Schlagwort: Dachbegrünung

Universell einsetzbar

FDT Rhepanol® hfk- die PIB-Premiumdachbahn für alle Verlegearten

Universell einsetzbar

FDT Rhepanol® hfk- die PIB-Premiumdachbahn für alle Verlegearten (Bildquelle: FDT/Sven-Erik Tornow)

Flachdachflächen können ganz unterschiedlich genutzt werden. Nicht selten ändert sich noch während der Planungs- oder Bauphase die Nutzung und damit auch die endgültige Ausführung eines Flachdaches. Bis dato musste bei der Materialwahl für die Abdichtung eines Flachdaches deshalb immer auch auf die vorgesehene Nutzung Rücksicht genommen werden. Damit ist jetzt Schluss. Die Mannheimer Spezialisten für PIB-Dachbahnen FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG haben mit der Premiumdachbahn Rhepanol® hfk eine universell einsetzbare Kunststoffdachbahn für alle Verlegearten entwickelt.

Rhepanol® hfk ist für die Abdichtung von flachen und geneigten Dächern im mechanisch befestigten oder verklebten Schichtenaufbau ebenso geeignet wie für begrünte, bekieste oder anderweitig genutzte Dächer. Auch bei der universell einsetzbaren Rhepanol® hfk bildet Polyisobutylen (PIB) die Rohstoffgrundlage. Es sorgt für die von Planern, Verarbeitern und Bauherren geschätzten produktspezifischen Eigenschaften der PIB-Dachbahn. Dazu zählen unter anderem die extreme Kälteflexibilität bis -40 Grad Celsius, Hagelschlagfestigkeit, Langlebigkeit, Dämmstoffneutralität sowie Bitumenverträglichkeit. Die nach DIN EN 13956 genormte Premiumdachbahn ist widerstandsfähig gegen Flugfeuer und strahlende Wärme. Zudem verfügt Rhepanol® hfk über ein hervorragendes ökologisches Profil, denn sie ist frei von Weichmachern, Chlor, PVC und halogenen Brandschutzmitteln sowie wurzel-und rhizomfest ohne den Einsatz von chemischen Wurzelgiften (Herbiziden). Weder von den Rohstoffen, noch der Produktion oder der Verarbeitung und langjährigen Nutzung der Rhepanol® Dachbahn gehen besondere Umweltbelastungen aus.

Zur schnellen und dauerhaft sicheren Nahtfügung ist Rhepanol® hfk zusätzlich mit einem Schweißrand ausgestattet. Bei der homogenen und vlieskaschierten Kunststoffbahn ist dieser vliesfrei. Zu den Einsatzgebieten der Premiumbahn gehören die mechanische Befestigung im überdeckten Bahnenrand bzw. im Klettsystem oder eine Kombination von beiden bei ungenutzten Dachflächen bis 20° Neigung, die streifenweise verklebte Fixierung für eine weitestgehende freie Beweglichkeit der Dachbahn, die lose Verlegung mit Auflast, die Verlegung unter Dachbegrünungen aufgrund FLL-Zertifizierung nach DIN EN 13948.

Als dauerhaft UV-beständige Premiumdachbahn ist Rhepanol® hfk in Bahnenbreiten von 0,50 m, 1,00 m und 1,50 m erhältlich. Ergänzt wird die PIB-Premiumdachbahn durch ein umfangreiches Zubehörangebot. Es beinhaltet alle notwendigen Formteile für eine fachgerechte Ausbildung von Details, Anschlüssen, Durchdringungen oder Dachrandabschlüssen.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahnen Rhepanol® fk mit integriertem Dichtrand, die Rhepanol h-Familie mit der Gründachbahn Rhepanol® hg, mit Rhepanol® hfk und der selbstklebenden Rhepanol® hfk-sk sowie die wirtschaftliche Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/universell-einsetzbar/

Ein blühendes Paradies auf dem Garagendach

Begrünungssysteme der ZAPF GmbH

Ein blühendes Paradies auf dem Garagendach

Der Frühling ist da – überall sprießen Blumen und die Bienen summen wieder! Wer eine neue Garage bauen möchte, aber wehmütig an das Stück Grün denkt, dass er dafür opfern muss, sollte sich für eine Dachbepflanzung bei seiner Fertiggarage entscheiden. Ein begrüntes Dach gibt Bienen, Schmetterlingen und Co. eine kleine grüne Oase zurück und kann sogar als richtiger kleiner Garten gestaltet werden. Die ZAPF GmbH, die deutschlandweit jede vierte Betonfertiggarage liefert, setzt Dachbegrünungen nicht nur bei Neugaragen um, sondern kann auch ältere Modelle im Rahmen einer Modernisierung nachträglich begrünen.

Für die Dachbegrünung gibt es bei ZAPF zwei Varianten: Zum einen kann man Pflanzgranulat aufbringen und dieses mit geeigneten Gewächsen wie zum Beispiel kleinen Stauden, Gräsern oder Kräutern versehen. Alternativ lassen sich auch vorkultivierte Vegetationsmatten nutzen, die wie ein Teppich auf dem Garagendach ausgerollt werden.

Voraussetzung für beide Varianten ist eine wurzelfeste Dachabdichtung beziehungsweise einer Wurzelschutzfolie, die das Eindringen der Pflanzenwurzeln in den Beton verhindert.

Anschließend folgt eine Dränage-Schicht, die sicherstellt, dass Regen- und Tauwasser abfließen können. Beide Arten der Dachbegrünung bietet ZAPF bei Neugaragen auf Wunsch ab Werk an.

Schnelles Grün mit ECOSEDUM® PACK

Aber auch bestehende Garagen können nachträglich im Rahmen einer Modernisierung begrünt werden. Mit dem ECOSEDUM® PACK bietet ZAPF eine besonders komfortable Variante der Bepflanzung an. Das clevere Vegetationssystem besteht aus rechteckigen Modulen, die zu einer beliebig großen Fläche zusammengesetzt und auf die Dachabdichtung aufgebracht werden. Da die Einheiten bereits vorbegrünt sind, ist das Pflanzendach bereits nach kurzer Zeit komplett bewachsen. Durch die besondere Zusammenstellung ist auch kaum Pflege notwendig. Ein weiterer Vorteil von ECOSEDUM® PACK besteht darin, dass hier nur wenig Vorarbeit zu leisten ist. Die Dränage ist bereits in die Begrünungseinheiten eingearbeitet, deshalb wird darunter lediglich eine Wurzelschutzfolie empfohlen. Diese verlegen die Fachleute von ZAPF bei der Modernisierung natürlich gleich mit.

Ein begrüntes Dach ist nicht aber nur schön anzusehen, sondern verlängert auch die Lebensdauer der Dachabdeckung.
Tipp: Die Designgarage „Clou 2.0“ von ZAPF eignet sich besonders gut für eine Begrünung der Dachfläche. Durch die ovale Form verschmilzt das Privatparkhaus regelrecht mit seiner Umgebung und wird gleichzeitig zu einem modernen architektonischem Gestaltungselement.

Die ZAPF GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist ein marktstarkes Unternehmen im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Das Liefergebiet des Traditionsunternehmens erstreckt sich über Süd-, Mittel- und Westdeutschland sowie Teile Frankreichs und der Schweiz. Seit dem 1. Januar 2019 gehört auch Österreich dazu. Mehr über ZAPF erfahren Sie unter www.zapf-gmbh.de und www.garagen-welt.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Estella Kempgens
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
e.kempgens@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593552
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-bluehendes-paradies-auf-dem-garagendach/

Pavillon für weltweit ersten Omnibus

alwitra EVALON® – Pioniere unter sich

Pavillon für weltweit ersten Omnibus

Glaspavillon mit dem Nachbau des ersten Linien-Omnibus vor dem Deuzer Bahnhof. (Bildquelle: alwitra/Sven-Erik Tornow)

Im siegerländischen Deuz lässt sich ein Nachbau des weltweit ersten „Linien-Omnibus“ in einem eigens dafür erbauten Ausstellungspavillon besichtigen. Der als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellte Nachbau zeugt vom Pioniergeist und der Geschichte des Reisens mit Bussen. Abgedichtet wurde der markante Glaspavillon mit der Dach- und Dichtungsbahn EVALON® des Flachdachpioniers alwitra GmbH aus Trier.

Öffentlicher Nahverkehr ist heute nichts Besonderes mehr. Das sah vor mehr als 120 Jahren ganz anders aus. Gerade in den schlecht erschlossenen Regionen auf dem Land gab es nur Pferdekutschen, die dafür sorgten, dass man auch mal in die nächstgelegene größere Stadt kam. Zwar war das benzinbetriebene Automobil schon erfunden, aber der Omnibus steckte noch in den Kinderschuhen.

Erste Omnibus-Linie
Durch die Initiative von vier Geschäftsleuten aus Netphen im Siegerland nahm die Entwicklung des Omnibus im wahrsten Sinne des Wortes Fahrt auf. Wilhelm Hüttenhain, Lederfabrikant und wie seine Geschäftspartner Visionär, ärgerte sich über die sehr schlechte Verbindung zwischen dem Johannland und der „Metropole“ Siegen. Denn die Postkutsche fuhr nur morgens in die Kreisstadt und abends wieder zurück. Deshalb entschloss man sich im November 1894 eine Benzinmotor-Wegeverbindung zwischen Siegen-Weidenau, Netphen und Deuz ins Leben zu rufen. 1895 bestellten die Pioniere für 6.000 Mark einen Omnibus bei der Firma Benz & Cie in Mannheim. Am 18. März 1895 schließlich wurde die weltweit erste Omnibuslinie zwischen der Stadt Siegen und den Ortschaften Netphen und Deuz eröffnet. Eine Stunde und 20 Minuten dauerte die 15 km lange Fahrt in dem Omnibus mit 5-PS-Motor und Platz für acht Fahrgäste. Ein Vergnügen war die 1 Mark teure Überlandfahrt jedoch nicht. Auf den damals noch schlechten Straßen sprangen die Gummireifen häufig ab, also wechselte man auf die „harten“ Eisenreifen. Bei Regen waren manche Anhöhen nur mit Anschubhilfe der Fahrgäste zu bewältigen. Nach dem ersten Ansturm war das Gesellschaftskapital verbraucht und die weltweit erste Omnibuslinie stellte ihren Betrieb wieder ein.

Glasbau für den Nachbau
Geblieben ist der erste Omnibus, genauer gesagt ein Nachbau von 1970, initiiert durch die Firma Walzen Irle aus Deuz. Denn einer der Firmenväter gehörte mit zu den Gesellschaftern der weltweit ersten Omnibuslinie von 1895. Um den historischen Pioniergeist und den Omnibus-Nachbau gebührend zu ehren, wurde 2016 vor dem stillgelegten Bahnhof in Deuz ein Glaspavillon zur Ausstellung des Nachbaus errichtet.

Moderner Ausstellungskubus
Auch der Glaspavillon war wieder ein Gemeinschaftsprojekt: Förderverein, Stadt Netphen und einige Sponsoren sorgten für die Realisierung. Entworfen von Bernd Heinemann vom Planungsamt der Stadt Netphen, besteht der 4,90 x 6,40 m große Kubus im Wesentlichen aus Glas. Eine Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Stahl der Siegener Herling Metallbau GmbH bildet das Grundgerüst des rundum mit Sicherheitsglasscheiben verkleideten Pavillons. Vorplatz und Boden des Glaskubus sind aus Basaltsteinpflaster. Ein begrüntes Flachdach krönt den Ausstellungsbau. Der 1,25 m auskragende Dachüberstand aus mattem Sicherheitsglas schließt die ungewöhnliche Dachkonstruktion ab. In den Dachaufbau integrierte man auch eine LED-Beleuchtung, die an das Beleuchtungsnetz der Straße angebunden wurde. Ein mechanisches Be- und Entlüftungssystem sorgt für die optimale Luftzufuhr in dem modernen Ausstellungskubus.

Bewährte Abdichtung unter dem Grün
Für ein dauerhaft dichtes Dach sorgten die Fachhandwerker von Dachdeckermeister Blecher aus Siegen. Als Abdichtung unterhalb der Dachbegrünung kam die bewährte Dach- und Dichtungsbahn EVALON® zum Einsatz. EVALON® besteht aus einer Hochpolymerlegierung aus Ethylen-Vinyl-Acetat-Terpolymer (EVA) und Polyvinylchlorid (PVC) und kommt weltweit in allen Klimazonen bei einlagigen Abdichtungen zum Einsatz. Entsprechend des aktuellen FLL-Tests ist EVALON® durchwurzelungs- und rhizomfest und kann ohne zusätzliche Wurzelschutzbahn im begrünten Dachaufbau verlegt werden.
Je nach Dachaufbau oder Nutzung sind die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® unterseitig mit Polyestervlies als EVALON® V, mit Glasvlies/Polyestervlies als EVALON® VG, kaschiert und mit unterseitiger Selbstklebeschicht als EVALON® VSK/VGSK sowie mittig mit Polyestergelege verstärkt als EVALON® dual erhältlich.

Geschichte auf vier Rädern
Während der Omnibus-Nachbau nun jederzeit besichtigt werden kann, kündigt sich schon ein möglicher nächster großer Auftritt an. Im Jahr 2020 kommt es zum 125-jährgen Jubiläum. Dann plant man nicht nur einen angemessenen Festakt, sondern vielleicht wie bereits zum 100-jährigen Jubiläum eine Begehung der historischen Strecke. 1995 säumten gut 100.000 Besucher die 15 km lange Strecke von Weidenau nach Deuz und erinnerten so an die Gründung der ersten Omnibus-Linie der Welt.

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

Firmenkontakt
alwitra GmbH
Patrick Börder
Postfach 3950
54229 Trier
0651-91 02 263
marketing@alwitra.de
http://www.alwitra.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pavillon-fuer-weltweit-ersten-omnibus/

Neuer Außenauftritt von Dachdeckerei Gruß

Plakatkampagne, neue Website und Beschilderung unter dem Motto „Echt. Stark. Dach.“

Neuer Außenauftritt von Dachdeckerei Gruß

Eichenzell, 07. April 2017 – Mit einem neuen, modernen Außenauftritt mischt die Dachdeckerei Gruß die Branche ab sofort auf. Stark, cool und einzigartig – dafür steht Inhaber Holger Gruss als Gesicht seiner eigenen Plakatkampagne. Passend dazu hat die Website einen Relaunch erfahren, die Außenbeschilderung ebenfalls. Hingucker in der City: Ein komplett mit neuen Imagebildern gestalteter Anhänger im neuen Look. Strategie, Positionierung und Gestaltung ist die Handschrift der Fuldaer Loftagentur unter der Leitung von Dipl.-Designer Roger Altmeier.
Inhaber Holger Gruß erklärt: „Mit unserem neuen Auftritt wollen wir uns als modernes und gleichzeitig traditionelles Familienunternehmen neu positionieren und so unsere Kompetenzen für unsere Kunden noch transparenter machen.“ Darunter fallen neben Dachsanierungen an bestehenden Gebäuden, Dacheindeckungen auf Neubauten und Wärmedämmungen auch Flachdachabdichtungen, Balkon- und Terrassenabdichtungen, Holzbauarbeiten sowie Dachbegrünungen. Auch Fassadenbekleidungen hat das Eichenzeller Unternehmen im Portfolio. Weitere Leistungen sind Dachfenstereinbauten, Dach- und Gebäudeinspektionen mit einer Flugdrone und das Anbringen von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen.

Seit 1921 bietet die Dachdeckerei Gruß ihren Kunden sämtliche Leistungen rund um Dach und Fassade auf höchstem Niveau. Der Meisterbetrieb mit Sitz in
Eichenzell läuft seit 2002 unter der Leitung von Holger Gruß, selbst Dachdeckermeister und Inhaber in der vierten Meistergeneration.

Kontakt
Dachdeckerei Gruß
Holger Gruß
Fasaneriestraße 17-19
36124 Eichenzell
06659-1659
06659-1639
info@dachdeckerei-gruss.de
http://www.dachdeckerei-gruss.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-aussenauftritt-von-dachdeckerei-gruss/

Ökologie, Sinnlichkeit, Energie,Wohlfühloase: Work-Life-Balance

Stilepochen: Bauwerksbegrünung und Gartenanlagen, Diskussionsbeitrag Eric Mozanowski, Immobilienexperte, Autor „Investieren in Denkmale“, Stuttgart.

Ökologie, Sinnlichkeit, Energie,Wohlfühloase: Work-Life-Balance

Stilepochen: Bauwerksbegrünung – Gartenanlagen, von Eric Mozanowski, Stuttgart

Bauwerksbegrünungen erfreuen nicht nur das Auge. Bepflanzungen bilden eine Art natürliche Außenhaut eines Gebäudes. Immobilienexperte Eric Mozanowski bestätigt, dass Begrünung und Denkmalschutz sich vertragen. Bekannt ist, dass viele Denkmalgeschütze Häuser aus früheren Stilepochen eine Begrünung hatten oder eine Begrünung im Zuge der Denkmalsanierung nach altem Vorbild hergestellt werden. Eine Bauwerksbegrünung beinhaltet auch immer die Stilfrage. Die Geschichte der Bauwerksbegrünung führt bis auf die Anfänge des Bauens von Behausungen zurück. Jahrtausendalte Bilder zeigen Lauben die von Weinblättern begrünt sind. Macht Begrünung Sinn?

