Schlagwort: Firmengründung

Das neue El Dorado für FX, Crypto und Fintech Firmen

MiFid, PSD2 und andere Directives machen es Finanzdienstleistern in Europa schwer, wenn nicht gar unmöglich, ihr tägliches Business inmitten des Regulierungswahnsinns zu bestreiten.

Das neue El Dorado für FX, Crypto und Fintech Firmen

Fintech Unternehmen wandern aus Europa ab. Die neuen Lizenz Eldorados liegen vor der Haustür.

MiFid, PSD2 und andere Directives machen es Finanzdienstleistern in Europa schwer, wenn nicht gar unmöglich, ihr tägliches Business inmitten des Regulierungswahnsinns zu bestreiten.

Eine Abwanderungswelle europäischer, lizenzierter Firmen quer durch alle Finanzbereiche ist momentan von Portugal bis nach Estland zu verzeichnen; und zwar nicht Richtung Karibik oder Südpazifik sondern in das öl- und gasreiche Kasachstan.

Kaum mehr einzuhaltende, europäische Regulierungen, die systematische Zerschlagung der Fintech Industrie (befeuert durch PSD2 und die Willkür von Geschäftsbanken, diesen Wirtschaftszweig zum Erliegen zu bringen), ein nie dagewesener Compliance Aufwand und unüberwindbare Hürden im Payment und Prozessingbereich, um selbst das Tagesschäft noch meistern können, sorgen für seit 2018 für einen wahren Exodus.

Die vielbeschworene Transparenz auf dem Finanzmarkt und die Anknüpfung an internationale Standards sowie die Einbeziehung des Fintech Marktes in das System europäischer Zahlungsprovider neben den Geschäftsbanken sollten die neue PSD2 Richtlinie zum Erfolg werden lassen.

Die angepriesene Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit hat sich jedoch nur für Banken durchgesetzt; radieren sie doch nun mehr als je zuvor systematisch die Fintech Branche aus, sorgen für eine Kappung von lebenswichtigen Payment Facilities der neuen Industrien, schließen Konten, lösen Kreditkartenakzeptanzverträge oder beenden Co-Branding Debitkartenprogramme für ihre einstigen Kunden, die Payment Services Provider und Electronic Money Issuer der Europäischen Union. Fintech Firmen haben zudem keine Möglichkeit mehr auf offiziellem Wege den SEPA Zahlungsgang für Nicht-EU-Firmen zu offerieren und sind zur Lösung von Geschäftsverbindungen mit außereuropäischen Vertragspartnern gezwungen.

Es verwundert kaum, dass die Fintech Branche sich umorientiert – raus aus dem europäischen Überregulierungswahnsinn -hin zu Jurisdiktionen, die ein einfacheres regulatorisches Regime, eine funktionierende Bankeninfrastruktur und nachvollziehbare Complianceanforderungen ihren Neuzuzüglern im Finanzlizenzenmarkt offerieren.

Noch dramatischer als im Payment Prozessing vollziehen sich Änderungen im Cryptobereich. ICO Launches, Crypto Exchange Vorhaben oder das Trading mit Securities Token ist kaum noch in Europa realisierbar oder lizenzierbar.

Die Forexindustrie, vor allem auf Zypern und Malta ansässig, schaute sich bereits vor Jahren nach „Ausgliederungsmöglichkeiten“ einzelner Geschäftsbereiche an Nicht-EU Firmen um. Georgien und Kasachstan sind und waren die Renner; die europäische Lizenz verkommt zur Hülle, die letztendlich nur noch den Investor und Trader durch eine Regulierungsnummer auf der Anbieterwebseite beruhigt und Vertrauen schafft. Geld wird bereits in Vorderasien oder im Kaukasus verdient.

Pameroy Management Ltd, seit 16 Jahren auf dem deutsch-und englischsprachigen Markt als Lizenzenprimus bekannt, ist mit europäischen Problemen und Herausforderungen von Kunden bestens vertraut – siedelte doch das Unternehmen im vergangenen Jahrzehnt hunderte von Forex, Fintech und Cryptoprovidern in anderen Ländern an, um dieselben Services für das

gleiche Klientel unter anderen Bedingungen online weiterhin offerieren zu können. BL Corporate Services Ltd sicherte sich nun für den deutschsprachigen Markt die Exklusivrechte für Beratung, Verkauf und Vertrieb der Lizenzlösungen.

Durch neue Kooperationsallianzen mit Experten in Moskau, Astana und Tiflis werden der geläuterten Finanzbranche Europas neue Impulse verliehen und Geschäftsbereiche systematisch ausgelagert und unter einem regulierungsfreundlicherem Regime reibungslos weitergeführt.

Vor allem in Kasachstan, wo Ministerium voll digitalisiert arbeiten, Firmengründungen aus der Distanz über die richtigen Anwälte realisiert und Bankkonten bei internationalen Großbanken problemlos etabliert werden können, haben BL Fachberater momentan alle Hände voll zu tun.

Die Anerkennung von in Europa heftig regulierten Tätigkeitsbereichen (Cryptoaktivitäten, Forex und Securities Dealing sowie Payment Processing) durch die entsprechenden Aufsichtsbehörden in Kasachstan, setzen weder Minimumkapitalisierungen oder Securities Deposits voraus und sind zudem binnen weniger Tage mithilfe des richtigen anwaltlichen Supports umsetzbar.

Die Errichtung eines Financial Services Providers inklusive Akkreditierung der Nationalbank in Kasachstan setzt zudem keinerlei hohen Setup-und Gründungskosten voraus und ist für fast alle Anbieter problemlos finanziell zu stemmen.

Mit einer allgemeinen Abwicklungszeit von ca. 6-8 Wochen (inklusive Firmengründung, Multicurrency Konteröffnungen, Finanzproviderregistrierung und National Bank Akkreditierung) ist zudem schnelles Starten garantiert und die langsamen Mühlen Europas mit bis zu 1.5 Jahren Wartezeit bis zur Lizenzerteilung sind schnell vergessen und verdrängt.

Zusätzlich bietet PAMEROY die Etablierung und Aufsetzung von Debitkartenprogrammen (China Union Pay), SWIFT und LEI Code Beantragungen etc für neue Kasachstan Setups mit an.

Unter www.weltweite-finanzlizenz.com und www.onshore-financial-license.com werden für interessierte Finanzdienstleister alle Inhalte wahlweise in Deutsch oder Englisch näher beleuchtet. Ein skype support und Assistenz des Lizenzierungsteams ist zudem täglich für Kunden in Deutsch, Englisch, Russisch, Niederländisch und Mandarin geschaltet.

Die Gesellschaft unterhält in mehr als 20 Ländern ein Netzwerk aus Juristen, Firmengründern, Accountants und Wirtschaftsprüfern, die mehr als 900 gewonnene Lizenzinhaber betreuen. BL Corporate Services Ltd ist der weltweite Marktführer für das Akquirieren von Finanzlizenzen und Genehmigungen, um regulatorisch einwandfrei Finanzprodukte öffentlich dem Zielklientel anbieten zu dürfen. Das Unternehmen ist auf die Beschaffung von Asset Management, Forex, PSP, Electronic Money Issuing sowie Hedge Fund Lizenzen spezialisiert.

Kontakt
BL Corporate Services Ltd
Dheer Rasouli
Jalan Ampang, Berjaya Central Park 1
50450 Kuala Lumpur
+85281931110
info@banking-licenses.com
https://www.freezone-finanzlizenzen.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-neue-el-dorado-fuer-fx-crypto-und-fintech-firmen/

Der ideale Start

Für viele Start-ups bedeutet die erste Messeteilnahme ein Sprungbrett in den Markt.

Der ideale Start

Nürnberg ist Nr.1 bei der Startup-Förderung

Jungen innovativen Unternehmen bietet die NürnbergMesse ( https://www.nuernbergmesse.de/de) deutschlandweit das größte Angebot. Bereits über 1.200 Start-ups haben an den Fachmessen in Nürnberg teilgenommen. Für viele begann dort eine Erfolgsgeschichte.

„Es gab neue wichtige Kontakte, mit denen wir auch heute noch zusammenarbeiten“, beschreibt Gründer Ludwig Gerlinger rückblickend die erste Messeteilnahme mit seinem Unternehmen BABO Beverages. Das Jungunternehmen, das mit seinem blauen Bier bei der TV-Show „Höhle der Löwen“ Bekanntheit erlangte, startete nach den Teilnahmen an der BrauBeviale 2015 und 2016 durch.

Startrampe für „BABO Beverages“ war ein Gemeinschaftsstand für „junge innovative Unternehmen“. In diesem Messeprogramm fördert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) bundesweit jährlich Teilnahmen bei rund 60 Messen. Gefördert werden kleine Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die jünger sind als zehn Jahre. Insgesamt bis zu drei Mal können sie an einem geförderten Gemeinschaftsstand der gleichen Veranstaltung teilnehmen.

Deutschlandweit größtes Angebot für Start-ups

Drei wertvolle Gelegenheiten, die ausgeschöpft werden – rund 80 Prozent beträgt die Wiederholungsquote der Start-ups. Eines von ihnen ist die IT-Seals GmbH. Nach der Messepremiere 2016 auf der it-sa ( https://www.it-sa.de/) in Nürnberg nahmen die IT-Experten auch an der it-sa 2017 und der it-sa 2018 in der Start-up-Area teil. „Gerade diese Messe bietet bestes Potenzial, um mit IT-Sicherheitsverantwortlichen aus aller Welt ins Gespräch zu kommen“, so Mitgründer David Kelms.

Den Markt kennenlernen und sich mit potenziellen Kunden austauschen – die NürnbergMesse bietet für „junge Innovative“ das größte Angebot in Deutschland. So finden 2019 12 der 63 vom BMWi geförderten Gemeinschaftsstände auf Fachmessen in Nürnberg statt, zum Beispiel auf der BrauBeviale (Getränketechnologie), POWTECH (Schüttguttechnologie) oder FachPack (Verpackung).

Gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis

Ein wichtiger Vorteil der Gemeinschaftsstände ist das gute Kosten-Nutzen-Verhältnis: Ohne großes Risiko können die Jungunternehmen erste Messeerfahrung sammeln. Denn hinsichtlich der Kosten unterscheidet sich die Teilnahme deutlich von einem selbst organisierten Messeauftritt. Außerdem profitieren die Gründenden vom Know-how der Start-up-Experten der NürnbergMesse, die sich um die Organisation kümmern. Bereits rund 1.200 Unternehmen haben seit 2007 am Förderprogramm oder an einer Start-up-Area in Nürnberg teilgenommen.

Wie Startups das Jahr 2020 am besten planen und welche Messeangebote es gibt, verrät der aktuelle Blogbeitrag der Wirtschaftsförderung Nürnberg ( www.wirtschaftsblog.nuernberg.de):
https://wirtschaftsblog.nuernberg.de/2019/08/07/der-ideale-start-mit-dem-messe-foerderprogramm/

Die Wirtschaftsförderung Nürnberg ist die erste Ansprechpartnerin für Investitionen, Unternehmen und Existenzgründungen. Hier wird Ihnen kompetente Beratung und tatkräftige Unterstützung bei Ihrem Projekt in Nürnberg geboten. Das Kompetenzfeld reicht von Standort-Expertise, Unterstützung bei Unternehmensansiedlungen, -erweiterungen und -gründungen, Förderung der Infrastruktur, Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing über Innovationsförderung bis zum City Management. Gemeinsam mit anderen Dienststellen der Stadtverwaltung verbessert die Wirtschaftsförderung kontinuierlich die Rahmenbedingungen am Wirtschaftsstandort Nürnberg.

Firmenkontakt
Wirtschaftsförderung Nürnberg
Wirtschaftsförderung Nürnberg
Theresienstraße 9
90403 Nürnberg
0911469518
cathrin.ferus@catcomm.de
http://www.wirtschaftsblog.nuernberg.de

Pressekontakt
Catcomm Kommunikation
Cathrin Ferus
Keßlerplatz 11
90489 Nürnberg
0911469518
cathrin.ferus@catcomm.de
http://www.catcomm.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-ideale-start/

PackEx Werk in Worms offiziell eingeweiht

Feier zum Firmen-Opening

PackEx Werk in Worms offiziell eingeweiht

PackEx Opening: Die Gründer von PackEx und die führenden Köpfe der August Faller Group freuen sich. (Bildquelle: @PackEx)

Worms, 9. Juli 2019 – Die PackEx GmbH hat am 28. Mai 2019 ihr offizielles Firmen-Opening auf dem Werksgelände in Worms gefeiert. Highlights waren die Produktionsführungen, bei denen die Gäste Einblicke in das PackEx Universum erhielten – erste Referenzpackmittel und einen Blick auf den innovativen Hightech-Laser gab es inklusive.

Nach erfolgreicher Pilotphase und ersten Kundenaufträgen hieß es für die PackEx GmbH, einem Tochterunternehmen der August Faller GmbH & Co. KG, nun offiziell: Welcome to Worms! Zahlreiche Gäste, darunter Gesellschafter, Geschäftspartner, Mitarbeiter und deren Familien sowie Repräsentanten der Stadt Worms feierten mit dem volldigitalisierten Start-up auf seinem Werksgelände im Wormser Industriegebiet. Neben spannenden Einblicken in die noch junge Firmenhistorie waren vor allem die geführten Werksbesichtigungen das Highlight der Eröffnung. Hier informierten die Mitarbeiter über die Vorteile der ressourcenschonenden Produktion, die vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms gefördert wird. Außerdem wurden das Offset- und Digital-Druckverfahren im 7-Farb-Modus demonstriert. Exklusiv gab es den Blick auf die Schlüsseltechnologie der Produktion, den innovativen Hightech-Laser. Dieser wird künftig den konventionellen Stanzvorgang vollkommen werkzeuglos und mit hoher Flexibilität ablösen. „Wir haben es geschafft, die Vision, Faltschachteln digitalisiert und nahezu vollautomatisiert zu fertigen, wahr werden lassen“, erzählte Nikolaus Reichenbach, Managing Director & Co-Founder des Start-ups.

Von null auf 30 Mitarbeiter in zwei Jahren
Dass nun innerhalb kürzester Zeit das Business-Modell realisiert und die Produktion in Betrieb genommen wurde, sei besonders dem Team vor Ort zu verdanken, lobte Reichenbach. Zusammen mit Director Operations & Co-Founder Julian Erhard hat er PackEx innerhalb von 15 Monaten bis zur Eröffnungsfeier auf über 20 Mitarbeiter vergrößert. Tendenz steigend. „Wir haben exzellent ausgebildete Mitarbeiter und ein starkes Führungsteam“, sagte Reichenbach.

Worms – von Anfang an der Standort-Favorit
„Obwohl die Faller Gruppe ihren Sitz nahe Freiburg hat, haben wir uns bewusst dazu entschieden, PackEx in Worms anzusiedeln. Die Region hat Potential“, erzählte Dr. Daniel Keesman, Geschäftsführender Gesellschafter des Mutterkonzerns, der August Faller GmbH & Co. KG. Dieses liege auch an der hervorragenden räumlichen Lage und der guten Verkehrsinfrastruktur. Der Wormser Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek fügte an: „PackEx wertet die Region mit hochwertigen Arbeitsplätzen auf. Das ist eine große Wertschöpfung für die Stadt.“ Nach den offiziellen Ansprachen und der interaktiven Werksführung hatten die Gäste noch reichlich Gelegenheit, die gemütliche Atmosphäre mit Start-up-Charakter zu genießen.

Die PackEx GmbH ist eine Tochtergesellschaft der August Faller GmbH & Co. KG. Mit branchenoffenem Ansatz produziert sie Standardfaltschachteln volldigitalisiert und ressourcenschonend. Dabei hat sich PackEx auf Kleinserien von 1 bis 5.000 Stück spezialisiert. Ihr innovatives Geschäftsmodell kennzeichnet sich in erster Linie durch den Einsatz eines neu entwickelten Laserverfahrens, eines automatisierten Produktions-Workflows und die Anwendung modernster Offset- und Digital-Druckverfahren im 7-Farb-Modus zur Realisierung von Sonderfarben nach Pantone 7 Plus Series. Das Packaging-Unternehmen bietet seinen Kunden damit zahlreiche Benefits wie einen deutlich schnelleren Marktzugang, geringere Gesamtbetriebskosten und neue Möglichkeiten im Produktmanagement. Derzeit werden am Firmenstandort Worms 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Firmenkontakt
PackEx GmbH
Emely Meister
Mittelrheinstraße 23a
67550 Worms
06242 8370-921
e.meister@packex.com
https://packex.com/

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Annette Weber
Gaisbergstr. 16
69115 Heidelberg
06221-58787-33
annette.weber@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/packex-werk-in-worms-offiziell-eingeweiht/

Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des Jubiläums

Catnic UK wird 50

Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des Jubiläums

Gründervater Brian Robinson nannte die neue Firma nach seinen beiden Kindern Catherine und Nicholas. (Bildquelle: @catnic)

Sinsheim, 2. Mai 2019 – Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der britischen Catnic Ltd. mit Sitz in Caerphilly, Wales. Unter dem Jubiläumslogo Catnic – 50 Years Strong und dem Jubiläumsclaim Building it Better – For over 50 Years erinnert die Muttergesellschaft der deutschen Catnic GmbH an ihre Gründung im Jahr 1969 und an die Meilensteine ihrer Firmengeschichte. Unter dem Link https://www.facebook.com/BuildItBetter präsentiert das Unternehmen das ganze Jahr über immer wieder interessante Fakten und kleine Anekdoten aus seiner Geschichte.

Am Anfang steht eine Idee
Das Unternehmen wird aus der Idee des britischen Ingenieurs Brian Robinson heraus geboren, der vorschlägt, mit vorgefertigten Stahlstürzen das aufgehende Mauerwerk über Türen und Fenstern abzufangen. Der Unternehmer Alf Gooding ist von der Idee so begeistert, dass er für die Produktion der Stürze 1969 ein eigenes Unternehmen gründet: Catnic ist geboren.

Eine Idee stößt auf Begeisterung
Der neuartige Stahlsturz wird vom Baustoffhandel begeistert aufgenommen, sodass schon vier Jahre später die Gesamtlänge der produzierten Stürze die 10.000-Meter-Grenze überschreitet. 1975 kommen Türrahmen aus Stahl hinzu. Das Produktprogramm wird Jahr für Jahr weiter ausgebaut. Catnic expandiert und prosperiert. Zum 10-jährigen Jubiläum 1979 mietet Alf Gooding in Cardiff einen Zug, um in London mit allen 700 Mitarbeitern und deren Familien den Anlass gebührend zu feiern.

Catnic wächst auch im Ausland
Anfang der 1980er Jahre beginnt das Exportgeschäft nach Europa und in den Nahen Osten zu blühen. 1989 entschließt sich Alf Gooding, das Unternehmen an die Rio Tinto Zink Corporation zu verkaufen. In den 1990er Jahren werden die Märkte in Osteuropa erschlossen. 1992 wird als Vertriebsorganisation für Deutschland die Catnic Deutschland GmbH mit Sitz in Sinsheim gegründet.

Erfolg mit neuen Produktlinien
Im Jahr 2004 bezieht Catnic UK ein neues, hochmodernes Bürogebäude in Caerphilly. Seit 2007 gehört Catnic dem Tata Steel Konzern an. Im Jahr 2008 nimmt Catnic PVC Putzleisten in sein Sortiment auf, die sich gerade in Deutschland im Zuge der Wärmeschutzverordnung für Gebäude zu einer wichtigen neuen Produktlinie entwickeln. Im selben Jahr erhält das Unternehmen in Großbritannien einen der begehrten Builders“ Merchant Excellence Awards.

2017 feiert Catnic Deutschland sein 25jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen ist mittlerweile selbst in weiteren wichtigen Märkten in Skandinavien, in den baltischen Staaten sowie in Ost- und Südosteuropa unterwegs. Mit seinem breiten Produktspektrum, bestehend aus Innenputz-, Außenputz- und Trockenbauprofilen, WDVS- und Laibungsprofilen, seinem Dichtsystem, den Wandverbindern, Bogenelementen und Stahlprodukten, ist Catnic zukunftssicher aufgestellt und freut sich auf neue Herausforderungen.

Catnic? Catnic!
Und warum heißt Catnic eigentlich Catnic? Das Unternehmen ist nach den beiden Kindern des Ingenieurs benannt, der mit seiner Erfindung den Anstoß für die Firmengründung gab: Catherine und Nicholas. So schön kann Firmengeschichte manchmal sein.

Ein optimistischer Ausblick
„Es ist zwar ausgesprochen schade, dass gerade im Jubiläumsjahr unserer Muttergesellschaft der Abschied Großbritanniens aus der EU vollzogen werden soll. Aber egal, welche Herausforderungen sich für die europaweit agierende Unternehmensgruppe daraus ergeben werden, wir werden sie gemeinsam meistern“, ist sich Udo Berg, General Manager der Catnic Deutschland GmbH, sicher. „Uns in Deutschland wird dabei zugutekommen, dass wir wichtige Produktreihen mittlerweile selbst in unserem Werk in Sinsheim herstellen.“

Build it Better – führend bei Qualität, technischer Innovation und Lieferfähigkeit: Catnic ist auf die Herstellung von hochwertigen Baukomponenten spezialisiert. Das hohe Qualitätsniveau der Produkte spiegelt sich auch in einem exzellenten Lieferservice wider. Catnic steht für einen engen Kundendialog – die Basis für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Das Qualitämanagement von Catnic ist seit 1994 nach ISO 9001 zertifiziert. Außerdem ist das Unternehmen Gründungsmitglied von Europrofiles, dem europäischen Fachverband der Putzprofilhersteller mit strengsten Qualitätsvorgaben. Alle Produkte sind CE-zertifiziert. Catnic ist eine Tochter von Tata Steel, einem der größten Stahlproduzenten der Welt.

Firmenkontakt
Catnic GmbH
Maren Ruhm
Am Leitzelbach 16
74669 Sinsheim
+49 7261 9297-18
Maren.ruhm@catnic.de
http://www.catnic.de/de/home/

Pressekontakt
Donner & Doria® Public Relations GmbH
Michael Weber
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
+49 176 63259045
michael.weber@donner-doria.de
https://www.donner-doria.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-jahr-2019-steht-ganz-im-zeichen-des-jubilaeums/

GmbH Gründung beim Notar – schnell, einfach und zum festen Preis

Notarin Bettina Selzer zur GmbH-Gründung beim Notar und warum das Hinzuziehen eines externen Gründungsunternehmens nicht immer sinnvoll ist und sogar doppelt bezahlte Leistungen bedeuten kann.

GmbH Gründung beim Notar - schnell, einfach und zum festen Preis

Bettina Selzer, Rechtsanwältin und Notar aus Frankfurt, gibt Hinweise zur GmbH-Gründung

Frankfurt, 23. Februar 2017 – Für die Gründung einer GmbH benötigt man in Deutschland die Mithilfe eines Notars. Die anfallenden Notarkosten sind im Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) geregelt und umfassen im Wesentlichen bereits alle wichtigen Punkte, die bei der GmbH-Gründung formal zu beachten sind.

Auf Basis der gültigen Rechtslagen biete der Notar damit die Gründung einer GmbH schnell, kompetent und quasi zum gesetzlich geregelten festen Preis an, betont Rechtsanwältin und Notarin Bettina Selzer aus Frankfurt, die mit ihrer Kanzlei Selzer Reiff Rechtsanwälte Notar zahlreiche GmbH-Gründungen begleitet hat und Unternehmen auch im weiteren Geschäftsverlauf juristisch betreut.

In den Gründungskosten, die der Notar nach dem Notarkostengesetz abrechnet, sind beispielsweise schon enthalten: eine individuelle Beratung zur Gründung und Satzungsgestaltung, die IHK-Anfrage zur Namensprüfung, der Entwurf einer individuellen, auf den Unternehmenszweck zugeschnittenen Satzung sowie die Aufklärung über den Ablauf der Gründung und welche Schritte wann zu gehen sind.

Kritisch sieht Notarin Bettina Selzer die seit einiger Zeit verstärkt angebotenen Dienstleistungsangebote externer Beratungsfirmen, die Gründern anbieten, für sie die Gründung einer GmbH zum Festpreis zu übernehmen.

„Hier sollten Gründer hinterfragen, ob sie vom Angebot der Gründungsunternehmen tatsächlich in Form von Zeit- und Kostenersparnis profitieren oder lediglich doppelt bezahlen“, so Bettina Selzer. „Denn zahlreiche Leistungen, die im Rahmen der Gründungspauschalen kostenpflichtig angeboten werden, sind bereits in den gesetzlich vorgeschriebenen Notarleistungen enthalten.“

Den gesamten Fachbeitrag zur GmbH-Gründung beim Notar können Sie hier einsehen:

http://www.selzer-reiff.de/aktuelles/fachbeitraege-publikationen/die-gruendung-einer-gmbh-kompetent-einfach-schnell-und-zum-festen-preis-beim-notar/

Weitere Informationen zu Notarin Bettina Selzer finden Sie auch auf ihrem Blog unter:

www.notar-frankfurt-am-main.de

Kanzlei SELZER REIFF Rechtsanwälte Notar, Frankfurt am Main

Zentral im Westend Frankfurt gelegen, bietet die Kanzlei SELZER REIFF Rechtsberatung und Rechtsvertretung in den Rechtsgebieten Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht und Handelsrecht, Immobilienrecht sowie Vertragsrecht an. Ein Schwerpunkt der Rechtsanwaltskanzlei ist die Betreuung kleinerer und mittelständischer Unternehmen. Mandanten profitieren vom flexiblen, kreativen Umfeld einer kleinen Kanzlei, die ihnen darüber hinaus durch Einbindung in ein etabliertes Expertennetzwerk auch in benachbarten Rechtsgebieten und bei steuerlichen oder wirtschaftlichen Fragenstellungen kompetente Hilfe anbieten kann.

Mit einer bestellten Notarin in Frankfurt bietet die Kanzlei auch die Leistungen eines Notariats, z.B. Beurkundung von Verträgen oder Beglaubigung von Unterschriften. Rechtsanwältin und Notarin Bettina Selzer, geb. Schmidt, berät bei der Vertragsgestaltung und prüft für ihre Mandanten auch fremde Verträge. Darüber hinaus sind Rechtsanwältin und Notarin Bettina Selzer und Rechtsanwältin Sonja Reiff seit vielen Jahren regelmäßig als Rechtsexperten Interviewpartner des Hessischen Rundfunks.

Weitere Informationen: http://www.selzer-reiff.de

Firmenkontakt
SELZER REIFF Rechtsanwälte Notar, Frankfurt
Bettina Selzer
Guiollettstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069 / 72 30 17
presse@selzer-reiff.de
http://www.selzer-reiff.de

Pressekontakt
Kanzlei SELZER REIFF Rechtsanwälte Notar, Frankfurt
Bettina Selzer
Guiollettstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069 / 72 30 17
presse@selzer-reiff.de
http://www.selzer-reiff.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gmbh-gruendung-beim-notar-schnell-einfach-und-zum-festen-preis/

Unternehmensexpansion im Business Center

Unternehmensexpansion im Business Center

Das Hauptgebäude der GMC AG in der Schweiz

Laut Rieta de Soet können Unternehmen in Business Centern wachsen, ohne in eine eigene Infrastruktur investieren zu müssen.
Ein professionelles Business Center Konzept ist so aufgestellt, dass sich die Dienstleistungen jederzeit nach dem Budget des Kunden richten und somit der jeweiligen individuellen Unternehmenslage angepasst werden können. Zusatzleistungen können jederzeit für einen flexiblen Zeitraum dazu gebucht werden, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der GMC Global Management Consultants AG in Zug, Schweiz.

