Schlagwort: gaming

eSport boomt – Gamer immer professioneller

ARAG Experten befragen eSport-Profis zur zweiten eSport-Studie der DSHS

In ihrer ersten eSport-Studie 2019 fragte die Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS) danach, wie gesund der „Durchschnitts-Gamer“ lebt und trainiert. Dabei räumte die DSHS mit Vorurteilen auf, eSportler wären übergewichtig, ungebildet und unsportlich. Bei der aktuellen zweiten eSport-Studie 2020 ging es eher um die Erholung und das Wohlbefinden von Gamern. Die diesjährigen Klischees: Zocker wären gestresst, unglücklich und übermüdet. Das Ergebnis: Die Belastungen von eSportlern sind herrlich normal und unterscheiden sich kaum von denen der Allgemeinbevölkerung. Als Partner der eSport-Organisation SK Gaming hörte sich die ARAG einmal direkt bei den eSport-Profis des Kölner Gaming-Unternehmens um und wollte wissen, wie sie sich selbst einschätzen.

Alex (Gründer und Inhaber von SK Gaming):
Es ist bereits die zweite eSport-Studie der Sporthochschule (Spoho) Köln. Kennt ihr sie oder wurden vielleicht sogar Spieler von SK Gaming befragt? Falls ja: Treffen die Ergebnisse auch auf Euch zu und kennt ihr diese Klischees?

Antwort: Wir kennen die Klischees natürlich und können diese relativ unaufgeregt und schnell im direkten Gespräch ausräumen. Wir haben mit der Spoho hier in Köln eng zusammengearbeitet und hatten unsere Spieler bei Tests und Analysen, die die Grundlage für die Studie bilden. Uns überraschen die Ergebnisse daher nicht. Sie decken sich im Übrigen mit den Erhebungen, die wir mit unseren Spielern gemeinsam vornehmen, da uns diese Themen sehr wichtig sind.

Mirza („Mirza“ Jahic (28), Österreich. Einer der größten FIFA Streamer im DACH Raum):
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat exzessives Spielen offiziell als Krankheit anerkannt und empfiehlt gleichzeitig ein Mindestmaß an Bewegung von 2,5 Stunden wöchentlich. Laut DSHS-Studie erfüllen oder übertreffen 80 Prozent (zum Vergleich: 2019 waren es nur 64 Prozent) der befragten Gamer diese WHO-Empfehlung. Wie sieht es bei Dir persönlich aus? Wie viel Sport treibst Du pro Woche?

Antwort: Ich finde auch, dass Bewegung und Sport sehr wichtig für eine gesunde Balance im Leben sind, vor allem beim Gaming. Für mich persönlich gehört Sport zum Tagesablauf dazu und ist neben dem Gaming auch ein Teil meines Lifestyles geworden. Zurzeit gehe ich vier Mal die Woche ins Fitnessstudio und mache fünf Mal wöchentlich morgens vor dem Frühstück eine 30-minütige Cardio-Einheit auf dem Fahrrad. So starte ich immer energiegeladen in den Tag. Kann ich nur empfehlen.

Melanie („Nugget“ Maurer (21), Deutschland):
Laut aktueller Befragung spielen eSport-Profis etwa 6,5 Stunden pro Tag, davon entfallen knapp fünf Stunden auf eSport-Titel (zum Vergleich: Hobby-Gamer spielen knapp vier Stunden täglich, davon etwa 2,5 Stunden eSport-Games). Wie viele Stunden zockst Du täglich?

Antwort: Momentan zocke ich sehr viel und konzentriere mich aber nur auf das eine eSport-Spiel „League of Legends“. Das bedeutet, dass ich mindestens fünf Stunden täglich aktiv am Spielen bin. Neben dem Zocken schaue ich mir dann noch die Spiele der Profi-Ligen und -spieler an, um immer aktuell zu bleiben und mehr über das Spiel zu lernen.

Dennis („Obvious“ Sörensen (25), Dänemark):
Die Studie zeigt, dass eSportler auch außerhalb des Spielens viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen: mit Messenger-Diensten, Social Media, Surfen im Netz, Musik streamen. Dabei stellt sich die Frage, inwiefern sich die Mediennutzungszeit möglicherweise negativ auf die Gesundheit auswirkt. Die große Mehrheit der Befragten bewertet die eigene Gesundheit als gut (40,4 Prozent) oder sehr gut (12,5 Prozent). Wie sieht es bei Dir aus? Fühlst Du Dich gesund oder ist bei Dir gesundheitlich noch Luft nach oben?

Antwort: Grundsätzlich würde ich meine Gesundheit als mindestens gut bewerten. Ob ich „sehr“ gesund bin, kann ich nicht sagen, aber mit eigenem Koch und zwei Fitnesstrainern hier in unserem Trainingscenter gibt es nicht viel mehr, was man tun kann, um gesund zu leben.

Timo („Praii“ Gruneisen (27), Deutschland):
Jeder Sechste gibt in der Studie an, aufgrund des Spielens häufig später als geplant ins Bett zu kommen. Über zu wenig Schlaf beklagen sich 14 Prozent. Viele eSportler scheinen nachtaktiv. Etwa die Hälfte von ihnen geht am Wochenende erst zwischen 1.00 und 5.00 Uhr ins Bett. Wie sieht es mit Deinen Schlafgewohnheiten aus?

Antwort: Meine Schlafgewohnheiten sind da ähnlich. Ich bin sehr gerne nachts wach, weil dann alles ruhig ist in meiner Umgebung. Jedoch versuche ich trotzdem, meinen Schlafrhythmus relativ normal zu halten, weil man dann einfach mehr vom Tag bekommt.

Danke Euch allen für das Gespräch!

ARAG und SK Gaming:
Die ARAG engagiert sich seit August 2019 als offizieller Versicherungspartner und Sponsor der eSports-Organisation SK Gaming in Köln.

„Für unseren Konzern ist die Zusammenarbeit mit SK Gaming sehr attraktiv – sowohl was die junge Zielgruppe als auch die internationale Reichweite angeht“, erläutert Klaus Heiermann, Vorstandsmitglied der ARAG Holding SE. „Durch die Partnerschaft sehen wir auch genau, wo die Spitze der Digitalisierung unterwegs ist, denn die kommt nun einmal aus dem Gaming-Bereich. Solche Impulse sind für uns als Versicherer im Zeitalter der digitalen Transformation von großem Vorteil.“

Mehr Informationen zu unserer Partnerschaft mit SK Gaming:
https://www.arag.com/de/presse/pressemitteilungen/group/00520/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 19 Ländern – inklusive den USA, Kanada und Australien – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.100 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,7 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
Klaarkiming Kommunikation
Claudia Wenski
Steinberg 4
24229 Dänischenhagen
043 49 – 22 80 26
cw@klaarkiming-kommunikation.de
http://www.arag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/esport-boomt-gamer-immer-professioneller/

Wie Profis sich vor Hackern schützen

ARAG Experten haben bei eSport-Profis nachgefragt

Wie Profis sich vor Hackern schützen

Profi-Gamer Mirza „Mirza“ Jahic und Timo „Praii“ Grüneisen (v.l.) zu Besuch im ARAG Tower

Laut Statista merkt sich die Mehrheit der Deutschen die wichtigsten Passwörter einfach im Kopf (37 Prozent). Je nach geistiger Verfassung die wohl sicherste Methode, sich vor Passwortklau zu schützen. Mehr als ein Viertel aller Befragten (28 Prozent) notiert sich wichtige Zugangsdaten auf einem Zettel. Nur neun Prozent nutzen einen digitalen Passwortmanager. Anlässlich des heutigen Safer Internet Days (SID) haben die ARAG Experten eSport-Profi Alexander Müller gefragt, wie er sich Passwörter merkt und ob er sich als international agierender Internetgamer besonders vor Cyberkriminalität schützt. Der Gründer und Inhaber der eSport-Organisation SK Gaming war heute zu Besuch im ARAG Tower, um dort mit und gegen ARAG Mitarbeiter zu spielen. Die ARAG gehört seit 2019 zu den Partnern des Kölner Gaming-Unternehmens.

Herr Müller, wie merken Sie sich Passwörter?
Ich nutze digitale Hilfen in Form von Dateien, auf die ich von jedem Ort der Welt zugreifen kann. Dadurch kann ich möglichst kryptische, verschlüsselte Passwörter verwenden, die für andere nicht nachvollziehbar sind.

Heute ist Safer Internet Day: Wie schützt sich ein eSport-Profi wie Sie vor Hackern?
Wir verbergen unsere IP-Adresse. So schützen wir uns vor DDoS-Attacken (Distributes-Denial-of-Service attack, frei übersetzt: Nichtverfügbarkeit einer Homepage durch Überlastung des Netzes durch konzentrierte Angriffe; Anmerkung der ARAG Experten).

Sind eSportler anderen Risiken ausgesetzt als „private“ Gamer?
Ja, das sind wir definitiv. Allein schon wegen unserer Aktivitäten und der Berichterstattung in Sozialen Medien und auf sozialen Profilen leben wir extrem öffentlich und sind ein leichtes Ziel für Hacker.

Haben Sie persönlich schon negative Erfahrungen in puncto Datenklau oder Passwortmissbrauch gemacht und haben Sie einen Tipp für uns?
Nein, habe ich zum Glück nicht. Man muss halt regelmäßig seine Passwörter ändern, die möglichst keinen direkten privaten Bezug haben, wie z. B. Kose- oder Hundenamen.

Was ARAG Experten Verbrauchern zum Schutz Ihrer Daten raten:
-Schützen Sie Ihre Hardware gegen Diebstahl und unbefugten Zugriff.
-Halten Sie Ihre Software immer auf dem aktuellen Stand.
-Schränken Sie Rechte von PC-Mitbenutzern ein.
-Verwenden Sie eine Firewall.
-Gehen Sie mit E-Mails und deren Anhängen sorgsam um.
-Seien Sie zurückhaltend mit der Angabe persönlicher Daten im Internet.
-Gehen Sie mit Nachrichten von Unbekannten in Sozialen Netzwerken vorsichtig um.
-Vorsicht beim Download von Software aus dem Internet.
-Sichern Sie Ihre drahtlose (Funk-)Netzwerkverbindung.
-Verwenden Sie sichere Passwörter.

Alles Weitere zum Thema Hacker & Co unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/internet-und-computer/

Mehr Informationen zu unserer Partnerschaft mit SK Gaming:
https://www.arag.com/de/presse/pressemitteilungen/group/00520/

So engagieren wir uns gegen Cybermobbing:
https://www.arag.com/de/cybermobbing/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 19 Ländern – inklusive den USA, Kanada und Australien – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.100 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,7 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
Klaarkiming Kommunikation
Claudia Wenski
Steinberg 4
24229 Dänischenhagen
043 49 – 22 80 26
cw@klaarkiming-kommunikation.de
http://www.arag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-profis-sich-vor-hackern-schuetzen/

Exklusiv für die PlayStation 4 hat Trust Gaming sein neues GXT 488 Forze Gaming-Headset entwickelt

Beeindruckender Videospiel-Sound ist garantiert

Exklusiv für die PlayStation 4 hat Trust Gaming sein neues GXT 488 Forze Gaming-Headset entwickelt

(Bildquelle: Trust International B.V.)

Dordrecht, Niederlande (Februar 2020) – Das neueste Gaming Headset von Trust, das GXT 488 Forze, ist exklusiv für die PlayStation4 (PS4) entwickelt worden, um Gamern ein möglichst eindrucksvolles Videospielerlebnis zu bieten. Mit dem Kopfhörer kommunizieren die Spieler mit ihren Teamkollegen in klarster Klangqualität und werden vom kraftvollen Klang des Sieges mitgerissen.

Offiziell für PS4 lizenziert
Als offiziell für die PlayStation 4 lizenziertes Produkt wurde das GXT 488 Forze entwickelt, um Videospiele mit kraftvollem, immersivem Klang aufzuwerten. Mit seinem stilvollem Design, das zur PlayStation 4 passt, ist das Headset das ideale Werkzeug, um das Spielerlebnis zusätzlich zu verbessern.

