TÜV überziehen wegen Corona?

ARAG Experten über die technische Verkehrsüberwachung in Corona-Zeiten Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat den Bundesländern empfohlen, aufgrund der Corona-Pandemie eine gewissen Kulanz bei der Hauptuntersuchung (HU) für Fahrzeuge walten zu lassen. Doch es ist keine Einladung, die Prüfung auf die ganz lange Bank zu schieben. Fristen werden zwar ausgedehnt, aber nicht ausgesetzt. Wieviel Zeit Autofahrer jetzt haben und wie es mit Reifenwechsel und Idiotentest in Corona-Zeiten steht, wissen die ARAG Experten. Neue Fristen für die Hauptuntersuchung Da die großen Prüforganisationen wie etwa TÜV, GTÜ oder Dekra aufgrund behördlicher Verpflichtungen der Daseinsvorsorge unterliegen, werden Fahrzeugprüfungen unter Einhaltung…

TÜV überziehen wegen Corona?

ARAG Experten über die technische Verkehrsüberwachung in Corona-Zeiten Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat den Bundesländern empfohlen, aufgrund der Corona-Pandemie eine gewissen Kulanz bei der Hauptuntersuchung (HU) für Fahrzeuge walten zu lassen. Doch es ist keine Einladung, die Prüfung auf die ganz lange Bank zu schieben. Fristen werden zwar ausgedehnt, aber nicht ausgesetzt. Wieviel Zeit Autofahrer jetzt haben und wie es mit Reifenwechsel und Idiotentest in Corona-Zeiten steht, wissen die ARAG Experten. Neue Fristen für die Hauptuntersuchung Da die großen Prüforganisationen wie etwa TÜV, GTÜ oder Dekra aufgrund behördlicher Verpflichtungen der Daseinsvorsorge unterliegen, werden Fahrzeugprüfungen unter Einhaltung…

Kulante Standzeiten-Regelung für alle Busse aufgrund des Corona-Virus

Dittmeier erreicht Vereinbarung mit Versicherern, um Busse ab sofort weitgehend von den Kfz-Versicherungskosten zu befreien Kulante Standzeiten-Regelung für alle Busse aufgrund des Corona-Virus Die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH – Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen – hat mit nahezu allen Versicherern, die Busse versichern, eine Regelung erreicht, dass auch ohne amtliche Abmeldung Busse ab sofort von den Kfz-Versicherungskosten weitgehend befreit sind. „Damit reagieren wir auf die Situation, dass aktuell viele Busbetriebe versuchen, bei der Kfz-Zulassungsstelle ihre Busse abzumelden, um dort auf verschlossene Türen zu stoßen“, erläutert Thomas Dittmeier, Geschäftsführer der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH für Omnibusunternehmen. Die wichtigsten Punkte der Regelung: – Sofern möglich, sollten…

Versicherungsschutz bei abgelaufener HU-Plakette – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Versicherung

Gut beraten von den Experten der ERGO Group Antonia D. aus Bad Bergzabern: Bald ist meine Kfz-Hauptuntersuchung für das Auto fällig. Ich habe aber erst nach Ablauf der Frist einen Termin bei der Prüfstelle bekommen. Erlischt dann für den Zeitraum zwischen Fristende und Termin mein Versicherungsschutz? Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO: Bei der Kfz-Hauptuntersuchung (HU) kontrollieren Prüfstellen wie TÜV oder Dekra durch Tests an Bremsen, Lenkung oder Motor die allgemeine Fahrtüchtigkeit eines Autos. Ist alles in Ordnung, erhalten die Autos die sogenannte HU-Plakette, auf der Monat und Jahr des nächsten Prüftermins steht. Drei Jahre nach der Erstzulassung muss der Wagen…

Kfz-Versicherungen für Busse werden zum 1. Januar 2019 erneut teurer

Dittmeier rät Busunternehmen, einen unverbindlichen Vergleich anzufordern Thomas Dittmeier ist Geschäftsführer der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH für Omnibusunternehmen – Höhere Versicherungsbeiträge um bis zu 5 Prozent ab Januar 2019 – Negative Schadensquote resultiert in Aufschlägen bis 30 Prozent – Jetzt Vergleichsangebote anfordern und Wechsel überprüfen Die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH – Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen – rechnet erneut mit steigenden Versicherungsbeiträgen ab 1. Januar 2019. „Viele Versicherungen erhöhen die Versicherungsbeiträge für Omnibusse zum Jahreswechsel um bis zu 5 Prozent“, warnt Thomas Dittmeier, Geschäftsführer der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH. „Wer noch dazu eine negative Schadenquote hatte, muss mit Aufschlägen von bis zu 30 Prozent für…

Busfahrer-Training jetzt nach Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz anerkannt

Individuelles und gezieltes Fahrertraining von Dittmeier und Dekra beugt Unfällen vor und reduziert Kosten Dittmeier-Dekra-Fahrertraining ist jetzt anerkannt nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz – Dittmeier-Dekra-Fahrertraining jetzt nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz anerkannt – Busfahrer-Training hilft Unfälle vermeiden und wirksam Kosten senken – Dittmeier und Dekra passen das Busfahrer-Training individuell auf die Busunternehmen und speziell auf schulungsbedürftige Fahrer an. Das Schulungsprogramm der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH – Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen – und Dekra-Akademie ist jetzt nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) anerkannt. Einzige Voraussetzung ist, dass der Schulungsraum für den Theorie-Teil nach § 7 des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes (BKrFQG) anerkannt ist, was lediglich formal beantragt wird. Mit der Schulung gehen…

Dittmeier fördert unfallauffällige Busfahrer mit Zuschuss für Fahrertraining

Unfällen vorbeugen und Kosten reduzieren durch gezieltes und individuelles Fahrertraining Dittmeier-Dekra-Fahrertraining jetzt mit 70 Euro Förderung für unfallauffällige Busfahrer * Dittmeier-Dekra-Fahrertraining jetzt mit 70 Euro Förderung für unfallauffällige Busfahrer * Dittmeier und Dekra passen das Busfahrer-Training individuell auf die Busunternehmen und speziell auf schulungsbedürftige Fahrer an. * Busfahrer-Training hilft Unfälle vermeiden und wirksam Kosten senken Die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH – Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen – unterstützt die Schulung unfallauffälliger Busfahrer ab sofort mit einem Zuschuss von jeweils 70 Euro pro Fahrer. „Wir analysieren ständig die Unfälle von Busfahrern“, erläutert Thomas Dittmeier, Geschäftsführer der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH. „Nach unserer Erfahrung verursachen Fahrer,…

11. DEKRA Jahrestagung Fuhrparkmanagement

Themen u.a. Elektromobilität und alternative Antriebe sowie CarSharing Bereits zum elften Mal treffen sich am 29. und 30. September 2016 Fuhrparkmanagerinnen und -manager aus ganz Deutschland zur DEKRA Jahrestagung Fuhrparkmanagement in Berlin. Wie auch in den vergangenen Jahren bietet die Veranstaltung Gelegenheit, sich im Rahmen von Fachvorträgen zu praxisrelevanten Aufgabenstellungen und wichtigen Trends im Fuhrparkmanagement mit Kollegen auszutauschen. Themen der diesjährigen Veranstaltung, die wieder in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V. und dem ETM Verlag durchgeführten wird, sind u.a. Elektromobilität und alternative Antriebe, CarSharing und Firmenmobilität sowie rechtliche Aspekte des Fuhrparkmanagements. Neben Gastgeber Raphael Ittner (Leiter der DEKRA Akademie GmbH)…

Experten-Zuwachs für „Kleine Helden leben sicher“

Zum Jahresbeginn präsentiert sich die Sicherheitsinitiative mit einer gestärkten Mannschaft Natalie Deubler, Produktmanagerin Konsumgüter bei der DEKRA Automobil GmbH Bei der Sicherheitsinitiative „Kleine Helden leben sicher“, die 2014 vom Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH) ins Leben gerufen wurde, dreht sich auch in 2016 alles um den thematischen Schwerpunkt Materialien und Inhaltsstoffe bei Kinderprodukten. Zum Jahresauftakt hat die Initiative eine neue Expertin aus diesem Bereich für sich gewonnen: Natalie Deubler, Produktmanagerin Konsumgüter bei der DEKRA Automobil GmbH. Die Initiative „Kleine Helden leben sicher“ hat es sich auch im neuen Jahr zur Aufgabe gemacht, hilfesuchendenden Eltern zur Seite zu stehen und Fragen…

Dachser begrüßt 558 Nachwuchs-Logistiker

(Mynewsdesk) Kempten, 15. September 2015. Zum Ausbildungsbeginn starten 530 Nachwuchskräfte ihre Berufsausbildung bei Dachser in Deutschland. Außerdem begrüßt der Logistikdienstleister 28 Studierende, die sich im Rahmen eines dualen Studiums auf ihre Karriere vorbereiten. Insgesamt bildet das Familienunternehmen derzeit 1.341 Logistiker an 78 Standorten bundesweit aus. Logistik ist ein „people business“ – die Leistung von Logistik basiert immer auf der Leistung der Menschen, die sie erbringen. Bei Dachser hat das Thema Ausbildung deshalb einen besonders hohen Stellenwert. Die Ausbildungsquote liegt seit Jahren konstant bei zehn Prozent in Deutschland. In sieben Ausbildungsberufen bereitet das Familienunternehmen aus Kempten im Allgäu seine Nachwuchskräfte bundesweit…

CHT R. Beitlich GmbH erhält ISO 50001 Zertifikat für Energiemanagement

Das Zertifikat ist das Ergebnis eines langen Prozesses, der im Prinzip bereits im Jahr 2000 begann. Bereits seit Inkrafttreten des EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) beschäftigt sich die CHT R. Beitlich GmbH systematisch mit dem Thema Energieeinsparungen. Auf Basis einer ersten umfassenden Energieanalyse im Jahr 2005, werden jährlich Energieeinsparziele definiert und zielgerichtete Maßnahmen umgesetzt. Mit der 2. Novellierung des EEG trat 2013 auch eine Änderung des Stromsteuergesetzes in Kraft, das Unternehmen die Möglichkeit bot, durch Einführung eines Energiemanagementsystems Steuern für die Energieträger (Strom, Erdgas, Heizöl) rückerstattet zu bekommen. Die Einsparmöglichkeiten reichen dabei von einem Spitzenausgleich für produzierendes Gewerbe (CHT) bis zum…

Neue Schulungstermine für Busfahrer im Herbst

Busfahrer-Training von Dittmeier und DEKRA hilft Unfälle vermeiden und wirksam Kosten senken Neue Herbst-Termine für das Busfahrer-Training in Theorie und Praxis von Dittmeier und DEKRA Die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH – Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen – bietet auch im Herbst wieder gemeinsam mit der Dekra-Akademie die bewährten Fahrerschulungen für Busfahrer an. Besonders profitieren die Teilnehmer von dem hohen Praxisanteil, zu dem beispielsweise das Fahren im Realverkehr mit direktem Feedback für den Fahrer gehört. „Das durchgeführte Dittmeier-Dekra-Fahrertraining war bisher unser bestes Fahrertraining“, bestätigt Christopher Brandl, Steidl Reisen. „Nun, nach der Schulung meiner Fahrer, verspreche ich mir davon, dass gerade die vermeidbaren Unfälle reduziert…