Schlagwort: Eheberatung

Telefonische Einzel-, Paartherapie & Familienaufstellung

Analysieren. Aufbauen. Stärken! Paartherapie

Telefonische Einzel-, Paartherapie & Familienaufstellung

Liebe ist Zusammenhalt (Bildquelle: Zeta Producer Rahmenvertrag)

Paartherapie geht auch telefonisch.

Bringen Sie [mit mir als Profi – Coach] moderierte Ordnung in Ihr Leben und lernen Sie in Ihrer Beziehung selbstzerstörende Verhaltensmuster kennen und oder besser einzuschätzen / einzuordnen, die es dauerhaft zu vermeiden gilt. Oft sind es Dinge aus der Vergangenheit, ausgesprochene / nicht ausgesprochene Dinge, die das hier und jetzt vergiften. Oder neue „Macken“ / Vorlieben, die eine Beziehung / Familie unausgesprochen auf Distanz und am Ende in die Trennung treibt. – Paartherapie geht auch telefonisch.

Analysieren, aufbauen, stärken. Das sind meine 3 Therapiesäulen einer jeden Beratung.

Angst und Geldnot lähmt

Überwinden Sie „falsche“ Gedanken / schlechte Gefühle und probieren Sie dazu quasi als „Rettungsring“ in einer besonderen Notsituation gerne auch den SOS – Notruf aus, den ich Ihnen mehrmals in der Woche als Therapeut mit Herz und Seele im Rahmen meiner offenen Sprechstunde anbiete:

Eheberatung, Einzeltherapie, Paartherapie, Familienaufstellung geht auch GRATIS! – Sie haben Fragen? Ich antworte:

Montags von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr, donnerstags von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr und sonntags von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr. Telefon 0208 – 46899753*

* Nehme ich in der oben jeweils genannten Zeit Ihren Anruf direkt entgegen+ – oder rufe beim Hinterlassen einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter in der offenen Sprechstunde zurück, so ist die Beratung für Sie kostenlos.
+ Es fallen maximal die Festnetzgebühren Ihres Telefonanbieters an, sofern Sie keine Telefonflat nutzen.

Reguläre Sprechzeiten: Termine nach Vereinbarung. In der Regel sehr zeitnah in den nächsten 2 – 4 Tagen.

Für wen ist eine Paartherapie sinnvoll? Wer soll in Familientherapie oder ins Einzelcoaching gehen?

Ihre Beziehung steht auf der Kippe oder befindet sich bereits im freien Fall, … und Sie fragen sich, ob eine Paartherapie nützlich sein könnte? Fragen Sie (sich) nicht zu lange! Nicht wenige sorgen sich unmittelbar (oder erst nach „reiflicher“ Überlegung) am „ob“ gekoppelt nämlich auch noch, was eine Paartherapie / Familienaufstellung wohl kosten mag, … und bremsen sich damit weiter aus. Angst lähmt. Die Krise eskaliert und wird zum Krieg. Nichts zu versuchen, bitte erlauben Sie mir den Hinweis, kostet früher oder später garantiert Ihre Beziehung, Ihre Ehe und oder sogar Ihre ganze Familie. „In Therapie gehen“ kostet Zeit und in der Regel auch Arbeit an sich selbst, an der Partnerschaft und gleichsam aktiv gestaltete kommunikative Interaktion mit allen anderen Personen im Haushalt / Familienverbund. – Was zumeist eigene oder vom Partner / von der Partnerin „mitgebrachte“ Kinder und oder (pflegebedürftige) Eltern / Schwiegereltern sind. Eine Therapie kostet zudem allerdings auch Geld, da die Gebühren von den Krankenkassen (oder bei Kindern im Haushalt von den Jugendämtern) nur selten übernommen werden. Für Sie (und das Finanzamt) ist das Gesamtpaket zumindest eine außergewöhnliche Belastung, die steuerrechtlich geltend gemacht werden kann. Im Vergleich zu einer Trennung (und den daraus resultierenden Kosten, ob materiell oder immateriell) … ist die moderierte Begleitung eines Experten unter dem Strich jedenfalls summa summarum eine gute Investition in ein erfüllteres Leben voller Liebe, Harmonie und Familienzusammenhalt. Also vollends jeden Cent wert. Nehmen Sie am besten heute noch Kontakt zu mir auf und lassen Sie sich helfen.

JETZT moderierte Ordnung in Ihre Beziehung bringen:

Paartherapie, Familienaufstellung, Eheberatung, Einzelcoaching

Mobil: 01522 9855538
Festnetz: 0201 – 63249881

Bei Anrufbeantworter bitte eine kurze Nachricht hinterlassen. Ich melde mich zurück.

Der kürzeste, einfachste und schnellste Weg zum Therapeuten. – Der schnellste Weg zu mir:

Kein Abhetzen im Straßenverkehr auf dem Weg zur Praxis, denn Ihre Therapie findet telefonisch statt

Keine Parkplatzsuche

Keine (teure) Kinderbetreuung während der Therapiezeit erforderlich

Kinder first. Wenn Ihr Kind Sie während der Therapiestunde benötigt, stoppen wir das Gespräch und reden später in Ruhe weiter. „Notfalls“ auch zu einer völlig anderen Zeit (am nächsten oder übernächsten Tag). Ihre Beratungszeit entfällt in dem Fall NICHT. Denn Kinder sind das Wichtigste im Leben – auch und gerade in einer schwierigen Situation

Täglich von 10 Uhr bis 21 Uhr geöffnet

Faire Bepreisung. 25% Sozialrabatt / Ratenzahlung möglich

Garantierte Diskretion. Niemand „sieht“ Sie vor einer Paartherapie – Praxis, niemand erfährt etwas über unsere Telefonate

Jetzt hier mehr über telefonische Paartherapie erfahren und am besten heute noch mit mir Kontakt aufnehmen.

Ist Ihre Beziehung noch zu retten? Oder überhaupt rettenswert? Welche Verhaltensmuster stören Sie gerade am meisten? Was muss Ihre nächste Partnerin / Ihr nächster Partner anders machen? Wo müssen Sie sich ändern? Was braucht es, dass Sie als Paar, als Familie zusammenbleiben? Was braucht es, um die momentane Krise zu überwinden?

Eine fundierte Paartherapie kann Ihnen bei der Entscheidungswahl / Entscheidungsqual helfen und muss nicht unbedingt in einer Praxis stattfinden. Viele besonders gut geschulte Zuhörer / Therapeuten beraten / helfen im Zeitalter der Telefonsprechstunde / im Zeitalter der sich ständig lebensverändernden Mobilität auch oder nur telefonisch. Und das hat viele Vorteile für Sie.

Kontakt
Mehler Paartherapie
Stefan Mehler
Auf den Hufen 12
45481 Mülheim
02084390665
admin@telefonische-paartherapie.de
https://www.telefonische-paartherapie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/telefonische-einzel-paartherapie-familienaufstellung/

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren sehr wichtig ist

Die richtige Kommunikation in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft und bei unverheirateten Paaren kann die Liebe dauerhaft erhalten

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren sehr wichtig ist

Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann, Köln

Sich in der Paarbeziehung oder Ehe bzw. Eingetragenen Lebenspartnerschaft miteinander richtig zu verstehen, ist häufig ein schwieriges Unterfangen. Manchmal kommt es im Alltag schon wegen geringster Kleinigkeiten zum Streit. In dem Fall, dass sich diese Streitigkeiten häufiger wiederholen, kann dies auf Dauer auch tiefere Schäden in der Beziehung hinterlassen. Deshalb ist für eine gute Kommunikation ein Kommunikationstraining bei Paaren, in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft grundsätzlich wichtig. Denn Missverständnisse entstehen schnell vor allem in stressigen Zeiten und durch eine gute Kommunikation können diese Missverständnisse dann besser und schneller geklärt werden, so dass es nicht zu eskalierendem Streit mit Beleidigungen und „Türenknallen“ kommen muss.
Was ist eine gute Kommunikation?
Eine gute Kommunikation erkennt man z.B. bei Problemgesprächen grundsätzlich daran, dass nach einem gemeinsamen Gespräch über ein Problem hinterher eine Lösung oder ein Kompromiss gefunden ist, mit dem beide glücklich sind. Außerdem hat das Paar nach einem guten Gespräch Lust, auch in Zukunft solche Gespräche zu führen. Bei schlechter Kommunikation zeigt sich hingegen, dass beide in der Beziehung nach einem schwierigen Gespräch genervt und verletzt sind und das Gefühl haben, dass Miteinanderreden sowieso nichts bringt. Sie fürchten sich schon vor der nächsten Auseinandersetzung und versuchen, dieser in Zukunft aus dem Wege zu gehen. Dies kann zu einem Teufelskreis führen, bei dem jede Kommunikation zukünftig generell vermieden wird und die Sexualität einschläft. Dann kommt es irgendwann zur Trennung, weil sich das Paar nichts mehr zu sagen hat.
Welche Kommunikationsprobleme gibt es?
Häufig werden von Paaren als Kommunikationsprobleme genannt: „Meine Partnerin wird immer so schnell unsachlich und emotional, wenn wir über Probleme reden. Das geht dann soweit, dass das gesamte Gespräch eskaliert. Wir finden dann überhaupt nicht mehr zusammen. Das belastet mich sehr, denn eigentlich verstehen wir uns als Paar ansonsten gut.“ oder:
„Mein Partner nimmt mich überhaupt nicht ernst. Er merkt nicht, wie schlecht es mir damit geht. Wenn ich meine Gefühle dazu äußere, wird er beim Gespräch immer nervöser und dann schaltet er irgendwann auf Durchzug und hört mir überhaupt nicht mehr zu. Dann werde ich immer lauter und eindringlicher und er zieht sich immer weiter zurück. Manchmal geht er auch einfach aus dem Raum. Das verletzt mich dann sehr. Eigentlich will ich das überhaupt nicht so, aber das läuft dann fast immer automatisch ab.“
Wie kommt es zu solchen Kommunikationsproblemen?
In der Regel rühren diese Probleme daher, dass es beim Vorgang der Kommunikation viele Möglichkeiten von Kommunikationsfehlern und Kommunikationsproblemen gibt. An der Kommunikation sind immer mindestens zwei Menschen beteiligt. Da man nicht direkt in den Kopf des anderen hineinschauen kann, ist man darauf angewiesen, dass der andere einem seine Gedanken mitteilt. Dieser Vorgang der Kommunikation ist in der Praxis leider sehr fehleranfällig. Denn zum einen gibt es einen Sender, also den Sprecher oder die Sprecherin, der das, was er oder sie sagen möchte, also die eigenen Gedanken, in Worte fassen muss. Dafür muss man als Sprecher oder Sprecherin zunächst erst einmal selbst wissen, was man eigentlich sagen möchte. Hier ist schon die erste Fehlermöglichkeit. Man kann das zum Beispiel daran erkennen, dass es schwieriger ist, jemanden zu verstehen, der einfach ins Unreine losredet, ohne zuvor seine Gedanken zu ordnen oder sich darüber bewusst zu sein, was er oder sie eigentlich sagen möchte.
Manchmal kann dieses ins Unreine-Reden zwar auch wichtig sein, zum Beispiel beim Brainstorming, einer Technik um auf kreative, neue Lösungsmöglichkeiten zu kommen, aber in der alltäglichen Kommunikation in Liebesbeziehungen bei Paaren, in der Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft kann dies auch zum erschwerten Verständnis für das Gegenüber führen. Wichtig ist also hierbei, dass der Sprecher oder die Sprecherin sich selbst kennt und sich somit über seine eigenen Gefühle und Gedanken bewusst ist, damit er diese auch in Worte fassen kann, die das Gegenüber verstehen kann.
Hinzu kommt auf der Seite des Empfängers oder der Empfängerin, also des Zuhörenden, die Tatsache, dass die Botschaft des einen Partners bzw. der einen Partnerin vor einem besonderen, individuellen Hintergrund aufgenommen und verstanden wird. Dabei kann es je nach unterschiedlichen Vorerfahrungen im Leben und mit dieser konkreten Person ebenfalls zu Missverständnissen in der Beziehung kommen.
So ist es zum Beispiel bei Paaren, die bereits eine Weile zusammen leben, so, dass sich mit der Zeit bestimmte Gewohnheiten in der Paarkommunikation herausgebildet haben, die dann bereits unbewusst in der Zukunft erwartet und so meist nicht mehr bewusst reflektiert werden – zum Beispiel, dass vom einen Partner oder der einen Partnerin unbewusst bei einem Gespräch erwartet wird, dass das Gegenüber irgendwann im Gespräch immer abrupt weggehen und damit das Gespräch abbrechen wird oder dass dann auch von Seiten des anderen immer irgendwann nur noch rumgeschrien wird. Diese Kommunikationsgewohnheiten sind problematisch, weil sie bei aktuellen Gesprächen nicht mehr hinterfragt werden.
Manchmal hat sich der andere Partner bzw. die Partnerin ja auch im Laufe des Lebens als Mensch verändert und beginnt ein Gespräch ganz anders, bevor er oder sie dann dann durch die Erwartungen des jeweiligen Gegenübers wieder in die alte Kommunikationsrolle hineinrutscht oder hineingedrängt wird. Solche Veränderungen eines oder beider Partner/innen können zum einen durch äußere Umstände wie Arbeitssituation, Lebensumfeld, Freundschaftskreis, Todesfälle o.Ä., zum anderen aber auch durch innere Veränderungen, wie zum Beispiel das Älterwerden und die damit verbundenen körperlichen Veränderungen stattfinden.
Dies erfordert eine jeweilige Aktualisierung der Paarbeziehung und der individuellen Kommunikationsmuster, um die Kommunikation zu verbessern, was dazu führt, dass beide in der Paarbeziehung, Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft glücklicher werden, da Gespräche konstruktiver geführt werden und damit auch Wünsche der Partner und Partnerinnen eher wahrgenommen und erfüllt werden können. Diese Aktualisierung des Miteinanders kann gut in einer Paarberatung oder Paartherapie erreicht werden. Individuelles Kommunikationstraining bei einer Paartherapeutin im Rahmen einer Paar- oder Ehetherapie ist dabei einer Seminargruppe vorzuziehen, weil auf die individuelle Lage des Paares stärker und intensiver eingegangen werden kann und so allgemeine Kommunikationsregeln individuell auf die Partnerschaft oder Ehe bzw. das Paar zugeschnitten werden. So können Paare Hilfe für ihre ganz speziellen Kommunikationsprobleme bekommen und darunter eventuell verborgene individuelle Probleme können im Verlauf der Paartherapie oder Ehetherapie dann ebenfalls bearbeitet werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
www.hilfe-zur-klaerung.de

Die Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann arbeitet im Stimmig sein-Institut in Köln mit den folgenden Schwerpunkten:
– Paarberatung und Ehetherapie
– Psychologische Einzelberatung und heilkundliche Psychotherapie
– Arbeit mit Stimme und Psyche mit der Stimmig sein-Methode
– Coaching und Supervision
Das Institut ist in der Kölner Innenstadt – mit der U-Bahn ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Kontakt
Beratung für Einzelne und Paare, Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann
Dipl.-Psych. Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
http://www.hilfe-zur-klaerung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-ein-kommunikationstraining-fuer-das-gemeinsame-lebensglueck-von-paaren-sehr-wichtig-ist/

Paare in der Krise – Paartherapie bzw. Paarberatung für heterosexuelle oder homosexuelle Paare nach Fremdgehen oder Seitensprung

Fremdgehen bzw. ein Seitensprung sind der häufigste Trennungsgrund bzw. Scheidungsgrund – wie Paartherapie bei der aus der Presse bekannten Paartherapeutin Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann in Köln helfen kann.

Paare in der Krise - Paartherapie bzw. Paarberatung für heterosexuelle oder homosexuelle Paare nach Fremdgehen oder Seitensprung

Diplom-Psychologin Uta Himmelmann

Paare – heterosexuelle wie homosexuelle – geraten in die Krise, wenn Treue vereinbart wurde, aber ein Partner oder eine Partnerin aus der Beziehung „ausbricht“ und – meistens heimlich hinter dem Rücken des anderen – sexuelle Kontakte zu Dritten sucht, eine Affäre beginnt oder diese ständig in der Phantasie durchspielt mit dem geheimen Wunsch nach Verwirklichung. Viele denken: „Ach, das Thema betrifft mich nicht, das haben nur andere Paare, bei denen es nicht stimmt in der Beziehung, aber bei uns ist soweit alles in Ordnung“.
Dies ist oftmals eine trügerische Sicherheit, in der sich Paare wiegen. Mit einem Mal platzt dann die Wirklichkeit in das Leben und der Schock ist da und schnelle Hilfe ist nötig. In einer solchen Situation kann sich ein Paar meistens nicht mehr selbst am Schopf aus dem Sumpf der überflutenden Gefühle ziehen, sondern da ist professionelle Hilfe von außen gefragt, um aus der Spirale der Eskalation herauszukommen.

In meiner Paarberatung im Stimmig-sein-Institut in Köln erlebe ich immer wieder solche Notfälle, bei denen schnelle Hilfe notwendig ist. Mit einem Mal steht die vorher nicht selten als überwiegend unproblematisch empfundene Beziehung, Ehe oder Eingetragene Lebenspartnerschaft auf Messers Schneide.
Es geht für das Paar quasi um Leben oder Tod, Beziehung ja oder nein. Häufig sind damit ganze Lebensabschnitte verbunden, die mit dem Partner oder der Partnerin geteilt wurden – in diesen Fällen geht es oft um Jahrzehnte geteilten Lebens. Entsprechend gravierend ist es, wenn ein Partner sich dann jemand anderem außerhalb der Beziehung zuwendet.
Aber nicht nur für langdauernde Beziehungen ist Fremdgehen ein Schock, sondern für jede Beziehung. Denn neben dem Verlust der Einzigartigkeit in der Beziehung entsteht durch die teilweise sogar längerandauernde Verheimlichung vor dem anderen Partner zusätzlich ein starker Vertrauensverlust in der Beziehung. Oftmals entdeckt der betrogene Partner oder die betrogene Partnerin durch Zufall die Affäre zu der dritten Person. Früher oder später kommt es nämlich – wie die Erfahrung zeigt – dann doch immer heraus. Denn wenn man mit seinem Beziehungspartner oder Ehepartner „Haus und Hof“ teilt, also im gemeinsamen Hausstand lebt oder ansonsten viel miteinander teilt, bekommt man zwangsläufig viel vom anderen mit auch ohne Spionageabsichten zu hegen. Und dann ist der Schaden für die Beziehung, Ehe oder Eingetragene Partnerschaft besonders hoch. Nicht wenige Fremdgeher oder Fremdgängerinnen entscheiden sich daher letztlich für den Weg des Geständnisses, entweder um die Paarbeziehung noch zu retten oder um eine saubere Trennung und Klarheit für beide Seiten zu erreichen und die damit verbundene Freiheit für die neue Beziehung zu gewinnen. Das ständige Doppelleben und Verheimlichen an sich ist nämlich auch für den fremdgehenden Partner auf die Dauer auch äußerst anstrengend, kräftezehrend und unangenehm. Das offene, ehrliche Geständnis ist in jedem Fall die bessere Variante, als sich monate- oder gar jahrelang mit Lügen rumquälen zu müssen. Und je früher und zeitnäher der fremdgehende Partner bzw. die Partnerin die Affäre oder den Seitensprung gesteht, desto mehr Chancen hat die Beziehung, zu überleben, falls dies von beiden gewünscht ist.
Jedoch reicht das Geständnis allein nicht aus, sondern es ist notwendig, dass der Prozess in einer gemeinsamen Paartherapie von einer Dipl. Psychologin als neutraler Fachkraft begleitet wird. Denn der bei der Entdeckung der Affäre oder nach dem Geständnis unvermeidlich immer auftretende Schock hat starke emotionale Folgen, die das Paar alleine überfordern würden. In einer solchen Paartherapie geht es dann darum, erst einmal eine Klärung herbeizuführen, an welchem Punkt jeder der beiden Partner in Bezug auf die gemeinsame Beziehung gerade steht.
Wichtig bei der Paartherapie bei diesem Thema ist speziell auch der Neuaufbau des verletzten Vertrauens in der Beziehung, falls das Paar gerne zusammenbleiben möchte. Dieser Neuaufbau des verletzten Vertrauens erfordert von beiden Seiten ein wenig Geduld, da die Verletzung des Hintergangenwerdens tief sitzt und seinen Raum braucht, um zu heilen. Dies ist ein länger andauernder Prozess, den man nicht mal so eben mit einer in die Mittagspause gequetschten Paartherapiestunde abhandeln kann. Das braucht etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit.
Im weiteren werden in der Paartherapie jeweils aus Sicht der beiden Partner die individuellen Ursachen für das Fremdgehen erforscht. Denn ein Seitensprung oder Fremdgehen trotz beiderseitigem Treueversprechens kommt nicht zufällig vom Himmel geflogen – auch wenn es einem manchmal so vorkommt, weil die Gefühle dann plötzlich da sind -, sondern findet seine Ursachen meist in der Art und Weise, wie die Beziehung in der letzten Zeit gelebt wurde. Ist Langeweile aufgetaucht und nicht genug beachtet worden? War immer keine Zeit vorhanden, um dem Gegenüber in der Beziehung Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegenzubringen? Waren die Kinder wichtiger als Sie als Paar? Haben Sie eine Persönlichkeitsentwicklung Ihres Partners oder Ihrer Partnerin verschlafen? Oder haben Sie äußeren Veränderungen wie z.B. Arbeitslosigkeit, Wiedereintritt in den Beruf oder Stellenwechsel zu wenig Beachtung geschenkt? Haben Sie das Thema Gerechtigkeit in Ihrer Beziehung zu wenig beachtet? Welchen Einfluss hatte und haben die Schwiegereltern auf die Beziehung? Usw. …
Neben der Ursachensuche ist in der Paartherapie die Frage des Zusammenbleibens oder der Trennung Thema. Beide Partner können dabei herausfinden, was für sie jeweils das Beste ist und welche Übereinstimmungen es dabei gibt. Wenn sich das Paar übereinstimmend entschieden hat, zusammenbleiben zu wollen, werden dann im weiteren Verlauf gemeinsam Zukunftsperspektiven für die Beziehung und konkrete Problemlösungen erarbeitet.
Meistens führt die Paartherapie dazu, dass die Beziehungsqualität sich nach dem mit psychologischer Hilfe positiv bewältigten Schock des Fremdgehens im Vergleich zu vorher sogar verbessert, u.a. weil die Einzigartigkeit und Wichtigkeit des Gegenübers, den man dann doch nicht verlieren möchte, im Laufe des Therapieprozesses wieder bewusster wird und Probleme gemeinsam gelöst werden können.
So kann ein Seitensprung, Fremdgehen oder ein Verliebtsein in Dritte trotz aller unangenehmen Gefühle letztlich sogar etwas Positives mit sich bringen. Besser ist es für alle Beteiligten aber natürlich, möglichst früh zur Paarberatung zu kommen und psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Probleme da sind, die das Paar immer wieder beschäftigen. So kann man sich einerseits den Schock ersparen und einem „Ausbrechen“ aus der Beziehung oder einem Neuverlieben frühzeitig sinnvoll entgegenwirken und andererseits erhöht das Paar – und somit jeder Einzelne in der Beziehung – damit die eigene Lebensqualität und Lebensfreude ganz erheblich.
Was tun, wenn der Partner oder die Partnerin nicht mit zur Paartherapie kommen möchte? Nach Erfahrung der Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann ist dann eine Einzelberatung bei der Paartherapeutin sinnvoll, um seinen oder ihren eigenen Standpunkt zu klären, Unterstützung zu erhalten und eine neue Perspektive zu entwickeln.

