Schlagwort: gambio

Gambio-Modul zur Personalisierung von Danke & Logout

Erweiterung für Onlineshop-Software Gambio ermöglicht persönliche Ansprache von Kunden nach der Bestellung oder Beenden der Sitzung.

Gambio-Modul zur Personalisierung von Danke & Logout

Update: Version 1.1 des Gambio-Moduls Danke-Seite-Editor

Seit Ende Juni 2019 steht eine neue Version des Danke-Seite-Editors für die Onlineshop-Software Gambio bereit. Die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) ermöglicht Betreibern von Onlineshops auf Basis von Gambio GX3 damit, Inhalte in Abhängigkeit von Bedingungen auf der nach der Bestellung dargestellten Seite zu präsentieren.

Weitere Neuerung in Version 1.1 des Moduls ist die Unterstützung für Smarty-Template-Variablen. Als Shop-Administrator personalisiert man mit ihrer Hilfe die Danke- und Logout-Seite. Statt der standardmäßig in der Software vorhandenen Verabschiedung „Sie wurden erfolgreich abgemeldet“ ermöglicht das Modul nunmehr eine namentliche Ansprache nach dem Schema „Vielen Dank für Ihren Besuch, lieber Max Mustermann!“

Ohne die Erweiterung ist eine Individualisierung der beiden genannten und für die Kundenbindung äußerst relevanten Seiten ohne Eingriff in die Software nicht möglich. Kunden mit Namen anzusprechen, wie man es mit der Aktualisierung des Moduls realisiert, erhöht die emotionale Bindung zum Onlineshop und bewirkt eine Steigerung Anzahl wiederkehrender Käufer.

Für Inhaber einer Lizenz des Danke-Seite-Editors entstehen durch die Aktualisierung keine zusätzlichen Kosten. Die Installation des Updates erfolgt durch den unkomplizierten Austausch der Dateien. Vorhandene Einstellungen und Inhalte bleiben dabei erhalten.

Als interessierter Betreiber eines Onlineshops auf Basis von Gambio GX3 erfährt man auf der Website der Dominik Späte UG alle relevanten Informationen über das Modul. Neben umfangreichen Anleitungen stehen konkrete Praxisbeispiele und Video-Tutorials zum Abruf bereit.

Am Preis für das Modul ändert dessen funktionale Erweiterung nichts. Dieser beläuft sich seit Veröffentlichung des Moduls im Dezember 2018 konstant auf 49,- EUR netto. Feature Requests für eine weitere Individualisierung der Ausstiegsseiten und darüber hinaus nimmt die Dominik Späte UG aus Nürnberg gerne entgegen.

Die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg ist seit 2009 im Bereich Webentwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Das Leistungsspektrum reicht von der Programmierung von Website-Modulen auf PHP-Basis wie WordPress-Plugins bis hin zu komplexen webbasierten Business-Lösungen zur Workflow-Optimierung.

Kontakt
Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
Dominik Späte
Seeleinsbühlstr. 30
90431 Nürnberg
+49 (0) 911 6538279
+49 (0) 911 6538278
pr_gateway@werbe-markt.de
https://www.werbe-markt.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gambio-modul-zur-personalisierung-von-danke-logout/

Software-Erweiterung Abonnements für Gambio-Onlineshops

Dominik Späte UG präsentiert Abonnement-Erweiterung für Onlineshop-Software Gambio GX3.

Software-Erweiterung Abonnements für Gambio-Onlineshops

Neu für Gambio GX3: Abonnements

Mit „Abonnements“ präsentiert die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg zum 28.06.2019 eine neue Erweiterung für die Onlineshop-Software Gambio. Das Modul versetzt Shopbetreiber in die Lage, bestimmte Artikel oder Produktvarianten zu definieren, für die das Modul wiederkehrend Bestellungen auslöst.

Aus Anbietersicht sind Abonnements eine geeignete Lösung, um regelmäßige Einnahmen zu generieren. Als Stammkunde spart man sich den Aufwand manueller Bestellungen gleicher Artikel. Unter der Voraussetzung einer transparenten Kommunikation von Zahlbeträgen, Intervallen und Kündigungsfristen sind Abonnements eine für Kunden und Shopbetreiber gleichermaßen nützliche Funktion.

Eine adäquate Lösung zur Umsetzung automatisiert wiederkehrender Bestellungen ist in der im deutschen Sprachraum verbreiteten Shopsoftware Gambio nativ nicht vorhanden. Mit dem neuen Modul der Dominik Späte UG schließt man als Inhaber eines Gambio-Onlineshops diese Lücke. Mit Hilfe der Erweiterung sind Abonnements einfach zu konfigurieren und zu verwalten.

Das Modul unterstützt gemischte Bestellungen, bestehend aus Abo-Artikeln und Bestellposten zur Einmalzahlung. Als Abo-Artikel sind sowohl einfache Produkte, als auch Produktvarianten deklarierbar. Somit ist es möglich, Kunden denselben Artikel in einer höherpreisigen Variante zur Einmalzahlung und gleichzeitig im Rahmen eines Abonnements mit einem Rabatt anzubieten.

Verschiedene Abrechnungsintervalle sind über die in Gambio vorhandenen Optionen zu den Artikeleigenschaften steuerbar. Dies bietet ein Höchstmaß an Flexibilität bei geringem administrativen Aufwand. Preisunterschiede zwischen beispielsweise jährlicher oder quartalsweiser Abrechnung sind ebenfalls auf diese Weise realisierbar.

Das Modul fügt sich nahtlos in die Onlineshop-Software Gambio ein. Es generiert automatisiert Bestellungen gemäß den getroffenen Konfigurationseinstellungen. Die Kündigung von Abonnements erfolgt entweder im Kundenbereich durch den Abonnenten selbst oder im Backend durch den Shopadministrator.

Mit Abonnements für Gambio GX3 entspricht der Softwareentwickler aus Nürnberg dem vielfach geäußerten Wunsch nach einer solchen Lösung. Das Modul ist ab sofort in einer Download-Version auf der Website der Dominik Späte UG erhältlich.

Die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg ist seit 2009 im Bereich Webentwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Das Leistungsspektrum reicht von der Programmierung von Website-Modulen auf PHP-Basis wie WordPress-Plugins bis hin zu komplexen webbasierten Business-Lösungen zur Workflow-Optimierung.

Kontakt
Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
Dominik Späte
Seeleinsbühlstr. 30
90431 Nürnberg
+49 (0) 911 6538279
+49 (0) 911 6538278
pr_gateway@werbe-markt.de
https://www.werbe-markt.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/software-erweiterung-abonnements-fuer-gambio-onlineshops/

QR-Code für Überweisungen als Erweiterung zu Gambio GX3

QR-Code SEPA-Überweisung als neues Modul der Dominik Späte UG für Gambio-Onlineshop-Software veröffentlicht.

QR-Code für Überweisungen als Erweiterung zu Gambio GX3

Neu für Gambio GX3: Modul für unkomplizierte Überweisungen im SEPA-Raum mittels QR-Code

Mit ihrem neuen Modul QR-Code SEPA-Überweisung für die Onlineshop-Software Gambio vereinfacht die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) die Zahlungsdurchführung für Endkunden. Ein QR-Code nach Standard des Europäischen Zahlungsverkehrsausschuss liefert alle für die Überweisung erforderlichen Daten an die Mobile-Banking-App des Bestellers.

Die Banküberweisung ist im SEPA-Raum gängiges Zahlungsmittel für Bestellungen in Onlineshops. Shopbetreiber profitieren von der Gebührenersparnis gegenüber alternativen Anbietern von Zahlungsschnittstellen. Vertrauen, Sicherheit und fehlende technische Affinität sprechen aus Kundensicht für die klassische Überweisung. Nachteilig sind Aufwand und Fehleranfälligkeit beim Kopieren oder Abtippen von Zahlungsempfänger, IBAN, Verwendungszweck und Betrag.

Gängige Mobile-Apps unter anderem deutscher, österreichischer und schweizer Banken sind mit einer Funktionalität ausgestattet, die Anwendern das Scannen eines QR-Codes nach dem Standard des Europäischen Zahlungsverkehrsausschusses erlaubt. Dieser enthält alle für die Durchführung der Überweisung erforderlichen Daten. Nach erfolgreichem Einlesen zeigt die App einen vorausgefüllten Überweisungsträger und erwartet vom Anwender die Bestätigung der Durchführung.

Der QR-Code für SEPA-Überweisungen verbindet auf diese Weise die Vorteile der klassischen Überweisung für Kunden und Zahlungsempfänger mit der höheren Benutzerfreundlichkeit von Payment-Lösungen wie PayPal oder Klarna.

Die Vorteile des QR-Codes für die Überweisung mittels Mobile-App kommen vor allem bei in Papierform vorliegenden Zahlungsinformationen zum Tragen. Dies betrifft im Umfeld von Onlineshops besonders Stammkunden, die nach Erhalt der Ware und einer beigelegten Rechnung bezahlen.

Für Betreiber von Onlineshops auf Basis der Software Gambio GX3 bietet die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) eine Lösung für eine kundenfreundlichere Zahlungsweise. Das neue Modul QR-Code SEPA-Überweisung für Gambio bindet den QR-Code an allen relevanten Stellen des Onlineshops ein. Dies sind die nach Absenden der Bestellung angezeigte Seite, E-Mails zur Bestätigung der Bestellung, die Bestell-Historie im Kundenmenü sowie generierte PDF-Rechnungen.

Shopbetreiber geben hierfür die Daten des Zahlungsempfängers (Kontoinhaber und IBAN) an und konfigurieren die Darstellung des QR-Codes (Größe, Label, Position). Die weiteren für die Überweisung benötigten Angaben (Verwendungszweck, Betrag) fügt das Modul automatisch anhand der Bestelldaten in den QR-Code ein.

Weiterführende Informationen sowie Video-Tutorials stehen auf der Website der Dominik Späte UG zum Abruf bereit. Als Betreiber eines Webshops auf Gambio-Basis erhält man das Modul nach erfolgreich durchgeführter Bestellung in einer Download-Version inklusive 12 Monaten Zugriff auf Updates.

Die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg ist seit 2009 im Bereich Webentwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Das Leistungsspektrum reicht von der Programmierung von Website-Modulen auf PHP-Basis wie WordPress-Plugins bis hin zu komplexen webbasierten Business-Lösungen zur Workflow-Optimierung.

Kontakt
Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
Dominik Späte
Seeleinsbühlstr. 30
90431 Nürnberg
+49 (0) 911 6538279
+49 (0) 911 6538278
pr_gateway@werbe-markt.de
https://www.werbe-markt.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/qr-code-fuer-ueberweisungen-als-erweiterung-zu-gambio-gx3/

Richtiges Artikeleigenschaften-Bild in Gambio GX3

Onlineshop-Erweiterung von Werbe-Markt.de korrigiert Fehler bei der Bilddarstellung und reduziert Kaufabbrüche

Richtiges Artikeleigenschaften-Bild in Gambio GX3

Irritationen vermeiden, Conversions erhöhen: Ganz einfach mit dem richtigen Bild

Das Modul „Artikeleigenschaften-Bilder im Checkout“ der Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg ist eine Erweiterung für die Onlineshop-Software Gambio. Sie behebt ein Problem, wonach man im Warenkorb und dem weiteren Bestellverlauf ein Artikelbild sieht, das nicht den gewählten Produkteigenschaften entspricht.

Die im deutschen Sprachraum verbreitete Software Gambio GX3 für den Betrieb eines Onlineshops erlaubt die Angabe von Bildern für Kombinationen aus von Kunden wählbaren Eigenschaften. Dies betrifft vor allem Artikel, die sich in Größe, Form, Farbe oder durch ein Oberflächenmuster unterscheiden.

Ungeachtet der getroffenen Auswahl zeigt die Software den Kunden nach Verlassen der Artikelseite das für das Produkt hinterlegte Standardbild. Ein Kunde, der die Absicht hat, einen roten Pullover zu erwerben, sieht im Warenkorb, einer kleinen Vorschau auf den Warenkorb sowie der Zusammenfassung vor Absenden der Bestellung somit ein Foto, auf dem in den meisten Fällen ein Pullover in einer anderen Farbe zu sehen ist.

Logische Konsequenz dieser technischen Unzulänglichkeit sind Irritationen auf Kundenseite, Supportanfragen an den Shopbetreiber und Kaufabbrüche.

Das Modul „Artikeleigenschaften-Bilder im Checkout“ korrigiert den Fehler in allen relevanten Bereichen des Onlineshops. Auf diese Weise reduziert die visuelle Bestätigung des Kunden, das gewünschte Produkt zu bestellen, das Risiko unnötiger Kaufabbrüche (offener Warenkörbe) und steigert die Conversion Rate.

Die am 7. Juni 2019 veröffentlichte Version 1.1.1 des Moduls korrigiert den Fehler des falschen Artikelbildes zusätzlich zu den genannten Stellen auch auf dem Merkzettel. Dabei handelt es sich um eine Wunschliste, auf der Kunden bestimmte Artikel für einen möglichen späteren Kauf vormerken und von dort aus in den Warenkorb legen können. Die Ergänzung des nativ richtig angezeigten textuellen Verweises auf die gewählten Artikeleigenschaften durch das korrekte Bild stellen einen erheblich höheren Kaufanreiz dar.

Für Inhaber einer gültigen Lizenz steht das Update kostenfrei zum Download zur Verfügung. Interessenten finden auf der Website der Dominik Späte UG alle erforderlichen Informationen zur Funktionsweise, Bestellung und Einrichtung des Moduls zur Anzeige des Eigenschaftsbildes im Gambio-Onlineshop.

Die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg ist seit 2009 im Bereich Webentwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Das Leistungsspektrum reicht von der Programmierung von Website-Modulen auf PHP-Basis wie WordPress-Plugins bis hin zu komplexen webbasierten Business-Lösungen zur Workflow-Optimierung.

Kontakt
Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
Dominik Späte
Seeleinsbühlstr. 30
90431 Nürnberg
+49 (0) 911 6538279
+49 (0) 911 6538278
pr_gateway@werbe-markt.de
https://www.werbe-markt.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/richtiges-artikeleigenschaften-bild-in-gambio-gx3/

SEO & Social Media Toolbar für Gambio GX3

Neues Modul der Dominik Späte UG zur Optimierung von Onlineshops auf Basis von Gambio GX3 für Google, Facebook & Twitter.

SEO & Social Media Toolbar für Gambio GX3

Jetzt neu für Gambio: Die SEO & Social Media Toolbar

Mit der SEO & Social Media Toolbar bietet die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg seit 31. Mai ein neues Modul für die Onlineshop-Software Gambio. Die Erweiterung vereinfacht Shopbetreibern die Optimierung ihres Webshops für Suchmaschinen und ermöglicht es, Produkt-, Kategorie- und Contentseiten für Twitter, Facebook und weitere soziale Netzwerke zu optimieren.

Gambio ist mit mehreren tausend Installationen eine im deutschen Sprachraum relativ weit verbreitete, PHP-basierte Lösung für den Betrieb eines Onlineshops. Die Software bietet die erforderlichen Grundfunktionen. Die Angabe der unter anderem für Suchmaschinen relevanten Seitentitel und Meta-Description ist sehr aufwendig und ohne externe Tools nicht professionell durchzuführen.

Über das Vorschaubild hinausgehende Möglichkeiten zur Optimierung der Onlineshops für soziale Netzwerke sucht man im Lieferumfang der Software vergeblich. Angesichts von 2,32 Mrd. Menschen, die Facebook aktiv nutzen (Stand: Q4/18) und 330 Mio. aktiven Twitter-Nutzern pro Monat bleiben insbesondere im B2C-Bereich horrende Potenziale ungenutzt.

Das neue Gambio-Modul der Dominik Späte UG schafft Abhilfe hinsichtlich der genannten Probleme. Es ermöglicht Shop-Administratoren die unkomplizierte Angabe von Seitentitel und Meta-Description direkt auf der jeweiligen Seite. Insbesondere bei Verwendung externer Analysewerkzeuge spart dies unnötige Zwischenschritte. Zusätzlich sorgt die live aktualisierte Snippet-Vorschau für Googles Desktop- und Mobilsuche für eine erheblich effizientere Onpage-Optimierung.

Hinsichtlich der Optimierung der Website für Facebook bietet die Toolbar die Angabe von Titel und Beschreibung gemäß OpenGraph-Format. Auch hierbei profitieren Anwender von einer automatisch aktualisierten Vorschau, wie die Darstellung beim Teilen des Linkes beim weltweit größten sozialen Netzwerk Facebook zu erwarten ist.

Gleichermaßen verhält es sich in puncto Twitter Cards. Shop-Administratoren geben Titel und Beschreibung an und sehen in Echtzeit deren voraussichtliches Erscheinungsbild beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Die Erweiterung für Gambio GX3 fügt sich ins Frontend des Onlineshops ein. Der Editor und die Vorschau sind nur für angemeldete Administratoren sichtbar. Seitentitel und Meta-Description verwenden die bereits in Gambio implementierte Speicherung und Ausgabe im Quelltext. Twitter Cards fügt das Modul gänzlich neu in den Quellcode ein. Die OpenGraph-Angaben fügt das Modul in älteren Gambio-Versionen ebenfalls neu ein. In neueren Gambio-Versionen, die eine rudimentäre Auszeichnung für Facebook & Co. enthalten, überschreibt es die suboptimalen von der Shopsoftware verwendeten Werte durch die individuell angegebenen.

Für alle drei Features der Toolbar stehen außerdem Emojis zur Verfügung. Das Modul fügt diese unabhängig von unterstützen Zeichensätzen bzw. deren Versionen auf dem Server in den Quellcode ein. Insbesondere in sozialen Netzwerken sind Emojis ein unverzichtbares Instrument, um eine bessere Reichweite, Aufmerksamkeit und Interaktionen zu erzielen.

Das Modul SEO & Social Media Toolbar für Gambio GX3 ist ab sofort in einer Download-Version auf Werbe-Markt.de, der offiziellen Website der Dominik Späte UG erhältlich. Interessierten und Kunden stehen ebenfalls umfangreiche Tutorials zur Verfügung. Der Softwareentwickler aus Nürnberg unterstützt mit der neuen Erweiterung Gambio-Shopbetreiber bei ihren Marketing-Anstrengungen. Im Fokus steht dabei insbesondere die Neukundenakquise mittels effizienter Suchmaschinenoptimierung und Gestaltung der Webseiten-Vorschau für Facebook, Twitter und weitere soziale Netzwerke.

Die Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg ist seit 2009 im Bereich Webentwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Das Leistungsspektrum reicht von der Programmierung von Website-Modulen auf PHP-Basis wie WordPress-Plugins bis hin zu komplexen webbasierten Business-Lösungen zur Workflow-Optimierung.

Kontakt
Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
Dominik Späte
Seeleinsbühlstr. 30
90431 Nürnberg
+49 (0) 911 6538279
+49 (0) 911 6538278
pr_gateway@werbe-markt.de
https://www.werbe-markt.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/seo-social-media-toolbar-fuer-gambio-gx3/

SAM® Stil Art Möbel: Die Transformation vom stationären Anbieter zum Onlineshop

Marktkonsolidierung in der Möbelbranche: Wie die Shopsoftware Gambio den Wandel zum E-Commerce-Anbieter unterstützt hat

SAM® Stil Art Möbel: Die Transformation vom stationären Anbieter zum Onlineshop

Carsten Spiegler, E-Commerce-Manager und Gründungsmitglied von SAM® Stil Art Möbel

Bremen, 19. Januar 2017 – Die Möbelbranche muss sich auf eine Konsolidierung des Marktes einrichten: Denn die einstigen Vorbehalte vieler Konsumenten hinsichtlich des Kaufs von Möbeln über das Internet weichen dem Bedürfnis nach Komfort. Die Branche, die im Online-Handel lange eine ungeordnete Rolle spielte, gerät zunehmend unter Druck. Viele stationäre Möbelhändler – besonders die kleinen – sind existenzgefährdet. SAM® Stil Art Möbel ( www.stilartmoebel.de) steht exemplarisch für eine gelungene Transformation vom Möbelhaus zum erfolgreichen Onlineshop. Die Shopsoftware kommt dabei vom Anbieter Gambio ( www.gambio.de) und ebnete dem Unternehmen den Weg ins Internet-Business.

Der Internethandel stellt nach der Textilbranche und dem Buchhandel nun auch die Möbelbranche auf den Kopf. Jedem dritten der rund 30.000 deutschen Möbel- und Einrichtungsgeschäfte droht bis 2020 das Aus. Dies prognostiziert das Handelsforschungsinstitut ECC in einer Studie zum Thema „Digitalisierung im Möbelhandel“ ( http://www.ifhkoeln.de/pressemitteilungen/details/ecc-koeln-und-muecke-sturm-company-veroeffentlichen-thesenpapier-zur-digitalisierung-im-moebelhandel-jedes-dritte-stationaere-moebelgeschaeft-bis-2020-vor-dem-aus/).

Immer mehr große Online-Anbieter wie Otto und Home24 erobern den Markt. Laut Experten ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Internetgeschäft dem stationären Möbelhaus völlig den Rang abgelaufen hat. Insbesondere die kleinen stationären Einrichtungshäuser blicken besorgt in die Zukunft – aber auch die klassischen Möbelhausketten und Branchenriesen müssen umdenken. Einige arbeiten bereits an Umstrukturierungen. So stabilisiert beispielsweise Ikea derzeit sein Internetstandbein und verstärkt sein Omnichannel-Konzept mit Pick-up-Points.

Vom existenzbedrohten Möbelgeschäft zum expandierenden Online-Händler
Auch SAM® Stil Art Möbel zählte zu den kleinen bedrohten Möbelgeschäften. Carsten Spiegler, E-Commerce-Manager und Gründungsmitglied von SAM® Stil Art Möbel, erklärt: „Als ich im Jahr 2007 zu SAM® Stil Art Möbel stieß, war die Insolvenzabwicklung des zuvor stationären Möbelhandels in vollem Gange und das Unternehmen im Umbruch. Die vorausgegangenen Jahre hatten gezeigt, dass die Kunden in dem bestehenden Einzugsgebiet, also in den kleineren Gemeinden, immer mehr dazu tendieren, ihre Möbel in den riesigen Möbelpalästen und Einkaufsmeilen der nahegelegenen Großstädte oder im Internet zu erstehen. Die vorherige Tendenz, dem kleineren Möbelhändler vor Ort einen Besuch abzustatten, nahm immer weiter ab.“

Das Unternehmen stand seinerzeit vor der Wahl, Insolvenz anzumelden oder den Sprung ins Internet zu wagen. Der stationäre Möbelhändler entschied sich für den Wandel zu einem E-Commerce-Anbieter. Binnen kürzester Zeit entwickelte sich daraus ein profitabler Online-Shop. Der Erfolg basiert unter anderem auf den Alleinstellungsmerkmalen: Ein damals ausschließlich aus Eigenmarken bestehendes Angebot (heute gibt es zusätzlich auch kleine Fremdmarken) und sehr kurze Versand- und Reaktionszeiten. Das Unternehmen, das mit zwei Mitarbeitern gestartet war, verzeichnet heute rund 70 Beschäftigte und einen zweistelligen Millionenumsatz.

Shop ist nicht gleich Shop: Der Auftritt ist entscheidend
Eine wesentliche Rolle für die erfolgreiche Etablierung des Onlineshops spielte auch die technische Umsetzung. In den ersten ein bis zwei Jahren basierte der Shop auf dem System PX-Webshop – hier stieß man jedoch schnell an Grenzen. Nach einer Evaluierungsphase standen Gambio und Magento zur Auswahl. SAM® Stil Art Möbel betraute Gambio mit der Realisierung, da die Anforderungen der betreuenden Agentur mit dem System am spezifischsten umgesetzt werden konnten.

„Wichtig waren für uns zunächst eine einfache Handhabung und intuitive Bedienung. Ein anderer zentraler Punkt war die optimale Verknüpfung mit unserer Abwicklungssoftware“, erklärt Carsten Spiegler und fährt fort: „Das komplette System ist durchdacht aufgesetzt und wurde nicht nur für Anwender mit technischem Know-how oder einer Ausbildung in dieser Sparte konzipiert. Da Schnelligkeit und Flexibilität im Online-Handel unabdingbar sind, war es von Vorteil, dass sich die Mitarbeiter schnell einfinden konnten. Die Geschwindigkeit und der damit einhergehende Zeitvorteil gegenüber anderen Mitbewerbern hat uns eindeutig geholfen, unsere jetzige Marktposition zu erreichen.“

Zudem ermöglicht das System durch die hohe Flexibilität die kostengünstige Umsetzung neuer Ideen. Da sich der Markt ständig verändert, ist dies zur Bewältigung der Veränderungen für SAM® Stil Art Möbel essenziell. Carsten Spiegler erläutert: „Jeden Monat gibt es neue Skripte oder Features, die von unseren Verantwortlichen ausprobiert und realisiert werden. Hierzu zählen beispielsweise die innerhalb von wenigen Wochen entstandenen 360°Grad-Ansichten von einigen Badezimmerräumen und in 3D erstellte Videosequenzen.“

Agieren, wo die Kunden sind – statt stagnieren
Dass das Internetgeschäft den stationären Handel zunehmend verdrängt, ist kein vorübergehender Trend, sondern ein logischer und unaufhaltsamer Evolutionsschritt. Das Bedürfnis, am finalen Einsatzort der Möbel – nämlich dem eigenen Zuhause – inspiriert zu werden und von dort den Kauf auslösen zu können, wächst. Denn dem Kunden präsentiert sich im Internet eine gigantische Angebotspalette, aus der er bequem auswählen kann, ohne sich mit dem Transport von schwerer, sperriger Ware zu belasten. Dies entspricht den heutigen Einkaufspräferenzen der Konsumenten. Daher gilt es für Marktteilnehmer, sich rechtzeitig auf den Wandel einzurichten und die Vorteile aus stationärem und digitalem Handel zu kombinieren.

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
http://www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sam-stil-art-moebel-die-transformation-vom-stationaeren-anbieter-zum-onlineshop/

Master Update des Shopsystems Gambio GX3: Weniger Klicks in den Admin-Prozessen – mehr Performance

Neue Bestellübersicht, neue Features, aktualisierte Partnermodule und Sicherheitsupdates zeichnen die Version 3.2 der Shopsoftware aus

Master Update des Shopsystems Gambio GX3: Weniger Klicks in den Admin-Prozessen - mehr Performance

Gambio-Bestellübersicht

Bremen, 27. Oktober 2016 – Das erste Master Update für Gambio GX3 ( www.gambio.de) ist ab sofort verfügbar. Das Shopsystem wurde um einige neue Funktionalitäten, aktualisierte Partnermodule und Sicherheitsupdates erweitert. Eine der wesentlichen und umfassendsten Neuerungen ist die Bestellübersicht, die von Grund auf neu aufgesetzt wurde. Übergeordnetes Ziel aller Optimierungen ist es, dass Shopbetreiber deutliche Zeiteinsparungen in den täglichen Administrationsabläufen erzielen.

Das Master Update 3.2 rundet die neue Gambio-Generation, die im Sommer veröffentlicht wurde, sinnvoll ab. Besonderer Fokus wurde dabei auf die Bestellübersicht gelegt – denn hier verbringt der durchschnittliche Händler am Tag die meiste Zeit. In der Praxis zeigt sich, dass bereits kleine Änderungen zum Teil mehrere Stunden Arbeit pro Woche einsparen können. Die neue Bestellübersicht bietet daher verbesserte Filtermöglichkeiten, Sammelaktionen, Tooltipps und weitere Funktionen, die für signifikante Arbeitserleichterungen und damit verbundene Zeiteinsparungen sorgen.

Entlastung erfährt der Shopbetreiber aber auch über die Bestellübersicht hinaus: beispielsweise durch die automatische Skalierung von Artikelbildern durch „Imageprocessing on the fly“. Das bedeutet, dass die Bilder automatisch beim Aufruf eines Artikels im Shop skaliert werden, wenn keine angepassten Bilder für Thumbnails, Artikel-Info oder die Vorschau existieren. Neben dem höheren Komfort bei der Anpassung von Bildern lassen sich nun zudem responsive Videos und entsprechende Tags ganz einfach in das Basistemplate „Honeygrid“ einbinden.

Shopping mit Interaktion
Gleichzeitig unterstützt Gambio GX3 künftig noch stärker die Vernetzung und Interaktion. So haben Kunden nun im Shop die Möglichkeit, ihren Warenkorb zu sharen und über einen Link weiterzugeben. Die Auswahl lässt sich zum Beispiel mit Freunden teilen, damit diese die gleichen Produkte direkt ohne Suche im Shop bestellen können.

Interaktiv wird es auch auf den Artikeldetailseiten: in der Preisbox ist jetzt ein Link integriert, der zu einem Kontaktformular führt, über das Shopbesucher Fragen zu einem bestimmten Produkt stellen können. Die Anfrage geht dann per E-Mail beim Shopbetreiber ein, so dass dieser gezielt und schnell auf Fragen reagieren kann. Dieser Service fördert die Kundenbindung und kurbelt den Verkauf an.

Von der Abwicklung bis zum Versand
Zur weiteren Verkaufsförderung und Versandabwicklung gibt es optimierte sowie neue Partnermodule und die vorkonfigurierten Paketdienstleister wurden um FedEx ergänzt. Beim Ändern des Bestellstatus können jetzt Sendungsnummern und Tracking-Links für die Bestellungen, die über FedEx versendet werden, mitgeschickt werden.

Optimierung von Funktionen, Sicherheit und Technologie
Seit dem Master Update 3.0 wurden insgesamt 511 Bugfixes und Optimierungen implementiert. Des Weiteren hat Gambio Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, die den Shop-Administrator noch besser vor Zu- bzw. Angriffen von außen schützen.

Neben der Sicherheit hat Gambio auch immer die Performance und Ladezeiten im Blick. Überarbeitete Cache-Funktionen sorgen daher dafür, dass das Leeren des Caches jetzt deutlich schneller durchgeführt wird. Die Caches für Seitenausgabe und Module werden außerdem automatisch geleert, wenn E-Mail-Vorlagen gespeichert werden. Auf diese Weise sind vorgenommene Änderungen noch schneller im Shop sichtbar.

Gute Ladezeiten verspricht das Master Update auch für Shops, die auf Servern mit PHP 7.0 laufen. Denn das Shopsystem ist jetzt kompatibel zur PHP-Version 7.0, die. im Vergleich zu den Vorgängerversionen eine deutlich bessere Performance zulässt.

Entwickler profitieren auch weiterhin vom Ausbau bestehender Services, also der definierten Software-Schnittstellen. Dies betrifft aktuell die Unterstützung von Filter-Einstellungen im CategoryService, das Setzen von URL-Keywords (CategoryService und ProductService) und den Support von AddonValues (CustomerService). Durch die kontinuierliche Vereinheitlichung der Zugriffsmöglichkeiten auf relevante Daten wird es in Zukunft noch einfacher, Erweiterungen für den Shop zu entwickeln und sie updatesicher zu integrieren.

Diese und weitere Release-Notes zum Master Update stehen im Überblick unter: http://www.gambio.de/blog/release-notes-zum-master-update-3-2/

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/master-update-des-shopsystems-gambio-gx3-weniger-klicks-in-den-admin-prozessen-mehr-performance/

Gambio präsentiert zur dmexco: Neue Bestellübersicht erleichtert das Shopbetreiber-Leben

Neue Filterfunktionen, Sammelaktionen, optimierte Usability u.v.m. führen zu Zeiteinsparungen

Gambio präsentiert zur dmexco: Neue Bestellübersicht erleichtert das Shopbetreiber-Leben

Neue Gambio-Bestellübersicht

Bremen, 26. August 2016 – Nachdem Gambio ( www.gambio.de ) kürzlich mit GX3 eine Runderneuerung seines Shopsystems – vom Frontend bis zum Backend – gelauncht hat, steht bereits das nächste Novum bereit. Pünktlich zur dmexco 2016 stellt Gambio eine neue Bestellübersicht vor. Ab sofort profitieren Shopbetreiber von verbesserten Filtermöglichkeiten, Sammelaktionen, Tooltipps und weiteren Funktionen, die für Arbeitserleichterungen und Zeiteinsparungen in den täglichen Administrationsabläufen sorgen. Dies ist eine logische Erweiterung gemäß dem GX3-Ansatz und wurde praktisch von Anwendern für Anwender entwickelt.

„Die Shopsoftware ist das Herzstück digitaler Handelsprozesse. Bei der Auswahl des richtigen Systems geht es heute mehr denn je um schlanke Prozesse. Da zählt jeder gesparte Klick. Wir möchten Shopbetreibern die tägliche Arbeit erleichtern. Auf der Bestellübersicht verbringt der durchschnittliche Händler jeden Tag die meiste Zeit. Wir haben das Feedback vieler Anwender eingeholt und sie bei ihren täglichen Routinen beobachtet. Aus diesen Erkenntnissen haben wir dann die Bestellübersicht entwickelt. In der Praxis zeigt sich, dass bereits kleine Änderungen zum Teil mehrere Stunden Arbeit pro Woche einsparen können“, erklärt Daniel Schnadt, Geschäftsführer bei Gambio.

Gambio unterstützt mit der überarbeiteten Bestellübersicht die Betreiber kleiner, mittlerer und großer Shops dabei, die Prozesse zu beschleunigen und ihre administrativen Aufwände bzw. Kosten so gering wie möglich zu halten. Die Individualisierbarkeit im Backend sorgt dafür, dass sich jeder Händler die Informationen bedarfsgerecht zusammenstellen kann.

Optimierte Bestellübersicht für effiziente Workflows
Die Bestellübersicht von Gambio wartet ab sofort mit verbesserter Usability auf. Die neuen Filtermöglichkeiten ermöglichen es Shopbetreibern, schnell einen Überblick über ganz bestimmte Bestellungen zu gewinnen – so erhalten sie auf einen Blick zum Beispiel alle Gastbestellungen, die via PayPal bezahlt wurden. Auch sind jetzt Sammelaktionen möglich. Das bedeutet, beispielsweise können mehrere Bestellungen ausgewählt und konsolidiert Rechnungen generiert, Bestellstatusänderungen durchgeführt werden etc. Auch wurden Tooltipps integriert: Kerninformationen wie Adressen etc. stehen mit Mouseover-Funktion ohne Extraklick zur Verfügung und es können aus diesem Bereich heraus Mails an Kunden versendet werden etc. Dies trägt zur effizienten Bearbeitung von Bestellungen bei.

Neben den Funktionalitäten hat Gambio auch die Übersichtlichkeit verbessert. Die Spalten wurden aufgestockt: Die Standardeinstellung enthält im Gegensatz zur vorherigen Version künftig zusätzlich die Optionen (Kunden-)Gruppe, Versandart, Land und Gewicht. Die Spalten lassen sich beliebig sortieren und (de)aktivieren. Die Bestellliste zeigt zudem mehr Bestellungen als bisher an und lässt sich bedarfsgerecht anpassen. Darüber hinaus kann im Bereich „Versand“ die Versandart inklusive vorhandener Trackinginfos dargestellt werden. So hat der Verantwortliche Zugriff auf alle Informationen und volle Kontrolle über den Versandprozess.

Die Neuerungen der Gambio-Bestellübersicht auf einen Blick:
– Bestellungen einfach filtern und kombinieren
– Sammelaktionen für Bestellungen, Rechnungen, Bestellstatus etc.
– Tooltipps mit einem Klick verfügbar und bearbeiten
– Mehr Spalten und erweiterte Bestellliste
– Versandart inkl. Trackinginfos auf einen Blick

Die optimierte Bestellübersicht ist ein weiteres Feature des kürzlich veröffentlichten Release GX3. Die neue Generation des Gambio-Shopsystems ist eine hochmoderne Lösung, die sowohl den Einsteiger ohne Programmierkenntnisse als auch die erfahrene Agentur mit höchsten Anforderungen an Optik und Funktionalität adressiert.

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gambio-praesentiert-zur-dmexco-neue-bestelluebersicht-erleichtert-das-shopbetreiber-leben/

Ausgezeichnet: Gambio erhält PayPal-Partner-Award

Optimale Anbindung des Shopsystems an PayPal PLUS und höchste Händlernachfrage wurden prämiert

Ausgezeichnet: Gambio erhält PayPal-Partner-Award

links: Fabian Glamann (PayPal)
rechts: Wilken Haase (Gambio)

Bremen, 8. Juli 2016 – And the winner is … Gambio ( www.gambio.de ). Der Shopsoftware-Anbieter wurde mit dem „PayPal-Partner-Award 2016“ ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 16. Juni im Rahmen des diesjährigen PayPal-Partner-Events in Berlin statt. Der Online-Payment-Spezialist würdigt Gambio damit für seine herausragende Integration der All-in-One-Bezahllösung PayPal PLUS und als Partner mit den meisten PayPal PLUS-Händlern.

Markus Fuchs, Head of Partnerships DACH bei PayPal, erklärt die Entscheidung: „Wir freuen uns sehr, unserem Partner Gambio in diesem Jahr den begehrten PayPal-Partner-Award 2016 verleihen zu können. Gambio hat im vergangenen Jahr eine neue PayPal-Schnittstelle entwickelt, die bereits automatisch PayPal PLUS mit ausliefert. Durch diese stabile produktseitige Grundlage und die engen Beziehungen, die Gambio mit seiner Händlerbasis pflegt, haben sie es geschafft, zum Partner mit der höchsten Anzahl von PayPal PLUS-Händlern zu werden.“

Den Award nahm Wilken Haase, Partnermanager bei Gambio, im Zuge des Partner-Events in Berlin entgegen. Er erklärt: „Wir haben uns mit PayPal lange und gründlich ausgetauscht, um zum Launch der neuen PayPal-Bezahllösung eine richtig gute, stabile und einfach verwendbare Schnittstelle vorlegen zu können. Die reibungslose Integration, die Einrichtungserleichterungen, die Zuverlässigkeit und der Support haben immens viele Händler für die aktuelle Generation der Online-Zahlungen begeistert. Dass PayPal dies honoriert, freut uns sehr.“

Gambio und PayPal setzen auf durchgehende E-Commerce-Prozesse
Das 2015 eingeführte Produkt PayPal PLUS bündelt als All-in-One-Bezahllösung alle – bisher zum Teil separat verfügbaren Bezahlarten – von PayPal. Der durchgängige Ansatz dieser Lösung fügt sich optimal in die neue Generation des Gambio-Shopsystems ein. Mit dem kürzlich gelaunchten GX3 wurde eine hochmoderne Lösung für Händler, Entwickler und Agenturen auf den Markt gebracht. Auch das PayPal-Modul mit allen Funktionen ist hier neben zahlreichen weiteren Features bereits enthalten und kann einfach aktiviert werden. Somit gestalten PayPal und Gambio in enger Zusammenarbeit die E-Commerce-Welt der Zukunft aktiv mit.

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ausgezeichnet-gambio-erhaelt-paypal-partner-award/

Das „neue Gambio“ GX3 ist da: Allround-Talent für Händler, Entwickler und Agenturen

Neues Release der Shop-Software mit flexiblem responsive Template, neu gestaltetem Backend, SEO-Features, REST-API und vielem mehr

Das "neue Gambio" GX3 ist da: Allround-Talent für Händler, Entwickler und Agenturen

„Plötzlich cool“ – das neue Gambio-Template

Bremen, 13. Juni 2016 – „Plötzlich cool“ – so beschreibt Gambio den Sprung zur nächsten Generation seines Shopsystems. Mit der Version GX3, die ab sofort verfügbar ist, vollzieht das Unternehmen eine echte Metamorphose: vom grundsoliden, aber leicht verstaubten Shopsystem zur hochmodernen Lösung für kleine, mittlere und große Online-Shops. GX3 adressiert dabei sowohl den Einsteiger ohne Programmierkenntnisse als auch die erfahrene Agentur mit höchsten Anforderungen an Optik und Funktionalität. Ein komplett neues Frontend und Backend kennzeichnen das Release. Das einfach anpassbare und suchmaschinenoptimierte Template „Honeygrid“ und das zugehörige StyleEdit sowie die neue Admin-Umgebung zählen zu den wesentlichen Neuerungen.

„Der Staub ist abgeklopft und unser Shopsystem nicht wiederzuerkennen“, beschreibt Daniel Schnadt, Geschäftsführer bei Gambio, die Entwicklung. „Unsere Shop-Lösung hat sich im Markt als Einstiegslösung etabliert und wir haben sie kontinuierlich auch für den Profi-Einsatz weiterentwickelt. Mit GX3 heben wir unsere Software auf ein neues Level. Einfacher, intuitiver, moderner und flexibler. Wir werden damit erstmals richtig interessant für größere Shop-Projekte und Agenturen“, ergänzt Daniel Schnadt.

Das Chamäleon unter den Shopsystemen
Gambio setzt mit GX3 auf Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Dazu hat das Unternehmen das neue Standardtemplate „Honeygrid“ entwickelt. Es ist äußerst wandelbar und deutlich moderner in puncto Optik, Bedienbarkeit und technologisches Fundament.

Das Template ist Full Responsive gestaltet und somit mobile-optimiert für alle Devices und deren Bildschirmgrößen. Auch die Suchmaschinenoptimierung gehört zum Standard-Repertoire von Honeygrid, das in Zusammenarbeit mit SEO-Experten entwickelt wurde, und bietet somit optimale Voraussetzungen für gute Suchmaschinenpositionen. Hierzu trägt auch die integrierte Ladezeiten-Optimierung bei – diese ist trotz zahlreicher neuer und aufwändiger Features gegeben.

Das Honeygrid-Template basiert auf Bootstrap, HTML 5, SASS und jquery. Es lässt sich einfach mit Hilfe des neu aufgelegten StyleEdit anpassen. So können Shopbetreiber auch ohne Programmierkenntnisse oder Agenturen einen Shop mit individuellem Layout erstellen. Durch die zahlreichen Möglichkeiten, die StyleEdit bietet, ist es auch für so manchen Entwickler ein hilfreiches Tool.

Entwickler können sich zudem einfach über eine gut dokumentierte REST-API an Gambio andocken. Unter https://developers.gambio.de/ steht eine ausführliche Doku, die stetig aktualisiert und erweitert wird, zur Verfügung. Entwickler haben so die Möglichkeit, künftig eigene Erweiterungen zu erstellen. Daniel Schnadt erläutert die Intention: „In Zukunft sehen wir uns auch als Enabler. Wir wollen ein Ökosystem schaffen, das für Entwickler und Agenturen attraktiv ist, damit sie Shopbetreibern einen Mehrwert bieten und Geschäft generieren können.“

Von vorn bis hinten – alles neu: Von Frontend bis Backend
Die Attraktivität von Gambio wurde zudem mit dem neuen Backend erhöht. Der Adminbereich erhielt ein komplettes Redesign und besitzt nun eine modernere Optik und bessere Usability. Auch die Technik hinter der Shopverwaltung wurde optimiert und die grafische Benutzeroberfläche bietet klarere und intuitivere Strukturen.

Mit dem neuem Backend ist die Einrichtung, Bearbeitung und Verwaltung von Gambio-Shops um ein Vielfaches einfacher als bisher. So entstehen für Administratoren Zeitersparnisse und Entlastung bei den täglichen Verwaltungsarbeiten.

Die Neuauflage des Backends beinhaltet zudem eine zentralisierte Verwaltung der mittlerweile über 200 vorhandenen Module und Schnittstellen für den Gambio-Shop. Über ein Modul-Center lassen sich ab sofort alle externen Anbindungen schnell und einfach (de-)aktivieren und konfigurieren. Zudem wurden neue Schnittstellen wie beispielsweise Shipcloud hinzugefügt – damit ist die Paketlabel-Erzeugung (alle wichtigen Paketdienstleister sind integriert) direkt aus dem Backend heraus möglich.

Ausblick: Gambio in der Cloud
Derzeit werden über 20.000 Shops mit GX2 betrieben. Der Umstieg auf die nächste Generation, die seit Anbeginn sehr stabil läuft, ist mit dem kostenfreien Update-Assistenten von Gambio einfach umsetzbar.

„GX3 ist für uns der Auftakt zu einem Imagewechsel und das Fundament für weitere Entwicklungen, die ein Shopsystem im digitalen Wandel des Handels auszeichnen. So wird Gambio bald auch als SaaS in der Cloud verfügbar sein,“ erklärt Daniel Schnadt und ergänzt: „Unser Ziel ist es, dass Gambio weiter die bevorzugte Lösung für kleine und mittlere Shops bleibt. Gleichzeitig werden wir mit GX3 aber auch attraktiver für größere Shops. Gambio wächst mit den Anforderungen der Händler – ein aufwändiger Wechsel von einer Einsteigerlösung auf ein professionelles System entfällt.“

Diese drei Testshops basieren alle auf diesem einen neuen Template „Honeygrid“:

https://www.gambio-shop.de/shop1/
https://www.gambio-shop.de/shop2/
https://www.gambio-shop.de/shop3/

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-neue-gambio-gx3-ist-da-allround-talent-fuer-haendler-entwickler-und-agenturen/

Bundestagsshop basiert auf Gambio: Flexibilität und Einfachheit des Shopsystems überzeugte

Designbüro JungCreative brachte in drei Sprachen verfügbaren Onlineshop innerhalb von 8 Wochen ins Netz

Bundestagsshop basiert auf Gambio: Flexibilität und Einfachheit des Shopsystems überzeugte

Bundestagsshop basiert auf Gambio

Bremen, 10. Mai 2016 – Wer Bundestagsprodukte erwerben möchte, kommt an Gambio ( www.gambio.de ) nicht vorbei. Denn die Software bildet das Fundament für den offiziellen Bundestagsshop ( www.bundestagsshop.de ). Die Gestaltung, das Konzept und die Programmierung des Onlineshops auf Basis von Gambio GX2 hat das Designbüro JungCreative im Auftrag der Museion-Versand GmbH übernommen. Die Verantwortlichen entschieden sich für den Einsatz des Open Source-Shopsystems, da dieses die spezifischen Anforderungen in puncto einfaches Handling, Anpassungsfähigkeit von Design und Template sowie Mobile-Fähigkeit in vollem Umfang erfüllte.

Ob ein Radiergummi in Form des Reichstagsgebäudes, ein Frühstücksbrettchen mit dem Aufdruck des Parlamentsviertels oder ein Lineal mit den bisherigen Präsidenten des Deutschen Bundestages – der Bundestagsshop bietet Produkte rund um das „Hohe Haus“. Im Rahmen einer Ausschreibung des Deutschen Bundestags erhielt die Firma Museion im Jahr 2014 den Zuschlag zum Vertrieb von Bundestagsprodukten. Museion ist als einzige Firma berechtigt, Artikel mit dem Bundestagsadler und dem Schriftzug des Deutschen Bundestags herzustellen und zu vermarkten.

Neben dem stationären Verkauf in den Räumlichkeiten des Deutschen Bundestages ist der Onlinehandel ein zentraler Vertriebsweg für die Bundestagsprodukte. Es galt, einen Onlineshop einzurichten, der optisch der Seriösität der Produkte gerecht wird. Zudem sollte das Shopsystem eine klare, funktionale Admin-Oberfläche bieten und es ermöglichen, verschiedene Kundengruppen einzurichten sowie mehrere Zahlarten anzubieten. Gleichzeitig war eine möglichst große Kompatibilität mit gängigen Warenwirtschaftssystemen erforderlich, um eine Verknüpfung von Warenwirtschaft und Shopsystem zu ermöglichen. Museion produziert nicht im Auftrag des Bundestages, sondern auf eigenes Risiko. Daher sollte die Pflege durch bereits in der Firma angestellte Mitarbeiter ermöglicht werden und nicht die Einstellung von Fachpersonal erfordern.

Bundestagsshop schnell und einfach bedarfsgerecht umgesetzt
Museion vertraut in Sachen E-Commerce auf das Designbüro JungCreative, die Gambio als prädestiniertes Shopsystem zur Umsetzung des Bundestags-Onlineshops identifizierte. Gambio erwies sich für das Designbüro als das Mittel der Wahl, da es alle Kriterien erfüllte sowie einfach anzupassen und zu bedienen ist. „Der Onlineshop wurde in nur 8 Wochen umgesetzt. Den Kern haben wir dabei im Grundgerüst unberührt gelassen, das Template hingegen wurde auf einfache Weise komplett überarbeitet und erweitert. Viele andere Systeme sind nicht so weit entwickelt oder unterliegen einer Community-Lizenz mit Closed Code und lassen sich nur über teure externe Module aufwändig erweitern“, erklärt Christian Jung, Geschäftsführer bei JungCreative.

Die Funktion, das Template Update-sicher zu programmieren, ermöglicht einen Umstieg auf neue Versionen mit geringem Aufwand. „Die kommende Version Gambio GX3 ist für uns von großem Interesse. Auch, wenn derzeit kein Bedarf nach einem Update vorliegt, so ist die Version 3 erheblich aufgeräumter, responsive gestaltet und der Aufbau inklusive dem neuem Adminbereich ist sehr innovativ. Auch die Anpassung der Shopsoftware an kommende PHP- oder MySQL-Versionen ist bei Gambio vorbildlich gelöst“, erklärt Christian Jung.

Der Bundestagsshop wächst somit mit der Gambio-Software mit und wird stetig an die Anforderungen der modernen Einkaufswelten angepasst.

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bundestagsshop-basiert-auf-gambio-flexibilitaet-und-einfachheit-des-shopsystems-ueberzeugte/

Gambio hat shipcloud in Shopsystem integriert: Hohe Zeit- und Kosteneinsparung im Versandprozess

Direkt im Shop-Adminbereich Versandlabels erstellen – Gambio bietet Sonderkonditionen durch die Erstellung von 100 Labels pro Monat ohne Grundgebühr

Gambio hat shipcloud in Shopsystem integriert: Hohe Zeit- und Kosteneinsparung im Versandprozess

Bremen, 21. März 2016 – Höher, schneller, preiswerter – im Online-Handel kann nur erfolgreich sein, wer schlanke Bestell- und Bezahlprozesse sowie kurze Reaktionszeiten bietet und im Preiskampf mithalten kann. Gerade bei kleinen Shops hängt der Erfolg von effizienten Prozessen ab. Die Shopsoftware Gambio ( www.gambio.de ) sorgt daher für deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen im Versandprozess. Das Unternehmen hat die Cloud-Lösung shipcloud standardmäßig in sein Backend integriert. So lassen sich die Versandlabels aller großen Dienstleister direkt aus dem Shopsystem heraus erstellen. Gambio-Kunden können dabei ohne Grundgebühr bis zu 100 Labels pro Monat generieren.

shipcloud ist seit der Gambio-Version 2.5 im Standardumfang enthalten. Mit der aktuellen Version 2.6 wurde das Modul noch einmal erweitert und optimiert. Eine separate Installation ist nicht erforderlich, da shipcloud bereits standardmäßig in das Shopsystem integriert wurde. Für Shopbetreiber ergibt sich durch die besonders tiefe Integration eine nahtlose Nutzererfahrung: Versandlabels können direkt in der Bestellübersicht generiert und gedruckt werden. Dabei lässt sich zwischen DHL, DPD, MyDPD Business, Hermes, UPS, GLS, FedEx und dem Same Day Delivery-Spezialisten Liefery als Carrier wählen. Mit nur einem Klick kann sich der Händler die Versandkonditionen der Anbieter für eine konkrete Bestellung anzeigen lassen. Mit einem weiteren Klick erzeugt er das gewünschte Label. Die Sendungsverfolgung ist über eine Tracking-ID einheitlich und Carrier-unabhängig zentralisiert auf einer Website möglich.

Erfolgsbremse Versand: Schlechte Konditionen und hoher Aufwand
Die Kooperation von shipcloud und Gambio löst für Shopbetreiber gleich mehrere der gängigen Probleme. Die häufigsten Hemmschuhe im Versand: In der Regel bietet jeder Paketdienst eine eigene Software, die benötigt wird, um Paketlabel zu erzeugen. So muss der Händler für einen Preis- und Leistungsvergleich parallel manuell die jeweiligen Parameter abfragen. Der Einfachheit halber verfügen viele größere Shopbetreiber daher über Verträge mit einem Paketdienst und versenden ausschließlich über diesen, obwohl im Einzelfall ein anderer Anbieter ggfls. günstiger und/oder schneller wäre. Hier lohnt sich oftmals der Vergleich, z.B. bei Sendungen ins Ausland.

Kleine Online-Händler haben zusätzlich den Nachteil, dass sie auf Grund ihres Versandvolumens meist keine guten Konditionen bei den Anbietern erhalten und teuren Versand einkalkulieren müssen. Zudem ist der Aufwand für die Paketlabel-Erzeugung in der Regel sehr hoch, da die Empfängerdaten entweder manuell eintragen oder über Schnittstellen und externe Software übermittelt werden müssen.

Wettbewerbsvorteil und Einsparpotenzial: Effiziente Versandprozesse
Gambio hat sich daher für eine Kooperation mit shipcloud und damit für die neue Generation des Paketversands entschieden. Shopbetreiber, die Gambio einsetzen, können über diese Schnittstelle bis zu 100 Label pro Monat kostenfrei erzeugen. Sie zahlen demnach nur die reinen Versandkosten, keine Grundgebühr. Über shipcloud lassen sich Labels für jeden der angeschlossenen Versanddienstleister generieren – optional können zusätzlich eigene Verträge mit Carriern hinterlegt und genutzt werden. Auch die Erstellung von Retourenlabels, die Ausgabe verschiedener Label-Formate und ein Branding der Etiketten mit Firmenlogo sind einfach möglich.

Es ergeben sich für kleine und große Händler zahlreiche Vorteile in puncto Preis und Leistung. Für jede Bestellung lässt sich der Anbieter mit den für diese spezifische Sendung günstigsten Konditionen oder dem besten Service wählen. Auch bei geringer Nutzung profitieren Händler von den guten Versandkonditionen, die shipcloud bietet. Durch die einfache Abwicklung ergeben sich zudem signifikante Zeitersparnisse.

„Erste Kunden berichten uns bereits von spürbaren Einsparungen bei Portokosten und täglicher Arbeitszeit durch den mit shipcloud-optimierten Workflow. Das Einsparpotenzial im Versandprozess eines durchschnittlichen Shopbetreibers kann durchaus bei 20% und mehr liegen“, erklärt Daniel Schnadt, Geschäftsführer bei Gambio. „Wir bieten mit shipcloud ein System, das sowohl kleinen als auch großen Händlern die täglichen Routineabläufe deutlich erleichtert. Heute kostet es nur zwei zusätzliche Klicks, um zum Beispiel ein Paket nach Spanien über einen Dienstleister zu versenden, der günstiger ist als der bisherige Anbieter. Insbesondere bei Auslandssendungen sind so oft deutliche Einsparungen möglich“, ergänzt Daniel Schnadt.

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gambio-hat-shipcloud-in-shopsystem-integriert-hohe-zeit-und-kosteneinsparung-im-versandprozess/

punctum pr-agentur GmbH erhält PR-Etats von Gambio, ISI Automation und Smart Electronic Factory

Agentur für Marketing und Public Relations schafft Neukundenhattrick

punctum pr-agentur GmbH erhält PR-Etats von Gambio, ISI Automation und Smart Electronic Factory

Düsseldorf, 9. März 2016 – Die punctum pr-agentur GmbH ( www.punctum-pr.de ) mit Sitz im Düsseldorfer Medienhafen begrüßt zum Jahresbeginn drei neue Kunden. Hierzu zählen die Gambio GmbH, ISI Automation GmbH & Co. KG und der Smart Electronic Factory e.V. Der feste Kundenstamm der seit mehreren Jahren branchenübergreifend tätigen PR- und Marketing-Agentur beträgt damit mehr als zwanzig Unternehmen.

Die punctum pr-agentur GmbH übernimmt seit mehreren Jahren die PR- und Marketing-Aktivitäten namhafter KMU und Konzerne unterschiedlicher Branchen – teils auf internationaler Ebene.

Aktuell hat sich die Gambio GmbH, einer der Top 5 der Anbieter von Shopsoftware, für die Zusammenarbeit mit punctum pr entschieden. Der Fokus der Agentur liegt für diesen Kunden auf der Unterstützung der Vertriebsstrategie durch Print- und Online-PR. Zudem vertritt punctum pr mit der ISI Automation GmbH & Co. KG ab sofort einen namhaften Spezialisten für Steuerungsautomation und IT-Systeme. Zu den Zielsetzungen gehören hier ebenfalls der Ausbau der Online-Sichtbarkeit und die verstärkte Präsenz des Unternehmens in den gedruckten Fachmedien. Dritter im Neukundenreigen ist der Verein Smart Electronic Factory e.V. Dabei handelt es sich um eine Initiative, die sich auf die Entwicklung und Evaluierung von Industrie 4.0-Szenarien spezialisiert hat. Die PR-Agentur fokussiert für den Verein neben der klassischen Pressearbeit das Lobbying und Public Affairs.

„Wir werden die drei Neukunden in der Corporate- und Produkt-Kommunikation unterstützen. Dies reicht von der strategischen Beratung über die Pressearbeit bis hin zu Aktivitäten im Marketing“, erklärt Ulrike Peter, Geschäftsführerin der punctum pr-agentur GmbH.

Die punctum pr-agentur GmbH hat sich auf die Segmente Marketing und Public Relations spezialisiert. Der Fokus liegt auf einer ganzheitlichen Strategie, Beratung und Durchführung. Dabei kommen crossmediale Instrumentarien wie klassische Print-Maßnahmen, Online-PR und Content Marketing gemäß neusten Erkenntnissen sowie TV- und Hörfunk-PR zum Einsatz. Zum Kundenstamm zählen namhafte Unternehmen unterschiedlicher Branchen aus IT, Industrie, E-Commerce, Dental und Healthcare sowie viele mehr. Weitere Informationen unter www.punctum-pr.de

Kontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/punctum-pr-agentur-gmbh-erhaelt-pr-etats-von-gambio-isi-automation-und-smart-electronic-factory/

Gambio-Backend mit neuem Look & Feel: Moderne Optik und verbesserte Usability

Weniger Klicks für mehr Performance: Optimierte Einrichtung, Bearbeitung und Verwaltung von Gambio-Shops

Gambio-Backend mit neuem Look & Feel: Moderne Optik und verbesserte Usability

Bremen, 26. Februar 2016 – Gambio ( www.gambio.de ) macht ab sofort das Shopbetreiber-Leben leichter: Mit der aktuellen Shopversion erhält das Backend ein komplettes Redesign. Die vollständige Neugestaltung des Adminbereichs mündete in einer modernen Optik sowie in höherer Benutzerfreundlichkeit. Die Technik hinter der Shopverwaltung wurde auf das nächste Level gehoben und die grafische Benutzeroberfläche bietet klarere und intuitivere Strukturen. Damit ist die Einrichtung, Bearbeitung und Verwaltung von Gambio-Shops um ein Vielfaches simpler als bisher. So unterstützt die Software Online-Händler künftig noch effektiver bei den täglichen Prozessen.

