Schlagwort: Fachseminare

„Flüssiggas ist Zukunft“ – Flüssiggasversorger PROGAS veranstaltet im Februar und März 2017 kostenlose Seminare für das SHK-Fachhandwerk.

"Flüssiggas ist Zukunft" - Flüssiggasversorger PROGAS veranstaltet im Februar und März 2017 kostenlose Seminare für das SHK-Fachhandwerk.

Seit 28 Jahren veranstaltet PROGAS im gesamten Bundesgebiet regelmäßig kostenlose Fachseminare. (Bildquelle: PROGAS)

„Flüssiggas ist Zukunft“ – unter diesem Motto veranstaltet das Unternehmen PROGAS im Februar und März 2017 bundesweit 52 Seminare für das Fachhandwerk der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche (SHK).

Thematische Schwerpunkte liegen einerseits in der Theorie und Praxis der Technischen Regeln Flüssiggas (TRF 2012), andererseits in der Installation und Prüfung von Flüssiggas-Behälteranlagen. Darüber hinaus werden die Folgen der Energieeinsparverordnung erläutert.

„Eine wichtige Säule in unserem Vertriebsmodell bilden Partnerschaften mit mehr als 2.000 Unternehmen der SHK-Branche. Die enge Zusammenarbeit der PROGAS-Experten mit ortsansässigen Fachbetrieben bündelt die Kompetenz und das Know-how beider Seiten, was letztlich unseren Kunden zugute kommt“, erklärt Christian Osthof, Marketingleiter von PROGAS. Einen bedeutenden Bestandteil dieser Verbindung bilden die kostenlosen Fachseminare, die PROGAS regelmäßig seit 28 Jahren im gesamten Bundesgebiet veranstaltet. Hier werden den Teilnehmern regelmäßig der aktuelle Stand der Vorschriften vorgestellt und praktische Hinweise für den Arbeitsalltag vermittelt.

An folgenden Seminarorten sind zurzeit noch Anmeldungen möglich. Interessierte können sich per E-Mail an fs@progas.de wenden.

Baden-Württemberg
02.03. in Ostfildern (bei Stuttgart)

Bayern
08.02. in Neumarkt (bei Nürnberg)
15.02. in Weyarn (bei München)
20.02. in Neuburg-Dommelstadl (bei Passau)
21.02. in Lappersdorf-Hainsacker (bei Regensburg)
22.02. in Schnaittach-Osternohe (bei Nürnberg)
23.02. in Laimering / Dasing (bei Augsburg)
08.03. in Maierhöfen (bei Kempten im Allgäu)
15.03. in Himmelkron (bei Bayreuth)

Hessen
07.02. in Schlüchtern (bei Fulda)
09.02. in Wölfersheim (bei Gießen)
15.02. in Reichelsheim-Rohrbach (bei Darmstadt)
21.02. in Weimar-Argenstein (bei Marburg)
23.02. in Lohfelden-Kassel

Mecklenburg-Vorpommern
15.03. in Marlow (bei Rostock)

Niedersachsen
22.03. in Geestland (bei Bremerhaven)
28.03. in Hildesheim
29.03. in Lemförde-Stemshorn (bei Osnabrück)

Nordrhein-Westfalen
23.02. in Hürtgenwald (bei Aachen)
09.03. in Attendorn (bei Olpe)

Rheinland-Pfalz
07.03. in Westerburg (bei Limburg an der Lahn)

Saarland
14.02. in Neunkirchen (Saar)

Sachsen
08.03. in Dresden
14.03. in Leipzig
22.03. in Chemnitz-Grüna

Sachsen-Anhalt
21.02. in Magdeburg

Schleswig-Holstein
07.03. in Schleswig
08.03. in Stockelsdorf-Lübeck

Thüringen
16.02. in Arnstadt
21.03. in Gera

Das Unternehmen PROGAS gehört mit 300 Mitarbeitern zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. Der Stammsitz befindet sich in Dortmund. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz beliefert der Anbieter private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Innerhalb der Branche ist PROGAS dabei Wegbereiter für eine Vielzahl innovativer Anwendungen.

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fluessiggas-ist-zukunft-fluessiggasversorger-progas-veranstaltet-im-februar-und-maerz-2017-kostenlose-seminare-fuer-das-shk-fachhandwerk/

Handwerker sind für Renovierer die wichtigste Informationsquelle.

Aktuelle Studie bestätigt Erfahrungen von Flüssiggasversorger PROGAS.

Handwerker sind für Renovierer die wichtigste Informationsquelle.

In PROGAS-Fachseminaren können sich SHK-Fachhandwerker über den Stand der Vorschriften informieren. (Bildquelle: PROGAS)

Laut der aktuellen Studie „Der private Baumarkt 2016“ des Fachschriftenverlags sind Handwerker für Renovierer die wichtigste Informationsquelle. „Das Ergebnis bestätigt unsere Erfahrungen und letztlich auch unser Vertriebsmodell, bei dem die enge Zusammenarbeit mit dem SHK-Fachhandwerk eine wichtige Rolle spielt“, sagt Stefan Prechtl, Bereichsleiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland. „Von den Partnerschaften mit mehr als 2.000 Handwerksbetrieben profitieren letztlich unsere Kunden.“

PROGAS veranstaltet seit 27 Jahren kostenlose Fachseminare im gesamten Bundesgebiet. Den Teilnehmern werden regelmäßig der aktuelle Stand der Vorschriften vorgestellt und praktische Hinweise für den Arbeitsalltag vermittelt. In diesem Jahr wurden zum Beispiel wichtige Punkte aus den neuen Technischen Regeln Flüssiggas (TRF 2012) thematisiert.

Doch nicht nur der enge Kontakt zu den Heizungsbauern, sondern auch die Nähe zu den Kunden ist Teil der Firmenphilosophie des Flüssiggasversorgers. Als Ansprechpartner vor Ort beraten und unterstützen PROGAS-Fachberater und Verkaufsingenieure fachlich fundiert Kunden und Interessenten. Mit hoher Fachkompetenz stellen PROGAS-Mitarbeiter dabei den wirtschaftlichen und zuverlässigen Betrieb von Flüssiggasanlagen sicher. Damit die Kunden nicht selbst für die Installation, Wartung, Energieversorgung und die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsprüfungen sorgen müssen, bietet ihnen PROGAS ein Rundum-sorglos-Paket an.

Sowohl gewerbliche Kunden als auch Haushalte nutzen die Vorteile der leistungsstarken Energiequelle Flüssiggas, die leicht zu transportieren, bequem zu lagern und komfortabel zu nutzen ist. Vor allem in Regionen ohne Anschluss an das öffentliche Erdgasnetz gehört der mobile Brennstoff von daher zur „ersten Wahl“.

Das Unternehmen PROGAS vertreibt die Flüssiggase Propan und Butan an private und gewerbliche Kunden sowie an öffentliche Einrichtungen. In Deutschland beschäftigt der Flüssiggasversorger 300 Mitarbeiter und hat ein flächendeckendes Vertriebsnetz errichtet. Seine Kunden beliefert PROGAS zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622.

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/handwerker-sind-fuer-renovierer-die-wichtigste-informationsquelle/