Schlagwort: Erklärvideo

Plausibilitätsprüfung bei der Kapitalanlage- und Finanzberatung

Erklärvideo und Checkliste der DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur helfen bei der Plausibilitätsprüfung für Kapitalanlageberater / Finanzberater

Plausibilitätsprüfung bei der Kapitalanlage- und Finanzberatung

Erklärvideo und Checkliste der DFPA zur Plausibilitätsprüfung bei der Kapitalanlage-/ Finanzberatung

Erfolgreiche Anlageberater / Finanzberater / Investmentberater sind vor allem deshalb erfolgreich, weil sie sich ständig weiterbilden. So können Investmentberater ihre Interessenten und Kunden stets auf Basis der aktuellen Vorschriften und Regulierungen beraten. Aktuell müssen sich Finanzberater und Kapitalanlagevermittler vor allem um die so genannte „Plausibilitätsprüfung“ kümmern und deren Anforderungen und Möglichkeiten verinnerlichen. Denn Anlageberater müssen sich immer eine eigene Meinung zur Plausibilität der Aussagen in einem Finanzprospekt bilden – und dies auch dokumentieren. Es ist nämlich nicht ausreichend, sich auf die Finanzaufsicht und die vielen Finanzprofis zu verlassen, die ein Produkt bereits gecheckt haben.

Die DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur (https://www.dfpa.info) als der unabhängige Branchenbeobachter und verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen, hat deshalb eine hilfreiche Checkliste für die Plausibilitätsprüfung entwickelt. Dies wird im neuen DFPA-Erklärvideo auf https://www.dfpa.info/video/dfpa-plausibilitaetspruefung.html anschaulich und leicht verständlich erläutert.

DFPA-Checkliste zur Plausibilitätsprüfung für Investmentberatung

Für die Plausibilitätsprüfung sollten Finanzberater eine Checkliste abarbeiten, bevor Kunden ein entsprechendes Angebot unterbreitet wird. Diese Plausibilitätsprüfung-Checkliste für Kapitalanlageberater umfasst folgende vier Schritte:

Schritt 1: Zunächst alle erforderlichen Zeichnungsunterlagen und zusätzlich verfügbaren Dokumente kritisch lesen und prüfen, ob alle Aussagen inhaltlich identisch sind. Gibt es Widersprüche oder Fragen, müssen diese ausgeräumt bzw. beantwortet werden.

Schritt 2: Danach prüfen Anlageberater alle vorhandenen Berechnungen. Sämtliche Rechenwege und Ergebnisse müssen nachvollziehbar sein und immer übereinstimmen.

Schritt 3: Als Nächstes prüfen die Finanzberater alle Quellen, die der Prospekt und das Werbematerial zum konkreten Sachwert und zum Markt angeben. Darüber hinaus durchforsten die Berater das Internet nach Informationen über den Initiator und das Kapitalanlage-Produkt. Insbesondere nach abweichenden oder negativen Auskünften.

Schritt 4: Zu guter Letzt forscht der Finanzberater auch in der Presse, im Prospekt oder in den Werbematerialien nach negativen oder abweichenden Auskünften. Mit Suchmaschinen wie Google geht dies heute relativ einfach. Allerdings müssen auch dort wichtige Einträge in den Suchergebnissen gelesen werden. Über die Presseagentur DFPA funktioniert das natürlich auch bestens, denn die DFPA-Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA kostenfrei zur Verfügung.

Alternativ können Kapitalanlageberater auch einen externen Dienstleister zur Prüfung beauftragen. Wie das im Detail funktioniert, erläutert die DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur im Erklärvideo „Externe Plausibilitätsprüfung“ auf https://www.dfpa.info/video/dfpa-externe-plausibilitaetspruefung.html.

Abschließendes Fazit der Plausibilitätsprüfung muss eindeutig und protokolliert sein

Wenn alle Schritte der Plausibilitätsprüfung abgearbeitet sind, wird ein Fazit gezogen. Ist noch irgend etwas offen oder auch nur zweifelhaft oder unverständlich, muss das ausgeräumt werden. Beispielsweise durch Rücksprache mit dem Emittenten. Funktioniert das nicht, muss die Beratung beendet werden.

Der Finanzberater informiert seine Kunden detailliert über alle Schritte seiner Plausibilitätsprüfungen und lässt sich das auch vom Kunden bestätigen. Ergeben sich für den Berater Zweifel oder versteht er die Darstellungen nicht vollständig – aber der Kunde will in jedem Fall zeichnen, so weist er den Anleger darauf hin und protokolliert dies. So haben alle Beteiligten Sicherheit.

„Berater und Vermittler von Investments und Finanzprodukten dürfen sich nicht einfach auf die Checks von externen Agenturen oder Ratingexperten verlassen“, warnt Dr. Dieter E. Jansen, Vorstand der Dr. Jansen Newsmedia AG, Herausgeber EXXECNEWS und DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur. „Denn auch die Ergebnisse der „Experten“ müssen kritisch hinterfragt werden. Man weiß schließlich nicht immer, wer diese bezahlt und in wessen Interesse sie handeln. Nur durch umfassende Plausibilitätsprüfungen, die unterschiedliche Quellen systematisch nutzen, können Kapitalanlage- und Finanzberater ihre Kunden nach bestem Wissen und Gewissen beraten, mit ihrem Sachverstand und Detailwissen Kunden beeindrucken und binden – und Beratungsfehler und Haftungsrisiken minimieren.“

Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Dieter E. Jansen 2014 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2017 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten.

Medienkontakt:

Görs Communications
Public Relations und Marketing Agentur und Beratung

Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA ( www.dfpa.info) mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Jansen 2012 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2016 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen ist, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten. Alle Informationen und Kontakt auf www.dfpa.info

DFPA Mediadaten und Werbung: http://www.dfpa.info/werbung-media.html

Kontakt
DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040 5079 6760
info@dfpa.info
http://www.dfpa.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/plausibilitaetspruefung-bei-der-kapitalanlage-und-finanzberatung/

Erklärvideo Pro – Erklärfilm & Videoproduktion Agentur

„Black Friday“ Angebot €200

Erklärvideo Pro - Erklärfilm & Videoproduktion Agentur

Erklärvideo Pro – Erklärfilm & Videoproduktion Agentur

Erklärvideo Pro: Erklärfilme in höchster Qualität für Klein- & Mittelunternehmen. Mit Hilfe moderner Videos in Top-Qualität können Sie die Vorteile Ihres Unternehmens nicht nur einfacher und schneller, sondern auch wesentlich effektiver vermitteln. Wir sind Ihr neuer Ansprechpartner für innovative Erklärfilme & erstklassige Videoproduktion.

Pro faire, günstige Preise – Erklärvideo Pro

Ob eine ausführlichere Beratung zur Optimierung Ihrer Werbebotschaften oder der Einsatz ausgewählter Sprecherstimmen: Bei der Gestaltung Ihres Erklärfilms entscheiden Sie über das Endergebnis. Über etwas können Sie allerdings sicher sein: Mittelmäßige Videoproduktion & -Qualität werden Sie bei uns nicht finden.

€200 am Black Friday

Unser Ziel ist klar: Die marktführende Erklärvideo-Agentur für Klein- & Mittelunternehmer im auf dem Deutschen-Markt zu werden. Und dieses können wir nur durch die Erbringung erstklassiger Leistungen erreichen. Zum Start unserer Aktivitäten haben wir ein besonderes Angebot für Sie: Kontaktieren Sie uns in der Black-Friday Woche und fordern Sie Ihren €200 Rabatt an. Alle Details zu unserem Special finden Sie auf unserer Webseite: www.erklaervideo-pro.de

Erklärfilme in höchster Qualität – Erklärvideo Pro

Die geradlinige Orientierung auf die Bedürfnisse von Klein- und Mittelunternehmern ist der wichtigste Bestandteil unserer Arbeit. Dank erstklassiger Beratung & einer ausführlichen Dokumentation der kleinsten Wünsche unserer Kunden können wir uns von klassischen Agenturen differenzieren. Bei Erklärvideo Pro werden einzelne Kundenanfragen nicht nur schnell, sondern persönlich beantwortet.

Für unsere Kunden möchten wir immer da sein. Im Gegensatz zu anderen Agenturen betrachten wir jedes einzelnen unserer Kundenprojekte nicht bloß als eine weitere Nummer, sondern als das Rad, das uns jeden Tag nach vorne bringt! Als unser Kunde erhalten Sie aus diesem Grund direkten Kontakt mit Ihrem persönlichen Video-Berater. Möchten Sie unseren Service auf die Probe stellen? Dann kontaktieren Sie uns.

Bildrechte: Abstract vector created by macrovector – www.freepik.com

Erklärvideo Pro – Erklärfilm & Videoproduktion Agentur. Erklärfilm von den Besten erstellen lassen. Ob 2d, 3,5D oder 3D-Animation, wir erstellen Ihr individuelles Erklärvideo.

