Schlagwort: Erfahrung

Der Klinikkompass der birkle IT AG als Beispiel für die Erfolge der Digitalisierung im Bereich Healthcare

Effizientere Evaluation aller Prozesse im Bereich Healthcare unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Der Klinikkompass der birkle IT AG als Beispiel für die Erfolge der Digitalisierung im Bereich Healthcare

Auswertungssystem – Ergebnisse in Echtzeit erhalten (Bildquelle: @Rostislav Sedlacek)

Jeder Besuch eines Krankenhauses hinterlässt intensive Eindrücke. Patienten nehmen sich selbst, ihren Körper und die Unterstützung Dritter jetzt besonders aufmerksam wahr.

Was liegt näher, als Patienten bei ihrer Entlassung direkt und unkompliziert zu ihren Eindrücken zu befragen und sie zu bitten, ein Feedback zur Qualität der Behandlung durch das medizinische Personal, der Ausstattung des Krankenhauses oder der Freundlichkeit der Mitarbeiter am Empfang abzugeben? Patientenbefragungen stellen ein wichtiges Instrument dar, um Rückmeldungen zur Zufriedenheit der Patienten und Anregungen für Verbesserungen zu erhalten.

Patientenzufriedenheit steigern – wichtiges Feedback zum Krankenhausaufenthalt einholen

Viele Kliniken haben dieses Potential bereits erkannt und haben Fragebögen entwickelt, die den Patienten am Entlassungstag – in Papierform – überreicht werden, mit der Bitte, die ausgefüllten Bögen beim Pflegepersonal abzugeben. Alternativ existieren in vielen Krankenhäusern Briefkästen, in die Patienten die handschriftlich ausgefüllten Fragebögen mit persönlichen Kommentaren einwerfen können, um Lob und Dankbarkeit, genauso aber auch Verbesserungsvorschläge und Kritik loszuwerden. Für die Klinik-Verantwortlichen sind das sehr wertvolle Rückmeldungen.
Von der Abgabe der Fragebögen bis hin zu einem aussagekräftigen Bericht für das Management ist es jedoch ein weiter Weg, der mit viel manueller Arbeit – und dadurch auch mit hohen Kosten – verbunden ist. Die Bögen müssen eingesammelt und in Excel (oder ein vergleichbares System) abgetippt werden. Dann sind weitere Schritte notwendig, um die Daten zu visualisieren und Veränderungen zum Vormonat darzustellen. Je nach Größe der Klinik und der Anzahl der abgegebenen Fragebögen kosten diese Arbeiten 5 – 10 Tage eines wertvollen Mitarbeiters – und das jeden Monat! Grade die Kommentare, in denen viele wichtige Informationen stecken, gehen dabei oft verloren, oder erreichen das Management nur mit erheblicher Verzögerung.

Zeit und Kosten sparen – Ergebnisse in Echtzeit erhalten

An diesem Punkt setzt die Full-Service-Lösung „Klinikkompass“ der birkle IT AG an. Der einzige Aufwand für die teilnehmende Klinik besteht darin, ihren Fragenkatalog zu übermitteln, sowie eine Liste der User, die Zugriff auf das Auswertungssystem bekommen sollen. Alles weitere übernehmen die Spezialisten der birkle IT AG. Die Klinik bekommt Tablet-Geräte geliefert, auf denen die Klinikkompass-Umfrage-Applikation installiert ist. Alle Daten, die für die spätere Auswertung der Ergebnisse notwendig sind (Name der Klinik/Abteilung/Station) sind bereits fest auf den Tablets hinterlegt. Die Geräte müssen lediglich noch mit dem WLAN der Klinik verbunden werden, dann sind sie bereit für die Umfragen. Diese Arbeit wird selbstverständlich von einem Mitarbeiter der birkle IT AG übernommen, der bei einem Vor-Ort-Termin ebenfalls eine kurze Einschulung des Pflegepersonals durchführt.

Digitale Lösung der birkle IT AG

Mit dem „Klinikkompass“ hat die birkle IT AG ein effektives Werkzeug für Kliniken und Patienten entwickelt, das es ermöglicht, zur Verbesserung der Patientenzufriedenheit wesentlich effizientere Messungen durchzuführen und dabei das Klinikpersonal deutlich entlastet. Die standardisiert erfassten Ergebnisse der Panels ermöglichen eine einfache Auswertung und lassen anschließend auch eine vergleichende Evaluation zu – grade für Klinikgruppen eine interessante Option. Die erfassten Daten sind zu 100% anonym, ein Rückschluss auf den Patienten ist nicht möglich.

Der „Klinikkompass“ der birkle IT AG besteht aus zwei Teilen. Zum einen aus den Tablets, auf dem die Patienten die Fragen beantworten, zum anderen aus einem webbasierten Auswertungssystem, das über jeden gängigen Internet-Browser aufgerufen werden kann. Zugriff auf das Auswertungssystem erhalten nur die User, die im Vorfeld an die birkle IT AG gemeldet wurden. Sie erhalten ein Passwort zugeschickt und müssen sich mit ihrer E-Mail-Adresse und diesem Passwort authentifizieren. Über ein fein granuliertes Berechtigungssystem ist es möglich, dass jeder User nur die Daten sieht, die in seinem Verantwortungsbereich liegen. (Zum Beispiel: User Karl Maier darf nur die Ergebnisse der Kardiologie in der Klinik X sehen, Direktor Peter Müller hat Zugriff auf die Daten aller Stationen in allen Kliniken der Gruppe). Über ein Dashboard können die Verantwortlichen der Einrichtung vor Ort damit sofort eine Analyse aller Ergebnisse vornehmen und den Dialog mit den Patienten im nächsten Schritt flexibel und individualisiert gestalten.

Fragen lassen sich mit einer begrenzten zeitlichen Gültigkeit versehen. Eine kurze E-Mail an den birkle IT Support genügt, um den Fragebogen beispielsweise für das nächste Quartal um bestimmte Schwerpunkt-Fragen zu erweitern. Ein zeitaufwändiges Einarbeiten in ein Administrationssystem – wie es zum Beispiel bei diversen Online-Umfragetools notwendig ist – entfällt. Die Klinik teilt ihre Wünsche mit, birkle IT setzt sie um.

Die Tablets sind mit dem bewährten SiteKiosk-System der Firma Provisio ausgestattet. Dadurch ist es nicht möglich, ein Tablet für etwas anderes zu verwenden, als für das Ausfüllen des Patientenfragebogens. Zudem kann das Team der birkle IT AG über Fernwartung auf die Tablets zugreifen, ihren Standort bestimmen und die Funktionsfähigkeit des Systems überprüfen. Ein Diebstahl des Geräts wird dadurch unattraktiv.

In Verbindung mit weiteren Informationsquellen, der Anbindung an verschiedene Systeme, Benachrichtigungen, dem Import externer Daten aus der Gesundheitsbranche und der gesamten verfügbaren Expertise auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, mit der die birkle IT AG in unterschiedlichen Bereichen ihre Applikationen speist und über optionale Tools in die jeweilige Software einbindet, kann jede Klinik eine erfolgsorientierte und zugleich wirtschaftliche Lösung für das verbesserte Erleben der Patienten vor Ort ermitteln, die ganz auf die eigene Klientel, ihre Wünsche und das spezifische Angebot zugeschnitten ist.

„Klinikkompass“ der birkle IT AG begeistert

Der Geschäftsführer der ATOS-Klinikgruppe, Martin von Hummel, hat den „Klinikkompass“ eingesetzt und zeigt sich begeistert. Die birkle IT AG hat als Spezialist in der Digitalisierung durch Innovationskraft, Agilität, Wirtschaftlichkeit und eine ebenso unkomplizierte Zusammenarbeit von Anfang an überzeugt. Die ersten Entwicklungen mit dem digitalen Patientenfragebogen mit Dashboard sind bereits nach kurzer Zeit produktiv und ersetzen vollständig das Papier. Somit sind stationsübergreifende Auswertungen und damit Verbesserungen in Echtzeit möglich.

Effizientere Evaluation aller Prozesse im Bereich Healthcare unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Der digitale „Klinikkompass“ ist nur eines der modernen Tools und eine der kreativen Lösungen, mit der die birkle IT AG Managementprozesse in der Medizin gestaltet und die Verwaltung medizinischer Einrichtungen bei der Digitalisierung unterstützt und begleitet.

Auch bei der Ablösung von Altsystemen, der Optimierung bestehender Systeme und Software, der Migration von Daten und der Entwicklung neuer Software steht die birkle IT AG beratend zur Seite und implementiert die von der Administration eingesetzte Software.

So gelingt es jeder Klinik, dass Dokumenten- und Datenmanagement mit modernster Technologie und Software zu betreiben. Methoden aus der künstlichen Intelligenz können gewinnbringend angewendet werden, wenn automatisierte Routineprozesse vorteilhafter sind oder Algorithmen bei der Entscheidungsfindung schneller zum Ziel führen. Auf Wunsch schulen die IT-Experten der birkle IT AG dazu Führungskräfte in Krankenhäusern und Einrichtungen der Healthcare-Branche in Workshops und unterstützen beim Innovationsmanagement. Wartungen und Anpassungen der Systeme der birkle IT AG auf den speziellen Bedarf einer Klinik sind ebenso wie die Umsetzung individueller Wünsche immer möglich.

birkle IT AG, das innovative, europäische IT-Unternehmen! Wir schaffen durch Digitalisierung, Software-Entwicklung, KI und Robotik messbaren Mehrwert für Unternehmen und Menschen, kombiniert mit spezifischer Branchen-Expertise

Kontakt
birkle IT AG
Jörn Halbauer
Leopoldstr. 16
80802 München
+49 89 4132510
web@birkle-it.ag
http://www.birkle-it.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-klinikkompass-der-birkle-it-ag-als-beispiel-fuer-die-erfolge-der-digitalisierung-im-bereich-healthcare/

Brunzel Bau GmbH: Auf Kundenwünsche bauen

Individuelle Traumhäuser werden mit Brunzel Bau GmbH Realität. Das Bauunternehmen Brunzel Bau GmbH hat sich dem Prinzip der Genauigkeit im Hausbau verschrieben. Der Kunde ist König, welche Kriterien sind nötig, um die Erwartungen zu erfüllen.

Brunzel Bau GmbH: Auf Kundenwünsche bauen

Stadtvilla Brunzel Bau GmbH Velten/Brandenburg

Seit Jahrzenten errichtet das Familienunternehmen nach Kundenwunsch Ein- und Mehrfamilienhäuser. In den eigenen Vertriebsbüros in Falkensee oder Borgsdorf haben interessierte Bauherren die Möglichkeit ihren Wunsch vom Eigenheim bei der Brunzel Bau GmbH zu bestellen. Bauunternehmer Heiko Brunzel weiß, wie schwer der Immobilien- und Bauunternehmermarkt ist. Die Entscheidung für ein Traumhaus ist ein Prozess, der mit dem Kunden zusammen erarbeitet wird. Brunzel Bau betreut den Bauherrn als fachkundigen Berater vor der Bauphase und ist permanenter Ansprechpartner während des Umsetzungsprozesses. Durch Betreuung, Kommunikation, Ideenaustausch und Lösungserarbeitung gelingt, dass der Kunde ein Brunzel Bauhaus als sein Eigen nennt.

Qualität – Leistung – Kosten

Bauherren wüschen: gute Qualität und ein Haus, das am Ende dasteht, wie es inhaltlich vorher detailliert besprochen und schriftlich vereinbart wurde. Darüber hinaus ist den Bauherren wichtig, dass alle Leistungen im vereinbarten Zeit- und Kostenrahmen erhalten sind. Bauherren wünschen kein Risiko, sondern kompetente Unterstützung bis zum schlüsselfertigen Haus.

Was wünscht der Kunde?

Besonders wichtig ist dem Kunden: terminlich den Zeitpunkt für die Hausübergabe zu erfahren. Das ist abhängig vom Umfang des Projektes – mit Keller oder ohne Keller, Klinkerfassade oder Putzfassade. In der Regel plant Brunzel Bau GmbH zwischen sechs und neun Monate für die Bauphase ein. „Dabei spielen die Witterungsverhältnisse für die zeitliche Kalkulation eine große Rolle. Unser Zielt ist, dass bei Fertigstellung des Bauprojektes die Bauherren mit dem Umzugswagen vorfahren und einziehen. Idealerweise kühlt der Kühlschrank und im Kamin liegen die ersten Holzscheite“, erläutert Heiko Brunzel.

Ein Entscheidungskriterium für Bauherren ist, dass Brunzel Bau mit eigenen gewerblichen Arbeitnehmern arbeitet. Garantiert wird, dass bis auf den Bereich Heizung, Sanitär, Lüftung alle Handwerksleistungen durch eigene gewerbliche Arbeiternehmer abdeckt sind. Bauunternehmen Brunzel beschäftigt aktuell 33 gewerbliche Mitarbeiter und drei weitere Unternehmen sind inbegriffen: Fassade und Sanierung, Zimmerer und Dachdecker und der hochwertige Innenausbau.

Der Innenausbau in den Bauablauf integriert, wodurch die Bauherren bei der Schlüsselübergabe sofort die Möglichkeit besitzen einzuziehen, dieser Service wird von den Kunden geschätzt. Der zentrale Ansatz liegt in der Idee: von der Hausplanung zum fertigen Produkt. Gebaut wird auf langjährige Fachkompetenz in allen Bereichen. Bei Fragen der Finanzierung z.B. verweist Herr Brunzel auf externe Experten. Bei Fragen rund um die Themen Bauantrag, Baugenehmigung, optimale Bebauung eines Grundstücks etc. ist Herr Brunzel Experte und unterstützt die Bauherren intensiv.

Bauherren haben eigene Grundrissvorstellungen und individuelle Hausvorstellungen und kommen damit zum Bauunternehmer. Heiko Brunzel entwickelt und plant mit dem Bauherrn ein Haus nach den Vorstellungen des Kunden. Somit ist ein jedes Haus von Brunzel Bau ein individuelles Haus, es gibt keine Kataloghäuser.

Auf die Wünsche der Kunden bauen

Bauunternehmer stehen vor der Herausforderung des Transfers aus der Traumwelt der Bauherren in die Realität. Der Bauherr und die Spezialisten vom Hausbau beraten, wie sich der Traum in gebaute Realität umsetzen lässt. Brunzel Bau begrüßt, wenn der Kunde seine Wünsche äußert. Die Wünsche bilden das Fundament, um das Objekt zu entwickeln. Das Ziel der Planung und des Baues ist, dass das Haus am Ende exakt das widerspiegelt, was der Bauherr wünscht: Raumgröße, Raumanordnung, Erscheinungsbild etc. Unsere langjährige Erfahrung bestätigt, dass Bauherren die ihre Wünsche und Vorstellungen kennen und kommunizieren, geringer Enttäuschung erfahren.

Fazit: Erfahrung und Fachwissen als Fundament für individuelle Wohnträume – Transparenz durch Bauleistungsbeschreibungen und gegenseitiger Kommunikation

Brunzel Bau verwirklicht aus vielen Ideen ein bewohntes Haus. Durch langjährige Erfahrungswerte der Bauprojekte sind Eckpunkte und Vorgehensweisen erprobt, wohingegen die Bauherren laut Erfahrung zum ersten Mal ein Haus bauen. Wichtig für die Vertragspartner ist, die stetige Kundenkommunikation, die Bauleistungen, die detailliert schriftlich festgehalten sind, damit der Prozess für alle Beteiligten transparent ist. Eine individuelle Bauleistungsbeschreibung ist essentiell. Damit lässt sich vermeiden, dass Bauherren eine Erwartungshaltung haben, die am Ende nicht erfüllt wird und es zwangsläufig zu Enttäuschungen kommt. Dieser Entfremdung zwischen Bauherren und ausführenden Unternehmen steuert Brunzel Bau aktiv mit zwei wesentlichen Instrumenten entgegen: Der individuellen Bauleistungsbeschreibung und einem proaktiven und lösungsorientierten Umgang mit Kritik.

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Kontakt
Brunzel Bau
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
0049 (0)3304 25 31 63
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brunzel-bau-gmbh-auf-kundenwuensche-bauen/

Convoris: Solar Anleger freuen sich über Zinsausschüttung

Convoris: Solar Anleger freuen sich über Zinsausschüttung

Am Kapitalmarkt besteht eine fast unüberschaubare Anzahl von Anlagemöglichkeiten. Gewerbliche Sachanlagen wie laufende PV-Anlagen sind dabei unabhängig von der Konjunktur und weisen ein geringes Risiko-Rendite-Verhältnis auf.

Wie lohnend ein Investment In eine geplante Solaranlage sein kann, zeigt sich immer wieder. Die Anleger von CONVORIS freuen sich über Zinsausschüttungen aus ihrer sicheren Anlage. Nach erfolgreicher Umsetzung des Großprojekts Photovoltaik Anlagenbau im Raum Leipzig, werden Renditen zwischen 4,9% und 5,9% und die Kapitalrückzahlungen an die Anleger realisiert.

Die insgesamt 11 Photovoltaik Anlagen am Deutschen Netz setzen die Erfolgsgeschichte der mittlerweile über 80 bundesweit erfolgreich umgesetzten Projekte der CONVORIS Unternehmensgruppe fort.

Das Know-how und die Expertise bei Convoris haben auch bei diesen Anlagen für einen zufriedenen Auftraggeber und durch die Zinsausschüttungen auch auf Investorenseite zu voller Zufriedenheit geführt.
Die bewährte Prüfung der Qualität der Module und Komponenten sowie die Auslegung und die Installation der Anlage garantieren eine nachhaltige Wirtschaftlichkeit der Anlagen. Durch den daraus resultierenden Erfolg für den Betreiber der EEG-Anlagen erfolgt eine entsprechend positive Bewertung der Projektabwicklung durch Convoris.

Für die Kapitalanleger bedeutet diese Investition eine Kapitalrückzahlung und eine höhere Rendite als bei beispielsweise Beteiligungen an PV-Anlagen im laufenden Betrieb. Convoris, als maßgeblicher Investor übernimmt dabei vor der Realisierung die zwingend notwendigen Prüfungen im Umfeld. Unter anderem die Eintragung der Grunddienstbarkeit, Grundbucheinträge, Due Diligence, Standortauswahl, behördliche Baugenehmigungen und Ertragsgutachten.

Für Gewerbetreibende sind Solaranlagen oder Synthesegaserzeugung ein lohnendes Investment. Unabhängig von politischen Entscheidungen haben die Käufer der PV-Anlagen einen nachhaltigen Nutzen vom Betrieb, insbesondere dann, wenn sie zukünftig als Eigenstromerzeuger agieren.
Private oder institutionelle Kapitalanleger profitieren weiterhin, indem sie sich an der Bereitstellung der erneuerbaren Energieerzeugung beteiligen. Dabei sind Renditen von rund 5% oder mehr erreichbar und dies im begrenzten zeitlichen Rahmen von 12 bis 24 Monaten.

Über die Convoris Unternehmensgruppe
Die Convoris Unternehmensgruppe ist inhabergeführt und investiert in langfristige Anlagen und Immobilien. Dabei stehen Energieeffizienz und regenerative Energieerzeugung im Mittelpunkt. Die bislang über 80 realisierten Energieerzeugungsanlagen und Immobilienprojekte stehen dabei auch externen Investoren und Anlegern offen. Eine hohe Rendite ist bei Direktanlagen zwar immer möglich, die Minimierung des Anlagerisikos steht für Convoris aber im Vordergrund.

https://www.convoris.de

Die CONVORIS Unternehmensgruppe ist eine Gruppe aus inhabergeführten Unternehmen. Wir investieren in langfristige und nachhaltige Anlagen und Immobilien sowie in neue Technologien. Dabei legen wir unseren Fokus auf solche Entwicklungen, die zukünftig dafür genutzt werden können, den Anteil an regenerativer Energieerzeugung zu erhöhen und damit unsere Welt für zukünftige Generationen sicherer zu gestalten.

Firmenkontakt
Convoris Verwaltungs GmbH
Dr. René Nitsche
Sudetenstraße 8
36129 Gersfeld
‭+49 6654 3729790‬
‭+49 6654 3729799‬
presse@convoris.de
https://www.convoris.de

Pressekontakt
PlatinPower.com GmbH
Patrick Beck
Mündener Straße 31
34123 Kassel
+49 800 055 3000
+49 800 055 3000 99
presse@platinpower.com
https://www.platinpower.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/convoris-solar-anleger-freuen-sich-ueber-zinsausschuettung/

BrainStore Innovation Champ Training in Waldeck/Oberpfalz

Innovation als Lern- und Erfahrungserlebnis am 10. und 11.Juli

BrainStore Innovation Champ Training in Waldeck/Oberpfalz

(Bildquelle: BrainStore)

Innovationsarbeit heißt Engagement, Lernbereitschaft und Begeisterung. Das Brainstore Innovation Champ Training setzt genau an diesen Punkten an und verspricht ein einmaliges Lern- und Erfahrungserlebnis für alle, die sich für das Thema Innovation interessieren und nach neuen Wegen sowie Ideen suchen, wichtige Innovations- und Veränderungsthemen anzupacken.
Am 10. und 11. Juli ist das weltweit agierende, monatlich stattfindende BrainStore Innovation Champ Training in der Oberpfalz zu Gast, genauer in den Hollerhöfen Waldeck bei Kemnath.

Jeder kann innovativ sein

Interessant ist das Training grundsätzlich für alle, die Innovationsarbeit leisten wollen. Wen folgende Fragen beschäftigen, ist beim Brainstore Innovation Champ Training goldrichtig: Wie identifiziere ich die wichtigsten Innovations-Herausforderungen? Wie setze ich den richtigen Fokus? Wie erweitere ich mein Innovations-Netzwerk? Wie erkenne ich überhaupt eine gute Idee und kann ich diese auch auf Knopfdruck entwickeln? Oder aber: Wie gehe ich mit Rückschlägen und widrigen Umständen um und verbessere gleichzeitig die Innovationskultur? Allesamt Fragen, die antreiben und zusammenführen, Innovationsarbeit fördern und innovative Köpfe profitieren und leuchten lassen.

Horizonte für Neues öffnen

Ein guter Mix an Teilnehmern und eine außergewöhnliche Umgebung sind fixe Bestandteile jedes BrainStore Innovation Champ Trainings. Auf diese Weise lassen sich neue Horizonte noch viel leichter erschließen. Zusammen mit dem vermittelten Handwerkszeug für den täglichen Einsatz, werden Innovationen schnell zur fortwährenden Passion.

Persönliche Erfahrung aus über 2.000 Innovationsprojekten

Innovationsinteressierte oder gar -begeisterte Teilnehmer erwartet eine perfekte Kombination aus Theorie und Praxis mit raschem Tempo, vielen Praxisbeispielen und interessante Aufgaben. Und diese Mixtur ist erprobt: Brain-Store-Gründer Markus Mettler aus der Schweiz vereint in sich die Erfahrung aus über 2.000 Innovationsprojekten. Er selbst wird das Innovation Champ Training in den Hollerhöfen leiten.

„Pay-What-You-Wish“ ohne Minimum

Innovativ ist auch die Entrichtung der Teilnahmegebühr. Die „Pay-What-You-Wish-Basis“ sorgt dafür, dass Innovationen unabhängig finanzieller Belange nachhaltig vorangetrieben werden. Teilnehmer können nach dem Training entscheiden, was ihnen dieses wert war und bezahlen dann diesen Betrag für die Teilnahme – ohne Minimum oder Maximum.

Beginn des Trainings ist an beiden Tagen um 10 Uhr, Ende jeweils gegen 17 Uhr.
Weitere Infos und Rückfragen gerne an markus.metller@brainstore.com, Anmeldung via www.brainstore.com/hollerhoefe

Die Hollerhöfe – ein neues und einzigartiges Konzept in der Oberpfalz – sind so vielfältig wie die Farbpalette des Holunders. „Zu Gast im Dorf“ lautet das Motto des Familienbetriebes, der bereits seit Generationen für gelebte Gastlichkeit steht. Neben Landhauszimmern und Apartments, stehen – ab 2014 – auch zwei historische und liebevoll sanierte Dorfhäuser zur Wahl. Hier wird Geschichte lebendig. In den Hollerhöfen erlebt der Gast eine ländliche Dorfidylle, eine Mischung aus Gemütlichkeit und Komfort. Umgeben von drei Naturparks: dem Fichtelgebirge, dem Steinwald und dem Hessenreuther Wald. Zum Ausspannen, Entdecken, Aktiv sein, für Einblicke in eine längst vergangene Zeit und Ausblicke in eine schon immer da gewesene herrliche Natur.

Firmenkontakt
Hollerhöfe
Elisabeth Zintl
Unterer Markt 35a
95478 Waldeck
+49 (0) 9642/704310
info@hollerhoefe.de
http://www.hollerhoefe.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brainstore-innovation-champ-training-in-waldeckoberpfalz/

Partnervermittlung: Geiz ist nicht geil, sondern kostet Leistung

Die Partnervermittlung PV-Exklusiv (www.pv-exklusiv.de) arbeitet ausschließlich mit vorher vereinbarten, festen Honoraren. Das ist für die Kunden, die dadurch Anspruch auf die komplette Dienstleistungspalette von PV-Exklusiv haben, gut kalkulierbar.

Partnervermittlung: Geiz ist nicht geil, sondern kostet Leistung

Die Partnervermittlung PV-Exklusiv ist auf Akademiker & Singles mit höchstem Anspruch spezialisiert.

Was nichts kostet, kann auch nichts sein. Diesen Spruch kennt man aus vielen Zusammenhängen. Und er gilt auch bei der Partnervermittlung. Denn Geiz ist nicht geil, wenn es darum gehen soll, einen Partner fürs Leben zu finden. Das bestätigt auch der erfahrene und erfolgreiche Partnervermittler Markus Poniewas, Berater bei der Partnervermittlung PV-Exklusiv ( www.pv-exklusiv.de). Das Unternehmen mit Sitz im Raum Düsseldorf ist im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv und bringt seit vielen Jahren erfolgreich Menschen mit Niveau zusammen – für eine gemeinsame Zukunft. „Wir sprechen bei den Honoraren für eine Partnervermittlung über eine ganz wesentliche Investition ins eigene Leben und in eine hoffnungsfrohe, freudige Zukunft. Das sollte nicht am Preis scheitern.“

Zumal es die Leistungen von PV-Exklusiv auch nicht kostenfrei beziehungsweise zu einem ganz geringen Preis geben kann. Das hängt schon allein mit dem Aufwand zusammen, den die Berater rund um Gründerin und Geschäftsführerin Nicole Reddig eingehen. „Unser Credo lautet: Wir bringen nur die Menschen zusammen, bei denen wir davon überzeugt sind, dass sie tatsächlich zusammenpassen. Um dieses Leistungsversprechen zu erfüllen, nehmen wir weite Wege auf uns und besuchen jeden Interessenten und Kunden. So erkennen wir zum einen, ob er zu uns passt, und zum anderen sind wir in der Lage, aussagekräftige Profile zu entwickeln, die uns bei der Suche helfen. Damit machen wir bei PV-Exklusiv nur beste Erfahrungen“, sagt Nicole Reddig. „Das können wir natürlich nur tun, wenn wir dafür von unseren Kunden auch bezahlt werden.“

Sie hört hin und wieder, dass Online-Portale doch im Vergleich so günstig seien. Und tatsächlich lockten diese mit vergleichsweise günstigen monatlichen Gebühren. „Das hat aber zwei Haken. Zum einen zeigt die Praxis, dass die Erfolge in der digitalen Partnervermittlung oft zu wünschen übrig lassen. Wir haben viele Kunden, die den Portalen enttäuscht den Rücken kehren und sich dann an uns wenden. Zum anderen sind die Preise gar nicht so niedrig, wie es auf den ersten Blick erscheint. Eine Studie hat herausgestellt, dass Menschen oft bei zwei Portalen gleichzeitig angemeldet sind – und das über mehrere Jahre hinweg. Auf diese Weise entsteht aus monatlichen Abo-Gebühren um die 100 Euro über die Jahre eine gehobene vierstellige Summe, verbunden mit den vielen Unklarheiten hinsichtlich Erfolgen und Sicherheit“, betont Nicole Reddig. Deshalb warnt die Geschäftsführerin davor, es mit Online-Plattformen überhaupt zu versuchen. Das Risiko, viel Geld und Zeit zu versenken, sei erheblich, die Gefahr der Frustration ebenso.

Im Vergleich sei eine Partnervermittlung wie PV-Exklusiv viel günstiger, stellt Markus Poniewas heraus. „Unser Preis-Leistungsverhältnis ist fairer und transparenter. Wir berechnen ein festes Honorar, für das wir persönlich und diskret so lange arbeiten, bis wir zwei Menschen zusammengebracht haben. Auch, wenn dies mehrere Jahre dauern sollte, was aber bislang nicht vorgekommen ist.“ Das sei für die Kunden gut kalkulierbar, die dadurch Anspruch auf die komplette Dienstleistungspalette von PV-Exklusiv hätten und jederzeit einen festen Ansprechpartner an ihrer Seite wüssten.

Über PV-Exklusiv
Die PV-Exklusiv GmbH ist eine im Raum Düsseldorf ansässige und in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätige Partnervermittlung, die sich auf gehobenes Klientel und echte Persönlichkeiten spezialisiert hat: Akademiker, Unternehmer, leitende Angestellte und Menschen mit hohem Niveau stehen im Fokus der seit vielen Jahren erfolgreich am Markt tätigen Partnervermittlung, die von Nicole Reddig geführt wird. PV-Exklusiv begleitet Kunden individuell und persönlich bis zur erfolgreichen Vermittlung, die in der Regel innerhalb von drei Monaten realisiert werden kann. Nicole Reddig und die Berater von PV-Exklusiv unterstützen prinzipiell keine „virtuellen“ Bekanntschaften. Für sie zählt allein die echte Beziehung zwischen Menschen, denn nur diese beschert langfristig Glück, Zufriedenheit und Gesundheit. Deshalb arbeitet die renommierte Partnervermittlung ausschließlich mit persönlichen Kontakten. Alle Kunden sind den Beratern bekannt, sodass sie die Menschen bestmöglich, ausgehend von ihren Eigenschaften und Wünschen, zusammenbringen können. Weitere Informationen: www.pv-exklusiv.de

Kontakt
PV-Exklusiv GmbH
Nicole Reddig
Im Eschert 123 A
47877 Willich
0211 9934640-0
info@pv-exklusiv.de
http://www.pv-exklusiv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/partnervermittlung-geiz-ist-nicht-geil-sondern-kostet-leistung/

Partnervermittlung: Den Ruhestand nicht alleine verbringen

Bei Senioren ist die Partnervermittlung PV-Exklusiv (www.pv-exklusiv.de) ein beliebter Ansprechpartner. Sie treffen dort auf Singles in der gleichen Lebensphase.

Partnervermittlung: Den Ruhestand nicht alleine verbringen

Die Partnervermittlung PV-Exklusiv ist auf Akademiker & Singles mit höchstem Anspruch spezialisiert.

Viele Menschen haben es sich so schön vorgestellt. Man geht gemeinsam mit dem Ehepartner in Rente und verlebt dann gemeinsam einen sorgenfreien und glücklichen Ruhestand. Umso härter ist dann der Schicksalsschlag, wenn einer der Partner dann verstirbt, sei es plötzlich oder nach schwerer Krankheit. „Dann kommt zur Trauer über den Verlust auch die Einsamkeit hinzu. Die Kinder sind aus dem Haus, die Berufstätigkeit ist auch vorbei, und man war auf ein Leben mit dem langjährigen Partner eingestellt. Vielfach geben sich dann Senioren der Einsamkeit hin, aber das ist nicht gut. Denn der Mensch ist nicht dazu gemacht, allein zu sein“, sagt Nicole Reddig, Gründerin und Geschäftsführerin der Partnervermittlung PV-Exklusiv ( www.pv-exklusiv.de). Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf ist im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv und bringt seit vielen Jahren erfolgreich Menschen mit Niveau zusammen – für eine gemeinsame Zukunft.

Gerade im Alter falle es nicht mehr leicht, jemanden kennenzulernen, mit dem man seine weiteren Jahre verbringen möchte. Das liegt laut Nicole Reddig zum einen daran, dass viele Senioren nicht mehr so viel unterwegs seien. Zum anderen aber hätten sie natürlich auch gewisse Vorstellungen, welche Eigenschaften der neue Partner mitbringen müsse. „Schließlich haben sie sich an lieb gewonnene Merkmale gewöhnt und möchten, dass es am liebsten genauso weitergeht wie früher.“

Wer aber zu lange wartet, dem läuft die Zeit davon, warnt Markus Poniewas, erfolgreicher und bekannter Berater in der Partnervermittlung und Mitarbeiter bei PV-Exklusiv. „Dann gehen die Monate und Jahre ins Land und der Senior oder die Seniorin bleibt allein. Dann steigt die Frustration und es wird immer schwieriger, einen Partner zu finden. Deshalb ist für uns die Zusammenarbeit mit einer professionellen und seriösen Partnervermittlung der richtige Schritt“, betont Markus Poniewas. „Wir stehen dafür, Kunden eng bis zur erfolgreichen Vermittlung zu begleiten. Und das in kurzer Zeit. Denn unsere Vermittlung dauert im Schnitt etwa drei Monate. Damit gewährleisten wir, dass jeder unserer Kunden so schnell wie möglich mit seinem neuen Lebensabschnitt beginnen kann.“

Und sollte es einmal länger dauern, ist das für PV-Exklusiv auch kein Problem, stellt Markus Poniewas heraus: „Wir arbeiten so lange für den Kunden, bis er den richtigen Partner durch uns gefunden hat. Wir begrenzen die Suche nicht zeitlich, unser Anspruch ist die Qualität. Der Auftrag ist für uns erst beendet, wenn zwei Menschen zusammengefunden haben. Und das natürlich ohne weiteres Honorar. Mit unserem fairen Preis machen wir bei PV-Exklusiv nur gute Erfahrungen.“

Bei Senioren ist die Partnervermittlung PV-Exklusiv ein beliebter Ansprechpartner. Schließlich weisen Nicole Reddig und ihre Mitarbeiter regelmäßig nach, auch in dieser Altersgruppe über 65 Jahre über einen großen Kundenstamm zu verfügen – und damit auch jedem Suchenden die passenden Interessenten vorstellen können. „Bei uns sind regelmäßig zahlreiche Menschen in dieser Lebensphase registriert. Deshalb können wir auch schnell und konkret vermitteln“, sagt Nicole Reddig.

Über PV-Exklusiv
Die PV-Exklusiv GmbH ist eine im Raum Düsseldorf ansässige und in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätige Partnervermittlung, die sich auf gehobenes Klientel und echte Persönlichkeiten spezialisiert hat: Akademiker, Unternehmer, leitende Angestellte und Menschen mit hohem Niveau stehen im Fokus der seit vielen Jahren erfolgreich am Markt tätigen Partnervermittlung, die von Nicole Reddig geführt wird. PV-Exklusiv begleitet Kunden individuell und persönlich bis zur erfolgreichen Vermittlung, die in der Regel innerhalb von drei Monaten realisiert werden kann. Nicole Reddig und die Berater von PV-Exklusiv unterstützen prinzipiell keine „virtuellen“ Bekanntschaften. Für sie zählt allein die echte Beziehung zwischen Menschen, denn nur diese beschert langfristig Glück, Zufriedenheit und Gesundheit. Deshalb arbeitet die renommierte Partnervermittlung ausschließlich mit persönlichen Kontakten. Alle Kunden sind den Beratern bekannt, sodass sie die Menschen bestmöglich, ausgehend von ihren Eigenschaften und Wünschen, zusammenbringen können. Weitere Informationen: www.pv-exklusiv.de

Kontakt
PV-Exklusiv GmbH
Nicole Reddig
Im Eschert 123 A
47877 Willich
0211 9934640-0
info@pv-exklusiv.de
http://www.pv-exklusiv.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/partnervermittlung-den-ruhestand-nicht-alleine-verbringen/

Unternehmensverkauf auf Umwegen: „Unser Beratungsansatz trägt Früchte“

AVANDIL-Projektleiter Holger Hoffmann und Jörg Ortmann haben den Verkauf von zwei Bauunternehmen in Nordhorn abgeschlossen. Dabei haben sie und ihr Team bewiesen, dass man auch hin und wieder ungeahnte Wege gehen muss, um zum Erfolg zu kommen.

Unternehmensverkauf auf Umwegen: "Unser Beratungsansatz trägt Früchte"

Die AVANDIL GMBH ist Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand.

Düsseldorf, den 15. Mai 2017
Nicht jeder Unternehmensverkauf ist ein Selbstläufer. Bei manchen ist auch viel Engagement und Geduld nötig, um zum Erfolg für Verkäufer und Käufer zu kommen. Die Erfahrung hat Holger Hoffmann kürzlich gemacht. Der Projektleiter bei AVANDIL, der Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand, hat die Transaktion zweier Bauunternehmen abgeschlossen. „Wir haben rund 20 Monate daran gearbeitet, Bernsen GmbH und Bernsen ART Bau GmbH in Nordhorn zu verkaufen. Dass uns dies letztlich gelungen ist und beide Seiten sehr zufrieden mit dem Ergebnis sind, freut uns sehr und zeigt uns, dass unser Beratungsansatz und Leistungsanspruch Früchte trägt“, sagt der erfahrene Projektleiter Hoffmann.

Der Hintergrund: Die Unternehmen besitzen fachlich einen sehr guten Ruf, waren aber wirtschaftlich nicht dauerhaft stabil. Der Verkäufer selbst hatte sie vor mehreren Jahren aus der Insolvenz erworben. „Die Umsätze sind gut, aber die Ertragslage war nicht zufriedenstellend. Zudem gehören zu den Unternehmen große Gebäude, sodass zu dem Unternehmensverkauf eigentlich auch eine Immobilientransaktion gehörte“, erläutert der Transaktionsberater Jörg Ortmann die Anfangssituation. Im Laufe des Transaktionsprozesses seien sieben qualifizierte Kaufinteressenten abgesprungen.

Aber durch engagierte Arbeit und der Fähigkeit, auch einmal „über Eck“ zu denken, ist es Holger Hoffmann und seinem AVANDIL-Team gelungen, einen Käufer für die Bauunternehmen zu finden. „Aus einer anderen Transaktion kannten wir einen Kaufinteressenten: ein Ehepaar, das den Schritt ins Unternehmertum gehen wollte. Sie hatten ursprünglich andere Unternehmen im Blick, haben aber schnell die Chance der Bernsen-Gruppe erkannt – und dann es hat einfach gepasst. Käufer und Verkäufer haben schnell zusammengefunden, und das Ehepaar ist vom Geschäftsmodell und der Substanz der Bernsen GmbH und Bernsen ART Bau GmbH überzeugt. Das Transferdenken unserer Rechercheabteilung und die ständig aktualisierte Käuferdatenbank bei AVANDIL waren enorm hilfreich.“

Ein weiterer Mehrwert, den Holger Hoffmann geschaffen hat: „Ich habe die Käufer auch bei der schwierigen Transaktionsfinanzierung eng begleitet. Auch damit haben wir den Erwerb positiv vorangetrieben.“ Das Schöne an diesem Unternehmensverkauf: Die neuen Eigentümer haben erklärt, weiter wachsen zu wollen und auch in Zukunft noch weitere Unternehmen erwerben.

Über AVANDIL

Die AVANDIL GMBH ist eine deutschlandweit aktive Spezialistin für den Unternehmensverkauf von klein- und mittelständischen Unternehmen. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Unternehmern, die ihr Unternehmen veräußern möchten und dafür am Markt einen Erwerber suchen, häufig im Rahmen von Nachfolgeregelungen. Ebenso berät AVANDIL Investoren auf der Suche nach passenden Unternehmen. Die 2013 vom erfahrenen Transaktionsspezialisten Sergio Nicolas Manjon gegründete Beratungsgesellschaft ist inhabergeführt und beschäftigt aktuell ein 20-köpfigen Team. Im Mittelpunkt der Beratung stehen die intensive Käufersuche und die Verhandlungsführung bis zum Kaufvertrag. Das AVANDIL-Team verfügt über die Erfahrung von über 100 abgeschlossenen Unternehmensverkäufen und arbeitet im Netzwerk mit weiteren Experten, um den Mandanten effizient und lösungsorientiert zum Erfolg zu verhelfen. Entscheidend für Sergio Nicolas Manjon sind die Einhaltung des eigens von AVANDIL auf dieses Kundensegment zugeschnittenen Verkaufsprozesses und die sehr persönliche Betreuung aller Mandanten. Die emotionale Nähe des Beraters zum Mandanten und das intensiv gepflegte Vertrauensverhältnis gewährleisten, dass der Kunde die richtigen Entscheidungen zum Unternehmensverkauf trifft. Mit ihrem Hauptsitz in Düsseldorf und Büros an weiteren Wirtschaftsstandorten ist AVANDIL bundesweit und international aktiv. AVANDIL ist Mitglied im BM&A Bundesverband Mergers & Acquisitions. Weitere Informationen: www.avandil.com

Kontakt
AVANDIL GmbH
Sergio Nicolas Manjon
Burgunderstraße 27
40549 Düsseldorf
+49 (0)211 247 908 – 43
presse@avandil.com
http://www.avandil.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unternehmensverkauf-auf-umwegen-unser-beratungsansatz-traegt-fruechte/

Unternehmensverkauf: Gute Situation für Eigentümer

Unternehmer und Investoren sind auf der Suche nach guten Firmen, um sie zu übernehmen. Das ist eine gute Entwicklung für Unternehmensinhaber, die ihren Betrieb aus Altersgründen übertragen wollen, aber keinen Nachfolger in der Familie haben.

Unternehmensverkauf: Gute Situation für Eigentümer

Die AVANDIL GMBH ist Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand.

Der Markt mit Unternehmensverkäufen, -käufen und -fusionen brummt – und das nicht nur international, sondern auch in Deutschland. „Vergangenes Jahr sind laut Expertenschätzungen etwa 1750 Unternehmensübernahmen mit deutscher Beteiligung durchgeführt worden. Und das eben nicht nur bei hochvolumigen Transaktionen wie dem Erwerb des US-Unternehmens Monsanto durch Bayer für rund 63 Milliarden Euro. Gerade bei KMU, also kleinen und mittleren Unternehmen, sehen wir vermehrt eine starke Aktivität“, sagt Sergio Nicolas Manjon, Gründer und Geschäftsführer der M&A-Beratung AVANDIL aus Düsseldorf, die sich auf die Beratung und Begleitung von diesen KMU bei Unternehmensverkäufen spezialisiert hat. M&A steht für Mergers & Acquisitions und meint das Geschäft mit Unternehmenstransaktionen aller Art.

Gemeinsam mit seinem Expertenteam hat Sergio Nicolas Manjon seit der Gründung von AVANDIL im Jahr 2013 jedes Jahr an die 20 Unternehmensverkäufe abgeschlossen, sein Team besitzt Erfahrungen aus mehr als 100 Unternehmenstransaktionen. Dementsprechend beobachten die Experten den Markt natürlich sehr genau. Besondere Expertise besitzen sie im Dienstleistungs- und Gesundheitsbereich sowie in der gewerblichen Wirtschaft (produzierende Unternehmen, Handwerk, Industrie). „Wir haben festgestellt, dass für immer mehr Mittelständler der Verkauf der eigenen Firma zu einer realistischen Alternative wird, weil sie keinen Nachfolger in der Familie finden. Dann entscheidet sich der Unternehmer für den Verkauf, entweder an einen Mitarbeiter, beispielsweise einen leitenden Angestellten oder Geschäftsführer, oder eben an einen anderen Unternehmer oder gar an einen Investor“, sagt Manjon. Die Taktung in dem Bereich nehme insofern zu, als dass aktuell viele Wechsel an der Spitze von Unternehmen anstünden. Der M&A-Experte verweist auf Zahlen des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn, dass allein von 2014 bis 2018 jedes Jahr rund 27.000 Unternehmen zur Übergabe bereit stünden. „Dass nicht jedes davon innerhalb der Familie übertragen werden kann, versteht sich von selbst.“

Für Firmeninhaber sei die Situation indes günstig – das gehobene Angebot treffe auf eine ebenfalls gehobene Nachfragesituation, will heißen: „Gut geführte und im Markt etablierte Unternehmen lassen sich in der Regel auch innerhalb einer überschaubaren Zeitspanne verkaufen. Wir sehen sowohl Wettbewerber, die gezielt Chancen wahrnehmen, ihre Marktanteile auszubauen, aber auch Menschen, die durch den Erwerb den Schritt in unternehmerische Verantwortung gehen. Und ebenso beliebt sind deutsche Mittelständler bei Beteiligungsgesellschaften, oft auch aus dem Ausland. Sie bauen damit ihre Firmenportfolien aus und profitieren von einem schnellen Eintritt in den deutschen Markt“, erklärt Sergio Nicolas Manjon die Möglichkeiten für Eigentümer.

„Der Markt spricht aktuell für den Verkäufer, natürlich auch wegen der niedrigen Zinsen. Investoren können mit guten Unternehmen überdurchschnittliche Renditen erzielen, und die Finanzierung des Kaufs lässt sich vergleichsweise günstig realisieren. Wir können Unternehmern, die eine Übergabe aufgrund des Alters planen oder aus anderen Gründen eines Exit-Strategie suchen, nur raten, sich jetzt ganz konkret damit zu beschäftigen. Denn wir können keine Prognose wagen, ob sich die Situation nicht auch wieder dreht. Und dann kann der Unternehmensverkauf wiederum komplizierter werden.“

Entscheidend sei, gemeinsam mit einem integren, erfolgsorientierten Berater eine realistische Unternehmensbewertung durchzuführen, betont Manjon. Etliche Berater stellten potentiellen Mandanten viel zu hohe Verkaufspreise in Aussicht, um an Mandate zu gelangen, die aber aufgrund überzogener, vom Berater selbst induzierter Kaufpreiserwartungen dann keine Chance auf Realisierung hätten. Der Unternehmer bleibe dann auf seiner Firma sitzen, der Berater verdiene aber dennoch am laufenden Beratungshonorar. Beratungsgesellschaften mit Mitgliedschaften in renommierten Verbänden, wie beispielweise dem Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU), sind aufgrund der verbandsverpflichtenden hohen ethischen Anforderungen an Objektivität und integrer Berufsausübung ein guter Garant für objektivierte Bewertungsmethoden.

„Gleichzeitig geht es darum, die richtige Verkaufsstrategie zu erarbeiten und sich zu überlegen, welche Anforderungen an den Käufer gestellt werden. Soll es ein Wettbewerber sein oder ein Investor? Sollen Garantien für Mitarbeiter und Mietverhältnisse für die Betriebsimmobilie im Eigentum des Altinhabers ausgesprochen werden? Das und mehr sei alles möglich – aber erstens eine Frage der Strukturierung des Verkaufsprozesses und zweitens eine Frage des Preises“, sagt der AVANDIL-Geschäftsführer. „Aufgabe des Transaktionsberaters ist, den Unternehmensverkauf zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen, mit dem Käufer und Verkäufer gut leben können. Die Erfahrung zeigt, dass viele Verkäufe scheitern, die nicht professionell begleitet werden.“

Über AVANDIL

Die AVANDIL GMBH ist eine deutschlandweit aktive Spezialistin für den Unternehmensverkauf von klein- und mittelständischen Unternehmen. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Unternehmern, die ihr Unternehmen veräußern möchten und dafür am Markt einen Erwerber suchen, häufig im Rahmen von Nachfolgeregelungen. Ebenso berät AVANDIL Investoren auf der Suche nach passenden Unternehmen. Die 2013 vom erfahrenen Transaktionsspezialisten Sergio Nicolas Manjon gegründete Beratungsgesellschaft ist inhabergeführt und beschäftigt aktuell ein 20-köpfigen Team. Im Mittelpunkt der Beratung stehen die intensive Käufersuche und die Verhandlungsführung bis zum Kaufvertrag. Das AVANDIL-Team verfügt über die Erfahrung von über 100 abgeschlossenen Unternehmensverkäufen und arbeitet im Netzwerk mit weiteren Experten, um den Mandanten effizient und lösungsorientiert zum Erfolg zu verhelfen. Entscheidend für Sergio Nicolas Manjon sind die Einhaltung des eigens von AVANDIL auf dieses Kundensegment zugeschnittenen Verkaufsprozesses und die sehr persönliche Betreuung aller Mandanten. Die emotionale Nähe des Beraters zum Mandanten und das intensiv gepflegte Vertrauensverhältnis gewährleisten, dass der Kunde die richtigen Entscheidungen zum Unternehmensverkauf trifft. Mit ihrem Hauptsitz in Düsseldorf und Büros an weiteren Wirtschaftsstandorten ist AVANDIL bundesweit und international aktiv. AVANDIL ist Mitglied im BM&A Bundesverband Mergers & Acquisitions. Weitere Informationen: www.avandil.com

Kontakt
AVANDIL GmbH
Sergio Nicolas Manjon
Burgunderstraße 27
40549 Düsseldorf
+49 (0)211 247 908 – 43
presse@avandil.com
http://www.avandil.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unternehmensverkauf-gute-situation-fuer-eigentuemer/

Beten

Anleitungen für dein Gespräch mit Gott

Beten

Cover

WENN DAS BETEN ERWACHSEN WIRD

Wir alle kennen das Gefühl, tief in etwas versunken zu sein. Es sind die Momente, in denen eine andere Wirklichkeit fast greifbar nahe zu sein scheint. Solche Momente der Andacht, kann bewusst anstoßen, wer wieder lernt, das Beten als ein Lauschen zu verstehen. Jürgen Flieges Buch ist in diesem Sinne eine Anleitung, um Gegenwärtigkeit im Gebet zu finden und in die eigene Mitte zu kommen. Im Kirchenalltag werden die traditionellen Formeln meist einfach nur heruntergebetet. Das alleine löst eine Unzufriedenheit bei vielen spirituell Suchenden aus. Wem es gelingt, sie wieder an ihre Wurzeln anzuschließen, für den wird das Gespräch mit Gott zu einer Erfahrung, die ihn immer wieder aufs Neue mit Stille und Fülle zu beschenke vermag. Beten wird so zu einer Möglichkeit, selbstbestimmt nach den Perlen der Menschlichkeit zu tauchen und dem Geheimnis des Lebens zumindest ein Stück weit näher zu kommen.

Über den Autor
Jürgen Fliege ist Deutschlands bekanntester Pfarrer. Mit seinen zahlreichen Büchern und der Talkshow „Fliege“ erreichte er ein Millionenpublikum. Seine Fürsorge und Begleitung von Menschen konzentriert sich auf eine lebensnahe und regelferne Hilfe zur Selbsthilfe. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von München und widmet sich ausgewählten Herzensprojekten.

Jürgen Fliege
Beten
130 Seiten, 12,95€
Erscheinungstermin: 03.2017
ISBN: 978-3-95883-128-5

„Meisterschaft im Leben zu erlangen“ ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück – seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beten/

27 Jahre: Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe feiert Geburtstag!

Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe

27 Jahre: Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe feiert Geburtstag!

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe

Wuppertal. Seit der Gründung des Vereins am 22. März 1990 hat sich Impulse e.V. von einer stadtteilorientierten Bildungseinrichtung zu einem im gesamten deutschsprachigen Raum tätiger Fernstudienanbieter mit annähernd 5000 Studierenden entwickelt.

Die Weichenstellung für diese Entwicklung bot die Errichtung der Schule für freie Gesundheitsberufe als Teil des Vereins und im Einklang mit der Vereinssatzung im April 1997. Im Folgejahr wurden die ersten beiden Fernlehrgänge (Heilpraktiker/in und Gesundheitsberater/in) durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen.

Mittlerweile haben Impulse-Studierende die Möglichkeit, in 6 Fachbereichen 35 unterschiedliche Fernlehrgänge zu studieren. Dabei stehen ihnen neben der Zentrale in Wuppertal und dem Studienzentrum in Sindelfingen gut 40 weitere Seminarorte in ganz Deutschland zur Verfügung, an denen es möglich ist, die Seminare zu absolvieren, die Bestandteil der jeweiligen Ausbildungen sind.

Alle Fernlehrgänge sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) staatlich geprüft und zugelassen.Mit diesem umfangreichen Fernstudienprogramm und der Spezialisierung auf selbstständige und freiberufliche Tätigkeiten im Gesundheitsbereich ist die Schule für freie Gesundheitsberufe einmalig in Deutschland.

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 30 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/27-jahre-impulse-e-v-schule-fuer-freie-gesundheitsberufe-feiert-geburtstag/

Ewald Schober spricht beim ersten Regenwald-Kongress

Mentale Einflussnahme auf die Natur ist möglich – Interview mit dem Mentaltrainer zeigt, welche Ergebnisse der Mensch mit den richtigen Techniken selbst erschaffen kann.

Ewald Schober spricht beim ersten Regenwald-Kongress

Ewald Schober im Interview mit Conny Keule

Deggendorf, 7. März 2017. Mentaltrainer Ewald Schober spricht als Experte beim ersten Online-Kongress zur Rettung des Regenwaldes. Der Trainer und Lebensforscher berichtet darüber, welche Möglichkeiten Menschen haben, mentalen Einfluss auf die Natur zu nehmen. Ewald Schober ist Gründer und Leiter des Forschungs- und Bildungsinstituts Life Coaching Center (LCC). Seine Forschungen aus weit mehr als 1.000 Experimenten zeigen, dass sich ein Ergebnis immer einstellt, wenn der Mensch dieses schon fühlen kann. Durch die Technik des Collective Reframings, die Schober selbst entwickelt hat und in Seminaren lehrt, können Menschen vor allem in Gruppen enorme Ergebnisse erzielen. Im Interview mit Veranstalterin Conny Keule lässt der Mentaltrainer die Teilnehmer des Regenwald-Kongresses an vielen Beispielen teilhaben, die man im herkömmlichen Sinn als Wunder bezeichnen würde. Des weiteren informiert er über eine Technik, die auch jeder Einzelne anwenden kann, um den positiven Ausgang einer Situation herbeizuführen. „Eine Wahrheit hat die Eigenschaft, sich immer zu bewahrheiten“, ist die Erfahrung von Ewald Schober. „Die Frage ist nur: Welche Wahrheit, sprich welche Option wähle ich?“

Während des Regenwald-Kongress vom 13. März bis 22. März 2017 sind neben Ewald Schober viele weitere Experten in Interviews zu sehen. Veranstalterin Conny Keule spricht mit den Experten über unterschiedlichste Aspekte des Regenwaldes. Themen sind unter anderem Bewusstseins-Erweiterung, Ernährung, Aufbau des Regenwalds und viele interessante und ungewöhnliche Projekte einzelner Menschen und Gruppierungen. Die Teilnahme am Regenwald-Kongress ist kostenfrei unter www.regenwald-kongress.de.

Seit seinem 18. Lebensjahr beschäftigte sich Ewald Schober gesundheitsbedingt mit Theorien, Techniken und Methoden, die zu einem selbstbestimmten, glücklichen Leben führen. Immer wieder erprobte er, was Trainer, Wissenschaftler und Lebensforscher vorschlugen. Er prüfte und verwarf wieder viele dieser Techniken. Er entwickelte seine eigene Methoden und vereinfachte sie derart, dass sie heute von Jedermann sehr leicht umzusetzen und anzuwenden sind. Die gewonnen Erkenntnisse teilt er als Trainer regelmäßig jeden Monat auf dem Seminartag „Day of Change“ mit seinen Teilnehmern sowie in seinen Büchern. Als Leiter des Forschungs- und Bildungsinstituts Life Coaching Center forscht er weiterhin zu den Gesetzmäßigkeiten des Lebens. Schober hat sich zum Ziel gesetzt, sein Wissen auf eine leichtverständliche Art und mit hohem Praxisnutzen zu vermitteln, sodass immer mehr Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Ewald Schober wurde von der Europäischen Trainer-Allianz in Berlin zum Trainer des Jahres 2010 gewählt.

Die LCC Seminare GmbH ist Veranstalter des Day of Change, einer Seminarreihe für Persönlichkeitsentwicklung. Das LCC ist ein europäisches Forschungs- und Bildungsinstitut, welches mit rund 1200 Menschen die Anwendung mentaler Techniken im Alltag erforscht.

Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2017 ist ein Wachstum auf rund 5.000 Teilnehmer und die Ausweitung auf weitere Standorte geplant.

Die positive, lebensverändernde Wirkung der Seminare ist notariell bestätigt. Als Berater der Vereinten Nationen (UNO) im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung genießt das LCC höchste Anerkennung.

Bestseller-Autor und Mentaltrainer Ewald Schober ist Kopf des Instituts. Mit seinem Speakerteam vermittelt er Monat für Monat auf dem Day of Change praktisch anwendbares Wissen. Für seine Arbeit wurde Ewald Schober von der europäischen Trainerallianz in Berlin als „Trainer des Jahres 2010“ ausgezeichnet.

Firmenkontakt
LCC Seminare GmbH
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.lcc-seminare.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstraße 79
65185 Wiesbaden
0611 / 3417241-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ewald-schober-spricht-beim-ersten-regenwald-kongress/

Eigentümer beim Unternehmensverkauf im Mittelstand auf der Reise mitnehmen

AVANDIL-Projektleiter Jörg Nieder hat kürzlich einen Unternehmensverkauf eines sauerländischen Metallbaubetriebs erfolgreich abgeschlossen. Seine Erfahrung, Eigentümer emotional abzuholen und eng zu begleiten, hat ihm dabei geholfen.

Eigentümer beim Unternehmensverkauf im Mittelstand auf der Reise mitnehmen

Die AVANDIL GMBH ist Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand.

Ein Unternehmensverkauf ist immer ein emotionales Thema – gerade im Mittelstand im Rahmen der Nachfolge. Das hat auch Jörg Nieder, Projektleiter bei AVANDIL, der Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand, bei seiner kürzlich abgeschlossenen Transaktion einmal mehr festgestellt. „Der Eigentümer eines Unternehmens für Drehteile und Metallwaren hat aus Altersgründen einen Käufer für seinen Betrieb gesucht, den er in zweiter Generation geführt hat. Es war für den Verkäufer die bislang erste und damit auch einzige Unternehmenstransaktion in seinem Leben. Deshalb kam es bei dem Verkaufsprozess nicht nur darauf an, strategisch die richtigen Weichen zu stellen, sondern den Alt-Eigentümer auf der ganzen Reise mitzunehmen, eng zu begleiten und emotional abzuholen, auch wenn es einmal komplizierter wird“, betont Jörg Nieder. Dies habe am Ende zu einem erfolgreichen Abschluss des Unternehmensverkaufs geführt.

