Schlagwort: Gehäuse

BRANDNEU bei Caseking: BitFenix Dawn TG – der Midi-Tower mit Sonnaufgang-Feeling

BRANDNEU bei Caseking: BitFenix Dawn TG - der Midi-Tower mit Sonnaufgang-Feeling

Berlin, 17.01.2020
Der Gehäusehersteller BitFenix präsentiert den neuen Dawn TG Midi-Tower, der mit zahlreichen innovativen Features punkten kann. Hinter der Vorderseite aus beschichtetem Temperglas ist ein Mesh mit einzigartigen Muster angebracht, das sich auf die rechte Seite ausdehnt. Die dahinter angebrachte digital adressierbare RGB-Beleuchtung scheint wie ein Sonnaufgang durch ein Fenster. Die seitlichen Lufteinlässe sorgen gemeinsam mit der Mesh-Oberseite inklusive Staubfilter für einen guten Airflow. Alternativ lässt sich der Staubfilter auch durch einen soliden Deckel ersetzen. Jetzt bei Caseking.

Digital adressierbare RGB-LED-Streifen leuchten durch ein einzigartiges Mesh. Dadurch entsteht ein Effekt, der an das Licht des Sonnenaufgangs durch ein Fenster erinnert. Der BitFenix Dawn TG verfügt über ultraklare Temperglasscheiben, die mit der gleichen Schutzfolie bedeckt sind, die von der Automobilindustrie für Autofenster verwendet wird. Das Gehäuse ist mit einem RGB-Hub und einem Controller-Button am I/O-Panel ausgestattet, um durch Farben und Effekte zu schalten.

Die Features des BitFenix Dawn TG Midi-Towers im Überblick:
– Äußerst stilvoller Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX
– Adressierbare RGB-LED-Beleuchtung mit Controller am I/O-Panel
– Front- und Seitenscheiben aus Temperglas mit Schutzfolie in Autoindustriequalität
– I/O-Panel mit 1x USB 3.1 Typ C, 2x USB 3.0, HD-Audio Ein-/Ausgang & RGB-Taste
– Platz für drei Radiatoren im Format 360/280, 240 oder 120 mm
– 2x 3,5/2,5 Zoll & 4x 2,5 Zoll Datenträger-Slots
– 3x 120-mm-Lüfter vorinstalliert, 1x mit RGB-LEDs – insgesamt 7 möglich
– Raum für Grafikkarten bis zu 38 cm & CPU-Kühler bis zu 16,5 cm

Gleich drei leise 120-mm-Lüfter legt BitFenix dem Gehäuse bei. Der Lüfter an der Rückseite kommt aus der hauseigenen Spectre-Serie und ist mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet, die den, durch die beiden Seitenteile aus Temperglas einsehbaren Innenraum, in ein passendes Licht taucht. Darüber hinaus kann das Case mit ausreichend Platz für E-ATX-Mainboards und perfektes Kabelmanagement überzeugen. Der Clou ist jedoch die Möglichkeit des vertikalen Einbaus der Grafikkarte, die zudem bis zu 380 Millimeter lang sein darf.

Das BitFenix Dawn TG bei Caseking: https://www.caseking.de/bitfenix-dawn

Das neue BitFenix Dawn TG ist ab sofort zum Preis von 109,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brandneu-bei-caseking-bitfenix-dawn-tg-der-midi-tower-mit-sonnaufgang-feeling/

BRANDNEU bei Caseking – Kolink Big Chungus & Kolink Quantum RGB-Gehäuse

BRANDNEU bei Caseking - Kolink Big Chungus & Kolink Quantum RGB-Gehäuse

Berlin, 13.01.2020
Ab sofort sind zwei neue Gehäuse der für ihre innovativen und leistungsstarken Gehäuse renommierten Marke Kolink erhältlich. Bereits auf der gamescom 2019 zeigte Kolink das Big Chungus erstmals, nun können Interessierte das Showcase-Gehäuse auch in die eigenen vier Wände holen. Wem das Kolink Big Chungus zu viel ist, der kann auch auf das ebenfalls neue Kolink Quantum zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um einen Midi-Tower im üblichen Format, der ebenso mit einigen Features wie einer adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung auftrumpfen kann. Jetzt bei Caseking.

Kolink Big Chungus:
Das trapezförmige Big Chungus ist ein spektakuläres Show-Gehäuse, das andere Gaming-Cases verblassen lässt.

Durch die getönten Temperglas-Panels an den Seiten, der Vorderseite und sogar dem Deckel erlaubt das Aluminium-Gehäuse eine freie Sicht auf die verbaute Hardware. Hier bietet es sich vor allem an Custom-Wasserkühlung in Verbindung mit kraftstrotzender Hardware an, denn das Gehäuse kann an den zehn Lüfterslots bis zu zwei 360- und je einen 240- und 120-Millimeter-Radiator aufnehmen.

Vorinstalliert sind bereits fünf RGB-LED-Lüfter sowie zwei RGB-LED-Strips, um die Hardware richtig in Szene zu setzen. Gesteuert werden kann die Beleuchtung wahlweise per digital adressierbarem 3-Pin-Anschluss eines Mainboards oder Controllers, oder über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung.
Das umfangreich bestückte I/O-Panel beinhaltet auch einen USB-Typ-C-Anschluss.

Die Features des Kolink Big Chungus Showcases im Überblick:
– Extravagantes Showcase-Gehäuse für Mainboards bis E-ATX
– Beide Seitenteile, Vorderseite und Deckel aus getöntem Temperglas
– Rahmen und Sockel aus hochwertigem Aluminium
– Fünf vorinstallierte 120-mm-Lüfter mit digital adressierbaren RGB-LEDs
– LED-beleuchtete RGB-LED-Steuerung mit Infrarot-Fernbedienung
– Alternativ RGB-Steuerung per Mainboard über 3-Pin-5VDG-Anschluss
– Grafikkarten bis 335 Millimeter, CPU-Kühler bis 175 mm
– I/O-Panel mit 1x USB 3.1 Typ C, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Audio In/Out

Kolink Quantum:
Beim Kolink Quantum handelt es sich um ein modernes Gaming-Case mit entsprechender RGB-Beleuchtung und Temperglas-Seitenpanel. Die Hardware im Inneren kann also auch hier begutachtet werden und wird zeitgleich durch den am Heck verbauten RGB-LED-Lüfter beleuchtet. Für einen aufgeräumten Innenraum sorgt die integrierte Netzteilabdeckung.

Auch an der Vorderseite befindet sich eine RGB-LED-Beleuchtung, und zwar in Form eines RGB-LED-Strips, der sich in dem diagonalen Mesh-Ausschnitt befindet. Der Mesh-Ausschnitt sorgt für einen optimierten Airflow, um auch leistungsstarke Hardware mit entsprechende Abwärme hervorragend zu kühlen. Unterstützt wird dies von der Mesh-Oberseite, die durch einen magnetischen Staubfilter ergänzt wird. Bis zu fünf Lüfter können für eine gute Belüftung sorgen.

Sowohl der RGB-LED-Lüfter als auch der RGB-LED-Strip können wahlweise über eine Taste am I/O-Panel oder über einen digital adressierbaren 3-Pin-Anschluss eines kompatiblen Mainboards gesteuert werden.

Die Features des Kolink Quantum Midi-Towers im Überblick:
– Schicker Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX-Format
– Seitenteil aus Temperglas
– Front mit diagonalem Mesh-Ausschnitt
– Dezente digital adressierbare RGB-Beleuchtung an der Vorderseite
– Ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter mit digital adressierbaren RGB-LEDs an der Rückseite
– Bis zu fünf 120-mm- und vier 140-mm-Lüfter insgesamt möglich
– Raum für Grafikkarten bis 340 Millimeter, CPU-Kühler bis 155 Millimeter
– I/O-Panel mit Steuerung für RGB-LEDs, 1x USB 3.0 und 2x USB 2.0

Die beiden Gehäuse bei Caseking: https://www.caseking.de/big-chungus

Die neuen Gehäuse Kolink Big Chungus und Kolink Quantum sind ab sofort zum Preis von 239,90 bzw. 54,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brandneu-bei-caseking-kolink-big-chungus-kolink-quantum-rgb-gehaeuse/

PHANTEKS-Neuheiten von der CES 2020 – jetzt bei Caseking vorbestellbar!

PHANTEKS-Neuheiten von der CES 2020 - jetzt bei Caseking vorbestellbar!

Berlin, 08.01.2020
PHANTEKS, bekannter Hersteller hochwertiger Premium-Gehäuse, präsentiert auf der CES 2020 in Las Vegas seine neuesten Produktentwicklungen. Das Eclipse P300A ergänzt das bestehende Sortiment um eine Airflow-Version des beliebten Eclipse P300 Einsteiger-Midi-Towers und die Glacier D120 Distro Plate steigert die Auswahl im Wasserkühlungskomponenten-Sortiment des Herstellers. Dieses Jahr hat sich PHANTEKS jedoch noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: die Evolv Sound Mini Lautsprecher DRGB. Jetzt bei Caseking vorbestellbar.

Evolv Sound Mini Lautsprecher DRGB
Die Phanteks Evolv Sound Mini Lautsprecher DRGB passen perfekt zu den preisgekrönten Evolv X Gehäusen. Die integrierte Beleuchtung harmoniert mit den von Phanteks bekannten Digital-RGB-Farbmustern, während die 6 Watt Audiotreiber in einem kompakten Formfaktor überzeugen. Das kleine und platzsparende Design ist ideal für Gaming und Musikgenuss.
Angeschlossen werden die Lautsprecher per 3,5-mm-Klinkenkabel – die Stromversorgung erfolgt per USB-C. Alle Anschlusskabel werden mitgeliefert. Sowohl die Lautstärke als auch die RGB-Beleuchtung können über integrierte Buttons gesteuert werden.

Eclipse P300A
Klein in der Größe und groß in der Ausstattung, bietet der Phanteks Eclipse P300A hohe Airflow-Performance in einem kompakten ATX-Gehäuse. Dank des ultra-feinen Meshs ist die Belüftung auf höchstem Niveau und gleichzeitig wird das Eindringen von Staub in das System verhindert. Gleichzeitig kann die Hardware durch das Hartglas-Seitenteil bestaunt werden. Durch die Kompatibilität mit Standard-Hardware ist die Installation intuitiv und benutzerfreundlich. Das Eclipse P300A bietet Qualität und hohen Airflow zu einem außergewöhnlichen Preis.

Glacier D120 Distro Plate
Die Glacier D120 ist eine universelle Distributionsplatte, die für beeindruckende Kühlkreisläufe entwickelt wurde und für Gehäuse mit einem 120-mm-Lüfterplatz geeignet ist. Dedizierte Ein- und Auslassanschlüsse für die CPU erleichtern die Planung von Wasserkreisläufen, während die Belüftungsöffnungen einen Luftstrom über die kritischen Komponenten des Mainboards ermöglichen. Ein separater Einfüll-Port hilft dabei, den Wasserkühlungskreislauf mühelos zu entlüften. Mit der integrierten Digital-RGB-Beleuchtung und der integrierten Spiegelrückwand bietet das D120 eine überzeugende Ästhetik für das gesamte Setup.

Preise
Phanteks Evolv Sound Mini – 29,90 EUR
Phanteks Eclipse P300A – 54,90 EUR
Phanteks D120 Distribution Plate – 74,90 EUR

Weitere Informationen
https://www.caseking.de/phanteks-ces2020

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/phanteks-neuheiten-von-der-ces-2020-jetzt-bei-caseking-vorbestellbar/

POLYRACK auf der embedded world 2020: Gehäuse- und Systemapplikationen für Produkte von morgen

Halle 3, Stand 445

POLYRACK auf der embedded world 2020: Gehäuse- und Systemapplikationen für Produkte von morgen

Das RAILO Trageschienen- / Wandmodul von POLYRACK nimmt Einfach-Europakarten oder Leiterkarten mit 1 (Bildquelle: POLYRACK TECH-GROUP)

Die POLYRACK TECH-GROUP präsentiert vom 25. bis 27. Februar 2020 auf der embedded world in Nürnberg (Halle 3, Stand 445) neben einer Vielzahl an Gehäusesystemen vor allem kundenspezifische Systemapplikationen aus verschiedenen Branchen und Einsatzgebieten inklusive Elektronikintegration und Auswahl von HMI- und MMI-Anwendungen.

Für den Embedded-Bereich, v.a. für industrielle Umgebungen, präsentiert POLYRACK die PanelPC 2-Serie. Mit Schutzklasse IP54 ist sie in Größen von 10,1″“ bis 21,5″“ sowie in unterschiedlichen Materialvarianten verfügbar. Als Bedienoberfläche stehen resistive Single-Touch- oder Multi-Touch-fähige kapazitive Touchscreens (PCAP) in mehreren Glasstärken zur Auswahl. Kundenspezifische Bedruckung und Anti-Fingerprint-Beschichtungen sind auf Wunsch möglich. Zudem stehen Kunden für die Realisierung individueller Anforderungen weitere Materialien zur Verfügung, z.B. Kunststoff und Guss – auch in Materialkombination.

Small Form Factor mit EmbedTEC: Das Aluminium-Tischgehäuse ist die elegante und sichere Applikation für kleine Formfaktoren wie embedded NUC (eNUC), pico-ITX (pITX, 2,5″), SMARC, QSeven und SBCs wie den Raspberry Pi. Es verfügt über ein austauschbares I/O-Shield und einen massiven Aluminiumdeckel zur Wärmeabfuhr. Für höhere Leistungen lässt sich dieser durch einen Kühlkörper ersetzen, perforierte Seitenwände und Ventilatoren steigern die Kühlleistung bei Bedarf nochmals. Für die Sicherheit von elektronischen Systemen im Embedded-Bereich und IoT bietet POLYRACK zudem vielfältige Anpassungs- und Montageoptionen.

Das 19″ Compact PCI-System MPS03 in verschiedenen Größen (z.B. 1HE 2-Slot) ist u.a. ideal für die Kommunikationstechnik geeignet. Zur Aufnahme von Einfach-Europakarten oder Leiterkarten mit 122mm Höhe sowie für den Ausbau mit individueller Elektronik zeigt POLYRACK das RAILO Trageschienen- / Wandmodul. Weitere Gehäuseserien wie SmarTEC für hochwertige Systeme wie passiv gekühlte Mini-PCs, EmbedTEC für Embedded Computing und HMI-Anwendungen sowie Backplanes für den High-Speed-Bereich mit den Standards VPX und CompactPCI Serial vervollständigen das Portfolio des Gehäusespezialisten POLYRACK. Alle Lösungen zeichnen sich durch passendes Zusammenspiel von Mechanik, Kunststoff, Elektronik und dem Oberflächenfinish aus – abgestimmt auf die Anforderungen der Kundenapplikation.

Über die POLYRACK TECH-GROUP ( www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Systemlösungen für die Elektronik. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH, die Metalle in Form Geräteteile GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 450 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen summierten Umsatz von 68,7 Millionen Euro in der Gruppe.
Folgen Sie uns auf www.polyrack.com und auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/polyrack

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/polyrack-auf-der-embedded-world-2020-gehaeuse-und-systemapplikationen-fuer-produkte-von-morgen/

NEU bei Caseking – Der Lian Li LANCOOL II E-ATX-Tower mit digital adressierbarer RGB-LED-Beleuchtung und Temperglas-Seitentüren

NEU bei Caseking - Der Lian Li LANCOOL II E-ATX-Tower mit digital adressierbarer RGB-LED-Beleuchtung und Temperglas-Seitentüren

Berlin, 09.12.2019
Lian Li präsentiert mit dem LANCOOL II den zweiten Vertreter seiner wiederbelebten LANCOOL-Serie. Der Midi-Tower bietet Platz für E-ATX-Motherboards bis 280 Millimeter Breite und gewährt dank großer Seitenfenster mit Magnetverschluss einen freien Blick auf die verbaute Hardware. Dank einer digital adressierbaren und über das I/O-Panel steuerbaren dRGB-LED-Beleuchtung und viel Raum für große Wakü-Radiatoren lässt sich das Case-Interieur auch ordentlich in Szene setzen. Das obendrein optimal belüftete Lian Li-Gehäuse ist ab sofort bei Caseking vorbestellbar!

Mit dem LANCOOL II bietet Gehäusespezialist Lian Li einen modernen Midi-Tower an, der durch ein schickes Design, eine hervorragende Kühlleistung und innovative Details überzeugt. Das Gehäuse basiert auf einer stabilen Stahlkonstruktion mit einer komplett abnehmbaren, RGB-beleuchteten Frontabdeckung sowie schwenkbaren Seitenteilen aus Tempered Glass und Stahl. Der Innenraum bietet Platz für Dual- und Triple-Radiatoren, zahlreiche Laufwerke und leistungsstarke Hardware. Zum Verkaufsstart gibt es exklusiv bei Caseking zur schwarzen Version des LANCOOL II ein LAN2-3X Hot-Swap-Backpanel für 3x SATA-Datenträger mit dazu. Nur solange der Vorrat reicht!

Die Features des im Überblick:
– Hochwertiger Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX
– Integrierte, digital adressierbare RGB-LED-Beleuchtung (5V, 3-Pin)
– Seitentüren aus Tempered Glass mit Magnetverschluss
– Großflächige Mesh-Flächen für einen ausgezeichneten Airflow
– Platz für bis zu 38,4 cm lange Grafikkarten, CPU-Kühler bis 17,6 cm, PSU bis 21 cm
– 1x 360/280er und 1x 240er Radiator möglich (Vorderseite & Deckel) + Magnetische Staubfilter
– Laufwerksschächte: 2x 2,5″ (MB-Tray), 2x 2,5″ (Abdeckung rechts), 3x 3,5/2,5″ (Laufwerkskäfig)
– Inklusive drei 120-Millimeter-Lüftern, bis zu acht Lüfter möglich
– Bis zu sieben Datenlaufwerke wie SSDs und Festplatten gleichzeitig möglich
– Caseking-Special solange der Vorrat reicht: Hot-Swap Backpanel zum schwarzen LANCOOL II

Der komplett schwarze Innenraum bietet reichlich Platz für leistungsstarke Hardware, beispielsweise für E-ATX-Mainboards bis zu einer Breite von 280 Millimetern und performante Gaming-Grafikkarten mit bis zu 384 Millimetern Länge. Für CPU-Kühler sind maximal 176 Millimeter Bauhöhe vorgesehen und ATX-Netzteile können bis zu 210 Millimeter lang sein. Auf der Rückseite des Mainboard-Trays können zwei 2,5-Zoll-SSDs auf einzelnen Trägern montiert werden. Die rechte Abdeckblende nimmt an der Innenseite zwei weitere 2,5-Zoll-Laufwerke auf. Unter der Netzteilabdeckung des LANCOOL II befindet sich ein Laufwerkskäfig für drei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke.

Wer auf eine klassische Luftkühlung setzt, hat an diesem Gehäuse seine wahre Freude, denn das LANCOOL II bietet Möglichkeiten zur Installation von insgesamt acht Lüftern. Ab Werk sind drei 120-Millimeter-Lüfter in dem Midi-Tower vorinstalliert. Auch an die Installation von Komplett- und Custom-Wasserkühlungen hat Lian Li gedacht: An der Vorderseite kann an einem verstellbaren und herausnehmbaren Bracket ein 360er Triple-Radiator oder ein 280er Dual-Radiator angebracht werden, im Deckel findet ein 240er Radiator Platz. An beiden Stellen befinden sich außerdem magnetische Staubfilter.

Der Lian Li LANCOOL II Midi-Tower bei Caseking: https://www.caseking.de/lancool-ii

Der neue Lian Li LANCOOL II Midi-Tower ist ab sofort in der Farbe Schwarz (zum Verkaufsstart mit Hot-Swap Backpanel) zum Preis von 89,90 Euro oder in Weiß zum Preis von 94,90 Euro bei Caseking vorbestellbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-bei-caseking-der-lian-li-lancool-ii-e-atx-tower-mit-digital-adressierbarer-rgb-led-beleuchtung-und-temperglas-seitentueren/

NEUHEIT bei Caseking: Raijintek METIS EVO TG & AL – Kompakte SFF-Gehäuse mit ultrahohem Luftstrom

NEUHEIT bei Caseking: Raijintek METIS EVO TG & AL - Kompakte SFF-Gehäuse mit ultrahohem Luftstrom

Berlin, 30.10.2019
Auch gutes kann noch besser werden. Das muss sich Raijintek bei der Entwicklung des METIS EVO gedacht haben, das dem beliebten METIS Mini-ITX-Gehäuse folgt. Das brandneue METIS EVO kommt mit deutlichen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger und erscheint in zwei Versionen. Das METIS EVO TG ist mit zwei Hartglas-Seitenteilen ausgestattet, während das METIS EVO AL Abdeckungen aus Aluminium bietet, die über zusätzliche Belüftungslöcher verfügen. Außerdem stehen verschiedene Farbvarianten zur Auswahl. Jetzt bei Caseking.

Besonders die effektive Kühlung von leistungsstarken Komponenten wurde bei der Entwicklung bedacht. So besteht die Vorderseite des METIS EVO aus einem feinen Meshgitter, hinter dem ein riesiger 200-mm-Lüfter platziert werden kann. Damit die im Gehäuseinneren erwärmte Luft wieder entweichen kann, sind Rückseite und Boden perforiert. Trotz der geringen Maße von 29,3 x 26,3 x 29 Zentimeter (BxHxT) kann in dem Cube-Gehäuse somit auch ein kraftvolles Gaming-System platziert werden.

Die Features des Raijintek Metis Evo TG & Metis Evo AL im Überblick:
– Kompaktes SFF-Gehäuse mit Support für Mini-ITX-Mainboards
– Erhältlich mit Seitenteilen aus klarem Temperglas oder solidem Aluminium
– Große Farbauswahl: Silber, Schwarz, Weiß, Rot, Blau
– Grafikkarten bis 28 cm und CPU-Kühler bis 13,5 cm
– Platz für je zwei 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-Datenträger
– Platz für einen 200-mm-Lüfter an der Vorderseite, insgesamt vier Lüfter möglich
– Lüfterslots am Deckel und der Rückseite für weitere optionale Lüfter

Wem ein 200-mm-Lüfter noch nicht ausreicht, der kann dank dem innovativen Raumangebot an der Rückseite zwei zusätzliche 92- sowie am Boden einen 92- oder 120-mm-Lüfter montieren. Der CPU-Kühler kann bis zu 135 Millimeter hoch sein, es kann alternativ aber auch eine Wasserkühlung mit 200-mm-Radiator in der Front installiert werden. Durch eine Wasserkühlung wird die maximale Länge der ansonsten maximal 280 Millimeter langen Dual-Slot-Grafikkarte limitiert.

Das METIS EVO bietet darüber hinaus genug Platz, um zwei 2,5/3,5-Zoll-Laufwerke im HDD-Käfig unter dem Deckel zu montieren. Auf dem HDD-Käfig und am Boden haben zusätzlich noch zwei 2,5-Zoll-Laufwerke Platz. Das vollwertige ATX-Netzteil an der Rückseite kann durch ein kompaktes SFX-Netzteil ersetzt werden, die dafür benötigten Brackets liegen dem Case bei. An der Unterseite befinden sich die stabilen Standfüße, die zudem für eine gute Entkopplung von Vibrationen sorgen und die Luftzufuhr von unten gewährleistet.

Das Raijintek METIS EVO bei Caseking: https://www.caseking.de/metis-evo/

Die neuen Raijintek METIS EVO TG und METIS EVO AL Mini-ITX-Gehäuse sind ab sofort zum Preis von 134,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuheit-bei-caseking-raijintek-metis-evo-tg-al-kompakte-sff-gehaeuse-mit-ultrahohem-luftstrom/

JETZT bei Caseking – BitFenix Nova Mesh TG A-RGB: Midi-Tower mit hervorragendem Airflow & grandioser Beleuchtung

JETZT bei Caseking - BitFenix Nova Mesh TG A-RGB: Midi-Tower mit hervorragendem Airflow & grandioser Beleuchtung

Berlin, 27.09.2019
Der Gehäusehersteller BitFenix präsentiert mit dem Nova Mesh TG A-RGB eine um vier adressierbare RGB-Lüfter ergänzte Version seines kürzlich vorgestellten Nova-Mesh-Gehäuses. Diese sorgen nicht nur für einen hohen Airflow durch das mit einem feinen Mesh-Gitter versehene Frontpanel, sondern ebenso für eine individualisierbare Beleuchtung. Das BitFenix Nova Mesh TG A-RGB ist in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Ab sofort bei Caseking.

Das BitFenix Nova Mesh TG A-RGB bietet einen modernen Aufbau. So wird das ATX-, Micro-ATX- oder mini-ITX-Mainboard im oberen Gehäuseteil montiert, während der Netzteil am Boden seinen Platz findet. Für das Netzteil gibt es einen separaten Frischluftzugang mit Schmutzfilter, um Überhitzung zu verhindern. Eine Netzteilabdeckung verbirgt den unansehnlichen Kabelsalat, die sonst sofort durch das Seitenteil aus getöntem Temperglas sichtbar wäre. Das Innenleben des Gehäuses wird durch die vier vormontierten RGB-LED-Lüfter nicht nur ausgezeichnet belüftet, sondern auch beleuchtet. Die Steuerung kann dabei über einen 3-Pin-RGB-Header kompatibler Mainboards vorgenommen werden.

Die Features des BitFenix Nova Mesh TG A-RGB Midi-Towers im Überblick:
– Neue Version des beliebten Nova Mesh Midi-Towers mit vier RGB-Lüftern
– Seitenteil aus getöntem Temperglas
– Bis zu 36 cm lange Gaming-Grafikkarten
– Bis zu 6x 120-mm-Lüfter oder 3x 120 mm & 2x 140 mm
– Raum für 240-mm-Radiator am Deckel und bis zu 280/360 an der Vorderseite
– Platz für 2x 3,5/2,5- und 3x 2,5-Zoll-Laufwerke

Zwei interne 2,5/3,5-Zoll-Slots stehen in dem HDD-Käfig unter der Netzteilabdeckung zur Verfügung. Zwei weitere 2,5-Zoll-Laufwerke finden an der Rückseite des Mainboard-Trays ihren Platz, ein weiteres kann auf der Netzteilabdeckung verschraubt werden. Grafikkarten können bis zu 360 Millimeter lang sein, CPU-Kühler bis zu 160 Millimeter hoch. Statt sechs 120-Millimeter-Lüftern können selbstverständlich auch Radiatoren verbaut werden. In der Front bis zu 280/360 Millimeter und im Deckel bis 240 Millimeter. Alles in allem ausreichend Platz für üppige Full-Size-Hardware.

Die BitFenix Nova Mesh TG A-RGB bei Caseking: https://www.caseking.de/nova-mesh-argb/

Die BitFenix Nova Mesh TG A-RGB Midi-Tower sind ab sofort in Schwarz und Weiß für 84,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-bei-caseking-bitfenix-nova-mesh-tg-a-rgb-midi-tower-mit-hervorragendem-airflow-grandioser-beleuchtung/

NEU bei Caseking – Enthoo Evolv Shift Air, Eclipse P360X und Neon Digital RGB LED-Strips von PHANTEKS

NEU bei Caseking - Enthoo Evolv Shift Air, Eclipse P360X und Neon Digital RGB LED-Strips von PHANTEKS

Berlin, 12.09.2019
PHANTEKS präsentiert zum Ende des Sommers neue Produkte: Der Enthoo Evolv Shift Air Mini-ITX-Tower erweitert das markante Design der Evolv Shift-Serie mit Seitenteilen aus feinem Mesh-Gewebe für eine optimale Kühlung. Der preisgünstige Midi-Tower Eclipse P360X zeichnet sich vor allem durch seine mit einer digital adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung ausgestatteten Vorderseite aus. Für Fans dezenter RGB-LED-Beleuchtung sind die Neon Digital RGB-LED-Strips wie geschaffen. Die digital adressierbaren RGB-LEDs sind unter einer milchig-transparenten Abdeckung eingelassen. Halterungen in verschiedenen Winkel ermöglichen eine präzise Befestigung. Jetzt bei Caseking vorbestellbar!

Das PHANTEKS Enthoo Evolv Shift Air kombiniert das markante Design der Evolv-Serie mit neuen, innovativen Features wie einem optimierten Airflow zu einem besonders auffälligen Mini-ITX-Gehäuse. Das Evolv Shift Air nimmt nur eine sehr geringe Grundfläche ein, kann jedoch dank seines interessanten Layouts kräftige Gaming-Hardware im clever designten Interieur beherbergen. Das Shift Air kann alternativ liegend aufgestellt werden und macht mit seinen Oberflächen aus Aluminium und feinem Mesh-Gewebe in jedem Wohnzimmer eine gute Figur. Das speziell von PHANTEKS entwickelte Mesh-Gewebe erstreckt sich großflächig über alle sechs Seiten des schicken Gehäuses, sodass sämtliche Komponenten mit kühler Frischluft versorgt werden können. Zugleich dient es als Staubfilter.

Die Features des PHANTEKS Enthoo Evolv Shift Air im Überblick:
– Markantes Design mit Aluminium und feinem Mesh-Gewebe
– Erhältlich in Schwarz oder Anthrazit
– Perfektes Gehäuse für stylische Wohnzimmer-PCs
– Mainboards im Mini-ITX-Format & Grafikkarten bis 35 cm Länge
– Für maximal zwei AiO-Wasserkühlungen mit Radiatoren bis 120 mm
– Unterstützt Netzteile im SFX(-L)-Format & RGB-LED-Steuerungen
– GPU-Halterung mit Riser-Kabel kann gedreht werden
– I/O-Panel mit 2x USB 3.0 & RGB-Switch
– Kann stehend oder liegend aufgestellt werden

Die Cases der Eclipse-Serie von PHANTEKS richten sich an Einsteiger und bieten zudem für erfahrene PC-Enthusiasten viele Interessante Features. Der Midi-Tower Eclipse P360X zeichnet sich optisch durch klare Linien und vor allem durch die mit digital adressierbarer RGB-LED-Beleuchtung ausgestattete Vorderseite aus, die von modernen Automobilen inspiriert ist. Großzügige Lufteinlässe sorgen für einen guten Airflow, einer von drei Staubfiltern hält dort Schmutz aus dem Inneren des Gehäuses fern. Natürlich darf ein Seitenteil aus Temperglas nicht fehlen, damit die verbaute Gaming-Hardware auch richtig zur Geltung kommt.

Die Features des PHANTEKS Eclipse P360X im Überblick:
– Edler Midi-Tower mit Seitenteil aus Temperglas
– Für Mainboards bis E-ATX-Formfaktor (max. 28 cm Breite)
– Stylische Vorderseite mit zwei RGB-LED-Strips
– Viel Platz für Luft- oder Wasserkühlungen
– Ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter
– ATX-Netzteile bis 25 cm Länge
– Grafikkarten bis 40 cm Länge, CPU-Kühler bis 16 cm Höhe
– 2x 2,5-Zoll-Slots & 2x 3,5-Zoll-Slots
– I/O-Panel mit 2x USB 3.0 und 2x RGB-Steuerung

Für Fans dezenter RGB-LED-Beleuchtung bringt PHANTEKS stylische digital adressierbare RGB-LED-Strips mit milchig-transparenter Abdeckung. Ausgestattet sind die Strips mit je einem 3-Pin-Stecker und einer 3-Pin-Buchse, die an entsprechende Controller oder Hubs von PHANTEKS angeschlossen werden können. Die PHANTEKS Neon Digital-Strips lassen sich auch per Daisy-Chaining hintereinander zusammenschließen. Ein Verlängerungskabel sowie ein Adapter für digital adressierbare 3-Pin-Anschlüsse (5VDG) entsprechend ausgestatteter Mainboards sind ebenfalls in dem Paket enthalten. Damit lässt sich die Beleuchtung der RGB-LED-Strips über die Software der Mainboard-Hersteller steuern, etwa ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light Sync, Gigabyte RGB Fusion, ASRock Polychrome Sync und Razer Chroma.

Die Features der PHANTEKS Neon Digital RGB-LED-Strips im Überblick:
– Erhältlich mit 2x 40 cm, 1x 55 cm und 1x 100 cm Länge
– Mit digital adressierbaren RGB-LEDs
– Milchig-transparente Abdeckung
– Inklusive Halterungen, Verlängerungskabel & 5VDG-Adapter
– Kompatibel mit Controllern oder Hubs von PHANTEKS
– Daisy-Chaining & Mainboard-Sync möglich
– Mit Halterungen und Führungen mit 90- oder 180°-Winkeln
– Doppelseitiges Klebeband im Lieferumfang

PHANTEKS Enthoo Evolv Shift Air, PHANTEKS Eclipse P360X und PHANTEKS Neon Digital RGB LED-Strips bei Caseking: https://www.caseking.de/phanteks-2019

Das neue PHANTEKS Enthoo Evolv Shift Air ist ab sofort in den Farben Schwarz und Anthrazit zum Preis von 99,90 Euro, das PHANTEKS Eclipse P360X in der Farbe Schwarz zum Preis von 69,90 Euro und die PHANTEKS Neon Digital RGB LED-Strips zum Preis von 19,90 Euro (2x 40 cm Combo-Set), 14,90 Euro (1x 55 cm) und 21,90 Euro (1x 1 m) bei Caseking vorbestellbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-bei-caseking-enthoo-evolv-shift-air-eclipse-p360x-und-neon-digital-rgb-led-strips-von-phanteks/

BRANDNEU bei Caseking – BitFenix Nova Mesh: Midi-Tower mit verbessertem Airflow

BRANDNEU bei Caseking - BitFenix Nova Mesh: Midi-Tower mit verbessertem Airflow

Berlin, 14.08.2019
Der Gehäusehersteller BitFenix präsentiert mit dem Nova Mesh die konsequente Weiterentwicklung seines beliebten Nova-Gehäuses. Durch das neue Frontpanel mit dem feinen Mesh-Gitter wird das Gehäuse-Design perfekt mit der Anforderung eines Frischluftzugangs kombiniert. Zusätzlich ist die Front mit einem feinen Nylon-Gewebe ausgestattet, um Staub fernzuhalten. Das BitFenix Nova Mesh ist mit geschlossenem Seitenteil oder mit Tempered Glass in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Ab sofort bei Caseking.

Das BitFenix Nova Mesh bietet einen modernen Aufbau. So wird das ATX-, Micro-ATX- oder mini-ITX-Mainboard im oberen Gehäuseteil montiert, während der Netzteil am Boden seinen Platz findet. Für das Netzteil gibt es einen separaten Frischluftzugang mit Schmutzfilter, um Überhitzung zu verhindern. Eine Netzteilabdeckung verbirgt den unansehnlichen Kabelsalat, die sonst sofort durch das Seitenteil aus getöntem Temperglas sichtbar wäre. Während bei der geschlossen Variante nur ein 120-mm-Lüfter vorinstalliert ist, kommt bei der Temperglas-Version ein zusätzlicher RGB-Lüfter zum Einsatz, der die Hardware bereits ab Werk in Szene setzen kann.

Die Features des BitFenix Nova Mesh Midi-Towers im Überblick:
– Neue Version des beliebten Nova Midi-Towers mit feiner Mesh-Vorderseite
– Seitenteil aus getöntem Temperglas oder Stahl in Gehäusefarbe
– Bis zu 36 cm lange Gaming-Grafikkarten
– Bis zu 6x 120-mm-Lüfter oder 3x 120 mm & 2x 140 mm
– Bis zu zwei vorinstallierte Lüfter (je nach Version)
– Raum für 240-mm-Radiator am Deckel und bis zu 280/360 an der Vorderseite
– Platz für 2x 3,5/2,5- und 3x 2,5-Zoll-Laufwerke

Zwei interne 2,5/3,5-Zoll-Slots stehen in dem HDD-Käfig unter der Netzteilabdeckung zur Verfügung. Zwei weitere 2,5-Zoll-Laufwerke finden an der Rückseite des Mainboard-Trays ihren Platz, ein weiteres kann auf der Netzteilabdeckung verschraubt werden. Grafikkarten können bis zu 360 Millimeter lang sein, CPU-Kühler bis zu 160 Millimeter hoch. Statt sechs 120-Millimeter-Lüftern können selbstverständlich auch Radiatoren verbaut werden. In der Front bis zu 280/360 Millimeter und im Deckel bis 240 Millimeter. Alles in allem ausreichend Platz für üppige Full-Size-Hardware.

Die BitFenix Nova Mesh & Nova Mesh TG Midi-Tower bei Caseking: https://www.caseking.de/nova-mesh/

Die BitFenix Nova Mesh Midi-Tower sind ab sofort in Schwarz und Weiß für 54,90 Euro (geschlossen) bzw. 64,90 Euro (Tempered Glass) bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brandneu-bei-caseking-bitfenix-nova-mesh-midi-tower-mit-verbessertem-airflow/

Nimbus und Castle: Kolink präsentiert zwei trendy Gaming-Gehäuse mit schicken Features

Nimbus und Castle: Kolink präsentiert zwei trendy Gaming-Gehäuse mit schicken Features

Berlin, 07.08.2019
Zurückhaltend oder auffällig: Kolink hat zwei unterschiedliche Gehäuse für jeden Geschmack entwickelt. Der Kolink Nimbus verfügt über eine markante RGB-LED-Beleuchtung, die eine Aussparung zur Optimierung des Airflows umgibt. Das asketische Äußere des Kolink Castle hingegen setzt die Szene für die darin installierte Hardware, die durch die Seitentür aus Temperglas bewundert werden kann. Bescheiden oder auffällig, Kolink hat das passende Gaming-Case! Jetzt bei Caseking!

Das Kolink Nimbus mit einem Seitenteil aus Temperglas ist für einen optimalen Airflow konzipiert. In der Vorderseite ist eine große Aussparung für die Luftzufuhr, die durch einen auffälligen RGB-LED-Streifen umrandet ist. Direkt dahinter ist ein feiner magnetischer Staubfilter, der das Innere des Gehäuses sauber hält. Etwas zurückhaltender aber dennoch funktional kommt das Kolink Castle daher. Hier sticht besonders die Seitentür aus Temperglas hervor, die nicht nur einen ungehinderten Blick, sondern auch einen ungehinderten Zugang zur verbauten Hardware gewährt.

