Schlagwort: Ersatzteil

Ersatzteile – Das Update für den Briefkasten

Ersatzteile - Das Update für den Briefkasten

Kennen Sie das? Der Briefkasten quillt über, aber Sie haben den Schlüssel verloren? Oder das Schloss klemmt und macht den Gang zum Briefkasten zu einem Glücksspiel? Das Namensschild hat einen dicken Riss quer über der Schrift und die Klingel sah auch schonmal schöner aus?

Nun, der Briefkasten ist ein kleines Detail im täglichen Arbeitsablauf und mit seiner Beständigkeit und Zuverlässigkeit für gewöhnlich auch eins, welches nicht wahrgenommen wird. Erst wenn irgendetwas nicht mehr funktioniert, merkt man auf. Und dann ist guter Rat gefragt. Wie komme ich an Ersatzteile für meinen Briefkasten?

Das Gute ist, dass Sie mit dem Lesen dieses Artikels jetzt den entscheidenden Vorteil haben. Denn Sie erfahren gerade, dass die Firma KNOBLOCH nicht nur moderne und hochwertige Briefkastenanlagen herstellt, sondern auch einen eigenen Ersatzteilshop hat. Auf www.knobloch-shop.com finden Sie vom neuen Schlüssel, über Namensschilder und Klingeltaster bis hin zum Reparaturlack alle nötigen Extras für Ihren Briefkasten. Auch gravierte Namensschilder oder eine Ersatzbeleuchtung ist im Angebot vorhanden und wird direkt ab Werk in Döbeln verschickt. Selbstverständlich bekommen Sie auch komplette Schlösser, sowie Klebeschriften und Klappenverschlüsse im Shop, die nicht nur als Ersatzteil, sondern schon als Upgrade für Ihren treuen Briefkasten dienen.

Soll es kein Ersatzteil, sondern lieber gleich eine neue Briefkastenanlage sein, dann nutzen Sie den neuen Online Konfigurator für Briefkastenanlagen. Dieser leitet Sie auf www.knobloch-konfigurator.com durch die einzelnen Angaben und hilft Ihnen bei der Zusammenstellung Ihrer neuen Briefkästen. Auch diese stellt KNOBLOCH natürlich direkt in Döbeln her und punktet hier mit Qualität und Service.

Wenn Sie auf der Suche nach hochwertigen Briefkästen oder Briefkastenanlagen sind, aber lieber ein paar Euro weniger ausgeben, empfehle ich Ihnen einen Blick in unsere Sonderposten. Sie kennen sicher das Prinzip der Fundgrube aus großen Einrichtungshäusern. Genauso finden Sie bei uns im Ersatzteilshop auch Restposten, die entweder falsch beauftragt, storniert oder mit kleinen Mängeln versehen angeboten werden. Die entsprechenden Einzelheiten sind in den Beschreibungen vermerkt.

Und wenn Sie noch ein tolles Gimmick für Freunde mit Garten oder Kamin suchen, stöbern Sie durch unsere Gartencaddys und Kaminholzwagen. Diese sind treue Begleiter während der Sommer- und Wintermonate, in denen sie mit allerlei Gerätschaften beladen mit Ihnen durch die Beete wandern oder in der kalten Jahreszeit als schickes Holzregal neben dem Kamin verweilen.

Worauf warten Sie noch? Stöbern Sie los. Verpassen Sie Ihrem Briefkasten das nötige Upgrade, was er schon lange verdient hat!

Max Knobloch Nachf. GmbH wurde bereits 1869 gegründet und ist unter dem Markennamen Knobloch bekannt. Damit ist Knobloch die älteste noch produzierende Briefkastenmanufaktur Deutschlands und einziger Vollsortimenter im Bereich Briefkästen und Briefkastenanlagen. Mit 160 Mitarbeitern fertigt Knobloch hochwertige Produkte für den Eingangsbereich und punktet mit Qualität aus Deutschland, Sachsen.

