, ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern und lebt ein harmonisches Leben. Dies ändert sich schlagartig nach einer Sonnenfinsternis, die von der gesamten Schule beobachtet wird. Nina ist allerdings die einzige Schülerin, die sich danach schwindelig fühlt und ohnmächtig wird. Als Nina wieder erwacht, bemerkt sie seltsame Veränderungen. Ihre Augen sind grüner als zuvor und sie scheint nicht mehr dieselbe wie früher. Sie kann seit dem Vorfall nicht nur durch Wände sehen, sondern auch durch sie hindurch schreiten. Mit dieser neuen Gabe muss sie sich erst einmal zurechtfinden. Dabei ist diese an eine Aufgabe geknüpft. Die 15-jährige führt nun ein über 500 Jahre altes Vermächtnis fort. Aber dafür wird sie Hilfe brauchen …

Der erste Teil der Iris-Trilogie „Grüne Augen“ von Manuel Nett, der seine Leidenschaft zum Schreiben bereits früh erkannte, ist ein gelungener Auftakt zu einer vielversprechenden Fantasy-Reihe. In dieser erwartet alle Leser eine spannende Geschichte über Jugendliche, die gemeinsam mit ihren Gaben eine Aufgabe, die ihnen vor über 500 Jahren auferlegt wurde, zu Ende bringen müssen. „Grüne Augen“ – eine fesselnde, fantastische Unterhaltung für alle Fans magischer Lektüren.

„Grüne Augen“ von Manuel Nett ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-3390-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Kontakt
tredition-Verlag
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040.41 42 778.00
040.41 42 778.01
presse@tredition.de
http://www.tredition.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gruene-augen-der-urlaubsroman-fuer-den-sommer/

Tugendkette – Tugendbuch, das nach einer Verbindung zwischen allen Menschen sucht

Beate-Maria Kirschner untersucht in ihrem Buch „Tugendkette“ verschiedene menschliche Tugenden und verbindet diese zu einer Perlenkette.

BildDie Menschen träumen von einer bessere Welt, für sich selbst und auch für andere. Dies ist laut „Tugendkette“ von Beate-Maria Kirschner eine der Gemeinsamkeiten, die alle Menschen miteinander verbindet, egal, ob diese arm, alt, jung oder reich sind. Die Autorin nimmt sich in diesem Buch eine menschliche Tugend nach der anderen vor, beschreibt diese und zeigt damit, dass verschiedene Menschen mehr gemeinsam haben als man annimmt. Die einzelnen Tugenden werden in diesem Buch in Perlen verwandelt und nach und nach zu einer Perlenkette aus Tugenden verknüpft.

„Tugendkette“ von Beate-Maria Kirschner eignet sich für Leser, die sich fragen, was alle Menschen gemeinsam haben und ob es zwischen verschiedenen Kulturen je zu einem wirklichen, gegenseitigen Verständnis kommen kann. Vor allem in unserer heutigen Zeit sind sich Menschen ferner als je zuvor und es herrschen viele Vorurteile. Die „Tugendkette“ regt Menschen dazu an, andere Menschen auf freundlichere Weise zu sehen und zu verstehen, was alle Menschen tief im Inneren antreibt und motiviert.

„Tugendkette“ von Beate-Maria Kirschner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-1239-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tugendkette-tugendbuch-das-nach-einer-verbindung-zwischen-allen-menschen-sucht/

LV 1871 eröffnet Markenraum in München

Das Regina-Palasthotel galt einst als eines der schönsten Luxushotels Europas. Gleichzeitig war es eine der Faschingshochburgen in München. Später wurde es Firmensitz der LV 1871.

Jetzt stellt die LV 1871 ihren neuen Markenraum der Öffentlichkeit vor. Im neuen Markenraum lädt der Versicherer ein zu einer Reise in die Vergangenheit des früheren Hotels und in die Welt der LV 1871. Gezeigt wird die Entwicklung vom 1871 gegründeten Begräbnisverein zum modernen Lebens- und Rentenversicherer. Das Unternehmen stellt sich vor als finanzstarker Partner für unabhängige Versicherungsvermittler mit Filialdirektionen in ganz Deutschland und fünf Töchterunternehmen. Nicht fehlen dürfen natürlich die Altersvorsorgelösungen der LV 1871, mit denen das Unternehmen gemäß seinem Markenversprechen Maßstäbe in Vorsorge setzen will.

Markenraum wochentags geöffnet

Ein Zeitstrahl visualisiert die wichtigsten Meilensteine in der Historie der LV 1871. In einer Vitrine werden ausgewählte Exponate aus über 140 Jahren Firmengeschichte gezeigt. Die LV 1871 von heute spiegelt sich wider im Webauftritt, in Onlinetools und Kurzfilmen auf einem Touchscreen und einem Tablet im Markenraum. Der Markenraum ist wie auch das Foyer mit wechselnden Kunstausstellungen geöffnet montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über die LV 1871

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit verpflichtet sich die LV 1871 in hohem Maße den Interessen ihrer Kunden, die von unabhängigen Versicherungsvermittlern beraten werden.

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lv-1871-eroeffnet-markenraum-in-muenchen/

Zeitreisen endlich möglich

Abenteuer Bildung

Zeitreisen endlich möglich

Beispiel Wikinger-Zeitreise

Die kulevo GmbH ist der erste Reiseanbieter weltweit, der das authentische Nacherleben einer anderen Epoche standardmäßig in Urlaubsreisen einbaut. Dabei wird ausschließlich mit renommierten Historikern und Archäologen zusammen gearbeitet. Es ist DAS Bildungsabenteuer!

Ein gutes Drittel seines Urlaubs wird man authentische Kleidung tragen, eine spannende Küche kennen lernen und Aktivitäten einer längst vergangenen Zeit nachgehen. Ein Wikingerschiff segeln, Berittenes Bogenschießen oder die feine Küche der Römer kosten.

Die erste Reise findet im August 2016 statt!
www.kulevo.de

Außerdem begann gerade eine Crowdinvesting-Kampagne auf www.Innovestment.de

Die kulevo GmbH ist der erste Reiseanbieter weltweit, der das authentische Nacherleben einer anderen Epoche standardmäßig in Urlaubsreisen einbaut. Dabei wird ausschließlich mit renommierten Historikern und Archäologen zusammen gearbeitet. Es ist DAS Bildungsabenteuer!

Kontakt
kulevo GmbH
Jonas Hopf
von Hennebergstraße 18a
97708 Bad Bocklet
097085780225
zeitreisen@kulevo.de
http://www.kulevo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zeitreisen-endlich-moeglich/

Mobile Bibelausstellung „abgestaubt.“ zu Gast in Neuss

Pressemitteilung der Christengemeinde Neuss

Mobile Bibelausstellung "abgestaubt." zu Gast in Neuss

Mobile Bibelausstellung „abgestaubt.“ zu Gast in Neuss

Neuss, 17.05.2016. Von Mittwoch, 25. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, macht die mobile Bibelausstellung „abgestaubt.“ Station im Zeughaus in der Neusser Innenstadt.

Die Bibel ist das erfolgreichste Werk der Weltliteratur. Sie ist das meistgedruckte, am häufigsten übersetzte und am weitesten verbreitete Buch.

– Doch wie ist es überhaupt entstanden?
– Wer hat bestimmt, welche Bücher dazugehören?
– Und warum löst die Bibel so viele Diskussionen aus?

Diese und viele andere Fragen beantwortet die Wanderausstellung „abgestaubt.“

Was ist „abgestaubt.“?

Damit wir heute über die spannenden Fakten zur Geschichte der Bibel staunen können, mussten zahlreiche Archäologen so manche Tonscherbe und viele Papyrusfetzen ausgraben und sorgfältig „abstauben“. Originaltreue Nachbildungen dieser wertvollen Entdeckungen werden bei „abgestaubt.“ ausgestellt.

Die eindrucksvolle Ausstellung behandelt zahlreiche Themen:

– Entstehung und Überlieferung der Bibel
– die ersten Buch- und Bibeldrucke
– Einflüsse der Bibel auf Literatur, Kunst, Film etc.
– Rekorde und Verbreitung der Bibel
– … und, und, und

Sechs umfangreiche Stationen mit vielen Bildern, alten Ausstellungsstücken, Dingen zum Anfassen, selbst Herstellen und Entdecken, laden ein, der Bibel auf die Spur zu kommen. Die gesamte Ausstellung wird multimedial unterstützt und durch wertvolle Exponate ergänzt, zum Beispiel die ersten gedruckten Bibeln, sowie einige verzierte Bibeln des Mittelalters.

(Mehr Informationen zur Ausstellung gibt es auf www.abgestaubt.de .)

Konzipiert wurde die Bibelausstellung „abgestaubt.“ von der Bibelschule Brake, einer praxisorientierten theologischen Ausbildungsstätte. Der Veranstalter in Neuss ist die Christengemeinde Neuss, Mainstr. 85. ( www.christengemeinde-neuss.de ) Die Exponate werden vom Wissenschaftspublizisten Alexander Schick zur Verfügung gestellt.

– Offizielle Eröffnung mit Sven Schümann, Erster Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Neuss, am Dienstag, 24. Mai, 19 Uhr.

– Die Ausstellung ist von Mittwoch, 25. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, im Zeughaus in der Neusser Innenstadt zu sehen und täglich ab 9 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

– Vortragsabende im Zeughaus am Freitag, 27. Mai, und am Samstag, 28. Mai; Beginn jeweils 20 Uhr, Referent: Michael Kotsch

Weitere Informationen mit Bildern zu der Bibelausstellung und dem Veranstalter finden Sie im Internet unter www.christengemeinde-neuss.de .

Pressekontakt:

Ansprechpartner: Valentin Maron
Adresse: Mainstraße 85, 41469 Neuss
Telefonnummer: 01738457978
Emailadresse: valentin.maron@gmx.de (alternativ: christengemeinde.neuss@gmail.de)

Christengemeinde

Kontakt
Christengemeinde Neuss e.V.
Valentin Maron
Mainstr. 65
41469 Neuss
01738457978
valentin.maron@gmx.de
http://www.christengemeinde-neuss.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mobile-bibelausstellung-abgestaubt-zu-gast-in-neuss/