Die Features des Kolink Nimbus Midi-Towers im Überblick:
– Entwickelt für Motherboards bis zum ATX-Formfaktor
– Riesiger RGB-LED-beleuchteter Ausschnitt in der Front für einen optimalen Airflow
– Grafikkarten bis 325 Millimeter, CPU-Kühler bis 160 Millimeter
– Seitenteil aus hochwertigem Temperglas
– Ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter, insgesamt sechs möglich
– I/O-Panel mit einem USB 3.0 Typ A und zwei USB 2.0 Ports, RGB-LED-Steuerung

Die Features des Kolink Castle Midi-Towers im Überblick:
– Konzipiert für Motherboards bis zum ATX-Formfaktor
– Grafikkarten bis 350 Millimeter, CPU-Kühler bis 160 Millimeter
– Aufklappbare Seitenscheibe aus gehärtetem Glas
– Zwei vorinstallierte 120-mm-Lüfter, insgesamt sechs möglich
– Netzteilabdeckung für einen aufgeräumten Innenraum
– I/O-Panel mit einem USB 3.0 Typ A und zwei USB 2.0 Ports

Im Kolink Nimbus haben insgesamt sechs 120-mm-Lüfter oder vier 140-mm-Lüfter Platz. An der Rückseite ist bereits ein 120-mm-Fan vorinstalliert. An der Vorderseite können entweder drei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter durch die riesige Aussparung nach Innen schaufeln. Am Deckel lassen sich entweder zwei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter anbringen. Vorne und oben haben alternativ jeweils 240-mm-Radiatoren Platz. Damit das Innere auch staubfrei bleibt, gibt es magnetische Filter an Vorder- und Rückseite sowie am Boden. Durch das Seitenteil aus Temperglas lassen sich Mainboards bis zum ATX-Formfaktor und Grafikkarten bis zu einer Länge von 325 mm bewundern.

Das Kolink Castle hat zwar ein zurückhaltendes Äußeres, innen aber umso mehr Raum für kräftige Hardware, die stattdessen in Szene gesetzt werden kann. Für einen schnellen Zugang zu Mainboards bis zum ATX-Formfaktor und einer Grafikkarte bis zu einer Länge von 350 mm gibt es eine Seitentür aus Temperglas, die bei Bedarf auch komplett ausgehängt werden kann. Auch hier lassen sich drei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter an der Vorderseite anbringen, ein 120-mm-Lüfter ist dort bereits verbaut. Ein weiterer befindet sich an der Rückseite. Auch hier können stattdessen 240-mm-Radiatoren an Deckel und Vorderseite angebracht werden.

Die Kolink Nimbus und Castle Midi-Tower bei Caseking: https://www.caseking.de/kolink-nimbus-castle

Die beiden Midi-Tower von Kolink sind ab sofort zum Preis von 44,90 Euro (Castle) bzw. 49,90 Euro (Nimbus) bei Caseking erhältlich und voraussichtlich ab nächste Woche ab Lager verfügbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nimbus-und-castle-kolink-praesentiert-zwei-trendy-gaming-gehaeuse-mit-schicken-features/

Ab sofort bei Caseking – Der PHANTEKS Eclipse P400 Air Midi-Tower mit optimiertem Airflow

Ab sofort bei Caseking - Der PHANTEKS Eclipse P400 Air Midi-Tower mit optimiertem Airflow

Berlin, 06.08.2019
Der niederländische Gehäusespezialist PHANTEKS präsentiert voller Stolz den Eclipse P400 Air Midi-Tower. Die feine Mesh-Vorderseite des Eclipse P400 Air verbessert den Airflow dieser beliebten Gehäuse-Serie enorm und macht gleichzeitig optisch ordentlich was her. Dahinter haben bis zu drei 120-mm-Lüfter Platz, die kühle Luft in das geräumige Gehäuse pumpen. Das Mesh dient dabei gleichzeitig als Staubfilter. In dem – dank Netzteilabdeckung – aufgeräumten Innenraum haben Grafikkarten bis zu einer Länge von 420 mm Platz. Das Seitenteil aus Temperglas und die dazu passende Beleuchtung machen das Case zu einem wahren Vorzeige-PC. Jetzt bei Caseking.

Die Cases der Eclipse-P400-Air-Serie richten sich an Einsteiger und bieten zudem für erfahrene PC-Enthusiasten viele interessante Features, etwa der, im Vergleich zu seinem Vorbild optimierte Airflow. Denn die Vorderseite des Eclipse P400 Air ist aus einer Metallplatte mit feinmaschigem Gitter gefertigt, das einerseits einen hervorragenden Luftdurchzug ermöglicht und andererseits das Innere des Gehäuses staubfrei hält. Der Vorteil dieser Lösung im Vergleich zu der bisher üblichen Kombination aus Mesh und Staubfilter liegt auf der Hand: Die Luft kann deutlich ungehinderter von den dahinter verbauten Lüftern angesaugt werden.

Die wesentlichen Features des PHANTEKS Eclipse P400 Air (DRGB) im Überblick:
– Edler Midi-Tower mit Seitenteil aus Temperglas
– Passend für Mainboards bis E-ATX-Formfaktor
– Vorderseite aus Metall mit Mesh-Gitter
– Grafikkarten bis 420 mm Länge
– Zwei vorinstallierte 120-mm-Lüfter mit Geschwindigkeitssteuerung am I/O-Panel
– DRGB-Version mit drei 120-Millimeter-RGB-LED-Lüftern und RGB-Steuerung am I/O-Panel
– 2x 2,5-Zoll-Slots & 2x 2,5-/3,5-Zoll-Slots

Der neue P400 Air Midi-Tower aus der PHANTEKS Eclipse-Serie überzeugt bereits optisch mit seinen klaren Linien und dem edlen, eher zurückhaltenden Design in Weiß und Schwarz. Die aus einem metallenen Mesh-Gitter bestehende Frontverkleidung sowie das große Seitenfenster aus getöntem Temperglas verleihen dem Case einen sehr edlen Look, der durch die LED-Beleuchtung der drei vorinstallierten 120-mm-Lüftern an der Vorderseite der DRGB-Variante nochmals verstärkt wird.

Für Zocker und Hardcore-Gamer bietet das PHANTEKS Eclipse P400 Air Einbaumöglichkeiten für High-End Gamer-Hardware in Form von bis zu 420 mm langen Grafikkarten und Radiator-Mountings für AiO- und Custom-Wasserkühlungen. So bietet das Case in der Rückseite Einbau-Optionen für einen 120-mm-Lüfter oder entsprechenden Radiator, während die Front drei 120er Fans oder zwei 140er Lüfter aufnehmen kann. Alternativ zu den Lüftern können 280er oder 360er Wärmetauscher in der Front installiert werden. Jede Menge Platz also für das perfekte individuelle System.

Der PHANTEKS Eclipse P400A bei Caseking: https://www.caseking.de/phanteks-p400a

Der PHANTEKS Eclipse P400 Air Midi-Tower ist ab sofort für 69,90 Euro bzw. 89,90 Euro (DRGB) bei Caseking bestellbar und voraussichtlich ab dem 14. August ab Lager verfügbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ab-sofort-bei-caseking-der-phanteks-eclipse-p400-air-midi-tower-mit-optimiertem-airflow/

NEU bei Caseking – BitFenix Saber: Ein Traum-Gehäuse für Gamer und Streamer

NEU bei Caseking - BitFenix Saber: Ein Traum-Gehäuse für Gamer und Streamer

Berlin, 31.07.2019
BitFenix freut sich mit dem Saber einen neuen ansprechenden Midi-Tower zu präsentieren. Der BifFenix Saber präsentiert sich mit einer edlen Front mit dem Look gebürsteten Aluminiums. Durchbrochen wird die Front von zwei vertikalen RGB-LED-Streifen, die optisch an ein Schwert bzw. Säbel erinnern und dem Gehäuse seinen Namen verleihen. Für einen hervorragenden Airflow besitzt das Gehäuse seitliche Lufteinlässe, die gleichzeitig als Staubfilter fungieren und herausgenommen werden können. Der Staubfilter an der Oberseite kann alternativ auch gegen eine schalldämmende Abdeckung ausgetauscht werden. Jetzt bei Caseking.

Auffällig ist neben der digital adressierbaren Beleuchtung in der Front auch der RGB-LED-Lüfter im Heck, der durch das große Tempered Glass-Seitenteil ebenso sichtbar wird wie der Rest der Hardware. Die Beleuchtung kann wahlweise mit dem integrierten RGB-Controller übers I/O-Panel oder per Mainboard-Software gesteuert werden. Verbaut werden können Mainboards bis zum E-ATX-Format, Grafikkarten bis zu 400 Millimeter Länge sowie CPU-Kühler bis 178 Millimeter Höhe. Die Grafikkarte kann optional auch vertikal verbaut werden. Hinter dem Mainboard-Tray, das mit jeder Menge Öffnungen für Kabel versehen ist, findet sich ausreichend Raum für ein ausgezeichnetes Kabelmanagement.

Die Features des BitFenix Saber Midi-Towers im Überblick:
– Extrem stylischer Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX
– Adressierbare RGB-LED-Beleuchtung samt Controller an der Vorderseite
– Großes Seitenpanel aus Tempered Glass, Deckel mit Schalldämmung
– I/O-Panel mit 2x USB 3.0, HD-Audio In/Out & RGB-Schalter
– Support für drei Radiatoren im 360-/280-, 240- und 120-mm-Format
– 2x 3,5/2,5 Zoll & 4x 2,5 Zoll Datenträger
– 2x 120-mm-Lüfter vorinstalliert, 1x mit RGB-LEDs, insgesamt 6 möglich
– Grafikkarten bis 40 cm Länge & CPU-Kühler bis 17,8 cm

Die Datenträger werden im BitFenix Saber außerhalb des Sichtfelds verbaut. Zwei Festplatten im 2,5- oder 3,5-Zoll-Format können unter der Netzteilabdeckung in einem Festplattenkäfig montiert werden, vier weitere 2,5-Zoll-Laufwerke hinter dem Mainboard-Tray. Sichtbar im Gehäuseinnenraum hingegen ist die Kühlung. Neben dem bereits vorinstallierten 120-mm-Lüfter mit Beleuchtung sowie dem 120-mm-Lüfter ohne Beleuchtung können noch bis zu vier weitere 120-mm-Lüfter verbaut werden. In der Front können statt drei 120-mm-Lüftern auch zwei 140-mm-Lüfter montiert werden. Statt Lüftern können an den Montagepunkten auch Radiatoren einer Wasserkühlung installiert werden. Werkzeuglose Staubfilter in Front, Boden und Deckel schützen das BitFenix Saber dabei in jedem Fall vor Staub von außen.

