Schlagwort: Erlebnis

Panik City feiert Erfolge im Jahr 2019

Das Udoversum steuert auf 70.000 Gäste zu

BildDie Panik City bedankt sich bei ihren Gästen für ein grandioses Jahr und steuert aktuell auf 70.000 Besucher*innen zu. 7 Tage pro Woche, 12 Stunden täglich, alle 20 Minuten startet eine autarke Show mit einem mittlerweile 30 köpfigen Team. Im Jahr 2019 wurde Panik City gleich dreimal ausgezeichnet: sie gewann den 1. Platz beim PR Bild Award 2019 in der Kategorie Portrait, erhielt ferner den begehrten ADAC Tourismuspreis 2019 und brachte Bronze mit auf die Reeperbahn vom Deutschen Digital Award 2019 für Digital Live-Experience – Digital Installations/ Events (VR/ AR).
Mit weiterhin Platz 2 bei 996 Attraktionen auf TripAdvisor und dem Zertifikat für Exzellenz 2019 nimmt die Panik City auch bei den Online Bewertungsportalen eine Spitzenreiter-Position ein.

Vom 13. bis 26. Januar 2020 geht das Udoversum in Betriebsferien. In diesem Zeitraum sind keine Touren verfügbar.

In Gruppen von bis zu 20 Personen führen Tourguides in einer 90-minütigen Tour multimedial durch die verschiedenen Lebensstationen von Udo Lindenberg:
Sein „Wohnzimmer“ im Hotel Atlantic, Kindheit in Gronau, ein Besuch in Udos berühmtem Boogie-Park Studio mit eigener Song-Aufnahme, das digitale Mal-Atelier an Udos einzigartiger Likörelle-Bar. Höhepunkt der Reise ist ein sattes Hightech-Konzerterlebnis mittels Virtual Reality, bei dem man gemeinsam mit dem bekanntesten deutschen Rockstar auf der Bühne steht und hautnah das Gefühl miterlebt, vor über 14.000 Menschen aufzutreten.

Für Gruppen ab 12 Personen gibt es Gruppentarife. Für Gruppen von mehr als 20 bis zu 180 Personen starten die Touren nacheinander im 20 Minutentakt. Angeboten werden ebenfalls Arrangements mit Drinks und Catering in der Alten Liebe, Merchandise, Barkassenrundfahrt durch den Hafen und weiteren Erlebnisideen. Die Location ist ebenfalls mit Catering für 20 bis 100 Personen zum Empfang, für Parties, Workshops, Lesungen oder kleine Konzerte mietbar.

Zum Staunen. Zum Mitmachen. Zum Anfassen. Panik City: das ist Infotainment mit Musik, Technik und viel, viel Spaß.

Über die PANIK CITY (www.panikcity.de):
Auf einer Fläche von etwa 700 m² ist die PANIK CITY – UDO LINDENBERGS MULTIMEDIA ERLEBNIS auf Hamburgs Reeperbahn im Klubhaus St. Pauli zu Hause. Das innovative Technik-, Kunst- und Kultur-Projekt zeichnet das musikalische, künstlerische und gesellschaftspolitische Wirken des Ausnahmekünstlers Udo Lindenberg nach und macht es mittels technischer Innovationen erlebbar. Die Reeperbahn mit ihren Seitenstraßen ist mit über 30 Millionen Besuchern im Jahr Deutschlands Hotspot für Partys, Feiern und Entertainment aller Art. Als Musikstadt und Vorreiter in der Digitalisierung hat Hamburg mit der PANIK CITY einen neuen spannenden Ort der Begegnung und des Ausprobierens.

Bildmaterial zum Download direkt auf www.panikcity.de/presse Copyright © Tine Acke/ Panik City, Nutzung honorarfrei bei redaktioneller Verwendung in Bezug auf PANIK CITY.

Pressekontakt:
Panik City Betriebs GmbH, Petra Roitsch
Telefon: 040 – 3085 6700, Email: presse@panikcity.de
Im Klubhaus St. Pauli, Spielbudenplatz 21-22, 20359 Hamburg

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Panik City Betriebs GmbH
Frau Petra Jette Roitsch
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg
Deutschland

fon ..: 04030856700
web ..: http://panikcity.de
email : presse@panikcity.de

Auf einer Fläche von etwa 700 m² ist die PANIK CITY – UDO LINDENBERGS MULTIMEDIA ERLEBNIS auf Hamburgs Reeperbahn im Klubhaus St. Pauli zu Hause. Das innovative Technik-, Kunst- und Kultur-Projekt zeichnet das musikalische, künstlerische und gesellschaftspolitische Wirken des Ausnahmekünstlers Udo Lindenberg nach und macht es mittels technischer Innovationen erlebbar. Die Reeperbahn mit ihren Seitenstraßen ist mit über 30 Millionen Besuchern im Jahr Deutschlands Hotspot für Partys, Feiern und Entertainment aller Art. Als Musikstadt und Vorreiter in der Digitalisierung hat Hamburg mit der PANIK CITY einen neuen spannenden Ort der Begegnung und des Ausprobierens.

Pressekontakt:

Panik City Betriebs GmbH
Frau Petra Jette Roitsch
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg

fon ..: 04030856700
web ..: http://panikcity.de
email : presse@panikcity.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/panik-city-feiert-erfolge-im-jahr-2019/

Wo die wilden Tiere sind

(Mynewsdesk) Bochum, den 17. September 2019 – Kanada ist eine Top-Destination für Wildtierbeobachtung! Das bestätigt jetzt der Global Wildlife Travel Index 2019: Wegen der unglaublichen Vielzahl an Tieren und den wunderschönen Orten, an denen sie beobachtet werden können, landete das Ahornland in der internationalen Studie auf Platz vier. In Kanada gibt’s das ganze Jahr über Tiere zu sehen, doch die beste Zeit für Wildlife Watching ist definitiv der Herbst. Dann zeigen sich Bären, Wale, Wölfe, Elche, Bisons und Eisbären an spektakulären Orten von der besten Seite und hinterlassen ihre Spuren in den Herzen ihrer Betrachter.

Durch Kanadas Serengeti segeln

Buckelwale und Orcas statt Elefanten, Bären statt Löwen, Wölfe statt Hyänen, und dazu Seehunde, Seelöwen, Seeadler und Seeotter: Der Great Bear Rainforest wird nicht ohne Grund Kanadas Serengeti genannt! Während der mehrtägigen Törns mit den Schiffen von Maple Leaf Adventures und Blue Water Adventures durch dieses grandios verknotete Ineinander von Fjorden, Festland und Inseln gibt es durchaus Tage, an denen Besucher alle Tiere sichten!

Unter Wölfen

Erst irrlichtert ein dunkler Schatten durch das Dickicht. Dann hält er an und nimmt Gestalt an. Zuerst werden zwei bernsteinfarbene Augen sichtbar, die bewegungslos herüberstarren. Dann schiebt sich ein grau-schwarzer Kopf durch das Blattwerk. Der Alpha-Wolf, das Leittier! Der Wolf symbolisiert die kanadische Wildnis wie kein anderes Tier, und Szenen wie diese lassen sich im Wolf Centre des Haliburton Wildlife Reserve in Ontario und in Albertas Yamnuska Wolfdog Sanctuary beobachten.

Elche zum Sonnenaufgang

Die Elch-Mama blickt geradewegs in die Kamera – und mampft in aller Ruhe weiter. Ihr Nachwuchs reicht ihr gerade mal zum Oberschenkel und drängt sich dicht an sie. Den Brunftruf des Elchbullen tiefer im Wald ignoriert sie souverän. Auf den Trails am Mont Ernest-Laforce im Parc National de La Gaspésie und entlang des Skyline Trail im Cape Breton Highlands National Park sind im Herbst Begegnungen mit Elchen so gut wie sicher,in Neufundland machen die majestätischen Tiere die Straßen der gesamten Provinz unsicher. Guter Tipp für gewollte Elch-Begegnungen: früh aufstehen und bei Sonnenaufgang unterwegs sein!

Wale satt

Zum Ende des Herbstes verlassen Buckelwal & Co. den St.-Lorenz-Strom wieder Richtung Süden. Bevor es jedoch soweit ist, schlagen sie sich noch einmal so richtig die Bäuche voll, und zwar im besonders krill- und planktonreichen Mündungsgebiet des Saguenay-Fjord. Bei Bergeronnes unweit von Tadoussac kommen sie

dabei der felsigen Halbinsel Cap-de-Bon-Désir so nahe, dass Beobachter sie beim Auftauchen schnaufen hören können.

Ab in die Prärie

Im Grasslands National Park in Saskatchewan gehören Bisons einfach ins Bild! Es ist ein atemberaubender Moment, wenn eine Herde urweltlich aussehender Zotteltiere am Horizont auftaucht. Kälber springen übermütig, Jungtiere messen ihre Kräfte, alte Bullen wälzen sich im Staub. Über 300 Köpfe zählt die Bisonherde des Parks – und erinnert beeindruckend an die Zeit, als Bisons zu Hunderttausenden über die Prärie zogen.

Auf Augenhöhe mit Eisbären

Zu Fuß unterwegs sein in der Tundra an der Hudson Bay und einen Eisbären treffen – ein magischer Moment! Näher als 50 Meter wird aber nicht an die Tiere herangegangen – so will es die Nanuk Polar Bear Lodge. Oberstes Gebot beim Eisbären-Spotting ist Respekt, und den Tieren Raum zu lassen. Unvergessliche Momente sind dann die Belohnung. Beste Monate für die beeindruckenden Begegnungen mit Eisbären sind Oktober und November, wenn die Tiere darauf warten, dass die Bay zufriert.

Bären beobachten

Sie fischen, dösen, fressen, spielen. Während der Lachswanderung sind die Bären in British Columbia so relaxt, dass sogar die sonst so wachsamen Bärenmütter ihrem munteren Nachwuchs viel Leine geben. Die Action beim Fischen und das anschließende sorglose Nickerchen auf dem Baumstamm lässt sich von der Great Bear Lodge aus auf Touren zu den Grizzlybären beobachten (die Lodge ist von Port Hardy aus per Wasserflugzeug aus erreichbar). Von der Spirit Bear Lodge geht’s auf dem Territorium der First Nation Community Kitasoo Xai’xais zu den berühmten „Spirit Bears“, den Geisterbären des Great Bear Rainforest.

Informationen für die Redaktion:

Fotos zur PM finden Sie hier – Bildnachweis: Destination Canada https://www.dropbox.com/sh/1kwv2og77nkievn/AADE8gvgCByTE-UJP47-fNCaa?dl=0

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im THE DESTINATION OFFICE

Über Destination Canada

Destination Canada ist das offizielle kanadische Marketing-Unternehmen für den Tourismus. Wir möchten die Welt dazu inspirieren, Kanada zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern in der Tourismusbranche und den Regierungen der Territorien und Provinzen von Kanada bewerben und vermarkten wir Kanada in elf Ländern weltweit, führen Marktforschungen durch und fördern die Entwicklung der Branche und ihrer Produkte.

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Initiativen erhalten Sie mit einem Abonnement unserer News, erhältlich als RSS-Feed oder E-Mail. Besuchen Sie uns auf Facebook, verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal. Weitere Informationen warten auf Sie unter http://www.canada.travel/corporate

Firmenkontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://www.themenportal.de/reise/wo-die-wilden-tiere-sind-50695

Pressekontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://shortpr.com/jogpo1

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wo-die-wilden-tiere-sind/

AUTHENTISCH, AUSSERGEWÖHNLICH, INSTAGRAMABLE

(Mynewsdesk) Die zehn Must Dos in Toronto für einzigartige Momentaufnahmen – (nicht nur) für Millenials

Bochum/Toronto, 29. August 2019 –Abseits des Mainstreams ungewöhnliche Erfahrungen sammeln, darauf setzt die junge Generation bei der Wahl des perfekten Reiseziels. Gefragt sind Orte, die als besondere Urlaubs-Souvenirs einzigartige Momentaufnahmen bieten. Toronto hat sich auf diese Ansprüche eingestellt, nicht ohne Grund gilt die Stadt als Boomtown einer ganzen Generation. Diese Must-Dos sorgen garantiert nicht nur für perfekte Instagram-Fotos, sondern auch für ganz besondere Erlebnisse in einer der multikulturellsten und vibrierendsten Städte der Welt!

Auf der Suche nach dem perfekten Foto

#1 Insta Walk durch Torontos Kreativquartiere

Vom hippen Boho-Viertel Kensington Market über das Epizentrum der Theater- und Musikszene entlang der King Street West bis zur angesagten Nachbarschaft der Queen Street West – bei einem Spaziergang durch die Kreativquartiere Torontos können Besucher bunte Orte wie das 401 Richmond Building, Arbeitsplatz von über 140 Künstlern und Designern, entdecken. Gleich um die Ecke beginnt die Graffiti Alley. Entlang der Rush Lane, aber auch an weiteren Plätzen der Stadt, durften sich so genannte Muralists austoben, wie etwa die Künstlerin Colette Miller.

#2 Adrenalin pur – einmal um den CN Tower

Der CN Tower, Torontos Fernsehturm und Wahrzeichen Nummer eins, bietet mit dem Edge Walk in luftigen 365 Metern Höhe die wohl atemberaubendsten Foto-Motive. Die Umrundung der Außenplattform des 116. Stockwerks kann über die App des CN Towers einfach von unterwegs gebucht werden. So umgehen Besucher lästiges Anstehen und Warten.

One Night in Toronto

#3 Die blaue Stunde über den Dächern der Stadt

Torontonians lieben es, auf einer der vielen Dachterrassen ihrer Heimatstadt den (Feier-)Abend mit einem Aperitif und dem einzigartigen Ausblick auf den Ontario Lake einzuläuten. Das Hotel X ist das jüngste Mitglied in der Familie von Torontos besten Patio Bars. Internationale Gäste und kreative junge Wilde zieht es außerdem in die Rooftop Lounge des Thompson Hotel oder ins Sky Yard des trendigen Boutique-Hotels The Drake.

#4 Auf einen Sake ins Distillery District

Bei einer Tasting Tour durch das architektonisch einzigartige Distillery District östlich der Innenstadt dürfen Foodies nicht nur die Spezialitäten der lokalen Brauereien – allen voran die Mill Street Brewery mit ihren 16 Craft-Beer-Spezialitäten – kosten, sondern auch Destillate der mehrfach ausgezeichneten Ontario Spring Water Sake Company.

#5 Tanzen im Museum

Tagsüber wird der Besuch des Royal Ontario Museums, kurz ROM, dank der App Scopyfy ROM mit einer Fülle von interaktiven Animationen und Features zu einem einzigartigen digitalen Erlebnis für Jung und Alt. An ausgewählten Freitag-Abenden im Jahr gehört das ROM dann der jungen Szene. Unter dem Motto Art. Culture. Nature. Remixed. wird das Wochenende mit heißen Beats eingeläutet. Eintrittskarten sowie Gästelistenplätze für die Eventreihe Friday Night Live im ROM sind online buchbar.

Meet the locals

#6 Von Ahornblättern und fliegenden Äxten

Das wahre Toronto erleben, das geht am besten mit Locals. Glücklicherweise sind Kanadier im Allgemeinen und Torontonians im Besonderen vor allem eins: Gesellig und offen. Eine sichere Option, um das pure Toronto zu erleben ist der Sport! Die Maple Leafs (Eishockey), die Blue Jays (Baseball) und die Raptors (Basektball) sind die drei bekannten Teams der Stadt. Richtig kanadisch wird es, wenn eine Axt durch die Luft fliegt. Backyard Axe Throwing League (BATL) nennt sich die offizielle Liga im Axtwerfen – und die ist offen für Jedermann.

#7 Festival Feeling

An beinahe jedem Wochenende im Jahr feiern Torontonians gemeinsam mit Gästen aus aller Welt auf Festivals: Im Mai rocken hunderte Künstler und Bands bei der Canadian Music Week (CMW) – dann gilt in der Stadt nur noch eins: Musik hören, tanzen und eine gute Zeit haben. Im Juni bestimmen Regenbogenfarben und Glitzer das Bild in Toronto. Einen ganzen Monat lang feiert Toronto die größte queere Party Nordamerikas, das Pride Festival.

Raus in die Natur

#8 Let’s go for a ride

Die Inseln auf dem Ontario Lake sind eine erfrischende Abwechslung vom bunten Treiben in Downtown Toronto. Sie sind für den motorisierten Verkehr gesperrt, über die mobile App Cyclefinder findet sich jedoch einfach und schnell ein Leihfahrrad von BikeShare Toronto. Mit diesem geht es erst zum Hafen und dann mit der Fähre über den See. Bei der Überfahrt präsentiert sich die Skyline Torontos von ihrer besten Seite. Absolut instagramable!

#9 Kleine Wellen, große Kanus

Noch mehr kanadisches Natur-Erlebnis gefällig? Ob Kanu, Kajak oder SUP, neben Touren und Routen für jeden warten rund um den Ontario Lake auch außergewöhnliche Angebote auf Abenteuerlustige, wie beispielsweise Gentle Wave Yoga und Pilates auf dem SUP an den Stadtstränden oder eine Paddeltour im historischen Großkanu mit anschließendem kulinarischen Ausklang am Lagerfeuer.

#10 Das perfekte Ende

Wer bereit ist, einen etwas längeren Weg auf sich zu nehmen, der wird bei einer Wanderung zu den Scarborough Bluffs am östlichen Ende Torontos mit dem wahrscheinlich schönsten Ausblick auf den Ontario Lake – und einem perfekten Instagram-Motiv – belohnt. Der Aufstieg ist einfach, der Weg selbst ein großartiges Erlebnis. Auf einer Länge von rund 15 Kilometern erstrecken sich die einzigartigen Felsformationen, den Blick auf das kristallklare türkisfarbene Wasser des Rouge Rivers gibt’s inklusive.

Weitere Informationen für die Redaktion:

Zusätzliches Bild- und Infomaterial finden Sie hier.

Über Tourism Toronto: Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrieverband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Infos unter www.SeeTorontoNow.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im THE DESTINATION OFFICE

Über The Destination Office

The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.

Weitere Informationen warten auf Sie unter http://www.destination-office.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: http://www.facebook.com/destinationoffice und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter: http://twitter.com/DestOffice

Firmenkontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://www.themenportal.de/reise/authentisch-aussergewoehnlich-instagramable-82310

Pressekontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://shortpr.com/4i3umq

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/authentisch-aussergewoehnlich-instagramable/

XL-Schuhhändler schuhplus verlost Freikarten für Klimahaus Bremerhaven

Super-Summer-Verlosungsaktion bei Übergrößenhändler aus Dörverden

XL-Schuhhändler schuhplus verlost Freikarten für Klimahaus Bremerhaven

Schuhplus verlost Freikarten für Klimahaus Bremerhaven

Einmal um die Welt reisen und die Klimazonen der Erde erleben: Von den Schweizer Bergen geht es durch die Wüste der Sahelzone und das Packeis der Antarktis, entlang des Südseestrands von Samoa und wieder zurück an die Nordseeküste. Im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost begeben sich die Besucher auf eine außergewöhnliche Tour, die sie entlang des Längengrades 8 Grad und 34 Minuten Ost einmal um den Globus führt. „Diese Reise macht eindrucksvoll deutlich, wie das Leben der Menschen auf unserem Planeten vom Klima beeinflusst wird, zeigt aber auch welche Veränderungen uns bevorstehen“, erläutert Arne Dunker, Geschäftsführer der Bremerhavener Besucherattraktion. Die „Perspektiven“ veranschaulichen das Zusammenwirken von Mensch, Erde und Klima, außerdem geben sie Auskunft über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Zukunft. An mehreren Spielstationen können die Besucher die Welt verändern, lernen Ihre persönlichen Stärken kennen und erfahren, wie andere das Klima schützen. Das Klimahaus ist einerseits eine Freizeiteinrichtung, andererseits möchte es das Bewusstsein dafür schärfen, dass der Klimawandel zu den derzeit größten politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen weltweit gehört. Im Zuge der Super-Summer-Verlosungsaktion verlost schuhplus – Schuhe in Übergrößen 10×2 Freikarten für das Klimahaus in Bremerhaven.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=vqqBYFJh0dY?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xl-schuhhaendler-schuhplus-verlost-freikarten-fuer-klimahaus-bremerhaven/

Super-Summer-Verlosungsaktion von schuhplus geht in die nächste Runde

Europas größter Versandhandel für Schuhe in Übergrößen verlost Freikarten für weltgrößten Vogelpark

Super-Summer-Verlosungsaktion von schuhplus geht in die nächste Runde

Freikarten für Kinder für den Weltvogelpark von schuhplus

Vögel, soweit das Auge reicht! Ob nun Eule, Tukan oder Adler. Hier gibt es sie alle! Schuhplus – Schuhe in Übergrößen verlost im Rahmen der Super-Summer-Verlosungsaktion 5 x 2 Freikarten FÜR KINDER für den Weltvogelpark in Walsrode! Natürlich dürfen die Eltern aber auch mit. Im Vogelpark erlebt man eine fantastische Artenvielfalt, spektakuläre Flugshows und kann bei spannenden Mitmachfütterungen dabei sein. Auf einen Snack mit einem Tukan, Fische für die Pinguine, Jagd mit einem Falken oder ein kurzer Schnack mit einem Papageien! All dies kann man im Vogelpark Walsrode erleben und man kann mit Sicherheit sagen, dass dies ein Spaß für die ganze Familie ist! Ganz nah und mittendrin. Aber nicht nur die Vögel begeistern. Auch die atemberaubende Natur lässt jedem Pflanzenliebhaber das Herz aufgehen. In den Gartenwelten gibt es farbenfrohe Blumenmeere und eine sich jahreszeitlich ändernde Parklandschaft. Frühlingsblüher, Rhododendren oder außergewöhnliche Rosenarten tauchen den Park in eine bezaubernde Atmosphäre. Jetzt registrieren und mit schuhplus gewinnen

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=RUWRyMSwsjE?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/super-summer-verlosungsaktion-von-schuhplus-geht-in-die-naechste-runde/

Duftregie für Erlebnis, Marketing und Wellness

Emotionalisierende Formate aus der Verschmelzung von Duft und multisensorischer Technologie. Denn jedes Atmen ist potentielles Riechen.

 

Neuss, Juni 2019

Bei Beduftung und Duftregie handelt es sich um das gezielte Einbringen von Duftstoffen in die Luft.  Das geschieht mit unterschiedlichen Zielsetzungen und gewinnt derzeit rasant an Bedeutung. So kommunizieren immer mehr Marken mit Duft. Weil wissenschaftliche Erhebungen bestätigen, dass neben Kauflaune sowohl Aufnahme- als auch Erinnerungsfähigkeit deutlich zunehmen. Desweiteren  werden Bäder, Fitness-Räume und Spas beduftet, um die Luft zu optimieren und eine bessere Atmosphäre zu schaffen. Und schließlich werden Düfte verstärkt fürs Erleben und Storytelling eingesetzt. Denn was riecht, wie es aussieht, ist authentischer. Das gilt für Eventausstattung wie für Museumexponate. In Freizeitparks, 4D-Kinos und eben auch Museen sind solche Effektdüfte schon bald Standard.

MAGIC BOX Duftregie bearbeitet das Thema Duft seit gut 20 Jahren. Das in Neuss ansässige Unternehmen ist in der Duftkomposition aus naturreinen Grundstoffen wie auch in der Entwicklung passender Technologien zur Ausbringung der Düfte heute qualitativ führend in Europa. Motiviert durch das Bewusstsein, dass Riechen der emotionalste unserer Sinne ist. Mit dem Ziel, bewusstes Riechen für mehr Lebensqualität und einen erweiterten Erlebnishorizont zu stärken.

Zentrale Kundensegmente des Spezialanbieters sind Marken und Dienstleister verschiedener Branchen: Wellness- und Bäderanlagen, Freizeitparks und Erlebnisausstellungen. Dazu kommen Einsätze auf Messen, Live-Events, am POS, in Hotels und in Senioren-Residenzen. Aktuelle Projekte für Siemens Building Technologies, Europa-Park, Cinecittà World in Rom, Superfly Air Sports und zahlreiche Wellness- und Fitness-Anlagen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/duftregie-fuer-erlebnis-marketing-und-wellness-2/

Duftregie für Erlebnis, Marketing und Wellness

Emotionalisierende Formate aus der Verschmelzung von Duft und multisensorischer Technologie. Denn jedes Atmen ist potentielles Riechen.

 

Neuss, Juni 2019

Bei Beduftung und Duftregie handelt es sich um das gezielte Einbringen von Duftstoffen in die Luft.  Das geschieht mit unterschiedlichen Zielsetzungen und gewinnt derzeit rasant an Bedeutung. So kommunizieren immer mehr Marken mit Duft. Weil wissenschaftliche Erhebungen bestätigen, dass neben Kauflaune sowohl Aufnahme- als auch Erinnerungsfähigkeit deutlich zunehmen. Desweiteren  werden Bäder, Fitness-Räume und Spas beduftet, um die Luft zu optimieren und eine bessere Atmosphäre zu schaffen. Und schließlich werden Düfte verstärkt fürs Erleben und Storytelling eingesetzt. Denn was riecht, wie es aussieht, ist authentischer. Das gilt für Eventausstattung wie für Museumexponate. In Freizeitparks, 4D-Kinos und eben auch Museen sind solche Effektdüfte schon bald Standard.

MAGIC BOX Duftregie bearbeitet das Thema Duft seit gut 20 Jahren. Das in Neuss ansässige Unternehmen ist in der Duftkomposition aus naturreinen Grundstoffen wie auch in der Entwicklung passender Technologien zur Ausbringung der Düfte heute qualitativ führend in Europa. Motiviert durch das Bewusstsein, dass Riechen der emotionalste unserer Sinne ist. Mit dem Ziel, bewusstes Riechen für mehr Lebensqualität und einen erweiterten Erlebnishorizont zu stärken.

Zentrale Kundensegmente des Spezialanbieters sind Marken und Dienstleister verschiedener Branchen: Wellness- und Bäderanlagen, Freizeitparks und Erlebnisausstellungen. Dazu kommen Einsätze auf Messen, Live-Events, am POS, in Hotels und in Senioren-Residenzen. Aktuelle Projekte für Siemens Building Technologies, Europa-Park, Cinecittà World in Rom, Superfly Air Sports und zahlreiche Wellness- und Fitness-Anlagen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/duftregie-fuer-erlebnis-marketing-und-wellness/

DFS Lotsenausbildung bei Happy Landings

DFS Lotsenausbildung bei Happy Landings

Die Happy Landings Flightsimulations GmbH etabliert sich mit ihrem Flugsimulationszentrum in der Main-Metropole fest im Erlebnissegment und platziert sich als Top-Eventlocation im Firmen-Veranstaltungsbereich. Auch das professionelle Training wird weiter ausgebaut.

Frankfurt am Main, Juni 2017

Happy Landings kooperiert mit der Deutschen Flugsicherung

Parallel zum Entertainment-Bereich mit Einzelbuchungen, Firmen- und Privatveranstaltungen, entwickelt sich Happy Landings immer weiter auf dem Gebiet des professionellen Trainings. Bereits seit längerem können sich ausgebildete Verkehrsflugzeugführer bei Happy Landings mit Hilfe detailgetreuer Simulatoren auf die Auswahlverfahren von Airlines vorbereiten.

Nun nutzt auch die Deutsche Flugsicherung (DFS) die Simulatoren der Happy Landings Flightsimulations GmbH. Im Rahmen ihrer Ausbildung werden die Fluglotsenschüler auf dem detailgetreuen Airliner-Simulator A320 geschult. Die Systemtiefe der Simulatoren ermöglicht es ihnen dabei, professionell die Perspektive der Piloten einzunehmen. Die Auszubildenden werden auf einen verantwortungsvollen und anspruchsvollen Beruf vorbereitet. Teile der Praxiselemente dieser Ausbildung absolvieren sie nun bei Happy Landings.

Professionelles Umfeld

Besonders die Systemtiefe der professionellen Simulatoren führten laut Jan Rauch, ebenfalls Fachlehrer für Luftfahrtkunde und selbst Simulator-Instruktor, zu der Entscheidung, Teile der Ausbildung der Fluglotsenschüler bei Happy Landings durchzuführen. Auch die Location an sich und die Professionalität der Kollegen vor Ort trugen dazu bei.

Fluglotsen im Cockpit

Die Fluglotsenschüler der DFS sollen vor allem das gelernte Theoriewissen aus den Grundlagenkursen und der Anfangsphase der Ausbildung in die Praxis übertragen. Desweiteren geht es aber auch darum, ihnen „die Perspektive ihrer Kundschaft näher zu bringen, damit sie die Auswirkungen von Anweisungen, die sie später geben werden, kennenlernen und verstehen, warum manches möglich ist und manches nicht“, so Arnd Rafflenbeul, Fachlehrer für Luftfahrtkunde bei der DFS.

Das Flugsimulationszentrum

Hobby-Piloten und Flugbegeisterte können bei Happy Landings zwischen 6 Simulatoren wählen. Nach einer kurzen Einweisung wird im Cockpit des A320, der B737, der Cessna C172, dem Helikopter UH-1 oder einem der beiden in Deutschland einzigartigen F-16 Jets platz genommen. Die Entscheidung darüber, welcher der zahlreichen Flughäfen weltweit angesteuert werden soll, liegt dabei in der Hand des Gastes. Die miteinander vernetzten F-16 Jets bieten sogar die Möglichkeit, miteinander in Formation oder gegeneinander im Dogfight-Modus zu fliegen.

Überzeugend realistisch präsentieren sich alle Simulatoren: detailgetreue Cockpits, vibrierende Böden und ein 180/210 Grad Panoramablick. Auch widrige Wetterverhältnisse oder Triebwerksausfälle lassen sich simulieren.

Die im Industrial Lounge-Design gehaltene Event-Halle eignet sich auch bestens als Veranstaltungsort für Events, Incentives oder Seminare. Zahlreiche Firmen haben den außergewöhnlichen Rahmen und die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten des Flugsimulationszentrums bereits für spektakuläre Events genutzt.

Auf der umfangreichen Kundenliste finden sich quer durch alle Branchen Namen wie Air France, American Airlines, American Express, AXA, Commerzbank, Continental AG, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deloitte & Touche GmbH, DZ Bank, DZB, EMC, ERGO Versicherung, Ernst & Young, Goldman & Sachs, Hasbro, Helaba, IBM, KLM, KPMG, Lufthansa, Nestle AG, PWC, Radeberger Gruppe, Russell Reynolds, RWE, Sage, Samsung, Serview GmbH, Siemens, Spiegel, Strabag, Targo, UBS, Würth, u.v.a..

AUF EINEN BLICK

Happy Landings Flightsimulations GmbH
– Sitz: Frankfurt am Main
– Gründung: 2011
– Feste/Freie Mitarbeiter: 8/20
– Flugsimulatoren: 6 Stück
– Simulationsflüge ab 109 Euro / 1,5 Std.

www.happy-landings.org

KONTAKT FÜR IHRE RÜCKFRAGEN

Happy Landings Flightsimulations GmbH
Skyline Businesspark
Heinrich-Lanz-Allee 10
60437 Frankfurt am Main

Fabian Hildenbrand
Geschäftsführender Gesellschafter

Tel.: 069 380787620
eMail: fabian.hildenbrand@happy-landings.org

ANHANG

-Foto des A320 Flugsimulators bei Happy Landings (A320_01.jpg)
-Foto der „Fachlehrer für Luftfahrtkunde“ der DFS bei Happy Landings
(DFS_Fachlehrer_HLF.jpg)
-Namentliche Ergänzung zum Foto der „Fachlehrer für Luftfahrtkunde“ der DFS bei
Happy Landings (DFS_Fachlehrer_HLF.pdf)
-Pressebild zur Kooperation der DFS mit Happy Landings inkl. Text und Logos auf Bild
(DFS_PRESSE_BILD_small_cropped.jpg)
-Logo der DFS (DFSLOGO.png.gif)
-Logo von Happy Landings (HL_Logo_PNG_pos.png)
-Pressemitteilung im Microsoft Word Format (PM_Kooperation DFS_Juni
2017_final.doc)
-Pressemitteilung im PDF-Format (PM_Kooperation DFS_Juni 2017_final.pdf)

Der Anhang kann über folgenden Link eingesehen werden:

https://www.dropbox.com/sh/7lobq03v2okzqfg/AAA_1d0yYVMbLSvQlPcg0K6ta?dl=0

Die Happy Landings Flightsimulations GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde im Nov. 2011 gegründet und bietet Simulatorenflüge für jedermann auf technisch höchstem Niveau. Zusätzlich werden Anlage und Location zur Aus- und Weiterbildung angehender oder aktiver Berufspiloten genutzt. Auch für Manager-Trainings, Incentives oder Firmen-Events bis 60 Personen wird ein entsprechendes Programm geboten. Realistische Cockpit-Simulatoren, ein 180-Grad-Panoramablick in HD sowie voll instrumenten- und sichtflugtaugliche Fixed-Base Simulatoren schaffen ein einmaliges und unvergessliches Flugerlebnis in einer der größten Anlagen dieser Art in Deutschland.

Kontakt
HAPPY LANDINGS Flightsimulations GmbH
Fabian Hildenbrand
Skyline Businesspark Heinrich-Lanz-Allee 10 10
60437 Frankfurt a.M.
+49 (0)69 380 787 6-20
info@happy-landings.org
http://www.happy-landings.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dfs-lotsenausbildung-bei-happy-landings/

Heimat im Glas – kein anderer Wein ist so mit dem Südburgenland verbunden wie der Uhudler!

Heimat im Glas - kein anderer Wein ist so mit dem Südburgenland verbunden wie der Uhudler!

Stimmung (Bildquelle: (c)Weinidylle_gross)

Stegersbach, Juni 2017 – Die Region ist ein beliebtes Ziel vieler Ruhesuchender aber auch eine spannende Destination für Weinliebhaber und Kulinarik-Freunde. Die Golf- und Thermenregion hat mit seinen luxuriösen Hotels, den gewissen Charme und neben den drei Säulen Wellness, Golf und Wein auch kulinarisch einiges zu bieten. Stegersbach liegt am kleinsten Weinanbaugebiet Österreichs. Hier wird mit dem Uhudler eine echte Rarität kultiviert – ein Wein, der jahrelang sogar verboten war. Geradezu zauberhafte Kräfte wurden dem Uhudler zugeschrieben, in ihm wohne die Kraft der Metamorphose und er mache blind. Gott sei Dank hielten die Südburgenländer aber nichts von diesem Gerede und blieben ihrem Uhudler bis heute treu!

Geschichtsträchtiges

Als Ende des 19. Jahrhunderts die Reblaus drohte die österreichischen Weinbestände zu vernichten, holte man den Uhudler aus Amerika – quasi als Retter in der Not! Die resistenten amerikanischen Rebstöcke, wie Ripatella, Delaware, Concord oder Elvira, wurden importiert und man veredelte sie mit den heimischen Sorten. Nur ganz wenige Winzer ließen die Reben in der amerikanischen Form gedeihen und man benannte sie „Direktträger“. Zum damaligen Zeitpunkt wurden alle Kreuzungen aus diesen Direktträgern unter dem Namen Uhudler verkauft. Doch schon bald wurden dem Uhudler schlimme Eigenschaften zugewiesen. Es hieß, er mache blind und verursache Siechtum und Hysterie und so wurde 1936 ein Auspflanzungsverbot für Direktträgerweine verhängt. Mit dem Verbot verschwand der Uhudler aus den meisten Regionen – nur die südburgenländischen Winzer kämpften um seine Rehabilitierung. Einige Gutachten später wurde das Verbot in den 90iger Jahren wieder aufgehoben. Da die Reben so widerstandsfähig und keinerlei Pflanzenschutzmittel nötig sind, ist der Uhudler heute ein edles Naturprodukt.

„Du schaust schon wieder aus wie ein Uhu!“

Woher genau der Name Uhudler stammt, weiß heute keiner mehr so genau, denn es gibt dazu viele Legenden. Die Glaubwürdigste besagt, dass die Winzer während der Lese viel Zeit in ihren Kellern verbracht haben und nach getaner Arbeit haben sie sich in gemütlicher Runde den ein oder anderen Schluck Uhudler gegönnt. Wenn die Winzer dann abends heimkehrten, waren die Augenringe besonders ausgeprägt und die Frauen schimpften „Du schaust schon wieder aus wie ein Uhu!“

Rein, typisch, einzigartig – so schmeckt der Uhudler!

Je nach Sorte und Herkunft variiert die Farbe von einem Strohgelb bis Hellgelb beim weißen Uhudler und zartes Rosa, helles Kirschrot oder Zwiebelschalenrot bis hin zu Ziegelrot kann die blaue Traube hervorbringen. Typisch für den Uhudler ist sein intensiver Geruch nach Waldbeeren. Dieses fruchtige Aroma umspielt alle Sinne und legt sich weich auf Gaumen und Zunge. Im Abgang ist er überraschenderweise eher herb und trägt eine Säure in sich – ein klassischer Sommerwein also, welcher nicht nur als Solist, sondern auch zu deftigen Speisen, glänzt!

Das kleinste Weinanbaugebiet Österreichs

Die Golf- & Thermenregion Stegersbach hat sich ganz dem Uhudler verschrieben. In traditionellen Buschenschenken können sich Urlauber nach einem entspannten Wellnesstag durch eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten schlemmen. Egal ob prickelnder Frizzante, kräftige Schnäpse, Marmeladen, Pralinen oder auch pikante Uhudlerwürste, jeder Gast findet hier etwas für seinen Geschmack. Dabei steht der Winzer oftmals persönlich Rede und Antwort und kennt viele Anekdoten über den berühmten Uhudler.

Wer sich den Geschmack des südlichen Burgenlandes nach Hause holen möchte, um die Wartezeit bis zum nächsten Urlaub in der Golf- und Thermenregion Stegersbach zu überbrücken, der findet mit dem Uhudler-Parfait einen ganz besonderen Nachtisch, welcher Frische und knuspriges Krokant vereint. Das Uhudler-Parfait ist also ein echter Geheimtipp aus der Golf- und Thermenregion Stegersbach!

Der Stegersbacher Dessert-Tipp für die Sommersaison – „Uhudler-Parfait mit Kürbiskernkrokant und Uhudlersauce“

Für das Parfait:
-3 Eier
-6 Eidotter
-360g Zucker
-0,75 l Uhudler (auf 200 ml einreduzieren)
-6 Blatt Gelatine
-1,2 l Sahne
-3 Rehrückenformen

Für das Kürbiskernkrokant:
-Kürbiskerne
-Butter
-Zucker

Für die Uhudlersauce:
-0,3 l Uhudler
-Zucker
-Maisstärke

Zubereitung
Eier und Eidotter schaumig rühren, 150 ml Uhudler mit Zucker aufkochen und langsam unterrühren. Gelatine mit dem restlichen Uhudler auflösen und unter die Eimasse rühren. Das geschlagene Obers unterheben. Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse einfüllen und tiefkühlen. Für das Kürbiskernkrokant etwas Butter mit Zucker karamellisieren und Kürbiskerne dazugeben. Aus der Schüssel auf ein Schneidebrett leeren, erkalten lassen und mit einem Messer fein hacken. Uhudlersauce: Uhudler mit Zucker aufkochen und mit etwas Maisstärke binden. Warm über das Parfait träufeln.

Wer keinen Uhudler zur Hand hat, kann auch einen anderen fruchtig, aromatischen Wein verwenden. Das Rezept wurde zur Verfügung gestellt von der Uhudlerei Mirth. Unter www.uhudlerei-mirth.at/shop kann der Uhudler versandkostenfrei bestellt werden.

Aktuelle Urlaubsangebote der Golf- & Thermenregion Stegersbach:

Thermenhotel PuchasPLUS Stegersbach****
Gesund-Aktiv Sommer-Wellness
Zwei / Drei Nächte im XXL Zirbenzimmer – Thermentage
Begrüßungsgetränk bei Ihrer Anreise
All-Inklusive Frühstücksbuffet mit regionalen Spezialitäten
3x Thermeneintritt inkl. Saunawelt (am Anreisetag ab 12.00 Uhr, am Abreisetag bis 16.00 Uhr
1x Ganztages E-Bike-Verleih inkl. Radkarte und alle weiteren PuchasPLUS Inklusivleistungen
Entdecken Sie die südburgenländische-steirische Thermenregion von der sportlichen Seite
Sport- Aktiv Programm:
– Smovey Training (Sonntag, Mittwoch um 8 Uhr)
– Golf Schnuppern (Dienstag, Donnerstag oder Sonntag)
– E-Bike Verleih
– Streetstepper Verleih für einen halben Tag
– Tennis
– zahlreiche weitere Sportmöglichkeiten wie klettern im Hochseilgarten, Radfahren, Golf, Reiten, Kanufahrt, Paragliding gegen Gebühr

3 Thermentage / Zwei Nächte im XXL Zirbenzimmer pro Person ab 179 Euro
4 Thermentage / Drei Nächste im XXL Zirbenzimmer pro Person ab 254 Euro

Allegria Resort Stegersbach by Reiters****
Ab in den Süden
5 Tage / 4 Nächte im Doppelzimmer
Auf Anfrage bei Verfügbarkeit vor Ort verlängern wir Ihr Zimmer am Abreisetag kostenlos bis 18.00 Uhr
Extra langes Thermenerlebnis in der eigenen Allegria Familientherme am Anreisetag ab 09.00 Uhr über den Thermen-Haupteingang und am Abreisetag bis 22.00 Uhr,
inklusive Vollpension PLUS und alle weiteren Allegria Inklusivleistungen
Allegria Yin Yang Spa und Flüstertherme nur für Hotelgäste ab 15 Jahren
Badetasche mit Bademantel und Badetuch während des Hotelaufenthalts
Teilnahme am umfangreichen Freizeit- und Aktivprogramm
Benützung des Panorama Fitnessraums
Verleih von Nordic Walking Stöcken
Exklusive Tages-Greenfee-Vorzugspreise auf der eigenen 50-Loch Reiters Golfschaukel Stegersbach-Lafnitztal

5 Tage / 4 Nächte im Doppelzimmer Komplettpreisbeispiel pro Erwachsenen bei Doppelbelegung ab 340 Euro
Familien-Komplettpreisbeispiel für 2 Erwachsene & 1 Kind bis 2 Jahre ab 732 Euro
(Kinderpreise gibt es bis 18 Jahre! Anreise Sonntag; Gültig für Aufenthalte bis 07. Januar 2018, ausgenommen Weihnachten & Silvester)

Hotel & Spa Larimar ****S
Wein, Kulinarik & Wellness
3 Übernachtungen mit den Larimar-Inklusivleistungen
Erleben Sie die kulinarischen Genüsse der Larimar Gourmet- und Vitalküche und die edlen Tropfen des Südburgenlandes. Das Burgenland ist berühmt für seine außergewöhnlich guten Weine. Das milde Klima und die besonderen Böden lassen ganz besondere Tropfen wie die traditionsreichste Weinspezialität des Südburgenlandes, den „Uhudler“ heranreifen.
1 prickelndes Glas Larimar Sekt zur Begrüßung
täglich ein exquisites 6-Gang Abendmenü (wahlweise Fisch, Fleisch oder vegan) inklusive 3 Gläser Wein pro Person und Abendessen
1 Flasche „Larimar Red“ am Zimmer
Larimar Kulinarik mit Vital-Frühstücksbuffet, Mittags-Vitalbuffet mit Suppen, Salaten und einem warmen Tagesgericht „Schmankerl aus der österreichischen Küche“, süßer Nachmittag und jeden Abend 6-Gänge Abendmenü mit großem Dessertbuffet und feinem Käsebuffet
4.500 m² Larimar Therme mit 6 Pools, 7 Saunen und 8 Ruhebereichen im neu erweiterten Sauna- und Panoramabereich
täglich Larimar Wellnessprogramm mit Aktiv- und Entspannungstraining
Badetasche mit flauschigem Bademantel, Badetuch, Saunatuch und Badepantoffeln für die Dauer Ihres Aufenthaltes

Drei Nächte pro Person im Superior Doppelzimmer ab 419 Euro

Falkensteiner Balance Resort*****
Das Falkensteiner Balance Resort ist aufgrund von Renovierungsarbeiten ab dem 15. Juni bis voraussichtlich 23. August 2017 geschlossen.

Stegersbach – Anleitung zum Glücklichsein
Stegersbach, die Golf- und Thermenregion im Südburgenland, ist eine der modernsten Wellnessdestinationen Europas und das aus gutem Grund. Hier finden Erholungssuchende vier individuelle luxuriöse Thermenhotels der Viersterne-, Viersternesuperior- und Fünfsternekategorie. Alle vier Hotels verfügen über einen eigenen großzügigen Bade- & Spa-Bereich und einen direkten Zugang zur Familientherme Stegersbach. Dazu kommen viele bezaubernde kleine Gastgeberbetriebe und Österreichs größte Golfanlage. Im milden südburgenländischen Klima mit mediterranem Einfluss und bis zu 300 Sonnentagen im Jahr bedeutet Stegersbach Durchatmen, Genießen und Krafttanken!

Das Südburgenland ist das kleinste Anbaugebiet im Weinland Österreich, bietet aber eine Vielzahl an hervorragenden und spannenden Weinen, die sich durch ihre Qualität und Einzigartigkeit auszeichnen. Das Mikroklima und die mineralischen Böden ergeben für das Südburgenland typische Charaktere: elegante und spritzige Weißweine, kraftvolle und würzige Rotweine. Berühmt ist unter anderem der Blaufränkische, die rote Leitsorte mit dem Prädikat „Eisenberg DAC“ und der Uhudler aus dem Südburgenland – ein Wein, der aus Direktträger-Trauben gekeltert wird und mit seinem intensiven Bukett an Walderdbeeren erinnert.

Auch das Sportliche kommt in Stegersbach nicht zu kurz. Die Golfschaukel in Stegersbach ist Österreichs größtes Golfresort. Zwei 18-Loch-Plätze, ein Neun-Loch-Platz, ein Fünf-Loch-Funcourse und die Simon Tarr Golfacademy sind die Säulen des umfassenden Angebots der unvergleichlichen Golfanlage. Die 18-Loch-Kurse „Panorama“ und „Südburgenland“ begeistern Golfer jeder Spielstärke. Herausforderungen warten auf jeder Spielbahn in dieser wunderbaren Naturlandschaft, abseits von stark befahrenen Verkehrsrouten. Im saftigen Grün, umrandet von malerischen Bächen und Teichen und ständig begleitet von herrlichen südburgenländischen Mischwäldern, kann man intensiv an seinem Handicap arbeiten. Abschalten wird leicht gemacht, denn nur zwitschernde Vögel begleiten den leidenschaftlichen Golfspieler auf den Kursen der Golfschaukel Stegersbach.

Firmenkontakt
Golf- & Thermenregion Stegersbach
Sarah Rosenkranz
Thermenstraße 12
7551 Stegersbach
+43-3326/52 0 52
+43-3326/52 5 50
urlaub@stegersbach.at
http://www.stegersbach.at

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Julia Eich
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 14
+49 (0)89-7 16 72 00 19
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/heimat-im-glas-kein-anderer-wein-ist-so-mit-dem-suedburgenland-verbunden-wie-der-uhudler/

Thermenhotel PuchasPLUS**** – Der perfekte Urlaub zwischen maximaler Erholung und naturnahen Erlebnissen

Thermenhotel PuchasPLUS**** - Der perfekte Urlaub zwischen maximaler Erholung und naturnahen Erlebnissen

Hotelansicht (Bildquelle: @ Thermenhotel PuchasPLUS)

München/Stegersbach Mai 2017 – Wohlfühlen, abschalten und Kraft tanken. Im vielfach ausgezeichneten Vier-Sterne Thermenhotel PuchasPLUS erleben die Gäste pure Entspannung. Sowohl das Thermenhotel PuchasPLUS**** in Stegersbach als auch der Thermenhof PuchasPLUS Loipersdorf**** zählen zu den besten Hotels weltweit. Sie überzeugen unter anderem mit ihren speziellen Anti-Allergie Zirbenzimmern, deren innovatives Schlafkonzept für größtmögliche Entspannung sorgt. Beide Thermenhotels, sowohl in der Region Stegersbach als auch in Loipersdorf gehören zu Österreichs günstigsten Wellnesshotels, mit dem besten Preis-Leistungs-Angebot. Die berühmte PuchasPLUS-Gastlichkeit kommt von Herzen und lässt keine Wünsche offen. Kulinarische Erlebnisse in der Region des österreichischen Burgenlandes und des Steirischen Thermenlandes runden das Angebot ab.

Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen und damit einhergehenden Kopf- und Nackenschmerzen oder Konzentrationsschwächen. Schuld ist nicht selten der stressige Alltag, der die Gedanken im Kopf unaufhörlich kreisen lässt. Die einzigartige Wohlfühl-Atmosphäre in den PuchasPLUS Hotels, erzeugt durch die gesunden, extra-großen Anti-Allergie Zirbenzimmer, kann diesen Kreislauf durchbrechen. Die 36m² großen Zimmer, wurden mit Liebe eingerichtet, basierend auf hochwertigsten Naturmaterialien und fröhlich-frischen Farben. Die Stars im Schlafkonzept sind Zirbenholz und Salzkristall, zwei Naturprodukte, die ideal harmonieren. Die Zirbe wirkt auf den Körper beruhigend, führt zu einer geringeren Wetterfühligkeit und entschleunigt unseren Herzschlag um etwa 3.500 Herzschläge weniger pro Tag. Der Körper erreicht so eine Phase der völligen Entspannung und des tiefen Schlafes. Das Salz bindet die Luftfeuchtigkeit und befreit die Atemwege von Blockaden und Verschmutzungen.

Aber nicht nur die einzigartigen Zirbenzimmer machen die PuchasPLUS Hotels zu etwas Besonderem. Im hauseigenen Heilmassage-Therapiezentrum mit Naturkosmetikinstitut führen Spezialbehandlungen zu Harmonie von Körper, Geist und Seele. Durch einen in Regenbogenfarben gestalteten Verbindungsgang erreichen die Gäste die 6.700 m² große Therme Stegersbach. 14 verschiedene Becken mit heilendem Thermalwasser und eine großzügige Saunalandschaft mit Luxus-Komfort-Ruheräumen auf zwei Etagen sorgen für herrliche Entspannung.

Für das engagierte und traditionsbewusste Team ist das Wohlergehen des Gastes eine echte Herzensangelegenheit. Dass die Mitarbeiter ihre Aufgabe mit Freude erfüllen, ist schon im Eingangsbereich zu spüren. Kein Wunder also, dass das Thermenhotel PuchasPLUS**** und der Thermenhof PuchasPLUS Loipersdorf**** auch in diesem Jahr mit dem begehrten HolidayCheck Award 2017 ausgezeichnet wurden.

Neben dem vielfältigen Angebotsspektrum zur körpereigenen Entschleunigung bietet das PuchasPLUS viele Genussmomente für das besondere Urlaubsglück. Mit dem einzigartigen Schmankerl-Frühstücksbuffet und regionalen Köstlichkeiten ist man gut gerüstet für den Tag. Saftige Bio-Äpfel und gesundes Granderwasser stehen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Am Nachmittag laden hausgemachte Mehlspeisen und Kuchen an der Hotelbar zum Genießen ein. Maximale Wahlfreiheit bietet die einzigartige PuchasPLUS Halbpension. Täglich kann frei entschieden werden, ob die Genuss-Halbpension mit verschiedenen Themenbuffets in Anspruch genommen oder die Erlebnis-Halbpension in Top Feinschmeckerrestaurants inkl. Genusstaxi mit täglich über 100 Gerichten bevorzugt wird.

Für die aktiveren Hotelgäste, die gerne die Gegend um die Therme und das Hotel erkunden möchten, bieten sich Ausflüge auf herrlichen Rad- und Wanderwegen mit hoteleigenen Fahrrädern und E-Bikes an. Eine Vielzahl an regionalen Anbieter laden bei einem kulinarischen Streifzug zum Verweilen ein. Zahlreiche Ausflugsziele, urige Buschenschänke und Feinschmeckerrestaurants rund um Stegersbach und Loipersdorf haben täglich geöffnet. Ein Highlight ist am 24. Juni das Lichterfest am Rande des Moores. Nicht nur das einzigartige Ambiente lockt viele Besucher, sondern auch die vielen Köstlichkeiten rund um den berühmten Zickentaler Moorochsen. Wer es gerne süß mag, sollte Aloisia’s Mehlspeis- & Kaffeestub’n einen Besuch abstatten. Vom 21. bis 26.06. steht hier alles im Zeichen von süßem und knackigem Obst. Weinliebhaber kommen am 08. Juli beim Uhudler-Sommerfest im historischen Kellerviertel Heiligenbrunn auf ihre Kosten. Der bekannte Wein riecht intensiv nach Waldbeeren. Sein fruchtiges Aroma umspielt alle Sinne und legt sich weich auf Gaumen und Zunge.

Bei diesem vielfältigen Urlaubsangebot lohnt sich ein Klick auf www.puchasplus.at.

Auf der modernen und neugestalteten Website der Thermenhotels PuchasPLUS**** finden Interessierte schnell und übersichtlich alle Informationen rund um die Region, die Hotels mit allen PLUS-Punkten und dem einzigartigen Schlafkonzept.

Auch erwarten den User immer wieder tolle Angebote unter: www.puchasplus.at

Firmenkontakt
Thermenhotel PuchasPLUS****
Patrick Goger
Thermenstraße 16
7551 Stegersbach
0043 3326 – 533 10
0043 3326 – 533 10 – 5
info@puchasplus.at
http://www.puchasplus.at

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Julia Eich
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0)89 – 7 16 72 00 10
+49 (0)89-7 16 72 00 14
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/thermenhotel-puchasplus-der-perfekte-urlaub-zwischen-maximaler-erholung-und-naturnahen-erlebnissen/

Der Natur auf der Spur

Panarbora bietet zahlreiche spannende Veranstaltungen für Groß und Klein

Der Natur auf der Spur

Bei einer geführten Wanderung lernt die ganze Familie etwas über den Wald. (Bildquelle: Panarbora)

Waldbröl, 24.04.2017 – Die Jugendherberge Panarbora in Waldbröl im Bergischen Land hat sich für diese Saison einige spannende Veranstaltungen einfallen lassen; sie ergänzen die Hauptattraktion, den 1.635 Meter langen Baumwipfelpfad mit 40 Meter hohen Aussichtsturm, sowie den Abenteuerspielplatz und das Restaurant mit asiatischen, afrikanischen und deutschen Speisen perfekt.
An Christi Himmelfahrt (27. Mai 2017) geht es mit einer Familienwanderung los: Entlang des Waldmythenweges warten tolle Wissens- und Erlebnisstationen auf die Wanderer. Für alle, denen die Puste zwischendurch ausgeht, fährt der Waldbröler Bummelzug in vorgegebenen Abschnitten „Wanderbahnhöfe“ an, sodass die Länge der Wanderung individuell gestaltet werden kann (3/6,8/9,8/13,2 km). Nachmittags treffen sich alle zu Grillwurst & Vegetarischem vom Grill mit Brötchen und Salat, um den ereignisreichen Tag gemeinsam am Feuer ausklingen zu lassen.
Am Johannistag (24. Juni) wird Sommersonnenwende gefeiert. Nach einer Wanderung werden Johanniskronen aus Blüten, Zweigen und Bändern gebunden. Außerdem stellen die Teilnehmer ein Johanniskraut-Massageöl her und suchen Glühwürmchen in der Nacht. Am Abend gibt es beim Grillen am Johannisfeuer einen Johannisbeersaft oder Sekt/Cassis.

Anfang Juli (8.7.) geht es auf den Baumwipfelpfad zum Märchenabend: Auf Kissen und Decken gebettet, mit einem fruchtigen Sommernachtstraumgetränk und Knabbereien versorgt, lauschen die Kinder den Märchen aus dem Zauberwald.

Lange Nächte in Panarbora gibt es gleich mehrere: Am 9. Juni steigt der Erdbeermond in den Himmel auf – nun beginnt die Erdbeerenernte und oft leuchtet der Mond passend orange-rot. Besucher können diese Vollmondnacht auf dem Aussichtsturm und dem Baumwipfelpfad genießen. Auch am 7. August können Interessierte zu einer Vollmondnacht nach Panarbora kommen. Am 12. Und 13. August gibt es die Laurentiusnächte, in denen man vermehrt Sternschnuppen beobachten kann. Dazu gibt es einen Sternschnuppencocktail oder Früchtetee und leckere Mitternachtshäppchen. Am 5. Oktober schließlich steht der Ernte-Vollmond am Himmel; fast nahtlos geht er mit dem Sonnenuntergang auf und leuchtet wie ein Kürbis am Nachthimmel.

In den Herbstferien steht ein Basteltag (11 bis 16 Uhr) auf dem Programm: am 24. Oktober lädt die Jugendherberge Panarbora in Waldbröl zu einer Wanderung durch den Herbstwald ein. Die unterwegs gesammelten Naturmaterialien – Baumfrüchte, Blätter, Samen und Zweige – werden im Anschluss in hübsche Herbstdeko verwandelt. Zudem gibt es heißen Tee und einen herbstlichen Imbiss.

Details zum Veranstaltungsprogramm 2017 sind der Internetseite www.panarbora.de zu entnehmen. Zusätzlich ist eine Service-Hotline unter der Rufnummer 02291-908650 geschaltet.
Anmeldungen für alle Veranstaltungen sind bis sieben Tage vor Beginn unter 02291-90865-13 oder per Email info@panarbora.de möglich.

Im Naturpark Bergisches Land, rund 50 Kilometer östlich von Köln, eröffnete im September 2015 der Natur-erlebnispark Panarbora zusammen mit der 35. Jugendherberge des Deutschen Jugendherbergswerk Rheinland. Am Stadtrand von Waldbröl entsteht ein Dreiklang aus Natur, Vergnügen und Umweltbildung. Europaweit einzigartig ist die Kombination aus Baumwipfelpfad und 40 Meter hohem Aussichtsturm, die eine Gesamtlauflänge von 1635 Metern haben, Baumhäusern und globalen Dörfern zum Übernachten. Ergänzt wird das Angebot durch einen Sinnesparcours und Heckenirrgarten und ein Informationsportal mit Abenteuerspielplatz sowie einer Naturerlebnisakademie. Im Fokus von Panarbora steht ein ganzheitlicher erlebnispädagogischer Ansatz für Familien und Schulklassen. Informationen unter www.panarbora.de und 02291-908650. Buchungsanfragen werden unter info@panarbora.de entgegen genommen.

Firmenkontakt
Naturerlebnispark und Jugendherberge Waldbröl Panarbora
Swantje Borner
Nutscheidstr. 1
51545 Waldbröl
(0)2291-90865-12
info@panarbora.de
http://www.panarbora.de

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Juliane Federowski
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49-6131/21632-0
panarbora@recompr.de
http://www.recompr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-natur-auf-der-spur/

Neues Jahr, neues Design

Die Wasser-Villen im Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa

Neues Jahr, neues Design

München/Malediven, 08. Februar 2017 – Renoviert und vergrößert: Das Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa bietet seinen Gästen mit den umgestalteten „Water Villas“ ein neues Übernachtungserlebnis über dem Indischen Ozean.

Alle Villen des Resorts verfügen über einen eigenen 24 Quadratmeter großen Infinity Pool, der über Glasschiebetüren vom neuen Day Bed zu erreichen ist. Am Ende der Sonnenterrasse, vorbei an den Liegen und dem großen Sonnennetz, befindet sich ein Freiluft-Pavillon mit direktem Zugang zur Lagune. Der Pavillon ist mit einem Sofabereich, einem Esstisch für vier Personen sowie Hängematten über dem Wasser ausgestattet.

Die „Water Villas“ sind in Richtung des Sonnenauf- und untergangs ausgerichtet und bieten genügend Raum für die Privatsphäre der Gäste.

Zu den Highlights gehören neben dem Day Bed und dem klimatisierten Loungebereich ein natürlich beleuchteter, begehbarer Kleiderschrank und ein geräumiges Badezimmer in Marmor mit separater Duschkabine und freistehender Badewanne mit Blick auf das Meer. Das zeitgenössische Interieur wurde von den Farben des Gartens auf Kuda Huraa inspiriert und durch einen Holzfußboden ergänzt. Ein handgedecktes maledivisches Strohdach und typische architektonische Details knüpfen an die Traditionen der Generationen von lokalen Handwerkern an. Weiterhin zählen zu den Neuerungen eine modernisierte Zimmertechnologie mit IPTV (Internetfernsehen), einem vollwertigen Stereo-System und ein 55-Zoll-Bildschirm sowie eine Espressomaschine.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit diesen außergewöhnlichen Überwasser-Unterkünften auf Kuda Huraa ein neues Highlight zu präsentieren“, sagt Randy Shimabuku, General Manager im Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa. „Wir wissen, dass die Gäste den zusätzlichen Raum und die innovativen Elemente lieben werden. Aber wenn sie darüber hinaus unsere Surf- und Tauchoptionen, das Island Spa sowie das Aufzuchtbecken der Baby-Schildkröten entdecken, hoffen wir, ihnen das intensivste Meereserlebnis der Malediven zu bieten.“

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneiderten Service. Mit heute 104 Hotels und Residenzen in 43 Ländern – darunter in den wichtigsten Stadtzentren und schönsten Resortdestinationen – und mit mehr als 50 Projekten in der Entwicklung zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästeberichten und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt. Weitere Informationen finden sich unter www.fourseasons.com, unter www.press.fourseasons.com und auf Twitter, unter @FourSeasonsPR.

Firmenkontakt
Four Seasons Resorts Maldives
Vanessa Matzick
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-jahr-neues-design/

5. Feelloween im Feengrottenpark

Gruselspaß in Saalfeld für die ganze Familie

5. Feelloween im Feengrottenpark

Anlockflyer Feelloween

Endlich ist es wieder soweit: nur noch wenige Tage bis zur beliebten Gruselparty im Feengrottenpark – Feelloween steht vor der Tür! Bereits zum fünften Mal laden die Saalfelder Feengrotten am Samstag, dem 05. November 2016, alle Halloween-Fans zu einem schaurig-schönen Gruselerlebnis ein.

„Die Schaugrotten verwandeln sich an diesem Nachmittag zurück in ein altes verlassenes Bergwerk, das in diesem Jahr fest in der Hand von Harry Potter, seinen Freunden und Feinden ist. Mehr wird noch nicht verraten.“ so Nicole Wächter, die das Fest organisiert.

„Aber auch der geisterhaft geschmückte Feengrottenpark hat einiges zu bieten: es gibt verschiedene Bastelangebote für Kinder. Ebenso sind die Erlebnisausstellung Grottoneum und die neue Schatzsuchestation geöffnet. Auch das Feenweltchen kann, sofern das Wetter es zulässt, erkundet werden. In jedem Fall sollte eine Taschenlampe mitgebracht werden. Das gastronomische Angebot ist ebenfalls ganz auf das diesjährige Thema ausgerichtet.“ kündigt Frau Wächter an. „Wir freuen uns, wenn sich die Besucher verkleiden und selbstgeschnitzte Kürbisse mitbringen.“

Die Gruseltouren durch das Bergwerk finden zwischen 15.00 und 20.00 Uhr im 20-Minuten-Takt statt. Sie dauern etwa eine Stunde und werden für Kinder ab fünf Jahren in Begleitung von Erwachsenen empfohlen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir die Voranmeldung: Ticketkauf unter www.feengrotten.de/Feelloween oder telefonisch unter 03671/ 55040.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/5-feelloween-im-feengrottenpark/

Hip Trips stellt das Reise-Erlebnis in den Mittelpunkt

Neue Webseite führt Reiseleistungen und Erlebnisse erstmals auf einer Buchungsplattform zusammen

Hip Trips stellt das Reise-Erlebnis in den Mittelpunkt

Das Logo des Reiseveranstalters Hip Trips

München, 21.09.2016 – Hip Trips, der Erlebnisreiseanbieter der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe, macht auf seiner neuen Webseite das Erlebnis zum Mittel- und Ausgangspunkt jeder Reise. Ob Baseflying in Berlin, Bodyflying in München, Fallschirmspringen in Dubai, oder Musical-Tickets in Hamburg: Kunden wählen im ersten Schritt ihr Haupterlebnis und bauen darum dann ihre ganz individuelle Erlebnisreise. Das Ganze in einem übersichtlichen Baukastensystem mit wählbaren Preiskategorien. Ab sofort kann aus weltweit über 300 Erlebnissen in neun Kategorien und mehr als 1.000 Hotels inklusive Reiserücktrittsversicherung oder Reisekomplettschutz gewählt werden. In Zukunft werden zusätzlich sowohl Flüge als auch Mietwagen über Hip-Trips.com buchbar sein. Damit buchen Kunden neben ihrer Reise auch ihre Aktivitäten während der Reise in nur einer Buchungsstrecke.

„Unsere neue Webseite überlässt dem Kunden die komplette Hoheit über seine Erlebnisreise. Vom Haupterlebnis, über das auszuwählende Hotel und die zusätzlichen Aktivitäten während seines Aufenthalts, bis hin zum preislichen Rahmen, ist alles individuell zusammenstellbar“, erklärt Christina Borensky, Geschäftsführerin der Hip Trips GmbH. „Durch die Zusammenführung von Erlebnis und touristischer Leistung auf einer Plattform, ist zusätzlich auch endlich Schluss mit dem mühseligen Zusammensuchen und Vergleichen von unterschiedlichen Leistungen bei mehreren Anbietern.“
„Der Kunde und sein Erlebnis sind für uns der zentrale Ausgangspunkt jeder Reise, egal ob er ganz individuell seine Reise auf unserer Webseite zusammenstellt, oder sich im Gespräch oder per Email beraten lässt“, ergänzt Georg Schiffmann, Geschäftsführer der Hip Trips GmbH. „Durch das Baukastensystem ergeben sich Millionen von Kombinationsmöglichkeiten für eine individuelle Erlebnisreise.“

Vom Erlebnis zur Reise in nur vier Klicks
Eine Erlebnisreise lässt sich mit nur vier Klicks erstellen. Im ersten Schritt wählt der Kunde sein Haupterlebnis aus den neun Kategorien „Action & Sport“, „Film & Fernsehen“, Essen & Trinken“, Freizeitparks & Musicals“, „Romantik & Natur“, „Städtereisen“, „Kultur & Geschichte“, „Party & Events“ oder „Strand“ sowie sein Reisedatum. Zum Beispiel Skydiving in der Jochen Schweizer Arena bei München am 11. März 2017. Passend zum Haupterlebnis können jetzt weitere Aktivitäten, wie zum Beispiel die Hop-on-Hop-off-Bustour in München oder die FC Bayern Erlebniswelt, hinzugebucht werden. Daraufhin wird dem Kunden eine Auswahl von bis zu 25 Hotels, von der 1-Sterne- bis 5-Sterne-Unterkunft, für München angeboten. Alle haben mindestens 80 Prozent positive Bewertungen bei Holidaycheck. Hat der Kunde das Hotel gewählt wird ihm angeboten eine Reiseversicherung abzuschließen, oder er geht direkt zur Buchung und Zahlung.

Vor zwei Jahren investierte Jochen Schweizer in dem erfolgreichen VOX TV-Format „Die Höhle der Löwen“ in Hip Trips. Die Gründer, Christina Borensky und Georg Schiffmann, überzeugten den Erlebnis-Unternehmer mit ihrem Konzept von den Erlebnisreisen, statt Urlaub von der Stange. Und das, obwohl Reiseexperte Vural Öger den beiden ein Scheitern prophezeite. Heute gehört Hip Trips als eigenständiges Unternehmen zur Jochen Schweizer Unternehmensgruppe und verbindet, was bisher kein anderer Reiseanbieter in dieser Art verbunden hat: Erlebnisse und touristische Leistungen als individuell zusammenstellbare Reise. Schon jetzt kann das junge Unternehmen auf namhafte Partner verweisen. Wie zum Beispiel FC Bayern Erlebniswelt, Autostadt Wolfsburg, Stage Entertainment, Tropical Islands, Legoland, Regiondo, Holidaycheck, Expedia, Aida und Jochen Schweizer.

Über Hip Trips
Unvergessliche Erlebnisreisen anstatt Urlaub von der Stange! Bei Hip Trips zählt nicht nur wohin Du reist, sondern vor allem was Du dort erlebst. Denn eine Reise ohne Erlebnis ist keine Erlebnisreise. Ob Action-Wochenende mit Bungee Jumping, Filmreise auf den Spuren von Harry Potter oder Romantik-Trip mit Candle-Light-Dinner und gemeinsamer Massage – Deine Hobbys und Leidenschaften machen eine Destination erst erlebenswert! Bei Hip Trips bist Du der Held der Reise und erlebst fantastische Freizeitaktivitäten, die Deinen Urlaub einzigartig machen. Ob romantisch mit dem „Liebeszauber in Paris“, süchtig nach Action beim „Indoor Skydiving“ oder auf den Spuren Deiner Filmstars bei der „Harry Potter Erlebnisreise“ – das überlassen wir ganz Dir. Auf Dich wartet ein unvergleichliches Reiseerlebnis, individuell, persönlich, unvergesslich – hol es Dir!

Kontakt
Hip Trips GmbH
Georg Schiffmann
Rosenheimer Straße 145 e+f
81671 München
089 606089 482
office@hip-trips.com
http://www.hip-trips.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hip-trips-stellt-das-reise-erlebnis-in-den-mittelpunkt/

Inzell: Wandern mit Mehrwert

Rund um Inzell im Chiemgau können Gäste die Natur auf Themenwegen erleben. Neuheit seit Juli ist die SalzAlpenTour als zertifizierter Premiumwanderweg. Weitere Besonderheiten sind der Bergwald- und der Moor-Erlebnis-Pfad

Inzell: Wandern mit Mehrwert

Inzell bietet für jeden Geschmack die richtige Wandertour (Bildquelle: www.inzell.de)

Salz kauft man heutzutage für wenige Cents in jedem Supermarkt. Über Jahrhunderte hinweg war an derartige Dumping-Preise nicht zu denken. Denn das zum Würzen und Konservieren von Lebensmitteln verwendete Salz galt als derart wertvoll, dass es „weißes Gold“ genannt wurde. Viele Orte entlang seiner langen Handelswege florierten und gelangten zu großem Wohlstand. Wichtige Fundorte und Stationen dieser Entwicklung lassen sich auf dem SalzAlpenSteig erleben: Über 230 Kilometer verläuft er seit Mai 2015 als ausgewiesener Premium-Fernwanderweg zwischen Prien am Chiemsee und dem österreichischen Obertraun in 18 Tagesetappen durch sechs Tourismusregionen in zwei Ländern. Zusätzlich sind entlang der Strecke 26 Touren ausgewiesen. Jede von ihnen ist Teil des SalzAlpenSteigs und führt außerdem als Rundwanderweg zurück zur Wunschurlaubs-Gemeinde, etwa nach Inzell im Chiemgau. Die dortige SalzAlpenTour wurde im Juli mit dem Deutschen Wandersiegel als Premiumwanderweg zertifiziert. Touren mit dieser Prädikatisierung stehen für Qualität anstelle von Quantität. Ausgangspunkt der sechs- bis siebenstündigen, insgesamt 17,5 Kilometer langen Wanderung ist das ehemalige Cafe Zwing. Weiter geht es über den versteckt im Wald gelegenen Falkensee und Breitmoos nach Einsiedl zur St. Nikolauskirche. Höchster Punkt der gut ausgeschilderten Strecke ist nach dem Aufstieg die Kohleralm auf 1.450 Metern mit herrlicher Aussicht. Zurück ins Tal geht es über die Staufenstube zum Jochbergrundweg nach Weißbach und dann über das Salinenhäusl und die Weißbachfälle. Das dreitägige Arrangement Erlebniswandern in Inzell kostet für zwei Personen inklusive drei Übernachtungen in einer 3*-Ferienwohnung, geführter Wanderung, Wanderkarte, Inzell Card plus und einer Alpaka Wanderung bis 30.11.2016 ab 143 Euro, bei fünf Übernachtungen ab 219 Euro.

Rund um den idyllisch gelegenen Luftkurort Inzell bieten auch der Moor-Erlebnis- und der Bergwald-Erlebnispfad auf Schritt und Tritt Besonderheiten. Auf einer Strecke von knapp fünf Kilometern schärfen beide mit informativen Texten und interaktiven Stationen den Blick für die Natur. Denn bei diesem Vergnügen für die ganze Familie kann geforscht, gerätselt und gestaunt werden – egal ob beim Summstein, beim Moorboden-Experiment oder an der Waldbewohner-Weitsprungstation. Von weiteren kostenlosen Angeboten profitieren die Gäste dank der Inzell Card plus nicht nur im Herbst, wenn sich die Natur mit bester Weitsicht und buntem Blätterwald von ihrer prachtvollsten Seite zeigt. Bei über 200 Gastgebern gibt es sie bei einem Aufenthalt als Garant für kostenloses Urlaubsglück gratis dazu – angefangen bei Bergbahn-Fahrten über Gratis-Fahrradverleih und Schwimmbad- oder Museumsbesuche bis hin zur FußballGolf-Runde oder dem Reifenrutschen-Vergnügen. ( www.inzell.de )

Ansprechpartner:
Evelyn Wieser
Inzeller Touristik GmbH
Rathausplatz 5,83334 Inzell
Tel. +49 (0) 86 65 – 98 85 – 11
assistenz@inzell.de, www.inzell.de

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/inzell-wandern-mit-mehrwert/

Fotograf Marco Justus Schöler auf Deutschlandtournee mit Hollywoods bekanntesten Stimmen „Faces Behind the Voices“ – seit 18.07. in Kiel

Faces Behind The Voices“ tourt seit Anfang Mai durch insgesamt acht deutsche Städte und zeigt die anonymen Gesichter der bekanntesten Synchronschauspieler Deutschlands.
18.07. -28.07. Kiel Hauptbahnhof

Fotograf Marco Justus Schöler auf Deutschlandtournee mit Hollywoods bekanntesten Stimmen "Faces Behind the Voices" - seit 18.07. in Kiel

Deutschlandtour „Faces Behind The Voices“

Ab 18.7.2016 ist Fotograf und Künstler der Ausstellungstournee „Faces Behind the Voices“ Marco Justus Schöler in Kiel. Nach Terminen in München, Berlin, Lübeck, Mannheim und Frankfurt ist Kiel die vorletzte Station der Deutschlandtournee. Schöler freut sich zurück im Norden zu sein, nachdem Lübeck bereits ein Erfolg war.

**Bitte sagen Sie uns Bescheid, ob Sie an einem Interview- /Fototermin interessiert sind.**

Die multimediale Ausstellung des Fotografen Marco Justus Schöler „Faces Behind The Voices“ tourt ab Anfang Mai durch insgesamt acht deutsche Einkaufsbahnhöfe und zeigt die anonymen Gesichter der bekanntesten Synchronschauspieler Deutschlands. Unter jedem Porträtfoto befindet sich jeweils ein Tablet und ein Kopfhörer – sowohl Filmausschnitte als auch Audio-Aufnahmen in Form von bekannten Filmzitaten, persönlichen Geschichten und Rätseln führen den Besucher langsam aber sicher zu der Auflösung, welche Stars hier synchronisiert werden. Überraschung, Faszination und Aha-Momente sind vorprogrammiert. Der Eintritt zur Ausstellung mit Red Carpet-Charakter ist kostenlos!

Über den Fotografen Marco Justus Schöler

Marco Justus Schöler wurde in Baden-Württemberg geboren und lebt seit 2011 in Berlin. Nachdem der Autodidakt sich das Fotografieren beigebracht und ein virales Netzwerk erarbeitet hatte, das einen Teil seiner Popularität ausmacht, hat er sich in seinem aktuellsten Projekt der Synchronisation zugewandt. Marco Justus hat seine Erfahrung in der Portraitfotografie gesammelt und hatte schon Größen wie Bud Spencer, Reinhold Messner, Hannes Jaenicke oder Matthias Schweighöfer vor der Linse. Bei seinem neusten Projekt trieb ihn die Frage an, wer hinter den Stimmen unserer geliebten Hollywoodstars steckt. Mit der Unterstützung seiner Sponsoren reist die Ausstellung „Faces Behind The Voices“ quer durch Deutschland und macht Halt an den größten Einkaufsbahnhöfen der Republik.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt und zum Fotografen:

www.facesbehindthevoices.de
www.marco-justus-schoeler.com
www.instagram.com/MarcoJSchoeler

Sponsoren der Ausstellung „Faces Behind The Voices“: Deutsche Bahn, IHR EINKAUFSBAHNHOF, GeloRevoice®, Audible.

Marco Justus Schöler wurde in Baden-Württemberg geboren und lebt seit 2011 in Berlin. Nachdem der Autodidakt sich das Fotografieren beigebracht und ein virales Netzwerk erarbeitet hatte, das einen Teil seiner Popularität ausmacht, hat er sich in seinem aktuellsten Projekt der Synchronisation zugewandt. Marco Justus hat seine Erfahrung in der Portraitfotografie gesammelt und hatte schon Größen wie Bud Spencer, Reinhold Messner, Hannes Jaenicke oder Matthias Schweighöfer vor der Linse. Bei seinem neusten Projekt trieb ihn die Frage an, wer hinter den Stimmen unserer geliebten Hollywoodstars steckt. Mit der Unterstützung seiner Sponsoren reist die Ausstellung „Faces Behind The Voices“ quer durch Deutschland und macht Halt an den größten Einkaufsbahnhöfen der Republik.

Firmenkontakt
Marco Justus Schöler
Marco Justus Schöler
– –
– Berlin
+49 30 609 809 621
info@marco-justus-schoeler.com
http://www.marco-justus-schoeler.com/

Pressekontakt
PEPPER – Public und Event Relations
Friederike Werner
Helmholtzstraße 2-9
10587 Berlin
030609809621
fw@pepper-berlin.com
http://www.pepper-berlin.com

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=MQ8gIe5X1fc&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fotograf-marco-justus-schoeler-auf-deutschlandtournee-mit-hollywoods-bekanntesten-stimmen-faces-behind-the-voices-seit-18-07-in-kiel/

Sommerkurzurlaub mit Erlebnisfaktor

Städtetrips aktiv erleben mit Jochen Schweizer

Sommerkurzurlaub mit Erlebnisfaktor

München, 12.07.2016 – Egal ob Reiseindividualist, Wellness-Tourist, Shopping Queen, Kultur-Tourist oder Sightseeing Junkie, Städte-Trips bieten für jede Reisevorliebe etwas Besonderes. Bei den Kurztrips von Jochen Schweizer erlebt man zudem nicht nur faszinierende interkulturelle Metropolen in Europa. Vorab oder spontan vor Ort über die Jochen Schweizer App lässt sich der Trip einfach um begeisternde Erlebnisse erweitern. Dabei bieten sich die warmen Sommermonate optimal an, um neue Städte zu erkunden, außergewöhnliches zu entdecken oder eine Stadt mal ganz anders zu erleben. Zum Beispiel mit einem Adrenalintrip nach Berlin, einem Kurzurlaub für Hobbypiloten oder einem abwechslungsreichen Ausflug nach Barcelona.

Berlin: Hauptstadt der Individualisten
Für Berlin, die Königin der Städte für Individualreisende, bietet das Erlebnis „Städtetrip für 2“ die optimale Freiheit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Das Erlebnis beinhaltet einen dreitätigen Städtetrip mit Übernachtung in einem Drei- bis Viersternehotel, inklusive Frühstück. Darüber hinaus ist der Fantasie in Punkto Freizeitgestaltung keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es beispielsweise mit einer Stadtführung aus einer ganz neuen Perspektive? Beim Stand Up Paddling im Berliner Osthafen gleitet es sich entspannt an den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vorbei. Spritziger lässt sich die Stadt in wendigen Einsitzern, den Hot Rods, erobern. In den großen Seifenkisten mit Straßenzulassung geht es rasant von einer Attraktion zur nächsten. Übernachtung und Erlebnis in einem gibt es mit der Reise „Adrenalin Berlin“: Neben der Übernachtung in einem Viersternehotel bietet diese Reise zusätzlich noch eines von drei adrenalingeladenen Erlebnissen: Hier hat der unternehmungslustige Reisende die Wahl zwischen Base Flying, einer Quad Tour oder House Running.

München: Höhenflüge in den bayrischen Himmel
Statt zum Start des Urlaubs selber im Getümmel der internationalen Flughäfen zu stehen, bietet die Erlebnisreise „Kurzurlaub für Hobby-Piloten in München für 2“ die Chance in einem Airbus 320 über den Wolken zu schweben und trotzdem auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Wohin die Reise mit dem Flugsimulator geht? Hier sind dem Erlebnispiloten keine Grenzen gesetzt. In dem 60-minütigen Trip lassen sich alle erdenkbaren Destinationen erreichen: Ob bei Starkregen nach Amerika oder bei Sonnenschein nach Spanien, dem großen Vogel stehen über 20000 Destinationen zur Verfügung. Nachdem der bayrische Luftraum erobert wurde, geht es im Nahverkehrsnetz weiter. Neben einer Übernachtung in der Weltstadt mit Herz beinhaltet der Kurztrip eine City Tour Card zum Erkunden der Stadt. Wer sich nach dem Höhenflug wieder erden lassen möchte, ergänzt den Trip noch um einen Wellnesstag. Ob für Paare oder Singles, bei Massagen, Dampfbadbehandlungen und Floating lässt es sich optimal abschalten und entspannen.

Facettenreiches Barcelona
Auch außerhalb der Heimat lässt sich ein Städtetrip mit Erlebnissen verbinden. Umfangreiche Kurztrips locken weltweit Erlebnistraveler in die unterschiedlichsten Destinationen. Barcelona beispielsweise überrascht mit einem umfassenden Programm aus Kunst, Kultur und Clubbesuchen: In viere Tagen zeigt sich die bunte Künstlerstadt von allen Facetten. Eine Sightseeing Tour führt zu beeindruckenden Highlights der Stadt. Nachts lockt das umfangreiche Partyleben, mit einer VIP Party-Tour. Genächtigt wird in einem Viersternehotel.

Jochen Schweizer App für Kurzentschlossene
Kurzentschlossene können ihren Trip auch vor Ort noch mit einem Erlebnis bereichern. Dank der Jochen Schweizer App lassen sich Termine spontan buchen. Wie wäre es zum Beispiel mit Bungee, wenn man schon mal in München ist? Die App zeigt nicht nur, welche Erlebnisse es in der Nähe gibt, sondern bietet auch die Möglichkeit, für diese einfach einen Termin zu vereinbaren.
Eine Übersicht der verfügbaren Städte-Reisen finden Sie hier http://bit.ly/JSKurztrips

Menschen mit Erlebnissen zu begeistern, ist das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe. Sie bietet Privat- sowie Firmenkunden eine nachhaltige Alternative zu gegenständlichen Geschenken und setzt Marken und Produkte mit einzigartigen Events in Szene. Mit ihren über 2.000 einzigartigen Erlebnissen an mehr als 10.000 Erlebnisorten weltweit begeistert sie hunderttausende Menschen jedes Jahr. Das Dach der Gruppe bildet die Jochen Schweizer Holding GmbH in der 16 Einzelunternehmen integriert sind. Dazu gehören auch der Erlebnis-Reise-Anbieter Hip Trips sowie Spontacts, die führende Freizeit-Community in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Gruppe beschäftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter. Weitere Informationen zur Gruppe können auf www.jochen-schweizer.de gefunden werden.

Kontakt
Jochen Schweizer GmbH
Marco Dautel
Rosenheimer Str. 145 e-f
81671 München
089/ 60 60 89 – 678
presse@jochen-schweizer.de
http://presse.jochen-schweizer.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sommerkurzurlaub-mit-erlebnisfaktor/

Familien-Feenfest am 25. und 26. Juni 2016

Feen und Trolle laden zum Feiern nach Saalfeld ein

Familien-Feenfest am 25. und 26. Juni 2016

Miniflyer Feenfest

Nicht nur Menschenkinder feiern gern, sondern auch die Feen und Trolle der Saalfelder Feengrotten. Deshalb laden sie am letzten Juni-Wochenende nunmehr zum 9. Mal zum Familien-Feenfest in den Feengrottenpark ein. Zu diesem besonderen Anlass wird sich der Park in eine zauberhafte Welt der Feen und Naturgeister verwandeln, in der man allerorts wunderschönen Elfen und Trollen begegnen kann.

Auch in diesem Jahr können sich die kleinen und großen Besucher auf ein buntes Programm mit Märchenstunden, Tanzvorführungen und -workshops, Musikprogrammen und Minidisco freuen.

Auf alle Kinder warten darüber hinaus viele abwechslungsreiche Bastel- und Mitmach-Angebote. So können Feenhäuschen und -hüte gebastelt, Blumenkränze gebunden, Kerzen gedreht oder gefärbt, Leinwandbilder gemalt, Teddybären gestopft, Feen gefilzt, Regenmacher gebastelt, Porzellanschmetterlinge bemalt und Kräutersträuße gebunden werden. Man kann sich beim Baumklettern ausprobieren und bunte Strähnen ins Haar flechten lassen. Auch können eigene Brezeln oder Gemüsetaler gebacken werden. Eine Hüpfburg, ein Kinderkarussell und das typische Feenschminken ergänzen das Angebot.

Zwischen 11 und 17 Uhr finden stündlich Kinderführungen durch die Schaugrotten statt. Auch das Feenweltchen und das Grottoneum können besucht werden.

Die Aktionen und Bastelangebote werden mit Feentalern bezahlt; diese sind vor Ort erhältlich.

Wer farbenfroh verkleidet kommt, hat die Chance, einen tollen Preis zu gewinnen, denn die schönsten Kostüme werden wieder prämiert.

Das gastronomische Angebot reicht von süßen Leckereien wie Detscher und Crepes, Kuchen, Waffeln, Zuckerwatte, Eis und leckerer Bowle bis hin zu herzhaften Speisen vom Holzkohlegrill, Fischspezialitäten, überbackenen Baguettes, Pilzpfanne und Knoblauchbrot.

Mit großer Vorfreude sehnen die Feen und Trolle der Saalfelder Feengrotten ihr großes Fest herbei. Sie erwarten ihre Gäste am 25. und 26. Juni 2016 jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Hinweis:
Nutzen Sie den kostenfreien Busshuttle, denn die Parkmöglichkeiten an den Feengrotten sind begrenzt. Ab 9:50 Uhr pendeln zwei Busse im 10-Minuten-Takt zwischen Marktkauf und Feengrotten; ein weiterer verkehrt ab 9:40 Uhr alle 40 Minuten zwischen Gorndorf und dem Feengrottenpark. Letzte Abfahrtzeiten an den Feengrotten sind 18.20 Uhr (Route Marktkauf) bzw. 18:00 Uhr (Route Gorndorf).

In Saalfeld können folgende Parkplätze genutzt werden: P1 – Knochstraße, P4 – Schießteich, P5 – Kulmbacher Straße (Bahnhof), P8 – Beulwitzer Straße/ Fingersteinstraße (Feuerwehr). Am Sonntag stehen zusätzlich die Parkplätze am Marktkauf und an der Melanchthonstraße (LIDL) zur Verfügung.
Die Parkgebühr vor Ort beträgt 2,00 EUR.

Weitere Informationen, die Busfahrpläne sowie die Parkübersicht findet man unter www.feengrotten.de/feenfest

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/familien-feenfest-am-25-und-26-juni-2016/

Sommerferienzeit in der Erlebniswelt Feengrotten

Ein schöner Ferientag im Reich der Feen und Bergleute

Sommerferienzeit in der Erlebniswelt Feengrotten

Feen und Bergmann vor den Feengrotten

Die Sommerferien stehen unmittelbar vor der Tür. Und wie könnten sie schöner beginnen, als mit dem 9. Familien-Feenfest in den Saalfelder Feengrotten. Aber nicht nur am kommenden Wochenende, auch während der gesamten Sommerferien, hat die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten viel zu bieten und ist bei jedem Wetter ein lohnenswertes Ausflugsziel.

So finden während der Ferien täglich drei Führungen durch die Schaugrotten speziell für Kinder, die Zwergentouren, um 11.00, 15.00 und 16.15 Uhr statt. Eine Voranmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Das Feenweltchen ist sogar bis 18.00 Uhr geöffnet (letzter Einlass), so dass sich auch noch am späten Nachmittag bzw. frühen Abend ein Ausflug in das Feenreich lohnt. Hier warten die neuen Attraktionen Trollhaus und Schmetterlingsgarten, die erst vor wenigen Wochen eingeweiht wurden, auf viele Besucher. Darüber hinaus gibt es auf der Elfenwiese bereits eine weitere Überraschung.

Für Kinder bietet sich in den Ferien auch ein Aufenthalt im Heilstollen an. Bei einer „Gesunden Stunde“ kann man die wohltuende Atmosphäre unter Tage nutzen und die Zeit mit seinem Kind ganz intensiv genießen. Sie wird wochentags von 10 – 11 Uhr und 15 – 16 Uhr im Rahmen der regulären Inhalationszeiten angeboten. Samstags und sonntags finden zusätzlich Kinder-Kuren von 13.30 – 14.30 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist empfehlenswert.

Wer es etwas sportlicher angehen möchte, ist auf dem neu gestalteten WaldErlebnisPfad bestens aufgehoben. Auf dem ca. 3 km langen Rundwanderweg, der direkt an den Feengrotten beginnt und endet, kann man an 13 interessanten Stationen den Wald und seine Bewohner näher kennen lernen. Ein Wegeplan ist an der Feengrotten-Kasse und in der Saalfeld-Information erhältlich.

Für Kindergartengruppen und Grundschüler wurde ein neues Erlebnisangebot im Saalfelder Stadtwald entwickelt. Unter dem Motto „Überleben und orientieren im Wald“ erfährt man bei einem Waldspaziergang Interessantes zu diesem Thema z. B. wie man sich einen Unterschlupf baut oder sauberes Wasser gewinnt.

Informationen zu allen Angeboten: www.feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sommerferienzeit-in-der-erlebniswelt-feengrotten/