Schlagwort: Contest

WildsauSEO – neuer SEO Contest gestartet

Die SEO-Branche kämpft um Ruhm und Ehre

WildsauSEO - neuer SEO Contest gestartet

WildsauSEO Contest – wer macht das Rennen um Position 1 bei Google (Bildquelle: @pexels.com)

Schon seit Anbeginn des Internets und der Suchmaschinenoptimierung gibt es sogenannte SEO Contests. Diese Contest sind damals entstanden, weil man damit Insights in die Ranking-Algorithmen der Suchmaschinen gewinnen wollte. Spaß am testen stand an erster Stelle. Schnell stellte sich heraus, dass die Webmaster mit diesen Aktionen auch Links aufbauen konnten, die für gute Google-Rankings nach wie vor förderlich sind. In den letzten Jahren gab es allerdings immer weniger solcher Contests, da Google themenfremde Links sogar möglicherweise negativ bewerten wird.

WildsauSEO Contest zum SEO Day in Köln

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden SEO Days in Köln, einer großen und renommierten Fachkonferenz im Bereich Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung, gibt es nun aber den WildsauSEO Contest. Ziel ist es, zum Stichtag am 07.11.2019 für das Keyword „WildsauSEO“ auf Platz 1 zu ranken. Neben viel Ruhm und Ehre für den Gewinner, winken zahlreiche tolle Preise, wie beispielsweise eine nagelneues iPhone, Konferenztickets und Softwarelizenzen.

Mehr Informationen zum Contest gibt es auf der offiziellen Seite des Veranstalters: https://www.seo-day.de/wildsauseo-seo-contest-gestartet

Contentking.de ist eine Agentur für Content Marketing Beratung. Wir helfen Unternehmen im Internet sichtbarer zu werden.

Kontakt
contentking.de
Nicolas Sacotte
Am Stadtgraben 25
88677 Markdorf
07544 506706 4
info@contentking.de
https://contentking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wildsauseo-neuer-seo-contest-gestartet/

Der CorelDRAW Design Contest 2019 stellt kreative Talente ins Rampenlicht

Einzigartiger Wettbewerb präsentiert talentierte Künstler und Designer aus der ganzen Welt

Der CorelDRAW Design Contest 2019 stellt kreative Talente ins Rampenlicht

Die CorelDRAW Graphics Suite 2019 für Mac hat Corel speziell für MacOS entwickelt.

Corel lädt Künstler und Designer ein, am CorelDRAW International Design Contest 2019 unter https://contest.corel.com/de/coreldraw/?utm_source=DRAWnewsRelease&utm_medium=media&utm_campaign=SMPRDRAW teilzunehmen. Bis zum 30. September 2019 können in CorelDRAW® 2019, Corel PHOTO-PAINT® 2019 oder Corel DESIGNER® 2019 erstellte Originalwerke eingereicht werden. Zu gewinnen sind Preise im Gesamtwert von über 80.000 US-Dollar.

„Im Rahmen des International CorelDRAW Design Contest werden seit vielen Jahren außergewöhnliche Designs gefeiert. Die beeindruckenden Arbeiten, die von CorelDRAW-Nutzern auf der ganzen Welt erstellt werden, inspirieren und begeistern unser Team immer wieder aufs Neue. Ob sie nun fantastische Illustrationen, kühne Designs oder informationsreiche technische Grafiken erstellen, wir freuen uns, diesen Wettbewerb als Gelegenheit nutzen zu können, Personen für ihre hervorragende Arbeit im Bereich der visuellen Kommunikation auszuzeichnen“, sagte John Falsetto, Senior Director für Produkte, CorelDRAW und Produktivität.

In folgenden Kategorien können in CorelDRAW 2019, Corel PHOTO-PAINT 2019 oder Corel DESIGNER 2019 erstellte Beiträge eingereicht werden:

-Branding und Marketing: digitale Designs für Flyer, Broschüren, Logos, Banner, Auszeichnungen, Gravuren usw., die Informationen vermitteln und das Interesse an einem Produkt oder Geschäft wecken sollen

-Grafiken und Illustrationen: künstlerische, kreative und einzigartige Designs, die keinen praktischen Nutzen erfüllen sollen, sondern wegen ihrer Schönheit und ihres ästhetischen Werts geschätzt werden

-Beschilderung und Fahrzeugwerbung: digitale Designs für Fahrzeugwerbung, inkl. für Autos, Lastwagen, Schiffe, Busse und andere Fahrzeuge, bzw. gewerbliche oder öffentliche Schilder

-Bekleidung und Textilien: digitale, als Mockup auf einem Kleidungsstück, Stoff oder Modell abgebildete Designs für Mode, Stickerei und Textildirektdruck

-Speed-Drawing: Zeitraffervideos, die die Erstellung eines digitalen Designs in CorelDRAW 2019, Corel PHOTO-PAINT 2019 oder Corel DESIGNER 2019 veranschaulichen

-Technische Zeichnung und technisches Design: präzise 2D- und 3D-Zeichnungen, die visuell vermitteln, wie etwas funktioniert oder konstruiert wird: z. B. Montageanweisungen, schematische Darstellungen und Baupläne, Architekten- und technische Zeichnungen

-Ausbildung: Digitale Designs, die von Personen in der Ausbildung erstellt wurden, die zur Zeit der Teilnahme in einem beliebigen Land auf der Welt an einer weiterführenden Schule, einer Universität/Hochschule oder einem Graduiertenkolleg eingeschrieben sind.

In jeder Kategorie wird ein erster (1.), zweiter (2.) und dritter (3.) Platz ausgezeichnet. Unter den Gewinnerinnen und Gewinnern der ersten (1.) Plätze der verschiedenen Kategorien wird die Gewinnerin bzw. der Gewinner des Hauptpreises gekürt! Zu gewinnen gibt es Bargeld, Computersoftware und -hardware, technische Geräte und technisches Zubehör sowie Grafikdesignprodukte im Gesamtwert von über 80.000 US-Dollar.

Teilnahmebedingungen

Es ist kein Kauf notwendig. Die vollständigen Teilnahmebedingungen (einschließlich einer Beschreibung der Preise und der Teilnahmemodalitäten) finden Sie unter www.contest.corel.com/coreldraw/ Der Wettbewerb beginnt am 1. August 2019 um 00:00:01 Uhr EDT (Eastern Daylight Time) und endet am 30. September 2019 um 23:59:59 Uhr EDT. Dieser Wettbewerb gilt nicht, wo er gesetzlich verboten ist. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und im Land, in dem Sie wohnhaft sind, einen legalen Aufenthaltsstatus besitzen, um am Wettbewerb teilzunehmen. Um in der Designkategorie „Ausbildung“ teilnehmen zu können, müssen Sie zur Zeit der Teilnahme in einem beliebigen Land auf der Welt an einer Schule im Sekundarbereich, an einer Universität/Hochschule oder einem Graduiertenkolleg eingeschrieben sein. Zur Teilnahme berechtigte Personen dürfen in allen sieben (7) Designkategorien einen (1) Beitrag einreichen. In jeder Designkategorie wird ein erster, zweiter und dritter Platz vergeben. Unter den potenziellen Gewinnerinnen und Gewinnern der ersten Plätze (der sieben (7) Kategorien) wird eine (1) potenzielle Gewinnerin/ein (1) potenzieller Gewinner des Hauptpreises ausgewählt. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden am oder um den 14. Oktober 2019 per E-Mail benachrichtigt. Geschätzter Einzelhandelswert der Preise (US-Dollar): Preispaket für den ersten Platz (je 2.000 – 8.890 US-Dollar); Preispaket für den zweiten Platz (je 1.000 – 6.910 US-Dollar); Preispaket für den dritten Platz (je 500 – 2.930 US-Dollar); Preispaket für den Hauptpreis (13.800 US-Dollar). Die Gewinnchance ist abhängig von der Gesamtanzahl der Einsendungen und der Kompetenz der Teilnehmenden. Ausgerichtet durch die Corel Corporation, 1600 Carling Avenue, Ottawa, K1Z 8R7 Kanada.

Corel-Produkte ermöglichen es Millionen von Wissensarbeitern auf der ganzen Welt, großartige Arbeit schneller zu erledigen. Mit einigen der bekanntesten Softwaremarken der Branche geben wir Einzelpersonen und Teams die Möglichkeit, beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Unser Erfolg wird durch das unerschütterliche Engagement getragen, ein breites Portfolio an innovativen Anwendungen – darunter CorelDRAW®, ClearSlide®, MindManager®, Parallels® und WinZip® – bereitzustellen, um Anwender zu inspirieren und ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Firmenkontakt
Corel GmbH
Jörg Rieger
Landsberger Str. 302
80687 München
+49 7231 133 375 5
joerg.rieger@corel.com
http://www.coreldraw.com/business

Pressekontakt
4edition
Peter Knoll
Weinstr. 21
82140 Olching
+49 8142 40701
pknoll@4edition.com
http://www.4edition.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-coreldraw-design-contest-2019-stellt-kreative-talente-ins-rampenlicht/

eresult unterstützt UX Challenge der German UPA

Einreichungsfrist endet am 30. Juni 2017

In diesem Jahr ist die Full-Service UX-Agentur eresult GmbH Gold-Sponsor des Berufsverbandes der Deutschen Usability und User Experience Professionals German UPA. Im Rahmen dieses Sponsorships unterstützt eresult die UX Challenge des Berufsverbandes.

„Wir sehen uns in der Verantwortung Young Professionals im Bereich der Usability und User Experience zu unterstützen“, erklärt Thorsten Wilhelm, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der eresult GmbH. „Selbst veranstalten wir regelmäßig den eresult Usability Contest und sind neben der Summer School dieses Jahr auch erstmals bei der Winterschool der German UPA aktiv. Hier tauschen wir uns mit dem UX-Nachwuchs in Workshops aus. Da war es ein logischer Schritt auch die UX Challenge zu unterstützen“, berichtet Wilhelm weiter.

Produktinnovationen gesucht
Wer an der UX Challenge teilnehmen möchte, kann seinen Video-Beitrag noch bis zum 30. Juni 2017 per E-Mail an challenge@germanupa.de einreichen. Gesucht werden beispielsweise Prototypen für ein innovatives Produkt, das in einem Video mit einer maximalen Länge von 3 Minuten vorgestellt wird. Dabei sollte der Nutzen des Produkts deutlich dargestellt werden und natürlich ein UX-Bezug erkennbar sein. Ansonsten sind der Fantasie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Grenzen gesetzt.
In einem 2-seitigen Papier soll die Idee und das Ergebnis beschrieben werden. Dieses muss gemeinsam mit dem Video eingereicht werden.

Die besten fünf Videos werden von einer Jury als Gewinner nominiert und bereits im Juli 2017 bekannt gegeben. Der/Die Hauptgewinner/in wird dann live vom Publikum der German UPA Abendveranstaltung im Rahmen der “ Mensch und Computer 2017“ in Regensburg ermittelt. Und gewinnen lohnt sich. Schließlich ist der 1. Platz mit 2.000 Euro dotiert. Auch die Plätze 2 bis 5 erhalten Geldpreise.

Weitere Informationen zur UX Challenge der German UPA erhalten Sie unter: http://germanupa.de/ux-challenge.

Die eresult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eresult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungsanalyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eresult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Kontakt
eresult GmbH
Tatjana Balcke
Elbchaussee 13
22765 Hamburg
040-36166-7983
tatjana.balcke@eresult.de
http://www.eresult.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eresult-unterstuetzt-ux-challenge-der-german-upa/

Tech-Startups aufgepasst: Die EIT Digital Challenge 2016 geht in die Verlängerung

Digitale Technologie-Startups können sich noch bis zum 31. Juli 2016 bewerben, um Unterstützung für ihr internationales Wachstum zu erhalten.

Tech-Startups aufgepasst: Die EIT Digital Challenge 2016 geht in die Verlängerung

Tech-Startups können sich bis zum 31. Juli 2016 für die EIT Digital Challenge bewerben

Egal ob es das Sommerwetter, die Fußball-Europameisterschaft oder andere Gründe waren, die aufstrebende Startups diese Tage beschäftigten: EIT Digital geht in die Verlängerung und setzt eine neue Einreichungsfrist für die EIT Digital Challenge 2016. Technologie-Startups haben nun bis zum 31. Juli 2016 Zeit, um sich für den europaweiten Startup-Wettbewerb zu qualifizieren. Bewerbungen sind möglich unter http://www.challenge.eitdigital.eu

Die Gewinner werden Teil eines pan-europäischen Innovationsnetzwerks aus über 130 Partnern, bestehend aus führenden Konzernen, Startups, Universitäten und Forschungsinstituten im Bereich digitaler Technologien. Sie haben die Möglichkeit, für ein Jahr in den EIT Digital Accelerator aufgenommen zu werden. Die Erstplatzierten aus jeder Kategorie erhalten zusätzlich ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Startups können sich in einer von fünf Kategorien bewerben: Digital Industry, Digital Cities, Digital Wellbeing, Digital Infrastructure und Digital Finance. Um teilzunehmen, sollten Startups ihren Sitz in einem der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben, sich im Wachstum befinden und bereits über ein Produkt oder eine Dienstleistung sowie über einen soliden Kundenstamm verfügen.

In jeder Kategorie werden die zehn besten Teams eingeladen, um ihre digitale Technologie vor einer internationalen Expertenjury zu pitchen. Die Final-Events einer jeden Kategorie finden im November 2016 in unterschiedlichen Städten Europas statt: London, Paris, Stockholm, Helsinki und Eindhoven.

Bewerbungsschluss ist am 31. Juli 2016.
Mehr Informationen und Bewerbungsformular: http://www.challenge.eitdigital.eu

EIT Digital ist die führende europäische Organisation zur Stärkung digitaler Innovationen, unternehmerischer Bildung und Europas digitaler Transformation.
EIT Digital mobilisiert ein europaweites Ökosystem mit über 130 europäischen Partnern, bestehend aus Konzernen, mittelständischen Unternehmen, Startups, Universitäten und Forschungsinstituten, um digitale Innovationen und wirtschaftliches Wachstums zu fördern und die Lebensqualität in Europa zu steigern.
Als eine Wissens- und Innovationsgemeinschaft des Europäischen Innovations- und Technologieinstituts (EIT) bringt EIT Digital Unternehmer, Ingenieure, Business Developer, Forscher und Studenten zusammen, um Integration von Bildung, Forschung und Wirtschaft zu fördern. Das pan-europäische Netzwerk hat Standorte in Berlin, Eindhoven, Helsinki, London, Paris, Stockholm, Trient, Budapest und Madrid.
EIT Digital investiert in folgende strategisch wichtige Bereiche, um Europas gesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen und den Markteintritt von forschungsbasierten digitalen Technologien zu beschleunigen: Digital Industry, Digital Cities, Digital Wellbeing und Digital Infrastructure.
Mehr Informationen unter: http://www.eitdigital.eu/

Firmenkontakt
EIT Digital
Dominik Krabbe
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
030346468604
challenge@eitdigital.eu
http://www.eitdigital.eu

Pressekontakt
EIT Digital
Luisa Sieveking
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
030346468604
luisa.sieveking@eitdigital.eu
http://www.eitdigital.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tech-startups-aufgepasst-die-eit-digital-challenge-2016-geht-in-die-verlaengerung/

automotiveIT Startup Factory – Jetzt einen Speakerslot auf dem automotiveIT-Forum 2016 sichern!

automotiveIT Startup Factory - Jetzt einen Speakerslot auf dem automotiveIT-Forum 2016 sichern!

Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe der Startup Factory auf dem automotiveIT-Kongress 2016 sucht die Redaktion auch für das automotiveIT-Forum Produktion & Logistik 2016 innovative und spannende Startup-Ideen rund um die Themen Industrie 4.0 und Future Factory. Den Gewinnern der zweiten Startup Factory winken ein Vortrag auf dem Forum am 27. April 2016 und Marketing-Optionen im Wert von 25.000 Euro.

Rund 200 Top-Entscheider aus Produktion, Logistik und IT in der Autobranche treffen sich auf dem automotiveIT-Forum Produktion & Logistik im Rahmen der Hannover Messe 2016. Zu den hochkarätigen Referenten am 27. April 2016 zählen etwa Peter Hochholdinger, Leiter Fertigung A4, A5, Q5 bei Audi, Marzell Bandur, Direktor Supply Chain Planning bei Opel oder Günther Burr, Leiter Informationssysteme Fertigung bei Porsche. In diesem Umfeld gibt automotiveIT zwei Startups die Chance, den Top-Entscheidern der Branche das eigene Unternehmen zu präsentieren.

Bewerbt euch jetzt bei der automotiveIT Startup Factory: Unter allen Teilnehmern wählt unsere Redaktion die zwei interessantesten Startups aus. Diese bekommen die Gelegenheit, auf der Bühne des automotiveIT-Forums ihre Vision zu präsentieren. Im Pecha Kucha-Verfahren gilt es hier, den Top-Entscheidern aus Automotive und IT die eigene Geschäftsidee nahezubringen, um bei den großen Unternehmen einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Neben der Ankündigung eures Unternehmens in Veröffentlichungen zum Forum erhalten die beiden Gewinner der automotiveIT Startup Factory weitere hochwertige Marketing-Möglichkeiten. Hierzu zählen eine einwöchige Bannerpräsenz auf automotiveit.eu, eine Anzeige im automotiveIT Daily Newsletter sowie eine halbseitige Print-Anzeige im automotiveIT-Magazin.

Zum Forum erhalten die beiden Gewinnerteams zudem jeweils eine Freikarte für eine Begleitperson des Speakers und eine Standpräsenz in der Lobby des Forums, um im Anschluss an den eigenen Vortrag mit den Forumsteilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Teilnahmebedingungen:

Die Präsentationen der automotiveIT Startup Factory-Gewinner finden im Pecha Kucha-Verfahren mit 15 Folien statt, die jeweils 20 Sekunden lang zu sehen sind. Eine manuelle Weiterschaltung der Folien ist nicht möglich. Pro Startup präsentiert nur ein Sprecher das Unternehmen und die eigenen Produkte oder Lösungen. Die gezeigten Lösungen müssen einen Bezug zum Motto des Forums „Future Factory“ bzw. zu den Themen „Produktion“, „Logistik“, „Big Data“, „Cloud Computing“ oder „Industrie 4.0“ haben. Genutzte Folien müssen vor der Präsentation eingereicht werden und durchlaufen eine redaktionelle Prüfung. Einsendeschluss ist der 10. April 2016, 23:59 Uhr.

Die Möglichkeit zur Bewerbung findet ihr unter: automotiveit.eu/startup-factory

Die Automobilindustrie ist die anspruchsvollste Branche der Welt. Die Informationstechnologie ist der Nervenstrang der Branche. automotiveIT und carIT berichten aus der Branche für die Branche und wurden als Fachmedium des Jahres ausgezeichnet oder nominiert.

Kontakt
Media-Manufaktur GmbH
Dominik Ortlepp
Liebigstraße 2
30982 Pattensen
05101-99039-60
ortlepp@automotiveit.eu
http://www.automotiveIT.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/automotiveit-startup-factory-jetzt-einen-speakerslot-auf-dem-automotiveit-forum-2016-sichern/

Berliner gewinnen bei Tango Contest Deutschland

Titel für Mimi Hirsch und Nikita Gerdt / Teilnahme an Weltmeisterschaft

Berliner gewinnen bei Tango Contest Deutschland

Campeones beim Tango Contest Deutschland 2015: Nikita Gerdt und Mimi Hirsch

Münster/Berlin (4. Mai 2015) – Sieg für Mimi Hirsch und Nikita Gerdt beim „Tango Contest Deutschland“: Das Tango-Paar aus Berlin setzte sich in der Kategorie „Tango de Pista“ am gestrigen Sonntagend im Finale durch. In der Jury bewerteten weltweit bekannte argentinische Tangogrößen wie Geraldine Rojas, Ezequiel Paludi, Sebastian Arce and Mariana Montes. Der Wettbewerb fand im Rahmen des Tangofestivals in Münster (30. April bis 3. Mai 2015) statt. Das deutsche Meisterpaar nimmt bei den Tango-Weltmeisterschaften „Mundial de Baile“ im August in Buenos Aires teil.

„Wir freuen uns riesig über den Titel beim Tango Contest Deutschland! Besonders wertvoll an dieser Auszeichnung ist, dass grandiose argentinische Tänzerinnen und Tänzer in der Jury entschieden haben“, so Mimi Hirsch und Nikita Gerdt. „Herzlich danken möchten wir den Veranstaltern des in Deutschland einzigartigen Festivals und Contestes.“

Mimi Hirsch und Nikita Gerdt unterrichten in der Tangoschule Mala Junta in Berlin-Schöneberg. Darüber hinaus geben sie Gruppen – und Einzelunterricht in regelmäßigen Kursen sowie bei Festivals. Ihr nächster großer Aufritt ist im Rahmen des EMBRACE BERLIN TangoCommunityFestivals (19.-25. Mai).
www.mimi-nikita-tango.com

Das pressebüro martin wurde im März 2004 gegründet und ist heute mit Büros in Frankfurt und Berlin vertreten. Horst Martin verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich Kommunikation: als Journalist in Print, TV und Neuen Medien, als Pressesprecher und PR-Profi in Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft sowie als Lehrbeauftragter der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt
Pressebüro Martin
Horst Martin
Braunschweiger Str. 13
12055 Berlin
0163-5109765
horst.martin@pressebueromartin.de
www.pressebueromartin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/berliner-gewinnen-bei-tango-contest-deutschland/

yourfone Faces Contest 2014

yourfone.de sucht Gesichter für seine neue bundesweite Werbekampagne 2015

BildDas Lifestyle- und Mobilfunkunternehmen yourfone.de sucht ab sofort 12 Gesichter für seine neue Werbekampagne. Dazu ruft yourfone.de seine Community auf, sich unter www.yourfone.de/faces zu bewerben. Eine interne yourfone.de Fachjury sowie die Lifestyle-Bloggerin Mia von uberding.net unterstützen den Contest. Der Gewinn: ein professionelles Fotoshooting inklusive dem neuen iPhone 6 mit Allnet Flat für 2 Jahre gratis on Top.

„yourfone Faces ist eine Crowdsourcing-Aktion, mit der wir Typen suchen, die unserer Marke und unserer Zielgruppe entsprechen. Wir wollen die Community aber nicht nur durch die yourfone Faces einbinden, sondern lassen sie auch entscheiden, welche der Bewerber gewinnen sollen. Gesucht werden Frauen wie Männer zwischen 18 und 40 Jahren – nicht nur klassische Models, sondern vielmehr Typen mit Attributen wie Kreativität und Individualität“, so yourfone CEO Hartmut Herrmann.

yourfone Faces Contest 2014: Der Ablauf

Die Bewerbungsphase startet am 12. November. Über www.yourfone.de/faces können Bewerber bis zum 03. Dezember Bilder und eine kurze schriftliche Erläuterung zu ihrer Person einreichen. Die Einreichungen können von der Community ab dem 12. November und bis zum 10. Dezember „gevotet“ und geteilt werden. Gesucht werden 12 yourfone Faces für ein professionelles Werbeshooting. Es sollen keine klassischen Schönheiten wie bei einem Modelcontest dargestellt werden, sondern Persönlichkeiten, die authentisch die yourfone.de Zielgruppe repräsentieren. Die Auswahl der Models erfolgt zur Hälfte durch das Community-Voting, sowie zur anderen Hälfte durch die interne yourfone Fachjury und die Bloggerin Mia von uberding.

yourfone Faces Contest 2014: Der Gewinn

Auf die Gewinner wartet ein professionelles Fotoshooting in München. Die yourfone Faces werden 2015 in der neuen bundesweiten Werbekampagne sowie auf der neuen Website von yourfone.de unter Angabe ihres Namens zu sehen sein. Des Weiteren erhalten sie die yourfone.de Allnet Flat 2 Jahre gratis und das brandneue iPhone 6 on Top. Ein weiteres Highlight: Unter den Top 12 des yourfone Faces Contests wird zusätzlich eine Shopping-Tour mit der Lifestyle-Bloggerin Mia im Wert von 500 EUR verlost.

Hintergrund der Kampagne

Crowdsourcing liegt dem Lifestyle- und Mobilfunkunternehmen yourfone im Blut, denn damit wird die Community in die Entscheidungen aller Bereiche des Unternehmens integriert. Schon beim Marktstart im Frühjahr 2012 hatte yourfone.de den Unternehmensclaim „Mehr für dich“ gemeinsam mit der Community entwickelt. Von Januar bis Juni 2014 lief der yourfone Songcontest, in dem das Unternehmen ebenfalls gemeinsam mit der Community entschieden hat, welche Band den neuen Titelsong „Two Steps Forward“ einspielen durfte. Jetzt geht yourfone.de einen Schritt weiter: Die Community darf nicht nur abstimmen, sondern hat selbst die Chance, die Marke in seiner bundesweiten Werbekampagne zu repräsentieren.
Detaillierte Informationen zum Ablauf der Bewerbungen und des Contests gibt es direkt auf www.yourfone.de/faces.

Über Mia Bühler
Bloggerin von uberding.net und Jurymitglied des Contests

„Ich finde es spannend, Stimmungen durch Körper, Mimik und Gestik auszudrücken. Das Modeln ist dafür genau das richtige Werkzeug. Als Jury Mitglied im yourfone Faces Contest freue ich mich auf spannende Gesichter und ein schönes Shooting, in dem ich mit meiner Erfahrung als Model den Auserwählten beistehen – oder einfach nur zum Lachen bringen kann.“

Vita

Mia Bühler ist Dienstleisterin für Social Media Marketing in der Agentur „markeding“ und u.a. Gründerin des Lifestyle Blogs uberding. Sie studierte Dienstleistungsmanagement im Bereich Medien & Kommunikation. Während des Studiums, vor etwa sieben Jahren, startete sie diverse Online Projekte, darunter den Lifestyle Blog uberding, welcher heute als einer der führenden deutschsprachigen Blogs im Lifestyle-Bereich gilt. Ein Jahr nach ihrem Studium wagte Mia den Schritt in die Selbstständigkeit mit ihrer Agentur markeding mit Sitz in Stuttgart. Seit 2010 arbeitet sie hier als Beraterin im Social Web für Marken aus dem Technik-, Reise- und Modebereich und ist nebenbei als Model tätig.

Alles rund um yourfone.de http://newsroom.yourfone.de/

Über:

Yourfone GmbH
Frau Stefanie Polster
Essener Straße 4
22419 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040320400110
web ..: http://www.yourfone.de
email : presse@yourfone.de

Pressekontakt:

Yourfone GmbH
Frau Stefanie Polster
Essener Straße 4
22419 Hamburg

fon ..: 040320400110
web ..: http://www.yourfone.de
email : presse@yourfone.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yourfone-faces-contest-2014/

Rund um die Themen Casting & Contests auf dem Web Casting Blog @ WCB12.de!

Der Web Casting Blog @ WCB12.de informiert rund um die Themen Casting & Contests!

Zum Begriff Casting: Als Casting (ursprünglich aus dem Englischen to cast, deutsch: angeln, fischen, mittlerweile auch: eine Person für eine Rolle vorsehen) wird der Prozess der Auswahl von Schauspielern, Tänzern, Sängern, Fotomodellen und anderen Künstlern bezeichnet. Realisiert wird ein Casting in der Phase der Vorproduktion von Inszenierungen (Theater, Oper, Zirkus, Konzerte, Tanzdarbietungen), Filmaufnahmen (Kinofilm, Fernsehfilm, Werbefilm, Musik- und andere Videos) und Fotoaufnahmen (Katalog, Zeitschriften, Poster, etc.).

Der Begriff wird mittlerweile aber auch im Zusammenhang mit der Auswahl von Musikern für Pop-Bands etwa im Rahmen von Talentwettbewerben und Talentshows verwendet.

Zum Begriff Contest – das Wort Contest bezeichnet u.a.

– einen Wettbewerb (aus englisch the contest „der Streit, Kampf; der Wettkampf“),
– einen Wettbewerb unter Funkamateuren, siehe Contest (Amateurfunk) oder auch
– einen Wettbewerb unter SEOs (Suchmaschinen Optimierern).

Aktuelle Casting und Contest Beispiele sind u.a.

– Deutschland sucht den Superstar (kurz DSDS),
– der RaketenSEO Contest.

Linknachweis: http://www.wcb12.de

Vertiefende und weiterführende Literatur:

Ulrike Boldt: Casting für Film, Fernsehen und Bühne. Einsichten in die deutsche Casting-Branche und Tips für eine erfolgreiche Bewerbung, Henschel Verlag, 2010, ISBN 978-3-89487-598-5

Bernhard Pörksen, Wolfgang Krischke: Die Casting-Gesellschaft. Die Sucht nach Aufmerksamkeit und das Tribunal der Medien. Herbert von Halem Verlag, Köln 2010, ISBN 978-3-86962-014-5.

„,Bild‘ erklärt den Daniel“ oder „Wo ist Küblböcks Brille?“ – Medienkritik zur Fernsehshow „Deutschland sucht den Superstar“. In: Ralph Weiß (Hrsg.): Zur Kritik der Medienkritik. Wie Zeitungen das Fernsehen beobachten. Vistas, Berlin 2005, S. 337-394 (Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen 48).

Linkhinweis: http://www.casting-portal.de

Zitiert zu den Themen „Castings / Contests“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. zu Casting aus Casting @ Wikipedia.org / Veröffentlicht am Donnerstag, dem 30. Oktober 2014

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=1
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=1

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rund-um-die-themen-casting-contests-auf-dem-web-casting-blog-wcb12-de/

XoviLichter – morgen steigt die große Gewinnerparty in Köln!

Contestfinale XoviLichter – morgen steigt die große SEO-Gewinnerparty in Köln!

Die Aufgabe einesüblichen SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) besteht darin, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Der SEO-Contest namens XoviLichter wurde von XOVI, einem vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, ins Leben gerufen. Ausführliche Informationen auch zur Abschlußveranstaltung am 19. Juli in Köln können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI abgerufen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Sehr unterschiedliche Motive bewegen zur Teilnahme am Xovilichter Contest:

– Einige Teilnehmer werden von den ausgeschriebenen Preise zur Teilnahme bewegt.
– Andere Teilnehmer sehen den Kampf um vordere Plätze einfach als spannende Herausforderung an.
– Der Test eigener Ranking-Strategien und -Varianten ist auch für einige Teilnehmer sehr nützlich und hilfreich.
– Wiederum anderen Teilnehmer geht es vorrangig um Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Strategien vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.
– Und nicht zuletzt ermöglichen SEO-Wettbewerbe den Teilnehmern einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens einer Seite letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Die folgenden Seiten nehmen (neben anderen) am Xovilichter Contest teil:

– blog-8.de/xovilichter-xovi-challenge-2014
– tobi2.de/2014/05/01/xovilichter-seo-challenge/xovilichter/
– xovilicht.net/seo-waehlt-xovilichter-zum-wort-des-xovilichter-seo-wettbewerbs/
– xovilichter.beepworld.de/xovilichter-battle-seo-contest
– caseconcept.de/xovilichter-suchmaschinensoftware
– kpp-group.de/xovilichter-seo-wettbewerb/
– datamotion.zendesk.com/entries/70389098-Xovilichter-Reports
– seoptiker.de/xovilichter-seo-contest/xovilichter/
– rsim.de/rsim/xovilichter-gewinner.html

Spannend: Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Vielgestaltig: Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Top – große Vielgestaltigkeit: Wie immer zeigt auch dieser SEO Contest ine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Xovi-Challenge, Fotos), Collagen und Videos (darunter auch viele mit Motiven der Xovi-Challenge) und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) Artikel, Berichte,Infos, News, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads insbesondere auch mit dem thematischen Bezug Xovilichter-Challenge oder Xovilichter-Contest betrachtet bzw. gelesen werden.

Eine typische Contest-Seite ist auch http://xovilichter.complex-berlin.de mit vielen Infos und News rund um die Xovilichter.

Textinhalt, der qualitativ hochwertig ist, bleibt nach dem Panda-Update von Google neben dem Linkbuilding (Linkaufbau) immer noch für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Grundlage – minderwertiger Content (z.B. aus künstlich erzeugten Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Zu beachten ist nach den zurückliegenden nach dem Penguin-Update von Google: Durch organischen (natürlichen und damit auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf ganz natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

XoviLichter-Challenge Info vom Freitag, dem 18. Juli 2014 2014 zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Wettbewerb – Xovilichter SEO Challenge!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xovilichter-morgen-steigt-die-grosse-gewinnerparty-in-koeln/

Web Contest Rückblick: SimsalaSEO und Hommingberger Gepardenforelle!

SimsalaSEO und Hommingberger Gepardenforelle waren Keywords zurückliegender SEO-Contests!

Begriffsklärung: Als Suchmaschinenoptimierung (SEO) im engeren Sinne werden alle Maßnahmen, die Web-Adressen (d.h. URLs) bei Suchmaschinen im Ranking in den unbezahlten Suchergebnissen (den SERPs, d.h. den sogenannten „organischen“ Ergebnissen) auf Spitzenplätze bringen, gewertet.

Ein „SEO-Contest“ (auch „SEO-Challenge“ ist also ein Wettbewerb, der unter Suchmaschinenoptimierern (in der Kurzform auch als SEO bezeichnet), ausgetragen wird. Ein solcher Contest hat zumeist das Ziel, eine Domain / URL / Web-Adresse zu einem Suchbegriff so zu optimieren, dass sie zum Finale des Contests den 1. Platz bei Google belegt (abweichend dazu gab es auch schon Bilder-Wettbewerbe).

Historisch: Frühere Suchbegriffe zurückliegender SEO-Wettbewerbe waren u.a. IphonÖtzi und JahresendSEO.

Top: Die Teilnehmer des aktuell laufenden 3-Länder-Contests für die D-A-CH-Länder zum Thema XoviLichter kommen aus Deutschland, Österreich und Schweiz.

Donnerstag, 17. Juli 2014 – Beispiele zu einem aktuell laufenden SEO-Contest (XoviLichter-Contest, Teilnehmerseiten der vom 1. Mai bis 19. Juli 2014 laufenden „Xovilichter“ Challenge von XOVI mit Veränderungen):
– blog-8.de/xovilichter-xovi-challenge-2014 -1 -21
– dergeldblog.de/2014/05/28/xovilichter-webcontest-machst-du-auch-mit/
– marcelrudolph.de/seocontests/15-xovilichter/30-xovilichter-liveticker +3 +5
– seocouch.de/xovilichter-seo-contest-bringt-licht-ins-dunkel -3 +5
– media-affin.de/xovilichter-by-xovi-2014
– data-blue.de/xovilichter-shop/ -7 -5
– facebook.com/contest-challenge/xovilichter2014 0 0
– wrel.de/contest-challenge/xovilichter/ 0 0
– youtube.com/embed/N9UG1hCi0-g?rel=0;showinfo=0 Neu Neu
– domfolio.de/contest-challenge/xovilichter/ 0 +1
– raubal-it.de/challenge/xovilichter/ 0 +1
– muchgadget.tumblr.com/post/85062356606/xovilichter -4 +1

Solche SEO-Contests sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (mittlerweile findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP bei dem aktuellen Xovilichter Contest über eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Suchergebnisse zu den übrigen Suchbegriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Herangehensweise: Als Wettkampf-Keyword (Suchwort oder Suchphrase) eines Contests wird regelmäßig ein vor dem Contest absolut neu erdachtes (also bis dahin nicht existierendes) und somit völlig frei erfundenes Wort – ein Kunstwort also – festgelegt.

Um Chancengleichheit für alle Teilnehmer zu sichern, wird kein Begriff genutzt, der zum Contestanfang in Suchmaschinen schon zu finden ist, sondern einer, der bei der Suche in der Suchmaschine (zumeist Google – aber auch Yahoo und Bing wurden schon in solche Contests einbezogen) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse liefert.

Ebenfalls mögliche semantisch sinnvolle Wortschöpfungen für Suchwörter wären u.a. auch Ableitungen von SEO-Robot, SEO-CMS oder Seo-Toolbar gewesen.

Oft sehr unterschiedliche Teilnehmerseiten: Variantenreich und sehr verschiedenartig verfahren die Teilnehmer an solchen Wettbewerben hinsichtlich der Gestaltung ihrer Seiten. Die Seiten-Optimierung kann mit sehr verschiedenartigen Methoden erfolgen – diese Methoden beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Vielfalt möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster.

Die Teilnehmer zeigen ein wirklich beeindruckendes kreatives Niveau: Es gibt viele sehenswerte Bilder (Images, Fotos, Grafiken, Collagen) und Videos und darüber hinaus eine Vielzahl lesenswerter zumeist erfundener und fiktiver Reports, Artikel, Infos, News, Berichte, Blogs, Erzählungen und Reportagen geben.

Auch von der Seite zum Keywort „SimsalaSEO“ (der Simsalaseo-Contest begann am 15. August und endet am 16. September 2011 um 20 Uhr) auf der URL http://simsalaseo.complex-berlin.de wird dies bestätigt (Sieger war, wer um 14 Uhr auf Platz 1 der deutschen Google-Bildersuche bei der Suche nach „simsalaseo“ zu finden war, Details: http://www.tagseoblog.de/1-bildersuche-seo-contest-simsalaseo). Preise waren u.a. 500 Euro, ein Jahresabo der Website Boosting sowie ein (zeitlich begrenzter) kostenloser Zugang zum Premium-Bereich auf eisy.eu!

Zu klärende Know-How Frage: Eine wichtige Frage für Beobachter ist immer, ob der Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden wird – Teilnehmer mit strategischem Weitblick setzen aber immer auf die Einheit von Onpage & OffPage und darauf, so keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu verschenken!