Bauwerksbegrünung: Attraktivität, Ertrag, Lebensraum, Energiespender und Klimaschutz

Fassadengrün ist attraktiv, anziehend, trägt Früchte und Blüten, bietet Klima-, Wärme- und Sichtschutz, erweitert den Lebensraum als Wandbiotope. Der Stuttgarter Immobilienexperte erläutert zu den Epochen, dass von 1900 bis 1940 die Idee „grüne Städte“ einen Boom erlebte. Die „Gartenstadt“-Bewegung als frühe Öko-Bewegung. Schöne Berankungen und Selbstversorgung mit Spalierobst waren tragende Säulen dieser Philosophie. Bekannt sind die gebauten Siedlungen in Jena, Weimar, Leipzig und anderswo, wo heute Spaliere aus dieser Zeit sichtbar sind. Immobilienexperte Eric Mozanowski erläutert, dass typische Bild stellen Spaliergitter im Schachbrettmuster, ohne Betonung der Vertikalen und ohne stark überstehende Lattenenden dar. Bewohner der Bauwerksbegrünung wie Insekten, Mäusen oder anderen Schädlingen wird der Weg ins Haus geebnet, so Eric Mozanowski zu den Nachteilen einer Begrünung.

Heute träumen Häuslebauer, Bauherren und Immobilieninvestoren davon, noch energiereicher und gesünder zu wohnen. Eigenheimbesitzer denken über ein grünes Dach nach. Bepflanzte Dächer dämpfen auftretende Wärme und Schall, dämmen also das Gebäude nach oben. Die Pflanzen bzw. das Substrat schützt das eigentliche Dach vor Beschädigungen, sowohl mechanischer Art als auch durch UV-Licht. Eric Mozanowski erläutert, dass begrünte Dächer Regenwasser aufnehmen, in vielen Gemeinden sinken dadurch die Abwasserkosten. „Grüne Dächer werden finanziell gefördert. Je nach Gebäude und Art der Begrünung ist das begrünte Dach das Herzstück eines Dachgartens. Aber auch die vielen Vorteile haben ihren Preis“, weiß der Stuttgarter Immobilienexperte Eric Mozanowski aus Erfahrung zu berichten.

Voraussetzungen für Bauwerksbegrünung

Bewachsene oder grüne Fassaden sehen nicht nur schön aus, sie tragen auch zum sommerlichen Wärmeschutz nach EnEV bei. Immobilienexperte Eric Mozanowski gibt zu bedenken, dass zwischen Pflanzen, die direkt am Mauerwerk hochwachsen, oder solche, die eine Rank Hilfe, etwa ein Gerüst, zum Wachsen benötigen unterscheidet. Das Mauerwerk muss für Rank Pflanzen geeignet sein, also eine glatte Oberfläche haben, aus hartem Material bestehen und so stabil sein, dass das Gewicht der Pflanzen getragen werden kann.

Bei der Umsetzung für Begrünungen auf dem Dach werden zusätzliche Aufbauten für das Dach benötigt. „Die Dachbegrünung ist kostspielig, und der Architekt muss klären, ob das Dach das Gewicht der Grünschicht tragen kann. Je nach Art der Begrünung müssen die Pflanzen später mehr oder weniger stark gegossen und gepflegt werden. Sollte ein begrüntes Dach jemals undicht werden, gestaltet sich die Suche nach dem Leck sehr langwierig“, teilt der Stuttgarter Immobilienexperte seine Erfahrungen.

Ideal geeignet sind Flachdächer oder bis 25 Grad geneigte Dächer; sie sind meist ohne Sicherungsmaßnahmen begehbar. Das Grün lässt sich bequem pflegen. Eric Mozanowski diskutiert in der Runde, dass die Grundlage für die einheitliche Bepflanzung oberhalb der Dachabdichtung zunächst ein Wurzelschutzvlies bildet. Darauf folgt eine Wasserrückhalte- und Ablaufschicht. Sie wird von einer Filterschicht vor Schmutz geschützt. In der äußersten Schicht im Pflanzsubstrat wurzelt das eigentliche Grün. Der Pflegeaufwand richtet sich nach dem Typ der Bepflanzung – extensiv oder intensiv. Extensive Bepflanzungen sind pflegeleicht. Sie kommen mit einer Gesamtschichtdicke von 5 cm aus. Auf der grünen Schicht wachsen nur anspruchslose Pflanzen, die auch in kargen Böden überleben und deshalb nur bei extremer Trockenheit gegossen werden müssen.

Lebensraum Garten: Arbeit – Rückzug – Energiespender zur Work-Life-Balance

Lebensraum Garten bedeutet viel Arbeit und kostet Schweiß. Wie die Balance zwischen Arbeit- und dem Lebensalltag finden? Leben und Arbeit eine symbiotische Verbundenheit, die einander stärkt und befruchtet. Neben der Bauwerksbegrünung im eigenen Garten ein Paradies schaffen zur Erholung und Regeneration – „Work-Life-Balance“. „Das wussten schon die Vorfahren, bevor das viel diskutierte Thema rund um die Work- Life-Balance entfacht ist. Historische Gartenanlagen weisen im Bereich des Denkmalschutzes auf die Wertigkeit und den Stellenwert der grünen Oasen hin. Historische Parks und Gärten sind die Zeugnisse einer jahrhundertealten Kulturform. Entstanden und gepflegt von der reinen Notwendigkeit der Nahrungserzeugung bis hin zu hoch artifiziellen Gebilden der Kunst. Historische Parks und Gärten sind in vielgestaltiger Form anzutreffen und gehören zu den latent bedrohten Kulturgütern. Die Folgen einer fehlerhaften Work-Life-Balance ziehen unterschiedliche Stress Erkrankungen, wie Schlafprobleme, Konzentrationsschwächen, Depressionen oder Burn Out nach sich“, führt Eric Mozanowski die Teilnehmer durch die weitere Diskussion.

Zum Abschluss der Veranstaltung stellt Eric Mozanowski die Frage: „Was vereint Work-Life-Balance? Wirkt ein Kaffee im Büro am Wochenstart nach einem aktiven Familienwochenende genauso entspannend wie das Feierabendbier nach einer stressigen Arbeitswoche im Garten?

Rückzugswelten für Geist und Seele

Sinn und Sinnlichkeit, der Garten erlebt ein Comeback. Hip anstatt bieder und spießig, denn gärtnern ist sinnvoll und sinnlich. „Der Garten als der letzte Luxus unserer Tage – denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum“-Zitat des Schweizer Gartenarchitekt Dieter Kienast. Hip ist der Wohlfühlgarten, Nutzgarten und wie auch der Lustgarten. Alle vereint, dass Muße, Ruhe, Erholung gepaart mit körperlicher Betätigung als perfekter Ausgleich zur Hektik und dem stressgeplagten Alltag gegensteht, der Mensch durch die Natur lernt. Bei einem Wandgarten werden ökologische und sinnliche Aspekte durch Grün, Blüten und Früchten vereint. Bauwerksbegrünung fordert einen besonderen grünen Daumen.

Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Wichtige Wissensmodule werden auf Wunsch auch im Internet veröffentlicht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
http://www.immobilien-news-24.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oekologie-sinnlichkeit-energiewohlfuehloase-work-life-balance/

Solarenergie ist nicht mehr die Zukunft – es ist die Gegenwart!

Solaranlagen sind heute keine Technik mehr für Bioenthusiasten und Grünpolitiker, sondern ein leistungsfähiges Konzept, um nachhaltige und günstige Energie zu produzieren.

Photovoltaikanlagen sind eine sehr effiziente und einfache Art Strom zu gewinnen und gleichzeitig die beste Art die Umwelt zu schonen. Seit der erstmaligen Erscheinung der Solaranlagen wurde an dem Konzept der Anlage einiges getan. Photovoltaikanlagen sind in der Gegenwart angekommen. Vor 20 Jahren war der heutige Stand der Technik noch absolut undenkbar. Von Anfang an mit dabei, die Wierig Solar AG http://www.wierig.de

Die Wierig AG war seit jeher Vorreiter bei maßgeschneiderten Lösungen von Solarenergiegewinnung auf Betriebs-, Büro- und Werksflachdächern. Gerade die oft riesigen und bislang ungenutzten Dachfläche sind ideal für die Installation von Hochleistungs-Photovoltaikanlagen. Eigentlich kein Wunder, dass die Sonnenenergie gerade in den letzten Jahren so stark angenommen wurde. Denn, durch den hohen Stromverbrauch und die immer teurer werdenden fossilen Brennstoffe, die für die Stromerzeugung verwendet werden, waren Alternativen gefordert, um gerade bei der Energiegewinnung möglich autark, aber auch konkurrenzfähig zu bleiben. Wie die jüngsten Spannungen mit Russland zeigen, werden Rohstoffe nicht nur durch natürliche Verknappung immer teurer, sondern manchmal ganz einfach auch durch politische Schachzüge. Rohstoffe werden immer öfter auch als politisches Druckmittel verwendet. Die Folge ist, dass die Energiepreise auf den Weltmärkten steigen – ganz automatisch. Wer sich seine Energie selbst produzieren kann, schaut beruhigt in jede Zukunft.

Rohstoffe sind endlich – die Sonne ist ewig!

Noch nie war es so sinnvoll, sich von den internationalen Rohstoffmärkten unabhängig zu machen. Die einzigen Alternativen zur wirklich autonomen Energieversorgung sind Wind- und Sonnenkraft. Windkraftanlagen sind jedoch nur als Großanlagen sinnvoll. Bleiben Photovoltaikanlagen, die für jeden Anwender maßgeschneidert geplant und schlüsselfertig installiert werden können.

Genau darauf hat sich die Wierig Solar-AG spezialisiert. Die Dachprofis aus Siegburg, haben schon vor vielen Jahren das Potenzial von Flachdächern, als idealer Installationsort für Solaranlagen, erkannt und können heute auf Hunderttausende Quadratmeter installierter Solarmodule blicken. Klaus Wierig: „heute kann absolut jedes Flachdach, mit einer Solaranlagen zu einer Quelle für günstigen Strom umgewandelt werden und so jedem Unternehmen Energieautonomie verschaffen.“

Informationen zur Energie am Dach:
Wierig Solar AG
Energiesysteme
Lindenstraße 76
53721 Siegburg
Telefon: 02241/59 45 0
solar@wierig.de
http://www.wierig.de/solar/leistungen/

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/solarenergie-ist-nicht-mehr-die-zukunft-es-ist-die-gegenwart/

Bloßer Wetterschutz oder die effizienteste Fläche um Strom zu gewinnen – das Flachdach!

Im Jahr 2013 ist die Produktion von Solarenergie in Deutschland wieder um 5 % angestiegen. Die Wierig Solar AG ist führend beim Bau von Photovoltaikanlagen auf Werks- und Flachdächern.

Flachdachphotovoltaikanlagen auf Werksgebäuden, Betriebs- oder Büroflachdächern werden immer beliebter. Kein Wunder, bei den überproportionalen Energiekostensteigerungen der letzten Jahre, machen sich clevere Unternehmer auf die Suche nach kostensparenden Energiealternativen.
Die konsequente Ausrichtung auf Photovoltaik und modernste Solartechnik für die Flachdächer von Werks- und Bürogebäude, hat die Wierig Solar AG, zu einer der innovativsten Unternehmen der gesamten Photovoltaikbranche gemacht. Dabei greift Wierig auf seine über 120jährige Erfahrung im Dachbau zurück und setzt ausschließlich Solar-Module ein, die außerordentlich belastbar sind und auch extreme Wind- und Schneelasten standhalten können. Klaus Wierig, Geschäftsführer der Wierig Solar AG: „Die Effektivität und die Haltbarkeit unserer Photovoltaikmodule, werden regelmäßig geprüft und auf Sog- und Druckbelastung getestet. Dabei werden aber nicht nur die normalen Richtwerte erreicht, sondern wir testen bis zu einem Vielfachen der tatsächlich auftretenden Witterungs- und Druckbelastungen.“

Nicht Spekulation, sondern Eigenenergiebedarf steht heute im Vordergrund!

Da in den letzten Jahren die Einspeisvergütungen von Solarenergie drastisch reduziert wurden, steht heute die Eigenenergieversorgung bei der Installation einer Solaranlage im Vordergrund. Die Unternehmen profitieren dabei von der „kostenlosen Energie“ der Sonne und können damit ihren Eigenbedarf oft bis zu mehr als 100% decken. Energieüberschüsse werden dann ins Stromnetz eingespeist und bringen so noch einen Gewinn für das Unternehmen. Klaus Wierig: „Die Kalkulation der Solaranlage rechnet sich normalerweise bereits nach zehn Jahren. Und Banken sind heute gerne bereit, Neubauten in Verbindung mit Solaranlagen zu finanzieren, weil ein Neubau mit einer Photovoltaikanlage einen echten Mehrwert der Immobilie darstellt.“

120 Jahre traditionsreiches Familienunternehmen mit mehr als 150 Mitarbeitern. Mit mehreren Standorten deutschlandweit und regionalen Niederlassungen in Italien, Österreich, Belgien und der Schweiz, ist die Wierig Solar AG einer der wichtigen Anbieter am deutschen Solarmarkt.

Informationen zur Energie am Dach:
Wierig Solar AG
Energiesysteme
Lindenstraße 76
53721 Siegburg
Telefon: 02241/59 45 0
solar@wierig.de
http://www.wierig.de/solar/leistungen/

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/blosser-wetterschutz-oder-die-effizienteste-flaeche-um-strom-zu-gewinnen-das-flachdach/

Wenn einem die Energie-Eskapaden von Putin und Co egal sein können

Sonnenenergie ist die nachhaltigste Energieform. Durch längst notwendige Marktbereinigungen in den letzten Monaten sind die Spekulanten verschwunden und die echten Solarprofis am Markt präsent.

Auch wenn Putin mit Gas- und Erdölstopp droht. Deutsche Unternehmen, die auf Solarenergie setzen und damit den Energiebedarf im eigenen Unternehmen bis zu 100% abdecken, können darüber nur milde lächeln. Thomas Wierig, Vorstand der Wierig Solar AG: „Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die Installation einer Solaranlagen auf Ihren Werkshallen oder auf Bürodächern. Der Grund für die Verbreitung von Solaranlagen ist offensichtlich. Unternehmen machen sich damit endlich unabhängig von den enormen Preissteigerungen und auch Preisschwankungen, die bei den alten Rohstoffen unausweichlich sind. Gerade in den letzten Monaten wird, aufgrund der Spannungen mit Russland, wieder mit dem absperren des Gashahns gedroht. Thomas Wierig: „Sogar wenn das nicht bedeutet, dass Russland wirklich die Gaspipeline sperrt, so kann man für den heurigen Winter mit Sicherheit wieder mit einem saftigen ansteigen der Gaspreise rechnen.“

Nach der Installierung einer Solaranlage, können Unternehmen aufatmen, da sich sofort und unmittelbar die Kosten senken lassen und es auch zu keinen Versorgungsengpässen mehr kommen kann. Laut der Energieagentur (IEA) und dessen Analysen, werden sich die Installationen von Solaranlagen bis zum Jahr 2035 noch massiv ausweiten. Bis zu diesem Zeitpunkt, wird eine Erweiterung und Installierung von Solaranlagen mit einer Kapazität von 660 Gigawatt am Netz erwartet. Diese Leistung ist mit der Leistung aktueller Kohlekraftwerke zu vergleichen und bietet zudem noch keine der oft gravierenden und mit Kohlekraftwerken verbundenen Umweltschädigungen. Die Installation einer Solaranlage rechnet sich für ein Unternehmen in jedem Fall. Egal ob für Gebäude in produzierenden Branchen oder bei reinen Dienstleistungs- und Bürogebäuden. Thomas Wierig: „Solarenergie ist nicht mehr die Zukunft – Solarenergie ist die Gegenwart!“

Informationen zur Energie am Dach:
Wierig Solar AG
Energiesysteme
Lindenstraße 76
53721 Siegburg
Telefon: 02241/59 45 0
solar@wierig.de
http://www.wierig.de/solar/leistungen/

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wenn-einem-die-energie-eskapaden-von-putin-und-co-egal-sein-koennen/

Solarenergieeuphorie auf einem normalen Level angelangt – Sonnenstrom-Spekulanten sind aus dem Rennen

Nur noch Unternehmen, die durch die Neubedachung und Installation einer Photovoltaikanlage tatsächlich massive Energievorteile im eigenen Unternehmen lukrieren sind jetzt Zielgruppe.

Die Spekulanten sind endlich aus dem Rennen. Die Zeiten der Solarenergieeuphorie sind endgültig vorbei. Gerade in den letzten 2 Jahren trennte sich auch auf Produzentenseite die Spreu vom Weizen. Jetzt investieren nur noch Unternehmen, die tatsächlich im eigenen Unternehmen von der Stromgewinnung profitieren können und durch Solarenergie den Strombedarf im Betrieb zur Gänze oder zu einem großen Teil decken wollen. Die ganzen Sonnenenergiespekulanten haben das Weite gesucht,“ so Klaus Wierig, Geschäftsführer der Wierig Solar AG in Siegburg.

Die Solarzellen der Anlagen werden immer effizienter und auch die Anschaffungspreise sinken, damit sind die Gestehungskosten für komplette Photovoltaikanlagen in den letzten Jahren deutlich gesunken und sind daher für viele Unternehmen eine sinnvolle Investition in die eigene Energiewende Denn, noch immer genießen Unternehmen bei Solarenergie viele steuerliche Vorteile.

Dass Solaranlagen und Dachanlagen immer mehr an Beliebtheit gewinnen, haben auch die Banken bemerkt. Im Jahr 2014 vergaben Banken mehr Kredite für den Neubau von Solardachanlagen, als es im gesamten Jahr 2013 der Fall war. Klarus Wierig: „Besonders größere Solarprojekte haben in Verbindung mit einem Neubau große Chancen von einer Bank finanziert zu werden. Alleine das Solarargument ist ein wichtiger Grund, wieso immer mehr Unternehmen auf Solarenergieanlagen umsteigen und sich für einen Neubau entscheiden.

Die Profis von http://www.wierig.de haben das Potenzial der Solaranlagen schon lange erkannt und arbeiten bereits seit vielen Jahren im Bereich photovoltaischer Werkshallenlösungen. Die langjährige Erfahrung hat dazu geführt, dass die Wierig Solar AG einer der großen Spezialisten ist, die schlüsselfertige Solaranlagen in ganz Deutschland, Italien, Schweiz, Belgien und Österreich anbieten kann – egal ob Neubau oder Repowering von älteren Anlagen. „Wir wollen, dass sich Unternehmen von den enormen Preisschwankungen bei Strom, Erdöl, Gas, Kohle und Holz unabhängig machen können. Die Sonne ist auf lange Frist der günstigste Energielieferant“, so Klaus Wierig.

Informationen zur Energie am Dach:
Wierig Solar AG
Energiesysteme
Lindenstraße 76
53721 Siegburg
Telefon: 02241/59 45 0
solar@wierig.de
http://www.wierig.de/solar/leistungen/

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/solarenergieeuphorie-auf-einem-normalen-level-angelangt-sonnenstrom-spekulanten-sind-aus-dem-rennen/

Der moderne Flachdachbau und sein gewaltiges Potential für die Volkswirtschaft

Energiewende durch Strom vom Dach! Zwei Atomkraftwerke könnten durch Energie vom Flachdach in Deutschland eingespart werden. Unternehmer sollten diesen Energieschatz über ihren Köpfen heben.

Jedes Werkgebäude hat ein Dach. Zum Schutz vor Wind und Wetter. So war es schon seit Anbeginn des Industriezeitalters. Aber heute käme noch ein weiterer Grund hinzu – Energiegewinnung. Denn ein Flachdach kann heute auch noch als Solarquelle genutzt werden. Wie enorm die Einsparungen durch diese nachhaltige Energiequelle wären, zeigt die Hochrechnung. Alleine durch die Energiegewinnung auf Werkshallendächern, könnte man in Deutschland zwei Atomkraftwerke einsparen. Genau dieses gewaltige Energie-Potenzial, kann durch die Spezialisten der Wierig Solar AG genutzt werden http://www.wierig.de

Die Funktionalität eines Daches, ist für jedes Unternehmen eine wichtige Sache. Zudem könnte jedes Unternehmen, die bisher ungenutzte Fläche eines Flachdachs für die Gewinnung von solarer Energie nutzen. Moderne und leistungsstarke Photovoltaikanlagen sorgen für dauerhafte und effiziente Energiegewinnung im Betrieb, die für den notwendigen Eigenverbrauch genutzt werden kann und damit die eigenen Stromkosten enorm senken kann oder sogar noch Gewinne bringt, aus dem Verkauf, des ins Netz eingespeisten Stroms. Geschäftsführer Christoph Wierig: „Die Wierig Solar AG, ist schon seit vielen Jahren auf den Neubau und die Sanierung von Flachdächern spezialisiert. In den letzten Jahren kam noch ein wichtiges Betätigungsfeld hinzu – die Nutzung von Solar-Energie auf solchen Werkshallendächern. Mittlerweile zählt die Wierig AG zu den größten Anbietern von Flachdachphotovoltaikanlagen in Deutschland und hat sich zum Ziel gesetzt, die Energiewende auch in die Unternehmen zu tragen. Denn, dass Solarstrom die Energie der Zukunft ist, wurde schon in den vergangenen Jahrzehnten erkannt. Die ausgefeilte Technik ist da, es geht nur darum, die Theorie in die alltägliche Praxis umzusetzen und Unternehmen davon zu überzeugen in diese nachhaltige Energieform zu investieren und davon im eigenen Betrieb auch zu profitieren. „

Die Wierig AG leistet in diesem Bereich extrem Entwicklungsarbeiten und ist daher immer an der Spitze der Technik, um maßgeschneiderte und schlüsselfertige Anlagen in ganz Deutschland zu konzipieren und zu installieren. Dank den Fortschritten der Solaranlagen wird auch auf eine umweltfreundliche Produktion im Rahmen jedes Projektes geachtet. Neben Solarlösungen, ist die Wierig AG auch weiterhin in den Bereichen Neubau und Flachdachsanierung und setzt bei der Sanierungen, dem Neubau und der Abdichtung von Tiefgaragen und Industrieböden weiter starke Akzente.

Informationen zur Energie am Dach:
Wierig Solar AG
Energiesysteme
Lindenstraße 76
53721 Siegburg
Telefon: 02241/59 45 0
solar@wierig.de
http://www.wierig.de/solar/leistungen/

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-moderne-flachdachbau-und-sein-gewaltiges-potential-fuer-die-volkswirtschaft/

Mit schlüsselfertigen Solaranlagen, Geld sparen und sogar noch verdienen

„Gerade Unternehmer mit Flachdachwerkhalle sind prädestiniert für Solarstromgewinnung“, so Klaus Wierig, Geschäftsführer der Wierig Solar AG in Siegburg.

Viele Unternehmen wollen, aufgrund immer teurer werdender Energiepreise, möglichst große Unabhängigkeit von den großen Energiekonzernen erlangen. Die Sonne bietet eine der effizientesten Möglichkeiten sich autark von Rohstoffpreisen zu machen und sogar noch an den hohen Strompreisen zu verdienen. Die Installierung von Solaranlagen auf Fabriksdächern oder Werkstatthallen ist eine der Spezialitäten der Wierig Solar AG http://www.wierig.de, die diese Anlagen für KMU und Industrieunternehmen in ganz Deutschland konzipiert und schlüsselfertig installiert.

In den letzten Jahren wurde die Nutzung der Sonnenenergie mehr gestärkt und aus dem Hintergrund geholt. Dass die Benutzung der Solarenergie auch von dem Staat unterstützt wird, sagt auch die Tatsache aus, dass die Benutzung der Solarenergie zwanzig Jahre lang von dem Staat finanziert wird. Der Staat bietet den Benutzern eine Vergütung und das 20 Jahre lang, wenn der Solarstrom ins Netz gestellt und verkauft wird. Die Benutzung der Solaranlagen breitet sich um einiges aus, da die Solaranlagen die Stromrechnung deutlich senken.

Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende in Deutschland. Sie soll die Stromversorgung klima- und umweltverträglicher machen und das Land (und auch die Unternehmen) unabhängiger von den knapper werdenden, fossilen Brennstoffen machen.

Dazu wurde zur Förderung des Ökostroms das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geschaffen, das im Jahr 2000 in Kraft getreten ist. Ziel des EEG war es, den jungen Technologien wie Wind- und Sonnenenergie durch fixe Einspeisgebühren, sowie durch Abnahmegarantien zur Verbreitung zu verhelfen. Mit 01.08.2014 kam es nun zu einer Reform des EEG. Die Nutzer einer Solaranlage erhalten nun eine Einspeisevergütung von 12,75 Cent/kWh, wenn die Dachanlage auf Firmengebäuden eine Nennleistung bis zu 10 kWp aufweist. Bei Dachanlagen mit einer Nennleistung von 10 bis 40 kWp kommt es zur Einspeisevergütung von 12,40 Cent/kWh. Während eine Erhöhung der Nennleistung von 40 bis 500 kWp zu einer deutlichen Senkung in Form von 11,09 Cent/kWh der Einspeisevergütung führt. Diese Zahlen haben sich im September 2014 zugunsten der Verbraucher geändert und wurden nochmals gesenkt. Eine Nennleistung bis zu 10 kWp resultiert mit 12,69 Cent/kWh, ab 10 bis 40 kWp Nennleistung sind es 12,34 Cent/kWh und ab 40 bis 500 kWp Nennleistung der Solaranlage beträgt die Einspeiservergütung 11,03 Cent/kWh. Wenn ein Nichtwohngebäude mit einer Nennleistung bis 500 kWp im August mit der Nennleistung im September verglichen wird, merkt man, dass die Einspeisevergütung von 8,83 Cent/kWh zu 8,79 Cent/kWh gesenkt wird.

