Schlagwort: EuroCIS

EAS und Videoüberwachung liefern Sicherheit auf einen Klick

Gemeinsame Lösung von Axis Communications und Nedap erhöht Sicherheit im Einzelhandel

EAS und Videoüberwachung liefern Sicherheit auf einen Klick

Einkaufszentrum

Warendiebstahl ist und bleibt eine der primären Herausforderungen für den Einzelhandel. Viele Händler setzten hier auf technische Unterstützung, wie Sicherheitskameras oder EAS (elektronische Artikelüberwachung). Axis Communications und Nedap Retail präsentierten auf der EuroCIS in Düsseldorf eine integrierte Lösung hierzu. Der Vorteil für den Einzelhändler: eine signifikante Verbesserung des Sicherheitsnetzwerkes, Zeitersparnis bei der forensischen Analyse sowie eine Verringerung der Warenverluste durch Echtzeitalarmierung und visuelle Verifizierung.

Für den Einzelhandel sind Inventurdifferenzen ein immenses Problem. Der Schaden beläuft sich auf 3,9 Milliarden Euro – so ein aktueller Report des EHI Retail Instituts aus Köln. Über 50 Prozent ist Diebstählen geschuldet. Eine Studie von Axis Communications und EHI über den Einsatz von Videoüberwachung im Einzelhandel zeigt, dass inzwischen ein Großteil der Sicherheitssysteme IP-basiert ist – und zudem viele Händler weitere Investitionen in diesem Bereich planen. Einer der Vorteile von IP-Systemen ist, dass diese unkompliziert miteinander vernetzt werden können und so zu einer Gesamtlösung werden.

Kooperation von Axis Communications und Nedap Retail

Axis Communications, Marktführer im Bereich IP-Video, sowie Nedap Retail, weltweit führendes Unternehmen für Warensicherungs- und Bestandsmanagementlösungen für den Einzelhandel, setzen beide auf IP-Lösungen sowie Standards. Dies war die perfekte Voraussetzung für eine Kooperation.

Die gemeinsame Lösung basiert auf Nedaps elektronischer Artikelüberwachung (EAS) und den Kameras sowie der Videomanagementsoftware (VMS) AXIS Camera Station. Durch die Kombination der EAS-Lösung !Sense, den Netzwerk-Kameras und der Software können Einzelhändler mit wenigen Klicks Informationen sowie Bildmaterial über etwaige Vorfälle erhalten. RF/RFID-EAS-Alarme werden innerhalb der VMS aufgezeichnet, wobei die AXIS Camera Station Software auch eigenständig Alarme und Live-Ansichten auslösen kann. Hierfür hat Nedap Retail eine Applikation entwickelt, welche direkt in den Axis Kameras läuft und die Alarme von !Sense verarbeitet. Dies spart Zeit und verringert Warenverluste. Zudem reduzieren sich dank der direkt in die Kamera eingebetteten Applikationen auch die Hardware- und Installationskosten. Die Integration und Nutzung für den Einzelhändler wird vereinfacht.

Ein Bespiel: Eine Person versucht durch einen nur wenig frequentierten Ausgang ein Produkt zu entwenden. Dank der elektronischen Warensicherung schlagen die RFID-Antennen an und Alarm wird ausgelöst. Im selben Moment liefert die VMS sofort das Bild der Kamera, die sich am Ausgang befindet und der mutmaßliche Dieb kann identifiziert werden.

„Intelligente und vor allem verknüpfte Sicherheitslösungen sind im Einzelhandel die Zukunft. Die Kooperation zwischen Axis Communications und Nedap ist ein wichtiger Schritt, um Retailern zu helfen, ihr Sicherheitslevel zu erhöhen und Verluste zu verringern. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Nedap sehr und freuen uns auf viele spannende Projekte“, erklärt Ralph Siegfried, Business Development Manager Retail bei Axis Communications.

