Schlagwort: Depression

Regionales Bündnis gegen Depression gegründet

Neuer Verein in Osnabrück hilft Betroffenen schnell und unkompliziert

Regionales Bündnis gegen Depression gegründet

Die Gründungsmitglieder des Osnabrücker Bündnisses gegen Depression

Osnabrück, 06. September 2019: Über Depressionen spricht man nicht – auch in der Zeit nach den Erfahrungen rund um die Erkrankung und den Suizid des Nationaltorhüters Robert Enke. Man behält es für sich, wenn die Seele trauert. Dabei sind rund fünf Millionen Menschen in Deutschland von Depressionen betroffen und die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass Depressionen im Jahr 2020 die zweithäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit sein werden.

Unter dem Dach der Stiftung Deutsche Depressionshilfe hat sich heute das „Regionale Bündnis gegen Depression in Stadt und Landkreis Osnabrück e.V.“ gegründet. Dafür haben sich Institutionen aus allen relevanten Bereichen der psychosozialen Versorgung, Interessierte und Betroffene zu einem starken Netzwerk zusammengefunden.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben der Stadt und dem Landkreis Osnabrück das AMEOS Klinikum Osnabrück, der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, die Clemens-August-Klinik, die CRT Caritas- Reha und Teilhabe GmbH, die Diakonie Stadt und Landkreis Osnabrück gGmbH, die Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück gGmbH, die HHO Wohnen gGmbH, das Kinderhospital am Schölerberg, die Niels-Stensen-Kliniken GmbH und der Osnabrücker Verein zur Hilfe für seelisch behinderte Menschen e.V.

„Unser Bündnis setzt sich dafür ein, das Wissen in der Bevölkerung über die Erkrankung zu erweitern und Betroffenen schnelle und unkomplizierte Beratung und Hilfe zu ermöglichen“ so Hanna Neumann, erste Vorsitzende des frisch gegründeten Vereins und Koordinatorin des Bündnisses.

Prof. Dr. Bernhard Croissant, Ärztlicher Direktor des AMEOS Klinikums Osnabrück, betont, dass Depressionen nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürften: 30 Prozent der von Depressionen betroffenen Menschen unternähmen während der Erkrankungsphase mindestens einen Versuch zur Selbsttötung. Das sei ein Alarmsignal. Es sei daher ein Gebot der Stunde, Betroffenen in der Region rechtzeitig zu helfen. Doch noch immer erleben Betroffene oft Schweigen, Unverständnis und Stigmatisierung, da andere kaum oder gar nicht nachempfinden können, wie es in ihnen aussieht.

„Umso wichtiger ist es, Wissenslücken beim Thema Depression und der vorhandenen Hilfsangebote abzubauen“ so Petra Buderath, Geschäftsbereichsleiterin Diakonie Osnabrück Stadt und Land. Da will das Bündnis künftig unter anderem ansetzen und baut damit auf die bereits guten Vernetzungen.

Dazu sind neben der Information der Öffentlichkeit über Depressionen und erfolgreiche Behandlungsmethoden unter anderem auch Angebote und Maßnahmen für Betroffene, die Weiterentwicklung bestehender Versorgungsangebote und die Förderung neuer Initiativen geplant.

Deutschlandweit gibt es mittlerweile in über 80 Städten und Regionen Bündnisse gegen Depressionen. Sie setzen sich dafür ein, das Wissen über Depressionen in der Bevölkerung zu erweitern und vor allem auch Suizidversuchen und Suiziden vorzubeugen.

Die Geschäftsstelle des Bündnisses gegen Depression in Stadt und Landkreis Osnabrück befindet im Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück und ist ab dem 17. September 2019 unter der Telefonnummer 0541 501 4989 (Dienstags von 14:00-16:00 Uhr) und per E-Mail unter info@os-gegen-depression.de zu erreichen.

Erbaut auf dem Gelände eines ehemaligen Klosters steht das heutige AMEOS Klinikum Osnabrück allen Menschen mit seelischen Krankheiten, Störungen und Behinderungen offen. Zentrale Aufgabe ist die Behandlung psychisch kranker Menschen und die Wiedereingliederung in ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben im familiären, sozialen und beruflichen Bereich. Dabei kommen alle modernen therapeutischen Verfahren, wie Psychotherapie, Pharmakotherapie, Ergotherapie, Kunsttherapie, Musiktherapie, Sport- und Bewegungstherapie sowie professionelle Pflege zum Einsatz. Angehörige und Bezugspersonen werden hierbei stets in den Prozess mit einbezogen.

Kontakt
AMEOS KHG NDS HB mbH
Gerald Baehnisch
Goslarsche Landstr. 60
31135 Hildesheim
051211032039
gbae.verw@west.ameos.de
http://www.ameos.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/regionales-buendnis-gegen-depression-gegruendet/

Raus der Depressionsfalle – der Weg in die Freiheit

Wie die Journey Methode von Brandon Bays und Kevin Billet, Hoffnung geben kann, für Millionen Betroffene von Depressionen

Raus der Depressionsfalle - der Weg  in die Freiheit

Der Workshop – Raus aus der Depressionsfalle – In Freheit leben – in Deutschland und in der Schweiz

Raus aus der Depressionsfalle
Wie sind die nüchternen Fakten´über Depressionen?
Depressionen sind zu einer echten Volkskrankheit geworden. Der Gesundheitsreport der DAK sagt, dass 5,3 Millionen (!) Menschen an Depressionen leiden. Die Krankschreibungsrate für psychische Erkrankungen ist in den letzten 20 Jahren um 270% gestiegen. An Depressionen sind 11,3% der Frauen und 5,1% der Männer diagnostiziert. (Quelle: DAK Gesundheitsreport 2015). Pro Jahr erkranken etwa 1 bis 2 Personen von 100 neu, also 10-20% aller Menschen im deutschsprachigen Raum.

Weshalb unterscheiden sich Männer und Frauen bei Depressionen?
Das sind alarmierende Zahlen, denn hinter diesen Zahlen sind aktuell über 5 Millionen Einzelschicksale zu betrachten. Das betrifft dann ja nicht nur den Einzelnen, sondern auch seine Familie und das Umfeld. Tendenz weiterhin steigend. Was zunächst auffällt, ist die Tatsache, dass anscheinend doppelt soviele Frauen, wie Männer an Depressionen erkranken. Verschiedene Erklärungsansätze konnten bisher nicht zu 100% erklären, weshalb das so ist. Bei jungen Menschen vermutet man, dass Frauen, insbesondere junge Frauen, aufgrund von Werbung und Vorbildern, eher zu einem negativen Körperbild tendieren. Sie grübeln und nachdenken mehr – wehalb sie eventuell anfälliger für Depressionen sein könnten. Bei Männern ist eine wichtige Ursache, dass sie sich mehr an Leistung und Erfolg orientieren. Wenn der Erfolg dann ausbleibt, oder wenn ein Mann Arbeitslos wird, dann geraten Männer schnell in eine negative Spirale aus verletztem Selbstwertgefühl, Versagensängsten, Depressionen.

Gibt es eine Dunkelziffer bei Depressionen?
Ja die gibt es und sie wird wahrscheinlich höher sein, als vermutet. Da spielt Scham eine große Rolle, das Stigma in einer modernen Gesellschaft an einer psychischen Erkrankung zu leiden. Oder auch einfach nur Unwissenheit.
Die deutsche Depressionshilfe sagt: „Die umgangssprachliche Verwendung des Begriffs Depression kann irreführend sein. Wenn ein an Depression erkrankter Mensch oder die Angehörigen annehmen, Freudlosigkeit, gedrückte Stimmung und Hoffnungslosigkeit seien nachvollziehbare Reaktionen auf bestehende Lebensprobleme und nicht Ausdruck einer eigenständigen, behandelbaren Erkrankung, so ist das Risiko groß, dass keine professionelle Hilfe (eines Arztes oder Psychotherapeuten) gesucht wird.“

Was sind die Ursachen einer Depression?
Es gibt genetische Dispositionen, die eine Depression fördern können. Neurobiologische Störungen, sowie psychosoziale Faktoren, sind ebenfalls Basis der meisten Depressions-Erklärungsmodelle. Wieso jedoch nehmen Depressionen immer mehr zu und sind auch inzwischen bei jungen Menschen häufiger zu beobachten? Welche gesellschaftlichen Gründe könnten vielleicht dahinter stecken? Druck, Wettbewerb, Idaeliserte, photogeshopte Vorbilder?
Die Gründe so vielschichtig, dass sich auch Wissenschaftler schwer tun mit einer konkreten Aussage zu den Ursachen von Depressionen.

Welchen modernen Lösungsansatz gibt es?
Tatsächlich gibt es einen modernen Ansatz, der mit großem Erfolg gestartet ist weltweit. The Journey von Brandon Bays und Kevin Billet, bietet diesen neuen, modernen Lösungsansatz. Für Kevin Billet sind Depressionen in erster Linie die Folge unterdrückter, verdrängter Emotionen. Diese Verdrängung geschieht aus den verschiedensten Gründen. Kevin Billet hat nach seinen eigenen Erfahrungen mit 20 Jahren Depressionsepisoden, einen Workshop entwickelt, um unsere blockierten Emotionen wieder ins Fließen zu bringen und die Depression damit an der Wurzel zu packen. Aus der Praxis für die Praxis. In seinem Buch „Goodbye Depression“ beschreibt Kevin Billet, wie es dazu kam und welche Lösungsstrategien er entwickelt hat. Daraus und auf Grundlage von The Journey von Brandon Bays, entstand dann der Workshop: „Raus aus der Depressionsfalle“.
Siehe auch: Der Weg – Raus aus der Depressionsfalle

Was ist The Journey?
Eine verblüffend einfache, wie wirksame Methode oder Technik, zur Heilung von Körper und Seele. Heilung bedeutet hier konkret, wieder in Kontakt zu kommen mit den Emotionen und unterdrückten Gefühlen. Dies geschieht, nach neuesten Forschungsergebnissen der Epigenetik, bis auf Zellebene, im sogenannten Zellgedächtnis. Dabei geht es nie darum, mit den Folgen einer Depression umgehen zu lernen, sondern darum, die tatsächlichen Ursache(n) zu lösen.

Was bedeutet das für den Workshopteilnehmer?
Das bedeutet zum einen, dass eine wichtige Voraussetzung für eine Depression im Workshop „Raus aus der Depressionsfalle“ überwunden werden kann. Dies geschieht in praktischen Übungen und Prozessen. Zum anderen werden den Teilnehmern die Tools in die Hand gegeben, um zukünftig vor Depressionen gewappnet zu sein. Falls sich also, aus irgendeinem Grund, wieder eine depressive Episode bilden möchte, dann kann man im Vorfeld mit den gelernten Fähigkeiten, diesen Depressionsschub angehen. Da hilft auch sehr die Gruppe, die in den Workshoptagen zusammen wächst. Die Verbindung wird deshalb auch nach dem Workshop aufrecht erhalten und gefördert. So können auch die gruppendynamischen Prozesse im Krisenfall sehr hilfreich sein. Nach dem Credo: Gemeinsam sind wir stark.
Siehe auch: Der Weg zurück ins Leben

Empfehlung:
Der Weg in die Freiheit kann jederzeit beginnen. Nutzen Sie Ihre Chance auf ein freies, selbstbestimmtes Leben. Workshops gibt es dazu in Deutschland und in der Schweiz. Mehr Infos finden Sie im Internet unter Depressionsfalle.

Glenn Sat Nam

Innere Reisen
Promotion für
The Journey von Brandon Bays

Inzwischen in 46 Ländern der Erde, auf allen Kontinenten vertreten

Begann seinen Siegeszug um die Erde vor 25 Jahren

Ein sicherer Platz, um sich durch emotionale Themen zu arbeiten

In Deutschland haben schon über 50.000 Menschen
begeistert an JOURNEY-Seminaren teilgenommen…!
Siehe auch:
innere.reisen/thejourney

Firmenkontakt
Innere Reisen
Glenn Sat Nam
Silbersteinstr 122
12051 Berlin
+49(0)30-48 49 16 38
glenn@depressionsfalle.de
https://www.depressionsfalle.de

Pressekontakt
The first Step – The Journey
Bettina Hallifax
Elandsgracht 67
1016TP Amsterdam
+49(0)30-48 49 16 38
glenn@depressionsfalle.de
https://www.depressionsfalle.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/raus-der-depressionsfalle-der-weg-in-die-freiheit/

Beovita warnt: Parodontitis – Todfeind für den Körper

Parodontitis ist Gefahrenquelle systemischer Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Rheuma, Adipositas sowie Depression und Demenz

Beovita warnt: Parodontitis - Todfeind für den Körper

Verlauf Parodontitis

Berlin, 19. Juli 2019 – Jeder zweite Deutsche leidet gemäß der „Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V)“ unter Parodontitis. Oftmals wird der Erkrankung des Zahnhalteapparats kaum größere Bedeutung beigemessen. Im Bewusstsein vieler Menschen wird die schmerzlose Volkskrankheit als Bagatellerkrankung abgetan, ohne die folgenschweren Zusammenhänge mit systemischen Erkrankungen zu kennen. Denn Parodontitis steht im Verdacht, Quelle oder gefährlicher Risikofaktor für Schlaganfall, Krebs, Alzheimer und weitere – teils zum Tod führende – Krankheiten zu sein.

„Eine chronische Entzündung des Zahnbetts ist mehr als nur ein Fall für den Zahnmediziner. Parodontitis kann nicht nur zum Zahnverlust führen, sondern auch schwerwiegende Auswirkungen auf den Gesamtorganismus haben. Nach heutigem Forschungsstand begünstigt Parodontitis Diabetes mellitus, Adipositas, Schlaganfall, Arteriosklerose, Lungen-, Autoimmun- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen, Alzheimer sowie Krebserkrankungen wie Magenkrebs. Selbst Frühgeburten bei Schwangeren werden in einigen Forschungsergebnissen auf Parodontitis zurückgeführt“, erklärt Dr. med. dent. Ismail Özkanli, Geschäftsführer der Beovita Vital GmbH.

Vielfältige Auslöser für Parodontitis
Eine Parodontitis hat oft mehrere Gründe, die ein bedrohliches Zusammenspiel bilden: Beispielsweise falsches oder mangelhaftes Zähneputzen, Rauchen, Übersäuerungen im Mundraum, zuckerreiche Ernährung sowie geringer Speichelfluss. Bei einer Parodontitis begünstigt bakterielle Plaque Entzündungen am Zahnfleischsaum und damit den Rückgang des Zahnfleisches. Zunehmend freiliegende Zahnhälse neigen zu Schmerzempfindlichkeit und können schließlich zum Zahnausfall führen. Der Krankheitsherd ist aktuellen Erkenntnissen zufolge jedoch nicht lokal begrenzt. An den entzündeten Stellen im Mundraum können die aggressiven Bakterien und ihre giftigen Stoffwechselprodukte in den Blutkreislauf gelangen.

Dr. med. dent. Ismail Özkanli erklärt: „Chronische Entzündungen wie Parodontitis belasten eindeutig den gesamten Körper und können gefährliche Folgen haben. Diese können im schlimmsten Fall zum Tode führen. Wir gehen heute sicher davon aus, dass die Parodontitis mit zahlreichen Krankheiten in direkter Verbindung steht. Obwohl viele Studien und Analysen darauf hinweisen, dass Parodontitis ein großer Risikofaktor für die Entstehung und den Verlauf von Allgemeinerkrankungen ist, unterschätzen dennoch viele Patienten die Wechselwirkung und tun es als Zahnfleischbluten ab.“

Erhöhtes Sterberisiko bei Krebspatienten mit Parodontitis
Eine finnische Studie von 2018 kommt zu dem Ergebnis, dass das Sterberisiko bei Pankreaskrebspatienten mit Parodontitis mehr als doppelt so hoch ist wie bei Patienten ohne chronische Zahnfleischerkrankung. Das Forscherteam von der Universität Helsinki wertete hierfür die Daten von 68.000 Erwachsenen aus. Auch andere Forscher gelangen zu ähnlichen Ergebnissen. Besonders Lungenkrebs und Darmkrebs stehen im Verdacht, sich leichter zu entwickeln, wenn eine Parodontitis vorliegt. Die Epidemiologen Dr. Dominique Wichaud und Elizabeth Platz werteten ebenfalls 2018 die Daten von über 7.400 Patienten aus. In ihrer Erhebung verdoppelte eine schwere Parodontitis das Lungenkrebsrisiko. Zahnlose Probanden wiesen des Weiteren ein um 80 Prozent höheres Darmkrebsrisiko als gesunde Personen oder Patienten mit einer leichten Parodontitis auf.

Vorbeugende Tipps gegen Parodontitis
Dr. med. dent. Ismail Özkanli hält eine vollumfängliche Aufklärung für erforderlich, um auch anderen, teils lebensbedrohenden, Erkrankungen vorzubeugen. Seine Tipps:

– Regelmäßige Benutzung von Zahnseide und Interdentalbürsten, um Plaque zu entfernen und Zahnstein vorzubeugen
– Mindestens zweimal täglich Zähne putzen. Nach Mahlzeiten mit der Reinigung eine halbe Stunde warten, um den Zahnschmelz zu schonen
– Änderung von Lebensgewohnheiten. Besonders Rauchen und zuckerreiche Ernährung begünstigen ein erheblich höheres Risiko, an Parodontitis zu erkranken
– Verwendung spezieller Zahnfleischpflege-Gels wie das Parodont-Gel von Beovita. Dieses enthält hochwertiges Schwarzkümmelöl und hat eine antibakterielle Wirkung. Parodont-Gel wird von zahnmedizinischen Experten eine Festigung des Zahnfleisches sowie eine signifikante Reduzierung von Zahnfleischbluten bescheinigt
– Halbjährliche zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung zur frühzeitigen Erkennung von Parodontitis
– Professionelle Zahnreinigung (PZR), je nach Befund ein-, zwei- oder mehrmals im Jahr
– Gegebenenfalls chirurgische Parodontalbehandlung mit regelmäßiger Nachsorge

Die Beovita Vital GmbH mit Sitz in Berlin ist auf Zahn- und Zahnfleischpflege spezialisiert. Das Unternehmen erlangte deutschlandweit Bekanntheit durch das TV-Format „Die Höhle der Löwen“. Die Investoren Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel sind seit 2017 Geschäftspartner der gemeinsam gegründeten Beovita Vital GmbH. Im Verbund verhalfen sie dem Produkt „Parodont“, einem Zahnfleischpflege-Gel, zur Marktreife. Der Gründer und Zahnmediziner Dr. med. dent.Ismail Özkanli hat sich mit seinem Unternehmen besonders der unterstützenden Pflege für Zahnfleischprobleme wie Parodontitis verschrieben. Zum Portfolio von Beovita gehören neben dem Parodont-Gel auch das weltweit einzigartige natürliche Fluorid-Gel sowie eine fluoridfreie, zu 100 % natürliche Zahnpasta und Schwarzkümmel-Öle/-Kapseln der höchsten Qualität. Die Produkte sind erhältlich in allen bekannten Drogeriemärkten, Apotheken, Online-Apotheken, bei Handelsketten, QVC, über Dental-Großhändler und in Prophylaxe-Shops sowie sonstigen Onlineshops und auf Marktplätzen wie Amazon. Im Jahr 2018 kam mit der Media Ventures und ihrem geschäftsführenden Gesellschafter Dirk Ströer ein weiterer Investor hinzu. Im Jahr 2019 folgte ein Accelerator Deal mit SAT1/Pro7.
www.beo-vita.de

Firmenkontakt
Beovita Vital GmbH
Dr. Ismail Özkanli
Innsbrucker Straße 22
10825 Berlin
+49 (0)30-6143480
i.özkanli@beo-vita.de
http://www.beo-vita.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beovita-warnt-parodontitis-todfeind-fuer-den-koerper/

Die Chance im Urlaub: Dauerstress für immer besiegen

Mit bioRelaxx zurück zur inneren Ausgeglichenheit

Die Chance im Urlaub: Dauerstress für immer besiegen

Training mit bioRelaxx

Die Urlaubszeit soll der Erholung dienen. Tut sie in den meisten Fällen, aber was kommt danach? Der Alltag ist zurück und mit ihm der Stress, der mittlerweile zum Dauerstress geworden ist. Mit bioRelaxx ist eine neue, erfolgreiche Methode entwickelt worden, wie Stressgeplagte ihre mentale Fitness und Stressresilienz erhöhen. Täglich 10 Minuten Training mit dem bioRelaxx Hi-Tech Programm auf Computer, Smartphone oder Tablet führen nach kurzer Zeit zu Erfolgen. Die Widerstandsfähigkeit gegen Stress steigt. Jetzt ist der ideale Start dafür.

Ungleichgewicht im autonomen Nervensystem

In einer hektischen Welt sind Stress und Unruhe allgegenwärtig. Fehlende Ruhephasen führen zu einem Ungleichgewicht im autonomen Nervensystem. Eine Seite des autonomen Nervensystems, für Aktion und Leistung zuständig, wird ständig gefordert. Die andere Seite, zuständig für Ruhe und Regeneration, wird vernachlässigt und ist schwach.
Beide Seiten sollen sich im Gleichgewicht befinden. Nur dann kann der Körper Leistung bereitstellen und danach wieder auf Ruhe umschalten. Herrscht Ungleichgewicht schaltet das autonome Nervensystem nur schwer von Leistung auf Ruhe um. So wird aus beherrschbarem Stress Dauerstress und der macht krank.

Stress verliert seinen Schrecken

bioRelaxx trainiert erfolgreich die Ruhe- und Regenerations-Seite des autonomen Nervensystems. Mit jedem Training wird das Gleichgewicht mehr zurückgewonnen. Erste Erfolge machen sich nach wenigen Tagen bemerkbar. Die innere Ausgeglichenheit wird mit jedem Tag stabiler, die Belastungsfähigkeit verbessert sich deutlich. Stress verliert seinen Schrecken, weil er durch Regeneration auf natürliche Weise ausgeglichen wird.

Belastungen werden besser ertragen

Claus Wagner, bei bioRelaxx für die Kundenbetreuung zuständig, zu dem Thema: „Unser bioRelaxx Training ist effizient und macht Spaß. HRV Biofeedback -das ist die Methode mit der bioRelaxx arbeitet- wird seit langem in der Medizin bei Depression, Burnout, Nervosität usw. eingesetzt. Wir haben das HRV Biofeedback nicht neu erfunden sondern eine Möglichkeit geschaffen, es jedermann zuhause zu ermöglichen. Durch das Biofeedback Training wird das Ungleichgewicht im autonomen Nervensystem beseitigt und die Widerstandsfähigkeit gegen Stress gestärkt. Stressbedingte Symptome, ob körperlich oder psychisch, gehen zurück und verschwinden.“

Erfolgreich in Kliniken und Praxen

bioRelaxx nutzt die medizinisch erprobte und anerkannte HRV Biofeedback Trainingsmethode, seit vielen Jahren erfolgreich in Kliniken und Praxen angewandt. Die Herzratenvariabilität (HRV) messen viele Geräte. Um die Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu verbessern nützt messen nichts, das Training ist wichtig! Mit bioRelaxx wenden Sie dieses klinisch bewährte Verfahren zuhause oder wo immer sie möchten an. bioRelaxx bedeutet eine erfolgreiche Rückkehr zu innerer Ausgeglichenheit auf natürlichem Weg ohne Medikamente.
Alle Informationen zum medizinischen Hintergrund, zu Kosten und Bezugsquellen finden Sie auf www.biorelaXX.de

bioRelaxx entwickelt seit 2011 HRV Biofeedback Geräte und stellt sie her.

Kontakt
bioRelaxx
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
+49 5021 6071453
cw@biorelaxx.de
http://www.biorelaxx.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-chance-im-urlaub-dauerstress-fuer-immer-besiegen/

DO IT YOURSELF – GEGEN DEN STRESS UND FÜR MEHR LEBENSFREUDE

DO IT YOURSELF - GEGEN DEN STRESS UND FÜR MEHR LEBENSFREUDE

Am 24. Mai ist der Internationale Tag des Heimwerkens

Berlin – Die Deutschen sind ein Volk der Vielsitzer. Laut der aktuellen Studie einer deutschen Krankenversicherung verbringen wir täglich bis zu acht Stunden sitzend im Büro, am Fernseher, am Computer oder im Auto. Stress, Depressionen und chronische Krankheiten sind nicht selten die Folge.

Es gibt jedoch Aktivitäten, die Abhilfe schaffen. ManoMano, der europäische Online-Markt für Heimwerker- und Gartenbedarf, sprach anlässlich des Internationalen Tages des Heimwerkens (24. Mai) mit dem spanischen Psychologen und Experten für kognitive Verhaltenstherapie Sergio Ortiz. Wie können Basteln, Gärtnern und Heimwerken ein sinnvoller Ausgleich zu unserem fremdbestimmten Berufsleben sein und unsere DIY-Projekte zudem eine wirksame Therapie für unsere körperliche und vor allem geistige Gesundheit?

Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) leiden weltweit etwa 322 Millionen Menschen an Depressionen, davon rund fünf Millionen in Deutschland. Experten wissen schon lange, dass neben der medizinischen Behandlung sinnvolle Freizeitaktivitäten die Auswirkungen dieser Krankheit mindern können. Der Psychologe Sergio Ortiz sieht darin die Möglichkeit, „die empfundene Lebensqualität durch eine sinnvolle und kreative Nutzung der Freizeit zu verbessern.“

DIY – eine sinnvolle Freizeitaktivität mit therapeutischer Wirkung

DIY und kreatives Heimwerken sind gute Beispiele für eine sinnvolle und therapeutische Freizeitbeschäftigung. Sie wirken sich positiv auf den Zustand unserer körperlichen und geistigen Gesundheit aus. Laut Ortiz „entspannen uns Aktivitäten, die wir mögen, da sie uns erlauben die Zeit zu genießen, in der wir aktiv und selbstbestimmt etwas Sinnvolles unternehmen.“
Bereits wenn wir diese Wahl treffen, fühlen wir uns „gestärkt“ und zufrieden. Nutzen wir für diese Freizeitbeschäftigung zusätzlich unsere Hände, wie beim Heimwerkern, sprechen die Experten von einer therapeutischen Freizeitbeschäftigung. Laut Ortiz fühlen wir uns so „mit all unseren Sinnen verbunden, können uns emotional und persönlich einbringen.“

Neben der Reduzierung von Stress und Angstzuständen sowie der Förderung von Kreativität wird durch das Heimwerken zudem die Fähigkeit verbessert, Probleme zu lösen. Wir stärken die Feinmotorik und unser Selbstwertgefühl, indem wir unsere Projekte eigenständig durchführen. Mehr noch. „Durch DIY-Projekte erhöhen wir den Grad unserer Zufriedenheit, auch durch die damit verbundenen wirtschaftlichen Einsparungen“, so Ortiz gegenüber ManoMano. „Wenn wir die Arbeit selbst erledigen, müssen wir niemanden dafür bezahlen.“
Aktuellen Studien zufolge, die unter anderem von der Swedish School of Sport und dem British Journal of Sports Medicine veröffentlicht wurden, können durch DIY- Aktivitäten sogar das Risiko für Herz- und Schlaganfälle verringern.

Heimwerken für Jedermann?

Experten wie Ortiz verweisen darauf, dass Heimwerken besonders für Menschen mit wenig Bewegung (z. B. weil sie viele Stunden vor einem Computer verbringen) und mit einer wenig abwechslungsreichen und kreativen Arbeit geeignet ist. Heimwerken ermöglicht uns, die eigene
Kreativität und Vorstellungskraft zu „beflügeln“ und Sinne zu stimulieren, denen wir normalerweise nicht viel Aufmerksamkeit schenken.

Die gute Nachricht ist, Heimwerken kann jeder, der sich körperlich dazu in der Lage fühlt. Abhängig von den vorhandenen Handwerker-Kenntnissen ist es jedoch ratsam, die Komplexität des DIY-Projektes langsam von einem niedrigeren zu einem höheren Niveau zu steigern. Ein gesunder Realismus im Hinblick auf unsere Fähigkeiten ist dabei hilfreich und wichtig für einen therapeutischen Erfolg. „Wir müssen darauf achten, uns nicht von unrealistischen Projekten frustrieren zu lassen“, rät Ortiz. Dann klappt es auch mit dem nachhaltigen Erfolg, durch Heimwerken mehr Bewegung in unseren Alltag zu integrieren und vielen Krankheiten vorzubeugen.

Über ManoMano
ManoMano ist der erste Online-Marktplatz, der sich auf Produkte für Heimwerken und Gartenbau spezialisiert hat. Philippe de Chanville und Christian Raisson haben ManoMano 2013 ins Leben gerufen, um DIY für alle einfach und bezahlbar zu machen. ManoMano ist in sechs europäischen Ländern mit über 1,2 Millionen referenzierten Produkten von rund 1.200 Anbietern tätig. In Deutschland hat ManoMano seit Anfang des Jahres bereits mehr als 150.000 Produkte im Angebot.

Kontakt
Presse ManoMano
Lorenz Brandt
Solmsstr 9
10961 Berlin
0177
5047589
kontakt@presse-manomano.de
http://www.manomano.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/do-it-yourself-gegen-den-stress-und-fuer-mehr-lebensfreude/

Neue Inspirationen für therapeutische Arbeit

Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie „Kreativität in der Psychotherapie“ vom
28.08.-02.09.2017

Neue Inspirationen für therapeutische Arbeit

In einer Zeit, die von starkem Veränderungsdruck und wachsender Individualität geprägt ist, steigt die Bedeutung kreativen Handelns. Die Anwendung wissenschaftlich begründeter Theorien und Strategien innerhalb der psychotherapeutischen Arbeit ist wichtig – aber schon lange nicht mehr alles! Es braucht kreative Interventionen und manchmal auch überraschende Momente, um wichtige Veränderungsprozesse in Gang zu setzen, Perspektivwechsel zu fördern und neue Handlungskompetenzen zu schaffen.

Hochaktuelles Seminarprogramm für Psychotherapeuten und Ärzte
Die Deutsche Psychologen Akademie veranstaltet zum fünften Mal die Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie. Unter dem Motto „Kreativität in der Psychotherapie“ erstreckt vom 28.08.-02.09. 2017 ein breites und spannendes Spektrum für all diejenigen, die neue Ansätze kennenlernen und vielfältige Inspirationen für ihre therapeutische Arbeit mitnehmen möchten. Im Rahmen von 19 Seminaren stehen kreative, interaktive Techniken, Methoden und Formen der Psychotherapie im Zentrum hochinteressanter Themen.

„Die Fortbildungswoche hat sich in den letzten Jahren als Refresher und Update für aktuelles diagnostisches und therapeutisches Wissen bewährt“, berichtet Dr. Ina Hinz, Bereichsleiterin Klinische Psychotherapie/Psychologie der Deutschen Psychologen Akademie. Das Angebot ist schulenübergreifend und bietet eine gemeinsame Plattform für psychotherapeutische Vielfalt, Innovationen im klinischen Kontext und Schnittstellen psychotherapeutischen Handelns zu anderen Behandlungsansätzen.

Kostenlose Fachvorträge für die Fortbildungsteilnehmer
Neben einem breiten Seminarangebot umfasst das Veranstaltungsprogramm zwei kostenfreie Fachvorträge zu aktuellen Entwicklungen in der Psychotherapie. Dieses Zusatzangebot können alle Teilnehmer kostenlos in Anspruch nehmen, die mindestens ein Seminar innerhalb der Fortbildungswoche gebucht haben. Alle Seminare inklusive der kostenlosen Vorträge sind zur Zertifizierung durch die Psychotherapeutenkammer Berlin beantragt. Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) erhalten spezielle Konditionen und können bei rechtszeitiger Buchung zusätzlich den Frühbucherrabatt nutzen. Bei Interesse an einer Teilnahme empfiehlt es sich, die Verfügbarkeit telefonisch zu erfragen, da die Seminare i.d.R. schnell ausgebucht sind. Die Veranstaltung findet im Haus der Psychologie statt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.psychologenakademie.de im Bereich Klinische Psychologie/ Psychotherapie. Die Broschüre „Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2017“ kann über die Internetseite der Deutschen Psychologen Akademie kostenlos bestellt oder als Online-PDF heruntergeladen werden.

Für Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Ansprechpartnerin bei der Deutschen
Psychologen Akademie:

Steffi Baumgarten
Tel.: 030 – 20 91 66 314
E-Mail: s.baumgarten@psychologenakademie.de
www.psychologenakademie.de

Pressekontakt
Meike Stöckl
+49 30 209 166-317
m.stoeckl@psychologenakademie.de

Weitere Informationen:
www.psychologenakademie.de

Die Deutsche Psychologen Akademie mit Sitz in Berlin ist seit über 25 Jahren als Fort- und Weiterbildungsanbieter erfolgreich am Markt. Mit einem Angebot von rund 300 Seminaren nimmt die Bildungseinrichtung in Deutschland die Spitzenposition ein, wenn es um berufsbezogenen Wissenstranfer im Bereich der angewandten Psychologie geht. Das Angebot an Fort- und Weiterbildung sowie verschiedenste Zertifizierungsmöglichkeiten richtet sich in erster Linie an Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzte sowie Berater und Coaches. Die Dozenten sind Diplom-Psychologen, die als anerkannte Experten in Ihrem Fachgebiet über langjährigen Praxiserfahrung und hervorragende Expertise verfügen.

Kontakt
Deutsche Psychologen Akademie
Meike Stöckl
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
+49 30 209166-317
m.stoeckl@psychologenakademie.de
http://www.psychologenakademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-inspirationen-fuer-therapeutische-arbeit/

Depressionismus für Anfänger – eine gehörige Portion Lebensmut und schwarzer Humor

Alexander Trierweiler beschreibt in „Depressionismus für Anfänger“ bildhaft und eindrücklich, wie sich eine Depression anfühlen kann.

BildDas Thema Depression ist trotz großer Aufmerksamkeit in den Medien immer noch ein Thema, das für viele Menschen ein Tabu darstellt, über das sie nicht mit anderen sprechen können. Alexander Trierweiler ist nicht nur ein talentierter Musiker, sondern auch ein eloquenter und mitreißender Erzähler, der selbst unter Depression leidet. Er zeigt durch seinen eigenen Leidensweg, dass es sich bei der Depression um eine ernstzunehmende Krankheit handelt, die auf jeden Fall behandelt werden sollte. Dennoch kommt das Thema Lebensfreude und Humor nicht zu kurz. Seine eigene Geschichte erzählt er in seinem Buch „Depressionismus für Anfänger“ mit viel Selbstironie, Mut und einem Humor, der mindestens so schwarz wie seine Lunge ist. Zusätzlich zu seiner eigenen Geschichte liefert der Autor Lesern jede Menge Fakten rund um das Thema Depression und klärt einige offene Fragen, die im Kopf von Menschen, die mehr über Depression erfahren möchten oder selbst erste Anzeichen bei sich oder anderen Mitmenschen erkennen, herumschweben.

Das autobiografische, inspirierende Buch „Depressionismus für Anfänger“ skizziert bildhaft und authentisch, wie sich eine Depression anfühlen kann und warum man oft das bekannte Elend dem Unbekannten vorzieht. An manchen Stellen vergisst man bei der Lektüre die Tränen vor lauter Lachen, denn Alexander Trierweiler bleibt trotz Depression ein Meister des schwarzen Humors. Die Leser erkennen bei dieser eindrücklichen und bewegenden Lektüre, dass der Autor sich weiterhin an den kleinen Dingen des Lebens freuen kann – oder es zumindest mit allen Kräften versucht. Trierweilers offene Lektüre ermutigt Leser, im eigenen Leben nach den positiven Momenten und Begegnungen zu fischen, selbst wenn diese anfangs schwer auffindbar scheinen.

„Depressionismus für Anfänger“ von Alexander Trierweiler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0601-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/depressionismus-fuer-anfaenger-eine-gehoerige-portion-lebensmut-und-schwarzer-humor/

Hypnose bei Depressionen | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnosetherapie bei Depression | Elmar Basse

Hypnose bei Depressionen | Dr. phil. Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Zum Formenkreis der depressiven Störung gehört eine ganze Reihe von Ausprägungsformen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der heilpraktischen Praxis für Hypnose Hamburg. Auch wenn alltagssprachlich häufig davon gesprochen wird, man habe Depressionen, ist das kein präziser Begriff, zudem ein sehr missverständlicher, sagt Elmar Basse, weil er Erscheinungen unter einem Begriff zusammenfasst, die in sich sehr unterschiedlich sein können. Ein Mensch mit einer leichten depressiven Episode kann in seinem inneren Erleben sowie in seinem äußeren Erscheinungsbild sehr verschieden sein von einem Menschen mit einer bipolaren Störung, erläutert der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Bei vielen Menschen, die von depressiven Symptomen betroffen sind, ist der episodenhafte Charakter der Symptome zudem weniger ausgeprägt, vielmehr erleben sie bei sich eine depressive Grundstimmung, weswegen man dann auch häufig von einer depressiven Persönlichkeit spricht, von der wiederum, so Elmar Basse, die depressive Persönlichkeitsstörung zu unterscheiden ist, denn nur Letztere wäre behandlungsbedürftig.
Zu den Symptomen der depressiven Persönlichkeitsstörung zitiert der Hypnosetherapeut Elmar Basse eine Auflistung des amerikanischen Diagnose-Manuals DSM IV, demzufolge es sich bei dieser Störung um ein tiefgreifendes Muster depressiver Kognitionen und Verhaltensweisen handelt, das im frühen Erwachsenenalter beginnt und bei dem die übliche Stimmung durch Niedergeschlagenheit, Trübsinnigkeit, Unbehaglichkeit, Freudlosigkeit und Unglücklichsein gekennzeichnet ist.
Aks weitere Merkmale zitiert der Hypnosetherapeut Elmar Basse, dass sich das Selbstkonzept der Betroffenen um Überzeugungen der Unzulänglichkeit, Wertlosigkeit und niedriger Selbstachtung zentriert. Die Betroffenen sind häufig kritisch, anklagend und herabsetzend gegen sich selbst, zitiert Elmar Basse. Oft sorgen sie sich und grübeln, sind negativistisch, kritisch und verurteilend gegen andere, ihre Einstellung ist meist pessimistisch und sie neigen zu Schuldgefühlen und Gewisssensbissen.
Eine solche depressive Persönlichkeitsstörung ist laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse bei sehr vielen von depressiven Symptomen betroffenen Patienten festzustellen. Ein genauerer Blick enthüllt dabei meist, dass die Vererbungskomponente eine große Rolle spielt. Die Betroffenen haben ihre Störung nicht primär durch diese oder jene Kindheitserlebnisse erworben, sondern sie ist ihnen vererbt worden: In der Eltern- beziehungsweise in der Großelterngeneration finden sch meist Menschen, die eine ganz ähnliche Veranlagung besitzen.
Ein Erklärungs- und Behandlungsansatz, der über die Aufarbeitung der Kindheit eine Heilung zu bewirken versucht, droht dann häufig ins Leere zu laufen. Mit klinischer Hypnosetherapie, wie sie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anwendet, kann demgegenüber auf Kräfte des Unbewussten zugegriffen werden, wodurch bei vielen Menschen eine innere Veränderung und Neuausrichtung möglich werden kann.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

https://www.youtube.com/v/uKh7SdLiCpI?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hypnose-bei-depressionen-dr-phil-elmar-basse/

Achtsamkeit üben

Warum Mentaltechniken Depressionen vorbeugen

Achtsamkeit üben

Laut der Stiftung Deutsche Depressionshilfe leiden in Deutschland vier Millionen Menschen unter Melancholie, darunter doppelt so viele Frauen wie Männer. Vor allem hormonelle Gründe liegen dieser Feststellung zugrunde. Denn die Erkrankung bricht häufig in Phasen der Hormonumstellung wie beispielsweise im Wochenbett oder in den Wechseljahren aus. „Maßgeblich daran beteiligt sind auch unsere Gedankenmuster. Denn wer unter Ängsten und Zweifeln leidet oder das Gefühl nicht loswird, in einer Situation stecken zu bleiben, produziert vermehrt Stresshormone“, weiß Matthias Vette, anerkannter Stresstherapeut und Mentaltrainer bei just ME, einem Onlinecoaching-Netzwerk für besseren Umgang mit Stress. „Wer einer Depression vorbeugen möchte, sollte neben einem gesunden Lebensstil daher auch Mentaltechniken als sinnvolle Präventionsmaßnahme in Betracht ziehen.“

Entschleunigung und innere Stärke
Glückshormone wie Serotonin, Dopamin und Endorphine werden vor allem durch Licht, Bewegung an der frischen Luft und eine ausgewogene Ernährung gebildet. Menschen, die einen gesunden Lebensstil beachten, leiden daher weniger unter Depressionen als andere. Und dennoch: Stress spielt in beinahe jeder Lebensphase eine Rolle und führt zu Ängsten und in der Folge zu Depressivität. Wer jedoch in kritischen Situationen den viel zitierten kühlen Kopf bewahrt, minimiert das Risiko einer Erkrankung. „Stressbewältigungsmechanismen, die auf der Gedankenebene ansetzen, müssen jedoch erst einmal erlernt werden. Ziel eines jeden Mentaltrainings sollte es sein, eine achtsame Lebensweise innerlich fest zu verankern“, betont Matthias Vette von just ME. „Im ersten Schritt eignet sich beispielsweise das Einüben einer speziellen Atemtechnik, um den Puls herunterzufahren. Dafür tief in den Bauch einatmen und ganz bewusst wieder aus.“ Schon diese kleine Übung führt dazu, Stress entspannter entgegenzutreten. Im nächsten Schritt arbeiten Betroffene an ihrer inneren Einstellung gegenüber Stress. „Der Fokus sollte beispielsweise immer auf den positiven Aspekten eines Tages liegen. Mein Tipp: abends jeweils fünf schöne Momente schriftlich festhalten. Auf diese Weise überlagern Betroffene die negativen Gedanken mit beruhigenden, positiven“, betont der Onlinecoach von just ME.

Orientierung und Prioritäten
Gelassenheit, Klarheit und innere Ruhe: Mentale Techniken verhelfen Stressgeplagten nicht nur dazu, unterbewusste negative Gedanken ab- sowie Kraftpotenzial aufzubauen, sondern auch, die eigenen Ressourcen effektiver zu nutzen. Neben den genannten klassischen Atem- und Gedankenübungen unterstützen verschiedene Tools dabei, stressige Zeiten lockerer zu nehmen. Um beispielsweise Prioritäten besser zu ordnen, eignet sich das sogenannte Eisenhower-Prinzip. „Hierzu werden anstehende Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit eingeteilt und entsprechend abgearbeitet“, sagt Matthias Vette von just ME. „Zusätzlich sollten Betroffene sich immer visualisieren, was passiert, wenn eine Aufgabe erst am nächsten Tag fertig wird. Dann stellt sich häufig heraus, dass sich dadurch gar nichts ändern würde.“ Um Mentaltechniken wie diese zu erlernen, bietet just ME ein spezielles Onlinecoaching an, dessen Kosten zwischen 80 und 100 Prozent von den Krankenkassen übernommen werden. Stressgeplagte trainieren in dem 12-Wochen-Kurs jeweils acht Minuten täglich ihre positiven Denkweisen.
Weitere Informationen unter www.justme-coach.de

Ein neuer Weg, besser mit Stress und der eigenen Motivation umzugehen: Dafür steht die just ME GmbH, die mit Onlinecoachings zu Themen „Gelassenheit beginnt im Kopf – mentales Stressmanagement“ sowie „Abnehmen beginnt im Kopf“ ein neuartiges Konzept auf den Markt gebracht hat. Unter der Leitung des lizenzierten Stresstherapeuten und Mentaltrainers Matthias Vette entwickelt das Team aus Ärzten und Sozialwissenschaftlern Onlinecoachings, die im Gegensatz zu anderen Angeboten nicht auf der Verhaltens-, sondern auf der Gedankenebene ansetzen. Hintergrund dieser Herangehensweise ist die in Studien belegte Tatsache, dass circa 95 Prozent des menschlichen Verhaltens unterbewusst gesteuert werden. Just ME arbeitet daher an positiven Denkweisen und neuen inneren Einstellungen, um langfristige Veränderungen auf der Verhaltensebene herbeizuführen. Die just ME Onlinecoachings sind ein autark funktionierendes System, bestehend aus Fragebögen, Videos, Aufgaben und Tagebucheinträgen. Die Coachings werden sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung genutzt. Die Kosten für „Gelassenheit beginnt im Kopf – mentales Stressmanagement“ werden zu 80 bis 100 Prozent von den Krankenkassen erstattet. Für das Onlinecoaching „Abnehmen beginnt im Kopf“ ist eine Zertifizierung und damit eine Kostenerstattung durch die Krankenkasse in der zweiten Jahreshälfte 2017 angestrebt.

Firmenkontakt
just ME GmbH
Matthias Vette
Huntestr. 5
26135 Oldenburg
0441-94988380
info@justme-coach.de
http://www.justme-coach.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe
Miriam Muñoz
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
04221 / 93 45 – 334
04221 – 17789
munoz@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/achtsamkeit-ueben/

Psychotherapie Innsbruck

Psychotherapie Innsbruck

Psychotherapie Innsbruck

Psychotherapie

Psychotherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren. Sie geht davon aus, dass Körper und Seele eine Einheit sind. PsychotherapeutInnen bauen eine heilsame Vertrauensbeziehung zu ihren PatientInnen auf und erarbeiten mit ihnen gemeinsam Lösungen und leiten Persönlichkeitsentwicklungsprozesse an. Dazu gehören auch die Diagnostik und ein Behandlungsplan.
Psychodrama

Psychodrama ist eine in Österreich anerkannte Psychotherapierichtung, die von Jakob Levy Moreno in Wien und ab 1925 in den USA entwickelt wurde. Damit ist sie eine der ältesten Psychotherapieformen und versteht sich als sehr handlungsorientiert. Ursprünglich als Gruppenpsychotherapie gedacht, ist auch Arbeit im Einzelsetting und der Beratung möglich.
Leistung

Wir informieren sie gerne per Telefon bzw. Mail über unsere Abrechnungsmodalitäten. Zum gegenseitigen Kennenlernen bieten wir ein kostenloses Erstgespräch. Terminabsagen bitten wir sie uns 24 Stunden vorher bekannt zu geben.
Gespräche

Oft hilft es in belastenden Situationen, sich einer neutralen Person in einer vertrauenswürdigen Umgebung anvertrauen zu können. In Gesprächen versuchen wir, die aktuelle Situation zu erfassen und individuelle Hilfestellungen zu erarbeiten.
Hilfe

Wichtig ist es uns, unser Therapie-Angebot individuell zu gestalten und mit Patientinnen gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten. Dies ist natürlich immer von der jeweiligen Diagnose bzw. Situation abhängig.
Menschenbild

Das Psychodrama basiert auf dem humanistischen Menschenbild. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch eine ganzheitliche Einheit aus Körper, Geist und Seele mit einem konstruktiven Kern darstellt. Sein Bestreben ist das Leben selbstbestimmt zu leben, der Fokus dabei ist sinn- und zielgerichtet. Wir gehen von Gleichwertigkeit und -berechtigung aus und sind aufeinander eingestellt und angewiesen. Unsere kreativen Fähigkeiten und Kräfte entfalten sich durch die Interaktion mit dem anderen. „Am Du werden wir erst zum Ich.“ Zitat von Martin Buber Voraussetzung dafür ist vertrauensvolle Kommunikation, Einfühlung, authentisches Verhalten und gegenseitiges Annehmen.

Psychotherapie Innsbruck – Willkommen in unserer Gemeinschaftspaxis
im Fürstenweg 57!
Wir helfen bei Depressionen, Burn out, Traumata

Kontakt
Psychotherapie Innsbruck
Mag. Elisabeth Pohl
Fürstenweg 57
6020 Innsbruck
0677 61 01 17 91
mail@psychotherapie-innsbruck.tirol
http://www.psychotherapie-innsbruck.tirol/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/psychotherapie-innsbruck/

Psychotherapie Innsbruck Mag. Elisabeth Pohl

Leistung

Wir informieren sie gerne per Telefon bzw. Mail über unsere Abrechnungsmodalitäten. Zum gegenseitigen Kennenlernen bieten wir ein kostenloses Erstgespräch. Terminabsagen bitten wir sie uns 24 Stunden vorher bekannt zu geben.

Gespräche

Oft hilft es in belastenden Situationen, sich einer neutralen Person in einer vertrauenswürdigen Umgebung anvertrauen zu können. In Gesprächen versuchen wir, die aktuelle Situation zu erfassen und individuelle Hilfestellungen zu erarbeiten.

Hilfe

Wichtig ist es uns, unser Therapie-Angebot individuell zu gestalten und mit Patientinnen gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten. Dies ist natürlich immer von der jeweiligen Diagnose bzw. Situation abhängig.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/psychotherapie-innsbruck-mag-elisabeth-pohl/

Ketamin als Therapieoption bei Depressionen und PTSD

Ketamin und Neurofeedback werden an der Clinica Dr. Scheib in Palma mi grossem Erfolg bei der Therapie von Depressionen und Posttraumatischer Belastungsstörung eingesetzt.

Ketamin als Therapieoption bei Depressionen und PTSD

Clinica Dr. Scheib ist die Psychosomatische Abteilung an der Clinica Luz

Ketamin ist ein seit Jahrzehnten bekanntes Narkosemittel, mit dem man Kurznarkosen für kleinere operative Eingriffe oder in der Notfallmedizin macht. Auffällig war schon immer, dass es eine erhöhte Traumaktivität mit sich brachte. Aus diesem Grund fand es dann auch in der Drogenszene Verbreitung.

Diese Geschichte scheint die Verbreitung dieses sehr sicheren und an Nebenwirkungen armen Medikaments zu behindern. Viele Psychiater scheuen den Kontakt mit Narkosemitteln, andere fühlen sich von dem Nimbus des Medikaments als „Droge“ abgestossen.

Ketamin hat sich inzwischen weltweit auch als Antidepressivum bewährt. Es wird insbesondere dort eingesetzt, wo andere Medikamente versagen, da es über einen gänzlich anderen Wirkmechanismus verfügt. Und es hat einen grossen Vorteil gegenüber allen anderen Antidepressiva: Es wirkt sofort und reduziert Suizidgedanken noch am gleichen Tag.

Um die antidepressive Wirkung von Ketamin zu erzielen, wird es in einer sehr geringen Dosis als Infusion über 40 Minuten verabreicht. Dabei treten fast nie Nebenwirkungen auf und wenn, verschwinden sie sofort nach dem Anhalten der Infusion. Die Patienten erleben allerdings manchmal ein Gefühl von Wärme und fühlen sich leicht angetrunken. Natürlich sollte vor der Infusion eine gründliche Untersuchung erfolgen, damit bei bestimmten Patienten (Bluthochdruck, Herzrhytmusstörungen, Psychosen) Vorsichtsmassnahmen ergriffen werden können.

Die Mehrzahl der Patienten berichtet bereits unmittelbar nach der Infusion über eine deutlich verbesserte Stimmung und klareres Denken. Dieser Effekt ist am darauf folgenden Tag meist sogar noch ausgeprägter, obwohl da dies Substanz aufgrund ihrer extrem kurzen Halbwertszeit schon längst nicht mehr im Körper nachweisbar ist. Diese Wirkung hält Tage bis Monate, manchmal sogar Jahre an.

Und hier haben wir eine zusätzliche Chance: Ketamin verbessert offenbar die Neuroplastizität. Patienten sind dadurch offener für Psychotherapie und Neurofeedback. Damit entsteht ein wichtiges Zeitfenster, in dem intensiv mit den Patienten therapeutisch gearbeitet werden kann mit dem Ziel, eine dauerhafte Veränderung zu erzielen. Gerade bei schwereren Depressionen ist die Lernfähigkeit nämlich herabgesetzt und erschwert damit Psychotherapie und Neurofeedbacktherapie.
Besonders wirksam scheint es auch zu sein bei Depressionen die aufgrund von chronischen Schmerzen entstanden sind oder die sich besonders in Schmerzen ausdrücken (somatisierte Depressionen).

In den USA läuft gegenwärtig ein sogenanntes Fast-Track-Verfahren zur Zulassung bei Depressionen. Aber auch in Europa ist der Einsatz des Präparats als Off-Label-Therapie unproblematisch: Da das Präparat zugelassen ist, bedarf es nur der ausführlichen Information des Patienten. Off-Label-Therapien sind in vielen Bereichen der Medizin vollkommen normal und geläufig.

An der Clinica Dr. Scheib in Palma bieten wir diese Therapieoption im Rahmen einer ambulanten oder auch stationären Therapie an. Die Patienten sollten sich möglichst 14 Tage Zeit geben, damit wir die Synergieeffekte von Ketamin, Psychotherapie, Neurofeedback und Sport nutzen können.

Privatklinik für Psychotherapie und Psychosomatik

Kontakt
Clinica Dr. Scheib
Mario Scheib
Calle Camilo José Cela 20
07014 Palma de Mallorca
0034 971 228316
dr.scheib@psychosomatik.com
http://www.psychosomatik.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ketamin-als-therapieoption-bei-depressionen-und-ptsd/

Gezeiten Haus Gruppe eröffnet neue Klinik auf Schloss Wendgräben in Möckern/Zeppernick bei Magdeburg

Start ist für den September 2017 geplant

Gezeiten Haus Gruppe eröffnet neue Klinik auf Schloss Wendgräben in Möckern/Zeppernick bei Magdeburg

Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz

Ab 1. September 2017 erweitert die Gezeiten Haus Gruppe auf Schloss Wendgräben in Möckern / Zeppernick bei Magdeburg ihr Spektrum um ein weiteres privates Fachkrankenhaus für Psychosomatische Medizin und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Vor mehr als zehn Jahren eröffneten Dr. Manfred Nelting und Elke Nelting die erste Gezeiten Haus Klinik in Bonn-Bad Godesberg, das private Fachkrankenhaus für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Zur Gezeiten Haus Gruppe gehört mittlerweile die Gezeiten Haus Tagesklinik Oberhausen, die Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz sowie die Gezeiten Haus Akademie.

Die Behandlungsschwerpunkte des privaten Fachkrankenhauses auf Schloss Wendgräben liegen in der integrativen Akutbehandlung von Erwachsenen und Jugendlichen mit psychischen und psychosomatischen Störungen, insbesondere: Impulskontrollstörungen, Depressionen, Traumafolge-Störungen, Bindungsstörungen, ADHS, Verhaltenssüchte, Essstörungen.

Die ärztliche Leitung der neuen Gezeiten Haus Klinik auf Schloss Wendgräben übernimmt Dr. Dr. Klaus von Ploetz – Geschäftsführer wird Patrick Little.

Dazu wurde für einhergehende orthopädische Erkrankungen ein eigenes Behandlungskonzept entwickelt. Neben der stationären Behandlung wird am neuen Standort bei Magdeburg auch eine Tagesklinik sowie ein ambulantes Zentrum eingerichtet.

Das Gezeiten Haus begleitet Menschen unter anderem bei Depression, Burn-out, Tinnitus, Angst- und Panik-Störungen sowie chronischen Schmerzen und unterstützt sie dabei, neue Wege zu gehen. Der Ansatz des Gezeiten Hauses ist es, den Menschen von Herzen willkommen zu heißen und ihn in Begegnungen auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Heilung zu begleiten.

Weitere, umfassende Informationen zu unserer neuen Klinik sowie zu den einzelnen Gezeiten Häusern entnehmen Sie bitte der Homepage: www.gezeitenhaus.de

Schloss Wendgräben bietet durch seinen gründerzeitlichen Baustil und das großzügige Anwesen den passenden Rahmen, um das erfolgreiche Konzept des Gezeiten Hauses kontinuierlich weiter auszuweiten. Patienten, Besucher sowie Mitarbeiter haben vom ersten Moment an das Gefühl, an diesem Ort wertschätzende Begegnungen zu erfahren und eine Zeit zu verbringen, die ihr Leben bereichern wird. Die weitläufige Parkanlage steht allen Gästen für Therapie- und Bewegungsangebote im Grünen sowie als Erholungs- und Rückzugsraum zur Verfügung.

Für weitere Presse-Anfragen und Interview-Anfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Corinna Busch, busch@mediaforpeople.de oder presse@gezeitenhaus.de

Das Gezeiten Haus begleitet Menschen unter anderem bei Depression, Burn-out, Tinnitus, Angst- und Panik-Störungen sowie chronischen Schmerzen und unterstützt sie dabei, neue Wege zu gehen. Der Ansatz des Gezeiten Hauses ist es, den Menschen von Herzen willkommen zu heißen und ihn in Begegnungen auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Heilung zu begleiten. Um Symptome ganzheitlich deuten und einschätzen zu können, braucht es multiprofessionelle Kompetenzen, langjährige Erfahrung und die Kenntnis über neueste Forschungsergebnisse – hierfür steht das Gezeiten Haus. Die Symptome der Patienten dienen hierbei als Wegweiser für einen interdisziplinären und multimodalen Therapieplan.

Kontakt
Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz
Corinna Busch
Urfelder Straße 221
50389 Wesseling
0228/24935187
busch@mediaforpeople.de
http://www.gezeitenhaus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gezeiten-haus-gruppe-eroeffnet-neue-klinik-auf-schloss-wendgraeben-in-moeckernzeppernick-bei-magdeburg/

Herzrhythmus bestimmt Ihre Leistungsfähigkeit

Hightech-Training mit bioRelaxx

Herzrhythmus bestimmt Ihre Leistungsfähigkeit

Biofeedback am PC

Ein gleichmäßiger Herzschlag ist gut? Genau das Gegenteil ist richtig. Je unterschiedlicher, je variabler der Herzrhythmus desto gesünder und fitter ist der Mensch. In neuen Studien bestätigen führende Mediziner den direkten Zusammenhang zwischen einer gesunden, hohen Leistungsfähigkeit bei hoher Herzratenvariabilität und der Neigung zu stressbedingten Krankheitssymptomen von Schlafstörungen über Burnout bis zur Depression bei geringer Herzratenvariabilität.

Was ist die HerzRatenVariabilität (HRV)?

Der Herzschlag wird von einem fein abgestimmten und schnell reagierenden Regelsystem zu jeder Zeit den Erfordernissen angepasst. Zuständig ist das autonome Nervensystem. Leistung erfordert einen schnelleren Herzschlag, Ruhe lässt ihn langsamer werden. Je flexibler der Herzrhythmus angepasst wird, desto höher die globale Lebensenergie eines Menschen. Die Regelung erfolgt schnell und fein dosiert. Der Herzrhythmus ändert sich nicht erst bei körperlicher Anstrengung sondern mit jedem Atemzug. Einatmen steht für Anspannung und lässt ihn ansteigen, Ausatmen ist Entspannung und lässt ihn ruhiger werden.

Hektischer Alltag und berufliche Anspannung

Die Fähigkeit, den Herzrhythmus korrekt anzupassen, lässt durch ungünstige Lebensumstände und ab Mitte 30 durch Alterung ständig nach. Die Leistungsfähigkeit sinkt, die Empfindlichkeit gegenüber Stress steigt. Hektischer Alltag und berufliche Anspannung fordern ständig Leistung ab. Regenerationsphasen werden vernachlässigt. Das Ergebnis ist ein Ungleichgewicht im autonomen Nervensystem. Der Herzrhythmus kann zwar hoch aber nur schlecht runter gefahren werden. Der Körper ist nach einer Stresssituation nicht mehr der Lage, auf Regeneration umzuschalten. Das Herz läuft weiter auf Hochtouren, Stress wird zum Dauerstress. Burnout, Depression, Schlafstörung, Nervosität usw. sind die langfristigen Folgen.

HRV Biofeedback Training

Ob Sie Spitzensportler sind oder sich kurz vorm Burnout befinden, die moderne Medizin wendet die selbe Methode an um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen oder wiederherzustellen: HRV Biofeedback Training.
Am Bildschirm werden die Abläufe im Inneren des Körpers computeranimiert dargestellt. Sie sehen was in Ihrem Inneren abläuft und reagieren darauf. Das ist Biofeedback. Auf diese Weise wird die Regulationsfähigkeit des autonomen Nervensystems permanent verbessert. Stress wird wieder ohne Schaden verarbeitet, weil der Körper nach dem Stress schnell auf Regeneration schaltet. Dauerstress verschwindet und mit ihm die Stresssymptome.

Training bringt Abhilfe

Schon 2 mal 5 Minuten tägliches Training bringen eine wesentliche Verbesserung der Herzratenvariabilität. Mit dem neu entwickelten bioRelaxx Programm führen Sie es zuhause am Computer durch. Ob Spitzensportler oder stressgeplagt, mit bioRelaxx verbessern Sie dauerhaft die Fähigkeit Ihres autonomen Nervensystems, den Herzrhythmus jeder Situation anzupassen. Hohe Belastbarkeit, mentale Stärke und Ausgeglichenheit sind die positiven Folgen. Wie das Training mit bioRelaxx abläuft und wo Sie das Programm kaufen können, erfahren Sie auf www.biorelaxx.de

bioRelaxx entwickelt und verkauft eigene computerbasierte Programme zur Verbesserung der Gesundheit.

Kontakt
bioRelaxx GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
05021-6071453
cw@biorelaxx.de
http://www.biorelaxx.de

https://www.youtube.com/v/gB-znRU1ZqI?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/herzrhythmus-bestimmt-ihre-leistungsfaehigkeit/

Gezeiten Haus Klinik Gruppe Mit-Präsenter von Sportlegende Sven Hannawald in Stuttgart

Gezeiten Haus Klinik Gruppe Mit-Präsenter von Sportlegende Sven Hannawald
bei der Corporate Health Convention vom 9. bis 10. Mai 2017 in Stuttgart

Gezeiten Haus Klinik Gruppe Mit-Präsenter von Sportlegende Sven Hannawald in Stuttgart

Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz

Wesseling, den 2. März 2017

Die Gezeiten Haus Klinik Gruppe mit Standorten in Bonn, Wesseling und Oberhausen ist in diesem Jahr erstmals Mit-Präsenter von Skisprung-Legende Sven Hannawald bei der Corporate Health Convention am 9. und 10. Mai 2017 in Stuttgart. Die Corporate Health Convention wird exklusiv ausgerichtet für Entscheider und Experten aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Unfallprävention und betriebliche Gesundheitsförderung.

Wie fatal es sein kann, die Warnsignale des Körpers bei einer zu großen beruflichen Belastung zu ignorieren, musste Olympiasieger Sven Hannawald am eigenen Leib erfahren. Die Folgen seiner permanenten Rastlosigkeit: Burnout und ein langer Klinikaufenthalt. Als Special Guest spricht der Corporate Health-Botschafter am 10. Mai 2017 unter dem Titel „4 gewinnt! Erfolg in Balance“ über seine sportlichen Errungenschaften, seinen Zusammenbruch und seinen Weg zurück ins Leben.

Solche Burnout-Fälle treffen natürlich nicht nur Spitzensportler.

Vor mehr als zehn Jahren eröffneten Dr. Manfred Nelting und Elke Nelting die erste Gezeiten Haus Klinik in Bonn-Bad Godesberg, das private Fachkrankenhaus für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Zur Gezeiten Haus Gruppe gehört mittlerweile die Gezeiten Haus Tagesklinik Oberhausen, die Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz sowie die Gezeiten Haus Akademie.

Das Gezeiten Haus begleitet Menschen unter anderem bei Depression, Burn-out, Tinnitus, Angst- und Panik-Störungen sowie chronischen Schmerzen und unterstützt sie dabei, neue Wege zu gehen. Der Ansatz des Gezeiten Hauses ist es, den Menschen von Herzen willkommen zu heißen und ihn in Begegnungen auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Heilung zu begleiten.

Weitere, umfassende Informationen zu den einzelnen Gezeiten Häusern entnehmen Sie bitte der Homepage: www.gezeitenhaus.de

Alle Gezeiten Häuser bieten durch die großzügigen Anwesen den passenden Rahmen, um das erfolgreiche Konzept des Gezeiten Hauses kontinuierlich weiter auszuweiten. Patienten, Besucher sowie Mitarbeiter haben vom ersten Moment an das Gefühl, an diesem Ort wertschätzende Begegnungen zu erfahren und eine Zeit zu verbringen, die ihr Leben bereichern wird.

Für weitere Presse-Anfragen und Interview-Anfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Corinna Busch, busch@mediaforpeople.de oder presse@gezeitenhaus.de

Das Gezeiten Haus begleitet Menschen unter anderem bei Depression, Burn-out, Tinnitus, Angst- und Panik-Störungen sowie chronischen Schmerzen und unterstützt sie dabei, neue Wege zu gehen. Der Ansatz des Gezeiten Hauses ist es, den Menschen von Herzen willkommen zu heißen und ihn in Begegnungen auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Heilung zu begleiten. Um Symptome ganzheitlich deuten und einschätzen zu können, braucht es multiprofessionelle Kompetenzen, langjährige Erfahrung und die Kenntnis über neueste Forschungsergebnisse – hierfür steht das Gezeiten Haus. Die Symptome der Patienten dienen hierbei als Wegweiser für einen interdisziplinären und multimodalen Therapieplan.

Kontakt
Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz
Corinna Busch
Urfelder Straße 221
50389 Wesseling
0228/24935187
busch@mediaforpeople.de
http://www.gezeitenhaus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gezeiten-haus-klinik-gruppe-mit-praesenter-von-sportlegende-sven-hannawald-in-stuttgart/

Depression mit Hypnose behandeln bei Dr. Elmar Basse

Hypnose gegen Depression bei Dr. Elmar Basse

Depression mit Hypnose behandeln bei Dr. Elmar Basse

Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Die Behandlung depressiver Störungen ist ein wichtiges Thema in der Praxis für Hypnose Hamburg. Der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse arbeitet seit vielen Jahren mit depressiven Menschen. Der Ausgangspunkt jeder Behandlung ist dabei zunächst einmal eine genaue Anamnese und auf deren Grundlage eine Beurteilung des jeweils vorliegenden Krankheitsbildes. Einerseits gibt es nämlich eine Art Alltagsverständnis dessen, was unter Depression zu verstehen ist. Wer Genaueres wissen will, nutzt oft das Internet, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, wo sich Symptombeschreibungen finden. Hier droht aber für viele der Betroffenen und der Interessenten schon das Problem, dass sie die Herausforderungen der psychopathologischen Diagnostik missverstehen könnten. Es reicht eben nicht, anhand einiger knapp gefasster Symptombeschreibungen sich eine Meinung zu bilden. Diese Symptombeschreibungen sind vielmehr, so erklärt Dr. Elmar Basse, nur als grobe Anhaltspunkte zu nehmen. In jedem einzelnen Fall, bei jedem einzelnen Menschen, muss genau geprüft werden, wie die individuelle Ausprägung der Symptomatik sich gestaltet, welche Symptome stärker ausgeprägt sind und welche schwächer, welche Begleitsymptome vielleicht auch vorliegen, die auf andere, auf Begleit- oder Grunderkrankungen hinweisen könnten.
Gerade darum, das betont der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, ist es auch so problematisch, sogenannte Ferndiagnosen abzugeben. Ein verantwortungsvoller Therapeut wird sich dagegen verwehren, ohne Ansehung der Person eine Diagnose auszusprechen. Er mag zum Beispiel per Telefon eine erste grobe Einschätzung, im Sinne einer Anfangshypothese, anbieten, wird aber immer darauf hinweisen, dass erst im persönlichen Kontakt Genaueres zu sagen ist.
Dabei ist es auch wichtig, so betont der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, nicht allein auf die psychische Komponente zu schauen, sondern auch auf die körperliche. Beide Ebenen sind ohnehin eng miteinander verwoben, auch wenn wir aufgrund langer Gewöhnung dazu neigen, sie als getrennt zu betrachten. In einer medizinischen Untersuchung ist es wichtig, den Gesundheitszustand zu erfassen und herauszufinden, wie körperliche und seelische Faktoren einander beeinflussen.
Wie aufwendig letztlich eine Behandlung der Depression in zeitlicher und finanzieller Hinsicht ist, hängt zu einem erheblichen Teil von der diagnostischen Einschätzung ab, aber auch von der gewählten Behandlungsmethode, gibt der Hypnosetherapeut Dr, Elmar Basse zu bedenken. Die Hypnosebehandlung zum Beispiel ist ein Verfahren, das zwar sehr effizient und bei vielen Menschen erfolgreich angewandt werden kann. Sie ist aber auch eine Methode, die in der Regeln nicht von den gesetzlichen Krankenkassen finanziert wird.
Zudem, und das hat die Hypnosetherapie allerdings mit anderen Therapieverfahren gemeinsam, hängt der konkrete Behandlungserfolg immer auch von der Kompetenz und der Erfahrung des jeweiligen Therapeuten ab sowie davon, dass zwischen Patient und Therapeut eine Kooperation gelingt.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

http://www.youtube.com/v/uKh7SdLiCpI?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/depression-mit-hypnose-behandeln-bei-dr-elmar-basse/

Glücklich auf ihre Weise – ein Leben mit Depression und Magersucht und der Weg heraus

Die Erinnerungen in Lina Krögers „Glücklich auf ihre Weise“ zeigen, dass es einen Weg aus dem Labyrinth der Essstörungen gibt.

BildDie Magersucht ist eine psychische Störung gegen die viele Betroffene den Kampf verlieren. Die Körper von magersüchtigen Menschen schwinden und haben letzten Endes keine Energie mehr, um sich am Leben zu erhalten. Lina Kröger wurde sowohl von der Magersucht als auch der Depression für eine lange Zeit heimgesucht. Die Magersucht wurde ihr in dieser Zeit gar zur vermeintlich besten Freundin. Sie teilte sich mit ihr einen Körper und nannte sie oft einfach „Ana“ (kurz für Anorexia). Sie merkte glücklicherweise bald, dass ihre beste Freundin nicht die besten Absichten hatte und sie langsam in Richtung Tod führte. Lina Kröger entschied sich aus diesem Grund gegen ihre beste Freundin zu kämpfen und sich für das Leben zu entscheiden.

Die bewegende Autobiographie „Glücklich auf ihre Weise“ von Lina Kröger zeigt Lesern und Leserinnen, dass man sich mit der Magersucht und der oft damit einhergehenden Depression nicht geschlagen geben muss. Sie offenbart in ihrer beeindruckenden Geschichte den Weg aus dem teuflischen Kreislauf. Denn ihr Leben war vollkommen von der Magersucht bestimmt. In ihrem Werk schildert sie eindrucksvoll, wie man sich gegen diese Kontrolle wehren und sein Leben wieder selbst in den Griff bekommen kann. Ein hoffnungsvolles Buch, das Betroffenenen und Angehörigen von Betroffenenen Mut macht.

„Glücklich auf ihre Weise“ von Lina Kröger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8719-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gluecklich-auf-ihre-weise-ein-leben-mit-depression-und-magersucht-und-der-weg-heraus/

Hypnose und Depression | Dr. Elmar Basse

Depressionen mit Hypnosetherapie behandeln

Hypnose und Depression | Dr. Elmar Basse

Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Hinter dem Begriff „Depression“, wie er alltagssprachlich verwendet wird, kann sich eine ganze Bandbreite von Störungen aus dem sogenannten depressiven Formenkreis verbergen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, der in seiner Praxis für Hypnose Hamburg nicht nur an Themen wie Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion, sondern auch an Ängsten, Angststörungen, Panikattacken, Schmerzen, psychosomatischen Störungen und einer ganzen Reihe weiterer psychischer Belastungen und Störungen arbeitet.
Hinsichtlich der Depression ist laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse zu beachten, dass depressive Symptome oft auch eine Begleitsymptomatik der im Vordergrund stehenden psychischen Probleme sein können. So sind laut dem Hypnosetherapeuten nicht nur Ängste und Angststörungen oft mit depressiver Symptomatik verbunden, sodass sich hier auf der psychischen Ebene verschiedene Krankheitsbilder mischen. Im psychosomatischen Bereich können ebenfalls laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse insbesondere chronische Krankheiten mit einer depressiven Symptomatik einhergehen, was insbesondere dann zu prüfen ist, wenn sich eine bisherige medizinische Behandlung nicht als fruchtbar erweist oder wenn die vorliegenden Befunde nicht hinreichend die Beschwerden erklären können.
Wegen der häufig gegebenen Vielschichtigkeit der Symptome und der ihnen zugrundeliegenden Bedingungen ist eine genaue Diagnostik von großer Bedeutung, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Viele Menschen suchen seiner Erfahrung nach ohnehin erst einmal ihren Hausarzt auf, wenn der Leidensdruck ein bestimmtes Maß erreicht hat. Das ist auch sehr sinnvoll, denn auf einer medizinischen Basis ist zunächst eine gründliche Abklärung erforderlich. Was auf den ersten Blick als depressive Symptomatik anmutet, kann, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, nämlich auch die Wirkung beziehungsweise Nebenfolge einer vorliegenden körperlichen Erkrankung sein, die dann primär zu behandeln wäre.
Ist die depressive Symptomatik keine Nebenfolge, sondern ein eigenständiges Störungsbild, so kann die Hypnosetherapie laut Dr. Elmar Basse eine besonders hilfreiche, effiziente Behandlungsmethode sein. Denn mittels klinischer, medizinischer Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anbietet, kann im Unterschied zu vielen herkömmlichen Therapieformen auf Kräfte des Unbewussten zugegriffen werden, mit denen wir andernfalls kaum kommunizieren können.
Viele Patienten erleben es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse so, dass etwas in ihnen wirkt, auf das sie mit ihrem bewussten Verstand und bewussten Willen keinen Einfluss zu nehmen vermögen, dass sich ihnen entzieht, aber seine belastenden Folgen sich in ihnen auswirken lässt.
Gerade in der Tiefenhypnose, auf welche Dr. Elmar Basse in seiner Hypnosepraxis hinzielt, können seiner Erfahrung nach die größten Chancen in der Hypnosebehandlung gesehen werden.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

http://www.youtube.com/v/uKh7SdLiCpI?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hypnose-und-depression-dr-elmar-basse/

Gezeiten Haus eröffnet neue Tagesklinik für Kinder und Jugendliche auf Schloss Eichholz in Wesseling

www.gezeitenhaus.de

Gezeiten Haus eröffnet neue Tagesklinik für Kinder und Jugendliche auf Schloss Eichholz in Wesseling

Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz

Vor mehr als zehn Jahren eröffneten Dr. Manfred Nelting und Elke Nelting die erste Gezeiten Haus Klinik in Bonn-Bad Godesberg, das private Fachkrankenhaus für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Zur Gezeiten Haus Gruppe gehört mittlerweile die Gezeiten Haus Tagesklinik Oberhausen, die Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz sowie die Gezeiten Haus Akademie. Ab sofort erweitert die Gezeiten Haus Gruppe auf Schloss Eichholz in Wesseling bei Köln ihr Spektrum um eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychotherapie.

Das Gezeiten Haus begleitet Menschen unter anderem bei Depression, Burn-out, Tinnitus, Angst- und Panik-Störungen sowie chronischen Schmerzen und unterstützt sie dabei, neue Wege zu gehen. Der Ansatz des Gezeiten Hauses ist es, den Menschen von Herzen willkommen zu heißen und ihn in Begegnungen auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Heilung zu begleiten.

Am 1. Juli 2016 eröffnete unter der Leitung von Herrn Dr. Dr. Reinhard Arndt die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter mit 20 Behandlungsbetten im Schloss Eichholz. Da schon nach nur fünf Monaten die Behandlungskapazitäten ausgefüllt sind, wird das Angebot für die Kinder und Jugendlichen nun durch Frau Dr. Elaine de Guzman mit acht tagesklinischen Plätzen ergänzt. In der neuen Tagesklinik für Kinder und Jugendliche werden schwerpunktmäßig Ängste, Depressionen, Essstörungen und psychosomatische Störungen behandelt.

Die multimodale und ganzheitliche Tagesklinik-Therapie im Gezeiten Haus Schloss Eichholz beinhaltet – wie auch die des vollstationären Angebots unserer Kinder- und Jugendpsychiatrie – verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische, sozialpsychiatrische und systemische Ansätze. Darüber hinaus bieten wir Tiergestützte Bewegungs-, Kunst- sowie TCM-Therapie durch ein multiprofessionelles Team bestehend aus Ärzten, Psychologen, Kunsttherapeuten, TCM-Therapeuten und Erziehern. Die genaue Art und der Umfang der Therapie orientiert sich jeweils an den individuellen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen.

Der Vorteil unserer neuen Tagesklinik: Der vertraute und gewohnte Lebensalltag der Kinder und Jugendlichen bleibt erhalten. Trotz der intensiven Therapie verbringen die Kinder und Jugendlichen während ihrer tagesklinischen Behandlung mehr Zeit in ihrem natürlichen Umfeld als in der Tagesklinik und Eltern sowie andere Bezugspersonen werden aktiv in intensivem Umfang mit in die Behandlung einbezogen.

Weitere, umfassende Informationen zu unserer neuen Tagesklinik für Kinder und Jugendliche sowie zu den einzelnen Gezeiten Häusern entnehmen Sie bitte der Homepage: www.gezeitenhaus.de
Schloss Eichholz bietet durch seinen gründerzeitlichen Baustil und das großzügige Anwesen den passenden Rahmen, um das erfolgreiche Konzept des Gezeiten Hauses kontinuierlich weiter auszuweiten. Patienten, Besucher sowie Mitarbeiter haben vom ersten Moment an das Gefühl, an diesem Ort wertschätzende Begegnungen zu erfahren und eine Zeit zu verbringen, die ihr Leben bereichern wird. Die weitläufige Parkanlage mit 119.000 Quadratmetern steht allen Gästen für Therapie- und Bewegungsangebote im Grünen sowie als Erholungs- und Rückzugsraum zur Verfügung.

Für weitere Presse-Anfragen und Interview-Anfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Corinna Busch, busch@mediaforpeople.de oder presse@gezeitenhaus.de

Das Gezeiten Haus begleitet Menschen unter anderem bei Depression, Burn-out, Tinnitus, Angst- und Panik-Störungen sowie chronischen Schmerzen und unterstützt sie dabei, neue Wege zu gehen. Der Ansatz des Gezeiten Hauses ist es, den Menschen von Herzen willkommen zu heißen und ihn in Begegnungen auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Heilung zu begleiten. Um Symptome ganzheitlich deuten und einschätzen zu können, braucht es multiprofessionelle Kompetenzen, langjährige Erfahrung und die Kenntnis über neueste Forschungsergebnisse – hierfür steht das Gezeiten Haus. Die Symptome der Patienten dienen hierbei als Wegweiser für einen interdisziplinären und multimodalen Therapieplan.

Kontakt
Gezeiten Haus Klinik Schloss Eichholz
Corinna Busch
Urfelder Straße 221
50389 Wesseling
0228/24935187
busch@mediaforpeople.de
http://www.gezeitenhaus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gezeiten-haus-eroeffnet-neue-tagesklinik-fuer-kinder-und-jugendliche-auf-schloss-eichholz-in-wesseling-2/