Die Entscheidung zu einer Solaranlage bedeutet Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen, Unabhängikeit von der Rohstoffknappheit und der Fluktuationen der Preise.

Informationen zur Energie am Dach:
Wierig Solar AG Energiesysteme
Lindenstraße 76, 53721 Siegburg
Telefon: 02241/59 45 0
solar@wierig.de
http://www.wierig.de/solar/leistungen/

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-schluesselfertigen-solaranlagen-geld-sparen-und-sogar-noch-verdienen/

Ein Dach mit Power – John Deere in Bruchsal – ein Fotovoltaik-Referenzobjekt der Wierig Guppe

30.000 Quadratmeter geballte Sonnenkraft – für 1000 Tonnen weniger CO2 Ausstoß pro Jahr. Großunternehmen werden zu Umweltmusterschülern der Energiewende

BildAm 26. Mai 2014, wurde auf dem Firmengelände von John Deere in Bruchsal, eine 30.000 m²
große Fotovoltaik-Anlage in Betrieb genommen. Eine der größten in ganz Europa. Die Strategie von John Deere ist es, den globalen CO2 Ausstoß zu verringern und sich gleichzeitig von externen Stromlieferanten unabhängiger zu machen. Mit 6.500 Modulen gehört diese Solaranlage möglicherweise zu den größten Anlagen dieser Art in Europa. Jährlich soll die Anlage 1,6 GWh Strom erzeugen und den Ausstoß von O2 um mehr als 1.000 Tonnen verringern. http://www.wierig.de

Die Wierig Gruppe – Ein Unternehmen mit langer Tradition

Die Wierig Gruppe http://www.wierig.de entwickelte sich aus einem 1893 von Ludwig Wierig Senior gegründeten Dachdecker-Familienunternehmen. Inzwischen hat es sich zu einem der führenden Unternehmen in den Bereichen Fassade, Dach und Abdichtungsarbeiten entwickelt. Mittlerweile umfasst das Unternehmen 150 Mitarbeiter, die in all den Jahren an ihren Aufgaben gewachsen sind und sich ständig weiterentwickeln.

Dichte Dächer und Fassaden sowie kostensenkende Solaranlagen

Die Wierig Gruppe bietet von der Planung bis zur Umsetzung alles, was wichtig ist, um die Energiekosten von Gebäuden und Einrichtungen zu minimieren. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden und größere Organisationen. Die Energiewende ist das Thema unserer Zeit. Jeder redet davon aber wichtig ist, dass sie umgesetzt wird und gerade Firmenkunden, die neue Gebäude bauen oder alte sanieren wollen, haben das Potenzial beim Dachbau oder der Sanierung von Flachdächern gleich eine Solaranlage mit zu installieren.

Referenzen der Wierig Gruppe

Projekte wie die Fotovoltaik-Großanlage auf dem Campus von John Deere, die jährlich 1,6 Gigawattstunden Strom erzeugen kann, sind der beste Beweis dafür, dass ein sinnvolles Energiemanagement möglich ist. Binnen 10 Jahren kann diese Anlage mit 6500 Modulen nicht nur den Strom für die eigene Firma produzieren, sondern auch noch weitere Abnehmer mit Strom versorgen.

http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-dach-mit-power-john-deere-in-bruchsal-ein-fotovoltaik-referenzobjekt-der-wierig-guppe/

Wierig Solar Energiesysteme – Dach- und Fassadensanierung mit Mehrwert

Aus einem traditionsreichen Familienunternehmen der Dachdeckerbranche, zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Dach, Fassade und Solaranlagenbau

BildDie Wierig Gruppe http://www.wierig.de bietet Industriekunden und größeren Organisationen einen Rundumservice beim Neubau von Firmengebäuden oder bei deren Sanierung. Die Dienstleistungen zielen hauptsächlich auf eine Energieeinsparung beim zukünftigen Betrieb ab. Die Wierig Gruppe blickt auf eine weit über 120 jährige Tradition zurück und bietet alle Leistungen rund um Fassade, Dach und Solaranlagen aus einer Hand.

Energieeinsparungen durch Dach und Fassadensanierung

Die Wierig Gruppe ist der ideale Ansprechpartner, wenn Firmen, Behörden oder Organisationen ihre Gebäude sanieren müssen. Die jahrelange Erfahrung der Mitarbeiter ist die beste Voraussetzung dafür, die Gebäudedächer und Fassaden mit Wärmedämmung zu versehen und effektiv abzudichten. Fassaden und Böden von Parkdecks und andere Einrichtungen können mit einem speziellen Kunststoff abgedichtet werden, sodass kein Regen oder Frost mehr an den Bauwerken Schäden anrichten kann.

Einsparungen durch die Nutzung von Sonnenenergie

Insbesondere beim Neubau oder der Sanierung von Flachdächern macht es sich innerhalb von 10 Jahren bezahlt Solaranlagen zu installieren, die einen Großteil der Sanierungskosten wieder hereinbringen und in Zukunft dabei helfen, den Betrieb von fremden Energielieferanten unabhängiger zu machen. Das beste Beispiel dafür ist das eigene Firmengebäude in Siegburg. Weitere Referenzobjekte stellen die John Deere Fotovoltaikanlage mit 1,6 MWp und Objekte in Hockenheim mit 1.327 kWp sowie der Mediamarkt in Dorsten mit 150 kWp dar. Weitere Informationen bietet die Homepage http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wierig-solar-energiesysteme-dach-und-fassadensanierung-mit-mehrwert/

Solarstrom vom Dach des John Deere Campus – von der Wierig Gruppe

30.000 m² Dachfläche für die Eigenenergiegewinnung. Ein bisher einzigartiges Projekt in Europa. Die Anlage soll jährlich 1,6 Gwh elektrische Leistung bringen und jährlich 1.000 Tonnen CO2 sparen

BildWas als kleiner Familienbetrieb 1893 von Ludwig Wierig Senior als Bedachungsgeschäft für Schiefer- und Tondachziegel gegründet wurde, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem der führendsten Unternehmen im Bereich Dach, Fassade, Bauwerksabdichtungen und Solaranlagen in Deutschland. Die Wierig Gruppe ist ein kompetenter Ansprechpartner für Firmen, Unternehmen sowie größere Organisationen, die Gebäude neu bauen oder sanieren möchten und eine Solaranlage besitzen beziehungsweise in Erwägung ziehen.

Firmen und Institutionen können ihre Energie auf dem eigenen Dach selbst erwirtschaften

Die Energiewende ist in aller Munde, es braucht jedoch Firmen und Auftraggeber die sie umsetzen. Dabei ist es so einfach, beim Neubau eines Firmengebäudes die Nutzung der preisgünstigen Solarenergie schon in der Planungsphase mit einzubeziehen oder bei einer umfangreichen Dachsanierung mit zu berücksichtigen. Die Wierig Gruppe http://www.wierig.de liefert sämtliche Dienstleistungen dieser Art aus einer Hand. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein völlig neues Gebäude geplant wird oder ein Altbau erfolgreich und energieeffizient saniert werden soll. Mit Abdichtungs- und Wärmedämmungsmaßnahmen sowie der Nutzung von Solarenergie lässt sich langfristig zugunsten der Umwelt jede Menge Geld sparen.

Der John Deere Campus – Ein Referenzobjekt der Wierig Solar Energiesysteme

Bei diesem Projekt hat die Wierig Solar AG – Siegburg/Mannheim auf Produktionsgebäuden von John Deere 6.500 Solarmodule installiert. Die Anlage ging 2014 in Betrieb. Dabei wurden 30.000 m² Dachfläche sinnvoll genutzt. Dieses Projekt ist vermutlich bisher einzigartig in Europa. Die Anlage soll jährlich 1,6 GWh elektrische Leistung erbringen und der Umwelt einen Schadstoffausstoß von mehr als 1.000 Tonnen Kohlendioxid ersparen. 98 Prozent der Solarenergie werden selbst genutzt und weitere 2 Prozent an Verbraucher in der Umgebung weitergegeben. Dabei wurde die Anlage aufgrund der öfter vorherrschenden Wetterlagen mit einer besonderen aerodynamischen Unterkonstruktion ausgestattet. Bei allen Komponenten wurde Wert darauf gelegt, hochwertige Produkte aus deutscher Produktion zu verwenden. Damit sind jederzeit eine hohe Qualität und eine sichere Wartung gewährleistet. http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/solarstrom-vom-dach-des-john-deere-campus-von-der-wierig-gruppe/

Energetische Dachsanierung, Umweltschutz und Kostenersparnis

Der Klimawandel ist ein Thema, welches alle betrifft. Fossile Brennstoffe sind nur noch begrenzt verfügbar und große Mengen CO2 belasten die Erdatmosphäre enorm

BildWerden neue Gebäude gebaut, so ist eine energiesparende Bauweise in der Regel selbstverständlich. Dafür sorgt auch die Energiesparverordnung in Deutschland. Sie gehört zur Energie- und Klimaschutzpolitik der Bundesrepublik. Sie regelt unter anderem den baulichen Wärmeschutz von Gebäudehüllen und die Energieeffizienz von Anlagen wie Beleuchtung, Heizung oder Lüftung. Die Wierig Solar AG http://www.wierig.de ist auf diese Bauweise von Gewerbe- und Fabriksbauten spezialisiert und beweist, dass Firmen die Dachsanierung mit dem Umweltschutz verbinden und Unternehmen durch eine Dach- oder Fassadensanierung auf lange Sicht sogar sparen können.

Der Gebäudebestand in Deutschland allein bei den Nichtwohngebäuden liegt bei 1,7 Millionen. Weit mehr als die Hälfte davon wurden vor 1978 gebaut. Das war aber das Jahr, an dem die erste Wärmeschutzverordnung in Kraft trat. Das bedeutet nun leider, dass viele ältere Firmengebäude, die noch nicht saniert wurden, in einem sehr schlechten energetischen Zustand sind. Dies wissen auch die Fachleute der Firma Wierig http://www.wierig.de. So haben sie es sich unter anderem auch zur Aufgabe gemacht, immer passende Lösungen für die Sanierung von Dach und Fassade anbieten zu können. Dazugehört die Planung und natürlich auch die Umsetzung von energetischen Dachsanierungen. Es kann zum Beispiel mit einer fachgerechten Dachabdichtung, Neueindichtung
oder einer Flachdachwärmedämmung eine Sanierungsmaßnahme nach energetischen Vorgaben erfolgen.

Mit der Sanierung nach den neusten Vorschriften der Energiesparverordnung wird eine Energieeffizienz erreicht, die bis zu 80 Prozent höher ist, als bei unsanierten Gebäuden.
Diese Einsparung an teuren Energiekosten zeigt deutlich auf, dass sich auch eine, manchmal sehr aufwendige Sanierung von Dach und Fassade lohnt. Denn diese Maßnahme amortisiert sich schnell, wenn man die stetig steigenden Energiekosten bedenkt.

Zudem ist eine Sanierung auch ein guter Beitrag zum Schutz der Umwelt und nicht zuletzt auch zur Werterhaltung oder Wertsteigerung von Gebäuden. Zum Einsatz kommen bei der Sanierung nur hochwertige Materialien.

Mehr Informationen zur energetischen Dachsanierung: http://www.wierig.de/dach/leistungen/

Wierig GmbH Dach und Fassade
53721 Siegburg, Lindenstraße 57
T 02241.59 45 0
http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/energetische-dachsanierung-umweltschutz-und-kostenersparnis/

Millionen Quadratmeter in Deutschland ungenutzt! Das moderne Flachdach – hilft Energiesparen!

Überall in Deutschland sieht man Flachdächer – selten begrünt – noch seltener mit Sonnenkollektoren. Dabei spart die Sonne Strom.

BildDie Wierig Solar AG hilft, die ideale Balance zwischen Optik, Leistung und Aufgabe zu finden. Für viele Unternehmen soll das Flachdach über dem Betriebsgebäude in erster Linie vor Regen schützen, warmhalten – Basta! Innovativere Entscheidungsträger wissen um die ungenutzte Fläche über Ihren Köpfen und streben ein energetisches Nullsummenspiel an und wollen mit Solarmodulen auf dem Flachdach, genau den Solarstrom gewinnen, den ihre Betriebsstätte verbraucht. In selteneren Fällen sollen die Solarmodule keinen großen optischen Eingriff in die Gebäudearchitektur darstellen und das teilweise begrünte Dach nicht beeinträchtigen. Aufgaben dieser Art sind für http://www.wierig.de alltägliche und spannende Herausforderungen. Es gilt bei der Flachdachplanung und Umsetzung ein stimmiges Gesamtpaket zu schnüren.

Schon bei Dämmung und Abdichtung des Flachdachs und der Fassaden kann die Wierig Gruppe aus einem reichen Fundus an handwerklichen Umsetzungsverfahren wählen. Die Kombination von Eindeckungsmethoden mit Abdichtungen beispielsweise aus Flüssigkunststoffen lässt große Gestaltungsspielräume. Beschichtungen und Versiegelungen von Fassaden und Dächern führen zu den erforderlichen und gewünschten Dämmwerten. Dachbegrünungen können zum einen die Energiebilanz des Daches positiv beeinflussen und zu beliebten Pausenaufenthaltsorten der Mitarbeiter werden. Leistungsfähigere und teurere Solarmodule können auf kleineren Flächen genauso viel Leistung erzeugen, wie günstigere Modelle größeren Ausmaßes. Welche Lösung ein rundes Paket für das Dach des Unternehmens ergibt, setzt sich aus vielen Faktoren zusammen und ist mehr als nur die Summe aller Teile.

Die Spezialisten der Wierig Gruppe können Alternativen entwerfen und mögliche Potenziale benennen. Im Gespräch mit dem Kunden startet die Projektierung und wenn die Eckdaten klar sind, kann der Kunde sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren, während die Leute von Wierig die Vorgaben umsetzen. Und natürlich wird der Arbeitsablauf so geplant, dass Störungen des Betriebsablaufs minimiert sind – sofern sie überhaupt entstehen.

Informationen zu Einspeisevergütung und Anlagenleistung:

Wierig Solar AG Energiesysteme
53721 Siegburg, Lindenstraße 76
T 02241.59 45 0 solar@wierig.de
http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/millionen-quadratmeter-in-deutschland-ungenutzt-das-moderne-flachdach-hilft-energiesparen/

Mit der Sonne auf dem Dach – Geld sparen und Geld verdienen

Erstes Argument für eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, ist die Deckung des eigenen Stromverbrauchs. Überkapazitäten können für eine gesetzlich fix geregelte Einspeisevergütung verkauft werden

BildViele Liegenschaften von Unternehmen verfügen über sehr große Dachflächen, die sich hervorragend für die Montage einer Photovoltaikanlage eignen. Die meisten Unternehmen haben dabei in erster Linie die Nutzung des gewonnenen Stroms zu eignen Zwecken im Auge. Wenn die Örtlichkeit und die Flächengröße die Erzeugung von nicht benötigten Stromvolumen erlaubt, entsteht nach aktueller Gesetzeslage die Möglichkeit, den Strom zu verkaufen. Die Bundesnetzagentur hat feste Preise für die Einspeisevergütungen diese Überkapazitäten für die nächsten zwanzig Jahre festgelegt. Im Leistungsumfang der http://www.wierig.de ist die Vorbereitung der entsprechenden Verträge nach Planung, Lieferung und Installation einer Photovoltaikanlage enthalten. Dazu gehört die Beurkundung technischer Daten genauso wie die Beschaffung der benötigten Genehmigungen. Die Überkapazitäten einer schlüsselfertigen Anlage der Wierig Gruppe können ab Inbetriebnahme eingespeist und rückvergütet werden.

Der Gesetzgeber hat die Einspeisevergütungen in vier Gruppen kategorisiert. Für die Anlagen auf Industriegebäuden und Dächern sind die Vergütungsgruppen für große Dachanlagen und für sehr große Dachanlagen oder Freiflächenanlagen relevant. Bei großen Dachanlagen mit Nennwertleistungen in der Spitze zwischen vierzig Kilowatt und einem Megawatt werden ab 1. Oktober 2014 10,58 Eurocent pro Kilowattstunde vergütet, bei größeren Dach- oder Freiflächenanlagen 8,88 Eurocent pro Kilowattstunde.

