Schlagwort: DNA

Ist Homosexualität eine Krankheit?

Die neue Podcast Episode von „Biochemie mit Bianca“

Ist Homosexualität eine Krankheit?

Homosexualität ist ein gesellschaftlich aufgeheiztes Thema. Es ranken sich viele Mythen und noch mehr Halbwissen darum. In der aktuellsten Episode des neuen „Biochemie mit Bianca“ Podcasts beantworten wir zehn große Fragen über Homosexualität:

Ist Homosexualität natürlich?
Welchen Zweck hat Homosexualität?
Wo auf der Welt findet man Homosexualität?
Ist Homosexualität eine Krankheit?
Ist Homosexualität nur eine Phase?
Erkennt man Homosexualität bereits im Kindesalter?
Ist Homosexualität anerzogen?
Liegt Homosexualität in der Familie?
Haben die Geschwister Einfluss auf die Sexualität?
Ist Homosexualität vererbbar?

Wir ersetzen Mythen durch Fakten und Halbwissen durch fundiertes Wissen. Alle Infos auf:
https://biochemiemitbianca.com/007_1

Über den Podcast: Die gebürtige Wienerin Bianca Kohlhauser hatte lange Zeit nichts mit Chemie am Hut. Doch als sie über Umwege in diese Welt eintauchte, packte sie die Faszination über die kleine Welt in uns.
Sie studierte an der Universität Wien Biologische Chemie und forschte für ihre Masterarbeit im Bereich der Impfstoffentwicklung gegen HIV. Mit ihrem Podcast „Biochemie mit Bianca“ startete sie ein Herzensprojekt: sie erklärt auf lustige und verständliche Weise, wie Biochemie in alltäglichen Situationen in uns arbeitet.

Die gebürtige Wienerin Bianca Kohlhauser hatte lange Zeit nichts mit Chemie am Hut. Doch als sie über Umwege in diese Welt eintauchte, packte sie die Faszination über die kleine Welt in uns.
Sie studierte an der Universität Wien Biologische Chemie und forschte für ihre Masterarbeit im Bereich der Impfstoffentwicklung gegen HIV. Mit ihrem Podcast „Biochemie mit Bianca“ startete sie ein Herzensprojekt: sie erklärt auf lustige und verständliche Weise, wie Biochemie in alltäglichen Situationen in uns arbeitet.

Kontakt
Biochemie mit Bianca
Bianca Kohlhauser
Teybergasse 14 Top 19
1140 Wien
+4319718254
pr@biochemiemitbianca.com
https://www.BiochemieMitBianca.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ist-homosexualitaet-eine-krankheit/

Per Genanalyse mehr über den eigenen Hund erfahren!

OriVita Diagnostik das Unternehmen im Bereich der DNA basierten Analysen für Hunde.

Per Genanalyse mehr über den eigenen Hund erfahren!

OriVita Diagnostik DNA Analysen für Hunde

OriVita Diagnostik bietet seit neun Jahren genetische Analysen für Hunde an. Das Spektrum der angebotenen genetischen Tests richtet sich zum einen an Halter oder Züchter von Rassehunden, um genetische Defekte zu erkennen. Hundehaltern eines Mischlingshundes bietet OriVita Diagnostik spezielle DNA-Tests an, um die Hunderassen in einem Mischling zu ermitteln.

Eine Rassenbestimmung in einem Mischlingshund wird durch zwei unterschiedlichen Testvarianten ermittelt. Diese sind individuell für den Mischlingshund konzipiert. Beiden Testvarianten liegen umfangreiche Rassenlisten, als Basis für die Auswertung, zur Verfügung.

OriVita Diagnostik bietet zwei Testoptionen für die Erkennung der Rassen in einem Mischling an. In der Basisvariante CaniVaris Basic steht eine Rassenliste von über 90 der beliebtesten und bekanntesten Hunderassen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung. Darunter befinden sich Hunderassen wie der Berner Sennenhund, Deutscher Schäferhund oder American Staffordshire Terrier.

Testvariante CaniVaris Selekt bietet mit weit über 300 Rassen und Varietäten eine große Vielfalt von Hunderassen in der Rassenliste an. Neben bekannten Hunderassen wie dem Deutschen Boxer, die Französischen Bulldogge oder dem Malteser sind Hunderassen aufgelistet, die relativ unbekannt oder sehr selten sind. Der Mischlingshundehalter findet neben den Hunderassen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auch Rassen aus Nord, Süd- und Osteuropa.

Die Rassebestimmung in einem Mischling ist vor und nach einer Vermittlung des Hundes eine große Hilfe mehr über seinen neuen Mitbewohner zu erfahren. Bei Hunden, die aus dem europäischen Ausland oder den Ostblockländern (Rumänien) kommen, ist zu erwarten, dass diese Hunde neben den bekannten Hunderassen auch eine landestypische Mischung in sich tragen. Um diesen Umstand noch besser zu berücksichtigen, hat OriVita Diagnostik diese Testvariante mit 60 neuen Hunderassen erweitert. Angepasst an diesen geografischen Hintergrund umfasst die neue Rassenliste derzeit ca. 360 Hunderassen und Varietäten.

Mit der aktualisierten Rassenliste werden nun Hunderassen durch das DNA-Analyseverfahren erkannt wie zum Beispiel der, Kaukasischer Schäferhund, Zentralasiatischer Owtscharka, Tschechoslowakischer Wolfhund, ein deutscher Hovawart oder einen russisch Laika bis hin zum Prager Rattler.

CaniVaris Selekt kann auch auf einen Rassehund angewendet werden. Mit einem Stammbaum, der sich auf die letzten drei Generationen konzentriert, ermittelt der Test den Status quo eines Hundes aus einer Zuchtlinie.

OriVita Diagnostik bietet weitere Testverfahren an, die sich auf die Ermittlung von rassebedingten genetischen Defekten, konzentrieren. Die Analysetechniken sind sowohl auf einen Rassehund als auch auf einen Mischlingshund anwendbar. Dazu gehören z. B. MDR1 Defekt Medikamentenunverträglichkeit), Progressive Retina-Atrophie (prcd PRA), oder HUU (Purinstoffwechsel).

OriVita Diagnostik vertreibt DNA-Analyseverfahren zur Erkennung von genetischen Defekten, Abstrammmunganalysen und Rassenbestimmungen im Rassehund oder Mischlingshund.

Firmenkontakt
OriVita Diagnostik
Sabine Falkenstein
Schwalbenweg 9
57489 Drolshagen
02761-790121
info@myorivita.de
https://www.myorivita.de/

Pressekontakt
OriVita Diagnostik
Sabine Falkenstein
Schwalbenweg 9
57489 Drolshagen
02761-790121
info@hunde-dna-test.de
http://www.hunde-dna-test.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/per-genanalyse-mehr-ueber-den-eigenen-hund-erfahren/

HELIX: Die DNA der Hypnose – das neue Buch von Erfolgsautor Tom Faith

Funktionsweise von Hypnose neu und eingängig erklärt

HELIX: Die DNA der Hypnose - das neue Buch von Erfolgsautor Tom Faith

HELIX – das neue Buch von Tom Faith

Was ist die Quintessenz der Hypnose? Wie kann man die erlebte Realität anderer spontan so beeinflussen, dass sie ihre Überzeugungen ändern und mühelos neue Handlungsmuster annehmen? Warum genau funktioniert Hypnose – und warum manchmal nicht? Warum tun Hypnotiseure die Dinge, die sie tun?
In seinem zweiten Buch beantwortet Tom Faith diese und weitere Fragen rund um die Hypnose und erklärt die funktionalen Zusammenhänge von Induktion, Trance und Suggestion aus einem neuen Blickwinkel.
HELIX macht es möglich, ohne lange Induktion oder komplizierte Techniken in wenigen Momenten Erlebnisse zu erzeugen, die fast übernatürlich wirken. Neben einem neuen Konzept für Hypnose liefert das Buch auch praktische Anleitungen und Tipps, die sowohl zu Unterhaltungszwecken als auch in der Therapie Anwendung finden.

Softcover – 212 Seiten – ISBN 978-3748547129 – EUR 16,90
Weitere Informationen

Tom Faith ist NLP-Berater, Hypnotiseur, Mentalist und Erfolgsautor mit über zwanzig Jahren Erfahrung auf der Show- und Business-Bühne sowie in der persönlichen Beratung. Neben seinen Bühnenshows veranstaltet er auch Vorträge, Seminare und individuelle Einzeltrainings. Seine Leidenschaft ist die Instant-Hypnose, die er wie kein anderer beherrscht.

Kontakt
Tom Faith – Hypnomentalist
Tom Faith
Georg-Fröba-Straße 48
64665 Alsbach-Hähnlein
062579639731
tom@hypnomentalist.de
http://www.hypnomentalist.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/helix-die-dna-der-hypnose-das-neue-buch-von-erfolgsautor-tom-faith/

GATC Biotechs Sanger Sequenzierungen mit Platin-Qualitätssiegel von SelectScience wegen höchster Bewertungen ausgezeichnet

GATC Biotechs Sanger Sequenzierungen mit Platin-Qualitätssiegel von SelectScience wegen höchster Bewertungen ausgezeichnet

(Mynewsdesk) Konstanz, 29. Juni 2017: GATC Biotech, weltweit führender Anbieter von Sequenzierdienstleistungen, gibt bekannt, daß seine Sanger Sequenzier-Dienstleistungen, SUPREMERUN und LIGHTRUN für das Jahr 2017 von SelectScience mit dem Platin SelectScience® Seal of Quality ausgezeichnet wurden. Die neuartigen Qualitätssiegel markieren die Produkte, welche, auf der unabhängigen SelectScience Review Webseite, konsequent die höchsten Bewertungen erhalten.

Die Qualtitätssiegel werden nur an 0,1% der auf der SelectScience-Website präsentierten Produkte vergeben. Die Auswahl basiert auf strengen Kriterien, wie z.B. der Anzahl der Bewertungen, die ein Produkt erhalten hat, sowie die durchschnittliche Bewertung des Kundenfeedbacks. In diesem Jahr hat SelectScience vier Qualitätssiegel, in den Kategorien Platin, Gold, Silber und Bronze, an 29 Unternehmen vergeben. GATC Biotech ist dieses Jahr die einzige Firma, die ein Platin-Siegel erhält.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dank der zahlreichen Rezensenten, die sich die Zeit nehmen, auf die Website zu gehen und ihr Feedback zu hinterlassen, von SelectScience das Platin-Siegel zu erhalten, „, sagte Detlef Janssen, Leiter Marketing & Kommunikation bei GATC Biotech. „Das Siegel ist uns besonders wichtig für uns, da es als Bestätigung der Qualität unserer Sanger-Sequenzierungsdienste von Fachleuten dient und unabhängig vergeben wird. Es ist ein fantastisches Gefühl, wenn die tägliche Arbeit unserer Mitarbeiter derartig herausgestellt und anerkannt wird und die schnelle Bearbeitung und Bereitstellung vonqualitativ hochwertigen Sanger Sequenzierergebnissen für weltweit zufriedene Kunden sorgt,.“

Der  LIGHTRUN-Service von GATC Biotech bietet die Sanger-Sequenzierung von bereits beim Kunden vorgemischten DNA-Primer-Ansätzen. Der SUPREMERUN Service eignet sich hervorragend für anspruchsvollere Templates, wie z.B. GC-reiche Sequenzen oder Hairpin-Strukturen. Des Weiteren kann in Verbindung mit dem SUPREMERUN eine große Auswahl an kostenlosen Universalprimern verwendet werden. Beide Dienste können für die Sequenzierung von einzelnen Proben in Tubes und 96-Well-Plates verwendet werden. Die Datenlieferung von meist über 1000 Nukleotide langen Sequenzen in Phred20 Qualität erfolgt in der Regel in weniger als 24 Stunden nach Probenversand.

GATC Biotech freut sich auf das nächste Platin-Qualitätssiegel für seine Dienstleistungen in der Sanger Sequenzierung im Jahr 2018 und hofft bis dahin auch die Anzahl der Rezensionen für die NGS-Dienstleistungen weiter zu erhöhen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GATC Biotech AG

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/v5drm7

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/gatc-biotech-s-sanger-sequenzierungen-mit-platin-qualitaetssiegel-von-selectscience-wegen-hoechster-bewertungen-ausgezeichnet-30674

GATC Biotech ist Europas führender Anbieter von Sequenzierdienstleistungen und Bioinformatik. Seit mehr als zwei Jahrzehnten entwickelt das Unternehmen innovative und komplette Lösungen rund um DNA- und RNA-Sequenzierung, inklusive der bioinformatischen Auswertung. Die Aufträge aus Industrie und akademischer Forschung reichen dabei von einzelnen DNA-Proben bis hin zu komplexen Genomprojekten. Bis heute hat GATC Biotech über 6 Millionen Proben sequenziert, darunter zehntausende Genome von Pflanzen, Bakterien und anderen Organismen sowie hunderte von menschlichen Genomen.

Als zertifizierter Illumina Service Provider bieten GATC Biotech Sequenzierungen auf allen führenden Technologien in den unternehmenseigenen Laboren an. Das nach ISO 17025 zertifizierte Genom und Diagnostic Centre mit Schwerpunkt auf der Next Generation Sequenzierung befindet sich im Firmenhauptsitz des Unternehmens in Konstanz. Köln bietet als logistische Drehscheibe den idealen Standort für das hauseigene Labor der Sanger Sequenzierung. Voll automatisierte Prozesse aller Labore garantieren die Einhaltung neuester und hochmodernster Qualitätsstandards. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Firmenwebseite http://www.gatc-biotech.com

Firmenkontakt
GATC Biotech AG
Dr. Claudia Pantke
Jakob-Stadler-Platz 7
78467 Konstanz

c.pantke@gatc-biotech.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/gatc-biotech-s-sanger-sequenzierungen-mit-platin-qualitaetssiegel-von-selectscience-wegen-hoechster-bewertunge

Pressekontakt
GATC Biotech AG
Dr. Claudia Pantke
Jakob-Stadler-Platz 7
78467 Konstanz

c.pantke@gatc-biotech.com
http://shortpr.com/v5drm7

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gatc-biotechs-sanger-sequenzierungen-mit-platin-qualitaetssiegel-von-selectscience-wegen-hoechster-bewertungen-ausgezeichnet/

Sportkanone oder Stubenhocker?

Genekam DNAsportcheck zeigt, ob ein Kind sportlich ist oder nicht

Sportkanone oder Stubenhocker?

Genekam-DNAsportcheck

Handball, Radeln oder Hapkido – welche Sportart passt zu welchem Kind? Die Genekam Biotechnology AG bietet Eltern eine Entscheidungshilfe an: Ihr eigenentwickelter Genekam DNAsportcheck ermittelt, ob genetisch eine Veranlagung zur Schnellkraft, Ausdauer oder Gemütlichkeit vorliegt. Für 29 Euro führen Eltern diesen Test mit einer Speichelprobe ihres Nachwuchses ab einem Alter von zwei Wochen durch. Dadurch erhalten sie früh die Chance, treffsicher einen dauerhaft begeisternden Sport für ihren Sprössling zu finden und somit eine solide Grundlage für seine Gesundheit zu legen.

Kicken, kraulen, Pirouetten – die Gene mischen mit
Früh mit Sport begonnen, schult er Körpergefühl und Motorik, stärkt die Abwehrkräfte und beugt Haltungsschäden sowie Übergewicht vor. Auch der Kopf freut sich über ausreichend Bewegung. Experten sprechen von rund anderthalb Stunden, die sich kleine Energiebündel täglich bewegen sollten. Doch eignet sich nicht jeder Sport für jeden. Zwingt ein Hobbyfußballer seinen Hosenmatz zum Mitkicken, weil er von späteren gemeinsamen Matches träumt, kann er mit etwas Pech genau das Gegenteil bewirken: den trotzigen Rückzug vom Rasen. Denn nicht nur Training und Willen, sondern auch Gene beeinflussen sportliche Leistungsfähigkeit. Mit dem Genekam DNAsportcheck Test gewinnen Eltern eine frühzeitige Einschätzung über die sportliche Veranlagung ihres Kindes und können so Aktivität gezielt unterstützen, passende Disziplinen fördern und es vermeiden, die Messlatte unrealistisch hoch zu stecken.

Zwei Beispiele für genetische Einflussnahme
Gene nehmen Einfluss darauf, ob ein Sprinter oder Langläufer in einem Menschen schlummert. So bildet ein Gen ein bestimmtes Enzym aus, das unter anderem den Blutdruck reguliert und auf die Muskelfunktion einwirkt. Dieses Enzym löst schnelleren Muskelzuwachs aus: Eine Variante fördert Kraftleistung und Muskelwachstum, eine andere Ausdauer. Der Marathon lässt grüßen! Ein anderes Gen bildet ein Protein aus, das die schnell kontrahierenden weißen Muskelfasern stärkt. Das begünstigt Sprint- und Kraftleistung sowie explosive Power-Kontraktionen. Wächst da ein Handballer heran?

Genekam DNAsportcheck – Anwendung und Bezugsquelle
Für 29 Euro erhalten Interessierte den innovativen Sportdetektiv unter www.genekam.de. Die Anwendung ist einfach: mit dem mitgelieferten Wattestäbchen eine Speichelprobe entnehmen, an Genekam senden und nach der Laboruntersuchung den schriftlichen Befund in Empfang nehmen. Damit kommen Eltern dem Geheimnis um eine spätere Karriere auf der Aschenbahn, dem Pferderücken oder vielleicht doch eher der Saunabank einen Schritt näher!

Die Genekam Biotechnology AG ist ein auf Molekularmedizin im Bereich Diagnostika und Therapien spezialisiertes Unternehmen aus Duisburg. Sie hat circa 700 verschiedene Testsysteme für Viren, Antibiotikum-resistenz-Stämme, Malaria, Dengue, Mycobacterium tuberculosis (TB) und Mutationen entwickelt und arbeitet an Stammzelllösungen. Genekam entwickelt und produziert seine Produkte in Deutschland und vertreibt sie weltweit.

Firmenkontakt
Genekam Biotechnology AG
Sudhir Bhatia
Duissern Str. 65a
47058 Duisburg
0203 55 58 58 31
0203 345 82 99
anfrage@genekam.de
http://genekam.de/products.php

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Tanja Deilecke
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
04221 9345-0
04221 17789
deilecke@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sportkanone-oder-stubenhocker/

Neu in Deutschland: SkinDNA-genetischer Hauttest

Kinderleicht die individuelle Pflege finden mit dem DNA-Test für die Haut

Neu in Deutschland: SkinDNA-genetischer Hauttest

(Bildquelle: Kate Kerr London)

Gerade für Frauen ist es wichtig, gut auszusehen. Eine schöne Haut, am besten ohne Unreinheiten und vor allem ohne Falten ist daher für viele von uns das Ziel. Doch auf der Suche nach dem richtigen Kosmetikprodukt verzweifeln wohl fast alle Frauen über die Jahre. Daher stellt die Firma Derma Solutions aus Leverkusen jetzt einen neuen, einzigartigen DNA-Hauttest vor, der in Australien, den USA, Kanada und Asien seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt wird.
SkinDNA™ ist ein einfacher Gentest, der erstaunliche Ergebnisse liefert: Nur anhand eines Abstrichs der Mundschleimhaut beim Dermatologen oder der Kosmetikerin entschlüsselt SkinDNA™ 16 genetische Marker und gibt Tipps für eine optimale und individuelle Anti-Aging-Strategie.
Anhand der Genauswertung im Labor wird ein Genprofil für zelluläre und molekulare Prozesse der Haut erstellt, die Auskunft geben können über eine prognostizierte individuelle Hautalterung. Das Ergebnis wird in fünf Kategorien eingeteilt und bietet eine praktische Übersicht, in welcher der Kategorien ihre Haut zu Schwächen neigt. Der umfangreiche Testbericht liefert passende Vorschläge für hautoptimierte Kosmetikbehandlungen und topische Wirkstoffe sowie Nahrungsergänzungsmittel.
Das Verfahren ist für alle zu empfehlen, die prophylaktisch gegen Hautalterung herangehen und eine optimale, individuelle Pflege suchen.
Ein einfaches Verfahren für ein umfassendes Ergebnis
Ausgewählte Kosmetikstudios, Hautärzte und -kliniken ermitteln mit dem SkinDNA™-Teststab, welche Hautschutzstrategie die beste für jede einzelne Kundin oder Patientin ist. Die detaillierte Analyse von 16 Markern der DNA ermöglicht es dem Profi, nach dem genetischen Plan des Kunden ein individuelles Behandlungsprogramm zu erstellen und Kosmetikprodukte mit den passenden Wirkstoffen zusammenzustellen. Ein weiterer Vorteil: Es gibt keine Pauschalbehandlungen mehr, jede Haut hat andere Stärken und Schwächen und unterschiedliche Bedürfnisse, die in den meisten Fällen bisher nicht im Vorfeld behandelt wurden, sondern erst bei akuten Hautproblemen.
Ganzheitliche Strategien für Hautschutz und Anti-Aging
Das Ergebnis des DNA-Tests wird in 5 Kategorien aufgeteilt:
1)Straffheit und Elastizität
2)Hautschäden und Falten durch Glykation
3)Schäden durch Sonneneinstrahlung und Pigmentierung
4)Schäden durch freie Radikale
5)Sensibilität und Entzündungen

Der SkinDNA™-Gentest zeigt zum Beispiel an, ob Sie ein Träger von genetischen Veränderungen sind, die mit beschleunigtem Kollagenabbau in Verbindung gebracht werden – noch bevor die Zeichen sichtbar geworden sind. Eine von drei Frauen trägt eine genetische Veränderung dieser Art in sich, die den Kollagen-Abbau beschleunigt und zu vorzeitiger Hautalterung führt. Des weiteren spielt unsere genetische Veranlagung eine wichtige Rolle, wie gut unsere Haut mit der Sonneneinstrahlung zurecht kommt. Der SkinDNA™-Gentest verrät, ob die Haut einen höheren oder geringeren natürlichen genetischen Sonnenschutzfaktor besitzt. Auch für die Antioxidationsfähigkeiten des Körpers ist das SkinDNA™- Ergebnis ein überzeugender Indikator.

Die perfekte Hautpflege zu finden ist ganz einfach.
Weitere Erkenntnisse, die man dank des Tests gewinnt, betreffen die Faltenbildung durch Glykation, die Empfindlichkeit und die Tendenz zu Entzündungen der Haut. Beruhend auf diesen detaillierten Ergebnissen von 16 verschiedenen Markern führt der Skin DNA™-Gentest zu einer einzigartigen, verbesserten Hautschutzpflegestrategie, die auf den höchsten Schutz der Haut und eine ganzheitliche sowie individuelle Anti-Aging-Prophylaxe abzielt.

Das Start-up Derma Solutions wurde im November 2015 von Fachkosmetikerin Gabriela Sebastianko gegründet. Sie hat von der australischen Mutterfirma SkinDNA die exklusiven Vertriebsrechte für Deutschland übernommen. Seit 2007 lebte und arbeitete sie auf dem australischen Kontinent und konnte während dieser Zeit an sehr vielen branchenspezifischen Fortbildungen zum Thema Haut und Hautbehandlungen teilnehmen und ihr Wissen permanent weiter ausbauen. Mitte 2014 ist sie von Australien nach Deutschland zurückgekehrt und startet mit SkinDNA nun auf dem deutschen Markt.

Kontakt
Derma Solutions
Gabriela Sebastianko
Mülheimer Str. 63
51375 Leverkusen
0214 69059671
post@dermasolutions.de
www.skindna.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-in-deutschland-skindna-genetischer-hauttest/

Kostengünstig und sicher die eigene DNA auf Krankheitsrisiken testen lassen

Gentests von Futura Genetics jetzt auch in Deutschland

Kostengünstig und sicher die eigene DNA auf Krankheitsrisiken testen lassen

(Bildquelle: (C) Futura Genetics)

Prag, 12. Juli 2016 – Über die Webseite www.futura-genetics.com/de bietet das Unternehmen Futura Genetics seine Gentests für Privatpersonen jetzt auch im deutschen Markt an. Damit ist es so einfach und kostengünstig wie nie, sichere Informationen über die eigene DNA und persönliche Krankheitsrisiken zu erhalten. 28 der häufigsten Erkrankungen werden für einen Preis von 339 Euro getestet. Für das Unternehmen ist das der erste Schritt, weitere Produkte sind bereits in der Entwicklung.

„Unsere Vision ist es, unser Wissen über das menschliche Genom an alle Menschen weltweit weiterzugeben, um ihnen dabei zu helfen, ihren Körper besser zu verstehen und ein langes, gesundes Leben zu führen“, sagt der Co-Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, Auro Pontes. „Mit unseren Gentests, die es für 28 Erkrankungen zu einem derart günstigen Preis bei hoher Qualität und Sicherheit so im Markt noch von keinem Anbieter gibt, setzen wir den nächsten Meilenstein im Bereich der privaten Gentests und kommen unserer Vision einen Schritt näher.“

Einfach, schnell, sicher und auf Deutsch

Der Gentest kann online von zu Hause aus bestellt werden, ein Besuch beim Arzt ist dafür nicht notwendig. Wenige Tage später wird das hochwertige Testkit durch UPS zugestellt. Es reicht dann aus, eine Speichelprobe in ein mitgeliefertes, spezielles Probenröhrchen abzugeben und es verschlossen, wieder in einen ebenfalls mitgelieferten Umschlag zu verpacken und per Kurier zurückzuschicken. Die Kosten für den Versand sind im Preis inklusive. Alles ist einfach und schnell zu erledigen.

Wichtiger Vorteil für Nutzer des Futura Genetics Angebots ist zudem, dass es keine Sprachbarriere gibt: Die umfangreichen Informationen auf der Webseite, der Bestellvorgang, der Ergebnisbericht und auch der Kundenservice per Telefon oder E-Mail, der etwaige Rückfragen beantwortet, stehen auf Deutsch zur Verfügung – während der Wettbewerb diese in der Regel nur auf Englisch anbietet.

Die Untersuchung der Speichelprobe findet nach den höchsten Standards statt. Das Labor hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich der DNA-Tests und wird regelmäßig unabhängig zertifiziert (CLIA, ISO 15189:2008, ISO 9001:2008, DNA Profiling External Quality Assessment). Wichtig ist zudem: Die DNA-Informationen werden – anders als es bei anderen Anbietern der Fall ist – von Futura Genetics nicht an Dritte, wie Pharmaunternehmen oder Versicherungen, weiterverkauft. Datensicherheit wird dabei insgesamt sehr ernst genommen.

Krankheitsrisiken werden im Ergebnisbericht eingeordnet

Nach etwa vier Wochen liegt das Ergebnis vor. Es kann entweder im passwortgeschützten Bereich der Futura Genetics Webseite online eingesehen werden, oder es wird auf Wunsch auch per Post zugestellt. Im Bericht werden die Wahrscheinlichkeiten benannt, nach der eine Person, z. B. an Brustkrebs, Diabetes mellitus oder Zöliakie erkrankt. Daneben wird die jeweilige Wahrscheinlichkeit des Bevölkerungsdurchschnitts sowie eine Erläuterung dargestellt, wie diese einzuschätzen sind. Dazu gehören auch Hinweise, wie der Lebensstil angepasst werden kann, um etwas zur Vorbeugung der Entstehung einer Erkrankung zu tun.

Seine persönlichen Gesundheitsrisiken besser kennen

Der Bericht soll letztlich ein Anstoß und Motivation dafür sein, sich mit der eigenen Gesundheit mehr auseinanderzusetzen, Vorsorge ernst zu nehmen, bei erhöhten Risiken genauer hinzuschauen und den Lebensstil an die individuelle Situation anzupassen.

„Wir sind davon überzeugt, dass jeder ein Recht darauf hat, seine persönlichen Gesundheitsrisiken zu kennen. Das sollte auch unabhängig von den persönlichen Beweggründen sein“, erläutert Dr. Danny Bitton, Chief Scientist bei Futura Genetics und selbst erfahrener Bioinformatiker und Molekularbiologe. Heute ist bekannt, dass Menschen ganz unterschiedliche Gründe dafür haben, einen Gentest machen zu lassen1. Die familiäre Geschichte kann eine Rolle spielen, wenn eine Erkrankung gehäuft auftritt, und man Klarheit haben möchte. Denn selbst, wenn in der Familiengeschichte Erkrankungen immer wieder auftreten, kann daraus keine sichere Aussage abgeleitet werden, ob jemand selbst auch ein erhöhtes Risiko hat, daran zu erkranken. Das kann nur über einen Gentest festgestellt werden. Andere möchten die Information über die eigenen Gene haben, um den eigenen Lebensstil anzupassen und somit Krankheiten besser vorbeugen zu können. Letztlich kann jemand auch einfach nur neugierig sein.

Wie alles genau funktioniert, wird auf der Webseite von Futura Genetics im Detail erläutert: www.futuragenetics.com/de

Quellen
1 Yale J Biol Med. 2013 Sep; 86(3): 359-365. Published online 2013 Sep 20.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3767220/

Über Futura Genetics
Das kanadische Unternehmen Futura Genetics wurde Anfang 2015 gegründet und hat seinen europäischen Sitz in der Metropole Prag. Co-Gründer und Geschäftsführer ist der Unternehmer Auro Pontes. Chief-Scientist ist der erfahrene Bioinformatiker und Molekularbiologe Dr. Danny Bitton, der an der Universität Manchester promoviert hat. Das Unternehmen bietet derzeit einen Gentest an, um die individuellen Risiken für die Entstehung von 28 der häufigsten Erkrankungen testen zu lassen. Zugleich arbeitet es an weitern Produkten, die den Menschen ihren Genbefund in Zukunft zu Nutze machen sollen.

Firmenkontakt
Futura Genetics
– –
– –
– –
0800 1830827

hello@futura-genetics.com
www.futura-genetics.com/de

Pressekontakt
Diehl Kommunuikation GmbH
Maike Diehl
Ostbahnhofstraße 15
60314 Frankfurt
069-40033028
hello@diehl-kommunikation.de
www.diehl-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kostenguenstig-und-sicher-die-eigene-dna-auf-krankheitsrisiken-testen-lassen/

CaniVaris – Der Hunde DNA-Test für Ihren Mischlingshund

Warum sollte ein Hundehalter einen DNA-Test bei seinem Mischlungshund machen? Was sind die Vorteile?

CaniVaris - Der Hunde DNA-Test für Ihren Mischlingshund

CaniVaris – „Der“ Hunde DNA-Test!

Ein sorgenfreies und harmonisches Zusammenleben von Hunden und Ihren Besitzern ist das A und O für beide. Diese Aussage würden alle Hundebesitzer wahrscheinlich sofort bestätigen. Doch besonders den Besitzern von Mischlingshunden können die Abstammung und Herkunft dessen dabei Steine in den Weg legen.

Von welcher Rasse stammt mein Hund eigentlich genau ab? Die Beantwortung dieser Frage ist nicht nur für die Besitzer, sondern auch für den Hund selbst, ein wichtiger Meilenstein. Durch die Bestimmung der Rasse eines Hundes, können sich Besitzer Gewissheit über deren Charakterzüge verschaffen. Dies erleichtert den Umgang und das Zusammenleben mit dem Hund ungemein und lässt den Besitzer die Verhaltensweisen sowie Gesundheitsrisiken des Tieres besser einschätzen.

Besonders bei Mischlingen ist die Feststellung ihrer Abstammung durch einen Hunde DNA-Test unabdingbar, denn -anders als bei reinrassigen Hunden- kann man diese meist nicht aufgrund des Aussehens (Ohren, Schwanzform, Fellfarbe) erkennen. CaniVaris bietet Ihnen, mit dem marktführenden Test, die einzige Methode schnell und einfach die Antwort auf die Frage nach der Herkunft Ihres Hundes zu beantworten.

Hierzu bestellen Sie die benötigten Produkte direkt im Onlineshop myorivita.de zu sich nach Hause. Mit den angelieferten Tupfern entnehmen Sie Ihrem Hund vorsichtig einen Schleimhautabstrich, der grundliegende Körperzellen des Hundes enthält, und schicken diesen zurück. CaniVaris ermittelt mittels sicherer Analysetechnik anschließend, um welche Rasse es sich bei Ihrem Hund genau handelt. Damit der Prozess sorgfältig und sowohl für Sie als auch Ihren Hund stressfrei ablaufen kann, können Sie sich über den genauen Ablauf und die einzelnen Schritte dessen in folgendem Video informieren:

Möchten auch Sie sich über die Abstammung Ihres vierbeinigen Freundes schlau machen oder einen Hunde DNA-Test an Freunde oder Verwandte verschenken? Dann informieren Sie sich bei CaniVaris über Hunde DNA-Tests, Referenzen bisheriger Kunden und verschiedene Rassen. Vielleicht hält der Test ja auch für Sie und Ihren Mischling eine Überraschung bereit?

OriVita Diagnostik vertreibt den CaniVaris DNA-Test in Deutschland. Dieser wurde ursprünglich von einem großen veterinärmedizinischen Labor auf dem nordamerikanischem Kontinent entwickelt, welches sich auf den Bereich der Tiergenetik spezialisiert hat. Dieser Test wurde an die Bedürfnisse in Deutschland angepasst und ist über OriVita Diagnostik zu beziehen.

Kontakt
OriVita Diagnostik
Sabine Falkenstein
Schwalbenweg 9
57489 Drolshagen
02761-790121
info@hunde-dna-test.de
www.hunde-dna-test.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/canivaris-der-hunde-dna-test-fuer-ihren-mischlingshund/

12. Deutscher Pferderechtstag 11.3.2016 in Celle

Deutschlands größte Fachveranstaltung für Pferdejuristen

12. Deutscher Pferderechtstag 11.3.2016 in Celle

12. Deutscher Pferderechtstag 11.3.2016 Celle

Bereits zum zwölften Mal treffen sich Deutschlands Pferderechtsanwälte auf dem zentralen Deutschen Pferderechtstag am 11. März 2016 diesmalim niedersächsischen Celle, am Standort des größten Landgestütes in Deutschland. Diese Veranstaltung hat sich in den letzten elf Jahren zur führenden Fach – und Fortbildungsveranstaltung für Rechtsanwälte mit Spezialisierung auf Pferderecht sowie für Pferdesachverständige und Pferdefachtierärzte mit Interesse an juristischen Fachfragen entwickelt. Zu diesem Fachkongress kommen Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik, der Schweiz undÖsterreich . Diese jährlicheFachveranstaltung beginnt 2016 bereitsam 10.3.2016 ab 13 Uhr bis 18 Uhr mit einem Expertenforum in Kooperation mit dem niedersächsischen Landgestüt Celle in der Reithalle des Gestüts in Celle. 2016 wird dabei ein spannendes Thema aus der Praxis zur klinischen Kaufuntersuchung des Pferdes in Theorie und Praxispräsentiert von dem bekannten Pferdefachtierarzt Dr.Hermann Josef Genn von der Pferdeklinik Mühlen.
Ab19 Uhrbeginntder schon traditionelle Pferderechtsabend mit einem aktuellen Vortrag des Landstallmeisters von Niedersachsen Dr. Axel Brockmann zum Thema Deutsche Pferdezucht, Rückblick und Ausblick mit anschließender Expertenrunde bevor das hippologische get-together der Branche mit einem niedersächsischen Buffet und interessanten Fachgesprächen ausklingt.
Auch 2016 wird am Freitag dem 11.3.2016 traditionell die aktuellste Rechtsprechung und neue gesetzliche Entwicklungen zu schuldrechtlichen Fragen beim nationalen und internationalen Handel mit Pferden im Focus sein, welches die Anwaltschaft immer wieder auf den aktuellsten Stand bringt. Der renommierte Schuldrechtsexperte Prof. Dr. Ansgar Staudinger von der Universität Bielefeld wird seine Pferderechtsexpertise aus vergangenen Pferderechtstagen erneut vertiefen und die Teilnehmer mit neuesten Sichtweisen und Anspruchsgrundlagen konfrontieren. Aktuelle Rechtsprechung des OLG Celle in Pferdesachen wird dann der Päsident des OLG Celle und Vorsitzende der Kammer für Pferdesachen Dr. Peter Götz von Olenhusen anhand aktuelle Fälle präsentieren. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Pferd im Verkehr und im Verkehrsrecht mit den speziellen Haftungs- und Versicherungsfragen. Dieses Thema wird von dem stellvertretenden Leiter Verkehrsrecht der juristischen Zentrale des ADAC München Rechtsanwalt Jost Henning Kärger kompetent vorgetragen. Der Deutsche Pferderechtstagbeschäftigt sich aus der Natur der Sacheals interdisziplinäre Fachveranstaltung auch regelmäßig mit veterinärmedizinischen Themen. Die rasanten Entwicklungen in der Tiergenetik sowie deren Folgen und Bedeutung für die Praxis wird von dem bekannten Tiergenetiker der Tierärztlichen Hochschule Hannover Prof. Dr. Ottmar Distl erläutert mit besonderem Schwerpunkt auf DNA – Analysen beim Pferd und dem Pferdegenom – Projekt. Mit Hinblick auf eine neue EU – Verordnung zur Equidenkennzeichnung wird dann die Bedeutung von Pferdepapieren, Equidenpässen und die Auswirkungen in der tierärztlichen und anwaltlichen Praxis Gegenstand einer vertiefenden Bestandsaufnahme sein. Dafür wird aus erster Hand Dr. Alf – Egbert Füssel von der federführenden Generaldirektion SANCO bei der EU Kommission aus Brüssel die Teilnehmer ausführlich informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Geleitet wird der Kongress von dem Tübinger Rechtsanwalt Thomas Doeser . Weitere Informationen findet man im Internet unter www.pferderechtstag.de

equimedia event ist eine event agentur und ein verlag und ist seit 1979 auf Veranstaltungen und Events rund um das Thema Pferd spezialisiert.

Firmenkontakt
equimedia event
Th. Doeser
Robert Gradmann Weg 1
72076 Tübingen
07071 600363
info@pferderechtstag.de
www.pferderechtstag.de

Pressekontakt
equimedia
Th. Doeser
Robert Gradmann Weg 1
72076 Tübingen
07071 600363
info@pferderechtstag.de
www.equimedia.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/12-deutscher-pferderechtstag-11-3-2016-in-celle/

WILDER FLUSS – internationaler Thriller-Bestseller von Cheryl Kaye Tardif – dt. Erst-Veröff. im November 2014

Stammzellenforschung, Klontechnik und Weltherrschaftspläne – eine explosive Mischung!

BildSuche nach dem Jungbrunnen – Der international vielbeachtete Thriller WILDER FLUSS (Originaltitel: THE RIVER) von Cheryl Kaye Tardif entführt den Leser tief in die kanadischen Wälder. Am Ufer des Nahanni River sollen seltsame Dinge geschehen. Menschen werden tot aufgefunden, kopflos, oder kehren nie in die zivilisierte Welt zurück … Cheryl Kaye Tardif gelingt es meisterlich, moderne Lebensweise, alte Legenden und mögliche Schrecken der Zukunft in einem packenden Roman zu kombinieren. Durch die Verwendung von viel wörtlicher Rede ist WILDER FLUSS leicht zugänglich, flüssig zu lesen und extrem spannend. Eine Empfehlung für alle Leser und Leserinnen, die spannungsgeladene Romane mit Thrill, Gefühl und überraschenden Wendungen mögen …

Inhalt: Del dachte, dass ihr Vater schon lange tot war. Doch jemand aus ihrer Vergangenheit behauptet etwas anderes. Jetzt ist sie mit einer Gruppe ihr nahezu fremder Menschen auf einer lebensgefährlichen Mission …
Vor sieben Jahren verschwanden Del Hawthornes Vater und drei seiner Freunde in der Nähe des Nahanni River und wurden für tot erklärt. Der South Nahanni River in den kanadischen Northwest Territories ist bekannt für seine Geschichten um mysteriöse Todesfälle, kopflose Leichen und Entführungen. Del ist schockiert, als ihr einer der vermissten Männer an der Universität begegnet; gealtert zwar und kaum wiederzuerkennen, aber äußerst lebendig. Was der Mann ihr sagt, scheint undenkbar: Auch ihr Vater ist noch am Leben!
Mit einer Gruppe von Freiwilligen fährt Del zum Nahanni River, um ihren Vater zu retten. Dort deckt sie eine Verschwörung unvorstellbaren Grauens auf, die uns alle zu vernichten droht. Wird die Menschheit für die Suche nach dem ewigen Leben geopfert werden?
Ab welchem Punkt werden wir zu … Gott?

Die Autorin: Cheryl Kaye Tardif ist eine preisgekrönte internationale Bestsellerautorin aus Kanada. Zu ihren Romanen gehören Divine Sanctuary*, Submerged*, Divine Justice*, Des Nebels Kinder, Wilder Fluss, Divine Intervention* und Whale Song*, von New York Times-Bestsellerautorin Luanne Rice gewürdigt als »eine Geschichte über Liebe, Familie und die Geheimnisse des Herzens – ein großartiger, bewegender Roman.“

Derzeit schreibt sie an ihrem nächsten Thriller.

Cheryl widmet sich auch dem Kurzgeschichten-Genre, inspiriert von ihrem Lieblingsautor und Vorbild Stephen King. Aus ihrer Feder stammen die Kurzgeschichte Dream House*, die Kurzgeschichtensammlung Skeletons in the Closet & Other Creepy Stories* und Remote Control*, ein eBook-Kurzroman. Im Jahr 2010 wagte Cheryl unter dem Pseudonym Cherish D’Angelo einen schriftstellerischen Abstecher ins Romantik-Genre und debütierte mit ihrer zeitgenössischen Suspense-Romanze Lancelot’s Lady*. Auch ein Kinderbilderbuch, The Elfling Princess*, hat Cheryl veröffentlicht.

Booklist schwärmt: »Tardif – in Kanada bereits ein großer Erfolg … und ein Name, mit dem südlich der Grenze gerechnet werden muss.«

Über:

LUZIFER Verlag
Herr Steffen Janssen
Gelsenkirchener Straße 32
44866 Bochum
Deutschland

fon ..: 02327/6899619
web ..: http://www.luzifer-verlag.de
email : info@luzifer-verlag.de

Independent Verlag für Dystopie, Horror und Thriller.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

LUZIFER Verlag
Herr Steffen Janssen
Gelsenkirchener Straße 32
44866 Bochum

fon ..: 02327/6899619
web ..: http://www.luzifer-verlag.de
email : info@luzifer-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wilder-fluss-internationaler-thriller-bestseller-von-cheryl-kaye-tardif-dt-erst-veroeff-im-november-2014/

Yoga-Praxis beeinflusst direkt die Genetik

Yoga tut gut! Denn Yoga senkt den Stresslevel und mildert Depressionen und Rückenschmerzen. Wissenschaftler aus Oslo haben bewiesen: Mit Yoga kann der Mensch Einfluss auf seine Genetik ausüben!

BildAnfang des Jahres wurde von Balasubramaniam von der Duke University in North Carolina eine systematische Übersichtsarbeit über die medizinische Wirksamkeit von Yoga publiziert. Darin zeigt er, dass eine Vielzahl an Studien einen positiven Einfluss des Yoga auf den Verlauf psychiatrische Erkrankungen nachweisen konnten.
Von den Forschern Qu, Olafsrud, Meza-Zepeda und Saatcioglu der Universität Oslo in Norwegen wurde nun eine Studie über die Effekte des Yoga auf die menschliche Genetik veröffentlicht. Mit der Unterstützung der Norwegian Cancer Society führten Sie eine Yoga-Studie mit 14 Teilnehmern in Deutschland durch.

Das Studiendesign beinhaltete Yoga-Asana, Atemübungen und Meditationen. Während Gruppe A Yoga übte, erhielt die Kontrollgruppe B die Aufgabe Spaziergänge durchzuführen und Entspannungsmusik zu hören. Die statistische Auswertung ergab, dass die Yoga-Gruppe einen signifikant größeren Effekt auf die Genexpression in den PBMCs im Vergleich zu der Kontrollgruppe aufwies, was als ein deutliches Indiz für die Beeinflussung auf der Zellebene durch Yoga gewertet werden kann.
Dieses Ergebnis mag für yoga-erfahrene Personen nicht überraschend sein, dennoch hat dieses Ergebnis weitreichende Konsequenzen. Einfache und unkomplizierte Yoga-Übungen erzeugten schon nach einer Übungswoche einen direkten und messbaren Einfluss auf die menschliche Genetik, so die Wissenschaftler.
Qu und ihre Kollegen stellten fest, dass durch Yoga 97 Gene aktiviert wurden, während bei der Kontrollgruppe es nur 24, also rund ¾ weniger, gewesen sind (Qu et al. 2013, 4).
Die Forscher entnahmen den Teilnehmern vor und nach den vierstündigen Übungseinheiten jeweils Blutproben. Die dabei gewonnenen Ergebnisse stützen die von den Wissenschaftlern gestellte Hypothese, dass Yoga einen physiologischen Effekt auf molekularer Ebene erzeugt, welcher während der Yoga-Praxis auftritt und höchstwahrscheinlich die Grundlage für einen Langzeiteffekt darstellt (Qu et al. 2013, ebd.).
Die Wissenschaftler aus Norwegen verweisen auf bisherige Arbeiten im Bereich der Genexpression und den Einfluss auf zytotoxisch wirkende Gene . Die Ergebnisse der norwegischen Yoga-Studie lassen vermuten, dass spezifische Gene, welche im Rahmen der Yoga-Praxis aktiviert werden, möglicherweise in den mono-nuklearen Zellen des peripheren Blutes (PBMC) eine wichtige Rolle einnehmen, um die körpereigenen Killerzellen zu aktivieren. Die Forscher aus Oslo postulieren, dass Yoga-Praxis dazu beitragen könnte, zum Beispiel die Reorganisation des Strukturproteins Aktin zu verbessern bei gleichzeitiger Sekretion von lytischer Granula Richtung der Zielzelle.
Dies bedeutet, dass Yoga eine wichtige Rolle in der Stimulation der zellulären Immunabwehr des menschlichen Körpers einnehmen kann. Diese innovative These basiert auf den Vorarbeiten von Kollegen, welche belegen konnten, dass chronischer Stress dramatisch die NK-Zell-Zytotoxizität des menschlichen Körpers reduziert und somit das Immunsystem schwächt . Yoga und damit verwandte Praktiken hingegen stärken das Immunsystem und werden als effektive Antidote zu Stress gesehen (Qu et al. 2013, 6).
Die norwegische Studie konnte anhand von wissenschaftlichen Verfahren den Beweis erbringen, dass yogische Praktiken in sehr kurzer Zeit Effekte auf molekularer Ebene erzeugen können, indem Immunzellen zum Zirkulieren gebracht werden(Qu et al. 2013, 7). Auch wenn die Forschung in diesem Bereich noch weiter ausgebaut werden muss, ist die Kernaussage eindeutig: Der Mensch trägt das volle Potential zur Wandlung und zur Selbstregulation in sich, und kann mittels frei zugänglicher Methoden wie Yoga diese aktivieren.

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. bietet seit 1967 professionelle Yoga- Lehrausbildung an und verfügt über ein Yogalehrenden Netzwerk mit über 3600 Mitgliedern. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf www.yoga.de.

Quellen:
Balasubramaniam M, Telles S and Doraiswamy PM (2013): Yoga on our minds: a systematic review of yoga for neuropsychiatric disorders. Front. Psychiatry 3:117. doi: 10.3389/fpsyt.2012.00117
Qu S, Olafsrud SM, Meza-Zepeda LA, Saatcioglu F (2013): Rapid Gene Expression Changes in Peripheral Blood Lymphocytes upon Practice of a Comprehensive Yoga Program.PLoS ONE 8(4): e61910. doi:10.1371/journal.pone.0061910

Über:

BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.
Herr Dr. Hans-Jörg Weber
Bürgerstraße 44
37073 Göttingen
Deutschland

fon ..: 0551/797744-0
fax ..: 0551/797744-66
web ..: http://www.yoga.de
email : hjweber@yoga.de

Die Stärke des BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. ist die Vielfalt seiner über 3600 Mitglieder. Unter dem gemeinsamen Dach des Berufsverbandes versammeln sich seit fast 50 Jahren neben- und hauptberufliche Yogalehrende. Auf Basis gemeinsamer berufsethischer Richtlinien arbeitet der BDY bis heute als einziger Berufsverband traditions- und stilübergreifend. Ein wesentlicher Schwerpunkt in der gemeinsamen Arbeit ist die Sicherung und Verbesserung der Qualität von Unterricht und Ausbildung. Der BDY kooperiert bundesweit an rund 37 Standorten mit BDY-anerkannten Yogalehrausbildungsschulen. Weiterführende Informationen finden sich zum Thema Yoga, Yogalehrerausbildung BDY/EYU sowie Yogalehrersuche auf <a href

Pressekontakt:

BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.
Herr Dr. Hans-Jörg Weber
Bürgerstraße 44
37073 Göttingen

fon ..: 0551/797744-0
web ..: http://www.yoga.de
email : hjweber@yoga.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yoga-praxis-beeinflusst-direkt-die-genetik/

Erbgutschädigung durch Traumen: Yoga kann die Selbstheilung in der Trauma-Therapie unterstützen

Auswertungen einer Erbgutanalyse an der Universität München deuten darauf hin, dass Traumen einen schädigenden Einfluss auf menschliche Gene ausüben können. Der BDY spricht mit Trauma-Yoga-Experten.

BildDer Forscherkreis um die Neurowissenschaftlerin Dr. Dr. Elisabeth Binder hat das Erbmaterial von 2.000 US-Amerikanern untersucht, welche in der Kindheit schwer traumatisiert wurden. Eine Genanalyse zeigte, dass langjährige, unverarbeitete Traumen das menschliche Erbgut dahingehend verändern können, dass zum Beispiel ein Gen, welches den menschlichen Körper vor schädigenden Umwelteinflüssen schützen soll, nicht optimal arbeiten kann. Noch deutlicher wurde der Einfluss von Traumen auf die Genetik, als sich in München zeigte, dass eine spezielle Genvariante besonders häufig bei Personen auftrat, welche mehrfach und langandauernden Traumen ausgesetzt gewesen waren. Die identifizierte Genvariation ermöglichte dem Körper, nicht mehr den Hormonspiegel von Cortisol zu regulieren. Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass Traumen einen Einfluss auf die Epigenetik ausüben.

Somit sind Traumen nicht wie „landläufig“ behauptet rein psychologische „Defekte“, sondern ein komplexes Zusammenspiel von Körper und Geist. Die in München ausgewerteten Daten sprechen eine deutliche Sprache: Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung lassen Menschen anfälliger für Depressionen, bipolare Störungen oder Drogenabhängigkeit werden. Dr. Dr. Elisabeth Binder ist der Überzeugung, dass ein positives Umfeld eine epigenetische Veränderung ermöglichen kann, um diese Auswirkungen wieder rückgängig zu machen.

Doch wie können die Folgen von Traumen aufgelöst werden? Um dies herauszufinden hat der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY) sich mit drei Trauma-Yoga-Experten getroffen, um über das Potential von Yoga im Kontext von Traumen zu sprechen. Regina Weiser arbeitet mit Erwachsenen in einer psychotherapeutischen Praxis, Angela Dunemann in einem Albert-Schweitzer-Kinderdorf mit traumatisierten Kindern und Joachim Pfahl bei der britischen Armee mit Kriegsrückkehrern.

Im Expertengespräch wurde deutlich, dass die positive Wirkung von Yoga bei traumatisierten Menschen offensichtlich ist. Yoga hilft den Betroffenen, sich aus der inneren Erstarrung zu lösen, so dass langsam ein Zugang zum eigenen Körper wachsen kann und Emotionen wahrgenommen werden können. Gerade unter Psychologen findet zunehmend die Erkenntnis statt, dass eine gesprächsorientierte Kurzzeittherapie bei Traumatisierten selten für eine Verbesserung sorgen kann. Eine gemeinsame Yoga-Praxis von Therapeut und Patient verändert nicht nur die Stimmung des betroffenen Menschen, sie hilft ihm vor allem auch, die eigene Handlungsfähigkeit zurück zu gewinnen. Dieser positive Effekt von Yoga ist auch in großen Organisationen, wie im europäischen Hauptquartier der englischen Armee bekannt, wo der Einsatz von Yoga und Meditation über eine Dauer von fünf Jahren systematisch überprüft und die positiven Auswirkungen intern dokumentiert wurden.

Yoga und Meditation können bei einer ärztlich betreuten Trauma-Therapie eine sinnvolle Rolle einnehmen. Dies zeigt sich auch darin, dass der Bund deutscher Psychologen plant, Yoga Bestandteil seines Weiterbildungskonzepts werden zu lassen.
Dabei muss es sich aber um einen Yoga, das definitiv nicht leistungsorientiert, sondern wahrnehmungsorientiert ist, handeln. Yoga im Kontext von Trauma-Therapie führt die Betroffenen gezielt in ein schrittweises Wahrnehmen und Loslassen, um zu gewährleisten, dass der Kontakt zum Körper hergestellt wird. Dabei nimmt die Zwerchfellatmung und die Vollatmung eine große Rolle ein. So wie auch der Beckenboden durch ein Beckenbodentraining bewusst und zugänglich gemacht wird. Zwerchfell und Beckenboden sind Vitalzentren im Körper, die bei Betroffenen meist angespannt und verspannt sind. Tägliche Meditation ist der Schlüssel, um in Kontakt mit unseren eigenen Heilungsmechanismen zu kommen und Schritt für Schritt Ängste, Anspannung und Schmerz aufzulösen. Die positiven Ergebnisse sind eindeutig und oft verblüffend für die Betroffenen. Yoga leistet einen guten Beitrag für eine Stabilisierung im Rahmen der Trauma-Therapie, denn es hilft, Erregungszustände zu mildern und wieder mehr Selbstkontrolle über das Denken, Fühlen und Handeln zu gewinnen.

Möglichkeiten, sich zum Thema Trauma und Yoga weiterzubilden, sind in Deutschland spärlich gegeben. Diese defizitäre Lage im Yoga-Fortbildungsbereich wurde vom Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (www.yoga.de) erkannt. Aus diesem Grund bietet der Verband Fortbildungsmaßnahmen zu diesem Thema an. Denn mit traumatisierten Menschen sollte nicht experimentiert werden. Pioniere in diesem Bereich sind Initiativen wie der Blog „Yoga und Trauma“ von Regina Weiser und Angela Dunemann, welche auch beim BDY Fortbildungen im Herbst 2013 zum Thema Yoga und Trauma anbieten.

Über:

BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.
Herr Dr. Hans-Jörg Weber
Bürgerstraße 44
37073 Göttingen
Deutschland

fon ..: 0551/797744-26
fax ..: 0551/797744-66
web ..: http://www.yoga.de
email : hjweber@yoga.de

Die Stärke des BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. ist die Vielfalt seiner über 3600 Mitglieder. Unter dem gemeinsamen Dach des Berufsverbandes versammeln sich seit fast 50 Jahren neben- und hauptberufliche Yogalehrende. Auf Basis gemeinsamer berufsethischer Richtlinien arbeitet der BDY bis heute als einziger Berufsverband traditions- und stilübergreifend. Ein wesentlicher Schwerpunkt in der gemeinsamen Arbeit ist die Sicherung und Verbesserung der Qualität von Unterricht und Ausbildung. Der BDY kooperiert bundesweit an rund 37 Standorten mit BDY-anerkannten Yogalehrausbildungsschulen. Weiterführende Informationen finden sich zum Thema Yoga, Yogalehrerausbildung BDY/EYU sowie Yogalehrersuche auf <a href

Pressekontakt:

BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.
Herr Dr. Hans-Jörg Weber
Bürgerstraße 44
37073 Göttingen

fon ..: 0551/797744-26
web ..: http://www.yoga.de
email : hjweber@yoga.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erbgutschadigung-durch-traumen-yoga-kann-die-selbstheilung-in-der-trauma-therapie-unterstutzen/