Schlagwort: Fabian de Soet

Die eHeat-Serie der HTS Global AG

HTS Global AG hat ihre eHeat-Serie überarbeitet und verbessert.

Die Schweizer HTS Global AG gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Hochleistungs-Begleitheizungskabeln. Die HTS Global AG garantiert einen hervorragenden Kundenservice und qualitativ hochwertige Produkte.

Neben der Marke ThermTrace produziert die HTS Global AG auch die eHeat-Serie, eine Produktlinie von selbstregulierenden Heizbändern. Sie eignen sich besonders für einfach zu bedienende Niedertemperaturanwendungen und können für alle wichtigen Zwecke im Bausektor eingesetzt werden.

Die HTS Global AG testet ständig ihre Produkte, um ihren hohen Standard sicherzustellen.

Die überarbeitete eHeat-Serie umfasst die folgenden Produkte: eHeat Micro, eHeat Water und eHeat Gutter.

1. eHeat Micro ist ein selbstregulierendes Heizband in Bauqualität, das zum Frostschutz bei der Temperaturerhaltung von Rohrleitungen eingesetzt werden kann. Mit seinen flexiblen Eigenschaften kann es bei kleinen Einbaumaßen eingesetzt werden. Es ist eine wirtschaftliche Lösung für kleine Rohre und ist in kleinen Abmessungen erhältlich.

2. eHeat Water ist ein selbstregulierendes Heizband in Bauqualität, das speziell für die Verwendung in Trinkwasserleitungen oder tragbaren Wasserleitungen entwickelt wurde. Es hat einen speziellen lebensmittelechten Außenmantel.

3. eHeat Gutter ist ein selbstregulierendes Heizband für Dach- und Dachrinnenheizungen. Zu diesem Zweck wird dieses Heizband mit einem UV-geschützten Außenmantel geliefert und ist feuchtigkeitsbeständig.

Weitere Informationen zur HTS-Produktpalette finden Sie unter www.hts-global.com Auf der Webseite finden Sie auch einen Produktkatalog zum Herunterladen. Darüber hinaus beantworten der CEO Fabian de Soet und sein Team der HTS Global AG gerne weitere Fragen.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-eheat-serie-der-hts-global-ag/

HTS Global AG Produktkatalog 2019

Die HTS Global AG hat vor kurzem ihren neuen Produktkatalog veröffentlicht

HTS Global AG Produktkatalog 2019

Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist kontinuierlich darum bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen, sowie einen ausgezeichneten Kundenservice zu bieten.

Hervorragender Kundenservice bedeutet auch, seine Kunden immer auf dem aktuellsten Stand zu halten, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG. Die HTS Global AG hat sich über Jahre hinweg als führender Hersteller von selbstregulierenden Heizbändern auf dem Heizkabelmarkt etabliert. „Dennoch streben wir danach, unseren qualitativ hoch angesetzten Standard zu halten und die bereits sehr gut ausgebaute Produktpalette noch weiter zu vergrößern“, so Fabian de Soet. Je größer die Produktpalette ist, desto stärker kann man auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingehen.

Die HTS Global AG hat vor kurzem einen neuen Produktkatalog veröffentlicht, der für den Rest des Jahres 2019, sowie das kommende Jahr 2020 gültig ist. Die HTS Global AG will so ihren Kunden höchste Transparenz gewährleisten. Der neue Produktkatalog beinhaltet veranschaulichende Wertetabellen aller Produkte.

Sollten danach dennoch weitere Fragen offen bleiben, steht das Team der HTS Global AG gerne jederzeit zur Verfügung diese zu beantworten.

Der aktuelle HTS Produktkatalog kann bei Interesse bei der HTS Global AG angefordert werden oder man kann ihn auf der Homepage herunterladen unter www.hts-global.com

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hts-global-ag-produktkatalog-2019/

Der richtige Umgang mit Kunden

Nur zufriedene Kunden sind loyale Kunden

Ein Unternehmen ist nur so gut wie der schwächste Mitarbeiter. Deshalb sollten Unternehmen bereits bei den Bewerbungen achtsam sein und gezielt aussieben. Häufig lohnt es sich lieber etwas länger nach dem passenden Kandidaten zu suchen anstatt vorschnelle Entscheidungen zu treffen. Der Mitarbeiter muss qualifiziert sein, aber gute Noten allein reichen nicht aus, sie müssen auch ins Team passen und über soziale Kompetenzen verfügen. Dies fängt bereits auf der untersten Ebene an, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG.

Der erste Kontakt zwischen dem Kunden und der Firma entsteht meist über den Empfang. Die Empfangskraft nimmt eingehende Anrufe entgegen, beantwortet den ersten Email-Kontakt, ist die erste Angestellte der man im Betrieb begegnet und sollte für gewöhnlich auch einen Überblick darüber haben, welche Arbeitskräfte sich momentan im Gebäude befinden.

Die Empfangskraft sollte stets freundlich zu den Kunden sein, selbst wenn diese – aus welchem Grund auch immer – einmal aufgebracht sein sollten. Dann sollte sie in der Lage sein, den Kunden zu besänftigen. Ein gepflegtes Äußeres ist selbstverständlich, so Rieta de Soet, die auf das Auftreten ihrer Mitarbeiter großen Wert legt.

Die Empfangskraft hat mehrere Verantwortungen inne.

1. Telefondienst: Die Empfangskraft ist für gewöhnlich auch für den zentralen Telefonservice zuständig. Sie sollte eine gut verständliche Aussprache haben. Selbst in einer Region mit ausgeprägtem Dialekt, sollte sie Hochdeutsch sprechen. Des Weiteren muss sie genauestens darüber informiert sein, wer im Haus welchen Zuständigkeitsbereich hat. Nur so wird gewährleistet, dass der Kunde richtig verbunden wird und nicht unnötig „weitergereicht“ wird, so Rieta de Soet. Wird dem Kunden ein Rückruf versprochen, so sollte dies auch relativ zeitnah erfolgen.

