Immer mehr Menschen wollen im Alter fit bleiben

Der Anteil der Trainierenden über 60 Jahren unter den deutschlandweit 11,66 Millionen Mitgliedern in Fitnessstudios wächst weiter. Die Attraktivität der Branchenangebote für ältere Menschen zeigt sich auch im Durchschnittsalter der Mitglieder, das auf 41,0 Jahre gestiegen ist. Das belegen die Eckdaten der Deutschen Fitness-Wirtschaft 2020 vom Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen DSSV, Deloitte und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Laut Statistischem Bundesamt wird bis zum Jahr 2060 bereits jeder Dritte mindestens 65 Jahre alt sein und es werden doppelt so viele 70-Jährige leben wie Kinder geboren werden. Gleichzeitig erfreut sich eine aktive Lebens- und Freizeitgestaltung in Form von…

Neu: Veganer Sportlerriegel von Enjoy Protein

WPT launcht neue Lifestyle-Fitness Produktlinie (Bildquelle: Well Plus Trade GmbH) Zuwachs in der Power System Familie: Die Produktlinie Enjoy Protein begeistert mit veganen Protein-Riegeln, einzigartigen Proteinpearls und leckerem Protein Powder. Für alle Lifestyle begeisterten Hobbysportler und Genießer ist etwas dabei. Hamburg, 22. Juli. 2020 – Sportlernahrung erobert den Lifestylebereich. Influencer, Models, Promis leben es auf den Social-Media-Kanälen vor. Und immer mehr Menschen möchten ihrem Körper etwas Gutes tun und dabei nicht auf den Genuss verzichten. WPT hat dafür die Lifestyle-Produktlinie Enjoy Protein unter dem Markendach von Power System entwickelt. Proteinriegel für Veganer, die schmecken Der Trend zur vegetarischen und veganen…

Umfrage: Jeder Zweite will nicht zurück ins Fitnessstudio

(Bildquelle: @Myprotein) Auch wenn mittlerweile die Fitnessstudios in ganz Deutschland unter Auflagen wieder geöffnet haben, hat die Covid-19-Pandemie die Trainingsgewohnheiten der Deutschen nachhaltig verändert. Das ist das Ergebnis einer Recherche von Myprotein, bei der aktuelle Meinungsumfragen analysiert wurden. Danach halten nicht nur Abstandsregeln die Besucherzahlen in den Fitnessstudios niedrig: Rund 45 % der Deutschen gaben an, trotz Lockerungen das Fitnessstudio nicht mehr besuchen zu wollen. Hintergrund könnte die Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus sein. Schließlich ging es im Fitnessstudio bislang nicht immer ganz hygienisch zu: 70 % der Befragten bei einer Umfrage im März im Auftrag von Myprotein…

DHfPG und BSA-Akademie setzen mit Unterstützungsaktion Zeichen der Solidarität

Als verlässlicher Kooperationspartner im Bachelor- und Master-Studium hat die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) für ihre Ausbildungsbetriebe in den vergangenen Wochen ein umfangreiches Unterstützungspaket entwickelt. Das Ziel war es, den Betrieben und ihren Mitgliedern in diesen außerordentlich harten Zeiten Support und regelmäßig einen Mehrwert zu bieten. Hierzu gehörten kostenfreie Live-Webinare mit erfahrenen Branchenexperten genauso wie hochwertige Videotrainings aus den Bereichen Fitness, Ernährung und Entspannung. Diese konnten zum Beispiel eingesetzt werden, um den engen Kontakt zu den Mitgliedern während der unfreiwilligen Abwesenheitszeit bestmöglich aufrechtzuerhalten. Erfreulicherweise ist nun nach und nach in fast allen Bundesländern das Trainieren und der persönliche…

Warum Whey Protein für Muskelaufbau wichtig ist

Whey Protein kann ich vielen Situationen hilfreich sein. Oft spricht auch einfach von Molkenmilch. Kraftsportler oder auch einfach nur Menschen die gesund leben möchten setzten auf diese Unterstützer.

Ein gesundes Leben mit einem gesunden Körper erlangen

Für viele Menschen heißt es gesundes Leben zu führen nicht übergewichtig zu sein. Doch dass ist in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach. Die Menschen werden bequemer und das Essen leckerer.

