Schlagwort: Fondue

Fondue Deluxe für eine genussvolle Silvesterparty

Fondue Deluxe für eine genussvolle Silvesterparty

Das Jahr neigt sich zum Ende, die Welt feiert den letzten Abend des Jahres und läutet rauschend das neue Jahr ein. Am Silvesterabend darf dann die passende kulinarische Begleitung nicht fehlen. Besonders der zeitlose Klassiker Fondue ist beliebt zu Silvester. Neben dem Schokoladenfondue zum Nachtisch und dem Schweizer Käsefondue gibt es weitere schmackhafte Varianten, die den Silvesterabend unvergesslich machen.

Chinoise – Das Brühfondue
Vor allem in der asiatischen Küche ist das Brühfondue verbreitet – nicht nur zu Silvester. Für die asiatische Variante bereitet man einen Fond zu aus süßem Reiswein, Reisessig, Ingwer, Lauch, Knoblauch, Zitronengras, Kaffir Limettenblättern und Limettensaft. Hinzu kommt eine Prise Rohrzucker, Salz und etwas Wasser – fertig ist das asiatische Brühfondue. Bei etwa 80-90 °C gart man darin Fleisch oder Gemüse, wodurch es einen frischen und würzigen Geschmack enthält und schön saftig, beziehungsweise knackig bleibt.

Vigneron – Das Rotweinfondue
Für die Vigneron dient ein kräftiger Rotwein – zum Beispiel ein Spätburgunder – als Basis. Den Alkohol kocht man eine Weile heraus und würzt den Sud mit Lorbeerblättern, Senfsaat und schwarzem Pfeffer. Hinzu kommen Wacholderbeeren und Gartenkräuter wie Rosmarin und Thymian sowie eine Zwiebel. Zusätzlich schmeckt man den Fond mit einer Prise Rohrzucker und Salz ab und gibt Wasser hinzu. Die Vigneron ist ebenfalls ein Brühfondue und sollte daher auch auf etwa 80-90 °C erhitzt werden.

Bourguignonne – Das Fettfondue
Wer es lieber ein wenig heißer mag, für den ist die Bourguignonne das perfekte Fondue. Für dieses Fondue sollte man jedoch ausschließlich hochwertige Öle verwenden, die hohe Temperaturen vertragen. Neben aromatischen Ölen wie Traubenkernöl oder Erdnussöl eignet sich ebenso Sonnenblumenöl ideal für eine köstliche Bourguignonne. Bei einem Fettfondue verwendet man Temperaturen zwischen 160 und 200 °C.

Das passende Fleisch für das perfekte Fondue
Hat man sich erst einmal für das passende Fondue entschieden, steht man vor der Wahl des Fleisches. Wie auch die Zutaten für das Fondue selbst, sollten nur hochwertige Fleischprodukte gewählt werden. Denn nur, wenn man weiß, woher das Fleisch stammt, wie es gezüchtet, geschlachtet und gereift wurde, kann man mit gutem Gewissen genießen. Und dann wird der kulinarische Silvesterabend gewiss ein Highlight.

Auch die Gründer und Geschäftsführer des Fleisch-Lifestyle-Unternehmens OTTO GOURMET freuen sich auf einen genussvollen Silvesterabend. Für die drei Brüder Michael, Stephan und Wolfgang Otto kommt selbstverständlich nur GUTES FLEISCH ins Fondue:

„Für mich ist Kalbsfleisch der Hit für´s Fondue. Besonders das Kalbshüftfilet ist schön saftig, zart und mild im Geschmack – einfach perfekt!“, schwärmt Michael Otto. Dabei redet er selbstverständlich vom Kalbsfleisch der Premiummarke „Peter“s Farm“. Dieses stammt von familiengeführten Zuchtbetrieben aus den Niederlanden, die ihre Tiere artgerecht halten und nur natürliches Futter wie Weizenkleie, Luzerne, Stroh und Mais verwenden. Für das Fondue – egal, ob Brüh- oder Fettfondue – schneidet man das Kalbsfleisch in gleichmäßige Würfel und spießt sie pur oder mit Gemüse auf die Fonduegabel.
Tipp von Michael Otto: Wagyu Fett für die Bourguignonne verwenden, das gibt dem Fondue zusätzlichen Geschmack.

Stephan Otto schwört auf Wagyu Beef: „Mit dem fantastischen Fleisch von der Morgan Ranch aus Nebraska hat für OTTO GOURMET vor 11 Jahren alles angefangen. Nach all den Jahren ist das Morgan Ranch Wagyu Beef immer noch mein Favorit, besonders für feierliche Anlässe wie Silvester. Wenn es Fondue gibt, darf dieses geschmackvolle Fleisch nicht fehlen.“
Das Wagyu Beef der Morgan Ranch ist eine Kreuzung aus japanischen Rinderrassen und dem US Black Angus Rind. Aufgrund der hauptsächlich japanischen Genetik weist das Fleisch eine einzigartige Fettmarmorierung auf. Diese sorgt dafür, dass das Fleisch einen unglaublichen Schmelz hat und auch nach dem Braten schön saftig und zart bleibt. Für das Fondue sollte Morgan Ranch Wagyu Beef in etwa 2 Millimeter dünne Tranchen geschnitten und auf einen Spieß gesteckt werden. Das Fleisch hat einen intensiven Eigengeschmack und hohen Fettgehalt, sodass es nicht allzu lange gegart werden muss. Für Wagyu Beef eignet sich am besten ein asiatisches Brühfondue – ganz in der Tradition der japanischen Küche.

„Zu Weihnachten Kapaun und zu Silvester Sot-l’y-laisse – besser kann man die Festlichkeiten im Dezember gar nicht angehen, zumindest kulinarisch. Da die Sot-l’y-laisse schon perfekt portioniert sind, passen sie optimal auf die Fonduegabel – und ab in den Topf. Einfach göttlich.“, beschreibt Wolfgang Otto sein Lieblingsfleisch für das Silvester-Fondue.
Sot-l’y-laisse sind Fleischstücke vom Geflügel, die man sonst auch unter dem Namen Pfaffenstücke kennt. Sie stammen von erstklassigem französischem Geflügel und sitzen im hinteren Rückenbereich. Das Fleisch hat eine dunklere Farbe als das Filetfleisch und ist intensiver im Geschmack. Die Sot-l’y-laisse sind von besonders zarter, saftiger Konsistenz, die auch nach längerem Garen nicht verloren geht. Da sie teilweise noch Sehnenreste enthalten, sollte man diese vor der Zubereitung entfernen. Dann die kleinen Pfaffenstücke einfach auf die Fonduegabel spießen, im Lieblingsfondue garen und voilà. Das Ganze lässt sich noch mit roten Zwiebeln, getrockneten Tomaten und frischem Basilikum verfeinern – ein mediterraner Fondue-Genuss.

OTTO GOURMET ist ein Versender exklusiver Fleischprodukte und hat sich seit der Gründung im Jahr 2005 zu einem der renommiertesten Unternehmen für das sensible Lebensmittel entwickelt. Daher empfehlen neun der zehn Drei-Sterne-Köche Deutschlands den Familienbetrieb, der seit 2011 am Heinsberger Firmensitz das erste Fleischkompetenz-Zentrum der Nation unterhält. Hier und bundesweit in 24 Partnerkochschulen kann über den Fleischkurs „Perfect Meat Academy“ das GUTE FLEISCH von OTTO GOURMET verkostet werden. Etwa 80 Mitarbeiter kümmern sich um 1.000 kaufende Köche aus der Spitzengastronomie und rund 40.000 Privatkunden. Bundesweit bieten über 34 Depotpartner und 21 Frischetheken ausgewählte OTTO GOURMET Produkte an. Denn OTTO GOURMET steht Pate für perfekt gereiftes Fleisch von Tieren mit den besten genetischen Voraussetzungen. Besonderen Wert legen die drei Firmengründer Stephan, Michael und Wolfgang Otto auf ein transparentes und nachhaltiges Wirtschaften, indem sie bemüht sind das ganze Tier zu verwerten. Die komplette Prozesskette von der Weide bis auf den Teller im Fokus, wurde OTTO GOURMET sowohl 2012 als auch 2013 von der Gastrobranche zum innovativsten, zuverlässigsten und fairsten Partnerunternehmen gewählt. Fleischprodukte von OTTO GOURMET kann man mit gutem Gewissen genießen. Garantiert.

Kontakt
OTTO GOURMET
Philipp Gaska
Boos-Fremery-Str. 62
52525 Heinsberg
​ +49 24 52 – 9 76 26 – 295
p.gaska@otto-gourmet.de
http://www.otto-gourmet.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=uDIsDPefVo0&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fondue-deluxe-fuer-eine-genussvolle-silvesterparty/

Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker

Der vielseitige Bäcker für daheim: Begeistern Sie mit kleinen Naschereien

Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker

Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker, www.pearl.de

Kaum hat man die Weihnachtvöllerei erfolgreich hinter sich gebracht, steht auch schon die nächste Küchenschlacht an: Für die Verköstigung am Silvesterabend sind Fondue und Raclette die ungeschlagenen Klassiker. Doch immer mehr Menschen suchen nach Alternativen, um ihr Warten auf den Jahreswechsel kulinarisch aufzupeppen. Da kommt ein kleines Gerät wie der Rosenstein & Söhne 3in1 Donut-, Cupcake- und Cakepop-Maker gerade recht. Dank des Versenders Pearl wird damit die kommende Silvesternacht verdammt lecker und richtig süß.

Backampel und 3 Einsätze
Das Beste: Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz, macht es doch einfach Riesenfreude, gemeinsam mit Freunden und der Familie der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Den gestalterischen Möglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt. So entstehen poppig-bunte Donuts, zuckersüße Cupcakes oder trendige Cakepops. Das Handling könnte leichter nicht sein: einfach Teig zubereiten, einfüllen, backen und anschließend nach Herzenslust garnieren und verzieren. Die drei mitgelieferten Einsätze des schon für unter 40 Euro erhältlichen Makers bringen den Teig automatisch in die jeweils gewünschte Form. Eine vom Waffeleisen her bekannte Backampel zeigt an, wann das Gebäck fertig ist. Bis zu sieben Mini-Donuts, 12 Cakepops oder sieben Cupcakes pro Durchgang lassen sich so sicher zaubern. Die verwendeten Einsätze mit Antihaftbeschichtung werden anschließend ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt.

Rezept-Tipp
Hier ein Rezept für den Grundteig. Es reicht für ca. 50 Cakepops oder 25 Minidonuts bzw. 25 Cupcakes:

– 175 g Butter (keine Margarine)
– 175 g Rohrzucker
– 1 Vanillestange
– 2 Eier
– 1 Prise Meersalz
– 325 g Vollkornmehl
– 2 TL Backpulver
– 275 ml Milch

Die Butter mit dem Rohrzucker, dem Vanillemark aus der Vanillestange und den Eiern im Mixer schaumig rühren. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen. Anschließend alles zusammen mit der Milch unterheben. Für die folgende Verzierung gibt es keine Grenzen; nahezu alles aus der Küche scheint geeignet. Puderzuckerglasur, Spritzglasur, Kuvertüre, Schokolade, Candy-Melts, Rollfondant, Marzipan, bunte Streusel, Schokostreusel, Kokosflocken, Mini-Schokolinsen, Puderzucker, Rosinen und und und …

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. NC-3686
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC3686-3002.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rosenstein-soehne-3in1-donut-cupcake-und-cakepop-maker/

Bio-Tipps für das Silvesterfest: Wie der Jahreswechsel auch umweltbewusst zum Knaller wird

Wie es sich in der Silvesternacht umweltbewusst, nachhaltig und ökologisch schlemmen, trinken und feiern lässt, haben die Bio-Kuratoren von COSS-MOSS für Sie und Ihre Leser zusammengefasst.

BildMit diesen Bio-Silvester-Tipps von COSS-MOSS begehen Sie den Jahreswechsel nicht nur feucht-fröhlich, sondern auch nachhaltig, umweltbewusst und ökologisch:

Bio-Silvestertipp 1: Bio-Fondue deluxe!

Traditionell kommt in vielen Haushalten an Silvester etwas ganz Besonderes auf den Tisch: Ein großer Topf und viele kleine Schüsseln – kurz gesagt, es gibt Fondue. Warum auch nicht? Denn der gesellige Festschmaus aus einem Topf in der Mitte lädt geradezu ein zum Feiern, Lachen und Spaß haben. Als Zubehör braucht man einen sogenannten Caquelon, einen feuerfesten Topf, in dem man die Zutaten des Fondues gart. Dieser steht auf einem Tischkocher (Rechaud), der das Ganze erhitzt und später warm hält. Spießchen, mit denen man das Fleisch oder das Brot ins Öl oder die Brühe tunken kann, runden die perfekte Fondue-Ausrüstung ab.

Mit welchen Zutaten aus der Bio-Theke jedes Käse- oder Fleischfondue zum absoluten Renner wird, was es dabei zu beachten gilt und was man sonst noch über das perfekte Bio-Silvesteressen braucht, lesen Sie hier auf COSS-MOSS: http://www.coss-moss.de/nachhaltige-silvesterfeier

Bio-Silvestertipp 2: Hoch die Tassen!

Traditionell gehört um Mitternacht der gemeinsame Neujahrsumtrunk mit Sekt oder Champagner einfach dazu. Wer es ein wenig bunter mag, kann seinen Gästen aber auch eine Sektvariante als Cocktail mischen und diesen vorab kaltstellen.

Ein tolles Rezept für einen leckeren Prosecco-Cocktail sowie die besten Bio-Spirituosen und alkoholfreien Getränke für ein rauschendes Silvesterfest haben die COSS-MOSS Bio-Kuratoren hier zusammengestellt: http://www.coss-moss.de/nachhaltige-silvesterfeier

Bio-Silvestertipp 3: Blei und Knaller adé!?

Wer den Jahreswechsel wirklich nachhaltig und umweltbewusst feiern möchte, sollte auf umwelt- und gesundheitsschädliche Feuerwerkskörper unbedingt verzichten. Denn leider gibt es keine umweltfreundlichen Silvesterkracher, sie alle wirken sich schädlich auf Boden, Gewässer und Pflanzen aus. Und auch „klassisches“ Bleigießen hat auf einer ökologischen Silvesterparty leider nichts verloren.

Doch glücklicherweise gibt es auch hierfür Alternativen, wie die Bio-Kuratoren von COSS-MOSS herausgefunden haben. Wie der Partyspaß trotz Verzicht auf klassische Böller, Raketen und hochgiftiges Bleioxid nicht zu kurz kommt, lesen Sie ebenfalls hier: http://www.coss-moss.de/nachhaltige-silvesterfeier

Tolle Bio-Produkte für die gelungene Silvesterparty – bereits praktisch nach Verwendungszeck wie z.B. „Bio-Fondue“ vorsortiert – sowie die besten Tipps und Tricks rund um ein nachhaltiges Silvesterfest gibt es ab 1. Dezember 2014 in den neuen Aktionswochen „Bio-Silvester“ auf COSS-MOSS.

———————————–

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Berichterstattung mit professionellen Experten-Statements und passendem Bildmaterial rund um den Themenkomplex „Bio-Nachhaltig-Fair“. Bitte geben Sie bei Veröffentlichung COSS-MOSS oder www.coss-moss.de als Quelle an.

Über:

COSS MOSS UG
Herr Oliver Reppich
Hauptstraße 23
91054 Erlangen
Deutschland

fon ..: 09131 6136126 0
fax ..: 09131 6136126 10
web ..: http://www.coss-moss.de
email : info@coss-moss.de

Mit ihrem umfassenden Webangebot unter www.coss-moss.de betreibt die 2011 im fränkischen Erlangen gegründete COSS-MOSS UG Deutschlands erstes Bio-Nachhaltig-Fair Portal, das in vielen Bereichen deutlich „über den Tellerrand“ blickt. Das in dieser Form einzigartige Verbraucherportal für Bio, Ökologie, Nachhaltigkeit, Energie sparen und Fairen Handel stellt damit eine einzigartige Wissens- und Rechercheressource dar. Nachhaltig interessierte Verbraucher finden auf COSS-MOSS nicht nur die besten, biologisch nachhaltigen und fairen Produkte oder Dienstleistungen. Sie sparen dabei auch noch Zeit, Geld und Nerven.

Pressekontakt:

COMPRISMA
Herr Björn Berensmann
Rupert-Mayer-Str. 44
81379 München

fon ..: 089-85 63 16 90
web ..: http://www.comprisma.de
email : cossmoss@comprisma.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bio-tipps-fuer-das-silvesterfest-wie-der-jahreswechsel-auch-umweltbewusst-zum-knaller-wird/