Diabetes mellitus – ursachenorientierte Einblicke in das Krankheitsgeschehen

Therapeuten erfahren ganzheitliche Ansätze in der Behandlung der Zuckerkrankheit Diabetes mellitus Gesundheit-Nachrichten zu Diabetes mellitus Lindenberg, 18. Juni 2020. Die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus ist weit mehr als ein Insulinproblem. Wissenschaftler berichten von ursächlichen Zusammenhängen. Ganzheitsmediziner ziehen daraus Schlüsse für eine nachhaltige Therapie. Der Ausgangspunkt zum Diabetes mellitus In weiten Kreisen der Medizin ist Diabetes mellitus hauptsächlich ein Problem der Bauchspeicheldrüse. Konkret der Inselzellen und des dort produzierten Insulins. Für sie steht im Vordergrund, den Blutzuckerspiegel niedrig zu halten. Hinter der Zuckerkrankheit steckt weit mehr. Gemeint sind Ursachenzusammenhänge, die über die üblichen Faktoren wie Ernährungsweise und Übergewicht hinausgehen. Der Hintergrund: die…

Ärzteorganisation GenoGyn: Corona offenbart mangelhafte Prävention in Deutschland

Millionen Risikopatienten

Das diabetische Makulaödem – früh erkennen, kontinuierlich behandeln

Tag der Sehbehinderten 2020 – Das diabetische Makulaödem (DMÖ) ist eine der häufigsten Ursachen für Erblindung in Deutschland, aber dennoch wenig bekannt – Die Aufklärung über Folgeerkrankungen des Diabetes liegt auch der ehemaligen Weltmeisterin im Kickboxen Anja Renfordt am Herzen – Die Initiative „Das diabetische Auge“ bietet Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit zum Austausch, hilfreiche Informationen und Tipps für den Alltag Leverkusen, 18. Mai 2020 – Der nationale Tag der Sehbehinderten am 06. Juni macht auf die Bedürfnisse von Menschen mit Sehbehinderung aufmerksam und informiert über Therapiemöglichkeiten und Unterstützungsangebote. Ursachen für Sehbehinderungen oder -einschränkungen gibt es viele. Eine davon ist…

ARAG Krankenversicherung ermöglicht Hebammenbetreuung per Chat und Telefon

Neue Kooperation mit „Kinderheldin“ und weitere Services zu Zeiten von Corona

Hebammen geben werdenden Müttern und jungen Eltern große Sicherheit in einer außergewöhnlichen Lebenssituation. Heute findet jedoch längst nicht mehr jede Schwangere oder junge Mutter eine solche wichtige Wegbegleiterin. Die ARAG Krankenversicherung bietet daher ab sofort den digitalen Hebammenservice des Berliner Startups Kinderheldin an. Schwangere Frauen und Eltern von Neugeborenen oder Kleinkindern mit einer ARAG Krankenvollversicherung können dadurch schnell und unkompliziert mit einer erfahrenen Hebamme telefonieren oder auch chatten. „Mit dieser Kooperation schließen wir erneut eine Lücke. Wir haben einen Bedarf erkannt und ein passendes Versorgungskonzept entwickelt. Kinderheldin ist ein Teil davon – der in Zeiten von Corona sogar noch wichtiger geworden ist. Denn zur allgemeinen Schwierigkeit, eine Hebamme zu finden, kommen jetzt Bedenken sowohl von Schwangeren als auch von Hebammen gegen Hausbesuche hinzu“, erläutert Dr. Matthias Effinger, Vorstandsmitglied der ARAG Krankenversicherungs-AG. Aber auch weitere Service- und Versorgungsangebote gewinnen durch die aktuelle Situation an Bedeutung.

Die erfahrenen Hebammen von Kinderheldin stehen für alle Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Wochenbett und den Alltag mit einem Baby von bis zu 12 Monaten zur Verfügung. Sie sind ortsunabhängig von 7 bis 22 Uhr erreichbar und können auch als Ergänzung zu einer ambulanten Hebammenbetreuung konsultiert werden. Die ARAG Krankenversicherung übernimmt für vollversicherte Frauen aber auch Männer die Kosten für 10 zeitlich nicht begrenzte Beratungsgespräche per Telefon oder Chat. Bei Bedarf ist auch ein Video-Chat möglich. Die Nutzung ist einfach: Die Kunden registrieren sich kurz auf der Serviceseite von www.ARAG.de bei Kinderheldin. Danach können sie innerhalb kürzester Zeit online über die Homepage www.kinderheldin.de Beratungsgespräche buchen und diese dann per Telefon oder Chat führen.

„Durch unsere Kooperation mit Kinderheldin bieten wir unseren Versicherten einen Service an, der eben nicht bei Krankheit relevant ist, sondern auch bei einer positiven Lebenssituation wie der Geburt eines Kindes Unterstützung bietet“, erläutert Dr. Roland Schäfer, Vorstandsmitglied der ARAG Krankenversicherungs-AG. „Gerade unsere neuen Vollversicherungstarife ARAG MedExtra und ARAG MedBest zielen auch stark auf junge Familien ab. Für diese ist unser neues Angebot natürlich besonders attraktiv.“

Besondere Hilfestellungen für Schwangere und junge Familien zu Zeiten von Corona
In Zeiten von Corona sind Schwangere und junge Familien stark verunsichert und der persönliche Zugang zu Hebammen ist eingeschränkt. Durch die Kooperation mit Kinderheldin bietet die ARAG Krankenversicherung eine moderne smarte Lösung. Erfahrene Hebammen stehen der werdenden oder jungen Mutter – und auch dem Vater – aus der Ferne bei. Aber das ist noch nicht alles: Da Geburtsvorbereitungskurse in der Gruppe nicht mehr stattfinden können, ermöglicht die ARAG Krankenversicherung schwangeren vollversicherten Kundinnen die kostenlose Teilnahme an einem vollwertigen digitalen Geburtsvorbereitungskurs des Partners Keleya. Zudem können sie auch den Hebammen-Suchservice Ammely ohne zusätzliche Kosten nutzen.

Weitere Services für ARAG Vollversicherte zu Zeiten von Corona
Die Corona-Pandemie belastet die Psyche vieler Menschen und löst Gefühle der Unsicherheit, Einsamkeit und Stress aus. ARAG Vollversicherte können schnell und einfach die in 2019 eingeführten Services der ARAG Krankenversicherung rund um das Thema seelische Gesundheit nutzen: So steht beispielsweise die Online-Psychotherapie des Partners Selfapy – auf Wunsch inklusive telefonischer Begleitung – zur Verfügung. Selfapy bietet aktuell sogar ein eigenes Corona-Programm an. Über MindDoc ist eine Therapie mit einem Psychotherapeuten per Video möglich. Und therapeutenverbund.de vermittelt vollversicherten ARAG Kunden innerhalb kürzester Zeit einen klassischen Psychotherapieplatz in Wohnortnähe.

ARAG Vollversicherungskunden mit Diabetes Typ II und Herzerkrankungen steht darüber hinaus das spezielle Gesundheits-Coaching des Kooperationspartners MedicalContact mit einem persönlichen Coach kostenfrei zur Verfügung.

Der Text enthält ca. 4.500 Zeichen und steht zum Download bereit unter:
https://www.arag.com/de/presse/pressemitteilungen/group/00541/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 19 Ländern – inklusive den USA, Kanada und Australien – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 4.100 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Christian Danner
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211 963-2217
0211 963-2220
christian.danner@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
Klaarkiming Kommunikation
Claudia Wenski
Steinberg 4
24229 Dänischenhagen
+49 (0) 43 49 22 80 26
cw@klaarkiming-kommunikation.de
http://www.ARAG.com

Der Fitnesstrainer als Erfolgsfaktor

Die Zeiten haben sich dramatisch geändert, nur die Fitness Unternehmen mit einer professionelle Planung sind erfolgreich.

Besser schlafen oder schlaflos durch die Nacht?

Schlaf ist eines der wenigen Themen überhaupt, welches jeden einzelnen Menschen weltweit betrifft. Vom ersten bis zum letzten Atemzug brauchen wir Schlaf. Der Schlaf wird auch als kleiner Bruder vom Tod bezeichnet. Die Qualität des Schlafs ist dabei sehr entscheidend, weil wir nur dann volle Leistungsfähigkeit haben, und lange gesund leben können, wenn wir guten, gesunden und erholsamen Schlaf haben. Wie ist ein dauerhafter erholsamer und guter Schlaf möglich, fragt sich da allerdings berechtigterweise, wer unter Schlafproblemen leidet. Und damit haben laut dem DAK-Gesundheitsreport 2017 rund 80 % der Erwerbstätigen zu kämpfen. Wie viel Stunden Schlaf braucht der Mensch eigentlich…

Oviva sammelt 21 Millionen USD ein, um die digitale Diabetesbehandlung in Europa auszubauen

Oviva Oviva, Europas führender Anbieter von digitalen Typ-2-Diabetes-Therapien, hat eine Series-B-Finanzierung in Höhe von 21 Millionen USD erhalten. Der neue Investor MTIP führte die Finanzierungsrunde an. Auch Earlybird ist als neuer Investor dabei. Die bisherigen Investoren AlbionVC, F-Prime Capital, Eight Roads Ventures und Partech sind ebenfalls an der neuen Runde beteiligt. Das aufgenommene Geld wird für die technologische Weiterentwicklung und die Expansion in Europa gebraucht. Insgesamt hat Oviva damit bis heute Investitionen in Höhe von 34 Millionen USD erhalten. Oviva bietet eine digitale, evidenzbasierte Therapie, um das Fortschreiten von Typ-2-Diabetes und Adipositas-assoziierten Erkrankungen umzukehren bzw. zu stoppen. Patienten erhalten über…

After Diet

Dauerhaft schlank bleiben! Cover ORIENTIERUNG IM ERNÄHRUNGSDSCHUNGEL Mit diesem Ratgeber setzt Anne Hild auf Aufklärung: Wie schaffen wir es dauerhaft unser Gewicht zu halten? Sei es nach einer Diät oder während der Wechseljahre. Wie lässt sich der Jo-Jo-Effekt erklären und wie können wir ihm Einhalt gebieten? In kurzer und prägnanter Form veranschaulicht die Autorin einschlägige Prozesse unseres Stoffwechsels, erläutert die Wirkungsweise bestimmter Nährstoffe und bedient sich dabei neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Sie erläutert, wie etwa Diabetes oder Fettleibigkeit entstehen und stellt heraus, inwiefern ein nicht ausbalanciertes Hormonsystem ein schwerwiegender Grund für Übergewicht sein kann. Oder, warum wir laut moderner Ernährungspyramide den…

Weltdiabetestag: Diabetes und Parodontitis verstärken sich

Die beiden Volkskrankheiten haben einige Gemeinsamkeiten: So entwickeln sie sich über Jahre von den Betroffenen meist unbemerkt. Kommen Diabetes und Parodontitis zusammen, verstärken sich die Erkrankungen sogar gegenseitig. Das kann fatale Folgen hab Am 14. November ist Weltdiabetestag. Auch die Mundgesundheit steht mit einer Diabeteserkrankung in Zusammenhang. „Die Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten immer mehr Belege für die intensive Wechselwirkung zwischen den durch bakterielle Zahnbeläge ausgelösten parodontalen Erkrankungen und Allgemeinerkrankungen wie Diabetes zu Tage gefördert“, verdeutlicht Prof. Dr. med. dent. Peter Eickholz, Poliklinik für Parodontologie, Universität Frankfurt am Main. Immerhin sind über sieben Prozent der Erwachsenen in Deutschland Diabetiker…

Der Diabetesberater Sven-David Müller aus Braunschweig bringt den Diabetikerratgeber Diabetiker Revolution heraus

Natürlich den Blutzucker senken Sven-David Müller ist Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik Der Braunschweiger Medizinjournalist und Diabetesberater Sven-David Müller hat jetzt ein neues Buch für Diabetiker unter dem Titel Diabetiker Revolution – Natürlich den Blutzucker senken beim Heilpflanzenwohl Verlag in Berlin herausgebracht. Auf 220 Seiten mit vielen Fotos, farbigen Grafiken und Darstellungen widmet sich der erfolgreichste Diabetes-Ratgeber-Autor Sven-David Müller Deutschlands auch der naturheilkundlichen Behandlung der chronischen Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus. „Praktisch jeder zehnte Mensch in Deutschland ist Diabetiker und auch ich gehöre dazu!“, informierte Sven-David Müller bei der Vorstellung des Buches in Berlin. „Da Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress in…

Am 29.9. ist Weltherztag

Viele Betroffene wissen nicht: Die Entzündung bei einer Parodontitis kann Herzinfarkt und Schlaganfall begünstigen. Hierauf macht die Initiative proDente anlässlich des Weltherztags aufmerksam. Der Weltherztag findet jedes Jahr am 29. September statt und ist eine Initiative der World Heart Federation (WHF), einem Zusammenschluss von Herzstiftungen und kardiologischen Fachgesellschaften aus mehr als 100 Ländern. „Dass Faktoren wie Diabetes, Bluthochdruck sowie hohe Cholesterinwerte das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen fördern, ist allgemeinhin bekannt“ erklärt Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente e.V. „Dass sich aber auch die Entzündung bei einer Parodontitis ungünstig auf die Gesundheit von Herz und Kreislauf auswirken kann, zeigen wissenschaftliche Erkenntnisse der…

Die Gummibärchen-Krise?

Zuckerrüben als Versicherungsrisiko Foto: stock.adobe.com / Grafvision (No. 6147) Statement von Detlef Brendel, Autor des Buches „Schluss mit Essverboten“, zur Versicherungskrise durch Zucker sup.- Die Zuckerrübe könnte zum Versicherungsrisiko werden. Es hat schon den Charakter einer Verschwörungstheorie. Diese aggressive Feldfrucht und der aus ihr gewonnene Zucker sollen für eine Vielfalt menschlicher Leiden die Schuld tragen. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Wissenschaftliche Erkenntnisse, dass es keine adipösen Lebensmittel gibt, sondern ein Missverhältnis zwischen Kalorienaufnahme und deren Verbrauch durch inaktiven Lebenswandel Übergewicht begründet, spielen keine Rolle. Auch die angebliche Zuckersucht gibt es nicht. Der süße Genuss ist in der heute zunehmend…

%d Bloggern gefällt das: