10 Jahre „Energiemanagement erstaunlich einfach“

Jubiläum bei econ solutions Energiemanagement erstaunlich einfach bietet econ solutions mit einen Lösungen München, Juni 2020 – Gegründet wurde die econ solutions GmbH vor zehn Jahren durch die POLYRACK TECH-GROUP, Anbieter von Electronic Packaging Lösungen, gemeinsam mit Dr. Stephan Theis. Er führte das Unternehmen bis Dezember 2019, seitdem ist Philip Würfel Geschäftsführer. Seit 2017 ist econ solutions ein 100%iges Tochterunternehmen des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie AG und unterstützt Kunden zusammen mit den Schwesterunternehmen bei MVV Enamic im gesamten Bereich Energieeffizienz. „Mit unserer strategischen Ausrichtung auf ganzheitliche Energiemanagementlösungen für unsere Geschäftskunden sind wir der kompetente Partner für Industrie, Mittelstand und Gewerbe,…

CO2-kompensierte Brennstoffe mit Qualitätsnachweis

Gütezeichen weist auf zertifizierte Energieprodukte hin Foto: stock.adobe.com / thingamajiggs (No. 6189) sup.- „Gleichen Sie unvermeidbare Treibhausgasemissionen nach Möglichkeit durch freiwillige Kompensationszahlungen aus.“ Das empfiehlt das Umweltbundesamt (UBA) den deutschen Verbrauchern. Aber wie lässt sich dieser Rat praktisch umsetzen? Dass man durch seinen Energieverbrauch beispielsweise beim Heizen, Kochen, Autofahren oder Fliegen den Ausstoß von Klimagasen verursacht, ist wohl jedem bewusst. Und von der Möglichkeit, beim Flugticket durch einen Zuschlag ausgleichende Maßnahmen für den Klimaschutz zu unterstützen, machen bereits viele Menschen Gebrauch. Allerdings geht es bei der Reduzierung von Schadstoffemissionen nicht nur um die Urlaubsreise, sondern in erster Linie um den…

Ist es gut, dass Menschen in Großstädten zusammenleben?

Eine Studie der UNO besagt, dass die Weltbevölkerung im Jahr 2050 auf knapp zehn Milliarden Menschen anwachsen wird. Zwei Drittel davon werden in Städten leben. Obwohl das Leben in Großstädten heutzutage als modern und fortschrittlich gilt, stellt sich Sebastian Scholz in Urbanistik und Ökologie. Wie nachhaltig ist das Leben in der Stadt? (erschienen im August 2018 im GRIN Verlag) die Frage, ob dies aus ökonomischer, ökologischer und sozialer Sicht überhaupt notwendig und nachhaltig ist. Städte bieten viele gesellschaftliche Vorzüge, doch je größer sie sind, desto größer werden die alltäglichen Herausforderungen und die ökologischen Probleme. Noch immer gibt es zu wenige…

Kingspan: Mit „Planet Passionate“ gegen den Klimawandel

10-Jahres-Strategie mit 12 Zielen Kingspan, einer der weltweit führenden Bauunternehmer, hat eine umfassende 10-Jahres-Strategie auf den Weg gebracht, um seinen Beitrag daran zu leisten, die weltweiten CO2-Emissionen bis 2030 um 45 Prozent zu reduzieren. Diese Strategie orientiert sich am Pariser Klimaabkommen der Vereinten Nationen. Die „Planet Passionate“-Strategie besteht aus 12 ehrgeizigen Zielen, die die Auswirkungen der unternehmenseigenen Geschäftstätigkeiten, der Fertigung und der Wertschöpfungskette auf die vier Schlüsselbereiche Energie, Kohlenstoff, Kreislaufwirtschaft und Wasser betreffen. Die Selbstverpflichtungen bis 2030 umfassen: – Energie: 60 Prozent der von Kingspan benötigen Stromversorgung soll direkt aus erneuerbaren Energien gespeist werden. Mindestens 20 Prozent dieser Energie soll…

Abkühlung an Sommertagen: Ventilator oder Klimaanlage?

Ventilatoren helfen bei grosser Hitze Nachts ist es zu heiß zum Schlafen, tagsüber im Haus zu warm für jede Bewegung. Besonders Dachwohnungen heizen sich teilweise unerträglich auf. Da stellt sich der Wunsch nach Klimaanlage oder Ventilator ein. Was sollten Mieter wählen und welche Nachrüstung lohnt sich für Hausbesitzer? Wer darüber nachdenkt, eine Klimaanlage zu kaufen, findet mobile Geräte und fest installierbare. Bei letzterem ist zu bedenken, dass Mieter nicht ohne weiteres bauliche Veränderungen ohne Zustimmung des Eigentümers vornehmen dürfen. Dasselbe gilt für Wohnungseigentümer: auch hier ist das Einverständnis der anderen Eigentümer notwendig. Eigenheimbesitzer sind hier frei in der Entscheidung, sollten…

Wie exakt wird der Energieverbrauch erfasst?

Wohnnebenkosten hängen von Messgeräten ab sup.- Kein Wohnkomfort ohne die Nutzung von Wasser, Strom und Wärmeenergie: Diese für ein behagliches Zuhause unverzichtbaren Ausgabenposten erfordern zuverlässige Zähleranlagen zur Verbrauchserfassung. Andernfalls könnten fehlerhafte Messwerte die Wohnebenkosten beeinflussen. Das gilt vor allem für den Brennstoffbedarf zum Heizen, der in Privataushalten fast immer die höchsten Ausgaben verursacht. Hier sollte stets auf die gültige Eichung der Verbrauchszähler geachtet werden. Was aber, wenn die Mengenerfassung nicht über den Zähler im Keller, sondern beispielsweise bei Heizöl-Lieferungen über die Messvorrichtung des Tankwagens erfolgt? In diesem Fall sollten sich die Brennstoffkunden vor einer Bestellung die Zuverlässigkeit des Lieferanten durch…

Schierling behält die Energiewende fest im Blick

(Mynewsdesk) Markt Schierling schafft mit „EnergieMonitor“ des Bayernwerks Transparenz über örtliche Erzeugungs- und Verbrauchssituation Grün und regional: Künftig soll auch der Strom am besten direkt vom Nachbarn kommen. Daran arbeitet ab sofort auch der Markt Schierling mit dem sogenannten „EnergieMonitor“. Als erste Kommune im Landkreis Regensburg behält der Markt künftig Energieerzeugung und -verbrauch vor Ort mit dem innovativen Online-Tool des Bayernwerks im Blick – mit klarem Kurs auf die Energiewende „dahoam“. Möglichst grüne Energie lokal zu erzeugen und zu verbrauchen, dieses Ziel haben Energieversorger und ihre Kunden gleichermaßen. Um auf dem Weg in die Energiezukunft auf Kurs zu bleiben, brauchen…

Sonderaktion von Casa Bruno am 5. Juni 2019 (Weltumwelttag)

Sonderaktion von Casa Bruno am 5.Juni Weltumwelttag Weltweit beteiligen sich rund 150 Staaten an diesem World Environment Day, dem internationalen Tag zum Schutz der Umwelt, der das Bewusstsein dafür stärken soll, dass es vor allem der Mensch selbst ist, der die Vielfalt und Stabilität der Umwelt bedroht. Bereits 1972 haben die Vereinten Nationen den 5. Juni zum jährlichen „Tag der Umwelt“ erklärt. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen wird an diesem Tag global ökologische Courage gefördert und gefordert. In den teilnehmenden Ländern werden Aktionen und Maßnahmen gegen Naturzerstörung weltweit, zur Schärfung des Umweltbewusstseins und zum Recycling organisiert. Die Firma Casa Bruno ist stolz…

TEBO, der Halterner Energiedienstleister mit neuem Internetauftritt

Unter dem Leitmotto „Energieeffizienz durch Kompetenz“ schaltete jetzt die TEBO GmbH, der in Haltern am See ansässige Spezialist für intelligentes Energiemanagement den neuen Internetauftritt frei. TEBO entwickelt und realisiert für die Industrie und Handel, für klein- und mittelständische Unternehmen sowie für Energieversorger individuelle Energielösungen. Gleichzeitig zählt die gesetzeskonforme Messung diverser Energiearten zum Leistungsportfolio. Seit der Gründung in 2002 folgt die TEBO konsequent dem Anspruch, Kunden optimal zu unterstützen, wenn es darum geht, Energieflüsse transparent zu machen, Energie effizienter einzusetzen und mit vorhandenen Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen. Dabei stützt sich die TEBO auf drei Säulen: Hohe Beratungskompetenz Der geschäftsführende Gesellschafter Bernd Bose…

Mit vier einfachen Maßnahmen, die Heizkosten im Altbau senken

Initiative WÄRME+ gibt praktische Tipps für mehr Energieeffizienz (Bildquelle: @Wärme+/Stiebel Eltron) Mit dem Beginn der Heizperiode schießen die Kosten für Raumwärme wieder in die Höhe, auch, weil in Deutschland seit Mitte August die Heizölpreise in Deutschland stetig steigen. Mit 88,1 Cent pro Liter Heizöl wurde Anfang November der diesjährige Höchststand im Bundesdurchschnitt erreicht. Dieser Umstand und der damit verbundene Nebenkostenblock trifft vor allem Bewohner von Altbauten, denn hier sind Heizungsanlage und Dämmung selten so zeitgemäß wie in modernen Neubauten. Doch auch in älteren Bestandsbauten ist es möglich, Heizenergie zu sparen und damit Kosten zu minimieren. „Bereits mit relativ geringem Aufwand…

Heizen mit modernen Feuerstätten: Energielabel bietet mehr Transparenz

Entscheidungshilfe bei der richtigen Wahl Wirkungsgrad und der ökologische Brennstoff Holz sind wichtige Qualitätskriterien Einheitlich gestaltete und abgestufte Energie-Labels – von Grün über Gelb und Orange bis Rot – zeigen auf einen Blick, was ein Haushaltsgerät leistet und inwieweit es den Energieverbrauch senkt und die Umwelt entlastet. Man kennt das von Waschmaschinen, Geschirrspülern und Kühlschränken. Ab dem 1. Januar 2018 muss auch jede industriell gefertigte Feuerstätte wie ein Kaminofen, Heizkamin, Kachelofen mit Heizeinsatz und Pelletofen mit dem Energielabel versehen werden. Unter die Verordnung fallen alle Einzelraumheizgeräte mit einer Nennwärmeleistung unter 50 kW, die gasförmige, flüssige oder feste Brennstoffe in Wärme…

GfG informiert: Intelligente Wohnhäuser mit optimalem Energieverbrauch und hoher Raumluftqualität

http://www.gfg24.de Wer sich den Traum vom eigenen Haus erfüllt, möchte sicher sein, dass er mit einem Unternehmen baut, dass nicht nur langjährige Erfahrung im Hausbau hat, sondern mit dem richtigen Blick in die Zukunft weiß, welche Wohnstandards morgen gefragt sind. Ein besonderes Augenmerk liegt deshalb auf dem Energieverbrauch und einem gesunden Raumklima. Mit Unterstützung moderner Elektronik werden Häuser immer intelligenter und erfahren eine digitale Vernetzung mit nahezu allen Geräten im Haus. Die Smart Home-Systeme des Hamburger Hausbau-Spezialisten GfG können nicht nur in den Bereichen Sicherheit und Komfort hilfreich sein, auch die Raumluft und den Energieverbrauch des Hauses können sie deutlich…