Gewicht verlieren mit dem richtigen Sport

Viele Menschen haben den Wunsch zum Traumkörper. Doch dieser Wunsch bleibt oftmals nur ein Traum. Doch dass soll sich jetzt ändern. Hier erfährst Du was du gegen dein Übergewicht alles tun kannst.

Bewegung im Freien bringt Körper und Geist in Schwung

Bewegung im Freien bringt Körper und Geist in Schwung

Viele Menschen verbringen die meiste Zeit des Tages in geschlossenen Räumen. Das kann langfristig zu einem Mangelzustand führen, der uns als Stressfaktor das Leben schwer macht. Schon ein Spaziergang kann helfen, den Sauerstofftank zu füllen und damit auch den Geist neu zu beleben.

Für viele Menschen bleibt nur der Weg von der Wohnung zum Auto bzw. Bahn, die Überbrückung der Wegstrecke von Geschäft zu Geschäft und am Abend der Weg nach Hause, der ihrem Organismus für kurze Zeit ermöglicht, ein wenig frischen Sauerstoff aufzunehmen. Kommen noch zusätzliche Belastungsfaktoren, wie z. B. schlechte Ernährung, Zeitdruck und/oder Leistungsdruck dazu, wird unser ganzes System auf Dauer an die Grenzen seiner Möglichkeiten gebracht. Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Konzentrationsstörungen, Nervosität und langfristig auch chronische Erkrankungen sind mögliche Reaktionen.

Sauerstoff wird unter anderem für die Energieversorgung der Zellen, zur Verbesserung des Stoffwechsels und natürlich auch zur psychischen Leistungssteigerung gebraucht. Durch gleichmäßige Bewegung an der frischen Luft – beispielsweise ein Spaziergang, eine Nordic Walking Tour, Fahrradfahren oder auch Joggen – kann man dem Körper und Geist etwas Gutes tun und den Organismus mit frischem Sauerstoff versorgen.

Die Bewegung im Grünen wirkt sich zudem auch positiv auf die Psyche aus – das zeigt eine Studie der University of Essex: Die Forscher sind weltweit führend in der Erforschung der sogenannten grünen Bewegung und haben die Vorteile für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Übungen in einer grünen Umgebung unter Beweis gestellt.

Durch das Einatmen frischer Luft werden alle Organe, inklusive Gehirn, mit frischem Sauerstoff versorgt, die Durchblutung der Lunge verbessert, die Stimmung wird positiver und die Energie kommt zurück. Daher sollte jede Möglichkeit, nach draußen zu gehen, genutzt werden. Sicher können wir öfter mal das Auto stehen lassen, bei der Fahrt zur Arbeit ein bis zwei Stationen früher aussteigen oder die Mittagspause für einen Spaziergang nutzen.

Zusätzlich empfiehlt sich ein regelmäßiges, moderates Ausdauertraining – so oft wie möglich im Freien. Dabei müssen keine Höchstleistungen über einen langen Zeitraum erbracht werden. Den Empfehlungen der WHO zufolge sollen Erwachsene, auch ältere Menschen, wöchentlich mindestens 150 Minuten mit moderater Intensität körperlich aktiv sein. Kann sich bei der Bewegung noch gut unterhalten werden, ist die Sauerstoffzufuhr der Zellen gewährleistet und man fühlt sich schon nach einigen Wochen deutlich frischer und leistungsfähiger.

Über die Autorin:
Die Diplom-Sportlehrerin und Buchautorin Uschi Moriabadi ist Dozentin der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement sowie Referentin der BSA-Akademie ( www.dhfpg-bsa.de).

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu den Fachwirtqualifikationen „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“ erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“ ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
BSA-Akademie
Ana Wanjek
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/

Deutschlands unabhängiges Supplement-Bewertungsportal Nummer 1 Supplement-Bewertung.de – im Fokus

Supplement-Bewertung.de ist eines der größten Supplement-Bewertungsportale in Deutschland und grenzt sich durch Fachwissen der Autoren stark von anderen Portalen ab!