Kontakt
Max Knobloch Nachf. GmbH
Jana Wagner
Hermann-Otto-Schmidt-Straße 4
04720 Döbeln
034316064200
jana.wagner@max-knobloch.com
http://www.max-knobloch.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ersatzteile-das-update-fuer-den-briefkasten/

Serviceeinsätze effizient organisieren

Serviceeinsätze effizient organisieren

Serviceeinsätze effizient organisieren (Bildquelle: (c) Corbis)

Kundenzufriedenheit durch schnelle und reibungslose Serviceeinsätze. Mit dem Serviceschein für Dynamics 365 for Sales and Customer Service steuert der Disponent einen Servicefall von der erstmaligen Kontaktaufnahme durch den Kunden, über den Besuch des Technikers bis hin zur Fakturierung von Leistung und Material.

Ein volldigitaler Prozess, bei dem der Disponent von der Anlage einer Serviceanfrage bis zu deren Abschluss die Zügel in der Hand behält. Das war das Ziel von Unidienst beim App UniPRO/IncidentManagement, dem Serviceschein für Dynamics 365. Papierlos und automatisiert – für straffe interne und externe Abläufe bei der Behebung von Defekten, bei Implementierungen, Service- und Wartungsarbeiten.

Die Kundenanfragen werden im Servicecenter entgegengenommen – egal ob First, Second oder Third Level – und bereits zeitgleich mit dem Kundengespräch Serviceanfrage und -aktivität generiert. Gerade bei Bestandskunden überzeugt die Arbeit mit einem CRM-System, da neben den Kundendaten bereits die Details der Geräte vor Ort parat sind. Auf der Basis dieses Kundeninventars, wird in der Serviceanfrage bereits auf die Anforderungen der Gerätschaft Bezug genommen. Es ist deswegen ein Leichtes, den am besten für den Servicefall qualifizierten Techniker einzusetzen. Über die Serviceaktivität in Dynamics 365 werden dessen Dienstleistungen nach notwendiger Zeit reserviert und abgerechnet.

Noch während sich Disponent und Kunde über den Termin vor Ort abstimmen, erfolgt eine Abfrage auf die Verfügbarkeit des Technikers. Die Disponenten reagieren so auf Dringlichkeiten oder Terminwünsche – sie vermitteln den passenden und schnellst möglichen Termin. Zentral ist, dass die Kollegen im Servicecenter aussagekräftige Details zum Servicefall abfragen, damit die Applikation UniPRO/IncidentManagement in der Entität Serviceschein sämtliche notwendigen Werte und Informationen bereitstellen kann. Und zwar nicht nur für die Behebung von Defekten, sondern auch für Implementierungen, Service oder Wartung.

Das Kundeninventar – mit der Identifikation des betroffenen Geräts werden automatisch die technischen Daten hierfür aufbereitet: Einerseits Material, Ersatzteile bei Ein- und Ausbauten. Andererseits Messwerte und Wissensdatenbank-Artikel zur Unterstützung der Techniker bei der Problemfindung und -korrektur.

Resultieren aus dem Kundengespräch vorab schon Hinweise für einen notwendigen Materialtausch, regelt der Disponent die Materialbeistellung innerhalb der Serviceaktivität. Auf Basis der technischen Daten der Geräte bestimmt er die Ersatzteile und wie sie zum Kunden kommen: per Spedition oder Post bis zu einem definierten Fälligkeitsdatum.

Zusammengeführt werden sämtliche Daten in der Entität Serviceschein – der Entität, über welche sich Disponenten und Techniker austauschen: UniPRO/IncidentManagement gibt diese automatisiert an die Techniker aus, entweder über Microsoft Dynamics 365 in genannter Entität oder als Excel-Datei per E-Mail bzw. Outlook-Kalendereintrag.

Dem Kundenbesuch folgt der Abschluss der Serviceaktivität. Prompt erfolgt die Fakturierung auf der Grundlage der Rückmeldung des Technikers zu Materialeinsatz und Arbeitszeit. Aus dem Serviceschein-Datensatz heraus erzeugt das App die zugehörigen Rechnungspositionen.

UniPRO/IncidentManagement ist für Dynamics 365 for Sales and Customer Service für Online- und OnPremise-Varianten verfügbar. Für die Disponenten sind die Lizenzen für Dynamics 365 und den Serviceschein notwendig. Für die Techniker ist eine Dynamics 365 Lizenz nicht zwingend erforderlich.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Als Partner für Microsoft Dynamics 365, plant und realisiert Unidienst als einer der ersten deutschen Microsoft Partner seit 2003 kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen.

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

https://www.youtube.com/v/KOOp8cULVWw?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/serviceeinsaetze-effizient-organisieren/

Mietwagen kurios: Highlights aus dem Autoverleih

(Mynewsdesk) Ein Mietwagen beflügelt offenbar die Fantasie so mancher Fahrer und lässt Hemmschwellen sinken. Was Autovermietern von kreativen sowie kriminellen Kunden geboten wird, hat billiger-mietwagen.de zusammengestellt.

Leihauto als Hotelzimmer
Wer einen Mietwagen hat, kann sich das Hotelzimmer sparen – so zumindest dachte ein Kunde, der einen gemieteten Kombi nach der Abholung in die Autowerkstatt brachte. Dort wollte er die Rückbank ausbauen lassen, um Platz für seine Luftmatratze zu haben. Als die Werkstatt den Umbau des Mietwagens verweigerte, beschwerte sich der Kunde beim Autovermieter. Doch auch der teilte ihm mit, dass die Umgestaltung eines Leihfahrzeugs nicht gestattet sei. Der Kunde reagierte mit Unverständnis, schließlich habe man ihm bei einer früheren Anmietung auch erlaubt, die Zentralverriegelung zu blockieren. Ob das wiederum stimmt, lässt sich genauso wenig prüfen wie der letztendliche Übernachtungsort des Kunden.

Geliehene Statussymbole
Angehende russische Agenten wollten ihren erfolgreichen Abschluss an der Moskauer Geheimdienst-Akademie gebührend feiern und mieteten kurzerhand 30 Mercedes G-Klasse – für einen Autokorso durch die russische Hauptstadt. Bei der Fahrt durch Moskaus Straßen verstießen sie nicht nur gegen Verkehrsregeln und blockierten ganze Straßenzüge, sondern ließen die Aktion auch noch filmen. Das professionell geschnittene Video der jungen Geheimdienstler sowie Aufnahmen von Schaulustigen gibts im Internet. Auch darauf zu sehen: sämtliche Verkehrsverstöße während des Autokorsos.

Mietwagen als Ersatzteillager
Auf einem Werkstattgelände erkannte der Mitarbeiter einer Autovermietung einen Mercedes aus der eigenen Flotte wieder, an dem Türen und Teile der Heckklappe abmontiert waren. Direkt daneben stand ein weiteres baugleiches sowie gleichfarbiges Fahrzeug, dem dieselben Teile fehlten. Die alarmierte Polizei nahm daraufhin vier Männer fest, die nun im Verdacht stehen, dass sie defekte Teile des Mercedes mit intakten Teilen des gemieteten Autos ersetzen wollten.

(PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ggxph3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/mietwagen-kurios-highlights-aus-dem-autoverleih-89459

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/mietwagen-kurios-highlights-aus-dem-autoverleih-89459

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mietwagen-kurios-highlights-aus-dem-autoverleih/

Hisense führt Ersatzteilshop für Endkunden ein

Hisense führt Ersatzteilshop für Endkunden ein

Teile finden und bestellen mit wenigen Klicks: der neue Ersatzteilshop von Hisense

Düsseldorf, 4. August 2016 – Einen noch schnelleren und direkteren Kundenservice bietet ab sofort der neue Ersatzteilshop von Hisense. Hier können Endkunden bequem online Ersatzteile direkt vom Hersteller bestellen.

Ersatzteile finden mit wenigen Klicks
Ab sofort haben Endverbraucher im Ersatzteilshop von Hisense die Möglichkeit, schnell und unkompliziert neue Ersatzteile für ihre defekten Geräte zu finden – und das 24 Stunden am Tag. Der Onlineshop ist über folgenden Link erreichbar: https://shop.euras.com/hisense/

Kunden können hier einfach ein Suchwort oder die Modell-Nummer des Gerätes eingeben, und schon werden alle vorrätigen Ersatzteile angezeigt. Das gesuchte Ersatzteil kann anschließend mit wenigen Klicks bestellt werden und wird direkt zum Endkunden geliefert.

Zu Beginn werden nur Ersatzteile aus dem Bereich Unterhaltungselektronik angeboten, später sollen auch Teile für Weiße Ware und Smartphones folgen. Hisense plant, seinen Kunden bis Ende 2016 ein umfassendes Ersatzteilangebot bieten zu können.

Erfolgreiches Online-Retourenportal
Bereits im Juni startete das neue Retourenportal von Hisense, welches von Händlern sehr gut aufgenommen wurde. Auf dem Portal können Retourenanträge direkt online erfasst und vor allem der Status des Bearbeitungsprozesses nachverfolgt werden, so dass die Anträge noch schneller bearbeitet werden können.

Zusätzlich zum Retourenportal soll nun auch der Ersatzteilshop für ein verbessertes Serviceerlebnis sorgen und den Endkunden rundum zufriedenstellen.

Über Hisense
Das 1969 in China gegründete Hightech-Unternehmen Hisense zählt zu den weltweit führenden Herstellern von TVs, Haushaltsgeräten (Kühlschränke, Waschmaschinen, Küchengeräte) sowie Klimaanlagen, Smartphones, Tablets und Unterhaltungselektronik. Hisense investiert kontinuierlich in technologische Forschung und Entwicklung. Mit einem internationalen Team von rund 69.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwirklicht das Unternehmen seine Vision, eine der führenden Weltmarken zu werden. Hisense verfügt über 17 Produktionsstandorte und 14 F&E-Einrichtungen rund um den Globus sowie regionale Vertretungen in Europa, Nordamerika, Australien, Afrika und Südostasien. Aktuell werden die Produkte des Unternehmens in über 130 Ländern angeboten.
Hisense Europe und die deutsche Niederlassung haben ihren Sitz in Düsseldorf. Hier ist auch das europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum angesiedelt. Weitere europäische Niederlassungen gibt es im Vereinigten Königreich, Spanien, Italien und Frankreich. Mehr Informationen auch unter www.hisense.de oder www.hisense.com.

Firmenkontakt
Hisense Germany GmbH
Monika Dugandzic
Heerdter Lohweg 51
40549 Düsseldorf
+49 211 – 54206231
presse.de@hisense.com
www.hisense.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
hisense@united.de
www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hisense-fuehrt-ersatzteilshop-fuer-endkunden-ein/

Dichtring ist das „Lieblings-Ersatzteil“ der Deutschen

Dichtring ist das "Lieblings-Ersatzteil" der Deutschen

autoteilebilliger.de hat aus etwa 16.000 Kundenbewertungen der letzten zehn Jahre das Auto-Ersatzteil mit den besten Bewertungen in Deutschland ermittelt: Es ist der Dichtring mit satten 93,1% Zufriedenheit. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Zündkerze (89%) und Lenker (88,4%). Beim Blick in andere Länder gibt es andere Spitzenreiter: In UK führt die Zündkerze mit 89,9% das Feld an, vor Sensor (87,6%) und der Schlauchleitung (86,4%). Bei den Nachbarn aus Frankreich rangieren ebenfalls Zündkerze (90,3%) und Sensor (87,7%) auf den vorderen Rängen, gefolgt von Sensor mit 86,9%. Und in Bella Italia belegen Zündkerze und Sensor die ersten beiden Plätze (89,9% und 87,6%), auf Platz drei liegt die Schlauchleitung (86,7%).

autoteilebilliger.de hat über zehn Jahre mehr als 16.000 Produktbewertungen gesammelt und ausgewertet.

autoteilebilliger.de ist seit 2014 die Adresse für alle Ersatzteile, Autozubehör und -pflegeartikel sowie Batterien und Öle. Das große Sortiment umfasst etwa 500.000 Artikel von etwa 30 Herstellern. Die Shop-Besucher können nach Topmarken oder Preis-Leistungsverhältnissen selektieren lassen und finden so schnell und einfach das gesuchte und passende Teil.
Als einer der wenigen Online-Shops in der Branche ist autoteilebilliger.de vom TÜV SÜD und von Trusted Shop zertifiziert.

Firmenkontakt
autoteilebilliger.de
Dubravko Dolić
Am Wasserturm 19/21
48653 Coesfeld
0172 148 473 1
dubravko.dolic@dsquare.de
https://www.autoteilebilliger.de/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
02204 987 993 0
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dichtring-ist-das-lieblings-ersatzteil-der-deutschen/

Expander®System für Baggerlader/Backhoe (JCB Demco 3CX, 4CX, Schaeff SKL, Volvo BL, Komatsu WB, etc.)

Expander bietet seit mittlerweile mehr als 30 Jahren eine endgültige und nachhaltige Lösung bei verschlissenen Gelenklagerungen

BildKonventionelle, normale, herkömmliche Gelenklagerungen verschleißen früher oder später in jeder Maschine und jeder Anwendung. Auch bei sehr geringen Toleranzen werden die Bohrungen in den Lagerungen bzw. den Lagerstellen mit der Zeit oval und der Verschleiß wird sich beschleunigen.

Das Expander®System ist „intelligent“ – Hier hat der Gelenkbolzen konische Enden. Darauf wird eine geschlitzte Hülse montiert, die mit Hilfe von Befestigungselementen (Schrauben, Muttern, etc.) gedehnt wird und dadurch den Bolzen (im Gelenk) so fixiert, dass kein Spiel entstehen kann bzw. vorhandenes Spiel dauerhaft eliminiert wird. Nachdem Sie das Expander ® System in Ihren Maschinen montiert haben, sind verschlissene Gelenklagerungen Geschichte. Somit haben Sie nie wieder Verschleiß. Beidseitige Befestigung bzw. Lagerung erhöht die Stabilität und die Sicherheit. Die Montage und die Demontage sind somit sehr einfach.

Insbesondere für Baggerlader/Backhoe (JCB Demco 3CX, 4CX, Schaeff SKL, Volvo BL, Komatsu WB, etc.) bietet seit mittlerweile mehr als 30 Jahren eine endgültige und nachhaltige Lösung bei verschlissenen Gelenklagerungen.

Das Expander ® System wurde ursprünglich entwickelt um den sich wiederholenden Verschleiß in den Lagerungen nachhaltig zu lösen. Mittlerweile erkennen aber auch mehr und mehr Hersteller die Notwendigkeit, die Summe aller Betriebskosten über die gesamte Lebenszeit Ihrer Maschinen zu reduzieren.

Verschlissene bzw. ausgeschlagene Lagerungen sind ein bekanntes Problem, welches später beim Kunden nur gelöst werden kann, indem die Maschine auseinandergebaut wird und die beschädigten Lagerungen geschweißt und aufgebohrt werden. Diese Arbeiten sind sowohl teuer als auch zeitaufwendig und auch nicht nachhaltig.

Für den Hersteller der Maschine gibt es viele Vorteile, das Expander ® System als Originalteil zu verbauen. Die Toleranzen der Lagerungen können vergrößert werden und dadurch das Risiko eines Rückrufs bzw. einer Reparatur ausgeschlossen werden. Da die Lagerungen etwas größer als die Achse sein können, ist die Montage der Gelenkbolzen einfacher und schneller. Der größte Vorteil bleibt allerdings, dass mit dem Einsatz des Expander ® System nie wieder Verschleiß entsteht.

Die Expander Gruppe hat eine sehr lange und große Erfahrung im Design von Gelenkbolzen und bei der Lösung von Konstruktionsproblemen bei Gelenkbolzen. Wir arbeiten sehr eng mit Herstellern von Maschinen zusammen um innovative Lösungen zu entwickeln.

Nie wieder schweißen und aufbohren!
Konventionelle Reparaturen bedeuten hohe Personalkosten, Stillstand der Maschine und in einigen Fällen auch den (teuren) Einsatz einer Ersatzmaschine – und trotzdem wird das Problem auch nach der konventionellen Reparatur wieder auftreten.

Das Expander System ist mit Abstand die einfachste und wirtschaftlichste Art das Problem von verschlissenen und ausgeschlagenen Lagerungen zu lösen. Das Beste ist aber, dass es schnell und nachhaltig ist. Beidseitige Befestigung bzw. Lagerung erhöht die Stabilität und die Sicherheit. Die Montage sowie die Demontage können normalerweise direkt am Einsatzort erfolgen.

Viele Anwender ersetzen normale Bolzen mit dem Expander ® System um weiteren bzw. zukünftigen Verschleiß und einen eventuellen Ausfall der Maschine vorzubeugen. Wenn der Expander Bolzen gemäß den Herstellerangaben der Maschine gewartet wird, übertrifft die Lebensdauer des Expander ® System die Lebensdauer der Maschine.

Über:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Alfred Nobel Forschungs- Preis:
1987 wurde Expander mit dem Innovations- bzw. Forschungs- Preis in Gedenken an Alfred Nobel vom schwedischen Wirtschaftsminister ausgezeichnet. Das Expander ® System wurde dabei in seiner Bedeutung mit der Erfindung des Kugellagers verglichen.

Pressekontakt:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/expandersystem-fuer-baggerladerbackhoe-jcb-demco-3cx-4cx-schaeff-skl-volvo-bl-komatsu-wb-etc/

Expander®System für Wirtgen Surface Miner 2500 SM, Kaltfräsen 1900C, W2100, W2000, CAT, etc.

DIE endgültige und nachhaltige Lösung bei ausgeschlagenen Gelenken vom Weltmarktführer.

BildDas Expander®System vom Weltmarktführer ist mit Abstand die einfachste und wirtschaftlichste Art das Problem von verschlissenen und ausgeschlagenen Lagerungen zu lösen – auch und gerade bei Kaltfräsen bzw. Surface Minern.

Das Beste ist aber, dass es schnell und nachhaltig ist.

Beidseitige Befestigung bzw. Lagerung aufgrund der patentierten kraftschlüssigen Verbindung erhöht die Stabilität und die Sicherheit. Die Montage sowie die Demontage können normalerweise direkt am Einsatzort erfolgen.

Expander bietet seit mittlerweile mehr als 30 Jahren eine endgültige und nachhaltige Lösung bei verschlissenen Gelenklagerungen.

Das Expander ® System wurde problemlos mit weit über 50.000 Betriebsstunden in der Praxis getestet.

Aktuell sind ca. 50.000 verschiedene Expander Anwendungen für über 1.100 Maschinen und 8.000 Modellen verfügbar

Viele Anwender ersetzen normale Bolzen mit dem Expander®System um weiteren bzw. zukünftigen Verschleiß und einen eventuellen Ausfall der Maschine vorzubeugen. Wenn der Expander Bolzen gemäß den Herstellerangaben der Maschine gewartet wird, übertrifft die Lebensdauer des Expander®System die Lebensdauer der Maschine.

Das Expander ® System wurde ursprünglich entwickelt um den sich wiederholenden Verschleiß in den Lagerungen nachhaltig zu lösen. Mittlerweile erkennen aber auch mehr und mehr Hersteller die Notwendigkeit, die Summe aller Betriebskosten über die gesamte Lebenszeit Ihrer Maschinen zu reduzieren.

Verschlissene bzw. ausgeschlagene Lagerungen sind ein bekanntes Problem, welches später beim Kunden nur gelöst werden kann, indem die Maschine auseinandergebaut wird und die beschädigten Lagerungen geschweißt und aufgebohrt werden. Diese Arbeiten sind sowohl teuer als auch zeitaufwendig und auch nicht nachhaltig.

Für den Hersteller der Maschine gibt es viele Vorteile, das Expander ® System als Originalteil zu verbauen. Die Toleranzen der Lagerungen können vergrößert werden und dadurch das Risiko eines Rückrufs bzw. einer Reparatur ausgeschlossen werden. Da die Lagerungen etwas größer als die Achse sein können, ist die Montage der Gelenkbolzen einfacher und schneller. Der größte Vorteil bleibt allerdings, dass mit dem Einsatz des Expander ® System nie wieder Verschleiß entsteht.

