Frühlingszeit in Kärnten: Vierberge-Lauf und Kufenstechen

Krokuswiesen, Schnee und gelebtes Brauchtum zum Entdecken und Relaxen Rasante Ritte und später Tanz: Kufenstechen im Gailtal. (Fotos: presseweller) 30. März 2016. Siegen (DiaPrW). Es war und ist uns immer eine Lust, Kärnten im Frühling zu besuchen. Bevor der Hochsommer beginnt, gibt es einiges zu entdecken und Traditionelles mitzuerleben. Nach und nach wandelt sich um Ostern herum die Landschaft. Frühlings wird’s! Wenn sich auf den Südhängen der Gailtaler Alpen die Krokusse zeigen, es grünt und blüht, kann man oben am Nassfeld meist noch dem Wintersport frönen. In der vielen bekannten Skidestination, die zu den To-10-Skigebieten Österreichs gehört, läuft in diesem…