Der Projektleiter weiß aus Erfahrung, auf welche Punkte es besonders ankommt. „Entscheidend ist, dass der Verkäufer bei der Sache bleibt und nicht plötzlich einen anderen Weg einschlägt. Spontane Entscheidungen können den Unternehmensverkauf gefährden, besonders dann, wenn der Käufer ebenso über wenig oder keine Transaktionserfahrung verfügt. Diese fehlende Erfahrung spürt man als Berater schnell und kann durch eine ruhige Moderation und Führung die Kontrolle für das bestmögliche Ergebnis für beide Parteien übernehmen.“

Deshalb habe Jörg Nieder auch immer wieder beide Parteien mit ihren Fragen und ausgesprochenen und unausgesprochenen Anforderungen und Vorstellungen abgeholt. „Gut zureden und Mut machen, den Prozess fortzuführen, das ist immer auch die Aufgabe eines Beraters bei einem Unternehmensverkauf im Mittelstand.“

Der Käufer, der aus der gleichen Branche stammt, hatte zu einem sehr frühen Zeitpunkt bereits auf die Beteiligung von Rechtsanwälten gesetzt, der Verkäufer etwas später – auch dies ein Punkt, mit dem Jörg Nieder umzugehen wusste. „Auch hierbei kommt es darauf an, gelassen und strukturiert zu arbeiten und mit den Rechtsanwälten auf Augenhöhe zu verhandeln, auch wenn es einmal etwas länger dauert und die juristischen Berater unter Umständen für Unruhe sorgen können.“

Jörg Nieder stellt auch heraus, wie wichtig es ist, bei einem Unternehmensverkauf bis zum Schluss konzentriert bei der Sache zu sein und das Ruder nicht aus der Hand zu geben. „Selbst beim Notartermin gab es noch eine Situation, in der der Verkauf hätte platzen können, weil weiterhin viele Emotionen im Spiel waren. Aber wir haben das gelöst, und das Ergebnis hat dann alle Beteiligten absolut zufrieden gestellt.“

Über AVANDIL

Die AVANDIL GMBH ist eine deutschlandweit aktive Spezialistin für den Unternehmensverkauf von klein- und mittelständischen Unternehmen. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Unternehmern, die ihr Unternehmen veräußern möchten und dafür am Markt einen Erwerber suchen, häufig im Rahmen von Nachfolgeregelungen. Ebenso berät AVANDIL Investoren auf der Suche nach passenden Unternehmen. Die 2013 vom erfahrenen Transaktionsspezialisten Sergio Nicolas Manjon gegründete Beratungsgesellschaft ist inhabergeführt und beschäftigt aktuell ein 20-köpfigen Team. Im Mittelpunkt der Beratung stehen die intensive Käufersuche und die Verhandlungsführung bis zum Kaufvertrag. Das AVANDIL-Team verfügt über die Erfahrung von über 100 abgeschlossenen Unternehmensverkäufen und arbeitet im Netzwerk mit weiteren Experten, um den Mandanten effizient und lösungsorientiert zum Erfolg zu verhelfen. Entscheidend für Sergio Nicolas Manjon sind die Einhaltung des eigens von AVANDIL auf dieses Kundensegment zugeschnittenen Verkaufsprozesses und die sehr persönliche Betreuung aller Mandanten. Die emotionale Nähe des Beraters zum Mandanten und das intensiv gepflegte Vertrauensverhältnis gewährleisten, dass der Kunde die richtigen Entscheidungen zum Unternehmensverkauf trifft. Mit ihrem Hauptsitz in Düsseldorf und Büros an weiteren Wirtschaftsstandorten ist AVANDIL bundesweit und international aktiv. AVANDIL ist Mitglied im BM&A Bundesverband Mergers & Acquisitions. Weitere Informationen: www.avandil.com

Kontakt
AVANDIL GmbH
Sergio Nicolas Manjon
Burgunderstraße 27
40549 Düsseldorf
+49 (0)211 247 908 – 43
presse@avandil.com
http://www.avandil.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eigentuemer-beim-unternehmensverkauf-im-mittelstand-auf-der-reise-mitnehmen/

Unternehmensverkauf erfolgreich: Nachfolger für jungen Pflegedienst in Hamburg schnell gefunden

Uwe-K. Flemming, Projektleiter bei AVANDIL, hat mit seinem Team innerhalb kurzer Zeit einen ambulanten Pflegedienst aus Hamburg an einen großen Betreiber stationärer Pflegeeinrichtungen verkauft.

Unternehmensverkauf erfolgreich: Nachfolger für jungen Pflegedienst in Hamburg schnell gefunden

Die AVANDIL GMBH ist Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand.

Für Uwe-K. Flemming, Projektleiter bei AVANDIL, war sein letzter Unternehmensverkauf etwas Besonderes. „Es handelt sich um einen ambulanten Pflegedienst, der erst 2014 gegründet wurde. Die Inhaberinnen haben sich dazu entschieden, sich nach dem erfolgreichen Aufbau des Unternehmens beruflich wieder anders zu orientieren und haben deshalb einen Nachfolger gesucht.“ Den hat der erfahrene Transaktionsexperte auch innerhalb weniger Monate gefunden. Und zwar in Form eines großen Pflegeunternehmens, das überwiegend Pflegeheime und Seniorenresidenzen betreibt, aber nun auch in den Markt der mobilen Pflegedienste eintreten will. „Die Akquisition unserer Mandantin ist für den Käufer ein Schritt auf diesem Weg“, sagt Uwe-K. Flemming.

Der Projektleiter hat die Gründerinnen auf dem gesamten Weg bis zum erfolgreichen Unternehmensverkauf eng begleitet und beraten. Besonders herausfordernd sei es gewesen, die betriebswirtschaftliche Substanz des Pflegedienstes sichtbar zu machen. „Durch die Gründung 2014 hatte das Unternehmen natürlich viele Ausgaben, war aber ab Mitte 2015 bereits profitabel und hat sich dann bis Mitte 2016 immer weiter gesteigert. Aber wir konnten kein komplettes Geschäftsjahr darstellen“, sagt Uwe-K. Flemming. Dennoch konnte Flemming den Erwerber schnell von der Stärke des jungen Unternehmens überzeugen und so den Verkauf innerhalb kürzester Zeit fixieren.

Dass der Übergang noch nicht vollständig abgeschlossen sei, liege an den Zulassungsformalitäten der gesetzlichen Krankenkassen und der Sozialversicherungsträger. „Alle Formalitäten werden im April erledigt sein, dann wird der Verkauf final abgeschlossen – wir nennen es das Closing.“

Uwe-K. Flemming sei mit den Alt-Eigentümerinnen sehr schnell gut klar gekommen. „Ich habe nach und nach Vertrauen aufgebaut und sie im gesamten Verkaufsprozess mitgenommen. Schließlich hatten sie keine Erfahrung mit Unternehmenstransaktionen, sodass ich die Abläufe immer wieder erläutert und sie in ihren Vorstellungen abgeholt habe. Das war ein wichtiger Bestandteil des erfolgreichen Abschlusses.“

Er sei auch im gesamten Prozess immer Moderator zwischen den beiden Parteien gewesen, betont Flemming. „Auf beiden Seiten waren auch Rechtsanwälte eingebunden, sodass ich in Telefonkonferenzen und persönlichen Treffen immer durch die Gespräche geführt habe. Dadurch, dass ich auch mit dem Käufer schnell ein Vertrauensverhältnis aufgebaut habe, konnte ich eventuelle Schwierigkeiten oft schon lösen, bevor sie wirklich aufkommen konnten. Das hat auch dazu beigetragen, dass wir das Unternehmen schnell verkaufen konnten.“

Über AVANDIL

Die AVANDIL GMBH ist eine deutschlandweit aktive Spezialistin für den Unternehmensverkauf von klein- und mittelständischen Unternehmen. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Unternehmern, die ihr Unternehmen veräußern möchten und dafür am Markt einen Erwerber suchen, häufig im Rahmen von Nachfolgeregelungen. Ebenso berät AVANDIL Investoren auf der Suche nach passenden Unternehmen. Die 2013 vom langjährigen Transaktionsspezialisten Sergio Nicolas Manjon gegründete Beratungsgesellschaft wird inhabergeführt und beschäftig aktuell ein 20-köpfigen Team. Im Mittelpunkt der Beratung stehen die intensive Käufersuche und die Verhandlungsführung bis zum Kaufvertrag. Das AVANDIL Team verfügt über die Erfahrung von über Hundert abgeschlossenen Unternehmensverkäufen und arbeitet im Netzwerk mit weiteren Experten, um den Mandanten effizient und lösungsorientiert zum Erfolg zu verhelfen. Entscheidend für Sergio Nicolas Manjon sind die Einhaltung des eigens von AVANDIL auf dieses Kundensegment zugeschnittenen Verkaufsprozesses und die sehr persönliche Betreuung aller Mandanten. Die emotionale Nähe des Beraters zum Mandanten und das intensiv gepflegte Vertrauensverhältnis gewährleisten, dass der Kunde die richtigen Entscheidungen zum Unternehmensverkauf trifft. Mit ihrem Hauptsitz in Düsseldorf und Büros in weiteren Wirtschaftsstandorten ist AVANDIL bundesweit und international aktiv. AVANDIL ist Mitglied im BM&A Bundesverband Mergers & Acquisitions. Weitere Informationen: www.avandil.com

Kontakt
AVANDIL GmbH
Sergio Nicolas Manjon
Burgunderstraße 27
40549 Düsseldorf
+49 (0)211 247 908 – 43
presse@avandil.com
http://www.avandil.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unternehmensverkauf-erfolgreich-nachfolger-fuer-jungen-pflegedienst-in-hamburg-schnell-gefunden/

Bioböden im Test Vergleich – erste Erfahrungen

Moderne Bioböden Bewertung – wie viel Bio steckt in diesem Bodenbelag

Bioböden im Test Vergleich - erste Erfahrungen

Bioböden im Test Vergleich

Gesund, umweltfreundlich, schick und trotzdem mit hohem Nutzwert: Das erwarten Kunden heute von Bodenbelägen – und schon sind sie ganz vorn, die Bioböden. Bioböden erobern seit 2016 den Markt für hochwertige Bodenbeläge und werden 2017 weiter deutlich zulegen. Auf der BAU 2017 in München präsentierte Wineo sein neues Wineo 1000 Click, Forbo war mit den Linien Forbo Impressa und Forbo Modular vertreten. Genau wie DLW setzt Forbo dabei auf Linoleum als Bioboden-Basis für die neuen Designbeläge.

Hört der Verbraucher „Bio“, ist er jedoch auch skeptisch. Denn wie viel Bio muss eigentlich drin sein, um als Bio bezeichnet werden zu dürfen? Wir meinen 100%. Da Wineo bei seinem Wineo Purline Bodenbelag mit Polyurethanoberfläche von Bioboden spricht, mussten wir als nachfragen. Laut Wineo wurden die bisher aus pertochemischen Stoffen gewonnen Polyole (organischen Verbindungen, die mehrere Hydroxygruppen (-OH) enthalten) durch Bio-Polyole, gewonnen aus Raps- und Rizinusöl, ersetzt. So kann ein bodenbelag hergestellt werden, der ohne Chlor, Weichmacher und Lösungsmittel auskommt und geruchsneutral und nahezu emissionsfrei ist. Parador geht einen anderen Weg und kombiniert das hochwertige Polyurethan als Oberfläche und Nutzschicht (ohne Weichmacher) mit einer hochdichten Faserplatte (wie bei Laminat), welche auch das Klicksystem aufnimmt. Das hat den Nachteil eines höheren Fußbodenaufbaus, was jedoch auch erwünscht sein kann, um zum Beispiel mit schwimmender Verlegung eine stabile Bodenbelagfläche gut von einem alten Dielenboden zu entkoppeln. Forbo setzt traditioneller Weise bei seinem natürlichen Designbelag auf den bewährten und altbekannten Linoleum-Bodenbelag. Neu interpretiert und als Forbo Impressa mit Foto-Dekorschicht und Polyurethan kombiniert, ist dieser Bodenbelag eine gute Alternative, denn auch er besteht nur aus Naturmaterialien. In der Variante Modular ist es ein reiner Linoleumboden in Form von Fliesen. Neu dabei ist allerdings, dass die Bestandteile so verarbeitet werden, dass Strukturen ähnlich Stein oder Holz simuliert werden.