Hilbert Dijkstra, Produktmanager bei Nedap Retail, ergänzt: „Die !Sense-Lösung wurde entwickelt, um intelligente Warensicherung durch die einfache Integration mit anderen Lösungen zu ermöglichen. In Axis haben wir einen Partner gefunden, der ebenfalls von den Vorteilen integrierter Lösungen überzeugt ist. Unsere Unternehmen arbeiten beide mit einem standard- und IP-basierten Ansatz – was die gemeinsame Lösung ganz besonders skalierbar und leicht zu installieren macht.“

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.100 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eas-und-videoueberwachung-liefern-sicherheit-auf-einen-klick/

Datalogic auf der EuroCIS 2016

Automatisierter Check-Out und Self-Shopping Optionen im Fokus

Datalogic auf der EuroCIS 2016

Datalogic Stand auf der EuroCIS 2016

Auf der EuroCIS 2016, der führenden Fachmesse für Handels-IT in Europa, zeigte Datalogic, globaler Marktführer für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung und Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierungssystemen, die neuesten Produkte aus seinem breiten Portfolio für Anwendungen im Handel. Im Fokus: innovative Lösungen für Scanning-Applikationen an der Kasse sowie Self-Shopping Optionen.

Um den Checkout-Prozess an Supermarktkassen zu optimieren, hat Datalogic den Portalscanner Jade™ X7 entwickelt – die Lösung verkürzt den Checkout-Prozess, indem sie Kunden erlaubt, Artikel in beliebiger Lage und Anordnung auf ein schnell durchlaufendes Kassenband zu legen. Auch wenn die Artikel übereinander gestapelt sind, wird jeder einzeln erkannt und erfasst, was den Kundendurchsatz erheblich beschleunigt.
Für einen hohen Checkout-Durchsatz am POS, selbst in belebten Phasen, sorgt auch der In-counter Scanner Magellan™ 9400i. Um z.B. an einer Kasse 1D und 2D Barcodes für ein schnelles Scannen ohne Unterbrechungen zu erfassen, verfügt der Magellan 9400i Scanner über eine fortschrittliche digitale Imager Technologie auf allen Leseebenen. Für die Interaktion mit dem Einkäufer gibt es einen speziellen Imager, über den der Kunde selbst Barcodes von seinem Mobiltelefon ablesen kann.

Der neue Joya™ Touch ist die multifunktionale Lösung für Einzelhändler. Seine Vielseitigkeit macht ihn zur idealen Lösung für Anwendungen auf der Fläche wie Inventuren und Regalauffüllungen, ebenso wie für das Self-Shopping. Mit innovativen Eigenschaften wie kabelfreies Laden, Geo-Lokalisierung auf der Verkaufsfläche und der Lesebestätigungs-Technologie „Green Spot“ ist Joya™ Touch die anwenderfreundliche Lösung sowohl für Konsumenten als auch für professionelle Nutzer.

Die Datalogic Gruppe ist ein weltweit führendes Unternehmen für die automatische Erfassung von Daten und die industrielle Automation. Als Komplettanbieter von Barcodescannern, mobilen Datenerfassungs-Terminals, Sensoren, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen bietet Datalogic innovative Lösungen für vielfältige Anwendungen im Einzelhandel, der Transport & Logistik-Branche, bei Produktionsanlagen und im Gesundheitswesen. Mit Produkten, die in mehr als einem Drittel aller Supermärkte weltweit im Einsatz sind, an Flughäfen, Verkaufsstellen oder bei Liefer- und Postdiensten ist Datalogic in der einmaligen Position Lösungen zu bieten, die den Menschen das Leben einfacher und ihre Arbeit effizienter machen. Datalogic S.p.A. mit Hauptsitz in Lippo di Calderara die Reno (Bologna) ist an der Italienischen Börse seit 2001 unter DAL.MI im Segment der STAR-Unternehmen gelistet. Datalogic zählt derzeit etwa 2.400 Beschäftigte weltweit, verteilt auf 30 Länder. Im Jahr 2014 erzielte die Datalogic Gruppe Einnahmen in Höhe von 464,5 Millionen Euro und investierte über 43 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hält über 1.100 Patente weltweit. Weitere Informationen unter www.datalogic.com
Datalogic und das Datalogic Logo sind in vielen Ländern eingetragene Warenzeichen von Datalogic S.p.A., einschließlich den USA und der Europäischen Union.

Firmenkontakt
Datalogic Automation S.r.l
Iris Köber
Gottlieb-Stoll-Straße 1
73271 Holzmaden
+49 7023 7453-100
+49 7023 7453-159
info.automation.de@datalogic.com
http://www.datalogic.com/deu/index.html

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Christian Lendle
Brabanterstraße 4
80805 München
089121750
08912175197
c.lendle@fundh.de
http://www.fundh.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/datalogic-auf-der-eurocis-2016/

Concept präsentiert kostengünstige POS-Terminals für Windows und Android

CONCEPT International GmbH auf der EuroCIS 2016 – Halle 10/Stand F23

Für CONCEPT International liegt der Schwerpunkt der diesjährigen EuroCIS, die vom 23.-25. Februar 2016 in Düsseldorf stattfindet, auf repräsentativen und doch kostengünstigen Kassensystemen. Der Münchener IT-Distributor und Assemblierer präsentiert auf der Leitmesse für Retail-Technologien in diesem Jahr neue Lösungen sowohl auf Windows-, als auch auf Android-Basis.

Auf dem Stand F23 in Halle 10 der EuroCIS präsentiert Concept International dem Fachpublikum neue Lösungen für stationäre Kassensysteme. Die vorgestellten Windows- und Android-Lösungen decken dabei alle Anforderungsprofile an moderne Kassen ab, sowohl bezüglich der Leistung, als auch der Erweiterbarkeit und der Mobilität. Großen Wert legt Concept zudem darauf, dass die Angebote für die Kunden wirtschaftlich attraktiv sind.

Folgende Neuheiten werden auf der EuroCIS vorgestellt:

– C190-J und C190-N – Die Touchscreen-Kassenterminals bieten mit ihren Windows-Betriebssystemen und dem umfangreichen Erweiterungsprogramm die ideale Plattform für preiswerte Kassensysteme.Der zweigelenkige Kassenfuß erlaubt es die C190-Serie bequem an die Anforderungen der Aufstellortes anzupassen. Ob möglichst flach, mit ebener Touchscreen-Oberfläche oder individuell geneigt, die Geräte passen sich den Aufgaben an. Gleichzeitig können sie mittels Kartenlesegerät, einem zusätzlichen Kunden-Display oder wahlweise einem Pole Display, sowie der Option einer Wandhalterung, gezielt für ihren Einsatz konfiguriert werden. Unter dem 15″ LED Backlight-Display verrichtet im C190-J ein bis zu 2,4 GHz schneller Intel Quadcore-Prozessor seinen Dienst. Der kleine Bruder C190-N ist für weniger anspruchsvolle Aufgaben ausgelegt und nutzt dazu einen noch sparsameren Intel Celeron mit 2,16 GHz.

– V8 und V10 – Bei den baugleichen mobilen Kassensystemen V8 (20,32 cm) und V10 (25,4 cm) handelt es sich um Android-basierte Lösungen mit eingebautem Drucker. Die Quad-Core A9-CPU kann auf ein GB RAM und bis zu 32 GB internem Speicher zugreifen, was im Zusammenspiel mit kostengünstigen und schlanken Android Betriebssystem vielfältige Anwendungsmöglichkeiten eröffnet.

Über Concept International GmbH

Concept International ist ein spezialisierter IT-Distributor und Assemblierer von Hardware für Industrie, Service, Gesundheitswesen und Handel. Zum Portfolio gehören:
– Kleine, meist lüfterlose Mini-PCs für Digital Signage, Fahrzeugeinbau und industrielle Anwendungen
– Stabile (\“rugged\“) Tablet-PCs für den Out-of-Office-Einsatz in Service, Produktion, Wartung, Krankenhäusern und Heimpflege
– Rugged Handheld-PCs für Restaurants, Lieferservices, Logistik und Ticketverkauf
– Panel-PCs und Touchscreens mit integriertem PC, oft wasserdicht und lüfterlos, zum Ein- und Anbau für die Industrie, Handel, Point of Sale und als Kiosksysteme
– Schutzgehäuse für Displays im öffentlichen Raum, Kiosk Terminal, Stelen Made in Germany

Zu den Kunden von Concept International zählen Systemintegratoren und Wiederverkäufer in ganz Europa, die häufig individuelle Branchenlösungen auf Basis der Hardware von Concept entwickeln und vertreiben. Concept International legt besonderen Wert darauf, dass die Verkaufs-Konditionen Resellern ein langfristig profitables Hardware-Geschäft ermöglichen. Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmen sind verfügbar unter: www.concept.biz.