Leistungsstarker Sound
50-mm-Lautsprecher liefern klare Höhen und satte Bässe. Ob auf dem Schlachtfeld, auf der Rennstrecke oder im Stadion: Das Headset zieht jeden direkt ins Spiel hinein und taucht die Protagonisten von Anfang bis Ende in das Game.

Für den Sieg entwickelt
Das Design des Headsets verbindet Komfort mit Robustheit. Dank der weichen Ohrpolster und des verstellbaren Kopfbügels bleibt das Forze auch bei längeren Sessions stets angenehm zu tragen. Der metallverstärkte Kopfbügel bietet nicht nur Komfort, sondern sorgt auch dafür, dass sich das Forze genauso kraftvoll anfühlt wie es klingt. Das stylische Headset ist in drei Ausführungen erhältlich: schwarz, blaues oder graues Tarnmuster.

Anschließen und gewinnen
Die Verwendung des Headsets ist ein Kinderspiel: Es wird angeschlossen, indem lediglich das 1,2 m lange Nylonkabel in den DUALSHOCK 4 Wireless-Controller eingesteckt wird. Dank der Inline-Fernbedienung auf dem Kabel wird die Lautstärke eingestellt oder das Mikrofon stumm geschaltet, ohne dass ein Menü aufgerufen werden muss.

Das Trust Gaming GXT 488 Forze Gaming Headset ist exklusiv für die Verwendung mit der Playstation 4 entwickelt worden und jetzt zu einem empfohlenen Verkaufspreis von EUR 49,99 erhältlich.

Weitere Informationen und einen Überblick über die technischen Spezifikationen findet Ihr hier.

– Speziell für die Verwendung mit einer PlayStation 4-Konsole entwickelt
– Leistungsstarke 50 mm-Aktivlautsprecher mit weichen und komfortablen Über-Ohr-Pads
– Faltbares, flexibles Mikrofon und verstellbarer, verstärkter Kopfbügel
– Inline-Fernbedienung für Lautstärkeregelung und Mikrofonstummschaltung
– Einfaches Anschließen an dem drahtlosen DUALSHOCK 4-Controller
– 1,2 m Nylon-Geflechtkabel, ideale Länge für den Anschluss an den Controller

„PlayStation“, „DUALSHOCK“ und „PS4 “ sind eingetragene Marken von Sony Interactive Entertainment Inc. Alle Rechte vorbehalten. Das GXT 488 Forze Gaming Headset von Trust Gaming wird von Sony Interactive Entertainment Inc. für den ausschließlichen Verkauf in Europa, Afrika, dem Nahen Osten, Ozeanien, Indien und Russland lizenziert.

Trust Gaming bietet Gaming-Zubehör für PCs und Konsolen mit starkem Preis-Leistungsverhältnis an – um Gamer zu Champions zu machen. Wir bieten ein reichhaltiges Produktsortiment für alle Anwender. Vom Einsteiger bis hin zum Profi-Gamer. Unsere enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Profis liefert uns das Wissen, dass wir zum Bauen von verlässlichen Peripheriegeräten benötigen. Junge Zocker reizen mit unseren Geräten, die wir für jeden Geldbeutel anbieten, ihr ganzes Können aus.

Firmenkontakt
Trust International B.V.
Giulia La Volpe
Laan van Barcelona 600
3317 DD Dordrecht

pr.nl@trust.com
http://www.trust.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
trust@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/exklusiv-fuer-die-playstation-4-hat-trust-gaming-sein-neues-gxt-488-forze-gaming-headset-entwickelt/

Das Trust Gaming 4-in-1 Streaming Mikrofon Fyru ist die Lösung für Jedermann

Das Trust Gaming 4-in-1 Streaming Mikrofon Fyru ist die Lösung für Jedermann

(Bildquelle: Trust International B.V.)

Dordrecht, Niederlande (Februar 2020) – Gamer, Youtuber, Podcaster und Musiker kommen jetzt voll auf ihre Kosten. Das neue Trust Gaming 4-in-1 Streaming Mikrofon liefert die Lösung für alle, die mit digitaler Sprachaufnahme arbeiten. Mit dem Neuzugang aus der Trust Gaming-Familie sind Aufnahmen in höchster Qualität und mit vier Aufzeichnungsmustern kinderleicht produziert. Die Streams und Aufnahmen werden automatisch intelligent abgemischt, sodass jederzeit die bestmögliche Klangqualität gewährleistet ist. Das neue Mikrofon ist ab sofort für EUR 129,99 verfügbar.

Beste Audioqualität
Ganz gleich ob Podcast-, Musik-Aufnahme, oder Gaming Session – das Fyru Multifunktions-Mikrofon nimmt jeder Toneingabe in außerordentlicher Qualität auf. Dank der vier auf das jeweilige Setup zugeschnittener Aufnahmemuster optimiert das Fyru Solo-Aufnahmen genauso wie Gruppen-Interviews oder Musiksessions. Unterwegs im Freien oder lauten Umgebungen? Auch egal, denn der Fyru eliminiert alle unliebsamen Nebengeräusche automatisch. Der interne Poppfilter filtert darüber hinaus Plosive und Reiblaute, also unerwünschte Geräusche von Buchstaben wie P und F, und erzeugt so noch bessere Aufnahmen.

Fettes Design
Das Fyru vereint das Multifunktions-Mikrofon mit robustem Design das ebenso stylisch wie unzerstörbar ist. Die metallische Frontblende sorgt für ein sicheres Gefühl das durch den Tripod-Ständer noch verstärkt wird. Optimaler Stand und Stabilität während Gaming- und Streaming-Sessions! Ihr nutzt das Mikrofon lieber mit einem Mikrofon-Arm? Auch kein Problem. Das universelle Schraubgewinde garantiert Kompatibilität und Stabilität am Boden und in der Luft. Dazu kommt die steuerbare LED-Beleuchtung, die alle Aufnahmen mit fünf unterschiedlichen Farbschemata begleitet.

Extra Pro-Funktionen
Auf dem Weg zur perfekten Aufnahme bietet das Fyru außerdem noch einen Kopfhörer Monitor-Anschluss mit Null-Latenz an. Der leicht zugängliche Port bringt die Aufnahme direkt auf den Kopfhörer und stellt so sicher, dass das Gesprochene oder Gesungene klar wiedergegeben wird. Zur Feinjustierung der Aufnahme stehen Verstärker-, Stummschalt- und Lautstärkeregler auf der Stirnseite des Mikrofons bereit.

Plug and Play
Bei allen Profi Aufnahme- und Streaming-Funktionen bleibt die Einfachheit spielentscheidend. Deshalb muss das Fyru lediglich an den USB-Anschluss eines Rechners angeschlossen werden und schon können Podcasts und Musik aufgenommen oder eine Streaming-Session auf Youtube, Twitch und Facebook aufgezeichnet werden.

Spezifikationen:
– Digitaler USB-Anschluss, funktioniert sofort mit jedem PC oder Laptop
– 4 Aufnahmecharakteristika: nierenförmig, bidirektional, Stereo und omnidirektional für optimierte Audioaufnahmen in jeder Situation
– Kopfhöreranschluss für latenzfreies Monitoring
– Warme, satte und klare Audioreproduktion; für die Aufnahme von Stimmen und akustischen Instrumenten
– Perfekt geeignet für Podcasts, V-Logs, Voice-over, Musikaufnahmen oder Streaming auf YouTube, Twitch und Facebook
– Praktische Knöpfe für Mikrofonverstärkung, Stummschaltung und Kopfhörerlautstärke an der Vorderseite des Mikrofons
– Einstellbare 5-farbige LED-Beleuchtung
– Universeller 5/8 Zoll-Schraubadapter, passend für nahezu alle Mikrofonarme
– Massive Metallkonstruktion mit internem Popfilter und Dreibeinstativ
– 1,8 m langes, abnehmbares Kabel

Trust Gaming bietet Gaming-Zubehör für PCs und Konsolen mit starkem Preis-Leistungsverhältnis an – um Gamer zu Champions zu machen. Wir bieten ein reichhaltiges Produktsortiment für alle Anwender. Vom Einsteiger bis hin zum Profi-Gamer. Unsere enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Profis liefert uns das Wissen, dass wir zum Bauen von verlässlichen Peripheriegeräten benötigen. Junge Zocker reizen mit unseren Geräten, die wir für jeden Geldbeutel anbieten, ihr ganzes Können aus.

Firmenkontakt
Trust International B.V.
Willem de Zeeuw
Laan van Barcelona 600
3317 Dordrecht

willem.de.zeeuw@trust.com
http://www.trust.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
trust@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=P8PmGaJbhFA?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-trust-gaming-4-in-1-streaming-mikrofon-fyru-ist-die-loesung-fuer-jedermann/

JETZT bei Caseking verfügbar – die ergonomische Glorious Model D Gaming-Maus!

JETZT bei Caseking verfügbar - die ergonomische Glorious Model D Gaming-Maus!

Berlin, 14.01.2020
Die mit Spannung erwartete Glorious PC Gaming Race Model D Gaming-Maus ist endlich erhältlich. Die Glorious Model D wurde für PC-Gaming-Enthusiasten entwickelt und bietet ultimativen Komfort, Geschwindigkeit und Kontrolle. Sie ist unglaublich leicht und dennoch sehr robust. Ein ultraflexibles, dünnes und starkes Anschlusskabel sorgt in Verbindung mit großen Premium G-Skates für ein perfektes Gaming-Erlebnis. Jetzt bei Caseking.

Die Glorious PC Gaming Race Model D Gaming-Maus verfügt über das gleiche wabenförmige Muster wie die beliebte Model O Gaming-Maus, ist jedoch ergonomischer geformt. Durch die zahlreichen Öffnungen im Gehäuse ist sie extrem leicht, aber dennoch sehr robust. Das neu entwickelte und verbesserte Ascended Cord-Kabel ist ultraflexibel, dünner und stärker als zuvor, sodass Enthusiasten keine Modifikationen mehr an der Maus vornehmen müssen. Für maximale Gleitfähigkeit ohne Widerstand ist die Maus mit großen Premium G-Skates ausgestattet.

Die Features des Glorious PC Gaming Race Model D Gaming-Maus im Überblick:
– Präzise Turnier-Gaming-Maus mit ergonomischer Wabenoberfläche
– Ergonomische Rechtshänder-Maus mit sechs programmierbare Tasten
– Hochakkurater optischer Sensor mit 12.000 DPI
– 1000 Hertz Polling-Rate und eine Millisekunde Reaktionszeit
– Für Beschleunigungen bis 50 G geeignet
– Super gleitfähige Mausfüße und hoch flexibles Kabel
– Glatte Oberfläche, für trockene Hände
– Erhältlich in Weiß oder Schwarz, matt oder glossy

Auch die Technik im Inneren der Maus ist absolut überzeugend. Der moderne Pixart PMW 3360 Sensor tastet den Untergrund mit bis zu 12.000 DPI ab und unterstützt Beschleunigungen bis 50G sowie eine Tracking-Geschwindigkeit von mehr als 250 IPS. Über die Konfigurationssoftware kann neben dem Sensor auch die integrierte RGB-LED-Beleuchtung eingestellt werden, die trotz des geringen Gewichts von 68 (matt) bzw. 69 (glossy) Gramm in der Maus verbaut wurde. Auch die sechs Tasten sind programmierbar.

Die Glorious PC Gaming Race Model D Gaming-Maus bei Caseking:
https://www.caseking.de/model-d

Die Glorious PC Gaming Race Model D Gaming-Maus ist den Farben Weiß und Schwarz ab sofort zum Preis von 54,90 (matt) bzw. 59,90 (glossy) Euro bei Caseking erhältlich. Die matten Varianten sind ab Lager verfügbar, die Glossy-Versionen voraussichtlich ab Ende Februar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-bei-caseking-verfuegbar-die-ergonomische-glorious-model-d-gaming-maus/

Die Endgame Gear XM1 Pro-Gaming-Maus wird noch besser – jetzt bei Caseking!

Die Endgame Gear XM1 Pro-Gaming-Maus wird noch besser - jetzt bei Caseking!

Berlin, 10.01.2020
Nach dem fulminanten Start der XM1 Pro-Gaming-Maus legt der Newcomer des letzten Jahres jetzt nach: Endgame Gear präsentiert voller Stolz die zweite Revision der XM1 – nicht nur in Schwarz, sondern auch in Weiß! Unter Beachtung des Kundenfeedbacks der letzten Monate wurden kleine Kritikpunkte behoben und die Maus somit perfektioniert. Jetzt bei Caseking.

Die Endgame Gear XM1 sorgte im letzten Jahr für viel Begeisterung in der eSport-Szene. Nicht umsonst betitelt das eSport-Team „Sprout“ die XM1 als ihr „Hardware-Highlight des Jahres“. Ein moderner PixArt PMW3389 Sensor mit einstellbarer Lift-off-Distance, ein unperforiertes, 70 g leichtes Gehäuse, großartige Omron-Tasten, eine patentierte analoge Schaltertechnologie für eine Reaktionszeit der Tasten von unter einer Millisekunde und eine ressourcensparende Software machten die Endgame Gear XM1 zu einer der beliebtesten Mäuse des vergangenen Jahres. Doch es geht noch besser.

Durch eine Erhöhung der Mausskates von 0,6 auf 0,8 Millimeter steigt die Gleitfähigkeit der Gaming-Maus – besonders auf weichen Mauspads wird der Unterschied deutlich. Außerdem wurde das bisher vorhandene gummierte Anschlusskabel durch das neu entwickelte Endgame Gear Flex Cord-Kabel ersetzt. Das stoffummantelte Kabel ist äußerst flexibel, ermöglicht sehr enge Biegeradien und ist widerstandsärmer als das bisherige Kabel. Die Verbesserungen ermöglichen es passionierten Gamern jetzt noch überzeugendere Leistungen abzuliefern. Endgame Gear – The Game Changer.

Die Features der Endgame Gear XM1 im Überblick:
– Hochwertige Gaming-Maus in Schwarz oder Weiß
– Patentierte Analog-Technologie für unter 1ms Taster-Reaktionszeit
– Ultraleichte Konstruktion mit nur 70 g Gesamtgewicht
– Pixart PMW3389 Flagship-Sensor für Low/Mid/High-Sense-Gamer
– Ressourcenschonende Software für 50 CPI – 16.000 CPI
– Einstellbare hostseitige USB-Abfragerate von 250 Hz, 500 Hz & 1.000 Hz
– Vorsortierte mechanische OMRON 50M-Taster für ein ideales Klickgefühl
– Insgesamt fünf Tasten inklusive Mausrad mit 2-Wege-Scrolling
– Geräuschlose und reibungsarme PTFE-Glides für maximale Präzision
– Hochflexibles Endgame Gear Flex Cord-Kabel mit geringem Biegeradius
– Ergonomische Rechtshänder-Maus für Claw Grip, Palm Grip & Finger Grip

Der Endgame Gear XM1 bei Caseking: https://www.caseking.de/xm1-rev2

Die neue Endgame Gear XM1 ist ab sofort in Schwarz und Weiß zum Preis von 59,90 Euro bei Caseking erhältlich und ab Lager lieferbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-endgame-gear-xm1-pro-gaming-maus-wird-noch-besser-jetzt-bei-caseking/

Jetzt reinschauen: Caseking präsentiert die PC-Hardware-Highlights des Jahres 2019 und wünscht vorab einen guten Rutsch!

Jetzt reinschauen: Caseking präsentiert die PC-Hardware-Highlights des Jahres 2019 und wünscht vorab einen guten Rutsch!

Berlin, 27.12.2019
It’s the final countdown: Die letzten Tage des Jahres 2019 brechen an und wir bedanken uns bei allen Kunden für ihre Treue und Unterstützung im fast vergangenen Jahr. Nach aufregenden Wochen mit verlockenden Winter-Sonderangeboten, Adventskalender-Gewinnspielen und natürlich genialen Weihnachtsgeschenken ist es nun Zeit, einen besinnlichen letzten Blick auf die absoluten Highlights des Jahres 2019 zu werfen. Ab Freitag, den 27.12.2019 erscheint deshalb jeden Tag ein neuer lesenswerter Artikel zu unseren Hardware-Höhepunkten im Caseking-Blog. Wir freuen uns auf das Jahr 2020 und wünschen allen Caseking-Kunden einen guten Rutsch. See you on the other side!

Den Anfang unserer Highlight-Woche macht ein Resümee der besten Upgrades für Gaming-Systeme. Mit dabei sind natürlich die beliebten noblechairs Gaming-Stühle, insbesondere die schicken Black Editions der HERO, ICON und EPIC-Serien. Außerdem empfehlen wir unter anderem höhenverstellbare Gaming-Tische von Nitro Concepts, Intels neues Spitzenmodell Core i9-9900KS, die äußerst populäre mechanische Tastatur Ducky ONE 2 Mini, die neue HTC Vive Cosmos Virtual Reality-Brille, In-Ear-Kopfhörer von Hörluchs sowie Premium-Headsets von Audio Technica.

Die Caseking-Highlights 2019 im Überblick:
– Upgrades für dein System:
Das beste Zubehör und Drumherum gibt deinem bestehenden Setup den letzten Schliff
– Das schnellste Gaming Gear:
Peripherie für Profi-Gamer sowie schnelle Hardware für maximale FPS und niedrige Latenzen
– Ein neues Gehäuse für alle Fälle:
Herausragende PC-Cases in verschiedenen Größen für jeden Anwendungsbereich
– Mehr Power für dein System:
Die zuverlässigsten Netzteile spenden deinem System noch viele Jahre effizient Energie
– Je Kühler desto besser:
Optimale Kühlung garantiert, dass Gaming-PCs auch im Sommer nicht die Puste ausgeht
– Mehr Kapazität:
RAM, HDD, SSD – Es kommt nicht nur auf die Größe an, sondern auch auf die Geschwindigkeit
– Ein Traum in RGB:
Eine schöne RGB-LED-Optik reizt so manchen Gamer, denn das Auge zockt schließlich mit

Über die in den nächsten Tagen kommenden Beiträge möchten wir noch nicht zu viele Details verraten und geben hier nur einen kurzen Ausblick. Neben den fantastischen und allseits für Erstaunen sorgenden AMD Ryzen 3000-Prozessoren begeisterten uns und unsere Kunden vor allem die Endgame Gear XM1 und Glorious PC Gaming Race Gaming-Mäuse, während im Bereich PC-Gehäuse besonders PCI-Express-Riser gefragt waren und zwei geräumige und bestens ausgestattete Vertreter von Lian Li und Phanteks am meisten punkten konnten.

Bei M.2-SSDs mit NVMe gab es dieses Jahr die ersten Produkte mit PCI-Express-4.0-Unterstützung und extremen hohen Übertragungsraten zu bewundern. DDR4-Arbeitsspeicher konnte immer höhere Taktregionen erklimmen und war dank günstiger Preise ausgesprochen gönnbar. Zu guter Letzt stand auch das Jahr 2019 ganz im Zeichen farbenfroher RGB-LED-Beleuchtung, die viele PC-Gamer ungebrochen in ihren Bann zieht und deshalb auf Seiten der Produkthersteller beeindruckende visuelle Innovationen hervorbrachte. Also dann, es lohnt sich, reinzuschauen!

Die täglich neuen Highlights 2019 gibt es vom 27. Dezember bis 02. Januar in unserem Blog: https://www.caseking.de/highlights2019

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-reinschauen-caseking-praesentiert-die-pc-hardware-highlights-des-jahres-2019-und-wuenscht-vorab-einen-guten-rutsch/

Völlig eintauchen mit den 34″-UltraWide-Curved-Gaming-Monitoren CU34G2 und CU34G2X von AOC

Völlig eintauchen mit den 34"-UltraWide-Curved-Gaming-Monitoren CU34G2 und CU34G2X von AOC

Der AOC CU34G2: ultra-immersiv dank 1500R-Krümmung

Amsterdam, 11. Dezember 2019 – Displayspezialist AOC kündigt zwei UltraWide (21:9)-Curved-Gaming-Displays (86,3 cm / 34″) aus seiner neuen G2-Serie an. Die beiden UWQHD-Modelle (Ultra-Wide Quad HD – 3440 x 1440 Pixel) sind sich auf den ersten Blick sehr ähnlich, allerdings unterscheiden sie sich hinsichtlich ihrer Bildwiederholfrequenz. Während der CU34G2X hier mit beeindruckenden 144 Hz aufwartet, und damit eine optimale Wahl für eSportler ist, verfügt der CU34G2 über eine Bildwiederholfrequenz von 100 Hz. Beide Neuvorstellungen sind mit einem VA-Panel ausgestattet, das tiefe Schwarztöne, natürliche, lebendige Farben und ein sehr hohes natives Kontrastverhältnis erzeugt. Hinzu kommen die AMD FreeSync-Unterstützung und eine Reaktionszeit von 1 ms (MPRT) für ein flüssiges Gameplay ohne Bewegungsunschärfen. Selten war es so einfach, in virtuelle Spielewelten so tief einzutauchen.

Breit und klar
Und das hebt die beiden Neuzugänge aus der erfolgreichen AOC G2-Serie von der breiten Masse ab: Am auffälligsten sind natürlich zunächst die intensive 1500R-Krümmung, das ultrabreite Seitenverhältnis von 21:9 und die enorme Bildschirmfläche der beiden Modelle, die dem Betrachter quasi ein VR-ähnliches Erlebnis ermöglichen. Sein Sehfeld wird bis an die Peripherie abgedeckt, sodass die Spielwelt über den zentralen Fokus hinauszugehen scheint. Gamer aller Genres werden das extrem breite Seitenverhältnis zu schätzen wissen, ganz besonders aber die Fans von First-Person-Games wie Rollen-, Simulations- und Rennspielen. Auch Filme machen auf den Monitoren dank des Seitenverhältnisses von 21:9 (oder 2,37:1) einen starken Eindruck. Das gilt genauso für Filme, die in den Kinoformaten 2,35:1 und 2,39:1 gedreht wurden. Schwarze Balken am Bildrand? Fehlanzeige! Freunde, Familie und Partner können die klaren Bilder selbstverständlich mitgenießen, die breiten Blickwinkel von 178°/178° machen´s möglich.

Die Panels des CU34G2 und CU34G2X haben mit ihren 34″-Diagonalen in etwa die gleiche Höhe wie 27″ (68,6 cm)-Breitbilddisplays (16:9). Damit bieten sie viel Platz auf dem Bildschirm und einen optimalen Sehkomfort – auch für alltägliche Aufgaben. Eine hohe Auflösung von 3440 x 1440 Pixel und die komfortable, detaillierte Pixeldichte von 109 ppi runden den Gesamtauftritt dieser Top-Modelle ab.

Schnell und ergonomisch
Ob nun der CU34G2X mit 144 Hz Bildwiederholfrequenz, oder der CU34G2 mit 100 Hz: Beide Monitore überzeugen mit extrem schneller 1 ms MPRT und AMD FreeSync-Unterstützung für klare, scharfe, reaktionsschnelle sowie flüssige Darstellungen ohne Bewegungsunschärfen. Dank des Low-Input-Lag-Modus wird auch die Verzögerung zwischen Monitor und Quelle minimiert.

Beide Modelle kommen mit einem ergonomischen, höhenverstellbaren Standfuß. Flicker-Free- und Low-Blue-Light-Technologien schonen außerdem die Augen. Ehrgeizige Gamer, die beim Spielen die Oberhand behalten wollen, freuen sich dann noch über diverse spielspezifische Funktionen, wie AOC Game Color (Anpassung der Farbsättigung für bessere Graustufen- und Bilddetaildarstellungen), oder Dial Point (Anzeige eines Fadenkreuzes). Für den Anschluss von Peripheriegeräten stehen ein integrierter 4-Port-USB-Hub und Audio-Ein-/Ausgänge zur Verfügung.

Die Monitore CU34G2 und CU34G2X von AOC sind ab Januar 2020 zu einem Preis von 469,00 EUR / 519,00 CHF beziehungsweise 579,00 EUR / 639,00 CHF (UVP) erhältlich.

