SEF Smart Electronic Factory e.V. referiert auf „Industrie 4.0 Summit“: Von Big Data zu Smart Data

Industrie 4.0-Initiative stellt Predictive Maintenance-Szenarien & Co. vor Siegfried Wagner, Pressesprecher des SEF Smart Electronic Factory e.V. Limburg a.d. Lahn, 7. Oktober 2016 – Die Extraktion von Fabrikdaten, deren Analyse und Nutzbarkeit ist eine Kernaufgabe der Industrie 4.0. Wie dies funktioniert, demonstriert der SEF Smart Electronic Factory e.V. ( www.smart-electronic-factory.de) auf dem „4. Industrie 4.0 & Industrial Internet Summit“ der Zeitschrift Markt & Technik. Siegfried Wagner, Geschäftsführer der in-GmbH und Pressesprecher des Smart Electronic Factory e.V., referiert im Zuge dessen am 18. Oktober um 17.30 Uhr im Ramada Hotel der Messe München zum Thema „Die Smart Electronic Factory – Intelligent…

Bitkom Akademie und SHB bilden zum Data Scientist aus

Neue Weiterbildung Data Science mit Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin / Start der Ausbildung: September 2016 Big-Data-Anwendungen sind in vielen Unternehmen auf dem Vormarsch. Bereits jedes fünfte Unternehmen in der Automobil- und Chemiebranche in Deutschland wertet laut Bitkom-Studien große Unternehmensdaten intelligent aus. Verantwortlich dafür sind speziell ausgebildete Mitarbeiter, sogenannte Data Scientists. In Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin bietet die Bitkom Akademie ab September 2016 eine berufsbegleitende Ausbildung zum Data Scientist an. „Data Scientists werden künftig einen herausragenden Mehrwert für Unternehmen darstellen“, sagt Anja Olsok, Geschäftsführerin der Bitkom Servicegesellschaft. „Sie steuern Datenprojekte und nutzen daraus gewonnene Analyseergebnisse, um Umsatz und Erfolg im…

B2B Target Group Predict: Neukunden effizient bestimmen

(NL/8403367902) Die Webseiten potenzieller Kunden sind schon längst im Visier von Marketing und Vertrieb. Allein: Die Analyse setzt häufig zu spät an oder basiert auf subjektiven Maßstäben. Alternativ dazu hat Dastani Consulting ein B2B Tool entwickelt, mit dem Unternehmen anhand ihrer Webseiten bewertet werden auf Basis einer Analyse der Bestandskunden. Algorithmen sind stur und genau das ist ihre Stärke. Dastani Consulting macht sie sich mit Target Group Predict, einer Software zur Neukundengewinnung, zu eigen. Der Text-Mining-Algorithmus ermöglicht über eine Analyse von Unternehmenswebseiten ein genaues Scoring, vollkommen unabhängig von Zielgruppendefinitionen oder Keywords, die im akquirierenden Unternehmen entwickelt wurden. Dabei benötigt die…

Comma Soft startet Webinar-Reihe zum Thema Data Science

Bonn, 21.05.2015: Die Comma Soft AG – „The Knowledge People“ – bietet ab Ende Mai eine neue Webinar-Reihe rund um das Thema Data Science und ein tiefergehendes Datenverständnis an. Teilnehmer erfahren in dem monatlichen Webinar, wie sich mit Data-Science-Methoden Daten sowohl statistisch analysieren als auch nach Regeln und Auffälligkeiten untersuchen lassen und welcher Mehrwert damit für Unternehmen verbunden ist. Die kostenlose Webinar-Reihe richtet sich an Fachanwender aus Bereichen wie Marketing, Vertrieb, Controlling, IT und Geschäftsleitung. Typische Anwendungsbeispiele sind das Vertriebs- und Finanzcontrolling, die Kampagnenplanung und -auswertung, die Standort- und Sortimentsplanung sowie Zeitreihenanalysen, um Zukunftstrends sichtbar zu machen. Das erste Webinar…

CeBIT 2015: Comma Soft präsentiert Data-Science-Software – 100 % made in Germany

Premiere für INFONEA Version 10.0 – Web-Client für Business Analytics und Data Science „out of the box“ – Analysen und interaktive Reports ohne Medienbruch Bonn, 25.02.2015: Comma Soft AG – „The Knowledge People“ stellt auf der diesjährigen CeBIT Version 10.0 ihrer Self-Service-Data-Science-Lösung INFONEA vor. Mit der In-Memory-basierten Software können datenaffine Fachanwender interaktiv beliebige analytische Fragestellungen formulieren. Die Software verwendet systematisch die passenden Algorithmen für die weiterführende granulare und visuelle Datenanalyse. Modular integrierte statistische Expertenfunktionen lassen sich „out of the box“ nutzen, um beispielsweise Auffälligkeiten in großen, komplexen Datenmengen zu identifizieren. Eingebettet werden können sowohl interne Unternehmens- als auch externe Marktdaten…