Umfassende Erkennung von Cyber-Gefahren durch Managed SIEM Services von Controlware

Dietzenbach, 07. Juli 2020 – Viele Unternehmen setzen zur Abwehr von Cyber-Gefahren auf Security Information & Event Management (SIEM)-Lösungen. Basis für die Erkennung sind dabei „Use Cases“, also vorab definierte Ereignisse, die mit einer kontinuierlichen Suche erkannt werden und nach definierten Regeln einen Alarm auslösen. Controlware erweitert diesen Ansatz um Cyber Use Cases – basierend auf dem MITRE ATT&CK™-Modell, womit sich die Aufdeckungsraten erheblich erhöhen lassen. Die Einrichtung und der Betrieb von SIEM-Lösungen setzt tiefes Fachwissen und Erfahrung bei der Erkennung von Cyber-Gefahren voraus – und zwar bei der Formulierung ebenso wie bei der Implementierung der Erkennungsmechanismen. Denn zur Erkennung…

Controlware macht Unternehmen mit Software Defined Networking fit für die Digitalisierung

Dietzenbach, 3. Juni 2020 – Die Digitalisierung stellt die IT-Infrastrukturen vieler Unternehmen zunehmend vor Herausforderungen, denn: Die hohen Anforderungen an Agilität, Sicherheit und Skalierung können die meist historisch gewachsenen Infrastrukturen oft nicht mehr erfüllen. Der Veränderungsdruck auf die IT ist groß, insbesondere bei den Netzwerk-Infrastrukturen. Eine Lösung ist Software Defined Networking (SDN). Damit verfügen Unternehmen nicht nur in Krisensituationen über eine stabile IT-Infrastruktur, sondern sind auch bestens für die Zukunft gerüstet. Controlware unterstützt auf dem Weg vom traditionellen Netzwerk zum SDN – von der Konzeption über die Implementierung bis hin zum Betrieb. Zahlreiche Firmen und Organisationen arbeiten nach wie vor…

Controlware: Business Continuity Management schützt im Ernstfall

Dietzenbach, 12. Mai 2020 – Krisensituationen treten meist plötzlich und ohne Vorwarnung auf, das hat die Covid-19-Pandemie verdeutlicht. Unternehmen sollten sich deshalb gerade jetzt damit auseinandersetzen, wie sie den Geschäftsbetrieb vor gravierenden Störungen schützen können, um auch für zukünftige herausfordernde Zeiten gewappnet zu sein. Als mögliche Lösung empfiehlt Controlware ein professionelles Business Continuity Management (BCM). Mittels Beratung zum Thema BCM unterstützt Controlware Organisationen verschiedenster Größen dabei, ihre IT-Infrastrukturen künftig für den Ernstfall vorzubereiten. Die Coronakrise hat gezeigt, wie schnell Unternehmen von einem unvorhergesehenen Ereignis eingeholt werden. Das kann ganze Betriebsabläufe in der IT-Infrastruktur negativ beeinflussen. Deshalb ist es wichtig, sich…

Controlware: SD-WAN macht Datenverbindungen fit für die Zukunft

Dietzenbach, 28. April 2020 – Mit Software-Defined WAN (SD-WAN) treiben Unternehmen intern die Digitalisierung voran und bauen sich so eine schnelle, effiziente und sichere IT-Infrastruktur auf. Weil herkömmliche WAN-Strukturen (Wide Area Network) unter anderem nicht die notwendige Agilität bei der Nutzung von Cloud-Umgebungen aufweisen und sich dies nachteilig auf die Applikationsperformance auswirkt, müssen Unternehmen nachrüsten. Mit der aktuellen Krisensituation und der verstärkten Nutzung von Home-Office- und Remote-Office-Umgebungen und der damit veränderten Kommunikationswege, kommt ein weiterer Grund hinzu, warum sich Unternehmen jetzt mit ihrer WAN-Architektur auseinandersetzen sollten. Controlware unterstützt mit einem breit gefächerten Lösungsangebot bei der Auswahl, Implementierung und dem Betrieb.…

Controlware: Smarte Online-Meetings mit „Cognitive Collaboration“ und „Huddle Rooms“

Dietzenbach, 22. April 2020 – Der Bedarf an Collaboration-Lösungen ist in der derzeitigen Krisensituation besonders hoch. Doch auch unabhängig davon steigt die Nachfrage bereits seit Jahren kontinuierlich an. Um aber nicht nur während der Pandemie, sondern auch für die Zukunft gerüstet zu sein, setzen sich Unternehmen jetzt vermehrt mit den am Markt angebotenen Lösungen auseinander. Sie sehen besonders in der aktuellen Situation die Vorteile von sicheren und effizienten digitalen Meetings und wie dadurch gleichzeitig der kreative Austausch gefördert wird. Viele Unternehmen diskutieren daher, wie sich neue digitale Konzepte auch für die zukünftige Zusammenarbeit konzipieren und umsetzen lassen. Controlware unterstützt sie dabei, Cognitive-Collaboration-Lösungen zu implementieren und Online-Meetings mit intelligenten Funktionen zu optimieren.

Der Begriff Cognitive Collaboration bezieht sich auf Tools, die künstliche Intelligenz (KI), intelligente Sensoren und Machine Learning nutzen, um die virtuelle Zusammenarbeit per Chat und Videokonferenz zu erleichtern. In der Arbeitswelt verspricht man sich viel vom Einsatz neuer Technologien: Laut einer Studie von Cisco Systems meinen über 60 Prozent der Befragten, dass ihre Teams mithilfe von virtuellen Assistenten produktiver arbeiten. 51 Prozent gaben an, dass KI mehr Zeit für wichtige Aufgaben schaffen könne.

Tools wie „Cisco Webex“ verbinden die klassische Collaboration-Funktion mit smarten Features wie Kontaktinformationen der Meetingteilnehmer, Gesichts- und Störgeräusch-Erkennung. Bei Cognitive-Collaboration-Lösungen können virtuelle Assistenten den Nutzer bei sämtlichen organisatorischen Aufgaben vor, während und nach einem Meeting unterstützen. Dadurch wird ein effizienteres Arbeiten in Teams über die Bürogrenzen hinaus möglich. Außerdem werden die Mitarbeiter entlastet und können sich so voll auf das Meeting und den kreativen Arbeitsprozess konzentrieren.

Smarte Features für effizientere Meetings
In Vorbereitung auf eine Videokonferenz unterstützt die Cognitive-Collaboration-Lösung mit Kontaktinformationen zu den Gesprächsteilnehmern (People Insights), ermöglicht die automatische Erkennung der Meetingteilnehmer im Raum über Ultraschall (Proximity Kopplung) sowie die Steuerung des Meetings per Sprachbefehl. Während des Meetings sorgen Features wie die Gesichtserkennung und die intelligente Fokussierung auf den Sprecher sowie die Erkennung und Ausblendung von Störgeräuschen für einen reibungslosen Gesprächsablauf. Darüber hinaus lassen sich mit dem „Webex Assistant“ Folgetermine planen, Meetings aufzeichnen und Dienste von Drittanbietern integrieren.

Im zentralen „Control Hub Management“ können Administratoren anhand von Diagnosedaten feststellen, ob die Meetings ohne technische Störungen verlaufen sind und wo möglicherweise Handlungsbedarf besteht. Zudem gibt die „Raumanalyse“ Aufschluss darüber, ob ein Konferenzraum optimal ausgelastet ist. Nehmen etwa in einem Raum, der für bis zu zwölf Personen eingerichtet ist, stets nur sechs oder weniger Personen an Meetings teil, könnte es gegebenenfalls sinnvoll sein, stattdessen zwei Konferenzzimmer für kleinere Personengruppen einzurichten.

„Huddle Rooms“ gewinnen an Bedeutung
Tatsächlich werden kleine virtuelle Meetingräume, sogenannte Huddle Rooms, immer beliebter. Diese kleinen Besprechungsräume für bis zu vier Mitarbeiter können spontan und unbürokratisch genutzt werden. Aktuell sind diese allerdings technisch oft wenig bis gar nicht ausgestattet. Mitarbeiter weichen deshalb auf große Konferenzräume mit entsprechender Videokonferenztechnik aus. Dadurch ergibt sich ein Missverhältnis zwischen Nutzerbedarf und Technologie. Doch gerade nach den Erfahrungen, die Unternehmen derzeit mit der Umsetzung digitaler, standortübergreifender Zusammenarbeit sammeln, denken viele über eine effiziente Weiterentwicklung der bisherigen technischen Möglichkeiten nach. Um unkompliziert Videokonferenzen und standortübergreifende Teammeetings abzuhalten, sollten Huddle Rooms mit einer Cognitive-Collaboration-Lösung sowie entsprechender Hardware, etwa mit einem „Cisco Webex Room Kit Mini“, ausgestattet sein.

