Schlagwort: Crossmedia

ReachAd präsentiert aktuelle Digital Marketing Trends auf der CO-REACH 2017

CO-REACH lädt Messebesucher nach Nürnberg / ReachAd ist auf Gemeinschaftsfläche „NeXXt Business Online-Marketing“ vertreten

München, 13. Juni 2017__ Vom 21. bis 22. Juni erfahren Dialogmarketingprofis auf der CO-REACH alles über ganzheitliche, crossmediale Kommunikationsstrategien. Auch ReachAd, Full-Service-Agentur und Online-Vermarkter für Display-Advertising, Mobile- und E-Mail-Marketing, ist auf der CO-REACH vertreten und stellt sich auf der Gemeinschaftsfläche der NeXXt Business Online-Marketing (Halle 4, Stand 308) gemeinsam mit 32 weiteren Anbietern den Fragen der Besucher zu Themen wie Performance Marketing, E-Mail- und Displaywerbung sowie SEO und SEA.

Mit Print, Online und Crossmedia sind alle bekannten Bereiche vertreten, die für modernes Dialogmarketing entscheidend sind. Zudem besticht die CO-REACH mit einer Kombination aus Ausstellermesse und Fachkonferenz. In mehr als 100 Vorträgen und Workshops vermitteln hochkarätige Speaker anhand von Best-Practice-Beispielen aktuelle Trends und nützliches Know-how, beispielsweise zu Virtual Reality, Chatbots sowie Datenschutz. Neu ist, dass alle Aussteller in die Themenwelten Agenturen, Adressen/CRM, Print/Haptik oder Online-Marketing eingeordnet sind, um den Besuchern vor Ort die Orientierung zu erleichtern.

Bettina Focke, Veranstaltungsleiterin der CO-REACH, erklärt die Ausrichtung der Dialogmarketing-Messe: „Auf der CO-REACH bilden wir Innovationen und Trendthemen nicht nur ab, sondern bringen sie in einen praxisbezogenen Kontext. Die Besucher erfahren an den Ständen unserer Aussteller alles über neueste Produkte und Lösungen, und erhalten in Fachvorträgen, Workshops und bei der Mitmachkonferenz Open Summit konkrete Hilfestellungen für den Marketing-Alltag.“

„Wir sehen die Messe als Informations- und Wissensplattform einer sich rasant wandelnden Wachstumsbranche und wollen die Gelegenheit nutzen, alle Fragen rund um unsere Expertise zu beantworten. Daher freuen wir uns mit einem Stand im NeXXt Business-Dorf vertreten zu sein. Gerade die Integration der Gemeinschaftsfläche macht den Innovationsschub deutlich, den die Messe vollzogen hat“, sagt Karl Ott, CEO von ReachAd.

Am Vorabend der CO-REACH wird 2017 auch erstmalig das Networking-Event „DialogBash“ in den Design Offices stattfinden. Hier können sich Austeller bei kühlen Getränken und einem Burger-Buffet über den Dächern Nürnbergs auf die zweitägige Messe einstimmen.

Noch kein Ticket? Dann hier Eintrittskarte sichern: www.co-reach.de/eintrittskarten

Über die CO-REACH
Jedes Jahr im Juni wird Nürnberg zum Mekka für Tausende Marketing-Profis: CO-REACH, die Dialogmarketing-Messe Print.Online.Crossmedia, bietet Ausstellern aus den Bereichen Web, Database, Druck und Logistik sowie Agenturen eine Plattform. Neben den Messeständen locken hochkarätig besetzte Vorträge und Workshops, der Open Summit – Deutschlands einzige Mitmachkonferenz zum Thema Dialogmarketing – und die Messeparty zum Austausch über Neuheiten.

Über die ReachAd GmbH
ReachAd ist ein unabhängiger Online-Vermarkter und Full-Service-Agentur für Display-Advertising, E-Mail-Marketing, Mobile-Marketing und Performance-Marketing. Die zu den führenden europäischen Unternehmen im digitalen Marketing gehörende Agentur unterstützt Kunden effizient und erfolgreich bei der Entwicklung, Umsetzung und der Aussteuerung von globalen Kampagnen über alle digitalen Kommunikationskanäle. ReachAd verfügt über einen exklusiven Pool an reichweitenstarken Publishern in einem internationalen Netzwerk.
Weitere Informationen unter www.ReachAd.de

Firmenkontakt
ReachAd GmbH
Karl Ott
Josef-Ruederer-Str. 5
80335 München
089 – 720 137 18
s.luening@elementc.de
http://www.reachad.de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/reachad-praesentiert-aktuelle-digital-marketing-trends-auf-der-co-reach-2017/

Online, Offline, immer dabei: schuhplus launcht multimediale POS-Terminals

Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen, schuhplus aus Dörverden, setzt auf virale Interaktivität

Online, Offline, immer dabei: schuhplus launcht multimediale POS-Terminals

Kay Zimmer, Chef vom Schuhe in Übergrößen Spezialisten schuhplus, präsentiert neues POS-Terminal.

Früher war die Sache irgendwie anders, irgendwie einfacher. Es gab nur das nackte Leben, den offiziösen Human-Offliner. Doch die Zeiten von Festnetztelefon, Telefonkarten und Briefmarken sind längst vorbei. Das Smartphone ist mit dem Anwender fest verankert – ein technologisch meisterhaftes Implantat als übergreifendes Symbol für unabhängige Mobilität und uneingeschränkten Informationsfluss. „Für Kunden gehört es zum normalen Alltag, dass im Grunde alle Prozesse des non-digitalen Lebens eben auch online realisiert werden können. Kinokarten online bestellen, Pizza kaufen, Bewerbungen versenden: User machen hier keine Differenzierung“, erläutert Kay Zimmer, Geschäftsführer von schuhplus – Schuhe in Übergrößen. Die digitale sowie die non-digitale Welt müsse als Einheit verstanden werden, in der sich „Informationen und Abläufe nahtlos ergänzen und sich sogar gegenseitig stärken sowie beflügeln“, betont Zimmer. Die Installation interaktiver Kundenterminals bei schuhplus sei das beste Beispiel, so der 42-Jährige, um die Nahtlosigkeit der Kundenkommunikation zu evaluieren.

Digital bestellen, im Geschäft abholen: Das sind channelübergreifende Maßnahmen, die bereits seit Jahren beim Übergrößen-Spezialisten für Schuhe, schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden bei Bremen, umgesetzt werden. Zimmer gründete sein Fachhandelsgeschäft bereits im Jahre 2002, konsequent auf mehreren Standbeinen in Form von Multichannel ausgerichtet, ein Wort, welches es damals noch nicht einmal gab. Mit Damenschuhen von Größe 42 bis 46 sowie Herrenschuhen von Größe 46 bis 54 hat der Unternehmen mit seiner Spezialisierung auf einen Nischenbereich den Puls der Zeit erkannt – mit Erfolg, denn heute gehört schuhplus zu einem der führenden Versandhäuser für große Schuhe in Europa. Doch auf Auszeichnungen wie „Bester Webshop 2016“ will sich der Unternehmer nicht verlassen. Mit den neu installierten Kundenterminals geht die Interaktivität in die nächste Liga, erklärt schuhplus-Chef Zimmer. „Aufgrund übergreifender Saisons werden nicht alle Modelle im stationären Geschäft präsentiert. Unsere neuen Servicepoints sind mit unserer gesamten Datenbank verbunden. Kunden können somit direkt im Fachgeschäft autark nach dem gewünschten Modell recherchieren – auch wenn es sich Lager befindet oder auch so brandneu ist, dass es noch nicht einmal den Weg ins Geschäft gefunden hat.“ Während das Internet oftmals als Fluch und Segen zugleich deklariert wird, sieht Kay Zimmer in der viralen Ausrichtung einen kommunikativen Mehrwert. „Wenn ein Kunde einen Artikel virtuell entdeckt und ihn nicht im direkten sichtbaren Umfeld erhält, so ist er förmlich gezwungen, mit dem schuhplus-Team persönlich Kontakt aufzunehmen. Das fördert den Dialog, den Austausch und die persönliche Betreuung: In diesem Fall ist die Interaktivität eine Fördereinheit zum Schnacken“, so Zimmer.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1, 7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden ein stationäres Geschäft für Schuhe in Übergrößen auf einer Verkaufsfläche von über 900 qm. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/online-offline-immer-dabei-schuhplus-launcht-multimediale-pos-terminals/

Synergie aus SEO, SEM und Journalismus beschleunigt Verkäufe

Profitexte verkaufen: Wirtschaftlich und nachweislich wirkungsvoll in der eigenen Unternehmenskommunikation handeln

