Schlagwort: einrichtung

Badezimmer Trends 2020

Das erwartet uns im neuen Jahr

Badezimmer Trends 2020

(Bildquelle: @Villeroy & Boch)

Langsam, aber sicher, neigt sich das Jahr dem Ende zu – Zeit, einen Blick auf die kommenden Badezimmer-Trends zu werfen. Und dieser Blick lohnt sich, denn die Sanitärbranche hält für 2020 einige spannende Neuheiten bereit.

Wie schon in diesem Jahr spielt ein wohnlicher Charakter die wichtigste Rolle. Warme Farben, Pflanzen und Persönlichkeit werden weiterhin als entscheidendes Interior-Werkzeug für Nasszellen mit Wohlfühlcharakter angesehen. Daher werden sich auch im neuen Jahr viele Holzelemente im Bad wiederfinden: Badmöbel mit Echtholzverkleidungen, Waschtischkombinationen mit Massivholz und Badaccessoires mit Holzeinsätzen.

Neu sind die Kombinationsmöglichkeiten: 2020 setzt auf Metall. Das mag vorerst widersprüchlich zu den Holzelementen klingen, gestattet man aber beiden Materialen ein gemeinsames Tänzchen, fällt auf, dass sie wunderbar miteinander harmonieren. Das beweisen unter anderem die Waschtischunterschränke der Serie Antheus von Villeroy & Boch. Hier ist der Holzkorpus in ein Stahlgestell gefasst, der dem massiven Möbelstück Leichtigkeit verleiht. Wer es noch luftiger mag, kann alternativ auf die Waschtisch-Marmorplatte der Serie Antheus zurückgreifen. Diese ersetzt den Schrank und bietet Platz für ein Aufsatzwaschbecken mit genügend Ablagefläche für Seife und Co. Eine integrierte Glasplatte sorgt derweil für Stauraum.

Auch Duravit greift den Metall-Trend auf. Cape Code Waschtischunterbauten gehen ähnlich vor wie die Unterschränke von Villeroy & Boch. Sie spannen ebenfalls zwei Massivholzplatten zwischen ein Metallgestell und bieten so Platz für Waschtisch, Handtücher und Accessoires. Metall pur trifft man bei DuraSquare und XViu an. Bei diesen werden Keramik und Badewanne auf eine Metallkonsole gesetzt, so dass der Raum ein Maximum an Luftigkeit gewinnt.

Neben dem Wunsch nach Metallelementen im Bad wird auch der nach Individualität bedient – unter anderem durch neue Farben. GROHE bietet Armaturen zusätzlich zum altbekannten Chrom nun auch in Hard Graphite, Moonwhite, Supersteel und Sunrise an. Villeroy & Boch brachte unterdessen vor wenigen Monaten die neue Keramikserie Memento 2.0 in den klassischen Farben Weiß Alpin, Star White und Glossy Black sowie mit TitanGlaze Oberfläche in den drei matten Farben Stone White, Ebony und Graphite auf den Markt.

Die Waschtische dieser Serie gehen aber nicht nur dem Farben-Trend nach. Der Badezimmertrend 2020 geht außerdem auf das Bedürfnis nach filigranem Design ein. Auch dieses wird von Memento 2.0 abgeholt. Hergestellt aus TitanCeram sind besonders präzise Konturen und dünne möglich. Vergleichbare Materialien wie SaphirKeramik von Laufen oder DuraCeram von Duravit unterstützen ebenfalls den neuen Designanspruch.
Ein weiterer Trend, der uns im nächsten Jahr erwartet, wird erneut von Villeroy & Boch bedient. Ein kurzer Schlenker zurück zur Wohnlichkeit zeigt, dass eine gemütliche Beleuchtung nicht fehlen darf. Inzwischen findet sich indirekte Beleuchtung als gesonderter Lichtmodus in vielen Spiegelschränken wieder. Was bisher jedoch noch nicht allzu häufig vorzufinden ist, sind beleuchtete Badmöbel. Hier schließt Villeroy & Boch mit Finion die Lücke. Die stufenlos von Warmweiß bis Tageslichtweiß dimmbaren Leuchten lassen sich einfach per Fernbedienung bedienen und werden zum stimmungsvollen Designelement.

2020 begrüßt uns also mit Metallelementen, die wie selbstverständlich mit wohnlichem Holz verschmelzen, spannenden Farben, schmalen Designs und indirekt beleuchteten Badmöbeln für noch mehr Gemütlichkeit.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/badezimmer-trends-2020/

Klassiker neu interpretiert

Neuauflagen für ein modernes Bad

Klassiker neu interpretiert

(Bildquelle: @Villeroy&Boch)

Lange Zeit bewegte man sich bei der Badezimmergestaltung stets in einem vertrauten und weitverbreiteten Bereich: Keramik und Möbel unterschieden sich kaum voneinander und spiegelten den Trend des jeweiligen Jahrzehnts wider. Nur selten wich man von altbekannten Formen ab. Inzwischen jedoch hat man erkannt, dass auch das Bad wandelbar ist und man sich nicht an Standards halten muss. Zunehmend halten experimentelle Designs, Innovationen und neue Farben Einzug in unsere Bäder.

Heute haben wir den Luxus, auf eine schlichte Badezimmereinrichtung oder aber auf etwas völlige Neues zurückgreifen zu können. Denn die Sanitärbranche hat erkannt, dass Geschmäcker verschieden sind und sich verändern können. Nichtsdestotrotz befinden sich viele in einer Zwickmühle: Hinter beliebten Klassikern steckt ein Grund für ihre hohen Verkaufszahlen. Auf der anderen Seite möchte man mit der Zeit gehen und gerade die gut laufenden Klassiker neu interpretieren – und somit an noch mehr Kunden bringen. Die Lösung? Neuauflagen!

Neuaufgelegte Serien bieten den Vorteil, dass sie ihren bekannten Charme dem aktuellen Trend anpassen und so Gewohntes mit Neuem kombinieren. Für alle, die sich an den nüchternen Designs sattgesehen haben, dennoch ihren Charme zu schätzen wissen und lediglich nach einem modernen Retouch verlangen, sind Neuauflagen genau das Richtige.

Villeroy & Boch hat die Nachfrage nach Bestsellern in neuer Formensprache erkannt und zwei seiner bekanntesten Serien überarbeitet. So greift die Keramik-Serie Subway 2.0 das rund-eckige Design des Vorgängers Subway auf, schafft mit schmaleren Wandungen und tieferen Becken jedoch mehr Leichtigkeit und Komfort. Zusätzlicher Komfort findet sich beim WC wieder, dass dank der innovativen Spültechnik DirectFlush spülrandloses Design, verbesserte Hygiene und weniger Wasserverbrauch vereint. Auch die Keramiken der Serie Memento haben mit Memento 2.0 ein neues Aussehen erhalten. Waschtische erstrahlen nun neben Weiß Alpin, Star White und Glossy Black in den drei matten Farben Stone White, Ebony und Graphite und erlauben so maximale Individualität im Bad. Zusätzlich verdanken Sie dem Material TitanCeram besonders präzise Konturen und filigrane Wandstärken.

Ähnlich verhält es sich bei Ideal Standard. 2018 kam die Neuauflage der Erfolgsserie Strada auf den Markt: Die Keramikserie Strada II zeigt sich mit abgerundeten Kanten und bietet dank keramischer Ablaufabdeckungen, geschlitztem Überlauf, geschliffener Wandwaschtische und AquaBlade® Technologie völlig neue Möglichkeiten bei der Badgestaltung. Tonic II hingegen hebt sich optisch stärker von seinem Pionier ab. Kubische Formen und eine erweiterte Produktauswahl für sowohl kleine als auch große Bäder werden jeden Anspruch gerecht.

Alle, die diese Serien gerade wegen ihrer Zeitlosigkeit mögen, müssen nun aber nicht verzweifeln: Sie bleiben dem Sanitärmarkt erhalten und werden weiterhin verkauft.

Weitere altbekannte sowie neuaufgelegte Serien vieler Markenhersteller finden Sie auf Skybad.de, dem Onlineshop für Wohlfühlbäder.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/klassiker-neu-interpretiert/

Tisch HARRI von [more] – Liebe zum Detail

Tisch HARRI von [more] - Liebe zum Detail

Tisch HARRI von [more] , Design & Foto: Peter Fehrentz (Bildquelle: Peter Fehrentz)

Versammeln Sie ihre Familie und Freunde an einem ganz besonderen Tisch: HARRI von [more] erscheint auf den ersten Blick zurückhaltend aber besondere Details wie Messingabschlüsse an den Tischbeinen und eine Holzeinlage im Gestell zeigen, dass eine hochwertige Verarbeitung und Detailliebe im Fokus steht. Ecken und Kanten sucht man hier übrigens vergeblich, stattdessen wird an einer ovalen Tischplatte aus Massivholz Platz genommen.

Design: Peter Fehrentz, 2019

Tischplatte aus Massivholz, Oberfläche geölt und gewachst odermatt lackiert.
Gestell: Stahl, anthrazitfarben lackiert mit Holzeinlage entsprechend der Tischoberfläche.
Fuss mit oder ohne Messingabschluss

Länge: 180-300 cm
Breite: 90-130 cm
Höhe: 74,5 cm

Objekte von more sind so gedacht und gefertigt, dass sie ihren Besitzer Jahre und Jahrzehnte begleiten. Inspiriert von klaren Ideen, überraschenden Funktionen und den zeitlosen Formen moderner Klassiker. Statt einen Raum zu dominieren, schaffen unsere Möbel Freiheiten für individuelle Gestaltung.

Wir sind überzeugt, dass substanzielles Design keine Kompromisse in der Materialqualität machen darf. Deswegen verwendet more ausschließlich langsam gewachsene Massivhölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Die Fertigung unserer Möbel erfolgt ausschließlich in Deutschland, in drei Manufakturen im Norden und am Niederrhein. Wir schätzen diese Betriebe für ihre Sorgfalt und Zuverlässigkeit und arbeiten seit vielen Jahren mit ihnen zusammen.

Firmenkontakt
more Bernhard Müller GmbH
Bernhard Müller
Bahrenfelder Steindamm 67a
22761 Hamburg
040660622
contact@more-moebel.de
http://www.more-moebel.de

Pressekontakt
more Bernhard Müller GmbH
sarah Schindelegger
Bahrenfelder Steindamm 67a
22761 hamburg
040660622
s.schindelegger@more-moebel.de
http://www.more-moebel.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tisch-harri-von-more-liebe-zum-detail/

Architektur, Design und Glas – ein ästhetischer Dreiklang

Architektur, Design und Glas - ein ästhetischer Dreiklang

LEONARDO LIVING CLOUD (Bildquelle: LEONARDO LIVING)

Glas steht für Klarheit und Brillanz. Seine hochwertige Anmutung und der spannende Mix aus filigranem Flair, feiner Eleganz und beeindruckender Stärke zieht den Betrachter sofort in seinen Bann. So hat der fragile Werkstoff in der Geschichte der Menschheit seit Jahrhunderten die Fantasie von Künstlern, Kreativen und Architekten zu außerordentlichen Bauwerken und Objekten beflügelt. Wie LEONARDO LIVING. Das bekannte Label verändert und veredelt Räume mit einzigartigem Glas-Design, das auf der Welt unverwechselbar ist.

Glas hat die Menschen schon immer fasziniert. Schimmernd, strahlend und voller Geheimnisse beeindruckte es bereits vor vielen tausenden von Jahren mit seiner magischen Ausstrahlung. Die frühesten Funde stammen aus der Zeit um 3.500 vor Christus aus dem Vorderen Orient. Bis heute hat der transluzente Werkstoff nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Im Gegenteil. Dank moderner Verfahren lässt sich das filigrane Material biegen, färben und sogar bruchsicher machen. Damit fordert es Gestalter und Architekten auf der ganzen Welt heraus. Ob Hadi Teherani oder Zaha Hadid, die Schweizer Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron mit der Hamburger Elbphilharmonie oder das Bauhaus-Gebäude in Dessau – Glas prägt die moderne Architektur wie kaum ein anderer Rohstoff. LEONARDO LIVING bringt diesen Trend jetzt auch in die Einrichtung.

Denn hier sind Spezialisten am Werk. Hinter dem als Marke des Jahrhunderts ausgezeichneten Label steht ein solides Familienunternehmen mit Tradition: glaskoch wurde bereits 1859 gegründet. Heute gehört es europaweit zu den führenden Glasanbietern. Oliver Kleine und seine Ehefrau Bianca Kleine steuern das Unternehmen in fünfter Generation und haben sich komplett der Glasleidenschaft verschrieben. „Wir lieben Glas“, erklären sie unisono und entwickeln jährlich rund 800 Neuheiten im typischen LEONARDO-Design. Die Marke gibt es bereits seit 1972 und seitdem sind die Weichen auf Expansion gestellt. Ob Schmuck, Geschenke, Deko-Artikel oder Gläser – LEONARDO hat Liebhaber auf der ganzen Welt.

Das gilt auch für die Möbel von LEONARDO LIVING. „Glas bietet unendlich viele Möglichkeiten“, erklärt Oliver Kleine. „Es lässt sich beliebig färben und formen aber auch hervorragend mit Licht kombinieren und verleiht der Einrichtung einen besonderen Charme“, unterstreicht Oliver Kleine. Wobei die transparente Handschrift des Labels inzwischen einen eigenen Lifestyle entwickelt hat, der die Kollektionen auszeichnet und international begehrt ist. LEONARDO LIVING bringt formvollendete Glaskunst und erlesene Möbelstücke zusammen, stellt unverkennbares Design aus hochwertigen Materialien in den Fokus und kreiert damit einen aktuellen Trend, der sich durch alle Wohnbereiche zieht. Ob Wohnen & Speisen, Schlafen, Raumteiler, Home Office oder Bad – weltoffen, kreativ und voller Inspirationen verleiht Glas in jedem Raum neue Perspektiven. Kombiniert mit ausgesuchten Materialien, wie Lack, Furnier, Massivholz, Leder sowie Stoff und Lichtelementen lässt es Oberflächen erstrahlen sich immer wieder neu gestalten.

Firmenkontakt
LEONARDO
Nicole Bernhardi
– –
– –
0049 5253 86 350
NicoleBernhardi@leonardo.de
http://www.leonardo-living.de

Pressekontakt
GeSK
Gabriele von Molitor
Ziegelstraße 29
10117 Berlin
0049 30 217 50 460
pr@gesk.berlin
http://gesk.berlin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/architektur-design-und-glas-ein-aesthetischer-dreiklang/

Spielerisch schön: Gastronomiestuhl Tina von Schnieder

Stuhl versprüht Eleganz durch weibliche Formen

Spielerisch schön: Gastronomiestuhl Tina von Schnieder

Gastronomiestuhl Tina mit filigraner Silhouette

Tina, der neue Gastronomiestuhl von Schnieder, ist unbeschreiblich weiblich. Mit ihren geschwungenen Formen verbreitet Tina in jedem Café, Restaurant oder jeder Kantine eine spielerische Leichtigkeit. Tina sieht aus wie ein Schalenstuhl, ist es aber nicht. Vielmehr erhält sie ihre filigrane Silhouette durch ein dreidimensional gebogenes Rohr. Die Herausforderung besteht darin, durch die Art der Biegung eine optimale Ergonomie mit hohem Sitzkomfort herzustellen. Auch als Sessel mit geschwungenen Armlehnen ist sie zu haben.

Das Sitz-Gestell wird zunächst mit einem straff gespannten Unterstoff ummantelt. Anschließend kann es mit einem Wunschstoff aus der Schnieder Kollektion bezogen werden. Durch die Aufteilung des Polsters besteht die Möglichkeit, den Stuhl mit verschiedenen Bezügen zu versehen, zum Beispiel mit einer Kombination aus Stoff und Leder.

Zum Ende der Fertigung wird das Untergestell mit dem Sitz verbunden. Dieses besteht wahlweise aus Eiche oder Buche und kann in jeder gewünschten Farbe lackiert werden. Auch Corporate Design Farben sind möglich.

Der Gastronomiestuhl und der Sessel sind trotz ihres filigranen Erscheinungsbildes erstaunlich bequem. Ein weiterer Vorteil ist ihre Leichtigkeit. Die hochwertige Verarbeitung bis ins letzte Detail zeigt etwa die Optik der Nähte. www.schnieder.com

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 70-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Firmenkontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Christian Hugot
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.0
christian.hugot@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Kümper 7
48341 Altenberge
02505-9480925
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

https://www.youtube.com/v/kxiYLGGppao?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spielerisch-schoen-gastronomiestuhl-tina-von-schnieder/

CO2-neutrale Möbel sind kein Nischenthema mehr

Qualität und Nachhaltigkeit beim Wohnen setzen sich durch

CO2-neutrale Möbel sind kein Nischenthema mehr

CO2 neutrales Balkenbett von Rost & Späne (Bildquelle: Nici Seiser)

Wien, am 03.05.2017. Nachhaltige, CO2-neutrale Möbel entsprechen der postmateriellen Einstellung der Kunden und erfüllen gleichzeitig den Wunsch nach Individualität und Einzigartigkeit. Die WohnTraumSchmiede in Graz und Wien kommt dieser Entwicklung entgegen und bietet klassische Handwerkskunst kombiniert mit individuellem und modernem Design – auf Basis regionaler Materialien.

LOHAS, der Lifestyle of Health and Sustainability, wird für immer mehr Menschen zum prägenden Konsumstil. Moderne Konsumenten sind zwar global angeschlossen, differenzieren sich aber kulturell und regional und greifen daher, trotz des Angebots aus aller Welt, immer häufiger zu regional hergestellten Produkten. Vor allem dann, wenn sie dem Wunsch nach Transparenz, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Individualität entsprechen. „Der Wertewandel in der Gesellschaft schlägt sich positiv auf die Möbelbranche nieder. Handwerkskunst wird wieder hoch geschätzt, genauso wie Kreativität im Design und die Nachhaltigkeit der Produkte. Upcycling etwa ist ein wichtiger Trend. Unsere Kunden jedenfalls genießen es, wenn die Produkte bereits ein Vorleben hatten und sich jetzt neu arrangiert, umweltfreundlich und spannend präsentieren“, erklärt Florian Brandstetter, Geschäftsführer der Aquadormio GmbH.

Persönliche Unikate mit Vorgeschichte
Für die Partner der WohnTraumSchmiede ist Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit. Sie kombinieren regionale Werkstoffe zu hochqualitativen, modernen und gleichzeitig maßgeschneiderten Möbelstücken. Nur ein Beispiel: Das CO2-neutrale Balkenbett von Rost & Späne. Das dafür genutzte Holz stammt aus der Umgebung des Unternehmens und wurde bereits vor rund 200 Jahren gehackt. Verarbeitet werden hauptsächlich Kanthölzer aus Dachbalken alter Scheunen und Häuser, manchmal auch Bretter aus gut erhaltenen Verblendungen. Die Verarbeitung dieses Holzes erfolgt schonend, ohne dass die Holz-Poren verstopft werden. Die Betten, die daraus gefertigt werden, können nach Wunsch mit oder ohne Kopfteil sowie mit oder ohne Nachtkästchen produziert werden. Für Kunden, die metallfreie Betten bevorzugen, werden sie mit Steckverbindungen hergestellt. Material und die Wünsche des Kunden machen jedes dieser Betten zu einem Unikat. Helge Györkös, Inhaber von Rost & Späne, erklärt: „Für uns ist jedes Möbelstück etwas Besonderes. Wir fertigen es individuell, auf Maß und in Handarbeit. Das verleiht unseren Möbeln eine Persönlichkeit, die auch die Kunden mit nur einem Blick erkennen.“

In der WohnTraumSchmiede präsentieren sich, neben den Möbeln von Rost & Späne, auch die Matratzen von SileoWelle sowie die Kreationen der Tischlerei Ain-Hirn-Holz. Die Qualitätsmarke Riposana ist mit ihren Betten ebenso vertreten wie Miotto Design mit Möbeln und Accessoires, die Eleganz und Emotionalität gleichermaßen ausstrahlen.

WohnTraumSchmiede Wien
Gumpendorfer Straße 106
1060 Wien

WohnTraumSchmiede Graz
Belgiergasse 6
8020 Graz

Aquadormio GmbH

Firmenkontakt
Aquadormio GmbH
Johannes Axnix
Albertgasse 35
1080 Wien
+431997119022
presse@axnix.eu
http://www.axnix.eu

Pressekontakt
axnix advanced relations
Johannes Axnix
Albertgasse 35
1080 Wien
+43 1 997119022
presse@axnix.eu
http://www.axnix.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/co2-neutrale-moebel-sind-kein-nischenthema-mehr/

Handbemalte mexikanische Toiletten und Waschbecken

Die irrste Verbindung aus Kunst und Nutzen.

Handbemalte mexikanische Toiletten und Waschbecken

Handbemalte Mexiko-Toilette mit passendem Design-Waschbecken.

Das Trend-Einrichtungshaus Burro Azul, welches sich auf mexikanisches Design aus Keramik und Schmiedeeisen spezialisiert hat, bringt ein neues Highlight im Interiorbereich auf den deutschen Markt. Handbemalte Mexiko-Toiletten in verschiedenen Farben – 100% made in Mexico.

Aufwendig handgefertigt und mit viel Liebe für´s Detail bemalt, sind diese Unikate ein absoluter Blickfang und für Individualisten eine echte Alternative zu den weißen Standard-WCs in deutschen Haushalten. Mit den passenden Design-Waschbecken wird das Gäste-WC oder das Badezimmer zu einer echten Kunstausstellung mit garantiertem Nutzwert.

Bei dem Flachspüler handelt es sich um eine Toilettenschüssel mit Wassertank, welches der mexikanischen/US-amerikanischen Norm entspricht. Die Toilette lässt sich mit Fachkenntnissen natürlich auch hierzulande installieren und die notwendige Spülmechanik wird mitgeliefert.

Burro Azul bietet darüber hinaus handgemachte mexikanische Fliesen, farbenfrohes Geschirr, Vasen und Blumentöpfe, extravagante La Catrina Dekofiguren bis hin zu kompletten handgeschmiedeten Gartenmöbel. Eine Vielschichtigkeit mit einem ganz besonderen Spirit, den man sich mit mexikanischen Akzenten nach Hause holen kann. Das Einzige, was die mexikanische Inneneinrichtung fehlen lässt, ist Schlichtheit und Langweile.

Zeigen Sie Ihren Lesern einen neuen Trend, der in deutschen Badezimmern und Gäste-WCs zum Design-Blickfang werden könnte. Unsere ersten Kundenmeinungen waren von Begeisterung gekennzeichnet. Bringen Sie auch Ihren Lesern diese Freude näher und berichten Sie über uns.

Besuchen Sie unseren Webshop unter: Burro Azul Webshop
Mehr zu unseren Mexiko-Toiletten finden Sie unter: Burro Azul Mexiko-Toiletten
Pressetext und Bildmaterial finden Sie unter: Burro Azul Media-Seite

Burro Azul bringt Farbe und mexikanisches Ambiente zu Ihnen nach Hause. Mit authentischer Handwerkskunst, Liebe fürs Detail und einzigartigen Produkten.

Firmenkontakt
Burro Azul
Marcel Pelders
Ettinger Straße 1
85080 Gaimersheim
08458 3879928
info@burroazul.com
http://www.burroazul.de

Pressekontakt
Burro Azul
Marcel Pelders
Ettinger Straße 1
85080 Gaimersheim
08458 3879928
mpelders@burroazul.com
http://www.burroazul.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/handbemalte-mexikanische-toiletten-und-waschbecken/

Wohnen-Einrichten.de – Das neue Online-Magazin berichtet über aktuelle Einrichtungstrends

Der neue Wohn-Ratgeber im Web. Wohnen-Einrichten.de berichtet über die neuesten Wohntrends, Heimtextilien, Wandgestaltungen, Interieur und Lifestyle-Themen sowie Living und Dining-Themen.

BildMy home is my castle. Das wünschen sich die meisten Menschen. Jetzt gibt es eine Online-Internet-Plattform, die in vielfältiger Weise innovative Unternehmen, Produkte, Trends, Lifestyle Themen und Informationen aus dem Einrichtungsmarkt vorstellt.

Leben in seiner schönsten Form. Die eigenen vier Wände frei gestalten, der Kreativität freien Lauf lassen. Heute so, morgen so, ständig sind die Menschen in Bewegung, wollen Räume den neuen Bedürfnissen anpassen, ausprobieren, experimentieren und dem Wohnumfeld ein neues Gesicht verleihen.

Seit einigen Jahren verändert sich das Wohnverhalten grundlegend. „Wohnen und Einrichten“ gehört zu den aktuellsten Themen in der heutigen Zeit. Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer oder Kinderzimmer, Büro oder Hausarbeitsraum, einzelne Räume werden aufgelöst, es wächst zusammen, was zusammen gehört. Fließende Übergänge zwischen den Räumen sind zum Alltag geworden. Wohnstile werden munter gemixt, in den Wohnungen wird es zunehmend bunter. Solitärmöbel werden zu Stars. Dazu gehört natürlich das „richtige Händchen“ für die Einrichtung. „Auf diesem Portal informieren wir über aktuelle Ideen zum zeitgemäßen Wohnen“, sagt Geschäftsführer Peter Vennebusch von der Agentur Projekt Marketing Peter Vennebusch KG, der diese Internet-Plattform ins Leben gerufen hat.

Unternehmen veröffentlichen regelmäßig ihre neuesten Produktinnovationen und Trends bei „Wohnen-Einrichten“. Die deutsche Möbelindustrie, viele freie Produktgestalter, Architekten und Kreative sind verlässliche Garanten für zeitgemäße Möbelentwicklung und Produktion. Trendige, designorientierte Solitärmöbel sind genauso gefragt wie klassische Einrichtungen. Dazu gehören auch Heimtextilien, Bodenbeläge und Wandgestaltungen, aktuelle Tapeten, Wandputze oder innovative Interieur-Produkte für die Bereiche Schenken und Leben. Für die Konsumenten ist diese Einrichtungsplattform eine neue Form der Informationsbeschaffung.

Über:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde
Deutschland

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Über Projekt Marketing:
Peter Vennebusch ist Geschäftführender Gesellschafter der Projekt Marketing Peter Vennebusch KG. Er berät mittelständische Unternehmen in Vertriebs- und Marketingthemen und unterstützt bei der Umsetzung definierter Ziele. Seine Erfahrungen erwarb er sich in der Konsumgüter-, Markenartikel- und Investitionsgüter-Industrie folgender Branchen: Textil, Möbel, Farben und Lacke, Automobil, Küchentechnik, Druck sowie im Einzelhandel.