Kontakt
Erklärvideo Pro – Erklärfilm & Videoproduktion Agentur
МаrсeƖᴏ Ϲοx
Humperdinckstraße 7
53121 Bonn
0228 387576106
info@erklaervideo-pro.de
https://erklaervideo-pro.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erklaervideo-pro-erklaerfilm-videoproduktion-agentur/

Agentur textzeichnerin erklärt die Imagefilm Produktion

Neues Erklärvideo erschienen

Agentur textzeichnerin erklärt die Imagefilm Produktion

Video Agentur textzeichnerin

Die Erklärvideo-Agentur textzeichnerin zeigt in einem neuen Video, wie die Imagefilm Produktion für Unternehmen abläuft. Das im Flat Design produzierte Video leitet durch die einzelnen Produktionsschritte, die zum fertigen Video führen. Interessenten sehen sich das Video über die Imagefilm Produktion hier an: Erklärvideo Imagefilm Produktion

textzeichnerin produziert Imagefilme für Unternehmen und Marken. Diese werden zum Beispiel auf Messen, für die interne Kommunikation oder die Verbreitung auf Social Media Kanälen eingesetzt. Mit dem neuen Erklärvideo erhält der Kunde einen Eindruck von den einzelnen Produktionsschritten und damit von der Entstehung seines Videos.

Das neue textzeichnerin Erklärvideo führt durch die Imagefilm Produktion
Mit dem Erklärvideo informiert textzeichnerin darüber, welche Produktionsschritte notwendig sind, bis der Kunde den fertigen Imagefilm zu sehen bekommt. Das Video stellt die einzelnen Schritte durch animierte Figuren und Objekte dar, die vom ersten Briefing mit der Agentur über die Entstehung des Storyboards bis hin zum Dreh und den letzten technischen Bearbeitungen in der Post-Produktion führen. So erhält der Zuschauer einen detaillierten Einblick in den Entstehungsprozess und macht sich ein Bild davon, welcher Aufwand hinter seinem Film steht. „Für viele unserer Kunden ist der Weg zum fertigen Video eine Black Box“, bemerkt Sandra Rieck, Geschäftsführerin der Erklärvideo-Agentur textzeichnerin. „Deshalb haben wir mit unserem neuen Video einen Blick hinter die Kulissen geworfen. So erfahren sie, was zur Organisation und Produktion ihres Imagefilms gehört. Dadurch schätzen sie den Aufwand besser ein und verstehen, wie das veranschlagte Budget zustande kommt.“

Auf der Website von textzeichnerin kann die Imagefilm Produktion noch genauer nachvollzogen werden: Imagefilm Produktion

textzeichnerin ist der Erklärvideo Anbieter der Inbound Marketing Agentur Mark Lotse. Für wirkungsvolles Marketing setzt sie auf das gelungene Zusammenspiel von Storytelling, gutem Content und individuellen Grafiken und Illustrationen sowie Realdreh. Das Team hinter textzeichnerin setzt sich zusammen aus Marketingexperten, Geschichtenerzählern, b2b-Kennern und Visualisierungsprofis.

Kontakt
textzeichnerin
Sandra Rieck
Martin-Luther-Straße 45a
76829 Landau in der Pfalz
+49 6341 265 99 00
sandra.rieck@textzeichnerin.com
https://textzeichnerin.com/

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=9O8HwJA774k?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/agentur-textzeichnerin-erklaert-die-imagefilm-produktion/

Was macht AGRAVIS? Neues Erklärvideo online

Was macht AGRAVIS? Neues Erklärvideo online

Was macht AGRAVIS? Auch wenn die AGRAVIS Raiffeisen AG vielen durchaus ein Begriff ist, so wissen einige dennoch nicht, in welchen Bereichen das moderne Agrar- und Handelsunternehmen konkret tätig ist. Daher wurde das beliebte Erklärvideo von Simple Show zum Unternehmen aktualisiert. Es stellt auf einfache Weise dar, wie die AGRAVIS Raiffeisen AG arbeitet, wofür das Unternehmen steht und in welchen Bereichen es zuständig ist.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG versteht sich dabei als verlässlicher Partner der Raiffeisen-Genossenschaften und Landwirte. Thematisiert werden in dem ca. viereinhalbminütigen Video daher unter anderem der Aufbau des Konzerns, dessen nationale und internationale Handelsbeziehungen sowie die Kernsegmente des Unternehmens. Diese setzen sich aus den Bereichen Agrarerzeugnisse, Futtermittelproduktion, Pflanzenbau, Agrartechnik, Energie und Baustoffhandel zusammen. Zudem betreibt die AGRAVIS eigene Raiffeisenmärkte und beliefert als Großhändler viele Raiffeisenmärkte der Raiffeisen-Genossenschaften.

Getreu dem Motto „Wir helfen wachsen“ können sich Landwirte und alle anderen Kunden im ländlichen Raum in allen Belangen rund um die Landwirtschaft an die AGRAVIS und die Raiffeisen-Genossenschaften wenden.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS-Gruppe erwirtschaftet mit mehr als 6.500 Mitarbeitern 6,6 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.
www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=O1L9BzSHCus?hl=de_DE&version=3&w=350&h=200]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-macht-agravis-neues-erklaervideo-online/

Neues Erklärvideo: Wie funktioniert ein Stuhltest?

Neues Erklärvideo: Wie funktioniert ein Stuhltest?

(Mynewsdesk) Felix Burda Stiftung informiert mit kurzem Erklärvideo über die Wichtigkeit des Stuhltests.München, 24.04.2017 – Der neue immunologische Stuhlbluttest ist eine einfache Variante sich vor Darmkrebs zu schützen. Die Münchner Stiftung veröffentlicht daher ein kurzes Experten-Video, das die wesentlichen Informationen zu diesem Verfahren unterhaltsam und einfach vermittelt.

„Sie möchten doch auch gesund älter werden?“ – fragt Allgemeinärztin Dr. Nicola Fritz zum Einstieg des kurzen Videos. Im Folgenden erklärt sie, warum Darmkrebs nicht gleich Tod bedeutet und wie man sich davor schützen kann. Zum Beispiel mittels eines Tests auf verborgenes Blut im Stuhl. Die gesetzlichen Krankenkassen bieten jedem Versicherten ab dem 50. Lebensjahr seit dem 01.April 2017 die Möglichkeit des immunologischen Stuhltests, dem sogenannten iFOBT oder FIT. 

Wie das Verfahren mit diesem Stuhltest abläuft und was man danach beachten sollte, erläutert die Ärztin in diesem kurzen Erklärvideo, das von der Videofactory der Burda Studios Pictures GmbH produziert wurde.

Mit diesem und weiteren Erklärvideos will die Felix Burda Stiftung eine Möglichkeit bieten, ganz einfach mit dem Thema Darmkrebsvorsorge in Berührung zu kommen.

Der Clip kann von jedem genutzt und verbreitet werden, insbesondere von Medien, sowie Ärzten, Krankenkassen, Verbänden und Institutionen des Gesundheitswesens, die sich an der Aufklärung der Bevölkerung und der Darmkrebsprävention beteiligen wollen.Mehr Infos finden Sie auf http://www.felix-burda-stiftung.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Felix Burda Stiftung

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/lrpfke

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/neues-erklaervideo-wie-funktioniert-ein-stuhltest-67386

Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes.  Zu den Projekten der Stiftung zählen der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem Menschen, Institutionen und Unternehmen für herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt werden. Außerdem tourt das größte begehbare Darmmodell Europas kontinuierlich durch Deutschland und die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler gesetzliche Präventionsleistungen der ganzen Familie. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio, Online und Mobile eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs.   
www.felix-burda-stiftung.de: http://www.felix-burda-stiftung.de/

Firmenkontakt
Felix Burda Stiftung
Caroline Berg
Arabellastraße 27
81925 München
089-9250 2457
Caroline.Berg@burda.com
http://www.themenportal.de/multimedia/neues-erklaervideo-wie-funktioniert-ein-stuhltest-67386

Pressekontakt
Felix Burda Stiftung
Caroline Berg
Arabellastraße 27
81925 München
089-9250 2457
Caroline.Berg@burda.com
http://shortpr.com/lrpfke

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-erklaervideo-wie-funktioniert-ein-stuhltest/

Neues Erklärvideo: Was ist ein familiäres Darmkrebsrisiko?

Neues Erklärvideo: Was ist ein familiäres Darmkrebsrisiko?

(Mynewsdesk) Felix Burda Stiftung will mit kurzen Info-Clips über die Chancen der Darmkrebsvorsorge informieren.München, 03.04.2017 – Soviel muss man gar nicht wissen, um sich vor Darmkrebs schützen zu können. Die Münchner Stiftung veröffentlicht daher sehr kurze Experten-Videos, die die wesentlichen Informationen unterhaltsam und einfach vermitteln.  

Warum könnten rund vier Millionen Menschen in Deutschland in die Zukunft schauen? Magen-Darm-Arzt Dr. Berndt Birkner erläutert in 1 Minute und 31 Sekunden wann man es mit einem familiären Risiko zu tun hat, warum es gut ist, darüber Bescheid zu wissen und was man dann in dem Fall tun sollte. Unterstützt wird das Kuratoriumsmitglied der Felix Burda Stiftung dabei von kleinen Comic-Helden. 

Der frische und knackig-kurze Clip wurde von der Videofactory der Burda Studios Pictures GmbH in einer weißen Hohlkehre gedreht. Seinen modernen und sympathischen Look erhält er durch zwei Kamerawinkel, Splitscreens und animierte Szenen, die die Informationen des Experten anschaulich bebildern.

Mit diesem und weiteren Erklärvideos will die Felix Burda Stiftung eine weitere Möglichkeit bieten, ganz einfach mit dem Thema Darmkrebsvorsorge in Berührung zu kommen.

Der Clip kann von jedem genutzt und verbreitet werden, insbesondere von Medien, sowie Ärzten, Krankenkassen, Verbänden und Institutionen des Gesundheitswesens, die sich an der Aufklärung der Bevölkerung und der Darmkrebsprävention beteiligen wollen. Mehr Infos finden Sie auf http://www.felix-burda-stiftung.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Felix Burda Stiftung

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/3t6fc2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/neues-erklaervideo-was-ist-ein-familiaeres-darmkrebsrisiko-95151

Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes.  Zu den Projekten der Stiftung zählen der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem Menschen, Institutionen und Unternehmen für herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt werden. Außerdem tourt das größte begehbare Darmmodell Europas kontinuierlich durch Deutschland und die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler gesetzliche Präventionsleistungen der ganzen Familie. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio, Online und Mobile eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs.   
www.felix-burda-stiftung.de: http://www.felix-burda-stiftung.de/

Firmenkontakt
Felix Burda Stiftung
Caroline Berg
Arabellastraße 27
81925 München
089-9250 2457
Caroline.Berg@burda.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/neues-erklaervideo-was-ist-ein-familiaeres-darmkrebsrisiko-95151

Pressekontakt
Felix Burda Stiftung
Caroline Berg
Arabellastraße 27
81925 München
089-9250 2457
Caroline.Berg@burda.com
http://shortpr.com/3t6fc2

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-erklaervideo-was-ist-ein-familiaeres-darmkrebsrisiko/

Messe.TV digitales Messefernsehen

Messe.TV  digitales Messefernsehen

(Mynewsdesk) Was ist das Konzept von Messe.TV? Ziel ist es die Menschen über Neuheiten in allen Branchen zu informieren – schon lange bevor diese in den Handel gelangen. Sicher gibt es auch jetzt schon 20 Sekunden zu Messen wie der Bauma, CeBIT, IAA oder IFA in der Tagesschau – aber keine tiefergehenden Informationen zu Innovationen oder neuen Produkten. Viele bedeutende Fachmessen finden in TV-Medien derzeit überhaupt keine Beachtung.

Vor allem wenn es nicht um Mainstream Interessen geht, fehlt es klassischen Sendern am Interesse darüber zu berichten – mit www.messe.tv soll diese Informationsdurststrecke beendet werden. Denn für Menschen mit spezifischen Interessen und besonders Unternehmen die sich über Neuheiten in Ihrer Branche informieren möchten, ist Messe-TV ein äußerst interessantes Medium.

Welche Formate bietet Messe.TV? Unter dem Dach Messe.TV bietet die Deutsche Messefilm & Medien GmbH einen Messe-TV Sender und ein Messevideo Portal. Inhalte sind Messefilme oder Erklärvideos zu neuen, innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie TV-Interviews mit Experten der jeweiligen Branche. Ausdrücklich nicht erwünscht sind Werbefilme.

Messe-TV Sender: www.messeblick.tv

Auf Messeblick.TV sehen Nutzer Messefilme mit kurzem Firmenportraits und Filme zur Vorstellung und Erlärung von Produkten/Dienstleistungen aus eigener Filmproduktion (Deutsche Messefilm & Medien GmbH). Schon ab 680 € (netto) ist es möglich einen werbefreien Messefilm zu buchen, um das Format wirklich auch kleinen Firmen und StartUps zugänglich zu machen.

Messevideo Portal: www.messe24.tv

Mit Messe24.TV soll eine neutrale, redaktionell gepflegte Videoplattform entstehen, auf der Messevideos der Messen selbst und von Ausstellern aufgenommen werden. Für Messen wird der Service bis auf weiteres kostenlos angeboten. Videos von Ausstellern werden nach redaktioneller Prüfung gegen eine geringe Aufwandsgebühr eingepflegt. Ziel ist es für Zuschauer attraktive Inhalte mit einem Mehrwert zu publizieren.

Ergänzend zu den Videoportalen rund um das Thema Innovation und Neuheiten auf Messen berichtet das Fachmagazin www.doopin.de über aktuelle Termine und Themen der führenden Fachmessen und Verbrauchermessen.

Empfangbarkeit: Digitales Fernsehen per Video-on-Demand Aktuell stellen die Portale Filme und Videos zu Messen per Video-on-Demand zur Verfügung.

Dazu Geschäftsführer Andreas Bergmeier: „Auch Digitalfernsehen mit Vollzeitprogramm, das die Menschen daheim am Smart-TV ansehen können, wird für uns mittel- bis langfristig sicher ein Thema. Dazu müssen wir jedoch noch etwas wachsen. Für uns ist unabhängige Berichterstattung ein wichtiges Thema und mit diesem Vorsatz ist es nicht so einfach an Venture Kapital zu gelangen – ohne dauert aber eben alles ein wenig länger.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mzvccg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messe-tv-digitales-messefernsehen-82591

Deutsche Messefilm & Medien GmbH

Die Deutsche Messefilm & Medien GmbH leistet bundesweite TV-Berichterstattung von Messen und Kongressveranstaltungen. Als Anbieter des Business-TV Channels Messeblick.TV erstellt das Unternehmen redaktionelle Beiträge. Interviews mit Ausstellerfirmen, Messe-Veranstaltern und Branchenexperten sowie die Vorstellung von Produkt-Klassikern, Innovationen und Neuheiten der jeweiligen Branche. Filmbeiträge werden den Zuschauern per Video-on-Demand im digitalen Format zur Verfügung gestellt.

Firmenkontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messe-tv-digitales-messefernsehen-82591

Pressekontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://shortpr.com/mzvccg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/messe-tv-digitales-messefernsehen/

Kurzfilm Delegationsdilemma – wie Mitarbeiter mehr Verantwortung übernehmen

Bremer Führungskräfteentwickler zeigen mit Kurzfilmen Lösungen für die Alltagsprobleme vieler Führungskräfte

Kurzfilm Delegationsdilemma - wie Mitarbeiter mehr Verantwortung übernehmen

Das Video entsteht – Karola Jamnig-Stellmach und Alexander Flögel stimmen die Szenen ab

Delegieren? Das ist für Führungskräfte ihr täglich Brot. Aufgaben werden nach Kompetenzen auf verschiedene Schultern verteilt, um schnell das beste Ziel zu erreichen. Das ist das Prinzip jedes erfolgreichen Unternehmens ab dem Moment, in dem der erste Mitarbeiter eingestellt ist. Für viele Führungskräfte ist das Delegieren von Aufgaben jedoch ein zweischneidiges Schwert.

Delegieren heißt Umgehen mit Kontrollverlust
Eine Aufgabe zu delegieren heißt die Erfüllung der Aufgabe möglichst vollständig auf jemand anderen zu übertragen. Das bedeutet für Führungskräfte weniger Einfluss auf eine Aufgabe nehmen zu können, für die sie Expertise besitzen, die sie einbringen möchten. Das Abstecken der eigenen Führungsrolle und die eigene Klarheit darüber, wie ich führen möchte, haben sich in der Führungskräfteentwicklung als entscheidende Schlüsselmomente herausgestellt.

Der Wunsch nach eigenverantwortlichen Mitarbeitern
„Der Wunsch die eigene Expertise, die ausschlaggebend ist für eine Stelle als Führungskraft, einzubringen, ist absolut in Ordnung. Viele Führungskräfte erkennen nicht, dass es hier einen Perspektivwechsel braucht. In dem Moment, in dem ich Verantwortung für Mitarbeiter übernehme und mir wünsche, dass diese eigenverantwortlich arbeiten, muss ich das bewusst kommunizieren. Und dazu gehört, meine Beiträge als Experte zu dosieren und im Gegenzug vermehrt durch Fragen zur Lösung zu führen.“, so Karola Jamnig-Stellmach, Gründerin des Steinbeis-Transfer-Instituts Systemwissenschaft, Führungs- und Organisationsberatung (STI SysWis) und Initiatorin der Plattform führungsfrage.de.

Professionelle Kurzfilme zeigen die Alltagssituation und geben Lösungsmöglichkeiten
Die Erfahrungen aus der Arbeit mit Führungskräften und deren alltäglichen Problemen sind nun eingeflossen in drei Kurzfilme zu den Themen Delegieren, Teambesprechungen leiten und Achtsamkeit. Die Filme wurden mit Ralf Knapp vom Bremer Kriminaltheater als Protagonist und Alexander Flögel von Kontrast Medienproduktion professionell umgesetzt. Gleichzeitig wurde zu jedem Thema eine kurze Anleitung erstellt, die sich Interessierte kostenlos herunterladen können, um damit zu arbeiten.

Durch SMARTes Delegieren produktive Rahmenbedingungen schaffen
Zum Thema Delegieren bietet der Kurzfilm Einblicke, wie Führungskräfte in fünf Schritten gemeinsam mit ihren Mitarbeitern einen Rahmen für die Übernahme von Aufgaben und Entscheidungen vereinbaren. Damit fördern sie das eigenverantwortliche Arbeiten und entlasten sich selbst, indem sie den ursprünglichen Verlust der Kontrolle durch sicherheitsstiftende Vereinbarungen überwinden können. Das erste Video ist ab sofort auf dem Youtube-Kanal des Steinbeis-Transfer-Instituts SysWis (führungsfrage.de) oder direkt auf der Homepage des Instituts FÜHRUNGSFRAGE.DE abrufbar, wo auch die kostenlosen Anleitungen Freebies zu den Videos zu finden sind.

Das Steinbeis-Transferzentrum Strategisches Management – Innovation – Kooperation ist eine Tochter der Steinbeis GmbH & Co.KG für Technologietransfer. In Kooperation mit dem Steinbeis-Transfer-Institut Systemwissenschaft, Führungs- und Organisationsberatung hat sich das STZ SIK der Potentialentfaltung von Führungskräften verschrieben. Dazu beraten sie mittelständische Unternehmen und bieten Weiterbildungen für Führungskräfte an.

Kontakt
Steinbeis-Transferzentrum SIK
Karola Jamnig-Stellmach
Tiefer 2
28195 Bremen
0421 24 34 975
info@fuehrungsfrage.de
http://www.fuehrungsfrage.de

http://www.youtube.com/v/TPdRnYKzKRY?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kurzfilm-delegationsdilemma-wie-mitarbeiter-mehr-verantwortung-uebernehmen/

Audio-Sprachaufnahmen jetzt um 65 Prozent billiger

Audio-Sprachaufnahmen jetzt um 65 Prozent billiger

Audio-Sprachaufnahmen von zappmedia – der Preisbrecher in der A/V-Branche

Der Berliner Online-Sprachdienstleister zappmedia bietet Audio-Sprachaufnahmen weit unter den bisher marktüblichen Preisen an. Das Angebot zielt vornehmlich auf Firmen- und Produktpräsentationen sowie auf E-Learning.

Voice-Overs und Sprachaufnahmen von ca. 3 Minuten Länge kosten bisher durchschnittlich 250 EUR. zappmedia bietet diese Leistungen nun bereits ab 89 EUR an.

Der Business-Service für Voice-Over und Sprachaufnahmen wird für 40 Sprachen angeboten. 450 Profi-Sprecherinnen und Profi-Sprecher stehen zur Auswahl.
https://voiceover.zappmedia.de/audio-business-service-sprachaufnahme-voice-over-preise.html

zappmedia-Geschäftsführer Ulrich Scheffler sagt dazu: „Unser Audio-Komplett-Service ist der erste Preisbrecher in der A/V-Branche. Möglich macht dies unsere vom TÜV zertifizierte Management-Software, die speziell für die Produktion von Audio-Sprachaufnahmen erweitert wurde. Bei multimedialen Produktionen reduzieren wir damit den bisherigen Verwaltungsaufwand um zwei Drittel. Von diesem Wettbewerbsvorteil profitieren unsere Kunden, indem sie professionelle Sprachaufnahmen und Voice-Overs zu Preisen einkaufen, die sich auch für knappe Budgets eignen.“

zappmedia-Produktionen können komplett online abgewickelt werden. Kunden und Projektmanagement sowie Sprecher und Produktion sind über die hauseigene Online-Plattform direkt verbunden.

Ulrich Scheffler: „Hohe Qualität und kurze Lieferzeiten sind die wichtigsten Anforderungen unserer Kunden an Voice-Over und Sprachaufnahmen. zappmedia erfüllt diese Kriterien als ISO-zertifizierter Sprachdienstleister. Mit schlanken und kundenfreundlichen Geschäftsprozessen schaffen wir Raum für die Inhalte.“

Die Nachfrage nach Audio-Sprachproduktionen (Vertonung, Nachvertonung, Voice-Over, Dubbing) mit professionellen Sprecherinnen und Sprechern ist in den letzten Jahren aufgrund neuer Webtechnologien und größerer verfügbarer Bandbreiten sprunghaft gestiegen. Die Bereiche E-Learning und Erklär-Videos haben dabei in den vergangenen zwei Jahren besonders stark zugelegt.

Viele mittelständische und kleine Unternehmen, die ihre Produkte international vorstellen und vermarkten, setzen zunehmend auf multimediale und multilinguale Marketing-Kanäle wie YouTube. Gefordert sind in der A/V-Branche vor allem günstige Preise für Audio-Sprachaufnahmen, damit z.B. auch kleinere Produktionen zu vertretbaren Kosten realisiert werden können.

zappmedia® ist seit über 20 Jahren deutscher Markenanbieter für Sprachdienstleistungen wie z.B. Übersetzungen, Lokalisierungen und Audio-Sprachaufnahmen. zappmedia ist nach ISO 9001 zertifiziert und bedient mehr als 5000 Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie namhafte Agenturen und Kanzleien, zahlreiche Bundesministerien, Städte und Gemeinden. Vertraulichkeit und Datensicherheit haben bei zappmedia Priorität. Online-Verbindungen zu zappmedia bieten eine durchgehend verschlüsselte Kommunikation. Server-Standort ist Deutschland. https://voiceover.zappmedia.de

Kontakt
zappmedia GmbH
Ulrich Scheffler
Prinzregentenstr. 40
10715 Berlin
+49-30-25296541
news@zappmedia.de
https://www.zappmedia.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=I0aFNChUiT8&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/audio-sprachaufnahmen-jetzt-um-65-prozent-billiger/

Kundenakquise mit Erklärvideos

Kundenakquise per Video erfolgreich gestalten

Kundenakquise mit Erklärvideos

Kundenakquise mit Erklärvideos von Scribble Video

Immer mehr Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen wirkungsvoll bewerben und im Internet Kundenakquise betreiben wollen, setzen auf die Wirkung von bewegten Bildern. Denn anders als im TV, wo Werbeunterbrechungen den Zuschauer bestenfalls langweilen, werden (gut gemachte) Videos im Internet gerne und häufig angeklickt und mit anderen geteilt. Für die Kundenakquise ist dabei besonders das Format „Erklärvideo“ geeignet, das dem Zuschauer auch komplexe Sachverhalte oder erklärungsbedürftige Produkte einfach vermittelt.

Kundenakquise rund um die Uhr

Ein Erklärvideo präsentiert ein Produkt oder eine Dienstleistung kurz und prägnant, es wird daher im Vergleich zu Texten schneller und besser verstanden und auch häufiger angeklickt. Dazu ist es rund um die Uhr und von jedem Standort aus aufzurufen – dank zahlreicher Videoportale, in denen es kostenlos verbreitet werden kann. Für den Nutzer ist ein Video in der Regel Unterhaltung und kurzer Zeitvertreib, während ein Werbespot von 60 Sekunden im Fernsehen meist als störende Unterbrechung bewertet und nur selten bewusst wahrgenommen wird.
Videos im Netz werden von den Nutzern aktiv aufgerufen und angesehen, dieses Pull-Prinzip sorgt für eine deutlich höhere Akzeptanz und Aufmerksamkeit für die Inhalte. Einer Studie von Forrester Research nach lässt sich in 60 Sekunden Erklärvideo ein Werbewert von 1,8 Millionen Wörtern vermitteln, obwohl die wichtigsten Argumente kurz und bündig präsentiert werden, ohne dass der Zuschauer seine Komfortzone verlassen muss. Hierdurch steigt die Wirkung der Werbung enorm, da diese nicht mehr als Unterbrechung wahrgenommen wird, sondern sie bewusst und gezielt vom Zuschauer ausgewählt und konsumiert wird.

Erklärvideo mit einem Nutzen

Für die Kundenakquise eignet sich ein Erklärvideo aus verschiedenen Gründen besonders gut: Der Zuschauer wird aktiv eingebunden, indem er das Angebot in Aktion sieht und so erkennen kann, wie sich etwa ein technisches Gerät bedienen lässt, schließlich erzeugt Verständnis auch Vertrauen. Dazu können Unternehmen ihren Produkten und ihrer Marke ein Gesicht geben, Emotionen hervorrufen und Sympathie schaffen. Und dadurch, dass Videos zunehmend auch mobil und auf unterschiedlichen Plattformen angesehen werden können, kann mit geringem Aufwand eine große, teilweise weltweite Zielgruppe erreicht und angesprochen werden.

Bei der formalen und inhaltlichen Gestaltung gilt es, sich an den Bedürfnissen und Erwartungen der Zielgruppe auszurichten. Wenn es beispielsweise darum geht, das eigene Angebot in einer Geschichte zu verpacken, eignet sich ein Scribble Video besonders gut, das durch seine Bildsprache die eigentliche Werbebotschaft unterstützt und dabei vergleichsweise schnell und günstig zu produzieren ist. Das Besondere an einem Scribble Video ist die visuelle Gestaltung, die Szenerie entsteht im Zeitraffer vor den Augen des Betrachters und sorgt so für erhöhte Aufmerksamkeit. Zudem lassen sich auf diese Weise auch komplexe Zusammenhänge einfach darstellen und vermitteln.

Komplizierte Sachverhalte einfach erklären und in maximal drei Minuten verständlich aufzubereiten, das ist das Ziel der Erklärvideos, die von Scribble Video aus Hamburg produziert werden. Ob ein neues Produkt vorgestellt, eine Dienstleistung erklärt oder ein Prozess visualisiert werden soll, mit einem im Scribble-Stil erstellten Erklärvideo lassen sich auch komplexe Sachverhalte so darstellen, dass sie einfach zu verstehen und für jeden Betrachter nachvollziehbar sind.

Kontakt
Scribble Video
Carsten Müller
Brunnenkoppel 28
22041 Hamburg
040-652 52 30
info@scribble-video.de
http://www.scribble-video.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=m_jj0-F8Tc8&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kundenakquise-mit-erklaervideos/

Kundenakquise auf neuen Wegen mit Erklärvideos

Neukundenakquise für Berater, Coaches und Trainer

Kundenakquise auf neuen Wegen mit Erklärvideos

Kundenakquise mit Scribble Marketing

Beratungs- und Trainingsleistungen sind komplexe, erklärungsbedürftige Produkte. Das macht es schwer, sie eingängig und anschaulich zu präsentieren. Schwer, aber nicht unmöglich. Denn mit der richtigen Marketingstrategie und den passenden Instrumenten können auch kritische Kunden überzeugt und gewonnen werden.

Typische Herausforderungen auf dem Weg zum Neukunden

Das erste Problem von Unternehmensberatungen ist, dass sie zwar für jeden Kunden individuelle Lösungen und Strategien entwickeln, diese Leistung aber eben nur schwer in wenigen Worten zusammengefasst und beschrieben werden kann. Wenn der Berater dann zum Erstgespräch mit dem Kunden eine allgemein gehaltene Unternehmenspräsentation vorführt und auch im anschließenden Gespräch nicht in der Lage ist, die wesentlichen Alleinstellungsmerkmale und daraus abgeleitet die Vorteile für den Kunden zu vermitteln, beeinträchtigt das die Kundenakquise.

Dazu kommt die Problematik, dass insbesondere mittelständische Unternehmensberatungen oft nicht die personellen und zeitlichen Ressourcen haben, um das eigene Marketing zu entwickeln und zu verbessern. Schließlich hat die Erstellung der Unternehmenspräsentation bereits lange genug gedauert und soll sich nun auch – in Form von Neuabschlüssen – auszahlen.

Und auch die richtigen Maßnahmen zu identifizieren, um sich bei potentiellen Kunden ins Gespräch zu bringen, ist keine triviale Herausforderung. Denn Mailings, Kaltakquise am Telefon oder Anzeigen (ob in Print- oder Onlinemedien) weisen hohe Streuverluste aus, und die eigene Webseite ist, besonders wenn diese auch keine prägnanten Argumente liefert, auch nicht die alleinige Lösung für Neukundenakquise.

Erklärvideos bieten viele Vorteile in der Akquise

Um die eigene Marketingstrategie zum Erfolg zu führen und Neukunden zu gewinnen, müssen Berater diese Hürden überwinden und sich so präsentieren, dass ihre Leistungen und die sich daraus ergebenden Benefits von potentiellen Kunden wahrgenommen und verstanden werden.

Um diese Ziele zu erreichen, setzen viele Unternehmen auf Imagefilme. Mit einem Erklärvideo im Scribble-Stil wird das Videomarketing konsequent weitergedacht und entwickelt, denn hier werden dem Interessenten nicht einfach Hochglanzbilder präsentiert, sondern in einem kurzen und dynamisch gestalteten Film verständliche Erklärungen geliefert: Was ist der konkrete Nutzen für den Kunden und wie kann dieser erreicht werden?

Dazu unterhalten Scribble Videos, statt zu belehren, so bleiben sie besser im Gedächtnis und werden häufiger in sozialen Netzwerken geteilt. Erklärvideos im Scribble Stil sind im Vergleich zu einem Realfilm günstiger zu produzieren, zu synchronisieren oder nachträglich anzupassen.

Kundenakquise mit Scribble Marketing

Das neue Angebot des in Hamburg ansässigen Anbieters Scribble Video geht noch einen Schritt weiter: Mit Scribble Marketing haben die Hamburger ein umfassendes Servicepaket für Unternehmensberater entwickelt: Angefangen mit einer Analyse, bei dem das Angebot des Beraters, seine Zielgruppe und der Markt genau untersucht werden, über die Produktion von Erklärvideos bis zur Optimierung. Hierbei wird das Erklärvideo für unterschiedliche Videoplattformen optimiert und mit passenden Keywords verschlagwortet, damit es von Besuchern zu bestimmten Suchbegriffen gefunden wird. Die anschließende Verbreitung über mehrere Kanäle wird durch flankierende Pressemeldungen digital lanciert, um das Video schneller bekannt zu machen.

Weiterführende Informationen: www.scribble-marketing.de

Komplizierte Sachverhalte einfach erklären und in maximal drei Minuten verständlich aufzubereiten, das ist das Ziel der Erklärvideos, die von Scribble Video aus Hamburg produziert werden. Ob ein neues Produkt vorgestellt, eine Dienstleistung erklärt oder ein Prozess visualisiert werden soll, mit einem im Scribble-Stil erstellten Erklärvideo lassen sich auch komplexe Sachverhalte so darstellen, dass sie einfach zu verstehen und für jeden Betrachter nachvollziehbar sind.

Kontakt
Scribble Video
Carsten Müller
Brunnenkoppel 28
22041 Hamburg
040-652 52 30
info@scribble-video.de
http://www.scribble-video.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=sCbSxxt0Stw&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kundenakquise-auf-neuen-wegen-mit-erklaervideos/

Wie der Videostil zum Unternehmenserfolg beiträgt

textzeichnerin eBook

Wie der Videostil zum Unternehmenserfolg beiträgt

textzeichnerin eBook: Wie der Videostil zum Unternehmenserfolg beiträgt – http://bit.ly/1Nfog6M

Auch die Wahl eines geeigneten Videostils ist Teil einer professionellen Erklärvideo-Produktion . „Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten – Doch wer erfolgreich mit seinem Erklärvideo sein will, sollte bei der Wahl des Stils zielgruppenorientiert denken. Viele Kunden haben schon einen Videostil im Kopf, ohne dabei auf bestimmte Kriterien wie Zielgruppe, Corporate Design oder den Videoinhalt geachtet zu haben. Dabei ist es wichtig, dass auch diese Kriterien mit in die Entscheidung einfließen. Nur so wirkt das Erklärvideo am Ende stimmig und kommt bei Zuschauern und potenziellen Kunden umso besser an,“ erläutert Sandra Rieck, Geschäftsführerin von Mark Lotse . „Auch wichtig ist zum Beispiel der geplante Einsatz des Videos. Soll es als Präsentationsmaterial auf Messen genutzt werden und deswegen kein lauter Sound möglich sein, dann wären textlastige und aussagekräftige Videostile wie Kinetik Typographie sinnvoll. Auch die Preisfrage spielt bei der Produktion eine Rolle. Für kleines Budget lassen sich einfache Illustrationen oder Icon-Animationen realisieren. Bei größerem Budget sind detailreiche Animationen und außergewöhnliche Effekte möglich“, so Rieck weiter.

Die Wirkung der Videostile:
Ein Teil des eBooks beschäftigt sich mit einem Überblick über wichtige Videostile. „Jeder Stil hat seine Besonderheit und die gilt es herauszufinden. So kann festgestellt werden, welcher Stil optimal zum Videoinhalt und Thema passt. Ein Video im Graffiti Stil spricht beispielsweise eher eine jugendliche Zielgruppe an. Wenn Unternehmen unsicher sind, helfen Videoproduzenten weiter. Sie kennen sich mit der Wirkung von Bildern, Farben, Texten und Effekten aus und können Unternehmen dahingehend bestens beraten. Das eBook soll Unternehmen schon im Voraus als Hilfe dienen, einen für sie geeigneten Stil zu finden“, erklärt Sandra Rieck.

Hier können Interessenten das eBook kostenlos als PDF herunterladen: http://textzeichnerin.com/2015/11/ebook-wie-der-erklaervideo-stil-zum-unternehmenserfolg-beitraegt/

Über Mark Lotse:
Mark Lotse? Anders als es der Name vermuten lässt, steckt dahinter kein einzelner Herr, sondern eine ganze Agentur. Das erfahrene Team berät und begleitet seine Kunden bei Content Marketing, Social Media Marketing sowie Branding & Positionierung. Mark konzentriert sich stark auf Inhalte, vergisst dabei aber nie sein Gespür für gutes Design. Für die kurzweilige Visualisierung selbst komplexester Inhalte bietet sich die textzeichnerin aus gleichem Haus mit ihren Erklärvideos und Infografiken an. Die Kunden wie Panaya, CyberForum, DBK oder die F-Call AG kommen aus b2b und b2c-Branchen, aus ganz Deutschland und der Welt.
www.mark-lotse.com

Über textzeichnerin
textzeichnerin ist die Marke für Bewegtbild und visual Storytelling der Content Marketing Agentur Mark Lotse. Für wirkungsvolles Marketing setzt sie auf das gelungene Zusammenspiel von Bildern und gutem Content. Dazu liefert sie Unternehmen beispielsweise Realdreh, Animationen, Infografiken und visuell orientierte Präsentationen. Das Team hinter textzeichnerin setzt sich zusammen aus Marketingexperten, Geschichtenerzählern, b2b-Kennern und Visualisierungsprofis.
www.textzeichnerin.com

Kontakt
Mark Lotse
Sandra Rieck
Georg-Friedrich-Dentzel-Str. 11
76829 Landau in der Pfalz
06341/265 99 00
sandra@mark-lotse.com
http://www.mark-lotse.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-der-videostil-zum-unternehmenserfolg-beitraegt/

Erklärvideos sind angesagt wir nie zuvor

Erklärvideos sind angesagt wir nie zuvor

Ausschnitt aus dem Erklärvideo „Bioabfall, ein Wertstoff voller Energie“

Suchmaschinen lieben Bewegtbilder. Eine abwechslungsreich gestaltete Internetpräsenz ist für SEO und damit die Onpage-Optimierung seit jeher entscheidend. Auch Videos gehören dazu. Zwar ist der Mehrwert der Text-Bild-Elemente für Suchmaschinen auch heute noch der relevanteste Ranking-Faktor, aber Videos können ein entscheidendes Extra sein und werden zukünftig vermutlich noch an Relevanz gewinnen. Unternehmen können durch Erklärvideos gezielt Aufmerksamkeit lenken und zudem ihr Image prägen. Neben den Print-Suchergebnissen werden von Google seit jeher auch Video-Suchergebnisse angezeigt.

Für Unternehmen ist das ein großer Vorteil, denn trotz des Trends arbeitet heute noch nicht jedes Unternehmen mit Videos. Durch die relativ geringe Konkurrenz können sich Firmen so eher einen Platz in den Top-Suchergebnissen sichern. Davon abgesehen ziehen Video-Thumbnails neben dem Treffer die Aufmerksamkeit der Internetuser auf sich. Das sind aber längst nicht die einzigen Anreize für den Einsatz von Erklärfilmen. Auch das Vertrauen der Internetuser lässt sich über professionelle und informative Videobeiträge leichter gewinnen als über relativ anonym wirkende Printbeiträge. Unternehmen profitieren mit Videomarkteting von einem weiteren Vorteil: Videos werden sowohl am PC, als auch über das Smartphone gerne aufgerufen. Sie sind damit für mobile Endgeräte optimiert – ein Faktor, den Suchmaschinen nach Trends wie dem mobilen Internet besonders wertschätzen. So erreichen Videoinhalte ein größeres Publikum. YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine. Immer mehr Internetnutzer suchen sich sogar direkt auf YouTube Informationen zusammen. Wer keine Videos anbietet, wird von diesen Usern also nicht gefunden. Wer gefunden wird, regt damit Interkationen zu seinen Inhalten an, denn YouTube lebt von Interaktion. Jedes gefundene Video animiert die User zu Diskussionen. Audiovisuelle Inhalte werden auf Sozialen Netzwerken dementsprechend am häufigsten geteilt und haben die höchsten Interaktionen zu verzeichnen. Diese Interaktionen helfen nicht nur dabei, den eigenen Namen im Gespräch zu halten. Sie wecken speziell in Social Networks auch die Aufmerksamkeit der Suchmaschinengiganten und lassen das zugehörige Unternehmen so idealerweise in den Suchergebnissen aufsteigen.

Diese Vorteile machen Videoinhalte im Online-Marketing immer beliebter. Der Trend entwickelt sich in Richtung ganzer Video-Strategien. Unternehmen produzieren also nicht mehr nur ab und zu einen Erklärfilm, sondern setzen in der internen und externen Kommunikation dauerhaft auf Videobeiträge. Um Videos erfolgreich in die eigene Unternehmenskommunikation einzuarbeiten, ist die Professionalität der Filme entscheidend.

Unter www.erklär-videos.de kann man günstige und individuelle Erklärfilme produzieren lassen.

.mattomedia® betrachtet sich selbst als reine Agentur mit Consulting-Schwerpunkt und bietet ausführende Tätigkeiten wie Gestaltung, Programmierung, Fotografie zwar inhouse, jedoch als direkte Beratungskonsequenz an. Darüber hinaus nutzt .mattomedia® ein gut entwickeltes Netzwerk für Leistungen, die nicht inhouse abgebildet werden.

Die Werbeagentur befindet sich in Stuttgart, sowie in Villingen-Schwenningen im Schwarzwald.

Firmenkontakt
.mattomedia® Werbeagentur Stuttart
Serhan Sidan
Königstraße 10C
70173 Stuttgart
077219927870
077219927871
info@mattomedia.de
https://www.mattomedia.de

Pressekontakt
Erklär-Videos.de
Serhan Sidan
Niederwiesenstrasse 28
78050 Villingen-Schwenningen
077279927870
info@mattomedia.de
http://www.erklär-videos.de

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=gl-SrVDx19E&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erklaervideos-sind-angesagt-wir-nie-zuvor/

Vergleich: Welches Videoportal passt zu Ihrem Unternehmen?

textzeichnerin Infografik zum Videomarketing

Vergleich: Welches Videoportal passt zu Ihrem Unternehmen?

textzeichnerin Infografik: Videoportal Vergleich http://bit.ly/1GnvRmq

Videomarketing liegt im Trend. Viele Unternehmen setzen bei ihrer Marketing Strategie auf Unternehmensvideos wie Erklärvideos, Produkttutorials und Imagefilme. Die Geschäftsführerin von Mark Lotse , Sandra Rieck, unterstützt Unternehmen im Videomarketing und erkennt ein grundlegendes Problem: „Was viele Unternehmen vernachlässigen, ist eine zielgerichtete Verbreitung ihres Videos. Das Einbetten auf der Unternehmenswebseite ist ein Schritt in die richtige Richtung, doch das Potenzial von Bewegtbild ist viel größer. Studien belegen, dass 79 Prozent der Deutschen regelmäßig Onlinevideos schauen und Videoportale wie YouTube 1,4 Milliarden Zuschauer täglich haben. Wieso also nicht dieses Potenzial nutzen?“ Rieck empfiehlt weiter: „Natürlich bedeutet das nicht, dass man seinen Unternehmensfilm auf jedem Social Media Kanal online stellen muss. Ganz im Gegenteil – wie in jeder zielgerichteten Content Marketing Strategie heißt es auch für Videos, den optimalen Kanal zur Verbreitung zu finden. Das kann Vimeo, Vine, Facebook, Twitter, Instagram, Periscope oder YouTube sein. Man sollte sich auf 2 bis 3 Videoportale beschränken.“

Alle Videoportale auf einen Blick:
Die textzeichnerin Infografik setzt an diesem Problem an und stellt die gängigen Videoportale in einer Vergleichstabelle gegenüber. „Die Infografik hilft Unternehmen, die richtige Wahl zu treffen. Kriterien wie Ziel, Zielgruppe, Genre, und Reichweite wurden hier übersichtlich zusammengetragen und können schnell und einfach mit dem Kommunikationsziel und Botschaft des Unternehmensvideos verglichen werden. Bei Übereinstimmungen weiß man sicher, dass eine Video-Veröffentlichung hier Sinn macht, sich lohnt und die gesetzten Ziele auch erreicht werden,“ erläutert Rieck weiter.
Hier finden Interessenten die textzeichnerin Infografik: http://textzeichnerin.com/2015/10/welches-videoportal-passt-zu-ihrem-unternehmen/

Über Mark Lotse
Mark Lotse? Anders als es der Name vermuten lässt, steckt dahinter kein einzelner Herr, sondern eine ganze Agentur. Das erfahrene Team berät und begleitet seine Kunden bei Content Marketing, Social Media Marketing sowie Branding & Positionierung. Mark konzentriert sich stark auf Inhalte, vergisst dabei aber nie sein Gespür für gutes Design. Für die kurzweilige Visualisierung selbst komplexester Inhalte bietet sich die textzeichnerin aus gleichem Haus mit ihren Erklärvideos und Infografiken an. Die Kunden wie Panaya, CyberForum, DBK oder die F-Call AG kommen aus b2b und b2c-Branchen, aus ganz Deutschland und der Welt.
www.mark-lotse.com

Kontakt
Mark Lotse
Sandra Rieck
Georg-Friedrich-Dentzel-Str. 11
76829 Landau in der Pfalz
06349-9089595
sandra@mark-lotse.com
http://www.mark-lotse.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vergleich-welches-videoportal-passt-zu-ihrem-unternehmen/

Erklärvideos erstellen mit Scribble Video aus Hamburg

Komplizierte Sachverhalte einfach erklären und in maximal drei Minuten verständlich aufbereiten

Erklärvideos erstellen mit Scribble Video aus Hamburg

„Wir wollen, dass das Erklärvideo wirklich überzeugt.“ Carsten Müller von Scribble Video

Die Einsatzmöglichkeiten von Erklärvideos sind nahezu unbegrenzt, wie Carsten Müller von Scribble Video betont. Ob als klassischer Erklärvideo, in dem ein komplexes Produkt oder eine Dienstleistung in einfachen Worten und unterstützt durch die visuelle Aufbereitung dargestellt wird oder als Lernvideo, in dem etwa bestimmte Funktionen oder Möglichkeiten an konkreten Beispielen illustriert werden – mit einem Scribble Video lassen sich diese Anforderungen professionell umsetzen und realisieren. Ebenso eignen sich Erklärvideos auch als originelles Werbemedium, mit dem potenzielle Kunden und Interessenten auf ein neues Produkt neugierig werden. Unternehmen, Verbände und Organisationen können mit eine Erklärvideo auf unterhaltsame Art und Weise Werbebotschaften transportieren und ihre Zielgruppen mit einem modernen Medium erreichen.

Erklärvideos entstehen in 4 Schritten bei Scribble Video

Die Produktion des Erklärvideos erfolgt in vier Schritten: Am Anfang steht das Briefing, in dem der Kunde sein Produkt, seine Dienstleistung oder seine Prozesse beschreibt und erklärt. Daraus entwickelt das Team von Scribble Video eine Idee für eine kurze Story, die im Erklärvideo erzählt und mit gescribbelten Bildern, den sogenannten Scribbles, visualisiert wird. Die Geschichte wird dann zu einem Storyboard mit Bildern und Texten zusammengefasst und dem Kunden zur Prüfung und Freigabe vorgelegt. „Oft ist der Kunde bereits von den Ideen und der Umsetzung unserer Grafiker überzeugt“, so Müller. Modifikationen oder Änderungswünsche sind in dieser Phase des Projektes aber immer möglich und werden zeitnah umgesetzt. „Wir wollen, dass unsere Kunden völlig zufrieden sind, und das Erklärvideo wirklich überzeugt“ fasst Müller die Arbeit von Scribble Video zusammen. Dann erfolgt die Auswahl der passenden Musik für das Erklärvideo und das vom Kunden freigegebene Storyboard wird produziert. Professionell werden die Animationen, die musikalische Untermalung und die Sprechtexte zu einem stimmigen Gesamtwerk verbunden.

Das fertige Erklärvideo hat eine Länge von 2 bis maximal 3 Minuten und wird von Scribble Video zum vorher vereinbarten Festpreis genau nach der Länge des Videos abgerechnet. Nun kann der Kunde das Video auf der eigenen Webseite einbinden oder auf eine Videoplattform hochladen, um es seinen Kunden zu präsentieren.

Komplizierte Sachverhalte einfach erklären und in maximal drei Minuten verständlich aufzubereiten, das ist das Ziel der Erklärvideos, die von Scribble Video aus Hamburg produziert werden. Ob ein neues Produkt vorgestellt, eine Dienstleistung erklärt oder ein Prozess visualisiert werden soll, mit einem im Scribble-Stil erstellten Erklärvideo lassen sich auch komplexe Sachverhalte so darstellen, dass sie einfach zu verstehen und für jeden Betrachter nachvollziehbar sind.

Kontakt
Scribble Video
Carsten Müller
Brunnenkoppel 28
22041 Hamburg
040-652 52 30
info@scribble-video.de
http://www.scribble-video.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erklaervideos-erstellen-mit-scribble-video-aus-hamburg/

Erklärfilme im Trend

Einen Erklärfilm mit FEDA FILM produzieren!

Erklärfilme im Trend

FEDA Film produziert neben Image- und Recruitingfilmen auch animierte Erklärfilme für Unternehmen. Wenn ein komplexes Thema anschaulich dargestellt und erklärt werden soll, ist ein Erklärfilm die beste Wahl. Ein Erklärvideo schafft Klarheit und vermittelt dem Betrachter in Kürze die wichtigsten Informationen, deutlich schneller als mit einer rein schriftlichen Form.

Was ist ein Erklärfilm?
Ein Erklärfilm behandelt ein komplizierteres Thema und stellt so zum Beispiel einen komplexen Produktionsschritt im Unternehmen dar. Durch Animationen, musikalische Untermalung und einen Sprecher lassen sich solche Themenkomplexe einfach und in kurzer Zeit erklaren.

Wieso einen Erklärfilm fur Unternehmen?
Gerade in letzter Zeit findet man im Internet, insbesondere auf Video-Plattformen und modernen Websites, vermehrt kurze und anschauliche Animationsfilme. Sie fesseln den Zuschauer sofort mit unterhaltsamen Erklärungen im Zeichentrickstil. Generell ist zu beobachten, dass der Anteil an Texten im Internet deutlich abnimmt und immer mehr multimediale Inhalte wie Bilder und Filme verbreitet werden. Videos werden vermehrt anstelle von reinen Textbeiträgen eingesetzt. Auch das Verhalten der Kunden geht in diese Richtung: Sie lassen sich Informationen vorlesen, anstatt sie selbst lesen zu müssen.

Ein Erklärvideo mit FEDA Film
Ein Erklärfilm ist nicht nur informativ, sondern auch unterhaltsam und kann, je nach Gestaltung, dem Thema entsprechend Emotionen vermitteln. In einer Beratung stellt FEDA Film verschiedene Typen eines Erklärfilms vor. Eine große Auswahl an Stimmen fur den Sprechertext und eine Datenbank mit einer breiten Musikauswahl sorgen dafür, dass der Erklärfilm maßgeschneidert zum Unternehmen passt. Die Grafiken werden extra fur jeden Kunden angefertigt und auch der Text kann von einem Mitarbeiter von FEDA Film verfasst werden. All das sorgt dafür, dass die Kunden des Unternehmens den Mehrwert des Produkts oder der Dienstleistung direkt verstehen. Jedes Erklärvideo wird individuell auf den Kunden zugeschnitten, der Kunde hat die freie Wahl fur sein persönliches Filmpaket. Damit steht am Ende ein Video in höchster Qualität.

Ob Produkteinführung oder eine Erklärung zum neuen Service des Unternehmens – ein animiertes Video vermittelt Informationen auf unterhaltsame und einfache Art, steigert die Aufmerksamkeit und bietet sofort eine klare Orientierung für den Kunden.

Die FEDA Filmproduktion produziert Unternehmensfilme.

Kontakt
FEDA Film
Felix Randerath
Im Taunusgarten 7
61440 Oberursel
06171 621628
info@fedafilm.de
http://www.fedafilm.de

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=bj-H6K0wGqc&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erklaerfilme-im-trend/

Schneller lernen mit Erklärvideos

textzeichnerin Animation

Schneller lernen mit Erklärvideos

textzeichnerin , die Bewegtbildmarke der Content Marketing Agentur Mark Lotse, hat für Schroedel ein Erklärvideo realisiert. Der Schroedel-Verlag bietet Lern- und Unterrichtsmaterial für Lehrende und Lernende an. Für die neue Löwenzahn-Ausgabe 2015 hat sich der Verlag für ein zusätzliches Erklärvideo zum Buch entschieden. „Kinder im ersten Grundschuljahr müssen erst noch lesen lernen und können Buchinhalte nur schwer verstehen. Visuell vermittelte Informationen werden 60.000 mal schneller als Texte verarbeitet und ganze 50 Prozent bleiben davon auf Dauer im Gehirn abgespeichert. Eine Animation hilft also dabei Inhalte schneller aufzufassen und unterstützt bei den ersten Leseversuchen. Die Animation für Schroedel leitet in das Löwenzahn Buch über die „Stars aus dem Bärenwald“ ein, indem die auftauchenden Charakteren des Buches vorgestellt werden. So können Schüler und Lehrer die Bären von Anfang an besser auseinanderhalten“, erläutert Sandra Rieck, Geschäftsführerin von Mark Lotse.

Erklärvideos unterstützen Lerninhalte
„Bilder sagen mehr als tausend Worte. Nur die wenigsten lesen gerne lange Texte für die Schule. Viel lieber werden sich Bilder – oder noch beliebter – kurze Videos zu einem Thema im Internet angeschaut. Rund 79 Prozent der Deutschen schauen regelmäßig Videos im Internet und das Videoportal YouTube gehört mit 4 Milliarden Zuschauern täglich zu den beliebtesten Online-Videoportalen „, fügt Sandra Rieck hinzu. „Auch im Schulunterricht können sich Erklärvideos zu komplexen Themen deshalb lohnen. Denn: Lerninhalte werden in den kurzweiligen Animationen schneller vermittelt und es bleibt mehr Zeit zum eigentlichen Lernen. Und auch die Lehrer haben weniger Stress und Druck ihren Lehrplan einzuhalten. Die kurzen Animationen bieten also nur Vorteile und erleichtern den Schulalltag von Schülern und Lehrern.“
http://textzeichnerin.com/video/erklaervideo-schroedel-grundschulklick/

Über textzeichnerin
textzeichnerin ist die Marke für Bewegtbild und visual Storytelling der Content Marketing Agentur Mark Lotse. Für wirkungsvolles Marketing setzt sie auf das gelungene Zusammenspiel von Bildern und gutem Content. Dazu liefert sie Unternehmen beispielsweise Realdreh, Animationen, Infografiken und visuell orientierte Präsentationen. Das Team hinter textzeichnerin setzt sich zusammen aus Marketingexperten, Geschichtenerzählern, b2b-Kennern und Visualisierungsprofis.
www.textzeichnerin.com

Kontakt
Mark Lotse
Sandra Rieck
Georg-Friedrich-Dentzel-Str. 11
76829 Landau in der Pfalz
06349-9089595
sandra@mark-lotse.com
http://www.mark-lotse.com

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=nH6Ytk1dLqs&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schneller-lernen-mit-erklaervideos/

i-ProjectRoom Effiziente Planung und Steuerung von Projekten

i-ProjectRoom  Effiziente Planung und Steuerung von Projekten

(Mynewsdesk) Die Firma InterLog Management GmbH wickelt bereits seit 2011 alle Projektmandate ihrer Kunden über das eigens entwickelte Projektmanagement-Tool i-ProjectRoom ab. Die Applikation wurde bereits in der Vergangenheit ausgewählten Kunden als internes Projekt-planungs- und –steuerungsinstrument zur Verfügung gestellt. Durch die Verwendung des i-ProjectRoom als gemeinsame Projektmanagement-Plattform für Kunden, Lieferanten und InterLog Management als Logistikberatungsunternehmen konnte bei den abgewickelten Projekten eine enorm hohe Transparenz bezüglich Projektfortschritt, Kosten und Risiken erzielt werden. Diesen Mehrwert möchte InterLog Management nun auch interessierten Unternehmen zugänglich machen. Daher ist es ab sofort möglich, den i-ProjectRoom auch für eigene Projekte oder Unternehmungen zu lizensieren.

Stetige Weiterentwicklung

Aufgrund von Kundenrückmeldungen und vor allem auch aus eigenen täglichen Erfahrungen im Projektgeschäft wurde eine Roadmap zur Weiterentwicklung des i-ProjectRoom erstellt. Vor allem die Usability des Tools wurde in den letzten Monaten gesteigert, wodurch sich die Effizienz in der Bedienung des Tools und damit die Akzeptanz der Applikation enorm steigerten.Mit der Entwicklung des Projektmanagement-Tools sowie weiteren Modulen im Bereich der Projektabrechnung und Ressourcenplanung bietet InterLog Management künftig neben klassischen Logistikberatungs- und Projektmanagement-Leistungen auch die für die Projektabwicklung notwendigen Steuerungs- und Administrationsinstrumente an.

Webbasiertes Projektmanagement

Der i-ProjectRoom ist eine webbasierte Softwarelösung mit dem Ziel, sämtliche projektbezogenen Informationen zu bündeln, zentral zur Verfügung zu stellen und durch eingebaute Planungsinstrumente eine aktive, zielführende Projektsteuerung zu ermöglichen. Durch den webbasierten und damit standortunabhängigen Zugang profitieren besonders (Multi-)Projektleiter vom Einsatz des i-ProjectRoom.

Das passende Werkzeug für jeden Zweck

Bei der Entwicklung des i-ProjectRoom wurde die klassische Projektmanagement-Philosophie berücksichtigt. Wichtig waren vor allem eine transparente und objektive Darstellung der Projektdaten sowie eine effiziente, einheitliche Projektabwicklung. Dazu konzentriert sich der i-ProjectRoom auf die wesentlichen Funktionen der Projektsteuerung. Die Funktionen des Tools umfassen daher die Organisation des Projektteams (Kommunikation, Termine, To-dos), Organisation des Projektes selbst (Gantt-Planung als Alternative für MS-Project, Risikoanalyse, Finanzen & Controlling) sowie die Verwaltung sämtlicher projektbezogener Dokumente, Bilder und Videos.

In einer Minute informiert!

Besonderes Markenzeichen des i-ProjectRoom ist dabei das Dashboard. Die als Startseite angelegte zentrale Projektübersicht stellt die wichtigsten Projektinformationen, wie zum Beispiel die aktuellen Stände des Projektfortschritts, der Kosten, Risiken sowie To-dos für das Management zur Verfügung. Dazu berechnet der i-ProjectRoom aus den kritischen Projektdaten (Fortschritt, To-dos, Budget und Risiko) den aktuellen Stand des Projektes und stellt diesen als Ampel dar. Über die klassischen Farben einer Ampel werden der aktuelle Status sowie die Gründe für allfällige Abweichungen auf einfache Weise wiedergegeben.

Intuitive Bedienbarkeit

Der i-ProjectRoom ist darauf ausgelegt, intuitiv bedienbar zu sein. Nach einer kurzen und eigenständigen Einarbeitung in den Funktionsumfang des i-ProjectRoom ist es dem Benutzer möglich, die Applikation selbständig zu bedienen. Gleichzeitig ist im i-ProjectRoom selbst eine Hilfefunktion integriert und bei Fragen steht jederzeit der kostenlose Support per Telefon und E-Mail bereit.

Mehrwert durch i-ProjectRoom

Durch den Einsatz des i-ProjectRoom als Planungs- und steuerungsinstrument konnte InterLog Management enorme Mehrwerte für sich und den Kunden generieren sowie die Projektabwicklung deutlich effizienter gestalten. Durch gezieltes To-do-Management wurde die Termintreue der To-do-Erledigung erheblich gesteigert. Die kundenseitige Projektadministration entfällt fast gänzlich wobei eine größtmögliche Projekttransparenz stetig gegeben ist. Das Ziel seitens InterLog Management, mit dem i-ProjectRoom eine einheitliche Projektmanagementmethodik vorzugeben sowie den Einarbeitungsaufwand in Krankheits- und Urlaubsfällen drastisch zu reduzieren, wurde ebenfalls erreicht.Weitere Effekte durch die Nutzung des Tools sind unter anderem die deutliche Reduktion von physischen Projektdokumentationen, das zur Verfügung stehen einer lückenlosen Projektdokumentation sowie eines virtuellen Projektarchivs.

Weitere Entwicklung

Das Ziel, Beratungsmandate transparent darzustellen sowie Projekte effizient und integriert abzuwickeln, steht bei Eric Gastel, Geschäftsführer und Inhaber der Firma InterLog Management, an oberster Stelle. Diesen Mehrwert möchte InterLog Management auch zukünftig voll ausschöpfen und wird daher auch weiterhin in die Entwicklung der Software investieren. Mittel- und langfristig wird der i-ProjectRoom durch anforderungsspezifische Module individuell erweitert. So wird bereits im kommenden Monat ein Abrechnungsmodul fertig gestellt, das zur Stunden- bzw. Aufwandserfassung der Projektmitglieder eingesetzt werden kann.

„Bei sämtlichen Weiterentwicklungen fließen zudem neben unseren eigenen Erfahrungen im täglichen Umgang mit dem Tool vor allem auch Kundenerfahrungen mit in die Entwicklungsplanung ein, um so ein Produkt mit größtmöglichem Nutzen zu erhalten“, so Eric Gastel.

Interessenten stellt InterLog Management den i-ProjectRoom am 07.07.2015 per Webinar vor. Eine persönliche Präsentation und eine Freischaltung zum Demosystem sind ebenfalls möglich.

Webinaranmeldung
Datum: 07.07.2015
Uhrzeit: 11:15 Uhr bis 12:00 Uhr oder 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr
Anmeldelink: https://attendee.gotowebinar.com/rt/6738434343550774529

Weitere Informationen unter:

www.i-projectroom.com

info@i-projectroom.com

Telefon: +49 231 549589-99

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im InterLog Management GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hnujxa

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/i-projectroom-effiziente-planung-und-steuerung-von-projekten-39897

Das Unternehmen

Unabhängige und objektive Beratung ist eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Dienstleistung, die ausgeprägtes Methodenwissen, eine umfangreiche Praxiserfahrung und fundierte fachliche Kenntnisse voraussetzt.

Herausforderungen im Bereich Supply Chain Management werden durch InterLog Management mit dem Blick von aussen, mit Diplomatie und Diskretion und in enger Zusammenarbeit mit dem Management und den Mitarbeitern gelöst.

„Wir sind pragmatisch orientierte Analytiker und erarbeiten praxisorientierte Lösungen, die zum Erfolg führen!“

Ihre Entlastung

InterLog Management erbringt Dienstleistungen entlang der gesamten Supply Chain. Problemstellungen werden integrativ vom Anfang der Logistikkette bis zu deren Ende betrachtet, um so die Ergebnisse durchgängig und transparent zu gestalten.  Das Ziel ist im Rahmen der Beratungsdienstleistungen den Kunden aktiv bei der Analyse von Prozessproblemen oder bei der Abwicklung von Projekten zu begleiten.

„Sie erhalten durch das Engagement von InterLog Management die Möglichkeit, sich um andere Problemstellungen in Ihrem Unternehmen kümmern zu können.“

Beratungsschwerpunkte

– Logistikmanagement
– Strategie- & Prozessmanagement
– Projektmanagement & Coaching

Die Branchen

Aufgrund der sehr breiten und tiefen Erfahrungen in jeglichen Bereichen der Supply Chain, kann in sehr vielen Branchen agiert werden. Egal ob im Bereich des Handels-, der Industrie-, der Produktions-, Chemie- und Pharma- oder der Distributionslogistik, mit InterLog Management steht Ihnen ein Partner zur Seite, welcher sich in diesen Branchen mit versiertem Wissen unterstützen kann.

Kontakt

Dennis Augustin
Centralstrasse 8a
6210 Sursee
+49 231 9501660
dennis.augustin@interlog-management.com
http://shortpr.com/hnujxa

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/i-projectroom-effiziente-planung-und-steuerung-von-projekten/

Optimale Außendienststeuerung mit PTV Map&Market

textzeichnerin Erklärvideo im Character Design

Optimale Außendienststeuerung mit PTV Map&Market

textzeichnerin Erklärvideo für PTV Map&Market: www.textzeichnerin.com/video/erklaervideo-ptv-mapmark

textzeichnerin Erklärvideo soll die Funktionen und Vorteile des Produktes leicht verständlich vermitteln. „Aus der Sicht eines Außendienstleiters werden die Vorteile von PTV Map&Market nachvollziehbar vorgestellt. Potenzielle Kunden können sich in der Situation wiedererkennen und mit dem Produkt identifizieren“, erläutert Sandra Rieck, Geschäftsführerin von Mark-Lotse .

Character Design ist prädestiniert für Storytelling
textzeichnerin setzt bei den PTV Erklärvideos auf Character Design. Mit Hilfe der individuellen Illustrationen lassen sich besonders gut Geschichten erzählen, die auch komplexe Produkte greifbar machen.
textzeichnerin Erklärvideo: PTV Map&Market

Über textzeichnerin
textzeichnerin ist die Marke für Bewegtbild und visual Storytelling der Content Marketing Agentur Mark Lotse. Für wirkungsvolles Marketing setzt sie auf das gelungene Zusammenspiel von Bildern und gutem Content. Dazu liefert sie Unternehmen beispielsweise Realdreh, Animationen, Infografiken und visuell orientierte Präsentationen. Das Team hinter textzeichnerin setzt sich zusammen aus Marketingexperten, Geschichtenerzählern, b2b-Kennern und Visualisierungsprofis.
www.textzeichnerin.com

Kontakt
Mark Lotse
Sandra Rieck
Georg-Friedrich-Dentzel-Str. 11
76829 Landau in der Pfalz
06349-9089595
sandra@mark-lotse.com
http://www.mark-lotse.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/optimale-aussendienststeuerung-mit-ptv-mapmarket/