Schlagwort: Filmkulisse

Klappe … Aktivurlaub mit Filmkulisse

Weltweit Drehorte am Wegesrand: von „The Beach“ bis „Mamma Mia“

Klappe ... Aktivurlaub mit Filmkulisse

Auf den Spuren von Forrest Gump wandern Erlebnisurlauber im Südwesten der USA

Hagen – 01. Okt. 2019. Die paradiesische Insel Koh Phi Phi aus „The Beach“ in Thailand. „Star Wars“-Drehorte in der marokkanischen Wüste. Forrest Gumps Weg zum Monument Valley. Weltweit entdecken Aktivurlauber mit Wikinger Reisen legendäre Filmkulissen. Neu für 2020 ist ein Thailand-Trekking von Nord nach Süd mit dem Tubkaek Beach aus „Hangover 2“. Dazu kommt eine Wanderreise auf Skiathos und Skopelos mit der berühmten Mamma-Mia-Church.

Thailand: Hangover 2 und The Beach
„Von den Bergvölkern des Nordens zur Inselwelt des Südens“ heißt das neue 18-tägige Trekking für Thailandfans. Mit alten Pilgerrouten, dem Hmong-Ngo-Pass, dem Gipfel des Doi Pha Sam Liam und einer Dorf-Übernachtung im Lahu-Land. Zu den sportlichen Touren kommen zwei Kajaktage rund um den Hong-Archipel. Und eine Tour zum Tubkaek Beach, Drehort von „Hangover 2“.

Auch bei der lockeren Tour „Natur und Baden – Südthailand für Genießer“ kommt Hollywood-Feeling auf. Aktivurlauber genießen auf einer Speedboottour den Blick auf die Maya Bay und Koh Phi Phi. Auf der Insel entstand „The Beach“. Eine weitere Kulisse des Kinohits gibt es auf der Reise „Dschungelwanderungen und Traumstrände des Südens“ – hier geht es u. a. zum Haew-Suwat-Wasserfall.

Griechische Sporaden Skiathos und Skopelos: Mamma Mia
Ebenfalls neu im Programm 2020 ist eine Wanderreise auf die Sporaden. 15 Tage lang erobern Naturfans gemeinsam die grünsten Inseln Griechenlands: Skiathos und Skopelos. Auf Letzterer gab Meryl Streep in Mamma Mia ihrem Filmpartner Pierce Brosnan das Ja-Wort. Die Wikinger-Gruppe wandert über alte Eselspfade nach Glossa und stoppt natürlich an der berühmten Kapelle, die eindrucksvoll auf einem Felssporn thront.

Südwesten der USA: Forrest Gump
Auf den Spuren von Forrest Gump wandern Erlebnisurlauber im Südwesten der USA. Der entschloss sich auf dem Weg Richtung Monument Valley zur Heimkehr. Die Wikinger-Gruppe reist stattdessen weiter zum Grand Canyon. Und entdeckt die monumentale Schlucht – anders als die meisten – vom noch ursprünglicheren North Rim aus. Inklusive Sonnenuntergang.

Marokko: Star Wars
Ein Highlight der Dachzelttour durch Marokko ist – neben Marrakesch, Essaouira, Rabat, Fes und der Wüste Erg Chebbi – die rostrote Wüstenstadt Ouarzazate. Szenen aus „Star Wars“ entstanden u. a. in der dortigen Kasbah Taourirt.

Text 2.285 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2020 z. B.
Geführte Reisen
Thailand
The Beach:
Von den Bergvölkern des Nordens zur Inselwelt des Südens – 18 Tage ab 3.348 Euro, März – Mai, November – Januar 2021, min. 6, max. 14 Teilnehmer
Dschungelwanderungen und Traumstrände des Südens – 16 Tage ab 2.475 Euro, Februar-März, Oktober-November, min. 6, max. 16 Teilnehmer
Hangover 2:
Natur und Baden – Südthailand für Genießer – 20 Tage ab 2.995 Euro, Januar – April, Oktober – Januar 2021, min. 6, max. 16 Teilnehmer
USA/Monument Valley
Forrest Gump:
Höhepunkte USA – Phänomenaler Südwesten – 16 Tage ab 3.148 Euro, Juli/August und August/September, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Marokko
Star Wars:
Im Dachzeltbus durch Marokko – 20 Tage ab 2.995 Euro, Oktober/November, min. 12, max. 20 Teilnehmer
Im Takt der Beduinen – Kameltrekking durch die Sahara – 8 Tage ab 1.098 Euro, Januar – April und Oktober – Januar 2021, min. 5, max. 16 Teilnehmer
Griechenland
Mamma Mia:
Ein Paradies in Grün – Skiathos und Skopelos – 15 Tage ab 1.475 Euro, Mai/Juni und September/Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/klappe-aktivurlaub-mit-filmkulisse/

Die Wohnung die Miete verdienen lassen – so geht“s

Die Wohnung die Miete verdienen lassen - so geht"s

Logo kautionsfrei.de (Bildquelle: @kautionsfrei.de)

Berlin, 07.06.2016 – Sucht man in München, Hamburg oder Berlin eine Wohnung, bleibt einem oftmals nach wochenlanger, vergeblicher Suche nichts anderes übrig, als das kalkulierte Budget aufzustocken. Zähneknirschend entscheidet man sich, ein paar Euro mehr auszugeben, um dem nervenaufreibenden Treiben ein Ende zu bereiten. Die Konsequenzen zeigen sich erst später: Man wohnt zwar in einer schönen Wohnung, allerdings ist das Konto bereits mit der Mietzahlung so gut wie leergeräumt, sodass der Gürtel empfindlich enger geschnallt werden muss. Damit man nicht nur noch für die Wohnung arbeitet, sondern am Ende des Monats auch noch ein paar Euro übrig hat, gibt es die Möglichkeit, die Wohnung für sich arbeiten zu lassen. Die Immobilienexperten der plusForta GmbH ( kautionsfrei.de ) erklären, wie das geht.