Firmenkontakt
Concept International GmbH
Michael Eder
Zweibrückenstr. 5-7
80331 München
+49 (0)89 / 961 60 85-20
+49 (0)89 / 961 60 85-85
sales@concept.biz
http://www.concept.biz

Pressekontakt
Web&Tech PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+498918910828
press@concept.biz
http://www.webandtech.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/concept-praesentiert-kostenguenstige-pos-terminals-fuer-windows-und-android/

Don’t wait – just shop

Die tarent solutions GmbH präsentiert mobiles Shopping auf der EuroCIS 2016

tarent bietet Software für mehr Einkaufskomfort und optimale Wettbewerbsfähigkeit

Vom 23. bis 25. Februar 2016 findet in Düsseldorf die EuroCIS statt, die führende Messe für IT und Sicherheitstechnik im Handel. Das Bonner Softwareunternehmen tarent solutions GmbH stellt seine Applikation für mobiles Shopping sowie seine Tools zu automatischem Pricing und Preisbeobachtung vor. Neben der Präsentation am Messestand (Halle 10, Stand B26) findet am Donnerstag, 25.02., um 11:30 der Vortrag „Don’t wait – just shop“ im EuroCIS Forum (Halle 10) statt.

Mehr Mut zu Mobile! So lautet der Trend der EuroCIS, die mit knapp 9.000 erwarteten Besuchern und einer Ausstellerfläche von über 10.000 m² in diesem Jahr alle bisherigen Rekorde knackt. Während stationäre Kassensysteme weiter abgebaut werden, ist das mobile Payment bei vielen Händlern bereits in der Umsetzung und Planung. Eine Studie des EHI Retail Institute hat ergeben, dass seit diesem Jahr fast 60 Prozent der großen deutschen Einzelhändler kontaktlose Zahlungen durchführen können. Knapp 25 Prozent planen die Umstellung in naher Zukunft.

Neben den mehr als 340 Ausstellern aus 24 Ländern ist auch die tarent solutions GmbH mit einem Messestand vertreten (Halle 10, Stand B26). Auf rund 40m² präsentiert das Bonner Softwareentwicklungsunternehmen seine Produkt-Highlights sellfio und rupio, zwei innovative Softwarelösungen für den Einzelhandel. Besucher haben zusätzlich die Möglichkeit, das mobile Shopping im Exit Flow vor Ort auszuprobieren.

Mit sellfio können Kunden online bezahlen und den gesamten Einkauf auf ihrem Smartphone durchführen: von der digitalen Einkaufsliste über das Self-Scanning, eine Indoor-Navigation bis zum Self-Checkout. Das heißt in Zukunft: Keine Warteschlangen, kein ein- und auspacken, keine Handscanner. Auch Händler profitieren von der Applikation: Sie sparen Kosten, steigern die Produktivität und lernen ihre Kunden besser kennen.

Mit der Software rupio können Händler ihre Produkte automatisiert bepreisen und ihre Preisentscheidungen optimieren. Als Grundlage dazu dient das Preisbeobachtungstool copio, das intuitiv zu bedienen ist und durch einen hochperformten Matching-Algorithmus genaue und aktuelle Zahlen liefert. Mit copio können Händler nicht nur die Preisentwicklung der Wettbewerbsprodukte beobachten. Sie sehen zusätzlich, nach welchen Artikeln Konsumenten suchen. Auf Basis dieser Erkenntnisse können sie mit rupio ihre Preisstrategie optimieren, um bestehende Kunden zu halten und neue zu gewinnen.

Das Unternehmen mit Sitz in Bonn und Berlin entwickelt seit 1996 innovative Softwarelösungen. Die rund 140 Mitarbeiter erstellen richtungsweisende Produkte und Fachanwendungen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, integrieren diese in komplexe IT-Landschaften und übernehmen Verantwortung bei Konzeption, Einführung, Wartung und Betrieb. Dabei legt die tarent solutions GmbH großen Wert darauf, mit ihren Leistungen technologisch stets auf dem neuesten Stand zu sein und ihren Kunden zukunftssichere Technologien zu bieten.

Das Unternehmen setzt stark auf den Einsatz von Java-Technologie, Open Source-Produkten und agilen Entwicklungsmethoden. Neben klassischen IT-Dienstleistungen baut der Softwareentwickler sein Produktgeschäft im Retail-Bereich weiter aus. Die tarent solutions GmbH zählt Größen wie t-systems, die Deutsche Post, BOSCH, Penny, Carrefour, Globus, REWE digital und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zu ihren Kunden.

Als Unternehmen und Dienstleister bietet die tarent solutions GmbH ihren Kunden und Mitarbeitern Transparenz in Projekt- und Unternehmensentwicklung. Gegenüber Kunden erzielt sie dies durch ein zielgerichtetes Reporting, intensive Kommunikation und Präsenz durch vor Ort-Einsätze. Den Mitarbeitern bietet das vierköpfige Geschäftsführerteam ein umfangreiches Informations- und Veranstaltungsangebot, die Partizipation an Unternehmensentscheidungen und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tarent.de.

Kontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dont-wait-just-shop/

EuroCIS 2016: Datalogic präsentiert modernste Scanner

EuroCIS 2016: Datalogic präsentiert modernste Scanner

Datalogic Magellan 9800i In Counter

Auf der EuroCIS 2016, der führenden Fachmesse für Retail Technology, zeigt Datalogic, globaler Marktführer für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung und Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierungssystemen, die neuesten Produkte aus seinem breiten Portfolio für Anwendungen im Handel. Ab dem 23. Februar haben Besucher der Messe in Düsseldorf die Möglichkeit, die Technologien von Datalogic vor Ort kennen zu lernen und zu testen. Neben innovativen Lösungen für Scanning-Applikationen an der Kasse und Self-Shopping Optionen für Kunden zeigt Datalogic Mobile-Computer-Lösungen für die Verkaufsfläche und das Back-Office. Als besondere Highlights stehen die POS-Scanner im Vordergrund: der In-counter Scanner Magellan™ 9800i und der Portalscanner Jade™ X7.
Um z.B. an einer Kasse 1D und 2D Barcodes für ein schnelles Scannen ohne Unterbrechungen zu erfassen, verfügt der Magellan 9800i Scanner über eine fortschrittliche digitale Imager Technologie auf allen Leseebenen. Er ist damit der erste Barcodescanner, der komplett auf elektronischer Bildverarbeitung basiert. Auch in belebten Phasen am POS sorgt das System damit für einen hohen Durchsatz am Checkout. Für die Interaktion mit dem Einkäufer gibt es einen speziellen Imager, über den der Kunde selbst Barcodes von seinem Mobiltelefon ablesen kann.
Das vollautomatische Jade X7 Scanportal verfügt über einen Lesetunnel, in dem mittels Bildverarbeitungstechnologie Codes unabhängig von deren Ausrichtung auf kleinen Paketen und Polybeuteln erfasst werden können. Damit ist eine manuelle Erfassung von Produkten, z.B. durch Kassenpersonal, überflüssig, und die Prozesse im Retouren-Management und der Auftragsabwicklung werden schneller, sicherer und effizienter abgewickelt. Beide Produkte wurden von Datalogic entwickelt, um den Anforderungen der Kunden sowohl am POS als auch auf der Verkaufsfläche optimal gerecht zu werden.
Ob Kaufhäuser, Modegeschäfte, Büroumgebungen oder Logistikumgebungen – Datalogic hat als Komplettanbieter das breiteste Lösungs- und Produktportfolio. Auf der EuroCIS können Fachbesucher die Produkte von Datalogic testen und erleben und sich von innovativen Lösungen rund um Prozesse im Bereich Retail überzeugen.
Datalogic auf der EuroCIS: Halle 9, Stand A53

Die Datalogic Gruppe ist ein weltweit führendes Unternehmen für die automatische Erfassung von Daten und die industrielle Automation. Als Komplettanbieter von Barcodescannern, mobilen Datenerfassungs-Terminals, Sensoren, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen bietet Datalogic innovative Lösungen für vielfältige Anwendungen im Einzelhandel, der Transport & Logistik-Branche, bei Produktionsanlagen und im Gesundheitswesen. Mit Produkten, die in mehr als einem Drittel aller Supermärkte weltweit im Einsatz sind, an Flughäfen, Verkaufsstellen oder bei Liefer- und Postdiensten ist Datalogic in der einmaligen Position Lösungen zu bieten, die den Menschen das Leben einfacher und ihre Arbeit effizienter machen. Datalogic S.p.A. mit Hauptsitz in Lippo di Calderara die Reno (Bologna) ist an der Italienischen Börse seit 2001 unter DAL.MI im Segment der STAR-Unternehmen gelistet. Datalogic zählt derzeit etwa 2.400 Beschäftigte weltweit, verteilt auf 30 Länder. Im Jahr 2014 erzielte die Datalogic Gruppe Einnahmen in Höhe von 464,5 Millionen Euro und investierte über 43 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hält über 1.100 Patente weltweit. Weitere Informationen unter www.datalogic.com
Datalogic und das Datalogic Logo sind in vielen Ländern eingetragene Warenzeichen von Datalogic S.p.A., einschließlich den USA und der Europäischen Union.