Vom exzellenten Geschäftsdomizil bis zum möblierten Einzel- oder Teambüro von der Firmengründung bis zur Bilanz. Alles ist möglich bei Rieta Vanessa de Soet und der GMC. Die perfekte Lösung wird individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten, nur so wird jeder glücklich. Und wenn der Umsatz und die Anzahl der Mitarbeiter steigt, können die Büroräume jederzeit angepasst werden, so Rieta de Soet.

Die Wirtschaft ist im ständigen Wandel, so müssen sich auch die Unternehmen immer wieder neu anpassen. Der Internetboom, die Globalisierung der Wirtschaft, die Entwicklung an den Finanzmärkten, so Rieta de Soet lassen es deutlich erkennen: das Industriezeitalter ist endgültig vorbei – wir stehen schon nach kurzer Zeit mitten drin im Zeitalter der Kommunikation und der Dienstleistungen.

Die neueste Informations- und Kommunikationstechnik verändert die Rahmenbedingungen von Arbeit und Zusammenarbeit, so Rieta de Soet. Die Grenzen zwischen Arbeits- und Lebensräumen werden fliessend. Die Erschliessung neuer Märkte und Regionen ist heute kein geografisches Problem mehr, die Arbeitsorte werden durch Satelliten-Offices, Desk sharing-Offices, oder Home-Offices noch individueller auf Projekte oder Prozesse abgestimmt.

Rieta de Soet ist überzeugt, dass ein erfolgreiches Unternehmen durch ständige Innovationen geprägt ist.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstraße 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unternehmensexpansion-im-business-center/

Existenzgründer-Rabatt bei KENSINGFIELD

Sparen Sie bis zu 20 % bei jedem Auftrag

Existenzgründer-Rabatt bei KENSINGFIELD

Rabatt bei der Kensingfield Werbeagentur

Der Existenzgründer-Rabatt bei der Kensingfield Werbeagentur: Bis zu 20% Rabatt auf Alles.
Für alle Gründer und neuen Unternehmen.

Wir von KENSINGFIELD arbeiten nicht nur gerne für bereits am Markt etablierten Kunden. Für Gründer und neue Unternehmen bieten wir unseren Existenzgründer-Rabatt. Dieser gilt bis zum 1. Geburtstag Ihres Unternehmens.

Wie funktioniert das?
1. Vor Ihrer Erstbestellung als Agentur nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
2. Sie reichen bei uns Ihre Gewerbeanmeldung oder Ihren Auszug aus dem Handelsregister ein.
3. Sie erhalten von uns ein besonderes Kundenkonto (Account) als Existenzgründer.
4. Mit diesem Account wird Ihnen im Warenkorb zuverlässig Ihr Existenzgründer-Rabatt gewährt.
5. Bis zu 20% Rabatt auf alle unsere Preise. Dieser gilt immer und überall. Ja, auf alles.
6. Sie zahlen bequem auf nachträgliche Rechnung.
7. Am Tag nach dem 1. Geburtstag Ihrer Firma wird Ihr Kundenkonto in einen „normalen“ Account umgewandelt.

Dieses Angebot gilt natürlich auch für Gründer aus Österreich und aus der Schweiz.

Hört sich das gut an?
Mehr Informationen erhalten Sie gerne von unserer Agenturleitung oder hier im Internet: Info Existenzgründer-Rabatt

KENSINGFIELD. Die Werbeagentur mit festen Preisen.
Professionell. Individuell. Günstig zum Festpreis.

Wir sind der Agenturenverbund der Cammu Werbeagenturen UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Köln. Uns zeichnet aus, dass wir ununterbrochen seit 25 Jahren auf dem Markt sind. Wir sind in dieser langen Spanne immer auf der Höhe der Zeit geblieben und haben Erfahrung in praktisch allen Branchen der deutschen und internationalen Wirtschaft. Die Initiative Mittelstand hat eine unserer Agenturen mit dem Prädikat Best of 2016 ausgezeichnet.

Angebote rund um Werbung, Marketing, Ratgeber, Coaching und Strategien sind unsere Kernkompetenz.

Kontakt
Cammu Werbeagenturen UG (haftungsbeschränkt)
Gérard Cammu
Dürener Straße 247
50931 Köln
+49 221 96 02 38 60
+ 49 221 96 02 38 61
info@cammu.com
http://www.cammu.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/existenzgruender-rabatt-bei-kensingfield/

FIRMENGRÜNDUNG:

AVALANTO ENERGY AG als Biogas-Experte

Die AVALANTO FINANCE AG, auf Nutzungsüberlassung im Energiesektor spezialisierter Finanzdienstleister mit Sitz in Augsburg, hat gemeinsam mit der NORTH-TEC Consult GmbH in Bredstedt die AVALANTO ENERGY AG gegründet. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Errichtung, Finanzierung, Optimierung sowie den Betrieb und die Vermarktung von Biogas-Anlagen im europäischen Wirtschaftsraum.
Nicht nur in Deutschland, auch in anderen europäischen Ländern ergeben sich hervorragende Rahmenbedingungen für den wirtschaftlichen Betrieb von Biogas-Anlagen. Dieses Potenzial soll die AVALANTO ENERGY AG heben. Sie gründet auf den über zehn Jahre gesammelten Erfahrungen der NORTH-TEC Gruppe und den Kenntnissen des spezialisierten Finanzdienstleisters AVALANTO FINANCE AG, die Finanzierungskonzepte für Energieproduzenten entwickelt und umsetzt. Das neue Unternehmen entwickelt Standorte für Biogas-Anlagen bis zur Marktreife, errichtet schlüsselfertige Anlagen und übernimmt optional den wirtschaftlichen Betrieb und das Controlling. Dahinter steckt in Deutschland erworbenes Know-how aus den Bereichen Anlagenbau und Steuerungstechnik, die sich in zahlreichen Referenzprojekten der NORTH-TEC Gruppe bewährt haben. Ebenso kompetent ist das Unternehmen in der Standortentwicklung im Ausland, der Erlösoptimierung und dem Controlling von energietechnischen Anlagen. Durch das vollständige Geschäftsmodell unter dem Motto „providing green energy“ erschließen sich Anlegern hervorragende Chancen: Bis zu 14 Jahre kalkulierbare Rendite bei überschaubaren Investitionssummen und hoher Sicherheit werden ergänzt von einem nachhaltigen ökologischen Nutzen. Im Gegensatz zu anderen erneuerbaren Energien ist Biogas grundlastfähig, weil die Leistung nicht von Wind und Sonne abhängt. Darüber hinaus setzt AVALANTO ENERGY auf Synergie-Effekte: „Wir beschäftigen uns intensiv mit effizienten Konzepten zur Rohstoffveredelung und Wärmenutzung“, sagt Ole Hering, Vorstand der AVALANTO ENERGY AG. „Dadurch steigern wir sowohl den ökologischen Wert als auch den ökonomischen Wirkungsgrad der Anlagen.“
Durch ein vollständiges Geschäftsmodell von der Standortentwicklung über die Errichtung bis zum Betrieb von Biogas-Anlagen ist AVALANTO ENERGY ein attraktiver Partner sowohl für potenzielle Anwender als auch für private oder institutionelle Investoren. Durch die Kompetenzen der AVALANTO Finance AG werden daraus lukrative Investitionen in Energie-Projekte, die zugleich einen Beitrag zur Energiewende darstellen.

Unter dem Motto „providing green energy“ spezialisiert sich die AVALANTO ENERGY AG in Bredstedt auf die Errichtung von Biogas-Anlagen im europäischen Wirtschaftsraum. Dazu verfügt das Unternehmen über langjährige Erfahrung im Anlagenbau und der Steuerungstechnik. Als Berater, Dienstleister oder Generalunternehmer bietet AVALANTO Energy zugleich die Standorterschließung, Konzeption, Planung, Finanzierung, Optimierung sowie den Betrieb und die Vermarktung von Anlagen in modernster Technik an: Wertige Technik Made in Germany wird auf aussichtsreiche, neue Standorte übertragen.

Firmenkontakt
AVALANTO ENERGY AG
Ole Hering
Sandkuhle 8
25821 Bredstedt
+49 (0) 4671 – 40491 – 0
+49 (0) 4671 – 40491 – 29
info@avalanto.energy
www.avalanto.energy

Pressekontakt
hightech marketing e.K.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 (0)89 / 459 11 58 – 0
+49 (0)89 / 459 11 58 – 11
tosse@hightech.de
www.hightech.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/firmengruendung/

U.S. CET Corporation informiert zur Firmengründung USA

U.S. CET Corporation informiert zur Firmengründung USA

Immer mehr Unternehmer treffen heute die Entscheidung eine Firma in den USA zu gründen, und das nicht grundlos, denn viele gute Gründe sprechen für eine legale Firmengründung in den USA!

Insbesondere europäischen Unternehmern bietet die Gründung einer Firma in den USA viele Vorteile. Zu den wichtigsten zählen zweifelsfrei, neben der Reduzierung des geschäftlichen Risikos, die geringen Gründungskosten und der schnelle und unkomplizierte Gründungsprozess im Vergleich zu Europa. Einige Bundesstaaten, so auch Florida, bieten Firmengründern derart hervorragende Startvoraussetzungen an, das viele Unternehmer sich ungläubig die Augenreiben, wenn sie hiervon hören( siehe Vorteile einer Corporation ).

Weiter lesen….

Die US CET Corporation ist ein internationaler Dienstleister der sich seit 2007 u.a. auf die Firmengruendung USA sowie den Aufbau einer Geschaeftsrepraesentanz in den USA, insbesondere im US-Bundesstaat Florida spezialisiert hat.

Im Rahmen des Aufbaues einer Geschäftsrepraesentanz in den USA ermoeglichen wir es international orientierten Kunden/Unternehmen mit überschaubarem Zeit- und Geldaufwand auf dem amerikanischen Markt Fuß zu fassen, ohne ein Büro mit eigenem Personal einrichten zu muessen.

Bildrechte: MYUSCORP

Kontakt
U.S. CET Corporation
Leonhard Becker
PO Box 8865
34112 Naples, Florida
+1(800) 881-5739
+1239-280-2121
info@uscet.com
http://uscet.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/u-s-cet-corporation-informiert-zur-firmengruendung-usa/

U.S. CET Corporation zum Registereintrag in den USA

Die Registereintragung einer Gesellschaft in den USA

U.S. CET Corporation zum Registereintrag in den USA

Das US-amerikanische Zivilrecht wirft im Hinblick auf etwaige Registereintragungen ähnliche Probleme auf wie das
englische Recht. Auch die USA kennen kein Handelsregister im deutschen Sinne, doch gibt es für Personen, Handels und Kapitalgesellschaften gewisse Registrierungsvorschriften, die zumindest einige Auskünfte über das Bestehen eines Unternehmens und über den Unternehmenszweck geben können.

Ferner gibt es in den USA keinen handelsrechtlichen Begriff des „Kaufmanns“, somit kennt mein auch kein Sonderrecht der Kaufleute. Nur in wenigen US-Bundesstaaten ist die Registrierung eines Namens, unter dem das Unternehmen tätig ist, erforderlich.Personengesellschaften (partnerships) basieren auf den Grundsätzen der agency (Stellvertretung) – die Partner
vertreten sich gegenseitig und haben untereinander Sorgfaltspflichten zu beachten. Der in mehr als 40 US-Bundesstaaten angenommene Uniform Partnership Act stellt keinerlei Anforderungen an die Gründung einer Personengesellschaft. So stellt sich bei dieser Unternehmensform auch nicht die Frage einer Registrierung, da dies keine Entstehungsvoraussetzung für die Gründung einer Personengesellschaft ist.

Bei der Limited Partnership (in etwa vergleichbar mit der deutschen KG) ist es anders. Zur Gründung einer solchen Gesellschaft ist der Abschluss eines schriftlichen Vertrages und dessen Registrierung in einem öffentlichen Register erforderlich (wird in den meisten US-Bundesstaaten beim sog. county clerk geführt,vgl. z.B. für New York das NY Partnership Law §91).

Bei Kapitalgesellschaften (corporations) hat jeder US-Bundesstaat sein eigenes Business Corporations Law (siehe z.B. Statuten of Florida). Die Gründung einer Corporation setzt die Unterzeichnung der Urkunde bei der Registrierungsbehörde (Secretary of State) voraus. Sie enthält Angaben über die Gesellschaft und den Zweck der Gesellschaft, die/den Namen der Aufsichtsratsvorsitzenden (Directors), der Officer (President/Secretary/Treasury) sowie in einigen Bundesstaaten auch über ein Mindestkapital (z.B. 1000 USD). Die Urkunde wird je nach Staat unterschiedlich bezeichnet als „articles of association“ oder „certificate of incorporation“ oder als charter (vgl. Samson/Himmelstjena, Überblick über die Gesellschaftsformen der Vereinigten Staaten von Amerika). Die Gründungsurkunde muss durch einen notary public (Notar) beglaubigt sein, wobei sich diese Beglaubigung lediglich auf die Unterschrift bezieht.

Weiter lesen…

Die US CET Corporation ist ein internationaler Dienstleister der sich seit 2007 u.a. auf die Firmengruendung USA sowie den Aufbau einer Geschaeftsrepraesentanz in den USA, insbesondere im US-Bundesstaat Florida spezialisiert hat.

Im Rahmen des Aufbaues einer Geschäftsrepraesentanz in den USA ermoeglichen wir es international orientierten Kunden/Unternehmen mit überschaubarem Zeit- und Geldaufwand auf dem amerikanischen Markt Fuß zu fassen, ohne ein Büro mit eigenem Personal einrichten zu muessen.

Bildrechte: MYUSCORP

Kontakt
U.S. CET Corporation
Leonhard Becker
PO Box 8865
34112 Naples, Florida
+1(800) 881-5739
+1239-280-2121
info@uscet.com
http://uscet.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/u-s-cet-corporation-zum-registereintrag-in-den-usa/

Büroräume zum Wohlfühlen

Durch die Globalisierung muss man sich als Unternehmer heutzutage stets neuen Hindernissen stellen. Was gestern aktuell war, könnte morgen schon wieder veraltet sein, so Dr. Fabian de Soet. Ebenso wechseln Angebot und Nachfrage relativ zügig. Unabhängig von Größe und Funktion, wer sich nicht anpasst bleibt auf der Strecke. Selbst ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung geht Konkurs, wenn es sich nicht an die Veränderungen bestmöglich anpasst.

Insbesondere in Gründungsphasen, Expansionszeiten oder in grösseren Unternehmen bei strukturellen Veränderungen wie Fusionen, Mergers, Spin-offs oder Joint Ventures muss das gesamte Unternehmen einschließlich der Mitarbeiter und der Büroinfrastruktur flexibel sein.

Gerade hier ist der Service der De Soet Consulting Business Center besonders hilfreich. Hauptsitz der Firma ist in Zug, Schweiz mit einer weltweiten Repräsentation an Business Centern.

Zug ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in der Schweiz und ein attraktiver Standort für Unternehmen jeder Branche, so Rieta de Soet. Kaum zu glabuen aber nach New York, London und Tokio ist Zug der viert wichtigste Ölhandelsplatz der Welt.

Egal was ihr Anliegen ist, die De Soet Consulting Business Center helfen Ihnen gerne weiter. Ob Sie Unterstützung bei der Firmengründung brauchen, eine kompetente Unternehmensberatung oder im Laufe der Geschäftstätigkeit jemanden der Ihre Buchhaltung übernimmt, die De Soet Consulting ist für alle Eventualitäten bestens ausgerüstet, so Rieta de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bueroraeume-zum-wohlfuehlen/

BEST SELECTED BRANDS: Von allem nur das Beste

BEST SELECTED BRANDS: Von allem nur das Beste

Mit Gründung des Unternehmens BEST SELECTED BRANDs hat Geschäftsführerin Kirsten Rüger ein Unternehmen ins Leben gerufen, mit dem sich „unter einem Dach“ künftig noch weitaus mehr Brands am Markt etablieren lassen, als mit den beiden bisher erfolgreich gelaunchten Taschenlabels „Lei e Cozy“ und „LOUIZ & LOU“: „Mit diesen beiden Kollektionen, einmal aus Echtleder und darüberhinaus aus hochwertigem Synthetikleder gefertigt, haben wir uns bereits nach der ersten Saison rechts und links neben den großen Marken im Handel platziert. Da ist noch Platz für weitere Marken mit eindeutiger Positionierung, eigener Designsprache und selektiver Distributionsstrategie“, freut sich Kirsten Rüger über den großen Erfolg ihrer noch jungen aber schon nicht mehr ganz unbekannten Marken.

Manchmal ist es schon amüsant und spannend, wie Ideen entstehen und Menschen zueinander finden. Schaut man bei dieser Firmengründung genauer hin, steckt eine bewegte Geschichte dahinter und hat letztendlich ein tolles und motiviertes Team zusammengeführt. Dass BEST SELECTED BRANDs eine Chance am Markt haben und funktionieren würde, da war sich Geschäftsführerin Kirsten Rüger sicher. Schließlich bewegt sie sich auch familiär schon ihr Leben lang aktiv in der Lederwarenbranche. Schon die Großeltern haben als Näherin und „Bordefeller“ ihren Lebensunterhalt verdient, und auch ihre Mutter machte bei einem der größten deutschen Schultaschen-Unternehmen Karriere. Nach einer erfolgreichen Ausbildung in der AutomobiI-Industrie steigt sie noch recht jung in ein Lederwarenunternehmen ein und ist viele Jahre unter anderem in Fernost für die Kollektionserstellung tätig. Nach diesen prägenden Jahren wechselt sie im Anschluss für mehr als 15 Jahre ins Sales & Marketing eines der marktführenden Unternehmen in der Spielwarenbranche, der Nintendo of Europe GmbH. Diese Erfahrungen und das Wissen, wie Marketing im großen Stil funktioniert, helfen ihr heute dabei, ihre beiden Marken „Lei e Cozy“ und „LOUIZ & LOU“ von Anfang an richtig und eindeutig zu positionieren. „Wir bieten mit unseren Labels Alternativen zu den großen Marken, optisch aber vor allem auch preislich. Wir bedienen aktuelle Trends hinsichtlich Material, Farbe und Form und setzen Zeichen mit neuen Leder- und Materialkombinationen. Und das, wie gesagt, zu absolut markttauglichen Verkaufspreisen mit branchenüblicher Marge“, fasst Kirsten Rüger zusammen und begründet damit auch den Verkaufserfolg der Startkollektion Sommer 2016, der sich nun in der Herbst/Winter-Kollektion 2016/17 fortsetzt. Schon die ersten Kundenbesuche bestätigen die gewählte Ausrichtung der beiden Marken und wenn die Orderzahlen der Panorama sich in ähnlicher Weise auf der wichtigsten Accessoire-Messe, der ILM, fortsetzen, dann haben Kirsten Rüger und ihr Team, das rasant wächst, alle Hände voll zu tun. Mit an Bord ist Vincenzo Lops, ebenfalls kein Unbekannter in der Lederwarenbranche, in der Funktion als Key Account Manager und zusammen mit Kirsten Rüger für die Produktentwicklung verantwortlich. Die in Asien gefertigten Kollektionen werden zunächst im Lager am Firmensitz in Obernburg einer Qualitätsendkontrolle unterzogen und dann an die Kunden ausgeliefert. „Demnächst wird ein zusätzliches Hochregallager auf dem Gelände eingeweiht. Das ermöglicht es uns nicht nur, weitere Label sowie höhere Produktionsmengen der bestehenden Marken auch logistisch einzuplanen, sondern auch eine noch schnellere Bearbeitung und Auslieferung“, kündigt Kirsten Rüger den Lagerausbau für Mitte des Jahres an. Als weiteres Standbein neben dem Ausbau der Eigenmarken plant Kirsten Rüger auch Vertrieb und Produktion von Lizenzmarken: „Das Unternehmen und die Dachmarke BEST SELECTED BRANDs stehen zwar erst am Anfang, doch unsere Pläne sind zukunftsorientiert und klar umrissen, und man wird schon bald unter dieser Marke mehr als Taschen erwarten dürfen.“
Die kommende Herbst/Winter-Kollektion 16/17 von „Lei e Cozy“ überzeugt durch modische Echtledermodelle in angesagten Trendfarben und spektakulären Oberflächen, wie zum Beispiel einem neu designten, auffälligem Lasercut. Umgesetzt sowohl auf einer Clutch oder Minibag als auch einem großflächigen Bowlingmodell demonstrieren die Taschen nicht nur Fashion-, sondern auch Produktionskompetenz. Andere Modelle spielen mit Materialkombinationen in Petrol, Braun, Dunkelblau, Rottönen oder der absoluten Trendfarbe des kommenden Winters: Safrangelb. „LOUIZ & LOU“, eine junge und trotzdem erwachsene Kollektion aus hochwertigem Synthetik zeigt glatte Oberflächen ebenso wie Materialkombinationen oder textilähnliche Strukturen. Ob Bowlingbag, Nietentasche, Hobo oder Shopper, Clutch und Minibag, die Modellvielfalt überzeugt Handel und Endverbraucher gleichermaßen. BEST SELECTED BRANDs – da dürfen wir uns noch auf viele Überraschungen freuen.

Mit Gründung des Unternehmens BEST SELECTED BRANDs hat Geschäftsführerin Kirsten Rüger ein Unternehmen ins Leben gerufen, mit dem sich „unter einem Dach“ künftig noch weitaus mehr Brands am Markt etablieren lassen, als mit den beiden bisher erfolgreich gelaunchten Taschenlabels „Lei e Cozy“ und „LOUIZ & LOU“

Firmenkontakt
Best Selected Brands GmbH
Kirsten Rüger
Im Weidig 16
63785 Obernburg
0 60 22 – 61 66 – 80
info@bestselectedbrands.de
www.bestselectedbrands.de

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, B2
80797 München
089203003260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/best-selected-brands-von-allem-nur-das-beste/

S.A. Consulting 30 Jahre Erfahrung in Treuhand / Buchhaltung

Silvia Alsdorf & S. A. Consulting mit Firmensitz im Dreiländereck (D-A-CH).

S.A. Consulting  30 Jahre Erfahrung in Treuhand / Buchhaltung

Die S. A. Consulting, Silvia Alsdorf ist seit 1981 im Bereich Administration, Management und Consulting tätig.

Mit der Affinität zu Zahlen und vor dem Hintergrund der steuer- und wirtschaftsberatenden Ausbildung hat Silvia Alsdorf die unternehmerischen Erfahrungen gesammelt.

Seit mehr als 30 Jahren steht Silvia Alsdorf persönlich für dieses Unternehmen mit Ihrem Wissen und Verantwortung ein und verbürgt sich für Know-How und Perfektion.

Ihr flexibler Dienstleister und das professionelle Back-Office für alle Ansprüche in der Unternehmens- und Büroorganisation.

Wir kümmern uns um Ihre Aufgaben im Büro- und im Behördenalltag, so Sichern Sie sich Zeit und Freiräume für das WESENTLICHE.
Ob KMU, Einzelfirma oder Privat, wir unterstützen Sie in allen Belangen der täglichen Administration von Firmen- und Büroaufgaben.
Unsere Schwerpunkte sind die eigenständige Büroorganisation sowie die Administration der Geschäftsabläufe in allen Unternehmensbereichen.

Die Dienstleistungen umfassen u.a.
-Finanzbuchhaltung inkl. Jahresabschluss
-Sekretariatsservice inkl. kompletter Infrastruktur
-Treuhanddienstleistungen
-Firmengründungen AG, GmbH
-Ansiedlung (Zuzug aus dem Ausland)
-Immobilienverwaltung

Ein weitreichendes Netzwerk zu verschiedenen Behörden, Banken und beratenden Treuhandgesellschaften runden dieses umfassende Dienstleistungsangebot sinnvoll ab.

S.A.Consulting AG, Ihr Dienstleister in Sachen „Back-Office“
über 30 Jahre Erfahrung in Treuhand, Administration, Firmengründung und Unterstützung aller Buchhaltungs-Arbeiten

Kontakt
S.A. Consulting AG
Silvia Alsdorf
Bahnstrasse 1
8274 Tägerwilen
+41 71 672 38 08
info@sa-consulting.ch
www.sa-consulting.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/s-a-consulting-30-jahre-erfahrung-in-treuhand-buchhaltung/

Das unternehmerfreundliche Büro

Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting redet über die Möglichkeiten, die ihre Business Center den Kunden bieten.

Das unternehmerfreundliche Büro

Das Hauptbüro der De Soet Consulting

Durch die Globalisierung muss man sich als Unternehmer heutzutage stets neuen Hindernissen stellen. Was gestern aktuell war, könnte morgen schon wieder veraltet sein, so Dr. Fabian de Soet. Ebenso wechseln Angebot und Nachfrage relativ zügig. Unabhängig von Größe und Funktion, wer sich nicht anpasst bleibt auf der Strecke. Selbst ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung geht Konkurs, wenn es sich nicht an die Veränderungen bestmöglich anpasst.

Insbesondere in Gründungsphasen, Expansionszeiten oder in grösseren Unternehmen bei strukturellen Veränderungen wie Fusionen, Mergers, Spin-offs oder Joint Ventures muss das gesamte Unternehmen einschließlich der Mitarbeiter und der Büroinfrastruktur flexibel sein.

Gerade hier ist der Service der De Soet Consulting Business Center besonders hilfreich. Hauptsitz der Firma ist in Zug, Schweiz mit einer weltweiten Repräsentation an Business Centern.

Zug ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in der Schweiz und ein attraktiver Standort für Unternehmen jeder Branche, so Rieta de Soet. Kaum zu glabuen aber nach New York, London und Tokio ist Zug der viert wichtigste Ölhandelsplatz der Welt.

Egal was ihr Anliegen ist, die De Soet Consulting Business Center helfen Ihnen gerne weiter. Ob Sie Unterstützung bei der Firmengründung brauchen, eine kompetente Unternehmensberatung oder im Laufe der Geschäftstätigkeit jemanden der Ihre Buchhaltung übernimmt, die De Soet Consulting ist für alle Eventualitäten bestens ausgerüstet, so Rieta de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.ibsgmbh.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-unternehmerfreundliche-buero/

U.S. CET Corporation informiert über internationales Vertragsrecht

Das Stellvertretungsrecht der USA

U.S. CET Corporation informiert über internationales Vertragsrecht

Wenn ein Vertragspartner nicht selbst am Vertragsabschluss beteiligt sein kann, sondern ein Vertreter für ihn auftritt, gibt es im internationalen Vertragsrecht oftmals Schwierigkeiten bei der Feststellung, inwieweit der auftretende Stellvertreter überhaupt die Befugnis zur Vertretung hat und ob er im vollen Umfang für seinen Geschäftsherrn auftreten darf, den grundsätzlich werden Willenserklärungen (WE) nur demjenigen zugerechnet, der als der Erklärende erscheint.

Die Stellvertretung weicht von diesem Prinzip ab und legt dem Geschäftsherrn die Verantwortung für die Rechtsfolgen einer WE auf, wenn er einen dazu Bevollmächtigten bestimmt hat, eine WE in seinem Namen abzugeben. Das jeweilige nationale hat zu diesem Themenkomplex teilweise sehr unterschiedliche Regelungen. Aus diesem Grund werden wir hier einmal das Vertretungsrecht aus amerikanischer Sicht darstellen.
Das Stellvertretungsrecht der USA² baut auf dem Fallrecht der einzelnen Bundesstaaten auf. Es gibt nur wenige bundesgesetzliche Regelungen im UCC für spezielle Fragen der Vollmacht³. Im Übrigen hat sich das US-amerikanische Stellvertretungsrecht stark am englischen Vorbild orientiert. Trotz der Ähnlichkeit sollen in hier in Kürze einige wichtige Besonderheiten dargestellt werden.

Eine Stellvertretung (agency) kann durch ausdrücklichen oder stillschweigenden Vertrag entstehen, wobei Schriftform in einigen US-Bundesstaaten dann erforderlich ist, wenn der vom Vertreter abzuschließende Vertrag seinerseits dem Schriftformerfordernis unterliegt.²² Nach UCC§4-405 gilt im Hinblick auf das Erlöschen der Vollmacht der Grundsatz, dass Dritte so lange auf das Fortwirken der Vollmacht vertrauen dürften bis sie von dem Beendigungsgrund der Vollmacht positive Kenntnis erhalten haben.

Vollständigen Artikel lesen

Weitere Informationen zur Firmengründung USA unter www.uscet.com

Die US CET Corporation ist ein internationaler Dienstleister der sich seit 2007 u.a. auf die Firmengründung USA sowie den Aufbau einer Geschäfts-repräsentanz in den USA, insbesondere im US-Bundesstaat Florida spezialisiert hat.

Im Rahmen des Aufbaues einer Geschäftsrepräsentanz in den USA ermöglichen wir es international orientierten Kunden/Unternehmen mit überschaubarem Zeit- und Geldaufwand auf dem amerikanischen Markt Fuß zu fassen, ohne ein Büro mit eigenem Personal einrichten zu müssen.

Bildrechte: MYUSCORP

Kontakt
U.S. CET Corporation
Leonhard W.J. Becker
P.O. Box 8865
34101 Naples, FL (USA)
+1(800)881-5739 Ext.6
pressestelle@uscet.com
http://uscet.com/presse.php

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/u-s-cet-corporation-informiert-ueber-internationales-vertragsrecht/

Hongkong als Schnittstelle zwischen Hamburg und China

CHEURAM bietet Hilfestellung

Hongkong als Schnittstelle zwischen Hamburg und China

Henning Schwarzkopf stellt mit freundlicher Genehmigung von inhk, dem deutschsprachigen Magazin für Hong Hong, einen Betrag zur Verfügung, der Rolle Hongkongs als Schnittstelle zwischen Hamburg und China beschreibt:

In der Serie „Herausforderung China“ präsentieren wir monatlich Themen und Marktteilnehmer, die sich durch Expertise im chinesischen Markt auszeichnen. In dieser Ausgabe stellen wir die Erfahrungen des Hamburger Juristen Henning Schwarzkopf vor, Geschäftsführer der CHEURAM Consulting Group Limited mit Büros in Hamburg, Hong Kong und Peking.

Auf globalem Kurs

Henning Schwarzkopf änderte nach seiner Ausbildung in Deutschland und den USA sowie nach mehrjähriger Tätigkeit im deutsch-amerikanischen Recht vor ca. sieben Jahren den Kurs von West nach Ost und ließ sich beruflich in Hong Kong nieder. Dazu sagt der Hamburger Jurist heute: „Ich sehe Hong Kong als die Schnittstelle zwischen Hamburg und China. Das ist eine These, die sich durchaus auf andere deutsche, europäische und amerikanische Städte anwenden lässt. Hamburg nimmt traditionell jedoch eine besondere Rolle ein. Ich halte es dabei mit Albert Ballin, dem herausragenden Direktor der Reederei Hapag-Lloyd, der mit Weitsicht und Weltoffenheit das Motto prägte: Mein Feld ist die Welt! Dieses Weltbild haben hanseatische Kaufleute seither verinnerlicht. Wir Hamburger denken entlang der Schifffahrtsrouten und wissen, dass nach jeder Ebbe eine Flut kommt – und umgekehrt. Dass es also sinnvoll ist, sich auf wechselnde Gegebenheiten einzustellen.“

2011 gründete Schwarzkopf schließlich sein Beratungsunternehmen, die CHEURAM Consulting Limited. Die Firmierung steht für die fachliche und geografische Vernetzung des Unternehmens in China, Europa und Amerika; die Firmenzentrale selbst befindet sich in Hong Kong. „Das ist keineswegs neu oder besonders kreativ gewesen“, sagt Schwarzkopf über seine berufliche Ausrichtung. Vielmehr knüpfe sein Vorgehen an die Hamburger Tradition vieler Vorgänger an. Dank der Globalisierung, der Verkehrswege und -mittel sowie der Einbindung moderner Kommunikationsmittel sei es heute um ein Vielfaches leichter, fremde Ufer innerhalb von Stunden zu erreichen und unterwegs noch Videokonferenzen durchzuführen.

Systemimmanente Unterschiede

Wenngleich uns die Menschen in „fremden“ Ländern gar nicht mehr fremd erscheinen, sind Unterschiede sehr wohl vorhanden: „Auch wenn wir,“ so Schwarzkopf, „dank internationaler Textilmarken alle ähnlich gekleidet sind und uns ähnlich artikulieren, sollte die vermeintliche Angleichung nicht über ausgeprägte Unterschiede zwischen Europa und China hinwegtäuschen. Diese äußern sich nicht nur in der Sprache, sondern ebenso im Verhalten und den Gebräuchen.“

Schwarzkopf, der seit 30 Jahren als Jurist tätig ist, sieht den größten Unterschied dabei im politischen System. „Da ist einerseits die dank Gesetz, Rechtsprechung und verfassungsrechtlich festgelegter Gewaltenteilung in Europa vorhandene Rechtssicherheit, der andererseits ein vermeintlich ähnliches Rechtssystem in China gegenübersteht, das jedoch mangels Unabhängigkeit der Justiz und dem Fehlen der Grundprinzipien westlicher Verfassungen weitgehend willkürlich handelt.“ Ein Fakt, der nicht nur die politische Welt in Atem hält. „Neben anderen, vorwiegend die Persönlichkeitsentfaltung einschränkenden Faktoren im Erziehungssystem, führte das zu einer Enge und Angepasstheit der Bevölkerung, die ganz im Gegensatz zu Albert Ballins weltoffenem Motto steht. Auch wenn Chinesen laut Statistik zunehmend ins Ausland reisen und in den kommenden Jahren Weltmeister unter den Touristen werden: Ob sie die damit gewonnenen Erlebnisse und Eindrücke auch verinnerlichen und in ihrem Denken die great wall überwinden, bleibt abzuwarten.“

Die Rolle Hong Kongs

„Hong Kong nimmt in dieser Betrachtung eine außergewöhnliche Rolle ein“, folgert Schwarzkopf. „Nicht nur, weil Schiffe aus aller Herren Länder den Hafen anlaufen und der Umgang mit der großen weiten Welt Normalität ist. Sondern, weil es als Teil Chinas gleichermaßen durch die dortige Tradition und deren Gepflogenheiten geprägt ist.“

Henning Schwarzkopf, der sowohl deutsche Firmen mit Aktivitäten in China als auch chinesische Unternehmen mit Geschäftstätigkeit in Deutschland berät, weiß, dass seine Klienten ganz besonders die Zuverlässigkeit und Kompetenz der Dienstleister, Institutionen und die Verhältnisse in Hong Kong schätzen. Damit bestätigen sie die These des Juristen, dass Hong Kong eine wichtige Schnittstelle nicht nur zwischen Hamburg und China ist.

Netzwerke als Schlüssel

Welchen Herausforderungen westliche Unternehmen in China ausgesetzt sind, erlebt Schwarzkopf vor allem in einem seiner Spezialgebiete, der Yachtbranche: „Obwohl Yachten auch in China als Statussymbol oder millionaires toy gelten, ist die Akzeptanz nach außen hin noch sehr verhalten. Exklusive Luxusmessen in China, z. B. in Sanya auf Hainan werden zwar mit großem Interesse besucht, jedoch bleiben dort die Kaufabschlüsse hinter den Erwartungen zurück.“

Gleichwohl berichteten die Verkäufer von Yachten und anderen Luxusgütern wie insbesondere Immobilien in London, Frankreich, New York und anderswo von steigenden Verkaufszahlen. Der Grund ist kultureller Natur und deshalb für Europäer schwer verständlich: Guanxi, ein Netzwerk persönlicher Beziehungen, ist das Zauberwort! So stellte Schwarzkopf in den Jahren seiner Tätigkeit fest, dass in China auf persönlichem Vertrauen aufgebaute Kontakte im wahrsten Sinne Geld wert sind, und zwar viel umfangreicher und tiefgreifender als networks in Europa oder den USA, wo sie eher zur Anbahnung einer Geschäftsbeziehung dienen, als notwendige Grundlage einer solchen zu sein. „Dieses gegenseitige Geben und Nehmen, verbunden mit dem ungeschriebenen Recht, Gegenleistungen für Gefälligkeiten einzufordern, dürfte es wohl nur in China geben,“ stellt der Hamburger fest.

Auch in dieser Hinsicht erkennt Schwarzkopf eine wichtige Aufgabe Hong Kongs: „Hier bietet sich aus einem u. a. westlich geprägten Umfeld der Zugang zu Geschäftspartnern vom Festland, der aus der Ferne nicht zu realisieren wäre und der gleichermaßen den Zutritt zu deren guanxi ermöglicht.“

Globalisierung als Dauerthema
Aber auch in entgegengesetzter Richtung läuft der Globalisierungstrend, also aus China in Richtung Westen. Henning Schwarzkopf und sein mit Hamburg vernetztes Büro in Shanghai verzeichnen ein deutliches Interesse chinesischer Firmen an Beteiligungen oder Übernahmen von deutschen und europäischen Unternehmen.

„Insgesamt lässt sich feststellen,“ schlussfolgert der Jurist, „dass die Globalisierung ein neumodischer Ausdruck für Aktivitäten ist, die sich entwickelt haben, seit es den Handel auf der Welt gibt. China wurde nicht erst in der jüngsten Vergangenheit entdeckt, sondern nur aus einem, historisch betrachtet, „Nickerchen“ geweckt, um danach umso wacher als „ausgeschlafener“ Teilnehmer am Welthandel zu partizipieren. Dabei fällt Hong Kong eine wichtige Rolle zu. Und daran nehme ich mit großer Freude und Engagement teil!“

Die CHEURAM Consulting Group Ltd. ist eine in Hongkong ansässige internationale Unternehmensberatung mit Büros und Repräsentanzen in Beijing und Hamburg. Ihre Partner sind Kaufleute, Juristen und Steuerexperten aus China, Europa und den USA, die seit vielen Jahren länderübergreifend arbeiten. Das Beratungsangebot der Gesellschaft erstreckt sich von der Firmengründung und -verwaltung über Fragen im Zusammenhang mit geschäftlichen Aktivitäten in China bis zur Vertretung von ausländischen Produkten.

Kontakt
CHEURAM Consulting Group Ltd.
Henning Schwarzkopf
Caprivistrasse 33
22587 Hamburg
040-324333
henning@cheuram.com
http://www.cheuram.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hongkong-als-schnittstelle-zwischen-hamburg-und-china/

„Überschreiten Sie Ihre Grenzen“ – croXXing unterstützt bei der Markterschließung für neue Produkte im In- und Ausland

Neue Full Service-Agentur croXXing aus Gütersloh mit umfangreichem Marketing-Dienstleistungsportfolio für alle Branchen am Start

"Überschreiten Sie Ihre Grenzen" - croXXing unterstützt bei der Markterschließung für neue Produkte im In- und Ausland

Reinhold Clausjürgens – Gründer und Inhaber von croXXing

Gütersloh, 05. März 2015. Ab sofort stellt die neue Full Service-Agentur croXXing International Business Development mit Sitz in Gütersloh ihr umfangreiches Dienstleistungsportfolio rund um die Erschließung neuer Märkte für Unternehmen und Dienstleister zur Verfügung. Für die Einführung und Platzierung von Produkten in nationalen und internationalen Märkten bietet croXXing das gesamte Spektrum an erforderlichen Marketing-, Vertriebs- und PR-Maßnahmen auf der Basis einer soliden Markt- und Kundenanalyse an. Ein besonderer Schwerpunkt im croXXing-Portfolio ist die Expertise bei der Einführung von Produkten in ausländischen Märkten und die Unterstützung bei der Gründung von Firmen oder Tochtergesellschaften im Ausland. croXXing berät Unternehmen und Dienstleister aus allen Branchen, wobei aktuell der Schwerpunkt auf der ITK-Branche liegt.

In Zeiten der Globalisierung ist der Zugang zu internationalen Produkten und Dienstleistungen sowohl für Unternehmen als auch für Endverbraucher einfacher denn je. Dieses Potenzial zu nutzen und in internationale Märkte zu expandieren fällt kleinen und mittelständischen Unternehmen oft nichtleicht, weil ihnen das Wissen fehlt, wie sie ihre Produkte oder Dienstleistungen in anderen Ländern erfolgreich auf den Markt bringen können. croXXing stellt genau dieses Know-how zur Verfügung: Von der Analyse der Zielmärkte und Kunden über die Auswahl der richtigen Vertriebskanäle bis zum individuell zusammengestellten Marketing-Mix und PR-Konzept berät das Unternehmen seine Kunden umfassend.

Erfolgreich neue Märkte im Ausland erschließen

Doch das croXXing-Portfolio geht über das Angebot einer klassischen Full Service-Agentur hinaus. croXXing ist darauf spezialisiert, Kunden die aktuellen Marketing-Instrumente (Content Marketing, Blogging, Social Media Marketing u.a.) zur Steigerung des Bekanntheitsgrads bereit zu stellen und bei der Erstellung relevanter Inhalte zu unterstützen. „Wenn es um die Erschließung neuer Märkte im Ausland geht, ergeben sich oft ganz neue Herausforderungen“, weiß Firmengründer und croXXing-Inhaber Reinhold Clausjürgens aus eigener Erfahrung. Denn Marketingstrategien, die in Deutschland erfolgreich sind, funktionieren in anderen Ländern nicht auf die gleiche Weise. Clausjürgens und sein Experten-Netzwerk kennen sich jedoch nicht nur mit Marketing-, PR- und Vertriebskonzepten im Ausland aus. „Bei der Einführung neuer Produkte in einem Land gilt es, auch die rechtlichen Voraussetzungen und Bedingungen zu kennen“, betont Clausjürgens. croXXing bietet Unterstützung bei rechtlichen Angelegenheiten, zum Beispiel bei der Anmeldung von Patenten, Marken sowie von Gebrauchs- und Geschmacksmustern in Deutschland, der EU und weltweit.

Neue Standorte, Tochtergesellschaften oder Firmen im Ausland gründen

Die Idee für sein Unternehmen kam Clausjürgens aufgrund vieler Gespräche und seiner eigenen Erfahrungen als langjähriger Marketing Director des Bielefelder IT-Unternehmens SEH, einem international agierenden Hersteller für Hardware-basierte Netzwerkkomponenten. Clausjürgens war maßgeblich mit der Gründung, dem Aufbau und der Betreuung der beiden Tochtergesellschaften von SEH in Großbritannien und den USA betraut. Daher verfügt croXXing über das notwendige Wissen, um Kunden bei der Auswahl des Standortes, der Vermittlung von Rechts- und Steuerberatern, Dienstleistern, Fördermitteln sowie der Auswahl des Personals im Ausland zu unterstützen. „Eine Firmengründung im Ausland erfordert nicht nur die für diese Märkte geeigneten Produkte und Dienstleistungen, sondern auch die Beachtung einer Reihe von rechtlichen Vorschriften und nicht zuletzt die interkulturelle Kompetenz der im Unternehmen mit der Neugründung beauftragten Mitarbeiter“, weiß Clausjürgens. Aufgrund seiner über 25-jährigen Erfahrung in der ITK-Branche kommen croXXing-Kunden aktuell überwiegend aus diesem Bereich. croXXing stellt ihr umfangreiches Know-how und Dienstleistungsportfolio aber für Unternehmen aus allen Branchen bereit.

Die im Februar 2015 gegründete Unternehmensberatung und Full-Service-Agentur croXXing International Business Development mit Sitz in Gütersloh unterstützt Hersteller und Dienstleister bei der Einführung, Platzierung und Vermarktung ihrer Produkte auf nationalen und internationalen Märkten. Zum Dienstleistungsportfolio gehören zu diesen Zwecken individuell zugeschnittene umfassende Marketing-, Vertriebs- und PR-Konzepte. Ein besonderer Schwerpunkt von croXXing ist die kompetente Begleitung bei der Eröffnung von neuen Standorten oder Tochtergesellschaften im In- und Ausland inklusive der Unterstützung bei rechtlichen Angelegenheiten, der Rekrutierung von Personal und passenden Dienstleistern, der Analyse des Kundenspektrums und dem Aufbau der Vertriebskanäle. croXXing berät Unternehmen und Dienstleister aus allen Branchen, wobei aktuell der Schwerpunkt auf der ITK-Branche liegt.

Kontakt
croXXing
Reinhold Clausjürgens
Müthers Kamp 49
33335 Gütersloh
05241-50590-50
presse@croxxing.com
http://croxxing.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ueberschreiten-sie-ihre-grenzen-croxxing-unterstuetzt-bei-der-markterschliessung-fuer-neue-produkte-im-in-und-ausland/