1. Die Wohnung als Filmkulisse: Gerade in den beliebten Großstädten werden das ganze Jahr über zahlreiche Filme, Serien und Werbeclips gedreht. Auch wenn ein Filmstudio viele räumliche Optionen bietet, ist eine möblierte Wohnung manchmal einfach die beste Filmkulisse. Dementsprechend gibt es Agenturen, deren Aufgabe es ist, solche Objekte zu suchen, die für Film- oder auch Werbeaufnahmen genutzt werden können. Eine für Produktionsfirmen attraktive Wohnung muss nicht zwangsläufig besonders modern oder stylisch eingerichtet sein – auch sehr spezielle Einrichtungsstile können nachgefragt sein.
Hierbei handelt es sich eindeutig um die lukrativste Möglichkeit, mit der eigenen Wohnung Geld zu verdienen. Pro Drehtag wird in der Regel eine Nettomiete gezahlt. In Abhängigkeit der veranschlagten Drehtage können selbstverständlich auch Pauschalen ausgehandelt werden. Die Höhe der Summe wird dann in einem Motivnutzungsvertrag festgehalten, der zudem enthalten sollte, dass die Firma über eine Haftpflichtversicherung verfügt, die für mögliche Schäden aufkommt. Soll die Wohnung als Filmlocation zur Verfügung gestellt werden, ist es entscheidend, dass der Vermieter eingeweiht und die gewerbliche Nutzung der Immobilie erlaubt ist. Wenn nicht, droht schlimmstenfalls die fristlose Kündigung.

2. Ein Privatzimmer vermieten: Vielleicht ist das zusätzliche Gästezimmer doch nicht so dringend erforderlich wie anfangs gedacht. Je nach Aufteilung und Schnitt der Wohnung kann es sein, dass ein Zimmer entbehrlich ist. Dieses Zimmer könnte man für sich arbeiten lassen, indem man es an Städtebesucher untervermietet. Das hat nicht nur den Vorteil, dass man auf diese Weise das Budget ordentlich aufstocken kann, sondern kann zudem zu interessanten Begegnungen mit Menschen aus aller Welt führen. Der zu erzielende Preis richtet sich dabei ganz nach der Wertigkeit der Immobilie und der Größe des angebotenen Raumes. Auch diese gewerbliche Nutzung gilt es vorab vom Vermieter absegnen zu lassen.
Beim Vermieten eines Privatzimmers ist jedoch Vorsicht geboten! Mit dem vieldiskutierten Zweckentfremdungsverbot kann diese Form der Untervermietung unter bestimmten Voraussetzungen verboten werden. Daher sollte man vorher abklären, unter welchen Umständen es rechtens ist, Besuchern das eigene Gästezimmer zur Verfügung zu stellen.

3. Die eigene Wohnung wird zum Pop-up-Restaurant: Hierbei ist die Wohnung eher der Schauplatz für die Kochkünste des Bewohners. Im Rahmen eines sogenannten Supper Clubs können Kochbegeisterte regelmäßig fremde Menschen zu sich nach Hause einladen und sie nach Herzenslust mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Hierbei stehen weder Haute Cuisine noch ein formvollendetes Auftreten im Vordergrund, sondern vielmehr eine gemütliche, heimelige Atmosphäre, ein charmanter Gastgeber und leckeres Essen. Wie in einem Restaurant ist es auch hier üblich, dass die Gäste den Ausrichter finanziell entlohnen. Zwar steht hierbei eher das Können des Bewohners im Vordergrund, allerdings kommt der Wohnung als Schauplatz doch eine wichtige Rolle zu. Schließlich erwartet man von seinem Lieblingsrestaurant ja auch mehr als „nur“ gutes Essen.

„Mit den genannten Möglichkeiten lassen sich zwar keine Reichtümer verdienen, aber je nach Wohnung und eigenem Geschick kommt so auf die Dauer doch eine Summe zusammen, die den Kostendruck der Miete verringern kann“, sagt Robert Litwak, Geschäftsführer der plusForta GmbH (kautionsfrei.de).

Über kautionsfrei.de:
kautionsfrei.de (plusForta GmbH) gehört zu den marktführenden Anbietern von Mietkautionsbürgschaften in Deutschland. Durch die Mietkautionsbürgschaft entfällt die Hinterlegung der Barkaution. Dadurch wird der Mieter finanziell entlastet und die Entscheidung für eine neue Mietwohnung erleichtert. Außerdem erhält der Vermieter eine höhere Sicherheit, als mit der herkömmlichen Mietkaution, bei gleichzeitiger Reduzierung des Verwaltungsaufwandes. Die teure und umständliche Bonitätsprüfung übernimmt die plusForta GmbH (kautionsfrei.de).
2008 wurde die plusForta GmbH von der SchneiderGolling & Cie. Beteiligungsgesellschaft mbH und der Capitol Immobilien GmbH in Düsseldorf gegründet. Mit über 2.000 namhaften Kooperationspartnern der Immobilien-, Finanz- und Versicherungsbranche ist das Unternehmen bundesweit vernetzt.

Firmenkontakt
plusForta GmbH
Robert Litwak
Talstraße 24
40217 Düsseldorf

presse@kautionsfrei.de
http://www.kautionsfrei.de

Pressekontakt
m3 PR
Maren Fliegner
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
030/23 45 66 75
info@m3-pr.de
http://www.m3-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-wohnung-die-miete-verdienen-lassen-so-gehts/