Die Wierig Gruppe berücksichtigt bei der Angebotserstellung und dem Kalkulationsplan die zu erwartenden Überkapazitäten nach Abzug des Eigenbedarfs. Je nach Ergebnis, Örtlichkeit und Kundenwunsch kann die Dimensionierung der Solarstromanlage entsprechend angepasst werden. Nicht vergütbare Stromanteile und gesetzliche Änderungen und Anforderungen werden bei der Projektplanung mit einbezogen. Die dynamische Veränderung der Einspeisevergütungen und die teilweise selbst zu vermarktenden Überkapazitäten können mit durchdachten technischen Lösungen befördert werden. Stromverbünde mit räumlichen Nachbarn oder Sonderspeicher können eine weitere Einnahme- oder Amortisierungsquelle bilden.

Informationen zu Einspeisevergütung und Anlagenleistung:
Wierig Solar AG Energiesysteme
53721 Siegburg, Lindenstraße 76
T 02241.59 45 0 solar@wierig.de
http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-der-sonne-auf-dem-dach-geld-sparen-und-geld-verdienen/

Verschenkte Energie aufspüren – auf dem Flachdach

Kaum eine Technologie entwickelt sich schneller, als die Solarenergiegewinnung. Installierte Anlagen können schnell veraltet sein. Die Wierig AG aus Siegburg spürt Ursachen für Minderleistungen auf

BildEine der Hauptursachen für die rasante technologische Entwicklung der Photovoltaik ist die explodierende Nachfragesituation in Deutschland. Die Gesamtleistung der installierten Anlagen in Deutschland verdoppelte sich von 2007 auf 2008, wuchs im darauf folgenden Jahr um ein Drittel um sich 2010 wieder knapp verdoppelt zu haben. In den letzten drei Jahren wuchs die Nennleistung deutschlandweit um rund 25 Prozent jährlich. Im Zuge des Booms entstanden in den letzten Jahren viele Photovoltaikanlagen, deren Solarmodule und Speichereinheiten nach dem jeweils letzten Stand der Technik montiert wurden. Insbesondere die Weiterentwicklung der in den Solarmodulen verwendeten Rezeptorstoffe und die Speicherfähigkeit des erzeugten Stroms haben die Effizienz deutlich verbessert. Die Solarsparte der http://www.wierig.de fahndet gezielt nach Schwachstellen älterer Anlagetypen und bietet Repowering vorhandener Photovoltaik an.

Die Wetter- und Standortsituation in Deutschlands Regionen ist ein ausschlaggebender Faktor für die Wahl der effizientesten Solaranlagenform. Der Wirkungsgrad muss optimiert werden und kann bei veralteten oder fehlerhaften Anlagen die Energieausbeute schnell um dreißig Prozent oder mehr drosseln. Die Spezialisten der Wierig AG Gruppe analysieren bestehende Anlagen, messen und bewerten den Wirkungsgrad und schlagen leistungssteigernde Eingriffe vor. Eingebettet ist die Beurteilung in den Investitionsaufwand im Verhältnis zur Amortisationsfähigkeit. Faktoren wie Genehmigungsaufwand, Bedingungen und Vergütungen der Netzbetreiber und lokalen Stromabnehmer so wie Wartung und Unterhaltsaufwendungen sind weitere Bestandteile, die zu einem vollständigen Repowering der Solarstromanlage gehören.

Dreh- und Angelpunkt der meisten Photovoltaik ist der Wirkungsgrad, der deutschlandweit 2013 rund siebzig Prozent der installierten Nennleistung betrug. Die Wierig AG Gruppe begibt sich gezielt auf die Suche nach den Ursachen einer unterdurchschnittlichen Performance und greift dabei auf ihre eigene elektrotechnische Abteilung zurück. Je nach Auftraggeberwunsch, kann sich der Optimierung ein Wartungsvertrag anschließen, der für die dauernde Überwachung, Pflege und fortgesetzte Optimierung sorgt. Alleine Verschmutzungen auf den Solarmodulen können in der Spitze für bis zu dreißig Prozent Ertragsverlust sorgen.

Informationen zu Wirkungsgrad und Minderleistung:
Wierig Solar AG Energiesysteme
53721 Siegburg, Lindenstraße 76
T 02241.59 45 0 solar@wierig.de
http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verschenkte-energie-aufspueren-auf-dem-flachdach/

Geld verdienen auf dem Dach – totes Kapital zum Leben erwecken

Große Dachflächen müssen dicht sein, gut gedämmt sein und eine lange Haltbarkeit aufweisen. Die Energiegewinnung auf dem Dach, refinanziert diese Investitionen in wenigen Jahren

BildFür Wirtschaftsunternehmen ist Geld, dass keine unmittelbare Funktion erfüllt, totes Kapital. Eine notwendige und meist teure Dachkonstruktion schützt die Betriebsstätte und Arbeitsabläufe, verschwindet aber letztendlich als Einzelposten im Anlagevermögen. Mit der Nutzung der Fläche für Solarstromgewinnung wird daraus ein abschreibungsfähiger Buchungsposten, der zusätzlich positive Auswirkungen auf das Umlaufvermögen hat. Die Wierig Solar AG http://www.wierig.de, hat sich auf diese Sonnennutzung auf Flachdächern spezialisiert und weiß um die Möglichkeiten, die Potenziale eines Gebäudedaches zu nutzen. Neben der Optimierung von Fassaden- und Dachkonstruktionen bezüglich Dämmung und Langlebigkeit ist die Unternehmensgruppe auf die Planung, Lieferung und Montage schlüsselfertiger Photovoltaik-Anlagen spezialisiert.

Produktions- und Dienstleistungsunternehmen sind meist mit ihrem Kerngeschäft ausgelastet. Aufgaben wie der Unterhalt und die Pflege von den Betriebsgebäuden gehören zu den unvermeidlichen Begleitaufgaben. Gerne werden externe Firmen beauftragt, sich um den Erhalt und die Funktionstüchtigkeit der Betriebsstätten zu kümmern. Oft gibt es keine unternehmenseigene Person oder Stelle, die gesondert für Liegenschaften und Gebäudeunterhalt zuständig ist. Beim verbreiteten „nebenbei mit erledigen“ werden Aufgaben rund um Dach und Fassade in erster Linie als schnellstmöglich zu beseitigender Ballast verstanden.

Dieser bedauerliche Kapazitätsengpass lässt große Chancen auf rentable wirtschaftliche Zusatzressourcen liegen. Die Unternehmensgruppe Wierig bietet genau für diese Fälle Lösungen. Der Kern der Tätigkeit ist die Optimierung vorhandener Dach- und Fassadenkonstruktionen hinsichtlich Dämmung und Langlebigkeit und das Erkennen und Umsetzen von Solarenergiegewinnung. Dabei wird bei http://www.wierig.de genau dem Umstand Rechnung getragen, den viele Unternehmen von einer eingehenderen Beschäftigung abhalten. Die Spezialisten prüfen existierende Gebäude, Dächer und Fassaden. Aus den Ergebnissen und den in Beratungsgesprächen geäußerten Wünschen der Kunden entwickeln und planen sie ein individuelles Nutzungskonzept. Das reicht von der Sanierung und Abdichtung bis hin zur Konstruktion einer schlüsselfertigen Photovoltaikanlage. In die Planung fließen betriebswirtschaftliche Aspekte wie Fördermöglichkeiten, steuerliche Vorgaben und Refinanzierungsaussichten ein.

Entsprechend dem Anforderungsplan und Umständen wird ein Kosten- und Investitionsvolumen avisiert, dem eine Wirtschaftlichkeitsrechnung zur Seite gestellt wird. Faktoren wie Einspeisevergütungen für Überkapazitäten bei der Solarstromgewinnung, Laufzeiten und Haltbarkeiten und dem primären Energiebedarf, münden in ein konkretes Projektprofil. Wenn der Auftraggeber dem Profil seine Zustimmung gegeben hat, kann die Wierig Gruppe alle erforderlichen Arbeiten aus einer Hand erledigen. Nach dem Abschluss der Bau- oder Sanierungsmaßnahmen steht die schlüsselfertige Solaranlage auf dem Dach und beginnt sofort, sich selbst zurück zu verdienen.

Mit jedem Sonnenstrahl schmilzt totes Kapital und verwandelt sich in Aktiva, die neben dem Betriebsergebnis auch der Umwelt gut tun.

Informationen zum „Geld verdienen auf dem Dach“:
Wierig Solar AG Energiesysteme, 53721 Siegburg, Lindenstraße 76
T 02241.59 45 0 solar@wierig.de http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/geld-verdienen-auf-dem-dach-totes-kapital-zum-leben-erwecken/