Schlagwort: Genuss

Mit Sicherheit ein Genuss: Natürliches Mineralwasser

Mit Sicherheit ein Genuss: Natürliches Mineralwasser

(Bildquelle: @Informationszentrale Deutsches Mineralwasser)

Rund 150 Liter Mineralwasser werden in Deutschland im Jahr pro Kopf getrunken. Kein anderes Kaltgetränk ist auch nur annähernd so beliebt wie der natürliche Durstlöscher aus der Tiefe. Und kaum ein anderes Lebensmittel wird so streng kontrolliert: Als einziges erhält es eine „amtliche Anerkennung“.

Laut der Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) muss Mineralwasser aus geschützten Wasservorkommen stammen und an der Quelle abgefüllt werden. Für die vorherige amtliche Anerkennung durchläuft es mehr als 200 umfangreiche Untersuchungen. Unter anderem wird geprüft, ob der Gehalt an Mineralstoffen konstant ist und ob die in der MTVO geforderte „ursprüngliche Reinheit“ gegeben ist.

Ein fabrikneuer Verschluss sichert die gesetzlich vorgeschriebene Qualität – vom Ort des Entstehens und der Abfüllung bis dahin, wo das Mineralwasser getrunken wird: zu Hause, unterwegs oder
im Restaurant und Cafe. Deshalb dürfen Gastronomie-Servicekräfte die Flasche auch erst vor den Augen – und Ohren – der Gäste öffnen. Ist das bereits vorher geschehen, dürfen sie eine neue, ungeöffnete Flasche Mineralwasser bestellen.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter www.mineralwasser.com

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
01805 478888
01805 478877
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
02241 23407 0
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-sicherheit-ein-genuss-natuerliches-mineralwasser/

Whisky & Tobacco Days 2019

Lebensfreude durch kultivierten Genuss

Whisky & Tobacco Days 2019

Whisky & Tobacco Days 2019

Es ist wieder soweit! Lebensfreude durch kultivierten Genuss – das Motto der Veranstalter Thorsten Herold, MacMalt Whisky Home und Jens Tausch, Cigar & Spirits Consultant wird zum 12. Mal auf der Endverbrauchermesse Whisky & Tobacco Days zelebriert. Vom 26. bis 27.10.2019 werden Produkte aus den Ursprungsländern präsentiert und verkauft.

Die Besucher dürfen sich jedes Jahr auf eine enorme Bandbreite an Whisk(e)ys aus Irland und Schottland freuen. Den Schwerpunkt bilden dabei edle Tropfen überwiegend unabhängiger Abfüller. Aussteller wie die Rum Company und die Brennerei Henrich komplettieren das flüssige Portfolio mit außerordentlichen Produkten. Lesungen, Tastings runden das Rahmenprogramm ab. Für das leibliche Wohl sorgt das etablierte Catering BEEF“n BEER.

Die „Tobacco Days“ sind deutschlandweit ein einzigartiges Forum für Begegnungen von Genussrauchern, Fachhändlern und Importeuren. Geboten werden herausragende Produkte, die Top-Neuheiten 2019 und umfangreiche Beratung, das alles in einem atmosphärischen Ambiente, das zum Verweilen einlädt.

Ein Trennwand- und Entlüftungssystem vermeidet Beeinträchtigungen im rauchfreien Bereich der „Whisky Days“. In der Halle der „Tobacco Days“ wird zusätzlich das etablierte Luftreinigungssystem Activair 100 von Airbutler International eingesetzt.

Freuen sich auf ein genussvolles Wochenende in gemeinsamer Wohnzimmeratmosphäre mit großem Unterhaltungswert.

Weitere Informationen unter www.whisky-tobacco.de

Öffnungszeiten
Wann
Samstag, den 26.10.2019, 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Sonntag, den 27.10.2019, 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Wo
65719 Hofheim am Taunus, Stadthalle Hofheim

Eintritt
Tageskarte inkl. Nosingglas: 10,00 EUR
Wochenendkarte inkl. Nosingglas: 15,00 EUR
Kinder in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt.

Karten
Vorverkauf Bürgerbüro Stadt Hofheim / Tageskasse
Zigarrenhaus Knöß / Hofheim
Tabakhaus Büttner / Frankfurt am Main
T3 Terminal Entertainment Comics & Spiele GmbH

Die große Leidenschaft von Jens Tausch ist bereits seit Jahren die Sensorik in ihrer kompletten Bandbreite; beginnend mit der Analyse von Parfüm-Düften und der Passion für das Kochen in seiner Jugend, entdeckte er bereits mit 18 Jahren die Vielfalt des schottisches Wasser des Lebens, den Whisky. Daraus entstand eine grundsätzliche Faszination für hochwertige Produkte aus der Welt des Genusses. Die Begegnung mit der Zigarre war also unumgänglich.

Jens Tausch arbeitet unter anderem seit 2003 als freier Redakteur für das Magazin Cigar Journal, ehemals European Cigar Cult Journal. Das bilinguale Magazin für Fine Smoke und Savoir Vivre erscheint Europaweit, in Kanada und den USA.

Aufgrund der grenzüberschreitenden Fachkompetenz wurde Jens Tausch durch den renommierten Whiskygroßhändler Ian MacLeod Destillers Ltd. in eine Expertengruppe berufen, die alljährlich in Broxburn/Schottland den speziellen, streng limitierten Cigar Malt für das jeweilige Jahr auswählte. Zudem leitet Jens Tausch deutschlandweit zahlreiche Seminare und Verkostungen rund um das Thema Whisky und Zigarre.

Kontakt
Cigar & Spirits Consultant
Jens Tausch
Beethovenstraße 4
35287 Amöneburg
0172-9470462
jenstausch@web.de
http://www.whisky-tobacco.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/whisky-tobacco-days-2019/

Trüffelliebhaber aufgepasst: Tartufaia – Weisse Trüffeljagd im Piemont

Designreisen bietet La Dolce Vita für alle Sinne

Trüffelliebhaber aufgepasst: Tartufaia - Weisse Trüffeljagd im Piemont

Designreisen Travelstore Inseln (Bildquelle: @Designreisen)

Im Herbst ist es wieder soweit. Die Region Langhe im Piemont hat sich für Trüffelliebhaber wieder etwas Besonderes einfallen lassen: Tartufaia. Besucher gehen auf die Jagd des teuersten Lebensmittels der Welt. Ihr geht ein Treffen mit einem Experten voraus, der alle wichtigen Informationen liefert, um zu verstehen, wie, wo und warum Trüffel wachsen. Er erklärt die Langhe-Region in der die Trüffel wachsen.

Das Piemont und ganz besonders die Landschaften der Langhe und des Roero sind als Feinschmecker-Paradiese bekannt. Oktober oder November sind keine klassischen Reisemonate nach Italien, aber die Region Norditaliens am Fuße der Alpen, lockt gerade in dieser Zeit mit besonderen kulinarischen Genüssen.

Neben Fleisch, Käse und Wein gesellt sich im Oktober eine weitere Delikatesse hinzu. Der weiße Trüffel, Tuber Magnum, die Königin der Trüffel. Die gedeiht zwar in einem Streifen, der sich von Frankreich über das Piemont und das Veneto bis nach Istrien zieht. Aber nirgendwo ist die weiße Trüffel geschmacklich so ausgezeichnet wie in Alba. Das hängt mit der besonderen Mineralität der Böden rund um Alba zusammen, die während der letzten Eiszeit aufgeschoben worden sind.

Ein kurzer „Trüffelkurs“ gibt den Liebhabern Einblick in die organoleptischen Eigenschaften der kostbaren unterirdischen Knolle. Im Anschluss beginnen die Gäste ihren Spaziergang im Wald (Tartufaia genannt) mit dem Jäger und seinem Hund, dessen Nase der wahre Jäger ist!

Während des Spaziergangs erzählt der Jäger den Gästen Geschichten aus der Vergangenheit (sein Großvater und sein Vater waren auch schon Jäger!) und führt sie durch die Wälder, vorbei an Weinbergen und Haselnussfeldern, immer dem
Hund und seiner Nase nach.

Nach einer Weile wird der Hund den Jäger und seine Gäste zu dem versteckten Ort führen, an dem er das Juwel findet! Die Jagd ist beendet, wenn die Trüffel gefunden wird! Und dann ist es an der Zeit, ein fabelhaftes Mittagessen zu essen. Besonders gut schmecken Bandnudeln oder auch Ei. Ei überhaupt – pochiert oder gerührt oder in eine cremige Käsesoße gesetzt – verstehen sich sehr gut mit dem weißen Trüffel.

Mehr unter: https://www.designreisen.de/luxusreisen/italien/

Der Premiumveranstalter DESIGNREISEN ist für perfekte Organisation und Komfort auf höchstem Level bekannt. Designreisen wurde vor 17 Jahren von Marion und Robert Aliabadi gegründet und aufgebaut. Die erfahrene Touristik-Managerin hat persönlich schon über 1000 Luxushotels besucht, ihr Team verfügt über Insiderwissen zu unzähligen Destinationen. Es gibt praktisch kein Land, das diesen ausgewiesenen Reiseexperten fremd ist – eine wichtige Voraussetzung für ihr tägliches Geschäft: Wir empfehlen nur das, was wir persönlich kennen.

Firmenkontakt
DESIGNREISEN GmbH
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Pressekontakt
REHM PR
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trueffelliebhaber-aufgepasst-tartufaia-weisse-trueffeljagd-im-piemont/

Außergewöhnliche Weihnachtsmarmeladen, die überraschen

Zwetschge trifft auf Portwein, Apfel auf Marzipan und Orange auf Whisky

Außergewöhnliche Weihnachtsmarmeladen, die überraschen

Marmóndo Marmeladen Manufaktur

Weihnachts-Feeling inklusive: Die außergewöhnlichen Weihnachtsmarmeladen von Marmondo versüßen den Winter. Sorgfältig ausgewählte Früchte, erstklassige Zutaten und originelle Kreationen versprechen echten Genuss in der Weihnachtszeit. In unserer Marmeladen Manufaktur trifft Leidenschaft auf handwerkliches Können. Für den Winter kreieren wir Marmeladen, die das ganz besondere Gefühl unterstreichen, das nur der Weihnachtszeit vorbehalten ist. Zwetschge trifft auf Portwein, Apfel auf Marzipan, Orange auf zehn Jahre alten Whisky, Himbeere auf Rosenöl und vieles mehr. Mit Leidenschaft für den besonderen Geschmack sind unsere Weihnachtsmarmeladen raffiniert abgerundet mit Gewürzen und überraschen in ihrer Zusammenstellung. Ein wunderbares Geschenk für andere oder einfach sich selbst. Innehalten. Genießen. Merry Christmas!

Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl der leckersten Weihnachtsmarmeladen für die Saison 2019 und unseren hochwertigen Adventskalender vor. Eine Übersicht der mehr als 70 Marmeladensorten – davon 14 weihnachtliche Marmeladen – finden Sie hier: https://www.marmondo.de/online-shop/

Weihnachtsmarmelade
Zwetschge und rote Johannisbeere mit Sultaninen und weihnachtlichen Gewürzen
Unsere Weihnachtsmarmelade gehört zur Adventszeit unbedingt dazu! Aus der fruchtigen Mischung von Zwetschgen und roten Johannisbeeren wird durch Zugabe der Gewürzklassiker Zimt, Koriander, Anis und geriebenen Orangen- und Zitronenschalen ein richtiges festliches Ensemble. Aufmachen, riechen, essen und schon wird es weihnachtlich. Wir bekommen dabei ein Gefühl von Weihnachtsmarkt, bloß eben ohne Glühwein 😉

Fruchtaufstrich, Fruchtanteil mindestens 65 %

Merry Christmas!
Zwetschge und getrocknete Aprikose mit Weihnachtsgewürzen in Portwein
Unsere zweite Weihnachtsmarmelade erinnert an den englischen Christmas Cake, der mit Portwein getränkt wurde. Zwetschgen werden hier von getrockneten, in feine Streifen geschnittenen Aprikosen begleitet. Zimt, Vanille, Kardamom und Nelke mit ein wenig Orangenschale und Zitronensaft würzen die Früchte weihnachtlich. Der sehr aromatische Portwein (Tawny Port) findet mit Früchten und Gewürzen eine wunderbare geschmackliche Balance.

Fruchtaufstrich, Fruchtanteil mindestens 53 %

Winterapfel
Apfel, Mandel und Marzipan gewürzt mit Bourbonvanille, Zimt und Orangenschale
Die Idee zu diesem Fruchtaufstrich kam uns beim Verspeisen eines Bratapfels in der Adventszeit. Unsere Frage: Kann man diesen Geschmack nicht in ein Glas bringen? Doch! Man kann!
Typische Zutaten unserer Winterapfel-Marmelade sind neben Vanille, Zimt und Orangenschalen auch Mandelblättchen und natürlich Marzipan.

Fruchtaufstrich, Fruchtanteil mindestens 56 %

Single Malt Orange
Orange Fine Cut mit Whisky
Wie bei allen unseren Zitrusmarmeladen im englischen Stil wird auch bei dieser Orangenmarmelade mit Whisky die Schale der Frucht, in diesem Fall der Orange in Bio-Qualität, vollständig verarbeitet und sorgt für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Die geschmackliche Abrundung wird stilecht durch einen erstklassigen 10 Jahre alten Single Malt Whiskyaus den schottischen Highlands erreicht, der aus einer der letzten sechs schottischen Destillerien stammt, die sich noch in Privatbesitz befinden.

Fruchtaufstrich, Fruchtanteil mindestens 56 %

Soulmate
Himbeere mit Vanille, Zimt und einem Hauch Rosenöl
Wow! Das hätten wir selbst nicht gedacht, dass die Beigabe von Rosenöl zu so einem ganz neuen Geschmacks-Kick führt. Man muss kein eingefleischter Himbeerfan sein, um diese Sorte zu lieben. Dazu mit ein wenig Bourbonvanille und Zimt akzentuiert – perfekt! Für uns ist Soulmate wirklich ein Seelenverwandter geworden, den wir nicht mehr missen möchten. Übrigens ist diese Marmelade im Auftrag eines Fashionherstellers entstanden, um den Launch eines neuen Parfüms zu begleiten.

Fruchtaufstrich, Fruchtanteil mindestens 62 %

Adventskalender
25 x süßes Glück mit Mini-Marmeladen für jeden Tag im Advent! Angelehnt an das englische Weihnachtsfest hat unser Adventkalender 25 statt 24 Türchen. 25 x Genuss mit den besten Sorten von Marmondo in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen! Der Marmondo Adventskalender mit Marmeladen ist in einer hochwertigen Holzkassette aus Sperrholz untergebracht und mit einer schönen Banderole versehen. Zur Einstimmung in die Adventszeit liegt noch eine Karte zur Vorfreude auf Weihnachten bei. Die Marmeladen des Adventskalenders sind eine gute Mischung aus weihnachtlichen Marmeladen mit Gewürzen und zum Teil mit Alkohol sowie fruchtigen Sorten. Hier ist für jeden etwas dabei und es gibt jeden Tag eine neue Geschmacksrichtung zu entdecken.

Umfang: 25 x 60 g

Über Marmondo:
Gegründet im Jahr 2009 begeistert Marmondo immer wieder mit neuen, außergewöhnlichen Marmeladen-Kreationen. Ganz neu in der Marmondo-Familie ist zum Beispiel aktuell „Hello Sunshine“, eine fantasievolle Marmelade aus Karotte und Orange, verfeinert mit Limette und einem Hauch Ingwer. Alle Marmeladen und Gelees des Sortiments werden in unserer Manufaktur in kleinen Mengen handgemacht. Dass wir dabei auf besonders gute Qualität achten, ist für uns selbstverständlich. Die Früchte werden sorgfältig ausgewählt, äußerst schonend behandelt und bei der Zubereitung lassen wir uns Zeit. Denn wir sind überzeugt: Am Ende zählt allein der Geschmack. Mit viel Leidenschaft betreiben wir einen hohen Aufwand, um Marmeladen herzustellen, die mit Geschmack und Kreativität überraschen.

Entdecken Sie unser Marmeladensortiment unter: www.marmondo.de

.

Kontakt
Marmóndo Marmeladen Manufaktur
Ralf Ehrlich
Kapellenweg 49
D-51545 Waldbröl
02291/6014985
ralf.ehrlich@marmondo.de
https://www.marmondo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aussergewoehnliche-weihnachtsmarmeladen-die-ueberraschen/

Hotel Schloss Lieser an der Mosel hat eröffnet

Mit der Eröffnung als Hotel Schloss Lieser präsentiert sich das legendäre Schloss als neues exklusives Reiseziel im Südwesten Deutschlands. Das Mosel-Schloss ist Mitglied der Autograph Collection Hotels. Pächter ist die Odyssey Hotel Group.

Hotel Schloss Lieser an der Mosel hat eröffnet

Hotel Schloss Lieser (Bildquelle: OHG)

Am 12. August 2019 öffnete General Manager Andreas Heidingsfelder mit seinem Team die Tore von Hotel Schloss Lieser und hieß die ersten Gäste in dem prachtvoll renovierten Schloss an der Mosel willkommen. Weitgehend originalgetreu wiederhergestellt, erstrahlt das Märchenschloss in neuem Glanz und bietet Gästen aus aller Welt ein königliches Urlaubserlebnis mit 50 herrschaftlichen Zimmern, vielseitiger Schloss-Gastronomie, Bibliothek, Wellness-Bereich, eigener Kapelle und Tagungsmöglichkeiten. Im Herbst 2018 hatte die niederländische Betreibergesellschaft Odyssey Hotel Group das historische Schloss aus dem 19. Jahrhundert als Pächter übernommen und die über zehnjährigen Renovierungsarbeiten in enger Kooperation mit dem Verpächter zügig zum Abschluss gebracht. Hoher Besuch steht für Hotel Schloss Lieser bereits kurz nach der Eröffnung an: Für den 18. September 2019 hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit einer Delegation aus Diplomaten und Vertretern internationaler Organisationen angekündigt. Im Rahmen seiner traditionellen Informations- und Begegnungsreise ist der Bundespräsident in diesem Jahr in Rheinland-Pfalz zu Gast.

Entspannen wie ein moderner Royal

Hotel Schloss Lieser ist ein Ort für Gäste, die das Besondere lieben. Gleich bei der Ankunft überwältigt die spektakuläre Aussicht auf die Mosel und die umliegenden Weinberge, für die diese Region im Südwesten Deutschlands international bekannt ist. Von jedem der 50 Hotelzimmer und Suiten genießen die Gäste den Blick auf diese eindrucksvolle Kulturlandschaft. Regional inspiriert ist auch die Schloss-Gastronomie mit Restaurant und großzügiger Sonnenterrasse, Schloss-Bar und typischem Weinkeller. Das Restaurant „PURicelli“, benannt nach dem Schloss-Erbauer Eduard Puricelli, bietet seinen Gästen eine zeitgemäße Küche ergänzt durch hohe Weinkompetenz in einem entspannten Ambiente. Das Restaurant steht unter Leitung von Wolfgang Preßler mit Berufsstationen in der deutschen und internationalen Sterneküche. Der gebürtige Österreicher, ausgezeichnet mit dem Rolling Pin Award 2019 als „Bester Sous-Chef“ wechselte vom Gourmetrestaurant Aqua im The Ritz Carlton Wolfsburg an die Mosel.

Prachtvolle Räume mit moderner Technik bieten ideale Voraussetzungen für hochkarätige Meetings sowie private Veranstaltungen. Mit seiner eigenen Kapelle ist Schloss Lieser die perfekte Hochzeitslocation. Ein großzügiger Wellness-Bereich mit Poollandschaft, Fitness und Spa-Facilities, die Schloss-Bibliothek sowie der parkähnliche Garten runden das Angebot ab.

Individueller und persönlicher Service werden in Hotel Schloss Lieser groß geschrieben. Hierfür steht General Manager Andreas Heidingsfelder mit seinem Team. Heidingsfelder ist ein Hoteldirektor mit umfangreicher Erfahrung, der seit über 20 Jahre Führungspositionen in der internationalen Individual- und Kettenhotellerie innehat. Zu seinen beruflichen Stationen gehören die Sheraton Hotels in Tbilisi und Prag sowie Häuser der Marke Le Meridien in München, Moskau und Hamburg als auch die MS Europa und das Golf Hotel Stromberg.

Erfahrene Betreibergruppe mit Anschluss an den internationalen Reisemarkt

Mit der Odyssey Hotel Group hat eine erfahrene Betreibergruppe das Hotel-Juwel unter seine Fittiche genommen. Das stark expandierende Unternehmen steht für zukunftsorientierte Hotelprojekte, meist unter der Marriott Flagge mit Schwerpunkt in Deutschland, den Niederlanden, Finnland, Österreich, Spanien und Polen. Auch Hotel Schloss Lieser profitiert von der internationalen Verkaufsstärke von Marriott als Mitglied der exklusiven Autograph Collection Hotels. Damit gehört Schloss Lieser zu einer handverlesenen Kollektion von 170 Lifestyle-Hotels an den schönsten Orten der Welt. Jedes dieser Hotels steht für Individualität, ein außergewöhnliches Aufenthaltserlebnis und nimmt eine herausragende Rolle in seiner Region ein. „Hotel Schloss Lieser ist ein Ort voller Magie, an dem unsere Gäste die Seele baumeln lassen können. In dem prachtvollen Schloss entfaltet sich ein besonderes Lebensgefühl, ein Savoir-Vivre, das Wein, Genuss und Entspannung in seiner schönsten Form zelebriert“, so Rick van Erp, CEO der Odyssey Hotel Group.

Odyssey Hotel Group
Die Odyssey Hotel Group B.V. ist eine niederländische Hotel Development und Betreiber Gesellschaft. Das stark expandierende Unternehmen steht für zukunftsorientierte Hotelprojekte, meist unter der Marriott Flagge mit Schwerpunkt in Deutschland, den Niederlanden, Finnland, Österreich, Spanien und Polen. Zum Portfolio zählen unter anderem das AC Hotel Mainz, Hotel Nassau Breda – Autograph Collection Hotels, Delta Hotel by Marriott Frankfurt Offenbach, Moxy Hotels in Düsseldorf, Darmstadt und Kelsterbach sowie das Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen. Das Führungsteam überzeugt durch Diversität: Führungskräfte aus der freien Wirtschaft treffen auf erfahrene Hoteliers. Besonderen Fokus legt die Gesellschaft bei ihren Hotelkonzepten auf eine auch für lokale Gäste attraktive Gastronomie. Weitere Informationen unter www.odysseyhotels.nl

Autograph Collection Hotels
Der Name Autograph Collection Hotels steht für Individualität, gebündelt zu einzigartigen Aufenthaltserlebnissen in mehr als 170 luxuriösen, handverlesenen Lifestyle-Hotels an den schönsten Orten der Welt in über 35 Ländern. Ausgewählt wurden die Häuser aufgrund ihres ausgeprägten Charakters und ihrer bemerkenswerten Besonderheiten: Jedes davon verkörpert die ganz persönliche Vision seines Gründers. Dies drückt sich aus in außergewöhnlichem Design und Aufenthaltserlebnis sowie in der Rolle, die das Hotel in der jeweiligen Region einnimmt. Weitere Informationen unter www.autographhotels.com sowie auf Instagram, Twitter und Facebook. Die Hotels der Autograph Collection nehmen am Bonusprogramm Marriott Bonvoy teil, dem Nachfolger von Marriott Rewards®, Starwood Preferred Guest® (SPG) und The Ritz Carlton Rewards®. Das Programm bietet Mitgliedern ein außergewöhnliches Portfolio globaler Marken, einzigartige Erlebnisse mit Marriott Bonvoy Moments und unvergleichliche Vorteile; die gesammelten Punkte können gegen einzigartige Prämien wie Gratis-Übernachtungen und -Aufenthalte eingelöst werden. Kostenlose Anmeldung sowie weitere Informationen unter www.MarriottBonvoy.marriott.com

Marriott International
Marriott International, Inc. (NASDAQ: MAR), mit Hauptsitz in Bethesda/Maryland, USA, verfügt über ein Portfolio von mehr als 7.000 Hotels in 131 Ländern und Territorien und umfasst direkt und als Franchise betriebene Häuser sowie lizensierte Vacation Ownership Resorts unter dem Dach 30 führender Marken. Mit Marriott BonvoyTM bietet das Unternehmen nun ein Bonusprogramm an, das Marriott Rewards®, The Ritz-Carlton Rewards® und Starwood Preferred Guest® ersetzt. Weitere Informationen unter www.marriott.de sowie aktuelle Unternehmens-News auf www.marriottnewscenter.com; außerdem auf Facebook sowie unter @MarriottIntl auf Twitter und Instagram.

Firmenkontakt
Odyssey Hotel Group
Stephanie Nierhaus
Kaiserleistraße 45
63067 Offenbach
49 17 37 92 44 40
nierhaus@odysseyhotels.de
http://www.odysseyhotels.nl

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hotel-schloss-lieser-an-der-mosel-hat-eroeffnet/

WENN PARMIGIANO REGGIANO AUF FISCH, FLEISCH UND DESSERTS TRIFFT

Es ist ein Mythos, dass Parmigiano Reggiano nicht zu Fisch und Meeresfrüchten passt. Das Consorzio del Formaggio Parmigiano Reggiano sowie weltweite Spitzenköche – darunter auch der italienische Sternekoch Luca Marchini – klären jetzt auf.

WENN PARMIGIANO REGGIANO AUF FISCH, FLEISCH UND DESSERTS TRIFFT

Parmigiano Reggiano

Parma, 10. Mai 2019 – Der Schlüssel zum Erfolg von Parmigiano Reggiano, der einflussreichsten g.U.-Marke (geschützte Ursprungsbezeichnung) der Welt, ist seine Vielseitigkeit. Parmigiano Reggiano wird in der Küche nicht nur für das traditionelle „Bestreuen“ der ersten Menü-Gänge verwendet, sondern auch um Fisch, Fleisch und sogar Desserts einen besonderen Charakter zu verleihen.

Dank der verschiedenen Reifegrade gibt es für jeden Geschmack und jede Gelegenheit einen passenden Parmigiano Reggiano. Je nach Reife schmeckt Parmigiano Reggiano mehr oder weniger würzig, weshalb er in unterschiedlichsten Gerichten und Kombinationen zum Einsatz kommt. Ein „junger“ Parmigiano Reggiano Nuovo, der 12 Monate reift – zart, mit einem Hauch von Milch, Joghurt und frischem Obst – eignet sich ideal als Zutat für Salate. Der Stravecchio (36 Monate gereift) wiederum hat ein kräftigeres Aroma – mit Noten von Gewürzen, Nüssen und Fleischbrühe – und ist die ideale Zutat für gefüllte Teigwaren oder zum Abschluss einer Mahlzeit mit Obst und Honig. Zusammen mit einem komplexen Wein, einem guten Marsala oder einem Trentino Grappa sorgt er für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Die Vielfalt von Parmigiano Reggiano spiegelt sich auch in internationalen Küchen wider. Japanische Köche geben mit Parmigiano Reggiano ihren Gerichten einen Hauch von Umami. So verwendet das Restaurant Alfredo alla Scrofa, in seiner weltweit bekannten Fettuccine Alfredo als Hauptzutat Parmigiano Reggiano. Bei diesem einfachen und dennoch sensationellen Gericht werden Fettuccine, Parmigiano Reggiano und Butter gemischt. Bekannt wurde Fettuccine Alfredo bereits in den frühen zwanziger Jahren durch die Hollywood-Stummfilmstars Douglas Fairbanks und Mary Pickford.

Aber was hat es mit dem Mythos auf sich, dass Parmigiano Reggiano und Fisch zusammen ein kulinarisches No-Go sind? Diese Kombination ist nämlich alles andere als gewagt. Nicht umsonst wird in Frankreich zu Schalentieren Sauce Mornay serviert, die mit Butter, geriebenem Parmigiano Reggiano oder Emmentaler zubereitet wird. Nordeuropäer hingegen lieben es, Parmigiano Reggiano über Nudeln mit Meeresfrüchten zu reiben. Auch die Küche des Nahen Ostens verwendet häufig die sauren Noten von Milchprodukten (wie Joghurt), um den reichhaltigen und fettigen Geschmack einiger Fische auszugleichen. Es ist und bleibt eine Frage des Geschmacks!

„Parmigiano Reggiano ist nicht nur ein hervorragendes, sondern vor allem ein äußerst vielseitiges Produkt“, betont Luca Marchini, Sternekoch in Modena und Präsident von JRE Italia (Jeunes Restaurateurs). „Einige traditionellere Gerichte der italienischen Küche kombinieren Fisch und Käse. Um nur eines zu nennen: gefüllte Calamari. Diese können mit einer Mischung aus Petersilie, Knoblauch, Ricotta, Parmigiano Reggiano und gehacktem Tintenfisch gefüllt werden. Aber auch die neue kreative Küche liebt diese Kombination. Ich kann mir beispielsweise sehr gut vorstellen, einen auf einem Kamado gegrillten Tintenfisch mit einer dünnen Schicht aus Parmigiano Reggiano, Mehl, Butter und Lakritze zu vervollständigen. Auch Fisch-Risottos können hervorragend mit Parmigiano Reggiano eingerührt werden. Bis vor Kurzem hatte ich auf meiner Speisekarte ein Risotto mit einem Extrakt aus im Ofen gebackenem Lauch, Rucola, Sahne von 24-monatigem Parmigiano Reggiano, Austern und Rhabarber. Heute, im Restaurant L’Erba del Re, ist Parmigiano Reggiano auch ein Pre-Dessert-Gericht: „Späne von Parmigiano“. Hierbei handelt es sich um eine Schale aus weißer Schokolade, einem Herz aus 30-monatigem Parmigiano Reggiano und schwarzer Kirschmarmelade (ohne Zusatzstoffe und Zucker) sowie traditionellen Balsamessig aus Modena. Die 30-monatige Reifezeit des Parmigiano Reggiano ist bei diesem Dessert elementar, um eine noch bessere Textur und Komplexität im Mund zu erreichen“, schließt Luca Marchini.

Die Vielfalt von Parmigiano Reggiano spiegelt sich auch in der Nachfrage wider. Mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro in 2018 sowie einem Exportanteil von mehr als 40% (+ 5,5% gegenüber 2017) und 3,7 Millionen produzierten Rädern (+ 1,35% gegenüber 2017) ist Parmigiano Reggiano längst fester Bestandteil internationaler Küchen.

www.parmigiano-reggiano.it

Kontakt
H+P Public Relations
Yasmin Schober
H+P Public Relations, Voltastr. 1
60486 Frankfurt
+491775222988
y.schober@hup-publicrelations.de
http://www.hup-publicrelations.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wenn-parmigiano-reggiano-auf-fisch-fleisch-und-desserts-trifft/

Es gibt keine falschen Lebensmittel

Entscheidend ist Ausgewogenheit

Es gibt keine falschen Lebensmittel

Foto: Fotolia / caftor (No. 5838)

sup.- Es ist sehr populär geworden, einzelne Lebensmittel oder Nährstoffe unter die Lupe zu nehmen und sie dann als gut bzw. gesund oder eben als schlecht bzw. ungesund zu klassifizieren. Genau genommen ist solch ein Vorgehen aber eine ziemlich sinnfreie Beschäftigung, die nur dazu beiträgt, genussvolles Essen zu verleiden und die Verbraucher obendrein stark zu verunsichern. „Es gibt keine falschen Lebensmittel, sondern nur einen falschen Umgang mit ihnen“, erinnert die Ernährungswissenschaftlerin Gabriele Kaufmann vom Bundeszentrum für Ernährung. Solche schlichten Erkenntnisse kommen jedoch bei der weit verbreiteten Ernährungshysterie gar nicht gut an. Dabei ist es unter dem Strich ziemlich simpel: Wir sollten uns in der Gesamtbilanz des Tages möglichst ausgewogen sowie abwechslungsreich ernähren und dabei darauf achten, dass wir nicht mehr Kalorien aufnehmen, als wir über den Grundumsatz plus unserem Bewegungsniveau verbrauchen.

Aber wer will so etwas hören? Und wen mache ich dann dafür verantwortlich, wenn ich zu dick bin? Im Trend liegt stattdessen, die Lebensmittelindustrie mit ihren Produkten als Feind des Menschen auszumachen. Wer unbedarft im Supermarkt ohne schlechtes Gewissen aus dem immens vielfältigen Angebot auswählt und dann womöglich noch mit Genuss isst, ohne Furcht, dabei seine Gesundheit zu ruinieren, der hat in den Augen von Ernährungsfanatikern jegliche Berechtigung verloren, sich zu diesem Thema zu äußern. „Der problemorientierte und moralisch korrekte Verbraucher übt vor allem Verzicht aus. Genuss ist ihm suspekt“, resümiert der Gesellschaftskritiker Detlef Brendel in seinem lesenswerten Buch “ Die Zucker-Lüge“ (Ludwig-Verlag). Die Besserwisser der uns permanent verfolgenden Ernährungsaufklärung schaffen es laut Brendel, dass wir uns vor dem Essen und erst recht vor dem Genuss fürchten. Doch wem ist damit gedient? Leben wir mit dieser Einstellung gesünder, länger oder gar glücklicher? Wohl kaum, dennoch gibt es zahlreiche Profiteure der nahezu täglich zunehmenden Ernährungsideologien – der schlichte Verbraucher gehört allerdings nicht dazu.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/es-gibt-keine-falschen-lebensmittel/

Antalya macht den Familienurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis

Antalya macht den Familienurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis

(NL/8773411983) Antalya/Frankfurt, 06. Juni 2017 *** Antalya gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen für Familien. Kein Wunder, denn die Region bietet nicht nur sonnenreiche Tage und kilometerlange Strände, sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine erlebnisreiche Natur.

Mit 300 Sonnentagen im Jahr ist die Region am Mittelmeer über das gesamte Jahr hinweg ein attraktives Reiseziel. Für Familien bietet Antalya mit rund drei Flugstunden von deutschen Flughäfen aus eine optimale Reisezeit. Vor Ort beträgt der Zeitunterschied lediglich eine Stunde.

Mit einem breitgefächerten Angebot und einer engen Infrastruktur an hochwertigen Hotels und Resorts kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten: Erwachsene genießen erholsame Stunden im Spa und bei hervorragender Küche, während junge Gäste sich an zahlreichen Sportarten zu Wasser oder zu Land ausprobieren können. Eine umfassende Kinderbetreuung bieten eine Vielzahl der Anlagen der Region. Gemeinsame Urlaubserinnerungen lassen sich mit Windsurfen auf dem Mittelmeer, Rafting entlang von Wasserfällen oder einer Mountainbike-Tour schaffen.

Entlang des 650 Kilometer weiten Küstenstrichs am Mittelmeer gibt es für jede Familie das passende Angebot. Zahlreiche All-Inclusive-Angebote bieten für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie einen perfekten Urlaub. Ob Fünf-Sterne-Hotels oder Drei-Sterne-Häuser, ob in Antalya, Lara, Side, Belek oder Alanya der Reisende hat die Wahl.

ÖgerTours bietet für die Region Antalya exklusive Angebote speziell für Familien. Einen luxuriösen Aufenthalt zum kleinen Preis verspricht das SENTIDO Letoonia Golf Resort ***** in Belek: Eine Woche inkl. Flug, Transfers und Rail & Fly im Doppelzimmer mit All Inclusive zum Familien-Komplettpreis (2 Erwachsene 1 Kind) ab 1.199* Euro – für Kurzentschlossene bereits am 15.06.2017 ab Frankfurt.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Hill Knowlton Strategies
Petra Maier / Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112, 60598 Frankfurt am Main Tel.: 49 (0)69 97362-29 / -34, Fax: 49 (0)69 97362-39
E-Mail: Petra.Maier@hkstrategies.com / Nina.Bendel@hkstrategies.com

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/tqa3iy

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/antalya-macht-den-familienurlaub-zu-einem-ganz-besonderen-erlebnis/

Dinner in the Dark – Kochen fürs Mikrobiom

Katrin Zahnweh bringt den Lesern in ihrem außergewöhnlichen Kochbuch „Dinner in the Dark“ bei, wie man das eigene Mikrobiom optimal unterstützt und leckere und gut verträgliche Speisen zubereitet.

BildDer Mensch besteht, wenn man seine Zellen misst, zu 90% aus Bakterien. Die meisten davon befinden sich in unserem Dickdarm. Diese Mikroorganismen besitzen bis zu hundertmal mehr Gene als wir selbst und werden in ihrer Gesamtheit Mikrobiom genannt. Sie haben auf unsere Stimmung und Gesundheit einen enormen Einfluss und es lohnt sich deswegen, das Mikrobiom gut zu ernähren. Bestimmte Lebensmittel haben auf das Mikrobiom einen wunderbaren Einfluss – andere wenigerr. Die meisten Menschen kochen jedoch nicht mit dem Mikrobiom in ihren Gedanken. Das neue Kochbuch von Karin Zahnweh will dies ändern und Leser über die Bedeutung des Mikrobioms aufklären und andererseits zeigen, wie man leckere Gerichte kocht, die man zudem gut verträgt.

Im ersten Teil des ansprechend gestalteten Kochbuchs „Dinner in the Dark“ von Katrin Zahnweh erfahren die Leser grundlegende Fakten über das menschliche Mikrobiom. Im zweiten Teil geht es um verschiedene Lebensmittel, welche die Darmbakterien effektiv unterstützen. Der dritte und umfangreichste Teil sind einfache und leckere Rezepte dazu. Katrin Zahnweh legt mit ihren ganz besonderen Rezepten den Schwerpunkt auf Genuß bei gleichzeitiger Unterstützung des Mikrobioms. Ihr Kochbuch hat nichts mit einer Diät oder Verzicht zu tun, sondern zeigt leckere Speisen, die aber auch noch helfen, gesund und glücklich zu bleiben.

„Dinner in the Dark“ von Katrin Zahnweh ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9326-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dinner-in-the-dark-kochen-fuers-mikrobiom/

Bärlauch: Auch haltbar gemacht eine Gaumenfreude

Bärlauch: Auch haltbar gemacht eine Gaumenfreude

Der Frühling ist da und als eines der ersten Kräuter findet man an schattigen Plätzen in Wäldern und Parks die ersten grünen Blätter des Bärlauchs. Wer den leichten Knoblauchgeschmack schätzt, kann Bärlauch auf verschiedene Arten haltbar machen. Wie einfach das geht, zeigen die Tipps der Obst- und Gemüsekampagne 5 am Tag.

Seit einigen Jahren ist der Bärlauch, geschmacklich eine Mischung aus Knoblauch und Zwiebel, aus unserer Frühjahrsküche nicht mehr wegzudenken. Ab März, spätestens April, sind die grünen Blätter auf Märkten und in Geschäften frisch erhältlich. Bärlauch schmeckt in Suppen und Salaten ebenso wie als Würze für Quark und Frischkäse.

Eine clevere Grundlage: Öl oder Butter

Leider ist bereits nach etwa sechs bis acht Wochen die Saison vorbei. Nach der Blüte zieht sich der Bärlauch bis zum folgenden Frühjahr in den Boden zurück. Wie gut, dass man das Frühlingsgewürz konservieren kann, zum Beispiel in Öl und Fett. „Bestes Beispiel hierfür ist das Bärlauchpesto, das meist auf Grundlage von Olivenöl hergestellt wird. Würze bekommt das Pesto durch geröstete, gemahlene Pinienkerne, geriebenen Parmesan oder Pecorino und etwas Salz und Pfeffer“, erklärt Sabine Lauxen, Sprecherin der von der EU-geförderten Obst- und Gemüsekampagne 5 am Tag.

Für deftige Brotzeiten eignet sich als Aufstrich neben Pesto auch Bärlauchbutter. Hierfür wird sehr fein geschnittener Bärlauch in die weiche Butter gerührt. Bärlauchpesto und -butter halten sich im Kühlschrank einige Wochen, die Butter kann außerdem eingefroren werden. Ebenfalls gut haltbar ist mit Bärlauch aromatisiertes Salatöl. Hierfür gibt man einige Blätter des Bärlauchs in das Öl und lässt die Mischung einige Tage ziehen.

Eingelegt in Essig: Bärlauchkapern

Was viele nicht wissen: Auch die geschlossenen Blüten des Bärlauchs sind eine Köstlichkeit. Allerdings nicht roh, sondern aufgekocht mit Essig als „Bärlauchkapern“. Luftdicht abgefüllt in Gläser mit Schraubverschluss, müssen sie eine bis zwei Wochen ziehen, bis der Geschmack perfekt ist. Mit den eingelegten Blütenknospen, die vier bis sechs Monate haltbar sind, kann man zum einen Gerichte verfeinern, zum anderen schmecken sie zusammen mit etwas Frischkäse auf frischem Brot.

Für Puristen: Bärlauch getrocknet oder gefroren

Wer allein den Geschmack des Bärlauchs konservieren möchte, trocknet die würzigen grünen Blätter des Bärlauchs in der Luft oder im Backofen. „Egal, welche Methode man beim Trocknen wählt, Bärlauch verliert viel an Geschmack. Trocknen eignet sich daher für alle, denen der typische Geschmack des Bärlauchs zu intensiv ist“, so Sabine Lauxen. Wer hingegen den vollen Geschmack der Blätter schätzt, friert Bärlauch ein. Hierfür werden die Blattstiele entfernt, die Blätter auf ein Kuchenblech oder ein flaches Tablett gelegt und dieses in die Gefriertruhe gestellt. Nach dem Frosten lassen sich die Blätter leicht zerbröseln und in Portionen abgepackt weiterfrieren.
Wertvolle Inhaltsstoffe

Seine Beliebtheit verdankt Bärlauch übrigens neben seinem Aroma auch seinen wertvollen Inhaltsstoffen. Bärlauch enthält die Vitamine C, B1 und B2 sowie Magnesium.

Wer mehr über Obst und Gemüse erfahren möchte, findet viele Informationen und Rezepte auf der Website www.5amtag.de Interessante Themen rund um Obst und Gemüse greifen die Blogger der 5 am Tag-Kampagne in ihren Beiträgen auf. Auf der Facebook-Seite von 5 am Tag gibt es regelmäßig kleine Gewinnspiele mit kniffeligen Fragen zu Obst und Gemüse.

Wissenswert: Giftige Doppelgänger erschweren Bärlauch-Sammeln

In vielen Parks und Wäldern wächst Bärlauch wild. Doch Sammler sollten vorsichtig sein: Insbesondere die Blätter von Maiglöckchen, die in manchen Regionen fast zeitgleich mit dem Bärlauch wachsen, sehen denen von Bärlauch zum Verwechseln ähnlich. Auch die Herbstzeitlose und der Aronstab – beide wie das Maiglöckchen giftig – können aus Versehen mitgesammelt werden. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, kauft Bärlauch daher frisch im Handel oder auf dem Markt. Wer gerne pflückt, sollte dies in Maßen tun, die Ausbeute später sorgfältig checken und bei Unsicherheiten – zum Beispiel fehlender Geruch – die Blätter lieber entsorgen.