Der BitFenix Saber Midi-Tower bei Caseking: https://www.caseking.de/bitfenix-saber

Das BitFenix Saber Gehäuse ist ab sofort zum Preis von 89,90 Euro bei Caseking erhältlich und voraussichtlich ab dem 9. August verfügbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-bei-caseking-bitfenix-saber-ein-traum-gehaeuse-fuer-gamer-und-streamer/

NEU bei Caseking – Kolink Bastion Midi-Tower: Funktionalität elegant präsentiert

NEU bei Caseking - Kolink Bastion Midi-Tower: Funktionalität elegant präsentiert

Berlin, 15.07.2019
Die für ihre preiswerten Gehäuse bekannte Marke Kolink präsentiert mit Freude das nächste Modell im Sortiment: den Kolink Bastion. Der Midi-Tower vereint einen edlen Look mit einem geräumigen Innenraum. Als Akzent zu dem schlichten Schwarz befinden sich unterhalb der Temperglas-Seitentür ein RGB-LED-Strip sowie rückseitig ein Lüfter mit ebenfalls digital adressierbaren RGB-LEDs. Damit die beleuchtete Hardware staubfrei bleibt, ist ein Mesh-Staubfilter integriert. Jetzt bei Caseking.

Schon das Mainboard-Tray ist ein echter Hingucker. Statt langweiligen Vier- und Rechtecken ist beispielswiese die Aussparung hinter dem Mainboard in Form eines Trapezes zu sehen. Durch gut platzierte Durchführungen und Klemmen lässt sich ein ausgeklügeltes Kabelmanagement erreichen. Der schicke Innenraum lässt sich durch eine Seitentür aus Temperglas bewundern, die sich auch an den Scharnieren herausheben lässt. An der Vorderseite der Netzteilabdeckung ist ein Strip mit digital adressierbaren RGB-LEDs angebracht. Eine Abdeckung aus Acrylmilchglas sorgt für eine dezente Lichtstreuung. Für dessen Steuerung samt Lichteffekten ist ein Schalter am I/O-Panel zuständig.

Die Features des Kolink Bastion Midi-Towers im Überblick:
– Schicker Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX-Format
– Seitenteil aus Temperglas mit Scharnieren
– Dezente digital adressierbare RGB-Beleuchtung an der Netzteilabdeckung
– Ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter an der Rückseite mit digital adressierbaren RGB-LEDs
– Bis zu fünf 120-mm- und zwei 140-mm-Lüfter insgesamt möglich
– Raum für Grafikkarten bis 370 Millimeter, CPU-Kühler bis 160 Millimeter
– I/O-Panel mit Steuerung für RGB-LEDs, 1x USB 3.0 und 2x USB 2.0

Die Beleuchtung am vorinstallierten Lüfter erfolgt ebenfalls über einen entsprechenden 3-Pin-Stecker (5VDG). Beide lassen sich an den beiden Steckplätzen am Controller am I/O-Panel anschließen. Am Lüfter steht auch eine 3-Pin-Buchse zur Verfügung, an die weitere RGB-Komponenten angeschlossen werden können. Alternativ lassen sich Strip und Lüfter an einem entsprechenden 3-Pin-Stecker am Mainboard anschließen und über die Software des Mainboards steuern. Dann kann der RGB-Schalter am I/O-Panel auch als Reset-Knopf verwenden. Neben dem RGB/Reset-Schalter gibt es auch ein USB-3.0- und zwei USB-2.0-Steckplätze sowie wie 3,5-Millimeter-Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon sowie eine Power- und eine HDD-LED.

Auch wenn die Außenmaße einem Midi-Tower entsprechen, ist das Bastion dank seines ausgeklügelten Designs dafür ausgelegt, ein Mainboard sogar im E-ATX-Format aufzunehmen. Auch für Grafikkarten ist mit 370 Millimeter bis zur Vorderseite genügend Raum. Mit 160 Millimeter bleibt auch für gängige CPU-Kühler genügend Platz. Eine Abdeckung verbirgt das Netzteil und den HDD-Käfig, in dem wahlweise zwei 3,5-Zoll- oder zwei 2,5-Zoll-Laufwerke eingebaut werden können. An der Rückseite der Mainboard-Halterung lassen sich noch zwei 2,5-Zoll-SSDs befestigen.

Wer auf Luftkühlung setzt, findet genügend Slots für 120-Millimter-Lüfter. Auf der Netzteilabdeckung lassen sich zwei 120-Millimeter-Lüfter befestigen, ein abnehmbarer Luftfilter unter dem Netzteil sorgt dabei für Staubfreiheit. Am Deckel lassen sich entweder zwei 120-Millimeter- oder zwei 140-Millimeter-Lüfter anbringen. Der Deckel ist mit einem Mesh versehen, durch das Luft nahezu ungehindert durchfließen kann. Auch hier sorgt ein Staubfilter dafür, dass die Hardware im Inneren nicht ständig geputzt werden muss. An der Rückseite belegt ein leistungsfähiger 120-Millimter-Lüfter bereits den verfügbaren Slot. Der vorinstallierte Fan ist zusätzlich mit einer vorder- und rückseitigen digital adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung ausgestattet. Selbstverständlich können statt den Lüftern entsprechende Radiatoren verbaut werden.

Der Kolink Bastion Midi-Tower bei Caseking: https://www.caseking.de/kolink-bastion

Der neue Kolink Bastion ist ab sofort zum Preis von 54,90 Euro bei Caseking erhältlich und in Kürze ab Lager lieferbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-bei-caseking-kolink-bastion-midi-tower-funktionalitaet-elegant-praesentiert/

BRANDNEU bei Caseking: Kolink Citadel – das ideale Case für Stilbewusste, die starke PCs lieben.

BRANDNEU bei Caseking: Kolink Citadel - das ideale Case für Stilbewusste, die starke PCs lieben.

Berlin, 25.04.2019
Der Gehäuse- und Zubehörspezialist Kolink präsentiert das brandneue Kolink Citadel, ein preiswertes Micro-ATX-Gehäuse, das trotz asketischem Design zahlreiche Features bietet. Der moderne Tower verfügt über ein Seitenteil aus getöntem Hartglas sowie eine edle Front im Aluminium-Design. Im Gehäuseinnenraum können zwei 240-Millimeter-Radiatoren montiert werden, die die Kühlung von kräftiger Hardware im Micro-ATX-Format erlauben. Jetzt bei Caseking.

Das zurückhaltende Äußere des Kolink Citadel Micro-ATX-Gehäuses täuscht. Im Inneren lässt sich leistungsfähige Gaming-Hardware effizient kühlen. So passen bis zu 35 cm lange Grafikkarten und 16,2 cm hohe CPU-Kühler in das Gehäuse. Mit zwei 240-mm-Radiatorslots kommen auch Wasserkühlungsfreunde zum Zug. Ansonsten können bis zu fünf Lüfter montiert werden, von denen bereits zwei vorinstalliert sind und für hervorragende Frischluftversorgung sorgen. Durch das wabenförmige Mesh im Deckel sowie die seitlichen Lufteinlässe in der Front bekommt die Hardware stets Zugang zur kühler Außenluft, dank den angebrachten Staubfiltern auch staubfrei.

Die Features des Kolink Citadel Micro-ATX-Gehäuses im Überblick:
– Schlichtes Design mit Seitenteil aus Hartglas und Deckel mit Mesh
– Platz für einen 240-mm-Radiator an der Vorderseite und am Deckel
– Raum für bis zu 350 mm lange Grafikkarten & 162 mm hohe CPU-Kühler
– Zwei vorinstallierter 120-mm-Lüfter an der Vorder- und Rückseite
– Staubfilter an Deckel und Unterseite

Neben M.2-SSDs, die bei Gamern aufgrund der hohen Geschwindigkeit besonders beliebt sind, lassen sich auch bis zu vier herkömmliche Datenspeicher im Kolink Citadel anbringen. Im Laufwerkskäfig ist Platz für zwei 2,5- oder 3,5-Zoll-Datenträger, zwei weitere 2,5-Zoll-SSDs können an der Rückseite des Mainboard-Trays eingebaut werden. Dank der Netzteilabdeckung, dem großzügig bemessenen Raum hinterm Mainboard-Tray und den zahlreichen Öffnungen fürs Kabelmanagement verschwinden sowohl die Datenträger als auch die für den Bau eines Gaming-PCs notwendigen Kabel größtenteils. So garantiert der Kolink Citadel Micro-ATX-Tower einen aufgeräumten Innenraum, der durch das große Hartglas-Seitenteil bestaunt werden kann.

Das Kolink Citadel Micro-ATX-Gehäuse bei Caseking: http://bit.ly/kolink-citadel

Das neue Kolink Citadel ist ab sofort zum Preis von 44,90 Euro bei Caseking erhältlich und ab Lager lieferbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brandneu-bei-caseking-kolink-citadel-das-ideale-case-fuer-stilbewusste-die-starke-pcs-lieben/

Neue Zubehöre von ROLEC für moderne Kommandogehäuse auf der SPS IPC Drives in Nürnberg

Griffig: Neues Handgriff-System zum praktischen Handling
Praktisch: Tastatur und Maus für die Anlagensteuerung passend ablegen

BildRinteln. Verbessertes Handling für den Einsatz von Steuergehäusen versprechen die neuen Zubehöre, die ROLEC auf der Fachmesse SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November 2016 auf dem Stand 320 in der Halle 5 präsentiert.

Für die hauseigenen multiPANEL Design-Gehäuse haben die Rintelner ein neues Handgriff-System entwickelt. Optisch im Look des Tragarmsystems profiPLUS gestaltet, können die Handgriffe wahlweise an den Seiten oder als Einzelgriff unterhalb des Gehäuses angebracht werden. Die ergonomische Form des Profilgriffes ermöglicht ein optimales Handling des Steuergehäuses. Dank der angeschrägten Bauform der Griffhalterung, die zu einer ergonomischen Positionierung des gesamten Griffs führt, ist der Handgriff dem Bediener leicht zugewandt, welches eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit zur Folge hat.

Außerdem stellt ROLEC auf der Fachmesse in Nürnberg eine neue Tastaturablage sowie ein dazugehöriges Mousepad vor. Die neue Ablage ist für alle marktüblichen Tastaturen konzipiert, die mit den multiPANEL Gehäusen – je nach Bedarf an der jeweiligen Steuerung – entweder fest oder zur Einstellung des gewünschten Winkels über ein Scharnier verbunden wird. So kann der Anlagenbediener die Ablage im Sinne optimaler Ergonomie neigen.

Denn schon aufgrund unterschiedlicher Körpergrößen der Mitarbeiter an den Maschinen werden die Steuergehäuse immer wieder neu ausgerichtet, um bestmöglich bedient werden zu können. Das gilt insbesondere, wenn die Gehäuse mit einer Dreh-Neigungs-Kupplung ausgestattet sind. profiPLUS ist ein Tragarmsystem, das mit einer solchen Kupplung versehen sein kann und erlaubt eine exakte Anpassung in jeder Richtung – also links-rechts ebenso wie oben-unten. Durch die einstellbare Tastaturablage wird der veränderte Winkel einfach, bequem und bedarfsgerecht im Sinne einer ergonomischen Arbeitshaltung ausgeglichen.

Individuelle Abstimmung – sowohl funktional als auch optisch

Neben der einfachen Bedienung ist auch die Ästhetik ein wichtiger Faktor des Ensembles aus Gehäuse und Tastaturablage: „Weil viele unserer Kunden mittlerweile großen Wert auf eine ansprechende Optik im gesamten Produktionsbereich legen, haben wir 2015 die multiPANEL Linie entwickelt, die sowohl in der Formgebung als auch in der Beschaffenheit ihrer Oberflächen dem Designtrend der Consumer Electronics folgt – man denke beispielsweise an Mobiltelefone oder Flachbildschirme“, erklärt ROLEC Geschäftsführer Matthias Rose.

Darum verfügen die multiPANEL Produkte zum Beispiel über Dekoreinlagen aus gebürstetem Edelstahl, die den Gehäusekorpus komplett umlaufen. Außerdem kann das Gehäuse für die individuelle Abstimmung auf die kundenspezifischen Anforderungen in allen RAL-Farben pulverbeschichtet werden.

Optionale Erweiterung für das Mousepad

Folgerichtig ist auch die aus Aluminium gefertigte Tastaturablage nicht nur standardgemäß in Schwarz lieferbar, sondern kann das Erscheinungsbild des Gehäuses per Pulverbeschichtung farblich konsequent fortsetzen.

Die PC-Maus als Steuerungsinstrument erhält ebenfalls eine neue Grundlage: Das neue ROLEC Mousepad lässt sich mit der Tastaturablage einfach und überzeugend kombinieren. So entsteht ein einheitliches Erscheinungsbild, welches den Designanspruch des puristisch gestalteten Steuergehäuses widerspiegelt.

Jetzt auch VESA-Anbindung mit Tragarm verknüpfen

Eine perfekte Verbindung zu den Gehäusen schaffen auch die Tragarmsysteme von ROLEC, wie insbesondere profiPLUS. Leichte Einstellung des gewünschten Winkels und hohe Tragfähigkeit sind wesentliche Aspekte. Neu ist ein spezieller Adapter im ROLEC Tragarm-Sortiment: Mit ihm lassen sich Panel-PCs, die über ein entsprechendes VESA-Bohrbild (75 / 100) verfügen, zuverlässig anbinden. So wird die Flexibilität für den Einsatz an der Produktionsanlage deutlich erhöht.

Der ROLEC-VESA-Adapter kann direkt am Tragarmprofil verschraubt werden. Das Gehäuse ist dann jedoch lediglich vertikal zu neigen. Alternativ empfiehlt sich der Einsatz einer Drehkupplung, um das Steuergehäuse sowohl vertikal als auch horizontal bewegen zu können.
Mit diesem Zusatzelement erweitert ROLEC die Anbindungsmöglichkeiten zahlreicher Modelle führender Panelhersteller an das Design-Tragarmsystem. Laut ROLEC setzt die Symbiose aus Funktion, Design und Technik bereits einen neuen Standard in der Maschinensteuerung.

ROLEC auf der „SPS IPC DRIVES“ 2016: Halle 5, Stand 320

Weitere Infos: www.rolec.de

Über:

Rolec
Herr Marc Lehwald
Kreuzbreite 2
31737 Rinteln
Deutschland

fon ..: +49 5751-4003-0
web ..: http://www.rolec.de
email : m.lehwald[at]rolec.de

Firmen-Kurzportrait: ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH
Die „Leidenschaft für Gehäuse“ bildete 1987 den Ausgangspunkt für die Gründung der Firma ROLEC durch Friedhelm Rose und seinen Sohn Matthias Rose. Das Unternehmen setzte von Beginn an auf Neuentwicklungen und Innovationen. So entstehen bei ROLEC Industriegehäuse, die schon traditionell Maßstäbe in Technik, Qualität und Design setzen.

Das Portfolio umfasst zahlreiche Produkte aus verschiedenen Segmenten: mobile und stationäre Gehäuse aus Aluminium, Polyester oder ABS, Tragarmsysteme und Zubehör. Zahlreiche nationale und internationale Patente belegen die Innovationskraft des Unternehmens. Im noch immer Konzern-unabhängigen Familienunternehmen wird Geschäftsführer Matthias Rose durch seine Schwester Betty Rose kompetent unterstützt.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
email : info@perfectsoundpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-zubehoere-von-rolec-fuer-moderne-kommandogehaeuse-auf-der-sps-ipc-drives-in-nuernberg/

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung von Mods4cars für Opel Astra TwinTop

Die nachrüstbaren SmartTOP Verdecksteuerungen des Herstellers Mods4cars für den Opel Astra TwinTop haben ein neues Design erhalten. Sie werden in einem Gehäuse ausgeliefert, das exklusiv für Mods4cars angefertigt wurde.

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung von Mods4cars für Opel Astra TwinTop

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung von Mods4cars für Opel Astra TwinTop

Las Vegas, Nevada – 12. Oktober 2016

Die SmartTOP Dachsteuerungen der Firma Mods4cars sorgen für eine einfache und komfortable Bedienung des Verdecks. So ermöglicht das SmartTOP Modul für den Opel Astra TwinTop das Öffnen und Schließen des Verdecks bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h. Dank One-Touch Funktion muss die Innenraumtaste nur angetippt werden und die Verdeckbewegung läuft automatisch. Es ist nicht mehr erforderlich, die Taste gedrückt zu halten.

Weiterhin kann das Verdeck über den Fahrzeugschlüssel aus der Ferne bedient werden. Es wird durch das Drücken einer Tastenkombination auf der Fernbedienung in Gang gesetzt. So kann das Verdeck bereits auf dem Weg zum Fahrzeug geöffnet werden. Im umgekehrten Fall ist ein schnelles Schließen möglich, falls Regen einsetzt. Der bestehende Fahrzeugschlüssel muss für diese Funktion nicht verändert werden.

Zudem verfügt das SmartTOP Modul für den Opel Astra TwinTop über folgende Zusatzfunktionen: Die Fenster können separat über die Fernbedienung geöffnet und geschlossen werden. Beim Betätigen der Zentralverriegelung kann ein kurzes Hupsignal ertönen. Es ist einstellbar, dass die Türen während der Fahrt automatisch verriegeln.

Während der Verdeckbewegung kann die Warnblinkanlage aktiviert werden. Das Starten und Abstellen des Motors unterbricht nicht den laufenden Verdeckvorgang. Das Modul kann bedarfsweise komplett deaktiviert werden. Alle Funktionen sind nach den persönlichen Wünschen programmierbar.

Die SmartTOP Module verfügen über einen USB-Anschluss, der die Konfiguration am heimischen PC/Mac ermöglicht. Außerdem können Softwareaktualisierungen aufgespielt werden. Geliefert wird die nachrüstbare Verdecksteuerung mit einem speziell entwickelten Kabelsatz. Die SmartTOP Module sind jederzeit rückstandslos entfernbar.

Die Firma Mods4cars hat das Design der smarten Cabriomodule überarbeitet. „Die neuen Gehäuse wurde exklusiv für Mods4cars angefertigt und sind auf unsere SmartTOP Module zugeschnitten.“ erklärt PR-Sprecher Sven Tornow. „Sie sind ca. 30% kleiner und lassen sich dadurch einfacher im Fahrzeug verbauen. Zudem zeigen zwei LEDs den korrekten Einbau und eventuelle Fehler bei der Installation an.“ so Sven Tornow weiter.

Für folgende Fahrzeugmarken werden SmartTOP Verdecksteuerungen angeboten: Alfa, Audi, Bentley, BMW, Chevrolet, Ferrari, Ford, Infiniti, Jaguar, Lamborghini, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Volvo und VW. Die SmartTOP Verdecksteuerungen für den Opel Astra TwinTop sind für 249,00 Euro erhältlich.

Das Produktvideo für den Opel Astra TwinTop ist hier zu finden:
http://youtu.be/bHOCZCcXGZU

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.mods4cars.com

###

Die Firma Mods4cars wurde im Jahre 2002 aus der Idee heraus geboren, den an sich fast perfekten Porsche Boxster um ein viel gefragtes Detail, die komfortable One-Touch-Verdeckbedienung, zu erweitern. Das resultierende Produkt erlaubt überdies auch die Bedienung während der langsamen Fahrt und ist in Sekundenschnelle installiert, ohne das Fahrzeug dauerhaft zu verändern: Die erste SmartTOP Verdecksteuerung war geboren.

Der Erfolg der ersten Produkte in Deutschland und Europa führte schließlich Ende 2004 dazu, den Firmensitz in die Vereinigten Staaten von Amerika zu verlegen, um von dort den Amerikanischen Kontinent und andere englischsprachige Länder wie England, Australien und Südafrika zu bedienen. Inzwischen ist ein internationales Unternehmen mit Firmensitz in Las Vegas (USA) und Generalvertretung in Berlin (Deutschland) entstanden, das täglich die über den Globus verteilten Vertriebs- und Installationspartner mit innovativen und auf dem Markt einzigartigen Produkten beliefert.

Durch die seit 2002 begonnene Spezialisierung auf die exklusive Entwicklung von Verdeck- und Komfortsteuerungen kann die Firma Mods4cars eine einmalige Kompetenz und Produktqualität gewährleisten. Das oberste Ziel ist es, jedes Produkt in Bezug auf Stabilität, Funktion und intuitive Bedienbarkeit hin zu optimieren. Bei der Entwicklung und Qualitätskontrolle der Steuerungen werden keine Kosten und Mühen gescheut um diesem Ziel und den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden.

Der außergewöhnliche Erfolg der Mods4cars Produkte basiert nicht zuletzt auf der intensiven Zusammenarbeit mit den Kunden, die für jedes neue Produkt schon während der Entwicklungsphase beginnt.

Kontakt
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
+49-30-868705541
tornow@mods4cars.com
http://www.mods4cars.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/smarttop-zusatz-verdecksteuerung-von-mods4cars-fuer-opel-astra-twintop/

POLYRACK auf der electronica 2016 (Halle B1, Stand 441)

Technologieübergreifender Partner für Gehäuse- und Systemlösungen

POLYRACK auf der electronica 2016 (Halle B1, Stand 441)

VPX 19“ Development Chassis von POLYRACK

Straubenhardt, September 2016 – Die POLYRACK TECH-GROUP präsentiert sich auf der electronica 2016 (8.-11.11. in München) in Halle B1, Stand 441 als technologieübergreifender Partner für Standard und kundenspezifische Gehäuse- und Systemlösungen für unterschiedlichste Märkte.

Repräsentative Produktentwicklungen mit verschiedenen Lösungsansätzen und Materialien demonstrieren die Kompetenzbreite und -tiefe der POLYRACK TECH-GROUP in der Mechanik, Kunststofftechnik, Oberflächenbearbeitung, Elektronik, Montage und Assemblierung. Dabei unterstützt POLYRACK seine Kunden von der Prozessentwicklung über die Produkt- und Systementwicklung bis zur Technologie- und Materialberatung. Die Lösungen reichen von Klein- bis zu Großbauteilen für die Automatisierung, Automotive (Zertifizierung ISO&TS 16949), Bahn-, Transport- und Verkehrstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik (Zertifizierung ISO 9100 in Umsetzung), Broadcasting, Medizintechnik sowie den Maschinen- und Anlagenbau.

Neuheit auf dem Stand ist die Vorstellung des VPX 19″ Development Chassis mit einem Gehäusekonzept speziell für Rugged Systeme mit hohen mechanischen Anforderungen, z.B. in der Luftfahrt, Bahn, Schifffahrt und Industrie. Außerdem wird das Backplane-Portfolio um die Standards „VPX“ und „CompactPCI serial“ präsentiert.

Für industrielle Applikationen eignet sich auch die PanelPC 2 Serie, sie ist auf den Temperaturbereich von -20°C bis +85°C ausgelegt. Das Gehäuse ist in „Aluminium gefräst“ und als Blech-Biegelösung von 10,1″ bis 21,5″ und bis Schutzklasse IP54 erhältlich (IP68 in Vorbereitung). Der Multi-Touch-fähige PCAP Touchscreen ist optional mit gehärteten Gläsern und Anti-Fingerprint-Beschichtung verfügbar.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochtee econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems „econ“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 52 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/polyrack-auf-der-electronica-2016-halle-b1-stand-441/

NEU bei Caseking: Das Cougar Immersa Gaming-Headset!

NEU bei Caseking: Das Cougar Immersa Gaming-Headset!

Hinsichtlich der Klangwiedergabe verwendet Cougar modernste und ausgereifte Technologie. Zwei 40-mm-Neodym-Magnet-Treiber sorgen für entsprechenden Klang und geben dem Nutzer förmlich das Gefühl in das Spiel einzutauchen. Egal ob die Herkunft von feindlichen Schritten erkannt oder Musik abgespielt werden soll, dass Immersa liefert die passenden Höhen und Tiefen ohne jegliches Murren. Guter Klang ist jedoch nicht alles bei einem Gaming-Headset, dass Cougar Immersa kann ebenfalls mit kristallklarer Sprachübertragung aufwarten. Das einziehbare Mikrofon lässt sich durch seine hohe Flexibilität ideal Ausrichten, wodurch die eigene Stimme mit Hilfe einer Rauschunterdrückung absolut deutlich und klar beim Gesprächspartner ankommt.

Cougar setzt beim Immersa auf die firmeneigene Farbgebung und präsentiert das Headset in einem schicken Schwarz-Orange. Neben der stylischen Optik bietet es außerdem besonders hohen Komfort, was vor allem an der stabilen und dennoch angenehm leichten Konstruktion, der weichen Polsterung und den flexiblen Bügeln liegt. Durch die zwei federnden, orangen Bügel und das dazwischen gespannte Kopfband passt sich das Immersa Headset hervorragend und überaus flexibel an Form und Größe des Kopfes an. In Kombination mit den beiden extra-großen 100-mm-Ohrpolstern, die mit hochwertigem Kunstleder bespannt sind, ergibt sich somit eine exzellentes Klang-Erlebnis, das auf besonders hohen Komfort und die Isolierung von störenden Nebengeräuschen setzt.

Praktischerweise ist das Cougar Immersa mit einem zwei Meter langen, gewebeummantelten Kabel ausgestattet, wodurch hohe Flexibilität und maximale Haltbarkeit gewährleistet wird. In das Kabel integriert ist eine kleine Fernbedienung, die zur Steuerung der Lautstärke und zum Stummschalten des Mikrofons verwendet wird. Der Anschluss des Headsets erfolgt über einen 4-poligem 3,5-mm-Klinkenstecker. Ein Adapter mit zwei 3-poligen 3,5-mm-Klinkensteckern liegt dem Lieferumfang ebenfalls bei. Somit kann das Headset an einem Computer, Laptop, Smartphone, Tablet oder Konsole betrieben werden.

Die wichtigsten Informationen zum Cougar Immersa Gaming-Headset im Überblick:

Hochwertige 40-mm-Neodym-Magnet-Treiber für kraftvollen Stereo-Sound
Ultraleichte Bauweise & komfortables Design für lange Gaming-Sessions
Omnidirektionale Ohrmuscheln mit weichen & extra-großen Ohrpolstern
Einziehbares Mikrofon mit Rauschunterdrückung & klarer Sprachübertragung
Anschluss mittels 3,5-mm-Klinkenstecker an PC, Laptop, Smartphone, Tablet oder Konsole
Zwei Meter langes, gewebeummanteltes Kabel mit integrierter Fernbedienung

Das Cougar Immersa Gaming-Headset kann ab sofort bei Caseking zum Preis von 45,90 Euro unter folgendem Link bestellt werden: www.caseking.de/immersa

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de (Deutschland) zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien) und www.kellytech.hu (Ungarn) und unterhält regionale Büros in Frankreich und den Niederlanden.

Kontakt
Caseking GmbH
Marian Konstantin Stöhr
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-bei-caseking-das-cougar-immersa-gaming-headset/

POLYRACK: EmbedTEC-Gehäuseserie jetzt als eNUC Lösung

POLYRACK: EmbedTEC-Gehäuseserie jetzt als eNUC Lösung

Vielseitige Gehäuselösung für den Formfaktor eNUC (Bildquelle: POLYRACK TECH-GROUP)

Die POLYRACK TECH-GROUP bietet jetzt eine vielseitige Gehäuselösung für den Formfaktor eNUC. Sie basiert auf der modularen Serie EmbedTEC.

Die EmbedTEC-Gehäuselösung für den Formfaktor eNUC (embedded Next Unit of Computing) besteht aus einem optisch ansprechenden Aluminium-Tischgehäuse (134 x 112 x 45mm). Dieses verfügt über ein frontseitiges, austauschbares I/O-Shield sowie einen massiven Aluminiumdeckel zur Wärmeabfuhr. Für höhere Leistungen kann der Deckel durch einen Kühlkörper ersetzt, alternativ können perforierte Seitenwände oder kleine Ventilatoren für eine höhere Kühlleistung eingesetzt werden. Die neue eNUC Gehäuselösung aus der EmbedTEC-Familie lässt sich sowohl als Tischgehäuse verwenden als auch per Adapter an eine Wand, Vesa-Halterung oder in unterschiedlicher Ausrichtung an eine Hutschiene montieren.

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochtee econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems \\\“econ\\\“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 52 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/polyrack-embedtec-gehaeuseserie-jetzt-als-enuc-loesung/