Schlanke Startup-Strategien für den Mittelstand

Neue 11-tägige Fortbildung vermittelt erstmals, wie „schlanke“ Startup-Strategien im Innovationsmanagement von etablierten kleinen und mittleren Unternehmen genutzt werden können. (Bildquelle: alphaspirit) Innovationsmanagement – Herausforderungen für den Mittelstand Der Wettbewerbsdruck und die Innovationsgeschwindigkeit in vielen Branchen werden immer größer. Gerade bei stark exportorientierten Unternehmen wie in Baden-Württemberg reichen technische Entwicklungen alleine oft nicht mehr aus, um weiter zu wachsen. Viele erfolgreiche Unternehmen müssen daher Innovationen und Geschäftsmodelle entwickeln, um neue Kundensegmente, Geschäftsfelder oder Märkte zu erschließen. Lediglich „gute Ideen“ zu entwickeln und ein günstiges „Innovations-klima“ zu schaffen, reichen hierfür nicht mehr aus, da sind sich viele Unternehmen einig. Als Herausforderungen sehen…

Lego ist die weltweit stärkste Marke

Vertrauensbonus aus Jahrzehnten Foto: Fotolia sup.- „Hier ist alles super“ singen die Figuren im erfolgreichen Lego-Spielfilm und verpassen damit jedem Kinobesucher einen Song-Ohrwurm. Tatsächlich ist das Attribut „super“ eine zutreffende Beschreibung für die aktuelle Geschäftsentwicklung bei dem dänischen Spielzeughersteller. Lego ist im Jahr 2015 erstmals die stärkste Marke der Welt und übernimmt damit eine Position, die jahrelang von Ferrari verteidigt werden konnte. Zu diesem Ergebnis kommt das jährlich veröffentlichte Ranking „Brand Finance Global 500“, das in der internationalen Wirtschaftswelt als Orientierungshilfe bei der Markenbewertung gilt. Zur Ermittlung der „stärksten“ Marke wird nicht nur der finanzielle Markenwert analysiert, sondern unter anderem…

Kartellbehörde gefährdet Angebotsvielfalt

Wird Kundenservice zum geschäftlichen Risiko? Foto: Fotolia sup.- Wie der Preis einer Ware zustande kommt, ist für Verbraucher nicht immer nachvollziehbar. Ob er angemessen ist und was die Preisdifferenz zum Konkurrenzprodukt rechtfertigt, bleiben deshalb ebenfalls oft ungeklärte Fragen. In einem Punkt jedoch wird jedes Angebot transparent: Service- und Beratungsleistungen, die sich direkt an den Kunden richten, können von ihm auch verglichen und bewertet werden. Es macht eben einen Unterschied, ob man zum Beispiel jederzeit bei einer kompetent besetzten Hotline anrufen kann oder sich mit vorgefertigten Ansagetexten begnügen muss. Es kommt auch darauf an, wie qualifiziert und umfassend eine Verkaufsberatung ist,…

Fit für den Markt der Zukunft? Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand

Autor Erich Fröhlich publiziert Masterarbeit über zukunftsfähige und praxisnahe Geschäftsmodelle für Unternehmen Das neue Buch „Klassifikation und Nutzung erfolgreicher Geschäftsmodellmuster“ (GRIN Verlag 2015) München, den 27.05.2015. Als der Computerhersteller Apple kurz vor der Jahrtausendwende vor der drohenden Insolvenz steht, leitet das Unternehmen einen Kurswechsel in seiner Unternehmensstrategie ein: Es setzt auf neue Gerätekategorien und Vertriebswege – und etabliert sich in Folge mit der Kombination aus iPod-Device und dem iTunes-Store zum größten Musikhändler der Welt. Viele Erfolgsgeschichten der letzten Jahrzehnte sind nicht auf reine Produktinnovationen, sondern auf die Neuentwicklung eines innovativen Geschäftsmodells zurückzuführen. Inzwischen ist die Fähigkeit, das Geschäftsmodell zu erweitern,…

Xinnovations veröffentlicht Studie Semantic Media Web

Studie Semantic Media Web des Xinnovations e.V. zeigt neue Möglichkeiten der Wertschöpfung für die Kultur- und Medienbranche