Informationen zur Paartherapie und zu Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann finden Sie unter www.hilfe-zur-klaerung.de oder unter www.stimmigsein.de oder unter www.stimme-und-coaching.de

Die Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann arbeitet im Stimmig sein-Institut in Köln mit den folgenden Schwerpunkten:
– Paarberatung und Ehetherapie
– Psychologische Einzelberatung und heilkundliche Psychotherapie
– Arbeit mit Stimme und Psyche mit der Stimmig sein-Methode
– Coaching und Supervision
Das Institut ist in der Kölner Innenstadt – mit der U-Bahn ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Kontakt
Beratung für Einzelne und Paare, Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann
Dipl.-Psych. Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
http://www.hilfe-zur-klaerung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/paare-in-der-krise-paartherapie-bzw-paarberatung-fuer-heterosexuelle-oder-homosexuelle-paare-nach-fremdgehen-oder-seitensprung/

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Mit klinischer Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg Beziehungsprobleme bewältigen.

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Klinische Hypnose kann nicht nur bei den wohlbekannten, mit Hypnose gedanklich oft verknüpften Themen wie Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion eingesetzt werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Auch in der Paartherapie und Eheberatung kann Hypnose sehr gut Anwendung finden.
Natürlich ist es so, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, dass die meisten Menschen ihre Probleme erst einmal selbst zu lösen versuchen, bevor sie sich an andere wenden. Auch wenn es uns körperlich nicht gut geht, prüfen wir laut Elmar Basse in der Regel erst einmal, ob das Leiden nicht von selbst wieder verschwindet oder ob wir es mit den sogenannten Hausmitteln in den Griff und zur Heilung bekommen können. Der Gang zum Arzt ist für viele Menschen oft erst der letzte Schritt, wenn die vorherigen nicht zu der gewünschten Besserung geführt haben. (Das schließt natürlich, so betont der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, nicht aus, dass bestimmte Symptome eine sofortige Konsultation eines Arztes erforderlich machen können und langes Abwarten hier absolut kontraindiziert ist.)
Bei Eheproblemen und Partnerschaftsproblemen ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse keineswegs unähnlich. Auch diese Probleme versuchen wir oft erst einmal intern anzugehen. Viele Paare setzen sich nach einiger Zeit einmal zusammen und versuchen zu klären, was in ihrer Beziehung schiefläuft.
So vernünftig und pragmatisch das auch auf den ersten Blick klingt, ist es aber doch oft weit weniger von Erfolg gekrönt, als man meinen könnte, gibt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse zu bedenken. Oft ist die Stimmung bei solchen Klärungsgesprächen sehr angespannt, es kann zu gegenseitigen Vorwürfen kommen, die Emotionen spielen mitunter eine so große Rolle, dass Konflikte geradezu eskalieren können.
Andererseits ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch nicht so, dass Gespräche und Klärungsversuche notwendigerweise besser verlaufen müssten, wenn sie in sachlicher Atmosphäre ablaufen. Das kann mitunter nämlich durchaus bedeuten, dass die emotionale Ebene unterdrückt wird, nicht selten ebendeshalb, weil man befürchtet, von ihr könne eine destruktive Kraft ausgehen. Nur hilft es eben, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, in der Regel nicht, wenn relevante Themen und wichtige Gefühle ausgespart bleiben. Nur weil man sie verschweigt, sind sie deshalb ja noch nicht verschwunden, sondern wirken im Untergründigen, im Unbewussten.
Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, kann ein Weg sein, mit den Kräften des Unbewussten in Kontakt zu kommen. Erst wenn die tieferen Kräfte, insbesondere die emotionalen Antriebe, angesprochen werden, kann bei vielen Menschen eine heilsame Veränderung eintreten. Dabei gilt es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch einmal hinter den Schleier des Rationalen und Gutdurchdachten zu schauen, um die tieferen Antriebskräfte aufspüren zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hypnose-bei-partnerschaftsproblemen-dr-elmar-basse-2/

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Mit klinischer Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg Beziehungsprobleme bewältigen.

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Klinische Hypnose kann nicht nur bei den wohlbekannten, mit Hypnose gedanklich oft verknüpften Themen wie Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion eingesetzt werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Auch in der Paartherapie und Eheberatung kann Hypnose sehr gut Anwendung finden.
Natürlich ist es so, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, dass die meisten Menschen ihre Probleme erst einmal selbst zu lösen versuchen, bevor sie sich an andere wenden. Auch wenn es uns körperlich nicht gut geht, prüfen wir laut Elmar Basse in der Regel erst einmal, ob das Leiden nicht von selbst wieder verschwindet oder ob wir es mit den sogenannten Hausmitteln in den Griff und zur Heilung bekommen können. Der Gang zum Arzt ist für viele Menschen oft erst der letzte Schritt, wenn die vorherigen nicht zu der gewünschten Besserung geführt haben. (Das schließt natürlich, so betont der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, nicht aus, dass bestimmte Symptome eine sofortige Konsultation eines Arztes erforderlich machen können und langes Abwarten hier absolut kontraindiziert ist.)
Bei Eheproblemen und Partnerschaftsproblemen ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse keineswegs unähnlich. Auch diese Probleme versuchen wir oft erst einmal intern anzugehen. Viele Paare setzen sich nach einiger Zeit einmal zusammen und versuchen zu klären, was in ihrer Beziehung schiefläuft.
So vernünftig und pragmatisch das auch auf den ersten Blick klingt, ist es aber doch oft weit weniger von Erfolg gekrönt, als man meinen könnte, gibt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse zu bedenken. Oft ist die Stimmung bei solchen Klärungsgesprächen sehr angespannt, es kann zu gegenseitigen Vorwürfen kommen, die Emotionen spielen mitunter eine so große Rolle, dass Konflikte geradezu eskalieren können.
Andererseits ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch nicht so, dass Gespräche und Klärungsversuche notwendigerweise besser verlaufen müssten, wenn sie in sachlicher Atmosphäre ablaufen. Das kann mitunter nämlich durchaus bedeuten, dass die emotionale Ebene unterdrückt wird, nicht selten ebendeshalb, weil man befürchtet, von ihr könne eine destruktive Kraft ausgehen. Nur hilft es eben, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, in der Regel nicht, wenn relevante Themen und wichtige Gefühle ausgespart bleiben. Nur weil man sie verschweigt, sind sie deshalb ja noch nicht verschwunden, sondern wirken im Untergründigen, im Unbewussten.
Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, kann ein Weg sein, mit den Kräften des Unbewussten in Kontakt zu kommen. Erst wenn die tieferen Kräfte, insbesondere die emotionalen Antriebe, angesprochen werden, kann bei vielen Menschen eine heilsame Veränderung eintreten. Dabei gilt es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch einmal hinter den Schleier des Rationalen und Gutdurchdachten zu schauen, um die tieferen Antriebskräfte aufspüren zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hypnose-bei-partnerschaftsproblemen-dr-elmar-basse/

Paartherapie und Eheberatung – die Kostenfrage

Paartherapie und Eheberatung - die Kostenfrage

Daniel Hitschmann

Wer sich für Paartherapie / Eheberatung interessiert, der wird sich über kurz oder lang auch mit der Kostenfrage beschäftigen müssen. Für Menschen, die zuvor weder vergleichbare Psychotherapie- noch Coaching-Angebote in Anspruch genommen haben, ist es verständlicherweise schwierig, die Angemessenheit eines Honorars zu beurteilen. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass für viele KlientInnen die Kosten im ersten Moment einmal sehr hoch erscheinen. Doch was steckt hinter den Honorarsätzen? Ist Paartherapie / Eheberatung tatsächlich unverhältnismäßig teuer?

Paartherapie und Eheberatung im Alltags-Kostenvergleich

Stellen wir doch einmal einen Vergleich mit anderen Dienstleistungen an, die für viele Menschen weitaus vertrauter sein sollten. Die Arbeiterkammer nimmt beispielsweise regelmäßig Handwerker-Preise unter die Lupe. So bezahlt man pro Arbeitsstunde für einen Elektriker zwischen 111 und 144 Euro, für einen Installateur 115 bis 147 Euro und für den Aufsperrdienst 60 bis 150 Euro. Zusätzlich kommen dann in vielen Fällen noch Wegzeitkosten oder eine Fahrtkostenpauschale hinzu. Auch wenn der Vergleich zwischen Paartherapie / Eheberatung und diesen handwerklichen Tätigkeiten natürlich etwas hinkt – letzten Endes zeigt sich hier dennoch bereits sehr vereinfacht, dass qualifizierte Arbeit unabhängig von der Branche ihren Preis hat.

