Schlagwort: Emotion

Entdecke BewegungsSpielRaum und entfalte dein Potential

Entdecke BewegungsSpielRaum und entfalte dein Potential

Was lässt das Leben gelingen? Diplom-Lebensberaterin Andrea Roither zeigt auf, warum das Konzept des „BewegungsSpielRaumes“ helfen kann, sich persönlich innerhalb einer Gruppe weiterzuentwickeln. Das im GRIN Verlag erschienene Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“ richtet sich an Trainer, Coaches, Supervisoren, HRs und Pädagogen sowie an jeden, der neue Handlungsräume und Möglichkeiten in der Begleitung und für sich entdecken möchte.

In welchen Feldern bewegt sich der Mensch und womit steht er in Beziehung? „BewegungsSpielRäume“ sind dynamisch, kontextbezogen, temporär, individuell und subjektabhängig. Ausgehend von der Annahme, dass alles BewegungsSpielRaum ist und der Mensch sich in BewegungsSpielRäumen entwickelt, zieht die Autorin Aspekte der Psychologie, Soziologie, Philosophie, Humanethologie, Pädagogik, Logotherapie und Existenzanalyse für ihre Untersuchung heran. Gängige Konzepte und Modelle der unterschiedlichen Disziplinen werden komplementär reflektiert. Der neue, interdisziplinäre Ansatz vereint aktuelle Erkenntnisse der Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsbildung und stellt mit dem „BewegungsSpielRaum“ ein Konzept vor, das Begrenzungen sprengt und Menschen dazu einlädt, sich selbst in der Gruppe neu zu erfahren.

Entdecken, Erobern und Erfahren von individuellen BewegungsSpielRäumen

Um das „Mensch-Sein“ in der Gruppe und Gesellschaft zu analysieren, erschließt Andrea Roither über diese Themen hinaus Schüsselpositionen für die Persönlichkeitsentwicklung: Beziehung, Emotion, Gefühl, Sinneswahrnehmung, Lernen und Kommunikation. Doch wie lassen sich individuelle BewegungsSpielRäume in der Gruppe entdecken, erobern und erfahren? Angeregt durch Beispiele aus ihrer beruflichen Praxis als Coach und Trainerin skizziert Andrea Roither in ihrem Buch „BewegungsSpielRaum“ Möglichkeiten, wie jeder Einzelne Zugang zu seinen BewegungsSpielRäumen erhält und sein Potential entfalten kann. Die wissenschaftliche Arbeit endet mit einer persönlichen Biografiearbeit der Autorin, in der ihre ersten 17 Lebensjahre mit den Ergebnissen der Untersuchung reflektiert werden.

Über die Autorin

Andrea Roither ist Unternehmerin (www.roither.at), Diplom-Lebensberaterin in Logotherapie und Existenzanalyse, Coach, Trainerin und Führungskraft in emotionaler und spiritueller Intelligenz. Als Expertin für das neu entwickelte Konzept der BewegungsSpielRäume, Ropes-Course-Trainerin und Waldpädagogin konzipiert sie Trainings und Coachings für Gruppen und Einzelpersonen. Ihre umfangreichen beruflichen Erfahrungen bilden die Basis für ihr Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“. BewegungsSpielRäume sind auch für die Autorin selbst von großer Bedeutung, die trotz begrenzender Situationen in ihrem Leben immer wieder neue Wege wagt.

Das Buch ist Ende Juni 2017 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-46916-7).

Direktlink zur Veröffentlichung: http://www.grin.com/de/e-book/366378/
Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/entdecke-bewegungsspielraum-und-entfalte-dein-potential/

BewegungsSpielRaum: Das eigene Potential voll entfalten

BewegungsSpielRaum: Das eigene Potential voll entfalten

Was lässt das Leben gelingen? Diplom-Lebensberaterin Andrea Roither zeigt auf, wie das Konzept des „BewegungsSpielRaumes“ helfen kann, sich persönlich innerhalb einer Gruppe weiterzuentwickeln. Das im GRIN Verlag erschienene Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“ richtet sich an Trainer, Coaches, Supervisoren, HRs und Pädagogen sowie an jeden, der neue Handlungsräume und Möglichkeiten für sich entdecken möchte.

In welchen Feldern bewegt sich der Mensch und womit steht er in Beziehung? „BewegungsSpielRäume“ sind dynamisch, kontextbezogen, temporär, individuell und subjektabhängig. Ausgehend von der Annahme, dass alles BewegungsSpielRaum ist und der Mensch sich in BewegungsSpielRäumen entwickelt, zieht die Autorin Aspekte der Psychologie, Soziologie, Philosophie, Humanethologie, Pädagogik, Logotherapie und Existenzanalyse für ihre Untersuchung heran. Der neue, interdisziplinäre Ansatz vereint aktuelle Erkenntnisse der Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsbildung und stellt mit dem „BewegungsSpielRaum“ ein Konzept vor, sich selbst in der Gruppe zu erfahren.

Entdecken, Erobern und Erfahren von individuellen BewegungsSpielRäumen

Um das „Mensch-Sein“ in der Gruppe und Gesellschaft zu analysieren, erschließt Andrea Roither Schüsselpositionen für die Persönlichkeitsentwicklung: Beziehung, Emotion, Gefühl, Sinneswahrnehmung, Lernen und Kommunikation. Doch wie lassen sich individuelle BewegungsSpielRäume in der Gruppe entdecken, erobern und erfahren? Mit Beispielen aus ihrer beruflichen Praxis als Coach und Trainerin zeigt Andrea Roither in ihrem Buch „BewegungsSpielRaum“ Möglichkeiten auf, wie jeder Einzelne Zugang zu seinen BewegungsSpielRäumen erhält und sein Potential entfalten kann. Die Arbeit endet mit einer persönlichen Biografiearbeit der Autorin, in der die Ergebnisse der Untersuchung reflektiert werden.

Über die Autorin

Andrea Roither ist Diplom-Lebensberaterin in Logotherapie und Existenzanalyse, Coach, Trainerin und Führungskraft in emotionaler und spiritueller Intelligenz. Daneben ist sie Expertin für das neu entwickelte Konzept der BewegungsSpielRäume, Ropes-Course-Trainerin und Waldpädagogin. Ihre umfangreichen beruflichen Erfahrungen bilden die Basis für ihr Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“. BewegungsSpielRäume sind auch für die Autorin selbst von großer Bedeutung, die trotz begrenzender Situationen in ihrem Leben immer wieder neue Wege wagt.

Das Buch ist im Juni 2016 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-46916-7).

Direktlink zur Veröffentlichung: http://www.grin.com/de/e-book/366378/

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Firmenkontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Pressekontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Janine Linke
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-27
presse@grin.com
http://www.grin.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bewegungsspielraum-das-eigene-potential-voll-entfalten/

Aber bitte mit Persönlichkeit!

Agentur werdewelt zeigt, worauf es bei Personal Branding-Websites ankommt

Aber bitte mit Persönlichkeit!

Aber bitte mit Persönlichkeit! Worauf es bei Personal Branding-Websites ankommt.

Viele Websites überzeugen nicht. Dafür können einige Facetten verantwortlich sein, aber wenn Websites eines haben, wird meistens über andere „Fehlerchen“ hinweggesehen: Persönlichkeit. „Selbständige und Unternehmer lassen häufig die Emotionen ihrer Zielkunden außen vor“, erzählt Susanne Wagner, Marketingleiterin und Positionierungs- und Strategieberaterin der Agentur werdewelt. Doch gerade darüber findet Unterscheidung statt.

Jeder Selbständige oder Unternehmer verfolgt mit seiner Unternehmung ein ganz bestimmtes Ziel, und während Produkte und Dienstleistungen sich mittlerweile mehr oder weniger ähneln, ist genau dieses persönliche Ziel für jeden Menschen ein anderes. „Das macht alle Websites, die unter einem Personal Branding-Ansatz entstehen, von Natur aus einzigartig“, so Wagner.

Ob Executive Coach Masha Ibeschitz, mit dem Ziel, Klienten beim über-Grenzen-hinwegdenken zu begleiten ( www.ibeschitz.com), das Seminarhaus NRW – die Lernwerkstatt für Persönlichkeit & Kompetenz -, mit dem die Gründer Rainer Biesinger und Bärbel Römer Menschen bei einer dauerhaften Lebensveränderung begleiten ( www.seminarhaus-nrw.de) oder IDS Dentaltechnik – das Dentaltechnik-Labor mit der Vision die Zahngesundheit für alle zu verbessern ( www.ids-dentaltechnik.de): Diese Websites vermitteln in erster Linie Persönlichkeit und Ziel der Unternehmung.

„Produktbeschreibungen haben noch niemanden emotional ergriffen – es geht stets darum, was Menschen für Menschen tun können und welche Rolle sie in deren Leben spielen“, zieht Wagner ein Fazit.

Nähere Informationen zur Marketing-Agentur werdewelt: www.werdewelt.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aber-bitte-mit-persoenlichkeit/

Warum eine fleischlose Ernährung unausweichlich wird

Autorin Diana Haus erhält Vegan Friendly Zertifikat

Warum eine fleischlose Ernährung unausweichlich wird

Autorin Diana Haus erhält Vegan Friendly Zertifikat

Sie ist Buchautorin und Veganerin. Diana Haus ist selbstständige ganzheitliche Energieberaterin und als solche liegt ihr Hauptaugenmerk auf der Blockadenauflösung in den Bewusstseinsebenen von Verstand, Emotion, Körper und Spiritualität. Mit Hilfe von Heilsteinen in, aber auch in ihrer Unternehmung 4 One Bewusstseinsschule ( http://4onebewusstseinsschule.jimdo.com) bringt sie durch Beratung und Coachings Situation, die im Alltag als problematisch empfunden werden, zur Einheit.

Diana Haus meint dazu: „Manchmal hilft es in schwierigen Situationen nur eine veränderte Sichtweise einzunehmen, damit sich ein Thema auflösen kann!“ Grundlage Ihrer Arbeit ist Reiki und Matrix Inform. Außerdem praktiziert sie schon seit Jahren Atma Kriya Yoga und übt unterschiedliche Meditationstechniken aus.

Als selbstständige Energieberaterin schreibt sie derzeit an zwei Büchern. Das erste wird das Buch mit dem Titel „Auch, wenn Du Fleisch noch magst – Warum eine fleischlose Ernährung unausweichlich wird“, sein. Das Buch ist Grundlage von Vorträgen, die sie zu diesem, aber auch zu anderen Themen hält. Der Inhalt dieses Buch ist sehr interessant und räumt mit alten verbreiteten Denkmustern, die im Zusammenhang mit einer fleischlosen Ernährung stehen, auf.

Es ist inspirierend für Vegetarier und Veganer, aber insbesondere für Oldschool-Esser, die einen Blick über den Tellerrand werfen möchten, um diesen damit neue Einblicke zu vermitteln. Frau Diana Haus schreib dieses Buch aus eigenen Erfahrungen, die sie teilweise durch gesundheitliche Dramen in eine Situation brachten, die sie zum Umdenken veranlasste. Das Buch soll helfen, die Leser an den tollen Erfahrungen teilhaben zu lassen und die verschiedenen positiven Aspekte einer fleischlosen Ernährung zu beleuchten. Die vegane Lebensweise spielt eine profunde Rolle in ihrem Leben, denn nur mittels dieser Lebensweise kann Frau Diana Haus Ihre Bewusstseinsschule betreiben und ihre Gefühle des inneren Friedens, der Ruhe und Glückseligkeit weitergeben.

„Liebe und Frieden finden wir in uns, weshalb eine fleischlose Ernährung auf jeden Fall behilflich ist. Vegan ist nicht nur eine Form der Ernährung, sondern eine Philosophie und eine Lebenseinstellung“, sagt Frau Diana Haus. Weiterhin weist sie darauf hin: „Friede fängt auf unserem Tellerrand an, denn wie kann ich auf Frieden hoffen und gegen Krieg sein, wenn ich im gleichen Moment etwas getötetes auf dem Teller habe, um damit meine Gelüste zu befriedigen.“

Der Inhaberin einer Bewusstseinsschule und der Autorin Frau Diana Haus wurde im Dezember 2016 das Vegan Friendly Zertifikat durch Peter Suhling verliehen. Mit dem Vegan Friendly Zertifikat kann Frau Diana Haus nach außen zeigen, welche Werte Ihr am Herzen liegen. Vegan Friendly ( http://vegan-friendly.de) ist eine Initiative des Bunds für Vegane Lebensweise, dem BVL. Dieses Siegel kann Unternehmen und auch Startups dabei unterstützen, die eigene Philosophie in Dienstleistungen oder Produkten bekannter zu machen. Zudem unterscheiden sich Unternehmen und Organisationen vom Wettbewerb durch die transparente Darstellung von Empathie und Fairness. Vegan Friendly wünscht Frau Diana Haus weiterhin viel Erfolg.

Die vegane Lebensweise ist vielfältig – wir sind es auch! Wir sind ethisch motiviert, Gesundheit und Ökologie liegen uns am Herzen. Wir setzen uns deutschlandweit dafür ein, die vegane Lebensweise in ihrem gesamten Umfang bekannt zu machen und zu fördern.

Insbesondere wollen wir intensive Aufklärungsarbeit betreiben über die Vorteile, die diese Ernährungs- und Lebensweise für die Tiere, die Menschen und die Umwelt bietet. Dazu gehören auch Aspekte wie Tierethik, soziale und wirtschaftliche Menschenrechte, Gesundheit und Umweltschutz. Auch unter vegan lebenden Menschen gibt es unterschiedliche Anschauungen und Meinungen. Wir wünschen uns, so viele wie möglich davon zu bündeln, um der veganen Lebensweise eine bessere öffentliche Wahrnehmung zu verschaffen.

Kontakt
Bund für Vegane Lebensweise e.V.
Peter Suhling
Bredowstraße 8a
10551 Berlin
+49 6201 8725124
info@bvl-ev.org
http://vegane-lebensweise.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-eine-fleischlose-ernaehrung-unausweichlich-wird/

Wie Sie Einfluss gewinnen – oder verlieren

»Das Macht-Paradox« von Dacher Keltner

Wie Sie Einfluss gewinnen - oder verlieren

Macht haben – Mensch bleiben: Dacher Keltner, Psychologieprofessor an der University of California in Berkeley, zeigt, wie Macht unser Leben bestimmt, und wie wir besser damit umgehen.

Das Machtverständnis unserer Kultur wurde tief und nachhaltig von einer einzigen Person bestimmt: dem Florentiner Niccolo Machiavelli. Doch seit Machiavelli und der Renaissance hat sich das Zusammenleben in modernen Gesellschaften stark verändert, und die machiavellistische Definition von Macht hat ausgedient, sagt der namhafte amerikanische Psychologe Dacher Keltner. Seit über 20 Jahren betreibt Keltner Forschungen zu menschlichen Emotionen und deren Bedeutung innerhalb sozialer Gruppen und kommt zu dem Ergebnis: Es sind nicht die Ellenbogen, es ist unser Gemeinsinn, der uns Macht verleiht!

Doch sobald wir Macht haben und ihren Verführungen erliegen, geht uns die soziale Kompetenz schnell wieder verloren. Wir alle sind Opfer dieses Macht-Paradoxes, sagt Keltner, und zeigt in seinem Buch, wie Machtverhältnisse jeden Winkel unseres sozialen Lebens bestimmen. Ob in der Arbeitswelt, in der Familie, in persönlichen Freundschaften oder in gesellschaftlichen Gruppen: Macht bestimmt das Leben aller Menschen, und Machtlosigkeit führt zu einer ganzen Reihe negativer Konsequenzen. Erst wenn wir uns vor Augen führen, dass Macht in jeder Beziehung und jeder Interaktion eine Rolle spielt, lässt sich das Macht-Paradox auflösen. Damit die Guten nicht nur an die Macht kommen, sondern empathisch bleiben und sie behalten. Keltners Buch ist eine revolutionäre neue positive Psychologie der Macht. Es inspiriert dazu, auf eine neue Weise über Macht nachzudenken und verborgene Muster des Zusammenlebens in der Gesellschaft und in persönlichen Beziehungen zu erkennen und besser zu verstehen.

Der Autor
Dacher Keltner ist Professor für Psychologie an der University of California in Berkeley und Fakultätsdirektor des UC Berkeley Greater Good Science Center. Er ist renommierter Experte für die biologischen und entwicklungsgeschichtlichen Aspekte menschlicher Emotionen – mit den Themenschwerpunkten Mitgefühl, Liebe und Wertschätzung. In seinen Arbeiten untersucht er die Bedeutung von Emotionen für die Moral des Einzelnen
und für den sozialen Zusammenhalt.

Dacher Keltner
Das Macht-Paradox
Wie wir Einfluss gewinnen – oder verlieren
Aus dem Englischen von Carl Freytag
204 Seiten, 17 Abbildungen, gebunden, EUR 22,95/EUA 23,60/sFr 29,10
ISBN 978-3-593-39907-2
Erscheinungstermin: 08. September 2016

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-sie-einfluss-gewinnen-oder-verlieren/

Reinkarnation – Erlebnis für meine Seele

Reinkarnation ist wichtig für meinen Geist und meine Seele!
Was passiert dabei? Wie erlebe ich die Reinkarnation?

BildDie Frage nach der Reinkarnation, ist nichts was man beweisen kann. Es ist immer seine eigene Sache, das zu glauben oder eben nicht zu glauben.

Der Mensch sollte sich erkennen als das was er ist. Geist Seele in diesem Körper. Schon vor der Geburt und nach der Geburt, er ist immer das gleiche hohe Wesen, Geist Seele. Der Mensch sieht sich immer nur als Mensch und glaubt auch er ist ganz Mensch. Anders ausgesprochen, wenn ich mein Auto besitze, es fahre, pflege, tanke, reinige, dann benutz ich dieses Auto für mein Leben, ich bin aber nicht das Auto. Und genauso verhält es sich mit dem Körper.
Es ist damit einem jeden Menschen gegeben, sein Leben zu fühlen, zu sehen und wahr zu nehmen.

Der Körper wird genutzt um sich darin kennen zu lernen. Auch vieles was im karmischen Bereich auftaucht, in den Begegnungen und Erlebnissen des Menschen, zu erledigen. Reinkarnation ist eine wunderbare Möglichkeit tiefer und tiefer zu begreifen, zu verstehen und sich somit, neu auszurichten. Alles was unerledigt ist, durch all seine Leben hindurch, kann er bestmöglich jetzt erledigen. Reinkarnation heißt einfach sich selbst zu erkennen.
Aber weil in diesem Leben der Vorhang zugezogen ist, also deine früheren Leben für Dich in Vergessenheit geraten sind, kannst Du Dich nicht sofort erkennen.

Doch sobald du ein wenig an Dir arbeitest und du verstehen lernst, geht der Vorhang vom geistigen Auge langsam auf und Du kannst Dich erkennen.
Erkennen sollte so sein, dass es kein „wer-weiß-was-raten“ über irgendwelche Leben vor tausenden von Jahres ist. Denn sei gewiss Du warst schon alles vom Bettler bis zum König.

Du solltest deine Emotionen so anreichern, so klären, dich so erkennen, dass Du irgendwann bereit bist heim zu kehren.
Reinkarnation, ist die Gnade, deine Emotionen der Seele, in der Zeit zu klären, denn drüben in der sogenannten Astralen Ebene, oder allgemeinverständlich Jenseits, hast Du keine Zeit. All dein Denken und dein Fühlen ist sofort Realität und diese Realitäten zu verhindern oder zu klären ist schwieriger.

Als Mensch kannst Du erstmal einen Gedanken haben oder ein Gefühl durchleben. Es passiert im Grunde nicht viel. Du bekommst als Mensch die Zeit diese Gedanken und Gefühle zu drehen und zu verhindern. Das ist die Gnade des Menschseins.

In der Astralen Ebene, auch Ebene der Gerechtigkeit, bis Du ganz und gar Seele, in der vollsten Entfaltung. Jetzt ist sie hineingesperrt in diesen Körper. Darum nimm das Menschseinen an und lerne in dieser Reinkarnation so vieles wie möglich und so wird es besser und dazu wünsche ich Dir Gottes Segen.

Magnus Michael Wieser

Über:

Medium Feldkirchen Westerham
Herr Magnus Michael Wieser
Leißstrasse 7
83620 Feldkirchen Westerham
Deutschland

fon ..: 08063
web ..: http://www.magnus-meditation.de
email : support@magnus-meditation.de

Medium Feldkirchen Westerham
Geistiges Heilen Magnus Michael Wieser

Pressekontakt:

Medium Feldkirchen Westerham
Herr Magnus Michael Wieser
Leißstrasse 7
83620 Feldkirchen Westerham

fon ..: 08063
web ..: http://www.magnus-meditation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/reinkarnation-erlebnis-fuer-meine-seele/

Business Training für Software- und Systemhäuser

„Softwarelösungen sind leblose Produkte ohne Gesicht. Wer sie verkaufen will, muss persönlich werden!“, kommentiert Martin Feiert, Trainer und Berater im Business.

BildKarlsruhe – Mit dem Fokus auf den Vertrieb von Software-Lösungen werden Business Trainings angeboten. Sie sollen laut Martin Feiert, freiberuflicher Trainer und Berater, den Absatz erklärungsbedürftiger Softwareprodukte erleichtern und den Vertrieb speziell in kleinen und mittleren Software- und Systemhäusern dabei unterstützen, optimale Wirkung zu erzielen.

„Produkten Persönlichkeit verleihen“, so Martin Feiert, „wird bei zunehmender Komplexität technisch orientierter Produkte zur Schlüsselkompetenz im IT- und Softwarevertrieb. In gesättigten Märkten, in denen das Ablösegeschäft dominiert, reicht eine gute Lösung schlichtweg nicht aus. Das Trainingskonzept setzt an der Kernfrage an: Warum sollte ein Kunde heute bei Ihnen kaufen? Wenn er überzeugt ist, er bekommt die beste Lösung. Wenn er Ihnen vertraut. Wenn er alles verstanden hat. Aus diesen drei Antworten wurden die Trainingsmodule Kreativität, Kundenbindung und Wissensvermittlung entwickelt.“

Laut Martin Feiert finden die Trainings deutschlandweit in der Regel beim Kunden vor Ort in bewusst kleinen Gruppen von 4-6 Teilnehmern statt. Die Lernmodule werden auf die individuellen Bedürfnisse angepasst, je nach Lösungsportfolio und Zielgruppe des Kunden, so der Trainer. „Training ist kein Selbstzweck. Die nachhaltige vertriebliche Wirkung, die messbar ist und vom Kunden selbständig weiter vertieft und optimiert werden kann, steht im Vordergrund.“

www.feiert-martin.de

Über:

Martin Feiert. Training & Consulting
Herr Martin Feiert
Westenstraße 19
76297 Stutensee-Blankenloch
Deutschland

fon ..: 0157 715 592 15
web ..: http://www.feiert-martin.de
email : info@feiert-martin.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Impressum:
Angaben gemäß § 5 TMG:
Martin Feiert
Westenstraße 19
76297 Stutensee-Blankenloch
info[at]feiert-martin.de
Telefon: 0157 71559215

Datenschutzerklärung siehe:
www.feiert-martin.de
-> Menüpunkt: Impressum

Pressekontakt:

Martin Feiert. Training & Consulting
Herr Martin Feiert
Westenstraße 19
76297 Stutensee-Blankenloch

fon ..: 0157 715 592 15
web ..: http://www.feiert-martin.de
email : info@feiert-martin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/business-training-fuer-software-und-systemhaeuser/

Kommunikation mit allen Sinnen: Fühlen, Sehen, Hören, Erleben

Atlanticlux Lebensversicherung S.A. Mitarbeiterschulung – Wissensmodul: Mit allen Sinnen dabei – Erfolgreiche Kommunikation

Kommunikation mit allen Sinnen: Fühlen, Sehen, Hören, Erleben

Kommunikation mit allen Sinnen – Atlanticlux Lebensversicherung S.A. Mitarbeiterschulung – Wissensmo

Erfolgreiche Kommunikation benötigt Emotion, Authentizität und Anteilnahme. Die Geschichte der Kommunikation führt bis zur Entstehung der Menschheit zurück.

Das Versicherungsunternehmen Atlanticlux Lebensversicherung S.A. mit Hauptsitz in Luxemburg und weiteren Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien legt den besonderen Schwerpunkt auf fondsgebundene Lebensversicherungslösungen mit Investmentkonzepten. Die Produkte der Gesellschaft erhielten mehrfach Auszeichnungen.

Was macht ein gutes Versicherungsunternehmen aus? Wer kennt die Atlanticlux Lebensversicherung S.A .? Wie wird die Atlanticlux als Arbeitgeber und Versicherungsunternehmen wahrgenommen?

Diese Fragen wurden vorab an die Teilnehmer verteilt und sollten kurz anonym beantwortet werden. Die Antworten als Spiegelbild für das Versicherungsunternehmen und den Verantwortlichen. Diese geben Aufschluss über die positiven Erfahrungen, was gut ist, wo Änderungen und Anpassungen vorgenommen und aus welchen Fehlern, Pleiten, Pech und Pannen gelernt werden kann.

Kommunikation leben – reflektieren – über den Tellerrand hinweg

„Menschen sind durch praktische Erfahrungen viel leichter zu überzeugen als durch theoretische Argumente oder Content. Erkenntnisse werden viel anschaulicher, wenn dazu eine Geschichte erzählt wird. Die Kommunikation ist Schlüssel zur Motivation der Mitarbeiter, prägt und trägt zur Kundenbindung bei und führt zum langfristigen und fairen Erfolg von Unternehmen“, erläutert Hendrik Lehmann und unterstreicht dies mit folgender Geschichte:

„Ein gemeinnütziger Verein lädt die Mitglieder zum Tagen in das feinste und teuerste Kongresszentrum der Metropole. In unmittelbarer Nähe der des Vereinsbüros sowie des Hauptbahnhofs erreichten die Mitglieder und Teilnehmer entspannt und gut gelaunt die Lokation. Eröffnung mit Sektempfang, kleinem Smalltalk und großem Appetit nahmen sie schließlich plaudernd an dem luxuriös gedeckten Tisch Platz. Die Vorfreude auf einem besonderen Gaumenschmaus war gerade beim Höhepunkt angelangt, als von draußen ein Tumult zu hören war.

In dem belebten Viertel versammelten sich auf einmal immer mehr Obdachlose vor den großen Fenstern, drückten ihre staubigen Nasen dagegen und klopften aufdringlich. Es wurde immer lauter, Sprechgesänge drangen mit klaren Worten und Forderungen durch die geschlossenen Fenster, die Gruppe schien immer größer zu werden. Nervosität, Unsicherheit und Stille machten sich an der feinen Tafel breit. Unter Gemütlichkeit verstand die Mehrzahl der Gäste etwas anderes. Hinter vorgehaltener Hand fragten die Mitglieder sich, wann und was der Gastgeber dagegen unternehmen würde? Es wurde spekuliert den Sicherheitsdienst und die Polizei zu rufen, aber nichts wurde in diese Richtung unternommen. Aus den Augenwinkeln sahen einige Mitglieder zu ihrem Entsetzen, dass der verantwortliche Gastgeber die Tür öffnete und die Meute herein ließ. Ein undefinierbarer Geruchscocktail machte sich breit. Umgehend machten sich die Neuankömmlinge über das Essen her, denn der Vorsitzende hatte alle hungrigen Obdachlosen an die Tische eingeladen. Nachdem der erste Hunger gestillt war und mit Energie getankt fingen die Obdachlosen an die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins lautstark zu beschimpfen. „Wir leiden Hunger und ihr bekommt mehr als genug vom üppigen Mahl. Das Bemühen der Mitglieder um Contenance erwies sich als schwierig, wie auch die Verteidigung. Die Obdachlosen überzeugte die Argumentation nicht, die Diskussion und Kommunikation drohte zu eskalieren.

Endlich löste der Gastgeber die angespannte Situation auf. Dieser erklärte, dass diese Begegnung geplant und Teil der Veranstaltung sei, um zum Thema soziale Verantwortung in der Gesellschaft mit aller Ehrlichkeit zu sensibilisieren. Der Blick über den eigenen Tellerrand ist oftmals verlernt oder vor lauter Betriebsamkeit vergessen.“

Wahr oder nicht ist unerheblich – Hören, Riechen, Sehen – damit Verstehen

Kurzes Schweigen und tiefes Luftholen bei der Mitarbeiterschulung nach dieser starken Geschichte. Unbestritten, nun hat Hendrik Lehmann die ungeteilte Aufmerksamkeit der Teilnehmer. Nur wer fühlt, hört und sieht fordert Veränderungen, so das Fazit: „Den Spiegel vorhalten. Mitarbeiter und Kunden spiegeln echt und authentisch die Realität durch Erfahrungs- und Bewertungsaustausch wieder.“ Die Kommunikation ehrlich und fair geführt bringt wertvolle Antworten und trägt zur Verbesserung des Arbeitsklimas und der Kundenzufriedenheit bei. Niederlassungsleiter und Atlanticlux Versicherungsexperte Hendrik Lehmann: „Erfolgreiche Kommunikation durch Sehen, Hören, Fühlen. Wie bei dieser Probe für die Vereinsmitglieder, ist erwiesen, dass Informationen besonders bereitwillig aufgenommen werden, wenn mehrere Sinne gleichzeitig angesprochen werden. Wissen verstehen und weitergeben, Erfahrungen teilen, Werte und Normen vermitteln, das beinhaltet Kommunikation.“

Kommunikation ermöglicht erfolgreich Aufmerksamkeit auf Probleme zu lenken – Wenn die Not am größten ist, wird gehandelt!

Am weiteren Beispiel erläutert Hendrik Lehmann den Teilnehmern, dass die Zeit für langfristige Veränderungen bei großer Not entsteht. Arbeitslosigkeit, Wohnraummangel, Hungersnot und weitere Katastrophen fordern neue Konzepte. „Große Not machte sich zur Zeit der Industrialisierung breit. Das Konzept der Gartenstadt war eine Antwort auf die Probleme, die die Industrialisierung an der Schwelle zum 20. Jahrhundert mit sich brachte: Immer mehr Menschen zogen in die Städte, in denen sich mehr und mehr Ghettos und Slums bildeten und Wohnraum zu einem Spekulationsobjekt wurde – steigende Preise waren vorprogrammiert. Seine Idee war eine Stadt, in der der Wohnraum einer Genossenschaft gehörte und in der die Bewohner lebenslanges Mietrecht erhielten. So sollten Spekulanten erst gar keine Chance erhalten.

In Form eines Sternes sollte die Gartenstadt angelegt werden, etwas grün in der Mitte, mit gleichmäßig abgehenden Straßen und U-Bahn-Trassen, Wohn- und Arbeitsviertel. Die Höfe an den äußeren Rändern der Gartenstadt ihre optimale Entfaltung. Entwickelt von Ebenezard Howard, wurde dieses Konzept von Seminarteilnehmern in Saarbrücken in den Räumlichkeiten der Atlanticlux Lebensversicherung S.A. Räumlichkeiten ausführlich unter die Lupe genommen.

Parallelen zur heutigen Wohnraumentwicklung in Deutschland und Europa durch die Zuflucht der Flüchtlinge – Lösungen zur aktiven Wohnraumschaffung ohne Ghetto und Slum Charakter

Hendrik Lehmann erläutert den Werdegang der Gartenstädte. Wie die in England von Howard entwickelte Idee der Gartenstadt ihren Weg auf das europäische Festland fand. „In Deutschland wurde die Idee vom Deutschen Werkbund aufgegriffen. Unter seinen Vorständen und Gründungsmitgliedern war auch Peter Behrens, der durch sein Konzept zur Corporate Identity den Elektrokonzern AEG weltbekannt machte, indem er nicht nur seine Produkte, sondern auch alles andere – vom Briefpapier bis zur Fabrikhalle – kreierte. Auch er fand gefallen an dem Konzept und unterstützte den Bau Helleraus, Deutschlands erster Gartenstadt. In Deutschland war das Konzept jedoch viel mehr mit dem Gedanken der sozialen Harmonie und des friedlichen Zusammenlebens von Mensch und Natur verknüpft. Das Ziel Howards war es hingegen, die Spekulation mit Wohnraum und die daraus resultierenden Preissteigerungen zu vermeiden“, so der Versicherungsexperte.

An Hand der Diskussion, warum sich die Gartenstädte langfristig nicht durchgesetzt haben, erfuhren die Teilnehmer, dass jede kleine Entwicklung und Fortschritt weitreichende Veränderungen mit sich bringt. „In diesem Fall war die Erfindung des Autos der Motor und die Motivation. Die Mobilität ermöglichte neue Konzepte. Arbeitsstätte und Lebensort mussten nicht zwangläufig mehr dieselben sein. Stattdessen konnten die Leute zur Arbeit pendeln. Somit verkamen die Gartenstädte mehr und mehr zu Vorstädten und – mit zunehmender Expansion der Städte – zu Stadtteilen von Großstädten. Heute geht mit der Digitalisierung die vierte Industrialisierung einher. Jeder kann überall und zu jeder Zeit aktiv durch unterschiedliche Medien kommunizieren, diskutieren, bewerten und Erfahrungen austauschen, arbeiten und leben“, schließt Versicherungsexperte und Niederlassungsleiter dieses Wissensmodul für die Mitarbeiter.

V.i.S.d.P.:
Hendrik Lehmann
Niederlassungsleiter
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich

Gegründet im Oktober 1987, nahm die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. ihren Geschäftsbetrieb im Bereich der klassischen Kapital-Lebensversicherung auf. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich im Großherzogtum Luxemburg und eine Niederlassung in Saarbrücken. Die Atlanticlux hat die Entwicklung von innovativen Produkten zum nachhaltigen Vermögensaufbau in den Mittelpunkt der Aufgaben gestellt. Die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. ist spezialisierter Partner für private Altersvorsorge. Die PREMIUM SELECT LUX S.A. übernimmt die Verwaltung institutioneller Gelder externer Unternehmen. Sowohl die tägliche Analyse der globalen Kapitalmärkte, als auch die Umsetzung im Rahmen der Anlagestrategien der ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A., fallen in den Aufgabenbereich der PREMIUM SELECT LUX S.A. Weitere Informationen unter: www.atlanticlux.de

Kontakt
ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A.
Hendrik Lehmann
Betzenstraße 6
66111 Saarbrücken
+49 681 9100 3900
+49 681 9100 39017
atltext@fwugroup.com
www.atlanticlux.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kommunikation-mit-allen-sinnen-fuehlen-sehen-hoeren-erleben/