Als Systemintegrator und Managed Service Provider unterstützt Controlware Unternehmen bei der Implementierung von Cognitive-Collaboration-Lösungen. Nach einer umfassenden Beratung passen die Experten von Controlware das Lösungskonzept individuell auf die IT-Infrastruktur des jeweiligen Unternehmens an und stehen auch bei der Implementierung helfend zur Seite. Im Übrigen bieten aufgrund der Coronakrise unsere Hersteller von Collaboration-Tools verlängerte Testphasen an. So kann etwa Cisco Webex aktuell bis zu 90 Tage getestet werden. Darüber hinaus kümmert sich Controlware auch darum, dass die Tools Anwendung finden, indem Mitarbeiter im Umgang mit sämtlichen Features der smarten Meeting-Technologie geschult werden. „Unternehmen, die mithilfe einer Cognitive-Collaboration-Lösung wie Cisco Webex fit für die Zukunft werden möchten, finden in Controlware einen Partner, der sie von der Planung über die Umsetzung bis zum täglichen Umgang mit dem Tool konstant begleitet“, erklärt Rouven Ashauer, Solution Manager Collaboration bei Controlware.

(5.380 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Über Controlware GmbH

Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Collaboration, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 840 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
+49 6074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
https://www.controlware.de/

Pressekontakt
fischerAppelt, relations GmbH
Robert Schwarzenböck
Otl-Aicher-Straße 64
80807 München
+49-89-747466-23
controlware@fischerappelt.de
http://www.fischerappelt.de

Controlware als einer der besten Arbeitgeber in Hessen und der ITK 2020 ausgezeichnet

Dietzenbach, 7. April 2020 – Controlware zählt zu den Siegern des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in Hessen“ und „Beste Arbeitgeber der ITK 2020“. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine besonders gute und attraktive Unternehmenskultur bieten.

„Das Qualitätssiegel „Great Place to Work®“, das wir aufgrund der Bewertung unserer Mitarbeitenden erhalten haben, ist für uns eine Bestätigung, dass wir mit unserer Firmenphilosophie auf dem richtigen Weg sind. Gerade in Zeiten wie diesen ist es umso wichtiger, dass wir – als Unternehmen, als Führungskräfte und als Teams – unsere Konzepte, die wir erarbeitet haben und in vielen Bereichen bereits leben, in der gesamten Organisation umsetzen und weiter ausbauen“, erklärt Bernd Schwefing, Geschäftsführer (CEO) von Controlware.

Besonders geschätzt werden von den Mitarbeitenden von Controlware die Weiterbildungs- & Entwicklungsangebote mit 81% Zustimmungsquote. 72 Prozent würden Controlware als Arbeitgeber weiterempfehlen.

„Die Auszeichnung steht für eine Arbeitsplatzkultur, die von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägt ist“, erläutert Andreas Schubert, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work Institut. „Attraktive Arbeitsbedingungen und eine förderliche Kultur der Zusammenarbeit sind zentraler Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg und für die Bewältigung wichtiger Zukunftsaufgaben.“

Rahmeninformation zu den Wettbewerben „Beste Arbeitgeber in Hessen“ und „Beste Arbeitgeber in der ITK“

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeitenden von Controlware zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet.
Für den Branchenwettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK 2020“ wurden darüber hinaus noch die Qualität der Zusammenarbeit sowie das Thema Wertschätzung abgefragt. Die Ergebnisse der beiden international bewährten Untersuchungsinstrumente (Great Place to Work® Mitarbeiterbefragung + Kultur Audit) wurden im Verhältnis von 2:1 gewichtet; die unmittelbare Bewertung der Mitarbeitenden steht also im Vordergrund.
Unternehmen aller Größen und Branchen nahmen an den Befragungen zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer Prüfung durch das unabhängige Great Place to Work® Institut. Der Landeswettbewerb „Beste Arbeitgeber in Hessen“ findet seit 2017 jährlich statt. Partner ist der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW). Dachwettbewerb ist der bundesweite Great Place to Work® Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ (jährlich seit 2002).

2.862 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Über Controlware GmbH

Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Collaboration, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 840 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
+49 6074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
https://www.controlware.de/

Pressekontakt
fischerAppelt, relations GmbH
Robert Schwarzenböck
Otl-Aicher-Straße 64
80807 München
+49-89-747466-23
controlware@fischerappelt.de
http://www.fischerappelt.de

Controlware unterstützt Unternehmen bei der Implementierung von Microsoft Teams

Dietzenbach, 1. April 2020 – Im Homeoffice benötigen Mitarbeiter Collaboration-Lösungen, die einen reibungslosen Austausch aus der Ferne zwischen Kollegen, Geschäftspartnern und Kunden ermöglichen. Controlware empfiehlt hierfür den Einsatz von Microsoft Teams. Das Kommunikationstool erleichtert den Arbeitsalltag etwa durch Chat- und Videoanruffunktion. Bei der Implementierung unterstützen die Spezialisten aus dem Controlware Competence Center.

Unternehmen haben verschiedene Anforderungen an Collaboration-Lösungen: Sie wollen ihre Mitarbeiter im Homeoffice unabhängig vom Endgerät optimal ausstatten, einen flexiblen Austausch mit Kunden, Partnern und Kollegen ermöglichen und – besonders in der derzeitigen Situation – den Geschäftsbetrieb aufrechterhalten. Als Systemintegrator und Managed Service Provider unterstützt Controlware Unternehmen mit der Collaboration-Lösung Microsoft Teams, die schon bei mehr als 44 Millionen Nutzern zum Einsatz kommt. Das Tool bietet die Möglichkeit, unbegrenzt zu chatten und Videoanrufe durchzuführen, Arbeitsgruppen zu bilden und Teamdateien zu speichern. Außerdem können Kollegen von unterschiedlichen Standorten in Echtzeit in Office-Programmen zusammenarbeiten.

Reibungsloser Service auch bei hoher Auslastung

Controlware empfiehlt die Collaboration-Lösung vor allem jenen Kunden, die bereits Microsoft Office 365 nutzen, bislang aber keine Lizenzen für das Tool Teams haben. Dazu gehören zum Beispiel Microsoft Office 365 Business, Exchange Online Plan1/Plan2, Microsoft Office 365 ProPlus sowie Dynamics 365. Commercial Kunden können den Service zunächst für sechs Monate kostenfrei testen. Die Testversion beinhaltet den Microsoft Office 365 E1 Plan. Nach Ablauf der Testphase kann das Abonnement verlängert werden, auch ein Upgrade für einen erweiterten Funktionsumfang ist möglich.

„Microsoft Teams ist umgehend einsatzfähig und punktet neben dem umfassenden Funktionsumfang mit hoher Flexibilität und großer User-Akzeptanz. Deshalb empfehlen wir den Einsatz besonders den Unternehmen, die in der aktuellen Situation eine Collaboration-Lösung benötigen, die schnell und einfach implementiert werden kann“, erklärt Christoph Wolf, Leiter Competence Center – Data Center & Cloud Solutions bei Controlware.

Darüber hinaus sichert Microsoft kontinuierliche Service-Qualität zu, auch wenn die Nutzung der Collaboration-Lösung Teams stark ansteigt. So nahm seit Ausbruch von Covid-19 beispielweise in China die Nutzung von Teams auf mobilen Geräten um 200 Prozent zu. Der Kommunikations-Traffic in Form von Teambesprechungen, Anrufen und Konferenzen steigerte sich um 500 Prozent. Die hohe Nutzerlast beeinträchtigte das Service-Tool jedoch zu keinem Zeitpunkt.

2.783 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Über Controlware GmbH

Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Collaboration, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 840 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
+49 6074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
https://www.controlware.de/

Pressekontakt
fischerAppelt, relations GmbH
Robert Schwarzenböck
Otl-Aicher-Straße 64
80807 München
+49-89-747466-23
controlware@fischerappelt.de
http://www.fischerappelt.de

Sicher im Homeoffice: Controlware unterstützt Unternehmen bei der Absicherung ihrer Homeoffice-Infrastrukturen

Dietzenbach, 25. März 2020 – Um auch in Zeiten von Covid-19 weiter handlungsfähig zu bleiben, werden in vielen Wirtschaftszweigen umfangreiche Möglichkeiten zur Arbeit aus dem Homeoffice bereitgestellt und genutzt. Diese Situation bietet leider nicht nur den beteiligten Unternehmen, sondern auch Cyber-Kriminellen eine Fülle neuer Möglichkeiten. Controlware, Systemintegrator und Managed Service Provider, unterstützt an dieser Stelle schnell und unkompliziert mit Sicherheitsempfehlungen und konkreten Lösungen. Als Reaktion auf die kontinuierliche weltweite Ausbreitung des Coronavirus haben Unternehmen aktuell zwei Prioritäten: Die Gesundheit der Mitarbeiter, Kunden und Partnerunternehmen zu gewährleisten sowie in Zeiten immer strikterer Regelungen seitens der Regierung die Aufrechterhaltung des operativen Geschäfts…

