Schlagwort: DVB-T

auvisio DVB-T/T2-Empfänger mit SCART und HDMI

DVB-T2-Empfang über SCART- oder HDMI-Anschluss

auvisio DVB-T/T2-Empfänger mit SCART und HDMI

auvisio DVB-T/T2-Empfänger mit SCART, HDMI und USB-Mediaplayer, HEVC/H.265, www.pearl.de

Auf das beste TV-Erlebnis umschalten: Nur mit DVB-T2 kann man ab Mitte 2017 in Deutschland
das unverschlüsselte Fernsehprogramm per Antenne in voller Full-HD-Qualität empfangen!

Digitales Fernsehen auf jedem Gerät – ob Flachbild-TV oder alter Röhren-Fernseher: Dank
SCART- und HDMI-Anschluss erlebt man die ganze Welt des digitalen terrestrischen Fernsehens
auf fast jedem TV-Gerät!

Platzsparend und unauffällig: Der kompakte Receiver von auvisio wird direkt in den SCARTAnschluss
an der Rückseite des Fernsehers gesteckt. So nimmt er kaum Platz ein und fällt nicht
auf.

Die beste Bildqualität, die es je beim Antennen-Fernsehen gab: Dank Unterstützung für den
modernen H.265/HEVC-Bildkompressions-Codec empfängt man Full-HD-Programme in voller
1080p-Auflösung – besser als über Satellit!

Inhalte lassen sich auch von USB abspielen: Per integriertem Media-Player genießt man Filme,
Videos und mehr von USB-Stick und externer Festplatte direkt auf dem Fernseher!

– Receiver DTR-300.fhd für DVB-T- und DVB-T2-Signale (terrestrische Antenne)
– Empfängt alle unverschlüsselten Fernsehprogramme in digitaler Top-Qualität
– Unauffällige und platzsparende Installation direkt am SCART-Anschluss des Fernsehers
– Komfort-Fernbedienung mit 45 Tasten
– Videokompression: H.265 (HEVC) zum Empfang von Full-HD-Programmen
– Auflösung: max. 1920 x 1080 Pixel (Full HD per HDMI, Standard-TV-Auflösung per SCART)
– Unterstützte Frequenzen: 174 – 230 MHz, 470 – 862 MHz
– Integrierter Mediaplayer für Wiedergabe von USB-Stick und externer Festplatte
– Unterstützte Videoformate: MPG, VOB, AVI, TS, TRP, M2T, M2TS, MP4, MKV, MOV
– Unterstützte Audioformate: MP3, FLAC
– Unterstützte Bildformate: JPG
– Anschlüsse: SCART (abwinkelbar), HDMI 1.4, Koaxial (Audio), Mini-USB (Buchse), Antenne
(je 1x Koaxial-Eingang und -Ausgang, Antenne bitte dazu bestellen), IR-Empfänger, Netzteil
– Stromversorgung Receiver: 230-V-Netzteil (Kabellänge: 120 cm), Fernbedienung: 2 Batterien
Typ AAA / Micro
– Kompakte Maße: 69 x 136 x 21 mm, Gewicht: 97 g
– Receiver inklusive Fernbedienung mit Batterien, Infrarot-Empfänger (110 cm), Adapter (Mini-
USB-Stecker auf USB-Buchse Typ A) und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-2515-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX2515-1203.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-dvb-tt2-empfaenger-mit-scart-und-hdmi/

auvisio Aktive Zimmerantenne für DVB-T/T2 & DAB/DAB+

Ideal für den Empfang von DVB-T2-TV-Sendern

auvisio Aktive Zimmerantenne für DVB-T/T2 & DAB/DAB+

auvisio Aktive Zimmerantenne für DVB-T/T2 & DAB/DAB+, 35 dB Signalverstärkung, www.pearl.de

Per DVB-T2 die volle HD-Programmvielfalt erleben: Mit bis zu 35 dB Signalverstärkung holt man
auch bei schwachem Zimmerempfang das Beste aus Bild und Ton.

Auch für besten Digitalradio-Empfang per DAB+: Mit dem unterstützten extraweiten
Frequenzbereich der Antenne kann man sogar seine Lieblings-Sender in bester Qualität hören.

Störungsfrei: Dank LTE-Filter verstärkt die Antenne von auvisio nur die Sender-Signale. TV und
Radio lassen sich so klar und deutlich genießen!

– Aktive Flach-Antenne für DVB-T/T2-Fernsehempfang
– Unterstützt den Empfang von HDTV
– Empfängt auch digitale Radiosender per DAB/DAB+
– Große Frequenzabdeckung: 170 – 860 MHz
– Exzellente Signal-Verstärkungsleistung: bis zu 35 dB
– Signal-Verstärker mit integriertem LTE-Filter: minimiert Störsignale durch Mobilfunk
– Anschluss: Koax-Stecker, Impedanz: 75 Ohm
– Stromversorgung Verstärker: 12 V per 230-V-Netzteil (Eurostecker, Kabellänge: 150 cm)
– Maße Antenne: 145 x 235 x 19 mm, Standfuß: 144 x 12 x 72 mm, Kabellänge: 195 cm
– Maße Verstärker: 83 x 26 x 27 mm, Kabellänge: 14 cm
– Gesamt-Gewicht: 296 g
– Flachantenne inklusive Standfuß, Signal-Verstärker, Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 14,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 29,90 EUR
Bestell-Nr. PX-8947-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX8947-1203.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-aktive-zimmerantenne-fuer-dvb-tt2-dabdab/

auvisio DVB-T/T2/C-USB-Stick für TV-Empfang

Alle freien Sender in bester Qualität genießen

auvisio DVB-T/T2/C-USB-Stick für TV-Empfang

auvisio DVB-T/T2/C-USB-Stick für TV-Empfang auf PC mit Windows & macOS, H.265, www.pearl.de

PC, iMac oder MacBook lassen sich mit modernstem Fernseh-Empfang erweitern: Alle freien
digitalen Kabel- und terrestrischen Antennen-Programme werden empfangen – auch das
zukunftssichere DVB-T2!

Kinderleichtes Handling: Einfach den kompakten Stick von auvisio in einen freien USB-Port
stecken und die Antenne selbst in den Stick. Dann das umfangreiche Softwarepaket installieren
und mit wenigen Klicks hat man die Senderliste.

Volle Programmübersicht – mit Aufnahme-Funktion: Dank elektronischem Programmführer
überblickt man rasch alle laufenden und bevorstehenden Sendungen. Per Klick lassen sich diese
auf die Festplatte aufnehmen!

– Ideal für alle PCs und Notebooks mit Windows und macOS / OS X
– Empfängt alle freien Fernsehprogramme in digitaler Top-Qualität: per DVB-T/T2
(terrestrische Antenne) und DVB-C (Kabel)
– Anschluss-Widerstand für Kabel-TV: 75 Ohm
– Frequenzen: 51 – 858 MHz (DVB-T), 470 – 790 MHz (DVB-T2), 47 – 862 MHz (DVB-C)
– PC-Anschluss und Stromversorgung: USB 2.0
– Umfangreiche PC-Software: manueller und automatischer Suchlauf, Programmaufnahme,
elektronischer Programmführer (EPG), Screenshot-Funktion u.v.m.
– Videokompression: H.265 (HEVC)
– Systemvoraussetzungen: Windows 7/8/8.1/10 und macOS (OS X ab 10.10)
– Maße Stick: 64 x 10 x 22 mm, Länge Antenne: 13,3 cm, Antennenkabel: 95 cm
– Gesamt-Gewicht: 38 g
– TV-Stick inklusive Antenne, Software-CD und deutscher Anleitung

Preis: 44,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. PX-8946-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX8946-1243.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-dvb-tt2c-usb-stick-fuer-tv-empfang/

Zum Start von DVB-T2: Digitalreceiver und TV zum günstigen Komplettpreis schützen

Neukaufbeteiligung für Wertgarantie-Kunden beim Kauf eines DVB-T2-Receivers

Zum Start von DVB-T2: Digitalreceiver und TV zum günstigen Komplettpreis schützen

Hannover, 14. März 2017: Am 29. März 2017 endet die Ära von DVB-T. Stand heute sitzen dann in Deutschland nach aktuellen Schätzungen noch mehr als drei Millionen Fernsehzuschauer vor einem dunklen Bildschirm. Passend zur Umstellung auf DVB-T2 hat der Geräteversicherer einen besonders kostengünstigen Schutz von Gerätekombinationen im Programm: Ab 5 Euro monatlich lassen sich TV-Gerät und DVB-T2-Receiver gemeinsam gegen Reparaturkosten versichern.

Displaybruch, Elektronik-, Sturz- oder Wasserschäden verlieren ebenso wie Geräteeinstellarbeiten für Wertgarantie-Kunden den Schrecken: Der Spezialversicherer übernimmt die Behebung sämtlicher Defekte bis hin zur unsachgemäßen Handhabung – und das inklusive Arbeitslohn, Ersatzteilen und Fahrtkosten für den Reparaturbetrieb.

Wer schon jetzt seine alten DVB-T-Geräte im WERTGARANTIE Komplettschutz versichert hat, erhält bei der Umstellung auf DVB-T2 schnelle und kostengünstige Hilfe: Den Bildausfall beim alten Receiver wertet Wertgarantie aus Kulanz als Schaden und stellt eine Neukaufbeteiligung zur Verfügung, die für den Erwerb des neuen Digitalreceivers eingesetzt werden kann.

Informationen zum Komplettschutz gibt es im Fachhandel oder auf www.wertgarantie.com: Die Website bietet einen Überblick über das umfangreiche Wertgarantie-Angebot und die Möglichkeit, den gewünschten Geräteschutz direkt online abzuschließen. Alternativ hilft die Seite bei der Suche nach einem kompetenten Fachhändler in der Nähe.

Über Wertgarantie:
Wertgarantie ist der Fachhandelspartner Nr.1 im Bereich Garantie-Dienstleistung und Versicherung für Konsumelektronik, Hausgeräte und Fahrräder. Seit 1963 bietet das Unternehmen Garantie-Lösungen über die gesetzliche Gewährleistung hinaus. Aktuell nutzen mehr als 4,6 Millionen Kunden die Angebote der Unternehmensgruppe, die vor allem über den mittelständischen Fachhandel vermarktet werden. Weitere Partner sind Verbundgruppen, Hersteller, Werkskundendienste und Dienstleistungsunternehmen. Mehr als 550 Mitarbeiter sind derzeit in der Unternehmensgruppe tätig.

Firmenkontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

Pressekontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zum-start-von-dvb-t2-digitalreceiver-und-tv-zum-guenstigen-komplettpreis-schuetzen/

Verbraucherfreundlich, kostenfrei: HD-TV per Antenne empfangen ab 29. März 2017

GENIATECH eyetv T2 bringt DVB-T2 HD auf Mac und PC:
Hochauflösendes Fernsehen ohne Zusatzkosten durch Kabelanschluss oder Datenübertragung.

Verbraucherfreundlich, kostenfrei:   HD-TV per Antenne empfangen ab 29. März 2017

Aachen/Shenzhen, 07/02/2017 Hochauflösendes Fernsehen lässt sich mit DVB-T2 HD ab 29. März 2017 über Zimmer- oder Außenantennen empfangen. Die neue TV-Norm macht das terrestrische digitale HD-TV zur preiswerten Alternative von Kabel- und Satellitenempfang.

GENIATECH eyetv T2 empfängt Antennenfernsehen weltweit auch auf Mac und Windows-PC. Mit eyetv T2 hybrid oder T2 lite als günstige Alternative für eyetv-Kunden, lassen sich in Deutschland auf Notebooks und Desktops rund zwanzig öffentlich-rechtliche Programme sehen.
Smartes TV-Erlebnis in brillanter Auflösung
Für PC und – weltweit einzigartig – für Apple Mac schafft GENIATECH eyetv 3 die Basis für hochauflösendes DVB-T2 HD. Als autarke Plattform ermöglicht GENIATECH eyetv-T2 in über 150 Ländern den TV-Empfang für unverschlüsselte Programme.

Mike Decker, Geschäftsführer der europäischen Tochter von GENIATECH (https://www.geniatech.eu/eyetv/de/), fasst zusammen: „Das hohe Interesse an DVB-T2-Fernsehempfängern steigert sich signifikant durch die Umstellung auf den hochauflösenden HECV-Standard. In Zukunft wird sich der Kunde immer mehr für Lösungen entscheiden, die lineares Fernsehen mit Online-Mediatheken zum smarten TV-Erlebnis verbinden. Hierauf hat sich Geniatech mit seiner eyetv-Plattform spezialisiert.“

Voraussetzungen für den TV-Umstieg

Die Kombination der DVB-T2-Übertragung mit der hocheffizienten Videocodierung HEVC sorgt bei der Auflösung 1920 mal 1080 Bildpunkten und der Wiederholungsrate von 50 Vollbildern je Sekunde für herausragende Bildqualität (1080p/50). Rund 40 Programme lassen sich nach der Umstellung laut der Initiative DVB-T2 HD in Deutschland per Antenne empfangen.

DVB-T2-Plattformen müssen in Deutschland auch in der Lage sein, HEVC (High Efficiency Video Coding, H.265) zu decodieren. eyetv T2 beherrscht die neue Norm des Antennenfernsehens, die das alte DVB-T-Signal ablöst. Die öffentlich-rechtlichen Programme können ohne Zusatzkosten mit allen eyetv-Produkten empfangen werden.

Leistungsmerkmale eyetv T2 hybrid und eyetv T2 lite

Mit GENIATECH eyetv T2 werden Mac (ab OS X 10.9) und PC (ab Windows 8) zu TV-Geräten. Eyetv T2 ist in zwei Ausführungen im Fachhandel erhältlich. Beide werden über USB angeschlossen, verfügen über einen ins Gehäuse integrierten koaxialen Antenneneingang und werden mit Stabantenne ausgeliefert.

GENIATECH eyetv-T2 hybrid kann zusätzlich zu DVB-T, DVB-T2 und DVB-T2 HD HEVC über die integrierte Koaxial-Buchse auch Kabelfernsehen empfangen. Lizenzen von eyetv 3 HEVC (Mac) und Total TV HEVC (Windows) bieten zusätzlich zum zeitversetzten Fernsehen (Anhalten, vor- und rückspulen während der Sendung) auch die Möglichkeit, Aufnahme zu programmieren und zu schneiden. Die unverbindliche Preisempfehlung für eyetv T2 hybrid ist 129, 95 Euro.

GENIATECH eyetv-T2 lite bietet allen eyetv-Kunden, die bereits DVB-T haben und im März mit DVB-T2 durchstarten wollen eine günstige Alternative für das Upgrade auf die neue Technologie. Die unverbindliche Preisempfehlung für eyetv T2 lite ist 79, 95 Euro.

Über Geniatech
Geniatech Europe GmbH ( https://www.geniatech.eu) in Herzogenrath bei Aachen ist eine Tochtergesellschaft der Shenzhen Geniatech Inc., Ltd. ( https://www.geniatech.com). Geniatech ist der weltweit führende ODM/OEM-Hersteller smarter TV und Video Plattformen für alle Bereiche der täglichen Unterhaltung. Geniatech unterstützt Kunden und Partner in 42 Ländern durch Beratung, Entwicklung, Design und Fertigung, bei der Realisation eigener Ökosysteme . Geniatech liefert Industriedesign-Lösungen in Hardware und Software für alle Betriebssysteme sowie nach internationalen Standards zertifizierte Fertigungsdienstleistungen.

Kontakt
Genatech Europe GmbH
Presse Geniatech
Kaiserstr. 100
52134 Herzogenrath
0049-2407- 55290-80
ray@eu-geniatech.com
https://www.geniatech.eu/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verbraucherfreundlich-kostenfrei-hd-tv-per-antenne-empfangen-ab-29-maerz-2017/

IFA 2016: Oehlbach präsentiert Nachfolger des XXL DAC Ultra sowie weitere Messe-Highlights aus allen Unternehmensbereichen

Neuigkeiten aus den Bereichen Elektronik, Kabel und Zubehör gibt es auf der diesjährigen IFA bei Oehlbach zu bestaunen. Aus der breiten Palette von Neuprodukten sticht für Audio-Liebhaber vor allem der Nachfolger des beliebten XXL DAC Ultra hervor.

IFA 2016: Oehlbach präsentiert Nachfolger des XXL DAC Ultra sowie weitere Messe-Highlights aus allen Unternehmensbereichen

Oehlbach präsentiert auf der IFA 2016 Messe-Highlights aus allen Unternehmensbereichen.

Technik-Begeisterte fiebern oft ein ganzes Jahr darauf hin; am 2. September ist es endlich wieder so weit: Die IFA öffnet ihre Pforten in Berlin und Hersteller aus aller Welt präsentieren ihre neusten Produkte. Eine besonders breite Palette gibt es diesmal am Oehlbach-Messestand (Nummer 205 in Halle 1.2) zu bestaunen: High-End-Elektronik, Kabel und Zubehör warten dort auf Audio-Begeisterte Messebesucher.

Vom Kabelhersteller zum Elektronikspezialisten: Oehlbach auf der IFA 2016
Der Name Oehlbach ist untrennbar mit hochwertigsten Kabeln aller Art verbunden. Die Firma aus Pulheim bei Köln hat sich aber bereits vor Jahren schon zu einem herausragenden Elektronikspezialisten weiterentwickelt. Dies zeigt sich besonders eindrucksvoll auf der diesjährigen IFA: Mit der Pure Clock präsentiert Oehlbach einen USB-Stromfilter von herausragender Qualität. Die Scope Vision ermöglicht DVB-T(2)-Empfang in perfekter Qualität und bleibt dabei im Wohnraum völlig unauffällig.

Nachfolger des XXL DAC Ultra: exklusive Messepremiere
HiFi-Freunde dürfen sich zudem auf die Enthüllung der neusten Generation eines äußerst beliebten und erfolgreichen Oehlbach Produktes freuen: Der XXL USB DAC Ultra bekommt einen würdigen Nachfolger, welcher auf der IFA 2016 erstmals präsentiert wird. Darüber hinaus erblicken noch zahlreiche weitere spannende Neuheiten das Licht der Öffentlichkeit – zum Beispiel ein Jitter Cleaner, ein neuer D/A-Wandler sowie ein Bluetooth-Sender mit optischem Eingang.

Hochwertige Strom- und Datenkabel für das perfekte Signal
Natürlich präsentiert Oehlbach auch zahlreiche Neuheiten aus seinem ursprünglichen Kerngeschäft: Qualitätsbewusste Kunden freuen sich auf die Enthüllung zahlreicher neuer High-End-Kabel im Rahmen der IFA 2016 – beispielsweise die des Powercord XXL. Dieses absolut hochwertige Stromkabel schützt sogar die Stromzufuhr verlässlich vor nahezu allen äußeren Einflüssen. So werden selbst kleinste Störungen beim Audio-Genuss von vorneherein ausgeschlossen. Darüber hinaus stehen vor allem Datenkabel im Fokus der Oehlbach Kabel GmbH: Auf der IFA präsentiert der deutsche Entwickler eine komplette Serie von neuen USB-Kabeln der 3- und 4-Sterne-Kategorie.

Neue Kopfhörerständer im modernen Design
Auch im Bereich Zubehör hat Oehlbach Neuheiten parat: Die beliebte Alu Style Serie erhält weiteren Zuwachs: Jeweils ein Wand- und Tischhalter für Kopfhörer wird auf der IFA 2016 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Oehlbach freut sich auf Ihren Besuch während der IFA 2016 in Berlin. Sie finden die Messepräsenz des Elektronik- und Kabelspezialisten in Halle 1.2, Stand 205. Journalisten kontaktieren für eine individuelle Terminvereinbarung bitte Frau Isabel Halbauer, Marketing Oehlbach Kabel GmbH, unter i.halbauer@voxxintl.de.

Über die Oehlbach Kabel GmbH
Die Macht des reinen Signals: Seit 40 Jahren perfektioniert Oehlbach das Erlebnis des reinen Klangs, bester Bildsignale sowie perfekter Datenübertragung. Seit der Gründung im Jahr 1975 ist Qualität die oberste Maxime des Unternehmens. Ein Erfolgskonzept, wie das 40jährige Firmenjubiläum im Jahr 2015 eindrucksvoll belegt. Dabei ist die Idee heute immer noch so einfach, wie vor 40 Jahren: Damit ein Lautsprecher, Fernseher oder IT-Gerät sein volles Potential entfalten kann, ist es auf ein möglichst hochwertiges Signal angewiesen. Hierfür liefert Oehlbach seit Jahrzehnten Kabel und Elektronikprodukte, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.
www.oehlbach.com

Firmenkontakt
Oehlbach Kabel GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807120
02234/807299
i.halbauer@voxxintl.de
www.oehlbach.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
oehlbach@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ifa-2016-oehlbach-praesentiert-nachfolger-des-xxl-dac-ultra-sowie-weitere-messe-highlights-aus-allen-unternehmensbereichen/

Connected Car: RT-RK implementiert mobilen Digital-TV-Tuner in HARMAN Infotainment-Systeme

Connected Car: RT-RK implementiert mobilen Digital-TV-Tuner in HARMAN Infotainment-Systeme

Bildquelle: RT-RK (Bildquelle: RT-RK)

Novi Sad, Serbien – 14. Juni 2016 – RT-RK, Full Service Provider für Unterhaltungs- und Automobilelektronik, kooperiert mit HARMAN zur Integration von mobilem TV-Empfang in die Connected-Car-Lösungen des weltweit tätigen Elektronikkonzerns. Mit der Lösung können Nutzer digitales Fernsehen in Fahrzeugen mit HARMAN Infotainment-Systemen empfangen. Die Kooperation wurde heute auf dem „Automobil Elektronik Kongress“ in Ludwigsburg bekanntgegeben.