Technische Spezifikationen:
AOC CU34G2: https://eu.aoc.com/de/gaming-monitors/cu34g2-bk
AOC CU34G2X: https://eu.aoc.com/de/gaming-monitors/cu34g2x-bk

Produktvideos:
https://www.youtube.com/user/AOCinternational

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/voellig-eintauchen-mit-den-34-ultrawide-curved-gaming-monitoren-cu34g2-und-cu34g2x-von-aoc/

GCS und GAWOONI vereinbaren strategische Partnerschaft

LIOcoin wird Zahlungsmittel auf gawooni.games

GCS und GAWOONI vereinbaren strategische Partnerschaft

Derby / Frankfurt, 6. Dezember 2019
Die Global Cybersecurity und GAWOONI arbeiten in Zukunft strategisch zusammen, das haben beide Unternehmen heute bekanntgegeben. Die Global Cybersecurity ist Initiator des LIOcoin, einer sehr sicheren, stabilen und dezentralen digitalen Währung mit weltweiter Akzeptanz.
GAWOONI ist Entwickler und Herausgeber von Mobile- und Online-Spielen. GAWOONI betreibt auch das eigene internationale Spieleportal gawooni.games.

Im Zuge der strategischen Zusammenarbeit wird der LIOcoin als offizielles Zahlungsmittel auf der Spieleplattform integriert. Gamer können somit neben Fiatgeld nun auch die Kryptowährung für Käufe auf gawooni.games nutzen.

„Virtuelle Währungen sind bereits seit Jahren ein zentraler Bestandteil des Gaming-Ecosystems. Die Verknüpfung mit einer Kryptowährung wie dem LIOcoin liegt hier sehr nahe und entspricht auch den Zahlungspräferenzen unserer Kunden“, erklärt Michael Beekmann, CEO der GAWOONI.

„Mit der Kooperation mit GAWOONI gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt zur Erreichung unserer Vision: LIOcoin als weltweit für jederman nutzbare, bankenunabhängige und jederzeit verfügbare digitale Währung zu etablieren“, so dass Entwicklerteam der GCS.

Über GAWOONI PLC
GAWOONI ist ein internationaler Entwickler und Publisher (Verlag) für Mobile-Spiele (Smartphones, Tablets) und Online-Spiele (PC/Browser). GAWOONI betreibt ein eigenes Spieleportal gawooni.games und hat einen besonderen Fokus auf die digitalen Wachstumsmärkt Südostasien und Indien.

Über Global Cybersecurity Ltd. / LIOcoin
Die Global Cybersecurity Summits Limited wurde 2017 als Ergebnis jahrelanger Zusammenarbeit
verschiedener internationaler IT-Professionals gegründet, von denen die meisten aus den Bereichen
Internetsicherheit, Marketing und virtuelle Währungen kommen. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Blockchaintechnologien. Aus der Vision eine sichere, stabile und dezentrale digitale Währung mit weltweiter Akzeptanz zu schaffen entstand Anfang 2017 die Kryptowährung LIOcoin.
Hierbei handelt es sich um einen speziell entwickelten Hybridcoin, welcher die Vorteile bestehender Coins vereint und optimiert und somit ein Höchstmaß an Energieeffizienz, Geschwindigkeit und Sicherheit bietet.

Derby / Frankfurt, 06 December 2019
Both Global Cybersecurity and GAWOONI announced today that they will be collaborating strategically in the future. Global Cybersecurity is the founder of LIOcoin, a highly secure, stable and decentralised digital currency, accepted worldwide.
GAWOONI is a developer and publisher of mobile and online games. GAWOONI also operates its own international gaming portal, gawooni.games.

As part of this strategic collaboration, LIOcoin will be integrated on the gaming platform as an official form of payment. Gamers can now use the cryptocurrency along with fiat money for purchases on gawooni.games.

„Virtual currencies have been central to the gaming ecosystem for years. The link with a cryptocurrency such as LIOcoin makes obvious sense and also meets our customers‘ payment preferences“, explains Michael Beekmann, CEO of GAWOONI.

„By collaborating with GAWOONI, we are taking another important step towards achieving our vision: that of establishing LIOcoin as a globally usable, readily available digital currency, independent of the banks“, maintains the GCS development team.

About GAWOONI PLC
GAWOONI is an international developer and publisher of mobile games (smartphones, tablets) and online games (PCs/browsers). GAWOONI operates its own gaming portal, gawooni.games, with a particular focus on the digital growth markets of Southeast Asia and India.

About Global Cybersecurity Ltd. / LIOcoin
Global Cybersecurity Summits Limited was established in 2017 as the result of years of collaboration
between various international IT professionals, most of whom operate in the fields of
Internet security, marketing and virtual currencies. The focus is on the development of blockchain technologies. It was from their vision of creating a secure, stable and decentralised digital currency, accepted worldwide, that the cryptocurrency LIOcoin emerged in early 2017.
It is a specially-developed hybrid coin that combines and optimises the benefits of existing coins, providing the highest levels of energy efficiency, speed and security.

More info at: https://gawooni.company
GAWOONI Gaming Portal: https://gawooni.games

More information at: https://lio-coin.eu/
Trading platform: https://euro-btc.eu

Die Global Cybersecurity Summits Limited wurde 2017 als Ergebnis jahrelanger Zusammenarbeit verschiedener internationaler IT-Professionals gegründet, von denen die meisten aus den Bereichen
Internetsicherheit, Marketing und virtuelle Währungen kommen. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Blockchaintechnologien. Aus der Vision eine sichere, stabile und dezentrale digitale Währung mit weltweiter Akzeptanz zu schaffen entstand Anfang 2017 die Kryptowährung LIOcoin.
Hierbei handelt es sich um einen speziell entwickelten Hybridcoin, welcher die Vorteile bestehender Coins vereint und optimiert und somit ein Höchstmaß an Energieeffizienz, Geschwindigkeit und Sicherheit bietet.

Kontakt
Global Cybersecurity Summits Ltd.
Dennis Lein
Osmaston Road 646
DE24 8GS – Derby
+44 20 81 44 28 81
press@lio-coin.com
http://www.lio-coin.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gcs-und-gawooni-vereinbaren-strategische-partnerschaft/

BRANDNEU bei Caseking: Die noblechairs Black Edition – Die Krönung der Erfolgsmodelle!

BRANDNEU bei Caseking: Die noblechairs Black Edition - Die Krönung der Erfolgsmodelle!

Berlin, 05.12.2019
noblechairs, führende Marke von Premium-Gaming-Stühlen aus Deutschland, freut sich die Markteinführung der hochmodernen „Black Edition“ für die bekannten Modelle EPIC, ICON und HERO bekanntzugeben. Der neu entwickelte und in Deutschland gefertigte Hybridbezug garantiert ein nie dagewesenes Sitzerlebnis, durch das noblechairs erneut einen neuen Standard in Sachen Komfort, Haptik, Langlebigkeit und auch Optik setzt, die kein Gamer mehr missen möchte. Jetzt bei Caseking.

Mit vollkommen neuen Features bringt die Die Black Edition neue Innovationen in den Gaming-Stuhl-Markt. Unter dem Motto „Always Breathing“ verwenden die Black Edition noblechairs ein neuartiges Hybridmaterial, das die Vorteile von PU und Vinyl vereint. Das innovative Material hat einen herausragenden Airflow, unabhängig von der Sitzdauer. So wird Schweißbildung effektiv verhindert und das damit verbundene klebrige oder unangenehme Gefühl beseitigt.

Die Features des Bezugsmaterials der noblechairs Black Edition:
– Atmungsaktiv & wasserdampfdurchlässig
– Hervorragende Haptik und Optik ohne Perforation
– Reißfest, abriebfest, hydrolysebeständig & lichtecht
– Extrem langlebig: Qualität aus Deutschland

Die Black Edition ist atmungsaktiver und bietet durch die Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit ein komfortables Sitzerlebnis. Aufgrund ihrer aktiven Belüftungseigenschaften verfügen die Black Edition noblechairs über eine perforationsfreie Belüftung.

Das neue Hybridmaterial, das bisher noch nie auf einem Gaming-Stuhl verwendet wurde, fühlt sich weich an, ähnlich wie Nappaleder. Dadurch ist der Sitzkomfort deutlich höher als bei herkömmlichen PU- oder PVC-Gaming-Stühlen.

Hergestellt wird der Bezug in Deutschland. Er ist reißfest, langlebig, abriebfest, hydrolysebeständig, feuerfest und leicht zu reinigen. Außerdem ist das Material lichtecht und verfärbt sich somit nicht unter der Einwirkung von (Tages)licht. Die noblechairs sind so konzipiert worden, dass sie auch nach vielen Jahren noch hervorragend aussehen.

Das komplett synthetische Hybridmaterial der Black Edition ist nicht nur tierfreundlich und 100% vegan, sondern auch umweltfreundlich. Die Rohstoffe sind Lösungsmittel- und Phthalatenfrei. Die Herstellung ist durch den verantwortungsvollen Umgang mit Energie zudem emissionsarm. Andere Gaming-Stühle verwenden häufig PVC, das unter großem Energieaufwand mit fossilen Brennstoffen wie Erdöl hergestellt wird. Außerdem werden bei der PVC-Produktion Dioxine freigesetzt, die für Menschen und Tiere giftig sind.

Zusätzliche Funktionen:
– Hybridmaterial mit hochwertiger matter Oberfläche
– Minimalistische Nahtcharakteristik der Black Edition
– Kopf- und Lendenkissen im Lieferumfang enthalten
– Neue 4D-Armlehnen mit Metallknöpfen und weicher Polsterung
– Neue hochwertige Hebel aus Edelstahl
– Erstklassiger Wippmechanismus
– Zertifizierter ergonomischer Komfort
– Leise 60 mm Rollen für Hart- und Teppichböden
– Noch einfacher zu reinigen
– Exquisite Gurtdurchführungen im Metallic-Look (nur EPIC-Serie)
– Verstellbare Lendenwirbelstütze und Memory-Schaumstoff-Kopfstütze im Inneren des Stuhls (nur bei der HERO-Serie)

Die innovative noblechairs Black Edition bei Caseking:
https://www.caseking.de/noblechairs-black-edition

Die neuen noblechairs Black Edition Gaming-Stühle sind ab sofort zum Preis von 419,90 Euro (EPIC/ICON) bzw. 449,90 Euro (HERO) bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brandneu-bei-caseking-die-noblechairs-black-edition-die-kroenung-der-erfolgsmodelle/

E-Sport in Deutschland: 6 Prozent der Internet-User sehen sich E-Sport-Turniere an

Hootsuite-Studie ergibt: Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ist online. E-Sport und Gaming-Livestreams sind im weltweiten Vergleich in Deutschland unterrepräsentiert.

Hamburg, 28. November 2019_ E-Sport, Livestreams und Co. – die Studie “ Digital 2019 – Q3 Global Digital Statshot“ von Hootsuite, dem Marktführer für Social-Media-Management, und We Are Social, der weltweit agierenden Social-Media-Kreativagentur, bietet einen Überblick über den aktuellen Stand von Internet, Mobile sowie Social und analysiert gleichzeitig das weltweite Online-Gaming-Verhalten.

Internetnutzung: Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ist online
Die Studie zeigt, dass von der weltweiten Population (ca. 7,7 Milliarden Menschen) mehr als die Hälfte (knapp 4,3 Milliarden Menschen) inzwischen online ist. Davon zählen 3,5 Milliarden zu den aktiven Social Media Usern, ca. 5,12 Milliarden Menschen sind mobil im Netz unterwegs.

Chinesen schauen weltweit am meisten E-Sport-Turniere
Weltweit sehen sich 22 Prozent der Internet-User regelmäßig E-Sport-Turniere an. Die Chinesen sind hier mit 40 Prozent die Heavy User in Sachen E-Sport. Gefolgt von Vietnam (33 Prozent) und den Philippinen (29 Prozent). Deutschland ist in diesem Bereich deutlich weiter hinten angesiedelt: Lediglich 6 Prozent der Internet-User zwischen 16 und 24 (32 Prozent), 25 und 34 Jahren (30 Prozent) sowie zwischen 55 und 64 Jahren (6 Prozent) interessieren sich für elektronischen Sport. Schlusslichter, mit nur 5 Prozent der Internet-User, sind Australien, Österreich, die Schweiz und die Niederlande.

Zum Vergleich: Konventionelle Sportarten werden in allen Altersklassen relativ ausgeglichen angesehen: Die Studie verzeichnet hier 31 Prozent bei den 16- bis 24-Jährigen und sogar 34 Prozent bei den 55- bis 64-jährigen Internet-Usern.

Gaming-Livestreams in Deutschland deutlich beliebter
Gaming-Livestreams sind mit 29 Prozent nicht nur bei den Usern weltweit beliebter, sondern auch bei den Deutschen. Hier sehen 12 Prozent gerne anderen Gamern live beim Zocken zu. Auf den Philippinen und in Indonesien sind es sogar 49 bzw. 40 Prozent aller Internet-User. Die letzten Plätze belegen Belgien (10 Prozent), Österreich (9 Prozent) und die Schweiz (8 Prozent). Insgesamt sehen 44 Prozent der 16- bis 24-Jährigen und 37 Prozent der 25- bis 34-Jährigen Gaming-Livestreams.

„Die Studienergebnisse zeigen, dass im Vergleich zu anderen Ländern Gaming-Livestreams und E-Sport in Deutschland weniger Anklang finden. In diesen Bereichen fühlen sich hauptsächlich Jugendliche und junge Erwachsene heimisch. Je älter die User werden, desto eher steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie herkömmliche Sportarten bevorzugen“, kommentiert Penny Wilson, CMO von Hootsuite.

Über die Studie
Die neue Ausgabe der Erhebung zu Digitaltrends und der Social-Media-Nutzung analysierte unter anderem auch das Online-Gaming-Verhalten in 230 Ländern und Regionen. Die Zahl der deutschen Internet-User ist im Vergleich zur letzten Erhebung unverändert geblieben: Derzeit sind nach wie vor rund 79,13 Millionen Deutsche regelmäßig online, weltweit sind es 4,34 Milliarden Internet-User.

Die komplette Studie „Digital 2019 – Q3 Global Digital Statshot“ von We Are Social und Hootsuite auf Englisch finden Sie hier: https://hootsuite.com/pages/digital-in-2019#accordion-148291

Über Hootsuite
Hootsuite ist die am meisten verwendete Social-Media-Management-Plattform mit weltweit über 18 Millionen Nutzern. Gegründet wurde das Unternehmen 2008 von Ryan Holmes in Vancouver, Kanada. Hootsuite ist heute an 12 internationalen Standorten mit knapp 1.000 Mitarbeitern vertreten. Die Plattform liefert zentral Content aus, misst und analysiert Social-Media-Aktivitäten in Echtzeit und ist um über 250 Business-Applikationen wie Salesforce oder Adobe erweiterbar. Das intuitive Dashboard ermöglicht das einfache Handling von zahlreichen sozialen Netzwerken, darunter Facebook, Twitter, LinkedIn, Pinterest, YouTube, Instagram, WeChat und WordPress und kann auf die spezifischen Erfordernisse von Unternehmen angepasst werden. So bauen Anwender Kundenbeziehungen auf, analysieren die Bedürfnisse des Marktes und steigern ihren Umsatz.

Weitere Informationen unter https://hootsuite.com/de/

Firmenkontakt
Hootsuite
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.hootsuite.com/de

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/e-sport-in-deutschland-6-prozent-der-internet-user-sehen-sich-e-sport-turniere-an/

EXKLUSIV bei Caseking – Leistungssteigerndes Getränkepulver für eSportler von X-Gamer!

EXKLUSIV bei Caseking – Leistungssteigerndes Getränkepulver für eSportler von X-Gamer!

EXKLUSIV bei Caseking - Leistungssteigerndes Getränkepulver für eSportler von X-Gamer!

Berlin, 15.11.2019
Caseking, DER Online-Shop für alle Computer-Freaks, PC-Gamer und Anwender, die mehr wollen als nur Standardware, erweitert sein Sortiment um eine weitere Produktart und übernimmt die exklusive EU-Distribution für X-Gamer. Das isotonische Getränkepulver von X-Gamer wurde speziell für die Leistungssteigerung von eSportlern entwickelt, um die Konzentration länger auf einem hohen Niveau zu halten. Jetzt bei Caseking.

Gamer und insbesondere eSportler sind einer starken Belastung ausgesetzt, nicht nur körperlich, sondern vor allem geistig. Jede noch so kleine Bewegung auf dem Monitor muss erfasst werden, um den Sieg fürs eigene Team zu sichern. Wie bei einem Marathon muss daher auf die optimale Energieversorgung von Körper und Geist geachtet werden. Die X-Gamer Getränkekonzentrate sind dafür genau das Richtige. Sie sind isotonisch, mit wenig Zucker versetzt und werden selber zubereitet, sodass sie optimal dosiert werden können.

Die Features des X-Gamer Getränkepulvers im Überblick:
– Isotonisches Getränkekonzentrat in Pulverform
– Zahlreiche verschiedene Geschmacksrichtungen
– Keine Zuckerzusätze, enthält Traubenzucker und Maltodextrose
– Aus dem Ausdauersport bewährte Zutaten
– 31 Kilokalorien auf 500 ml Gemisch
– Enthält Taurin und Koffein zur vorübergehenden Leistungssteigerung
– Nootropische Wirkung auf das Nervensystem dank Taurin
– Verstärkt durch 27 essentielle Vitamine
– Minutenschnell zubereitet

Erhältlich ist das X-Gamer Focus & Energy Formula in praktischen 10 g X-Shotz, die einfach aufgerissen und mit 350 bis 500 ml Wasser vermischt werden. Alternativ können Gamer auch auf die großen X-Tubz mit 600 g Inhalt zurückgreifen, die 60 Tagesportionen beinhalten.

Neben aufputschenden Inhalten wie Taurin und Koffein sind auch 27 essentielle Vitamine enthalten. Als leicht verfügbare Kohlenhydrate, die sich in der Sporternährung bewährt haben, sind außerdem Dextrose, auch Traubenzucker genannt, und Maltodextrose enthalten. Dennoch sind die Nahrungsergänzungsmittel von X-Gamer kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

X-Gamer bei Caseking: https://www.caseking.de/marken/x-gamer

Die X-Gamer X-Shotz (10 g) und X-Tubz (600 g) sind ab sofort für 1,90 bzw. 34,90 Euro bei Caseking erhältlich. Mit dem Gutscheincode „FREESHAKER“ erhalten X-Gamer X-Tubz Käufer bis zum 30.11.19 einen kostenlosen transparenten X-Gamer X-MIXR 4.0 Shaker zu ihrer Bestellung.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/exklusiv-bei-caseking-leistungssteigerndes-getraenkepulver-fuer-esportler-von-x-gamer/

XMG NEO 17 ab sofort mit RTX 2080 Max-Q verfügbar

Schenker Technologies gibt die sofortige Verfügbarkeit des Gaming-Laptops XMG NEO 17 mit NVIDIAs RTX 2080 Max-Q bekannt.

XMG NEO 17 ab sofort mit RTX 2080 Max-Q verfügbar

XMG NEO 17 ab sofort mit RTX 2080 Max-Q verfügbar (Bildquelle: @Schenker Technologies)

Für ein zusätzliches Leistungsplus greift die neue Top-Ausstattungsvariante der Modellreihe auf XMGs Overboost-Leistungsprofil zurück, welches dem effizienzoptimierten Max-Q-Grafikchip zusätzliche Frames pro Sekunde entlockt.

RTX 2080 Max-Q ab sofort als Aufrüst-Option des XMG NEO 17 verfügbar
Bislang stand das für sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannte XMG NEO 17 ausschließlich mit den NVIDIA-Grafikchips GeForce GTX 1660 Ti, RTX 2060 und 2070 (Max-P) zur Verfügung. Im Rahmen der kontinuierlichen Modellreihenpflege legt die Leipziger Laptop-Manufaktur Schenker Technologies nun nach: Die ursprünglich bereits im August angekündigte Ausstattungsvariante mit einer nochmals performanteren RTX 2080 Max-Q ist nun endlich verfügbar. Von deren höherer Rechenleistung profitieren Spieler nicht nur in Kombination mit dem verbauten 144-Hz-Display, um selbst bei maximalen Qualitätseinstellungen in den neuesten AAA-Titeln eine besonders flüssige Darstellung zu erzielen. Auch in hochauflösenden VR-Games sorgt der Grafikchip für konstant hohe FPS-Raten und legt somit das Fundament für ein immersives Spielerlebnis.

Während das XMG NEO 17 im werkseitig voreingestellten Profil „Ausbalanciert“ arbeitet, bietet das im XMG Control Center oder via Mode-Switch-Button am Gerät selbst auswählbare Overboost-Profil einen zusätzlichen Performance-Schub. Im Benchmark-Durchlauf, bei dem die Messungen von jeweils drei Durchläufen gemittelt wurden, erreicht die RTX 2080 Max-Q somit beeindruckende Werte: 24.641 Punkte im 3DMark Fire Strike (Graphics Score), 9.248 Punkte im 3DMark Time Spy (Graphics Score) und 5.831 Punkte im Unigine Superposition (Extreme-Setting, 1080p).

An der sonstigen Ausstattung des 2,5 kg leichten und portablen 17,3-Zoll-Laptops ändert sich nichts. So lässt Intels mobiler Sechskern-Prozessor Core i7-9750H in Verbindung mit maximal 64 GB DDR4-RAM, bis zu zwei via PCI-Express angebundenen M.2-SSDs und der Montagemöglichkeit für ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk weiterhin keine Wünsche offen. Zu den Besonderheiten der XMG-NEO-Serie zählt eine optomechanische Tastatur mit Silent-Switches und RGB-Beleuchtung – ein Ausstattungsmerkmal, das so entscheidend zu einem treffsichereren Gaming-Erlebnis beiträgt, dass ein Mitbewerber den bereits bestehenden Ansatz sogar kürzlich noch als seine eigene, vermeintliche Weltneuheit anpries.

Neben einem unaufdringlich-eleganten Design bietet das XMG NEO 17 mehrere USB-Anschlüsse einschließlich USB-C 3.1, zwei G-SYNC-fähige Mini DisplayPorts, einen HDMI-Ausgang, Gigabit-LAN, einen Kartenleser und zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen für einen Kopfhörer sowie ein Mikrofon.

Preise und Verfügbarkeit
Gegenüber der Basisausstattung des XMG NEO 17, welche zu einem Preis von 1.449 Euro Intels Core i7-9750H, eine NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti, 8 GB Corsair Vengeance DDR4-2666 und eine 250 GB große Samsung 860 EVO im M.2-Format vereint, geht das Upgrade auf die leistungsstarke RTX 2080 Max-Q mit einem Aufpreis von 895 Euro einher. Zusätzlich werden zeitnahe auch Festkonfigurationen über Cyberport, Notebooksbilliger.de, Amazon und weitere Online-Shops angeboten.

Schenker Technologies ist ein führender Anbieter von IT-Hardware sowie den neuesten Extended-Reality-Technologien. Mit den individuell konfigurierbaren Laptops und Desktop-PCs der Gaming-Kultmarke XMG richtet sich das Unternehmen an Privatanwender, während das SCHENKER-Portfolio professionelle Nutzer und gewerbliche Kunden adressiert. Zahlreiche unabhängige Tests belegen die hohe Qualität der Produktpalette; der exzellente Kundenservice wurde bereits mehrfach seitens der Fachpresse ausgezeichnet.

Die E-Commerce-Plattform bestware.com bietet einen darüber hinausreichenden Produktkatalog: Neben den Geräten der beiden Eigenmarken umfasst dieser auch ausgewählte Drittanbieter-Lösungen, ein breites Angebot an bestware Desktop-PCs sowie ergänzendes Zubehör.