Synergie aus SEO, SEM und Journalismus beschleunigt Verkäufe

Bereits von vielen Kunden empfohlen: www.profitexte-verkaufen.de

Bogen bei Straubing, August 2015. Erfolgreiche Web-Präsenzen im Internet nutzen neben klassischer Suchmaschinenoptimierung ( SEO ) auch unseren effektiven Einsatz von journalistischem Expertenwissen in Kombination mit Suchmaschinenmarketing (SEM), berichtet Jutta Rottner, Inhaberin der Agentur: Profitexte-verkaufen. Die Agentur bietet einen neuartigen und sehr effektiven Mix unterschiedlicher Leistungen im Bereich der modernen Unternehmenskommunikation an. So ist es möglich, Produkte oder Dienstleistungen von Kunden kostengünstig und vielfältig im Web zu präsentieren und in Verbindung mit der eignen Unternehmenswebseite gleichzeitig optimale Vertriebsunterstützung zu generieren.

Gutes Teamwork zwischen Kunde und Agentur sorgt für mehr Umsatz im Web

Wichtig für eine erfolgreiche und nachhaltige Suchmaschinenoptimierung sei eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur, erklärt Jutta Rottner. Meist sei die Erstellung von guten, für die Zielgruppe interessanten Inhalten nur durch die Mitarbeit des Kunden möglich. Um Produkte oder Dienstleistungen interessanter und erfolgreicher zu machen, bietet die Rottner Unternehmenskommunikation eine professionelle Kombination aus journalistischen Leistungen, Redaktion, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) an. Ziel dieser neuen Kombination ist es, bereits vorhandenen Synergien zu nutzen. Mit der obligatorischen Webpräsenz über die jedes Unternehmen inzwischen verfügt wird, in Kombination mit der agenturspezifischen Crossmedia-Strategie eine kontinuierlich hohe Platzierung in Suchmaschinen wie Google, Yahoo! und bing erzielt.

Mit vorhandenen Mitteln beste Resultate erzielen

„Unsere Kunden überzeugen vor allem die Vielseitigkeit und die Flexibilität, mit der unsere Konzepte für unterschiedlichste Branchen erfolgreich realisiert werden, so Jutta Rottner. „Konkret gesagt, umfasst unser Crossmedia-Angebotsspektrum die erfolgreiche Kombination aus journalistischem Dienstleistungsspektrum und Suchmaschinenoptimierung. Unser Leistungsangebot geht in bisher einmaliger Art und Weise weit über klassische Unternehmenskommunikation und die übliche Suchmaschinenoptimierung hinaus. Ein Beitrag wird z.B. – SEO-Optimiert – über verschiedene Plattformen und Kanäle hinweg publiziert. Um ein möglichst breit gefächertes Publikum anzusprechen bereiten wir die Inhalte so auf, dass sie zum jeweiligen Medium passen. Dieses breit gefächerte Portfolio bietet unseren Kunden gleichzeitig umsatzverstärkendes Vertriebsmaterial, eine höhere Platzierung der Firmen-Webseite, eine bessere Auffindbarkeit bei Suchmaschinen und durch die gute Auffindbarkeit des Angebotes auch mehr Umsatz, es werden mehr Bekanntheit und Anfragen generiert, die Reputation des Unternehmens bei Interessenten, Kunden, Lieferanten und der Öffentlichkeit gestärkt.“ Diese Mehrfachstrategie ermöglicht relativ schnell zu erzielende und vor allem nachhaltige Erfolge und verstärkt den Absatz von Produkten oder Dienstleistungen enorm. „Wir verkaufen keine Standardlösungen sondern erstellen für jeden Kunden und sein vorhandenes Budget die beste Strategie. Dazu liefern wir nachweislich erfolgreiche Ergebnisse“, so die Agenturinhaberin. Weitere Information finden Sie unter www.profitexte-verkaufen.de . Gerne informieren können Sie sich auch telefonisch informieren: 09422 82799-80.

Gegründet wurde die Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, mit Sitz in Bogen nahe Regensburg, bereits 2002 im oberbayerischen Starnberg am See. Seitdem gehört sie zu den maßgebenden B2B-Agenturen in der Unternehmenskommunikation und hat einen umfangreichen Kundenstamm. Inhaberin Jutta Rottner ist Dipl. Journalistin und SEO-Expertin mit über zwei Jahrzehnten praktischer Erfahrung.