Tools zur Analyse der Arbeitsweise von anderen Wettbewerbsteilnehmern: Wie auch schon bei anderen zurückliegenden Contests kann die Vorgehensweise der Teilnehmer mit diversen Seo-Tools (Search-Suiten) analysiert und bewertet werden – so u.a. von Sistrix und Seolytics.

White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt aber am Ende Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Sehr nützliche Backlinktools können sehr aufschlussreiches Ergebnisse liefern – sie dienen zur Analyse von Backlinks (zurücklinkenden Links), die für das Ranking von zentraler Bedeutung sind.

So kann auch die Contest-Seite zum Keywort „Hommingberger Gepardenforelle“ (SEO-Contest des Jahres 2005) auf der URL http://hommingberger-gepardenforelle.complex-berlin.de analysiert werden (der Wettbewerb war von der Computerzeitschrift c’t ausgerufen worden).

Teilnahme an SEO-Contests – ein wesentlicher Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.

Auch die ausgeschriebenen zumeist interessanten Preise geben einen Anreiz. Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe außerdem einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle eines erfolgreichen Abschneidens auch zur Darstellung der Fähigkeiten dienen kann.

Nur Textinhalt zum Thema Xovi-Challenge, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Grundlage – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Zu Penguin-Updates von Google: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Angeblicher Ranking-Vorteil von EMD: Exact Match Domains (exakt das Suchwort treffende Domains) boten den Inhabern in solchen SEO-Wettbewerben bis zum Exact-Match Domain-Update (EMD-Update) von Google im September 2012 gravierende Rankingvorteile in solchen Wettbewerben. Seitdem sind die Vorteile von TopLevel-Domains als Exact Match Domains aber stark reduziert, wenngleich auch nicht völlig aufgehoben.

Links:
http://simsalaseo.complex-berlin.de
http://hommingberger-gepardenforelle.complex-berlin.de

Historische SEO-Contest Retrospektive zum Thema SEO Challenge – SEO-Contest – SEO-Wettbewerb / „SimsalaSEO“ und „Hommingberger Gepardenforelle“ / Veröffentlicht am Donnerstag, dem 17. Juli 2014.

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://simsalaseo.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://simsalaseo.complex-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/web-contest-rueckblick-simsalaseo-und-hommingberger-gepardenforelle/

Schluß mit den XoviLichtern – der SEO-Contest endet am 19.07.!

In zwei Tagen endet der am 1. Mai 2014 begonnene XoviLichter SEO-Contest.

Dieser Web-Contest wurde von XOVI, einem vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, ausgerufen. Ausführliche Informationen auch zur Abschlußveranstaltung am 19. Juli in Köln können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI abgerufen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Als Aufgabe (Challenge) eines SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) gilt es, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Interessante Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach den USA, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Auch für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Donnerstag, 16. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– freggers-wiki.de/wiki/index.php?title=Benutzer:Agung305
– xovilichter.beepworld.de/xovilichter-battle-seo-contest-2014-06-21.htm
– saz-aktuell.com/Lifestyle/Endspurt-im-Xovilichter-SEO-Contest-Datablue-kampft-um-Einstieg-in-die-Top-20/28969.html
– spirofrog.de/blog/xovi-contest/xovilichter/
– film-bluray.net/xovi-contest-news/contest.html
– frenchsug.org/display/FRSUG/Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– txjl88.com/2014/05/xovi-contest/xovilichter.html
– dergeldblog.de/2014/05/28/xovilichter-machst-du-auch-mit/
– bots-sa.com/index.php?option=com_community&view=groups&task=viewgroup&groupid=213&Itemid=174
– support.hyperic.com/display/~marty/Xovilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– danigee.de/Produktneuheit/xovilichter-zwischenbericht-ende-mai/
– itunes.apple.com/de/xovi-contest/app/xovilichter/id881194669?mt=8

Sachkundige Webmaster / SEOs sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist also ein 3-Länder-Contest.

Notwendig: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Andere SEO-Contest-Keywords in früheren Wettbewerben waren beispielsweise „Simsalaseo“ und „Revierphone“.

Diese SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Ergebnisse zu den übrigen Begriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Die Gründe für eine Teilnahme an solchen Wettbewerben können für teilnehmende SEOs und Webmaster sehr unterschiedlich sein:
– Viele locken natürlich die jeweils ausgeschrieben Preise.
– Manche sehen den Kampf um vordere Plätze einfach als spannende Herausforderung.
– Der Test eigener Ranking-Strategien und -Varianten ist auch für einige Teilnehmer sehr nützlich.
– Anderen geht es vorrangig um Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Strategien vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.
– Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens einer Seite letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Mittwoch, 16. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– kfsw.de/teilnehmer/challenge/1601/99db24ffc6a3beb6f43c0653264
– weihmann.de/blog/xovilichter/
– sumasearch.de/xovi-contest/xovilichter.html
– seekport.de/web/xovilichter.com
– voa3r.cc.uah.es/index.php/groups/viewgroup/37-Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– webropolis.com/xovilichter/news/4411/
– hildesheimfirma.de/Indisches/xovilichter.html
– support.onlinegruppen.se/xovi-contest-info/entries/71496426-Xovilichter
– severin-schweiger.de/xovilichter/
– lexxy.de/blog/2014/05/27/neue-produkte/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– hk-marketing.eu/xovi-contest/xovilichter/
– seo-suchmaschinenoptimierung.de.tl/Xovilichter-Gewinnspiel.htm
– ukc.altervista.org/jomsocial/groups/viewgroup/17-xocilichter-keyword-challenge-2014
– 3fx-media.de/xovi-contest/xovilichter/

Spannend: Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Kreativ: Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Große Varianz: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Xovi-Challenge-Cartoons, Fotos), Collagen und Videos (darunter auch viele mit Motiven der Xovi-Challenge) und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) Artikel, Berichte, Reports, Infos, News, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads, Kalender insbesondere auch mit dem thematischen Bezug Xovi-Challenge oder Contests im Allgemeinen betrachtet bzw. gelesen werden.

Angeblicher Vorteil von EMD: Exact Match Domains (also exakt das Suchwort treffende Domains) boten den Inhabern in solchen SEO-Wettbewerben bis zum Exact-Match Domain-Update (EMD-Update) von Google im September 2012 gravierende Rankingvorteile in solchen Wettbewerben. Seitdem sind die Vorteile von TopLevel-Domains als Exact Match Domains aber stark reduziert, wenngleich auch nicht völlig aufgehoben.

Panda-Updates von Google: Nur Textinhalt zum Thema Xovi-Challenge, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Grundlage – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Penguin-Updates von Google: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Link zu einer Xovilichter Contest-Homepage: xovilichter.complex-berlin.de

Zu verfolgen: Sogenanntes White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt aber am Ende Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Ein interessantes SEO-Forum gibt es hier: seo-forum.complex-berlin.de

Weblinks:
http://xovilichter.complex-berlin.de
http://seo-forum.complex-berlin.de

Xovi-Contest-Info vom Donnerstag, dem 16. Juli 2014 2014 zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Wettbewerb – Xovilichter SEO Challenge!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://seo-forum.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://seo-forum.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schluss-mit-den-xovilichtern-der-seo-contest-endet-am-19-07/

XoviLichter SEO-Contest – die Party steigt am 19. Juli!

In drei Tagen endet der am 1. Mai 2014 begonnene XoviLichter SEO-Contest.

Dieser nun zu Ende gehende Web-Contest wurde von XOVI, einem vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, ausgerufen. Ausführliche Informationen auch zur Abschlußveranstaltung am 19. Juli in Köln können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI abgerufen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Als Aufgabe (Challenge) eines SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) gilt es, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Interessante Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach den USA, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Auch für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Mittwoch, 16. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– xovilichter.beepworld.de/xovilichter-battle-seo-contest-2014-06-21.htm
– saz-aktuell.com/Lifestyle/Endspurt-im-Xovilichter-SEO-Contest-Datablue-kampft-um-Einstieg-in-die-Top-20/28969.html
– spirofrog.de/blog/xovi-contest/xovilichter/
– film-bluray.net/xovi-contest-news/contest.html
– frenchsug.org/display/FRSUG/Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– txjl88.com/2014/05/xovi-contest/xovilichter.html
– dergeldblog.de/2014/05/28/xovilichter-machst-du-auch-mit/
– bots-sa.com/index.php?option=com_community&view=groups&task=viewgroup&groupid=213&Itemid=174
– support.hyperic.com/display/~marty/Xovilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– danigee.de/Produktneuheit/xovilichter-zwischenbericht-ende-mai/
– raicus.de/wiki/index.php/Benutzer:Agung305
– itunes.apple.com/de/xovi-contest/app/xovilichter/id881194669?mt=8

Sachkundige Webmaster / SEOs sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist also ein 3-Länder-Contest.

Notwendig: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Andere SEO-Contest-Keywords in früheren Wettbewerben waren beispielsweise „Simsalaseo“ und „Revierphone“.

Diese SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Ergebnisse zu den übrigen Begriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Die Gründe für eine Teilnahme an solchen Wettbewerben können für teilnehmende SEOs und Webmaster sehr unterschiedlich sein:
– Viele locken natürlich die jeweils ausgeschrieben Preise.
– Manche sehen den Kampf um vordere Plätze einfach als spannende Herausforderung.
– Der Test eigener Ranking-Strategien und -Varianten ist auch für einige Teilnehmer sehr nützlich.
– Anderen geht es vorrangig um Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Strategien vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.
– Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens einer Seite letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Mittwoch, 16. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– weihmann.de/blog/xovilichter/
– webspurt.de/xovilichter/
– sumasearch.de/xovi-contest/xovilichter.html
– seekport.de/web/xovilichter.com
– voa3r.cc.uah.es/index.php/groups/viewgroup/37-Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– webropolis.com/xovilichter/news/4411/
– hildesheimfirma.de/Indisches/xovilichter.html
– support.onlinegruppen.se/xovi-contest-info/entries/71496426-Xovilichter
– severin-schweiger.de/xovilichter/
– lexxy.de/blog/2014/05/27/neue-produkte/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– hk-marketing.eu/xovi-contest/xovilichter/
– seo-suchmaschinenoptimierung.de.tl/Xovilichter-Gewinnspiel.htm
– ukc.altervista.org/jomsocial/groups/viewgroup/17-xocilichter-keyword-challenge-2014
– 3fx-media.de/xovi-contest/xovilichter/

Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Ideenreich: Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Eine große Vielgestaltigkeit: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Xovi-Challenge-Cartoons, Fotos), Collagen und Videos (darunter auch viele mit Motiven der Xovi-Challenge) und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) Artikel, Berichte, Reports, Infos, News, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads, Kalender insbesondere auch mit dem thematischen Bezug Xovi-Challenge oder Contests im Allgemeinen betrachtet bzw. gelesen werden.

Zum angeblichen Vorteil von EMD: Exact Match Domains (also exakt das Suchwort treffende Domains) boten den Inhabern in solchen SEO-Wettbewerben bis zum Exact-Match Domain-Update (EMD-Update) von Google im September 2012 gravierende Rankingvorteile in solchen Wettbewerben. Seitdem sind die Vorteile von TopLevel-Domains als Exact Match Domains aber stark reduziert, wenngleich auch nicht völlig aufgehoben.

Nach dem Panda-Update von Google: Nur Textinhalt zum Thema Xovi-Challenge, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Grundlage – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Nach dem Penguin-Update von Google: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Link zu einer Xovilichter Contest-Page: http://xovilichter.complex-berlin.de

In Beobachtung: Sogenanntes White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt aber am Ende Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Interessante zSEO-Analysen gibt es hier zu Lesen: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=9

Weblinks:
http://xovilichter.complex-berlin.de
http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=9

Xovi-Contest-Info vom Mittwoch, dem 16. Juli 2014 2014 zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Wettbewerb – Xovilichter SEO Challenge!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=9
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=9

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xovilichter-seo-contest-die-party-steigt-am-19-juli/

XoviLichter Challenge – finale Party in vier Tagen!

Die XoviLichter Challenge endet am 19. Juli 2014 – die finale Party findet in vier Tagen in Köln statt!

In vier Tagen – also am 19. Juli – endet der am 1. Mai 2014 gestartete XoviLichter SEO-Contest.

Dieser Web-Contest wurde von XOVI, einem vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, ausgerufen. Detaillierte Informationen auch zur Abschlußveranstaltung am 19. Juli in Köln können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI abgerufen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Aufgabe (Challenge) eines SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) ist es, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Wirklich reizvolle Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz und auch Xovi-Challenge. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach den USA, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Auch für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Dienstag, 15. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– saz-aktuell.com/Lifestyle/Endspurt-im-Xovilichter-SEO-Contest-Datablue-kampft-um-Einstieg-in-die-Top-20/28969.html
– spirofrog.de/blog/Xovi-Challenge/xovilichter/
– film-bluray.net/Xovi-Challenge-news/contest.html
– frenchsug.org/display/FRSUG/Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– txjl88.com/2014/05/Xovi-Challenge/xovilichter.html
– dergeldblog.de/2014/05/28/xovilichter-machst-du-auch-mit/
– bots-sa.com/index.php?option=com_community&view=groups&task=viewgroup&groupid=213&Itemid=174
– support.hyperic.com/display/~marty/Xovilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– danigee.de/Produktneuheit/xovilichter-zwischenbericht-ende-mai/
– greatsolution.eu/xovilichter/
– raicus.de/wiki/index.php/Benutzer:Agung305
– itunes.apple.com/de/Xovi-Challenge/app/xovilichter/id881194669?mt=8

Sachkundige Webmaster / SEOs sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist also ein 3-Länder-Contest.

Notwendig: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Andere SEO-Contest-Keywords in früheren Wettbewerben waren beispielsweise „BefreiPhone“ und „VolksPhone“.

Diese SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Ergebnisse zu den übrigen Begriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Ein weiterer und nur zu unterschätzender Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster auch Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht. Das ist auch für Betreiber von Xovi-Challenge-Portalen eine interssante Frage.

Weiterhin: Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens einer Xovi-Challenge-Seite letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Dienstag, 15. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– webspurt.de/xovilichter/
– sumasearch.de/xovi-challenge/xovilichter.html
– seekport.de/web/xovilichter.com
– voa3r.cc.uah.es/index.php/groups/viewgroup/37-Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– webropolis.com/xovilichter/news/4411/
– hildesheimfirma.de/Indisches/xovilichter.html
– support.onlinegruppen.se/Xovi-Challenge-info/entries/71496426-Xovilichter
– severin-schweiger.de/xovilichter/
– lexxy.de/blog/2014/05/27/neue-produkte/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– hk-marketing.eu/Xovi-Challenge/xovilichter/
– seo-suchmaschinenoptimierung.de.tl/Xovilichter-Gewinnspiel.htm
– ukc.altervista.org/jomsocial/groups/viewgroup/17-xocilichter-keyword-challenge-2014
– 3fx-media.de/Xovi-Challenge/xovilichter/

Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Ideenreich: Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Eine große Vielgestaltigkeit: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Xovi-Challenge, Fotos), Collagen und Videos (darunter auch viele mit Motiven der Xovi-Challenge) und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) Artikel, Berichte, Reports, Infos, News, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads, Kalender insbesondere auch mit dem thematischen Bezug Xovi-Challenge oder Contests im Allgemeinen betrachtet bzw. gelesen werden.