Managed Services als Krisenprävention: Controlware unterstützt Kunden bei der Auslagerung ihres IT-Betriebs

Dietzenbach, 24. März 2020 – Zum Schutz vor Ansteckung oder aus Quarantäne-Gründen lassen derzeit zahlreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten. Zusätzlich fallen Mitarbeiter krankheitsbedingt oder durch notwendige Kinderbetreuung kurzfristig aus. Weitere Einschränkungen der Mitarbeiterverfügbarkeit könnten noch folgen. Vor allem der Mittelstand mit meist kleinen IT-Abteilungen wäre davon besonders betroffen. IT-Verantwortliche müssen daher unabhängig von personellen Ressourcen den Betrieb aufrechterhalten. Unternehmen, die frühzeitig IT-Betriebsaufgaben an spezialisierte Unternehmen wie Controlware ausgelagert haben, sind dabei im Vorteil. „Zwar sind wir, wie alle Unternehmen, ebenfalls von der aktuellen Situation betroffen, allerdings können wir als Systemintegrator und Managed Service Provider aufgrund unserer umfangreichen…

Produktiv im Homeoffice: Controlware unterstützt Unternehmen durch Cloud-Collaboration-Lösungen

Dietzenbach, 17. März 2020 – Zum Schutz vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus oder aus Quarantäne-Gründen schicken zahlreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice. Um von dort weiterhin produktiv zu arbeiten, sind Cloud-Collaboration-Lösungen eine wichtige Voraussetzung. Controlware unterstützt Unternehmen hier mit individuellen Lösungen, die kurzfristig bereitgestellt werden. Zusätzlich stellt der Systemintegrator und Managed Service Provider den Kunden diese Lösungen mit stark erweiterten Testphasen schnell und unkompliziert zur Verfügung. Die weltweite Ausbreitung von Covid-19 hat gravierende Auswirkungen auf viele Wirtschaftszweige und macht diese mitunter sogar handlungsunfähig. Auch in Deutschland sind bereits zahlreiche Unternehmen betroffen. Solange Mitarbeiter nicht vor Ort sein müssen und…

Auszeichnung: Controlware ist Elite Partner von Arista Networks

Detlev Knierim, Director für die Region DACH/EE bei Arista (links) und Bernd Schwefing, CEO. Dietzenbach, 04. März 2020 – Controlware hat mit der Zertifizierung „Elite Partner“ einen neuen Partnerstatus von Arista Networks erreicht. Die gemeinsamen Kunden profitieren von einer nochmals gestärkten Expertise und ausgeprägtem fachlichen Know-how. Unterstrichen wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit zudem durch den gemeinsamen Auftritt im Rahmen der Controlware Roadshow zum Thema Automatisierung von IT-Infrastrukturen. Controlware darf sich über eine weitere Zertifizierung freuen: Der Systemintegrator und Managed Service Provider ist Elite Partner des US-amerikanischen Netzwerktechnik-Herstellers Arista Networks und baut damit seine Kompetenz und Expertise auf dem Gebiet der Netzwerktechnik…

Erfolgreicher Abschluss für die Controlware Roadshow „Automatisierung“

In Dortmund tauschten sich die Teilnehmer im Deutschen Fußballmuseum aus. Dietzenbach, 26. Februar 2020 – Auf der Roadshow „Automatisierung“ hat Controlware über praxisnahe Lösungen zur Steigerung von Produktivität und Effizienz in IT-Infrastrukturen informiert. An den insgesamt sechs Terminen in sechs Städten nahmen rund 160 IT-Verantwortliche teil. Die Controlware Roadshow bot einen Überblick über die wichtigsten Automatisierungsprozesse aus den Bereichen Data Center & Cloud, IT-Security sowie Network Solutions. Die Automatisierung gehört zu den großen Trendthemen der IT-Branche, denn das Potenzial ist enorm: Unternehmen können Arbeitsabläufe optimieren, die Durchlaufzeiten von Prozessen re-duzieren, Kosten senken und gleichzeitig die Effizienz des gesamten IT-Betriebs steigern.…

%d Bloggern gefällt das: