Schlagwort: Diskutieren

Die neue Beichte-App Heimlich.com entlockt geheimste Geheimnisse

Endlich alles erzählen?

Die neue Beichte-App Heimlich.com entlockt geheimste Geheimnisse

Nach langer Entwicklungszeit und jeder Menge Arbeit ist es endlich soweit: ab dem 09.04.2019 ist die neue App der Secret net GmbH erhältlich. Das Prinzip der Anwendung besteht darin, dass User sowohl ihre „Beichten“ einsenden, als auch die der anderen User bewerten und kommentieren können – und das komplett anonym.

Zusätzlich können die Nutzer auch Kontakt untereinander aufnehmen – die Funktion zum Chatten kann jedoch ebenso in den Privatsphären-Einstellungen ausgeschaltet werden, wenn dies gewünscht wird. Fantasievolle Erotikgedanken über den besten Freund erzählen? Über brisante Aktionen mit der besten Freundin berichten, die normalerweise niemand wissen darf? Dubiose Absichten gehabt und keine Gewissensbisse dabei empfunden? Wer heimliche Aktionen erlebt hat und diese vor lauter Neugierde auf die Reaktionen anderer schon gerne erzählen möchte, hat mit der neuen App von heimlich.com anonym die Möglichkeit dazu.

Die Einreichung der eigenen Beiträge erfolgt entweder als Text, Bilder oder auch als Video, diese werden auf Wunsch auch in den sozialen Netzwerken geteilt. Es besteht auch eine Altersbeschränkung – als User muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Dafür übernimmt das Moderatoren-Team auch die Verantwortung dafür, dass keine Fake-Beiträge in der App erscheinen.

Sehr unterhaltsam für die User ist das Stöbern in den verschiedensten Kategorien, in welche die Beichten untergliedert sind. Es gibt genug Beichten für Erwachsene, kuriose Aktionen, Berichte von Fetisch-Erlebnissen, Ekel, Verzweiflung, gemeine Dinge und sehr viel peinliche Erfahrungen. Ist man auf Gemeinsamkeiten mit dem Verfasser gestoßen, kann man über einen Privatchat miteinander kommunizieren – interessant vor allem dann, wenn man ähnliche Situationen erlebt hat und sich über diese gegenseitig austauschen möchte. Das funktioniert ebenso anonym und die Nutzer entscheiden selbst, inwieweit sie etwas von sich preisgeben möchten.

Ebenso besonders an der neuen Heimlich App: das Punktesystem. Mit nahezu jeder Funktion sammelt der User Punkte, die er entweder im Beichte-Chat verwenden oder ansammeln kann. Sind genug Punkte erreicht, lassen sich diese in Amazon-Gutscheine umwandeln, die per Mail dann unkompliziert und zügig an den User gesendet werden.

Zurzeit werden noch einige Funktionen in der App optimiert, wie z.B. dass man im Chat keine Punkte mehr verlangen wird sondern eine monatliche Mitgliedschaftsgebühr, aber noch vieles mehr, es bleibt spannend.

Die App ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte erhältlich.

Heimlich.com auf:

Instagram: https://www.instagram.com/heimlichcom/?hl=de
Facebook: https://www.facebook.com/HeimlichCom/

.

Kontakt
Secret net GmbH
Samuel Samvelian
Gärtnerstr. 16
20253 Hamburg
+49 40 42941635
info@secret-net.gmbh
https://www.secret-net.gmbh/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-neue-beichte-app-heimlich-com-entlockt-geheimste-geheimnisse/

Antworten auf die großen Fragen – in 140 Zeichen

Veröffentlichung der mobilen App „Big Questions? Short Answers!“ für iPhone und iPad

München/Garching, Dezember 2013 – Zum Jahresende 2013 erscheint eine mobile App der etwas anderen Art: „Big Questions? Short Answers!“. Sie befasst sich mit den großen Fragen des Lebens und fordert die Nutzer heraus, eigene Antworten darauf zu verfassen – in maximal 140 Zeichen. Diese können offline gesammelt, aber auch online veröffentlicht werden. Im Austausch mit anderen Nutzern entstehen so philosophische Diskussionen über das Wesentliche im Leben.

In 20 verschiedenen Kategorien mit jeweils 20 Fragen deckt die App ein breites Themenspektrum ab: Ich und die Anderen, Leben und Tod, Glück und Leid, Tun und Haben, Gut und Böse, Wahrheit und Lüge, Religion und Wissen, Macht und Status, das Wahre und das Schöne, Raum und Zeit.

Mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets haben unser Leben grundlegend verändert. Alles ist überall verfügbar: Im Bus kann man das zur Neige gehende Katzenfutter nachbestellen, im Restaurant die Wettervorhersage lesen und im Bett Emails beantworten. Weitaus seltener animieren uns mobile Geräte jedoch dazu, für ein paar Momente innezuhalten. „Big Questions? Short Answers!“ lädt dazu ein, den Alltag zu unterbrechen, um zum Wesentlichen zu kommen – und zu sich selbst. Die App vermittelt so grundlegende Sinnfragen in einer zeitgemäßen Form.

Sebastian Freisleder war maßgeblich an der Entwicklung der App beteiligt. Er wollte etwas schaffen, das sich von der breiten Masse an Anwendungen unterscheidet: „Im App Store findet man alles Mögliche, vom virtuellen Bierglas bis hin zum Fingerlaufband. Warum aber keine App zu den wirklich wichtigen Fragen? Etwas, das nicht nur der Zerstreuung dient, sondern zum Nachdenken und Diskutieren anregt? Unser Ziel war es, gemeinsam eine solche App zu entwickeln – für Sinnsucher, Querdenker und Alltagsphilosophen.“

„Big Questions? Short Answers!“ ist ab sofort im Apple App Store erhältlich. Die 40 Fragen enthaltende Grundversion ist kostenlos für iPhone und iPad (ab iOS 5) verfügbar, die 400 Fragen umfassende Vollversion lässt sich via In-App-Purchase für 2,69 EUR freischalten. Weitere Informationen unter www.big-questions.com.

Über:

cogito GbR
Herr Sebastian Freisleder
Wasserturmstr. 14
85748 Garching
Deutschland

fon ..: 0178/1805323
web ..: http://www.big-questions.com
email : pr@big-questions.com

Pressekontakt:

cogito GbR
Herr Sebastian Freisleder
Wasserturmstr. 14
85748 Garching

fon ..: 0178/1805323
web ..: http://www.big-questions.com
email : pr@big-questions.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/antworten-auf-die-grossen-fragen-in-140-zeichen/

www.newspit.de: Das neue Nachrichtenportal für und von Nutzern!

Seit Kurzem gibt es eine neue Social-News-Plattform im Netz: www.newspit.de. Auf Newspit.de können Nutzer die interessantesten Nachrichten aus dem Netz zusammenzutragen, bewerten und diskutieren.

BildSeit einiger Zeit gibt es eine neue deutsche Social-News-Plattform im Netz: www.newspit.de. Auf Newspit.de können Nutzer die interessantesten Nachrichten aus dem Netz zusammenzutragen, bewerten und diskutieren. Newspit erlaubt auch Nutzern eigene Texte und Bilder einzubringen. Für engagierte Internet-Nutzer, Blogger, Journalistik-Studenten und viele andere stellt dies eine einfache, mit großem Potential versehene Möglichkeit dar, andere Internet-Nutzer zu erreichen.

Newspit ist noch eine junge Social-News-Plattform. Seit Dezember 2012 erfreut sie sich einer ständig wachsenden Besucher- und Nutzerzahl. Newspit orientiert sich bei der Weiterentwicklung der Plattform sehr stark an diese Nutzer und so werden in regelmäßigen Abständen kleinere und größere Verbesserungen an Design und Funktionen durchgeführt. Die interaktive Plattform bietet kuriose und alternative Nachrichten aus aller Welt. Außerdem findet man hier alle wichtigen News zu den Themen Gesellschaft, Politik, Brennpunkte, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik, Unterhaltung und mehr.

Seien Sie herzlich eingeladen zu einem Besuch an www.newspit.de, lesen Sie die vielfältigen Nachrichten und machen Sie aktiv mit. Auch über ein Feedback würden wir uns sehr freuen. Denn nur so sind wir in der Lage die Plattform immer weiter zu optimieren.

Wie freuen uns auf Sie!

Über:

Newspit UG
Herr Maarten Over
Bellscheider Weg 18
40883 Ratingen
Deutschland

fon ..: 0176 9676 3079
web ..: http://www.newspit.de
email : info@newspit.de

Pressekontakt:

Newspit UG
Herr Maarten Over
Bellscheider Weg 18
40883 Ratingen

fon ..: 0176 9676 3079
web ..: http://www.newspit.de
email : info@newspit.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/www-newspit-de-das-neue-nachrichtenportal-fuer-und-von-nutzern/