Firmenkontakt
Profitexte verkaufen
Jutta Rottner
Adolph-Kolping-Str. 38
94327 Bogen
09422 8279980
info@profitexte-verkaufen.de
www.profitexte-verkaufen.de

Pressekontakt
Rottner Unternehmenskommunikation
Jutta Rottner
Adolph-Kolping-Str. 38
94327 Bogen
09422 8279980
info@profitexte-verkaufen.de
www.profitexte-verkaufen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/synergie-aus-seo-sem-und-journalismus-beschleunigt-verkaeufe/

Public Relations und Content Marketing Agentur Görs Communications setzt 15. internationale TRIZ Future Conference 2015 crossmedial in Szene

Die internationale Konferenz für Innovation und erfinderisches Problemlösen „TRIZ Future Conference“ kommt 2015 nach Deutschland. Görs Communications aus Hamburg konzipiert und setzt die Crossmedia-Kommunikation für den Innovationsgipfel in Berlin

Public Relations und Content Marketing Agentur Görs Communications setzt 15. internationale TRIZ Future Conference 2015 crossmedial in Szene

TRIZ Future Conference 2015

Berlin/Hamburg, 20. Juli 2015 – Nach Lissabon (2012), Paris (2013) und Lausanne (2014) findet die internationale Innovations-Konferenz „TRIZ Future Conference“ in diesem Jahr erstmalig in der deutschen Hauptstadt Berlin statt. Bei dem viertägigen Event (26. – 29. Oktober 2015) bietet die renommierte Konferenz Vorträge, Workshops, Austausch und wissenschaftliche Up-to-Date Informationen rund um Entwicklung, Produktion und Management von Innovationen. Nach einem mehrmonatigen Agentur Screening haben sich die Konferenz Veranstalter für die Crossmedia PR und Content Marketing Agentur Görs Communications ( http://www.goers-communications.de ) entschieden. „Wir haben nach einer erfahrenen und innovativen Kommunikationsagentur gesucht, die über das Verständnis und das Medien-Know-how für ein so ungewöhnliches Event wie die TRIZ Future Conference verfügt“, sagt Nina Defounga, Geschäftsführerin des Konferenzveranstalters Tom Spike ( http://www.tomspike.com ).

„Da die TRIZ Future Conference global eine der wichtigsten Innovations-Konferenzen ist, setzen wir bei den Kommunikationsmaßnahmen ebenfalls nicht auf ausgetretene Pfade, sondern sorgen mit Crossmedia-Inhalten für mehr Bekanntheit und Teilnehmer. Unsere Konzeption rund um die TRIZ Future Conference Themen der strukturierten Innovation umfasst klassische PR / Öffentlichkeitsarbeit über Content Marketing bis hin zu Social Media, SEM und SEO Maßnahmen. Angepasst für die deutschsprachige DACH-Region sowie weltweit für das englischsprachige Ausland“, erklärt Daniel Görs, Inhaber der PR- und Werbeagentur Görs Communications.

Veranstalter: Innovationsberatung Tom Spike und European TRIZ Association (ETRIA)

Die 15. internationale Konferenz in Berlin, zu der rund 250 Innovationsmanager, Entwickler, Erfinder und Wissenschaftler erwartet werden, wird von der Innovationsberatung Tom Spike in Zusammenarbeit mit der European TRIZ Association (ETRIA) veranstaltet. Die Konferenz richtet sich explizit an alle Entscheider, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft durch Innovationen vorantreiben und ihre Leistungsfähigkeit steigern wollen.

Die Veranstaltungsformate sind so vielschichtig wie das Programm: Von „herkömmlichen“ Vorträgen über Word Cafe bis hin zu interaktiven Formaten sowie einem Best Paper Award.

Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Konferenz findet das Konferenzprogramm ausschließlich auf Englisch statt. Eine ausführliche Übersicht über das Veranstaltungs- wie Rahmenprogramm, das unter anderem Keynotes von General Electric, Rolls Royce und Bombardier Transportation umfasst, findet sich im Internet unter http://www.tfc2015.com .

Über die PR Content Marketing Agentur Görs Communications:

Görs Communications (www.goers-communications.de) bietet professionelle Public Relations und Content Marketing für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Unter dem Motto „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ bietet die auf Immobilien, Finanzen und Business to Business (B2B) spezialisierte Kommunikationsberatung aus Hamburg Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg.

Firmenkontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), SEO und Content Marketing Beratung + Agentur
Daniel Görs
Königstraße 1
22767 Hamburg
+49 40 88238519
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Pressekontakt
Görs Communications (DPRG) – SEO, PR und Content Marketing Beratung + Agentur
Daniel Görs
Königstraße 1
22767 Hamburg
+49 40 88238519
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/public-relations-und-content-marketing-agentur-goers-communications-setzt-15-internationale-triz-future-conference-2015-crossmedial-in-szene/

Website als Contentmenü

Nur der Inhalt zählt: Profilwerkstatt vereint statische Unternehmens-Website mit dynamischem Blog

Website als Contentmenü

Darmstadt, 3. März 2015 – Mit dem Relaunch ihrer Website beschreitet die Darmstädter Kommunikationsagentur Profilwerkstatt jetzt neue Wege: Die responsive Website verbindet die Merkmale einer statischen Unternehmens-Website mit denen eines dynamischen Blogs und setzt auf kombinierte Contentformate. Mittels thematischer Filtersysteme können sich Webseiten-Besucher ihr Contentmenü aus Blogbeiträgen, Referenztexten oder White Paper zusammenstellen. Erweitert um andere Kanäle wie Google+, Facebook, Youtube oder Twitter entsteht eine crossmediale Kommunikationsarchitektur mit der Website als zentralem Anker. Der neue Webauftritt der Contentexperten ist ab sofort live unter http://www.profilwerkstatt.de zu finden.

Inhaltlich folgt das Konzept den traditionellen Prinzipien des Storytellings: journalistisch, unterhaltend, nutzwertig. Trends und Themen aus Marketing und Kommunikation stehen im Zentrum der integrierten Blogbeiträge, für die auch externe Experten als Autoren zeichnen. Im Suchergebnis gibt es keine Trennung zwischen Referenzen und journalistischen Artikeln. „Die neue Website der Profilwerkstatt ist damit das genaue Gegenteil einer unternehmenszentrischen Informationsarchitektur“, so Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge. Einzig der Inhalt zählt – und der ist über Tags und Kategorien zu einem engmaschigen Netz verbunden.

Auch die Bildsprache folgt dem Primat des Content, der sich nicht auf eine Produktschau reduziert, sondern eine themenbezogene Umsetzung in den Vordergrund stellt. Charakteristisch für die neue Website ist auch ein großzügiger Umgang mit Bildern und prägnanter Typografie. Farbe wird sparsam eingesetzt und mit hochwertigen Bildmotiven kombiniert. Technisch zeichnet sich die neue Website durch ihren modulare Ansatz aus. Sie verfügt über ein responsives Design, ist gut skalierbar und damit auf den unterschiedlichsten Endgeräten zu lesen.

Die Profilwerkstatt GmbH mit Sitz in Darmstadt vereint die Bereiche Corporate Publishing, Public Relations, Social Business Relations und Corporate Video unter einem Dach. Das Haus der Content-experten ist spezialisiert auf crossmediales Storytelling und das vernetzte Zusammenspiel von Print, Digital und Bewegtbild. Zu den Kunden gehören namhafte Unternehmen aus Chemie, Finanzen, Verkehr, Maschinenbau, Handel und weiteren Branchen. Die Profilwerkstatt ist Mitglied der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und des Forums Corporate Publishing (FCP), dem Fachverband für Corporate Publisher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge ist Mitglied im Vorstand des FCP.

Kontakt
Profilwerkstatt GmbH
Katja Klinger
Rheinstrasse 99.3
64295 Darmstadt
06151-59902-10
k.klinger@profilwerkstatt.de
http://www.profilwerkstatt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/website-als-contentmenue/

Erfolgreiches Online-Marketing mit Facebook, Google+, XING und LinkedIn

Überzeugende Social Media-Teilnahme von Unternehmen sichert gute Online-Präsenz und signalisiert Kompetenz. Wer Online führend wirkt, gewinnt bei gleichwertigen Angeboten Aufträge und treue Kunden.

BildConnectar.de Jan B
Die Online-Präsenz wird für den Unternehmens-Erfolg rasch wichtiger. Immer mehr Kunden beurteilen Ihre Lieferanten Online. Die Unternehmen mit kompetenten Suchmaschinen-Ergebnissen und mit einer attraktiver Erlebniswelt sind viel erfolgreicher. Die attraktive und nutzenstarke Homepage allein genügt nicht mehr. Es gilt mit Social Media-Unternehmens-Seiten neue und aktuelle Informationen der Homepage zu verbreiten, zu ergänzen und interaktiv ausbauen.

Die führenden Online-Plattformen Facebook und Google+ bauen ihre kostenfreien Angebote für Business-Seiten rasch aus und bieten den Unternehmen viele, sehr gute Möglichkeiten zur Profilierung, zum Aufbau und zum Ausbau der Information zur einzigartigen Erlebniswelt.

Kompetentes Online-Marketing bei Google+ beinhaltet im Social Media-Bereich eine Unternehmensseite, eine oder mehrere Landing-Pages (Themenseiten) und vor allem eine eigene Google+ COMMUNITY (neu seit Dez. 12). Wichtig ist es auch die Seite bei Google Local aktiv einzurichten, positiv zu supporten und die Seiten untereinander zu verknüpfen. Selbstverständlich ist auch die bezahlte Online-Kommunikation (ADwords und Online-Inserate) wichtig und sinnvoll. Social Media potenziert ADWords synergistisch. Die Kunden welche kompetente Lieferanten suchen, möchten diese auch im Informations- und Social Media-Bereich der Suchergebnisse finden.

Beispiel für die Bedeutung von Social Media

Für Hotels und Gaststätten, zum Beispiel, ist kompetente Social Media-Präsenz, -Information und -Interaktion heute ein MUSS:

connektar.de

Die Informationen aus diesem Beispiel sind gut übertragbar auf andere Branchen.

Bei XING empfehlen wir:
– die persönliche Kontaktnahme mit Kunden und Zielpersonen
– eine eigene Gruppe mit Einladung potentieller Kunden
– das Nützen von XING „Themen“, (dessen Einträge die SEO sehr positiv beeinflussen, wenn sie in
Social Media multiplikativ zitiert werden) und
– aktive kompetente Führung der XING Seite fürs eigene Unternehmen (mit regelmässigen
Neuigkeiten, welche von Interessenten abonniert werden können).

Die Online-Marketing-Aktivitäten mit Facebook und LinkedIn werden ähnlich eingerichtet und umgesetzt. In der Praxis wählen wir dazu oft Einträge aus Google+ und XING, welche wir mit einem Einleitungssatz und dem Link in Facebook- sowie LinkedIn-Seiten einstellen.

Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter

Es lohnt sich die eigenen Mitarbeiter für Social Media-Aufgaben zu schulen damit sie ihre Fachkompetenz beim Auf- und Ausbau der Social Media Instrumente einbringen können. Unsere Experten bieten für Unternehmen folgende aktuelle Schulungsangebote:

connektar.de

Wer die Kunden zuerst mit kompetentem Social Media-Marketing begeistert, erreicht einen uneinholbaren Konkurrenz-Vorsprung und einzigartige Kundenbindung.

Über:

Effiprom GmbH
Herr Emil Heinrich
Weidstrasse 12
8913 Ottenbach-Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 761 03 87
web ..: http://www.effiprom.com
email : heinrich@effiprom.com

Die Effiprom GmbH vereinigt ein führendes Kompetenz-Netzwerk für Erfolgs-Know how und erfolgserprobte Optimierungs-Konzepte. Die Experten der Effiprom sind spezialisiert auf Kommunikations-Konzeption und Support nach Bedarf, in Social Media- und Online-marketing, Werbung, PR, Direktmarketing, Verkauf. Basierend auf den erfolgreichen Praxisbeispielen, bieten die Experten von Effiprom Praxis-Workshop-Kurse an, die den Teilnehmenden sofort anwendbaren und nachhaltigen Kompetenzgewinn bringen. Interessenten können eine kostenfreie Erstberatung im Umfang von einer Stunde abrufen,in der die Experten von Effiprom konkrete Optimierungs-Chancen aufzeigen (zum Beispiel für die Internet-Aktivitäten und Suchmaschinen-Ergebnisse).

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Effiprom GmbH, Public Relations
Herr Emil Heinrich
Weidstrasse 12
8913 Ottenbach ZH

fon ..: +41 44 761 03 87
email : heinrich@effiprom.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolgreiches-online-marketing-mit-facebook-google-xing-und-linkedin/