Firmenkontakt
Datalogic Automation S.r.l
Iris Köber
Gottlieb-Stoll-Straße 1
73271 Holzmaden
+49 7023 7453-100
+49 7023 7453-159
info.automation.de@datalogic.com
http://www.datalogic.com/deu/index.html

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Christian Lendle
Brabanterstraße 4
80805 München
089121750
08912175197
c.lendle@fundh.de
http://www.fundh.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eurocis-2016-datalogic-praesentiert-modernste-scanner/

EuroCIS 2015: Messe mit Aha-Effekt für Händler

Intelligente Kundenanalysen via IP-Kameras im Einzelhandel

EuroCIS 2015: Messe mit Aha-Effekt für Händler

Der Einzelhandel erkennt immer mehr den Nutzen von Netzwerk-Kameras, um statistische Daten über das Einkaufsverhalten der Kunden zu erheben. Dank dieser Informationen steht einer optimierten Kundenansprache nichts mehr im Wege. Gemeinsam mit Vizualize , ForeyeT und NetDisplay Systems präsentierte Axis Communications auf der diesjährigen EuroCIS Lösungen für den Retailbereich.

Der Durchschnittsdeutsche kauft gerne und regelmäßig im Internet. Selbst beratungsintensive Objekte wie Neuwagen werden inzwischen immer mehr im Online-Shop erworben, wie der Deutsche Automobil Treuhand (DAT[1]) vor kurzem in seinem Bericht veröffentlichte. Doch der stationäre Handel rüstet auf und setzt zunehmend auf integrierte Systeme, um Synergien zu generieren und dem Kunden einen Mehrwert zu bieten – und ihn so in die Läden zu locken. Hier kann man in zwei Kategorien unterteilen: Systeme im Bereich Sicherheit und Anwendungen zur Optimierung des Verkaufs und Marketings.

Erhöhte Sicherheit dank visueller Daten

Ein Beispiel ist hier die Verbindung von Zutrittskontrolle und Netzwerk-Kameras. In vielen Geschäften befindet sich zwischen dem Verkaufs- und dem Tresorraum ein sogenannter Sicherheitskorridor mit zwei Türen. Mittels einer Zutrittsregelung, sprich einem Code oder einer Zutrittskarte, haben nur autorisierte Personen Zugang zu dem abgetrennten Bereich. Doch was passiert, wenn sich statt einer Person plötzlich zwei in dem Sicherheitskorridor aufhalten? Eine Integration von Zutrittskontrollsystem und Videokameras mit entsprechender Analysesoftware liefert hier die visuellen Daten und schafft Gewissheit.

Optimiertes Marketing dank intelligenter Analysen

Ein weiteres Einsatzszenario etabliert sich im Bereich Marketing. Mittels intelligenter Analysen beispielsweise der Laufwege oder Erfassung der Verweildauer in bestimmten Bereichen des Ladens erkennt das System Tendenzen im Einkaufsverhalten der Kunden und kann so automatisiert Marketingmaßnahmen auslösen. Ein Mittel ist hier die Integration mit Digital-Signage-Lösungen. Zum Beispiel erkennt die Netzwerk-Kamera, dass kaum Kunden in der Jeans-Abteilung sind. Basierend darauf kann der Einzelhändler nun das aktuelle Angebot auf dem entsprechenden Monitor abspielen und so den Kunden gezielt ansprechen.

Ähnliches gilt für den im Einzelhandel üblichen Eingangsmonitor. Damit zeigen Retailer potenziellen Dieben, dass hier videoüberwacht wird. Doch der Monitor kann auch als interaktiver Begrüßungs- und Informationsschirm dienen. Dafür hat Axis eine einfache Lösung entwickelt, die sich schnell und einfach implementieren lässt. Mit Hilfe einer Digital-Signage-Lösung wird der Live-Video-Stream von der Eingangskamera integriert und mit Marketing-Informationen ergänzt – beispielsweise mit Produktwerbung, Rabatt- oder Treueaktionen. Damit erhält der Kunde bereits beim Betreten des Ladens zusätzliche Informationen. Der Einzelhändler hingegen kann tagesaktuell auf das Kundenverhalten reagieren. Dieses Konzept wurde auf EuroCIS mit dem silbernen Award „Top Produkt Handel“ in der Kategorie Shop-Ideen ausgezeichnet.