Paartherapie – langjährige Fachausbildung

Ein Handwerker muss sich Fachwissen und Erfahrung im Rahmen seiner Lehrzeit (3-4 Jahre) aneignen und hat später noch die Möglichkeit, seine Kenntnisse im Rahmen einer Meisterausbildung zu vertiefen. Der Weg hin zu einer Therapeuten-Tätigkeit kann unterschiedlich sein. Im häufigsten Fall kommt nach dem Abschluss der Matura (4 Jahre) eine spezialisierte Ausbildung bzw. ein Studium wie etwa Psychologie, Sozialarbeit, Pädagogik oder Medizin (3-5 Jahre) hinzu. Das ist wiederum die Voraussetzung für den Beginn der Psychotherapie-Ausbildung, die abermals nicht nur viel Zeit in Anspruch nimmt (3-5 Jahre) sondern auch erhebliche Kosten (je nach Fachrichtung zwischen 20.000 – 60.000 EUR) mit sich bringt. Wer sich für diesen enormen Aus- und Weiterbildungszeitraum auch nur annährungsweise anfallende Kosten sowie den Dienstentgang errechnet, der wird rasch feststellen, dass PaartherapeutInnen in der Regel mit ihrer Berufswahl wohl kaum reich werden.

Paartherapie / Eheberatung – der Wert der Kompetenz

Kompetenz hat ihren Preis, so auch in diesem Fall. Selbstverständlich sind sich PaartherapeutInnen und EheberaterInnen darüber bewusst, dass ihre Honorarsätze für viele Menschen keine alltägliche Ausgabe darstellen. Umgekehrt darf aber auch das angeeignete Fachwissen und die große praktische Erfahrung von TherapeutInnen nicht als selbstverständlich angenommen werden, andernfalls wäre das Angebot einer solchen Therapie-/Beratungsleistung aus ökonomischer Sicht überhaupt nicht möglich. Schließlich erhält man als KlientIn als Gegenwert schließlich auch ein hohes Maß an Qualität. Paartherapie respektive Eheberatung ist, das notwendige Eigenengagement vorausgesetzt, ein sehr effektives Werkzeug.

Von Rechenbeispielen abgesehen, wird der Wert von Paartherapie und Eheberatung aber immer von unserer subjektiven Bewertung und Prioritätensetzung abhängen. Denn letzten Endes sind Geld-Beträge nicht der einzige Wert, der in unserem Leben eine Rolle spielt. Nicht alles kann 1:1 in Euro umgerechnet werden. Wie viel ist eine harmonische Beziehung oder die Auflösung einer belastenden Konflikt-Situation wert?

Paartherapie und Eheberatung – ein Investment in die Beziehung

Die Beziehung zu ihrem Partner, ihren Kindern oder ihrer Familie nimmt für viele Menschen einen hohen, wenn nicht sogar den höchsten Stellenwert in ihrem Leben ein. Gerne sind wir bereit, in diese besonderen Menschen auch zu investieren – und das in unterschiedlichster Form (Vertrauen, Zärtlichkeit, Unterstützung, kleine Aufmerksamkeiten,…).

Eine Paartherapie respektive Eheberatung aufzunehmen bedeutet natürlich ein nicht unerhebliches finanzielles Investment – ist aber aus partnerschaftlicher Sicht vor allem auch ein Bekenntnis dafür, aktiv für die Beziehung einzustehen und für ihre Gesundheit zu sorgen. Sprechen Sie mit Ihrem Paartherapeuten / Eheberater in einem unverbindlichen Erstgespräch über einen leistbaren Zahlungsplan. In manchen Fällen können bereits eine oder nur wenige Sitzungen zum gewünschten Ergebnis führen. Denn generell gilt: Eine Therapie soll so kurz wie möglich und so lange wie nötig dauern.
Mehr unter: http://www.daniel-hitschmann.at

Sie suchen einen geschützten Raum, um Ihre Themen, Probleme und Anliegen in Ihrer Beziehung, Familie oder ihrem Beruf besprechen zu können und möchten Möglichkeiten finden, diese zu verändern? Sie befinden sich in einer Krise und möchten Wege daraus finden? Sie wünschen sich eine positive Reflexion und Klärung Ihrer Situation, sowie hilfreiche Lösungsschritte?
-Probleme in einer neuen Lebenssituation: Psychotherapie und Beratung
-Konflikte in der Partnerschaft oder Familie, Ehekrise/Beziehungskrise: Paartherapie Wien und Eheberatung
-Probleme in (Patchwork-)Familien, Stieffamilien, mit Stiefeltern/Stiefkindern: Familientherapie
-Probleme im beruflichen Umfeld, Mobbing: Coaching
-Zunehmende Stressbelastung im beruflichen oder privaten Alltag, Auftreten körperlicher Symptome: Psychosomatik
-Treffen wichtiger Entscheidungen: Psychotherapie, Sytemische Beratung und Therapie
-Lebenspartner oder Familienangehöriger ist psychisch und/oder physisch erkrankt: Familientherapie und Paartherapie
-Erziehungsfragen, Erziehungsprobleme, Schulprobleme, Erziehungshilfe: Erziehungsberatung, Familientherapie

Firmenkontakt
Psychotherapie Daniel Hitschmann
Daniel Hitschmann
Budinskygasse 13/4
1190 Wien
00436642433844
hitschi@gmx.at
http://www.daniel-hitschmann.at

Pressekontakt
Daniel Hitschmann
Daniel Hitschmann
Budinskygasse 13/4
1190 Wien
00436642433844
hitschi@gmx.at
http://www.daniel-hitschmann.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/paartherapie-und-eheberatung-die-kostenfrage/

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren so wichtig ist von Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann

Die richtige Kommunikation in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft kann die Liebe dauerhaft erhalten

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren so wichtig ist   von Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann

Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann, Stimmig-sein-Institut Köln

Sich in der Partnerschaft oder Ehe bzw. Eingetragenen Lebenspartnerschaft miteinander richtig zu verstehen, ist häufig ein schwieriges Unterfangen. Manchmal kommt es schon wegen geringster Kleinigkeiten zum Streit. In dem Fall, dass sich diese Streitigkeiten häufiger wiederholen, kann dies auf Dauer auch tiefere Schäden in der Beziehung hinterlassen. Deshalb ist für eine gute Kommunikation ein Kommunikationstraining bei Paaren, in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft so wichtig.
Häufig werden von Paaren als Kommunikationsprobleme genannt: „Meine Frau wird immer so schnell unsachlich und emotional, wenn wir über Probleme reden. Das geht dann soweit, dass das gesamte Gespräch eskaliert. Wir finden dann überhaupt nicht mehr zusammen. Das belastet mich sehr, denn eigentlich verstehen wir uns als Paar ansonsten gut.“ oder:
„Mein Partner nimmt mich überhaupt nicht ernst. Er merkt nicht, wie schlecht es mir damit geht. Wenn ich meine Gefühle dazu äußere, wird er beim Gespräch immer nervöser und dann schaltet er irgendwann auf Durchzug und hört mir überhaupt nicht mehr zu. Dann werde ich immer lauter und eindringlicher und er zieht sich immer weiter zurück. Manchmal geht er auch einfach aus dem Raum. Das verletzt mich dann sehr. Eigentlich will ich das überhaupt nicht so, aber das läuft dann fast immer automatisch ab.“
Wie kommt das? In der Regel rühren diese Probleme daher, dass es beim Vorgang der Kommunikation viele Möglichkeiten von Kommunikationsfehlern und Kommunikationsproblemen gibt. An der Kommunikation sind immer mindestens zwei Menschen beteiligt. Da man nicht direkt in den Kopf des anderen hineinschauen kann, ist man darauf angewiesen, dass der andere einem seine Gedanken mitteilt. Dieser Vorgang der Kommunikation ist in der Praxis leider sehr fehleranfällig. Denn zum einen gibt es einen Sender, also den Sprecher oder die Sprecherin, der das, was er oder sie sagen möchte, also die eigenen Gedanken, in Worte fassen muss. Dafür muss man als Sprecher oder Sprecherin zunächst erst einmal selbst wissen, was man eigentlich sagen möchte. Hier ist schon die erste Fehlermöglichkeit. Man kann das zum Beispiel daran erkennen, dass es schwieriger ist, jemanden zu verstehen, der einfach ins Unreine losredet, ohne zuvor seine Gedanken zu ordnen oder sich darüber bewusst zu sein, was er eigentlich sagen möchte.
Manchmal kann dieses ins Unreine-Reden zwar auch wichtig sein, zum Beispiel beim Brainstorming, einer Technik um auf kreative, neue Lösungsmöglichkeiten zu kommen, aber in der alltäglichen Kommunikation in Liebesbeziehungen bei Paaren, in der Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft kann dies auch zum erschwerten Verständnis für das Gegenüber führen. Wichtig ist also hierbei, dass der Sprecher oder die Sprecherin sich selbst kennt und sich somit über seine eigenen Gefühle und Gedanken bewusst ist, damit er diese auch in Worte fassen kann, die das Gegenüber verstehen kann.
Hinzu kommt auf der Seite des Empfängers oder der Empfängerin, also des Zuhörenden, die Tatsache, dass die Botschaft des einen Partners bzw. der einen Partnerin vor einem besonderen, individuellen Hintergrund aufgenommen und verstanden wird. Dabei kann es je nach unterschiedlichen Vorerfahrungen im Leben und mit dieser konkreten Person ebenfalls zu Missverständnissen in der Beziehung kommen.
So ist es zum Beispiel bei Paaren oder Ehepaaren, die bereits eine Weile zusammen leben, so, dass sich mit der Zeit bestimmte Gewohnheiten in der Paarkommunikation herausgebildet haben, die dann bereits unbewusst in der Zukunft erwartet und so meist nicht mehr bewusst reflektiert werden – zum Beispiel, dass vom einen Partner oder der einen Partnerin unbewusst bei einem Gespräch erwartet wird, dass das Gegenüber irgendwann im Gespräch immer abrupt weggehen und damit das Gespräch abbrechen wird oder dass dann auch von Seiten des anderen immer irgendwann nur noch rumgeschrien wird. Diese Kommunikationsgewohnheiten sind problematisch, weil sie bei aktuellen Gesprächen nicht mehr hinterfragt werden.
Manchmal hat sich der andere Partner bzw. die Partnerin ja auch im Laufe des Lebens als Mensch verändert und beginnt ein Gespräch ganz anders, bevor er oder sie dann dann durch die Erwartungen des jeweiligen Gegenübers wieder in die alte Kommunikationsrolle hineinrutscht oder hineingedrängt wird. Solche Veränderungen eines oder beider Partner/innen können zum einen durch äußere Umstände wie Arbeitssituation, Lebensumfeld, Freundschaftskreis, Todesfälle o.Ä., zum anderen aber auch durch innere Veränderungen, wie zum Beispiel das Älterwerden und die damit verbundenen körperlichen Veränderungen stattfinden.
Dies erfordert eine jeweilige Aktualisierung der Paarbeziehung und der individuellen Kommunikationsmuster, um die Kommunikation zu verbessern, was dazu führt, dass beide in der Paarbeziehung, Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft glücklicher werden, da Gespräche konstruktiver geführt werden und damit auch Wünsche der Partner und Partnerinnen eher wahrgenommen und erfüllt werden können. Diese Aktualisierung des Miteinanders kann gut in einer Paarberatung oder Paartherapie erreicht werden. Individuelles Kommunikationstraining bei einer Paartherapeutin im Rahmen einer Paar- oder Ehetherapie ist dabei einer Seminargruppe vorzuziehen, weil auf die individuelle Lage des Paares stärker und intensiver eingegangen werden kann und so allgemeine Kommunikationsregeln individuell auf die Partnerschaft oder Ehe bzw. das Paar zugeschnitten werden. So können Paare Hilfe für ihre ganz speziellen Kommunikationsprobleme bekommen und darunter eventuell verborgene individuelle Probleme können im Verlauf der Paartherapie oder Ehetherapie dann ebenfalls bearbeitet werden.
Autorin: Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann, Paartherapeutin in Köln

Das Stimmig-sein-Institut für Gesang, Sprechstimme & Psyche bietet Gesangs- und Sprechstimmunterricht sowie psychologische Beratungen an.
Fachliche Leiterinnen sind Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann und Dipl.-Sprachheilpädagogin und Sängerin Uta Feuerstein.
Außerdem ist es ein Fortbildungsinstitut für Weiterbildungen in der Stimmig-sein-Methode, welche sowohl neueste funtkionale Stimmerkenntnisse als auch psychologisches Fachwissen rund um das Thema Stimme vereint.
Die rein psychologischen Beratungen – ohne Bezug zur Stimme – werden rein von Dipl.-Psycholgoin Uta Himmelmann durchgeführt. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Beratung von Paaren und Einzelnen in Umbruchsituationen.

Firmenkontakt
Stimmig-sein-Institut für Gesang, Sprechstimme & Psyche
Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016280
info@stimmigsein.de
www.stimmigsein.de

Pressekontakt
Paartherapie und Einzelberatung, Diplom-Psychologin Uta Himmelmann
Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
www.hilfe-zur-klaerung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-ein-kommunikationstraining-fuer-das-gemeinsame-lebensglueck-von-paaren-so-wichtig-ist-von-dipl-psychologin-uta-himmelmann/

Ehe.de präsentiert sich im neuen Gewand

Mit Ehe.de macht die Ehe und Partnerschaft doppelt Spaß

Ehe.de präsentiert sich im neuen Gewand

Ehe.de präsentiert sich im neuen Gewand

Added Life Value AG, Düsseldorf, 01. Juni 2016 // Ehe.de präsentiert sich im neuen responsiven Gewand. Das bedeutet schnelleres Navigieren, übersichtlicheres Surfen und erstaunlich einfaches und bequemes Lesen auch auf Smartphones und Tabletcomputern.

Mit Ehe.de macht die Ehe und Partnerschaft doppelt Spaß!
Mit einem neuen benutzerfreundlichen Design, einer intuitiven Navigation und zahlreichen Eheangeboten präsentiert sich Ehe.de allen, die gemeinsam durch das Leben gehen möchten. Es macht Spaß, auf den Seiten einfach und intuitiv schöne Informationen zum Thema Ehe und Partnerschaft zu finden. Deutschlands großes Portal für Ehe und Partnerschaft bietet zudem den interessierten Besuchern alles zum Thema Ehe, Partnerschaft, Ehekrise und Eheberatung auf über 100 Seiten. Nach fast 3 monatiger Entwicklungszeit hat das Unternehmen Added Life Value die neue Webpräsenz Ehe.de fertig gestellt. „Neben unseren kostenlosen Ratgebern zu Partnerschaft, Jung vermählt, Familie und Kinder, Erprobte Ehe, Ehekrise und Eheberatung, Recht und Finanzen, präsentieren wir laufend schöne Angebote aus dem Bereich Ehe und Partnerschaft, erläutert Dr. Christopher Prüfer, Geschäftsführer von Ehe.de. „Die Menschen, die in einer Partnerschaft oder Ehe leben, freuen sich über frische, neue und amüsante Informationen am stationären Computer, auf dem Smartphone oder Tablet.“ Einfaches Surfen sowie tolle Infos und Angebote bedeutet doppelter Spaß für die interessierten Paare!

Added Life Value mit neuem Corporate Design
„Parallel zur neuen Onlinepräsenz haben wir auch das neue Corporate Design (CD) eingeführt“, sagt Jens Becker, Geschäftsführer von Ehe.de. „Wir haben mittlerweile große Erfahrung im Segment Ehe und Partnerschaft in Deutschland und wissen ganz genau, was unsere Zielgruppen benötigen. Dieses Wissen setzen wir jetzt sukzessive auf allen unseren Webpräsenzen zum Nutzen der Besucher und Kunden um.“

Auch Schwesterportale von Ehe.de erhalten neues Design
Die Zielgruppe von Ehe.de sind alle Paare in Deutschland, egal ob verheiratet, als Lebenspartner oder einfach „nur“ ohne Trauschein.

Wer in einer heftigen Ehekrise steckt, kann eine Eheberatung durchführen. Wenn das auch nicht geholfen hat, wird auf Trennung.de alle Informationen finden, wie man sich richtig trennt. Scheidung.de bietet schlussendlich alles zum Thema Scheidung.

ALV-Eheberatung wird deutschlandweit Eheberatung anbieten
Ehe.de ist Deutschlands großes Informationsportal für Ehe, Partnerschaft, Ehekrise und Eheberatung. Egal ob als Ehepaar, als Lebenspartner oder in einer „wilden Ehe“ die Paarkrise überwunden werden möchte, mit Ehe.de wird dies problemlos möglich sein. Der ALV-Eheberatungsservice wird in den nächsten Wochen komplett neu gestaltet werden.

Weitere Informationen zum Thema Eheberatung finden Sie hier:
www.ehe.de/paartherapie-eheberatung.html

398 Wörter / 2947 Zeichen

Photos und Logos zum Herunterladen finden Sie unter:
www.addedlifevalue.com/news-presse.html#Screenshot-Ehe-De

Über Added Life Value®

Added Life Value® (www.addedlifevalue.com) ist Deutschlands größter Online-Anbieter für Trennung, Scheidung und Neubeginn. Auf www.scheidung.de erhalten Trennungs- und Scheidungswillige umfassende Informationen, Beratung und Dienstleistungen: Kostenlose Ratgeber, Themenspecials, Checklisten und Leitfäden, exklusiver Expertensuchservice Elitexperts®, Scheidungsversicherung, Unterhaltsberechnung, Detektive, Immobilienwerteinschätzung, Versicherungscheck, Vaterschaftstest, Singlereisen, Partnersuche uvm. Die ALV-Scheidung® ist die neueste Generation der Scheidung und bietet persönlichen Online- und Vor-Ort-Scheidungsservice mit komplett digitalen Prozessen. Darüber hinaus setzt das Unternehmen auf eine Kombination einzigartiger Servicedienstleistungen: 7 Tage die Woche rund um die Uhr Hotline, kostenloses Orientierungsgespräch, Gratis-Infopaket, Gratis-Kostenvoranschlag und der TÜV-zertifizierte Scheidungsservice nimmt den Menschen die Sorgen beim Thema Trennung und Scheidung. Der Service gilt für Ehen, aber ebenso für nichteheliche Lebensgemeinschaften und gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Mit dem neuen Portal Ehe.de werden alle Paare angesprochen, die als Ehepaare, Lebenspartner oder in einer festen Beziehung ohne Trauschein gemeinsam durch das Leben gehen. Die Juristen Christopher Prüfer und Jens Becker führen das Düsseldorfer Unternehmen.

Firmenkontakt
Added Life Value AG
Dr. Christopher Prüfer
Corneliusstraße 15
40215 Düsseldorf
+49 (0)211 99 43 95 0
kontakt@addedlifevalue.com
www.addedlifevalue.com

Pressekontakt
Added Life Value AG
Dr. Christopher Prüfer
Corneliusstraße 15
40215 Düsseldorf
+49 (0)211 99 43 95 11
c.pruefer@addedlifevalue.com
www.addedlifevalue.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ehe-de-praesentiert-sich-im-neuen-gewand/

Beratung und Therapie für interkulturelle Paare in Berlin

Paare, die aus unterschiedlichen Kulturen kommen, sehen sich oft mit einem Dilemma konfrontiert: Die kulturelle Andersartigkeit weckt zwar einerseits eine große Neugier und Begeisterung für das Fremde im Anderen, aber andererseits besteht ein immer weiter wachsendes latentes Leiden an der Unterschiedlichkeit. Das kann auch in einer fehlenden gemeinsamen Sprache bestehen. Die Kommunikation bei interkulturellen Paaren kann häufig bereits von Anfang an ein Problem darstellen.

Die durch die verschiedenen kulturellen Erfahrungshintergründe begründeten Wertmaßstäbe und Gewohnheiten stellen oft ein Konfliktpotenzial für das Paar dar. In meiner Praxis können Paare erstmals miteinander eine gemeinsame Sprache finden, um Probleme, Wünsche etc. in einem tiefgehenden Dialog zu besprechen und zusammen zu klären.

In der Paartherapie soll ein weitergehendes Verständnis für den Partner in seinem biographischen und kulturellen Kontext entstehen, das Formen für Abgrenzung und Wiederannäherung, den respektvolle liebevollen Umgang miteinander, und auch die Anerkennung eines möglichen Scheiterns ermöglichen kann.

Darüber hinaus geht es auch darum, zu lernen, wie man sich wieder versöhnen kann sowie um und das Ausdrücken-Können von Zuneigung und Verbindung.

In meiner Praxis arbeite ich auf Grundlage der analytischen Paartherapie und auch der systemischen Paartherapie.

Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin am Olivaer Platz, Wolfgang Albrecht, M.A. Die Praxis befindet sich im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf zwei Gehminuten vom Kurfürstendamm entfernt. Termine nur nach telefonischer Voranmeldung. Praxis für Selbstzahler, Beihilfeberechtigte und Privatversicherte. Gesetzlich Versicherte haben Anspruch auf Kostenerstattung.

Kontakt
Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin Charlottenburg Wilmer
Wolfgang Albrecht
Olivaer Platz 15
10707 Berlin
030-88629380
w_albr@web.de
http://www.w-a-praxis.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beratung-und-therapie-fuer-interkulturelle-paare-in-berlin/

Vom Vorteil der Unparteilichkeit und Neutralität in der Paartherapie & Eheberatung

Vom Vorteil der Unparteilichkeit und Neutralität in der Paartherapie & Eheberatung

http://daniel-hitschmann.at

Reden hilft – auch in der Paartherapie / Eheberatung

Beziehungsprobleme, Liebeskummer, Trauer, Wut, Verzweiflung und vielleicht auch etwas Ratlosigkeit. Was tun? Nicht immer ist es notwendig, aber oft sehr hilfreich mit anderen Personen über die belastende Situation zu sprechen. Dabei geht es in erster Linie gar nicht darum, sofort eine Lösung für jedes Problem zu finden, allein das Reden hat an und für sich schon eine heilsame Wirkung, die auch in der Paartherapie und Eheberatung genutzt wird. Das Aussprechen hilft uns, uns über unsere eigenen Gefühle und Wünsche klar zu werden, ist ein Ventil für starke Emotionen („Druckausgleich“) und unterstützt das gedankliche Ordnen und Strukturieren.

Doch wer ist dahingehend ein idealer Ansprechpartner? Die meisten Menschen werden diesbezüglich erst einmal weniger an Eheberater / Paartherapeuten als an besondere Vertrauenspersonen denken. Etwa an Familienangehörige, Freunde oder gute Bekannte. Gleichsam machen wir in unserem Leben aber auch die Erfahrung, dass nicht jeder, der sich in anderer Hinsicht ideal zum Berater oder guten Zuhörer eignen würde, auch in Sachen Beziehung und Liebe eine gute Wahl ist.

Starke Emotionen – gut aufgehoben in der Eheberatung / Paartherapie

Das hängt in erster Linie damit zusammen, dass es sich dabei um oftmals emotional sehr aufgeladene Themen handelt, die auch an unsere Substanz gehen. Wer über Beziehung, Partnerschaft und Liebe spricht, der spricht schnell auch über seine intimsten Gedanken, Selbstzweifel und Ängste. Dabei muss das Hindernis aber keinesfalls jenes sein, dass wir selbst nicht bereit wären uns zu öffnen. Wir wissen lediglich, dass unser Gegenüber mit allem was wir sagen unweigerlich voll konfrontiert wird. Nicht immer wollen wir andere vor diese Herausforderung stellen. Gerade Menschen, die uns sehr nahe sind, laufen rasch Gefahr, sich selbst mit Problemen ihrer Liebsten zu beschweren. Selbst also wenn die Bereitschaft zu stützen ohne Zweifel gegeben wäre, so ist es doch wenig hilfreich sich an Menschen zu wenden, die wir eigentlich nicht belasten wollen. Sorgen und Mitgefühl anderer kann zudem, unabhängig von den guten Absichten dahinter, letzten Endes auch die eigene Situation nicht leichter sondern sogar noch schwieriger machen. Gerade wenn wir selbst aber sehr belastet und emotional sind können Dinge aus uns hinausbrechen, die wir später womöglich bereuen. Ein Paartherapeut / Eheberater kann im Vergleich dazu selbst mit starken Emotionen und schwierigsten Sachverhalten gut umgehen. Seine professionelle Distanz ist sowohl für ihn selbst als auch für seinen Klienten eine wichtige Schutzfunktion.

Paartherapie / Eheberatung: Neutralität bewahrt vor Parteilichkeit

Wie bereits erwähnt hat das Sprechen über ein Problem nicht zwingendermaßen die Funktion auch um Rat zu bitten. Selbst wenn man einen Gesprächspartner findet, der sich selbst emotional gut abschirmen kann, so überschütten einen viele Menschen gerne mit guten Ratschlägen. Neben dem Umstand, dass wir das nicht unbedingt immer als hilfreich und wünschenswert empfinden, können sich daraus in Folge noch weitere Komplikationen ergeben. Wenn es etwa darum geht Wut oder Verletzung Ausdruck zu verleihen, neigen wir dazu Positionen einzunehmen (z.B. „Dieser Mistkerl, du hast recht, ich sollte mich trennen!“) die wir später jedoch revidieren. Für unsere Gesprächspartner ist dieser scheinbar sprunghafte Meinungswechsel oft nur schwer nachvollziehbar. Das ist auch durchaus verständlich, denn während für uns Gefühle und Verstand gleichermaßen von Bedeutung sind, können Außenstehende die emotionale Komponente höchstens erahnen aber niemals vollends nachempfinden. Auch kennen selbst Menschen, die uns sehr nahe sind, oft nur Ausschnitte unseres Beziehungslebens, wohingegen gewisse Aspekte (z.B. Sexualität) in unserer Privatsphäre bleiben. Gerade diese Teile einer Beziehung spielen für unsere Wahrnehmung und Bewertung jedoch eine nicht weniger wichtige Rolle. Laufen wir aus der Sicht unserer Vertrauensperson in unser scheinbares Unglück, so kann aus dem Antrieb den anderen vor diesem Unheil zu schützen, rasch eine konflikthafte Situation entstehen. Denn während wir die Unterstützung im einen Moment noch als hilfreich empfinden, kann sie im anderen Moment als Übergriff gewertet werden. Nicht nur kann dadurch direkt die Beziehung zur Vertrauensperson geschädigt werden, durch ihre Parteilichkeit kann es auch zur Ablehnung des Partners oder im schlimmsten Fall auch zu offenen Auseinandersetzungen kommen („Diesen Menschen wollen wir hier nicht mehr sehen!“). Ihre berufliche Professionalität und neutrale Rolle erlaubt es Eheberatern / Paartherapeuten sowohl in der Funktion des Zuhörers als auch in der des Beraters unparteilich zu bleiben. Eheberater / Paartherapeuten belehren und moralisieren nicht, sie unterstützen ihre Klienten dabei, Klarheit zu gewinnen und den für sie besten Weg zu finden.

Paartherapie / Eheberatung – kein Ersatz sondern Bereicherung

Diese unbestreitbaren Vorteile sollen aber keinesfalls implizieren, dass Paartherapie und Eheberatung immer die erste Wahl sein sollten. Gute Beziehungen und ebenso gute Gespräche mit dem eigenen Partner, der Familie, Freunden und Bekannten sind von großem Wert und unersetzbar. Paartherapie und Eheberatung versteht sich nicht als Alternative sondern als hilfreiche Option in besonderen Situationen, in denen man bewusst auf die Unabhängigkeit und Professionalität eines Experten setzen kann.
Mehr unter http://www.daniel-hitschmann.at

Systemische Einzel, Paar und Familientherapie Supervision und Coaching

Kontakt
psychotherapie daniel hitschmann
Daniel Hitschmann
budinskygasse 13
1190 Wien
00436642433844
office@daniel-hitschmann.at
http://www.daniel-hitschmann.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vom-vorteil-der-unparteilichkeit-und-neutralitaet-in-der-paartherapie-eheberatung/

Ehe ohne Krise: Ratgeber für das Eheglück von bücher.de

Statt Therapie: Eheberatung für zu Hause mit bücher.de

Ehe ohne Krise: Ratgeber für das Eheglück von bücher.de

Auf bücher.de gibt es Ratgeber rund um das Thema Beziehung, Partnerschaft und Ehe.

„In guten wie in schlechten Tagen“ gehört zum Ehegelübde wie das Amen in die Kirche. Aber wie ist das mit den schlechten Tagen? Wie man (und Frau) ihren gemeinsamen Weg bis vor den Altar gestalten, die ersten gemeinsamen Jahre überstehen, kleine und große Krisen meistern, sich neu verlieben und einfach eine glückliche Ehe führen, ist der rote Faden vieler Ratgeber. Sich das Ja-Wort zu geben, ist das größte Vertrauen, das Menschen sich gegenseitig aussprechen können. Doch in einer langjährigen Beziehung kann es zu alltäglichen Problemen und ausgewachsenen Krisen kommen. Bevor die Entscheidung zur Therapie fällt, können Paare sich auch zu Hause gemeinsam mit ihren Problemen auseinandersetzen. Zahlreiche Ratgeberbücher, die Inspiration, Handlungsanleitungen und Problemlösungen bereitstellen, gibt es auf bücher.de .

Beschäftigt man sich mit dem Thema Beziehungen und Ehe anhand von Ratgebern, stellt man schnell fest, dass viele Paare mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben, auch wenn natürlich jede Ehe für sich individuell ist. Diese Tatsache kann dennoch beruhigend sein und es den Partnern ermöglichen, sich sachlicher mit der Krise auseinander zu setzen. Der Schritt zur Therapie fällt schwer und ist oftmals auch nicht nötig, wenn man bereit ist, sich seine Probleme einzugestehen und zusammen daran zu arbeiten. Dazu gehören Mut und Vertrauen. Der Erfolg einiger Ratgeber, die auch zur Ehevorbereitung dienen, und die seit Jahren sinkenden Scheidungsraten in Deutschland zeigen jedoch, die Ehe ist als Institution noch lange nicht überholt. Ihre Grundlage ist ein Fundament aus Vertrauen und Ehrlichkeit. Wenn dieses ins Wanken gerät, können Bücher zum Thema Ehe und Beziehung weiterhelfen, sei es mit allgemeinen Tipps oder ganz spezifischen Problemlösungsansätzen.

Eheberatung mit bücher.de: Buchtipps für eine glückliche Beziehung

Das Therapeutenehepaar Steven und Su Kl. Simring begegnet dem Thema Eheberatung mit Humor, aber sorgfältig recherchiert in ihrem Buch „Glücklich verheiratet für Dummies“. Der Klassiker „Das Ehe-Buch“ von Nicky und Sila Lee dient seit Jahrzehnten als Grundlage für Ehevorbereitungskurse. Dem Thema Streitkultur widmet der Autor Gary Chapman ein ganzes Buch, damit aus Streithähnen wieder Turteltauben werden. Und sollte die Ehe tatsächlich vor dem Aus stehen, gibt es auch hierfür alltagstaugliche Hilfestellungen, die einen Neuanfang ermöglichen, ohne eine Therapie aufsuchen zu müssen, zum Beispiel Roland Webers „Gehen oder bleiben“. Diese und weitere Ratgeberbücher sind nicht nur für akute Probleme gut geeignet, sondern auch sinnvoll, um aus kleinen Streitigkeiten in der Beziehung gar nicht erst ausgewachsene Krisen entstehen zu lassen. Mehr Informationen zu den genannten Büchern und Ratgebern gibt es in der passenden bücher.de Buchkolumne auf fem.com .

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit nunmehr 15 Jahren ist der Name Programm: Über sieben Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ehe-ohne-krise-ratgeber-fuer-das-eheglueck-von-buecher-de/

Kein Bedürfnis nach Sex?

Wenn weibliche Lustlosigkeit das Schlafzimmer abkühlt…

Kein Bedürfnis nach Sex?

Solutions! Paarberatung München

„35% der Frauen haben zumindest eine Zeit lang kein Verlangen nach Sex „, hat Pro Familia in einer Befragung herausgefunden. Grund dafür sind in der Regel sexuelle Störungen, die in sehr unterschiedlichem Maße und Ausprägung auftreten können.

Eine davon ist die Minderung der sexuellen Appetenz. Frau hat – im wahrsten Sinne des Wortes – einfach keine Lust auf ihren Partner. Das Bedürfnis nach geschlechtlicher Befriedigung liegt brach, im schlimmsten Fall besteht sogar eine regelrechte Abneigung dagegen, obwohl körperliche Erregung und Orgasmus bei sexueller Appetenz durchaus möglich sind.

Aber auch, wenn Lust und Liebe vorhanden sind, können physiologische Störungen das Liebesglück zunichte machen. Bei manchen Frauen wird aufgrund mangelnder Erregbarkeit vom Körper zu wenig Scheidenflüssigkeit produziert. Es kommt zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, die alle Sinnesfreuden und damit auch den orgiastischen Höhepunkt vereiteln.

Tatsächlich haben 20% der Frauen nur selten oder gar keinen Orgasmus. In den meisten Fällen ist es jedoch das Zusammenspiel von körperlichen und seelischen Ursachen, warum im Ehebett die große Flaute herrscht. Dazu können z.B. die Eltern ihren Teil beigetragen haben: konservative Erziehung, die Sexualität als unmoralisch verurteilt, vermindert oder verhindert gar oft das Liebesglück im Erwachsenenalter.

Gibt es Probleme in der Ehe-Partnerschaft, so ist statt Lust eher Frust angesagt. Man kann die Differenzen nicht überwinden, findet nicht zueinander, und schon gar nicht zu einem Miteinander unter der Bettdecke. Ebenso Frauen, die in ihrer Kindheit oder Jugend traumatische (auch missbräuchliche) Erfahrungen mit Geschlechtsverkehr gemacht haben, sind aufgrund dessen oft angstbesetzt und gehemmt, wenn es um den Beischlaf geht.

Und nicht zuletzt kann die latente Angst davor, schwanger oder mit einer sexuell übertragbaren Krankheit infiziert zu werden ein Bremsklotz beim hingebungsvollen Ausleben von Sexualität sein. Was auch immer die Ursache für die Lustlosigkeit im Bett sein mag: Es gibt Hoffnung, denn es gibt Hilfe. Lösungsorientierte Paarberatung in München kann dabei erstaunliches leisten.

In der lösungsorientierten Beratung wird der Fokus ausschließlich auf die vom Klienten positiv erlebten Ereignisse gelegt. Das Selbstwertgefühl wird gestärkt, der Weg zu einem positiven Körpergefühl geebnet. Frau kann lernen, wieder Vertrauen zu fassen, sich dem Partner zu öffnen und so zu einer befriedigenden Sexualität in der Paarbeziehung zurück zu finden. Vielen Beziehungen könnte durch professionelle Paarberatung geholfen werden, leider kommen die Pärchen oft viel zu spät, um das Ruder ohne größeren Beziehungsfrust zu überstehen.

Paarberatung München – Unsere Herangehensweise ist geprägt von Kompetenz, Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Bewältigungsorientierung, Lösungsorientiert und fokusiert.
wir selbst sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet, haben drei zwischenzeitlich erwachsene Kinder. Zusammen unterstützen wir seit vielen Jahren Paare dabei, wieder zueinander zu finden.
Sandra Neumayr ist seit mehr als 17 Jahren beratend tätig und leitende Dozentin der Akademie psychologischer Berater www.apsyb.de – Rolf Neumayr ist seit über 10 Jahren beratend tätig.

Kontakt
Solutions! Paarberatung München
Sandra Neumayr
Petuelring 92
80807 München
089-260 19 383
solutions-muenchen@outlook.de
http://www.paarberatung-eheberatung-muenchen.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kein-beduerfnis-nach-sex/

Eheberatung & Paartherapie Hamburg: einzeln oder gemeinsam?

Dr. Elmar Basse von der Praxis für Eheberatung & Paartherapie Hamburg gibt Hinweise dazu.

Eheberatung & Paartherapie Hamburg: einzeln oder gemeinsam?

Dr. Elmar Basse – Paartherapie & Eheberatung Hamburg

Wenn Paare sich fragen, ob sie mit einem Ehekonflikt oder Partnerschaftsstreit zur Eheberatung oder Paartherapie gehen sollten, kommt laut Dr. Elmar Basse, dem Inhaber der Praxis für Eheberatung & Paartherapie Hamburg, nicht selten die Frage auf: Sollten wir gemeinsam gehen oder oder nur einer von beiden oder zwar beide, aber jeder für sich?
Auf den ersten Blick scheint die Antwort, so Elmar Basse, ganz einfach und selbstverständlich zu sein: Gemeinsame Probleme, und ein Eheproblem bzw. Partnerschaftsproblem ist ja ein gemeinsames Problem, kann und sollte man gemeinsam lösen.
Bei genauerem Hinsehen ist es aber komplizierter, erklärt Elmar Basse: Nicht selten ist es ja so, dass nur einer von beiden gegenüber der Idee, zu einer Eheberatung oder Paartherapie zu gehen, aufgeschlossen ist, während der andere eher skeptisch ist und vielleicht abblockt. Soll man dann ganz darauf verzichten?
Das klassische Vorgehen ist es sicher, so Elmar Basse, gemeinsam zur Eheberatung oder Paartherapie zu gehen. Wenn aber nur einer von beiden motiviert ist, kann es auch für ihn allein Sinn machen: Auch in der normalen Gesprächstherapie, die ja in der Regel eine Einzeltherapie ist, werden nicht selten Ehe- und Partnerschaftsthemen besprochen, weil es dem einzelnen Menschen helfen kann, seine eigene Sicht auf die Ehe- oder Paarkonflikte zu klären und den eigenen Beitrag zum Problem zu verstehen bzw. die eigene Umgangsweise damit.
Unter solchen Bedingungen, wenn also nur einer von beiden motiviert ist, erst einmal allein zur Eheberatung oder Paartherapie zu gehen, schließt laut Elmar Basse auch nicht aus, dass in der Folgezeit sich doch noch eine andere Entscheidung ergibt. Der zunächst zögerliche oder abwehrende Partner mag sich vielleicht doch noch bereit finden, mitzukommen, und dann kann eine gemeinsame Sitzung daraus werden, was, so Elmar Basse, durchaus möglich ist, da das Gebot der therapeutischen Verschwiegenheit beinhaltet, dass das, was in Einzelsitzungen von einem Patienten geäußert worden ist, nicht vom Therapeuten in der gemeinsamen Sitzung zitiert wird.

In seiner Praxis für Eheberatung Hamburg & Paartherapie Hamburg bietet Dr. Elmar Basse lösungsorientierte Eheberatung und Paartherapie an für Paare und einzelne Menschen, die Probleme in ihrer Partnerschaft oder Ehe haben. Die Praxis für Eheberatung und Paartherapie befindet sich zentral in Hamburg in der Nähe des Hauptbahnhofes.

Firmenkontakt
Eheberatung Hamburg & Paartherapie Hamburg – Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.hamburg-eheberatung.de

Pressekontakt
Eheberatung Hamburg & Paartherapie Hamburg Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.paarberatung-hamburg.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eheberatung-paartherapie-hamburg-einzeln-oder-gemeinsam/

Eheberatung und Paartherapie in Hamburg – wie laufen sie ab?

Dr. Elmar Basse erklärt, wie Paare in der Eheberatung und Paartherapie wieder zusammenfinden.

Eheberatung und Paartherapie in Hamburg - wie laufen sie ab?

Dr. Elmar Basse – Eheberatung Hamburg

Professionelle Hilfe kann in Beziehungskrisen helfen, so Dr. Elmar Basse, der Inhaber der Praxis für Eheberatung Hamburg und Paartherapie Hamburg. „Bei körperlichen Leiden sind wir es ja gewohnt“, erklärt Elmar Basse, „irgendwann zum Arzt zu gehen, wenn wir bemerken, dass unsere Symptome nicht von selber wieder verschwinden, sondern sogar schlimmer werden.“
Wenn Ehepaare und nicht verheiratete Paare aber „Symptome“ entwickeln, wird von vielen noch gezögert, sich professionell in einer Eheberatung oder Paartherapie helfen zu lassen. Oft haben Menschen die Einstellung, weiß Elmar Basse, psychische Themen insgesamt und Liebes- und Beziehungsprobleme insbesondere alleine lösen zu können und zu müssen.
Dabei stellt man sich einen Besuch in der Eheberatung oder Paartherapie laut Elmar Basse am einfachsten so vor wie einen Besuch beim Arzt.
Wie es bei Elmar Basse in der Eheberatung und Paartherapie abläuft, erklärt er so: „Nach der Terminvereinbarung kommen am besten beide gemeinsam zu dem vereinbarten Termin, es sei denn, dass es der Wunsch eines oder beider Partner ist, erst einmal allein zu sprechen.“
In der Eheberatungs- und Paartherapiesitzung wird dann nach einer kurzen Begrüßungs- und Aufwärmphase wie beim Arzt nach dem konkreten Anliegen gefragt, das die beiden zu der Sitzung geführt hat. Es wird geschaut, wie es „aussieht“, wie lange es schon besteht, welche anderen, auch zugrundeliegenden Probleme es gibt. Im gemeinsamen Gespräch wird dann, so Elmar Basse, herauszufinden versucht, was die möglichen Ursachen sind und wie man die Probleme bewältigen kann.
Oft können schon eine oder einige wenige Sitzungen in der Eheberatung und Paartherapie eine positive Veränderung bewirken, sagt Elmar Basse. Wer anfangs noch eher skeptisch war, sich bei Eheproblemen und Beziehungsproblemen helfen zu lassen, sieht es hinterher meist viel positiver.

In seiner Praxis für Eheberatung Hamburg & Paartherapie Hamburg bietet Dr. Elmar Basse lösungsorientierte Eheberatung und Paartherapie an für Paare und einzelne Menschen, die Probleme in ihrer Partnerschaft oder Ehe haben. Die Praxis für Ehebertung und Paartherapie befindet sich zentral in Hamburg in der Nähe des Hauptbahnhofes.

Firmenkontakt
Eheberatung Hamburg & Paartherapie Hamburg – Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.hamburg-eheberatung.de

Pressekontakt
Eheberatung Hamburg & Paartherapie Hamburg Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.hamburg-eheberatung.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eheberatung-und-paartherapie-in-hamburg-wie-laufen-sie-ab/

Paarberatung durch Berater-Paar in Stuttgart

Stuttgarter Berater-Paar coacht Paare im Prozess, ihre Beziehung zu reflektieren und diese auf ein neues Fundament zu stellen.

Paarberatung durch Berater-Paar in Stuttgart

Paar-Berater, Stuttgart: Dr. Cornelia Heim, Michael Schwartz

Jede Partnerschaft verläuft in Phasen, in denen sich außer den Bedürfnissen der beiden Partner auch die Qualität ihrer Beziehung wandelt. Beim Bewältigen der hieraus resultierenden Herausforderungen benötigen Paare zuweilen eine Unterstützung – auch weil im täglichen Zusammenleben mit der Zeit wiederkehrende Konflikte auftreten, die oft belasten und nicht befriedigend gelöst werden. Dies berührt die Art, den Partner wahrzunehmen, miteinander umzugehen oder zu kommunizieren. Die Konfliktmuster machen es dann schwer, neue Perspektiven auf den Partner, die Paarbeziehung und das gemeinsame Leben entstehen zu lassen.

Beim Durchbrechen solcher Konfliktmuster unterstützen die beiden Paarberater Dr. Cornelia Heim und Michael Schwartz von der Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis (ilea-Akademie), Stuttgart, Paare, die sich hierauf einlassen wollen. Dies auch vor dem Hintergrund, dass die beiden Berater, die selbst ein Paar sind, in ihrer Beziehung die Erfahrung gesammelt haben, wie wichtig es ist, gemeinsam regelmäßig für beide Partner überzeugende Antworten zu finden auf Fragen wie: Was verbindet uns (noch)? Was belastet unsere Paarbeziehung? Was kann sie beleben? Und: Wie können wir unsere Liebe lebendig halten oder wiederfinden?

Bei ihrer Paarberatung agieren die Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. Cornelia Heim und der Diplom-Physiker Michael Schwartz, beide ausgebildete Coaches, bewusst als Berater-Paar. Denn bei ihrer Arbeit als Paarberater sammelten Cornelia Heim, die auch Inhaberin einer psychotherapeutischen Praxis ist, und Michael Schwartz, der eine Unternehmensberatung leitet, die Erfahrung: Viele Paare, die ihre Beziehung neu definieren möchten, erleben es als positiv, wenn einer ihrer Berater die eher weibliche und einer die eher männliche Perspektive in den Beratungsprozess einbringt. Als bereichernd erfahren es viele Paare aufgrund der eingespielten Rollen- und Aufgabenteilung zudem, wenn ihre Berater berufliche Hintergründe haben, in denen sie sich partiell wiederfinden, da hieraus ein tieferes Verständnis für ihr Empfinden und ihre Lebenssituation resultiert.

Außerdem empfiehlt es sich im Verlauf der Paarberatung zuweilen, dass einer der Partner oder beide zusätzlich persönliche Themen klären. Dann bietet sich die Möglichkeit, mit den beiden Personen zwischen den Paarsitzungen Einzelsitzungen zu vereinbaren, um diese Themen im Vier-Augen-Gespräch zu bearbeiten. Wer von den beiden Paarberatern in diesen Einzelsitzungen ihr Berater ist, finden die Partner im Dialog mit diesen jeweils selbst heraus – unter anderem anhand der Themen und der Erfahrung, die hierfür nötig ist.

Nähere Infos über die Paarberatungsangebote von Cornelia Heim und Michael Schwartz finden Interessierte auf der Webseite der ilea-Akademie (www.ilea-akademie.de ). Dort können sie auch nachlesen, wie die Paarberatungen in der Regel ablaufen. Sie können die ilea-Akademie auch direkt kontaktieren (Telefon: 0711/351 37 28; Email: mail@ilea-akademie.de).

Die ilea-Akademie (Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis) ist ein in Stuttgart ansässiges Trainings-, Coaching- und Beratungsunternehmen. Sie unterstützt Einzel- und Privatpersonen durch Seminare, Workshops und Coachings dabei, ein „er-fülltes statt gefülltes Leben“ zu führen – „als Mensch und in Beziehungen“; außerdem ihr Leben zu meistern und ihren Alltag zu bewältigen. Die Akademie wird von der Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. Cornelia Heim sowie dem Diplom-Physiker und Managementberater Michael Schwartz geleitet, die beide ausgebildete, erfahrene Coaches und Gruppenleiter sind.

Ein Angebotsschwerpunkt der ilea-Akademie ist die Paar- und Beziehungsberatung, die Dr. Cornelia Heim und Michael Schwartz, selbst ein Paar, alleine oder gemeinsam durchführen. Außerdem bietet die Akademie regelmäßig TaKeTiNa-Workshops an, in denen die Teilnehmer lernen, sich spielerisch mit (Lebens-)Rhythmen zu verbinden und dabei ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden zu steigern.

Kontakt
ilea-Akademie – Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis
Michael Schwartz
Alexanderstraße 104
70180 Stuttgart
0711/351 37 28
mail@ilea-akademie.de
www.ilea-akademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/paarberatung-durch-berater-paar-in-stuttgart/

„Wie Frau sich ihren Traummann angelt“

von „Der Seelenflüsterer“

Das Geheimniss wie Sie als Frau ihren Traummann , wie ein Magnet in Ihren Bann ziehen, liegt in der Kraft Ihrer Gedanken und Gefühlen. Genau diese Gedanken und Gefühle verleihen Ihnen Ihre Ausstrahlung, die von Ihrem Umfeld unbewusst wahrgenommen wird und Sie interessant und sympathisch oder eher weniger interessant erscheinen lässt. Verändern Sie Ihre Gedanken und Gefühle, verändern Sie auch Ihre Ausstrahlung.

Nehmen Sie sich die Zeit und setzten sich an einem sonnigen Tag auf eine Bank in einem Park oder in ein Kaffee in der Fußgängerzone. Beobachten Sie die vorbei gehenden Leute und fangen an, Ihre Gedanken zu erraten. Der Großteil der Menschen ist verschlossen, in sich gefangen und läuft griesgrämig durch die Welt. Merken Sie auf was ich hinaus will. Ich möchte, dass Sie sich selbst bewusst werden, wie Sie von Ihrem Umfeld wahrgenommen werden. Beobachten Sie Ihre Gedanken und Ihre Gefühle, die Sie über Ihre Ausstrahlung, unbewusst nach außen tragen. Werden Sie sensibel für die Wahrnehmung Ihrer Gefühle, was Ihnen Ihr Herz und Ihre Seele mitteilen möchte.

Mit Humor und Ehrlichkeit flirtet es sich leichter. Humor ist ein Tür- und Herzensöffner und erleichtert Ihnen das Leben sehr. Wenn Ihnen ein Mann auffällt, den Sie gerne kennen lernen möchten und er nicht in Begleitung ist, gehen Sie doch einfach zu Ihm hin und sagen „Hallo ich bin die …, Sie haben eine interessant Ausstrahlung und das möchte ich mir nicht entgehen lassen“. Seien Sie „spontan“ um die Hemmschwelle der tausend Gedanken erst gar nicht aufkommen zu lassen. Gehen Sie „humorvoll“ und „natürlich“ und mit einem Lächeln, das aus Ihrem Herzen kommt, auf ihn zu. Glauben Sie mir, auch Männer haben so ihre Hemmungen eine Frau anzusprechen und sind offen dafür, wenn Sie den erste Schritt machen. Wenn Sie ihn dann noch für sympathisch finden, laden Sie ihn auf einen Kaffee ein, so sehen Sie gleich wie spontan und locker er auf Ihre direkte Art reagiert und damit umgeht.

Als „Der Seelenflüsterer“ gebe ich Seminare und Einzelcoaching für Frauen, Paare und Singles zu den Themen: mehr Lebensfreude , Persönlichkeit, Ausstrahlung, Selbst-Bewusst-Sein, Stilberatung und Eheberatung und Partnerschaft . Es ist zu meiner Mission geworden, sich der Liebe, unserer Gedanken und Gefühle bewusst zu werden, die „Herzensenergie“ der Menschen zum strahlen zu bringen und ihre „Seelen“ glücklich zu machen.

Alles Liebe von Herzen und von meiner Seele
P. J. Fischer – www.Der-Seelenflüsterer.com

Seminare und Einzelcoaching für mehr Lebensfreude, Selbstbewusstsein, Ausstrahlung, Persönlichkeitsentwicklung, Eheberatung und Partnerschaft sowie Stilberatung.

Firmenkontakt
Seminare & Lebensberatung
P. J. Fischer
Rechbergring 5
89293 Kellmünz
08337-9002475
info@lebensberatung-partnerschaft.com
http://www.lebensberatung-partnerschaft.com

Pressekontakt
Der Seelenflüsterer
P. J. Fischer
Rechbergring 5
89293 Kellmünz
08337-9002475
info@der-seelenfluesterer.com
http://www.der-seelenflüsterer.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-frau-sich-ihren-traummann-angelt/

Vortrag: Paartherapie – Chancen für die Liebe

Wie entstehen Paarkonflikte? Welche Möglichkeiten gibt es, bestehende Konflikte wieder zu lösen? Und was sind die Voraussetzungen für eine gelungene Partnerschaft?

In Zeiten scheiternder Ehen und oftmals nur flüchtiger zwischenmenschlicher Beziehungen, entscheiden sich immer mehr Paare für den Gang zum Therapeuten. Und das zu Recht, denn oftmals reichen schon wenige Sitzungen aus, um seit langem gärende Konflikte zu überwinden. Wenn dies gelingt, gewinnt die Partnerschaft an Tiefe und beide Partner sind auch für anstehende Konflikte gerüstet. Eine Paarberatung ist sinnvoll, wenn einer oder beide Partner unter der angespannten Situation innerhalb einer Partnerschaft leiden und man zu zweit keine Lösung findet, wie sich die Beziehung zum Wohle aller Beteiligten umgestalten lässt.
Doch nicht selten zögern Paare einen Besuch beim Paartherapeuten eher hinaus, können sich nicht vorstellen, wie ein Therapeut bei bestehenden Problemen helfen soll, oder halten eine professionelle Beratung für übertrieben. Ein Vortrag der Stiftung Psyche richtet sich an alle, die sich erst einmal unverfänglich über das Thema Paarberatung informieren wollen, die wertvolle Tipps für ihre eigene Beziehung erhalten möchten, oder die ganz einfach aus Neugier auf die psycholgischen Mechanismen innerhalb zwischenmenschlicher Beziehungen darauf aus sind, ihr Verständnis für Paarbeziehungen zu vertiefen.
Der Vortrag findet am Mi, den 7. März ab 19.00 Uhr im TeZet in der Christophstr. 8, in Stuttgart Stadtmitte statt. Kostenbeitrag pro Person 5,–/erm. 3 EUR
Weitere Infos finden Sie unter: www.stiftung-psyche.de

Über:

Stiftung Psyche
Frau Lorena Killmann
Christophstr. 8
70178 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 664 875-80
web ..: http://www.stiftung-psyche.de
email : l.killmann@stiftung-psyche.de

Pressekontakt:

Stiftung Psyche
Frau Lorena Killmann
Christophstr. 8
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 664 875-80
web ..: http://www.stiftung-psyche.de
email : l.killmann@stiftung-psyche.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vortrag-paartherapie-chancen-fur-die-liebe/