Schlagwort: Cross Media Publishing

bpi Publisher überzeugt bei 3S Frankenmöbel

bpi Publisher überzeugt bei 3S Frankenmöbel

(Mynewsdesk) Das Massivmöbelhandelsunternehmen 3S Frankenmöbel Vertriebs GmbH entscheidet sich für den Publisher von bpi solutions. Die Cross Media Publishing- und Katalog-Managementlösung wird bei dem Handelsunternehmen für das Management aller Produktdaten und das Management der Verkaufsunterlagen für alle Vertriebskanäle eingesetzt.

Die Firma 3S Frankenmöbel Vertriebs GmbH ist ein Möbelhandelsunternehmen, welches als Großhändler Massivholzmöbel aus Osteuropa und diversen asiatischen Ländern importiert und an den stationären Möbelhandel vertreibt. Das regional ansässige Unternehmen, mit derzeit 25 Mitarbeitern, vertreibt seine Produkte im gesamten Bundesgebiet so wie im deutschsprachigen Ausland. Hohe Qualität und sorgfältige Verarbeitung haben für Geoffrey Schneider und sein Team höchste Priorität.

Das Unternehmen aus Unterhaid hat sich in 2016 für den bpi Publisher entschieden und setzt nach kurzer Einführungszeit das modulare Katalogmanagement- und Publishingsystem unternehmensweit erfolgreich ein. 3S Frankenmöbel schätzt die Vorzüge des bpi Publishers, insbesondere die Durchgängigkeit der Anwendung und die Anbindung an das ERP-System.

Die Stammdaten und Konditionen werden aus dem ERP System automatisiert übernommen und regelmäßig abgeglichen. Der bpi Publisher übernimmt die Synchronisierung der Typenpläne und Preislisten mit verschiedenen Systemen. 3S Frankenmöbel nutzt die integrierte Prozesssteuerung um zwischen allen Beteiligten durch eindeutige Zuordnung und Kontrollmöglichkeiten aller Arbeitsschritte, die Produktivität zu steigern. Die umfassenden Automatisierungsmöglichkeiten unterstützen im Unternehmen die schnelle und kostensparende Verkaufsunterlagenerstellung und -aktualisierung. Die übergreifende Integration der Daten schaltet Medien- und Systembrüche aus. Durch das Management der Produktdaten in einem einheitlichen System werden bei 3S Frankenmöbel qualitativ hochwertige Preis- und Typenlisten schnell und mit geringem Aufwand erstellt.

Der bpi Publisher überzeugt bei 3S Frankenmöbel durch einfache Bedienbarkeit, den anwenderfreundlichen Aufbau und die Funktionalität.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5gwnnj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-publisher-ueberzeugt-bei-3s-frankenmoebel-48461

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit Beginn der 1980erJahre erfolgreich mit einem unternehmensüber­greifenden Lösungskonzept von einfach zu bedie­nender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be­ratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Manage­ment, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozess-integration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie CAS Software AG, dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, INSPIRE TECHNOLOGIES GMBH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, United Planet GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse über­wachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvor­sprung.

Firmenkontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-publisher-ueberzeugt-bei-3s-frankenmoebel-48461

Pressekontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/5gwnnj

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bpi-publisher-ueberzeugt-bei-3s-frankenmoebel/

International erfolgreich expandieren per PIM System

Fremdsprachen sicher und rationell managen mithilfe von Produktinformationsmanagement Systemen

International erfolgreich expandieren per PIM System

11/2015 – Eine globale Firmenpräsenz, fremdsprachige Geschäftspartner oder die Expansion in ein neues Land: für viele Unternehmen gehört Internationalität heute zum Alltag. Denn eine internationale Präsentation des eigenen Unternehmens bedeutet eine große Chance, andere Märke zu erobern, neue Zielgruppen anzusprechen und somit die Firma weiterzuentwickeln. Aber: um in einem neuen Land mit fremder Kultur und Sprache Fuß zu fassen und einen sicheren und erfolgsversprechenden Vertriebsweg aufzubauen, sind große Anstrengungen notwendig. Kulturelle und wirtschaftliche Unterschiede erschweren die Arbeit außerdem.

Sprachmanagement mit großem Aufwand verbunden: Lösung bietet PIM System

Ob ein Unternehmen nun gleich Asien anvisiert oder einen europäischen Nachbarstaat im Auge hat: die Besonderheiten des Ziellandes, mit allen kulturellen, wirtschaftlichen und sprachlichen Barrieren zu kennen und zu überwinden, ist unvermeidlich, um eine erfolgreiche internationale Präsenz aufzubauen. Dazu gehört im Besonderen, dass alle Marketing- und Vertriebsunterlagen in der Sprache des Landes zur Verfügung stehen. Ob nur englisch oder gleich chinesisch gefordert ist – Geschäftsbeziehungen bauen sich wesentlich schneller und einfacher auf, wenn die Produktinformationen in der jeweiligen Sprache vorliegen. Denn: Kaufentscheidungen werden wesentlich leichter getroffen, wenn Informationen in der Muttersprache vermittelt werden. Dabei reicht es oftmals nicht aus, nur einen Katalog in der jeweiligen Sprache bereitzustellen. Website, Online-Shop, Flyer, Unternehmensbroschüre und weitere Medien verlangen nach Sprachdiversität. Für viele Unternehmen bedeutet das jedoch einen enormen Arbeitsaufwand bis alle Texte, Dateien, Grafiken für das jeweilige Zielland aufbereitet sind. Eine Softwareunterstützung durch ein PIM System (Product Information Management System) ist dabei der Schlüssel zum internationalen Erfolg.

Eine wertvolle Orientierungshilfe bieten hierzu Workshops zur Bedarfsanalyse, wie sie zum Beispiel von der Agentur brain at work angeboten werden ( www.brain-at-work.de/pim-workshop ).

Eroberung globaler Märkte durch Multichannel Publishing

Das PIM System ist ein wertvolles Werkzeug, um internationale Geschäfte zu fördern und globales Wachstum eines Unternehmens voranzubringen. Das Softwaretool unterstützt dabei alle für eine internationale Präsentation notwendigen Schritte. Das Product Information Management System vereinfacht das Sprachmanagement, indem Übersetzungsarbeiten automatisiert und workflowgesteuert erfolgen. Alle für das Marketing benötigten Texte, Bilder und Dokumente werden dabei zentral für einen rationellen und geordneten Übersetzungsprozess zur Verfügung gestellt. Aus dem integrierten Media Asset Management (MAM) bzw. Digital Asset Management (DAM) werden die Inhalte in standardisierten Formaten, z.B. zur direkten Verarbeitung durch Translation Memory Systeme (TMS) exportiert. Die permanenten Statusinformationen zeigen jederzeit Stand der Übersetzungen, offene Aufgaben und freigegebene Inhalte auf. Eine zentrale Verwaltung im PIM System verhindert zudem, dass dieselben Inhalte versehentlich mehrfach übersetzt werden und unnötige Kosten entstehen. Das PIM System erlaubt außerdem eine Anpassung von Inhalt und Umfang auf die länderspezifischen Zielgruppen. Für die Ausgabe in verschiedene Kommunikationskanäle sind dabei nur wenige Klicks notwendig. Multichannel Publishing bzw. Cross Media Publishing (CMP) sind hier die Schlagworte.

Die zahlreichen Eigenschaften machen das PIM System zu einem wertvollen Werkzeug, um die Eroberung internationaler Märkte voranzubringen.

Workshop zur System-Bedarfsanalyse eines Unternehmens:
PIM? CMP? MAM? DAM?

Ziel eines solchen Workshops ist es, für ein Unternehmen das individuelle Kosten-Nutzen-Verhältnis zu ermitteln. Im Ergebnis erhält das teilnehmende Unternehmen ein strukturiertes und nutzenorientiertes Lastenheft für die passende Software-Einführung. Es ermöglicht eine konkrete Kalkulation der benötigten Mittel, Auswahlkriterien zur Software und des zu erwartenden Nutzens. Die ausführliche Beschreibung eines solchen Workshops ist online abrufbar unter www.brain-at-work.de/pim-workshop .

Die brain at work Gesellschaft für Kommunikation mit Neuen Medien steigert die Wertschöpfung aus den Marketing-Inhalten ihrer Kunden durch fundierte Beratung, effiziente Software und professionellen Service. Für vertriebsstarke Multi-Channel-Lösungen, Websites, Onlineshops und mehr.

Kontakt
brain at work GmbH
Thomas Autenrieth
Bahnhofstr. 5
88299 Leutkirch
07561/98510
t.autenrieth@brain-at-work.de
http://www.brain-at-work.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/international-erfolgreich-expandieren-per-pim-system/

Marketingautomation mithilfe von PIM Systemen

Agiles Marketing durch Prozessoptimierung

Marketingautomation mithilfe von PIM Systemen

10/2015 – Für nahezu jedes Unternehmen gilt: Die Erschließung neuer Märkte ist essentiell, um gesundes Wachstum zu sichern. Eine Expansion kann in unterschiedlichen Bereichen sogar zwingend werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit der Digitalisierung entstehen zudem neue Erwartungen bei der Zielgruppe hinsichtlich Ansprache und Informationsaufbereitung. Auch die Anforderungen von Auftraggebern an ihre Lieferanten steigen, beispielsweise durch die Datenübermittlung über definierte Schnittstellen. Daneben ist die Expansion in neue Länder in deren Muttersprache notwendig, um sich als Firma zu etablieren und unnötige Nachteile gegenüber dem heimischen Mitbewerber aufgrund von Sprachbarrieren zu vermeiden.

Entlastung für Marketing und Vertrieb durch Software-Unterstützung im Informationsmanagement

Die Schwierigkeit hierbei für viele Unternehmen: Eine Weiterentwicklung und die damit einhergehende Sicherung der Zukunftsfähigkeit sind mit einem enormen Zeit- und Kosteneinsatz verbunden – und dennoch besteht oft ein ungewisser Ausgang des neuen Vorhabens. Eine Expansion oder strategische Neuorientierung kann kaum neben dem Tagesgeschäft und ohne zusätzliches Personal gestemmt werden, welches jedoch nur sehr selten zur Verfügung gestellt werden kann. Hinzu kommt, dass die Aufgaben in Marketing und Vertrieb immer mehr zu einem Wettlauf mit der Zeit werden. Denn alle für einen erfolgreichen Verkauf notwendigen Informationen müssen stets aktuell und kurzfristig zur Verfügung stehen. Gleichzeitig werden Produktzyklen immer kürzer.

Daher spielt heute die Rationalisierung und Automatisierung von marketingtechnischen Aufgaben eine zentrale und unternehmenskritische Rolle. Hilfestellung bietet die intelligente technische Unterstützung durch eine PIM Software Lösung (Product Information Management System).

Eine wertvolle Orientierungshilfe bieten hierzu Workshops zur Bedarfsanalyse, wie sie zum Beispiel von der Agentur brain at work angeboten werden ( www.brain-at-work.de/pim-workshop ).

Mit PIM System Marketingprozesse automatisieren

Mithilfe eines PIM Systems werden die Prozesse in Marketing und Vertrieb agiler, innovativer und anpassungsfähiger. Derartige Softwarelösungen erlauben es, flexibel auf Änderungen am Markt zu reagieren und die zunehmend komplexeren Inhaltslieferungen zu vereinfachen und gleichzeitig zu beschleunigen. Dank einer zentralen und medienneutralen Datenhaltung erfolgt die Ausgabe aus dem PIM System in die verschiedenen Kommunikationskanäle („Multichannel Publishing“ oder „Omnichannel Commerce“) in nur wenigen Schritten. Sämtliche Produktinformationen, Medien und Dokumente können aktuell und kurzfristig zur Verfügung gestellt werden. Daneben ermöglicht das PIM System, Informationen für verschiedene Zielgruppen, Länder und Kommunikationskanäle unterschiedlich bereitzustellen. Besonders im Internet können Inhalte „einzigartig“ (Stichwort: Duplicate Content) und suchmaschinenorientiert aufbereitet werden, was einen großen Vorsprung im Google-Ranking bedeutet.

Ein PIM System wird für viele Unternehmen zu einem unentbehrlichen Werkzeug werden. Der Einsatz einer Softwarelösung für effektives Produktinformationsmanagement ist gleichzeitig eine Investition in die eigene Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit.

Workshop zur System-Bedarfsanalyse eines Unternehmens: PIM? CMP? MAM? DAM?

Ziel eines solchen Workshops ist es, für ein Unternehmen das individuelle Kosten-Nutzen-Verhältnis zu ermitteln. Im Ergebnis erhält das teilnehmende Unternehmen ein strukturiertes und nutzenorientiertes Lastenheft für die passende Software-Einführung. Es ermöglicht eine konkrete Kalkulation der benötigten Mittel, Auswahlkriterien zur Software und des zu erwartenden Nutzens. Die ausführliche Beschreibung eines solchen Workshops ist online abrufbar unter www.brain-at-work.de/pim-workshop .

Die brain at work Gesellschaft für Kommunikation mit Neuen Medien steigert die Wertschöpfung aus den Marketing-Inhalten ihrer Kunden durch fundierte Beratung, effiziente Software und professionellen Service. Für vertriebsstarke Multi-Channel-Lösungen, Websites, Onlineshops und mehr.

Kontakt
brain at work GmbH
Thomas Autenrieth
Bahnhofstr. 5
88299 Leutkirch
07561/98510
t.autenrieth@brain-at-work.de
http://www.brain-at-work.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/marketingautomation-mithilfe-von-pim-systemen/

bpi Publisher überzeugt bei Kuhlmann Küchen

(Mynewsdesk) Die RWK & Kuhlmann küchen GmbH entscheidet sich für den bpi Publisher. Die Cross Media Publishing-Lösung aus dem Hause bpi solutions wird als vernetztes Planungs- und Publishingsystem für die Erstellung der internationalen Verkaufsunterlagen eingesetzt. 

Die Leidenschaft für Handwerkskunst auf höchstem Niveau und das offene Ohr für jeden Kundenwunsch ist auch nach über 70 Jahren der Unternehmensgründung der bestimmende Faktor bei RWK & Kuhlmann küchen GmbH. kuhlmann beschäftigt am Standort Enger ca. 140 Mitarbeiter und fertigt auf 15000 qm Produktionsfläche jährlich rund 12.000 Küchen. Über die Grenzen Deutschlands hinaus ist kuhlmann ein Begriff für hervorragende Küchen.in Technik und Design. Bereits heute werden 50 Prozent des Umsatzes im europäischen Ausland erwirtschaftet.

Als international ausgerichtetes Unternehmen setzt kuhlmann für die Darstellung der Produktvielfalt auf perfekte und aktuell gepflegte Verkaufshandbücher für alle Vertriebskanäle in verschiedenen Sprachen. In einem Auswahlverfahren wurden die Lösungen mehrerer Anbieter verglichen, die Entscheidung fiel auf den bpi Publisher. Der bpi Publisher hat bei kuhlmann durch den anwenderfreundlichen Aufbau und die Funktionalität überzeugt. Die Client-Server-Lösung auf .net Technologie deckt im Zusammenspiel mit Adobe InDesign perfekt die Anforderungen als zentrales Steuerungssystem im Publishingbereich ab. Das Unternehmen nutzt die integrierte Prozesssteuerung um zwischen allen Beteiligten durch eindeutige Zuordnung und Kontrollmöglichkeiten aller Arbeitsschritte, die Produktivität zu steigern. Zeit- und Kostenaufwand für die Pflege der Produktinformationen sowie die Korrekturzyklen und Fremdkosten werden minimiert.

Das integrierte Übersetzungstool des bpi Publisher unterstützt die Steuerung der internationalen Verkaufsunterlagen. Durch die Unicodefähigkeit ist das Unternehmen bestens vorbereitet, auch osteuropäische Sprachen mühelos für die Verkaufsunterlagen umzusetzen.

Der bpi Publisher begeistert bei kuhlmann. Die Lösung ist perfekt auf die Anforderungen in der Möbelbranche zugeschnitten Mit dem neuen bpi Publisher sieht sich das Unternehmen in der Lage noch schneller und flexibler am Markt zu agieren und gleichzeitig den Zeit- und Kostenaufwand zu senken.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cs13n8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/bpi-publisher-ueberzeugt-bei-kuhlmann-kuechen-39498

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit 30 Jahren erfolgreich mit einem unternehmensübergreifenden Lösungskonzept von einfach zu bedienender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Management, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.
Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozessintegration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, Inspire Technologies GmbH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse überwachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvorsprung.

Kontakt

Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/cs13n8

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bpi-publisher-ueberzeugt-bei-kuhlmann-kuechen/

Katalogerstellung mit bis zu 70% weniger Kosten – Produktdatenbank effektiv nutzen

Nachdem unser Cross Media Publishing richtig angelaufen ist profitieren wir bei jedem neuen Produkt von unserer Technik: das ist unschlagbar bei Zeit und Kosten.

BildDie Pitzl Metallbau GmbH & Co. KG ist ein erfolgreicher, familiengeführter Handwerksbetrieb mit einem Komplettangebot für den professionellen Bedarf an Verbindungselementen und Pfostenträgern von Holzkonstruktionen. Zu den Kunden zählen bisher hauptsächlich Fachbetriebe wie Schreinereien und Zimmereibetriebe. Vermehrt legen aber auch Architekten Wert auf die eleganten und sicheren Pitzl-Verbindungen.
Seit der Gründung im Jahr 1988 ist das Sortiment auf mittlerweile 2500 Artikel angewachsen. Mit dieser Angebotsvielfalt erschließen sich neue Absatzmarkte: So liefert Pitzl heute europaweit; der Sprung über den Atlantik ist vor kurzem ebenfalls erfolgt. Gute Aussichten also für neue Verkaufschancen.
Neuen Absatzmärkten gerecht werden
Für den Unternehmer Thomas Pitzl bedeutet dies in erster Linie ein Umdenken in wichtigen Unternehmensbereichen: Produktion, Logistik und Qualitätssicherung müssen den erweiterten Absatzmärkten gerecht werden – und nicht zu vergessen ebenso die Unternehmenskommunikation.
„Unser hoher Produkt-Qualitätsstandard setzt die Messlatte für das gesamte Unternehmen. Unsere Kunden erwarten Liefertreue, Kundenservice und Logistik auf einem ebenso hohen Niveau.“ so Geschäftsführer Thomas Pitzl.
Durch die stetig wachsende Zahl an Produkten und Innovationen stieß das relativ kleine Pitzl-Team jedoch vor allem im Kommunikationsbereich, nämlich bei der Erstellung von Verkaufs- und Informationsunterlagen, schnell an seine Grenzen. Als dann durch den internationalen Handel noch zusätzlich verschieden Sprachen hinzukamen, stiegen die Kosten für die Erstellung von Katalogen, Flyern und Werbeunterlagen exponentiell.
Kataloge und Datenblätter direkt aus der Warenwirtschaft
Eine neue Lösung sollte es möglich machen, alle für Publikationen benötigten Daten direkt aus dem bestehenden Warenwirtschaftssystem zu nutzen und diese medienübergreifend für die Kommunikation zu nutzen – ohne Umwege und Fehlerquellen.
Speziell für diese Anforderungen hat die Werbeagentur KALIBER42 aus Landshut ein individuelles Konzept entwickelt, das auf dem bestehenden Warenwirtschaftssystem aufsetzt und die richtigen Schnittstellen definiert. Mit diesem Konzept reduziert sich insbesondere bei der Katalogerstellung der interne zeitliche Aufwand ebenso wiedie Agenturkosten erheblich: Kosteneinsparungen bis zu 70% sind dabei realisierbar.
“ Mit der Kaliber42 Lösung, die genau auf unseren Bedarf abgestimmt und für unsere Firmengröße dimensioniert ist, mussten wir nicht wie bei einer „großen“ Cross Media Publishing Lösung unser funktionierende und gut gepflegte System ersetzen oder erweitern. Diesen personellen Aufwand und die damit verbundenen Kosten hätten wir nicht stemmen können. Von Kaliber42 haben wir nur genau das bekommen, was benötigt wurde. Die Datenpflege bleibt bei uns – hier sitzt ja auch das entsprechende Knowhow. Außerdem sparen wir auch hier wieder enorme Kosten für externe Datenpflege.“ freut sich Pitzl.
Vorgehen
Die Produktdaten werden zentral durch interne Mitarbeiter gepflegt – inklusive verschiedener Sprachversionen – und bei Bedarf über unterschiedliche Schnittstellen exportiert bzw. aktualisiert. Dabei werden die zentral verwalteten Daten über einen Filter als neutrales Datenformat ausgegeben (XML) – diese Daten werden auf Agenturseite in ein professionelles Layoutprogramm eingelesen. Nach der erstmaligen Erstellung werden bei Neuauflagen lediglich kleinere Layoutänderungen notwendig – beispielsweise durch das Hinzufügen oder den Wegfall von Produkten.
Voraussetzungen
– Zentrale Datenhaltung über Warenwirtschaftssystem
– Kataloglayout durch XML fähiges Layoutprogramm (bspw. InDesign)
– Datenbankbasierte Web Seite (CMS, E-Commerce)
Cross Media Publishing – bei jedem neuen Produkt von der Technik profitieren!
“ Im nächsten Schritt werden wird die Warenpräsentation im Internet angehen – wir möchten die großen Chancen dieses Mediums mit unserem neuen standardisierten Veröffentlichungskonzept verstärkt nutzen.“, kündigt Pitzl an.
Ähnlich wie bei den Daten für Kataloge und Datenblätter etc. funktioniert die neue Lösung bei der Darstellung im Internet. Die Daten fließen hier (zeitgesteuert) in die dafür programmierten Bereiche des Internet Auftrittes www.pitzl-connectors.com
Standardisiert veröffentlichen in Print, Web und E-Commerce
– Kataloge, Produktunterlagen insbesondere Sprachwechsel, Aktualisierung
– Bedienungsanleitungen, Montagehinweise
– Online Sortimentsdarstellung, E-Commerce
– Schulungsunterlagen, Schulungsprogramme
– Automatisch erstellte PDF Dateien (einfaches Layout)
„Eine solche Lösung steht und fällt mit der sorgfältigen Projektplanung und der individuellen Anpassung an die individuelle Situation des Unternehmens. Lösungen „von der Stange“ funktionieren hier nicht. Erst wenn wir Anforderungen und bestehende Prozesse genau kennen, legen wir los . Zum Glück hatten wir bereits Erfahrung in ähnlichen Projekten und konnten so Schwierigkeiten bereits vorab erkennen und umgehen. Von technischer Seite lag die größte Hürde darin, den bestehenden Katalog für den XML-Import zu strukturieren und gleichzeitig die Besonderheiten der XML-Struktur aus dem Warenwirtschaftssystem für den Einsatz im Layoutbereich zu berücksichtigen. Auch das hat reibungslos geklappt und wir konnte Pitzl in kürzester Zeit produktiv mit dem System arbeiten.“, so Kaliber42 Geschäftsführer Gerhard Radetzky.

Vorgehen
– Machbarkeitsanalyse
– Konzeptentwicklung (Datenkonzept, Medienkonzept, Pflegekonzept)
– Schnittstellenprogrammierung (php) aus Warenwirtschaft
– Layoutanpassung (Layoutprogramm, JavaScript)
– Schnittstellenprogrammierung (php) in Web Seite
– Test/Qualitässicherung

„Nachdem unser Cross Media Publishing richtig angelaufen ist profitieren wir bei jedem neuen Produkt von unserer Technik: das ist unschlagbar bzgl. Zeit und Kosten. Wir bei Pitzl sind so für den globalen Markt gerüstet – mit unseren Produkten und vor allem auch mit unserer Publikationsstrategie.“, resümiert Pitzl.

„Eine Werbestrategie darf als Ergebnis nicht nur bunte Flyer haben – aus Unternemenssicht ist es vielmehr wichtig meßbare, vorab definierte Ziele, zu erreichen. Erstmal auf den Prüfstand und dann Optimieren – nur so lassen sich Verbesserungen erreichen.“ Gerhard Radetzky, Geschäftsführer KALIBER42

Über:

KALIBER42
Herr Gerhard Radetzky
Freyung 618
84028 Landshut
Deutschland

fon ..: 0871 9746960
web ..: http://www.kaliber42.de
email : radetzky@kaliber42.de

KALIBER42 Werbeagentur mit Sitz in Landshut ist seit über 16 Jahren auf effizientes Marketing und zielgerichtete Werbekonzepte spezialisiert. Besonders bei komplexen Aufgaben wie medienübergreifende Werbekommunikation und zielgruppenorientierte Kommunikationsoptimierung ist KALIBER42 der ideale Dienstleister.

Pressekontakt:

KALIBER42
Herr Gerhard Radetzky
Freyung 618
84028 Landshut

fon ..: 0871 9746960
web ..: http://www.kaliber42.de
email : radetzky@kaliber42.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/katalogerstellung-mit-bis-zu-70-weniger-kosten-produktdatenbank-effektiv-nutzen/