BildMit dem Fitness- und Gesundheitsboom der letzten Jahre haben auch Nahrungsergänzungsmittel immer mehr Einzug bei der breiten Masse erhalten. Wo vor einem Jahrzehnt Proteinpulver, Aminosäuren, Fatburner und Co. hauptsächlich Leistungsportlern vorenthalten waren und der „Ottonormal Verbraucher“ maximal zu Multivitamintabletten und Mineralstoffpräparaten gegriffen hat, findet man heute kaum noch einen Fitness Sportler, der nicht regelmäßig Supplemente nutzt.
Eine hohe Nachfrage bei den Konsumenten bedeutet natürlich auch immer eine relevante Einnahmequelle für Hersteller. Vergleicht man den Umsatz in Deutschland seit 2010, so hat sich dieser mehr als verdoppelt. Während 2010 noch 907 Mio. Euro Umsatz mit Nahrungsergänzungsmitteln gemacht wurden, waren es 2018 satte 2,1 Mrd. Euro! Seit 2014 nimmt der Umsatz jährlich durchschnittlich um knapp sechs Prozent zu. [1][2]

Immer mehr schwarze Schafe und Fake Portale am Markt

Wo es um viel Geld geht tauchen leider auch immer schwarze Schafe auf. Im Bereich Supplemente versuchen diese ahnungslosen Konsumenten durch geschicktes Marketing in Form falscher Versprechen und dem Spiel mit Hoffnung und Erleichterung auf dem Weg zur Wunschfigur oder Gesundheit das Geld aus der Tasche zu ziehen. Oft werden billige, nutzlose Produkte, wie vermeintliche Abnehmpillen, Diät Shakes, oder Muskelaufbau Kapseln für teures Geld verkauft. Für den Verbraucher ist es schwer zu erkennen, was gut und sinnvoll ist, was wieviel kosten darf und von welchen Supplementen man wirklich eine Wirkung und einen Mehrwert erwarten kann.
Und genau an dieser Stelle bringt das Team von Supplement-Bewertung.de, Deutschlands unabhängigem Bewertungsportal, Licht ins Dunkel. Die Akteure haben es sich zur Aufgabe gemacht Nahrungsergänzungsmittel aus sämtlichen Bereichen genauestens unter die Lupe zu nehmen. Alle Produkte werden vom Team tatsächlich und praxisnah getestet. Dazu gehört auch die Analyse der Inhaltsstoffe samt Dosierung und der Abgleich mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das Portfolio der getesteten Produkte reicht vom Multivitamin Präparat, über verschiedenste Proteinpulver, Diäthelfer, Geschmackspulver, Pre-Workout Booster, bis hin zu sogenannten Testosteron-Boostern und Libido-Enhancern. Die Liste ist schier endlos und könnte noch lange fortgeführt werden.

„Über überteuerte Supplemente und Produkte ohne Wirkung aufzuklären ist ein harter Kampf, so der Betreiber des Portals“

Aber nicht nur Produkttests, die extrem ausführlich und detailliert sind, findet man bei Supplement-Bewertung.de. Von den Autoren werden auch regelmäßig nützliche Ratgeber und Guides zu verschiedenen Themen veröffentlicht, die für viele eine absolute Referenz darstellen und bestmöglich informieren.

Das Team von Supplement-Bewertung.de besteht aus verschiedenen Stamm- und Gastautoren.
Den Kopf des Teams stellt Bastian dar, der seit 20 Jahren leidenschaftlich dem Fitnesssport aktiv nachgeht und die Entwicklung des Supplementmarktes penibel verfolgt. Torsten ist ebenfalls schon lange dabei. Er ist hauptberuflich Leiter eines Fitnessclubs und bereits seit über einem Jahrzehnt in der Branche tätig. Auch Dariusz ist als Sportwissenschaftler und aktiver Triathlet fester Bestandteil des Teams. Mit Julia, einer Ernährungswissenschaftlerin und Yvonne, ist auch das starke Geschlecht im Team vertreten. Nico, aktiver Kraftsportler mit Expertisen im Bereich leistungsoptimierender Ernährung und Trainingslehre ist ebenfalls schon seit einigen Jahren aktiver Stammautor. Damit er als Kraftsportler nicht alleine ist, steht im Markus noch zur Seite. Aber auch ein Prominenter aus dem Bereich Bodybuilding und Fitness, der Begründer des HBN (Human Based Nutrition) Konzepts, Leiter der gleichnamigen Akademie und Buchautor, Holger Gugg schreibt als Gastautor ab und zu für Supplement-Bewertung hochwertige Fachartikel zu den Themen Supplemente & Fitness.

Referenz für Bewertungen

Es ist absolut nachvollziehbar, dass die Beiträge des Teams für viele Leser seit Jahren eine Referenz in Sachen Supplement Tests und Ratgeber darstellen. Die meisten vermeintlichen Testportale werden leider hauptsächlich von fachfremden IT-Marketern nur zum Zwecke der Werbung betrieben. Empfohlen wird hier nur, was dem Portalbetreiber möglichst viel Geld in die Kasse spült, oder was bei Amazon möglichst weit oben gelistet wird. Zum Glück ist sich hier Supplement-Bewertung.de seit Beginn an treu geblieben und genau deshalb ist es zurecht Deutschlands Supplement Bewertungsportal Nummer 1!

[1] Marktforschung IMS Health
[2] Statista.com. Umsatz mit Nahrungsergänzungsmitteln in Deutschland in den Jahre 2014 bis 2018.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hoffmann & Wirner
Herr Sven Hoffmann
Prager Str 31 31
91587 Adelshofen
Deutschland

fon ..: 09865 63956
web ..: https://julia-laeuft.de
email : sven-hofmann@online.de

Das Büro Hoffmann & Wirner ist Ansprechpartner in Sachen Maketing, speziell in den Bereichen Fitness und Gesundheit

Pressekontakt:

Hoffmann & Wirner
Herr Sven Hoffmann
Prager Str 31 31
91587 Adelshofen

fon ..: 09865 63956

Fitnessstudios zu, Sporthallen dicht – trotzdem trainieren

Zu Hause trainieren – gesund bleiben Erhöhe Dein Energielevel (Bildquelle: @doit bewegungsstudios GmbH) Wir haben aktuell eine noch nie dagewesene Zeit, in der es nicht einmal mehr möglich ist wie gewohnt ins Fitnessstudio oder anderen Sport- und Fitnesstrainings nachzugehen. Wer regelmäßig ins Training geht vermisst das natürlich bereits, wenn er/sie ein oder zweimal nicht gehen konnte. Und da kommt der Gesundheitsforscher Jürgen Woldt ins Spiel. Woldt hat Erkenntnisse seiner fast 40 Jahre langen Forschungsarbeit und aus Testverfahren mit mehr als 100.000 Menschen. Geschenk: 30 Tage Online-Zugang zum Mental Physio Training Weil Bewegung für jeden Menschen so enorm wichtig ist und…

So bleibt unser Gehirn fit

Vier Tipps, wie Ältere gut lernen können Christa-Marie Münchow. Foto: Marcus Glahn „Wer nichts tut, schrumpft“, sagt Businesscoach Christa-Marie Münchow. Sie weiß: Lernen im Alter ist kein Problem. Allerdings gibt es hier einige Dinge zu beachten. Zusammen mit Neurowissenschaftlerin Julia Düttmann hat sie vier Tipps, wie das Gehirn fit bleibt. Christa-Marie Münchow begleitet Angestellte und Führungskräfte seit mehr als zwei Jahrzehnten. Ihre Erfahrung: Manchmal glauben Menschen, dass sie ab einem gewissen Alter nicht mehr so gut lernen können. Oder Chefs denken, dass Arbeitnehmer ab 50 die neuen Technologien nicht mehr wuppen. Beides stimmt nicht, sagt sie. Ältere können sehr wohl…

Mit Supplements abnehmen – Die neumodischen Abnehmtipps

Früher konnten die Menschen nur mit einer kalorienreduzierten Ernährung abnehmen. Heute ist das zwar immer noch so, nur gibt es einig kleine Helfer die beispielsweise den Hunger etwas unterdrücken.

%d Bloggern gefällt das: