Schlagwort: Corporate Publishing

Erfolgreich im Corporate Publishing:

PR-Agentur „Das Textbüro. Rita Utzenrath“ bringt Ideen auf den Punkt

Erfolgreich im Corporate Publishing:

Überzeugender Content ist ein Erfolgsrezept: hier unterstützt das TEXTBÜRO.

Wer auf sich aufmerksam machen möchte, hat viele Wege zur Auswahl: Corporate Publishing, Content Marketing, Corporate Media – so lauten die Schlagworte, die Erfolg, Sichtbarkeit und eine gute Reichweite versprechen. Die Neusser PR-Agentur „Das Textbüro. Rita Utzenrath“ bringt Ideen auf den Punkt und damit erfolgreich in die (digitale) Öffentlichkeit.

In der digitalen PR ist es wichtig, das jeweils passende Format zu finden. Professionelle Texte und der richtige Ton sind dabei ein wesentlicher Baustein für langfristigen Erfolg und eine überzeugende, also glaubwürdige Kommunikation. Doch: Wie findet man das passende Textformat? Und: Welche Strategie passt zu welchem Unternehmen? Hier berät und unterstützt die Neusser PR-Agentur DAS TEXTBÜRO mit Erfahrung und Know-how. Denn: Erfolgreicher Content beruht auf professionellen, maßgeschneiderten Texten. Dies gilt auch für Audio- und Video-Formate.

Ob SEO-Text oder Blogbeitrag: überzeugender Content ist ein Erfolgsrezept

Maßgeschneiderte Texte und PR-Lösungen werden zielgerichtet entwickelt: Sind aktuelle SEO-Texte für den Website-Relaunch gefragt? Newsletter, Blogbeiträge, Online-Texte oder ein Podcast-Script? Ist Storytelling das richtige Instrument? Oder soll eine Online-Pressemeldung verfasst werden? Das fundierte Know-how der erfahrenen PR-Spezialistin kommt ihren zahlreichen Kundinnen und Kunden zugute. Denn: Gute Kommunikation ist schließlich die beste Visitenkarte! Und ganz gewiss ein Erfolgsgeheimnis im Content Marketing und Corporate Publishing.

Workshops: Wie schreibt man Business-Texte und Online-Pressemeldungen?

Schreiben wie ein Profi? Wer das lernen möchte, ist ebenfalls im TEXTBÜRO richtig. In individuellen Schreibcoachings vermittelt Rita Utzenrath Tipps und Tricks für richtig gute Texte – so können professionelle Business-Texte, Blogbeiträge oder Newsletter auch im Unternehmen selbst verfasst werden. Außerdem: Wie schreibt man Online-Pressemitteilungen? Auch dieser Workshop ist im Angebot. Online-Marketing fängt schließlich beim richtigen Wort an – und überzeugt dann auf allen digitalen Plattformen. Ein Erfolgsrezept? Aber sicher!
Tatkräftige Unterstützung fürs Corporate Publishing und Online-Marketing – mit Profession, Leidenschaft und bester Expertise: dafür steht die PR-Agentur DAS TEXTBÜRO. Weitere Infos gewünscht? Einfach reinklicken bei www.textbuero-utzenrath.de

Weitere Infos zur PR-Agentur und Kontaktdaten:

– Die PR-Agentur „DAS TEXTBÜRO. Rita Utzenrath“ mit Sitz in Neuss (bei Düsseldorf) bietet ihre Dienste als inhabergeführte Agentur an.

– Die erfahrene Kommunikations-Expertin Rita Utzenrath verantwortete viele Jahre die PR für mehrere renommierte Häuser. Das Capitol Theater in Düsseldorf, zu dem auch Starlight Express in Bochum zählt sowie der Musical Dome in Köln, gehörten ebenso zu ihren Stationen wie das Buchhaus Stern-Verlag in Düsseldorf oder die großen Kliniken Maria Hilf in Mönchengladbach.

– Schwerpunkte:
PR-Beratung, digitale PR, Corporate Publishing, maßgeschneiderte Textkonzepte, Text & PR, Lektorat, Corporate Media, Content Marketing, Schreibcoaching, PR-Workshops „Perfekte Pressemitteilungen schreiben“

– Kontaktdaten:
DAS TEXTBÜRO. Rita Utzenrath // www.textbuero-utzenrath.de // 02137-934 3000 // rita.utzenrath@online.de // Agentur-Sitz: Neuss bei Düsseldorf

DAS TEXTBÜRO. Rita Utzenrath

PR-Agentur in Neuss bei Düsseldorf

Schwerpunkte:
PR-Beratung, maßgeschneiderte Textkonzepte, Text & PR, Lektorat, digitale PR, Corporate Publishing, Corporate Media, Content Marketing, Schreibcoaching, PR-Workshops „Perfekte Pressemitteilungen schreiben“

Kontakt
DAS TEXTBÜRO // Rita Utzenrath
Rita Utzenrath
Norfer Schulstraße 12
41469 Neuss
02137-934 3000
rita.utzenrath@online.de
http://www.textbuero-utzenrath.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolgreich-im-corporate-publishing/

FOX AWARDS 2016: Stadtwerke-Kundenmagazin von _NEUBLCK erhält zwei Auszeichnungen

FOX AWARDS 2016: Stadtwerke-Kundenmagazin von _NEUBLCK erhält zwei Auszeichnungen

Das SWD-Kundenmagazin-Team freut sich gemeinsam mit Christian Dietz (rechts) über die Auszeichnung

_ von _NEUBLCK gestaltetes und redaktionell betreutes Magazin der Stadtwerke Düren gewinnt FOX AWARD Silber und FOX VISUALS Silber
_ Expertenjury zeichnet Design sowie inhaltliche Qualität und Wirkungskraft des Magazins aus
_ FOX AWARD zählt zu den renommiertesten deutschen Marketing-Preisen

Das von der Dürener Werbe- und Kommunikationsagentur _NEUBLCK ( www.neublck.de ) gestaltete und redaktionell betreute Kundemagazin der Stadtwerke Düren (SWD) erhielt jetzt zwei FOX AWARDS: Den FOX AWARD Silber und den FOX VISUALS Silber. Sowohl das Design als auch die inhaltliche Qualität und die überdurchschnittliche Wirkungskraft des Kundenmagazins konnten die Expertenjury überzeugen. Der FOX AWARD ist einer der renommiertesten deutschen Marketing-Preise im Bereich Corporate Publishing. Insgesamt wurden in diesem Jahr 348 Marketing- und Kommunikationslösungen bei den FOX AWARDS eingereicht. Das SWD Magazin zählt zu den sechs Gewinnern in der Kategorie Energie, die gleich zwei Auszeichnungen erhielten.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Magazin die Jury überzeugen konnte und nicht nur eine, sondern gleich zwei Auszeichnungen gewonnen hat“, sagt Christian Dietz, Gründer und Inhaber der Dürener Werbe- und Kommunikationsagentur _NEUBLCK. Seit 2011 unterstützt _NEUBLCK die Stadtwerke Düren bei der Gestaltung und Redaktion des SWD Magazins. Von der Themenfindung und Recherche bis zum Verfassen der Texte, Fotoshooting und grafische Gestaltung – das Team der Dürener Werbeagentur ist fester Bestandteil der SWD Magazin Redaktion. Zudem begeistert der abwechslungsreiche Mix aus Energiespartipps, informativen Berichten und Lifestylethemen begeistert Leserinnen und Leser in ganz Düren. „Das Magazin unseres Kunden erhielt bei einer Leserumfrage in diesem Jahr Bestnoten. Die Auszeichnung mit den FOX AWARDS bestätigt erneut die Qualität unserer Arbeit und macht uns stolz“, so Christian Dietz. Das SWD Magazin erscheint viermal im Jahr in einer Auflage von 51.500 Stück und wird kostenlos an alle Haushalte in Düren und Merzenich verteilt.

FOX AWARDS für effiziente Marketing und Kommunikationslösungen

Seit 2011 zeichnen die FOX AWARDS effiziente Lösungen aus Marketing und Kommunikation in Print und Digital aus. 348 Corporate Publishing Medien wurden 2016 eingereicht. Eine 13-köpfige Jury aus Journalisten, Wissenschaftlern und Corporate-Publishing-Experten untersuchte diese auf ihre Effizienz. Dabei bewerteten sie unter anderem Konzept- und Themenqualität, die Kundenerfahrung sowie Layout, Einsatz von Typographie und die Bildsprache. Insgesamt erhielten 21 Publikationen in der Kategorie „Energie“ eine Auszeichnung. Das SWD-Kundenmagazin nahm zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teil und gewann auf Anhieb den FOX AWARD und FOX VISUAL in Silber. Damit zählt es zu den sechs Gewinnern, die in der Kategorie Energie gleich zwei Auszeichnungen erhielten.

Bildunterschrift:
Gemeinsam mit dem Kundenmagazin-Team der SWD, Dr. Michael Kerper, Inga Goltsche und Jürgen Schulz freut sich _NEUBLCK-Geschäftsführer Christian Dietz über die doppelte Auszeichnung mit „Silber“ für das Magazin.

Fotonachweis: _NEUBLCK

Nutzungsrechte: Frei bei Quellennennung, wir freuen uns über ein Belegexemplar.

Download Foto in druckfähiger Auflösung:
https://cloud.neublck.de/index.php/s/annrHvUxc7sqWYS

Über die Agentur _NEUBLCK
_NEUBLCK ist eine 2003 gegründete, inhabergeführte Werbe- und Kommunikationsagentur mit Sitz in Düren. Gründer und Inhaber sind Magdalena und Christian Dietz. Das kreative Team besteht aus Textern, Grafikern, Programmierern und PR-Beratern. Zu den Kunden von _NEUBLCK zählen überwiegend mittelständische Unternehmen aus Branchen wie produzierende Industrie, Handel, Energie und IT. Die Full-Service-Agentur bietet die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen für moderne, crossmediale Marketing- und Kommunikations-kampagnen. Das Portfolio besteht aus fünf Sparten der Kommunikation: Analog, Digital, Public Relations, strategische Beratung und Social Media. Dazu gehört sowohl die Entwicklung von Corporate Designs als auch die Umsetzung klassischer Printprodukte, die Redaktion und Umsetzung von Kundenmagazinen, Pressearbeit, Social Media Konzepten und Redaktion als auch die Gestaltung und Programmierung von Webseiten.

Für Rückfragen:
_NEUBLCK
Werbung und Kommunikation
Christian Dietz
Tel. 02421 223 447-0
E-Mail: info@neublck.de
www.neublck.de

_NEUBLCK ist eine 2003 gegründete, inhabergeführte Werbe- und Kommunikationsagentur mit Sitz in Düren. Gründer und Inhaber sind Magdalena und Christian Dietz. Das kreative Team besteht aus Textern, Grafikern, Programmierern und PR-Beratern. Zu den Kunden von _NEUBLCK zählen überwiegend mittelständische Unternehmen aus Branchen wie produzierende Industrie, Handel, Energie und IT. Die Full-Service-Agentur bietet die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen für moderne, crossmediale Marketing- und Kommunikations- kampagnen. Das Portfolio besteht aus fünf Sparten der Kommunikation: Analog, Digital, Public Relations, strategische Beratung und Social Media. Dazu gehört sowohl die Entwicklung von Corporate Designs als auch die Umsetzung klassischer Printprodukte, die Redaktion und Umsetzung von Kundenmagazinen, Pressearbeit, Social Media Konzepten und Redaktion als auch die Gestaltung und Programmierung von Webseiten.

Kontakt
_NEUBLCK
Christian Dietz
Elberfelder Straße 10
52349 Düren
02421-223447-0
02421-223447-7
info@neublck.de
http://www.neublck.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fox-awards-2016-stadtwerke-kundenmagazin-von-_neublck-erhaelt-zwei-auszeichnungen/

WohnGold auf der Deutschen Immobilienmesse in Dortmund

WohnGold auf der Deutschen Immobilienmesse in Dortmund

(Mynewsdesk) Meerbusch/Kettwig, 30. Mai 2016 – Das WohnGold-Magazin präsentiert sich erstmalig auf der Deutschen Immobilienmesse, die am 21. und 22. Juni in den Dortmunder Westfalenhallen stattfindet. In Halle 5 am Stand G10 können sich Immobilienmakler direkt vor Ort darüber informieren, wie man mit einem maßgeschneiderten Kundenmagazin zu mehr Alleinaufträgen kommt und dem Immobilien-Einkauf frische Impulse verleiht ( www.wohngold-magazin.de / www.deutsche-immobilienmesse.de ).

Gesunde Energie für das eigene Business

Ein Messebesuch, der gleich doppelt lohnt: In Kooperation mit Biodirekt ( www.biodirekt.de ), dem besonderen Bio-Lieferservice mit Abo-Konzept, verlost WohnGold während der Deutschen Immobilienmesse zehn Bio-Obstkörbe mit jeweils vier Kilogramm vitaminreichen saisonalen Leckereien, die sich die Gewinner ganz komfortabel und kostenlos ins Office liefern lassen können. Teilnehmen kann jeder, der am WohnGold-Stand in Halle 5 seine Visitenkarte in die Gewinnspielbox einwirft.

Mit dem WohnGold-Magazin durch den Immobilien – Sommer 2016

Die Corporate Publishing-Experten vom WohnGold-Magazin bringen zur Deutschen Immobilienmesseauch ihre brandaktuelle Sommer-Ausgabe 2016 mit, die sich Immobilienmakler für ihr Unternehmen schnell und kostengünstig individualisieren lassen können. Ein eigenes Kundenmagazin wirkt sich überaus positiv auf den Bekannt­heitsgrad und das Markenimage aus. Der Makler bleibt so nachhaltig im Kopf des Lesers und der erinnert sich ge­nau im richtigen Moment an den Absen­der. Nämlich dann, wenn er einen kompe­tenten und vertrau­enswürdi­gen Makler sucht.

Besuchen Sie das Team des WohnGold-Magazins auf der Deutschen Immobilien Messe 2016 in Dortmund: Halle 5 / Stand G10

Mehr Informationen unter: www.wohngold-magazin.de

Das WohnGold-Erklärvideo: https://youtu.be/XVbhY-91XNM

Alle Immobilienmakler, die es nicht nach Dortmund schaffen, können hier jederzeit ein kostenloses Infopaket anfordern: www.wohngold-magazin.de/infopaket-anfordern

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/79g7ho

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/wohngold-auf-der-deutschen-immobilienmesse-in-dortmund-40717

Über die Macher

Mit dem WohnGold-Magazin unterstreichen drei ausgewiesene Experten ihre Kompetenz im Corporate Publishing-Sektor: Der Meerbuscher Diplom-Be­triebswirt Markus Naczinsky ist an­erkannter Fachmann im Bereich Immobi­lien-Marketing und geprüfter MarktWert-Makler der Sprengnetter-Akademie. Der Essener Journalist Nicolai Jereb schreibt seit vielen Jahren unter anderem über Finanzthemen, Technologie und Kundenservice und sorgt beim WohnGold-Magazin für lesenswerte Inhalte. Ebenfalls aus Essen stammt der diplomierte Grafikdesigner Michael Pischke, der sich vor allem im Bereich des Editorial Designs einen Namen gemacht hat.

Mehr Info für Redaktion/ Leser:

WohnGold-Magazin
Am Oberen Feld 5
40668 Meerbusch
Telefon: 02150.794380
Ansprechpartner: Markus Naczinsky
E-Mail: vertrieb@wohngold-magazin.de
Internet: www.wohngold-magazin.de

Firmenkontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/wohngold-auf-der-deutschen-immobilienmesse-in-dortmund-40717

Pressekontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/79g7ho

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wohngold-auf-der-deutschen-immobilienmesse-in-dortmund/

D liebt D

Vodafone Deutschland vergibt Relaunch der internen Medien an die Darmstädter Profilwerkstatt

Darmstadt, 17. Juni 2015 – Darmstadt und Düsseldorf sind sich ein großes Stück nähergekommen: Vodafone Deutschland zählt fortan zu den Kunden der südhessischen Kommunikationsagentur. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen das im Pitch gewonnene von der Profilwerkstatt konzipierte Mitarbeitermagazin „Vmag“ sowie die redaktionelle Betreuung und Vermarktung von „Vapp“, der ebenfalls neuen Mitarbeiter-App von Vodafone.

„Die Profilwerkstatt hat für unseren Ansatz, auf hochwertige Printinhalte zu setzen und diese mit einer digitalen Lösung zu verzahnen, ein schlüssiges und kreatives Konzept entwickelt“, sagt Steffen Henke, Leiter Executives & Interne Kommunikation bei Vodafone Deutschland. Von nun an erhalten die Vodafone-Mitarbeiter ein hochwertiges Printmagazin, das mit großformatigen Bildern, Porträts, Reportagen und Hintergrundberichten punktet. Das neue Medium löst damit die einmal im Monat erscheinende und newslastige Zeitung ab und ermöglicht es den Mitarbeitern, sich in Ruhe tiefer gehend über ihr Unternehmen zu informieren. Für kurzfristigere Meldungen und multimediale Inhalte gibt es die Vodafone-App, die die Mitarbeiter ganz unkompliziert auch in der Bahn, beim Kaffee oder auf dem Sofa nutzen können. Geschichten aus dem Heft werden in der App weitererzählt – andersherum teasert sie Printbeiträge an und macht Lust aufs Magazin. „In der App bündeln wir im Unternehmen vorhandene digitale Inhalte für unsere Mitarbeiter und ergänzen sie durch neue und relevante Geschichten und Formate“, erklärt Henke.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Vodafone multimediales Storytelling in die Tat umzusetzen und die interne Kommunikation noch digitaler zu gestalten – ohne das gedruckte Wort dabei aus den Augen zu verlieren“, sagt Martina Keller, geschäftsführende Gesellschafterin der Profilwerkstatt. Das neue Mitarbeitermagazin erscheint vier Mal im Jahr mit einer Auflage von 20.000, die App wird mehrmals wöchentlich mit neuen Inhalten bespielt.

Die Profilwerkstatt GmbH mit Sitz in Darmstadt vereint die Bereiche Corporate Publishing, Public Relations, Social Business Relations und Corporate Video unter einem Dach. Das Haus der Content-experten ist spezialisiert auf crossmediales Storytelling und das vernetzte Zusammenspiel von Print, Digital und Bewegtbild. Zu den Kunden gehören namhafte Unternehmen aus Chemie, Finanzen, Verkehr, Maschinenbau, Handel und weiteren Branchen. Die Profilwerkstatt ist Mitglied der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und des Forums Corporate Publishing (FCP), dem Fachverband für Corporate Publisher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge ist Mitglied im Vorstand des FCP.

Kontakt
Profilwerkstatt GmbH
Katja Klinger
Rheinstrasse 99.3
64295 Darmstadt
06151-59902-10
k.klinger@profilwerkstatt.de
http://www.profilwerkstatt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/d-liebt-d/

Profilwerkstatt expandiert nach München

Darmstädter Content-Marketing-Agentur eröffnet Mitte Juni Büro in der bayerischen Landeshauptstadt – Die Leitung übernimmt Christian Fill

Profilwerkstatt expandiert nach München

Christian Fill

Die Profilwerkstatt expandiert weiter: Christian Fill wird ab 15. Juni 2015 neuer Geschäftsführer der Darmstädter Profilwerkstatt und leitet in dieser Funktion das ebenfalls im Juni im Herzen von München eröffnete Büro der auf Content Marketing und Corporate Publishing spezialisierten Kommunikationsagentur aus Darmstadt. Nach dem früheren Signum-Geschäftsführer Werner Idstein, der als Direktor Content Marketing im Mai bei der Profilwerkstatt angefangen hat, ist der bisherige C3-Geschäftsführer Christian Fill der zweite hochkarätige Neuzugang in diesem Jahr im „Haus der Contentexperten“.

„Beide passen mit ihrer Expertise hervorragend zu unserer Strategie 2019, die Profilwerkstatt zu einem im deutschsprachigen Raum führenden Anbieter crossmedialer, transmedialer und digitaler Kommunikationslösungen für Content Marketing und Corporate Publishing zu entwickeln“, so die geschäftsführende Gesellschafterin Martina Keller. „Beide bringen langjährige
Content-Marketing-Erfahrung, übergreifende Kunden- und Branchenkenntnis und hervorragendes Know-how in der Konzeption von Print- und Digitalprojekten mit.“ Diese Kombination sei ein wichtiger Erfolgsgarant: Auch wenn die Bedeutung der digitalen Kommunikationskanäle Internet, Social und Mobile ungebremst wachse, bleibe Print als wichtiger Kanal bestehen und werde in
bestimmten Content-Marketing-Lösungen die Führungsrolle übernehmen, ist sie sich sicher.

Das Büro in München startet mit drei Mitarbeitern. „Wir erschließen uns mit diesem Standort den süddeutschen Raum und können Bestandskunden noch besser betreuen“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Ralf Ansorge. An beiden Standorten werden alle Dienstleistungen angeboten, gleichwohl wird es eigene Hotspots geben – in München neben Performance-Messung auch Digital, in Darmstadt Interne Kommunikation. „PerformanceMessung ist ein Bereich, der bereits
von großer Wichtigkeit ist, aber noch viel Potenzial in sich birgt“, so Christian Fill.

In der Profilwerkstatt arbeiten an beiden Standorten insgesamt 45 Mitarbeiter, die als Experten für strategische Kommunikation, Print, Digital Publishing, Social Media und Corporate Video Content-Marketing-Lösungen entwickeln, die auf drei Elementen beruhen: einer Content-Strategie, einer Reichweiten-Strategie und einer Performance-Strategie. „Mit diesen drei Säulen lassen sich die steigenden Anforderungen von Bestands- und Neukunden nach mehr Inhalten, besserer Zielgruppenerreichung und gezielter Erfolgsmessung der Kommunikationslösungen vorausschauend erfüllen“, erklärt Fill.

Christian Fill besitzt langjährige Erfahrungen in der Medien- und Content-Marketing-Branche. Der promovierte Ingenieur bekleidete Positionen in Wirtschafts- und Technologietiteln als Chefredakteur, Verlagsleiter und in den vergangenen fünf Jahren als Geschäftsführer der BurdaCreative (heute C3). Er ist stellvertretender Vorsitzender des FCP, Europas größtem Verband für Content Marketing und Corporate Publishing, aktives Mitglied im Kreis Content Marketing des Bundesverbands der Digitalwirtschaft und seit 2010 Beiratsmitglied der Leipzig School of Media für den Studiengang „Corporate Media“.

Über die Profilwerkstatt:
Wir erzählen die richtigen Geschichten zur richtigen Zeit den richtigen Leuten – das ist der strategische Kern des
Storytellings à la Profilwerkstatt. Die Profilwerkstatt GmbH mit Sitz in Darmstadt ist seit 1994 Kommunikationsdienstleister und vereint die Bereiche Corporate Publishing, Public Relations, Social Media und Corporate Video. Die Kunden kommen unter anderem aus den Branchen Chemie, IT, Maschinenbau und Finanzen. Die Profilwerkstatt ist Mitglied der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und des Forums Corporate Publishing (FCP), dem Fachverband für Corporate Publisher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge ist Mitglied im Vorstand des FCP.

Kontakt
Profilwerkstatt GmbH
Martina Keller
Rheinstrasse 99.3
64295 Darmstadt
06151-59902-0
info@profilwerkstatt.de
http://www.profilwerkstatt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/profilwerkstatt-expandiert-nach-muenchen/

Meerbuscher Immobilienmakler geht neuen Weg mit dem WohnGold-Magazin

Meerbuscher Immobilienmakler geht neuen Weg mit dem WohnGold-Magazin

(Mynewsdesk) Meerbusch/Kettwig, 15. April 2015 – Anzeigenwerbung, Beschriftung von Taxen oder Bussen, Flyer oder Sponsoring: Die Möglichkeiten des Marke­tings für Immobilienmakler, die ganz bewusst auf Farming setzen, sind ebenso vielfältig wie eindimensional: Mehr als ein bloßes ‚Hier bin ich‘ springt als Botschaft bei den meisten Werbemaßnahmen nicht heraus. Andreas Koenigs von Koenigs Immobilien ( www.akoenigs-immobilien.de ) in Meerbusch-Strümp störte das schon lange. Mit dem WohnGold-Magazin ( www.wohngold-magazin.de ) hat er nun eine neuartige und viel­schichtige Plattform gefunden, die ihm in dem beliebten Städtchen bei Düsseldorf ein echtes Alleinstellungsmerkmal sichert.

Beste Voraussetzung für Farming

Meerbusch, eine Gemeinde mit rund 50.000 Einwohnern direkt an der Grenze zu Düsseldorf, ist ein beliebter Woh­nort für gestresste Großstädter, die es nach Feierabend gerne etwas ruhiger und grüner haben. Und laut Wikipe­dia ist Meerbusch „deutschlandweit (…) die Gemeinde mit dem höchsten Anteil von Einkommensmillionären an der Wohnbevölkerung“. Eigentlich beste Voraussetzung für Immobilienmakler, die das Farming-Konzept zu ihrem Prinzip gemacht haben und ihr Geld im direkten Einzugs­bereich verdienen. Andreas Koenigs und sein Geschäfts­partner Fried-Gerd Boese sind seit 2010 mit ihrem Mak­lerbüro im Stadtteil Strümp ansässig und setzen schon länger auf Farming, kennen in ihrer Umgebung Stock und Stein.

Neue Marketing-Idee gesucht – und gefunden

Andreas Koenigs ist kein Anfänger in Sachen Marketing. Doch die typischen Maßnahmen wie zum Beispiel Inserate in Stadtteil-Zeitungen stellten ihn schon lange nicht mehr zu­frieden, führten darüber hinaus auch zu keinem nachhal­tigen Erfolg: „Eine Anzeige mit Immobilienangeboten sagt ebenso wenig über meine Kompetenz als Makler aus wie eine Imageanzeige mit unserem Leistungsangebot“, fasst er seine Erfahrungen zusammen. Auf der Suche nach neuen und vielversprechenden Marketingkonzepten stieß er dann auf das WohnGold-Magazin, dessen Frühjahrs-Ausgabe er jetzt in Meerbusch-Strümp zielgerichtet an Haushalte verteilen lässt.

Andreas Koenigs: „Mit diesem Magazin können wir uns in unserem Farming-Gebiet als Experten für Vermietung und Verkauf von Wohnimmobilien positionieren und bleiben mit unserer Zielgruppe in regelmäßigem Kontakt. Und das nicht durch plumpe Werbung, sondern mit relevanten und abwechslungsreichen Themen, die grafisch und inhaltlich professionell aufbereitet sind und einen echten Mehrwert bieten.“ Koenigs weiß auch, dass in der Kommunikation mit vorhandenen und potentiellen Kunden Kontinuität ge­fragt ist und hat deshalb gleich die zwei folgenden Aus­gaben des WohnGold-Magazins für 2015 gebucht. Für ihn der absolut richtige Weg: „Mit dem Wohngold-Magazin haben wir hier in Meerbusch ein echtes Allein­stellungsmerkmal, das unser Wettbewerb so nicht anbieten kann.“

Überzeugendes Konzept für Immobilienmakler

Das Konzept des WohnGold-Magazins ist ebenso einfach wie überzeugend: Der standardisierte Innenteil wird ein­gefasst von vier Umschlagseiten, die vom WohnGold-Team exklusiv für Andreas Koenigs Immobilien gestaltet und in sein Corporate Design übertragen werden. Das reicht von der gebrandeten Titelseite bis hin zum indivi­duellen Imagetext für die dritte Umschlagseite. Die Rück­seite des WohnGold-Magazins ist dabei für aktuelle und aussage­kräftige Immobilienangebote vorgesehen. Das Magazin erscheint viermal jährlich, Makler können dabei jederzeit mit der aktuellen Ausgabe in der gewünschten Druckauf­lage einsteigen und den Erscheinungsturnus bestimmen. Einen Blick auf die aktuelle Frühjahrs-Ausgabe gibt es hier: www.wohngold-maga­zin.de/WG_Fruehjahr_15/webpaper.html

Mehr Informationen und Infopaket unter: www.gute-makler-ueberzeugen.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/c7ckpk

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/meerbuscher-immobilienmakler-geht-neuen-weg-mit-dem-wohngold-magazin-82301

Über die Macher

Mit dem WohnGold-Magazin unterstreichen drei ausgewiesene Experten ihre Kompetenz im Corporate Publishing-Sektor: Der Meerbuscher Diplom-Be­triebswirt Markus Naczinsky ist anerkannter Fachmann im Bereich Immobi­lien-Marketing und geprüfter MarktWert-Makler der Sprengnetter-Akademie. Der Essener Journalist Nicolai Jereb schreibt seit vielen Jahren unter ande­rem über Finanzthemen, Technologie und Kundenservice und sorgt beim WohnGold-Magazin für lesenswerte Inhalte. Ebenfalls aus Essen stammt der diplomierte Grafikdesigner Michael Pischke, der sich vor allem im Bereich des Editorial Designs einen Namen gemacht hat.

Mehr Info für Redaktion/ Leser:

WohnGold-Magazin
News, Trends und Tipps rund um die Immobilie
Am Oberen Feld 5
40668 Meerbusch
Telefon: 02150.794380
Ansprechpartner: Markus Naczinsky
E-Mail: mail@wohngold-magazin.de
Internet: www.gute-makler-ueberzeugen.de

Kontakt

Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/c7ckpk

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/meerbuscher-immobilienmakler-geht-neuen-weg-mit-dem-wohngold-magazin/

Dorothea Rohde ist neue Geschäftsführerin von just publish

Dorothea Rohde ist neue Geschäftsführerin von just publish

Dorothea Rohde (3. von links) hat die Geschäftsführung von just publish media übernommen.

Hamburg, 01.04.2015 – Seit Jahresbeginn 2015 ist Dorothea Rohde alleinige Geschäftsführerin der Hamburger Medienagentur just publish media.

Seit 2009 haben Sven und Dorothea Rohde die auf Corporate Publishing und Content Marketing spezialisierte Medienagentur als Geschäftsführer-Doppelspitze geführt. Zum
1. Januar 2015 ist Sven Rohde aus der Geschäftsführung ausgeschieden, um wieder als freier Journalist zu arbeiten. Er bleibt der von ihm gegründeten Hamburger Agentur als Mitinhaber, Senior Editor und journalistischer Berater weiterhin eng verbunden.

Trotz der Veränderungen an der Spitze, setzt just publish media auf Kontinuität und einen nahtlosen Übergang mit einem eingespielten Team. Die bewährte strategische Ausrichtung auf die Themenfelder Bauen und Modernisieren, Einrichten und Gestalten, Energie und Nachhaltigkeit sowie Psychologie und Gesundheit bleibt erhalten. Zusammen mit Christian Mascheck (Chefredakteur Content Marketing) und den Projektmanagern, Autoren und Grafikern von just publish media freut sich Dorothea Rohde darauf, fortan auch den direkten Kundenkontakt zu pflegen.

„Unsere fachlichen Kernthemen Wohnen, Ökologie und Nachhaltigkeit sind auch meine persönliche Leidenschaft. Ich freue mich sehr darauf, neue Konzepte für unsere Kunden zu entwickeln und umzusetzen“, sagt die just-publish-Geschäftsführerin.

(1344 Zeichen)
Frei zur sofortigen Veröffentlichung. Wir freuen uns über einen Beleg.

Pressekontakt:
JUST PUBLISH MEDIA GmbH & Co. KG
Dorothea Rohde
Paul-Dessau-Straße 1
22761 Hamburg

Tel. 49 (0) 40- 88 16 744-0
Fax. 49 (0) 40- 88 16 744-29
E-Mail: presse@justpublish.de
Web: www.justpublish.de

Über just publish
just publish ist eine auf Corporate Publishing und Content Marketing spezialisierte Medienagentur mit Sitz in Hamburg. Die Kernkompetenzen der Expertenredaktion von just publish liegen in den Themenfeldern Bauen und Modernisieren, Einrichten und Gestalten, Energie und Nachhaltigkeit sowie Psychologie und Gesundheit. Das Unternehmen entwickelt Kundenmagazine, Corporate Books, Supplements, Newsletter, Webpräsenzen und Online-Portale für Unternehmen und Verlage im B2B- und B2C- Bereich. Im Jahr 2009 ging das Unternehmen aus dem 1999 gegründeten Redaktionsbüro Sven Rohde hervor. Heute arbeiten mehr als 20 Fachautoren für die Agentur. just publish ist Gewinner des FOX AWARDS 2012, 2013 und 2014 für effizientes Corporate Publishing, sowie Gewinner des FOX VISUALS AWARD 2013 und 2014. Die Agentur ist Mitglied im Branchenverband Forum Corporate Publishing (FCP).

just publish ist eine auf Corporate Publishing und Content Marketing spezialisierte Medienagentur mit Sitz in Hamburg. Die Kernkompetenzen der Expertenredaktion von just publish liegen in den Themenfeldern Bauen und Modernisieren, Einrichten und Gestalten, Energie und Nachhaltigkeit sowie Psychologie und Gesundheit. Das Unternehmen entwickelt Kundenmagazine, Corporate Books, Supplements, Newsletter, Webpräsenzen und Online-Portale für Unternehmen und Verlage im B2B- und B2C- Bereich. Im Jahr 2009 ging das Unternehmen aus dem 1999 gegründeten Redaktionsbüro Sven Rohde hervor. Heute arbeiten mehr als 20 Fachautoren für die Agentur. just publish ist Gewinner des FOX AWARDS 2012, 2013 und 2014 für effizientes Corporate Publishing, sowie Gewinner des FOX VISUALS AWARD 2013 und 2014. Die Agentur ist Mitglied im Branchenverband Forum Corporate Publishing (FCP).

Kontakt
just publish media
Dorothea Rohde
Paul-Dessau-Straße 1
22761 Hamburg
(0) 40- 88 16 744-0

(0) 40- 88 16 744-29

presse@justpublish.de
www.justpublish.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dorothea-rohde-ist-neue-geschaeftsfuehrerin-von-just-publish/

Regionale PR im Medienwandel: Mit dem Aufbau eigener Medienkanäle seine Zielgruppen auch in Zukunft erreichen

h_da Hochschule Darmstadt und Profilwerkstatt GmbH geben gemeinsam Studie zur Kommunikation lokaler Akteure heraus

Regionale PR im Medienwandel: Mit dem Aufbau eigener Medienkanäle seine Zielgruppen auch in Zukunft erreichen

Darmstadt/Dieburg, 24. März 2015 – Der Medienwandel und seine Folgen für Verlage,
Redakteure und ihre Leser wird seit Jahren schon diskutiert, doch wie stellt sich die Veränderung auf lokaler Ebene dar? Gibt es auch bei den lokalen Akteuren, bei den Redakteuren der lokalen Medien und ihren Gegenübern in den Pressestellen von Behörden, Firmen und Organisationen neue Kommunikationsmuster? Diesen Fragen gingen Wissenschaftler der h-da Hochschule Darmstadt in einem Forschungsprojekt des Instituts für Kommunikation und Medien (ikum) nach. Die Untersuchung zeigt einen klaren Handlungsbedarf für regionale Kommunikatoren eigene Kommunikationskanäle zu erschließen und mit selbst produzierten Inhalten ihre Organisationen, Themen und Botschaften – gedruckt oder online – zu platzieren.

Am Beispiel des Verbreitungsgebietes des Darmstädter Echo, der wichtigsten regionalen
Tageszeitung Südhessens, beleuchtet die Studie in Experteninterviews mit PR-Verantwortlichen in der Region sowie Lokalredakteuren einen noch relativ unbeachteten Forschungsgegenstand. Die Darmstädter Kommunikationsagentur Profilwerkstatt ist Mitherausgeber eines Fachbuches, das die Ergebnisse nun im Detail vorstellt.

Die Autoren Marina Miller, Matthias Bastian und Professor Thomas Pleil stellen fest: „Die Erosion des klassischen Weges der regionalen Informationsvermittlung über die Tageszeitung ist Chance und Herausforderung zugleich: Unternehmen, Parteien, Vereine oder andere Institutionen können mit vergleichsweise geringem Aufwand selbst neue Kommunikations- und Publikationsmöglichkeiten nutzen oder selbst schaffen – also zu ihrem eigenen Medienunternehmen werden. Wer sich dieser Herausforderung nicht stellt, auf den Aufbau eigener Medienkanäle verzichtet, wird dagegen über kurz oder lang immer unsichtbarer für die Öffentlichkeit.“

Wie die Studie ebenfalls zeigt, hat die regionale Tagespresse trotz sinkender Auflagenzahlen für die Informationsverbreitung auf lokaler Ebene immer noch Gewicht. „Doch wenn eine Tageszeitung wie das Darmstädter Echo im Stadtgebiet Darmstadt mit ihrer Auflage rechnerisch weniger als ein Viertel der Haushalte abdeckt, dann müssen Kommunikatoren über das Gewicht neu nachdenken. Früher war das Ziel, dass es „in der Zeitung“ gestanden hat. Heute hat die Botschaft im Zweifel trotzdem keiner mitbekommen, weil die Zeitung von zu wenigen gelesen wird,“ so Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge.

Immer wichtiger werden neben eigenen Medien für die regionale PR auch die reichweitenstarken Anzeigenzeitungen. Für die Wissenschaftler ist die Zukunft des Journalismus auch im Regionalen noch unklar und in einem stetigen Prozess des Wandels. Parallel zu diesem verändere sich auch die PR-Disziplin für regionale Kommunikatoren. Neben der Strukturierung der Pressearbeit gehören mehr Medienkompetenz für Social Media und die Ausnutzung der lokalen Nähe – ob virtuell oder im direkten Kontakt – zum identifizierten Handlungsbedarf für Kommunikatoren im lokalen Raum.

Die Leitfadeninterviews mit den Kommunikationsbeauftragten aus Wirtschaft, Wissenschaft,
Kommunalverwaltung und Politk sowie die Gespräche mit leitenden Redakteuren des
Darmstädter Echo wurden Ende 2013 erhoben. Die Auflagenzahl der Tageszeitung ist seitdem weiter merklich gesunken, von 78.747 verkaufen Exemplaren für die Gesamtausgabe im Quartal 3/2013 auf 75.131 bei Druckschluss des Buches im Quartal 3/2014 (Quelle: IVW).

Details zum Buch
Titel: Regionale PR im Medienwandel
Autoren: Marina Müller, Matthias Bastian, Thomas Pleil
Herausgeber: Institut für Kommunikation und Medien (ikum) der Hochschule Darmstadt h_da
Profilwerkstatt GmbH, Darmstadt
ISBN: 9 783735 782465, Print: 15,99 Euro, Download: 1,99 Euro (Kindle Edition)

Über die Profilwerkstatt
Wir erzählen die richtigen Geschichten zur richtigen Zeit den richtigen Leuten – das ist der strategische Kern des Storytellings à la Profilwerkstatt. Die Profilwerkstatt GmbH mit Sitz in Darmstadt ist seit 1994 Kommunikationsdienstleister und vereint die Bereiche Corporate Publishing, Public Relations, Social Business Relations und Corporate Video unter einem Dach. Das Haus der Contentexperten ist spezialisiert auf B2B-Kommunikation und betreut Kunden aus Chemie, Finanzen, Verkehr, Maschinenbau, Handel und weiteren Branchen. Die Profil-werkstatt ist Mitglied der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und des Forums Corporate Publishing (FCP), dem Fachverband für Corporate Publisher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge ist Mitglied im Vorstand des FCP.

Kontakt
Profilwerkstatt GmbH
Petra Chenine
Rheinstraße 99.3
64295 Darmstadt
06151/59902-31
p.chenine@profilwerkstatt.de
http://www.profilwerkstatt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/regionale-pr-im-medienwandel-mit-dem-aufbau-eigener-medienkanaele-seine-zielgruppen-auch-in-zukunft-erreichen/

Website als Contentmenü

Nur der Inhalt zählt: Profilwerkstatt vereint statische Unternehmens-Website mit dynamischem Blog

Website als Contentmenü

Darmstadt, 3. März 2015 – Mit dem Relaunch ihrer Website beschreitet die Darmstädter Kommunikationsagentur Profilwerkstatt jetzt neue Wege: Die responsive Website verbindet die Merkmale einer statischen Unternehmens-Website mit denen eines dynamischen Blogs und setzt auf kombinierte Contentformate. Mittels thematischer Filtersysteme können sich Webseiten-Besucher ihr Contentmenü aus Blogbeiträgen, Referenztexten oder White Paper zusammenstellen. Erweitert um andere Kanäle wie Google+, Facebook, Youtube oder Twitter entsteht eine crossmediale Kommunikationsarchitektur mit der Website als zentralem Anker. Der neue Webauftritt der Contentexperten ist ab sofort live unter http://www.profilwerkstatt.de zu finden.

Inhaltlich folgt das Konzept den traditionellen Prinzipien des Storytellings: journalistisch, unterhaltend, nutzwertig. Trends und Themen aus Marketing und Kommunikation stehen im Zentrum der integrierten Blogbeiträge, für die auch externe Experten als Autoren zeichnen. Im Suchergebnis gibt es keine Trennung zwischen Referenzen und journalistischen Artikeln. „Die neue Website der Profilwerkstatt ist damit das genaue Gegenteil einer unternehmenszentrischen Informationsarchitektur“, so Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge. Einzig der Inhalt zählt – und der ist über Tags und Kategorien zu einem engmaschigen Netz verbunden.

Auch die Bildsprache folgt dem Primat des Content, der sich nicht auf eine Produktschau reduziert, sondern eine themenbezogene Umsetzung in den Vordergrund stellt. Charakteristisch für die neue Website ist auch ein großzügiger Umgang mit Bildern und prägnanter Typografie. Farbe wird sparsam eingesetzt und mit hochwertigen Bildmotiven kombiniert. Technisch zeichnet sich die neue Website durch ihren modulare Ansatz aus. Sie verfügt über ein responsives Design, ist gut skalierbar und damit auf den unterschiedlichsten Endgeräten zu lesen.

Die Profilwerkstatt GmbH mit Sitz in Darmstadt vereint die Bereiche Corporate Publishing, Public Relations, Social Business Relations und Corporate Video unter einem Dach. Das Haus der Content-experten ist spezialisiert auf crossmediales Storytelling und das vernetzte Zusammenspiel von Print, Digital und Bewegtbild. Zu den Kunden gehören namhafte Unternehmen aus Chemie, Finanzen, Verkehr, Maschinenbau, Handel und weiteren Branchen. Die Profilwerkstatt ist Mitglied der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und des Forums Corporate Publishing (FCP), dem Fachverband für Corporate Publisher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Profilwerkstatt-Geschäftsführer Ralf Ansorge ist Mitglied im Vorstand des FCP.

Kontakt
Profilwerkstatt GmbH
Katja Klinger
Rheinstrasse 99.3
64295 Darmstadt
06151-59902-10
k.klinger@profilwerkstatt.de
http://www.profilwerkstatt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/website-als-contentmenue/

Corporate Publishing für Immobilienprofis: Neues Magazin WohnGold unterstützt Marketing von Immobilienmaklern

Corporate Publishing für Immobilienprofis: Neues Magazin WohnGold unterstützt Marketing von Immobilienmaklern

(Mynewsdesk) Meerbusch/Kettwig, 19. Januar 2015 – ‚News, Trends und Tipps rund um die Immobilie‘: So lautet die Unterzeile des neuen WohnGold-Magazins, dessen erste Ausgabe jetzt verfügbar ist. Immobilienmakler können sich das Corporate Publishing-Magazin sozusagen ‚auf den Leib‘ schneidern, sprich individualisieren lassen, während der standardisierte Innenteil interessante und informative Inhalte bietet. Eine attraktive Lösung für Immobilienmakler, die ein neuartiges Akquise-Instrument abseits der klassischen Werbung suchen, aber den zeitlichen Aufwand und die hohen Kosten für ein eigenes Kundenmagazin scheuen.

Neue Chancen fürs Marketing

Bestellerprinzip oder Widerrufsrecht: Der Gesetzgeber macht es Immobilienmaklern mitunter nicht leicht. Umso wichtiger ist deshalb eine nachhaltige Kundenbindung und der Aufbau eines eigenen Markenimage, denn der Käufer von gestern ist vielleicht der Verkäufer von morgen. Versierte Makler kennen die Bedeutung kontinuierlicher Öffentlichkeitsarbeit, flankiert durch ein professionelles Immobilien-Marketing. Dafür eröffnet das WohnGold-Magazin neue Chancen, denn es eignet sich als ‚echte‘ Zeitschrift bestens zur Verteilung im direkten Einzugsgebiet und ermöglicht außerdem einen regelmäßigen Kontakt mit bestehenden und potentiellen Kunden.

Vertrauen ist das wichtigste Kapital des Maklers

Ein eigenes Kundenmagazin baut Vertrauen auf, was ein Werbe-Prospekt oder eine Anzeige so kaum leisten kann. Denn die Leser vertrauen dem gedruckten Wort und schätzen den Mehrwert mit praktischen Tipps, Tricks und interessanten Hintergrundinformationen als willkommenen Service.

Das Konzept des WohnGold-Magazins ist ebenso einfach wie überzeugend: Der standardisierte Innenteil wird eingefasst von vier Umschlagseiten, die vom WohnGold-Team exklusiv für den Kunden gestaltet und in sein Corporate Design übertragen werden. Das reicht von der gebrandeten Titelseite über ein individuelles Vorwort bis hin zum ausführlichen Imagetext. Die Rückseite der WohnGold ist dabei für aktuelle und aussagekräftige Immobilienangebote vorgesehen. Das Magazin erscheint viermal jährlich, Makler können dabei jederzeit mit der aktuellen Ausgabe in der gewünschten Druckauflage einsteigen und den Erscheinungsturnus bestimmen.

Mehr Informationen und Infopaket unter:
www.gute-makler-ueberzeugen.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Kommunikation und Design .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/pou5k4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/corporate-publishing-fuer-immobilienprofis-neues-magazin-wohngold-unterstuetzt-marketing-von-immobilienmaklern-78850

Über die Macher

Mit dem WohnGold-Magazin unterstreichen drei ausgewiesene Experten ihre Kompetenz im Corporate Publishing-Sektor: Der Meerbuscher Diplom-Betriebswirt Markus Naczinsky ist anerkannter Fachmann im Bereich Immobilien-Marketing und geprüfter MarktWert-Makler der Sprengnetter-Akademie. Der Essener Journalist Nicolai Jereb schreibt seit vielen Jahren unter anderem über Finanzthemen, Technologie und Kundenservice und sorgt beim WohnGold-Magazin für lesenswerte Inhalte. Ebenfalls aus Essen stammt der diplomierte Grafikdesigner Michael Pischke, der sich vor allem im Bereich des Editorial Designs einen Namen gemacht hat.

Mehr Info für Redaktion/ Leser:

WohnGold-Magazin
News, Trends und Tipps rund um die Immobilie
Am Oberen Feld 5
40668 Meerbusch
Telefon: 02150.794380
Ansprechpartner: Markus Naczinsky
E-Mail: mail@wohngold-magazin.de
Internet: http://www.gute-makler-ueberzeugen.de

Kontakt

Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/pou5k4

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/corporate-publishing-fuer-immobilienprofis-neues-magazin-wohngold-unterstuetzt-marketing-von-immobilienmaklern/

Der FOX AWARD 2014 geht an DONGUS HOSPACH PARTNER und die KANZLEI NICKERT für „Das Magazin“.

DONGUS HOSPACH PARTNER und die Kanzlei NICKERT freuen sich, dass „Das Magazin“ neben der hervorragenden Akzeptanz bei den Mandanten nun mit dem FOX AWARD auch eine offizielle Anerkennung erhalten hat.

BildDHP wird für „Das Magazin“ – das Kundenmagazin der KANZLEI NICKERT mit dem FOX AWARD 2014 ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung der Jury wurde das Magazin als ein herausragendes Medienkonzept anerkannt, das eine überdurchschnittliche Effizienz-Performance aufweist und daher in seiner Kategorie als inspirierendes Vorzeigebeispiel gelten darf.
Neben dem Magazin-Konzept wurde auch die durchgängige optische Leitidee, die über mehrere Medienkanäle hinweg mit einem klaren Design überzeugt, zugleich die Gestaltungsoptionen einzelner Medienkanäle optimal ausreizt und damit die Voraussetzung für eine intensive Nutzung schafft, von der Jury hervorgehoben. Besonders erfreulich ist, dass das Magazin mit der Auszeichnung der Jury auf einem Level mit Kundenzeitschriften großer Konzerne wie Audi, BMW, PWC oder der Deutschen Bank eingestuft worden ist.
DONGUS HOSPACH PARTNER und die KANZLEI NICKERT freuen sich, dass das Magazin, aktuell im 6. Jahrgang, neben der hervorragenden Akzeptanz bei den Mandanten der Kanzlei nun mit dem FOX AWARD auch eine offizielle Anerkennung einer elfköpfigen Experten Jury erhalten hat.
Mehr zum Thema FOX AWARD, Magazin der KANZLEI NICKERT und Kundenmagazine lesen Sie hier.

Über:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Nicolas Dongus
Weimarstrasse 1
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de
email : office@dohopa.de

DONGUS HOSPACH PARTNER – Marketing Consulting aus Stuttgart

Strategische Unternehmensberatung und kreative Umsetzung aus einer Hand.
Wir sind der Meinung die Kombination der beiden Einheiten stellt eine optimale Verbindung dar. Denn unser Anspruch ist es, die Leistungsfähigkeit unserer Kunden nachhaltig zu verbessern und nicht nur zu planen.

Das nahtlose Zusammenspiel unserer beiden Teams versetzt uns in die Lage unsere Kunden von der strategischen Marketing Beratung über die Entwicklung einer kreativen Marketing Konzeption bis hin zur Umsetzung und Steuerung des gesamten Marketing-Mix umfassend zu beraten. So schaffen wir es mit unserem umfassenden Know-How Unternehmen, Ideen, Produkte und Dienstleistungen gewinnbringend in den Märkten zu platzieren.

Wir sind Ihr Partner für strategisches Marketing und effizientes Marketing Management. Unsere Schwerpunkte liegen im Dienstleistungs- & Unternehmensmarketing.

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Nicolas Dongus
Weimarstrasse 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de
email : office@dohopa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-fox-award-2014-geht-an-dongus-hospach-partner-und-die-kanzlei-nickert-fuer-das-magazin/

Die nächste Generation von interaktiven, multimedialen digitalen Kundenmagazinen

Digitale Kundenmagazine liegen im Trend – Mit der Magazin App auf Tablet PC und Smartphones Kunden treffen.

BildDie Zukunft des eMagazine Publishing hat begonnen und wird zusätzlich zur klassischen Website aktiv im Social Media Umfeld, auf der eigenen Website und im Newsletter positioniert. eMagazine sind als Magazine App erhältlich und auf Smartphones, Tablet PC und dem Web lesbar.

Die nächste Generation von interaktiven, multimedialen digitalen eMagazinen steht in den Startlöchern. Viele Marketer und Verantwortliche werden in der B2B oder B2C Markenkommunikation den Einsatz und die Messbarkeit von eMagazinen für ihr Produkt und Dienstleistung schätzen lernen.Ob eMagazine, eKataloge, eProspekte, eBroschüren oder eNewsletter, Leser und Kunden werden durch digitale, multimediale und interaktive Features wieder zueinander finden und begeistert sein. eMagazine vermitteln Botschaften und emotionale Eindrücke, wie kein anderes Medium. Alle Kernbotschaften und Produkt Placements bleiben in einem eMagazine erhalten und Leser werden durch keine externen Werbebotschaften und Mitteilungen abgelenkt.

Markenbildung mit digitalen eMagazine hat Zukunft !

Motivation:
Interaktives Branding in eMagazinen welche digitale Extras erhalten, motivieren Leser sich mit der Marke intensiv auseinander zu setzen. 73% der eMagazine Leser lesen & klicken digitale Features.

Ansprechender:
Digitales Branding in einem eMagazine ist weit ansprechender als auf klassischen Websites mit ähnlichen Inhalten.

Markensteigerung:
Markenbildung und Steigerung in eMagazinen sind intensiver als auf klassischen Websites.

Auswirkungen:
Markenbildung & Product Placements in interaktiven Magazinen haben weniger negative Auswirkungen als auf Websites.

Ignorieren:
Marken und Produkt Placements werden weniger in interaktiven digitalen eMagazinen ignoriert als auf Websites.

Suchen:
eMagazine Leser haben ein verändertes Suchverhalten, da die Werbebotschaft via eMagazine direkt den Leser anspricht und erreicht. Für die Konzeption und Erstellung eines eMagazine wenden Sie sich stets an einen Spezialist mit Tourismus und Html5 Kenntnissen.

Weitere Informationen und Ausführungen unter www.eMag-publisher.de

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=5nVg8NegmuY&w=400&h=225]

Über:

eMag Publisher by Travel+Feel magazine publishing e.K.
Herr Patrick Upmann
Lerchenstrasse 6B
85630 Neukeferloh
Deutschland

fon ..: +49-89-42758399
web ..: http://www.emag-publisher.de
email : upmann@emag-publisher.com

Digitale, multimediale eMagazine als innovative Kundenmagazine.

Wir bieten professionelle digital-publishing-Kundenmagazin Lösungen in eMagazine Form an.
Unseren digitalen Kundenmagazinen bieten umfangreiche digitale Features, welche die Interaktivität, Konversation und das eigene Branding stärken.

Pressekontakt:

eMag Publisher by Travel+Feel magazine publishing e.K.
Herr Patrick Upmann
Lerchenstrasse 6B
85630 Neukeferloh

fon ..: +4942758399
web ..: http://www.emag-publisher.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-nachste-generation-von-interaktiven-multimedialen-digitalen-kundenmagazinen/

Kommunikationsberatung speziell für Genossenschaftsbanken

Trotz guter Ergebnisse stehen auch Volksbanken Raiffeisenbanken unter Kostendruck. Outsourcing ist ein möglicher Weg für Einsparungen. Hier gibt es ein neues Angebot.

Eine neuartiges Angebot können seit Jahresbeginn speziell Volks- und Raiffeisenbanken nutzen: schmidtkommunikation, Schwäbisch Hall, unterstützt die über 1.100 Genossenschaftsbanken in der Markt- und Kundenkommunikation. Diese große deutsche Bankengruppe hat aufgrund ihrer genossenschaftlichen Rechtsform andere, oft komplexere Kommunikationsbedürfnisse als z.B. die Großbanken. Inhaber Dirk Schmidt sieht den Nutzen seines Angebotes für die Volks- und Raiffeisenbanken in seiner genauen Kenntnis der genossenschaftlichen Strukturen. „Mir helfen fast 20 Jahre Berufs-, Projekt- und Führungserfahrung in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe. Zeitraubende Erklärungen und Briefings entfallen.“ Das wirke sich auch positiv auf den Preis aus: Genossenschaftliche Unternehmen erhalten Sonderkonditionen.

schmidtkommunikation liefert nach eigenen Angaben marktnahe und kundenfokussierte Kommunikationsarbeiten und garantiert dabei Flexibilität, Pragmatismus und höchste Qualität. Das Leistungsspektrum umfasst Präsentationen, Werbebriefe und Texte für den Vertrieb, Reden, Kundenanschreiben und Beiträge für Unternehmensmagazine, ganzheitliche Mitarbeiterkommunikation, Pressetexte für die Öffentlichkeit und sämtliche Facetten des Corporate Publishing.

Über:

schmidtkommunikation
Herr Dirk Schmidt
Obere Herrngasse 14
74523 Schwäbisch Hall
Deutschland

fon ..: 0152 53485279
web ..: http://www.schmidtkommunikation.de
email : info²schmidtkommunikation.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

schmidtkommunikation
Herr Dirk Schmidt
Obere Herrngasse 14
74523 Schwäbisch Hall

fon ..: 0152 53485279
web ..: http://www.schmidtkommunikation.de
email : info@schmidtkommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kommunikationsberatung-speziell-fur-genossenschaftsbanken/