Schlagwort: Dokumentation

Systematisch, praktisch, gut: Verfahrensdokumentation nach GoBD jetzt mit Lösung von hsp und Audicon möglich

Die hsp Handels-Software-Partner GmbH und die Audicon GmbH intensivieren ihre Partnerschaft und erweitern die Software XBRL Publisher um ein Modul für die GoBD Verfahrensdokumentation.

Systematisch, praktisch, gut: Verfahrensdokumentation nach GoBD jetzt mit Lösung von hsp und Audicon möglich

Düsseldorf, 17.07.2019. Mit dem aktuellen Release der Software XBRL Publisher 19.1 bieten hsp und Audicon ihren Kunden nicht nur neue Module für die Offenlegung beim Bundesanzeiger und die Einreichung des Digitalen Finanzberichts: ganz neu ist ein Modul zur Erstellung einer GoBD-konformen Verfahrensdokumentation. Michael Schwab, Produktmanager für XBRL Publisher bei Audicon, sagt dazu: „Uns ist es wichtig, im Bereich XBRL alle Anwendungsfälle abzudecken, damit unsere Unternehmens- und Kanzleikunden Einreichungen einfach und sicher abbilden können. Mit dem neuen Modul unterstützen wir nun auch die Dokumentationspflichten nach GoBD.“

Orientierung und Struktur: Dokumentation auf Basis von Taxonomien
Das Modul wurde im Rahmen einer OEM-Partnerschaft von der hsp Handels-Software-Partner GmbH realisiert. Auf Basis der Kooperation wurde 2012 aus der von hsp entwickelten, auf Taxonomien beruhenden Software die Audicon Lösung XBRL Publisher. „Die Flexibilität der Taxonomie ermöglicht es, eine Verfahrensdokumentation nach und nach zu entwickeln. Mithilfe des neuen Moduls können Berichte dynamisch erstellt werden – aufwändiges Formatieren gehört damit der Vergangenheit an“, so Paul Liese, Geschäftsführer der hsp.

Audicon und hsp sind davon überzeugt, dass die zusätzlichen Module den bestehenden Anwendern helfen werden, Compliance-Themen systematisch und einfach zu lösen. „Die Kooperation mit hsp hat sich als sehr fruchtbar erwiesen. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft unsere Lösung weiterentwickeln und an die gegebenen Anforderungen unserer Kunden anpassen“, erläutert Axel Zimmermann, Geschäftsführer der Audicon GmbH.

Über die hsp Software-Handels-Partner GmbH:
Die hsp Handels-Software-Partner GmbH besteht seit 1991 erfolgreich am Markt. Der Schwerpunkt der Tätigkeit in den ersten Jahren lag in der Unterstützung der Kunden in den Warenwirtschaften von collection software, später von Prohandel und der Finanzbuchhaltung b&p Computer Programme GmbH.

Seit dem Jahr 2001 entwickelt und vertreibt das Unternehmen seine Compliance Suite Opti.X über ein stetig wachsendes Netzwerk an OEM Partnern und kann auf ein umfassendes Distributionssystem vertrauen.
Weitere Infos: www.hsp-software.de

Über die Audicon GmbH:
Die Audicon GmbH ist seit 2002 offizieller Lieferant der Finanzverwaltung im Bereich der digitalen Betriebsprüfung und Anbieter des Audicon Kassenarchiv Online und führender Anbieter von Software und Dienstleistungen in den Bereichen Audit, Risk & Compliance. www.audicon.net

Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer. Alle in den Lünendonk®-Listen 2018 genannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie die Big Four vertrauen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben auf Audicon Software-Lösungen wie die Datenanalyselösung IDEA oder die Software-Lösung AuditSolutions zur Optimierung ihres Prüfungsprozesses. Ebenso vertrauen mehr als 90 der 120 umsatzstärksten deutschen Firmen auf die Lösungen des Unternehmens. Im Bereich der kommunalen Prüfung unterstützt Audicon zahlreiche Prüfer und Kämmerer bei der Umstellung auf die Prüfung doppischer Jahresabschlüsse. Zu den Anwendern der Audicon Software-Lösungen zählen darüber hinaus über 30.000 Zoll- und Betriebsprüfer. Sie nutzen IDEA und AIS TaxAudit Professional, seit 2002 offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung, täglich bei der digitalen Betriebsprüfung.

Im Ausland kommt die Software des Unternehmens ebenfalls zum Einsatz: Mit den Big Four vertrauen auch die vier weltweit größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften auf Audicon.

Die Audicon GmbH wurde 1994 gegründet und unterhält Standorte in Düsseldorf, Stuttgart und Cluj (Rumänien).

Kontakt
Audicon GmbH
Antje Blum
Toulouser Allee 19a
40211 Düsseldorf
0211/52059438
presse@audicon.net
http://audicon.net/pressebereich

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/systematisch-praktisch-gut-verfahrensdokumentation-nach-gobd-jetzt-mit-loesung-von-hsp-und-audicon-moeglich-2/

Systematisch, praktisch, gut: Verfahrensdokumentation nach GoBD jetzt mit Lösung von hsp und Audicon möglich

Die hsp Handels-Software-Partner GmbH und die Audicon GmbH intensivieren ihre Partnerschaft und erweitern die Software XBRL Publisher um ein Modul für die GoBD Verfahrensdokumentation.

Systematisch, praktisch, gut: Verfahrensdokumentation nach GoBD jetzt mit Lösung von hsp und Audicon möglich

Düsseldorf, 17.07.2019. Mit dem aktuellen Release der Software XBRL Publisher 19.1 bieten hsp und Audicon ihren Kunden nicht nur neue Module für die Offenlegung beim Bundesanzeiger und die Einreichung des Digitalen Finanzberichts: ganz neu ist ein Modul zur Erstellung einer GoBD-konformen Verfahrensdokumentation. Michael Schwab, Produktmanager für XBRL Publisher bei Audicon, sagt dazu: „Uns ist es wichtig, im Bereich XBRL alle Anwendungsfälle abzudecken, damit unsere Unternehmens- und Kanzleikunden Einreichungen einfach und sicher abbilden können. Mit dem neuen Modul unterstützen wir nun auch die Dokumentationspflichten nach GoBD.“

Orientierung und Struktur: Dokumentation auf Basis von Taxonomien
Das Modul wurde im Rahmen einer OEM-Partnerschaft von der hsp Handels-Software-Partner GmbH realisiert. Auf Basis der Kooperation wurde 2012 aus der von hsp entwickelten, auf Taxonomien beruhenden Software die Audicon Lösung XBRL Publisher. „Die Flexibilität der Taxonomie ermöglicht es, eine Verfahrensdokumentation nach und nach zu entwickeln. Mithilfe des neuen Moduls können Berichte dynamisch erstellt werden – aufwändiges Formatieren gehört damit der Vergangenheit an“, so Paul Liese, Geschäftsführer der hsp.

Audicon und hsp sind davon überzeugt, dass die zusätzlichen Module den bestehenden Anwendern helfen werden, Compliance-Themen systematisch und einfach zu lösen. „Die Kooperation mit hsp hat sich als sehr fruchtbar erwiesen. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft unsere Lösung weiterentwickeln und an die gegebenen Anforderungen unserer Kunden anpassen“, erläutert Axel Zimmermann, Geschäftsführer der Audicon GmbH.

Über die hsp Software-Handels-Partner GmbH:
Die hsp Handels-Software-Partner GmbH besteht seit 1991 erfolgreich am Markt. Der Schwerpunkt der Tätigkeit in den ersten Jahren lag in der Unterstützung der Kunden in den Warenwirtschaften von collection software, später von Prohandel und der Finanzbuchhaltung b&p Computer Programme GmbH.

Seit dem Jahr 2001 entwickelt und vertreibt das Unternehmen seine Compliance Suite Opti.X über ein stetig wachsendes Netzwerk an OEM Partnern und kann auf ein umfassendes Distributionssystem vertrauen.
Weitere Infos: www.hsp-software.de

Über die Audicon GmbH:
Die Audicon GmbH ist seit 2002 offizieller Lieferant der Finanzverwaltung im Bereich der digitalen Betriebsprüfung und Anbieter des Audicon Kassenarchiv Online und führender Anbieter von Software und Dienstleistungen in den Bereichen Audit, Risk & Compliance. www.audicon.net

Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer. Alle in den Lünendonk®-Listen 2018 genannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie die Big Four vertrauen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben auf Audicon Software-Lösungen wie die Datenanalyselösung IDEA oder die Software-Lösung AuditSolutions zur Optimierung ihres Prüfungsprozesses. Ebenso vertrauen mehr als 90 der 120 umsatzstärksten deutschen Firmen auf die Lösungen des Unternehmens. Im Bereich der kommunalen Prüfung unterstützt Audicon zahlreiche Prüfer und Kämmerer bei der Umstellung auf die Prüfung doppischer Jahresabschlüsse. Zu den Anwendern der Audicon Software-Lösungen zählen darüber hinaus über 30.000 Zoll- und Betriebsprüfer. Sie nutzen IDEA und AIS TaxAudit Professional, seit 2002 offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung, täglich bei der digitalen Betriebsprüfung.

Im Ausland kommt die Software des Unternehmens ebenfalls zum Einsatz: Mit den Big Four vertrauen auch die vier weltweit größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften auf Audicon.

Die Audicon GmbH wurde 1994 gegründet und unterhält Standorte in Düsseldorf, Stuttgart und Cluj (Rumänien).

Kontakt
Audicon GmbH
Antje Blum
Toulouser Allee 19a
40211 Düsseldorf
0211/52059438
presse@audicon.net
http://audicon.net/pressebereich

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/systematisch-praktisch-gut-verfahrensdokumentation-nach-gobd-jetzt-mit-loesung-von-hsp-und-audicon-moeglich/

Akkuschrauber HYTORC LION Gun: Perfekt wiederholgenau verschrauben – und alle Daten aufzeichnen

Akkuschrauber HYTORC LION Gun: Perfekt wiederholgenau verschrauben - und alle Daten aufzeichnen

Der neue Akkuschrauber „Lion Gun“ von Hytorc (Bildquelle: Hytorc – Barbarino&Kilp GmbH)

München, 6. April 2017 – HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, hat mit dem LION Gun ein erschwingliches, akkubetriebenes Präzisionsverschraubungssystem im Angebot, das automatisch alle Daten des Verschraubungsvorgangs aufzeichnet.

Gemacht ist der handliche, kabellos betriebene Schrauber für Anwender, die drehmomentgenau zwischen 30 und 330 Newtonmeter verschrauben müssen. Gesteuert wird der LION Gun über ein auch bei Sonneneinstrahlung einwandfrei ablesbares LCD-Display an der Stirnseite. Hier legt der Bediener das gewünschte Drehmoment oder nach Bedarf den Drehwinkel fest. Beide Werte ruft der Schrauber dann wiederholgenau auf Knopfdruck Schraube für Schraube ab. Das Display sorgt zudem für weniger Fehlbedienungen, weil es alle relevanten Informationen zum Verschraubungsvorgang klar und deutlich anzeigt. Menschliche Fehler durch falsche Interpretation der Werte sind damit quasi ausgeschlossen, die Qualität der Verschraubung steigt deutlich.