Die Expander Gruppe hat eine sehr lange und große Erfahrung im Design von Gelenkbolzen und bei der Lösung von Konstruktionsproblemen bei Gelenkbolzen. Wir arbeiten sehr eng mit Herstellern von Maschinen zusammen um innovative Lösungen zu entwickeln.

Über:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Alfred Nobel Forschungs- Preis:

1987 wurde Expander mit dem Innovations- bzw. Forschungs- Preis in Gedenken an Alfred Nobel vom schwedischen Wirtschaftsminister ausgezeichnet. Das Expander® System wurde dabei in seiner Bedeutung mit der Erfindung des Kugellagers verglichen.

Pressekontakt:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/expandersystem-fuer-wirtgen-surface-miner-2500-sm-kaltfraesen-1900c-w2100-w2000-cat-etc/

Expander®System Traktor Lenkzylinder Bolzen (Fiat 70-90 Allrad, Deutz, New Holland TN,TL,TS,etc. )

Nie wieder ausgeschlagene Lenkzylinder am Traktor!

BildBei hohen bzw. großen Belastungen von Traktoren entsteht das so genannte „Lenkspiel“.
Diese Belastungen entstehen zum Beispiel, wenn am Traktor vorne die so genannten „Doppelräder“ montiert sind.

Weitere Belastungen entstehen aber auch, wenn der Traktor zum Beispiel mit einem „Frontlader“ ausgerüstet ist.

In diesen Fällen werden die einfachen bzw. normalen Bolzen in den Lagern, den Achsschenkeln sowie den anderen Teilen der Lenkung viel schneller und stärker verschleißen (Zum Teil schon bei 1000 Arbeitsstunden).

Wird der Traktor sogar erst nach den 1000 Arbeitsstunden repariert, so können noch größere Folgeschäden entstehen, wie zum Beispiel den kompletten Austausch der Lenkung bzw. des Achsschenkels. Solche Reparaturen kosten dann schon schnell einmal ca. 800EUR pro Rad.

Solche Belastungen treten übrigens nicht nur bei großen, schweren und teuren Traktoren auf. Leider treten diese auch bei kleinen Traktoren auf.

Daher sollte am besten regelmäßig das Lenkspiel von Traktoren kontrolliert werden und die Bolzen rechtzeitig gewechselt werden, um teure Reparaturen zu vermeiden.

Wenn das Problem endgültig und nachhaltig gelöst werden soll, verbaut man das ORIGINAL Expander®System mit dem Expander Bolzen.

Expander ist Weltmarktführer mit mehr als 1 Mio. verkauften und montierten Expander Bolzen- und Expander hat mehr als 30 Jahre Erfahrung.

Über:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Firmengeschichte:
Es begann in den 1950er Jahren, als die Zwillingsbrüder Everth und Gerhard Svensson Straßen quer durch Schweden bauten.
Sie waren frustriert durch die andauernd verschlissenen Gelenklagerungen. Eines Tages, als wieder einmal ein Bolzen locker wurde, versuchte Everth den Bolzen zu stabilisieren, indem er einen rostigen Nagel in die verschlissene Bohrung verkeilte. Diese Lösung funktionierte! Zunächst natürlich nur vorübergehend, aber die Idee war geboren und Svenska Expander AB gegründet.
Diese Idee wurde patentiert und erhielt später die Alfred Nobel Forschungs- bzw. Innovations- Auszeichnung. Die Expander System Schweden AB wurde 1986 von Everth’s Sohn Roger gegründet.
Die Zentrale der Expander Gruppe ist in Åtvidaberg, Schweden und hat Niederlassungen in den USA, Deutschland und England. Das Expander ® System wird in den USA, Schweden und Deutschland produziert und ist dort auch im jeweiligen Zentrallager verfügbar. Unsere Expander ® System Produkte werden durch ein weltweites Netzwerk vermarktet und vertrieben.