„Insbesondere Betreiber kleinerer Onlineshops sind im digitalen Wettrennen um die Käufer auf möglichst effiziente Workflows angewiesen, wenn sie mit größeren Anbietern mithalten wollen. In der täglichen Arbeit mit Artikeln, Bestellungen, Rücksendungen etc. zählt jede Sekunde und damit jeder gesparte Klick“, erklärt Daniel Schnadt, Geschäftsführer der Gambio GmbH. „Mit dem neuen Gambio-Admin schaffen wir Zeitersparnisse und Erleichterung in den permanenten Verwaltungsarbeiten. Umso mehr Freiraum bleibt dem Online-Händler zum Beispiel für individuelle Beratung und persönlichen Kundenservice“, ergänzt Schnadt.

Auf einen Klick: Was ist neu?
Gambio hat die technische Struktur und den grafischen Aufbau des Backends vollumfänglich neu aufgelegt. Die bereits in der Vorgängerversion vorhandene Funktionsvielfalt ist dabei erhalten geblieben. Das moderne übersichtliche Design ermöglicht eine intuitivere Handhabung des Shops. Auch die Verwaltung wurde technisch komplett überarbeitet und modernisiert. Insbesondere in der Bestellabwicklung ergeben sich künftig erhebliche Zeiteinsparungen: Neben einer besseren Übersichtlichkeit lassen sich zum Beispiel Bestellungen nun per Staffelbearbeitung einfacher und schneller bearbeiten.

Die Verwaltung der mittlerweile über 200 vorhandenen Module und Schnittstellen für den Gambio-Shop wurde mit der Neuauflage des Backends zentralisiert. Über ein Modul-Center lassen sich ab sofort alle externen Anbindungen schnell und einfach (de-)aktivieren und konfigurieren. So können Händler ihren Onlineshop mit wenigen Klicks bedarfs- und kundengerecht anpassen. Zudem wurden Schnittstellen hinzugefügt: Neu im Portfolio ist zum Beispiel Shipcloud zur direkten Paketlabel-Erzeugung (alle wichtigen Paketdienstleister sind integriert) direkt aus dem Backend heraus.

Den technologischen Unterbau bilden neueste Entwicklungen und Tools. Hierzu zählen CSS-Werkzeuge wie Sass und Compass, das Tool Require JS, der Paketmanager Bower, die Werkzeuge Gulp und JSHint sowie die Plattform Node.js.

„Mit dem neuen Gambio-Admin haben wir das verstaubte Image des bisherigen Backends abgelegt. Wir spielen damit in der ersten Liga, was intuitive und effiziente Shopverwaltung anbetrifft. Dies ist eine erste wichtige Komponente unserer für dieses Jahr geplanten signifikanten Neuerungen. So sollen Shopbetreiber das Backend in Zukunft ganz individuell einrichten und weiter optimieren können, um sich die ideale Arbeitsumgebung zu erschaffen. Darüber hinaus werden wir in diesem Jahr weitere Meilensteine in der Gambio-Geschichte setzen“, erklärt Daniel Schnadt.

Die aktuelle Shop-Version steht im Gambio-Kundenportal zum Download bereit. Der neue Admin ist unter www.gambio.de/i8o7i live im Testshop einsehbar.

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gambio-backend-mit-neuem-look-feel-moderne-optik-und-verbesserte-usability/

ABO Commerce für Gambio und modified Onlineshops

Sorgen Sie für einen permanenten Umsatzstrom mit Ihren Produkten des täglichen, wöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Bedarfs

ABO Commerce für Gambio und modified Onlineshops

Im ABO kaufen macht beide Seiten Glücklicher. Der Kunde erhält einen Rabatt und Ihnen die Treue (Bildquelle: Datei 67616489, (c) keport, Depositphotos Inc)

Ganz gleich ob Sie Non Food Artikel wie Babywindeln oder Socken verkaufen möchten oder Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder den wöchentlichen Gemüsekorb das ABO Commerce Modul für Gambio und modified sorgt für wiederkehrenden Einnehmen. ABOs sind sehr aktuell und Kunden wünschen diese Funktion bei Bedarfsprodukten des täglichen Lebens. Wenn Sie ein solches Produkt vertreiben, sollten sie es im ABO anbieten. Die gebräuchlichste Variante ist die monatliche oder wöchentliche Lieferung. Aber auch tägliche und jährliche Lieferungen sind mit unserem Modul möglich.

Sorgen Sie so für wiederkehrende Einnahmen und somit für Planungssicherheit für Käufer und Verkäufer. Sie erhalten dafür eine höhere Kundenzufriedenheit und Vereinfachen für den Kunden notwendige Wiederholungseinkäufe. Der Kunde muss sich nicht fragen wo er des letzte Mal bestellt hat und bleibt gleich bei Ihnen, denn es besteht bei erfolgreichen Käufen für Ihn keine Gefahren wie es bei wechselnden Anbietern der Fall wäre und der bleibt gleich bei Ihnen.

Zudem können Sie Optional über ein weiteres Modul s.g. Bundle Angebote verschiedener Artikel anbieten und so als Beispiel zu den Cornflakes auch gleich die Milch liefern oder zu den Socken die Boxershorts.

Spezialisiert auf E-Commerce Entwicklung und Marketing mittels Shopware, xt:Commerce basierende Shopsysteme, wie modified, Gambio oder CommerceSEO sowie CMS wie WordPress, Contenido/drugCMS und Contrexx. ABO Modul für wiederkehrende Einnahmen, Entwicklung/Programmierung individueller Anforderungen für Onlineshops und Content Management Systeme (CMS). Individuelle Template/Theme Anpassungen und Webdesign für Shop und CMS. Unser Team leistet zu dem noch das Web-Hosting und professionelles SEO zu einem fairen Preis. Wir arbeiten zusammen in einem Netzwerk aus weiteren Branchen Spezialisten.

Firmenkontakt
OWLweb – die eCommerce Guys
Thomas Dubbert
Konrad-Zuse-Str. 3
37671 Höxter
0049.(0)800.0033034
info@owlweb.de
www.owlweb.de

Pressekontakt
OWLweb – 100% Internet
Thomas Dubbert
Gartenring 14
33034 Brakel
0180-1033034
thomas@owlweb.de
http://www.owlweb.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/abo-commerce-fuer-gambio-und-modified-onlineshops/

Neue Software für Shopbetreiber

Gigaprovide präsentiert den Gigalister

Neue Software für Shopbetreiber

Gigalister unterstützt Sie dabei, Ihre Ware direkt aus Ihrem Web-Shop auf den erfolgreichsten Marktplätzen anzubieten und Folgeprozesse zu automatisieren. Das Tool – in seinem Bereich marktführend – fügt sich dabei nahtlos in das Shop-System ein und stellt eine Anbindung des Shops z.B. mit eBay, Amazon, Rakuten, MeinPaket oder Yatego her.

Vorteile

Artikel direkt aus dem Shop zu den Marktplätzen hochladen.
Bestellungen automatisch importieren.
Bestellstatus wie „versendet“ oder „storniert“abgleichen.
Bestellungen, Rechnungen und Inventar zentral verwalten.
Hook-Point-System für individuelle Erweiterungen.

Marktplätze

Ihr Shop + eBay + Amazon + x = mehr Reichweite.
Die Kombination von großen mit kleinen Marktplätzen bringt Ihren Shop nach vorne. Mehr Präsenz, mehr potenzielle Käufer. Diese Übersicht hilft Ihnen zu entscheiden, welche Marktplätze am besten zu Ihnen passen.

HIer bei Gigaprovide erhältlich: https://www.gigaprovide.de/software.html

Gigaprovide – Ihr Internetdienstleister

Wir bieten Webhosting, Webdesign und Onlinemarketing aus einer Hand. Damit sparen Sie Kosten, haben einen einheitlichen Ansprechpartner und profitieren von der langjährigen Erfahrung des Gigaprovide Teams. Unsere Hosting-Angebote sind zugeschnitten auf den Betrieb verschiedener CMS- und Shop-Lösungen. Dank unserer Erfahrung mit den verschiedenen Systemen bieten wir auch Support über unsere Hosting-Lösungen hinaus an.Um konstant gute Qualität zu liefern bedarf es gerade im eBusiness leistungsstarker Partner. Gigaprovide setzt dabei auf ausgewählte Unternehmen mit verschiedenen Schwerpunkten – Gemeinsam schaffen wir Mehrwerte.

Wir sind Visionäre, die effizient handeln und pragmatisch denken. Nur so können wir Ihnen die bestmöglichste Lösung auf schnellstem Wege und zu fairen Konditionen anbieten.

Mit uns kommen Sie garantiert ans Ziel.

Kontakt
Gigaprovide
Tristan Süper
Paderborner Straße 2
33014 Neuenheerse
052597084017
ts@gigaprovide.de
http://gigaprovide.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-software-fuer-shopbetreiber/

FileMaker-basierte Warenwirtschaft mit Schnittstelle zu Gambio Onlineshops

Das CRM- und Warenwirtschaftssystem gFM-Business verfügt ab sofort über eine Schnittstelle zu Gambio-basierten Onlineshops sowie über viele weitere neue Funktionen.

BildgoFileMaker hat am heutigen Tag ein Update des auf FileMaker basierenden CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business auf Version 1.7.5 veröffentlicht. Die Software enthält eine Kunden- und Adressverwaltung, Korrespondenzverwaltung, Fakturierung mit Angeboten, Aufträgen, Rechnungen, Lieferscheinen, Gutschriften und Mahnungen sowie eine Einkaufsverwaltung, eine Artikelverwaltung und umfangreiche statistische Auswertungen. Die Fakturierung enthält ausserdem ein Kassenbuch mit DATEV-Schnittstelle sowie eine SEPA-Mandatsverwaltung mit der Möglichkeit, SEPA-Lastschriften über handelsübliche Onlinebanking-Programme auszuführen. gFM-Business kann unter Mac OS X, Windows und Apple iPad betrieben werden.