RT-RK wird in der Kooperation als Software-Integrator die iWedia-TV-Software Comedia 3.0 sowie weitere Software-Komponenten auf die Anforderungen der HARMAN Infotainment-Plattform anpassen. Die für den stationären Empfang von Digitalfernsehen entwickelte Comedia 3.0 Lösung muss entsprechend für den mobilen TV-Empfang hinsichtlich der Tuner-Schnittstelle und der Stationsliste modifiziert werden. Eine weitere Anforderung der Softwaregruppe besteht darin, zwei Transportströme parallel zu handhaben, da dies für den mobilen Empfang vorausgesetzt wird.

Die Lösung wird die weltweiten Standards für den jeweiligen Empfang von terrestrischem digitalem Fernsehen unterstützen, mit länderspezifischen Anforderungen kompatibel sein und Conditional-Access-Module (CAM) wie CI+ unterstützen.

„Die HARMAN Premium-Infotainment-Lösungen bieten Informations-, Unterhaltungs- und Kommunikationsfunktionen – und Fernsehen ist ein Teil davon“, kommentiert Klaus Beck, Senior Vice President und General Manager Connected Car Europe bei HARMAN. „Wir freuen uns, dass wird durch die Partnerschaft mit iWedia als TV-Software-Lizenzgeber und RT-RK als Software-Integrator hochwertiges Fernsehen im Auto anbieten können. Das neue Angebot ergänzt die innovativen und integrierten Connected-Car-Lösungen von HARMAN mit einer neuen Premium-User-Experience.“

„Die Herausforderung bei dem Projekt ist, digitales Fernsehen mobil zu ermöglichen“, so Nikola Teslic, CEO von RT-RK. „Durch die Partnerschaft arbeiten wir mit einem weltweit führenden Anbieter von Infotainment-Systemen für das Connected Car zusammen. Die HARMAN-Lösungen bieten unzählige Informations- und Multimedia-Angebote, Anwendungen für die Integration verschiedener Geräte sowie weitere Eigenschaften. Wir sind HARMAN für das Vertrauen in unser Unternehmen und unsere technische Expertise dankbar und freuen uns, dass die iWedia-Software dazu beiträgt, den Nutzern einen hervorragenden TV-Empfang zu bieten.“

Über HARMAN
HARMAN entwickelt und produziert vernetzte Produkte und Lösungen für Automobilhersteller, Endkunden und Unternehmen weltweit. Dazu zählen unter anderem Lösungen für die Bereiche Connected Car, Audio- und visuelle Produkte, Automatisierungslösungen sowie Connected Services. Dank zahlreicher Premiummarken wie AKG®, HarmanKardon®, Infinity®, JBL®, Lexicon®, Mark Levinson® und Revel® zählt HARMAN zu den weltweit führenden Unternehmen in seinen Kundensegmenten. Das Unternehmen wird seit Generationen von Audiophilen weltweit geschätzt und rüstet einige der bekanntesten Künstler und Auftrittsorte mit seinen Produkten und Lösungen aus. Mehr als 25 Millionen Autos auf den Straßen sind heute bereits mit HARMAN Audio- und Connected-Car-Systemen ausgestattet. Die Softwarelösungen des Unternehmens treiben Milliarden von mobilen Endgeräten und Systemen an, die über alle Plattformen vernetzt, integriert, personalisiert, adaptiert und gesichert sind – egal ob zu Hause, in der Arbeit, im Auto oder unterwegs. HARMAN beschäftigt aktuell rund 29.000 Mitarbeiter in Nord- und Südamerika, Europa und Asien und verzeichnete in den vergangenen zwölf Monaten einen Umsatz von 6,4 Milliarden US-Dollar (Ende März 2015). Das Unternehmen ist an der New York Stock Exchange unter NYSE:HAR notiert.
www.harman.com

Über iWedia
Das Schweizer Unternehmen iWedia entwickelt vernetze Software-Lösungen für Fernsehgeräte. iWedia bietet ein umfangreiches Portfolio an selbstentwickelten Lösungen für Fernsehen sowie IPTV und Softwareintegrationen zur Kombination von IP in Consumer-Electronics-Produkte. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in der Schweiz. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Entwicklungslabors in Belgrad und Novi Sad (Serbien) und Sales- und Service-Büros in China, Frankreich, Deutschland, Israel, Japan und Korea.
www.iwedia.com

RT-RK LLC ist eine Entwicklungsfirma und nationales Forschungsinstitut, das Entwicklungsdienstleistungen anbietet und eigene Produkte im Bereich der Echtzeit-Embedded-Systeme anbietet, mit starkem Fokus auf Consumer Electronics und den Automobilbereich. Der Hauptsitz ist in Novi Sad, mit Büros in Belgrad (Serbien), Banja Luka (Bosnien und Herzegowina) und Osijek (Kroatien). Mit über 600 Ingenieuren ist RT-RK eine der größten Entwicklungsfirmen in Südosteuropa. RT-RK ist in den Bereichen Embedded-Systemdesign, in der TV-Software-Entwicklung, der Automobilsoftware-Entwicklung, der digitalen Signalverarbeitung, im UI/UX Design, der Produktentwicklung inklusive Kleinserienproduktion, dem Testen von Set-Top-Boxen und Multimedia-Geräten und dem FPGA-Rapid-Prototyping aktiv.
www.rt-rk.com

Firmenkontakt
RT-RK LLC
Vera Teslic
Narodnog fronta 23a
21000 Novi Sad
+381 (0)21 4801 100
+381 (0)21 4801 116
vera.teslic@rt-rk.com
http://www.rt-rk.com

Pressekontakt
SCHWARTZ Public Relations
Thomas Pfannkuch
Sendlinger Straße 42a
80331 München
+49 (0) 89-211 871-41
+49 (0) 89-211 871-50
tp@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/connected-car-rt-rk-implementiert-mobilen-digital-tv-tuner-in-harman-infotainment-systeme/

EM-Jubel im Fahrzeug

DVB-T2 Empfänger von Hirschmann Car Communication liefert HD Bildqualität

EM-Jubel im Fahrzeug

DVB-T2 Genuss auf der Fahrzeug-Rückbank (Foto: © Hirschmann Car Communication)

– Start von DVB-T2 HD erfordert technologische Anpassungen durch Automobilhersteller
– Empfänger von Hirschmann Car Communication erfüllt Standards DVB-T und DVB-T2 im Car-Entertainment

Neckartenzlingen, 02. Juni 2016 – Ob Jogi Löws Team in Frankreich mit raffinierten Spielzügen und spektakulären Toren brilliert, werden viele Zuschauer bei dieser Europameisterschaft erstmals in der gestochen scharfen Bildqualität von DVB-T2 HD verfolgen können. Mit dem DVB-T2 Empfänger von Hirschmann Car Communication ist das Mitfiebern mit dem eigenen Favoriten nicht nur beim Public Viewing oder am heimischen TV-Bildschirm, sondern auch in Fahrzeugen möglich.

Umstellung auf neuen TV-Standard
Am 31. Mai startete die erste Umstellungsphase auf DVB-T2 HD mit sechs TV-Programmen in 18 deutschen Ballungsräumen wie Berlin, Hamburg, Köln und München. Dort sorgen 36 umgerüstete Sendestandorte dafür, dass mit der entsprechenden technischen Ausstattung u.a. die Fußball-EM und die Olympischen Sommerspiele in HDTV über Antenne empfangen werden können. Nach der flächendeckenden Einführung von DVB-T2 bis 2019 werden die alten DVB-T Empfänger kein Bild mehr zeigen. Zudem verschlüsseln die privaten TV-Anbieter in Deutschland und vielen Nachbarländern dann ihre Programme auf Basis von CI+ (Common Interface Plus).

Während man den heimischen TV-Empfänger einfach auswechseln kann, hängt die reibungslose Standard-Umstellung im Fahrzeug-Entertainment von der rechtzeitigen Ausstattung durch die Automobilhersteller ab. Bei der Erstausstattung aktueller Neufahrzeuge sollten die verwendeten TV-Tuner also sowohl DVB-T- als auch DVB-T2-fähig sein, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Mit dieser Zielsetzung startete Hirschmann Car Communication bereits vor vier Jahren die Entwicklung eines DVB-T2 Empfängers. Dieser lässt sich als Erstausstattung vollständig in die Bedienumgebung des Fahrzeuges integrieren: über die gewohnte Oberfläche des Car-Entertainment-Systems erfolgt auch die Bedienung des TV-Empfängers.

Hohe Empfangsqualität auf der Straße
Je nach Anforderung der Automobilhersteller verfügt das Gerät über bis zu vier Empfangsantennen, mit deren Hilfe ein Antennen-Diversity-System realisiert wird. Dies und ein speziell entwickelter, mobiltauglicher Decoder sorgen für eine durchgängig gute Bild- und Tonqualität bei wechselnden Umwelteinflüssen und hohen Geschwindigkeiten. Für die HD-Bildqualität der über DVB-T2 übertragenen Programme ist zudem eine hohe Bandbreite zur Signalverteilung im Fahrzeug notwendig. Dazu sind vor allem die Systeme MOST150 mit dem Feature Video-over-MOST sowie Automotive Ethernet geeignet. Hirschmann Car Communication hat beide Systeme bereits im Einsatz und kann diese je nach Anforderung des Automobilherstellers für eine Fahrzeugplattform implementieren.

Technische Features des DVB-T2 Empfängers von Hirschmann
– Empfang von DVB-T und DVB-T2
– Automatische Hintergrundsuche
– Intelligente Senderverfolgung
– MPEG-2, H.264 und HEVC Videodecoder
– CA – Conditional Access – auf Basis von CI+
– Teletext und EPG (Programmvorschau)
– Auswahl alternativer Tonspuren (Sprachen, AD)
– Mit MOST150, Automotive Ethernet und weiteren Systemen implementierbar
– Mehrkanalton (Surround)

Zeichen: 3.375

Druckfähiges Bildmaterial ist über unsere Webseite www.hirschmann-car.com erhältlich. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter hcc@wyze.de zur Verfügung.

Über Hirschmann Car Communication:
Die Hirschmann Car Communication GmbH mit Sitz in Neckartenzlingen, nahe Stuttgart, ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Sende- und Empfangssysteme in der mobilen Kommunikation. Das Portfolio an innovativen Lösungen reicht von Antennen-, Tuner- und Infotainment-Systemen mit Radio- und TV-Modulen für die Automobilindustrie bis hin zu kundenspezifischen M2M- und Telematiklösungen. Hirschmann Car Communication hat Standorte in Deutschland, Ungarn, Frankreich, China, Mexiko und den USA. Im Geschäftsjahr 2016 (03/2015 – 02/2016) erzielten die weltweit mehr als 1.000 Beschäftigten einen Umsatz von 138 Mio. Euro. Seit 2012 gehört Hirschmann Car Communication zur VOXX International Corporation (USA). Weitere Informationen im Internet unter www.hirschmann-car.com.

Firmenkontakt
Hirschmann Car Communication GmbH
Sibylle Steilner
Stuttgarter Straße 45-51
72654 Neckartenzlingen
+49 7127 14-1227
sibylle.steilner@hirschmann-car.com
http://www.hirschmann-car.com

Pressekontakt
WYZE Projects
André Nowak
Notburgastraße 3
80639 München
+49 (0)89-178 766 -67
+49 (0)89-178 761 -47
nowak@wyze.de
http://www.wyze.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/em-jubel-im-fahrzeug/

MEDIA BROADCAST: Weltfunkkonferenz sichert langfristig Frequenzen für digitalterrestrisches Fernsehen

Planungs- und Investitionssicherheit für Umstieg auf DVB-T2 HD in Deutschland

BildKöln, Genf 27. November 2015 – Die ITU-Weltfunkkonferenz (WRC-15) in Genf sichert die Zukunft der Digitalterrestrik. Die Zuweisung des UHF-Bandes (470 bis 694 MHz) bleibt unverändert und langfristig dem digitalen Antennenfernsehen vorbehalten. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der WRC-15, die heute in Genf endet. Mit der Entscheidung bleibt die Frequenzausstattung für digitales terrestrisches Fernsehen in Deutschland langfristig gesichert. Dies ist eine wichtige Grundlage für den Erfolg von DVB-T2 HD.

Das UHF-Band (470 bis 694 MHz) ist nach der Umverteilung des 700-MHz-Bandes (Digitale Dividende II) der einzige Frequenzbereich in Deutschland zur Verbreitung des digitalen Antennenfernsehens. MEDIA BROADCAST treibt derzeit gemeinsam mit Marktpartnern den Umstieg auf den neuen Übertragungsstandard DVB-T2 HD voran. Hierzu ist die gesicherte Nutzung des UHF-Bandes zur Übertragung der TV-Services unabdingbar.

Vertreter der MEDIA BROADCAST nahmen als Mitglieder der deutschen Delegation an der WRC-15 teil. „Wir begrüßen das Ergebnis der WRC-15, das die Rolle des Antennenfernsehens nachdrücklich stärkt und der Einführung von DVB-T2 HD in Deutschland Rückenwind gibt“, erklärte Michael Moskob, Leiter Regulierung, Public Affairs und Kommunikation bei MEDIA BROADCAST. „Die Entscheidung stellt nicht zuletzt eine deutliche Unterstützung des weltweit harmonisierten Frequenzbandes zur Verbreitung von TV-Services dar. Mit der Sicherung der frequenztechnischen Voraussetzungen – einer der zentralen Forderungen von MEDIA BROADCAST – besteht für alle Beteiligten an der Einführung von DVB-T2 HD in Deutschland langfristige Planungs- und Investitionssicherheit zur erfolgreichen Weiterentwicklung des digitalen terrestrischen Fernsehens.“

Zukunft des digitalen terrestrischen Fernsehens in Deutschland

Im 2. Quartal 2016 beginnt die Einführungsphase von DVB-T2 HD in Deutschland. Damit wird erstmals HDTV über das digitale Antennenfernsehen übertragen, basierend auf dem neuen Übertragungsstandard DVB-T2 sowie dem hocheffizienten Kompressionsverfahren HEVC. In der Einführungsphase ist ein Angebot von voraussichtlich sechs HD-Programmen geplant, die in mehreren Ballungszentren ausgestrahlt werden. Für das 1. Quartal 2017 ist der Start des Regelbetriebs mit rund 40 öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Programmen geplant, viele davon in bestmöglicher Full-HD-Qualität. Neben der multithek von MEDIA BROADCAST, einem HbbTV-Portal, das klassische Fernsehender mit Internet-Kanälen, Apps und Online-Mediatheken verknüpft, wird es weitere Zusatzangebote wie z.B. themenbasierte Senderpakete geben.

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist Deutschlands größter Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. MEDIA BROADCAST betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml
LinkedIn MEDIA BROADCAST www.linkedin.com/company/media-broadcast-gmbh

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/media-broadcast-weltfunkkonferenz-sichert-langfristig-frequenzen-fuer-digitalterrestrisches-fernsehen/

Rundfunkbehörde von Simbabwe beschleunigt mit Eutelsat Übergang zum digitalen Fernsehen

Zuführung freier TV-Programme über den Satelliten EUTELSAT 3B an nationales DVB-T Netz

BildKapstadt, Harare, Paris, Köln, 17. November 2015 – Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat mit der staatlichen Rundfunkbehörde von Simbabwe (BAZ) einen Drei-Jahresvertrag für Ku-Band Kapazitäten auf dem Satelliten EUTELSAT 3B geschlossen. Die Kapazität soll für die Zuführung von zwölf nationalen frei-empfangbaren TV-Sendern an das nationale Netz für digitales Antennenfernsehen mit 48 DVB-T Umsetzern eingesetzt werden. Die TV-Zuschauer profitieren dabei von der deutlich besseren Bildqualität und einer größeren TV-Programmvielfalt.

Das heute gemeldete Abkommen zwischen Eutelsat und der BAZ beschleunigt den im Jahr 2011 eingeleiteten Übergang des nationalen Übertragungsnetzes in Richtung Digital TV und ist ein weiterer Beleg für den Wandel Afrikas hin zu einem vollständig digitalen Umfeld auf dem afrikanischen Kontinent.

Der neue Dienst durchläuft derzeit eine Reihe von Tests und soll im 1. Quartal 2016 starten. Das von der BAZ gesteuerte Projekt arbeitet mit dem nationalen Signalübertragungsunternehmen Transmedia, der staatlichen TV-Anstalt ZBC und dem Zulieferer technischer Ausrüstungen und von Set-Top-Boxen Huawei zusammen. Huawei übernimmt zudem den Uplink des digitalen Multiplexes vom BAZ-Teleport in der Landeshauptstadt zum Satelliten EUTELSAT 3B.
Obert Muganyura, Chief Executive Officer der BAZ, sagte: „Der Zugang zum Satelliten EUTELSAT 3B wird unsere Nation in einen landesweiteten Anbieter digitaler TV-Dienste verwandeln. Die Partnerschaft mit Eutelsat und unsere Projektpartner bereiten die Bühne für unseren beschleunigten Übergang vom analogen zum digitalen Fernsehen und versetzt uns in die Lage, den Zuschauern landesweit deutlich verbessere Dienste anbieten zu können.“

Michel Azibert, Eutelsat’s Chief Commercial und Development Officer, ergänzte: „Dieses Abkommen mit der BAZ steht für den ersten unserer Schritte und unsere Beteiligung am Digitalisierungsprozess in Simbabwe und belegt die wachsende Bedeutung von Satelliten für einen schnellen und effizienten digitalen Übergang. Wir freuen uns über das zunehmende Gewicht von EUTELSAT 3B auf der afrikanischen Landkarte und auf dem Weg des gesamten Kontinents in Richtung Digitalisierung.“

Broadcasting Authority of Zimbabwe (BAZ)

Die Staatliche Rundfunkbehörde BAZ reguliert die Bereitstellung von TV-Diensten in Simbabwe und unterstützt den Auf- und Ausbau moderner und effizienter Übertragungsinfrastrukturen im Land. Die BAZ finanziert das Digitalisierungsprogramm durch seinen Broadcast Fund. Hierzu gehören die Digitalisierung der analogen TV-Studios in Richtung HD-Qualität, der Aufbau eines nationalen Headends, Satelliten-Uplink-Einrichtungen für Signalzuführungen, der Aufbau von Inhalteproduktionsstätten, die Digitalisierung des nationalen TV-Übertragungsnetzes sowie vieles mehr. Die BAZ unterstützt eine breite Palette von qualitativ hochwertigen und universell zugänglichen Übertragungsdiensten in Simbabwe. Mehr Informationen: www.baz.co.zw

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 39 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 37 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rundfunkbehoerde-von-simbabwe-beschleunigt-mit-eutelsat-uebergang-zum-digitalen-fernsehen/

MEDIA BROADCAST bereitet Verbreitung von DVB-T2 HD in Leipzig vor

-Verbesserung des digital-terrestrischen Empfangs mit neuen Sendeanlagen für DAB+ und DVB-T
-In KW 44 Installation neue Sendeanlagen
-Montage des GFK-Zylinders in 3 Segmenten per Helikopter

BildKöln, Leipzig 19. Oktober 2015 – MEDIA BROADCAST, Betreiber von terrestrischen TV- und Hörfunknetzen, bereitet im Raum Leipzig den Start von DVB-T2 HD vor und optimiert zugleich denn Empfang für DVB-T und DAB+. Hierzu installiert der führende Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche neue Sendeanlagen auf dem neu errichteten Funkmasten im Leipziger Messegrund. Die Installation der Sendeanlagen erfolgt voraussichtlich in der Kalenderwoche 44. Hierzu werden per Helikopter 3 Segmente des rot-weißen GFK-Zylinders, der die Sendeantennen enthält, auf die Turmspitze transportiert und montiert.

Im Detail erfolgt dabei die Installation einer UHF-DVB-T2 Sendeantenne in einer Höhe von etwa 180 Metern über Grund. Sie wird die Verbreitung von DVB-T-Programmen auf den Kanälen 22, 24, 37 übernehmen und ist bereits zur Programmverbreitung im DVB-T2-Standard vorbereitet. Darüber hinaus montiert MEDIA BROADCAST eine VHF-DAB+ Sendeantenne in ca. 170 Meter Höhe über Grund. Hierüber ist künftig die Verbreitung von Digitalradio-Programmen in den Kanälen K5C und K9A geplant.

Im Frühsommer 2016 ist über die neu installierte Sendeanlage der Start der Einführungsphase von DVB-T2 HD geplant. DVB-T2 HD wird im Regelbetrieb ab 2017 ein deutlich größeres Programmangebot als bei DVB-T bieten, viele davon in HD-Qualität. Hinzu kommt die multithek der MEDIA BROADCAST: Das TV-Portal verknüpft mit Apps und On-Demand-Angeboten das klassische Fernsehen mit dem Internet.

Der Stahlgittermast im Messegrund ist ein Antennenträger der Deutschen Funkturm. Der Neubau der Sendeanlage ersetzt den bisherigen Sendestandort auf dem Schornstein an der Arno-Nitzsche-Straße.

Über Deutsche Funkturm
Die Deutsche Funkturm ist ein Teil der Deutschen Telekom Gruppe. In ihr sind alle Aktivitäten rund um Funkstandorte gebündelt. Die Deutsche Funkturm akquiriert, plant, realisiert, betreibt und vermarktet mit über 700 Mitarbeitern bundesweit ein Portfolio von ca. 27.000 Funkstandorten für alle Funkdienste. Die Deutsche Funkturm ist mit 10 Regionalvertretungen flächendeckend in Deutschland vertreten. Sitz der Zentrale ist Münster.

PRESSEKONTAKT
DEUTSCHE TELEKOM AG
Hauptstadtrepräsentanz
Group Services
Georg von Wagner
Corporate Communications
Pressesprecher
Französische Str. 33 a-c, 10117 Berlin
+49 30 835382310 (Tel.)
+49 171 2035730 (Mobil)
E-Mail: georg.vonwagner@telekom.de
Twitter: von_georg
www.telekom.com

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist Deutschlands größter Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. MEDIA BROADCAST betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml
LinkedIn MEDIA BROADCAST www.linkedin.com/company/media-broadcast-gmbh

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/media-broadcast-bereitet-verbreitung-von-dvb-t2-hd-in-leipzig-vor/

Vorbereitungen für neues HDTV Antennenfernsehen in Berlin-Brandenburg laufen an

Künftig HD-Programme über digitale Antenne – Umbauarbeiten am Fernsehturm Alexanderplatz notwendig – Beeinträchtigung von TV- und DAB+-Empfang möglich

BildKöln, Berlin 13. Oktober 2015 – Im Frühsommer 2016 startet der Pilotbetrieb des neuen digitalen Antennenfernsehens (DVB-T2 HD) u.a. in der Region Berlin-Brandenburg. Mit dem Regelbetrieb im ersten Quartal 2017 bringt es mit 40 bis 45 Programmen deutlich mehr Sender als bisher, viele davon in hochaufgelöster HDTV-Qualität, bei weiterhin einfachem und günstigem Empfang. Um die Programme in HDTV verbreiten zu können, sind indes neue Sendeantennen am Fernsehturm Alexanderplatz notwendig. Diese werden in der Zeit vom 19. Oktober bis 4. Dezember 2015 installiert. Dabei kann es vorübergehend zu Unterbrechungen oder Beeinträchtigungen des TV- und digitalen Radioempfangs (DAB+) kommen. Betroffen ist die Region Berlin-Brandenburg. Dies gab MEDIA BROADCAST heute bekannt. Das Unternehmen betreibt auf dem Funkturm Alexanderplatz die Senderanlagen für die digitale TV- und Radioverbreitung in der Region und verantwortet die Umbauarbeiten.

MEDIA BROADCAST bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen durch die Umbauarbeiten. Diese sind für den Start des neuen digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 HD unumgänglich, das nach einer Übergangsphase das aktuelle DVB-T Angebot ersetzen wird. Das Unternehmen wird selbstverständlich über den erfolgreichen Abschluss sämtlicher Umbauarbeiten informieren. Die Ausstrahlung aller DAB+ und DVB-T Programme über die Senderstandorte Berlin Schäferberg und Berlin Scholzplatz wird während der Umbauarbeiten ohne Unterbrechungen fortgesetzt.

Zuschauer, die ihr Programm in der Region über Kabel oder Satellit empfangen, sind von den Beeinträchtigungen nicht betroffen. Gleiches gilt für Radiohörer, die analoge Empfangswege wie UKW oder MW nutzen. Die Baumaßnahmen der MEDIA BROADCAST sind mit Behörden und den betroffenen Programmanbietern abgestimmt.

Betroffene Sender und Empfangsunterbrechung oder -beeinträchtigung

DVB-T

Kanal:
25, 27, 33, 39, 44 ,47, 50
Programme:
RTL, RTL2, Super RTL, VOX, Das Erste, rbb Berlin, rbb Brandenburg, phoenix, ZDF, 3sat, KIKA, zdf_neo, zdf info, Disney ch, bibel.TV, QVC, Nice, BR, ntv, euronews, channel21, multithek, SAT1, Pro7, kabel eins, N24, mdr, NDR, arte, hr fernsehen, MDR, NDR, Arte, hr, WDR, SWR, Tele5, HSE24
Beeinträchtigung:
– Evt. Empfangsbeeinträchtigung durch Leistungsreduzierung vom 23.10. – 04.12.15, jeweils 0-24 Uhr
– Wegfall des Empfangs aufgrund zeitweiser Abschaltung der Antennen an 11 Nächten innerhalb der gesamten Projektdauer, jeweils 0-6 Uhr

Kanal:
56, 59
Programme:
Eurosport, Pro Sieben MAXX, sixx, TV Berlin, 1-2-3tv, RTL NITRO, Spreekanal/Juwelo, TLC
Beeinträchtigung:
– Empfangsbeeinträchtigung durch Betrieb auf Behelfsantenne vom 21.10. – 04.12.15, jeweils 0-24 Uhr
– Wegfall des Empfangs aufgrund von Abschaltungen an 2 Tagen jeweils 1 Stunde pro Tag am Baubeginn und Bauende

Kanal:
42
Programm:
DVB-T2 Versuchskanal
Beeinträchtigung:
Wegfall des Empfangs aufgrund Abschaltung der Antenne, gesamter Zeitraum

Digitalradio DAB+

Kanal:
5C, 7B, 7D
Programme:
Absolut Radio, Deutschlandradio, Energy, ERF, Klassik Radio, Media Mobile, Radio Horeb, Regiocast, Sunshine Live, Bayern Plus, ERF POP, GOLD, Hitradio Babelsberg, Jack FM, Megaradio, Pure FM, Radio B2, Radio Paloma, Radio Paradiso, Star Sat Radio, SWR Info, FG CONCEPT, RBB Programme
Beeinträchtigung:
– evt. Empfangsbeeinträchtigung durch Leistungsreduzierung vom 21.10. – 04.12.15, jeweils 0-24 Uhr
– Wegfall des Empfangs aufgrund zeitweiser Abschaltung der Antennen an 8 Nächten innerhalb der gesamten Projektdauer, jeweils 0-6 Uhr

Die Angaben geben den aktuellen Planungsstand wieder, kurzfristige Änderungen möglich.

Unter www.umbau-alex.de betreibt MEDIA BROADCAST zudem ein Webangebot, das aktuell über den Fortgang der Umbauarbeiten und die Zeiten der Abschaltungen am Standort Alexanderplatz aufklärt. Hier können sich TV-Zuschauer und Radiohörer genau über Programme und Regionen informieren, die vorübergehend beeinträchtigt sind.

Weitere Informationen:

Umbauarbeiten am Funkturm Berlin Alexanderplatz: www.umbau-alex.de
Das neue terrestrische TV-Angebot DVB-T2 HD: www.dvb-t2-news.de
Die Informationsinitiative DVB-T2 HD: www.dvb-t2hd.de

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist Deutschlands größter Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. MEDIA BROADCAST betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml
LinkedIn MEDIA BROADCAST www.linkedin.com/company/media-broadcast-gmbh

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/vorbereitungen-fuer-neues-hdtv-antennenfernsehen-in-berlin-brandenburg-laufen-an/

MEDIA BROADCAST realisiert DVB-T-Start von ProSieben MAXX in Nordrhein-Westfalen

Aufschaltung in Köln und Bonn im Kanal 53 und in Essen, Dortmund, Langenberg, Wesel und Düsseldorf im Kanal 55

BildKöln 20. August 2015 – MEDIA BROADCAST steigert erneut die Attraktivität des digitalen Antennenfernsehens im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen und bringt ProSieben MAXX aus der ProSiebenSat.1 Group via DVB-T on Air. Die Aufschaltung des TV-Programms erfolgte am 19. August 2015 an den Standorten Köln und Bonn im Kanal 53 sowie in Essen, Dortmund, Langenberg, Wesel und Düsseldorf im Kanal 55 im Bouquet von ProSiebenSat.1.

Für den sicheren Empfang von ProSieben MAXX wird ein kurzer Sendersuchlauf am DVB-T-Empfangsgerät empfohlen. Mit der Aufschaltung des Senders baut die ProSiebenSat.1 Group dank einer technischen Optimierung im Multiplex ihr Programmangebot in Nordrhein-Westfalen weiter mit einer starken Sendermarke aus. Der Free-TV-Sender ging im Sommer 2013 on Air und ist in über 85 Prozent der deutschen Haushalte sowie in Österreich und der Schweiz frei zu empfangen. ProSieben MAXX steht mit Drama-Serien, Blockbustern, Dokumentationen und eigenproduzierten Magazinen für hochklassiges Fernsehen für eine männliche Zielgruppe zwischen 14 und 39 Jahren.

Zukunft DVB-T

MEDIA BROADCAST ist die treibende Kraft beim Ausbau und der Weiterentwicklung von DVB-T auf dem deutschen TV-Markt. Dies umfasst nicht nur die kontinuierliche Aufschaltung neuer DVB-T-Programme, was die ungebrochene Attraktivität des Verbreitungsweges bei Programmanbietern belegt. Mit dem Aufbau einer völlig neuen DVB-T2-Plattform treibt der Sendernetzbetreiber zudem die Entwicklung von DVB-T voran und sichert so die Zukunftsfähigkeit des digitalterrestrischen Antennenfernsehens als kostengünstigster, einfach zu handhabender Verbreitungsweg für digitales Fernsehen. Die Plattform wird deutlich mehr Programme auch in HD-Qualität sowie hybride Angebote wie die multithek bieten.

Der Aufbau der Plattform beginnt ab dem Frühjahr 2016. Mitte 2019 soll der flächendeckende Umstieg vom bisherigen DVB-T-Standard auf das Nachfolgesystem DVB-T2 abgeschlossen sein. Allerdings müssen zur Einhaltung dieser Umstiegspläne auf DVB-T2 zügig die rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Dies bedeutet v.a. die Schaffung der frequenztechnischen Voraussetzungen.

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist der größte Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. MEDIA BROADCAST betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/media-broadcast-realisiert-dvb-t-start-von-prosieben-maxx-in-nordrhein-westfalen/

Oehlbach auf der IFA 2015: Produktneuheiten zum 40-jährigen Jubiläum

Auf der IFA 2015 wird die Oehlbach Kabel GmbH im Jahr Ihres 40-jährigen Firmenjubiläums zahlreiche Highlights präsentieren: Vom 4. bis 9. September 2015 zeigt der deutsche Traditionshersteller in Halle 1.2 an Stand 205 brandneue Produkte.

Oehlbach auf der IFA 2015: Produktneuheiten zum 40-jährigen Jubiläum

Zum 40-jährigen Jubiläum präsentiert Oehlbach auf der IFA 2015 zahlreiche Produktneuheiten.

Die Oehlbach Kabel GmbH mit Sitz in Pulheim bei Köln ist seit vier Jahrzehnten als Spezialist für hochwertige Kabellösungen bekannt. Inzwischen reicht das Portfolio aber bereits weit darüber hinaus und umfasst unter anderem Elektronikprodukte, Zubehör für Kopfhörer, Stromversorgungslösungen und zahlreiche weitere Produkte, die digitale, analoge und audiovisuelle Technologien sowie Lösungen zur Datenübertragung vereinen. Oehlbach präsentiert seine Produktneuheiten vom 4. bis 9. September auf der IFA in Berlin, Halle 1.2 Stand 205.

40 Jahre Oehlbach: Vom Kabelhersteller zum Elektronikspezialisten
Gegründet im Jahr 1975, hat sich das Unternehmen Oehlbach zu einem weltweit bekannten und erfolgreichen Spezialisten entwickelt, der längst viel mehr bietet, als „nur“ Kabel in absoluter Topqualität. Der deutsche Entwickler und Hersteller vertreibt neben Kopfhörerzubehör und ausgeklügelten Installationslösungen inzwischen speziell im Elektronikbereich eine immense Auswahl an Produkten für anspruchsvolle Kunden. Ohne sein klassisches Portfolio zu vernachlässigen hat Oehlbach hier ein Geschäftsfeld für sich erschlossen, mit dem es bei Kunden, Handel und in der Fachpresse schon seit Jahren sehr positiv angenommen wird. Das feiert Oehlbach im Jubiläumsjahr nun mit zahlreichen zusätzlichen Sonderaktionen und -produkten.

Sondereditionen zum Jubiläum: die Produktneuheiten
Zur IFA präsentiert Oehlbach eine breite Palette an neuen Jubiläumsprodukten: Im Bereich der High-End Kabellösungen freuen sich anspruchsvolle Heimkino-Besitzer über zwei Neuheiten im Kabelsortiment. Das optische Digitalkabel Easy Connect Opto.40 überzeugt durch enorme Flexibilität und einen robusten Kunststoffmantel. Das Highspeed HDMI-Kabel Jubilee 1600 lässt keine Wünsche bei der AV- und Datenverkabelung offen: Neben 3D-Signalen in 4K-Qualität (wahlweise 50 oder 60 Hz) überträgt es gleichzeitig Ethernet mit bis zu 18 GBit/s und ist so die perfekte Verbindung beispielsweise zwischen AV-Receiver und Smart-TV.
Im Elektronikbereich bietet Oehlbach mit der Scope Max eine stylische, schlanke aber gleichzeitig leistungsstarke omnidirektionale Stabantenne, die DVB-T und DVB-T2 gleichzeitig empfangen kann. Last but not least feiert mit dem DAC Edition 40 ein ultrakompakter, hochklassiger D/A-Wandler seine Premiere auf der IFA. In seinem Inneren konvertiert ein hochwertiger AKM AK4396 High Performance Stereo DAC Signale mit bis zu 192 Hz und 24 Bit. Die vergoldeten Kontakte sorgen für die perfekte Verbindung während die Stromversorgung wahlweise per 5V-Netzstecker oder USB erfolgt.

(Mit) Köpfchen entwickelt: der neue Kopfhörerständer
Ein besonderes Highlight hält die IFA für Freunde hochwertiger Kopfhörer bereit: Der Oehlbach Kopfhörer-Ständer in Form des berühmten Oehlbach Kopfes erfährt eine Neuauflage. Das Feedback zahlreicher Kunden ist in die komplett überarbeitete Version eingeflossen, sodass der neue Oehlbach Kopf zum Beispiel etwas größer ausfällt als die bisherige Variante. Einen ersten Blick auf das lang erwartete Produkt können Besucher, Händler und Pressevertreter auf der IFA 2015 am Oehlbach Stand werfen.

Kabelkonfigurator für passgenaue Lösungen
Endkunden haben auf dem Oehlbach Stand zudem die Möglichkeit, sich an einem Internet-Terminal mit dem Oehlbach Kabel-Konfigurator vertraut zu machen. Das praktische Online-Tool ermöglicht es, ganz einfach das passende Produkt für ein individuelles AV-, IT- oder sonstiges Setup zu finden. Der intuitive Guide führt schnell und präzise durch das Oehlbach Portfolio und gibt anschließend eine passende Empfehlung für die benötigten Kabel, Steckdosen und/oder Elektronikprodukte.

Oehlbach freut sich auf Ihren Besuch in Halle1.2, Stand Nummer 205 auf der diesjährigen IFA in Berlin. Für individuelle Terminabsprachen wenden sich Pressevertreter bitte an Frau Isabel Halbauer, Web/Content Oehlbach Kabel GmbH. Sie erreichen Frau Halbauer entweder per Mail unter i.halbauer@voxxintl.de oder telefonisch unter der Rufnummer +49 (0)2234 807 120.

Über die Oehlbach Kabel GmbH
Die Macht des reinen Signals: Seit 40 Jahren perfektioniert Oehlbach das Erlebnis des reinen Klangs, bester Bildsignale sowie perfekter Datenübertragung. Seit der Gründung im Jahr 1975 ist Qualität die oberste Maxime des Unternehmens. Ein Erfolgskonzept, wie das 40jährige Firmenjubiläum im Jahr 2015 eindrucksvoll belegt. Dabei ist die Idee heute immer noch so einfach, wie vor 40 Jahren: Damit ein Lautsprecher, Fernseher oder IT-Gerät sein volles Potential entfalten kann, ist es auf ein möglichst hochwertiges Signal angewiesen. Hierfür liefert Oehlbach seit Jahrzehnten Kabel und Elektronikprodukte, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.
www.oehlbach.com

Firmenkontakt
Oehlbach Kabel GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807120
02234/807299
i.halbauer@voxxintl.de
www.oehlbach.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
oehlbach@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oehlbach-auf-der-ifa-2015-produktneuheiten-zum-40-jaehrigen-jubilaeum/

MEDIA BROADCAST schaltet RTL NITRO via DVB-T in der Region Berlin auf

Start am 1. Mai, Reichweite 4,5 Millionen Einwohner

BildKöln, Berlin 27. April 2015 – MEDIA BROADCAST sorgt weiter für Vielfalt beim DVB-T-Programmangebot und schaltet zum 1. Mai 2015 RTL NITRO in der DVB-T-Region Berlin auf. Dort können über 4,5 Millionen Einwohner mit digitalem Antennenfernsehen versorgt werden. Für den sicheren Empfang von RTL NITRO, das den Sendeplatz des Teleshopping-Senders ManouLenz TV einnimmt, wird ein kurzer Sendersuchlauf am DVB-T-Empfangsgerät empfohlen.

Zuschauer in Berlin empfangen RTL NITRO über die Senderstandorte Berlin Alexanderplatz und Schäferberg auf Kanal 59. Mit der Aufschaltung des Programms wird der führende Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche erneut für die Kölner Sendergruppe RTL aktiv. MEDIA BROADCAST verbreitet RTL NITRO bereits seit Dezember 2014 in Nordrhein-Westfalen auf DVB-T.

RTL NITRO ist am 1. April 2012 on Air gegangen und ergänzt das Sender-Portfolio der Mediengruppe RTL Deutschland komplementär. Der jüngste Free-TV-Sender der Mediengruppe bietet einen hochwertigen Programm-Mix aus US-Serien, US-Sitcoms, Spielfilmen und Factual Entertainment. Attraktive Deutschland-Premieren wie die mehrfach preisgekrönte US-Sitcom „Modern Family“, oder die neue Charlie Sheen-Sitcom „Anger Management“ garantieren neben starken Crime-Serien erstklassige Unterhaltung. Hinzu kommen in der Daytime die beliebtesten Serien-Klassiker. Eigenproduktionen wie das Grimme-Preis nominierte „Yps – Die Sendung“ oder „BEEF! Das TV-Magazin“ runden das vielfältigste Programmangebot für Männer im deutschen Fernsehen ab.

MEDIA BROADCAST treibt die Entwicklung von DVB-T mit Nachdruck voran. Dazu gehört nicht nur die kontinuierliche Aufschaltung neuer Programme in den DVB-T-Regionen, was die Attraktivität des drittstärksten Übertragungsweges beim Digital-TV deutlich unterstreicht, sondern auch der Aufbau einer zukunftsweisenden DVB-T2-Plattform. Sie wird den Zuschauern digital-terrestrisches Fernsehen in HD-Qualität und ein deutliches Plus beim Programmangebot bieten. Neben einem linearen Programmangebot sind auch hybride Angebote vorgesehen, welche die Zuschauer über das Internet direkt auf ihren TV-Geräten empfangen können. Technische Basis der Plattform ist der neue digitale Übertragungsstandard DVB-T2 in Verbindung mit dem effizienten Codierungsverfahren HEVC. Der technische Aufbau der neuen DVB-T2-Plattform soll ab dem Frühjahr 2016 in den Ballungsräumen mit der Umstellung der heutigen DVB-T-Kapazitäten auf die neue Technologie erfolgen. Entscheidend für einen schnellen und reibungslosen Umstieg auf DVB-T2 ist die Schaffung der weiteren notwendigen frequenzpolitischen und -technischen Voraussetzungen. Die vom Rundfunk genutzten Frequenzen müssen bis zum vollständigen Abschluss der Umstellung weiter verfügbar bleiben.

Weitere Presse-Informationen zu DVB-T finden Sie unter folgenden Links:

MEDIA BROADCAST realisiert DVB-T-Start von Discovery-Sender TLC in Stuttgart und Nürnberg http://bit.ly/1QiJrcC
MEDIA BROADCAST erhält Plattformlizenz für das digital-terrestrische Fernsehen der Zukunft http://bit.ly/1H7xQca
MEDIA BROADCAST schaltet RTL NITRO im bevölkerungsreichsten Bundesland auf http://bit.ly/1DHL5za
MEDIA BROADCAST testet digital-terrestrisches Fernsehen der Zukunft http://bit.ly/ZsJSuO
DVB-T-Reichweite stabil, erheblicher Nutzungsanteil über Computer und mobile Endgeräte http://bit.ly/1FTKEBv
MEDIA BROADCAST begrüßt beschleunigten Umstieg der ARD auf DVB-T2 http://bit.ly/1D1Gcw5
MEDIA BROADCAST treibt Aufbau einer DVB-T2-Plattform für die terrestrische Verbreitung von HD-Programmen voran http://bit.ly/1FTKUAw

Weitere Informationen zu MEDIA BRADCAST als DVB-T-Sendernetzbetreiber unter http://bit.ly/1rbRytm

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist der größte Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. MEDIA BROADCAST betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/media-broadcast-schaltet-rtl-nitro-via-dvb-t-in-der-region-berlin-auf/

Neues DVB-T-Programm für NRW

MEDIA BROADCAST schaltet RTL NITRO im bevölkerungsreichsten Bundesland auf

BildKöln, 03. Dezember 2014 – MEDIA BROADCAST, führender Betreiber von DVB-T-Sendenetzen in Deutschland, treibt die Attraktivität des digitalen Antennenfernsehens weiter voran und bringt zum 3. Dezember 2014 das TV-Programm RTL NITRO aus der Mediengruppe RTL Deutschland in den DVB-T Sendenetzen von NRW on Air. Die Aufschaltung erfolgt an den Standorten Köln und Bonn im Kanal 36 sowie in Essen, Dortmund, Langenberg, Wesel und Düsseldorf im Kanal 52. DVB-T-Zuschauer empfangen das im April 2012 gestartete TV-Programm nach der Aufschaltung automatisch auf ihrem DVB-T-Empfangsgerät. Mit der DVB-T Aufschaltung von RTL NITRO im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW feiert das TV-Programm seine Premiere auf dem digitalen Antennenfernsehen.

„Laut aktuellem Digitalisierungsbericht 2014 nutzen rund 7,4 Millionen Haushalte in Deutschland DVB-T über verschiedene Endgeräte. Die Reichweite von DVB-T ist damit weiterhin auf hohem Niveau stabil, nicht zuletzt dank eines attraktiven Programmangebots. Wir freuen uns, mit der Aufschaltung von RTL NITRO einen weiteren Beitrag zur Sicherung der Attraktivität von DVB-T zu leisten“, kommentierte Ulf Heggenberger, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing der MEDIA BROADCAST, die Aufschaltung des Senders.

MEDIA BROADCAST treibt als Innovator die Entwicklung von DVB-T nicht nur durch den Ausbau des Programmangebots sowie hybride Zusatzdienste wie die multithek voran. Aktuell arbeitet der Full-Service-Provider mit einem Pilotprojekt in Berlin an dem digital-terrestrischen Fernsehen der Zukunft. Im Fokus des Tests steht die Erprobung des DVB-T2-Standards in Kombination mit dem HEVC/H.265-Kompressionsstandard. Am Pilotprojekt nehmen alle führenden TV-Sender, die relevanten Verbände sowie zahlreiche Unternehmen der Endgeräte-Industrie teil. Der Testbetrieb ist ein wichtiger Schritt zum Aufbau einer DVB-T2-Plattform, die mit ihrem geplanten Start in 2016 den Einstieg in das digital-terrestrische Fernsehen der Zukunft markieren wird. DVB-T2 in Kombination mit HEVC/H.265 ermöglicht künftig eine effizientere Nutzung des Frequenzspektrums mit mehr TV-Sendern, einer größeren Programmvielfalt sowie erstmals TV-Programmen in HD-Qualität via DVB-T.

Hintergrund DVB-T
Die stabilen Nutzungszahlen des Digitalisierungsberichts 2014 belegen: DVB-T ist weiter fest als Übertragungsweg bei den Zuschauern verankert. So nutzen rund 7,4 Millionen Haushalte in Deutschland DVB-T über verschiedenste Endgeräte, was 18,5 Prozent aller TV-Haushalte entspricht. Stabil zeigt sich dabei mit rund vier Millionen TV-Haushalten (zehn Prozent) auch der in diesem Wert enthaltene DVB-T Empfang am TV-Gerät.

Die Zuschauer schätzen an DVB-T die einfache Nutzung, ein attraktives Angebot von aktuell bis zu 40 TV-Programmen sowie die rasche Inbetriebnahme. Für den Empfang können die integrierten DVB-T Empfänger in Flachbildschirmen genutzt werden. Aber auch Smartphones, Tablets oder Laptops lassen sich einfach und günstig für den DVB-T-Empfang unterwegs aufrüsten. Neben einem vielfältigen Programmangebot steht mit der multithek von MEDIA BROADCAST auf DVB-T erstmals auch ein neuartiges, auf dem HbbTV-Standard basierendes TV-Erlebnis bereit, das Fernsehen und Internet konsequent miteinander verknüpft.

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist Europas größter Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. Als Unternehmen der TDF-Gruppe betreut MEDIA BROADCAST rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-dvb-t-programm-fuer-nrw/

Campingurlaub: DVB-T-Empfang statt Satellitenschüssel

– TV-Empfang ohne Montage und ohne Ausrichtung
– Keine Extra-Windlast, weniger Gewicht
– Hohe Verstärkung für HD-Empfang

BildEnschede (NL)/ Gronau (10. Juli 2014) – Nicht nur in Deutschland, sondern in weiten Teilen Europas ist der Empfang des digitalen Antennenfernsehens möglich. One For All, führender Hersteller für Audio- und Video-Zubehör, bietet Campingurlaubern mit seinen federleichten DVB-T Full HD Verstärkerantennen eine unkomplizierte Alternative zum Satelliten-Fernsehempfang auf Reisen.

Ob Spanien, Frankreich, Österreich oder Italien, mit DVB-T hat man besonders schnell und einfach Zugriff auf zahlreiche TV-Programme. Während in Deutschland quasi allerorten der Empfang gewährlistet ist, können sich auch die Empfangsmöglichkeiten in unseren Nachbarländern sehen lassen.

Im Vergleich zum Satellitenempfang ist keine langwierige Ausrichtung der Antenne erforderlich. Hinzu kommt, dass die kompakten DVB-T-Innenantennen nicht aufwändig auf dem Aufbau installiert werden müssen, keine zusätzliche Windlast bieten und durch ihr geringes Gewicht wertvolle Zuladekapazität einsparen.

Als optimaler Urlaubsbegleiter bietet sich hier zum Beispiel die Full HD DVB-T-Verstärkerantenne SV 9385 von One For All an. Mit einer einstellbaren Verstärkung bis zu 47 dB gelingt auch der Signalempfang auf etwas abgelegenen Campingplätzen. Die eingesetzte Dual Patch-Technik erlaubt einen günstigen Empfang aus einem 120° Winkel. Damit ist eine Neuausrichtung der Antenne beim Empfang zwei unterschiedlicher Senderstandorte zumeist nicht erforderlich. Zusätzlich macht der 4-fach Filter gegen Mobilfunkstörungen inklusive LTE den Empfang weniger störungsanfällig, wenn parallel das mobile Internet genutzt wird.

Besonders die flexible Stromversorgung macht die SV 9385 für Campingfreunde interessant. Der Verstärker lässt sich sowohl über eine 5-Volt-Versorgungsspannung des DVB-T-Receivers, als auch direkt über einen 12-Volt-Eingang mit Strom versorgen. Damit kann die Empfangsanlage sogar unterwegs auf einem Rastplatz mit 12-Volt-Spannung in Betrieb gehen. Ob 230 Volt-Wechselspannung auf dem Campingplatz über das mitgelieferte Steckernetzteil, 12-Volt unterwegs oder ganz bequem über einen DVB-T-Receiver, der eine 5-Volt-Versorgungsspannung ausgeben kann – mit der One For All SV 9385 geht man immer auf Empfang. Die Leistung der SV 9385 ist dabei so bemessen, dass typischerweise die Entfernung zum nächsten DVB-T-Sender gut 25 Kilometer betragen kann.

Bei eingeschränkten Platzverhältnissen macht außerdem die One For All SV 9345 eine buchstäblich gute Figur: Für dieses Modell sprechen die geringe Stellfläche (3,4 x 5 cm) und eine Einspeiseweiche, an der sowohl die 12 Volt Bord-Spannung als auch eine 5 Volt-Spannung über den mitgelieferten USB-Adapter angelegt werden kann. Die Stromversorgung kann ebenso über das 230-Volt-Steckernetzteil oder durch eine vom Receiver ausgegebene Versorgungsspannung erfolgen. Die Gesamtverstärkung der SV 9345 von 43 dB ermöglicht einen sicheren Empfang von DVB-T-Sendeanlagen aus einem Umkreis von rund 15 Kilometern.

Italien bietet deutsche Programme sogar in HD

Genug Leistung also, um auch im Ausland einen störungsfreien Empfang zu gewährleisten. Während man in Frankreich und Spanien in der Tat auf deutschsprachige TV-Angebote verzichten muss, sind in Österreich, der Schweiz und in Oberitalien Fernsehprogramme in deutscher Sprache zu empfangen. Eine Sonderstellung nimmt in diesem Zusammenhang Südtirol ein: Das Sendegebiet umfasst den Brenner, das Vinschgau und reicht hinunter bis in die beliebte Urlaubsregion des Gardasees. Dabei empfängt man in der Provinz Südtirol in Deutsch die Programme des ORF, des Schweizer Fernsehens, des Bayerischen Rundfunks, sowie die Angebote von 3sat, KiKa, arte, ARD und ZDF. Die Programme von ARD, ZDF, ORF 1 & 2 und SR 1 & SR 2 stehen zudem in bester HD-Qualität zur Verfügung.

Hierbei spielen die One For Antennen SV 9385 und SV 9345 aus der Full HD-Serie ihre Vorteile voll aus und bieten mit ihrer hohen Verstärkung genau jene Signalreserven, die für einen einwandfreien HD-Empfang benötigt werden. Der HD-Empfang über DVB-T erfordert ein HD-taugliches TV-Empfangsgerät und einen integrierten oder externen DVB-T-Receiver der MPEG-4 Datenströme mit H264-Codec verarbeiten kann.

In Österreich lassen sich via DVB-T alle landesweiten sowie regionalen Programme (je nach Region 8-12 Programme) empfangen. Dank der Ausstrahlung des Senders 3sat, steht so auch die deutsche Tagesschau um 20 Uhr zur Verfügung. Die Netzabdeckung beträgt 96 %. In der Schweiz lässt sich bundesweit das Programm SRF 1 empfangen. In der deutschsprachigen Schweiz stehen drei Programme in Deutsch zur Verfügung. Frankreich bietet via DVB-T 18 französische Programme unverschlüsselt an; die Bevölkerungsreichweite liegt bei 90 %. Spanien liefert zahlreiche regionale Programmbuketts. In den Niederlanden stehen hingegen nur vier Programme des niederländischen Fernsehens unverschlüsselt zum Empfang bereit.

Wenn das bevorzugte Urlaubsziel für ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen bereits bekannt ist, helfen folgende Webseiten, um das Programmangebot und die Senderversorgung im Vorfeld zu prüfen:

– Frankreich: http://www.tvnt.net/tnt
– Spanien: http://www.tdt1.com/
– Italien http://www.telecomitaliamediabroadcasting.it/mappa-frequenze und http://www.ras.bz.it/de/tv_radio/dvb.htm
– Österreich: http://www.dvb-t.at/
– Schweiz: https://www.broadcast.ch/data_program_dvbt.aspx

Die Aktivantenne SV 9385 von One For All kostet 49.99 EUR (UVP), die kompakte USB-betreibbare SV 9345 ist im Handel für 39,99 EUR (UVP) erhältlich.

Über:

One For All
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.oneforall.de
email : hcrump@fuchsmc.com

One For All mit Hauptsitz in Enschede, Niederlande, ist der führende Anbieter im Bereich Universalfernbedienungen. Zum Produktportfolio gehören zudem leistungsstarke DVB-T Antennen sowie TV-Wandhalterungen. One For All ist weltweit operierende Einzelhandelsmarke der Universal Electronics Inc. (www.ueic.com). Das 1986 gegründete Unternehmen (NASDAQ: UEIC) führt weltweit im Bereich drahtloser Steuerungstechnologien für das vernetzte Haus. UEI entwickelt und vermarktet innovative Lösungen für die Steuerung von Unterhaltungselektronik, digitalen Medien und Hauselektronik. Weiter Informationen über One For All finden Sie unter www.oneforall.de

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/campingurlaub-dvb-t-empfang-statt-satellitenschuessel/

MEDIA BROADCAST treibt Aufbau einer DVB-T2-Plattform für die terrestrische Verbreitung von HD-Programmen voran

Mediengruppe RTL Deutschland strahlt ihre Programme bis auf Weiteres in Standard Definition (SD) über DVB-T aus und strebt Verbreitung ihrer HD-Sender über das DVB-T2-Angebot von MEDIA BROADCAST an

BildKöln, 03.06.2014 – Der führende Rundfunknetzbetreiber MEDIA BROADCAST hat mit der Mediengruppe RTL Deutschland eine neue Vereinbarung zur digital-terrestrischen
TV-Verbreitung getroffen: MEDIA BROADCAST plant den Aufbau einer digital-terrestrischen TV-Plattform im DVB-T2-Standard, die es Programmveranstaltern ermöglichen soll, mehr Sender und auch in High-Definition-Qualität (HD) auszustrahlen. Die Mediengruppe RTL Deutschland strebt eine Verbreitung ihrer HD-Programme über diese Plattform im DVB-T2 Standard an. In der Übergangszeit bis zum Start der Plattform wird die Mediengruppe RTL die unverschlüsselte DVB-T-Verbreitung ihrer Programme für zunächst zwei weitere Jahre fortführen. Damit bleibt die Attraktivität des digital-terrestrischen Fernsehens für die Zuschauer gesichert.

Diese Vereinbarung ist ein wesentlicher Meilenstein für die Umstellung auf den effizienteren DVB-T2-Standard, der das digitale Fernsehen der Zukunft über Antenne ermöglichen wird. Die öffentlich-rechtlichen Sender hatten sich bereits im Herbst 2013 für einen Wechsel auf
DVB-T2 ausgesprochen. „Wir freuen uns sehr, dass die Mediengruppe RTL Deutschland sich für eine übergangsweise Fortführung der DVB-T-Ausstrahlung entschieden hat und damit den Weg für einen Wechsel ihrer Sender auf DVB-T2 öffnet“, sagte Wolfgang Breuer, Vorsitzender der Geschäftsführung von MEDIA BROADCAST. „Für die Zuschauer bleibt damit die Breite des DVB-T-Angebotes mit Inhalten der großen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendergruppen gesichert, und digitales terrestrisches Fernsehen mit einer noch größeren Sendervielfalt und besserer Bildqualität über DVB-T2 gewinnt an Fahrt. Wir treiben die Einführung von DVB-T2 im Schulterschluss mit allen TV-Sendern voran und wollen den Zuschauern möglichst schon 2016 ein noch breiteres Programmangebot auch in HD bieten. Es ist gut, die Mediengruppe RTL mit ihrer attraktiven Senderfamilie hierfür an Bord zu wissen.“

Andre Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung bei der Mediengruppe RTL Deutschland: „Die geplante Einführung von DVB-T2 eröffnet dem digitalen terrestrischen Fernsehen eine echte Zukunftsperspektive. Als privatwirtschaftlicher Fernsehanbieter können wir unter Kostengesichtspunkten unsere Verbreitung über die digitale Terrestrik nur dann fortsetzen, wenn es gelingt, diese mittelfristig wirtschaftlich profitabel zu gestalten. Mit der angestrebten Verbreitung unserer HD-Programme über eine DVB-T2 Plattform rückt diese Option in greifbare Nähe.“

Anlässlich der Vereinbarung appelliert MEDIA BROADCAST an Politik und Regulierung, jetzt schnell verlässliche Rahmenbedingungen für den Wechsel auf DVB-T2 zu schaffen. Hierzu Wolfgang Breuer: „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und den Grundstein für eine attraktive digitale Terrestrik der Zukunft gelegt. DVB-T2 ist marktreif, und
MEDIA BROADCAST ist bereit für die Umstellung auf den neuen Standard. Jetzt ist es an Bund, Ländern und Regulierungsbehörden, den Wechsel zu ermöglichen. Das bedeutet konkret: Sichern der Frequenzen im 700-MHz-Band zumindest bis zum Abschluss der
DVB-T2-Umstellung, langfristige Planungssicherheit für das verbleibende Rundfunkspektrum und Umsetzen des medien- und telekommunikationsrechtlichen Prozesses. Wir vertrauen darauf, dass die Bundesregierung zu ihren frequenzpolitischen Zusagen im Koalitionsvertrag steht und freuen uns auf einen zügigen und weiterhin konstruktiven Dialog mit Ländern und Regulierungsbehörden.“

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist Europas größter Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. Als Unternehmen der TDF Gruppe betreut MEDIA BROADCAST rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/media-broadcast-treibt-aufbau-einer-dvb-t2-plattform-fuer-die-terrestrische-verbreitung-von-hd-programmen-voran/

Mit dem DVB-T USB Stick von DIGITTRADE zur Fußball WM

– überall und jederzeit kostenlos fernsehen!

BildTeutschenthal, 21.05.2014. Mit dem DVB-T USB Stick von DIGITTRADE können Sie ohne zeitliche, räumliche oder datenvolumenbezogene Einschränkungen immer und überall die Fußball Weltmeisterschaft verfolgen. Durch die Funktion des zeitversetzten Aufnehmens verpassen Sie keine Minute Ihres Lieblingsspiels. Der DVB-T USB Stick von DIGITTRADE funktioniert zudem unabhängig welches Betriebssystem Sie nutzen. Eine Internetverbindung ist darüber hinaus nicht notwendig.

Nach einem langen Bürotag bei knackig heißen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein lädt der Feierabend mit Stadtpark, Baggersee und Biergarten zum ungezwungenen Verweilen im Freien ein. Wer weder auf einen entspannten Sommerabend im Freien mit Grillen, Freiluftkino oder Open-Air-Konzert noch auf die Spiele verzichten will, für den hat DIGITTRADE ein Ass im Ärmel:

Der DIGITTRADE DVB-T USB Stick erlaubt terrestrisches Fernsehen in bester digitaler Bild- und Tonqualität. TV-Freunde installieren die mitgelieferte Software in wenigen Minuten und gucken auf ihrem PC oder Notebook das aktuelle TV-Programm. Egal ob Windows, Linux oder Mac – dieser Stick läuft mit jedem Betriebssystem, gleich welchen Alters. Selbst bei Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h im Auto blicken Beifahrer auf ruckelfreie Bilder. Das zeitversetzte Aufnehmen ermöglicht es Ihnen egal wo Sie sich befinden, das aktuelle Programm zu pausieren und zu einem späteren Zeitpunkt weiter zu verfolgen. So ist sichergestellt, dass Sie keine Minute Ihrer favorisierten Spiele verpassen.

DIGITTRADE liefert das kleine schwarze Tool samt JukeBox-3.5-Software beziehungsweise „The Tube“ für Mac. Anwender profitieren mit dieser von vielfältigen weiteren nützlichen Funktionen wie dem Teletext, einer Schnappschussfunktion und der automatischen Programmanzeige EPG. Zudem ist auch eine Radiofunktion enthalten. Der DVB-T USB Stick von DIGITTRADE ist unabhängig vom Internetzugang oder Datenvolumenbegrenzungen und kann jederzeit und überall eingesetzt werden.

www.digittrade.de

Über:

Digittrade
Frau Michaela Geist
Ernst-Thälmann-Str. 39
06179 Teutschenthal
Deutschland

fon ..: 0345/2317353
web ..: http://www.digittrade.de/cms/
email : michaela.geist@digittrade.de

Pressekontakt:

Digittrade
Frau Michaela Geist
Ernst-Thälmann-Str. 39
06179 Teutschenthal

fon ..: 0345/2317353
web ..: http://www.digittrade.de/cms/
email : michaela.geist@digittrade.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-dem-dvb-t-usb-stick-von-digittrade-zur-fussball-wm/