Führung in der Krise. Worauf kommt es jetzt besonders an?

Tatkräftige Teams oder Titanic-Feeling? Jenseits aller Buzz-Words von agil bis VUKA sind es vor allem drei Faktoren, auf die es in einer Krise ankommt – und keiner davon ist neu oder hat primär etwas mit Digitalisierung oder Home-Office zu tun. Stattdessen geht es um ganz grundlegende menschliche Faktoren, die maßgeblichen Einfluss darauf haben, ob Ihre Teams die aktuellen Herausforderungen annehmen und jeder Einzelne bereit ist, einen Beitrag zu leisten – oder ob sich ein Titanic-Feeling einstellt, bei dem die meisten versuchen, selbst in ein Rettungsboot zu kommen, ohne sich um die anderen zu kümmern. Missverständnisse sind vorprogrammiert Während der Arbeitsalltag…

Leadership Y – Prinzipien emotionaler Intelligenz für Manager

Markus und Caroline Müllner hilft den Lesern mit „Leadership Y“ über ihr eigenes Führungsverhalten nachzudenken und sich persönlich weiterzuentwickeln.

BildWer als Manager oder Führungskraft erfolgreich sein will, muss Mitarbeitende, Kollegen und Vorgesetzte für sich und die Ziele seines Unternehmens gewinnen. Doch gerade in disruptiven Zeiten gelingt das nicht allein mit Fakten. Ein guter Manager braucht positive Emotionen, intrinsische Motivation und mentale Stärke. Leadership Y ist ein Plädoyer für ein zeitgemäßes Führen, bei dem emotional-intelligentes Verhalten den Unterschied macht. Die Berater und Coaches Caroline und Markus Müllner verbinden in ihrem gemeinsamen Buch aktuelle St. Gallener Konzepte der Unternehmensführung mit neuen Erkenntnissen aus der Verhaltensökonomie und der Positiven Psychologie. Sie verbinden dies zudem mit ihrer eigenen langjährigen Führungserfahrung.

Die Leser profitieren in „Leadership Y“ von Markus und Caroline Müllner von vielfältigen praktischen Impulsen, die es ihnen ermöglichen, ihr eigenes Führungsverhalten zu reflektieren und sich persönlich weiterzuentwickeln. Themen wie Mitarbeiterführung, Selbstmanagement, Führungsverhalten und positive Psychologie werden auf ansprechende und verständliche Weise erklärt, so dass die Leser das neu gewonnene Wissen direkt im eigenen Alltag anwenden und schnell Ergebnisse sehen können.

„Leadership Y“ von Markus und Caroline Müllner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-3039-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Beratungshotline für Fragen rund um die virtuelle Zusammenarbeit

Wohin wenden sich Führungskräfte, die Fragen zur virtuellen Zusammenarbeit haben? Der E-Kollaborationspezialist SofTrust hat seine Beratungs- und Coachinghotline für alle geöffnet.

BildPullach, 21. April 2020. In Zeiten der Corona-Pandemie boomt die virtuelle Zusammenarbeit, und damit boomen auch die Fragen, die sich aus der verteilten Zusammenarbeit ergeben. Der E-Kommunikationsspezialist SofTrust Consulting bietet nunmehr eine Hotline an, an die sich Führungskräfte wenden können, die in einer speziellen Situation Beratung oder Coaching benötigen. Der Service ist ausschließlich für Führungskräfte gedacht. Entsprechend stehen nicht die technische Bedienung von Video-Konferenz-Systemen, Kommunikationssystemen oder Kollaborationsplattformen im Mittelpunkt. Vielmehr können sich Manager und Managerinnen beraten lassen, wenn ihnen die virtuelle Führung Probleme bereitet oder sie Hilfestellung bezüglich des grundsätzlichen Einsatzes der digitalen Werkzeuge benötigen.

„In den vergangenen Wochen kontaktierten uns immer wieder Kunden per Telefon oder Videokonferenz“, so Günter Weick von SofTrust Consulting. „Obwohl die meisten Fragen in einer halben Stunde erledigt waren, erzählten uns die Kunden nachher, wie hilfreich die Gespräche für sie gewesen waren. Aufgrund des sehr positiven Feedbacks haben wir uns entschlossen, diesen Service auch für Nicht-Kunden zu öffnen.“

Typische Fragen, die der Hotline gestellt werden sind beispielsweise: „Es gibt ein Problem mit einem Mitarbeiter. Soll ich das Konfliktgespräch aufschieben oder virtuell führen? Wie tue ich das am Besten?“, „Ich habe das Gefühl, dass mir meine in Homeoffices verteilte Mannschaft entgleitet. Was kann ich tun?“, „Worauf muss ich besonders aufpassen, wenn meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen alle in ihren Homeoffices sitzen?“, „Welche Maßnahmen kann ich bereits jetzt ergreifen, dass die positiven Effekte aus der Homeoffice-Zeit erhalten bleiben? Wie kann ich potentielle negative Effekte bereits jetzt verhindern?“, „Meine Mitarbeitenden benutzen plötzlich Kommunikationswerkzeuge, die nicht Firmenstandard sind. Das funktioniert sehr gut. Soll ich das laufen lassen?“

Die Fragen werden von Beratern und Beraterinnen von SofTrust Consulting beantwortet, die nicht nur über langjährige Erfahrung beim Einsatz digitaler Kommunikations- und Kollaborationssysteme haben, sondern in ihren Projekten auch Führungskräfte coachen.
„Bei der virtuellen Organisation sind es nicht die technischen Dinge, die wirklich Schwierigkeiten bereiten, sondern die zwischenmenschlichen“, sagt Weick.

Der Service steht jedem Anrufer über die deutsche 700er-Rufnummer 0700-SOFTRUST (bzw. 0700-76387878) offen. Für den Anruf einer 700er-Nummer aus dem deutschen Festnetz berechnet die Telekom 0,13 Euro/Minute. Die Beratung selbst wird nach Zeit abgerechnet und von SofTrust in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen gibt es bei SofTrust Consulting https://www.softrust.com.

Abdruck frei
Foto: Fotolia

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SofTrust Consulting GmbH
Herr Günter Weick
Richard-Wagner-Str. 13
82049 Pullach
Deutschland

fon ..: 0043-650 33 33 634
web ..: http://www.softrust.com
email : gweick@softrust.com

SofTrust Consulting ist eine Unternehmensberatung mit Sitzen in Pullach bei München und Villach. Gegründet 1995 hat sich SofTrust Consulting auf die Nutzung moderner elektronischer Medien wie E-Mail, E-Collaboration, Instant Messaging, Wikis, Foren, etc. spezialisiert und ist damit zu diesem Thema der erfahrenste Dienstleister im deutschsprachigen Raum. SofTrust Consulting gestaltet in Organisationsentwicklungsmaßnahmen die gesamte E-Kommunikations-Kultur der Kunden. Die Kunden reichen von kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit mehreren zigtausend Anwendern. Informationen unter http://www.softrust.com.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

SofTrust Consulting GmbH
Herr Günter Weick
Richard-Wagner-Str. 13
82049 Pullach i. Isartal

fon ..: 0043 650 3333634
email : gweick@softrust.com

Telefoncoaching – old school ?

Corona birgt Veränderungsprozesse GSH (Bildquelle: @maike.thorun) Der Medienhype rund um Corona heizt die Stimmung gerade mächtig auf. Das macht auch vor Managern und Führungskräften nicht halt. Die Welt scheint auf dem Kopf zu stehen und nahezu alle sind sich einig, dass es nach der Krise nicht so weitergehen kann. Die Verunsicherung ist kollektiv spürbar. Aus einer ausweglosen Situation eine Chance zu zaubern, darauf versteht sich Gudrun Schönhofer-Hofmann. Die Business Muse® ist nicht nur Coach oder Berater, sondern mehr noch ein Sparringspartner. Sie hat sich bereits vor vielen Jahren auf die Begleitung von Menschen während derer Veränderungsprozess spezialisiert. Auf den ersten…

Do Epic Stuff!

Führung nach dem Ende des Change-Management Do Epic Stuff – erreiche große Ziele! Mit einer Kombination aus praxiserprobtem Management-Know-how und verblüffend effektiven Methoden aus der Psychologie zeigt Rene Esteban, wie Führungskräfte die attraktiven Unternehmen der Zukunft bauen. Führungskräfte haben es schwer. Start-ups überholen ihr Unternehmen, junge Talente ignorieren sie, und das Schnellboot von einst kriegt den Turbo nicht mehr rein. Wären Unternehmen Menschen, befänden sie sich in der Midlife-Crisis. Das gute alte Change-Management hilft auch nicht mehr. Was nun? Do Epic Stuff! Mal richtig Großes erreichen! In seinem Buch zeigt René Esteban Leadern, wie sie Mitarbeiter auf ein bedeutsames Ziel…

Führen als Beruf – ein praxisnaher Ratgeber zur Mitarbeiterführung

Boris Kaehler verhilft mit "Führen als Beruf" zu einer klareren Vorstellung über das Führen als berufliche Tätigkeit.

Neues Whitepaper Vertrieb und Service für Unternehmen in der Transformation

Zusammenspiel von Vertrieb und Service – ein kritischer Erfolgsfaktor nachhaltigen Wachstums pk Peter Kuhle – Interim Manager für zukunftsorientierten Kundenservice (Bildquelle: Kornelia Danetzki) Bad Honnef, 05.09.2019. Die prämierten Interim Executives Peter Kuhle, Experte für zukunftsorientierten Kundenservice, und Siegfried Lettmann, Experte für Transformation im Vertrieb, beleuchten in ihrem gemeinsam erstellten Whitepaper die weitreichende Bedeutung des Zusammenspiels von Vertrieb und Service für eine nachhaltig positive Unternehmensentwicklung. Unternehmern liefern sie damit einen aufschlussreichen Überblick der Herausforderungen und Möglichkeiten, die sie in ihrer Praxis in zahlreichen Unternehmen erlebt und gemeistert haben. Das aktuelle Marktumfeld ist geprägt durch schnellen Wandel, kurze Produktzyklen und große Entwicklungsschritte,…

Vom Beta- zum Alphatier – Der Leitfaden für die moderne Führungskraft

Im Dschungel der Arbeitswelt fühlen Sie sich wie unter Wölfen? Werden Sie mit diesem Buch zum Asphaltier! Dieses gratis Angebot für Führungskräfte und die, die es werden wollen, dürfen Sie sich nicht durch die Lappen gehen lassen! Im Dschungel der Arbeitswelt fühlen Sie sich wie unter Wölfen? Werden Sie zum Leittier! Vom 27.- 31.05.19 können Sie „Ich bin dann mal Chef – 8 ultimative Strategien und Anleitungen für die moderne Führung“ von Ralph Schmauder unverbindlich und kostenfrei als elektronisches Buch bei Amazon herunterladen. Begeben Sie sich auf den aufschlussreichen Pfad des Erfolges im Bereich der Mitarbeiterführung. Hier vom 27. –…

Erweiterung der Geschäftsführung der AL-KO Gardentech

Die Geschäftsführung der AL-KO Gardentech wird um ein weiteres Mitglied ergänzt: Sergio Tomaciello wird zum 1. Mai 2019 als Geschäftsführer des Unternehmensbereichs bestellt. Sergio Tomaciello (Geschäftsführer AL-KO Gardentech) (Bildquelle: AL-KO KOBER SE / Fotograf André Becker, custompix) Sergio Tomaciello wird in dieser neuen Funktion das bestehende Geschäftsführungsteam um Peter Kaltenstadler und Dr. Johannes Fues ergänzen. „Die Position als Geschäftsführer der AL-KO Geräte GmbH ist eine verantwortungsvolle Herausforderung, der ich mich mit aller Kraft stellen werde. Es warten viele wichtige Entscheidungen und Maßnahmen auf mich, um das Unternehmen für die Zukunft auszurichten und unsere Position am Markt zu sichern. Ich freue…

Verstärkung im Top-Management: Frank Hilbertz erweitert Geschäftsführung von P+B

Immobilienprofi ab sofort für Bereiche Finanzen, Personal, Recht, Kundenbetreuung und Projektgesellschaften verantwortlich Erweitert ab sofort die Geschäftsführung von P+B: Frank Hilbertz (Bildquelle: HGEsch Photographe / P+B) (Sankt Augustin, Dezember 2018) Die P+B, einer der führenden Projektentwickler im Wohnungsbau in Deutschland, hat ihr Top-Management erweitert. Ab sofort zeichnet der Immobilienprofi Frank Hilbertz als Geschäftsführer für die Bereiche Finanzen, Personal, Recht und Kundenbetreuung sowie sämtliche Projektgesellschaften der Holding verantwortlich und erweitert das Management Board. Hilbertz gehört mit 25 Jahren Erfahrung zu den profiliertesten Managern der Branche und war zuletzt als Leiter Finanzen und Controlling für die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH, Köln,…

Wiener Leadership Kongress: Wer übernimmt die Führung?

Welche Form von Leadership braucht es, wenn jemand oder etwas plötzlich die Führung übernimmt? Der 3. Wiener Leadership Kongress, der am 8. und 9. November 2017 stattfand, beschäftigte sich mit der Frage, mit welchen Herausforderungen und Themenstellungen Unternehmen künftig in der Führung konfrontiert sein werden. Müssen Manager mehr spielerische Ansätze in ihr Portfolio aufnehmen, Führungsaufgaben abgeben und Eigenverantwortung fordern bzw. fördern? Werden Maschinen die Führungsarbeit übernehmen? Am Wiener Leadership Kongress geht es um die Geschichten von Menschen, die – abseits der breiten Öffentlichkeit – in den Unternehmen neue Wege in der Führung gehen und aus der persönlichen Komfortzone steigen. Am…

Burnout vorbeugen: Lernen von Skisprunglegende Sven Hannawald

Langfristig leistungsfähig KarriereTalk: Jürgen Bockholdt und Sven Hannawald (Bildquelle: www.careerslounge.com) Überlastung, Konflikte, Arbeitsverdichtung – es gibt zahlreiche Gründe für einen Burnout. Doch viele Ursachen liegen in der Persönlichkeit des Betroffenen selbst. Ehrgeiz, Perfektion und Leistungsorientierung begünstigen den schleichenden Prozess in die Krise. Er hat den Burnout überwunden: Skisprunglegende und Unternehmensberater Sven Hannawald. Im KarriereTalk mit Jürgen Bockholdt, CEO der CAREERS LOUNGE, erklärt er, wie er es schafft, leistungsfähig zu bleiben. Neben der persönlichen Veranlagung rücken im Zusammenhang mit Burnout immer wieder bestimmte Berufsgruppen in den Blickpunkt: Manager und Spitzensportler etwa wegen des hohen Leistungsdrucks, unter dem sie stehen. Ist Burnout…

%d Bloggern gefällt das: