Maschinenbaumesse MSV hält am Oktobertermin fest

Risikofreie Anmeldung & gute Konditionen Die Zukunft optimistisch im Blick – Maschinenbaumesse MSV (Bildquelle: Messe Brünn BVV) 62. Internationale Maschinenbaumesse (MSV) Maschinenbaumesse MSV hält am Oktobertermin fest: Risikofreie Anmeldung für Aussteller und vergünstigte Konditionen bei Anmeldung bis 30. April. Es wird nicht daran gerüttelt, die Brünner Messeveranstalter sind optimistisch und halten am Termin 5. bis 9. Oktober fest. Die gute Nachricht für die Aussteller: bis zum 30. Juli schickt die brünner Messegesellschaft keine Rechnung und die Anmeldung kann kostenfrei storniert werden. Danach gilt: bei Absage der MSV durch den Veranstalter, wird den Teilnehmern ihre Ausstellerrechnung voll zurückerstattet. Bei einer Absage…

Exportförderung – Bayerische Lebensmittel für Tschechien

Markterschließung für bayerischen Mittelstand (Bildquelle: @ fotofrank | Adobe Stock) „Das Interesse der tschechischen Bevölkerung an Biolebensmitteln, Delikatessen und Spezialitäten sowie an gesunden Produkten steigt stetig. Bayerische Unternehmen haben in diesem Bereich ein sehr vielfältiges Angebot, das für die tschechischen Verbraucher sehr attraktiv ist“, meint DTIHK-Geschäftsführer Bernard Bauer. Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer organisiert vom 4. – 5. Mai 2020 eine Geschäftsreise mit B2B-Gesprächen für bayerische Lebensmittelhersteller. Ziel der Reise ist eine Geschäftsanbahnung zwischen bayerischen Lebensmittelproduzenten und tschechischen Lebensmittelimporteuren. In der Vergangenheit zeigte sich, dass Tschechien ein wichtiger Absatzmarkt für Lebensmittel aus Bayern ist. Bereits im Jahr 2018 lagen die…

i.b.s.® erhält neue SAG durch das BAFA!

Neue Sammelgenehmigung für temporären Export erhalten. Firmenlogo der i.b.s.® Nach eingehender Prüfung und Freigabe durch die Regierung in Berlin, hat das deutsche Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn, unserem Unternehmen mit Datum vom 29. April 2019 eine neue Sammelgenehmigung (SAG) für die temporäre Ausfuhr von Schusswaffen, Munition sowie Sonderequipment zur professionellen, bewaffneten Durchführung von maritimen Schutzeinsätzen erteilt, die nunmehr bis vorerst zum 15. März 2021 ihre Gültigkeit hat. Derartige Sammelgenehmigungen, die zur Verfahrenserleichterung für wiederholte Ausfuhren der selben Dual-Use-Güter erteilt werden können, werden nur nach eingehender Überprüfung des Antragstellers sowie der internen Compliance Prozesse (ICP) vergeben, die einen…

Brexit: Deal oder No-Deal – was erwartet den Mittelstand?

(Mynewsdesk) Brexit und kein Ende. Nachdem sich Brüssel und London auf eine Fristverlängerung bis Ende Oktober geeinigt haben, gehen die Verhandlungen weiter. Doch das No-Deal Szenario ist noch nicht vom Tisch. Der Mittelstand leidet unter der Ungewissheit – und zeigt sich erstaunlich resilient. Wenn Wirtschaft zu 50% Psychologie ist, müssten die Nerven des Mittelstands eigentlich blank liegen. Denn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind 2019 auch ohne Brexit schwierig: Strafzölle zwischen den Handelsmächten, ein langsameres Wachstum in China, die Schuldenlast Italiens – um nur die wichtigsten Risiken zu nennen. Und nun vielleicht auch noch ein No-Deal Brexit. Wird er Großbritannien in eine…

ANSPRUCHSVOLLE LOGISTIK FÜR PHARMA UND LABOR: DISTRIBO VERTRAUT AUF VERSANDSYSTEM EVA VON ANTON

(Mynewsdesk) OPTIMIERTE ABLÄUFE UND EINFACHE HANDHABUNG BEI VERSAND UND EXPORT WELTWEIT, ZU SEHEN AUF DER LOGIMAT 2018, HALLE 7, STAND 7B02 Beim Versand seiner hochwertigen und logistisch anspruchsvollen Produkte an Kunden in die ganze Welt legt der börsennotierte Pharma- und Laborzulieferer Sartorius AG größten Wert auf eine einwandfreie und schnelle Lieferung. Unter anderem arbeitet der Konzern dafür im Transportbereich bereits seit Jahren mit dem Logistikdienstleister ZUFALL logistics group zusammen. Gemeinsam haben die beiden Göttinger Unternehmen mit der DISTRIBO GmbH im Jahr 2004 ein Joint Venture gegründet, welches als eines der effizientesten Logistikunternehmen in der Region hoch spezialisierte Inhouse- und Distributionslogistik…

Internationalisierung braucht die richtigen Menschen

Bei einem Runden Tisch sprachen Franz Reisenhofer (Krobath Gebäudetechnik) und Georg Mayer-Heinisch (SHOPiMORE) mit Claus Tüchler (ICS) und WIFI-Steiermark-Leiter Martin Neubauer über internationale Märkte, Mitarbeiter und Motivation. Georg Mayer-Heinisch (SHOPiMORE), Claus Tüchler (ICS), WIFI-Steiermark-Leiter Martin Neubauer, Franz Internationalisierung klingt so logisch, aber wie startet man eigentlich? Franz Reisenhofer: Wir sind gerufen worden und haben nicht Nein gesagt. Krobath Gebäudetechnik ist im Projektgeschäft tätig und da wurden wir von Partnern, die gewusst haben, wie wir arbeiten, gefragt mitzugehen. Was sind die Voraussetzungen? Reisenhofer: Es braucht Mut und Abenteurertum. Unsere Leute sind in Polen, Russland und Nigeria tätig. Da muss man aufgeschlossen…

Fit in Sachen Zoll mit dem Lehrgang zur Zollfachkraft

Die Zollakademie Austria bietet einen neuntägigen Lehrgang für angehende Zollfachkräfte. Zollakademie Austria In Zusammenarbeit mit G. Englmayer Zoll und Consulting GmbH wurde von Austrian Standards das Zertifizierungsschema P36 Zollfachkraft entwickelt. Fachkräfte, die gemäß diesem Schema zertifiziert sind, haben Kompetenzen nachgewiesen, einen rechtskonformen Warenverkehr mit Drittländern sicherzustellen und in zollrechtlichen Bewilligungen als Verantwortlicher genannt zu werden. Die Zollakademie Austria bietet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsprüfer- und Steuerberatungskanzlei LeitnerLeitner, Zollberatungsunternehmer Karl Hannl und Rechtsanwalt Dr. Gappmayer an mehreren Standorten in Österreich einen neuntägigen Intensivlehrgang an, der die geforderten Fachinhalte des Zertifizierungsschemas thematisiert und somit eine bestmögliche Vorbereitung für die von Austrian Standards…

Exportnation Malaysia

Auf der ANUGA stellte Malaysia die aktuelle Exportstatistik nach Deutschland vor. Dr Noirani von MATRADE zu Besuch auf dem Malaysia Pavilion auf der ANUGA 2017 Die Direktorin der malaysischen Exportförderungsbehörde MATRADE, Dr. Noraini Ahmad, hat die ANUGA in Köln besucht: Auf der weltweit wichtigsten Fachmesse für Lebensmittel und Getränke traf sie unter anderem Vertreter der deutschen Ernährungsindustrie und stellte die aktuelle Ausfuhrstatistik für Deutschland vor. Malaysias Exportbilanz nach Deutschland zeigt einen beachtlichen Anstieg: Von Januar bis August 2017 wurden Waren im Wert von umgerechnet 3,93 Milliarden Euro exportiert, das entspricht einem Anstieg von 24,1 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Besonders…

Exportnation Malaysia

Auzf der ANUGA stellte Malaysia die aktuelle Exportstatistik nach Deutschland vor. Dr Noirani von MATRADE zu Besuch auf dem Malaysia Pavilion auf der ANUGA 2017 Die Direktorin der malaysischen Exportförderungsbehörde MATRADE, Dr. Noraini Ahmad, hat die ANUGA in Köln besucht: Auf der weltweit wichtigsten Fachmesse für Lebensmittel und Getränke traf sie unter anderem Vertreter der deutschen Ernährungsindustrie und stellte die aktuelle Ausfuhrstatistik für Deutschland vor. Malaysias Exportbilanz nach Deutschland zeigt einen beachtlichen Anstieg: Von Januar bis August 2017 wurden Waren im Wert von umgerechnet 3,93 Milliarden Euro exportiert, das entspricht einem Anstieg von 24,1 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Besonders…

?SCHNELL UND FLEXIBEL IN DIE ZUKUNFT: JUNGHEINRICH BEAUFTRAGT ANTON MIT IMPLEMENTIERUNG VON EVA7

(Mynewsdesk) STARKE PERFORMANCE FÜR HOHE VERSANDAUFKOMMEN DURCH MODERNSTE SOFTWAREARCHITEKTUR Die Jungheinrich AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Intralogistik. Bereits seit 2009 wickelt das Unternehmen den Großteil seines Versandaufkommens im Ersatzteil-Bereich mit der innovativen Versandsoftware EVA von ANTON ab. Allein im 2013 neu errichteten und hochmodernen Ersatzteilzentrum Kaltenkirchen liefern aktuell rund 270 Mitarbeiter täglich bis zu 10.000 Ersatzteilpositionen weltweit aus. Da Jungheinrich in diesem Bereich einen zunehmenden Bedarf verzeichnet, erweitert das Unternehmen seine räumlichen Kapazitäten und hat aufgrund des höheren Durchsatzes bei ANTON nun die Aktualisierung des Systems auf die EVA7-Version in Auftrag gegeben. Aufgrund ihrer enormen Leistungsfähigkeit verspricht…

Infografik der AGRAVIS zum Thema Agrarwirtschaft in Deutschland

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist eines der größten und ergebnisstärksten Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Ihr Kerngeschäft ist das Agribusiness. AGRAVIS versteht sich als Partner im ländlichen Raum. Die Landwirtschaft und ihr Umfeld beinhalten sehr vielfältige Faktoren, die unser aller Leben beeinflussen. Diese Faktoren den Verbrauchern in Daten und Zahlen zu erklären, ist dem Agrarhandels-Unternehmen sehr wichtig. Die AGRAVIS-Infografik des Monats bietet schnelle und kompakte Informationen zu verschiedenen Themen aus dem Agribusiness und aus der „AGRAVIS-Welt“. Wie hoch ist die Produktivität im Agribusiness in Deutschland – auch im Vergleich zu anderen Branchen? Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich bei den…

Herausragendes erstes Halbjahr 2017 für die Kunststoffbranche

Weiterhin steigende Investitionen und Beschäftigung / Ausblick bleibt positiv Bad Homburg, 24. Juli 2017 – Die deutsche Kunststoffbranche präsentiert sich aktuell in blendender Verfassung. Die hohen Erwartungen vom Jahresbeginn an das zurückliegende erste Halbjahr wurden nochmals übertroffen. Dank der guten Entwicklung bei Export, Investitionen und Beschäftigung ist auch der Ausblick auf die kommenden sechs Monate überwiegend optimistisch. Dies berichtet der Branchendienst „KI – Kunststoff Information“ als Ergebnis seiner aktuellen Umfrage zur Kunststoffkonjunktur, an der sich 445 Unternehmen beteiligt haben. KI befragt seit 2001 im halbjährlichen Rhythmus Führungskräfte der Kunststoffindustrie zu Geschäftsverlauf und -erwartung, Investitionen und Beschäftigung. Für das erste Halbjahr…