Produkthighlight: AXIS S10-Rekorder Serie

Neben seinen Lösungen präsentierte Axis Communications auch seine neuesten Produkte. Hier standen vor allem unkomplizierte und einfach installierbare Lösungen im Mittelpunkt, die es auch kleinen und mittelständischen Unternehmen ermöglichen, auf Netzwerk-Systeme zu setzen. So wurde erstmals der AXIS S1016 Rekorder gezeigt, eine sofort einsetzbare Workstation für eine Videoüberwachung in hoher Auflösung. Die Video-Management-Software AXIS Camera Station ist auf dem Rekorder bereits installiert und vorkonfiguriert.

„Im Vergleich zum letzten Jahr sahen wir 2015 vermehrt gezielte Anfragen nach unseren intelligenten Lösungen für den Einzelhandel. Besonders die Verbindung zwischen einer Analyse des Kundenverhaltens und einer darauffolgenden Marketing-Aktion mittels Digital-Signage stieß auf großes Interesse. Generell sind die Möglichkeiten, die der Einsatz von Netzwerk-Kameras dem Einzelhandel bietet, immens. Wir stehen hier erst am Anfang einer spannenden Entwicklung“, resümiert Ralph Siegfried, Business Development Manager Retail bei Axis Communications, über das Kundenfeedback auf der Messe.

Weitere Informationen über das Angebot von Axis im Retail-Bereich stehen online zur Verfügung.

Folgen Sie Axis auf Twitter! @Axis_DACH für allgemeine Informationen und @Axis_Retail für branchenspezifische Inhalte.

[1] http://www.dat.de/aktuell/news/highlights-aus-dem-dat-report-2015-663.html

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform. Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk. Axis beschäftigt über 1.600 engagierte Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und arbeitet mit über 65.000 Partnern aus 179 Ländern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Firmenkontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 89 211871-36
sk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eurocis-2015-messe-mit-aha-effekt-fuer-haendler/

Pts sucht noch Messe-Hostessen für EuroCIS 2015 in Düsseldorf

Messe-Hostessen zur EuroCIS 2015

Pts sucht noch Messe-Hostessen  für EuroCIS 2015 in Düsseldorf

Vom 24. bis 26. Februar findet in Düsseldorf auf dem Messegelände wieder die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, statt Auf über 9.000 Quadratmetern werden in wenigen Tagen als 300 Austeller aus über 20 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen zeigen – das sind rund 30 % mehr Fläche als bei der letzten Veranstaltung. Das Ergebnis zeigt, welche Bedeutung diese Messe inzwischen weltweit hat. Für diese Messe suchen immer noch Aussteller nach qualifizierten Messepersonal. Das ist auch der Grund, weshalb die Düsseldorfer Messeagentur pts Marketing Services GmbH noch Messehostessen, Servicehostessen, Barkeeper, Dolmetscher und Promotion-Personal sucht. Attraktive junge Menschen, die Spaß haben auf der EuroCIS zu arbeiten, werden geben, sich mit vollständigen Informationen zu den bisherigen Tätigkeiten in diesem Bereich bei dem Düsseldorfer Messe-Personal- Vermittler zu bewerben. Neben einem aussagefähigen Fotos gehören auch Referenzen zu bisherigen Jobs dazu. Bewerbungsunterlagen sind zu richten an: www.pts-services.com

Die pts Marketing Services GmbH, mit Sitz in Düsseldorf und Köln, vermittelt seit 1988 erfolgreich Personal für Messen, Kongresse, Promotions und Events. Im bundesweiten Pool mit ca. 6.000 Servicekräften befinden sich Info-, Service- und Fremdsprachen-Hosts/essen, Barkeeper, Promoter/innen, Produktpresenter/innen, Moderatoren/innen und Dolmetscher/innen in allen Landessprachen. Regelmäßige Schulungen des pts-Personals garantieren Professionalität sowie ein hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Ein ständig optimiertes Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie regelmäßige Qualitätskontrollen und After-Sales-Analysen sichern den anspruchsvollen pts-Standard.