Bioboden bringt also tatsächlich viele Vorteile mit. Dank Polyurethan hoch strapazierfähig mit entsprechend hohen Nutzungsklassen bieten sie Eigenschaften wier herkömmliche Vinyl-Designbeläge. Sie eignen sich aufgrund ihrer Nutzungsklassen 32 bzw. 34/41 für die Verlegung in privaten und gewerblichen Bereichen.
Aufgrund verschiedener Verlegetechniken müssen bei Bioböden keine Abstriche gemacht werden. Der Bodenbelag kann klickend oder klebend (Wineo) verlegt werden und bietet damit eine gute Auswahl entsprechend dem persönlichen Anspruch oder den Anforderungen des Objektes. Die Dekorauswahl ist groß und enthält neben den klassischen Holzdekoren auch Stein-Dekore im Fliesen-Format.
Doch welche Unterschiede gibt es zwischen den einzelnen Bioboden-Belägen. In einem Test-Vergleich bewerteten wir aktuelle Bioböden auf ihre Eigenschaften, die Umweltfreundlichkeit, Verlegung, Preis und Dekorauswahl.
Aufbau von Bioböden

Bioböden kommen laut Aussage der Hersteller vollständig ohne Weichmacher aus, die nicht biologischen Ursprungs sind. Sie bestehen aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen und können daher mit dem normalen Hausmüll entsorgt werden. In unserem Test Vergleich erfüllen alle Bodenbeläge diese Voraussetzung und sind daher auch alle mit Umwelt- und Gesundheitszeichen „Blauer Engel“ zertifiziert. Parador reduziert nach eigener Aussage den Materialverbrauch seiner Eco Kollektionen um bis zu 75 % und schützt damit die Umwelt vor belastenden Emissionen. Allerdings ist es auch der einzige der drei Hersteller, die mit dem HDF-Träger zusätzliches Material benötigen. Die Aussage ist also relativ zu sehen. Wineo Purline Bioboden ist ein Kunststoff-Bodenbelag, der überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen und natürlichen Füllstoffen besteht.
Blauer Engel für Bauprodukte und Einrichtungsgegenstände schützt Umwelt und Gesundheit
Blauer Engel für Bauprodukte und Einrichtungsgegenstände schützt Umwelt und Gesundheit
Nutzungseigenschaften von natürlichen Bioboden Designbelägen

Die Oberflächen ähneln natürlich Vinyl-Designbelägen (bis auf Forbo Modular), denn sie bestehen gleichermaßen aus einer Dekorschicht und einer Nutzschicht aus Polyurethan. Sie sind damit genauso strapazierfähig und pflegeleicht wie herkömmliche Designbeläge.
Bioböden eignen sich aufgrund ihrer Beschaffenheit ebenfalls gut für die Verlegung in Feuchträumen wie Küche und Bad. Auch bei Sonneneinstrahlung verändern sich natürliche Designbeläge dank ihrer hohen Beständigkeit gegenüber UV nicht. Wie Designbeläge fühlen sich Bioböden angenehm warm an und bieten eine hohe Rutschfestigkeit durch Strukturierung der Oberflächen.

Auch in punkto Verlegemöglichkeiten ziehen sie herkömmlichen Designbelägen nach. Die besten Möglichkeiten bietet Wineo Bioboden mit seinen Kollektionen Purline (planken zum Verkleben), 1000 (Planken mit Klicksystem) und Purline Eco (Rollenware wahlweise schwimmend oder zur Verklebung). Parador Eco Balance gibt es nur als Klickvariante auf besagtem HDF-Träger (sehr gut für den Sanierungsbereich) und Forbo Impressa/Modular niur zur Verklebung mit dem Unterboden.

Bioböden im Test Vergleich – erste Erfahrungen :: Fazit: Bioböden sind unterschiedlich und doch gleich auf im Qualitätsranking

Bioböden sind auf dem Vormarsch. Während sie sich preislich noch auf ähnlichem Niveau im oberen Segment bewegen, gibt es bei den Belagstärken Unterschiede. So ist Parador Eco Balance mit einer Gesamtstärke von 8 mm ein sehr starker Bodenbelag. Forbo Impressa und Forbo Modular, Wineo Purline zum Kleben und als Rollenware sind mit Gesamtstärken von 2,2 bis 2,5 mm Bodenbeläge mit sehr geringer Aufbauhöhe.

Die Testergebnisse zeigen, dass alle geprüften Bioböden aus dem Fachhandel eine sehr gute Qualität aufweisen und den Namen Bio (Parador mit Kompromissen, wird durch den Hersteller aber auch nicht als Bioboden bezeichnet). Bereits ab 40 Euro ist ein gesunder und nachhaltiger Biobelag von drei renommierten Herstellern zu bekommen. Bedenkt man, wie viele Jahre ein Bodenbelag in unseren Wohnbereichen liegt und wie oft wir uns darin aufhalten, sollte hinter der Entscheidung für einen Bioboden kein Fragezeichen mehr stehen

Getestet wurden 6 Beläge namhafter Hersteller mit unterschiedlichen Nutzschichten:

Wineo Purline Eco Bioboden Rolle
Wineo 1000 Bioboden Klick
Wineo 1000 Bioboden zum Kleben
Parador Eco Balance Pur Bioboden
Forbo Impressa
Forbo Modular

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

http://www.youtube.com/v/68ljbByXGnU?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bioboeden-im-test-vergleich-erste-erfahrungen/

Life Coaching Center ist Berater der Vereinten Nationen

Europäisches Forschungs- und Bildungsinstitut überzeugt mit Notariatsbestätigung und internen Forschungsergebnissen.

Life Coaching Center ist Berater der Vereinten Nationen

Manfred Langhuber, Geschäftsführer Life Coaching Center (Bildquelle: Andreas Rux, http://foto-rux.com)

Deggendorf, 18. November 2016. Das Life Coaching Center (LCC) in Deggendorf trägt jetzt das Siegel „Trusted Company – Berater der Vereinten Nationen“. Das europäische Forschungs- und Bildungsinstitut im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung gehört somit nun in den NGO-Kreis des Wirtschafts- und Sozialrats mit Beratungsstatus. Es kann in Fragen der persönlichen Weiterentwicklung die Organisation beraten, die den Zusammenschluss von 193 Staaten repräsentiert. Zudem erhält die UNO Zugang zu Expertise des LCC. Erste Kontakte zu EU-Senatoren bestehen bereits. Die Vereinten Nationen haben somit direkten Zugang zu den enormen Veränderungspotenzialen des LCC, das von Mentaltrainer und Bestseller-Autor Ewald Schober* gegründet wurde. Das Siegel erhielt das Life Coaching Center nach erfolgreicher Prüfung durch das Diplomatic Council, welches seinerseits zum akkreditierten Beraterkreis der vereinten Nationen gehört. Das Diplomatic Council ist, wie die Presse schreibt, das „mächtigste Wirtschaftsnetzwerk der Welt“, ein globaler Think Tank, mit dem das LCC seit geraumer Zeit intensiv im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung zusammenarbeitet.

Für seine Seminarreihe „Day of Change“ kann das Life Coaching Center zudem auf eine weitere Auszeichnung verweisen, die unter anderem zum Beraterstatus für die Vereinten Nationen geführt hat: Das nachhaltige Angebot zur Persönlichkeitsentwicklung wurde bereits im vergangenen Jahr von einem Notar begutachtet. Martin F. Nussbaum, öffentlicher Notar aus Thun in der Schweiz, bestätigte dem Life Coaching Center die durchweg positive Entwicklung der Seminar-Teilnehmer. Anhand monatlich ausgefüllter Resonanzbögen zur Seminarreihe überprüfte und bekräftigte Nussbaum, dass sich nahezu 100 Prozent (99, 85 Prozent) der Teilnehmer durch Anwendung der auf den Seminaren gelehrten Techniken positiv entwickelt hatten. Mit dem Resonanzbogen schätzt sich der Seminarteilnehmer monatlich rein subjektiv für verschiedene Lebensbereich auf einer Skala von 0 bis 10 persönlich ein. Der jeweils aktuelle Status wird in Bezug zum Startpunkt bei Eintritt in die Seminarreihe gesetzt und weist für nahezu jeden Teilnehmer eine positive Entwicklung aus.

„Die Aufnahme in den Kreis „Berater der Vereinten Nationen“ ehrt uns und bestätigt uns ein weiteres Mal. Seit mehreren Jahren erforschen wir mit unseren Seminarteilnehmern und Nutzern unserer Trainings-Maßnahmen, wie das Leben funktioniert. Unsere Vision ist es, die Menschen in Europa glücklicher und erfolgreicher zu machen. Die Ernennung zum Berater der Vereinten Nationen ist hierbei ein signifikanter und richtungsweisender Meilenstein“, erklärt Manfred Langhuber, Geschäftsführer des LCC.

Das LCC ist als europäisches Forschungs- und Bildungs-Institut aktiv. Die Weiterbildungsmaßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung sind stark auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Die Seminarreihe Day of Change mit Ewald Schober* dauert ein Jahr mit monatlichen Tagesseminaren und Option auf Verlängerung. Gemeinsam mit den regelmäßigen Teilnehmern werden kontinuierlich neue Forschungsergebnisse erzielt und publiziert. Daneben gibt es eine Akademie, die interessierte Teilnehmer zu Coaches und Lebensberatern ausbildet. Eine Besonderheit im Markt ist das Persönlichkeitstraining „The Game“, welches den Alltag der Teilnehmer positiv verändert und durch Gruppen-Coaching-Effekte eine besonders schnelle und dabei nachhaltige Wirkung erzielt.

Das Siegel „Berater der Vereinten Nationen“ wird jährlich überprüft und erneuert.

*Ewald Schober ist ausgezeichnet als Europas Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin.

Gründer und Leiter der Life-Coaching-Center (LCC) ist Ewald Schober, Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin. Schober beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Psyche des Menschen und hat die positive Wirkung einer Vielzahl von Techniken und Methoden beobachtet. Als Speaker der Day-of-Change-Seminare vermittelt er sein Wissen einfach und verständlich sowie anhand von praktischen Beispielen weiter. Die Seminarreihe entstand aus fast drei Jahrzehnten intensiver Erforschung mentaler Grundlagen und Reaktionen auf die dauerhafte Anwendung der entsprechenden Techniken.
Zur Community der LCC zählen aktuell über 700 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2016 ist ein Wachstum auf rund 2.000 Teilnehmer und weitere Präsenzen der Life-Coaching-Center an zusätzlichen Standorten geplant.

Firmenkontakt
Life Coaching Center (LCC)
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.lcc-seminare.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstraße 79
65185 Wiesbaden
0611 / 1472552
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/life-coaching-center-ist-berater-der-vereinten-nationen/

Endlich sichtbar

Fotograf Uwe Klössing präsentiert auf seiner neuen Website seine Fähigkeit, Menschen ins beste Licht zu rücken

Endlich sichtbar

Uwe Klössing präsentiert auf seiner Website seine Fähigkeit, Menschen ins beste Licht zu rücken.

Oh Schreck! Ein Termin beim Fotografen! Wenn es darum geht, sich fotografieren zu lassen, tragen wir alle die eine oder andere schlechte Erfahrung mit uns herum. „Fotos sind nicht gleich Fotos“, weiß der Businessfotograf Uwe Klössing. Viele seiner Kunden brauchen zwar Bilder von sich, kommen aber mit einem unguten Gefühl. „Meine Kunden verkaufen und werben mit ihrem Gesicht. Da ist es äußerst wichtig, dass sie auch so aussehen wie sie selbst.“

Seit 9 Jahren geht es Klössing nun um das Sichtbarmachen seiner Kunden. „Dabei möchte ich nicht das „perfect smile“ hervorholen“, so Klössing, „sondern die Ecken und Kanten der Person vor meiner Linse ins beste Licht setzen.“ Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Charakterbilder, die einzigartig sind. Dabei setzt er darauf, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, spricht viel mit seinen Kunden und versucht, sie ein wenig kennenzulernen.

„Wer angespannt ist, sieht auch auf seinen Fotos so aus“, erklärt er. Sein Zaubermittel gegen das künstliche Lächeln ist? „Zeit. Nur wer die Zeit hat, sich zu entspannen, schafft es auch.“ Bei ihm können Kunden sein, wie sie sind: Sie selbst. Seine Kunden melden ihm genau das zurück: Statt von Arbeit sprechen sie von Genuss – na, wenn das kein Meisterzeugnis ist.

Wer mehr über die ästhetischen Umsetzungen von Uwe Klössing erfahren möchte, findet nähere Informationen unter http://www.uwe-kloessing.de

Uwe Klössing – sichtbar

Der Spezialist für Businessfotografie Uwe Klössing zeigt seine Kunden, wie sie sind: mit Ecken und Kanten. Er erzeugt Charakterbilder statt eines „perfect smile“ und macht ästhetische Aufnahmen, in denen sich seine Kunden wiederfinden. Er ist bekannt für die entspannte Atmosphäre, die während seiner Sessions herrscht, als jemand, der sich wirklich Zeit für seine Kunden nimmt. Und das sieht man.

Kontakt
Uwe Klössing
Uwe Klössing
Kirschallee 16
16359 Biesenthal bei Berlin
0171-63 96 553

uk@uwe-kloessing.de
http://www.uwe-kloessing.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/endlich-sichtbar/

Firmengründung in Puerto Rico

Firmengründung im Ausland durch e|m|s Unternehmensberatung GmbH & Co. KG

Firmengründung in Puerto Rico

e|m|s® Unternehmensberatung

Das Commonwealth von Puerto Rico ist ein semi-autonomes, nicht inkorporiertes Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten. Dies bedeutet, dass Puerto Rico weder einen eigenen US-Bundesstaat darstellt noch einem anderen Bundesstaat zugehörig ist. Als Teil der Vereinigten Staaten hat Puerto Rico keine eigene Außenpolitik; sämtliche außenpolitischen Angelegenheiten werden von den Vereinigten Staaten wahrgenommen. Puerto Rico befindet sich in der nordöstlichen Karibik, östlich der Dominikanischen Republik und westlich von den Virgin Islands. Das Gebiet hat eine Bevölkerung von fast vier Millionen Einwohner (3,5 Mio.) laut der Volkszählung von 2014. Das Gebiet umfasst 9104 Quadratkilometer (3.515 Quadrat-Meilen), einschließlich der benachbarten Inseln Vieques und Culebra. Die maximale Länge von Ost nach West ist 180 km (110 Meilen) und die maximale Breite von Norden nach Süden ist 64km (40 Meilen). Die Währung des Gebietes ist der US-Dollar (USD). Die Amtssprachen sind Spanisch und Englisch, wobei Spanisch die Hauptsprache ist.

Puerto Rico wurde bereits vor mehreren Jahrtausenden von verschiedenen Volksgruppen besiedelt. Als Christoph Kolumbus die Insel 1493 auf seiner zweiten Reise nach Amerika entdeckte, lebte dort das Volk der Taínos. 1508 wurde die erste Siedlung auf der Insel gegründet – die heutige Hauptstadt San Juan. Puerto Rico war von 1493 bis 1898 eine spanische Kolonie, dann wurde es als Ergebnis des Pariser Friedensvertrags ein nicht inkorporiertes Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten von Amerika. Während dieser 405 Jahre wurde die Grundlage der puerto-ricanischen Kultur gelegt: die spanische Sprache, die römisch-katholische Religion, Architektur und Kunst. Bei einer Abstimmung in 2012 stimmte die Mehrheit für die vollständige Eingliederung in die USA.

Puerto Rico hat die größte nicht aneinandergrenzenden Foreign Trade Zone (FTZ) in den Vereinigten Staaten. Die Zone ermöglicht es Unternehmen erhebliche finanzielle Einsparungen zu erzielen, da Rohstoffe, Komponenten und Verpackungen steuerfrei in diesen Zonen transportiert werden können und die verpackten Artikel im Ausland (nach der Verarbeitung) von amerikanischen Steuern befreit sind.

Die steuerliche Gesetzlage in Puerto Rico sieht eine pauschale Einkommensteuer auf das Einkommen von steuerbefreiten oder ermäßigten Unternehmen vor. Zu den in Frage kommenden Unternehmen gehören Produktions- und Serviceunternehmen, Immobilien die der industriellen Entwicklung gewidmet sind, Forschungsbetriebe, Industrieanlagen zur Herstellung von Energie, Recycling-Aktivitäten, Software Entwicklung, erneuerbare Energieanlagen Montagebetriebe, festgesetzte strategische Projekte, sowie den Bau von Sozialwohnungen und die Planung und Entwicklung selbständig nachhaltiger Wohnprojekte.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auch auf unserer Webseite: http://www.emskg.de

Das renommierte Unternehmen e|m|s Unternehmensberatung GmbH & Co. KG ist bereits seit dem Jahr 1995 im Bereich der Unternehmensberatung tätig. Die Spezialgebiete liegen im Verkauf, in der Neugründung, sowie bei der Verwaltung von Rechtsformen im In- und Ausland. Heute ist e|m|s in mehr als 20 Ländern vertreten und gehört mittlerweile zu den Marktführern in der Branche und arbeitet eng mit Notaren, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern zusammen.

Firmenkontakt
e|m|s® Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Herr Schmidt
Käthe-Kollwitz-Str. 60
04109 Leipzig
+49 (0341) 467940
info@emskg.de
http://www.emskg.de

Pressekontakt
e|m|s Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Herr Schmidt
Käthe-Kollwitz-Str. 60
04109 Leipzig
+49 (0341) 467940
presse@emskg.de
http://www.emskg.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/firmengruendung-in-puerto-rico/

Wenn in Augsburg ein ganzer PC umkippt – erfolgreiche Datenrettung von Seagate Festplatte mit Headcrash

Das Umkippen eines Computers führte zum Ausfall der internen Seagate Festplatte – Die Datenretter von RecoveryLab konnten den Fall retten.

Wenn in Augsburg ein ganzer PC umkippt - erfolgreiche Datenrettung von Seagate Festplatte mit Headcrash

RecoveryLab Augsburg: Datenrettung von Seagate HDD mit Headcrash

Augsburg – Eine ungünstige Bewegung wurde dem Desktop-PC einer Frau aus Augsburg zum Verhängnis. Der Computer, der mit einer Seagate Desktop Hard Disk Drive (HDD) ausgestattet war, kippte um. Der freie Fall vom Tisch endete nach einigen Zentimetern auf dem Steinboden. Ein Hochfahren des Rechners war ebenso wie der Zugriff auf die gespeicherten Daten anschließend nicht mehr möglich. Die Festplatte gab nur noch klickende Geräusche von sich, lief jedoch nicht mehr an.
Die verzweifelte Augsburgerin rief bei RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de/datenrettung-augsburg/ ) an. Ein Kurierdienst holte daraufhin das kaputte Gerät kostenfrei bei ihr zu Hause ab und brachte es ins nächstgelegene Labor. Dort wurde der vorliegende Schaden diagnostiziert: Der Aufprall beschädigte mehrere Schreib-Leseköpfe der Festplatte. Außerdem hatte die Magnetoberfläche Kratzer abbekommen, was den Aufwand einer Datenrettung erhöhte. Mit Hilfe der Analyse konnten die RecoveryLab-Mitarbeiter die erfolgversprechendste Methode für die Wiederherstellung der Daten ermitteln.
Das ausführliche Gutachten zu ihrem Schadensfall und ein Festpreisangebot wurden der Frau per E-Mail gesendet. Nach einer detaillierten Beratung zum weiteren Vorgehen stimmte sie der Datenrekonstruktion zu. Dabei mussten zunächst die defekten Schreib-Leseköpfe repariert bzw. ersetzt werden. Die Oberflächenveränderungen verursachten weitere Verschleißerscheinungen. Aufgrund dessen war der Austausch mehrerer Schreib-Leseköpfe durch Ersatzteile notwendig.
Zur Rettung der Daten mussten die Spezialisten ein mehrstufiges Verfahren anwenden. Nachdem die Rohdaten ausgelesen waren, sind die Datenfragmente manuell rekonstruiert worden. Eine abschließende Qualitätsprüfung ergab, dass die auf der Festplatte gesicherten Office-Dokumente einwandfrei wiederhergestellt waren. Die geretteten Daten wurden der Augsburgerin schließlich auf einem Ersatz-Speichermedium übergeben.

Link: Seagate ST1000DM003: Erfolgreiche Datenrettung durch RecoveryLab.de

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wenn-in-augsburg-ein-ganzer-pc-umkippt-erfolgreiche-datenrettung-von-seagate-festplatte-mit-headcrash/

RecoveryLab Stuttgart: Rettung von Daten nach Headcrash einer Intenso-Festplatte

Datenrettung erfolgreich nach Schreib-Lesekopfschaden von Intenso Festplatte aus Stuttgart durchgeführt

RecoveryLab Stuttgart: Rettung von Daten nach Headcrash einer Intenso-Festplatte

Datenrettung nach Head Crash: RecoveryLab Stuttgart (Bildquelle: Fotolia.de)

Stuttgart – Aus dem mechanischen Aufbau einer Festplatte (auch Hard Disk Drive/HDD genannt) ergeben sich typische Betriebsgeräusche. Nach dem Einschalten des Gerätes beginnt die drehbar gelagerte Platte zu rotieren. Die Rotationsbewegung verursacht ein ausgeprägtes Summen, das in unregelmäßigen Abständen unterbrochen wird.
Die externe HDD einer Grafikdesignerin aus Stuttgart gab jedoch plötzlich untypische Geräusche von sich. Der Datenträger vom Typ Intenso Memory Station begann im laufenden Betrieb zu pfeifen. Auch Kratzgeräusche waren hörbar. (Tipp: Festplattengeräusche hören ) Die Frau zog daraufhin die Samsung-Festplatte von ihrem Windows 7-Computer ab und schloss sie an ein anderes Computersystem an. Das Problem, dass das Speichermedium nicht mehr erkannt wurde, bestand weiterhin.
Die Stuttgarterin gab die defekte HDD in die Hände der professionellen Datenretter von RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de/datenrettung-stuttgart/ ). Die 2,5-Zoll-Festplatte mit einem Datenvolumen von 1 TB wurde im Labor untersucht. Nachdem das Gehäuse geöffnet wurde, war der Defekt erkennbar: Einige Schreib-Leseköpfe waren ebenso wie verschiedene Sektoren beschädigt. Die auftretenden Geräusche ließen einen solchen Headcrash bereits vermuten. Eine Fremdeinwirkung war offensichtlich nicht die Schadensursache. Erfahrungsgemäß sind Festplatten aufgrund ihrer beweglichen Bauteile anfällig für mechanische Beschädigungen. Das gilt besonders für externe Hard Disks, die oft transportiert werden.
Die RecoveryLab-Mitarbeiter erstellten ein Schadensgutachten und ein Festpreisangebot für die Wiederherstellung der Daten. Nach der Freigabe des Auftrags durch die Grafikdesignerin wurde mit den Rekonstruktionsarbeiten begonnen. Zunächst erfolgte eine Reparatur der Festplatte. Anschließend wurden eine 1:1-Kopie des Datenträgers erstellt und die Rohdaten ausgelesen. Die vorhandenen Sektorenfehler erforderten schließlich noch eine Rekonstruktion der ausgelesenen Daten. Alle Fotos, Adobe-Indesign-Dateien und Office-Dokumente konnten vollständig wiederhergestellt werden und wurden der Stuttgarterin auf einem neuen Speichermedium zur Verfügung gestellt.

Link zur RecoveryLab Fallstudie über Datenrettung Intenso Festplatte

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/recoverylab-stuttgart-rettung-von-daten-nach-headcrash-einer-intenso-festplatte/