Schlagwort: Digital Signage

Exterity und Philips Professional Display Solutions erweitern die Partnerschaft für die neue, smarte Pro TV MediaSuite-Produktreihe

Exterity und Philips Professional Display Solutions erweitern die Partnerschaft für die neue, smarte Pro TV MediaSuite-Produktreihe

Edinburgh/Amsterdam, 24. September 2019: Exterity und Philips Professional Display Solutions werden weiterhin partnerschaftlich zusammenarbeiten, um das interaktive Gasterlebnisportal ArtioGuest® von Exterity nahtlos in die neuesten Philips MediaSuite Professional TVs zu integrieren.

Philips MediaSuite ist die erste Pro TV-Produktreihe mit integrierter Chromecast-Technologie, die es Gästen ermöglicht, ihre eigenen Inhalte – ob Fotos, Filme, Musik oder sogar Präsentationen – sofort und in bis zu 4K Qualität von ihrem eigenen smarten Mobilgerät (IOS, Android oder Windows) mit einem Tastendruck abrufen zu können.

Durch die Kooperation von Exterity und Philips Professional Display Solutions fließt die Leistungsfähigkeit von ArtioGuest® in die neuen Philips MediaSuite-Produkte ein. So wird das unkomplizierte kabellose Streamen von Filmen, Fotos, Musik oder Präsentationen von mobilen Smart-Geräten wie Handys, Laptops oder Tablets auf die Philips MediaSuite TVs verbessert und die Nutzer werden mit einem interaktiven Gasterlebnisportal verbunden, das den Gästen einen sicheren Zugriff auf einzigartige Angebote des Gästeservices ermöglicht.

Egal, ob für den Einsatz in Hotels, auf Kreuzfahrtschiffen, in Konferenzzentren oder sogar in Studentenwohnheimen sind die smarten MediaSuite Pro TVs in verschiedenen Größen – von 32″ (81,28 cm) bis 65″ (165 cm) – optional mit UHD oder FHD erhältlich. Alle Geräte sind mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung und hochwertigen Panels für hervorragenden Kontrast, Schwarzwert, Helligkeit und Farbsättigung ausgestattet, um eine hervorragende Bildqualität zu gewährleisten.

Anthony Tizzard, EMEA Business Manager, kommentiert die Zusammenarbeit mit Exterity wie folgt: „Philips Professional Display Solutions und Exterity verbindet eine hervorragende Partnerschaft und jahrelange Zusammenarbeit, um das Nutzererlebnis für unsere Kunden zu verbessern. Wir freuen uns, diese neueste Markteinführung mit Exterity bekannt zu geben, und wir werden unsere Zusammenarbeit fortsetzen, um unsere Produktreihe in den kommenden Monaten und Jahren mit einer noch umfangreicheren Funktionsvielfalt auszustatten.“

Colin Farquhar, Exterity CEO, fügt hinzu: „Mit dieser neuesten Integration bauen wir unsere langjährige Partnerschaft mit Philips Professional Display Solutions noch weiter aus. ArtioGuest® bietet eine Plattform, um das Erlebnis der Nutzer in Hotels, auf Kreuzfahrtschiffen oder in Stadien und anderen Veranstaltungsorten individuell anzupassen. Die Verbraucher von heute sind zunehmend technisch versiert und ihre Erwartungen an Reisen oder das Leben außerhalb der eigenen vier Wände steigen, weshalb wir uns besonders freuen, diese Integration zwischen ArtioGuest® und der integrierten Chromecast-Technologie der Philips MediaSuite Pro TVs zu vollenden.“

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Exterity
Seit 2001 entwirft, entwickelt und produziert Exterity technisch innovative Produkte, die vernetztes Video und Digital Signage-over-IP an führende Unternehmen weltweit liefern. Exterity-Lösungen ermöglichen die Verbreitung von TVs in HD-Qualität und Video-over-Enterprise-IP-Netzen bis zu einer unbegrenzten Anzahl an Endpunkten, die große Inhaltsvolumen und viele Empfangsgeräte unterstützen, ohne die Systemleistung oder Verfügbarkeit zu beeinträchtigen.

Highlights:
-In über 50 Ländern im Einsatz
-Robuste, skalierbare IPTV, Digital Signage- und Gästeerlebnis-Lösungen für Unternehmen jeder Größe und Branche
-Einzigartige, branchenführende Funktionen und marktspezifische Anwendungen

Von unserem Hauptsitz in Schottland, Großbritannien, erweitern wir unsere globale Präsenz mit unseren Niederlassungen in London, New York, Paris, Johannesburg, Dubai, Hongkong, Singapur und Sydney. Lokalisiertes Wissen und Know-how werden durch das Exterity StreamForce-Programm mit zuverlässigen und technisch innovativen Partnern sowie einem umfangreichen Netzwerk von Vertriebspartnern und Lieferanten vor Ort erweitert.

Externer Pressekontakt:
Platform Communications
Tel.: +44 (0)20 7486 4900
E-Mail: exterity@platformcomms.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/exterity-und-philips-professional-display-solutions-erweitern-die-partnerschaft-fuer-die-neue-smarte-pro-tv-mediasuite-produktreihe/

Philips Professional Display Solutions kündigt Partnerschaft mit GoBright für erweiterte Funktionen zur Verwaltung von Konferenzräumen an

Philips Professional Display Solutions kündigt Partnerschaft mit GoBright für erweiterte Funktionen zur Verwaltung von Konferenzräumen an

Hamburg, 19. September 2019 – Philips Professional Display Solutions freut sich, seine Partnerschaft mit GoBright, dem führenden Anbieter von Plattformen für das Management von Konferenzräumen, bekannt zu geben.

Die Vereinbarung der beiden in Amsterdam ansässigen Unternehmen sieht vor, dass das vielseitige, ultraklare Philips 10BDL3051T Multi-Touch 10″ T-Line Display nun erstmals vollständig zertifiziert und kompatibel mit der GoBright-Plattform ist wie auch dessen Nachfolger 10BDL4151T. Weitere für die Plattform zugelassene Philips Modelle sollen in Kürze folgen.

Die GoBright-App, die nun über den Philips App Store unter https://apps.cmnd.io/ heruntergeladen werden kann, bietet als einrichtungsfreundliche IT-Plattform eine Vielzahl von Funktionen. Darunter z.B. eine einfache und DGSVO-sichere digitale Selbstregistrierungslösung für Besucher, die das Gebäude betreten, und die Möglichkeit für das Personal, die Verfügbarkeit von Konferenzräumen zu prüfen und diese dann umgehend zu buchen. Eine einfache Integration in das jeweilige Unternehmensnetzwerk ist möglich durch die Anbindung an Exchange, Outlook, Office365, Google, Active Directory und FMIS-Systeme.

Tim de Ruiter, Business Manager EMEA, sagt: „Wir von Philips Professional Display Solutions bieten eine robuste Open-Source-Plattform, die unseren Softwarepartnern die Möglichkeit gibt, innovative Software-APKs sowohl für unsere Beschilderungs- als auch für professionelle TV-Produkte zu entwickeln. Um die hohe Qualität und Leistung von Hard- und Software zu gewährleisten, testen und zertifizieren die Philips PDS-Softwareingenieure sämtliche Softwarelösungen vollständig. Auf diese Weise können wir gemeinsam mit unseren Partnern eine solide innovative Lösung für den Endverbraucher entwickeln.“

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie
unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-kuendigt-partnerschaft-mit-gobright-fuer-erweiterte-funktionen-zur-verwaltung-von-konferenzraeumen-an/

Philips Professional Display Solutions kooperiert mit Crestron bei der Entwicklung von AVoIP Displays mit DM-NVX Plug-in

Philips Professional Display Solutions kooperiert mit Crestron bei der Entwicklung von AVoIP Displays mit DM-NVX Plug-in

Amsterdam, 17. September 2019 – Philips Professional Display Solutions und Crestron arbeiten zukünftig zusammen, um eine native AVoIP-Lösung für großformatige Displays von Philips zu entwickeln.

Unter Verwendung des Philips PDS Open Pluggable Specification Port (OPS) hat Crestron in Zusammenarbeit mit Intel® einen neuen Netzwerk-Decoder – den DM-NVX-D80IoAV – entwickelt, der die neuesten Großformat-Displays von Philips PDS sofort in eine zertifizierte Crestron-Lösung umwandeln kann, so dass Audioinhalte und 4K Videos über jedes Netzwerk verteilt werden können.

Anthony Tizzard, Philips Professional Display Solutions Business Manager (EMEA), leitete diese Zusammenarbeit und sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, die Kooperation mit Crestron bekannt zu geben, die unserem renommierten, großformatigen Display-Sortiment eine zusätzliche Dimension und größere Funktionsvielfalt verleiht – insbesondere für den Unternehmensbereich.“

Tizzard fügt hinzu: „Bei Philips Professional Display Solutions setzen wir auf Innovationen, die sich an den zukünftigen Bedürfnissen unserer Kunden orientieren. Wir liefern hochqualitative Displays, die durch Lösungen ergänzt werden, die einen echten Mehrwert bieten. Diese Zusammenarbeit bringt sowohl Integratoren als auch Endnutzern enorme Vorteile. Wir freuen uns auf eine spannende Zukunft, die wir in Zusammenarbeit mit Crestron gestalten.“

Crestrons DM NVX-Decoder wird mit dem Philips OPS Port verbunden und über das Display mit Strom versorgt. Lästiges Kabelgewirr und sperrige Netzteile werden dadurch überflüssig, was zu einer Senkung der Installationskosten führt und eine nahtlos integrierte Netzwerk-AV-Lösung ermöglicht. Diese intelligente Technologie erlaubt ebenfalls die Integration der Crestron XiO Cloud™, einer IOT-basierten Plattform, die einen Systemeinsatz ohne Programmierung ermöglicht. Zudem besteht die Option, jedes Display von einem einzigen Standort aus zu überwachen, zu verwalten und zu steuern.

DM NVX Netzwerk-AV ist eine komplette, unendlich skalierbare Lösung, die ebenfalls Audioinhalte, USB und Steuerung überträgt. Weiterhin ist DM NVX die einzige Netzwerklösung, die jederzeit beste Bildqualität über jedes Netzwerk liefert – und das schon ab einer Datentransferrate von 1GB.

Fred Bargetzi, Crestron CTO, sagt: „Wir waren hocherfreut, mit Philips Professional Display Solutions – einem Partner mit so starker und bewährter Erfolgsgeschichte in Sachen qualitativer Innovationen – zusammenzuarbeiten und unsere 1GB, 4K/60, AV-over-IP-Lösung zu entwickeln und diese in die nativen OPS-Slots ihrer Displays einzubetten. Neben erstklassiger Qualität, flexibler und nutzerfreundlicher Display-Vernetzung liefert der DM-NVX-D80-IoAV eine hohe Sicherheit für Unternehmen und eine auf Microsoft Azure® Technologie basierende Crestron XiO Cloud™ Verwaltung und Bereitstellung.

Interoperabilität und Flexibilität waren die wichtigsten Faktoren bei der Entwicklung des DM-NVX-D80-IoAV. Diese OPS-unterstützten Displays ermöglichen maßgeschneiderte Lösungen für alle Anwendungen. Darüber hinaus ermöglicht die Form des DM-NVX-D80-IoAV, dass sich die Displays problemlos bündig an der Wand montieren lassen.

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-kooperiert-mit-crestron-bei-der-entwicklung-von-avoip-displays-mit-dm-nvx-plug-in/

Elke Winkler verstärkt das Sales Team DACH bei Philips Professional Display Solutions

Elke Winkler verstärkt das Sales Team DACH bei Philips Professional Display Solutions

Elke Winkler – Key Account Managerin für den Bereich Hotel TV

Hamburg, 11. September 2019 – Ab September startet Elke Winkler in ihrer neuen Funktion als Key Account Managerin für den Bereich Hotel TV beim Marktführer TP Vision Europe B.V. mit Sitz in Hamburg. Mit ihrer Expertise im Bereich professioneller Displays wird sie zukünftig für den Ausbau des Philips Pro-TV Business bundesweit – insbesondere für den Bereich der Hotel TVs – verantwortlich sein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Elke Winkler eine so erfahrene Key Account Managerin für unser Team gewinnen konnten. Mit ihrem Branchenwissen und der langjährigen Vertriebserfahrung werden wir unsere Position im Bereich Pro-TV stärken“, so Rainer Bloch, Business Director DACH.

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Folgen Sie uns:
https://www.facebook.com/philipsprofessionaldisplaysolutions
https://www.linkedin.com/company/philips-professional-display-solutions/
https://twitter.com/PhilipsDisplays
https://www.xing.com/xbp/pages/philips-professional-display-solutions

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/elke-winkler-verstaerkt-das-sales-team-dach-bei-philips-professional-display-solutions/

Philips Professional Display Solutions präsentiert sich auf der IFA 2019 mit einer Reihe neuer Highlight-Produkte

Philips Professional Display Solutions präsentiert sich auf der IFA 2019 mit einer Reihe neuer Highlight-Produkte

MediaSuite Pro TV 65HFL6014U

Hamburg, 4. September 2019 – Mit dem großformatigen Auftritt der neuen LED-Wände, der Vorstellung der smarten Pro-TV-Serie MediaSuite mit integriertem Chromecast und den neuesten Digital Signage Lösungen mit Android SoC setzt Philips Professional Display Solutions auf der IFA 2019 Maßstäbe in puncto Innovation.

Als einer der weltweit führenden Anbieter von professionellen Displays liefert Philips mit seinen Digital Signage-, LED-, Touch-Displays und Pro-TVs umfassende Lösungen für alle Branchen wie Gastronomie, Gesundheitswesen, Einzelhandel und Bildung und präsentiert sich vom 6. bis 11. September in der Halle 22 auf der Messe in Berlin.

Im Bereich Pro TV begeistert die neue, smarte Philips MediaSuite-Serie mit der integrierten Chromecast-Technologie und dem einfachen Zugriff auf tausende Apps über den Google Play Store. Mit den MediaSuite TVs lässt sich alles vernetzen: egal, ob es darum geht, eigene Nachrichten und individuelle Benutzeroberflächen zu erstellen oder den Zugriff auf verschiedenste Inhalte wie Mediatheken, City-Infos, Wetter, Nachrichten oder eigene Inhalte zum Streamen zu ermöglichen.

Auch die hier erstmals vorgestellten PrimeSuite-Fernseher bestechen durch neue Premium-Hotel-Funktionen und mit den neuen Philips Bedside-TVs werden perfekte Lösungen speziell für das Gesundheitswesen präsentiert.

Im Händlerbereich von Philips Professional Display Solutions können Fachbesucher die vielfältigen, innovativen Digital Signage-End-to-End-Lösungen, aus erster Hand erleben, darunter neue CMND-Funktionen und Upgrades auf den Android 7.1 SoC für die neuesten Modellreihen.

Mit modernsten Anwendungen – wie dem ersten ARc Augmented Reality Configurator – bieten wir individuelle Systemvorführungen mit wichtigen Softwarepartnern.

Die neuesten LED-Modelle des Unternehmens – einschließlich der atemberaubenden 220″ 1,2 mm LED-Wand – können als besonderes Highlight im Consumer Bereiche der Halle 22 hautnah erlebt werden.

Alle Besucher sind im Philips Professional Display Solutions-Bereich herzlich willkommen, wo sowohl Vertriebs-, Produkt- als auch technische Teammitglieder zur Verfügung stehen, um über die neuesten Innovationen des Unternehmens zu informieren.

Um eine individuelle Produkt- oder Systemdemonstration mit dem Philips Professional Display Solutions Team auf der IFA zu buchen, finden Sie die Kontaktinformationen nachfolgend.

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-praesentiert-sich-auf-der-ifa-2019-mit-einer-reihe-neuer-highlight-produkte/

Philips Professional Display Solutions macht die MediaSuite Pro TV-Serie noch smarter für die Zukunft

Philips Professional Display Solutions macht die MediaSuite Pro TV-Serie noch smarter für die Zukunft

Philips 65HFL6014U

Hamburg, 5. Juli 2019 – Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) präsentiert die komplette Produktreihe neuer Google-zertifizierter, Android-basierter MediaSuite Pro TVs, die jetzt für alle Kunden in der gesamten EMEA-Region erhältlich sind.

Die erstmals auf der ISE 2019 in Amsterdam vorgestellte Philips PDS MediaSuite-Produktreihe wurde mit bahnbrechenden neuen Funktionen für Professional TVs ausgestattet und bietet nun für Unternehmen und Endnutzer völlig neue Möglichkeiten, um auf digitale Inhalte zugreifen zu können.

Nach der Präsentation zu Beginn dieses Jahres ist die MediaSuite mit zwei Linien in sieben Zollgrößen die perfekte Lösung für den Einsatz in jeder Branche – wie zum Beispiel Hotel- und Gastgewerbe, Bildungswesen, Unternehmen, Einzelhandel, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie Gesundheitswesen.

Die HFL6014U UHD-Linie ist in den ultraflachen Bildschirmgrößen 43″, 50″, 55″ und 65″ mit silbernen Rahmen und einem drehbaren Standfuß erhältlich. Die HFL5014 FHD-Linie wird in Schwarz und in den Bildschirmgrößen 32″, 43″und 50″ angeboten. Beide Linien sind mit LED-Hintergrundbeleuchtung und hochqualitativen Bedienfeldern ausgestattet, bieten ausgezeichneten Kontrast, Schwarzwertkorrektur, Bildhelligkeit und Farbsättigung und gewährleisten damit eine herausragende Bildqualität.

Weltweite Innovation
Besonders hervorzuheben ist, dass die HFL6014U UHD- und HFL5014 FHD-Linien die allerersten Pro TVs sind, die über eine integrierte Chromecast-Technologie verfügen. Ohne sich einzuloggen, können die Nutzer mühelos ihre eigenen Inhalte – wie z. B. Fotos, Filme, Musik oder sogar Präsentationen – bis zu einer Bildqualität in 4K von ihrem kompatiblen Laptop oder Mobilgerät (iOS, Android oder Windows) sofort und auf einen Klick ansehen.

MediaSuite-Hotelfernseher ermöglichen über den Google Play Store ebenfalls Zugriff auf Tausende von Apps einschließlich wichtiger Dienste wie YouTube, Deezer und Spotify sowie lokaler Nachrichten, Wetter- und Verkehrsinformationen.

„Die Art und Weise, wie wir Inhalte zu Hause und am Arbeitsplatz konsumieren, hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert“, kommentiert Anthony Tizzard, Pro TV Business Manager EMEA, Professional TV. „Egal, ob Sie sich in einem Hotelzimmer aufhalten, Patient in einem Krankenhaus sind oder ein wichtiges Meeting leiten – Sie möchten die vorhandene Technik immer einfach und unkompliziert nutzen können. Technologie kann nur dann erfolgreich eingesetzt werden, wenn sie für jeden anwendbar ist und den Anforderungen gerecht wird oder die Erwartungen sogar übertrifft. Bei Philips Professional Display Solutions reagieren wir mit MediaSuite unmittelbar auf die Bedürfnisse unserer Kunden und eröffnen ihnen grenzenlose Möglichkeiten ohne jegliche Einschränkungen.“

Verlängerter Lebenszyklus
Mit der Google-Zertifizierung werden alle MediaSuite Pro TVs dem Philips PDS-Versprechen über einen „Verlängerten Lebenszyklus“ gerecht, das zusichert, dass alle Fernseher regelmäßig Software-Updates erhalten. Im Gegensatz zu TV-Geräten anderer Hersteller werden den MediaSuite Pro TVs immer neue Features und Funktionen hinzugefügt, die so den Lebenszyklus verlängern, die Leistung des Displays verbessern und dabei gleichzeitig die Investitionsrentabilität erhöhen.

Alle MediaSuite-Fernseher können komplett per Fernzugriff bedient werden und Updates lassen sich einzeln oder zusammen installieren. Eine individuelle Anpassung – wie die bildliche Darstellung Ihrer Marke, Ihrer CI Farbwelt oder sogar personalisierte Benachrichtigungen – lässt sich ganz auf Ihre speziellen Anforderungen ausrichten.

Zusätzlich eröffnet die MediaSuite neue Möglichkeiten, verstärkt mit Endnutzern – wie zum Beispiel Hotelgästen – zu interagieren, und zwar mittels einer interaktiven On-Screen-Kundenzufriedenheitsbefragung, die ein sofortiges Feedback darüber liefert, wie ein Kunde den aktuellen Service einschätzt. Ein solches Feedback hilft Unternehmen, etwaige Probleme persönlich zu lösen, solange der Kunde sich noch vor Ort befindet, und nicht erst nachdem mögliche negative Kommentare gepostet wurden.

Darüber hinaus lässt sich mit der MediaSuite aufgrund der wertvollen Nutzer- und Verwaltungsinformationen ein Statistikbericht erstellen, aus dem hervorgeht, welches die beliebtesten Apps und Dienste sind und wie häufig und für welche Zeitspannen diese genutzt werden.

„Die neuen Highlights der MediaSuite ermöglichen unseren Kunden, ihr Angebot kontinuierlich zu überprüfen und zu perfektionieren,“ fügt Tizzard hinzu: „Mit der integrierten Chromecast-Technologie, der erweiterungsfähigen Plattform und Big Data Analytics gewährleistet MediaSuite, dass unsere Partner ihren Kunden und Gästen ein außergewöhnliches Erlebnis anbieten und gleichzeitig garantieren können, dass ihre Pro TVs immer auf dem neuesten Stand sind. Eine echte Win-win-Situation – egal, in welcher Branche Sie tätig sind.“

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-macht-die-mediasuite-pro-tv-serie-noch-smarter-fuer-die-zukunft/

Philips Professional Display Solutions gewinnt Auszeichnung für das beste kommerzielle Installationsprojekt des Jahres

Philips Professional Display Solutions gewinnt Auszeichnung für das beste kommerzielle Installationsprojekt des Jahres

Amsterdam, 16.05.2019 – Philips Professional Display Solutions hat den „Smart Buildings Award 2019“ für das beste kommerzielle Installationsprojekt gewonnen.

Mit dieser Auszeichnung wird die großartige Digital Signage-Installation gewürdigt, mit der sich das Museum der belgischen Nationalbank in die Zukunft katapultiert hat und so neue Zielgruppen in seinen Bann zieht in dem es von seinen historischen Anfängen, die bis in das Jahr 1850 zurückreichen, in ein zukunftssicheres „Morgen“ überleitet. Das perfekte Projekt, das eine Best-in-Class-Lösung präsentiert, die den Designanspruch eines jeden Besuchers übertrifft.

In Zusammenarbeit mit Ocular hat Philips Professional Display Solutions fünf atemberaubende 98″-Screens in dem Museum der belgischen Nationalbank installiert. Optimal an die historische Umgebung angepasst, hängen diese gigantischen Screens jetzt zwei Meter über dem Boden zwischen den Säulen des Gebäudes und verschaffen den Museumsbesuchern ein eindrucksvolles Erlebnis.

Die Screens interagieren harmonisch mit den 20 x 10″ Philips T-Line Touchscreens, und Oculars maßgeschneidertes Audioguide-System erweckt die Exponate mittels interaktivem Visual Display zum Leben. Diese einzigartige Installation ermöglicht den Besuchern ein interaktives Erlebnis mit den Exponaten und dank der gemeinschaftlichen Führungen ein Interagieren mit anderen Besuchern.

Roeland Scholten, Verkaufsdirektor Benelux, äußert sich zu dem Award wie folgt: „Die Arbeit an diesem Projekt für die belgische Nationalbank zusammen mit unserem Partner, Ocular, hat uns wirklich begeistert. Wir haben dadurch die große Chance erhalten zu zeigen, wie Spitzentechnologie in eine historische Umgebung eingepasst werden kann und somit Vergangenes in die Gegenwart transportiert und dadurch für neue Generationen attraktiv wird. Und jetzt noch diese große Anerkennung für die Installation zu bekommen, ist einfach überwältigend. Das gesamte Team ist überglücklich.“

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Displayfertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-gewinnt-auszeichnung-fuer-das-beste-kommerzielle-installationsprojekt-des-jahres/

Philips Professional Display Solutions präsentiert seine neue Studio-Serie: Professionelle TV-Lösungen für alle Gewerbekunden

Philips Professional Display Solutions präsentiert seine neue Studio-Serie: Professionelle TV-Lösungen für alle Gewerbekunden

Philips Professional Display Solutions: Vielfalt und Brillanz

Hamburg, 14. Mai 2019 – Mit der neuen Studio-Serie präsentiert Philips Professional Display Solutions professionelle TV-Lösungen für alle Gewerbekunden. Ob im Hotelzimmer, im Konferenzraum, in Kliniken oder auch für die Gastronomie und in der Entertainment-Branche: Die professionellen TV-Geräte von 24″ bis 75″ bestechen durch die bekannte Philips Bildqualität und eine besonders einfache Installation. Mit dem integrierten Triple Tuner DVB-T2/-C/-S2 sind die TV-Profimodelle gerade für kleinere Betriebe ohne zentrale Kopfstation eine attraktive und kosteneffiziente Lösung. Das 24″-Modell 24HFL2889P/12 wurde speziell für Justizvollzugsanstalten konzipiert und verfügt über eine transparente Gehäuserückseite sowie über einen DVB-T2/-C-Tuner.

Vielfalt und Brillanz
Die Studio-Modelle mit Diagonalen von 24″ – 75″ überzeugen durch brillante und kontrastreiche Bilder. Sie bieten eine 16/7-Betriebsdauer, die Menüs und Bedienelemente sind mit einer sicheren Sperre gegen unbefugte Nutzung ausgerüstet. Die Displays in den Größen 55″, 65″ und 75″ kommen mit einer 4K-UHD-Auflösung, die auch feinste Details gestochen scharf darstellt. Die Garantie beträgt drei Jahre und kann auf fünf Jahre erweitert werden.

Einfache, flexible Handhabung
Die 28″-Modelle HFL2889S und HFL2899S sind mit einem Triple Tuner ausgestattet (DVB-T2/-C/-S2). Dank USB-Cloning-Funktion ist eine schnelle Konfiguration dieser Professional TVs möglich. Die Senderverwaltung erfolgt komfortabel offline über den PC. Alle Displays sind mit einer kombinierten Senderanzeige von Analog- und DVB-T/-C/-S-Sendern ausgestattet. Die Verbindung zum PC erfolgt über HDMI oder VGA.

Kosteneffiziente Stand-alone-Lösung
Die Displays ermöglichen eine USB-Autowiedergabe für Musik, Filme, Präsentationen und mehr. Die Steuerung externer Geräte erfolgt über HDMI-CEC. Alle Displays zeichnen sich durch einen niedrigen Stromverbrauch aus. Das schont das Budget und trägt aufgrund geringer Wärmeabgabe zu einem guten Raumklima bei.

Alle Features auf einen Blick

Brillante, kontrastreiche Bilder
– Klare Farben für ein kontrastreiches Bild
– 16/7-Betriebsdauer
– Sichere Sperre für Menü und Bedienelemente
– 3 Jahre Garantie, erweiterbar auf 5 Jahre
– 4K-UHD-LED-Display für 55″, 65″, 75″

Einfache, flexible Handhabung
– Integrierter Triple Tuner DVB-T2/-C/-S2
– (Modelle HFL2889S und HFL2899S)
– Schnelle Konfiguration der Professional TVs durch USB-Cloning-Funktion
– Offline-Senderbearbeitung. Einfaches Verwalten der Sender über PC
– Kombinierte Senderanzeige von Analog- und DVB-T/-C/-S-Sendern
– HDMI & VGA für die Verbindung zum PC

Kosteneffiziente Stand-alone-Lösung
– USB-Autowiedergabe für Musik, Filme und mehr
– Steuerung externer Geräte über HDMI-CEC
– Niedriger Stromverbrauch

Die Studio-Modelle sind verfügbar in den Zollgrößen:
24″, 32″, 43″, 49″, 55″, 65″, 75″

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-praesentiert-seine-neue-studio-serie-professionelle-tv-loesungen-fuer-alle-gewerbekunden/

Philips Professional Display Solutions lädt den Fachhandel zur Roadshow 2019 ein

Philips Professional Display Solutions lädt den Fachhandel zur Roadshow 2019 ein

Die SmartTV-Serie MediaSuite mit Chromecast von Philips Professional Display Solutions

Hamburg, 06.05.2019 – „Erleben Sie unsere Produktneuheiten und innovativen Lösungen aus den Bereichen Professional TV und Digital Signage live“, so lädt Philips Professional Display Solutions
den Fachhandel und AV-Systemintegratoren zur Roadshow-Serie 2019 ein.

Bundesweit präsentiert Philips an drei Orten in München, Düsseldorf und Hamburg die aktuellen Innovationen von Professional Display Solutions. In Produktworkshops und Live-Demos lernen die Gäste nicht nur die Produkte, sondern auch Ideen für verschiedene Einsatzbereiche kennen, um ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können.

Ein großes Thema wird die Präsentation der neuen SmartTV-Serie MediaSuite mit integrierter Chromecast-Technologie sein. Mit dieser nutzerfreundlichen Verbindungsmöglichkeit können sich Hotelgäste einfach und schnell ohne Login oder App-Download über ihr mobiles Gerät (Android, Microsoft, iOS) mit dem TV-Gerät verbinden, um Filme und andere Inhalte auf dem großformatigen Fernseher zu sehen.

Weiteres Highlight ist das optimierte Android-Betriebssystem der Philips Professional Displays für großartige Performance und einzigartige Flexibilität. So lassen sich beispielsweise Apps ganz individuell einrichten – die Installation wird zum Kinderspiel. Der integrierte Mediaplayer ermöglicht es, Inhalte wie Bilder, Videos und PDFs einfach und schnell wiederzugeben und den Content direkt vom Display abzuspielen. Webseiten lassen sich über den internen Webbrowser abrufen. Die Android-basierten professionellen Displays bieten eine hohe Kompatibilität und besondere Schnelligkeit bei Downloads – einfach, sicher und kosteneffizient.

Vorgestellt wird auch das erweiterte und verbesserte Philips CMND, die CMS- und Display-Management-Plattform. Mit ihr lassen sich alle Einstellungen und Inhalte von professionellen Philips Display-Netzwerken sowie Fernsehern sehr benutzerfreundlich von einem zentralen Punkt steuern. Entwickelt für die Verwaltung, Aktualisierung, Systempflege und Bereitstellung von Inhalten.

Anmeldung, Termine und Programm
Interessierte Fachhändler und AV-Systemintegratoren können sich ab sofort anmelden, um an den informativen Produktworkshops und Live-Demos teilzunehmen. Die Roadshow macht Station am

– Dienstag, 14. Mai, in München
– Dienstag, 21. Mai, in Düsseldorf
– Donnerstag, 23. Mai, in Hamburg

Vorläufige Agenda:
– Ab 9.30 h Begrüßung bei Kaffee + Tee
– 10.00-13.00 h Produktworkshops und Live-Demos – Teil 1
– 13.00-14.00 h Gemeinsames Mittagessen
– 14.00-17.00 h Produktworkshops und Live-Demos – Teil 2
– Bis 17.30 h Ausklang und Get-together

Die Anmeldeadresse lautet: www.Roadshow-DACH.com

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions
oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-laedt-den-fachhandel-zur-roadshow-2019-ein/

Philips Professional Display Solutions bringt den ersten Augmented Reality-Konfigurator der Branche auf den Markt

Philips Professional Display Solutions bringt den ersten Augmented Reality-Konfigurator der Branche auf den Markt

Die neue ARc App überbrückt auf einzigartige Weise den Schritt vom Design-Entwurf bis zur realen Installation

Hamburg, 29.4.2019 – Die Einführung bahnbrechender Innovationen ist schon immer Teil der Philips Markenidentität. Mit der ARc App, einer neuen Möglichkeit für realitätsnahe Darstellungen, übernimmt Philips Professional Display Solutions wieder einmal die Vorreiterrolle und liefert eine wirkliche Brancheninnovation. Der neue Augmented Reality-Konfigurator ARc wurde erstmals auf der diesjährigen ISE präsentiert und von Geschäftspartnern und Kunden als eine richtungsweisende Neuentwicklung bewertet.

Dank ARc lässt sich von nun an präzise darstellen, wie die Installation eines Philips Professional Signage Displays auf verschiedenen Wandgrößen oder Wandarten aussehen würde. So können unsere Partner ihre Kunden Schritt für Schritt durch den Produktauswahlprozess führen und ihnen dabei helfen, das richtige Display-Modell und die richtige Größe auszuwählen, um das für ihre individuellen Anforderungen optimale Ergebnis zu erzielen.

Die praktischen Augmented Reality-Tools, die über ein verbundenes Tablet oder Smartphone gesteuert werden können und den Kunden durch den Bestellprozess führen, machen den ARc zudem besonders einfach in der Handhabung. Mit der Kamera des jeweiligen Geräts wird der gewünschte Bereich abgebildet und vermessen. Der User wählt anschließend unter den auf der virtuellen Wand dargestellten Displays, das für ihn am besten geeignete aus. Die App kann die Wand sogar automatisch mit mehreren Displays bestücken, damit User eine Videowand ganz ohne Leiter oder Spezialwerkzeug konfigurieren können.

Zum neuen Augmented Reality-Konfigurator befragt, äußert sich EMEA Business Management Director bei Philips Professional Display Solutions, Martin Ware: „ARc ist ein großartiges Beispiel für die Arbeit, die unsere Teams leisten, um den AV-Markt immer neu zu inspirieren und mit Innovationen voranzugehen. Wir waren begeistert von dem wirklich positiven Feedback, das wir nach der Markteinführung von unseren Partnern erhalten haben. Und sie alle sind nun daran interessiert, mit dieser neuen und äußerst nützlichen, vom Philips Professional Display Solutions-Team entwickelten Technologie zu arbeiten.“

Die ARc App von Philips Professional Display Solutions kann über den App Store hier oder im Google Play Store hier heruntergeladen werden.

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Firmenkontakt
Philips Professional Display Solutions
Eva van der Kuip
Steindamm 98
20099 Hamburg
+49 40 7511980
Eva.vanderKuip@tpv-tech.com
https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 7890760
Philips.PDS@united.de
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/philips-professional-display-solutions-bringt-den-ersten-augmented-reality-konfigurator-der-branche-auf-den-markt/

NetModules NB1810 Industrie-Router mit Power over Ethernet

Neue Routergeneration ermöglicht Stromversorgung von über Ethernet angeschlossenen Geräten

NetModules NB1810 Industrie-Router mit Power over Ethernet

Eine komplett neue Gerätegeneration läutet NetModule mit dem NB1810 Industrial Router ein: Dieser 5-Port-Gigabit Router kombiniert erstmals GbE mit Power-over-Ethernet+, ermöglicht also die Stromversorgung von über Ethernet angeschlossenen Geräten. Der sichere Internetzugang erfolgt über mehrere LTE Advanced, WLAN und GbE Verbindungen. Der Router zielt u.a. auf Anwendungen wie Edge Computing, VPN-Server, Industrial Firewall oder stationäre Komplettsysteme wie vernetzte Ticketautomaten, Überwachungskameras, PWLAN und Digital Signage an Haltestellen sowie auf anspruchsvolle Sicherheitsanwendungen wie Zugangskontrolle ab.

Die zuverlässige Konnektivität stellt der NB1810 durch Unterstützung von bis zu zwei LTE Advanced oder WLAN IEEE 802.11ac-Modulen und fünf schnellen Gigabit Ethernet Ports sowie einem SFP/GbE Kombo-Port für Glasfaser oder Ethernet sicher. Zur funktionalen Ausstattung des leistungsstarken Geräts (Dual Core, 1,3GHz ARM CPU) gehören ein USB-Hostport und ein serielles Interface für RS-232 oder RS-485. Zwei Erweiterungsslots sind für anwendungsspezifische Schnittstellen vorgesehen. Das robuste IP40 Gehäuse, ein weiter Betriebstemperaturbereich und die Hutschienenmontage ermöglichen den Einsatz in rauen Umgebungen.
Für Anwendungen wie Videoüberwachung ist der Gigabit Ethernet Switch mit PoE+ erweiterbar (optional). Die Stromzufuhr ermöglicht z.B. den direkten Anschluss von Netzwerkkameras und zugleich die Übernahme von hochqualitativen Videostreams zur weiteren Übertragung oder Vorverarbeitung. Das vereinfacht die Verkabelung enorm, indem Verlängerungskabel oder Steckdosen nicht länger notwendig sind.

Kundenspezifische Anwendungen lassen sich einfach über die skriptbasierte SDK-Umgebung oder LXC Virtualisierung in einen vom Basissystem getrennten Container speichern und ausführen. Ein integrierter SD-Kartenslot erlaubt die Datenspeicherung auf dem Gerät.
Die Router-Software basiert auf bewährten Komponenten einschließlich einem Linux Betriebssystem: Dual-SIM und der moderne WAN Link Manager bieten Redundanz und Load Balancing, um die höchstmögliche Konnektivität in Netzwerken mehrerer Provider sicherzustellen. Über VLANs werden Netzwerke getrennt und dedizierte Kommunikationswege für verschiedene Anwendungen zur Verfügung gestellt. Quality of Service (QoS) realisiert die Priorisierung des Datenverkehrs und vermeidet, dass weniger wichtige Tasks solche mit höchster Priorität blockieren. Dank VPN Protokollsuite und Firewall-Funktionalitäten, die beide zur umfassenden NetModule Router Software gehören, können remote gelegene Geräte einfach und sicher angeschlossen werden. Die notwendige Leistung bietet die Dual Core CPU.

Der NB1810 unterstützt viele Kommunikations- und Routingprotokolle wie MobileIP, OSPF (Open Shortest Path First), BGP (Border Gateway Protocol) und RSTP (Rapid Spanning Tree Protocol). Dazu das Aussenden von eMail und SMS für Alarmierung und Benachrichtigungen, einen Webserver und RADIUS Authentifizierung sowie versteckte SSIDs für WLAN.

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Einen Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Maulbeerstrasse 10
3011 Bern
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/netmodules-nb1810-industrie-router-mit-power-over-ethernet/

Ostsächsische Sparkasse Dresden baut digitales Angebot mit Innovationen der FIO SYSTEMS AG aus

Ostsächsische Sparkasse Dresden baut digitales Angebot mit Innovationen der FIO SYSTEMS AG aus

Großflächige Monitore, interaktive Stelen und Virtual-Reality-Portal: einige Filialen der Ostsächsischen Sparkasse Dresden setzen bereits seit mehreren Monaten auf die Digitalisierung in der Immobilienvermarktung. Jetzt ziehen weitere Niederlassungen mit individuellen Lösungen des Leipziger Softwareherstellers FIO SYSTEMS nach.

„Die elf Standorte der Sparkasse haben nicht nur neue Hardware, also Steuerungs-PCs und große touchfähige Displaysysteme geordert, sondern auch ganz spezielle Softwarewünsche an uns gerichtet“, sagt Michael Mücke, Geschäftsbereichsleiter Innovation Management bei FIO. „Standardmäßig bietet FIO webbasierte Softwarelösungen für Makler und Maklerorganisationen an. Wir freuen uns ganz besonders, Individualentwicklungen für unsere Kunden umzusetzen.“ Das Unternehmen stattet seine Filialen u.a. in Dresden, Pirna, Dippoldiswalde und Freital nun sukzessive mit Bildschirmen und Stelen aus, die unkompliziert mit individuellen Inhalten bestückt werden können. So haben Sparkassenkunden künftig die Möglichkeit, neben Immobilienangeboten auch tagesaktuelle Nachrichten sowie Kampagnen der Sparkassen-Gruppe angezeigt zu bekommen.

Außerdem wird es eine Einbindung der sogenannten Loyality-Plattform paycentive geben. Sparkassenkunden erhalten mit paycentive bei jeder Kartenzahlung durch den Einsatz ihrer Karte bei autorisierten paycentive-Händlern automatisch Geld zurück auf ihr Konto. Mithilfe der Soft- und Hardware von FIO wird es für die Kunden nun möglich, beim Besuch einer Sparkassen-Filiale alle regionalen paycentive-Teilnehmer wie Läden und Restaurants in der Umgebung übersichtlich auf einer Karte angezeigt zu bekommen.

Die Inbetriebnahme der neuen Geräte mit umfassender Funktionalität wird bis Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres erfolgen.

Über die Ostsächsische Sparkasse Dresden

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden ist eine öffentlich-rechtliche Sparkasse mit Sitz in Dresden in Sachsen. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich über die Landeshauptstadt Dresden, den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und den westlichen Teil des Landkreises Bautzen mit den Städten Radeberg, Kamenz und Hoyerswerda. Sie gehört gemessen an der Bilanzsumme zu den TOP-TEN Sparkassen in Deutschland. Sie beschäftigt 1.600 Mitarbeiter, 100 Filialen und hat über 600.000 Privat- und Firmenkunden.

Die FIO SYSTEMS AG ist seit Jahren als Anbieter webbasierter Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft erfolgreich. Die Software von FIO zeichnet sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus und ist bereits bei über 3.000 Unternehmen im Einsatz.

Kontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ostsaechsische-sparkasse-dresden-baut-digitales-angebot-mit-innovationen-der-fio-systems-ag-aus/

Teamverstärkung bei der komma,tec redaction

Fachagentur für Digital Signage stellt neue Grafikdesignerin ein

Teamverstärkung bei der komma,tec redaction

Die komma,tec redaction begrüßt Sutarat Siripaiboon in ihrem Büro in der Hamburger Speicherstadt.

Hamburg, 30. Juni 2017 – Die komma,tec redaction ist eine deutschlandweit führende Fachagenturen für Digital Signage und gehört zu den wenigen Anbietern im Markt, die nicht nur die Digital Signage Soft- und Hardware bereitstellt, sondern auch die Anzeigeinhalte für die Kunden produziert. Um diese Positionierung im Markt zu stärken, hat die komma,tec redaction ihre Kreativabteilung nun erweitert und Sutarat Siripaiboon als neue Grafikdesignerin eingestellt.

Die gebürtige Thai Sutarat Siripaiboon (25) bereichert ab sofort das Team der komma,tec redaction. Als studierte Mediendesignerin konnte sie bereits Erfahrung als Mediengestalterin im Agenturumfeld sowie als Grafikerdesignerin in einem IT-Unternehmen sammeln. Ihre Erfahrungen, Sachkenntnisse und ausgesprochene Kreativität bringt sie nun in der Hamburger Digital Signage Fachagentur komma,tec redaction ein und ist z.B. für die Erstellung von Motion Clips und die Template-Programmierung zuständig. Außerdem ist sie an der Entwicklung der hauseigenen Marketing- und Vertriebsunterlagen beteiligt.

Neben der innovativen und zukunftsträchtigen Digital Signage Branche sprach Sutarat Siripaiboon die Aufgabenvielfalt der offenen Stelle an. Vor allem die Möglichkeit, in der Web-Programmierung ihre Kenntnisse weiter ausbauen zu können, überzeugte sie davon, Teil des komma,tec-Teams zu werden. Nach einem Monat im Untenehmen gefällt ihr insbesondere die kollegiale Atmosphäre und die Verantwortung, die ihr von Anfang an zugetragen wurde.

Mehr Informationen zur komma,tec redaction finden Sie unter: www.kommatec-red.de

Über die komma,tec redaction

Die komma,tec redaction ist eine Hamburger Fachagentur für Digital Signage. Seit 2005 entwickelt sie die hauseigene Digital Signage Software Display Star 3.0 und bietet Ihren Kunden ganzheitliche Digital Signage Konzepte bestehend aus den Komponenten Software, Hardware, Content, Consulting, Installation und Support an. Die komma,tec redaction blickt auf jahrelange Erfahrung zurück und hat zahlreiche Digital Signage Projekte im Einzelhandel, Bankwesen, Industriesektor, öffentlichen Sektor, in der Hotellerie, in Museen, Theatern und in Veranstaltungszentren umgesetzt.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/teamverstaerkung-bei-der-kommatec-redaction/

Messeneuheit: Christies® neue UHD-Displays zum sensationellen Preis bei publitec

Messeneuheit: Christies® neue UHD-Displays zum sensationellen Preis bei publitec

(Mynewsdesk) Scharfe Bilder, scharf kalkuliert: publitec erweitert sein Verkaufsprogramm um die hochauflösenden Messeneuheiten aus dem Hause Christie® – und das zu einem sensationell guten Preis. Die Displays in Ultra High Definition Displays Christie UHD551-L und Christie UHD651-L aus der Access-Serie wurden gerade erst auf der InfoComm in Orlando (Florida) vorgestellt und sind schon jetzt bei publitec im Vertrieb.

Geschäftsführer Andreas Flemming erwartet ein großes Interesse der professionellen Anwender an den neuen Displays. „Die Bildschirme liefern dank vierfach höherer Auflösung äußerst detailgetreue Bilder in 55‘‘ und 65‘‘. Das ist ein völlig neues Seherlebnis!“ Sie eignen sich insbesondere als hochwertige Digital Signage-Lösung im Retail und in Hotels oder für die lebendige Wiedergabe von Bildern und Videos in Konferenzräumen. Dank ihrer blendfreien Panels gelingt das auch in tagheller Umgebung.

Für die Installation besonders interessant: Die schlicht und schlank designten Rahmen sind eine perfekte Voraussetzung für den Einsatz auf engem Raum. Darüber hinaus können die Inhalte ohne zusätzliche Player oder andere Hardware per USB-Playbackfunktion oder über einen OPS-Slot (Open Pluggable Specification) zugespielt werden: Anschlüsse für Stromversorgung sowie Video- und Audio-Datenübertragung von einem Einschub-PC liegen im Inneren des Displays. Diese elegante, kabellose Lösung macht die Installation extrem einfach.

Für den stets sicheren und flexiblen Einsatz im 16/7-Betrieb sorgt auch die Failover-Funktion: Fällt die primäre Datenquelle aus, bezieht das Display seine Daten von einer anderen, vorher definierten Quelle.

Zudem bietet sich die Möglichkeit, ein Touch-Overlay über das Display zu legen. Diese Zusatzoption macht das Display zu einer interaktiven Steueroberfläche, über die Nutzer per Tippen und Wischen ganz individuell ihre Präsentationen steuern, Anmerkungen und Notizen einfügen oder einfach nur den Windows-Desktop bedienen können.

Weitere Details lesen Sie in der neuen Produktbroschüre.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im publitec

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wribs3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messeneuheit-christies-neue-uhd-displays-zum-sensationellen-preis-bei-publitec-64562

publitec nimmt zunächst die neuen 55 und die 65 UHD Displays von Christie in sein Vertriebsprogramm auf. Im Laufe des Jahres werden dann auch die 75 und 86-Versionen zum Kauf und in der Vermietung zur Verfügung stehen.

publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH aus Herdecke ist seit über 17 Jahren ein etablierter Distributor für alle Belange der professionellen Videotechnik.

Wir unterstützen AV-Fachhändler, System-Integratoren und Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Planung, der technischen Ausstattung sowie der personellen Betreuung von Festinstallationen und Veranstaltungen.

Das umfangreiche Sortiment zu marktgerechten Preisen und unsere technische Kompetenz machen publitec zu einem verlässlichen Partner egal ob für Ihre Veranstaltung oder in der Festinstallation.

Geprüfte Qualität führender Hersteller zu attraktiven Preisen so sichern wir Ihren Erfolg!

Firmenkontakt
publitec
Sophia Reinboth
Gahlenfeldstraße 7a
58313 Herdecke
0233080320
marketing@publitec.tv
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messeneuheit-christies-neue-uhd-displays-zum-sensationellen-preis-bei-publitec-64562

Pressekontakt
publitec
Sophia Reinboth
Gahlenfeldstraße 7a
58313 Herdecke
0233080320
marketing@publitec.tv
http://shortpr.com/wribs3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/messeneuheit-christies-neue-uhd-displays-zum-sensationellen-preis-bei-publitec/

Concept International auf dem Digital Signage Summit Europe, Stand F-525

Digital-Out-of-Home: Neue Video-Wall PCs für die digitale Außenwerbung

München, 21. Juni 2017 – Im Bereich Digital Signage genießt der Digital Out of Home (DOoH)-Trend steigende Aufmerksamkeit. Vor allem bei den jüngeren und einkommensstarken Zielgruppen kommt digitale Außenwerbung im öffentlichen Bereich gut an. Mit seiner diesjährigen Präsenz als Aussteller beim DSS Europe (Stand F-525) stellt Concept International vielseitige Hardware-Lösungen für DOoH – darunter erstmals Video Wall PCs für bis zu 16 Screens- vor. Zudem zeigt der Münchner Spezialdistributor auf dem DS-Gipfel mit der Panzerbox ein auch für den Außenbereich geeignetes, robustes Schutzgehäuse. Ebenfalls am Stand zu sehen sind Digital Signage-Player des Herstellers Giada für verschiedene Anforderungen, allen voran die aktuellen Highlights D67, F105D und G302.

Premiere auf dem DSS Europe: Video Wall-PCs für bis zu 16 Screens
– MS 1600-8/12 – Der Video Wall-PC ist wahlweise für acht oder zwölf Monitore erhältlich. Beide Ausführungen sind perfekt auf das Ansteuern von Full-HD Screens in völlig beliebiger Anordnung ausgelegt. Dabei hat DT Research ein einfaches Tool entwickelt, mit dem beispielsweise die einzelnen Screens auch gedreht betrieben werden können. Für die Ansteuerung der Monitore stehen entweder DP, DVI oder HDMI zur Auswahl.
– MS 2800-16 – Mit dem MS 2800 lassen sich 16 Screens, wahlweise via DP, HDMI oder DVI ansteuern. Im Vergleich zum MS 1600 kommt ein performanter Intel Core i7-Achtkern-Prozessor zum Einsatz.

Effektiver Flatscreen-Schutz: Panzerbox
Abschließbar und ausgestattet mit 6 Millimeter-Verbundglas schützt die Panzerbox Flatscreens vor Diebstahl und Schäden durch Vandalismus. Erhältlich ist die Panzerbox in Größen ab 32″ bis zu 57″, individuelle Anfertigungen sind auf Anfrage möglich. Ebenso steht je nach Einsatzgebiet die Ausführung nach IP 54- oder IP 65-Schutzstandard zur Wahl. Für Einsatzorte mit direkter Sonneneinstrahlung ist ein Air Curtain-Lüftungssystem optional erhältlich. Auf Wunsch liefert Concept International die Panzerbox mit integriertem Mini-PC aus.

Digital Signage-Player mit Intels „Kaby Lake“-Power
– D67 – Der neueste Vertreter aus Giadas erfolgreichster Digital Signage-Mini PC-Serie setzt mit „Kaby Lake“ auf die siebte und damit aktuellste Generation von Intels Core-i-Prozessoren. Und die sorgt für außergewöhnliche Performance und ein perfektes Digital Signage-Erlebnis. Der D67 bietet eine maximale Auflösung von 4096×2304 bei flimmerfreien 60Hz. Die Ansteuerung der Monitore erfolgt wahlweise über Display Port (60 Hz) oder HDMI (FullHD bei 60 Hz, 4K bei 24Hz), beide mit digitaler Audio-Unterstützung.
– F105D – Der lüfterlose und geräuschfreie Mini-PC F105D mit Intel Celeron Prozessor N3450 („Apollo Lake“) bietet eine Grafikleistung von 4K/UHD (3840×2160) @60Hz. Der Mini-PC ist mit zwei Gigabit-LAN-Ports ausgestattet und hat eine übliche Leistungsaufnahme von 6 Watt.
– G302 Celeron/i3 – Die aktualisierte Version des Signage-PCs mit NVIDIA Onboard-Grafik hat neben dem Core-i5 nun auch die günstigeren Varianten mit Celeron und Core-i3 verfügbar. Das ermöglicht besonders flüssige Video- und Bildperformance schon zum Einstiegspreis.

Besondere Roll-Out Unterstützung für Reseller: Total Preparation Package
Mit dem individuell zugeschnittenen Total Preparation Package werden alle Geräte von Concept International einsatzbereit ausgeliefert. Individuelle Software- und Playeraktivierung plus Burn-in-Tests sorgen für eine hohe Verlässlichkeit der Hardware. Dies vereinfacht das Handling für den Systemintegrator erheblich. Diesen schnellen und reibungslosen Roll-out gewährleisten die Münchner auch bei komplexen Digital Signage-Projekten sowie bei hohen Stückzahlen. Jedes Jahr unterstützt Concept International auf diese Weise mehr als 180 Digital Signage-Projekte in ganz Europa mit einer Gesamtzahl von mehr als 12.000 Geräten. Auf dem Digital Signage Summit stehen die Experten von Concept International gern zu geeigneten Hardwarelösungen für individuelle Projektanforderungen Rede und Antwort.

„Der Digital Signage Summit gehört für Concept International bereits seit Jahren zu den Höhepunkten des Jahres“, erläutert Mike Finckh, Geschäftsführer bei Concept International. „Wir sehen es mit Begeisterung, wie die Veranstaltung gewachsen ist und welchen Stellenwert sie einnimmt. Mit unserem Auftritt möchten wir zeigen, wie Hardware zur optimalen Unterstützung innovativer Digital Signage-Projekte eingesetzt werden kann. Unsere umfassende Erfahrung in zahlreichen Projekten, unser breites Produktportfolio und unsere speziellen Serviceleistungen machen uns zu einem starken Partner für Reseller und Systemintegratoren. Wir freuen uns auf einen interessanten spannenden Austausch.“

***********
Bildmaterial:
Ein Foto von Mike Finckh, Geschäftsführer von Concept International, sowie Produktbilder der Giada-Geräte und der Panzerbox stehen Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung:
https://www.dropbox.com/sh/207c2z5ttkw60nb/AAAQDsaY3WXfZW4p0zlY1y0ka?dl=0

Über Concept International GmbH
Concept International ist ein spezialisierter IT-Distributor und Assemblierer von Hardware für Industrie, Service, Gesundheitswesen und Handel. Zum Portfolio gehören:
– Kleine, meist lüfterlose Mini-PCs für Digital Signage, Fahrzeugeinbau und industrielle Anwendungen
– Stabile („rugged“) Tablet-PCs für den Out-of-Office-Einsatz in Service, Produktion, Wartung, Krankenhäusern und Heimpflege
– Rugged Handheld-PCs für Restaurants, Lieferservices, Logistik und Ticketverkauf
– Panel-PCs und Touchscreens mit integriertem PC, oft wasserdicht und lüfterlos, zum Ein- und Anbau für die Industrie, Handel, Point of Sale und als Kiosksysteme
– Windows- und Android-Kassensysteme für Gastronomie, Handel und Hotellerie
– Schutzgehäuse „Made in Germany“ für Displays im öffentlichen Raum und Außenbereich
Zu den Kunden von Concept International zählen Systemintegratoren und Wiederverkäufer in ganz Europa, die häufig individuelle Branchenlösungen auf Basis der Hardware von Concept entwickeln und vertreiben. Concept International legt besonderen Wert darauf, dass die Verkaufs-Konditionen Resellern ein langfristig profitables Hardware-Geschäft ermöglichen. Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmen sind verfügbar unter: www.concept.biz.

Kontakt für Journalistenanfragen:
Web&Tech PR GmbH
Stephan Schwolow & Kerstin Sturm
E-Mail: press@concept.biz
Tel. +49 (0)89 / 2155 22 789
Mobil: +49 (0)152 / 453 35 025
www.webandtech.de

Über Concept International GmbH

Concept International ist ein spezialisierter IT-Distributor und Assemblierer von Hardware für Industrie, Service, Gesundheitswesen und Handel. Zum Portfolio gehören:
– Kleine, meist lüfterlose Mini-PCs für Digital Signage, Fahrzeugeinbau und industrielle Anwendungen
– Stabile („rugged“) Tablet-PCs für den Out-of-Office-Einsatz in Service, Produktion, Wartung, Krankenhäusern und Heimpflege
– Rugged Handheld-PCs für Restaurants, Lieferservices, Logistik und Ticketverkauf
– Panel-PCs und Touchscreens mit integriertem PC, oft wasserdicht und lüfterlos, zum Ein- und Anbau für die Industrie, Handel, Point of Sale und als Kiosksysteme
– Windows- und Android-Kassensysteme für Gastronomie, Handel und Hotellerie
– Schutzgehäuse „Made in Germany“ für Displays im öffentlichen Raum und Außenbereich

Zu den Kunden von Concept International zählen Systemintegratoren und Wiederverkäufer in ganz Europa, die häufig individuelle Branchenlösungen auf Basis der Hardware von Concept entwickeln und vertreiben. Concept International legt besonderen Wert darauf, dass die Verkaufs-Konditionen Resellern ein langfristig profitables Hardware-Geschäft ermöglichen. Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmen sind verfügbar unter: www.concept.biz

Firmenkontakt
Concept International GmbH
Michael Eder
Zweibrückenstr. 5-7
80331 München
+49 (0)89 / 961 60 85-20
+49 (0)89 / 961 60 85-85
sales@concept.biz
http://www.concept.biz

Pressekontakt
Web&Tech PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+498918910828
press@concept.biz
http://www.webandtech.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/concept-international-auf-dem-digital-signage-summit-europe-stand-f-525/

Renoar.de präsentiert das Hafttextil POSfibre

Fotorealistischer Digitaldruck – selbstklebend

Renoar.de präsentiert das Hafttextil POSfibre

POSfibre by renoar.de

Renoar.de ist eine Full-Service-Agentur in Regensburg. Seit 2001 entwickeln wir ausgezeichnete Lösungen für klassische und digitale Medien. Unsere Leidenschaft liegt in der Kommunikation für Handel, Industrie, Technologie und Dienstleistungen. Durch unsere langjährige Erfahrung kennen wir die richtigen Worte, um Zielgruppen zu bewegen. Wir beraten, handeln dabei kritisch und finden für Sie die optimale Lösung. Jede Herausforderung wird angenommen. Der Ursprung des Erfolgs liegt in der richtigen Zusammenarbeit. Denn ein erfolgreicher Markenauftritt ist mehr als nur Logo, Internetauftritt, Verpackungsdesign und Broschüren. Ihre Marke ist Ihr Aushängeschild schlechthin und wir präsentieren Ihnen hierfür die nötigen Ideen und ein individuelles Konzept. Der erfolgreichen Implementierung steht somit nichts mehr im Weg!

Strategie & Konzept
Heute ist das Angebot an Marketing-Maßnahmen und Kanälen beinahe grenzenlos. Wir gehen also auf die Kundenwünsche ein, verstehen die Zielgruppen und können so die Bindung zwischen Kunden und Handel optimal analysierem und stärken.
Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche: Klare Unternehmensanalyse, starke Positionierung und zielgruppenorientierte Strategien in Marketing und Vertrieb für B-to-B oder B-to-C.

Kreation
Jede Strategie funktioniert nicht ohne kreative Idee. Renoar.de steht für individuelle Kampagnen, verständliche Einzelmaßnahmen und eine zielorientierte Umsetzung.
Unser Kreativ-Team arbeitet vom ersten Scribble bis zur finalen Idee intensiv mit Ihnen zusammen. So wird garantiert, dass Ihre Wünsche und Vorstellungen miteinbezogen werden und genau so umgesetzt werden, wie sie es sich vorstellen.

Realisierung
Wir garantieren Ihnen ein perfektes Ergebnis. Jedes noch so kleine Detail zählt! Fachgetreu und termintreu – Mit renoar.de wird Ihr Auftritt zum Erlebnis.
Printmedium: Anzeigen, Flyer, Broschüren, Kataloge.
Onlinelösung: Onepager, komplexe Websites oder intelligente Onlineplattformen.
Messe: Entwicklung des Messekonzepts, praktische Messestände, Messeauftritte, Betreuung des Messebaus.

Wir sind ein zuverlässiger Partner und sorgen für Sie, für ihr effektives Marketing und für ihre zielgerichteten Werbekampagnen. Wir haben immer das Ziel vor Augen: Emotionen zeigen und dadurch Produkte und Marken erlebbar machen. Köpfchen und Fingerspitzengefühl sind gefragt. Von der Beratung bis hin zur Implementierung – Unsere Kunden vertrauen auf uns. Lassen auch Sie sich von unserer Arbeit überzeugen.
Die Werbekonzepte aus unserem Haus sind auf ihre Wünsche maßgeschneidert entworfen, kreativ und kostenbewusst umgesetzt. Konzeption, Online-Marketing, Web- und Grafikdesign, Verpackungsdesign, Corporate Design, Messeauftritt… die komplette Wertschöpfung erfolgt im eigenen Hause. Eine schnelle und sichere Realisierung ist somit gegeben. Endlose Meetings und wechselnde Ansprechpartner gehören der Vergangenheit an. Unsere Werbeagentur kennt die richtige Kommunikation für wertvolle Werbung, Branding und Image. Langfristige Partner und starke Marken zählen zu unserem Netzwerk. Wir betreuen Kunden zu den Themen Design, Grafik, Drucksachen, Geschäftsausstattung, Webdesign, Webentwicklung und Print. Gerne unterstützen wir Sie auch direkt am Point of Sale (POS). Erst kürzlich sind wir mit unserer Innovation auf den Markt gekommen.
Unser neues Produkt heißt POSfibre. Es handelt sich um ein Textilmaterial, das selbsthaftend – aber mehrmals repositionierbar ist. Haben Sie das Hafttextil einmal verwendet, lässt es sich leicht wieder ablösen und erneut verwenden. Unser POSfibre ist digital bedruckbar und blend- und spiegelfrei. Wir können ihr Motiv in Fotoqualität erstellen und jede Form ausschneiden. Es kann sowohl vorne als auch hinten mit Kleber versehen werden. Standardmäßig funktioniert es also als Sticker an der Wand, man kann es aber natürlich auch von innen an das Schaufenster kleben. Sie erhalten von uns das gewünschte Motiv und können gleich loslegen.
Mit unserem POSfibre können Sie flexible Verkaufsaktionen und Schaufenstergestaltungen umsetzen. Unsere Idee dahinter ist, dass Sie POSfibre für Umrüstungen von Filialen, Stores oder Shop-in-Shop-Systemen einsetzen. Wir empfehlen es auch speziell beim Messeauftritt, beim Jubiläum und vielen anderen Aktionen… Es war noch nie so einfach Emotionen, Preise und Produkte zu zeigen. Diese neueste Innovation basiert auf über 16 Jahren Erfahrung, die wir bereits im POS- und Storedesign sammeln konnten. Weitere Informationen können Sie auf www.storepromotion.de nachlesen oder rufen Sie einfach direkt bei uns in der Agentur an: 0941-568100. Ihre Ansprechpartner sind Reinhold Bayer und Birgit Schweiger. Glauben Sie uns – POS Design war noch nie so einfach!

renoar.de
Der Jackpot für Sie.
Wir wollen, dass Sie erfolgreich sind.
Schließlich hätten wir ja auch nichts davon, wären Sie es nicht.
Und dafür setzen wir jede Menge auf’s Spiel.
Aber natürlich nicht auf Ihre Kosten.
Überlassen Sie uns das Risiko und wir bingen Sie immer näher an den Jackpot.
Wenn Sie uns denn lassen.
Gewinnen für Sie.
Damit Ihre Marketingstrategie nicht zum Glücksspiel wird.

Lassen Sie sich ausführlich, professionell, gewissenhaft und zielorientiert beraten. Fragen und Unklarheiten sollten von Anfang an geklärt werden, damit später keine unerwarteten Überraschungen auftreten.

Gewinnen kann man schließlich nur mit einer knallharten Strategie.

All-In für Sie. Wir setzen alles für Ihren Hauptgewinn.

Im Kasino wäre All-In wohl wirklich nur dann eine geeignete Option, wenn man sich zu 101% sicher ist die besten Karten zu haben. Mit uns haben Sie soeben das beste Blatt bekommen:

Wir setzen All-In um Sie zu überzeugen. Ihr Risiko dabei: gleich Null.

Weder Slowplay noch Bluff für Sie.

Denn: Wir spielen zu 100% ehrlich, eben unseren ganz eingenen Stil. Ohne Pokerface.

Wir „raisen“ unseren Einsatz, „callen“ – gehen mit bestehenden Einsätzen mit – und „checken“ auf gar keinen Fall an den nächsten Spieler weiter. Soetwas tut man nicht.

Sicher würde es Ihnen Spaß machen mit uns Poker zu spielen, da Sie ausschließlich gewinnen würden.
Wieso also machen Sie nicht auch Ihr Marketing mit uns?

Kontakt
renoar.de Marketing und Design
Reinhold Bayer
Osterhofener Str. 12
93055 Regensburg
0941 5681020
0941 5681025
reinhold.bayer@renoarde.de
http://www.renoar.de

https://www.youtube.com/v/DjbS369zl0w?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/renoar-de-praesentiert-das-hafttextil-posfibre/

Panasonic stellt neue hochwertige Displays für Public Signage vor

Panasonic präsentiert zwei neue Serien robuster und präziser interaktiver Displays mit ShadowSenseTM Multi-Touch-Technologie, die sich ideal für Public Signage Anwendungen eignen.

Panasonic stellt neue hochwertige Displays für Public Signage vor

Panasonic Public Signage Displays mit ShadowSense Technologie (Bildquelle: Panasonic)

Wiesbaden, 01.06.2017 – Mit ShadowSense-Technologie ausgestattete Versionen der AF1 und LF80 Displays von Panasonic kommen in den Größen 42″, 49″ und 55″. ShadowSense nutzt mehrere im Rahmen des Displays versteckte Sensoren, um Objekte präzise bestimmen zu können, die sich im Sichtbereich der Sensoren bewegen oder befinden. Mit dieser Technologie bietet Panasonic Touchscreens an, die schnell reagieren und auch in hellen Umgebungen einwandfrei funktionieren.

AF1-SST ist die Spitzenmodellserie von Panasonic´s Displays für Digital Signage. Sie bietet eine AndroidTM-basierte OpenPort PlatformTM sowie interne Speicher- und Prozessorkapazitäten, was einen externen Computer überflüssig macht. Die professionellen Displays können zudem Apps des Google Play Stores ausführen. Dadurch bekommen Anwender die Möglichkeit, ihre eigenen faszinierenden dynamischen Digital-Signage-Applikationen auszuspielen.

„Die Bildschirme sind für dauerhaften und nahtlosen 24 Stunden-Betrieb konzipiert“, sagt Eduard Gajdek, Produktmanager bei Panasonic. „Das IPS-Panel der LF80-SST Modelle bietet eine Helligkeit von 700 cd/m² und einen weiten Betrachtungswinkel. So sind die Displays selbst in hellen Umgebungen noch deutlich lesbar.“

Die LF80-SST Reihe ist kompatibel mit DIGITAL LINK™. Dadurch können Video-, Audio- und Kontrollsignale über ein einziges LAN-Kabel bis zu 150 m weit an das Display gesendet werden. Die Displays bieten zudem weitere Management-Funktionen wie beispielsweise USB-Cloning. Sie sind eine zuverlässige und effektive Signage-Lösung, die Besucher, Endanwender und Mitarbeiter gleichermaßen ansprechen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:
– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme.
– Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/panasonic-stellt-neue-hochwertige-displays-fuer-public-signage-vor/

Digital Retail – Mit relevanten Kaufimpulsen Kunden inspirieren und die Flächenproduktivität steigern

Die Münchner Digital- und Design-Agentur iq! Studios hat in nur fünf Wochen eine komplette Digital-Retail-Strategie für s.Oliver realisiert.

Digital Retail - Mit relevanten Kaufimpulsen Kunden inspirieren und die Flächenproduktivität steigern

Screens statt Plakate: Einsparungen in Millionenhöhe

In seinem neu eröffneten Flagshipstore in Bochum setzt s.Oliver mit einem Digital-Signage-Konzept auf eine innovative Kundenansprache, die den Kunden besser versteht und stetig dazulernt. Die Münchner Digital- und Design-Agentur iq! Studios hat die Digital-Retail-Strategie in nur fünf Wochen realisiert. Eine derart stark produkt- und abverkaufsorientierte Umsetzung von Digital Signage mit einem kundenzentrierten Konzept als Basis ist ein Novum in der aktuellen Handelslandschaft.

Auf großzügigen 541m² Fläche präsentiert s.Oliver im Bochumer Ruhrparkzentrum seit Ende April 2017 sein neues Ladenbaukonzept: An neun zentralen Punkten im Store sind digitale Touchpoints installiert, an denen das Modeunternehmen seine Kunden mit Produktkommunikation inspiriert und über Brand- sowie Serviceinhalte informiert. Kurze Filme und Slideshows, sogenannte Stories, wechseln sich mit interaktiven Inhalten und beratenden Elementen ab. Durch die Interaktion mit den Kunden und die Analyse der über Sensoren und Kameras gewonnenen Daten vor Ort stellt sich das System immer besser auf Kundenwünsche ein und sorgt so für steigende Umsätze.

iq!-Gründer und Geschäftsführer Orlando Noor hat langjährig für Modeunternehmen in den Bereichen E-Commerce sowie Retail national wie international gearbeitet und kennt die relevanten Entwicklungen im digitalen und stationären Handel: „Wir haben bei s.Oliver von Anfang an Wert darauf gelegt, produktorientierte Formate zu entwickeln, die den Kunden Inspiration bieten und sie zum Kauf bewegen“

Digital Signage von A bis Z in nur fünf Wochen
Den ersten Berührungspunkt mit dem neuen Digital-Signage-Konzept gibt es für die Passanten bereits in den Shop-Fenstern: 75 Zoll große Monitore animieren die Passanten mit Key Looks, Kollektions-Highlights und spannenden Kampagnen-Clips dazu, in den Store zu kommen. Für die insgesamt neun Touchpoints hat iq! 76 Clips sowie vier Denim Guides konzipiert und produziert, alles folgte dabei dem vorher definierten Digital-Signage-Styleguide, einem markenschärfenden Kommunikationstool für die fünf unterschiedlichen Markenwelten von s.Oliver. „Jedem Touchpoint haben wir je nach Aufgabe prozentuale Anteile zugewiesen, also wieviel Produkt, wieviel Marke, wieviel Service bzw. wieviel Community wird dort gespielt. Mit dem erklärten Ziel der Umsatzsteigerung war klar, dass wir möglichst viele produktorientierte Formate entwickeln“, führt Orlando Noor aus. Nach nur fünf Wochen standen Konzept, Redaktionsplan und alle produzierten Stories bereit, um den Store mit neuem Leben zu füllen.

Bessere Kundenperspektive durch eine solide Zahlenbasis
„Mit dem am POS gewonnenen Wissen über das Kundenverhalten eröffnen sich für Einkäufer, Produktentwickler, Marketing- und Vertriebsverantwortliche ganz neue Möglichkeiten, um für die Zukunft zu planen.“, so Noor. „Wir arbeiten intensiv mit unseren Kunden zusammen, um ihnen aufzuzeigen, welche nach vorne gerichteten Möglichkeiten bestehen, um aus dem gewonnenen Wissen Aktionen zu definieren, die noch kundenzentrischer und exakt an den KPIs ausgerichtet sind. Durch POS-Umfragen und interaktive Formate kann man leicht einen Feedbackkanal vom und zum Kunden etablieren, womit sich deren Wünsche und Bedürfnisse sehr genau feststellen lassen. Um eine optimale Kundenperspektive einnehmen zu können, ist eine solide Zahlenbasis unverzichtbar.“

Screens statt Plakate: Einsparungen in Millionenhöhe
Ein Ladenbesitzer, der seine Kundenkommunikation am POS komplett auf Screens umstellt, kann von heute auf morgen auf das aufwendige Erstellen und Austauschen von Stellwänden und Postern, die zudem inhaltlich nur sehr begrenzt situativ auf einen bestimmten Standort eingehen können, verzichten. Ein Unternehmen mit mehreren Stores spart mit der Umstellung auf Digital Signage rasch einen signifikanten Euro-Betrag pro Jahr ein.

Reduktion der Ladenfläche bei gleichzeitigem Vollsortiment
Für Orlando Noor ist die Digitalisierung von Retail-Flächen in mehreren Dimensionen wertschöpfend: Technologien wie Digital Signage und Virtual Reality erlauben es dem Storebetreiber, mehr Produktvielfalt und Warentiefe auf weniger Ladenfläche zu zeigen. Die Bildschirme und VR-Brillen dienen dabei als ein Fenster in eine erweiterte multimediale Produktwelt. „Es gibt einen sehr schmerzhaften Faktor, der dem Händler seine Marge immer wieder kaputt macht, und das sind die hohen Ladenmieten. Wenn ich jedoch am POS nicht mehr mein komplettes Sortiment bevorraten muss, können teure Innenstadtlagen effektiver bespielt werden, und das bei steigenden Umsätzen.

Mit interaktiven Ratgebern und intelligenten CRM-Mechanismen können Händler ihren Kunden stets neue Mehrwerte liefern, die datengestützt gezielt auf die Bedürfnisse der Kunden hin gestaltet und kontinuierlich optimiert werden. Stationäre Händler beschreiten mit Digital Retail einen zukunftsweisenden Weg, der positive Effekte auf Umsatz und Kosten bietet und auch dem gesellschaftlichen digitalen Zeitgeist Rechnung trägt.

Die Digitalisierung revolutioniert Geschäftsmodelle sowie ganze Branchen und bietet große Potentiale in Produkt- und Serviceentwicklung, Kommunikation sowie Vertrieb. iqi unterstützt Unternehmen dabei, relevante digitale Innovationen zu identifizieren und in überzeugende Produkte, potente Marketing- und Vertriebsprozesse sowie profitable Geschäftsmodelle zu überführen.

Firmenkontakt
iq! Studios GmbH
Orlando Noor
Prinzregentenplatz 14
81675 München
+49 (0)89 9542 857-10
o.noor@i-q-i.net
http://www.i-q-i.net/

Pressekontakt
Lermann Public Relations
Bernhard Lermann
Enzianstr. 2c
85591 Vaterstetten/München
+49 (0)89 21551215
bernhard@lermann-pr.com
http://www.lermann-pr.com

https://www.youtube.com/v/McbLiqxGtBA?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/digital-retail-mit-relevanten-kaufimpulsen-kunden-inspirieren-und-die-flaechenproduktivitaet-steigern/

Art-Invest Real Estate und ECN mit erstem digitalen Bildschirmnetzwerk-Projekt in Frankfurt

Die digitalen Bildschirme von ECN sind ab sofort ein Teil der internen Kommunikation im Gebäude und bieten Mietern und Besuchern des Bürohauses am Mozartplatz nun Echtzeitnachrichten und Gebäudeinformationen.

Art-Invest Real Estate und ECN mit erstem digitalen Bildschirmnetzwerk-Projekt in Frankfurt

Executive Channel Network (ECN) begrüßt Art-Invest Real Estate in seinem deutschen Netzwerk.

Frankfurt, 31. Mai 2017 – Executive Channel Network ( http://www.executivechannelnetwork.de ) ist erfreut, Art-Invest Real Estate in seinem deutschen Netzwerk begrüßen zu dürfen. Die digitalen Bildschirme von ECN sind ab sofort ein Teil der internen Kommunikation im Gebäude und bieten Mietern und Besuchern des Bürohauses am Mozartplatz im Frankfurter Westend nun Echtzeitnachrichten und Gebäudeinformationen. Der Eigentümer des Gebäudes ist Art-Invest, eine der größten Immobilien-, Investment- und Projektentwicklungsgesellschaften in Deutschland. Das Gebäude verfügt über ca. 6.860 Quadratmeter Bürofläche und beherbergt mehrere Firmen, darunter die Industrie- und Handelsbank von China Limited (ICBC), die größte Bank in China und eine der weltweit führenden Großbanken.

„Die Tatsache, dass eine führende Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft wie Art-Invest unsere digitale Lösung wertschätzt, ist eine weitere Bestätigung für das wachsende Interesse an der internen Kommunikationslösung von ECN“, sagt Christian Praulich, ECN Director Business Development Real Estate Deutschland. „Das digitale Bildschirmnetzwerk von ECN erhöht die Wertigkeit von Empfangsbereichen und Lobbys durch einen individuellen Mix aus aktuellen Nachrichten und gebäudebezogenen Meldungen wie Willkommensnachrichten oder Wartungshinweisen.“

Nachhaltige Wertschöpfung durch die digitalen Immobilienkommunikationslösungen von ECN

Der Eigentümer des Hauses, Art-Invest Real Estate ( www.art-invest.de ), ist mit der digitalen Lösung sehr zufrieden. „Da wir nicht nur Eigentümer des Bürohauses am Mozartplatz sind, sondern dort auch eigene Büroräume nutzen, nehmen wir zwei Perspektiven ein. Das digitale Bildschirmnetzwerk von Executive Network Network hat uns überzeugt, da es den Besuchern des Gebäudes relevante und maßgeschneiderte Up-to-date-Inhalte bietet“, sagt Mariya Ilchenko, Asset Manager bei Art-Invest. Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in guten Lagen deutscher Metropolen investiert.

Die digitalen Bildschirmnetzwerke von ECN passen sich der Innenarchitektur der Gebäude an und verbinden relevante Echtzeitinhalte mit digitaler Werbung, um die Mieter, Mitarbeiter und Besucher im jeweiligen Bürogebäude gezielt zu informieren. Ein echter Mehrwert für Büroimmobilien – ganz ohne Eigentümerinvestitionen.

Executive Channel Network – Digitale Pioniere der internen Immobilienkommunikation

Benutzer und Besucher von Bürogebäuden wollen heute immer aktuelle und relevante Informationen dort haben, wo sie die meiste Zeit ihres Tages verbringen. Genau hier setzt ECN an. Die digitale Plattform bietet Eigentümern sowie Asset, Property und Facility Managern die Möglichkeit, dezentrale Portfolios zentral mit internen und lokalen Informationen und Veranstaltungshinweisen zu versorgen. Die Bildschirme können gleichsam für Flächenvermarktung, Gebäudemarketing und Wegweisung eingesetzt werden.

Executive Channel Network ( http://www.executivechannelnetwork.com ) bietet ein einfaches und effektives digitales Bildschirmnetzwerk, das auf mehr als zwölfjährige Erfahrung im Immobilienmarkt basiert. Das Unternehmen wurde 2005 in Australien gegründet und expandierte schnell nach London (2009) und Paris (2012). Im Jahr 2016 wurde ECN Germany ins Leben gerufen und hat in kurzer Zeit bereits in über zwanzig Bürogebäuden in Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf und anderen Metropolregionen in Deutschland innovative digitale Immobilienlösungen installiert.

Über Executive Channel Network:

ECN ist ein internationales Unternehmen der digitalen Immobilien Kommunikation, das weltweit Echtzeitinformationen in bedeutende Bürohochhäuser liefert. ECN ermöglicht relevante Kommunikation zwischen Immobilieneigentümern, Büroangestellten und Werbetreibenden. Mit dem ECN Bildschirmnetzwerk werden so vor allem Vielverdiener mit zielgerichteten Inhalten erreicht. Unternehmen und Marken bietet ECN eine effektive Plattform für ein maßgeschneidertes und hochqualitatives Werbeträgernetzwerk im Umfeld einer zunehmend schwerer erreichbaren, berufstätigen Premium-Zielgruppe.

Die digitalen ECN Bildschirme und Video-Wände für Bürogebäude bieten u.a. mit Mieterverzeichnissen professionelle Lösungen für Lobbybereiche und Aufzugskabinen. Das digitale Bildschirmnetzwerk bietet in Echtzeit eine Mischung aus aktuellen Nachrichten, gebäudebezogenen Inhalten sowie animierten Werbeinhalten. ECN Germany ist ein Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netzwerk besteht aus rund 300 Installationen in den bedeutendsten Bürohochhäusern in Europa.

Medienkontakt:

Görs Communications
Immobilien- und Finanz-PR Agentur
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg

Tel: 040-325074582
E-Mail: info [at] goers-communications.de

Kontakt Executive Channel Network Germany:

Christian Praulich
Director Business Development Real Estate I Germany
Tetragon, Mainzer Landstraße 51,
60329 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 380 7660 59

E-Mail: Christianp (at) executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de/contact-us
Follow @ECNDE

Über Executive Channel Network:

ECN ( www.executivechannelnetwork.com) ist ein internationales Unternehmen der digitalen Immobilien Kommunikation, das weltweit Echtzeitinformationen in bedeutende Bürohochhäuser liefert. ECN ermöglicht relevante Kommunikation zwischen Immobilieneigentümern, Büroangestellten und Werbetreibenden. Mit dem ECN Bildschirmnetzwerk werden so vor allem Vielverdiener mit zielgerichteten Inhalten erreicht. Unternehmen und Marken bietet ECN eine effektive Plattform für ein maßgeschneidertes und hochqualitatives Werbeträgernetzwerk im Umfeld einer zunehmend schwerer erreichbaren, berufstätigen Premium-Zielgruppe.

Die digitalen ECN Bildschirme und Video-Wände für Bürogebäude bieten u.a. mit Mieterverzeichnissen professionelle Lösungen für Lobbybereiche und Aufzugskabinen. Das digitale Bildschirmnetzwerk bietet in Echtzeit eine Mischung aus aktuellen Nachrichten, gebäudebezogenen Inhalten sowie animierten Werbeinhalten. ECN Germany ist ein Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netzwerk besteht aus rund 300 Installationen in den bedeutendsten Bürohochhäusern in Europa.

Firmenkontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
info@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de

Pressekontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
christianp@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/art-invest-real-estate-und-ecn-mit-erstem-digitalen-bildschirmnetzwerk-projekt-in-frankfurt/