Schlagwort: dm

menoElle – das Produkt für Frauen in den Wechseljahren

Pflanzliches Erfolgsprodukt mit dem patentierten, revolutionären Inhaltsstoff EstroG-100© erfolgreich im DACH-Markt gelauncht

menoElle - das Produkt für Frauen in den Wechseljahren

Die PhytoLife Nutrition GmbH aus Berlin hat Ihr neues Produkt „menoElle“ für Frauen in den Wechseljahren am 15. April erfolgreich im DACH-Markt gelaunched. Neben dem Onlineverkauf über die firmeneigene Produkt-Seite „menoelle.com“ begann am 23. April auch der Verkauf über dm-Märkte online. menoElle enthält einen rein pflanzlichen und patentierten Extrakt mit dem Namen EstroG-100©. EstroG-100© hat bereits kurz nach der Markteinführung in Jahr 2010 in Süd-Korea, den USA und Kanada Marktanteile von bis zu 95% im Bereich Wechseljahre/Menopause erreicht und Verbraucherinnen nachhaltig von der holistischen Wirkungsweise überzeugt. Bei Beschwerden während der Menopause vertrauen inzwischen weltweit Millionen von Frauen auf menoElle und seinen Inhaltsstoff EstroG-100©.

„Als exklusiver Lizenzinhaber für die europäischen Kernländer ist die PhytoLife Nutrition GmbH stolz auf den erfolgreichen Start im DACH-Markt“, so Patrick Schmick, Geschäftsführer der PhytoLife Nutrition GmbH. „Wir sind überzeugt, dass menoElle mit seinem innovativen Inhaltsstoff EstroG-100© viele Frauen in diesen Märkten besonders gut unterstützen wird, um die Beschwerden in den Wechseljahren zu lindern. Erfahrungen und Studien aus Asien und den USA zeigen das große Potential von EstroG-100©. Auch von deutschen Testkosumenten haben wir bereits überwältigend gute Reaktionen auf unser innovatives Produkt erhalten.“

Wesentlicher Bestandteil von menoElle ist der patentierte EstroG-100©-Extrakt bestehend aus Wurzelextrakten der Pflanzen Cynanchum wilfordii, Phlomis umbrosa und Angelica gigas, welche in asiatischen Ländern seit über 400 Jahren traditionell für das körperliche Wohlbefinden genutzt werden. Nach jahrelanger klinischer Forschung wurde der EstroG-100© Extrakt im Jahr 2010 in Süd-Korea zur Markreife gebracht. Während der Erprobungsphase hat sich gezeigt, dass EstroG-100© bis zu 10 der unangenehmen Begleiterscheinungen der Wechseljahre nachhaltig verbessern kann. Darüber hinaus ist EstroG-100© rein vegan, enthält keine Isoflavone oder Phytoöstrogene.

„Nach einer mehrjährigen Zulassungsphase als Novel Food im europäischen Markt sind wir nun sehr froh, dass wir menoElle mit dem erfolgreichen Inhaltsstoff EstroG-100© zur Markteinführung über eigene Vertriebswege und leistungsstarke Handelspartner wie dm-Märkte im deutschsprachigen und europäischen Raum anbieten können. Wir arbeiten nun mit Nachdruck an weiteren Verkaufsstellen um menoElle mit EstroG-100© flächendeckend in ganz Europa anzubieten“, so Morris Hille, ebenfalls Geschäftsführer bei der PhytoLife Nutrition GmbH in Berlin, „mit menoElle und EstroG-100© bringen wir eine millionenfach erprobte Alternative im Bereich Wechseljahre auf den Markt, die sich stark an den Bedürfnissen unserer Kundinnen orientiert. Phytolife sieht sich hier in einer Vorreiter-Rolle in Europa, und wird auch zukünftig verstärkt auf innovative und weltweit erfolgreiche Nahrungsergänzung aus bester Herstellung setzen.“

menoElle wird als Monatspackung zu einem Verkaufspreis von 24,90 Euro angeboten und ist ab sofort online unter www.dm.de und https://menoelle.com erhältlich. Für weitere Informationen zu menoElle und dem Wirkstoff EstroG-100© steht das PhytoLife Nutrition Team unter info@phytolifenutrition.com zur Verfügung.

menoElle Webseite

Über die Phytolife Nutrition GmbH

Die Phytolife Nutrition GmbH wurde 2017 von Patrick Schmick und Morris Hille in Berlin gegründet. Forschung, Wissenschaft und Erfahrung im Bereich der Nahrungsergänzung und Kosmetik sind die Eckpfeiler des international agierenden Unternehmens.
Ostasiatisch-traditionell sowie holistisch-innovative Produkte standen zu Beginn des Produktvertriebes in Europa im Vordergrund.
Inzwischen forscht das Unternehmen an Produkten aus aller Welt, um diese in der bestmöglichen Qualität nachhaltig auf dem europäischen Markt einzuführen.
Durch eine enge Kooperation mit führenden Herstellern wie der NaturaLife Gruppe und der Naturalendo Tech verfügt die Phytolife Nutrition GmbH über eigene Produktionsanlagen sowie einer hochprofessionalisierten Entwicklungsabteilung. Alle Produkte durchlaufen eine strenge Qualitätsprüfung nach internationalen Standards und intensive Testphasen bevor sie im Markt angeboten werden. Besonders stolz ist die PhytoLife Nutrition auf sein „Innovation for Product“ – Netzwerk, welches auf die Entwicklung nachhaltiger innovativer Gesundheitsprodukte mit internationalen Fachleuten ausgelegt ist und deren Produkte und Inhaltsstoffe bereits internationale Auszeichnungen verzeichnen konnten.

Kontakt
PhytoLife Nutrition GmbH
Patrick Schmick
Winsstrasse 59
10405 Berlin
0160-94683718
info@phytolifenutrition.com
http://www.menoelle.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/menoelle-das-produkt-fuer-frauen-in-den-wechseljahren/

Adjust-to-Fit Bandagen und Stützen von Mueller Sports Medicine jetzt erhältlich auf www.dm.de

Adjust-to-Fit Bandagen und Stützen von Mueller Sports Medicine jetzt erhältlich auf www.dm.de

Adjust-to-Fit® Bandagen von Mueller Sports Medicine jetzt bei www.dm.de

Jetzt erhältlich! Mueller Sports Medicine präsentiert ein komplettes Sortiment verstellbarer und individuell anpassbarer Bandagen und Stützen. Die hochwertige Adjust-to-Fit® Produktserie ist leichter, passt besser und ist komfortabler; sie bietet einen höheren Komfort, eine ausgezeichnete Atmungsfähigkeit und vor allem eine bessere Stützwirkung als vergleichbare Produkte auf dem Markt. „Wir wissen, dass jeder Mensch ganz spezielle Anforderungen hat, denen wir mit unseren Produkten besser entsprechen können. Mit diesem umfassend verstellbaren und aus hochentwickelten Materialien gefertigten Sortiment erfüllen wir nicht nur diese Bedürfnisse, sondern übertreffen auch die an uns gestellten Erwartungen“, so Brian Koons, Leiter der Marketingabteilung.

Die Produktreihe beinhaltet Stützprodukte für alle typischen Gelenke – Sprunggelenk, Ellenbogen, Handgelenk, Knie, aber auch den Rücken – und deren Verletzungen. Für einen höheren Tragekomfort bestehen alle Produkte aus einem weichen Material ohne verwendung von natürlichem Latex; im Innern einer jeden Bandage befindet sich eine leicht lesbare Gebrauchsanleitung. Der Produktpreis liegt in einem Bereich von 29 bis 59 Euro.

Die komplette Reihe von Adjust-to-Fit® Bandagen finden Sie nur auf www.dm.de. „Wir freuen uns über unsere Partnerschaft mit dm-drogerie markt zu diesem Produktsortiment“, sagte Koons.

Weitere Informationen unter: www.muellersportsmed.com

Mueller Sports Medicine wurde 1959 von Curt Mueller gegründet. Das auf dem Feld der Sportmedizin international tätige Familienunternehmen bietet ein vollständiges Sortiment von patentgeschützten Bandagen, Stützen, Tapes und Taping-Bedarfsmaterialien sowie Quench® Kaugummi. Mueller Sports Medicine bringt weltweit immer wieder neue und innovative Produkte auf den Markt. www.muellersportsmed.com

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: http://www.bevaplast.de/kontakt

Kontakt
Mueller Sports Medicine
Brian Koons
One Quench Drive, Prairie du Sac –
53578 Wisconsin
1-608-643-8530
Brian.Koons@MuellerSportsMed.com
http://www.MuellerSportsMed.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/adjust-to-fit-bandagen-und-stuetzen-von-mueller-sports-medicine-jetzt-erhaeltlich-auf-www-dm-de/

Höchstleistungen von Studierenden bei der Hochschul-DM

Stark besetzte Deutsche Meisterschaften der Leichtathletik in Kassel

Höchstleistungen von Studierenden bei der Hochschul-DM

Das Auestadion in Kassel war Austragungsort der Hochschul-DM

Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften der Leichtathletik in Kassel kämpften kürzlich die besten Athleten, die parallel zu ihrer Sportkarriere ein Studium absolvieren, um die Plätze. Mit Sina Mayer (100m) und Christin Hussong (Speerwurf) konnten gleich zwei dual Studierende der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG den Titel gewinnen. Zudem gewannen Stabhochspringer Leo Lohre die Silber- und Zehnkämpfer Marvin Bollinger im Hochsprung die Bronzemedaille. Beide sind dual Studierende des „Bachelor of Arts“ Sportökonomie, ebenfalls an der DHfPG.

Während Speerwerferin Christin Hussong (LAZ Zweibrücken) auf dem Weg zum Sieg bei der Hochschul-DM mit ihrer Siegerweite von 58,79 m kaum Gegenwind zu spüren bekam, musste sich Sina Mayer (ebenfalls LAZ Zweibrücken) im Sprint gewaltig strecken. Christin Hussong, die den „Bachelor of Arts“ Gesundheitsmanagement an der DHfPG studiert, ist außerdem bereits für die Weltmeisterschaft in London Anfang August qualifiziert. Für Sina Mayer war der DM-Titel ein wichtiger Erfolg nach einer längeren Verletzungspause. Mit 11,43 sek. behielt die Studierende Gesundheitsmanagement mit einer Hundertstelsekunde die Oberhand vor Ricarda Lobe von der HS Ansbach.

Auch die Leistungen der männlichen Studierenden der DHfPG konnten sich durchaus sehen lassen. Stabhochspringer Leo Lohre, der bei der Hallen-DM Anfang des Jahres noch den Titel gewann, musste sich dieses Mal mit Daniel Clemens (HS Ansbach) nur einem Athleten geschlagen geben und holte Silber. Marvin Bollinger, der eigentlich Zehnkämpfer ist, konnte mit übersprungenen 2,07 m im Hochsprung die Bronzemedaille gewinnen. Der 20-jährige Nachwuchs-Mehrkämpfer aus dem saarländischen Ottweiler hat gute Chancen, sich noch für die U23-Europameisterschaften, vom 13.-16. Juli im polnischen Bydgoszcz, zu qualifizieren.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 7.200 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 3.850 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hoechstleistungen-von-studierenden-bei-der-hochschul-dm/

Quiz-Weltmeisterschaft und Deutsche Quizmeisterschaft erneut in Hannover!

Hannover ist deutscher Austragungsort der Quiz-WM am 3. Juni 2017 und
Austragungsort der Deutschen Quizmeisterschaften am 4. Juni 2017.

BildIn 40 teilnehmenden Ländern werden am 3. Juni zeitgleich die „World Quizzing Championships 2017“ (WQC) ausgetragen. Deutscher Ort für die Weltmeisterschaft ist ab 14:00 Uhr das Atrium des Design Centers an der Expo Plaza in Hannover!

Die WQC ist ein internationaler Quiz-Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer zweimal 60 Minuten lang ihr Allgemeinwissen beweisen müssen. Rund um den Erdball sitzen dann zeitgleich tausende Quizzer vor 240 sehr anspruchsvollen Quizfragen. Die Quizfragen umfassen acht Themengebiete aus z.B. Sport, Film & Fernsehen, Musik und Geschichte. Diese wurden von einem internationalen Komitee erstellt. Am folgenden Tag steht dann der beste Quiz-Spieler der Welt fest!

Veranstalter der Quiz-WM ist die „International Quizzing Association“. Lokaler Partner in Deutschland ist der Deutsche Quiz-Verein e.V. (www.quizverein.de). In Deutschland wird die Quiz-WM 2017 zum 12. Mal ausgetragen. Ort der Quiz-WM in Deutschland ist das
Atrium des Design Centers an der Expo Plaza in Hannover. Erwartet werden knapp 200 Teilnehmer, darunter einige der besten deutschen Quizzer, diverse ZDF-Quiz Champions, sämtliche Jäger der ARD-Show „Gefragt – Gejagt“ und sämtliche Mitglieder der Quiz-Nationalmannschaft. Am 4. Juni findet in den gleichen Räumlichkeiten ab 10 Uhr die Deutsche Quizmeisterschaft statt. Standardmäßig wird die Quiz-WM in Landessprache gespielt.

Die Deutschen Meisterschaften werden in drei verschiedenen Disziplinen ausgetragen. Im Einzel, Doppel und im Buzzerquiz werden sich die besten Quizzer des Landes messen.

Die Veranstaltungen sind nicht gewinnorientiert, aber anmeldepflichtig. Es wird ein kleiner Kostenbeitrag erhoben. Für Vereinsmitglieder des Deutschen Quiz-Verein e.V., sowie Teilnehmer unter 20 gibt es umfangreiche Rabatte.

Detaillierte Informationen unter http://www.quizverein.de/world-quizzing-championships-und-deutsche-quizmeisterschaft-2017-anmeldung.

Über:

Deutscher Quiz-Verein (DQV) e.V.
Herr Sebastian Stoll
Ahornweg 6
35046 Marburg
Deutschland

fon ..: 015222122908
web ..: http://www.quizverein.de
email : events@quizverein.de

Der Deutsche Quiz-Verein e.V. wurde im Sommer 2011 von engagierten Quizspielern in Berlin gegründet und hat als Ziele die Förderung des Quizzens als Wettkampfsport und Form der Wissensvermittlung in Deutschland, sowie die Durchführung der jährlichen Quizweltmeisterschaft (WQC) auf deutschem Boden und die Kooperation mit nationalen und internationalen Quizverbänden. Der DQV veranstaltet monatliche Turniere in über 25 Städten in ganz Deutschland.

Pressekontakt:

Deutscher Quiz-Verein (DQV) e.V.
Herr Sebastian Stoll
Ahornweg 6
35046 Marburg

fon ..: 015222122908
web ..: http://www.quizverein.de
email : events@quizverein.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/quiz-weltmeisterschaft-und-deutsche-quizmeisterschaft-erneut-in-hannover/

Duell der Drogerie-Giganten: Rossmann und dm liefern sich Kopf-an-Kopf Rennen

Karte des Monats von Nexiga zeigt: Rossmann hat die Nase vorn bei der Marktabdeckung im Norden und Osten des Landes. Größter Konkurrent dm dominiert hingegen den südlichen Teil.

Bonn, 02.03.2017_ Spülmaschinen-Tabs, Weichspüler und Windeln aber vor allem auch Körperpflegeprodukte sowie dekorative Kosmetik locken die Verbraucher regelmäßig in den Drogeriemarkt. Doch die Qual der Wahl beginnt für Verbraucher nicht erst vor den prall gefüllten Regalen, sondern bereits bei der Entscheidung, zu welcher Drogerie diese gehen – Rossmann oder dm.

Das Kopf-an-Kopf-Rennen der Drogerie-Giganten
Wie sich die Drogeriemarktketten übers Land verteilen, hat Nexiga in der aktuellen Karte des Monats zusammengetragen. Die 1973 in Karlsruhe gegründete Drogeriemarktkette dm bewirtschaftet landesweit aktuelle 1.800 Filialen. Doch mit aktuell 2.000 Filialen hat Rossmann, das 1972 in Hannover gegründete Unternehmen, die Nase ganz leicht vorn. Seit Anfang der 1970er Jahre spinnen diese beiden Konkurrenten ein dichtes Netz an Drogeriemärkten in der gesamten Bundesrepublik. Der Norden Deutschlands wird klar von Rossmann dominiert; auch in Ostdeutschland ist Rossmann präsenter als sein Hauptkonkurrent dm. Im Süden des Landes präsentiert sich ein umgekehrtes Bild, das allerdings deutlich weniger stark ausgeprägt ist als in der Nordhälfte. Im Südwesten des Landes verfügt dm über ein dichteres Filialnetz als Rossmann.

Expansion und Konkurrenz
Die Drogeriemarkt-Kette Müller und die Hamburger Kette Budnikowsky sind weitere Konkurrenten der Big-Player Rossmann und dm. Sie folgen aber mit großem Abstand. Schlecker mit einst 9.000 Filialen spielt heute aufgrund der Insolvenz im Jahr 2012 keine Rolle mehr. Was den Wettbewerb für die Drogeriefachmärkte allerdings zunehmend anheizt, sind die Supermärkte und Discounter, die mehr und mehr Pflege- und Kosmetikprodukte in ihr Sortiment aufnehmen. Aldi Süd zum Beispiel bietet seinen Kunden heute auch Nivea-Creme und Pampers-Windeln an. Rossmann und dm reagieren auf diesen Trend, indem sie ihr Filialnetz stetig ausbauen und optimieren. Rossmann plant im Laufe des Jahres 110 neue Filialen zu eröffnen; dm möchte im selben Zeitraum 90 weitere Filialen eröffnen.

Quellen: Nexiga-Filialstandort-Datenbank LOCAL® Topshops, eigene Berechnungen von Nexiga.

Über Nexiga
Die Nexiga GmbH ist Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. Mit der zunehmenden Integration von Geomarketing-Komponenten in den Geschäftsprozessen der Unternehmen unterstützt der Full-Service-Anbieter diese in der Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Zielgruppen und der Ermittlung von Marktpotenzialen.

Mit LOCAL® – der ganzheitlichen Geomarketing-Lösung – bietet Nexiga neben einer enormen Datenbasis auch die notwendigen Technologien für detaillierte und passgenaue Analysen: So beschreiben die hausgenauen Daten von LOCAL® Data Standorte anhand von Markt- und Geodaten samt branchenspezifischer Merkmale und liefern damit essentielle Inhalte für genaue Analysen über das Marktpotenzial sowie die Infrastruktur der Standorte vor Ort. Eine systematische Marketing- und Vertriebsplanung ist über die automatische Anreicherung von Datensätzen mit raumbezogenen Informationen durch die Geomarketing-Systeme von LOCAL® Systems möglich. Adressen werden schnell und präzise verifiziert, lokalisiert und dargestellt, so dass sie als Basis für die strategische Marktbearbeitung dienen. Werbe- und Marketingmaßnahmen sind mess- und planbar, weil genau ermittelt werden kann, wo potenzielle Neukunden zu erreichen sind.
LOCAL® Competence rundet das Full-Service-Paket von Nexiga ab. Das erfahrene Expertenteam sorgt mit seiner langjährigen Erfahrung und dem gezielten Einsatz von umfassenden Analyse-, Planungs- und Berechnungsmethoden für eine zuverlässige Beratungskompetenz.

Über Geomarketing
„All success is local“: Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle und hilft Unternehmen, optimal und effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichen Risiko zu treffen. Für die wirtschaftliche Betrachtung und Bewertung eines Marktes macht Nexiga räumliche Zusammenhänge nach den relevanten Parametern für die weitere Bearbeitung transparent und beantwortet zusätzlich durch exakte Geoinformationen und -daten die wichtige Frage nach dem „Wo“. Darüber hinaus gibt der Kompetenzführer für Geomarketing Unternehmen ergänzende Marktinformationen und -daten an die Hand, mit denen sie die für sich interessanten Gebiete nach wirtschaftlichen und soziodemographischen Gesichtspunkten, wie Kaufkraft, Alter, Wohnumfeld oder Produktaffinität noch besser und exakter einschätzen können. Auf dieser Basis erhalten Kunden eine optimale Planungsgrundlage für Up- und Cross-Selling-Maßnahmen sowie Neukundengewinnung.

Weitere Informationen unter www.nexiga.com

Firmenkontakt
Nexiga GmbH
Ina Wagner
Mozartstraße 4-10
53115 Bonn
+49 (0)228 8496-272
wagner@nexiga.com
http://www.nexiga.com

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
nexiga@elementc.de
http://www.elementc.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/duell-der-drogerie-giganten-rossmann-und-dm-liefern-sich-kopf-an-kopf-rennen/

#trendconnection: Beauty-Marke trend IT UP inspiriert auf Instagram

Die digitale Kommunikationsagentur oddity hat für die dm-Marke ein neues Social-Media-Format entwickelt und setzt dabei auf einen Mix aus Fashionbloggern und User Generated Content.

#trendconnection: Beauty-Marke trend IT UP inspiriert auf Instagram

Stuttgart, 16. Januar 2017. Mit trend IT UP hat dm-drogerie markt im September 2015 seine eigene Beauty-Marke gelauncht und versorgt seitdem eine große Fangemeinde mit Nagellacken, Lippenstiften, Mascaras und vielen weiteren Produkten in hoher dm-Marken-Qualität. Um das Image der Marke nachhaltig aufzubauen und zu prägen, setzt dm neben Facebook vor allem auf Instagram als Kommunikationskanal. Damit die aktuell 126.000 Follower weiter aktiv mit ihr in Kontakt treten können, hat oddity das neue Social-Media-Format „Trendconnection“ für den Instagram-Channel entwickelt. Trendconnection stellt, wie der Name schon sagt, mit inspirierenden Inhalten die aktuellsten Fashion- und Beauty-Trends in den Mittelpunkt.

Ganz im Sinne des Markenclaims „Be a voice. Not an echo.“ rückt das neue Instagram-Format die Individualität der einzelnen Fans in den Fokus: Sie können ihren ganz persönlichen Style fotografieren und mit dem Hashtag #trendconnection versehen – ausgewählte Bilder werden dann auf dem Instagram-Kanal der Marke (@dm_trenditup) präsentiert. Pünktlich zur aktuellen Fashion Week in Berlin schickt dm außerdem Fashionblogger als sogenannte Trendreporter ins Rennen, die die neusten und extravagantesten Make-up- und Fashion-Trends in der Hauptstadt einfangen und sofort posten. Anschließend werden die Fotos in das „Shop the Look“ Feature im dm-Onlineshop integriert und mit passenden trend IT UP Produkten verlinkt. So können sie zum Nachstylen direkt geshoppt werden. Parallel geschaltete Instagram Ads sorgen für noch mehr Aufmerksamkeit und Nutzerinteraktion. Und sobald verfügbar sollen auch Instagram-Buy-Buttons es den Fans ermöglichen, noch schneller an ihr Lieblingsprodukt zu kommen.

„Instagram ist für trend IT UP die ideale Plattform, da viele beauty-affine Kunden den Kanal gerne und ausgiebig nutzen“, erklärt Minea Linke, Produktmanagerin bei trend IT UP. Janine Nemec, Geschäftsführerin von oddity Stuttgart, ergänzt: „Um die Follower-Zahl auszubauen und immer up to date zu sein, braucht es Mehrwerte und neue Formate, die unterhalten, authentisch sind und zum Mitmachen anregen. Inhalte von Fans für Fans haben sich hier als sehr erfolgreich erwiesen. #trendconnection geht genau in diese Richtung.“

Die Stuttgarter betreuen dm bereits im achten Jahr als digitale Lead-Agentur und verantworten die komplette digitale Markenkommunikation für trend IT UP.

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

Firmenkontakt
oddity GmbH
Janine Nemec
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart
+49 711-248491 60
info@oddity.agency
http://www.oddity.agency/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Helene Paulmichl
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (0)89 / 55066854
helene@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trendconnection-beauty-marke-trend-it-up-inspiriert-auf-instagram/

Eine-Millionen-Instagram-Follower: dm-drogerie markt bedankt sich mit Regenbogenglitzersause & Einhorn-Duschgel

Zum Jubiläum haben dm und die digitale Kommunikationsagentur oddity eine fantasievolle Einhorn-Kampagne entwickelt und luden zur einwöchigen Instagram-Party ein. Zu gewinnen gab es eine tolle Regenbogenglitzerbox mit Produkten aus dem dm-Sortiment.

Eine-Millionen-Instagram-Follower: dm-drogerie markt bedankt sich mit Regenbogenglitzersause & Einhorn-Duschgel

Stuttgart, 21. Dezember 2016. Anfang Dezember war es soweit: dm-drogerie markt knackte die Eine-Million-Follower-Marke auf Instagram und feierte zum Dank mit den Fans eine Jubiläums-Party: Die Regenbogenglitzersause. Dabei drehte sich alles um Einhörner und ein buntes, ansprechendes Gewinnspiel, das nicht nur auf den Kanal aufmerksam machen sollte, sondern vor allem ein Dankeschön an die Fans darstellte. Unterstützt wurde das Unternehmen dabei von oddity. Die Stuttgarter bauten die Idee konzeptionell weiter aus und betreuten die Umsetzung der Instagram-Kampagne.

Die Regenbogenglitzerbox stand als Gewinn im Mittelpunkt der Kampagne. Gefüllt war diese mit insgesamt elf Beauty-Produkten in Regenbogenfarben, süßen Einhorn-Stickern und einem Einhorn-Fotoalbum. Das Highlight stellte dabei die eigens von der dm-Eigenmarke Balea produzierte und limitierte Regenbogendusche dar, die als Design das „süßeste Einhorn des Universums“ zeigt und laut Produktbezeichnung „nach Sternchen und Wölkchen duftet“.

Um eine Box zu gewinnen, hatten die Follower fünf Tage in Folge die Aufgabe, das kleine Einhorn in einer der fünf speziell illustrierten Instagram-Farbchannels zu finden, um das Codewort zu entschlüsseln: In den lebhaften Farbwelten Glitzerschaumparty, Jubiläumstorte, Wolkenparadies, Frühlingswiese und Wunderwald war es jeweils in einem Kurz-Video versteckt.

Die Regenbogendusche, die unabhängig von der Box auch im dm-Onlineshop und deutschlandweit in den dm-Märkten erhältlich war, löste so schnell einen Hype aus, dass sie nach kürzester Zeit vergriffen war. Die Nachfrage der Kunden nach dieser beliebten Dusche hält nach wie vor an, weshalb Balea bereits an einer limitierten Nachproduktion arbeitet.

Insgesamt war die Aktion ein voller Erfolg: Nicht nur bekannte Magazine wie u.a. Cosmopolitan, Elle und der Stern berichteten darüber, auch die Fans waren aktiv und posteten zahlreiche Beiträge unter den Hashtags #folgedemeinhorn und #regenbogendusche auf Instagram. Mit 65.000 Interaktionen und einer Reichweite von rund 450.000 Personen pro Post war die Kampagne für dm in den sozialen Medien eine der reichweiten- und interaktionsstärksten des Jahres.

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Fans über die sozialen Medien mit uns in Kontakt treten. Mit dieser Aktion wollten wir ihnen etwas zurückgeben“, erklärt Mario Bertsch, verantwortlich für Nationale Kommunikation / Multi Channel Retail / CRM bei dm-drogerie markt. „Menschen wollen im Netz nicht nur unterhalten werden, sondern partizipieren und mitmachen. Im Zentrum steht dabei immer der Mehrwert für die Kunden. Diese Aktion sollte ihnen Freude bereiten und zum aktiven Mitmachen anregen – ein beliebter Social-Media-Trend wie Einhörner und Regenbögen eignet sich dafür sehr gut“, so Frauke Klos, Social Media Managerin bei dm.

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

Firmenkontakt
oddity GmbH
Janine Nemec
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart
+49 711-248491 60
info@oddity.agency
http://www.oddity.agency/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Helene Paulmichl
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (0)89 / 55066854
helene@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eine-millionen-instagram-follower-dm-drogerie-markt-bedankt-sich-mit-regenbogenglitzersause-einhorn-duschgel/

Weitere Vermietungserfolge für Südring-Center: Ferox Immobiliengruppe gewinnt PENNY und dm als neue Mieter

Weitere Vermietungserfolge für Südring-Center:   Ferox Immobiliengruppe gewinnt PENNY und dm als neue Mieter

(Foto: Ferox Immobiliengruppe) Ferox Logo

– Neu: Lebensmitteldiscounter PENNY bezieht neue Flächen auf 1.500 qm
– Erstmals im Center: dm belegt 780 qm Fläche
– TEDI unterschreibt Mietvertrag über 500 qm
– Eröffnung der Märkte innerhalb der nächsten 12 Monate

Frankfurt Oder/Wuppertal (Juni 2016) – Die Ferox Immobiliengruppe mit Sitz in Wuppertal kann weitere wichtige Vermietungserfolge für das Südring-Center in Frankfurt an der Oder vermelden und setzt damit ihren Erfolgskurs bei der Revitalisierung des Komplexes konsequent fort. Mit dem Lebensmitteldiscounter PENNY und der Drogeriemarktkette dm konnte das Unternehmen, das das beliebte Stadtteilzentrum Ende 2015 erworben hat, zusätzlich zum Ankermieter REWE nun neue, wichtige Mieter für das Center gewinnen. Der Lebensmitteleinzelhändler PENNY, der erstmals im Center vertreten ist, bezieht langfristig 1.500 qm Fläche und baut damit eine neue Präsenz vor Ort auf. Auch die Drogeriemarktkette dm wird eine neue Filiale eröffnen und hat einen langfristigen Vertrag über 780 qm Fläche unterschrieben. Der Bezug der neuen Flächen wird – wie beim REWE Markt – voraussichtlich innerhalb der nächsten 12 Monate stattfinden, für das zweite Quartal 2017 ist eine gemeinsame Eröffnungsaktion aller drei Märkte geplant. Zudem wird im Laufe des nächsten Jahres TEDI eine Filiale mit einer Fläche von 500 qm eröffnen.

Philipp Roth, Projektleiter bei der Ferox Immobiliengruppe: „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit den drei neuen Märkten wichtige Mieter für das Center gewinnen konnten, die die Attraktivität des Centers sichern und für einen ausgewogenen Mietermix sorgen. Es zeigt, wie stark unser Konzept für das Einkaufszentrum ist und dass wir diese namhaften Einzelhändler mit den Maßnahmen, die hier ergriffen wurden, überzeugen und langfristig an diesen Standort binden konnten.“

Mit der Erweiterung des Angebots um die neuen Mieter PENNY, dm und TEDI profitieren die Kunden von einem noch großzügigeren Verkaufsangebot und Vielfalt im Südring-Center. Philipp Roth weiter: „Das Südring-Center hat großes Potenzial: seine Lage an der Haupteinfallstraße in die Stadt, der Straßenbahnanschluss, 360 kostenlose Parkplätze und eine moderne Architektur. Das wollen wir bestmöglich ausschöpfen, damit sich die Kunden auf ein modernisiertes Center mit einem nachhaltigen Angebot freuen können. Mit den bestehenden und den neuen hochkarätigen Mietern haben wir einen guten, standortadäquaten Mietermix erreicht, der vom Vollsortimenter und Lebensmitteldiscounter über den Drogeriemarkt bis hin zu einer Apotheke, der Sparkasse und einer Vielzahl regionaler Betreiber reicht.“

Die Vorbereitungen für die Revitalisierung des Zentrums mit insgesamt rund 10.000 qm Mietfläche durch das Vertriebs- und Planungsteam von Ferox schreiten derweil planmäßig voran. Inzwischen wurde auch die Baugenehmigung erteilt. Der neue Eigentümer Ferox beginnt derzeit mit den Baumaßnahmen und wird im Laufe des Jahres 2017 die Arbeiten im Südring-Center vollständig abgeschlossen haben. Der Betrieb des Centers soll während der Umbaumaßnahmen möglichst unbeeinträchtigt fortgeführt werden, sodass eine Versorgung der Kunden zu jeder Zeit gewährleistet ist.

Die Ferox Immobiliengruppe gehört zu den führenden Spezialisten im Bereich Revitalisierung und Sanierung von Gewerbe-, Geschäfts- und Wohnimmobilien.

Über die Ferox Immobiliengruppe:
Die Ferox Immobiliengruppe mit Sitz in Wuppertal (NRW) ist einer der führenden Projektentwickler mit speziellem Fokus auf Revitalisierung und Sanierung im Bereich Gewerbe-, Geschäfts- und Wohnimmobilien. 1994 von den Gesellschaftern Jasmin Altfeld und Christian Gnotke gegründet, bündelt das Unternehmen seine Geschäfte heute in den Bereichen Projektentwicklung, Verwaltung und Beteiligung. Dabei bildet das Leistungsspektrum den gesamten Lebenszyklus von Immobilien ab – von der grundlegenden Konzeption über die Schaffung des Baurechts und die Finanzierung bis hin zur professionellen Realisierung und zum Vertrieb bzw. zur Vermietung. Das Unternehmen investiert pro Jahr zwischen 50 und 80 Millionen Euro in neue Projekte und beschäftigt 25 Mitarbeiter.

Ferox Immobiliengruppe

Firmenkontakt
Ferox Immobiliengruppe
Kevin Egenolf
Am Buschhäuschen 19
42115 Wuppertal
+49 (0) 202. 705 39 – 0
info@ferox-ig.de
http://ferox-ig.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Benno Adelhardt
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 611 39539-20
b.adelhardt@public-star.de
http://www.public-star.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weitere-vermietungserfolge-fuer-suedring-center-ferox-immobiliengruppe-gewinnt-penny-und-dm-als-neue-mieter/

oddity inspiriert Balea Fans mit neuem Social Video Format

Die digitale Kommunikationsagentur hat für die beliebte dm-Marke das neue Format rund um die Themen Schönheit und Pflege entwickelt. Zu sehen sind die Clips mit Tipps und Insider-Wissen auf YouTube, Facebook, Instagram und der Balea Markenwebseite.

oddity inspiriert Balea Fans mit neuem Social Video Format

Stuttgart, 23. März 2016. Balea Badvergnügen geht an den Start: Die neue Social Video Reihe zeigt in insgesamt 16 Folgen die bunte Welt der Balea Produkte. Die Sendungen sind ein lebendiger Mix aus Entertainment und klassischem Blogger-Tutorial und verbinden Expertenwissen mit Unterhaltung sowie spannenden Produktnews. Entwickelt wurde das Format von der Stuttgarter Agentur oddity (vormals Weitclick), die dm-drogerie markt als digitale Leadagentur bereits im achten Jahr betreut.

Das Balea Badvergnügen orientiert sich an typischen Alltagssituationen im Badezimmer und soll Balea Fans inspirieren und Mehrwerte bieten. So punkten Folgen wie „Die 5 Minuten Morgenroutine“, „Lock mich“, „Mut zur Maske“, „Cellulite – gekommen um zu bleiben?“ und „Ich glaub, ich brauch nen Föhn“. Die zwei Moderatoren Sarah Mangione und Eric Schroth führen sympathisch durch die Sendungen, zeigen Beauty Hacks für jede Altersgruppe und geben Einblicke in das Set und hinter die Kulissen. Ausgewählt wurde das Duo im Vorfeld von der Balea Facebook-Community. Unterstützt werden Sarah und Eric durch Experten, wie Barbiere, Friseure, Kosmetikerinnen und YouTuber, die als Gäste echtes Insider Wissen bieten und ihre Tipps und Lieblingsprodukte verraten. Die Clips sind auf YouTube, Facebook, Instagram und auf der Balea Markenwebsite zu finden. Dort gibt es zu jeder Folge auch ein Special, das die Inhalte der Sendung thematisch aufgreift und vertieft. Wer eines der vorgestellten Produkte dann am liebsten gleich kaufen möchte, muss nicht lange suchen: Sie können direkt online bestellt werden.

„Das neue Format stellt die inhaltliche Beratung in den Vordergrund und ergänzt diese um unterhaltende Elemente. Damit wollen wir unseren Kunden einen Mehrwert über die Produktpalette hinaus bieten und die Markenbeliebtheit von Balea weiter steigern“, sagt Adrian Martin, Product Manager bei dm-drogerie markt. Janine Nemec, Geschäftsführerin von oddity, ergänzt: „Gerade im Beauty-Bereich ist es wichtig online zu inspirieren und zu unterhalten. Deshalb orientieren sich die Themenschwerpunkte auch ganz stark an ihren Bedürfnissen und ermöglichen so ein digitales Markenerlebnis in Verbindung mit direktem Produktkauf.“

Hier geht“s zum ersten Clip:
https://www.youtube.com/watch?v=xyeF1JhcK9I&feature=youtu.be

Über oddity:
oddity ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt oddity (vormals Weitclick) heute 120 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce.
Zu den Kunden zählen unter anderem Bauknecht, BRUNNEN, dm-drogerie markt, Esselte Leitz, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, TRUMPF, WWF Deutschland und Xing.
Weitere Informationen unter http://www.oddity.agency/

Firmenkontakt
oddity GmbH
Janine Nemec
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart
+49 711-248491 60
info@oddity.agency
http://www.oddity.agency/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Helene Paulmichl
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (0)89 / 55066854
helene@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oddity-inspiriert-balea-fans-mit-neuem-social-video-format/

Annika Bruhn wird erneut Deutsche Meisterin

Studierende der Deutschen Hochschule gewinnt bei Kurzbahn-DM ihren dritten DM-Titel im Jahr 2015

Annika Bruhn wird erneut Deutsche Meisterin

Annika Bruhn ist auf dem Weg zu Olympia 2016. (Bildquelle: c:/spektrum-Franz)

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2015, die vom 19.-22. November in Wuppertal stattfanden, hat sich die 23-jährige Annika Bruhn von der SSG Saar Max Ritter den Titel über die 200m Freistil gesichert. Über die 100m Freistil gewann sie Bronze.
Die Studierende des „Bachelor of Arts“ Sportökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) sicherte sich in der Wuppertaler Schwimmoper den insgesamt dritten DM-Titel innerhalb eines Jahres, denn sie ist bereits amtierende Deutsche Meisterin über 100m und 200m auf der Langbahn. Im Finale sicherte sie sich den ersten Platz vor ihrer Vereinskameradin Marlene Hüther. Zudem gewann die angehende Sportökonomin im August bei der Weltmeisterschaft in Kasan die Bronzemedaille mit der deutschen 4 x 100m Lagen Mixed-Staffel. Bronze gewann sie auch am vergangenen Wochenende beim 100m Freistil-Finale in Wuppertal.
Damit geht für die gebürtige Badenerin ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 dem Ende entgegen. Die DHfPG-Studierende kann voller Selbstbewusstsein in Richtung 2016 blicken und dem damit verbundenen großen Ziel, Olympische Spiele in Rio de Janeiro.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 6.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 3.500 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.140.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Firmenkontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Tina Baquet
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Pressekontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Sebastian Fess
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://dhfpg-bsa.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/annika-bruhn-wird-erneut-deutsche-meisterin/

Kickboxerin Nadine Flöper erkämpft sich Deutsche Meisterschaft

DHfPG-Studierende Nadine Flöper (26) sichert sich den DM-Titel der WKU im Leichtkontakt

Kickboxerin Nadine Flöper erkämpft sich Deutsche Meisterschaft

DHfPG-Studierende Nadine Flöper ist Deutsche Meisterin im Leichtkontakt-Kickboxen

Nach einem spannenden Finale konnte sich die Studierende an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), Nadine Flöper (26), am vergangenen Samstag den 1. Platz und somit die Deutsche Meisterschaft im Leichtkontakt-Kickboxen sichern. Die 26-Jährige gewann bei den internationalen Deutschen Meisterschaften der World Kickboxing und Karate Union (WKU) in Neuwied den Titel in der Klasse +65 kg.
Im Pointfighting hatte die Studierende des „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement vom TSV Bayer 04 Leverkusen zwar nicht ganz so viel Glück, konnte aber im Endeffekt einen guten 3.Platz erkämpfen. Für die gebürtige Leverkusenerin geht es nun mit der WM-Vorbereitung weiter. „Es waren super Testkämpfe für die WM zwischen dem 27. Oktober und 3. November“, erklärte die Deutsche Meisterin. Die WM findet im spanischen Albir statt.
Flöper ist gelernte Sport- und Fitnesskauffrau. Anschließend entschied sie sich für das duale Bachelor-Studium mit kompakten Präsenzphasen. Sie studierte den „Bachelor of Arts“ Gesundheitsmanagement an der DHfPG und absolvierte die dazugehörige Ausbildung beim TSV Bayer 04 Leverkusen. Da ihr das Studium so gut gefallen hat und sie ihre Kompetenzen weiter vertiefen wollte, entschied sie sich mit dem „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement an der Deutschen Hochschule fortzufahren. Der Abschluss, den sie voraussichtlich Ende 2016 erreichen wird, macht sie zum vielseitig einsetzbaren Experten der Branche. So kann sie nach ihrer erfolgreichen Sportlerkarriere auch auf dem Arbeitsmarkt durchstarten. Zu ihren Erfolgen zählt unter anderem der Gewinn der Bronzemedaille bei der WKU-Weltmeisterschaft 2013. Darüber würde sich Flöper bei der anstehenden WM in Spanien sicher auch freuen.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile ca. 6000 Studierende zum Bachelor of Arts in den dualen Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Master of Arts Prävention und Gesundheitsmanagement, Master of Arts Sportökonomie, sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Mehr als 3.000 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihr theoretisch erlangtes Fachwissen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen können und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Das Schwesterunternehmen, die BSA-Akademie, ist mit ca.140.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Im Jahr 1997 wurde in Zusammenarbeit mit der zuständigen IHK die Berufsprüfung zum Fitnessfachwirt IHK entwickelt. Inzwischen gilt diese erste öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung der Branche als Standard für die nebenberufliche Qualifikation von Führungskräften. Im Jahr 2006 wurde mit dem Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK eine weitere öffentlich-rechtliche Berufsprüfung von der BSA-Akademie in Zusammenarbeit mit der IHK entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Firmenkontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Tina Baquet
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Pressekontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Tina Baquet
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://dhfpg-bsa.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kickboxerin-nadine-floeper-erkaempft-sich-deutsche-meisterschaft/

Neue dm-Marke trend IT UP mischt mit Weitclick die Beauty Branche auf

Weitclick Stuttgart übernimmt die digitale Markenkommunikation für die neue Beautymarke von dm-drogerie markt und setzt dabei vor allem auf Instagram.

Neue dm-Marke trend IT UP mischt mit Weitclick die Beauty Branche auf

Stuttgart, 10. September 2015. Anfang September bringt dm-drogerie markt mit trend IT UP eine neue Eigenmarke im Bereich dekorative Kosmetik auf den Markt. Einige Filialen sind bereits jetzt mit ersten Produkten versorgt. Neben Nagellacken und Lippenstiften gibt es Lipglosse, Mascaras, Eyeliner und Kajalstifte in hoher dm-Marken-Qualität zu einem fairen Preis. Die Farbpalette reicht von klassischen Tönen und Nude bis hin zu angesagten Trendfarben. Um trend IT UP von bestehenden Beauty-Brands klar zu differenzieren und als relevante Marke bei den Konsumentinnen zu positionieren, hat Weitclick ein strategisches Kommunikations- und Contentkonzept entwickelt. Die Stuttgarter Agentur, die dm als digitale Leadagentur bereits im siebten Jahr betreut, verantwortet damit die komplette digitale Markenkommunikation für die neue Make up-Marke.

Trend IT UP soll im Beauty-Markt über eine „neue Leichtigkeit“ Akzente setzen: Mit weniger Show und mehr Substanz, mit einer echten Leidenschaft für Beauty und Fashion, mit glaubwürdigen Testimonials, die inspirieren und gleichzeitig ganz unkompliziert sind. Deshalb setzt Weitclick auf hochwertigen Content auf der von der Agentur gestalteten Markenwebsite sowie in den sozialen Netzwerken und stellt dabei die Trendsetter von morgen in den Mittelpunkt. Echte Frauen und frische Charaktere, die andere mit einem tollen Gespür für Ästhetik, Stil, Mode und Make up begeistern. Dabei liegt der Fokus neben Facebook insbesondere auf Instagram, um das Image der Marke nachhaltig aufzubauen und zu prägen. „Wir wollen keine Geschichten erfinden, keine Modemärchen erzählen, sondern Teil von interessanten Beauty Stories sein und diese mit unseren Fans und Kunden entwickeln, erleben und teilen“, erklärt Minea Linke, Product Manager bei dm-drogerie markt, das Konzept.

Startschuss zur Markeneinführung war ein Beauty Event mit Fokus auf sechs ausgewählte Instagram Bloggerinnen. Die Bloggerinnen konnten die Produkte ausprobieren, testen und ihren eigenen unverkennbaren trend IT UP-Look kreieren. Damit trat die Marke unter dem Motto „Be a voice not an echo.“ erstmals via Instagram in Erscheinung. Darüber hinaus sorgte ein zweiter Blogger-Event für viel Aufmerksamkeit für die vielfältigen Nagellacke als das Fashion Accessoire überhaupt. Die Farblacke, Top Coats und Pflegeprodukte bilden die größte Produktkategorie der Marke. So konnten alleine in den ersten sechs Wochen über 10.000 organische Follower generiert werden. Natürlich gibt es die trend IT UP Linie ab September auch auf dm.de zu bestellen. Ziel von Weitclick ist es, das Markenerlebnis direkt mit dem Kauf zu verbinden.

Über Weitclick:
Weitclick ist eine unabhängige Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt. Gegründet im Jahr 2000 zählt Weitclick heute 100 Mitarbeiter in Stuttgart und Berlin. Das interdisziplinär arbeitende Team entwickelt kreative Kommunikationsstrategien für namhafte Auftraggeber. Dabei hat es sich die Agentur zum Ziel gesetzt agil und unkonventionell zu arbeiten – auf Augenhöhe mit Kunden und Mitarbeitern. Die Leistungsbereiche umfassen Markenführung mit digitalem Schwerpunkt, Social Media, UX Design, Mobile Marketing, Webtechnologie und E-Commerce. Zu den Kunden zählen unter anderem BRUNNEN, dm-drogerie markt, Esselte Leitz, FEIN, Krombacher / Dr Pepper, OBI, Schneider Schreibgeräte, Tchibo, The Walt Disney Company Germany, WWF Deutschland und Xing.

Weitere Informationen unter: www.weitclick.de und www.facebook.com/Weitclick.

Firmenkontakt
Weitclick GmbH
Janine Nemec
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart
+49 711-248491 60
info@weitclick.de
http://www.weitclick.de

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Anna Schroth
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (0)89 / 55066854
anna@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-dm-marke-trend-it-up-mischt-mit-weitclick-die-beauty-branche-auf/

LINDA setzt auf Recycling-Material

Nachhaltig gedacht: Das neue Tragetaschen-Sortiment schont Umwelt und Ressourcen

LINDA setzt auf Recycling-Material

LINDA Tütensortiment

Köln, 12.05.2015 – Die LINDA Apotheken haben ihr Tragetaschen-Sortiment seit Anfang des Jahres 2015 sukzessive auf umweltfreundliche Tüten aus Recyclingfolie umgestellt und um eine kompostierbare Tragetasche aus 100 Prozent Altpapier erweitert. Deutschlands größte Apothekengemeinschaft „LINDA“ findet damit als erste Apothekenkooperation eine ökologische und verantwortungsbewusste Lösung für die Verpackungsfrage. Dafür wurden sie mit dem bekannten Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet, das auf den neuen Tüten zu sehen ist.

Neben Vorreitern aus dem Einzelhandel wie dm, REWE sowie EDEKA setzen nun auch die LINDA Apotheken auf Umweltschutz und ökologisches Bewusstsein. Das LINDA Tragetaschen-Sortiment wurde zugunsten von Natur und Umwelt vollständig auf Tüten aus Recycling-Materialien umgestellt. Und Nachhaltigkeit liegt bei den Verbrauchern im Trend: Die branchenübergreifende Nachhaltigkeitsstudie 2014 zum SIS* („Sustainability Image Score“) initiiert von der der Serviceplan Gruppe und der Wirtschaftswoche belegt, dass nachhaltig handelnde Unternehmen von Kunden positiv bewertet werden.

Optisch sind die neuen LINDA Tragetaschen, mit frischem Design und neuem Logo, ein echter Hingucker. Der maßgebliche Unterschied liegt jedoch im Material der Tüten: Die zuvor aus Polyethylen hergestellten Tragetaschen werden nun aus vollständig ökologisch verwertbarer Recyclingfolie produziert. Der Einsatz von über 80 Prozent Altkunststoffen und die daraus resultierende Rohstoffersparnis und CO2-Minderung garantiert eine bestmögliche Ökobilanz. Außerdem wurde das LINDA Tüten-Sortiment um eine vollständig kompostierbare Papier-Tragetasche aus 100 Prozent ungebleichtem Altpapier ergänzt. Die praktische, wiederverwendbare „LINDA Strandtasche“ ist jetzt ganzjährig erhältlich. Die Kunden der LINDA Apotheken halten das Ergebnis dieser Umwelt-Initiative ab sofort bei jedem Einkauf – wie gewohnt kostenfrei – in den Händen.

*Quelle: „Sustainability Image Score“- Studie; facit research; 2014

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG
Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“LINDA\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.100 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment1. Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Über 40 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken, beim Anteil der Frauen ist es sogar jede Zweite2. LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung3, einen ausgezeichneten Service3,4 und den besten Markenauftritt5,6,7 und das höchste Vertrauen8. Darüber hinaus zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY die \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“LINDA Apotheken\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ als \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Fairsten Apothekenverbund\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ mit der Note \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“sehr gut\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ aus9. Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“LINDA Apotheken\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.
1Platz 1 \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Beste Apothekenkooperation\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“, u.a. Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013, 2014; 2Markenerfolgskontrolle bei Verbrauchern 2012; iCONSULT Forschung & Consulting GmbH; 3Testsieger \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Apothekenkooperationen Beratung & Service\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ 9-2012 & 09-2014, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; 4Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Service-Champions\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ 2011, 2012, 2013, 2014 Service Value GmbH und DIE WELT; 5Sempora-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015; Sempora Consulting GmbH; 6Goldmedaille in der Kategorie \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Marketing\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 Apotheken Management- Institut; 7Auszeichnung zur \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Marke des Jahrhunderts\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2012; 8Nr. 1 der Apothekenkooperationen, Auszeichnung \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“höchstes Kundenvertrauen\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ 2014, Service Value GmbH, WirtschaftsWoche Ausgabe 40/2014; 9Gesamtwertung \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“sehr gut\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“/Auszeichnung \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Fairster Apothekenverbund\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ im Test 11 Apothekenverbünde, FOCUS-MONEY Ausgabe 36/2014 in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, 2014.

Kontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
022368487840
presse@linda-ag.de
http://www.linda.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/linda-setzt-auf-recycling-material/