„Der Clou des LION ist seine Aufzeichnungsfunktion“, sagt Patrick Junkers, Geschäftsführer HYTORC-Barbarino & Kilp GmbH. Junkers weiter: „Per USB-Schnittstelle überträgt der Schrauber am Ende eines Arbeitstags sämtliche Messwerte an einen PC, so dass eine einwandfreie Dokumentation aller Schraubvorgänge erfolgt, ohne den Anwender tagsüber damit zu behelligen.“

Der 3,5 Kilogramm leichte Schrauber kommt mit einem 18 Volt Akku (4,1 Ah, Lithium Ionen), der doppelt so lange durchhält wie herkömmliche Akkus und binnen einer Stunde zu 80 Prozent geladen werden kann. Typischerweise lassen sich 100 bis 200 Verschraubungsvorgänge mit einer Ladung absolvieren. Durch Wechselakkus, die im Handumdrehen unter das Werkzeug gesteckt sind, lässt sich die Einsatzzeit beliebig ausdehnen.

Arbeitsschutz schreibt HYTORC bei seinem Schrauber ebenfalls groß: Das Werkzeug vibriert nur minimal und erzeugt im Betrieb lediglich einen Geräuschpegel von 70 bis 75 dB. Zum Vergleich: Herkömmliche Schlagschrauber lärmen mit bis zu 100 dB und sind damit so laut wie ein einen Meter entfernt arbeitender Presslufthammer. Mit dem LION Gun können Anwender hingegen ohne Gehörschutz arbeiten. Sie erleiden außerdem keinerlei gesundheitliche Probleme, wie sie stark vibrierende Schlagschrauber hervorrufen können.

Betreiben lässt sich der LION Gun aber auch ohne Reaktionsarm und Gegenhalteschlüssel, beispielsweise durch den Einsatz von verdrehsicheren Unterlegscheiben. Zudem stellt HYTORC umfangreiche Erweiterungen wie Antriebe für die verdrehsicheren Unterlegscheiben oder einstellbare Sonderreaktionsarme bereit. Damit lässt sich der Schrauber an quasi jeden Einsatzzweck anpassen.

Über HYTORC:
HYTORC ist die weltweit führende Marke für drehmomentgesteuerte, vorspannkraftgenaue Verschraubungstechnik. Namhafte Industrie-Unternehmen vertrauen auf ganzheitliche Lösungskompetenz, hochqualitative Produkte und konsequenten Kundenservice. Zahlreiche Patente stehen für einen Innovationsvorsprung am Markt und nachgewiesenen Mehrwert in punkto nachhaltiger Kosten-Nutzen-Optimierung sowie dem Bestreben nach Prozess- und Arbeitssicherheit. 2013 wurde das Unternehmen als einer der Top-100 Innovatoren des Mittelstandes ausgezeichnet. www.hytorc.de

Firmenkontakt
Hytorc
Patrick Junkers
Justus-von-Liebig-Ring 17
82152 Krailling
+49 89 230999-0
p.junkers@hytorc.de
http://www.hytorc.de

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
hytorc@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/akkuschrauber-hytorc-lion-gun-perfekt-wiederholgenau-verschrauben-und-alle-daten-aufzeichnen/

Tomorrow

Die Welt ist voller Lösungen

Tomorrow

Cover

HEILER ALS GEDACHT

Ein Blick in die Medien stellt in diesen Tagen selbst hartgesottene Optimisten auf den Prüfstand: Wo die Zuversicht hernehmen, dass den bald 7,5 Milliarden Menschen auf der Erde der dringend erforderliche Kurswechsel gelingen wird, wenn die Hemmkräfte sich in Form von Business as usual scheinbar unüberwindbar aufbäumen? Der französische Filmemacher Cyril Dion wagte mit dem Film Tomorrow eine Antwort, die für Furore sorgte: Allein in Frankreich haben über eine Million Zuschauer in den Kinosälen mitverfolgt, dass die Vision einer möglichen heilen Welt bereits heutzutage Gestalt angenommen hat. Nun ist endlich auch das gleichnamige Buch auf Deutsch erhältlich – die ideale Vertiefung für alle, die den Impuls zum Weltverbessern aussäen wollen. Mit vielen weiterführenden Informationen und interessanten Blicken hinter die Kulissen des Projektes gelingt es dem Buch, die innere Reise der Filmprotagonisten nachzuzeichnen: vom niederschmetternden Schock über den wissenschaftlich dokumentierten Status quo der Erde zur Neugierde und schließlich in eine leuchtende Zuversicht, die von einer wichtigen Quelle gespeist wird. Der Einsicht, dass die neue Lebensweise sich nicht nur durch weniger CO2-Emissionen auszeichnet, sondern durch ein rasantes Wachstum – an Selbstbestimmung, Lebensfreude und Gemeinsinn.
Das Buch nimmt einen mit an die Drehorte des Films – etwa nach Kuba und Detroit, wo die Menschen nach dem Zusammenbruch ihrer bekannten Welt aus der Not eine Tugend machten und sich selbst neu erfanden, indem sie zeigten, wie gut Selbstversorgung funktionieren kann. In Kopenhagen haben bereits heute Fahrräder Vorfahrt. Finnland stärkt in der Erziehung mit neuen Ansätzen Kinderseelen. In Island entmachten die Bürger ein korruptes System – und denken sich eine neue Verfassung aus, in der sich der Glaube an eine faire, intakte Welt widerspiegelt. In Indien bricht ein Politiker aus der untersten Kaste uralte Barrieren in den Köpfen auf. Lauter Beispiele, die einen lesend erkennen lassen, an welchen Stellen auch wir – genau wie die Protagonisten in Film und Buch – segensreich am allerorten bereits stattfindenden Wandel mitwirken können.

Über den Autor
Der französische Autor, Regisseur, Dichter und Umweltaktivist Cyril Dion war u.a. an der Organisation mehrerer israelisch-palästinensischer Konferenzen beteiligt sowie an zwei „Weltkongressen der Imame und Rabbiner für den Frieden“. Für „Tomorrow“ hat Dion zusammen mit Melanie Laurent 2016 den Filmpreis Cesar gewonnen.

Über das Buch
Cyril Dion
Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen
Ca. 300 Seiten, 19,95€
ISBN: 978-3-95883-157-5

„Meisterschaft im Leben zu erlangen“ ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück – seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tomorrow/

„Tag des Anlagenbaus“ bei Insite IT

Linzer Industrie-Start-Up schlägt international hohe Wellen

"Tag des Anlagenbaus" bei Insite IT

Start-Up-Gründer Florian Altmann, Andreas Simader und Thomas Roithmeier feiern 5-Jahres-Jubiläum

Pressemitteilung: Linzer Industrie-Start-Up schlägt international hohe Wellen

„Tag des Anlagenbaus“ bei Insite IT

Linz, 15. Februar 2017 – Auf großes internationales Interesse ist die 5-Jahres-Jubiläumsfeier des Linzer Softwareunternehmens Insite IT gestoßen, welche im Zeichen des Anlagenbaus stand. Anlagenbauer aus der ganzen Welt reisten extra zur Jubiläumsfeier und gleichzeitiger Büroeröffnung in die oberösterreichische Landeshauptstadt. Ein intensives zweitägiges Rahmen- und Workshop Programm rund um die Feierlichkeiten zeigte die zahlreichen Neuerungen der Software und wie sie hilft, Projekte zu optimieren.
Und das Feedback zur Eröffnung war gewaltig. „Unsere Partner kommen etwa aus Orlando, Düsseldorf und Wien. Dass diese so sehr daran interessiert sind, unser Unternehmen persönlich kennenzulernen und mit Workshops das volle Potenzial unserer Software zu erleben hat uns gefreut“, konstatiert Geschäftsführer Thomas Roithmeier. „Vertreter weltweit führender Unternehmen wie Thyssenkrupp, Voith, Siemens, Primetals, Sandvik oder Andritz sind super Referenzen für uns.“

Mit der Eröffnung des neuen Büros am Linzer Blumauerplatz, in bester Lage direkt neben dem architektonisch anspruchsvollen Musiktheater, hat sich das Team rund um die Unternehmensgründer Thomas Roithmeier, Florian Altmann und Andreas Simader einen lang gehegten Traum erfüllt. „Unsere alten Räumlichkeiten in der Raimundstraße waren einfach zu klein“, bringen es die Softwarespezialisten auf den Punkt. „Wir sind in den vergangenen fünf Jahren stetig gewachsen – ein neues, modernes Büro war logischerweise der nächste Schritt.“

Über Insite IT
Seit der Unternehmensgründung 2012 ist Insite IT kontinuierlich zum professionellen Ansprechpartner für Anlagenbauer geworden. Das Softwareunternehmen mit Firmensitz in Linz (AT) und einem Standort in Chicago (USA) entwickelt Softwarelösungen zu Materialverfolgung und Baustellenmanagement für Großbaustellen.
Das Ziel ist es, dass sämtliche relevanten Informationen jederzeit und auf Knopfdruck zur Verfügung stehen, um Such- und Stehzeiten zu minimieren, Abweichungen zu dokumentieren und die Qualität in der Abwicklung eines Großprojektes zu erhöhen. Die Software Insite LMS und die dazugehörige mobile App zum Scannen von Barcodes und RFID Tags sowie integrierte Bilddokumentation und GPS-Positionierung reduziert Arbeitsstunden drastisch und ermöglicht durchgängige Rückverfolgbarkeit bis zur letzten gelieferten Schraube. Mit Tablets und zeitgemäßen Technologien wie GPS-Tracking, optionaler Cloudanbindung und einer ortsunabhängigen Synchronisation behalten Firmen bei Großprojekten weltweit den Überblick. Unvollständige Dokumentationen gehören dank Insite IT der Vergangenheit an.

Zahlreiche zufriedene Kunden zählt das Linzer Softwareunternehmen bereits. Und es werden immer mehr. Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter www.insite-it.net und folgen Sie uns auf Facebook und Xing.

Finden Sie die Pressemeldung sowie weitere Bilddaten in diesem Link zum Download http://bit.ly/2kw1Erw

Das Team von Insite IT freut sich über jede Veröffentlichung in Ihrem Medium oder eine Erwähnung bzw. Verlinkung in Ihren Social Media-Kanälen!

Für Rückfragen, weitere Informationen, Interviewanfragen oder bei Interesse an einem Fachartikel für Ihr Medium kontaktieren Sie:

Susanne Pfleger
Marketing
Mail: susanne.pfleger@insite-it.net

Seit der Unternehmensgründung 2012 ist Insite IT kontinuierlich zum professionellen Ansprechpartner für Anlagenbauer geworden. Das Softwareunternehmen mit Firmensitz in Linz (AT) und einem Standort in Chicago (USA) entwickelt Softwarelösungen zu Materialverfolgung und Baustellenmanagement für Großbaustellen.

Das Ziel ist es, dass sämtliche relevanten Informationen jederzeit und auf Knopfdruck zur Verfügung stehen, um Such- und Stehzeiten zu minimieren, Abweichungen zu dokumentieren und die Qualität in der Abwicklung eines Großprojektes zu erhöhen. Die Software Insite LMS und die dazugehörige mobile App zum Scannen von Barcodes und RFID Tags sowie integrierte Bilddokumentation und GPS-Positionierung reduziert Arbeitsstunden drastisch und ermöglicht durchgängige Rückverfolgbarkeit bis zur letzten gelieferten Schraube. Mit Tablets und zeitgemäßen Technologien wie GPS-Tracking, optionaler Cloudanbindung und einer ortsunabhängigen Synchronisation behalten Firmen bei Großprojekten weltweit den Überblick. Unvollständige Dokumentationen gehören dank Insite IT der Vergangenheit an.

Zahlreiche zufriedene Kunden zählt das Linzer Softwareunternehmen bereits. Und es werden immer mehr. Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter www.insite-it.net und folgen Sie uns auf Facebook und Xing.

Firmenkontakt
Insite IT GmbH
Thomas Roithmeier
Blumauerstraße 3-5
4020 Linz
+43 732 320378
office@insite-it.net
http://www.insite-it.net

Pressekontakt
Insite IT GmbH
Susanne Pfleger
Blumauerstraße 3-5
4020 Linz
+43 732 320378
susanne.pfleger@insite-it.net
http://www.insite-it.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tag-des-anlagenbaus-bei-insite-it/

?SOS-Kinderdörfer und PLANET TV zeigen sechs Dokumentationen in Erstausstrahlung

(Mynewsdesk) München – Die SOS-Kinderdörfer weltweit und der TV-Sender PLANET setzen auch im fünften Jahr die gemeinsame Sendereihe „SOS TV“ fort. PLANET zeigt in der Vorweihnachtszeit sechs aktuelle Dokumentationen aus der Welt der SOS-Kinderdörfer.

Die Filme wurden von SOS in Zusammenarbeit mit renommierten Regisseuren produziert. Zum Auftakt am 18. Dezember ist als deutsche Erstausstrahlung die Dokumentation „Lauf Adeline, Lauf! – Rennen in ein neues Leben“ zu sehen. Der Film zeigt den Werdegang von der Sportlerin Adeline Gouenon vom ausgesetzten Kind bis hin zu einer erfolgreichen Sprinterin. Ab dem 19. Dezember zeigt PLANET fünf Kurzdokumentationen. Es geht um den täglichen Kampf von Familien gegen die Flut in Indonesien, einen Nikolausbesuch im SOS-Kinderdorf in Seekirchen, Deutschlands größtes „Wimmelbild“ für Kinderrechte und ein Startup der anderen Art in Quito/Ecuador. Außerdem begleitet eine Dokumentation minderjährige Flüchtlinge bei ihrem Neuanfang in Europa.

Die SOS-Filme im Überblick:

Lauf Adeline, Lauf! – Rennen in ein neues Leben

Die Dokumentation von Markus Kampp portraitiert Adeline Gouenon und zeigt ihren Weg vom ausgesetzten Kind bis hin zu einer erfolgreichen Sprinterin. Adeline ist im SOS-Kinderdorf in Abidjan (Elfenbeinküste) mit sieben Geschwistern groß geworden. Ihre Eltern hatten sie als Baby auf einem Markt ausgesetzt. Heute zählt die 21-Jährige zu den erfolgreichsten Sprinterinnen ihres Landes. In London studiert sie außerdem an der St. Marys University Sportwissenschaft. Adelines Ziel ist es, irgendwann eine Medaille bei einem internationalen Großereignis zu gewinnen. Dafür trainiert sie jeden Tag.

Der Film geht auch auf die Geschichte der Elfenbeinküste ein und zeigt, dass es mit dem gebeutelten Staat an der Westküste Afrikas wieder aufwärts geht.

SOS-Kurzfilmreihe:

Nikolaus in Seekirchen (Mo, 19. Dezember 2016, 22:00 Uhr)

Besuch im SOS-Kinderdorf Seekirchen in Österreich.

Alexandra Feiel hat sich vor zwölf Jahren entschieden, SOS-Kinderdorfmutter zu werden. In der Vorweihnachtszeit ist sie besonders gefordert, denn die Kinder reagieren gerade in der gefühlsbetonten Zeit besonders sensibel. Dann machen auch schlimme Erinnerungen aus ihrem früheren Leben vielen Kindern zu schaffen. Die Kinderdorfmutter sorgt mit viel Liebe und Geduld dafür, dass alle ein schönes Weihnachtsfest erleben.

Ein Wimmelbild für Kinderrechte (Di, 20. Dezember 2016, 22:00 Uhr)

Es wird gesprüht, gemalt, und gebastelt – und alles für die Kinderrechte. Über 250 Schüler nehmen teil an diesem kreativen Projekt der SOS-Kinderdörfer weltweit und der Künstlergruppe “Child of Play”. Die Kinder wollen mit dem Wimmelbild besonders auf das weltweite Kinderrecht auf Bildung hinweisen.

Indonesien – Kämpfen gegen die Flut (Mi, 21. Dezember 2016, 22:10 Uhr)

Desa Sayung, eine Siedlung in der indonesischen Stadt Semarang. Ein Stadtteil versinkt im Wasser. Hier lebt und arbeitet die SOS-Familienhelferin Yulia Darsini.

Startklar für ein neues Leben (Do, 22. Dezember 2016, 22:10 Uhr) Das Clearing House am Stadtrand von Salzburg: Hier wohnen 30 Jugendliche, jeweils zwei in einem Zimmer, geflohen vor Krieg, Gewalt und Unterdrückung. SOS hilft ihnen in der neuen Heimat zurecht zu kommen und begleitet sie auf den ersten Schritten.

Eine Suppenküche in Ecuador (Fr, 23. Dezember 2016, 21:55 Uhr)

Zehn Kilo Kartoffeln schält Elena jeden Tag. Sie kocht Papas con cuero. Ein Gericht der ecuadorianischen Volksküche mit Kartoffeln und Speck. Dafür ist sie bekannt – und beliebt. Mit Hilfe von SOS konnte Elena ihr eigenes kleines Geschäft eröffnen und kann jetzt ihre Familie ernähren.

„SOS TV“: Die Programme im Überblick:

Langdokumentation:

Lauf Adeline, Lauf! – Rennen in ein neues Leben (So, 18. Dezember 2016, 20:15 Uhr)

Kurzfilmreihe:

Nikolaus in Seekirchen (Mo, 19. Dezember 2016, 22:00 Uhr)

Ein Wimmelbild für Kinderrechte (Di, 20. Dezember 2016, 22:00 Uhr)

Indonesien – Kämpfen gegen die Flut (Mi, 21. Dezember 2016, 22:10 Uhr)

Startklar für ein neues Leben (Do, 22. Dezember 2016, 22:10 Uhr)

Eine Suppenküche in Ecuador (Fr, 23. Dezember 2016, 21:55 Uhr)

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/aj34ot

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/sos-kinderdoerfer-und-planet-tv-zeigen-sechs-dokumentationen-in-erstausstrahlung-20863

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/sos-kinderdoerfer-und-planet-tv-zeigen-sechs-dokumentationen-in-erstausstrahlung-20863

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/aj34ot

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sos-kinderdoerfer-und-planet-tv-zeigen-sechs-dokumentationen-in-erstausstrahlung/

Umfassendes Know-how für Technische Redakteure von WEKA MEDIA

Umfassendes Know-how für Technische Redakteure von WEKA MEDIA

Technische Dokumentation: Rechtskonform erstellen, wirtschaftlich realisieren

Kissing, 13. Dezember 2016 – Technische Redakteure benötigen als Generalisten an den Schnittstellen zwischen Vertrieb, Marketing, Entwicklung und Konstruktion ein breit gestreutes und stets aktuelles Fachwissen. Denn Sie müssen technische Unterlagen und Betriebsanleitungen nicht nur rechtskonform erstellen, sondern auch benutzerfreundlich gestalten und außerdem wirtschaftlich realisieren. Der WEKA smartPilot „Technische Dokumentation“ unterstützt dabei. Er liefert fundiertes Knwo-how für alle Aufgabenbereiche: von der Konzeption der Dokumentation über die Auswahl geeigneter Arbeitsmittel und Werkzeuge bis hin zur professionellen Umsetzung.

Die Herausgeber Prof. Ulrich Thiele, Dozent an der FH Gießen, und Kornelius Böcher, Geschäftsleiter des Dokumentationsdienstleisters Boecher Documents, sind ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der technischen Dokumentation. Sie haben relevante Vorschriften, Fachbeiträge, Checklisten und zahlreiche Tipps und Tricks zur schnellen und zielführenden Umsetzung von Dokumentationen zusammengestellt. Wichtige rechtliche und normative Forderungen werden leicht verständlich dargestellt und erläutert. Anhand von kommentierten Praxisanleitungen zeigen die Herausgeber, was sich andernorts bereits bewährt hat. Diese Beispiele stehen den Nutzern auch als Vorlagen für Word, FrameMaker oder InDesign zum sofortigen Einsatz zur Verfügung.

Die in enger Zusammenarbeit mit den WEKA-Kunden entwickelte smartPilot Technologie sorgt für eine schnelle und intuitive Navigation in den Fachinhalten. Sie bietet thematische Übersichtsseiten, praktische Suchfunktionen und variable Trefferlisten sowie alle Arbeitshilfen im Schnellzugriff. So haben Technische Redakteure einen zeitgemäßen Zugang zum breit gefächerten Fachwissen, das sie für die tägliche Praxis benötigen – sowohl online als auch auf DVD-Rom.

Thiele/Böcher (Hrsg.): “ Technische Dokumentation
Online-Version: Preis: EUR 37,08 / Monat zzgl. MwSt.
BestNr.: OL5090J, ISBN: 978-3-8111-5090-4

DVD-Version: Preis: EUR 198,00 zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: CD5821, ISBN: 978-3-8111-5821-4

Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformationslösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Software-, Online- und Printprodukten und einer modular aufgebauten, internetbasierten Großkundenlösung bis hin zu E-Learning-Angeboten, Seminaren, Fachtagungen und Kongressen. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Konstruktion, Arbeitssicherheit und Brandschutz, Umwelt und Energie, Management und Finanzen, Qualitätsmanagement, Behörde, Bauhandwerk, Architektur und betriebliche Mitbestimmung sowie Datenschutz.
WEKA MEDIA ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe. Die unter dem Dach der WEKA Firmengruppe geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1450 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von rund 232 Millionen Euro.

Firmenkontakt
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Arabella Greinwald
Römerstr. 4
86438 Kissing
08233-23-7100
arabella.greinwald@weka.de
http://www.weka.de/

Pressekontakt
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Birgit Bayer
Römerstr. 4
86438 Kissing
08233-23-7091
birgit.bayer@weka.de
http://www.weka.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/umfassendes-know-how-fuer-technische-redakteure-von-weka-media/

Fit für die Datenschutz-Grundverordnung mit WEKA MEDIA

Fit für die Datenschutz-Grundverordnung mit WEKA MEDIA

2. Trainingseinheit: Dokumentationspflichten und Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Kissing, 18. Oktober 2016 – Was verlangt das Bundesdatenschutzgesetz derzeit an Dokumentation, und was ändert sich zukünftig mit der Grundverordnung? Die nun erschienene zweite Trainingseinheit von WEKA MEDIA „Fit für die Datenschutz-Grundverordnung“ klärt diese Frage. Denn auch wenn die Datenschutz-Grundverordnung erst ab dem 25. Mai 2018 anzuwenden ist, müssen Datenschutzbeauftragte und Unternehmen jetzt damit beginnen, ihre Prozesse zu prüfen und anzupassen.

Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung wird aus dem bekannten Verfahrensverzeichnis ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten. Das ist aber natürlich noch lange nicht alles, was an Veränderungen auf Unternehmen zukommt. Beispielsweise ändert sich der Fokus der Dokumentation: Statt „nur“ eine praktische Übersicht zu sein, dient sie zukünftig dem Nachweis, dass eine verantwortliche Stelle die gesetzlichen Vorschriften einhält. Die Ansprüche an die Dokumentation steigen also – und steigen wird auch die Zahl derer, die ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten führen müssen. In der neuen Ausgabe „Fit für die Datenschutz-Grundverordnung“ erhalten Leser die wichtigsten Eckpfeiler und Empfehlungen zur Dokumentation.

Trainingsplan Schritt für Schritt
Damit Datenschutzbeauftragte sich auf die Grundverordnung vorbereiten können, hat WEKA MEDIA einen Trainingsplan erstellt: Online-PDFs informieren regelmäßig über die wichtigsten Aufgaben, die es zu meistern gilt – nah an der Praxis, reduziert auf das Wesentliche und mit konkreten Handlungsanweisungen. Im Laufe der Zeit und rechtzeitig haben Datenschutzbeauftragte so alle nötigen „Trainingseinheiten“ vorliegen, um den Umstieg auf die Grundverordnung zu bewältigen.

Jede Ausgabe nimmt sich eines Themas der Datenschutz-Grundverordnung an und zeigt, wie Datenschutzbeauftragte sie am besten umsetzen. Ohne Juristen- und Admin-Deutsch, dafür in unterhaltsamer Begleitung von Martin, Sofie und Kevin. Denn Datenschutz muss nicht langweilig sein.

Folgende Themen erwarten die Leser unter anderem in den nächsten Ausgaben: Dokumentationspflichten und Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Datenschutz-Folgenabschätzung, Auftragsverarbeitung, Einwilligungen und Marketing, Informationspflichten und Rechte der betroffenen Person, Umgang mit Beschäftigtendaten, technisch-organisatorische Maßnahmen und Stellung des Datenschutzbeauftragten.

Trainingseinheit zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung – Erwägungsgründe – Schlüsselbegriffe
– 1 überschaubare „Trainingseinheit“ pro Ausgabe
– leicht verständliche Erläuterungen zu wichtigen Erwägungsgründen
– Schlüsselbegriffe der Datenschutz-Grundverordnung

Fit für die Datenschutz-Grundverordnung
6 PDF-Ausgaben/Jahr, je ca. 10 Seiten
Preis: 69 Euro zzgl. MwSt.
Bestell-Nr.: OL9130J

Die erste PDF-Ausgabe gibt es gratis zum Download.

Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformationslösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Software-, Online- und Printprodukten und einer modular aufgebauten, internetbasierten Großkundenlösung bis hin zu E-Learning-Angeboten, Seminaren, Fachtagungen und Kongressen. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Konstruktion, Arbeitssicherheit und Brandschutz, Umwelt und Energie, Management und Finanzen, Qualitätsmanagement, Behörde, Bauhandwerk, Architektur und betriebliche Mitbestimmung sowie Datenschutz.
WEKA MEDIA ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe. Die unter dem Dach der WEKA Firmengruppe geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1450 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von rund 232 Millionen Euro.

Firmenkontakt
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Arabella Greinwald
Römerstr. 4
86438 Kissing
08233-23-7100
arabella.greinwald@weka.de
http://www.weka.de/

Pressekontakt
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Birgit Bayer
Römerstr. 4
86438 Kissing
08233-23-7091
birgit.bayer@weka.de
http://www.weka.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fit-fuer-die-datenschutz-grundverordnung-mit-weka-media/

TwoTickets.de stellt das 13. Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival Dresden vor

Deutschlands Kulturentdecker Club TwoTickets.de vergibt Freikarten für diese und andere Veranstaltungen.

Berlin, 28.09.2016 Der Kulturentdecker Club TwoTickets.de vergibt Freikarten für das 13. Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival in Dresden.

Auf Deutschlands beliebtem Gipfeltreffen der Bergsteiger, Bergfilmer und Outdoorfreunde können Sie legendäre Bergsteiger, spannende Livevorträge, große Abenteuerberichte und eindrucksvolle Filme sowie Dokumentationen erleben. Vom 11.11.2016 bis zum 13.11.2016 findet das 13. Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival in Dresden statt.

Die Bergsichten-Messe ist eine Outdoor-Messe, die seit Jahren ein fester Bestandteil des Festivals ist. Hier präsentieren sich Aussteller aus den unterschiedlichsten Bereichen mit ihren Informations- und Verkaufsständen im Foyer. Lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren, wohin die nächste Reise gehen soll oder verkürzen Sie die mühsame Suche nach einem Weihnachtsgeschenk.

Die Festivalmacher organisieren seit vielen Jahren unter dem Namen „Bergsichten Spezial“ Sonderprogramme. Hierzu gehören das Sommer-Bergsichten in Porschdorf, das Filmspecial „abenteuer outdoor“ auf der Dresdner Messe oder auch die Open-Air Bergfilmnacht im Rahmen des Elbsandsteinbouldercup in Bad Schandau. Zusätzlich zeigt die Fotoausstellung „Fernweh und Heimweh“ von Sven Dietrich einzigartige Bilder vom Elbsandsteingebirge, der Heimat des Fotografen und von Skandinavien, seinem Sehnsuchtsgebiet.

Das Rahmenprogramm bietet für jeden Bergaffinen etwas interessantes an. Egal ob Sie es lieber ruhig angehen lassen wollen und an einer Lesung teilnehmen, es sich im Biwak-Kino bequem machen oder doch lieber etwas mehr Action bei den Workshops und Seminaren sowie dem Aktivprogramm erleben möchten: Alles ist möglich.

Und auch für die kleinsten Besucher des Bergsichten Festivals ist gesorgt. Unter Aufsicht ihrer Eltern können sie sich im Zwergenland ausruhen oder beschäftigen.

TwoTickets.de stellt Freikarten für das Bergsichten Festival vom 11.11.2016 bis zum 13.11.2016 zur Verfügung. Weitere Karten sind im Vorverkauf außerdem hier zu erhalten.

Über TwoTickets.de

TwoTickets.de ist ein deutschlandweiter Kulturentdecker Club. Unter dem Motto „Die Stadt ist draußen“ erleben unsere Mitglieder jeden Monat neue Veranstaltungen aus dem gesamten Freizeitspektrum von Kultur über Entertainment bis hin zum Sport – immer zu zweit. Der Kalender von TwoTickets.de listet zehntausende Veranstaltungen in den sieben Rubriken Party, Musik, Klassik, Bühne, Film, Kunst & Wissen und Sport mit insgesamt 98 Genres.

Über:

TwoTickets.de
Herr Holger Lueck
Milastraße 2
10437 Berlin
Deutschland

fon ..: 03085102712
web ..: http://www.twotickets.de/
email : holger.lueck@twotickets.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

TwoTickets.de
Frau Yvonne Bolduan
Milastraße 2
10437 Berlin

fon ..: 03085102714
web ..: http://www.twotickets.de/
email : pr@twotickets.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/twotickets-de-stellt-das-13-bergsichten-bergoutdoor-filmfestival-dresden-vor/

Prozessdaten automatisiert archivieren und dokumentieren

6. Goldene Regel der Produktion: Prozessdaten sind in Langzeitarchiv aufzubewahren – Versäumnis birgt Produkthaftungs-Risiko.

Prozessdaten automatisiert archivieren und dokumentieren

Alexander Cocev, Projektmanager bei CSP für Prozessdatenmanagement (Bildquelle: Hendrik Fülle)

Großköllnbach, 31. August 2016. Die automatisierte, langfristige Archivierung von Prozessdaten ist für fertigende Betriebe in mehrerer Hinsicht ein Muss. Dies ist somit Regel Nummer 6 der sechs goldenen Regeln für Qualitätssicherungsmaßnahmen in der fertigenden Industrie, die die CSP GmbH & Co. KG zusammengestellt hat. Ein hohes Aufkommen von aufbewahrungspflichtigen Prozessdaten ist für Fertigungsunternehmen typisch. Die Mess- und Prozessdaten, die im Produktionsprozess anfallen und von den Anlagen und Werkzeugen übermittelt werden, gehören zu den archivierungspflichtigen Daten eines Unternehmens. Aufgrund von Compliance-Vorgaben wie der Produkthaftung ist es wichtig, diese Daten ordnungsgemäß aufzubewahren. Im Falle von Regressansprüchen unterliegt der Hersteller der Beweispflicht, dass z.B. Bauteile ordnungsgemäß verbaut oder Fügeprozesse korrekt durchgeführt wurden. Anders herum gesagt: Wurde die Langzeitarchivierung der Prozessdaten versäumt oder sind diese Daten nicht lesbar, birgt dies ein hohes Produkthaftungsrisiko.

Anforderung des Gesetzgebers ist es, dass die archivierten Prozessdaten revisionssicher abgelegt sind, nicht manipuliert werden können und darüber hinaus auch langfristig lesbar bleiben. Eine reine Aufbewahrung in den Datenbanken entspricht daher nicht den Vorgaben. Es müsste zudem ein reiner Lesezugriff eingerichtet werden. Unserer Erfahrung nach lassen sich solche Sicherheitsmaßnahmen in den Datenbanken letztlich doch umgehen, und kein Administrator kann eine langfristige Lesbarkeit garantieren. Diesen Kriterien entspricht nur ein spezialisiertes Archivsystem für Datenbanken“, informiert Alexander Cocev, Prozessdatenexperte und Projektmanager von CSP.

CSP rät daher zu einer Standardlösung für das integrierte Prozessdatenmanagement, in der alle Mess- und Prozessdaten aus der Produktion zusammengeführt und verwaltet werden. Ein solches integriertes Prozessdatenmanagement unterstützt somit herstellerneutral alle angeschlossenen Anlagen und Werkzeuge und ermöglicht eine unternehmensweite Auswertung der verwalteten Daten. Die automatisierte Archivierung kann nun gebündelt von diesem System aus erfolgen.

Besonders effizient erweist sich der Ansatz, inaktive Daten aus den Datenbanken auszulagern und auf kostengünstigere Speichermedien zu archivieren: Prozessdaten, beispielsweise jene aus Manufacturing-Executive-Systemen (MES), sind zu etwa 90 Prozent inaktiv. Somit wirkt sich eine Datenbankarchivierung auch auf die Performance der produktiven Datenbank aus. Auch Backup- und Recoveryzeiten lassen sich produktiver durchführen, weil das Datenvolumen insgesamt reduziert wird.

Die CSP GmbH & Co. KG bietet mit der Datenbankarchivierungslösung Chronos eine Ergänzung zu IPM für das integrierte Prozessdatenmanagement. Das Chronos-Archiv stellt unter anderem konsistente Daten mit allen relevanten Bezügen dar, welche vor allem für die Beweisführung im Haftungsfall relevant sein können. Mit der Anwendung lassen sich zudem umfassende Recherchen durchführen und relevante Analysen vornehmen.

Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1991 gegründet und ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support. CSP bietet Unternehmen aus allen Branchen ein weitreichendes Dienstleistungsangebot.

CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen Audi, BMW Group, Bosch, Chrysler, Daimler, Force Motors India, General Motors, Jaguar Landrover, Knorr Bremse, MAN, Nedcar, Porsche, Renault, Volvo und VW XCE Mianyang Xinchen Engine auf die Lösungen des Unternehmens.

Firmenkontakt
CSP GmbH
Alexander Cocev
Herrenäckerstr. 11
94431 Großköllnbach
09953 / 3006-0
Alexander.Cocev@csp-sw.de
http://www.csp-sw.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstr. 99
65185 Wiesbaden
0611/23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/prozessdaten-automatisiert-archivieren-und-dokumentieren/

Produkthaftungsschäden präventiv vermeiden: Durch vorbeugende Maßnahmen und Prozessdokumentation Risiko mindern

Hohe Kosten und Reputationsschäden durch Produktionsmängel lassen sich wirkungsvoll vermeiden. Maßnahmen wie Chargenverfolgung und Prozessüberwachung schützen vor den Ansprüchen Dritter.

Produkthaftungsschäden präventiv vermeiden: Durch vorbeugende Maßnahmen und Prozessdokumentation Risiko mindern

Produkthaftungsschäden können durch entsprechende Maßnahmen vermieden werden. (Bildquelle: CSP GmbH & Co. KG, Frank Werner)

Großköllnbach, 2. August 2016. Die Kombination aus präventiven Maßnahmen sowie der Dokumentation und regelmäßigen Auswertung von Produktionsdaten hilft produzierenden Unternehmen dabei, sich vor Produkthaftungsansprüchen zu schützen. Dies ist die vierte der sechs goldenen Regeln , die der Softwareanbieter CSP GmbH & Co. KG für Qualitätssicherungsmaßnahmen in der fertigenden Industrie definiert hat. Im Automotive-Bereich etwa liegen die Ursachen für Produktrückrufe Statistiken zufolge zu etwa 75 Prozent in der Auto-Mechanik. Nur ein geringer Teil ist auf elektronische Mängel zurückzuführen. Die damit verbundenen hohen Kosten für die Produkthaftung sowie eine negative Reputation lassen sich effektiv vermeiden, wenn entsprechende Vorkehrungen zur Qualitätssicherung schon während des Produktionsprozesses greifen.

Chargenverfolgung
Der Weg einzelner Bauteile im Produktionsprozess lässt sich jederzeit über eine Chargen- oder Bauteilidentverfolgung nachvollziehen. Es können über die Chargen-/Bauteilidentverfolgung sowohl Produkte als auch Hauptbauteile identifiziert werden, in denen ganze Chargen oder einzelne Bauteile in der Produktion verwendet wurden. Die Chargen-/Bauteilidentverfolgung erkennt auf Knopfdruck zum Beispiel anhand von Identnummern, in welchen Fahrzeugen bestimmte Bremsen verbaut wurden. Auch typisches Schüttgut wie Schrauben lässt sich über die Chargenverfolgung sehr einfach aufspüren. Die betroffenen Produkte können schnell identifiziert werden.

Prozessüberwachung
Die Überwachung des Produktionsprozesses ist ein weiterer Baustein für den Schutz vor Produkthaftungsschäden. Werden entsprechende Grenzwerte für bestimmte Verarbeitungsschritte wie Verschraubungen eingerichtet, wird sofort ein Alarm ausgelöst, wenn der Wert überschritten ist. Sofort lassen sich die fehlerhaften Bauteile nachbessern oder aus der Prozesskette entfernen. Auch wenn ein Produkt aus Sicht der Prozessdaten unvollständig oder fehlerhaft ist, wenn es am Ende der Produktionslinie ankommt, werden die Verantwortlichen informiert und das Bauteil kann überprüft werden.

Prozessdaten-Management
Eine kontinuierliche Auswertung der gesammelten gemessenen Prozessdaten aus dem Produktionsprozess ist zielführend, um Trends und Tendenzen zu erkennen. Selbst wenn bestimmte Prozesse Messergebnisse im Rahmen der Schwellwerte erzielen, kann es sein, dass sich ein Negativ-Trend abzeichnet. So lässt sich auf Basis der Prozessdaten bereits frühzeitig korrigierend in den Produktionsprozess eingreifen. Möglicherweise müssen Werkzeuge oder Einstellungen nachjustiert werden. All dies lässt sich erledigen, bevor echte Produktmängel überhaupt erst entstehen.

Werkerführung
Werden die zuständigen Mitarbeiter an Arbeitsstationen mithilfe einer Werkerführung exakt angeleitet und Schritt für Schritt durch Computervisualisierungen durch den Prozess geführt, sinkt das Risiko menschlicher Fehler in diesem Produktionsabschnitt. Hier können zusätzliche Vorkehrungen nach dem „Null-Fehler-Prinzip“ integriert werden. Es lässt sich etwa die Verwendung eines bestimmten Werkzeuges oder die Ausrichtung auf eine bestimmte Position erzwingen, oder bestimmte Vorgänge können erst dann durchgeführt werden, wenn ein anderer Schritt bereits abgeschlossen und quittiert ist.

Dokumentation und Archiv
Bei all diesen Maßnahmen ist es besonders wichtig, dass die Arbeitsabläufe und Prozessdaten vollständig in einer Dokumentation erfasst werden. Dies sollte in einem automatisierten Prozess erfolgen, der den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Uhrzeiten und welches Bauteil mit welchen Messwerten zum jeweiligen Prozess gehört, lassen sich ebenfalls dokumentieren. Auch weiteres Datenmaterial, zum Beispiel zur Fertigungsanlage, lässt sich hinzufügen. Sämtliche Produkt- und Prozessdaten landen so automatisiert in einer Datenbank und können als vollständige Dokumentation rechtsverbindlich die Qualität des Prozesses und des Produktes nachweisen. Wichtig ist hierbei, dass die Daten nach der Speicherung nicht veränderbar oder manipulierbar sind.

„Klagen und Schadensersatzansprüche aus der Produkthaftung können für produzierende Unternehmen sehr schnell sehr teuer werden. Wer für dieses Risiko sensibilisiert ist, sollte rechtzeitig durch entsprechende Qualitätssicherungsmaßnahmen vorbeugen und alle automatisierten und gegebenenfalls manuellen Prozessschritte dokumentieren. So lassen sich Produktschäden und Rückrufaktionen nachhaltig vermeiden“, sagt Alexander Cocev, Projektleiter Prozessdatenmanagement bei CSP. Das Unternehmen bietet mit seinen Lösungen IPM für integriertes Prozessdatenmanagement und IPM PG (IPM ProductionGuide) vielzählige Funktionalitäten, mit denen Produktmängel frühzeitig verhindert werden.

Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1991 gegründet und ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support. CSP bietet Unternehmen aus allen Branchen ein weitreichendes Dienstleistungsangebot.

CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen Audi, BMW Group, Bosch, Chrysler, Daimler, Force Motors India, General Motors, Jaguar Landrover, Knorr Bremse, MAN, Nedcar, Porsche, Renault, Volvo und VW XCE Mianyang Xinchen Engine auf die Lösungen des Unternehmens.

Firmenkontakt
CSP GmbH
Alexander Cocev
Herrenäckerstr. 11
94431 Großköllnbach
09953 / 3006-0
Alexander.Cocev@csp-sw.de
http://www.csp-sw.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstr. 99
65185 Wiesbaden
0611/23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/produkthaftungsschaeden-praeventiv-vermeiden-durch-vorbeugende-massnahmen-und-prozessdokumentation-risiko-mindern/

datango performance suite macht das Business-Software-Leben leichter

EPSS-Lösung für automatisierte Prozessdokumentation, -simulation und -navigation erleichtert Software-Rollouts und Change-Management

datango performance suite macht das Business-Software-Leben leichter

datango performance suite macht das Software-Leben leichter

Kaarst, 27. Juni 2016 – Wie können Anwender im täglichen Arbeitsablauf den Umgang mit Applikationen wie CRM, ERP, MS Office etc. erlernen? Wie werden Applikations-Updates trainiert, die ggf. plötzlich über Nacht aus der Cloud kommen? Die „datango performance suite“ (dps) der PARIS GmbH macht komplexe Software-Anwendungen verständlich, indem sie Prozesse dokumentiert, simuliert und Mitarbeiter durch digitale Arbeitsabläufe navigiert. So lässt sich das Potenzial der Applikationen voll ausschöpfen – vom Rollout über den täglichen Betrieb bis hin zu Change-Management-Projekten. Die Software-Lösung wird zudem kontinuierlich in Richtung einer offenen kognitiven Automationsplattform weiterentwickelt.

Drei von vier HR-Managern erwarten, dass auf Grund der zunehmenden Digitalisierung der Weiterbildungsbedarf in Unternehmen stark bis sehr stark ansteigen wird. Dies besagt die TNS-Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2016“. Personaler erwarten, dass die Arbeitnehmer komplexere Aufgaben lösen und vielseitig einsetzbar sein müssen. Gleichzeitig haben viele Personalbereiche Schwierigkeiten, den erhöhten Qualifizierungsbedarf entsprechend abzubilden.

Insbesondere der Rollout und effiziente Einsatz von komplexer Business-Software erfordert Wissenstransfer und Schulungsaufwand, der in der Regel mit hohen finanziellen, zeitlichen und personellen Ressourcen einhergeht. Die EPSS- (Electronic Performance Support System), Dokumentations- und E-Learning-Lösung datango performance suite wirkt dem entgegen und unterstützt Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, den veränderten Bedingungen gerecht zu werden. Die dps unterstützt dabei alle Lebensphasen einer Business-Software.

Prozessnavigation, Simulation und Dokumentation in einer Plattform
Eine erfolgreiche Software-Zukunft beginnt bei der Einführung und setzt sich im Praxiseinsatz fort. An diesen Stellschrauben setzt die dps an. Die Lösung ermöglicht den einfachen Einstieg in neue Systeme. Die automatische, gleichzeitige Erstellung von Dokumentations- und Schulungsunterlagen – mit geringem Aufwand – erleichtert den Wissenstransfer. So generiert die dps beispielsweise durch eine einzige Aufnahme der Geschäftsprozesse automatisch Testskripts, Schulungsmaterialien, E-Learning-Sequenzen und vieles mehr.

Bei der täglichen Arbeit unterstützt zudem die Navigationshilfe im Live-System den Anwender. Diese Funktion führt den Mitarbeiter Schritt für Schritt durch den Prozess und springt ein, wenn er ins Stocken gerät. Dies steigert die Nutzerakzeptanz und Effizienz, reduziert Fehleingaben und Supportkosten.

Kognitive Intelligenz revolutioniert die Wissensarbeit
Die datango performance suite fördert die Business Excellence in Unternehmen durch Prozess-Automatisierung und -Optimierung. Die Plattform wird stetig weiterentwickelt. In Planung befindet sich derzeit die Verknüpfung der dps-Technologie mit IoT-Konzepten, Cognitive-Verfahren und Bot-Frameworks. So geht die PARIS GmbH mit ihrem Unternehmensbereich datango neue Wege der Prozessunterstützung und -automatisierung.

„Die kognitive Automation als Zusammenspiel aus Cognitive Intelligence und Robotic Process Automation besitzt für Unternehmens-, aber auch Alltagsprozesse ein enormes Potenzial. Ob in der Automatisierung von Back-Office-Abläufen oder als persönliche Assistenzsysteme – Entlastung in allen Lebenslagen ist das Ziel. Und dies wird mit unserer geplanten Plattform ohne vorheriges menschliches Zutun möglich sein“, erklärt Markus Roßkothen, Geschäftsführer der PARIS GmbH.

datango ist ein Unternehmensbereich der PARIS GmbH – Process Automation Robotics Information Systems – und bietet führende Technologien für die Bereiche Prozessnavigation, Automatisierung, Dokumentation und E-Learning. Die datango-Lösungen unterstützen Unternehmen unter anderem durch die gezielte Qualifizierung von Mitarbeitern beim schnellen Rollout und reibungslosen Betrieb von Enterprise-Applikationen. Die Software-Lösungen zeichnen sich durch die Navigationshilfe im Live-System sowie die automatische Erstellung von Dokumentations- und Schulungsunterlagen, Software-Simulationen und E-Learning-Welten im Praxiseinsatz aus. So ermöglicht datango die Reduktion von Fehleingaben und Support-Kosten bei erhöhter Nutzerakzeptanz. Die von der „datango performance suite“ unterstützten Funktionen sind integraler Bestandteil von Business-Applikationen in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnung. www.datango.com

Firmenkontakt
datango | Ein Unternehmensbereich der PARIS GmbH
Markus Roßkothen
Bruchweg 96
41564 Kaarst
+49 (0)1522-2661930
m.rosskothen@datango.com
www.datango.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/datango-performance-suite-macht-das-business-software-leben-leichter/

people text jetzt Partner von Expert Communication Systems

people text ist ein breit aufgestellter Dokumentationsdienstleister mit Sitz in München und Frankfurt am Main. Von people text erhalten Unternehmen Unterstützung bei der Content-Erstellung sowie bei allen Fragen zu Technischen Dokumentationen.

people text jetzt Partner von Expert Communication Systems

people text ist ab sofort Partner von Expert Communication Systems. „Unsere Kunden erwarten von uns, dass sie informiert und gut beraten werden. Deshalb gehört es für people text dazu, sich in möglichst vielen Bereichen der Content-Erstellung zu profilieren. So erhalten unsere Kunden ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Flexibilität“ sagt Günter Starkmann, Inhaber von people text.

Durch die Partnerschaft mit Expert Communication Systems bietet people text seinen Kunden weitere Dienstleistungen, um den Anforderungen an die fortschreitende Digitalisierung nachzukommen. Das browserbasierte XML-Redaktionssystem Smart Media Creator (SMC) lässt sich in zahlreichen Bereichen einsetzen. Beispiele für den Einsatz:
-Handbücher und Anleitungen
-Kataloge und Datenblätter
-Software-Dokumentation und Online-Hilfen
-Web-Content und mobile Devices
-E-Learning oder Marketing-Medien

Über people text
people text ist ein innovativer Dienstleister für Technische Dokumentation mit Sitz in Frankfurt/Main und München. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehört die Dokumentationserstellung: people text konzipiert, optimiert und schreibt Technische Dokumentation. Wir beraten unsere Kunden herstellerunabhängig bei der Auswahl und Umstellung auf ein Redaktionssystem sowie bei allen Themen der Content-Erstellung. Inhabergeführt behauptet sich people text seit 2005 am Markt.
www.people-text.de

Über Expert Communication Systems
Die Expert Communication Systems GmbH mit Sitz in Haar bei München ist Hersteller des browserbasierten XML-Redaktionssystems Smart Media Creator. Der SMC zeichnet sich dank moderner Technologien und Strukturen durch hohe Effizienz und Benutzerfreundlichkeit aus und lässt sich in zahlreichen Bereichen der Technischen Dokumentation und des Technischen Marketings einsetzen. Einsatzbeispiele sind: Handbücher / Anleitungen, Kataloge / Datenblätter, Software-Dokumentation / Online-Hilfen, Web-Content und mobile Devices, E-Learning oder Marketing-Medien. Expert Communication Systems bietet umfangreiche Dienstleistungen rund um die Einführung und den Einsatz des Redaktionssystems an und trägt damit zu einem schnellen und sicheren ROI von SMC-Projekten ganz unterschiedlicher Größenordnungen bei.
www.ec-systems.de

Kontakt
people text
Landwehrstraße 39
80336 München
Heike Bathe
Heike.bathe@people-text.de

Expert Communication Systems GmbH
Richard-Reitzner-Allee 1
85540 Haar
Claudius Jacoby
c.jacoby@ec-systems.de

Die Expert Communication Systems GmbH mit Sitz in Haar bei München ist Hersteller des browserbasierten XML-Redaktionssystems Smart Media Creator.

Kontakt
Expert Communication Systems GmbH
Claudius Jacoby
Richard-Reitzner-Allee 1
85540 Haar
089/ 6663750
info@ec-systems.de
http://www.ec-systems.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/people-text-jetzt-partner-von-expert-communication-systems/

Der Begriff des Bautagebuchs aus Sicht des Bauunternehmers

Bei dieser Veranstaltung ging es um die Frage: Was ist ein Bautagebuch?

Der Begriff des Bautagebuchs aus Sicht des Bauunternehmers

Der Begriff des Bautagebuchs aus Sicht des Bauunternehmers – Ein Diskussionsbeitrag von Hans Heiko

Ein Bautagebuch ist eine schriftliche Niederlegung und Dokumentation des Entstehungsprozesses eines Bauwerkes. Die rechtliche Grundlage ist die HOAI in der Leistungsphase 8 u.a, dort heißt es: „Die Bauleitung ist verpflichtet, einen Leistungsnachweis zu führen. Das Bautagebuch dokumentiert den wesentlichen Ablauf einer Baumaßnahme (z.B. Neubau-, Erweiterungs-, Umbau- oder Instandsetzungsmaßnahmen). Das Bautagebuch ist ein auf das gesamte Objekt bezogenes Dokument. Eine bauvertragliche Vereinbarung zur Führung und Übergabe von Bautagesberichten macht demnach für den beauftragten Architekten/Ingenieur das Führen eines Bautagebuchs nicht (auch nicht teilweise) entbehrlich.“

Ein Diskussionsbeitrag von Hans Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten

Im Rahmen von Seminarvorträgen diskutiert Heiko Brunzel, Geschäftsführer der gleichnamigen Brunzel Bau GmbH, welche seit 20 Jahren in Velten und Umgebung insbesondere Einfamilienhäuser erstellt. Zusammen mit Kollegen, interessierten Mitarbeitern und der interessierten Öffentlichkeit finden in den Firmenräumen der Brunzel Bau GmbH in Velten des Öfteren baurechtliche und baufachliche Fragestellungen statt.

Bauunternehmer Heiko Brunzel erläutert den Teilnehmern in der Diskussion den Sinn und Zweck aus praktischer Sicht, den Inhalten zur Führung des Bautagebuchs. Ein Bautagebuch soll täglich geführt und von den Experten auch unterschrieben werden. Ein Bautagebuch dient dem Auftraggeber der Kontrolle der von ihm honorierten Tätigkeit. Drei wesentliche Punkte sollten inhaltlich im Bautagebuch dokumentiert werden:
-Beschreibung der Bauleitertätigkeit
-Beschreibung der Bauablaufstörungen
-Beschreibung sonstiger wesentlicher Ereignisse auf der Baustelle

Aus juristischer Sicht ist ein Bautagebuch ein Urkundenbeweismittel, welches bei Prozessen eine Rolle spielen kann. Das Bautagebuch wird als Beweismittel bei Nachtrags- oder Ersatzforderungen hinzu gezogen.

Bautagebuch – Nachweispflicht – Mindestlohngesetz

Bautagebücher sind auch deshalb zu führen, damit der Bauunternehmer seinen Verpflichtungen nach dem Mindestlohngesetz und Tarifrecht nachgehen kann. Hier drohen hohe Strafen durch die öffentliche Hand, wenn ein Bautagebuch nicht entsprechend als Stundennachweis geführt wird.

Baufortschrittbescheinigung – Kreditwesenrecht

In der Diskussion macht Bauunternehmer Heiko Brunzel darauf aufmerksam, dass vom Bautagebuch Baufortschrittsbescheinigungen zu unterscheiden sind, die ähnliche Funktionen haben. Wenn ein Bauobjekt durch eine Bank finanziert wird, werden die einzelnen Baukreditraten häufig nicht sofort an den Bauherrn ausgezahlt, sondern nur nach Baufortschritt. Hier haben die Banken nach dem Kreditwesenrecht und dem europäischen Bankenaufsichtsrecht und zum Selbstschutz Formulare und Maßnahmen entwickelt, um Missbrauchstatbestände möglichst abzuwehren. Das heißt, ein Kredit für eine Immobiliensanierung oder -erstellung wird i.d.R. nach dem Baufortschritt vergeben.

Privates Bautagebuch – Bautagebuch Blog: Vernetzung als ideale Plattform zum Erfahrungsaustausch – Rechte und Pflichten bei Veröffentlichungen?

Das sog. „private Bautagebuch“ ist ein neues Phänomen, welches sich seit Aufkommen der elektronischen Medien ergibt. Bauherren dokumentieren darin ihren Baufortschritt und ihre Erfahrungen rund um das Bauvorhaben. Ein Bautagebuch macht Spaß berichten Bauherren und ist dabei auch eine gute Dokumentation falls mal etwas auf der Baustelle schief geht. Viele Bauherren sind routinierte Internetanwender und Bloggen Wissenswertes zu Themen wie Grundstückskauf, Bauvertrag, Baustelle, Bauabnahme sowie auch zu Wohnungskaufthemen. Verbraucherschutzverbände im Baubereich sehen in der Führung eines Bautagebuchs durch den Bauherren ein Instrument, dass die Qualität beim Bauen verbessert und die Kooperation zwischen Bauherren und Bauberatern erleichtert.

Auch die Führung eines Bautagebuches im Internet unterliegt strengen rechtlichen Regeln. Hier irrt Wikipedia, wenn es so heißt, „dieses hätte keine rechtliche Bedeutung“. Unzulässige Schmähkritik, falsche Berichterstattung kann für ein Bauunternehmen erhebliche ökonomische Bedeutung entfalten, weil es den guten Ruf eines Unternehmens beschädigen kann. Hier sind Wahrheit und besonnene Berichterstattung eine besondere Pflicht, die die Bauherren trifft.

Vorsicht ist geboten, wenn Bauherrenblogs als sanftes Druckmittel mit großer Vernetzung verstanden werden. Durch unachtsame Veröffentlichungen ohne kritischem Blick, entstehen nicht absehbare Schäden für Unternehmen und Projekte. Erfahrungsaustausch und eine lückenlose Dokumentation sind wünschenswert und hilfreich, wenn beispielsweise Probleme auftreten. Bauunternehmer Heiko Brunzel berichtet von einem Praxisfall. Durch die detaillierte Baudokumentation, abgebildet in aussagekräftigen Fotographien, war es möglich mit dem Bauherren und den Verantwortlichen den Fehler bei der nicht Erwärmung der Fußbodenheizung schnell zu finden und zu beheben. Im ungünstigsten Fall hätte ohne diese Dokumentation dafür der Boden aufgestemmt oder eine teure Thermografie gemacht werden müssen.

V.i.S.d.P.:

Heiko Brunzel
Bauunternehmer

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Kontakt
Brunzel Bau GmbH
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
03304-253163
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-begriff-des-bautagebuchs-aus-sicht-des-bauunternehmers/

Pilgern auf dem Jakobsweg

Sechs Wege nach Santiago

Pilgern auf dem Jakobsweg

Cover

Lehrmeister der langsamen Schritte

Entlang waldiger Hügel, possierli-cher Dörfer und ja, auch Autobah-nen, zieht eines der großen Ge-heimnisse dieser Welt Jahr für Jahr tausende von Abenteurern in seinen Bann. „Aus welchen Grün-den pilgern Sie?“, fragt einen ein Formular vor der ersten Etappe im französischen St. Jean Pied-de-Port. Die Antwort ist einzigartig: ein Konglomerat von Sehnsüchten, von Geschichten, die von der menschlichen Würde erzählen, sich nicht einkriegen zu lassen vom Leben, sondern die Stiefel zu schnüren und sich für den Zeit-raum einiger Wochen auf eine Pa-rallelwelt einzulassen. Äußerlich schmelzen mit jedem Schritt die 800 Kilometer bis Santiago dahin, werden Bande geknüpft, Blasen aufgepiekst, das Gepäck minimali-siert. Innerlich vollzieht sich ein Wandel, der den Camino als Lehr-meister par excellence erscheinen lässt: An die Stelle des hastigen Ankommenwollens und Vergleichens mit anderen tritt allmählich eine zarte Gelassenheit. Die zufriedene Gleichmut, mit der Bäume den Weg säumen, sie färbt auf den Pilger ab und lässt die Endorphine durchs Herz rauschen.

Der Film Pilgern auf dem Jakobsweg der Regisseurin Lydia B. Smith ist seit seinem Erscheinen 2014 in den USA ein riesiger Erfolg, weil er diesen Wandel sehr charmant einfängt: Als Zuschauer begleiten wir für an-derthalb Stunden sechs Menschen auf ihrem ganz persönlichen Camino, darunter eine junge Mutter mit ihrem Kind. Wir haben Anteil an ihren Erkenntnissen, dürfen dabei sein, wenn sich in ihren Gesichtern von Tag zu Tag mehr die unprätentiöse Freude darüber breitmacht, einfach am Leben zu sein. Und die scheinbare Kompliziertheit der zivilisierten Welt einmal gründlich durchzulüften. Geeicht an der wunderbaren Schlichtheit, die der Camino seinen Pilgern auferlegt, – Wandern und mit anderen Menschen in Verbindung sein – erscheint das zurückgelassene Leben in einem anderen Licht.

Am Film Pilgern auf dem Jakobsweg, der nun endlich auch mit deutschen Untertiteln erscheint, verblüfft besonders, mit welcher Leichtigkeit er sein Kaleidoskop für sechs Erzählfäden öffnet und diese zu ei-nem leidenschaftlichen Plädoyer verdichtet, selbst loszugehen. Der Lohn: sich eine Form von Erleuchtung erwandern, die komplett bo-denständig ist. Wenn eine Protago-nistin berichtet, wie unwohl ihr an-fangs dabei war, in einer Herberge dicht neben einem fremden Mann schlafen zu sollen – und was es in ihr auslöste, als eben dieser Mann ihr am nächsten Tag selbstlos hilft, indem er mehrere Stunden ihren Rucksack trägt, dann ist das einer der vielen Kipppunkte, die der Camino beschert: Ein alter Glaubenssatz, der Menschen auf Abstand hält und isoliert, kippt zurück in den Zustand der Ur-Verbundenheit. Angst wird aus dem Rucksack genommen und zurückgelassen.

Hape Kerkeling kleidete diese innere Transformation in unterhaltsame Geschichten, sein Buch und der An-fang des Jahres in die Kinos ge-kommene Film zeigen, wie die Suche nach Gott auf dem Camino zu-nehmend von einer abstrakten Frage im Kopf in die Beine wandert. Lydia B. Smith ist demgegenüber ein unstilisierter Blick auf den Camino gelungen, sie filmt ihre sechs Prota-gonisten in so ungekünstelten, puren, intimen Momenten, dass sie einem allesamt schnell ans Herz wachsen. Menschen verschiedenster Kulturen erfahren sich als eine große Familie, die ein gemeinsames Ziel teilt. „Es ist wohl besser, langsamer zu laufen und dabei noch Spaß zu haben“, heißt es in dem Film. Die Tagesetappen werden entsprechend verkürzt, je näher das Ziel Santiago rückt.

„Alle lernen auf dem Camino das, was sie lernen sollen“, ist Smith überzeugt. „Es geht darum, dass jeder für sich herausfindet, was für ihn das Beste ist.“ So unterschiedlich die Charaktere, so unterschiedlich das, was die Landschaft an See-lenantworten spiegelt. „Auf dem Jakobsweg geht es um die Leute und das, was du mit ihnen teilst. Glück sollte geteilt werden“, blickt ein Pilger zurück. „Der Weg ist eine großartige Gelegenheit, um wirklich herauszufinden, wer du bist, was du dem Leben bringst und wonach du suchst“, ergänzt eine Dänin, die ihm am ersten Tag begegnet ist, wo-raufhin sie jeden Meter zusammen gepilgert sind.

Magisch ist er auf jeden Fall. Zufälle hervorsprudelnd. Als Lydia B. Smith damit haderte, wie sie dem Rohschnitt der DVD angesichts des kleinen Crowdfunding-Budgets ein an-sprechendes Menü würde angedeihen lassen können, meldete sich eine Frau bei ihr, die grad auf dem Camino war. Sie habe von dem Filmprojekt gehört und würde gerne etwas beisteuern, mit Film-Menüs kenne sie sich aus. Smith besuchte die Webseite der Frau – und war baff: Von Sex and the City bis zum Kinokracher The Hobbit reichten ihre Referenzen – der Camino hatte dem Filmprojekt eine Koryphäe zugespült.

Je länger man den Pilgern im Film zuschaut, desto mehr stellt man sich den Camino als wohlwollendes, weises Wesen vor, das uns Menschen seit Jahrhunderten hilft, den Kopf zu klären und auf ein tragendes Netz zu vertrauen. Die anderthalb Stunden, die einem dieser Film beschert, sind mehr als ein feingliedriges Portrait dieses Wesens. Sie entfesseln Lust auf den ersten Schritt – und rufen all denen, die bereits auf dem Camino wandelten, seinen unbeschreiblichen Zauber in Erinnerung.

ÜBER DIE REGISSEURIN

Lydia Smith begann ihre Karriere im Filmbusiness vor 27 Jahren und hat für CNN, PBS und viele weitere Fernsehstationen produziert. Nach-dem sie 2008 selber den Weg nach Santiago de Compostela ging, hat sie ein tiefes Verständnis des Pilgerns und der fesselnden Geschichten, die darauf warten, erzählt zu werden.

http://caminodocumentary.org/

Lydia Smith
Pilgern auf dem Jakobsweg
Sechs Wege nach Santiago
DVD, 84 Min + Bonus
Sprache: engl. mit deutschen UT
VK: €19,95 [D] € 19,95 [A]
Erscheinungstermin März 2016
ISBN 42-6039851-039-0

Führt dieses Werk zur \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Meisterschaft im Leben\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?
Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Meisterschaft\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.
In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und KnowHow bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

Kontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pilgern-auf-dem-jakobsweg/

DMRZ.de: Angebotserweiterung durch Tagespflege

Tagespflege nach §41 SGB XI günstig mit den Kostenträgern abrechnen, sehen Sie wie einfach das geht.

DMRZ.de: Angebotserweiterung durch Tagespflege

Tagespflege komfortabel mit dem DMRZ abrechen.

Die Tagespflege nach §41 SGB XI ist Teil eines Versorgungssystems für Senioren, Kinder und andere Pflegebedürftige. Sie ist das richtige Angebot, wenn die ambulante Pflege zu Hause nicht mehr ausreicht, aber die stationäre Pflege im Pflegeheim noch nicht notwendig ist. Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) ermöglicht zusätzlich zur ambulanten Pflege die günstige Abrechnung der Tagespflege-Leistungen.

Tagespflege in der ambulanten Pflegeversorgung abrechnen

Mit der kostenlosen Pflegesoftware des Deutschen Medizinrechenzentrums managen ambulante Pflegedienste nicht nur ihren Praxisalltag, sondern rechnen für 0,5 Prozent der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. alle Leistungen günstig mit den Kostenträgern ab. Seit Januar 2016 können Pflegedienste auch die Tagespflege nach §41 SGB XI mit allen Kostenträgern bei DMRZ.de abrechnen (§ 105 SGB XI). Wie vom Gesetzgeber gefordert, bereitet die Online-Abrechnungs-Plattform die Abrechnungsunterlagen so auf, dass die erbrachten Leistungen nach Art, Menge und Preis einschließlich des Tages der Leistungserbringung zu unterscheiden sind.
Auch können das Institutionskennzeichen des Leistungserbringers sowie die Versichertennummer des Pflegebedürftigen angegeben werden. Bei Abrechnung der zusätzlichen Hilfsmittel werden die Bezeichnungen des Hilfsmittelverzeichnisses nach § 78 SGB XI verwendet.

Kostenlose Online-Pflegesoftware vereinfacht die Planung

Damit Tagespflegeeinrichtungen und Pflegedienste die Tagespflege planen können, stellt das Deutsche Medizinrechenzentrum eine kostenlose Online-Pflegesoftware im Internet zur Verfügung. Alle notwendigen Module wie Pflegeplanung und Dokumentation, Dienstplan und Tourenplanung können kostenlos genutzt werden.
Ausgenommen ist nur die Abrechnung mit den Kostenträgern. Der Clou: Die Pflegesoftware läuft in allen modernen Internet-Browsern und ist überall abrufbar, wo es einen Internetzugang gibt. Zur Tourenplanung steht zudem ebenfalls kostenlos eine App für Mobilgeräte zur Verfügung.

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) stellt Sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keine langfristigen Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine Mindestvertragslaufzeit bei DMRZ.de. Der Clou ist die Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise nur auf dem Postweg an die Kostenträger schickt, dem können wegen fehlender DTA-Abrechnung bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen werden. Bei der Abrechnung über DMRZ.de werden nur 0,5 % der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. erhoben. Zusätzlich bietet das Deutsche Medizinrechenzentrum für Pflege und Therapeuten kostenlose Software. DMRZ.de ist das innovative Abrechnungszentrum im Gesundheitsbereich.

Kontakt
Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH
Timo Wystrach
Wiesenstr. 21
40549 Düsseldorf
4921163559299
wystrach@dmrz.de
http://www.dmrz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dmrz-de-angebotserweiterung-durch-tagespflege/

3D-Laserscanning in der Praxis – Müller & Richter mit Know-how vor Ort

3D-Laserscanning in der Praxis - Müller & Richter mit Know-how vor Ort

Geo-AS Tagung 2015

Dreidimensionales Laserscanning ist die moderne Antwort auf vermessungstechnische Fragen. Die Bereiche, in denen der 3D Laser zum Einsatz kommt, sind äußerst vielfältig und reichen von der Einfamilienhausplanung und der Erstellung digitaler Geländemodelle über Bauwerksdokumentationen, Luftbildphotogrammetrie bis hin zu Anwendungen in der Kanaldokumentation.
Das Gelnhäuser Vermessungsbüro Müller und Richter baut voll und ganz auf die dreidimensionale Vermessung und Dokumentation von Grundstücken, Gebäuden, Bauwerken und Objekten und bietet seinen Kunden eine interessante wie innovative Alternative zu anderen Messverfahren.

Müller und Richter – Vermessungsübung am Staudamm

Im Herbst 2014 wurde wiederholt eine Deformationsmessung am Staudamm Ahl ausgeführt. Darauf aufbauend konnten Studenten von der Fachhochschule Frankfurt aus dem Fachbereich Geoinformation und Kommunaltechnik nun an einer Vermessungsübung teilnehmen. Mit von der Partie war auch Matthias Burg, Vermessungsingenieur bei Müller und Richter, welcher die Studenten während der Außenwoche vor Ort mit Rat und Tat unterstützte.

Vortrag auf der AGIS-Anwenderkonferenz

Das Vermessungs- und Ingenieurbüro Müller und Richter ist in erster Linie ein erfahrener Ansprechpartner für Statiker, Bauherren, Architekten, Denkmalschützer und Stadtplaner. Da sich in den vergangenen Jahren mit dem technologischen Fortschritt auch die Vermessungstechnik stark weiterentwickelt hat, referierte B. Eng Matthias Burg im Rahmen einer Anwenderkonferenz der Firma AGIS, die am 10. März 2015 in Oberursel stattfand, über die vielen neuen Möglichkeiten und Entwicklungen, die sich mit der 3D-Laserscantechnologie bei der Vermessung und Dokumentation von Kanalschachtbauwerken bewähren.
Bei der Präsentation stellte der Vermessungsingenieur der Firma Müller und Richter die Entwicklung der Laserscandaten über die rechnerische Umwandlung in CAD-Modellen bis hin zu den neuen Strukturen von ISYBAU-XML dar. Dank dieser dreidimensionalen Vermessungstechnik lassen sich hochgenaue Abbilder der Umgebung erschaffen, auf deren Basis weitergearbeitet werden kann.

Von Anbeginn professionell, kompetent und zukunftsorientiert

Seit der Gründung im Jahre 1973 steht das Vermessungs- und Ingenieurbüro Müller und Richter aus dem hessischen Gelnhausen für schnelle, zuverlässige und individuelle Lösungen, die an Qualität und Präzision nichts vermissen lassen. Die langjährige Erfahrung der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure Dipl.-Ing. Harald Richter und Dipl.-Ing. Holger Müller und ihres kompetenten Teams in Kombination mit der Anwendung fortschrittlichster Technologien machen das Unternehmen zum perfekten Partner für Bauherren, Architekten, Kommunen und Notare.

Neben den hohen Ansprüchen, die Müller und Richter an der Ausführung ihrer Profession stellen, bietet das Vermessungs- und Ingenieurbüro ein umfassendes Leistungsportfolio, darunter beispielsweise amtliche Gebäudeeinmessungen, kommunale Vermessungsaufgaben, Grundstücksteilung und Grenzherstellung sowie technische und hoheitliche Vermessungen oder die Auswertung von Luftbildern. Individuelle Beratung, absolute Termintreue und höchste Qualität sind nur drei der zahlreichen Werte, mit denen das Vermessungs- und Ingenieurbüro Müller und Richter Auftraggeber aus verschiedensten Bereichen rundum überzeugt.

Neben den Ämtern für Bodenmanagement trägt das Vermessungs- und Ingenieurbüro Müller & Richter als Teil des öffentlichen Vermessungswesens zur Sicherung des Grund und Bodens in unserem Land bei. Um einen maximalen Qualitätsstandard zu gewährleisten, ist die Nutzung modernster Technologien in der Mess-, CAD- und Kommunikationstechnik selbstverständlich.

Firmenkontakt
Müller & Richter GbR
Harald Richter
Herzbachweg 71
63571 Gelnhausen
06051 / 92 60 0
06051 / 92 60 10
web@geo-muerich.de
http://www.geo-muerich.de

Pressekontakt
WIV GmbH
Iris Ries
Clamecystr. 14-16
63571 Gelnhausen
06051-97110
06051-971122
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/3d-laserscanning-in-der-praxis-mueller-richter-mit-know-how-vor-ort/

Halberstädter Geschichten – neues Buch lässt die Vergangenheit von Halberstadt wieder aufleben

Werner Neumann bietet in „Halberstädter Geschichten“ einen fesselnden Einblick in die Stadtgeschichte von Halberstadt.

BildIn seinem historischen Bildband erzählt Werner Neumann „Halberstädter Geschichten“. Sein Werk präsentiert die Geschichte Halberstadts während der DDR-Zeit. Dazu enthüllt er 132 historische Dokumente, Fotos und Postkarten von 1945 bis 1990. Der überwiegende Teil dieser Dokumente und Fotos wurden bisher nicht veröffentlicht. Sie zeigen, wie sich das Leben in Halberstadt in der Zeit von 1945 bis 1990 gestaltet hat.

In seinem umfangreichen Werk „Halberstädter Geschichten“ präsentiert Werner Neumann historische Stadtgeschichte. Im Fokus steht dabei Halberstadt. Der Bildband bietet dabei nicht nur Fotografien, Fotos und Dokumente aus dem persönlichen Archiv des Autors, auch andere Halberstädter, wie Sigrid Nage Helmut Wilke, Thilo Eulenburg, Heinz Erich Gustus, Rolf Hermann sowie Jörg Wenske, haben Dokumente dafür zur Verfügung gestellt. Diese liefern weitere wichtige Hinweise zu diesen Bildern. Nehmen Sie sich die Zeit und schwelgen Sie beim Betrachten der Bilder in Erinnerungen.

„Halberstädter Geschichten“ von Werner Neumann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5948-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es hier: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/halberstaedter-geschichten-neues-buch-laesst-die-vergangenheit-von-halberstadt-wieder-aufleben/

HYTORC jGUN zertifiziert für den sicheren Einsatz im Bergbau

HYTORC jGUN zertifiziert für den sicheren Einsatz im Bergbau

Hytorc

München, 1. Dezember 2015 – HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, hat für das Gespann aus seinem speziell angepassten Pneumatikschrauber jGUN und der dazugehörigen Wartungseinheit eine Zulassung für den Einsatz unter Tage erhalten. Der jGUN ist nicht zuletzt aufgrund seiner kompakten Bauweise sowie der präzise einstellbaren Drehmomente ideal geeignet für Montagen im Bergbau.

Die auf Explosionsschutz spezialisierte Fachstelle Dekra Exam GmbH hat den von HYTORC für den Einsatz unter Tage optimieren Schrauber, Wartungseinheit – sie stellt unter anderem die Schmierung des Schraubers und den korrekten Luftdruck sicher – und deren jeweilige Dokumentation unter die Lupe genommen. Ergebnis: Das Gespann erfüllt die „Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen gemäß Anhang II der Richtlinie 94/9/EG“ für die Gerätegruppe I, Kategorie M2.

Beide Komponenten sind laut Gutachten so konzipiert und gebaut, dass sie im Betrieb das Entzünden einer explosionsfähigen Atmosphäre verhindern. Zudem entsprechen sie den im Bergbau zu erwartenden, rauen Umgebungsbedingungen. So sorgt die Konstruktion der Komponenten nicht zuletzt für eine niedrige Oberflächentemperatur des Schraubers, wodurch ein Entzünden der in der Praxis unvermeidbaren Kohlestaubablagerungen verhindert wird.

„Wir ersetzen bei den Gehäusen der für den Bergbau gemachten jGUN-Schrauber an sich aus Aluminium gefertigte Teile durch solche aus Messing beziehungsweise Edelstahl. So kommt es nicht zu zündwirksamen Funken, selbst wenn dem Monteur das Werkzeug aus der Hand rutscht und es auf den Boden aufschlägt“, sagt Lothar Seis, Geschäftsführer HYTORC-Seis GmbH. Das Unternehmen ist in der Nähe der deutschen Bergbaustandorte angesiedelt und hat sich daher um den Umbau und die Zulassung bemüht. Auch die Alu-Teile der Wartungseinheit wurden von den Konstrukteuren so geschützt, dass unter Tage keine Gefahr von der Einheit ausgehen kann.

Selbst eine Fehlfunktion des Schraubermotors habe laut Dekra keinen Einfluss auf die Sicherheit. Die Prüfer stellten auch fest, dass die zugehörige Dokumentation alle zur sicheren Installation und zum sicheren Betrieb notwendigen Angaben enthält.

„Mit dieser Zertifizierung untermauern wir bei HYTORC einmal mehr unser Engagement für die Energiebranche“, sagt Patrick Junkers, Geschäftsführer von HYTORC. Er bezieht sich damit unter anderem darauf, dass verschiedene HYTORC-Gerät bereits seit über zwei Jahren eine ATEX-Zulassung (Richtlinie 94/9/EG) haben. Sie sind damit ideal für den Einsatz in der chemischen und petrochemischen Industrie. Auch die Windenergiebranche profitiert von den cleveren Konstruktionen der Verschraubungsspezialisten. So wurde beispielsweise die Unterlegscheibe SmartDISK zWasher ICR speziell an die rauen Bedingungen des Offshore-Einsatzes eingepasst: Sie bietet durch ihre spezielle Oberflächenbehandlung (boltcoat 2301ICR) erhöhten Korrosionsschutz und erlaubt so das kalkulierbare Demontieren von Verschraubungen auch noch nach jahrelangem Einsatz.

Über HYTORC:
HYTORC ist die weltweit führende Marke für drehmomentgesteuerte, vorspannkraftgenaue Verschraubungstechnik. Namhafte Industrie-Unternehmen vertrauen auf ganzheitliche Lösungskompetenz, hochqualitative Produkte und konsequenten Kundenservice. Zahlreiche Patente stehen für einen Innovationsvorsprung am Markt und nachgewiesenen Mehrwert in punkto nachhaltiger Kosten-Nutzen-Optimierung sowie dem Bestreben nach Prozess- und Arbeitssicherheit. 2013 wurde das Unternehmen als einer der Top-100 Innovatoren des Mittelstandes ausgezeichnet. www.hytorc.de

Firmenkontakt
Hytorc
Patrick Junkers
Justus-von-Liebig-Ring 17
82152 Krailling
+49 89 230999-0
p.junkers@hytorc.de
http://www.hytorc.de

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
08143 9926834
hytorc@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hytorc-jgun-zertifiziert-fuer-den-sicheren-einsatz-im-bergbau/