Firmenkontakt
pts Marketing Services GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 – 82 89 81 0
pts@pts-services.com
http://www.pts-services.com

Pressekontakt
Pts Marketing Services GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
+49 (0) 211 – 82 89 81 0
pts@pts-services.com
http://www.pts-services.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pts-sucht-noch-messe-hostessen-fuer-eurocis-2015-in-duesseldorf/

EuroCIS 2015: Integrierte IP-Systeme verbinden Offline- und Online Handel

Axis präsentiert S10 Rekorder-Serie

EuroCIS 2015: Integrierte IP-Systeme verbinden Offline- und Online Handel

Der Einzelhandel ist seit jeher eine dynamische Branche. Standen früher kleine, sogenannte „Tante-Emma-Läden“, im Mittelpunkt, wurde diese später von umfangreichen Shopping-Centern abgelöst. Und erneut ist die Retailbranche mitten in einem Umbruch, dank Smartphones, Apps, Tablets und Co. Denn stationäre Geschäfte und Online-Shops verschmelzen immer mehr zu sogenannten Interactive Stores. Doch wie kann der Einzelhandel hier weiterhin punkten und am „Ball bleiben“? Axis Communications präsentiert auf EuroCIS 2015 (24. – 26. Februar 2015 in Düsseldorf) gemeinsam mit seinen Partnern die passenden Lösungen.

In Halle 9 Stand A22 zeigt Axis Communications gemeinsam mit Vizualise und NetDisplay Systems , wie integrierte Systeme den Alltag der Einzelhändler erleichtern.

Im Zeitalter der Digitalisierung sind Konsumenten daran gewöhnt, alle Informationen sofort verfügbar zu haben und aus einer umfangreichen Auswahl an Produkten das Passende auszuwählen. Damit der stationäre Handel hier mithalten kann, muss dieser die Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden genauestens kennen. Dies ist mithilfe von intelligenten Netzwerk-Kameras möglich. Sie bieten heutzutage deutlich mehr als eine reine Sicherheitsfunktion und geben Einzelhändlern die Möglichkeit, statistische Daten über das Einkaufsverhalten der Kunden zu erheben und eine optimierte Kundenansprache zu entwickeln.

Gemeinsam mit seinen Partnern zeigt Axis auf der EuroCIS, wie beispielsweise der Eingangsmonitor für Marketingzwecke verwendet werden kann: Kunden werden schon beim Betreten des Ladens zum Kauf animiert und erhalten zusätzliche Informationen, zum Beispiel über Promotionsaktionen.

AXIS S1016 Rekorder: kostengünstig und leicht installierbar

Viele Einzelhändler schrecken nach wie vor zurück, Netzwerk-Kameras einzusetzen. Zu teuer und zu kompliziert, sind hier die Vorurteile. Doch dies ist längst nicht mehr Stand der Dinge. Inzwischen gibt es zahlreiche Angebote für den Retailbereich, die ein kostengünstiges und effektives System ermöglichen.
Axis präsentiert auf der EuroCIS erstmals den AXIS S1016 Rekorder. Das ist eine sofort einsetzbare Workstation für eine Videoüberwachung in hoher Auflösung. Mit dieser Plug-and-Play-Lösung können Anwender ihre Videoüberwachungsanlagen ganz einfach einrichten und betreiben. Die Video-Management-Software AXIS Camera Station ist auf dem Rekorder bereits installiert und vorkonfiguriert. Die Software erfüllt die Anforderungen an eine effektive und aktive Überwachung, wie zum Beispiel durch eine intuitive Benutzeroberfläche und flexible Live-Ansicht, Lagepläne, leistungsfähige Ereigniskonfiguration, effiziente Alarmverwaltung sowie durch die PTZ-Steuerung. Systemeinstellungen der Kamera und Speicherung sind für eine noch einfachere Einrichtung des Systems und für maximale Leistung konfiguriert.
Hardware-Komponenten wie Festplatten, Grafikkarte und CPU sowie die Speicherkapazität sind auf die Anforderungen an eine zuverlässige HD-Überwachung optimiert.

Axis Communications finden Sie auf EuroCIS in Halle 9, Stand A22. Die Messe findet vom 24. bis 26. Februar 2015 in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen über unser Angebot im Retail-Bereich stehen online zur Verfügung.

Folgen Sie uns auf Twitter! @Axis_DACH für allgemeine Informationen und @Axis_Retail für branchenspezifische Inhalte.

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform. Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk. Axis beschäftigt über 1.600 engagierte Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und arbeitet mit über 65.000 Partnern aus 179 Ländern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Firmenkontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 89 211871-36
sk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eurocis-2015-integrierte-ip-systeme-verbinden-offline-und-online-handel/