Alfred Nobel Forschungs- Preis:
1987 wurde Expander mit dem Innovations- bzw. Forschungs- Preis in Gedenken an Alfred Nobel vom schwedischen Wirtschaftsminister ausgezeichnet. Das Expander ® System wurde dabei in seiner Bedeutung mit der Erfindung des Kugellagers verglichen.

Pressekontakt:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/expandersystem-traktor-lenkzylinder-bolzen-fiat-70-90-allrad-deutz-new-holland-tntltsetc/

Expander®System Bolzen, Buchsen und Lager für Industrie (Hebekipper, Kipper, Mischer, Menger, etc.)

Für den Einsatz in der Industrie, der Lebensmittel Industrie, der Produktion aber auch der Logistik

BildKonventionelle Reparaturen bedeuten hohe Personalkosten, Stillstand der Maschine und in einigen Fällen auch den (teuren) Einsatz einer Ersatzmaschine – und trotzdem wird das Problem auch nach der konventionellen Reparatur wieder auftreten.

Das Expander®System ist mit Abstand die einfachste und wirtschaftlichste Art das Problem von verschlissenen und ausgeschlagenen Lagerungen zu lösen. Das Beste ist aber, dass es schnell und nachhaltig ist. Beidseitige Befestigung bzw. Lagerung erhöht die Stabilität und die Sicherheit. Die Montage sowie die Demontage können normalerweise direkt am Einsatzort erfolgen.

Viele Anwender ersetzen normale Bolzen mit dem Expander®System um weiteren bzw. zukünftigen Verschleiß und einen eventuellen Ausfall der Maschine vorzubeugen. Wenn der Expander Bolzen gemäß den Herstellerangaben der Maschine gewartet wird, übertrifft die Lebensdauer des Expander®System die Lebensdauer der Maschine.

Gelenklagerungen verschleißen früher oder später in jeder Maschine und jeder Anwendung. Auch bei sehr geringen Toleranzen werden die Bohrungen in den Lagerungen bzw. den Lagerstellen mit der Zeit oval. Der Verschleiß wird sich beschleunigen.

Beim Expander ® System hat der Gelenkbolzen konische Enden. Darauf wird eine geschlitzte Hülse montiert, die mit Hilfe von Befestigungselementen (Schrauben, Muttern, etc.) gedehnt wird und dadurch den Bolzen (im Gelenk) so fixiert, dass kein Spiel entstehen kann bzw. vorhandenes Spiel dauerhaft eliminiert wird.

Nachdem Sie das Expander ® System in Ihren Maschinen montiert haben, sind verschlissene Gelenklagerungen Geschichte. Somit haben Sie nie wieder Verschleiß. Beidseitige Befestigung bzw. Lagerung erhöht die Stabilität und die Sicherheit. Die Montage und die Demontage sind somit sehr einfach.

Über:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Weltmarktführer:
Expander bietet seit mittlerweile mehr als 30 Jahren eine endgültige und nachhaltige Lösung bei verschlissenen Gelenklagerungen. Das Expander ® System wurde problemlos mit weit über 50.000 Betriebsstunden in der Praxis getestet. Aktuell sind ca. 50.000 verschiedene Expander Anwendungen für über 1.100 Maschinen und 8.000 Modellen verfügbar. Mit unserem 3D CADEX System können wir neue Anwendungen innerhalb von Minuten berechnen und diese dann innerhalb weniger Tage produzieren und liefern. Jedes aktuell verfügbare Design ist in der Expander ® System online Datenbank (inkl. Zeichnung) abrufbar. Ein weltweiter Internet Service steht Ihnen Tag und Nacht durch unsere Ingenieure in unseren Büros in den USA und in Schweden zur Verfügung.

Pressekontakt:

Expander Deutschland GmbH
Herr Oliver Büntig
Niederwaldstrasse 6
65187 Wiesbaden

fon ..: 0611-2042666
web ..: http://www.expandersystem.com/de/
email : oliver.buntig@expandersystem.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/expandersystem-bolzen-buchsen-und-lager-fuer-industrie-hebekipper-kipper-mischer-menger-etc/