2. Zu der Empfangsperson kommen auch meist die ersten Emails. Die Anfragen sollten schnellstmöglich weitergeleitet oder selbst beantwortet werden, falls möglich. Auch hier gilt: Freundlichkeit hat oberste Priorität, so Rieta de Soet. Des Weiteren sollte die Empfangskraft deutsch und englisch perfekt beherrschen, sowie nach Bedarf andere Sprachen. Dies zeugt von hoher Kompetenz, ebenso wie das Vermeiden von Rechtschreibfehlern. Hier schleichen sich schnell mal kleine Fehler ein, z.B. die falsche Anrede Herr/Frau, das sind Flüchtigkeitsfehler, die durch ein bestimmtes Maß an Sorgfalt leicht vermieden werden können.

3. Manche Kunden treten lieber persönlich mit der jeweiligen Firma in Kontakt. Zunächst wenden sie sich an die Empfangskraft. Diese sollte dem Kunden schnellstmöglich ihre Aufmerksamkeit zuteil werden lassen und ein freundliches Lächeln macht auch immer einen guten Eindruck. Außer einem gepflegten Erscheinungsbild, solte auch darauf geachtet werden, keinen Kaugummi zu kauen und nicht mit dem Handy zu spielen.

Es gibt viele Dinge, die bei einer guten Empfangskraft berücksichtigt werden müssen. Das Gesamtpaket muss stimmen. Um sicherzustellen dass die Kunden beim ersten Kontakt nicht abgeschreckt werden, muss das passende Personal gefunden werden.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-richtige-umgang-mit-kunden/

Transparenz im Unternehmen

Transparenz steigert das Vertrauen zum Kunden

Unternehmenstransparenz bietet die Chance Vertrauen zum Kunden aufzubauen und sich von anderen Unternehmen abzuheben. Transparenz bietet dem potentiellen Kunden die Möglichkeit, Firmen zu vergleichen. Findet ein Kunde nicht die nötigen Informationen, sucht er schnell anderswo weiter, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in Zug. Ihr ist es wichtig, dass Kunden sich ein akkurates Bild über die Firma verschaffen können. Außerdem wirkt ein Unternehmen ohne die nötige Transparenz schnell unseriös, so Fabian de Soet.

Um diese Transparenz zu gewährleisten, sollte zum einen auf eine Struktur geachtet werden, die dem Kunden in Form eines Organigramms nach Aufgabenbereichen gegliedert, grafisch veranschaulicht wird. Darüber hinaus sollte jedes Unternehmen für sich und den Umgang mit den Kunden gewisse Richtlinien und Standards festlegen.

Im Allgemeinen ist das Wort „Standard“, so Rieta Vanessa de Soet, folgendermaßen definiert:

Ein Maßstab an Qualität
Eine Basis für Gewicht, Ausmaß, Wert, Vergleich oder Bewertung
Eine anerkannte Qualität oder etablierte Richtlinie

Industriestandards entwickeln sich allgemein, wenn die Branche wächst, wie z.B. die Business Center Branche, so Dr. Fabian de Soet. Sie sind definiert um:

1.Vertrauen, Akzeptanz und Verständnis für den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung zu schaffen.

2. Den Kunden vor Anbietern mit überhöhten Preisen zu schützen, und

3. Den Anbieter davor zu schützen, Produkte und Dienstleistungen mit sehr hoher Qualität anzubieten, ohne einen für das Überleben des Unternehmens notwendigen Gewinn zu erzielen.

Die Standards für die GMC AG Business Center, so Rieta de Soet, basieren auf diesen vorgenannten Kriterien.

Mit einer klaren Definition, wie viel Arbeit in einer bestimmten Zeit erledigt werden kann, können wir dem Kunden den geschätzten Zeitaufwand und Preis übermitteln und Qualitätskontrollen garantieren, so Rieta Vanessa de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/transparenz-im-unternehmen/

Wirtschaftsregion Zug

Kanton Zug hat Unternehmen vieles zu bieten

Die Global Management Consultants AG ist mit ihrem Hauptsitz im Herzen der Schweiz, in der Stadt Zug im gleichnamigen steuergünstigen Kanton ansässig. Zug ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in der Schweiz. Trotz seiner überschaubaren Größe, die eine ruhige Atmosphäre ausstrahlt, ist Zug ein attraktiver Standort für Handel, Dienstleistungs- und High Tech Unternehmen.

Denkt man an die Schweiz oder an wirtschaftsstarke Städte, denkt man nicht sofort an die Stadt Zug. Vielen sagt der Name wahrscheinlich zunächst nichts und vielen Unternehmern, insbesondere Jungunternehmern ist die Attraktivität der Stadt Zug als Unternehmensstandort gar nicht bewusst.

Zug bietet die Chance, sein Netzwerk zu erweitern und Kontakte zu namhaften Firmen zu knüpfen, da in der Kleinstadt überdurchschnittlich viele Firmen ansässig sind. Darüber hinaus befindet sich Zug in nächster Nähe von Zürich und verfügt daher über eine sehr gute Infrastruktur.

Unternehmer, die ihre Firma in Zug ansiedeln, lernen die Vorzüge schnell zu schätzen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG. Die GMC AG hat in den mehr als 20 Jahren seit der Unternehmensgründung zahlreiche Kunden dabei unterstützt, ihr eigenes Unternehmen auf- und auszubauen.

Die GMC AG bietet kostengünstige Büroräume in ihrem Business Center an, sowie Konferenzräume, Telefonservice und vieles mehr. Bei Fragen steht das Team der GMC AG jederzeit gerne zur Verfügung.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wirtschaftsregion-zug/

Erster Kontakt zu potentiellen Kunden

Der erste Kundenkontakt entscheidet ob der Kunde Interesse hat.

Der erste Kontakt zum Kunden spielt eine zentrale Rolle. Er entscheidet oftmals darüber, ob sich ein Kunde für das Unternehmen entscheidet oder doch zur Konkurrenz geht. Hier spielen viele Kriterien eine Rolle. Doch eins ist klar: Der erste Eindruck muss stimmen!

Es gibt verschiedene Wege, wie der erste Kontakt entstehen kann. Häufig gibt der Kunde eine Suchanfrage bei Google ein und stößt dann auf zahlreiche Webseiten. Dies bedeutet, dass der Internetauftritt eines Unternehmens stets aktuell, professionell und zeitgemäß sein soll, ansonsten wirkt ein Unternehmen schnell unseriös oder überholt. So entgehen einem potentielle Kunden, von denen man gar nicht erst weiß, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, Schweiz. Dann gibt es noch den schriftlichen Kontakt, per Telefon, auf einer Messe oder der Kunde kommt persönlich im Betrieb vorbei.

Egal wie der Kunde mit einem in Kontakt tritt, das Erscheinungsbild der Firma muss stets stimmig und gut organisiert sein, so Rieta de Soet weiter.

Ein hübsches Gebäude ist nicht alles. Auch die Empfangskraft spielt hierbei eine nicht zu unterschätzende Rolle. Man muss immer bedenken, dass der erste Kontakt zwischen dem Kunden und der Firma meist über den Empfang läuft. Die Empfangskraft nimmt eingehende Anrufe entgegen, beantwortet den ersten Email-Kontakt, ist die erste Angestellte der man im Betrieb begegnet und sollte für gewöhnlich auch einen Überblick darüber haben, welche Arbeitskräfte sich momentan im Gebäude befinden und wer für was zuständig ist. Denn wird ein Kunde direkt an der Rezeption an unterschiedliche Stellen geschickt, wirkt es nach außen als wäre das Unternehmen schlecht organisiert. Jeder Arbeitnehmer steht stellvertretend für das Unternehmen, in dem er arbeitet.

Die Empfangskraft sollte stets freundlich zu den Kunden sein, selbst wenn diese – aus welchem Grund auch immer – einmal aufgebracht sein sollten. Dann sollte sie in der Lage sein, den Kunden zu besänftigen. Ein gepflegtes Äußeres ist selbstverständlich, so Rieta de Soet, die auf das Auftreten ihrer Mitarbeiter großen Wert legt.

Die Empfangskraft hat mehrere Verantwortungen inne.

1. Telefondienst: Die Empfangskraft ist für gewöhnlich auch für den zentralen Telefonservice zuständig. Sie sollte eine gut verständliche Aussprache haben. Selbst in einer Region mit ausgeprägtem Dialekt, sollte sie hochdeutsch sprechen und zumindest über sehr gute Englischkenntnisse verfügen, insbesondere wenn das Unternehmen international arbeitet. Von Vorteil wäre es natürlich, wenn sie weitere Fremdsprachen beherrscht.

2. Zu der Empfangsperson kommen auch meist die ersten Emails. Die Anfragen sollten schnellstmöglich weitergeleitet oder selbst beantwortet werden, falls möglich. Auch hier gilt: Freundlichkeit hat oberste Priorität, so Rieta de Soet. Des Weiteren sollte die Empfangskraft deutsch und englisch perfekt beherrschen, sowie nach Bedarf andere Sprachen. Dies zeugt von hoher Kompetenz, ebenso wie das Vermeiden von Rechtschreibfehlern. Hier schleichen sich schnell mal kleine Fehler ein, z.B. die falsche Anrede Herr/Frau, das sind Flüchtigkeitsfehler, die durch ein bestimmtes Maß an Sorgfalt leicht vermieden werden können.

3. Manche Kunden treten lieber persönlich mit der jeweiligen Firma in Kontakt. Zunächst wenden sie sich an die Empfangskraft. Diese sollte dem Kunden schnellstmöglich ihre Aufmerksamkeit zuteil werden lassen und ein freundliches Lächeln macht auch immer einen guten Eindruck. Außer einem gepflegten Erscheinungsbild, solte auch darauf geachtet werden, keinen Kaugummi zu kauen und nicht mit dem Handy zu spielen.

Es gibt viele Dinge, die bei einer guten Empfangskraft berücksichtigt werden müssen. Das Gesamtpaket muss stimmen. Um sicherzustellen dass die Kunden beim ersten Kontakt nicht abgeschreckt werden, muss das passende Personal gefunden werden.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erster-kontakt-zu-potentiellen-kunden/

Markenmanagement

Ein gut geplantes Markenmanagement ist ein Muss für jedes zielstrebige Unternehmen.

Marken gibt es unendlich viele. Oftmals unterscheiden sich die Produkte und Dienstleistungen nur minimal, bzw. der Unterschied ist kaum ersichtlich. Daher die Frage: Wie schafft es ein Unternehmen seine Marke im weltweiten Markt zu etablieren? Die Antwort klingt einfach, ist jedoch effektiv: Ein ausgeklügeltes Marketingkonzept!

Zum Markenmanagement zählen viele Komponenten. So ist es wichtig eine Markensympathie, Vertrauen zur Marke und Markenloyalität zu schaffen.

Des Weiteren ist es wichtig, wie man Markenentwicklung definiert, so Rieta Vanessa de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG. In diesem Zusammenhang wird die Dynamik der Marke festgelegt: Wie soll die Marke im Spannungsfeld zwischen Kontinuität und Aktualität profiliert werden? In welchem Zeitraum sollen neue Dienstleistungen unter der bestehenden Marke eingeführt werden?

Selbstverständlich müssen auch die erwünschten Wechselwirkungen festgelegt werden: Welche Auswirkungen sind von neuen Leistungen auf den Markenkern und das Markensystem zu erwarten?

Hierbei muss der Nutzen immer im Vordergrund stehen. Zwischen der Stammmarke und der erweiterten bzw. neuen Dienstleistung darf es zu keinem Erfolgsgefälle kommen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der GMC Global Management Consultants AG. Ansonsten wirkt sich dies negativ auf die Stammmarke aus.

Rieta Vanessa de Soet vertritt konsequent die Meinung, „dass die Dienstleistungsmarke im Allgemeinen vorsichtiger behandelt werden muss, da es kein hartes Produkt gibt, an das wir die Marke „kleben“ können. Wir können die Marke nicht am Produkt visualisieren“. Daher spielt im Dienstleistungsbereich der Kundenservice eine sehr große Rolle.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/markenmanagement-2/

Abhilfe bei Personalmangel

Die De Soet Consulting stellt Führungskräfte auf Zeit zur Verfügung

Personalmangel ist ein Problem welches leider viele Unternehmen kennen und der sich durch sämtliche Etagen im Organigram durchzieht. Die De Soet Consulting versucht dem entgegenzuwirken. Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting bietet ihren Kunden das System der Manager auf Zeit an. Welches sehr positives Feedback von den Kunden der De Soet Consulting erhält.

Management auf Zeit bedeutet, wie der Name bereits vermuten lässt, das ein erfahrener Manager/Managerin aus dem Hause De Soet Consulting für einen begrenzten Zeitraum operative Linienverantwortung in einem externen Unternehmen übernimmt.

Rieta de Soet führt weiter aus, dass die Manager/Managerinnen auf Zeit für den Einsatz folgender Positionen in der Regel eingesetzt werden: Vorstandsmitglieder, Projektleiter, Geschäftsführer, Verwaltungsräte, Controller, Marketing Director etc.

Rieta de Soet weiß, es gibt viele Situationen, in denen ein Manager/Managerin auf Zeit die beste Alternative ist. Die häufigsten Gründe sind: Die Führungskraft fällt aus, es konnte keine neue Führungskraft gefunden werden, die Führungskraft ist nicht „die richtige Person für die Rolle, das Unternehmen befindet sich in einer finanziellen Krise.

Dr. Fabian de Soet führt weiter aus, dass Manager/Managerinnen auf Zeit auch für Unternehmen in Frage kommen, die tief greifende Strukturänderungen durchlaufen müssen oder wenn Unternehmen fusionieren. Oftmals macht es Sinn eine neutrale Person von außerhalb in die Firma zu holen, die einen frischen Blick für die jeweilige Situation hat.

Manager/Managerinnen auf Zeit sind eine schnelle, effiziente und kostengünstige Lösung und bieten das Gleichgewicht aus operativer Verantwortung und Beratung, so Rieta de Soet abschliessend.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/abhilfe-bei-personalmangel/

Starthilfe für Start Up Unternehmen

Jedes Unternehmen fängt klein an.

Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG sagt, dass viele Startup-Unternehmen in einem Business Center starten. Es gibt einige Vorteile, die sich hieraus ergeben, wie beispielsweise geringe Kosten und die Unterstützung von Fachkräften mit langjähriger Erfahrung.

Die GMC AG steht ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Rieta de Soet hat die GMC AG selber aufgebaut und weiß daher, wie schwer es ist ein Unternehmen zu gründen und hat einige Tipps für Start Up-Unternehmen.

1. An Start Up Wettbewerben teilnehmen. Auch wenn man nicht gewinnt, bekommt man dadurch Publicity. Anfangs ist es zunächst sehr wichtig, seinen Namen bekannt zu machen, daher sollte man keine Chance ungenutzt lassen.

2. Werbung ist heutzutage viel einfacher als noch vor 20 Jahren, so Rieta de Soet. Die sozialen Netzwerke ermöglichen schnelle, günstige und globale Werbung 24/7. Das gute daran, man kann seine Accounts zu jeder Zeit von jedem Ort steuern.

3. Kontakte aufbauen. Hier kommt auch das Business Center ins Spiel. Die GMC AG verfügt aufgrund ihres langen Bestehens über zahlreiche nützliche Kontakte und macht ihre Kunden mit potentiellen Partnern bekannt. Networking sollte nicht unterschätzt werden.

4. Den richtigen Partner finden. Arbeitet man in einem Business Center, wie dem der GMC AG in Zug, ist man nicht auf sich allein gestellt. Man hat einen starken Partner mit viel Erfahrung an seiner Seite, wodurch das Start Up-Unternehmen nach außen hin von Anfang an ein gutes Bild abgibt.

Nicht nur der Kostenfaktor spielt eine große Rolle, warum Start Up-Unternehmen zunächst in einem Business Center anfangen sollten, sondern auch die Unterstützung, die sie von einem Business Center wie der GMC AG bekommen, so Fabian de Soet abschließend.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/starthilfe-fuer-start-up-unternehmen/

Moderne Büroräume

Büros, in denen man gerne arbeitet

Am Anfang einer Unternehmensgründung oder eines Standortwechsels steht immer die Frage wo man sich niederlassen möchte. Kauft man ein ganzes Gebäude oder mietet man sich ein Büro? Die Antwort darauf, ist von mehreren Faktoren abhängig. Was viele Unternehmer anfangs jedoch außer Acht lassen sind Business Center und das, obwohl sie so viele Vorteile mit sich bringen.

Im Schnitt arbeitet jeder Arbeitnehmer 40 Stunden pro Woche. Hierin sind die unzähligen Überstunden, die wir im Laufe unserer Berufstätigkeit machen, nicht inbegriffen. Somit verbringt man den Großteil seiner Zeit am Arbeitsplatz. Laut einer Studie wirkt sich die Gestaltung des Arbeitsplatzes nachweislich auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit des Arbeitnehmers aus. Im Kampf um gute Arbeitnehmer stellt dies auch oftmals ein entscheidendes Kriterium dar. Bei der Einrichtung spielen sowohl das gesundheitliche Befinden als auch die Optik eine große Rolle, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in der Schweiz. Inzwischen gibt es zahlreiche ergonomisch korrekte Stühle und höhenverstellbare Tische oder aber sogar Stehtische, die sehr gut für den Rücken sind.

Abgesehen von der richtigen Einrichtung, spielt auch die Größe des Büros eine wichtige Rolle sowie die Helligkeit und die Lage der Fenster. Die GMC AG bietet ihren Kunden anpassungsfähige Büros an, die auch an neue Mitarbeiter angepasst werden können. Es gibt Büroräume mit verschiedener Quadratmeterzahl und bestem Equipment. Für das Wohlbefinden im GMC AG Business Center sind die Büros mit großen Fensterfronten und hellen Büromöbeln ausgestattet. Denn Helligkeit steigert die Arbeitsmotivation, so Rieta de Soet.

Wenn Sie sich von den Büros der GMC AG selbst überzeugen wollen, vereinbaren Sie gerne einen Termin.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/moderne-bueroraeume-2/

Moderne Büroräume

Büros, in denen man gerne arbeitet

Am Anfang einer Unternehmensgründung oder eines Standortwechsels steht immer die Frage wo man sich niederlassen möchte. Kauft man ein ganzes Gebäude oder mietet man sich ein Büro? Die Antwort darauf, ist von mehreren Faktoren abhängig. Was viele Unternehmer anfangs jedoch außer Acht lassen sind Business Center und das, obwohl sie so viele Vorteile mit sich bringen.

Im Schnitt arbeitet jeder Arbeitnehmer 40 Stunden pro Woche. Hierin sind die unzähligen Überstunden, die wir im Laufe unserer Berufstätigkeit machen, nicht inbegriffen. Somit verbringt man den Großteil seiner Zeit am Arbeitsplatz. Laut einer Studie wirkt sich die Gestaltung des Arbeitsplatzes nachweislich auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit des Arbeitnehmers aus. Im Kampf um gute Arbeitnehmer stellt dies auch oftmals ein entscheidendes Kriterium dar. Bei der Einrichtung spielen sowohl das gesundheitliche Befinden als auch die Optik eine große Rolle, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in der Schweiz. Inzwischen gibt es zahlreiche ergonomisch korrekte Stühle und höhenverstellbare Tische oder aber sogar Stehtische, die sehr gut für den Rücken sind.

Abgesehen von der richtigen Einrichtung, spielt auch die Größe des Büros eine wichtige Rolle sowie die Helligkeit und die Lage der Fenster. Die GMC AG bietet ihren Kunden anpassungsfähige Büros an, die auch an neue Mitarbeiter angepasst werden können. Es gibt Büroräume mit verschiedener Quadratmeterzahl und bestem Equipment. Für das Wohlbefinden im GMC AG Business Center sind die Büros mit großen Fensterfronten und hellen Büromöbeln ausgestattet. Denn Helligkeit steigert die Arbeitsmotivation, so Rieta de Soet.

Wenn Sie sich von den Büros der GMC AG selbst überzeugen wollen, vereinbaren Sie gerne einen Termin.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/moderne-bueroraeume/

Transparenz für den Kunden

Transparenz bietet dem Kunden ein Sicherheitsnetz

Transparenz im Unternehmen ist zwingend erforderlich um zum Kunden eine langfristige Geschäftsbeziehung aufzubauen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, Schweiz. Ohne Transparenz können sich Kunden schnell im Stich gelassen fühlen, fügt Fabian de Soet hinzu. Sie sind sich in gewissen Dingen unsicher, haben viele offene Fragen, was letztendlich zu Unzufriedenheit führt und dazu, dass der Kunde sich ein anderes Unternehmen sucht. Genau das soll vermieden werden.

Des Weiteren unterstreicht Transparenz die Seriösität eines Unternehmens.

Um diese Transparenz zu gewährleisten, sollte zum einen auf eine Struktur geachtet werden, die dem Kunden in Form eines Organigramms nach Aufgabenbereichen gegliedert, grafisch veranschaulicht wird. Darüber hinaus sollte jedes Unternehmen für sich und den Umgang mit den Kunden gewisse Richtlinien und Standards festlegen.

Im Allgemeinen ist das Wort „Standard“, so Rieta Vanessa de Soet, folgendermaßen definiert:

Ein Maßstab an Qualität
Eine Basis für Gewicht, Ausmaß, Wert, Vergleich oder Bewertung
Eine anerkannte Qualität oder etablierte Richtlinie

Industriestandards entwickeln sich allgemein, wenn die Branche wächst, wie z.B. die Business Center Branche, so Dr. Fabian de Soet. Sie sind definiert um:

1.Vertrauen, Akzeptanz und Verständnis für den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung zu schaffen.

2.Den Kunden vor Anbietern mit überhöhten Preisen zu schützen, und

3. den Anbieter davor zu schützen, Produkte und Dienstleistungen mit sehr hoher Qualität anzubieten, ohne einen für das Überleben des Unternehmens notwendigen Gewinn zu erzielen.

Mit einer klaren Definition, wie viel Arbeit in einer bestimmten Zeit erledigt werden kann, können wir dem Kunden den geschätzten Zeitaufwand und Preis übermitteln und Qualitätskontrollen garantieren, so Rieta Vanessa de Soet.

Generell ist Transparenz ein wichtiges Stichwort für die De Soet Consulting. Die Kunden sollen sich wohl fühlen und wissen an wen sie sich bei dringenden Fragen wenden können und wofür das Unternehmen steht, so Rieta de Soet abschließend.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/transparenz-fuer-den-kunden/

Decken Sie sich jetzt mit Heizkabeln für die neue Saison ein

ThermTrace ist eine weltweit bekannte Heizkabel-Marke

Decken Sie sich jetzt mit Heizkabeln für die neue Saison ein

ThermTrace

Es ist jetzt Ende August, was bedeutet, der Herbst steht vor der Tür. Auch wenn wir vielleicht noch ein paar schöne und sonnige Wochen haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich mit neuen Heizkabeln einzudecken, um sich auf den kommenden Winter vorzubereiten.

ThermTrace, eine Marke des bekannten Herstellers HTS Global AG, bietet alles, was Sie suchen. ThermTrace wurde vor über 15 Jahren von Fabian de Soet gegründet, um den Markt für elektrische Heizkabel zu verändern und Heizungslösungen „Made in Switzerland“ in der bekannten Schweizer Qualität für jede Art von Heizungsanwendung anzubieten.

In den letzten zehn Jahren hat sich die HTS Global AG zu einem der weltweit führenden Hersteller von selbstregelnden Heizkabeln entwickelt.

Die weltweit agierende HTS Global AG hat sich mit Standorten in der Schweiz und in Deutschland sowie in Großbritannien und den USA positioniert.

Alle Begleitheizungslösungen erfüllen die internationalen Qualitätsstandards für explosionsgefährdete und sichere Bereiche.

Die HTS Global AG und ihre professionell ausgebildeten Partner in verschiedenen Ländern bieten Marketing, Vertrieb und Kundenservice für die gesamte Produktpalette von Begleitheizungen, so Fabian de Soet.

Die HTS Global AG investiert viel in die Produktentwicklung und das Innovationsmanagement, um seinen Kunden das Beste vom Besten zu bieten.

Die ThermTrace-Serie von Heizbändern umfasst eine vollständige Sammlung selbstregulierender Produkte. Ausgehend von Heizkabeln für sehr kleine Rohrleitungssysteme mit speziellen Anwendungen bieten wir auch hochwertige Industriekabel für Temperaturen bis 240 ° C an.

ThermTrace-Produkte bieten Lösungen für alle Arten von Temperaturbereichen und Anwendungen, sagt Fabian de Soet.

Zur Produktpalette zählen unter anderem die folgenden Heizkabel:

ThermTrace Micro: Das TTM ist ein selbstregulierendes Heizband in Bauqualität, das zum Frostschutz oder zur Wartung von Rohrleitungen und Behältern bei niedrigen Temperaturen verwendet werden kann.

ThermTrace Lite: Das TTL ist ein selbstregulierendes Heizband in Bau- und Leichtindustriequalität, das zum Frostschutz oder zur Wartung von Rohrleitungen und Behältern bei niedrigen Temperaturen verwendet werden kann.

ThermTrace Regular: Das TTR ist ein selbstregulierendes Heizband für Bau- und Industriezwecke, das zum Frostschutz oder zur Wartung von Rohrleitungen und Behältern bei niedrigen Temperaturen verwendet werden kann.

ThermTrace Super: Das TTS ist ein selbstregulierendes Heizband in Industriequalität, das zum Frostschutz oder zur Temperaturerhaltung von Rohrleitungen und Behältern verwendet werden kann.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der Kabel, die die HTS Global AG herstellt. Alle diese Kabel sind auf unterschiedliche Bereiche und Temperaturen spezialisiert. Für weitere Informationen steht Ihnen das Team der HTS Global AG gerne zur Verfügung oder Sie können auch die Homepage www.hts-global.com besuchen. Hier finden Sie auch den aktuellen Produktkatalog.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/decken-sie-sich-jetzt-mit-heizkabeln-fuer-die-neue-saison-ein/

Kundenbedürfnisse

Jedes Unternehmen hat individuelle Bedürfnisse

In einem Business Center kommen häufig Firmen aus den unterschiedlichsten Bereichen unter einem Dach zusammen. Daher muss ein Business Center rundum gut aufgestellt sein, um den Bedürfnissen all seiner Kunden gerecht zu werden.

Jede Firma hat Grundbedürfnisse, wie z.B. schnelles Internet oder Tageslichtbüros, aber man kann auch noch weiter differenzieren. Daher werden in einem Business Center Kunden in verschiedene Segmente unterteilt. Das heißt, sie werden bestimmten Kategorien zugeordnet, um so deren Bedürfnissen besser nachzukommen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG.

Eine Unterteilung kann beispielsweise so aussehen:

Größe:

Es kann sich bei dem Unternehmen um eine Einzelperson handeln, einen Existenzgründer, der sich noch kein eigenes Büro leisten kann und einen dauerhaften Arbeitsplatz im Business Center benötigt. Außerdem gibt es noch Start-ups sowie Mittel- und Großunternehmen. Jede Unternehmensgröße hat unterschiedliche Bedürfnisse. Während ein Start-Up beispielsweise oft ein langfristiges Büro für 1 -2 Personen benötigt, braucht ein Großunternehmen lediglich hin und wieder einen Arbeitsplatz in einer anderen Lokalität oder einen Konferenzraum, um sich mit Kunden auswärts zu treffen, so Rieta de Soet. Das GMC Business Center bietet ihren Kunden auch die Chance, an einem wirtschaftsstarken Standort eine Repräsentanz zu gründen.

Marktgebiet:

Hier kann zwischen regional, national und international unterschieden werden. Je mehr Wirtschaft und je besser die Infrastruktur des Standortes ausgebaut ist, desto internationaler ist er.

Unternehmensorganisation:

Mittlerweile bieten viele Business Center Virtual Offices an. Diese werden immer gefragter. Man kann sich jedoch auch stundenweise Konferenzräume anmieten, sowie Tagesbüros oder Langzeitbüros.

Ziel:

Die GMC AG Business Center helfen allen ihren Kunden bei dem Erreichen des Firmenziels. Dank der professionellen Mitarbeiter der Global Managements Consultants AG, ist das Business Center für alle Möglichkeiten gewappnet, so Rieta de Soet. Ob die Ansiedlung im Business Center nun eine Übergangssituation ist, als Testphase für ein neues Unternehmen oder die Verlagerung des Unternehmens auf einen anderen Standort, hier gibt es für jedes Problem eine zugeschnittene Lösung.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kundenbeduerfnisse/

Büroräume unweit von Zürich

Das GMC AG Business Center bietet Ihnen alles was Sie brauchen

Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in der gemütlichen Stadt Zug in der Schweiz leitet seit vielen Jahrzehnten sehr erfolgreich ein Business Center, daher weiß sie worauf es wirklich ankommt.

Zum einen ist der Standort sehr wichtig. Zug im gleichnamigen Kanton ist perfekt situiert. Es ist eine Kleinstadt unweit von Zürich. Zug ist im Vergleich jedoch günstiger und aufgrund des geringeren Verkehrsaufkommens stressfreier und gleichzeitig erspart man sich viel Zeit. Und jeder weiß, Zeit ist Geld. Dennoch ist Zürich sehr leicht zu erreichen, da es gerade mal ca. 30 km entfernt ist. Dies bietet die Möglichkeit, sich mit potentiellen Kunden bei Bedarf auch in der Großstadt zu treffen.

Die Büros in den Business Centern sind alle komplett möbliert und mit der nötigen Technik ausgestattet. Die GMC AG bietet Räume von unterschiedlichen Größen an, somit kann auf jeden Kunden individuell eingegangen werden. Zusätzlich zu den Büros stehen Konferenzräume zur Verfügung. Alle Räume sind besonders arbeitsfreundlich gestaltet. Die großen Fenster, lassen die Sonne herein, sodass man möglichst lange ohne künstliches Licht auskommt. So entsteht natürlich auch der gewünschte Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz.

Das GMC AG Business Center bietet die perfekte Lösung für Unternehmer, die in die Selbständigkeit starten wollen, aber noch über ein geringes Budget verfügen oder aber erst ihre Chancen auf dem Markt testen möchten. Da man sich anfangs auch oft noch kein Personal leisten kann, stellen die Business Center der Global Management Consultants AG bei Bedarf Fachpersonal zur Verfügung, so Rieta de Soet.

Die Vorteile der Business Center liegen klar auf der Hand, so Fabian de Soet zusammenfassend:

– eine flexible Laufzeit der Mietverträge
– bereits komplett ausgestattete Büroräume, auf dem neuesten technischen Stand
– zusätzlicher Service buchbar, z.B. Telefonservice
– es steht Fachpersonal zur Verfügung mit langjähriger Berufserfahrung
– unmittelbare Nähe zu Zürich

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bueroraeume-unweit-von-zuerich/

Kundenservice bei dem man sich gut aufgehoben fühlt

Beim Kundenservice geht es um mehr als nur Beratung

Kundenservice umfasst nicht nur die Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden. Guter Kundenservice zeichnet sich durch so viel mehr aus. Der Kunde möchte sich verstanden und gut aufgehoben fühlen. Für viele Unternehmen ist Kundenservice jedoch nur etwas, an dem man nicht vorbei kommt.

Der optimale Kundenservice setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, eine davon ist der richtige Telefonservice. Ein guter Telefonservice gilt als Voraussetzung für eine gute Korrespondenz zwischen Unternehmen und Kunde, ist allerdings nicht immer gegeben und wird gerne unterschätzt.

Das Telefongespräch ist oftmals der erste Kontakt der zwischen Kunde und Unternehmen hergestellt wird. Daher muss er sofort einen guten Eindruck hinterlassen. Die Telefonzentrale fungiert somit quasi als Aushängeschild der Firma, sagt Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, im gleichnamigen Kanton der Schweiz.

Jeder Anruf muss freundlich, verbindlich und kompetent entgegengenommen werden. Rieta de Soet meint, dass die Telefonstimme angenehm, verständlich und in normaler Lautstärke sein sollte. Freundlichkeit, gute verständliche Aussprache, ohne starken Dialekt sind minimale Anforderungen. Auch die Geschwindigkeit der Sprache muss stimmen. Wenn ein Rückruf angeboten wird, muss dieser auch zeitnah erfolgen, dies ist für Rieta de Soet ein absolutes Muss!

Zügig, aber nicht zu schnell, das Gespräch nach dem dritten Klingelton lautet die Lehrbuchformel für die optimale Anzahl Klingeln bevor man abnimmt. Nur zweimal Klingen ist dabei immer noch besser als z.B. nur ein halbes Mal, denn das macht einen allzu gehetzten Eindruck. Immer wieder geschieht es, dass das Telefon zwar freundlich abgenommen wird, der Anrufer jedoch danach in einer Wartschleife landet und sich Musik von zumeist zweifelhafter Qualität anhören muss.

Rieta Vanessa de Soet ist überzeugt, dass jeder Mensch eine ganz spezielle Stimme hat. Jedoch eignet sich nicht jeder für das Telefonieren. Wenn jemand den Firmennamen und seinen eigenen schnell und leise nuschelt, wirkt das sehr unprofessionell den Kunden gegenüber und verwirrt diese höchstens. Dies hat etwas mit grundsätzlicher Bereitschaft zur Kommunikation zu tun und setzt sich meist in der generellen Freundlichkeit fort.

An dieser Stelle ist auch auf die Untugend hinzuweisen, dass Mitarbeiter oft zu unmotiviert sind eine Nachricht aufzunehmen und weiterzuleiten, führt Fabian de Soet näher aus. „Bitte rufen Sie später wieder an“ ist oftmals eine weniger höfliche Aussage. In diesem Fall wird der Kunde davon ausgehen, dass er beim nächsten Mal wieder ins Leere laufen wird.

Wird der Anruf hingegen kompetent, schnell und angenehm beantwortet meint Rieta de Soet, so schenkt einem der Kunde schnell sein Vertrauen – und die Sicherheit, dass er bei dem Unternehmen, das er anruft, in guten Händen ist. Nun kommt es noch darauf an, diese Sicherheit weiter zu erhöhen. Hierzu gehört zunächst, dass der anrufende potentielle Kunde eine kompetente, also klare und genaue Antwort bekommt.

Telefonservice ist Teil des Marketings und Marketing ist Teil der Lebens- und Überlebenskunst des Unternehmens. Bei De Soet Consulting wird zuvorkommender Telefonservice großgeschrieben. Ein enormer Schneeball-Effekt zugunsten des gesamten Unternehmens kann durch das richtige Marketing entstehen, so Rieta de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kundenservice-bei-dem-man-sich-gut-aufgehoben-fuehlt/

Gezieltes Dialogmarketing

Kommunikation als Teil einer guten Marketingstrategie

Der Begriff „Dialogmarketing“ klingt zunächst selbsterklärend, doch was genau versteht man darunter?

Dialogmarketing bezeichnet alle Marketingaktivitäten, bei denen Medien gezielt eingesetzt werden, um eine interaktive Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden zu erstellen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in Zug, Schweiz. Dialogmarketing ist also ein wichtiger Aspekt im Bereich der Kundenbindung. Und Kundenbindung ist, wie wir wissen, wichtig für den langfristigen Erfolg eines jeden Unternehmens.

Dialogmarketing hat sich mit der Durchsetzung der digitalen Medien entwickelt. Diese Form von Marketing ermöglicht es dem Unternehmen, potenzielle Kunden gezielt anzusprechen, so Rieta de Soet weiter. Dies ist gerade im Dienstleistungsbereich von Vorteil. Im Dialogmarketing werden Elemente eingebunden, die dem Kunden die Möglichkeit geben, direkt darauf zu reagieren. Die wohl wichtigste Plattform hierfür sind die sozialen Medien. Sie ermöglichen eine schnelle Kommunikation zwischen Kunden aus aller Welt und dem Unternehmen. Dialogmarketing spielt also eine wichtige Rolle bei der Kundenzufriedenheit, so Rieta de Soet.

Formen von Dialogmarketing sind unter anderem die Kommunikation per E-Mail, Suchmaschinenwerbung, wie bereits erwähnt Social Media-Plattformen oder aber auch die eigene Webseite.

Die GMC AG ist immer darauf bedacht, seinen Kunden zahlreiche Wege der Kommunikation zu bieten, um zu signalisieren, dass sie großen Wert auf den Kundenkontakt legen und jederzeit leicht erreichbar sind, so Fabian de Soet abschließend.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gezieltes-dialogmarketing/

Building connections

Making connections is a crucial part of success

„Networking“ – a term everybody comes across sooner or later. It can also be described as „connecting with other businesses“.

Building a network is all about meeting people, who are useful or have useful contacts, says Rieta de Soet, CEO of De Soet Consulting in Switzerland.

Networking is very important, not just for businesses, but also for individual people. Networking can help you to build creating a portfolio and a good reputation, says Fabian de Soet. Networking doesn’t stop in your specific branch, any company or contact could be useful, maybe not any time soon, but you also need to think ahead. Every person you meet, has contacts of their own and again those people have more contacts. By building connections, you expand your reach.

The good thing about networking is, it is very simple and doesn’t take much effort just some time, you can even do it online with various websites which are designed just for that purpose. The internet makes it possible to connect with people all over the world. Furthermore there are networking events for specific branches, designed to bring the right people together. Everybody benefits from it and nobody should miss out on that opportunity, says Rieta de Soet.

At De Soet Consulting networking also plays an important role. There are many different people and companies at the Business Center, but working in the same environment brings them together. Also De Soet Consulting has a lot of useful contacts from previous clients and is always eager to help their customers, says Fabian de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/building-connections/

Holen Sie sich bei der Unternehmensgründung Unterstützung

Die Global Management Consultants AG rund um Rieta de Soet als Geschäftsführerin bietet Büroräume mit dem Hauptstandort in Zug (Schweiz), an. Rieta de Soet hat die unterschiedlichsten Unternehmen (in Bezug auf Erfahrung, Größe, Branche) als Kunden. Sie unterstützt auch immer wieder Start-Up Unternehmen und ermutigt auch Jungunternehmer sich selbständig zu machen. Ein Unternehmen zu gründen und erfolgreich aufzubauen, bedeutet viel Arbeit, aber ist nicht unmöglich und man sollte sich davon nicht abschrecken lassen, weiß Rieta de Soet aus eigener Erfahrung.

Zunächst einmal benötigt man natürlich die passende Idee, das unverzichtbare Produkt oder die herausragende Dienstleistung, die man zu bieten hat. Wichtig hierbei ist, dass man als Unternehmer zu 100 Prozent hinter seinem Produkt oder Angebot stehen muss und auch die potentiellen Arbeitnehmer dies gleichtun sollten. Nur so kann man auch Kunden davon überzeugen.

Hierfür benötigt man wie bereits erwähnt, die richtigen Arbeitnehmer. Man sollte sich selbst genau darüber im Klaren sein was man möchte. Welche zwischenmenschlichen Eigenschaften sollte die Person haben, welchen Background, welche Skills.

Als nächstes muss man sich fragen, wie man seine potentiellen Kunden adressieren möchte. Es gibt heutzutage endlose Möglichkeiten, daher sollte man sich genau Gedanken über die Zielgruppe machen, um diese direkt anzusprechen.
Anfangs ist oft auch eine Testphase hilfreich. Man sollte sich Feedback von Kunden, Experten und gegebenenfalls dem eigenen Bekanntenkreis holen, nur so kann man sein System effektiv optimieren.

Hat man sein Produkt auf den Markt gebracht und sich einen gewissen Kundenstamm aufgebaut, muss man sich dennoch weiter um seine Kunden bemühen. Sie und ihre Kauf- oder Konsumgewohnheiten kennenlernen und auf deren Bedürfnisse gezielt eingehen, damit sich der Kunde gut aufgehoben fühlt, so Fabian de Soet, der ebenfalls aus jahrelanger Erfahrung spricht.

Es gibt zahlreiche Wege, sein Start-Up voranzutreiben, alles was man hierfür benötigt, sind ausreichend Motivation und Herzblut, so Rieta de Soet von der GMC AG abschließend.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/holen-sie-sich-bei-der-unternehmensgruendung-unterstuetzung/