Rezepttipp: Bärlauchsuppe mit Röstbrot (vegetarisch)

Zubereitungszeit: 20 min
Garzeit ca.: 25 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (für 4 Personen):
150 g Bärlauch
Salz
4 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Petersilienwurzeln
250 g Knollensellerie
2 EL Butter
2 EL Mehl
ca. 800 ml Gemüsebrühe
Pfeffer, aus der Mühle
150 ml Sahne
2 frische Knoblauchzehen
8 kleine Scheiben Weißbrot

Zubereitung:
Den Bärlauch abbrausen, trocken schütteln, harte Stiele entfernen und kurz in Salzwasser blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Mit 2 EL Öl vermengen. Die Zwiebel, die Petersilienwurzel und den Sellerie schälen, alles klein würfeln und zusammen in einem heißen Topf in der Butter farblos anschwitzen. Das Mehl untermischen und die Brühe angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Sahne zur Suppe geben und nach Bedarf noch etwas einkochen lassen oder Brühe ergänzen.
Für die Brote den Knoblauch schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. In einer heißen Pfanne mit dem restlichen Öl kurz anschwitzen. Die Brotscheiben dazu legen und auf beiden Seiten goldbraun rösten.
Den Bärlauch (bis auf 2 EL) zur Suppe geben und unterrühren (oder kurz pürieren). Abschmecken, auf Teller verteilen und den übrigen Bärlauch darauf setzen. Mit den Röstbroten servieren.

Hintergrundinformationen zur 5 am Tag-Kampagne:
5 am Tag ist eine Ernährungskampagne, die sich dafür engagiert, dass die Menschen täglich 5 Portionen Obst und Gemüse essen – das entspricht einer Menge von 650 Gramm für Erwachsene. Die deutsche 5 am Tag-Kampagne ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Zu den Mitgliedern gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Krebsgesellschaft, Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Die Kampagne wird seit 2002 von der Europäischen Union mitfinanziert. Die Aussagen der 5 am Tag-Kampagne werden kontinuierlich von einem Expertengremium auf ihre wissenschaftliche Begründung und Richtigkeit überwacht. Bundesernährungsminister Christian Schmidt (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (Bundesministerium für Gesundheit) sind Schirmherren der 5 am Tag-Kampagne.

Kontakt
5 am Tag – einfach gut leben
Thomas Erdmann
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
0621 33840-114
info@5amtag.de
http://www.5amtag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/baerlauch-auch-haltbar-gemacht-eine-gaumenfreude/

Alpina Classic Car Oldtimer Rallye durch wildromantische Bündner Täler

2017 feiert das The Alpina Mountain Resort & Spa im Bündner Bergdorf Tschiertschen sein 120-Jahr-Jubiläum mit besonderen Angeboten und Veranstaltungen. Ein Highlight ist die Alpina Classic Car Oldtimer Rallye, die vom 7. bis 9. Juli stattfindet.

Alpina Classic Car Oldtimer Rallye durch wildromantische Bündner Täler

Im Juli verwandelt sich Tschiertschen – 10 Kilometer von Chur entfernt und auf der Verkehrsachse zwischen Arosa-Chur-Lenzerheide – für zwei Tage in ein Paradies für Oldtimer-Fans. Im Rahmen seines 120-Jahr-Jubiläums lädt das Direktionsehepaar Michael und Marlies Gehring vom The Alpina Mountain Resort & Spa zur Alpina Classic Car Oldtimer Rallye. „Das Spektakel zieht nebst den Teilnehmern auch viele autobegeisterte Zuschauer an. Zu bestaunen gibt es 40 Fahrzeuge, die mindestens 30 Jahre auf der Achse haben“, sagt Michael Gehring.

Die Oldtimer-Ausfahrt am Samstag startet in Tschiertschen, führt durch wildromantische Bündner Täler und über zwei klassische Pässe. Beim Concours d’Elegance am Sonntag werden Zustand, Originalität, Schönheit und Historie der Automobile bewertet. Auf über 40 Prozent der Teilnehmer warten Urkunden, wertvolle Preise und Pokale. Der Gewinner erhält ein Romantik-Wochenende für zwei Personen im The Alpina Mountain Resort & Spa. Als weitere Prämien winken ein Candle-Light-Dinner im Restaurant La Belle Epoque oder ein Gutschein für den Shan Spa.

Geniesser kommen aber nicht nur bei der Rallye voll auf ihre Kosten, das The Alpina bietet zu diesem Anlass auch besondere kulinarische Erlebnisse: Am Freitag wird im Panorama Restaurant ein Bündner Abend genossen und am Samstag findet das Galadinner „Asia meets Switzerland“ statt. Das Programm des Oldtimer-Wochenendes sieht folgendermassen aus:

Freitag, 7. Juli 2017
-Anreise, Prolog mit den Fahrzeugen im Bergdorf
-Möglichkeit zum Entspannen im Shan Spa
-Apero in der Skylounge, Bündner Abend im Panorama Restaurant

Samstag, 8. Juli 2017
-Frühstück mit regionalen Spezialitäten
-Rallye – Ausfahrt über zwei klassische Pässe
-Mittagsrast, Kaffeepause in historischem Bergdorf
-Apero auf der Terrasse oder in der Alpina Bar, danach Galadinner „Asia meets Switzerland“
-Siegerehrung

Sonntag, 9. Juli 2017
-Frühstück mit regionalen Spezialitäten und herrlichem Ausblick auf die Bergwelt
-Apero
-Concours d’Elegance
-Ehrung der Sieger

Die Teilnahme am Anlass ist ab CHF 970 für 2 Personen möglich. In diesem Preis inkludiert sind 2 Übernachtungen, Frühstück, Abendessen, Apero, Kaffee und Kuchen sowie die gesamte Veranstaltung mit Roadbook, Rallyeschild, Bordkarten und die Organisation. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Fahrzeuge begrenzt, neben den 25 Alpina Fahrzeugteams (mit Übernachtung) sind weitere 15 Fahrzeugteams zugelassen. Die Kosten für eine Teilnahme ohne Übernachtung betragen CHF 550 für 2 Personen. Anmeldungen werden noch bis am 30. April 2017 entgegengenommen. Weitere Informationen zur Oldtimer-Ausfahrt sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter www.the-alpina.com

Das Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa befindet sich im malerischen Bündner Bergdorf Tschier-tschen, 10 Kilometer von Chur entfernt und im Herzen der Region Arosa-Lenzerheide-Chur. Im Dezember 2015 erwachte das im Jahr 1897 eröffnete Hotel aus dem Dornröschenschlaf. Es erstrahlt seither im Stile der Goldenen Zwanzigerjahre, als es seine Blütezeit erlebte. Ausgestattet mit 27 Zimmern und Suiten bezaubert das Viersterne Hotel seine Gäste mit einem einzigartigen Ambiente zum Träumen und Geniessen. Das kleine, feine Shan Spa ist eine Oase der Ruhe und Erholung. Im Restaurantbereich wählen die Gäste zwischen dem Panorama Restaurant oder dem historischen Restaurant La Belle Époque. Chefkoch Antonio Messina und der Slow Food Ambassador Lukas Pfaff verwöhnen mit Gourmetkreationen auf hohem Niveau. Fleischprodukte werden gemäss der Philosophie „from nose to tail“ vorwiegend von regionalen Betrieben gekauft. Für die Gourmetmenüs wird auf die Verwendung regionaler Zutaten, heimischer Kräuter und bäuerlicher Spezialitäten aus dem Dorf geachtet. Das Hotel verfügt über zwei zeitgemäss ausgerüstete, helle Seminarräume für je zehn Teilnehmer und über einen Seminarraum für 22 Personen. 2017 feiert das Boutique Hotel sein 120-Jahr-Jubiläum.

Firmenkontakt
Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa
Michael Gehring
Panetzlis 67
7064 Tschiertschen
+41 (0)81 868 80 88
welcome@the-alpina.com
http://www.the-alpina.com

Pressekontakt
Weibel Communication AG
Edith Weibel
Rückgasse 10
8008 Zürich
+41 (0)44 986 10 20
info@weibelcom.com
http://www.weibelcom.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/alpina-classic-car-oldtimer-rallye-durch-wildromantische-buendner-taeler/

Schokoladenbranche zeigt öko-soziale Verantwortung

Genuss und Nachhaltigkeit sind kein Widerspruch

Schokoladenbranche zeigt öko-soziale Verantwortung

Foto: Fotolia / mikolajn (No. 5793)

sup.- „Genuss und Nachhaltigkeit sind kein Widerspruch. Im Gegenteil: Nachhaltigkeit kann durch die Beachtung und das Bewusstsein für mehr Gesundheit, ökologisch und sozial verantwortlich zu handeln und ökonomisch fair agiert zu haben, zu mehr Genuss beitragen“, so lautet die Überzeugung des „Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum“, das Anfang 2016 von der Bundesregierung verabschiedet worden ist.

Der Konsum der privaten Haushalte, und das gilt insbesondere auch im Bereich der Ernährung, ist für einen großen Teil der Inanspruchnahme von Ressourcen und der Umwelteinflüsse verantwortlich. Außerdem hat der Konsum Auswirkungen auf soziale Aspekte wie die Arbeitsbedingungen in der Wertschöpfungskette und die Vielfalt der Angebotsstruktur. Von besonderer Bedeutung ist die Anerkennung, dass nur durch die gleichmäßige und angemessene Berücksichtigung ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Belange und durch die Beteiligung aller relevanten Akteure (Regierungen, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Bürgerinnen und Bürger) echte Nachhaltigkeit sichergestellt werden kann.

Von der Theorie zur Praxis: Wie diese Zielsetzungen wirkungsvoll verfolgt werden können, zeigt beispielhaft die 2012 gegründete Initiative „Forum Nachhaltiger Kakao“, die von der Bundesregierung als Leuchtturmprojekt der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie für das Jahr 2016 ausgezeichnet worden ist. Kakao, die wichtigste Zutat von Schokoladenprodukten, wird zu rund 90 Prozent von Kleinbauern in Westafrika, Indonesien und Südamerika aus den Früchten von Kakaobäumen gewonnen. Im Zentrum des Engagements der Gemeinschafts-Initiative stehen die Verbesserungen der Lebensbedingungen der Kleinbauern und ihrer Familien sowie das Forcieren von nachhaltig orientierten Anbaumethoden zur Ertrags- und Qualitätsoptimierung unter Berücksichtigung des Schutzes der Biodiversität sowie der Schonung der natürlichen Ressourcen.

Zur Realisation dieser Nachhaltigkeitsstrategie müssen alle Beteiligten der gesamten Lieferkette an einem Strang ziehen. Deshalb gehören zu den rund 70 Mitgliedern des „Forum Nachhaltiger Kakao“ ( www.kakaoforum.de) sowohl Unternehmen der Süßwarenindustrie und des Lebensmittelhandels als auch Nichtregierungsorganisationen und standardsetzende Vereinigungen (z. B. Fairtrade, Rainforest Alliance, UTZ Certified). Die Bilanz der ambitionierten Aktivitäten des Forums ist beeindruckend: Von drei Prozent im Jahr 2011 ist der Anteil der in Deutschland verkauften Süßwaren mit nachhaltig zertifiziertem Kakao auf heute 40 Prozent, bei Produkten der Forumsmitglieder sogar auf 50 Prozent gestiegen. Von großen Herstellern mit Vorreiterfunktion wie z. B. Ferrero, Lindt, Mars und Nestle wird bis spätestens 2020 eine ausschließliche Verwendung von entsprechend angebautem Kakao angestrebt. Konsumenten können diese Entwicklung pro Bevorzugung von nachhaltig erzeugten Rohstoffen unterstützen, indem sie bei ihren Kaufentscheidungen nicht nur auf den Preis, sondern auch auf Nachhaltigkeitskriterien achten.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schokoladenbranche-zeigt-oeko-soziale-verantwortung/

Impulse plus Entschleunigung

Das mediterrane SPA- und Wellness-Hotel Giardino Marling nahe Meran ist eine stilvolle Welt für sich. Ab Anfang März sorgen unterschiedlichste Kurse für neue Inspirationen

Impulse plus Entschleunigung

(Bildquelle: giardino-marling.com)

Gäste des Giardino Marling bekommen automatisch Abstand vom Alltag: Am Hang hoch über Meran gelegen ist das mediterrane SPA- und Wellness-Hotel eine entschleunigte Welt für sich. Draußen umgeben das Viersterne Superior-Haus Weinberge, Apfelplantagen und ein üppig blühender Garten, der ab dem Frühjahr eine Augenweide ist. Drinnen sorgt Hausherrin Ulrike Spögler mit viel Geschmack für stilvoll-entspanntes Ambiente. Genuss wird von ihr und dem gesamten Team groß geschrieben: von der Gourmetküche mit ausgewählten Südtiroler Produkten bis zum 1.700 Quadratmeter großen Spa mit einem Edelstahlpool auf dem Dach der Wellnessoase als Highlight; alle Zimmer und Suiten wurden mit viel Licht, Stil und Komfort als behagliche Rückzugsorte gestaltet – entweder mit Aussicht ins Grüne oder Panoramablick auf das Etschtal und Alpengipfel der Umgebung.

Wohltuender Verzicht

Doch damit nicht genug. Für neue Impulse sorgen inspirierende Seminare und Kurse: Unter dem Motto „Fasten, relaxen, Zeit haben, Energie tanken“ beweist Dr. Wolfgang Bonell in der Zeit vom 12. bis 25.11.17, wie wohltuend bewusster Verzicht sein kann. Eine Woche lang nehmen alle Teilnehmer nur Kräuter- und Heiltees, Obst- und Gemüsesäfte sowie -brühe anstelle von fester Nahrung und Genussmitteln zu sich. Dabei erleichtern Dr. Bonells professionelle Anleitung sowie das Gruppengefühl das Durchhalten. Ein Aktivprogramm mit Angeboten von Aquajogging über Pilates bis Yoga hilft dabei, sich intensiv zu spüren und abzuschalten; Nordic Walking und Spaziergänge durch die nahe Natur dienen als Kraftquellen. Sieben Übernachtungen kosten inklusive Verpflegung und Getränken nach Buchinger, tägliche Leberwickel, zwei Lymphdrainagen, abendliche Treffen und Gesprächsrunden, Fasten-Informationen und Tipps für den Wiedereinstieg 280 p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Tanzen im Takt

Foxtrott, Walzer, Rock’n Roll, Samba, Tango – all diese Tanzstile können im Giardino Marling vom 2. bis 9.4.17 unter Anleitung eines Lehrers geübt und praktiziert werden. An sechs Nachmittagen ist dafür jeweils eine Stunde vorgesehen. Davor und danach bleibt ausreichend Zeit, um das Hotel und die im Frühling wiedererwachende Natur der Umgebung ausgiebig zu genießen. Sechs Einheiten kosten 120 Euro p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Spielend schwimmen

Ein Freiluft-Pool im Garten, ein anderer auf dem Dach der Wellnessoase: Hier einzutauchen ist für Gäste des Giardino Marling verlockend. Damit auch kleinere Kinder gefahrlos mit ins Wasser können, bringt ein maßgeschneiderter Kurs Drei- bis Fünfjährigen vom 2. bis 9.4.17 spielerisch das Schwimmen bei. Zehn Übungseinheiten à 30 Minuten trainieren die wichtigsten Techniken und sorgen für Sicherheit. Wegen der Mischung aus leicht Fortgeschrittenen und Anfängern dient das Vorbild der anderen als Ansporn. Der Kurst kostet 130 Euro pro Kind.

Giardino Marling – 39020 Marling / Marlengo – Italy – tel +39 0473 44 71 77
fax +39 0473 44 54 04 – info@giardino-marling.comwww.giardino-marling.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/impulse-plus-entschleunigung/

The Alpina Mountain Resort & Spa mit neuem Gesundheitsangebot GOURMEDness®

Das „The Alpina“ im bündnerischen Tschiertschen lanciert unter der Leitung des Gastgeberehepaars Michael und Marlies Gehring als erstes Hotel in der Schweiz das neue Konzept GOURMEDness®.

The Alpina Mountain Resort & Spa mit neuem Gesundheitsangebot GOURMEDness®

In der heutigen, schnelllebigen Welt ist man im Alltag und Beruf sehr engagiert und hat wenig Zeit für sich selbst. Wenn man sich wegen anhaltender Müdigkeit ausgelaugt, erschöpft und nicht mehr richtig leistungsfähig fühlt, ist es an der Zeit, einmal so richtig zur Ruhe zu kommen und etwas Gutes für Körper und Seele zu tun. Das Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa mit seinen 27 Zimmern und Suiten bietet neu das umfassende Angebot GOURMEDness®, das mit verschiedenen Programmen die körperliche und mentale Leistungsstärke unterstützt. Dabei fördert es Ausgeglichenheit und Balance und trägt zur raschen Regeneration bei. Das Konzept vereint ausgewählte Gesundheitsangebote, gepaart mit Spa-Genuss und mehrfach prämierter Kulinarik.

Marlies Gehring ist nicht nur Gastgeberin des Hauses, sie kümmert sich auch um die Beratung und Organisation während des GOURMEDness®-Aufenthalts. Als ausgebildete Ent-spannungspädagogin ist sie einerseits vertraut mit den Bedürfnissen ihrer Gäste, aber auch mit Behandlungsmethoden und Techniken, die zur nachhaltigen Regeneration führen. „Wir freuen uns sehr, dass wir unser Angebot als erstes Hotel in der Schweiz um das GOURMEDness®-Programm erweitern konnten“, sagt Gehring. „Bei GOURMEDness® muss auf nichts verzichtet werden. Somit hebt sich dieses Konzept von vielen anderen Gesundheitsangeboten ab“, meint sie weiter.

Vitalcheck mit Denise Hintermayer

Ein Angebot aus dem GOURMEDness®-Konzept ist der Vitalcheck, der während vier entspannten Ferientagen stattfindet. Unter der Leitung von Gesundheitsexpertin und Naturheilpraktikerin Denise Hintermayer folgt auf eine umfassende Analyse der Stressauswirkungen und Toxine auf den Körper ein individuell abgestimmter Therapiemix. Dieser besteht aus manuellen und energetischen Behandlungen sowie konkreten Massnahmen zur nachhaltigen Leistungsstärke, Balance und Vitalität. Zur Vitalcheck-Analyse gehören:

-Anamnese – Erhebung der medizinischen Vorgeschichte
-Gesichtsdiagnostik – Erkennen von organ- und funktionsspezifischen Krankheitszeichen im Gesicht
-HRV-Stress-Messung – Heart Quest (HQ) ist das modernste, nicht-invasive System zur Analyse des menschlichen Biorhythmus und der Regulationssysteme
-AngioScan – Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
-OligoScan – Mineralstatus und Toxinstatusmessung

Seit mehr als 16 Jahren widmet sich Denise Hintermayer dem Thema „natürlich heilen“. „Dank meiner umfangreichen und ganzheitlichen Ausbildung kann ich Therapieangebote, individuell zugeschnitten auf die persönlichen Bedürfnisse meiner Klienten, effektvoll umzusetzen“, sagt Hintermayer. Die Kombination verschiedener Methoden in Diagnostik und der energetischen sowie klassischen Behandlung bringt nachhaltige, deutlich spürbare und messbare Verbesserungen der Gesundheit. „Mein Anspruch ist es, meine Kunden und ihre Gesundheitsgeschichte ganzheitlich zu sehen und behandeln“, so Hintermayer weiter.

Nebst drei individuellen Massage- und energetischen Therapie-Behandlungen sowie ausführlichen Gesprächen mit nachhaltigen Massnahmenempfehlungen kommen die Gäste auch in den Genuss von exquisiten Gourmetmenüs aus der prämierten Alpina-Küche und finden in nahezu unberührter Bergwelt Ruhe. Die Kur mit vier Übernachtungen kostet CHF 845.00 pro Person im Doppelzimmer Classic und CHF 1’245.00 im Einzelzimmer Classic.

An folgenden Daten kann der GOURMEDness® Vitalcheck gebucht werden:

Dienstag, 18. April bis Samstag, 22. April 2017
Sonntag, 21. Mai bis Donnerstag, 25. Mai 2017
Sonntag, 18. Juni bis Donnerstag, 22. Juni 2017
Sonntag, 20. August bis Donnerstag, 24. August 2017
Sontag, 1. Oktober bis Donnerstag, 5. Oktober 2017

Das Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa befindet sich im malerischen Bündner Bergdorf Tschiertschen, 10 Kilometer von Chur entfernt und im Herzen der Region Arosa-Lenzerheide-Chur. Im Dezember 2015 erwachte das im Jahr 1897 eröffnete Hotel aus dem Dornröschenschlaf. Es erstrahlt seither im Stile der Goldenen Zwanzigerjahre, als es seine Blütezeit erlebte. Ausgestattet mit 27 Zimmern und Suiten bezaubert das Viersterne Hotel seine Gäste mit einem einzigartigen Ambiente zum Träumen und Geniessen. Das kleine, feine Shan Spa ist eine Oase der Ruhe und Erholung. Im Restaurantbereich wählen die Gäste zwischen dem Panorama Restaurant oder dem historischen Restaurant La Belle epoque. Chefkoch Antonio Messina, Slow Food Ambassador Lukas Pfaff und Asia Koch Tony Leung verwöhnen mit Gourmetkreationen auf hohem Niveau. Fleischprodukte werden gemäss der Philosophie „from nose to tail“ vorwiegend von regionalen Betrieben gekauft. Das Hotel verfügt über zwei zeitgemäss ausgerüstete, helle Seminarräume für je zehn Teilnehmer und über einen Seminarraum für 22 Personen. 2017 feiert das Boutique Hotel sein 120-Jahr-Jubiläum.

Firmenkontakt
Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa
Michael Gehring
Panetzlis 67
7064 Tschiertschen
+41 (0)81 868 80 88
welcome@the-alpina.com
http://www.the-alpina.com

Pressekontakt
Weibel Communication AG
Edith Weibel
Rückgasse 10
8008 Zürich
+41 (0)44 986 10 20
info@weibelcom.com
http://www.weibelcom.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/the-alpina-mountain-resort-spa-mit-neuem-gesundheitsangebot-gourmedness/

Genuss in den Dolomiten!

Das Fünf-Sterne-Hotel Sassongher bietet Eldorado für Feinschmecker

Genuss in den Dolomiten!

Hotel Sassongher

Alta Badia ist auch in diesem Winter wieder ein Eldorado für Feinschmecker, und das Fünf-Sterne Hotel Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt, bietet die perfekte Ausgangslage Skifahren mit Genuss zu erleben. Die Region wird im Sommer wie im Winter ihrem internationalen Ruf als Destination für Feinschmecker gerecht. Drei Restaurants mit Sterneköchen sind in Alta Badia beheimatet. Außerdem findet in dieser Wintersaison zum fünften Mal die Gourmet Skisafari statt.

Die Skisaison in Alta Badia hat am 6. Dezember 2016 begonnen. Die kulinarische Wintersaison hat ihre Premiere offiziell am 11. Dezember 2016 mit der fünften Auflage der Gourmet Skisafari.

Insgesamt 14 Spitzenköche von internationalem Rang, die ihre einzigartigen Kreationen präsentieren, werden dann die Wintersportler auf rund 2.000 m Höhe in verschiedenen Hütten kulinarisch verwöhnen. Verschiedene Gerichte stehen dabei im Mittelpunkt, die ganz der gastronomischen Tradition der Nationalität des Kochs gewidmet sind. Für die genussfreudigen Wintersportler eine perfekte Gelegenheit, sich von Hütte zu Hütte „zu schlemmen“.

Noch bis zum 19. März stehen verschiedene Aktivitäten auf dem Programm: Vom 12. bis 19. März beispielsweise werden eine Woche lang Tradition und Genuss in den Hütten präsentiert. Start ist am Sonntag, den 12. März, dann stellen die teilnehmenden Hütten traditionelle Gerichte der Dolomiten, die mit ausgesuchten Südtiroler Weinen serviert werden, vor. Die Woche endet am Sonntag, den 19. März mit der bekannten Wein Skisafari. Tickets für die Teilnahme können zum Preis von EUR 30,00 pro Person in den in vier Skihütten Bioch, Pralongiá, I Tablá, und Piz Arlara erworben werden. Auf 2.000 m Höhe servieren sie die besten Südtiroler Rot- und Weißweine und Sekte, begleitet von Südtiroler Speck.

Über das Hotel Sassongher:
Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Firmenkontakt
Hotel Sassongher
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.sassongher.it

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/genuss-in-den-dolomiten/

Trendlinie „natürlich gesund“: Wandern, Walking, Wellness und mehr …

Mix aus Bewegung, Entspannung und Genuss ist in und nachhaltig

Trendlinie "natürlich gesund": Wandern, Walking, Wellness und mehr ...

Auf Ischia läuft ein 8-tägiges Angebot mit „Aktivem Erwachen“, Life-Yoga und Panoramawanderungen

HAGEN – 31. Jan. 2017. Auf natürliche Art gesund urlauben – aktiv, entspannt, genussvoll. Das ist in – für die Altersgruppe von 30 bis über 70. „Laut dem Global Wellness Institut wachsen Wellnessreisen mehr als doppelt so schnell wie der Tourismusbereich insgesamt“, so die Süddeutsche Zeitung. Pure Entspannung ist den meisten zu wenig, gefragt ist die Kombination aus Bewegung und Wohlfühl-Tipps. Mit der Linie „natürlich gesund“ trifft Wikinger Reisen genau diesen Trend. Für Italienfans gibt es neben Sardinien, Ischia und Toskana jetzt einen Trip nach Levico Terme im Trentino. Eine kleine Auszeit mit kurzer Anreise bietet ein neuer 5-tägiger Trip in ein Kloster in der Oberpfalz.

Bewegt, relaxt und nachhaltig wirkungsvoll
Gesundheitswanderungen, Radfahren, Nordic Walking, Aquafitness, Yoga, Pilates, Tai Chi und Qi Gong. Dazu mal ein Kochkurs, mal Massagen, mal ein Ernährungsvortrag – alles im Reisepreis enthalten. Der Mix aus Bewegung, Relaxen und Genuss holt Menschen aus dem Alltagsstress. Und zwar nachhaltig: „Was Spaß gemacht hat, praktizieren viele zu Hause weiter“, weiß Christine Sperling aus dem Produktmanagement der „natürlich gesund“-Linie.

Neu: Italien-Trip nach Levico Terme
Das neue 8-tägige Angebot in der Römerstadt Levico Terme kombiniert Wandern, Nordic Walking und Wellness. Vom Hotel am Lago di Levico aus starten kleine Wikinger-Gruppen nach der Aufwachgymnastik leichte Gesundheitstouren, u. a. auf dem Arte Sella – eine Nature-Art-Kunstausstellung im Grünen. Dazu kommt ein Aquafitness-Kurs. Im 3-Sterne-Superior-Hotel gibt es einen neu gestalteten Fit- und Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad etc.

Renner: Sardinien
Sardinien ist ein Renner unter den „natürlich gesund“-Zielen. In der unberührten sardischen Ogliastralandschaft ergänzen Pilates und Yoga das genüssliche Wanderprogramm. Das ausgewählte stilvolle 4-Sterne-Hotel liegt nah an Strand und einsamen Buchten.

Klassiker: Ischia und Toskana
Ischia und Toskana sind weitere „natürlich gesund“-Klassiker. Auf der Thermeninsel Ischia läuft ein 8-tägiges Angebot mit „Aktivem Erwachen“, Life-Yoga, Panoramawanderungen und Quellenbesuchen. Im toskanischen Montecatini Terme kommt zum lockeren 11-tägigen Aktivpensum ein Kochkurs.

Neuer Einsteiger-Trip: fünf Tage Oberpfalz
Auf Einsteiger warten Deutschland-Programme – vom Altmühltal oder Allgäu über die Lüneburger Heide bis Sieger- und Saarland. Newcomer ist ein 5-Tages-Schnuppertrip ins Kloster in der Oberpfalz.
Text 2.424 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017
Natürlich gesund …
… in der Römerstadt Levico Terme – 8 Tage ab 798 Euro, Mai, Juni, Sept./Okt.
… auf Sardinien – 8 Tage ab 1.498 Euro, Juni bis Oktober
… in der Toskana – 8 Tage ab 1.690 Euro, Mai bis Juni, September bis Oktober
… auf Ischia – 8 Tage ab 1.130 Euro, April bis Juni, September bis Oktober
… in der Oberpfalz – 5 Tage ab 410 Euro, März bis Oktober

Terminvereinbarung auf der ITB:
Unsere Pressesprecherin Eva Machill-Linnenberg freut sich
auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Machen Sie uns einen Terminvorschlag: wikinger@mali-pr.de

Sie finden Wikinger Reisen in Halle 18, Stand 128d (Norwegen).

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trendlinie-natuerlich-gesund-wandern-walking-wellness-und-mehr/

Die Ganzkörpermassage als Mittel zur Entspannung und Schaffung des höchsten Genusses

Die Ganzkörpermassage als Mittel zur Entspannung und Schaffung des höchsten Genusses

Lomi Lomi Massage

Entspannende Ganzkörpermassage lässt sie wahre Glückseligkeit erleben. Sie können Ihre Seele baumeln lassen, während ihr Körper maximal relaxt und die ganze Kunst unterschiedlicher Massagetechniken genießt. Durch samtweiche Berührungen erfahren Sie die gesamte Palette von Vergnügen, Lockerung und Zärtlichkeit.

Besonderheiten einer Ganzkörpermassage

Eine Ganzkörpermassage, die alle Körperteile miteinbezieht, sorgt für die ganzheitliche physische und emotionale Entspannung. Während der Massagesitzung können Sie Ihre Augen schließen und alle negativen Gedanken verschwinden lassen, den Lauf des Lebens mit jeder Körperzelle spüren, jede Berührung in vollen Zügen genießen und komplett abschalten, während Ihre Sinnesorgane den feinen Duft von Aromaölen, die Klänge beruhigender Melodien und die Liebkosungen erfahrener Hände wahrnehmen.

Stimmige Atmosphäre verhilft Ihnen in einem Lustuniversum komplett aufzugehen und gibt Ihnen die Möglichkeit, den richtigen Rausch der Gefühle zu erleben. Nach der Behandlung werden Sie garantiert nicht nur körperlich, sondern auch emotional erholt sein.

Wie gestaltet sich eine Ganzkörpermassagesitzung?

Während dieser Art der Massage werden fast alle Körperregionen des Kunden außer Gesicht und behaarten Kopfteilen behandelt. Um von vornherein eine maximal relaxierende Wirkung zu erzielen, beginnt man mit einer Fußmassage. Da sich die wichtigsten Energiekanäle an der Fußsohle befinden, wird durch die Fußmassage der Energiezufluß gesteigert und der gesamte Körper vom Druck befreit.

Auch benutzt der Masseur Griffe aus Su Jok Therapie, um auf biologisch aktive Punkte an den Fußsohlen und Handflächen einzuwirken. Somit erreicht man nicht nur ein glückseliges Gefühl, sondern kann auch gesundes Funktionieren innerer Organe beeinflußen.

Desweiteren werden Waden, Oberschenkel und anschließend der Rücken massiert. Alle Massageelemente werden in langsamen fließenden Bewegungen ausgeführt, was zur bedingungslosen Befriedigung beiträgt. Nach und nach übergeht der Masseur zum vorderen Körperteil und beginnt ebenfalls mit Füßen und Beinen, um seine Berührungen später auf den Bauch und die Brust auszuweiten.

Zuletzt werden Ohren des Kunden massiert, was die Entspannung und Lust noch anwachsen lässt. Auch an den Ohren findet man unzählige Punkte, die sich auf den Zustand des menschlichen Körpers stark auswirken. U.a. wird dadurch die Funktion der Geschlechtsorgane beeinflußt und Potenz gesteigert.

Als Gesamtergebnis werden Sie durch die Einwirkung der Massage auf alle o.g. Körperbereiche die Außenwelt vergessen und in eine Welt voller Seligkeit und Entzücken versetzt. Wenn Sie in solch ein sinnliches und gleichzeitig aufregendes Märchen entführt werden wollen, dürfen Sie nicht auf den Genuß einer entspannenden Ganzkörpermassage verzichten. Positiver Effekt, den man damit erreicht, kann mit einer Reflexotherapie verglichen werden.

Ätherische Aromaöle, die während der Behandlung zum Einsatz kommen, tragen zusätzlich zum Gefühl von außerordentlicher Ausgeglichenheit und einzigartiger Freude bei. Sie zerfließen am Körper und verstärken das Gleiten massierender Finger und Handflächen. Somit kann die höchste Stufe der Ekstase erreicht werden.

Wenn Sie unser Massagestudio besuchen, können Sie sich persönlich von der Kraft einer Kombination überzeugen, die Sportmassage, kunstvolle Lomi Lomi Technik und tantrische Elemente verbindet. Wir helfen Ihnen dabei, von Ihren Sorgen abzuschalten und zeigen Ihnen eine neue Art der Entspannung. Schon ab der ersten Minute der Behandlung können Sie sich in einer wunderschönen Welt des Vergnügens und der Liebkosungen entspannen, während sensible Berührungen Sie zum Höhepunkt bringen, den man in dieser Weise nur durch die Ganzkörpermassage erfahren kann. Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserem Massagestudio zu begrüßen und für Ihr Wohlbefinden zu sorgen!

Welness Massage, Berlin Tiergarten – Moabit, bietet Ganzkörpermassage, Lomi Lomi Massage, Warmsteinmassage, Warm Bambus Massage.

Kontakt
Wellness Massage
Kateryna Nesterova
Rostocker Str 33
10553 Berlin
015212826136
info@blissmassage.de
http://www.blissmassage.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-ganzkoerpermassage-als-mittel-zur-entspannung-und-schaffung-des-hoechsten-genusses/

European Wine Education: Weinreich mit Level 1 und 2 ins neue Jahr 2017

European Wine Education: Weinreich mit Level 1 und 2 ins neue Jahr 2017

Weinverkostung (Bildquelle: ©Rawpixel.com-fotolia)

München, im Dezember 2016 – Lange ist es nicht mehr hin und Weihnachten sowie das Neujahr klopfen kräftig an die Tür. Wie jedes Jahr starten viele mit allen möglichen Vorsätzen in die kommenden zwölf Monate des neuen Jahres, doch wie so oft, bleiben die guten Vorsätze meist dann doch auf der Strecke. Jedoch sieht dies in der European Wine Education, der Sommelier Schule in München, anders aus. Denn wie auch schon im Jahr 2016 steht das Streben nach einer umfangreichen Weinausbildung weiterhin an oberster Stelle. So startet die European Wine Education, rund um Gründer Andrea Vestri und sein Team, euphorisch und wissbegierig mit Level 1 am 09. Januar 2017 und mit Level 2 am 10. Januar 2017 in das neue Wein-Jahr 2017!

Im Frühjahr 2016 gründete Andrea Vestri, in Weiterführung der Europäischen Sommelier Schule Bayern, die European Wine Education ( www.eurowine-education.de) mit Sitz in der bayerischen Metropole München. Fast ein Jahr ist es bereits her, dass die European Wine Education die Tore für alle Weininteressierten, Profis, denen, die Profis werden wollen und Privatpersonen öffnete. Und auch im Jahr 2017 sollen alle Weinliebhaber ihr Wissen und ihre Passion weiterführen, wie auch ausbauen können. So startet die European Wine Education voller Power und jugendlichem Elan mit Level 1 und 2 in das neue Jahr des Weins.

Aller Anfang ist schwer – sagt man bekanntlich. Doch das Level 1, mit Start am 09. Januar 2017, der European Wine Education verspricht den Anfang so einfach und spannend wie nie zu machen. Der gebürtige Florentiner Andrea Vestri und sein Team setzen in den acht Unterrichtsstunden, die je bis zu drei Stunden dauern, darauf alles Wissenswerte und Grundlegende zum Thema Wein einfach und verständlich zu vermitteln. Abwechslungsreich und höchst professionell werden die grundlegenden Themen der Weinlehre an die Schüler weitergegeben – egal, ob Privatperson, Profi oder Businessman. Von den Aufgaben des Sommeliers zu Tisch, der Organisation und Führung eines Weinkellers über die Durchführung einer Weinverköstigung oder auch den grundlegenden Sensorik-Fähigkeiten werden hier die Level 1-Schüler durch alle Stadien der Weinlehre geführt. Auch Techniken der Weinverkostung, die Önologie (Weinwissenschaft), der Weinanbau, die Sektherstellung, die Weingesetze und sogar die Herstellung von Bier werden in den Kursen behandel. Wie es sich für eine Sommelier-Schule gehört, werden natürlich zudem noch pro Unterrichtseinheit drei verschiedene Weine verköstigt und anhand dieser das erlernte Wissen angewendet. Wer dann das Level 1 erfolgreich in der anschließenden Prüfung abschließt, hat die Qualifikation für das nächsthöhere Level 2 erreicht. Weitere Informationen zum Level 1 finden Sie hier: http://www.eurowine-education.de/SOMMELIERAUSBILDUNG/Level-1/

Und auch Level 2 startet im Januar 2017 von neuem. Ab 10. Januar 2017 haben all diejenigen, die das Level 1 bereits erfolgreich absolviert haben, die Möglichkeit noch mehr Wissen aufzusaugen. In zehn Unterrichtseinheiten zu a drei Stunden, hat es sich das Team um Andrea Vestri und den Weindozenten Jean-Jaques Marcel zur Aufgabe gemacht, erweitertes Wissen mit den Sommerlier-Schülern zu teilen. So werden beispielsweise die Weinanbaugebiete und Rebensorten Deutschlands, Italiens und Frankreichs thematisiert. Aber auch die weiteren europäischen Weinanbaugebiete, wie Griechenland, Österreich, Portugal und Co. erhalten hier die nötige Aufmerksamkeit. Allgemein steht Level 2 ganz im Zeichen der Weinanbaugebiete in Europa und der Welt, denn auch internationale Weinanbaugebiete wie Südafrika und Australien erhalten ihren Beitrag in der Ausbildung. Ebenfalls werden die Methoden der Reben-Erziehungssysteme, wie auch die Tradition und Geschichte der Reben sowie nicht zu vergessen die Klassifizierung der Qualitätsweine, wie auch deren Weingesetze erläutert. Wie in Level 1 auch, verköstigen die Dozenten und Schüler in Level 2 zu jeder Unterrichtseinheit drei verschiedene Weine. Anhand dieser Weine kann dann das jeweilig Erlernte seine Anwendung finden. Bestehen die Schüler Level 2 erfolgreich, erhalten Sie die Zulassung zum nächsthöheren Level 3 und können auf ein Neues in die Welt der Weine abtauchen. Alle Informationen zum Level 2 finden Sie hier: http://www.eurowine-education.de/SOMMELIERAUSBILDUNG/Level-2/

Einem erfolg- und weinreichen Start in das neue Jahr 2017 steht demnach nichts mehr im Wege!

Allgemeine Informationen zur European Wine Education finden Sie auf http://www.eurowine-education.de/ und Facebook

Alle weiteren Details zu Level 1 sowie die Anmeldeunterlagen und Kursgebühren finden Sie hier: http://www.eurowine-education.de/SOMMELIERAUSBILDUNG/Level-1/

Alle weiteren Details zu Level 2 sowie die Anmeldeunterlagen und Kursgebühren finden Sie hier: http://www.eurowine-education.de/SOMMELIERAUSBILDUNG/Level-2/

Informationen zur European Wine Education:

Die European Wine Education mit Sitz in München wurde im Mai 2016 als Fortsetzung der Europäischen Sommelier Schule Bayern von dem gebürtigen Florentiner Andrea Vestri gegründet. Er leitet neben Jean-Jacques Marcel die Weinseminare und -kurse. Ziel der Schule ist es, sowohl Fachpersonal aus der Gastronomie und dem Handel als auch Privatpersonen die Fähigkeit zu verleihen, nicht nur über den Wein reden zu können, sondern auch seine Gesamtheit inklusive Geschichte und Herstellung zu kennen. Auch das Managen von Weinkellern, das Organisieren von Weindegustationen wie auch das Erlernen von betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen stehen in der Ausbildung der European Wine Education auf dem Kursplan.

Weitere Informationen unter: http://www.eurowine-education.de/

Firmenkontakt
European Wine Education
Andrea Vestri
St.-Cajetan-Strasse 21
81669 München
0177 – 616 49 22
info@eurowine-education.de
http://www.eurowine-education.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Cathrin Sirch
Westendstraße 147
80339 München
089 – 716 7200 10
089 – 716 7200 19
pr@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/european-wine-education-weinreich-mit-level-1-und-2-ins-neue-jahr-2017/

BACKLINE 2016

Backcountry Freeskiing Photo & Story Magazine

BACKLINE 2016

BACKLINE Backcountry Freeskiing Photo&Story Magazine 2016

BACKLINE weckt auch 2016 Sehnsüchte:
Passend zum Winterauftakt entführt die sechste Ausgabe von BACKLINE in traumhaft schöne Regionen: nach Norwegen, Georgien, USA, Iran, Argentinien, Russland, Sibirien, Neuseeland, Österreich und in die Schweiz. Auf 140 Seiten können die Leser die abenteuerlichen Skibesteigungen und Erstbefahrungen passionierter Skisportler im Backcountry anschaulich miterleben. Über 100 herausragende Aufnahmen exzellenter Fotografen unterstreichen die einmaligen Momente im tiefen Weiß. Bilder und Stories entstanden mit vollem Einsatz, viel Geduld und Mut zum Verzicht, ohne Lifthilfe und Helikopter. Sensible Blicke auf außergewöhnliche Landschaften, fantastische Berge – und auf Menschen, die ihrer Passion folgen und dabei ungewöhnliche Spuren hinterlassen. Fast ein Kilogramm Winter Impressionen – Ein perfektes Geschenk für alle, die das Abenteuer lieben. BACKLINE ist ab Anfang Dezember im Bahnhofsbuchhandel an Flughäfen und ausgewählten Kiosk, über amazon sowie online auf www.backline-magazin.com erhältlich.
Fotografen 2016: Christoph Jorda | Marcin Kin | Jonas Blum | Bastian Morell | Manuel Ferrigato | Lorraine Huber | Giulia Monego | Melissa Presslaber | Liv Sansoz |Valentin Rapp | Jason Hummel | Christian Pondella | Jacob Slot | Jakob Schweighofer | Anton Brey | Fredrik Schenholm |
Jeremy Bernard
Auszug Fahrer 2016: Anne Wangler | Gabriella Edebo | Jochen Reiser | Benjamin Binz | André Pschera | Andrzej Bargiel | Matthias Haunholder | Matthias Mayr | Tobias Baur | Florian Häusler | David Lama | Lorraine Huber | Giulia Monego | Melissa Presslaber | Liv Sansoz | Petra Rapp | Bernd Hassmann | Robert Werner | Tim Black | Forrest Shearer | Max Hammer | Andy Traslin | Mike Traslin | Jeff Rich | David Sanabria | Hanna Finkel | uvm.

Mediaagentur, Anzeigenverkauf, Verlag

Kontakt
wilderer marketing agentur
Sandra Wilderer
Scheffelstr. 57
70193 Stuttgart
01727631939
mail@wilderer-marketing.de
http://www.wilderer-marketing.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/backline-2016/