Zudem agiert das Unternehmen europaweit als Spezialdistributor für Augmented- und Virtual-Reality-Hardware und unterstützt seine Kunden in diesem Bereich bei der ganzheitlichen Umsetzung ihrer gewerblich-kreativen Projekte. Robert Schenker und Melchior Franke sind Geschäftsführer des 2002 gegründeten Unternehmens, das rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Leipzig beschäftigt.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Kai Tubbesing
Walter-Köhn-Straße 2c
04356 Leipzig
+49 (0) 3 41 – 246 704 640
k.tubbesing@schenker-tech.de
https://www.schenker-tech.de

Pressekontakt
Exordium GmbH
Katy Roggatz
Franz-Ehrlich-Str. 12
12489 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.roggatz@exordium.de
http://www.exordium.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xmg-neo-17-ab-sofort-mit-rtx-2080-max-q-verfuegbar/

Gaming für die Umwelt

SAE Mediencampus und WWF starten neues Projekt

Gaming für die Umwelt

Foto (v.l.n.r.): Dr. Astrid Eichhorn (WWF-Projektbüro Mittlere Elbe) | Christoph Graf (Projektleiter (Bildquelle: @ SAE / Markus Nass)

Der SAE Mediencampus startet eine Wohltätigkeitsinitiative, die es so noch nicht gegeben hat. Mit innovativen Konzepten wie einem überregionalen Game Jam unterstützt das Kreativ-Netzwerk der SAE nachhaltige und gesellschaftsrelevante Organisationen und macht auf regionale Initiativen aufmerksam. Das erste Projekt startet in Kooperation mit dem WWF-Projektbüro Mittlere Elbe. Zusätzlich wird 1% des jährlichen Unternehmensgewinns aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an verschiedene Organisationen gespendet.

Der Kreativität sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Und wenn die 4.000 kreativen Köpfe der SAE im deutschsprachigen Raum sich für wohltätige Zwecke und die großen Herausforderungen unserer Zeit engagieren, darf mit spannenden Ergebnissen und einfallsreicher Umsetzung gerechnet werden.

Für das erste Projekt mit dem WWF steht das Thema „Mittlere Elbe“ im Fokus. Das Naturschutzgroßprojekt ist eines der bislang aufwändigsten Projekte der Umweltorganisation mit dem Ziel, einen der größten Auenwaldkomplexe Mitteleuropas langfristig zu erhalten, zu renaturieren, zu entwickeln. Eine große Herausforderung ist es, die Wildnis für Besucher erlebbar und die Bedeutung der Artenvielfalt sichtbar zu machen, ohne sensible Bereiche zu stören. Mit einem einwöchigen Game Jam an allen 11 Standorten der SAE in der DACH-Region sollen hierfür kreative Spielideen und digitale Lösungen entwickelt werden. Die Ergebnisse sollen spielerisch auf das Thema Naturschutz aufmerksam machen und so den WWF in seiner Arbeit in der Region unterstützen.

„Wir helfen auch mit finanziellen Mitteln“, sagt Chris Müller, Geschäftsführer der SAE DACH-Region. „Aber im besten Fall gelingt es uns mit unserem Netzwerk, unserer Leidenschaft und unserer Kreativität eine aktive Rolle zu übernehmen und somit einen wesentlich größeren Beitrag zu leisten.“

„Serious Games könnten eine spannende Option sein für Naturschutzthemen zu interessieren, zu sensibilisieren und im besten Fall zu aktivieren“, erklärt Dr. Astrid Eichhorn, Leiterin des Projekts „Mittlere Elbe“ beim WWF. „Die Kooperation mit der SAE ist ein Versuch, das Wissen über Naturschutz spielerisch mit Spaß und Kreativität zu vermitteln.“

In Zukunft sollen jährlich weitere ausgewählte Projekte nachhaltiger und gesellschaftsrelevanter Organisationen auf diese kreative und einzigartige Weise unterstützt werden. Durch die Arbeit an diesen Projekten sollen die Studierenden weiter für die Themen Umwelt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit sensibilisiert werden und somit als Botschafter fungieren.

Über SAE Institute:
Das SAE Institute ist einer der weltweit führenden Kreativ-Ausbilder. Die School of Audio Engineering wurde 1976 in Sydney gegründet und ist inzwischen mit 55 Standorten in 26 Ländern vertreten. In Deutschland gibt es Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Der Lehrplan des SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie. Es werden Kurse und Studiengänge für Bachelor of Arts und Science in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität in London, Masterprogramme sowie postgraduale Studiengänge angeboten. Das internationale Kreativ-Netzwerk der SAE bietet den Absolventen, unter denen sich zahlreiche Oscar- und Grammy-Gewinner befinden, einen optimalen Einstieg ins Berufsleben. Weitere Informationen auf https://www.sae.edu/deu/

Über das WWF Projektbüro Mittelebe:
Der WWF Deutschland ist ein selbständiger Teil des globalen Netzwerkes World Wide Fund for Nature (WWF). Die Organisation für Natur- und Artenschutz engagiert sich seit mehr als 25 Jahren im Bereich des Biosphärenreservats Mittelelbe in Sachsen-Anhalt mit klassischen Naturschutzverbandsaktionen und Öffentlichkeitsarbeit aber auch als Träger von konkreten Renaturierungsprojekten mit großen Umsetzungsmaßnahmen, sowie dem Erwerb von Flächen, die zur Sicherung und Stärkung des Großschutzgebietes als Teil der Nationalen Naturlandschaften beitragen. In der Region Dessau ist die größte Artenvielfalt einer Flussauenlandschaft in Deutschland dokumentiert, von den einzigartigen Hartholzauenwäldern über Auengewässer und Stromtalwiesen mit einer ziemlich vollständigen faunistischen Artenvielfalt bis hin zu der naturnahen Wildflusslandschaft des Nebenflusses Mulde.

Kontakt
Kruger Media GmbH
Steffen Klüver
Torstraße 171
10115 Berlin
03030645480
steffen.kluever@kruger-media.de
http://www.kruger-media.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gaming-fuer-die-umwelt/

Bereit für den Wettstreit: Der AOC AG273QX mit QHD und HDR

Bereit für den Wettstreit: Der AOC AG273QX mit QHD und HDR

AOC AG273QX: Light FX, Tragegriff, höhenverstellbarer Standfuß, Kopfhörerhalterung

Amsterdam, 23. Oktober 2019 – Displayspezialist AOC präsentiert sein neustes Modell aus der 3. Generation der bildgewaltigen AGON-Serie. Der 68,6 cm (27″) große Monitor AOC AG273QX bietet mit einer beeindruckenden Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und einer Reaktionszeit von 1 ms (MPRT) alles, was Fans von Shooter-, MOBA- und Arcade-Games bei einem Bildschirm hinsichtlich Geschwindigkeit und Bildqualität erwarten. Im Gegensatz zu anderen Gaming-Displays, die nur auf Geschwindigkeit ausgerichtet sind, verfügt der AG273QX über ein 27″-VA-Panel mit QHD-Auflösung (1440p) für viel feinere Details und satten Kontrast sowie AOC Wide Color Gamut und VESA-DisplayHDR-400-Zertifizierung für lebendige, natürliche Farben. Und dank AMD FreeSync 2-HDR-Unterstützung ermöglicht der AG273QX naturgetreue Darstellungen ohne erhöhte Eingangsverzögerung sowie ohne Tearing und Ruckeln.

Der neue AG273QX von AOC bietet, worauf es anspruchsvollen Gamern bei einem immersiven Wettkampf besonders ankommt: eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz – das heißt, alle 6 Millisekunden ein Frame -, sowie eine Pixel-Reaktionszeit von 1 ms (MPRT) für flüssigere Animationen und ein einfacheres Verfolgen der gegnerischen Bewegungen.

Sein flaches, schlankes, 3-seitig rahmenlose 27″-VA-Panel überzeugt mit QHD-Auflösung (2560 x 1440) und einem nativen, statischen Kontrastverhältnis von 3000:1 für tiefe, dunkle Schwarztönen. Der Monitor erreicht eine Spitzenhelligkeit von 400 Nits (VESA DisplayHDR 400) und reproduziert präzise HDR-Inhalte wie helle Blitze und Explosionen mit unterschiedlichen Schattierungen in einer dunklen Spielwelt. AMD FreeSync 2 HDR sorgt zudem für HDR-Tone-Mapping mit niedriger Latenz, Low Framerate Compensation (LFC) und ein unterbrechungs- wie stotterfreies Gameplay. Wer jetzt noch einwendet, dass er lieber an Curved-Bildschirmen spielt, der sei auf die Schwestermodelle AG273QCX beziehungsweise AG273QCG verwiesen.

Der AG273QX ist mit einem Tragegriff ausgestattet und kann mittels einfacher One-Klick-Montage ohne Schrauben problemlos aufgestellt werden – ideal für den Transport zu LAN-Partys oder Turnieren. Das Modell verfügt zudem links und rechts über je einen ausziehbaren Headset-Halter sowie individuell einstellbaren Light-FX-RGB-Lichtern auf der Rückseite.

Wer gerne Ego-Shooter spielt, wird besonders den Zielindikator DialPoint von AOC zu schätzen wissen, mit dem man sich ein Fadenkreuz in der Mitte des Bildschirms anzeigen lassen kann, wenn im Spiel keines vorhanden sein sollte. Darüber hinaus lässt sich die Schattensteuerung von AOC im OSD-Menü anpassen, um dunkle Bereiche aufzuhellen oder helle abzudunkeln. AOC Game Color erlaubt es, die Farbsättigung für bessere Graustufen- und Bilddetaildarstellungen schnell und einfach selbst einzustellen. Drei vorkonfigurierte (FPS, Racing, RTS) und drei vom Benutzer justierbare Spielmodi bieten einfachen Zugriff auf nützliche Presets. Das aktualisierte OSD der AGON 3-Serie macht das Anpassen von Einstellungen zum Kinderspiel. Auch die G-Menu-Software kann dazu genutzt werden, ohne die OSD-Tasten nutzen zu müssen.

Der AGON AG273QX von AOC ist ab November 2019 für 509,00 EUR / 569,00 CHF (UVP) erhältlich.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bereit-fuer-den-wettstreit-der-aoc-ag273qx-mit-qhd-und-hdr/

congstar erweitert Sponsoring beim FC St. Pauli

congstar Trikot- und Bandenwerbung auch in der virtuellen Welt

Köln, 14. Oktober 2019. Der Kölner Mobilfunkanbieter congstar erweitert sein Hauptsponsoring beim FC St. Pauli um eine weitere virtuelle Komponente. Nach dem ersten Mobile Gaming Festival, das congstar erfolgreich mit dem FC St Pauli im Sommer 2019 umgesetzt hat, steigt der Mobilfunkanbieter nun gemeinsam mit dem Fußball-Zweitligisten in den eFootball ein. Damit gehen congstar und der FC St. Pauli den nächsten Schritt im Gaming-Bereich. Mittelpunkt des Engagements ist das neu-gegründete eFootball-Team des FC St. Pauli, das in der Saison 2019/2020 zum ersten Mal an der Virtual Bundesliga (VBL) teilnehmen wird. congstar wird wie im klassischen Fußball auch in der Virtual Bundesliga 2019/2020, die auf der Spielreihe FIFA basiert, der offizielle Hauptsponsor des FC St. Pauli sein.

Kiezkicker auch in der Virtual Bundesliga 2020 mit congstar als Hauptsponsor

Dabei übernimmt der Mobilfunkanbieter das Sponsoring der offiziellen eFootball-Trikots. Präsent ist congstar auch in der digitalen Version des Millerntorstadions: Bei der aktuellen Version von FIFA 20 sehen die congstar Werbebanden nahezu identisch wie bei den Heimspielen im Millerntor aus. Zudem unterstützt congstar den FC St. Pauli als offizieller Presenter des Twitch-Kanals, auf dem zukünftig alle Partien und Gaming-Aktivitäten des FC St. Pauli im Livestream gezeigt werden. Gestreamt wird aus dem congstar Separee im Millerntor-Stadion, das congstar eigens für die gemeinsamen Gaming-Aktivitäten umgebaut hat. Es wird u.a. auch als Gaming-Trainingsbereich und für Veranstaltungen des FC St Pauli eFootball-Teams genutzt.

„Wir freuen uns, die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem FC St Pauli auf die nächste Stufe zu heben. Nach dem sehr erfolgreichen Mobile Gaming Festival möchten wir uns nun gemeinsam weiter in der Gaming-Szene etablieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass beide Partner nicht nur in der realen, sondern auch in der digitalen Fußballwelt erfolgreich sein werden“, so Christiane Kohlmann, Senior Manager Sponsoring und Live-Kommunikation bei congstar.

Zum Start in die VBL hat der FC St. Pauli mit Noah Maurice Itgen und Tom Köst zwei eFootballer unter Vertrag genommen, die die Werte des Kiezklubs zukünftig auch in der Gaming-Welt vertreten wollen. Beide werden neben der Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben auch Trainings- und Entwicklungsaufgaben übernehmen sowie Mädchen in gemischten Rabauken-eCamps und junge Frauen fördern, die bisher im Gaming stark unterrepräsentiert sind.

Weitere Informationen zu congstar und dem FC St Pauli sind unter www.congstar.de und www.fcstpauli.com zu finden.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 5 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2018 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2018“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2019 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2019 bereits zum achten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und Penny Mobil. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/congstar-erweitert-sponsoring-beim-fc-st-pauli/

Extreme Networks übernimmt Führungsrolle im boomenden E-Sport-Markt

Die zunehmende Popularität von E-Sport in Primar- und Sekundarschulen sowie an Hochschulen weltweit schafft eine völlig neue Nachfrage nach entsprechender Netzwerkinfrastruktur

Extreme Networks übernimmt Führungsrolle im boomenden E-Sport-Markt

Frankfurt, 20. September 2019 – E-Sport ist dem Nischendasein entwachsen und etabliert sich mittlerweile in großen Veranstaltungen und laufenden Programmen, die von großen Institutionen produziert, veranstaltet und gesponsert werden. Beim diesjährigen Fortnite World Cup Turnier wurden insgesamt dreißig Millionen US-Dollar an Preisgeldern vergeben. Der Wettkampf erreichte mehr als zwei Millionen Menschen. Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR) berichtet aktuell eine starke Dynamik im E-Sport-Segment. Dieser lukrative und wachsende Markt erreicht mittlerweile viele Schulen auf der ganzen Welt, da Primar- und Sekundarschulen sowie Hochschulen E-Sport zunehmend nutzen, um Bewerber anzusprechen, zu motivieren und zu binden.

E-Sport befindet sich im Aufschwung, da akademische Einrichtungen nach erfolgswirksamen Wegen zur Differenzierung der Erlebnisse suchen, die sie ihren Studenten bieten können. Nach einer neuen globalen Umfrage zu E-Sport der Webpublikation eCampus News erwägen 71% der Schulen zukünftig die Einführung eines E-Sport-Programms. Diese Programme sind allerdings netzwerkintensiv und erfordern leistungsstarke Gaming-Workstations, Audiokommunikation zwischen den Teammitgliedern, Videoaufnahme und Verbindung zu Broadcast-Sites wie Twitch und YouTube sowie zuverlässige WLAN-Verbindungen für Shoutcaster, Trainer, Spieler und Zuschauer. In diesem Wettbewerbsumfeld zählt jede Millisekunde. Netzwerke müssen daher leistungsstarke Verbindungen mit niedriger Latenzzeit bereitstellen können, um eine optimale und wettbewerbsfähige Spielumgebung zu gewährleisten. Durch die entsprechende Kombination von Extreme Elements können Schulen die zuverlässigen und wettbewerbsfähigen Netzwerke aufbauen, die sie zur Unterstützung des schnell wachsenden E-Sport-Phänomens benötigen.

Funktionalität:
Extreme ist vertraut mit anspruchsvollen Umgebungen. Extreme ist der offizielle WLAN-Lösungsanbieter für die US-amerikanische National Football League (NFL) und liefert WLAN- oder WLAN-Analytiklösungen für 25 NFL-Teams und die letzten sechs Super Bowls. Darüber hinaus werden die Netzwerklösungen von Extreme in Profi-Sportstadien sowie an mehr als 17.000 Schulen und 4.500 Hochschulstandorten weltweit eingesetzt und unterstützten dort Sportveranstaltungen bzw. digitale Bildungsinitiativen. Diese Erfahrung kommt dem datenintensiven E-Sport zugute, wo Leistung und Zuverlässigkeit so entscheidend für das damit verbundene Erlebnis sind.

Damit E-Sport-Programme erfolgreich sein können, müssen Primar- und Sekundarschulen sowie Hochschulen über ein agiles, sicheres Netzwerk verfügen, das diese Programme unterstützt. Hierfür sind die folgenden Attribute erforderlich:

– Ein resilientes, sicheres und latenzarmes Netzwerk mit garantierter leistungsstarker Konnektivität
ExtremeMobility™ Access Points und ExtremeSwitching™ Technologie verschaffen
E-Sport-Teams und -Spielern den größtmöglichen Wettbewerbsvorteil auf Basis kabelgebundener und drahtloser Verbindungen mit skalierbarer Kapazität bei minimalen Latenzzeiten.

– Optimiertes Netzwerkmanagement und maximale Sicherheit
Extreme Management Center™ Software und ExtremeControl™ Technologien für die Netzwerkzugangssteuerung greifen ineinander und unterstützen die Veranstalter dabei, den Zugang zum E-Sport-Netzwerk für nicht autorisierte Geräte und Benutzer zu sperren, um Leistungseinbußen und Ausfälle ebenso zu verhindern wie den Verlust wertvoller Daten oder DDoS-Angriffe (Distributed Denials of Service).

– Durchgängige Transparenz der Netzwerkleistung
ExtremeAnalytics liefert Netzwerkmanagern relevante Informationen über das Netzwerk in anschaulicher Form. So können diese in Echtzeit beurteilen, ob der E-Sport-Netzwerkverkehr ausgewogen ist und ob lokale und entfernte Computerressourcen ohne nennenswerte Verzögerungen reagieren.

Zitat:
Bob Nilsson, Director of Vertical Solutions Marketing, Extreme Networks
„In unserer Branche sehen wir nur selten diese Schnittmenge von zwei großen Trends: E-Sport gewinnt an Popularität und Bildungseinrichtungen investieren zunehmend in digitale Programme, mit denen sie die kommende Generation ihrer Schüler und Studenten anziehen und binden möchten. Dies schafft einen dynamischen Markt mit einem völlig neuen Zusammenspiel von Produzenten, Sponsoren, Lieferanten, Spielern, Zuschauern und Veranstaltungsorten. Extreme verfügt über eine erwiesene Erfolgsbilanz bei wichtigen Netzwerkimplementierungen in akademischen Einrichtungen, die darauf drängen, E-Sport in ihre Lehrpläne aufzunehmen.“

Extreme Networks, Inc. (EXTR) bietet offene, softwaregesteuerte Lösungen – vom Desktop zum Rechenzentrum, vor Ort oder über die Cloud – die agil, anpassungsfähig sowie sicher sind und so die digitale Transformation ermöglichen. Unser zu 100% durch eigene qualifizierte Mitarbeiter durchgeführter Service und Support ist branchenweit führend. Auch mit 50.000 Kunden weltweit – darunter die Hälfte der Fortune 50 sowie weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Wirtschaft, Hospitality, Einzelhandel, Transport und Logistik, Bildung, Bundesbehörden, Gesundheitswesen und Fertigung – bleiben wir schnell, flexibel und haben jederzeit den Erfolg unserer Kunden und Partner im Auge. Wir nennen das „Customer-Driven Networking™“. Extreme Networks wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://de.extremenetworks.com/ oder unter der Telefonnummer +49 69 47860-0.

Firmenkontakt
Extreme Networks
Miryam Quiroz Cortez
– –
– –
+44 (0) 118 334 4216
mquiroz@extremenetworks.com
https://de.extremenetworks.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt und Alisa Speer
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89417761-14/-29
Extreme@Lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/extreme-networks-uebernimmt-fuehrungsrolle-im-boomenden-e-sport-markt/

XMG FUSION 15: Ultra-schlanker Gaming-Laptop in Kooperation mit Intel®

Schenker Technologies stellt den in Zusammenarbeit mit Intel® entwickelten Gaming-Laptop XMG FUSION 15 vor. Das hochperformante Notebook im eleganten Magnesium-Chassis zeichnet sich durch ein schlankes Design und besonders geringes Gewicht aus.

XMG FUSION 15: Ultra-schlanker Gaming-Laptop in Kooperation mit Intel®

XMG FUSION 15 by Schenker technologies (Bildquelle: @Schenker Technologies)

Mit lediglich 1,89 Kilogramm und hochleistungsfähigen Intel® Core™ i7-9750H Sechskernprozessoren ist es eines der leichtesten Notebooks seiner Leistungsklasse. Darüber hinaus bietet das XMG FUSION 15 dank aktuellen NVIDIA* GeForce RTX- beziehungsweise GTX-Grafikchips eine exzellente Grafikleistung. Akkukapazitäten von 93 Wattstunden runden das Paket ab und machen den Gaming-Laptop nicht nur zum idealen Partner für Videospielliebhaber, sondern qualifizieren ihn auch als mobilen Begleiter für den Arbeitsalltag. Die Einstiegsvariante des Schenker XMG FUSION 15 ist ab Ende September 2019 zu einem Preis von 1.599 Euro erhältlich.

Perfekte Gaming-Experience dank doppelter Expertise
Das Konzept des XMG FUSION 15 wurde in Zusammenarbeit mit Intels Client Innovation Team entwickelt, um einen Premium-Laptop für Gamer und Content-Entwickler bereitzustellen. Schenker lässt demgegenüber seine Expertise in puncto Gaming einfließen und fungiert als zentraler Kooperationspartner für Kontinentaleuropa. Als Ergebnis gebündelter Fachkompetenz beider Partner setzt das XMG FUSION 15 beispielsweise auf eine optomechanische Präzisionstastatur mit Silent Switches und RGB-Einzeltastenbeleuchtung, die in ähnlicher Form bereits in den Modellen XMG NEO 15 und XMG NEO 17 zum Einsatz kommt. Im Gegensatz dazu verfügt das Keyboard des XMG FUSION 15 allerdings über leicht konkav geformte Tasten, welche die Treffsicherheit zusätzlich verbessern. Auch das schicke Glas-Touchpad nach dem Microsoft* Precision Touchpad Standard sorgt für ein angenehmes Spielerlebnis. Für ein besonders flüssiges und immersives Gaming-Erlebnis mit intensiver Farbdarstellung nutzt der Laptop ein 144 Hertz schnelles und in Full-HD auflösendes Thin-Bezel-Display mit IPS-Panel. Professionelle Anwender des bereits werkseitig kalibrierten Displays profitieren dabei von einer über 90-prozentigen Abdeckung des sRGB-Farbraums. Das entsprechende ICC-Profil stellt XMG auf einem USB-Stick zur Verfügung.

Magnesiumlegierung für Widerstandsfähigkeit trotz geringem Gewicht
Das elegante, aus einer AZ91D-Magnesiumlegierung gefertigte Gehäuse des XMG FUSION misst gerade einmal 35,6 x 23,4 x 2,0 cm und wiegt lediglich 1,89 Kilogramm. Die Magnesiumlegierung sorgt bei leichtem Gewicht dennoch für eine große Stabilität und Widerstandsfähigkeit des Gaming-Notebooks. Auch im Hinblick auf die thermischen Eigenschaften überzeugt das Material, da es im Vergleich zu herkömmlichem Kunststoff eine deutlich bessere Wärmeableitung garantiert. Im Zusammenspiel mit einem effizienten Kühlsystem können die Komponenten so länger im Performance-Grenzbereich betrieben werden.

Eine weitere Besonderheit stellt der mit 93 Wattstunden großzügig dimensionierte, verschraubte Akku mit Fast-Charge-Funktion dar. Dieser ist durch das wartungsfreundliche Konzept des Notebooks bei Bedarf mühelos auszutauschen und erlaubt knapp acht Stunden Video-Streaming via WLAN am Stück.

Maximale Leistung dank Intel CPUs und NVIDIA Grafikkarten
Der Intel Core i7-9750H Sechskernprozessoren der 45-W-TDP-Klasse im XMG FUSION 15 verfügt über einen Basistakt von 2,6 Gigahertz (Turbo: bis zu 4,5 Gigahertz), ist Hyperthreading-fähig und speziell auf mobile Kompaktsysteme zugeschnitten. Damit bietet der Intel Core i7-9750H die perfekte Mischung aus High-End-Performance und Effizienz. Dem Prozessor steht wahlweise eine NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q Grafikkarte mit 8 GB GDDR6 oder eine GTX 1660 Ti mit 6 GB GDDR6 zur Seite. Bringt bereits das Einsteigermodell eine hervorragende Full HD-Gaming-Leistung mit, so bietet das RTX-Pendant eine sogar noch höhere Performance, um beispielsweise die Bildausgabe auf einen extern angeschlossenen 4K-Monitor bei sehr hohem Detailgrad oder den Anschluss eines VR-Headsets zu ermöglichen. Zudem greift das Modell auf zusätzliche Raytracing-Effekte zurück, die in AAA-Spieletiteln zukünftig eine immer größere Rolle einnehmen. Darüber hinaus werden Berechnungsvorgänge in professionellen Content-Creation-Programmen wie etwa Adobe Photoshop, Lightroom und Premiere beschleunigt. Gleichzeitig garantiert NVIDIAs effizienzoptimiertes Max-Q-Design selbst beim Top-Modell eine gute Kühlbarkeit und bildet somit die Grundlage für den Einsatz leistungsstarker Grafikkarten in besonders schlanken Laptops. Eine spezielle Taste am Gerät erlaubt das schnelle Wechseln zwischen unterschiedlichen Leistungsprofilen. Dadurch kann der Anwender entweder die maximale Performance bei voller Kühlleistung abrufen, oder einen der leiseren Stromsparmodi verwenden, um den Laptop in ruhigen Umgebungen als Arbeitsgerät zu nutzen.

Große Bandbreite an Anschlüssen und Konnektivitätsmöglichkeiten
Das XMG FUSION 15 unterstützt bereits den neuen NVIDIA FUSION-Treiber und damit eine Farbtiefe von 10 Bit pro Farbkanal. Auch der Anschluss eines professionellen 30-Bit-HDR-Monitors über Thunderbolt™ und DisplayPort ist möglich. Ein passiver Adapter von USB-C/DP zu Full-Size-DisplayPort ist im Lieferumfang enthalten. Darüber hinaus greift das XMG FUSION 15 auf eine großzügige Speicherausstattung von bis zu 64 GB DDR4-RAM zurück und bietet zwei SSD-Steckplätze im M.2-Format mit schneller PCI-Express-Anbindung, NVMe-Unterstützung und Kompatibilität zu Intel® Optane™. Der Thunderbolt™ 3 Steckplatz stellt im Gegensatz zu vielen anderen High-End-Laptops gleich zwei native DisplayPort-1.4-Streams zur Verfügung: Damit verdoppelt sich bei der Verwendung eines MST-Hubs oder von Daisy-Chaining die Anzahl anschließbarer, externer Monitore beziehungsweise deren Auflösung und Bildwiederholrate. Selbst bei einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und einer Refresh Rate von 120 Hertz ist das Betreiben von zwei statt nur einem Monitor möglich. Weitere externe Schnittstellen umfassen einen Gigabit-LAN-Port, drei USB-3.1-Anschlüsse (2x Gen1, 1x Gen2), HDMI 2.0 und einen jeweils separaten Ein- und Ausgang für Mikrofon und Kopfhörer. Trotz seines Ultra-Slim-Konzepts weist das Gerät einen SD-Kartenleser sowie eine am oben Display-Rand platzierte Windows-Hello-kompatible Kamera auf.

In puncto WLAN unterstützt das XMG FUSION 15 bereits den zukunftstauglichen Wi-Fi-6-Standard (802.11 ax). Dieser minimiert nicht nur lästige Latenzzeiten bei der Datenübertragung und kommt somit insbesondere den Ansprüchen ambitionierter Spieler entgegen, sondern funkt darüber hinaus im 2,4- und 5-Gigahertz-Frequenzband mit bis zu 2400 MBit/s.

Ab Ende September 2019 verfügbar
Die Basisausstattung des ab Ende September 2019 verfügbaren XMG FUSION 15 beinhaltet einen Intel Core i7-9750H Prozessor, eine NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti, 8 GB Corsair Vengeance DDR4-2666 und eine 250 GB große Samsung SSD 860 EVO im M.2-Format. Der Preis für diese Ausstattung liegt bei 1.599 Euro. Wie üblich bietet Schenker Technologies die Möglichkeit, den im BTO-Verfahren gefertigten Laptop nach individuellen Anforderungen aufzurüsten. Eine umfangreicher ausgestattete Variante mit NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, 16 GB Corsair Vengeance DDR4-2666 und einer 500 GB fassenden Samsung SSD 970 EVO Plus ist etwa für 2.294 Euro erhältlich. Zusätzlich werden auch Festkonfigurationen über Cyberport, Notebooksbilliger.de, Media Markt und weitere Online-Shops angeboten.

Schenker Technologies ist ein führender Anbieter von IT-Hardware sowie den neuesten Extended-Reality-Technologien. Mit den individuell konfigurierbaren Laptops und Desktop-PCs der Gaming-Kultmarke XMG richtet sich das Unternehmen an Privatanwender, während das SCHENKER-Portfolio professionelle Nutzer und gewerbliche Kunden adressiert. Zahlreiche unabhängige Tests belegen die hohe Qualität der Produktpalette; der exzellente Kundenservice wurde bereits mehrfach seitens der Fachpresse ausgezeichnet.

Die E-Commerce-Plattform bestware.com bietet einen darüber hinausreichenden Produktkatalog: Neben den Geräten der beiden Eigenmarken umfasst dieser auch ausgewählte Drittanbieter-Lösungen, ein breites Angebot an bestware Desktop-PCs sowie ergänzendes Zubehör.

Zudem agiert das Unternehmen europaweit als Spezialdistributor für Augmented- und Virtual-Reality-Hardware und unterstützt seine Kunden in diesem Bereich bei der ganzheitlichen Umsetzung ihrer gewerblich-kreativen Projekte. Robert Schenker und Melchior Franke sind Geschäftsführer des 2002 gegründeten Unternehmens, das rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Leipzig beschäftigt.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Kai Tubbesing
Walter-Köhn-Straße 2c
04356 Leipzig
+49 (0) 3 41 – 246 704 640
k.tubbesing@schenker-tech.de
https://www.schenker-tech.de

Pressekontakt
Exordium GmbH
Katy Roggatz
Franz-Ehrlich-Str. 12
12489 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.roggatz@exordium.de
http://www.exordium.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=tiY3St5kY8w?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xmg-fusion-15-ultra-schlanker-gaming-laptop-in-kooperation-mit-intel/

G2-Serie von AOC: Gaming-Monitore mit IPS-Panels, bis zu 144 Hz Bildwiederholrate und 1 ms MPRT

G2-Serie von AOC:  Gaming-Monitore mit IPS-Panels, bis zu 144 Hz Bildwiederholrate und 1 ms MPRT

AOC 27G2U

Amsterdam, 18. September 2019 – Displayspezialist AOC kündigt seine brandneue G2-Gaming-Serie an. Die Reihe besteht aus vier Full-HD-Modellen (1920 x 1080 Pixel): die 68,6 cm (27″) 27G2U und 27G2U5 sowie die kleineren 60,4 cm (23,8″) Bildschirme 24G2U und 24G2U5.
Für eSportler und Fans schneller Spiele sind der 27G2U oder der 24G2U mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz genau richtig. Gelegenheits-Gamer hingegen sollten sich einmal den 27G2U5 oder den 24G2U5 mit einer Bildwiederholfrequenz von 75 Hz näher anschauen. Alle Modelle sind mit AMD FreeSync erhältlich und bieten eine Moving Picture Response Time (MPRT) von 1 ms für flüssiges Gameplay ohne Bewegungsunschärfen. Die auf farbgenauen IPS-Panels basierenden Darstellungen der G2-Monitore sind unglaublich lebendig, selbst aus weiten Blickwinkeln von 178°/178°. Auch rein äußerlich überzeugen die Bildschirme mit ihrem polierten, modernen Design, den auffälligen roten Akzenten auf ihrer Blende und ihrer Rückseite sowie dem ergonomischen, höhenverstellbaren 130-mm-Standfuß.

Flüssiges Gameplay, lebendige Bilder
Der 68,6 cm (27″) 27G2U und der 60,4 cm (23,8″) 24G2U verfügen über IPS-Panels mit 120 % beziehungsweise 126 % Abdeckung des sRGB-Farbraums für eine natürliche Farbwiedergabe und atemberaubende Darstellungen. Ob rasante Shooter, MOBAs oder andere Spiele: Dank der sehr schnellen Bildwiederholrate von 144 Hz und der beeindruckenden MPRT von 1 ms garantieren diese Modelle ein jederzeit flüssiges Gaming.

Der 27G2U5 und der 24G2U5 mit 75 Hz dagegen wurden eher für Freunde von ruhigeren Strategie- oder Abenteuer-Games, die keine sehr hohe Bildwiederholfrequenz benötigen, entwickelt. Beide Modelle sind deutlich besser als übliche 60-Hz-Monitore und stellen das Gameplay flüssiger dar. Auch sie sind mit IPS-Panels ausgestattet, erlauben Betrachtungswinkel von 178°/178°, bieten kräftige, lebendige Farben sowie eine MPRT von 1 ms für ein hohes Reaktionsvermögen und FreeSync-Unterstützung für flüssiges Gaming ohne Ruckeln und Tearing. Alle Modelle haben eine Helligkeit von 250 cd/m² für erstklassige Darstellung unter den verschiedensten Lichtverhältnissen.

Features für Gamer
Die G2-Serie bietet eine ganze Reihe leistungsstarker Game-Features. Der geringe Input-Lag stellt sicher, dass sich die Aktionen der Gamer auch umgehend auf dem Bildschirm widerspiegeln. Über AOC Game Color können Gamer die Farbsättigung erhöhen oder verringern, um ihre Gegner besser zu sehen und sich einen Vorteil gegenüber ihnen zu verschaffen. Mit Dial Point dagegen können sie ein Fadenkreuz in der Mitte des Bildschirms platzieren und so präziser zielen. FlickerFree-Technologie und Low-Blue-Light-Modus schonen die Augen bei längeren Sessions. Diese und weitere Features lassen sich alle über eine neue, nutzerfreundliche Gaming-Software anpassen, die im Lieferumfang enthalten ist.

Konnektivität
Alle vier Modelle verfügen über zwei HDMI-Schnittstellen, einen DisplayPort zum Anschließen verschiedener Quellen und einen VGA-Eingang für ältere Computer. Die Gamer können darüber hinaus wählen, ob sie ihr Headset an den Kopfhörerausgang anschließen oder die integrierten 2-W-Lautsprecher verwenden möchten. Ein eingebauter USB-Hub bietet ihnen zudem die Möglichkeit, Peripheriegeräte wie Tastatur und/oder Maus anzuschließen.

Die Monitore wurden in Europa erstmals auf der weltweit größten Gaming-Messe gamescom in Köln vorgestellt (20. bis 24. August 2019). Erhältlich sind sie ab September (27G2U und 24G2U) beziehungsweise Oktober 2019 (27G2U5 und 24G2U5).

Preise (UVP)

24G2U – 209,00 EUR / 229,00 CHF
24G2U5 – 179,00 EUR / 199,00 CHF
27G2U – 269,00 EUR / 299,00 CHF
27G2U5 – 219,00 EUR / 239,00 CHF

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/g2-serie-von-aoc-gaming-monitore-mit-ips-panels-bis-zu-144-hz-bildwiederholrate-und-1-ms-mprt/