Pressekontakt:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wohnen-einrichten-de-das-neue-online-magazin-berichtet-ueber-aktuelle-einrichtungstrends/

Frühjahrsputz vor Ostern: Matratzen-Check nicht vergessen

Schöner Wohnen: WohnTraumSchmiede erfüllt individuelle Wünsche

Frühjahrsputz vor Ostern: Matratzen-Check nicht vergessen

WohnTraumSchmiede erfüllt individuelle Wohnideen. (Bildquelle: Aquadormio)

Der traditionelle, jährliche Frühjahrsputz vor Ostern hat nichts an Aktualität verloren. In Österreichs Haushalten wird fleißig gereinigt und entrümpelt. Häufig wird dabei aber der Matratzen-Check vergessen. Wie alt ist die Matratze? Reicht es, sie zu wenden und zu lüften? Oder macht die Anschaffung einer neuen Matratze mehr Sinn? Die WohnTraumSchmiede erfüllt nicht nur in Sachen Matratzen persönliche Wünsche, sondern bietet Komplettlösungen basierend auf nachhaltigen, regionalen Produkten.

Als noch mit offenen Feuerstellen gekocht und mit Kaminen und Holzöfen geheizt wurde, sorgte der Frühjahrsputz für die Entfernung von Ruß und Staub in den Häusern. Viele österreichische Haushalte führen die Tradition des Saubermachens vor Ostern fort und entstauben und entrümpeln ihre Häuser und Wohnungen. Sie schaffen Platz für Neues. Die Matratzen allerdings werden höchstens gewendet. „Ein kritischer Blick auf die Matratze im Zuge des Frühjahrsputzes wäre empfehlenswert. Immerhin verbringt man darauf viele erholsame Stunden. Ist sie zu alt und bietet nicht mehr den nötigen Schlafkomfort, lohnt es sich im Sinne der Gesundheit und des persönlichen Wohlbefindens, in eine neue Matratze zu investieren“, erklärt Florian Brandstetter, Geschäftsführer der Aquadormio GmbH.

Besondere Wohnkonzepte
Sollen die Wohnräume nicht nur gründlich gereinigt, sondern lieber gleich ein neues Wohnkonzept umgesetzt oder endlich persönliche Einrichtungsträume realisiert werden, empfiehlt sich ein Besuch in der WohnTraumSchmiede in Wien oder Graz. Hier finden sich spannende Kombinationen, auffälliges Design und die perfekte Mischung aus rustikal und modern. Die Experten der WohnTraumSchmiede gehen auf individuelle Wünsche ein und setzen diese mit nachhaltigen, regionalen Produkten um. Brandstetter: „Wir erfüllen die Wohnideen unserer Kunden und sind stolz darauf, individuelle Konzepte realisieren zu können.“ In der WohnTraumSchmiede präsentieren sich die Matratzen von Sileowelle genauso wie die Tischlerarbeiten der Firmen Rost & Späne und Ain-Hirn-Holz. Die deutsche Manufaktur Riposana ist mit ihren Boxspringbetten ebenso vertreten wie Miotto Design mit Möbeln und Accessoires, die Eleganz und Emotionalität gleichermaßen ausstrahlen.

WohnTraumSchmiede Wien
Gumpendorfer Straße 106
1060 Wien

WohnTraumSchmiede Graz
Belgiergasse 6
8020 Graz

Aquadormio GmbH

Firmenkontakt
Aquadormio GmbH
Johannes Axnix
Albertgasse 35
1080 Wien
+431997119022
presse@axnix.eu
http://www.axnix.eu

Pressekontakt
axnix advanced relations
Johannes Axnix
Albertgasse 35
1080 Wien
+43 1 997119022
presse@axnix.eu
http://www.axnix.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fruehjahrsputz-vor-ostern-matratzen-check-nicht-vergessen/

Logiway für strategische Marktentwicklung ausgezeichnet

Kirchen in Deutschland setzen verstärkt auf MindManager

Logiway für strategische Marktentwicklung ausgezeichnet

Jörg Steiss, General Manager MindManager EMEA, Corel GmbH

Alzenau, 23. Februar 2017 – Logiway, offizieller IT-Ausstatter deutscher Kirchengemeinden und kirchlicher Einrichtungen, wurde jetzt von der Mindjet-Geschäftsführung für sein Engagement bei der Einführung des MindManager Lizenzprogramms für große kirchliche Organisationen gewürdigt. Im zurückliegenden Jahr ist es dem IT-Fachhändler gelungen, die Mindmapping-Software verstärkt in Kirchenkreisen zu etablieren.

„Wir freuen uns sehr, dass uns Logiway mit zahlreichen gemeinsamen Marketing-Aktionen dabei unterstützt hat, MindManager in den deutschen Kirchenorganisationen so nachhaltig bekannt zu machen“, sagt Jörg Steiss, General Manager MindManager EMEA, Corel GmbH. Gemeinsam hatten die beiden Unternehmen 2016 das erfolgreiche Enterprise Programm mit Sonderkonditionen ab 10 Lizenzen auch für Kirchen aufgesetzt, um auf die Bedürfnisse – speziell der großen Einrichtungen – einzugehen.

MindManager wird in den kirchlichen Einrichtungen vielfältig, vor allem auch in der Projektarbeit eingesetzt. Dabei geht es vor allem darum, kreativer und produktiver an der Zukunftsgestaltung der Kirche zu arbeiten. Mittlerweile setzen deutschlandweit die größten kirchlichen Einrichtungen auf die Visualisierungssoftware aus Alzenau.

MindManager goes Church
„In den verschiedenen Bereichen und Gremien der Kirche und Wohlfahrt spielt die Projektarbeit eine immer wichtigere Rolle“, weiß Michael Tappeser, Geschäftsführer Logiway GmbH. „Hier wissen wir die Kunden mit MindManager gut beraten, da wir damit den Verantwortlichen eine Softwarelösung für die Team- und Projektarbeit an die Hand gegeben, die intuitiv zu bedienen ist und dafür sorgt, dass alle Beteiligten adäquat eingebunden und schnell informiert sind.“

Strategische Marktentwicklung
Im kooperativen Miteinander ist es den Verantwortlichen von Logiway und Mindjet gelungen, ein Konzept zu entwickeln, das in den kirchlichen Einrichtungen großen Zuspruch findet. Michael Tappeser: „Wir zeigen den Kirchenmitarbeitern, wie einfach und effektiv sie die Software nutzen können. Ferner bieten wir gemeinsam mit Mindjet entsprechende Webinare an, so dass Interessenten bei Bedarf hier ihr Wissen über die Einsatzmöglichkeiten von MindManager weiter vertiefen können.“

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/logiway-fuer-strategische-marktentwicklung-ausgezeichnet/

SileoWelle eröffnet als WohnTraumSchmiede neuen Shop in Graz

Schlafzimmer- und Wohnraumplanung mit qualitativ hochwertigen österreichischen Produkten

SileoWelle eröffnet als WohnTraumSchmiede neuen Shop in Graz

SileoWelle eröffnet als WohnTraumSchmiede neuen Shop in Graz (Bildquelle: Fotolia/Lunghammer)

Wien, am 19.12.2016. Mitte Januar 2017 eröffnet der Premium-Matratzen- und Schlafzimmer-Systemhersteller SileoWelle seinen Shop als WohnTraumSchmiede in Graz. In der Belgiergasse 6 erhalten Kunden dann Komplettlösungen für den Bereich Wohnen & Interieur – realisiert ausschließlich mit österreichischen Produkten.

„Regionalität ist ein Mega-Trend, der nicht nur Lebensmittel betrifft, sondern längst auf andere Branchen übergegriffen hat. Zudem können , trotz der teilweise großen Euphorie für den Online-Einkauf, die Kunden die Produkte sehen, angreifen und individualisieren, bevor sie sie kaufen. Mit unserem Shop in Graz werden wir diesen Anforderungen gerecht“, erklärt Florian Brandstetter, Geschäftsführer bei SileoWelle. In der WohnTraumSchmiede in der Grazer Belgiergasse 6 können Kunden ihre Ideen komplett planen und umsetzen lassen – und zwar mit Produkten aus heimischer Herstellung.

Unikate für anspruchsvolle Kunden
Auch dem zunehmenden Trend hin zu individuellen Lösungen anstatt zu Produkten von der Stange, entspricht die WohnTraumSchmiede optimal. Der Wunsch nach einer Einrichtung mit persönlichem Touch wird durch die Experten vor Ort, unterstützt durch die Produzenten selbst, bereits bei der Planung berücksichtigt. Zudem unterstützt eine professionelle 2D/3D-Wohnraumplanung bei der Visualisierung der Raumplanung der Kunden.
„Betten, die in unserem Shop geplant werden, sind Unikate, die von unserem Partner hergestellt werden. Vom Boden, über die Matratze bis zur Lampe sorgen regionale Produkte hoher Qualität für ein entspannendes und gesundes Schlafumfeld.“

WohnTraumSchmiede Graz
Belgiergasse 6
8020 Graz
Geöffnet Montag bis Freitag von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr sowie samstags nach Terminvereinbarung.

Über SileoWelle
Der 2008 gegründete Premium-Matratzen- und Schlafzimmer-Systemhersteller SileoWelle entwickelt, produziert und vertreibt innovative Qualitätsmatratzen, Lattenroste sowie gesamte Schlafzimmersysteme. Mit seinen von namhaften Fachärzten empfohlenen Produkten wendet sich das Unternehmen an Menschen, die Wert auf optimalen, gesunden Schlafkomfort legen. Die SileoWelle-Produkte werden in Österreich und international über SileoWelle direkt sowie ausgewählte Qualitätsfachhändler vertrieben. Der Sitz des Unternehmens sowie ein weiterer Showroom befinden sich in Wien in der Gumpendorferstrasse 106.
http://www.sileowelle.at

Firmenkontakt
SileoWelle
Johannes Axnix
Mooslackengasse 17
1190 Wien
+431997119022
presse@axnix.eu
http://www.sileowelle.at

Pressekontakt
axnix advanced relations
Johannes Axnix
Mooslackengasse 17
1190 Wien
+43 1 997119022
presse@axnix.eu
http://www.axnix.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sileowelle-eroeffnet-als-wohntraumschmiede-neuen-shop-in-graz/

„Schnieder Möbel sind einfach schön“

Stuhlfabrik Schnieder stattet drei Bäckereien in Essen nach neuem Konzept aus

"Schnieder Möbel sind einfach schön"

Ohrensessel schaffen in der Filiale Gelsenkirchener Straße ein privates Ambiente

Die Gäste sollen sich fühlen wie im Wohnzimmer. Das ist die zentrale Botschaft des neuen Einrichtungskonzepts, welches die Filialen der Bäckerei Peter mit Sitz in Essen künftig prägt. Dorothee Peter setzt dabei auf Möbel der Stuhlfabrik Schnieder, die sie auf einer Messe kennenlernte.

In einer der drei neu eingerichteten Filialen gibt es beispielsweise eine Ecke mit Ohrensesseln. „Die Sessel wirken optisch wie eine kleine Ruhe-Oase und schlucken durch ihre besondere Konstruktion sogar den Lärm der Umgebung“, freut sich Dorothee Peter. Auf der anderen Seiten laden lange Kulissentische zum geselligen Miteinander ein. Während die Firmenfarbe „Orange“ in der früheren Einrichtung sehr dominant wirkte, wird sie nun akzentuiert bei einzelnen Möbeln eingesetzt. Hochtische mit Barhockern sind beliebte Sitzgelegenheiten für die schnelle Tasse Kaffee.

Dorothee Peter: „Unser Schnieder Berater Sebastian Chilla hatte ein gutes Auge für die Anzahl der Sitzplätze und ihre Aufteilung. Die Cafe-Bereiche sind gut dimensioniert und wirken nicht überfüllt. Auch bei der Auswahl der Bezugsmaterialien für die Möbel wurden wir gut beraten. Mir gefällt die hohe Qualität der Möbel, die zu unserem Anspruch passt“.

In der Bäckerei Peter werden alle Backwaren frisch hergestellt. Der Kaffee kommt direkt von einer Kooperative in Nicaragua. Die Schnieder Möbel sind somit Spiegel der eigenen Qualität und der gelebten Nachhaltigkeit. Mehr dazu im Blog: http://stuhlfabrik-schnieder.com/baeckereieinrichtung-wohnlich-sitzmoebel/

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 70-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Firmenkontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Christian Hugot
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.0
christian.hugot@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Kümper 7
48341 Altenberge
02505-9480925
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schnieder-moebel-sind-einfach-schoen/

Gestaltungstipps für das Wohnzimmer

Gestaltungstipps für das Wohnzimmer

Toscana, Joka / Österreichische Möbelindustrie (Bildquelle: Joka / Österreichische Möbelindustrie)

Das Zuhause ist ein Ort, an dem man zur Ruhe kommt, ein Ort zum Wohlfühlen. Im Zentrum: das Wohnzimmer. Doch wie schafft man es, dieses in einen Lieblingsplatz zu verwandeln? Und was ist bei kleinen Räumen zu beachten? Designexperten der Österreichischen Möbelindustrie geben Tipps.

Das Sofa
Das Sofa ist neben dem Esszimmertisch das zentrale Element der Wohnung, ob als kompakter Singlevariante oder Sitzgruppe mit Sofa und Sesseln. Hier kommen Familie und Freunde zusammen. Gemütlichkeit hat daher Priorität. Praktisch sind Sofas mit integrierten Funktionen, wie klappbare Arm- und Fußteile oder Relaxsessel, bei denen durch Motorsteuerung Nacken-, Rücken- und Fußteile individuell angepasst werden können. Wer bei der Farbe eher auf Nummer sicher gehen will, sollte zu dezenten Tönen greifen. Dafür bringen Kissen oder Decken Lebendigkeit ins Spiel.

Mediencenter
Medien und technischer Fortschritt bestimmen unser Leben, und auch im Einrichtungsbereich gewinnen sie an Bedeutung. Geräte und Technik werden dabei so an das Interieur angepasst, dass der Wohnkomfort erhöht, die Ästhetik jedoch nicht gestört wird. Fernseher und Home-Entertainment-Systeme lassen sich beispielsweise in Regalsysteme integrieren und intelligent mit weiteren Medien wie Spielekonsole, i-Pad oder apple TV vernetzen. Die Geräte finden innerhalb eines Korpus Platz und werden hier elegant und unsichtbar mit dem Fernseher verkabelt bzw. über W-LAN oder Bluetooth verbunden. Großzügige Klappen erlauben Zugang zu allen Schnittstellen.

Lieblingsstücke
Ob Designermöbel, Erbstück oder Flohmarkt-Fund: Fast jeder hat ein Lieblingsteil, dem ein besonderer Platz gebührt. Den sollte man ihm auch geben und die Kommode, den Sessel oder Couchtisch bewusst als Solitär platzieren. Verstärken kann man den eyecatcher-Effekt, indem man die Wand dahinter beispielsweise in einer anderen Farbe gestaltet, das Möbelstück auf einer Teppich-Insel präsentiert oder es mit der passenden Beleuchtung in den Fokus rückt.

Flexibilität
Multifunktionale, flexible Möbel, die auch noch gut aussehen, sind die perfekten Begleiter nicht nur für kleine Räume: auf XXL-Größe ausziehbare Tische, Sofas, die sich in Betten verwandeln, eine Kommode, hinter der sich ein komplettes Home Office verbirgt, Raumteiler, die gleichzeitig als Regal fungieren. Die modernen Alleskönner verbinden funktionale Details mit frischem Design und machen in jedem Raum eine gute Figur.

Zeitlos schön und gut verarbeitet
Statt auf modische Eintagsfliegen zu setzen, lohnt es sich eher in zeitloses Design und hochwertig verarbeitete Produkte zu investieren. Sie halten lange und sind auch nach Jahren noch schön anzusehen. Manche werden so zu Begleitern fürs Leben.

GeSK ist eine der führenden PR-Agenturen in den Bereichen Architektur, Design, Immobilien, Energie und Technologie. Seit über 15 Jahren unterstützen wir unsere deutschen und internationalen Kunden bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Positionierung ihrer Marke. Als Full-Service-Agentur bieten wir das komplette Spektrum der Kommunikation von strategischer Beratung über Print- und Online-Medienarbeit, Mediaberatung, Social Media Relations und Corporate Publishing bis hin zu Presseevents. Für unsere Kunden sind wir strategischer Berater, ausgelagerte Pressestelle und kreativer Partner und tragen so nachhaltig zum Erfolg der Unternehmen bei.

Kontakt
GeSK
Gabriele von Molitor
Ziegelstraße 29
10117 Berlin
03021750460
pr@gesk.berlin
http://www.gesk.berlin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gestaltungstipps-fuer-das-wohnzimmer/

Einrichten mit der Österreichischen Möbelindustrie

Drei Wohntrends für ein gemütliches Zuhause

Einrichten mit der Österreichischen Möbelindustrie

funktional und minimalistisch mit sedda (Bildquelle: sedda / Österreichische Möbelindustrie)

Zeig´ mir Deine Wohnung und ich sage Dir, wer Du bist – eine oft bewährte Alltagspsychologie. Naturliebhaber, Minimalist oder Romantiker – die Wohnung sagt viel über das Naturell ihres Bewohners. Und damit in der eigenen Wohnung ein besonders großes Wohlgefühl aufkommt, gibt Andrea Steinegger von der österreichischen Möbelindustrie ein paar schöne und praktische Tipps dafür, wie sich die verschiedenen Wohntypen zuhause am besten entfalten.

Natürlichkeit
„Healthy Living“ ist nicht nur im Bereich Lebensmittelkonsum ein großes Thema. Auch wenn es um die Inneneinrichtung geht, sind natürliche Möbel angesagter denn je – ein Stück Waldcharme ins Leben holen und sich dabei etwas Gutes tun, lautet das Credo. Lieblingsmaterial ist Holz. Von Eiche über Kirschholz bis Nussholz variieren die Farbenpracht und das Erscheinungsbild. Ursprünglich oder modern interpretiert schafft der Einsatz von nachhaltigem Holz ein angenehmes, warmes Wohnklima zum gemütlichen Beisammensein. Die Kombination mit weiteren Naturmaterialien wie Leder, Wolle, Rattan oder anderen Pflanzenfasern unterstreicht die Naturverbundenheit. Auch schlichte Sträuße und Pflanzen gliedern sich harmonisch ein. Besonders schön sind vereinzelte Lichtspiele auf den Naturmaterialien, die das Ambiente beleben.

Minimalismus
„Weniger ist mehr“ lautet ein wohlgemeinter Ratschlag. Hinsichtlich der Einrichtung kann ein ähnlicher Trend erkannt werden: weg von vollgestellten Räumen, behangenen Wänden, Accessoires und Allerlei hin zu einem offenen, minimalistischen Raumbild. Klare Linien und Akzente stehen für diesen Stil und erzeugen damit ein aufgeräumtes, strukturiertes Bild. Die Stücke sind sorgfältig ausgewählt und gekonnt ins rechte Licht gerückt. Farblich verhält sich dieser Trend schlicht und eher monochrom. Nichtfarben wie Schwarz und Weiß werden mit dezenten Tönen wie Kupfer, Silber, Bronze, Cognac, Grau oder Blau kombiniert. Die Wohnung kann mitunter atelierartig und unfertig wirken. Der eigenen Auslegung des funktionalen Stils sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache ist: Der Raum ist großzügig gestaltet und es bleibt Luft zum Atmen.

Romantik
Die Sehnsucht nach Poesie und Sinnlichkeit beschreibt den Romantikstil.
Filigrane Beine, verschnörkelte Accessoires, florale Muster – das sind Indizien für die verspielte, aber nicht kindliche Einrichtung. Mit einem Arrangement aus kleinen Kunstwerken und der Kombination sanfter Farben kreiert der Stil eine liebliche Rückzugsoase. Rosa, Hellgelb, Mint oder Flieder werden häufig verwendet, auch im Mix. Durch das Einbinden von Grau und Beige wird der Stil etwas reduziert und wirkt weniger mädchenhaft. Ob tatsächlich antik oder antik gemacht – es gibt eine Fülle an Möglichkeiten, um einen romantischen Vintagestil zu schaffen. Stühle in verschiedenen Variationen können miteinander kombiniert werden, genauso ist das Umfunktionieren von Wohnelementen sehr beliebt: Weinkisten an der Wand dienen als Regale oder leere Glasflaschen werden in eine Lampe verwandelt. Diverse Dekoelemente u.a. mit Rüschen oder Volants runden das romantische Raumbild charmant ab.

GeSK ist eine der führenden PR-Agenturen in den Bereichen Architektur, Design, Immobilien, Energie und Technologie. Seit über 15 Jahren unterstützen wir unsere deutschen und internationalen Kunden bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Positionierung ihrer Marke. Als Full-Service-Agentur bieten wir das komplette Spektrum der Kommunikation von strategischer Beratung über Print- und Online-Medienarbeit, Mediaberatung, Social Media Relations und Corporate Publishing bis hin zu Presseevents. Für unsere Kunden sind wir strategischer Berater, ausgelagerte Pressestelle und kreativer Partner und tragen so nachhaltig zum Erfolg der Unternehmen bei.

Kontakt
GeSK
Gabriele von Molitor
Ziegelstraße 29
10117 Berlin
03021750460
pr@gesk.berlin
http://www.gesk.berlin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einrichten-mit-der-oesterreichischen-moebelindustrie/

Callarasso – zeitlose Designermöbel aus Massivholz nach Kundenwunsch gefertigt

Callarasso - zeitlose Designermöbel aus Massivholz nach Kundenwunsch gefertigt

Callarasso ist eine junge Möbelmanufaktur mit Sitz in der Nähe von Heidelberg. Das Familienunternehmen ist auf die Gestaltung und Fabrikation hochwertiger Vollholzmöbel spezialisiert. Die Möbel-Kollektion von Callarasso ist das Ergebnis einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Holz und der Schwalbenschwanz-Zinkung als seinem verbindenden Element. Das Holz der Möbel stammt überwiegend aus Deutschland und garantiert aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Für die hohe Qualität der Möbel-Unikate bürgt eine individuelle Seriennummer.

Unsere Möbel sind von zeitloser Schönheit. Ganz so wie ein feines Instrument. Geschaffen, um zu überdauern. Geschaffen, um zu funktionieren und den Raum zu verschönern. Die Ästhetik unserer Möbel ergibt sich aufgrund ihrer klaren und beinah zeichenhaften Formgebung. Es ist diese funktionale Ästhetik, die den einmaligen Reiz unserer Möbel ausmacht. Möglich wird diese minimalistische Form dank der traditionsreichen Schwalbenschwanz-Verbindung. Dir formschöne und überaus stabile Eckverbindung erlaubt es, auf den Einsatz von Schrauben und Nägeln vollkommen zu verzichten. So entsteht im Ergebnis die pure Form. Mit dem Holz und seiner individuellen Maserung als wesentlichen gestalterischen Element. Und so ist jedes unserer Möbel ein Unikat, ausgestattet mit individueller Seriennummer und Logo.
So setzen wir Ihre individuellen Möbelideen in die Realität um, kostenlos gestalten wir Entwürfe zu Ihren Wünschen und entwickeln so gemeinsam Ihr ganz persönliches Möbelunikat mit Ihrer persönlichen Seriennummer. Beeindrucken Sie Ihre Freunde und Bekannten durch Ihre eigene Möbelkreation, die wir zu einem attraktiven Preis für Sie in höchster Qualität in Handarbeit produzieren.
So entstehen einzigartige Unikate, die Räume verschönern, inszenieren, nuancieren. Möbel, die dem Zweck dienen. Die wirken, ohne aufdringlich zu sein. Die mit den Jahren immer schöner werden. Callarasso-Möbel, da sind Möbel von Wert. Für 100 Jahre. Mindestens.

Callarasso ist eine junge Möbelmanufaktur mit Sitz in der Nähe von Heidelberg. Das Familienunternehmen ist auf die Gestaltung und Fabrikation hochwertiger Vollholzmöbel spezialisiert.

Kontakt
Callarasso
Martin Göckel
Eschelbronnerstr. 35
74925 Epfenbach
01719900171
info@callarasso.de
http://www.callarasso.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/callarasso-zeitlose-designermoebel-aus-massivholz-nach-kundenwunsch-gefertigt/

Urbanes Leben im Zentrum von Frankfurt

Ideal Standard trägt mit ganzheitlichen Produktserien für das Bad zum langfristigen Wohnwert des Westside Towers in Frankfurt bei

Urbanes Leben im Zentrum von Frankfurt

(NL/5687749576) Der Westside Tower in Frankfurt nimmt als Mietwohnungsobjekt eine Sonderstellung im Wohnhochhausbau ein. Damit verbinden sich besondere Anforderungen an Komfort und Wertbeständigkeit der Ausstattung. Produkte von Ideal Standard tragen in der Badeinrichtung zu einem hohen Einrichtungsniveau des Objektes bei, das einen besonderen urbanen Lebensstil ermöglicht.

Bad-Ausstattung mit hoher Wertigkeit und fortschrittlicher Technologie

Das hohe Niveau der Grundausstattung lässt es zu, in den Wohnungen anspruchsvolle, designorientierte Einrichtungskonzepte individuell zu realisieren. Auch die Bäder entsprechen diesem Anspruch an Ästhetik und Komfort auf einem einheitlichen und hohen Ausstattungsniveau.

Als einziger deutscher Hersteller bietet Ideal Standard das komplette Produktprogramm für das Badezimmer aus einer Hand: von Armaturen über Keramikprodukte und Acrylwannen bis hin zu Badaccessoires und Möbeln. In den Bädern des Westside Tower konnte so ein durchgängig hoher Standard unter anderem mit der Serie Connect realisiert werden. Diese Badserie verbindet hochwertiges Design mit praktischen Lösungen. Aus der Serie Connect wurden der Waschtisch Cube mit seinen klaren Linien und kubischem Design verwendet.

Das Wandtiefspülklosett der Serie Connect ermöglicht mit seiner innovativen randlosen Connect Spültechnik einen unübertroffenen Hygienestandard in der WC-Technik. Die Waschtischarmatur CeraPlan III ist ausgezeichnet mit dem iF-product design award eine junge Armaturengeneration mit modernster Wasser- und Energiespar-technologie. Auch die Armatur Active ist ein Designprodukt: gestaltet von dem Designbüro ARTEFAKT und ausgezeichnet mit dem red dot design award sowie dem iF-product design award.

Die Körperform-Badewanne der Serie Hotline Neu lässt sich perfekt mit den meisten modernen Keramikserien kombinieren. Hier wurde sie mit einer Duschabtrennung und dem Duschsystem Idealrain verbunden. Im Vordergrund bei der Entwicklung von Idealrain standen ein voluminöses Strahlbild und eine einfache, ergonomische Handhabung. Die Hand- und Kopfbrausen der Idealrain Serien sind mit moderner Wasserspartechnologie ausgestattet.

Nachhaltig auch in Bezug auf die Akzeptanz beim Mieter

Generell geht es Ideal Standard mit der hohen Qualität seiner Markenprodukte darum, die Langlebigkeit von Investition zu unterstützen und eine zusätzliche Wertschöpfung zu erzeugen. Das sind Kategorien, die für Revitalis auch bei der Objektentwicklung von Anfang an zentral sind. Die Hamburger Revitalis Real Estate AG initiierte als Immobilienentwickler den Bau des 66 m hohen Westside Tower. Beim Westside Tower fällt dabei besonders ins Gewicht, dass er ein Mietwohnungsbau ist, der als Hochhaus mit seiner technischen Gebäudeausstattung bereits in der Erstellung etwas teurer als ein gewöhnliches Wohnbauvorhaben ist und besonders attraktiv sein muss. Deshalb ziehe sich, so Svea Hoffmann, Pressereferentin von Revitalis, ein hoher Ausstattungsstandard durch das gesamte Gebäude. Unser Anspruch ist, Projekte zu schaffen, die langfristig vom Mieter nachgefragt werden und den Nutzern auch nach Jahrzehnten noch gefallen. Der urbane Wohnstandard, den wir hier im Westside Tower getroffen haben, ist sehr zeitlos.

Urbaner Lebensstil in der Tradition von Weltmetropolen

Mit Ausblick auf den Taunus und die Frankfurter Skyline, bietet der Westside Tower 244 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen von 35 m2 bis 155 m2 Größe. Markant für die Architektur des Westside Tower ist die Betonung seiner Gebäudeecken und eine Gliederung, die den Baukörper schlank erscheinen lässt. Die Lage wie hier am Europlatz sei, so Hoffmann, neben einer individuell gestalteten Architektur eine der zentralen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Hochhausprojekt. Hier im Europaviertel funktioniert die Lage in Innenstadtnähe und Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie Autobahn und Flughafen sehr gut. Das kommt auch dem Lebensstil von Mietern entgegen, die bewusst auf ein Auto verzichten, so Hoffmann.

Serviceangebote sind ein weiterer zentraler Erfolgsfaktor für das Konzept des Westside Tower. Dieses Angebot ist es auch, mit dem dieses Mietwohnhochhaus an den urbanen Lebensstil in Großstädten wie New York, Chicago und London anknüpft. Das Gebäude verfügt neben einer Kindertagesstätte und einer Gewerbefläche im Erdgeschoss über 206 Tiefgaragenstellplätze sowie über Car-Sharing-Angebote und Fahrradstellplätze. Der Clou für den urbanen Lifestyle ist das Service-Angebot durch den hauseigenen Concierge in der Empfangshalle des Erdgeschosses. Er empfängt zum Beispiel Post und Pakete oder sorgt dafür, dass Bekleidung in die Wäscherei kommt.

Das Angebot richtet sich somit an verschiedene Bevölkerungsschichten: Die Kita im Haus macht es besonders familienfreundlich. Für Senioren eignen sich barrierefreie Wohnungen sehr gut. Jede Wohnung verfügt über einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse, Eichen-Parkett und Fußbodenheizung sowie eine hochwertige Einbauküche.

Langfristige Stadtentwicklung

Im März 2016 wurde der Westside Tower in Frankfurt bezugsfertig. Gelegen im neuen Europaviertel, direkt neben der Frankfurter Messe, fügt sich der Wohnturm in einen für die Stadtentwicklung bedeutenden Kontext ein. Die städtebauliche Erschließung des innenstadtnahen Europaviertels läuft seit 2005. Es wurde mit dem DGNB-Zertifikat in Gold, Neubau gemischte Stadtquartiere, Version 2011 ausgezeichnet. 2019 soll die Erschließung weitgehend abgeschlossen sein. Bisherige Schätzungen gehen davon aus, dass dann hier rund 30.000 Menschen arbeiten und rund 8.000 bis 10.000 Menschen wohnen werden. Mit unterschiedlichen baulichen Konzepten bedienen Investoren im Europaviertel sowie in den kommenden Jahren im gesamten Stadtgebiet mit ca. 14 weiteren Hochhäusern den steigenden Bedarf an Wohnraum in der Mainmetropole. Die Entwurfsarchitekten waren msm meyer schmitz-morkramer, Frankfurt am Main. Die Hamburger MPP MEDING PLAN PROJEKT GmbH betreute das Projekt als Generalplaner.

Ideal Standard

In Deutschland steht Ideal Standard seit über 100 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den Bereichen Design, Technik und Service. Das Traditionsunternehmen bietet alle klassischen Produktbereiche für das Badezimmer an: Armaturen, Keramikprodukte und Acryl Bade- und Brausewannen, sowie Badmöbel, Accessoires und Küchenarmaturen.
Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum Forum Bad.

Ideal Standard International mit Zentrale in Brüssel ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen, das in Europa, dem Nahen Osten und Afrika am Markt agiert. Kerngeschäft von Ideal Standard International sind innovative, designorientierte komplette Badlösungen für private, geschäftlich genutzte und öffentliche Gebäude. Ideal Standard ist die führende Marke des Unternehmens. Ideal Standard International beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter und operiert in mehr als 30 Ländern.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/u6u2cm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/urbanes-leben-im-zentrum-von-frankfurt/

Mit Kindermöbeln auf der Zielgeraden

Der neue Onlineshop der Ehring GmbH erobert das Internet

Mit Kindermöbeln auf der Zielgeraden

Hier testen die Experten: Kinder spielen in den Ausstellungsräumen der Ehring GmbH

Bereits vier Monate nach dem großen Startschuss, ist der Onlineshop www.ehring-shop.de der Firma Ehring GmbH auf Erfolgskurs. „Wir haben nicht damit gerechnet, dass der Shop mit solch einer positiven Resonanz aufgenommen wurde“, erklärt freudig überrascht Geschäftsführer Ralf Ehring.

Innerhalb kurzer Zeit hat sich im Kundenkreis herumgesprochen, dass sich das Traditionshaus mit seinen deutschen Premiumprodukten jetzt auch direkt an Privathaushalte und zusätzlich an Unternehmen mit Kinderwarteräumen z.B. Arztpraxen, Hotels, Autohäuser, Friseure und vieles mehr richtet. Bisher hatte sich das in Nordhessen ansässige Unternehmen vor allem als Produzent von Möbeln für den gehobenen Fachhandel zur Einrichtung für den Hort, Kindergarten und Schulbereich einen Namen gemacht.

„Unser Ziel ist es, unsere Erfahrungen aus dem pädagogischen Bereich in den Privatmöbelbereich zu übertragen und das direkt vom Hersteller“, so Manfred Nierichlo, Mitglied der Geschäftsführung. Dafür hat das Kreativteam der Firma Ehring drei exklusive Kindermöbelserien entwickelt. Viele der Produkte sind nach dem pädagogischen Ansatz „Spielen – Lernen – Leben“ ausgerichtet. Sie sollen nicht nur Spielfreude erzeugen, sondern auch die unterschiedlichsten Fähigkeiten der Kinder fördern.

Das Angebot reicht von Puppenhäusern und Einkaufsläden voller Zubehör, über flexible Möbelsystemen, bis hin zu praktischen Regalen, Schreibtischen und Aufräumwagen. Dabei setzt der Kindermöbelhersteller auf gewohnte Qualitätsmerkmale wie der Einsatz von Naturprodukten, Sicherheit und Langlebigkeit. „Alle unsere Premiumprodukte werden nach den strengen Richtlinien für Kindergarteneinrichtungen produziert. Denn salopp gesagt: Was im Kindergarten überlebt, übersteht das Kinderzimmer zu Hause schon lange“, betont Ralf Ehring. Daher wurden viele Stücke so konzipiert, dass sie sich den Bedürfnissen der Kinder im Laufe der Jahre anpassen und mit ihnen wachsen.

Da alle angebotenen Möbel extra für den Shop konzipiert werden, ist die Angebotsauswahl bislang noch relativ überschaubar. Allerdings wird die Produktpalette stetig erweitert. So sind seit dem Start bereits sechs neue Produkte hinzugekommen. Weitere Neuschöpfungen des Ehring-Kreativteams sollen in den kommenden Tagen online gehen.

Als besonderer Renner hat sich die „Ritterburg Lukas“ herausgestellt. Der Wendehocker ist eines von mehreren Möbelstücken, mit denen das handwerkliche Geschick von Kindern aller Altersgruppen gefördert werden soll. Die Produkte dieser Reihe werden in Einzelteilen geliefert, die selbst geschliffen, bemalt und zusammengebaut werden können. „Auf diese Weise gewinnen Kinder nicht nur ein neues Möbelstück für ihre Zimmer, sondern außerdem das Bewusstsein, selbst einen hochwertigen Teil ihrer Einrichtung bearbeitet und montiert zu haben“, erklärt Hausdesigner Christopher Schwalenstöcker zum Anspruch dieser Kollektion.

Eine weitere Ergänzung anderer Art ist in Kürze im Online-Shop vorgesehen. Der Erwerb der Premiumprodukte soll möglichst vielen Familien ermöglicht werden. Eltern können sich dann mit weiteren Familienangehörigen, Freunden und Bekannten verbinden und mit einer Bestellung gemeinsam einkaufen. Der Vorteil ist, dass sie dann mit einem satten Rabatt belohnt werden. „Durch die Sammelbestellungen reduzieren sich die Abwicklungs- und Lieferkosten und diese Ersparnis werden wir unseren Kunden zu Gute kommen lassen“, so Ralf Ehring.

Die Firma Ehring wurde 1869 als kleine Tischlerei im nordhessischen Ahlheim-Licherode gegründet. Seit 25 Jahren ist das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen in Homberg (Efze) ansässig. Dort werden sämtliche Möbel vor Ort produziert. Weitere Infos unter: www.ehring.de

Die Firma Ehring GmbH, auch bekannt als Ehring Markenmöbel, ist ein Möbelhersteller mit Sitz in Homberg (Efze).

Das mittelständische Unternehmen plant, entwickelt und produziert Kindermöbel, Büromöbel, Sitzmöbel und Akustikelemente zur Geräuschdämmung in Büros. Die Kindermöbel werden in Partnerschaft mit der Aurednik GmbH aus Bessenbach an Kindergärten, Kinderkrippen und Schulen vertrieben. Außerdem betreibt die Firma Ehring seit November 2015 einen onlineshop, auf dem sie ein spezielles Kindermöbelsortiment an Privatkunden anbietet.

Das gesamte Möbelsortiment wird mit mehr als 75 Mitarbeitern auf rund 8.000 qm Fläche produziert. Dabei kommt ein moderner, CNC-gesteuerter Maschinenpark zum Einsatz.

Die Ehring GmbH wurde bereits zweimal in Folge für den Deutschen Mittelstandspreis nominiert. 2015 wurde das nordhessische Unternehmen mit dem Finalistenpreis der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet.

Das Familienunternehmen wurde 1869 von Adam Ehring in Alheim-Licherode als Schreinerei mit Sägewerk gegründet. Ab 1960 etablierte Werner Ehring das Unternehmen zum Zulieferbetrieb für Handel und Industrie. 1990 erfolgte die Umwandlung in die Ehring GmbH mit Beteiligung der Aurednik GmbH. Seit 1991 ist das Unternehmen am Standort Homberg/Efze ansässig. Mittlerweile wird das Unternehmen von Ralf Ehring in fünfter Generation geführt.

Der Unternehmenssitz der Ehring GmbH ist in der Ludwig-Erhard-Straße 10, 34576 Homberg/Efze.

Kontakt
Ehring GmbH
Stefan Pfeil
Ludwig-Erhard-Straße 10
34576 Homberg/Efze
05681991333
05681991323
s.pfeil@ehring.de
www.ehring-shop.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-kindermoebeln-auf-der-zielgeraden/

Erweiterung der Einrichtungsplattform bueroschnaeppchen.de für gewerbliche Kunden

Erweiterung der Einrichtungsplattform bueroschnaeppchen.de für gewerbliche Kunden

Büroschnäppchen – das B2B-Portal für günstige Büromöbel, Stahlmöbel und Sitzmöbel

Über die spezielle B2B-Plattform für Büro-, Lager- und Betriebseinrichtung bietet die Büroschnäppchen GmbH seit Anfang diesen Jahres Büromöbel, Stahlmöbel und Sitzmöbel exklusiv für gewerbliche Interessenten. Die intensive Fokussierung auf die gewerbliche Zielgruppe ist in zahlreichen Optimierungen weiter entwickelt worden.

Linden, 12.02.2016. Gerade in der Zielgruppe gewerblicher Einkäufer gibt es zahlreiche Anforderungen an online-basierte Einkaufsplattformen im Internet. Genau hier hat Büroschnäppchen im Jahr 2015 angesetzt und den firmeneigenen Onlineshop speziell für die B2B-Zielgruppe neu aufgestellt. Eine ansprechende und schnörkellose Präsentation gehört neben den qualitativen und preislich attraktiven Möbeln und Sitzmöbeln im Sortiment zu den wichtigsten Vorteilen für potenzielle Interessenten. Und seit dem Relaunch der Webseite im Oktober 2015 sind zusätzlich weitere Optimierungen direkt umgesetzt worden. So können alle Produkte aus dem Schnelllieferprogramm über einen Klick direkt gefunden werden und sind mit einem visuellen Symbol hervorgehoben – gerade der Faktor Schnelligkeit ist in der heutigen Zeit ein immer wichtigerer Aspekt bei der Kaufentscheidung. Durch die Angabe von Staffelpreisen bei vielen Artikel ist außerdem die Anfrage nach einem entsprechenden Preis bei Mehrfachabnahme hinfällig, denn diese Vergünstigung kann transparent online eingesehen und direkt für eine Bestellung genutzt werden. Das neueste Feature des Shops geht auf die Kundengruppe der Öffentlichen Einrichtungen, Behörden, Institutionen, Schulen und kirchlichen Einrichtungen ein. Diese können seit Kurzem auf Anfrage eine Bestellung auf Rechnung durchführen. Aufgrund von Rückmeldungen aus diesem Kundensegment kam zur Sprache, dass diese Einrichtungen bei einem Erstkauf nur die Möglichkeit des Kaufs auf Rechnung haben. Hier hat Büroschnäppchen direkt reagiert und die neue Zahloption für diese Interessenten eingerichtet. Auch für die nahe Zukunft sind flexible und kundenorientierte Verbesserungen geplant, die neben einer Erweiterung des Shop-Sortiments ein professionelles und zielgerichtetes Kauferlebnis schaffen sollen.

Die Büroschnäppchen GmbH ist Betreiber des Onlineshops www.bueroschnaeppchen.de. Mit seinem Angebot richtet sich der Verkauf exklusiv an gewerbliche Kunden. Die gezielte Einkaufspolitik bietet B2B-Einrichtern ein interessantes Sortiment, welches durch die innovativen Shop-Funktionen besonders attraktiv ist.

Kontakt
Büroschnäppchen GmbH
Sebastian Köhler
Rudolf-Diesel-Strasse 7
35440 Linden
06403-9681220
info@bueroschnaeppchen.de
https://www.bueroschnaeppchen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erweiterung-der-einrichtungsplattform-bueroschnaeppchen-de-fuer-gewerbliche-kunden/

Mit der neuen CeraVito Grande lässt sich die Armaturenserie noch vielfältiger kombinieren

CeraVito modernes Design für das komplette Badezimmer

Mit der neuen CeraVito Grande lässt sich die Armaturenserie noch vielfältiger kombinieren

(NL/9811289622) BONN, November 2015. Die moderne und gleichzeitig zeitlos schöne Armaturenserie CeraVito bringt mit hochwertigen Materialien und ausdrucksstarken Formen Leben in jedes Badezimmer. In gewohnt hoher Ideal Standard-Qualität überzeugt diese Armaturenserie durch schlankes, frisches Design mit vielen praktischen Eigenschaften.

Die Armaturen für Waschtisch, Badewanne und Dusche zeichnen sich durch ein klares, einheitliches Design aus. Der sich leicht konisch nach oben verjüngende Armaturenkörper ist geprägt durch den Minimalismus moderner Architektur. Markantes Erkennungszeichen der Waschtischarmaturen ist eine weite Ausladung und eine erhöht positionierter Auslauf das bietet viel Raum und angenehmen Komfort beim Waschen. Mit dem ergonomisch geformten Metallgriff lässt sich die Armatur außerdem leicht und bequem bedienen. Sie ist mit modernster Wasserspartechnologie inklusive verschleißarmer Kartuschentechnik und integrierter Heißwassertemperatur-kontrolle ausgestattet. Ideal Standard bietet CeraVito als Waschtischarmatur mit normalem und hohem Auslauf sowie als Unterputz- und Aufputzarmatur für Badewannen und Duschen.

Neu im Programm ist die CeraVito Grande Waschtischarmatur, die mit einer stattlichen Höhe von 156 mm ein Maximum an Komfort bietet und sich noch vielfältiger mit unterschiedlichen Waschtischdesigns kombinieren lässt.

Das CeraVito-Design stammt vom Darmstädter Studio ARTEFAKT Industriekultur. Getreu dem Motto reduce to identity reduzieren die Designer Tomas Fiegl und Achim Pohl Produkte auf ihre wesentlichen funktionalen Eigenschaften, um diese gezielt herauszuarbeiten. ARTEFAKT wurde 1989 gegründet und hat bereits mehrere internationale Auszeichnungen erhalten.

Ideal Standard

In Deutschland steht Ideal Standard seit über 100 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den Bereichen Design, Technik und Service. Das Traditionsunternehmen bietet alle klassischen Produktbereiche für das Badezimmer an: Armaturen, Keramikprodukte und Acryl Bade- und Brausewannen, sowie Badmöbel, Accessoires und Küchenarmaturen.
Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum Forum Bad.

Ideal Standard International mit Zentrale in Brüssel ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen, das in Europa, dem Nahen Osten und Afrika am Markt agiert. Kerngeschäft von Ideal Standard International sind innovative, designorientierte komplette Badlösungen für private, geschäftlich genutzte und öffentliche Gebäude. Ideal Standard ist die führende Marke des Unternehmens. Ideal Standard International beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter und operiert in mehr als 30 Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.idealstandard.de.

Kontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/3tbea0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-der-neuen-ceravito-grande-laesst-sich-die-armaturenserie-noch-vielfaeltiger-kombinieren/