Die aktuelle Version 1.7.5 verfügt nun über die Möglichkeit, Kundenadressen und Artikel aus externen Dateien zu importieren sowie über eine optionale Onlineshop-Schnittstelle, die zunächst Gambio-basierte Onlineshops unterstützt. Mit dieser Schnittstelle können Kunden- und Artikeldaten sowie Bestellungen wahlweise als Auftrag oder direkt als Rechnung aus dem Onlineshop in die Warenwirtschaft importiert werden. Aus der Artikelverwaltung heraus können Artikel auf Knopfdruck in den Gambio-basierten Onlineshop exportiert werden, wobei beliebig viele Artikelbilder und Artikelattribute unterstützt werden. Bei der Pflege von Meta-Angaben für Shopartikel wird der Benutzer durch eine Echtzeit-Anzeige der Länge und Anzahl von Keywords darin unterstützt, diese Angaben suchmaschinenfreundlich zu gestalten. Für Artikelbeschreibungen im HTML-Format verfügt die Artikelverwaltung in gFM-Business über eine entsprechende Vorschau-Funktion. gFM-Business unterstützt die Verarbeitung von bis zu fünf Kundengruppen im Gambio Onlineshop.

In der neuen Version wurden außerdem bestehende Funktionen erweitert und optimiert. So kann bei der Erfassung neuer Artikel nun sowohl der Netto- als auch der Bruttopreis angegeben werden, und in der Faktura verfügen alle Belegarten über 15 vom Benutzer frei definierbare Felder, die auch auf Drucklayouts verwendet werden können.

Das Update auf gFM-Business 1.7.5 steht ab sofort für gFM-Business Light und gFM-Business Professional zum Download zur Verfügung. Das CRM- und Warenwirtschaftssystem gFM-Business ist als Einzelplatzversion in der Light-Version zum Preis von 249 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer erhältlich, die netzwerkfähige Professional-Version ist ab 499 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer verfügbar. Die optional erhältliche Schnittstelle für Gambio Onlineshops kann zum Preis von 149 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer erworben und direkt in gFM-Business freigeschaltet werden. Zu Testzwecken steht ein 30-tägiger Testzeitraum zur Verfügung.

Weitere Informationen zu gFM-Business 1.7.5:

Herausgeber:

goFileMaker
Markus Schall – IT-Services
Gotenstr. 60, 26121 Oldenburg
Tel. (04 41) 180 20 781
info@gofilemaker.de

Über goFileMaker:

Fachportal zur Entwicklung von Business-Apps für Mac OS X, Windows und iOS, FileMaker-Verzeichnis für Datenbankentwickler und Anwender. Entwicklung und Vertrieb von Datenbanksystemen auf Basis der FileMaker-Plattform. Erfahrung mit FileMaker seit 1994, Gewinner eines FileMaker Magazin Awards 2011.

Über:

Markus Schall – IT-Services
Herr Markus Schall
Gotenstr. 60
26121 Oldenburg
Deutschland

fon ..: +49 441 18020781
web ..: http://www.gofilemaker.de
email : info@gofilemaker.de

Der Betreiber von goFileMaker beschäftigt sich seit 1994 mit der Entwicklung von FileMaker-Datenbanken und ist in Oldenburg als IT-Dienstleister selbständig tätig. Als Mitglied in der FileMaker Business Alliance und Sprecher auf der FileMaker Konferenz 2012 ist der Autor intensiv mit FileMaker vertraut. Mit gofilemaker.de betreibt der Autor ein Infoportal rund um FileMaker mit angeschlossenem Verzeichnis zu FileMaker Produkten und Dienstleistungen.

Pressekontakt:

Markus Schall – IT-Services
Herr Markus Schall
Gotenstr. 60
26121 Oldenburg

fon ..: +49 441 18020781
web ..: http://www.gofilemaker.de
email : info@gofilemaker.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/filemaker-basierte-warenwirtschaft-mit-schnittstelle-zu-gambio-onlineshops/

Starten sie innerhalb von 24 Stunden den eigenen Onlineshop ohne Vorkenntnisse mit Hilfe von Cityprovider24

Cityprovider24 erstellt ihren Basis Onlineshop incl. Domain, Hosting und SSL Sicherheit innerhalb von nur 24 Stunden!

BildDuisburg, 05.03.2014
Sie wollten schon immer einen eigenen Onlineshop eröffnen, wussten aber nicht wie oder die veranschlagten Kosten waren zu hoch?

Die Internetagentur Cityprovider24 hat jetzt die Lösung für sie. Innerhalb von nur 24 Stunden erhalten sie ihren eigenen Onlineshop incl. Domainname, 5 GB Hosting für ihre Produktbilder und einem SSL Zertifikat von Comodo incl. Und das alles für nur 11,90 Euro monatlich und einem einmaligen Einrichtungspreis von nur 179,00 Euro.

Was erhalten sie dafür?

1. Eine Domain ist incl. (Mögliche Domainendungen: .de, .com, .at, .ch, .eu, .net)
2. Hostingservice incl. unlimited Traffic und 5 GB Speicher (auf Wunsch ist jederzeit mehr möglich)
3. Ein SSL Zertifikat von Comodo zum Schutz der Kundendaten (aus http:// wird dann https://)
4. Eine Installation des Shopsystems von Gambio (GX2)
5. E-Mail und Telefonsupport (normale Festnetznummer)

Dieses Angebot ist geeignet für Startup-Onlineshops mit bis zu 1000 Artikeln.

Unter www.startup-onlineshop.de können sie eine erste Demo ihres zukünftigen Onlineshops ansehen. Ein Individuelles Design kann auf Wunsch gegen Aufpreis installiert werden.

Besuchen sie den Onlineshop von Cityprovider24 unter www.cityprovider24.com

Sie haben Fragen zum Onlineshopservice von Cityprovider24? Rufen sie einfach an oder schreiben sie eine E-Mail. Das Team von Cityprovider24 berät sie sehr gerne.

Über:

Cityprovider24
Herr Rene Clemens
Business Center 2000
47226 Duisburg
Deutschland

fon ..: 02065-7904630
web ..: http://www.cityprovider24.de
email : info@cityprovider24.de

Cityprovider24 ist ein Full Service Provider mit Sitz in Duisburg. Besonders kleine Unternehmen zählen zu den Kunden. Im Vordergrund steht die besonders persönliche Beratung in den Bereichen Webhosting und Domains sowie Pressearbeit und IT-Beratung im allgemeinen. Installationen von Onlineshops und Blogsystemen gehören ebenso zum Angebot. Die Videobild-Visitenkarte für kleine Firmen ist eine eigene Idee und wird mit professionellen Sprechern produziert.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

<

p>Pressekontakt:

Cityprovider24
Herr Rene Clemens
Business Center 2000
47226 Duisburg

fon ..: 02065-7904630
web ..: http://www.cityprovider24.de
email : presse@cityprovider24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/starten-sie-innerhalb-von-24-stunden-den-eigenen-onlineshop-ohne-vorkenntnisse-mit-hilfe-von-cityprovider24/

Cityprovider24 bringt Ihren Onlineshop innerhalb von 24 Stunden online.

Wir beraten Sie gerne und ausführlich zu allen Möglichkeiten die Ihnen ein Onlineshop eröffnet.

BildDuisburg, 14.11.2013
Sie wollen einen Onlineshop eröffnen und sind nicht sicher wie Sie diesen installieren sollen oder scheuen die hohen Kosten. Cityprovider24 hilft schnell und kompetent weiter.

Profitieren Sie von unserem jahrelangen wissen, unseren hochwertigen Servern und kompetenten Mitarbeitern.

Und hier ist unser ALL-IN-Online-Shop Angebot für 12 Monate. Der Preis in den Folgejahren bleibt gleich.

1. Sie nennen uns Ihre .de Wunschdomain und wir registrieren diese für Sie (natürlich nur, wenn diese noch frei ist).
2. Wir installieren für Sie die kostenlose Basisversion (GPL) der Gambio Shopsoftware auf XTC Commerce Basis in eine SQL Datenbank. Eine DEMO des Shops finden Sie unter http://testshop.startup-onlineshop.de
3. Ihr Shop erhält unlimted Traffic, 5 GB Speicher für Bilder und Dateien, unlimited E-Mail Adressen u.v.m.
4. Wir installieren ein SSL Zertifikat von Comodo in den Bestellbereich des Onlineshops. Dadurch werden die Kundeneingaben abhörsicher geschützt.
5. KOSTENLOSER Support (Tel. und E-Mail) für 12 Monate

Bei Fragen zu diesem Angebot stehen wir Ihnen gerne telefonisch und per E-Mail zur Verfügung unter 02065-7923360 Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr.

Besuchen Sie unsere Homepage unter www.cityprovider24.de

Über:

Cityprovider24 – Provider und SEO Agentur
Herr Rene Clemens
Business Center 2000
47226 Duisburg
Deutschland

fon ..: 02065-7926630
web ..: http://www.cityprovider24.de
email : info@cityprovider24.de

Cityprovider24 ist ein Full Service Provider mit Sitz in Duisburg. Besonders kleine Unternehmen zählen zu den Kunden. Im Vordergrund steht die besonders persönliche Beratung in den Bereichen Webhosting und Domains sowie Pressearbeit und IT-Beratung im allgemeinen. Installationen von Onlineshops und Blogsystemen gehören ebenso zum Angebot. Die Videobild-Visitenkarte für kleine Firmen ist eine eigene Idee und wird mit professionellen Sprechern produziert.

Pressekontakt:

Cityprovider24 – Pressearbeit
Herr Rene Clemens
Business Center 2000
47226 Duisburg

fon ..: 02065-7923360
web ..: http://www.cityprovider24.de
email : presse@cityprovider24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/cityprovider24-bringt-ihren-onlineshop-innerhalb-von-24-stunden-online/