Nach dem Panda-Update von Google: Nur Textinhalt zum Thema Xovi-Challenge, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Grundlage – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Nach dem Penguin-Update von Google: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

WebLink zu einer Contest-Seite: http://xovilichter.complex-berlin.de
Sogenanntes White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt aber am Ende Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Weiteres zu SEO-Contests gibt es hier zum Nachlesen: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=1

Weblinks:
http://xovilichter.complex-berlin.de
http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=categories&op=newindex&catid=1

Xovi-Challenge-Info vom Dienstag, dem 15. Juli 2014 2014 zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Wettbewerb – Xovilichter SEO Challenge!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.complex-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xovilichter-challenge-finale-party-in-vier-tagen/

Finale beim SEO-Contest: Große XoviLichter Party am 19. Juli in Köln!

Zum Finale beim SEO-Contest XoviLichter findet die „Große XoviLichter Party“ am 19. Juli in Köln statt!

Für Webmaster sehr interessant: In fünf Tagen endet der am 1. Mai 2014 begonnene XoviLichter SEO-Contest.

Der jetzt auslaufende Web-Contest wurde von XOVI, einem vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, ausgerufen. Ausführliche Informationen auch zur Abschlußveranstaltung am 19. Juli in Köln können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI abgerufen werden – URL der Webseite: xovilichter/index.html

SEO-Challenge (Wettkampf unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) – Ziel ist es, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Interessierte Webmaster / SEOs sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist also ein 3-Länder-Contest.

Sonntag/Montag, 13./14. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– film-bluray.net/Contestnews/contest.html
– frenchsug.org/display/FRSUG/Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– txjl88.com/2014/05/Contests/xovilichter.html
– dergeldblog.de/2014/05/28/xovilichter-machst-du-auch-mit/
– bots-sa.com/index.php?option=com_community&view=groups&task=viewgroup&groupid=213&Itemid=174
– support.hyperic.com/display/~marty/Xovilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– danigee.de/Contest/xovilichter-zwischenbericht-ende-mai/
– greatsolution.eu/xovilichter/
– raicus.de/wiki/index.php/Benutzer:Agung305
– itunes.apple.com/de/Contest/app/xovilichter/id881194669?mt=8

Schon die vorstehende Auswahl zeigt eine große Vielgestaltigkeit: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Wettbewerben können viele sehenswerte Images (Grafiken, Contest-Clips, Fotos) und Videos (darunter auch viele mit Motiven von Contest) und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) Artikel, Berichte, Infos, News, Tipps, Stories, Erzählungen, Reports, Reportagen, Kalender – immer mit dem thematischen Bezug des Contests – betrachtet bzw. gelesen werden.

Notwendig: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere Suchergebnisse zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

SEO-Contest-Keywords zurückliegender Challenges waren beispielsweise „SEOphonist“ und „LastactionSEO“.

SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Suchergebnisse zu den übrigen Suchbegriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Preise und Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz und auch Contest. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach den USA, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es auch sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Ein weiterer Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster auch Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht. Das ist auch für Betreiber von Contest-Portalen eine Interssante Frage.

Auch ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens einer Contest-Seite letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Eine zu klärende wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher mit Onpage- oder OffPage-Maßnahmen entschieden werden kann – Teilnehmer mit strategischem Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Vielfalt im methodischen Vorgehen: Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Ranking-Vorteile zu verschaffen.

Sonntag/Montag, 13./14. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– seekport.de/web/contests/xovilichter.com
– voa3r.cc.uah.es/index.php/groups/viewgroup/37-Xocilichter%20Keyword%20Challenge%202014
– webropolis.com/xovilichter/news/4411/
– hildesheimfirma.de/Contest/xovilichter.html
– support.onlinegruppen.se/Contestinfo/entries/71496426-Xovilichter
– severin-schweiger.de/xovilichter/
– lexxy.de/blog/2014/05/27/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– hk-marketing.eu/Contest/xovilichter/
– seo-suchmaschinenoptimierung.de.tl/Xovilichter-Gewinnspiel.htm
– ukc.altervista.org/jomsocial/groups/viewgroup/17-xocilichter-keyword-challenge-2014
– 3fx-media.de/Contest/xovilichter/

Zu beachten nach den Content-Updates von Google (Panda-Updates): Nur Textinhalt zum Thema Contest, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Voraussetzung – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Link zu einer beispielhaften Contest-Seite: http://xovilichter.complex-berlin.de

Zu beachten nach den Backlink-Updates von Google (Penguin-Updates): Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

SEO-Tools helfen bei der Analyse von Contest-Seiten, Infos zu SEO-Tools gibt es u.a. hier: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&op=newindex&file=categories&catid=4

Eine oft diskutierte Frage: White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt aber am Ende Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Weblinks:
http://xovilichter.complex-berlin.de
http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&op=newindex&file=categories&catid=4

Xovilichter-Info von Sonntag/Montag, dem 13./14. Juli 2014 zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Challenge – Xovilichter SEO Wettbewerb!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/finale-beim-seo-contest-grosse-xovilichter-party-am-19-juli-in-koeln/

XoviLichter Party: Am 19. Juli endet der SEO-Contest mit einer Party!

Ende absehbar: In sieben Tagen, am 19. Juli, endet der Kölner SEO-Contest. Er begann bereits am 1. Mai 2014!

In nun sieben Tagen endet der XoviLichter Web-Contest. Er begann bereits am 1. Mai 2014.

Dieser SEO-Contest wurde von XOVI, einem vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, gestartet. Nähere Details können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI nachgelesen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Das Ziel eines SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) besteht darin, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Unglaubliche Kreativität: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine sehr große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Bilder, Images, Collagen und Videos und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) Infos, News, Artikel, Berichte, Tipps, Stories, Erzählungen und Reports betrachtet bzw. gelesen werden.

Samstag – 12. Juli 2014 – die führenden Seiten im Wettbewerb sind:
1. xovi.de/xovilichter
2. xovi.de/xovilichter/results.html
3. habbo.cx/xovilichter
4. dynapso.de/xovilichter/
5. ronny-marx.de/xovilichter/
6. xovilichter-smx.de/
7. omsag.de/xovilichter/
8. search-one.de/xovilichter/
9. illerseo.de/xovilichter
10. secondlifepeople.com/

Achtung: Für vergleichbare Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Frühere SEO-Contest-Keywords waren beispielsweise „BorntobeaSEO“, „LastActionSEO“ oder „SeoTonie“.

Teilnehmer: SEO-interessierte Webmaster sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und Schweiz (3-Länder-Contest).

SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Suchergebnisse zu den übrigen Suchbegriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Beispielhaft: Eine von Beginn an teilnehmende Teilnehmerseite ist http://xovilichter.complex-berlin.de

Sehr reizvolle Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz.

Samstag – 12. Juli 2014 – zu den führenden Homepages zählen auch:
11. greatsolution.eu/xovilichter/
12. aus.gerech.net/xovilichter/
13. google-gamer.de/xovilichter/
14. xovilichter-koeln.de/
15. xovilichter.quickdict.de/
16. jennifer-kosmetik.de/xovilichter/
17. tobias-fox.de/seo/xovilichter
18. contentking.de/neuer-seo-contest-xovilichter/
19. pilotenausbildung-24.de/xovilichter/
20. hk-marketing.eu/xovilichter/

Nützlich: Ein nicht zu unterschätzender Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster auch Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.

Außerdem: Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Nur Inhalte, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Voraussetzung – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Samstag – 12. Juli 2014 – weitere am XoviLichter Contest teilnehmende Seiten sind u.a.:
131. blog.plateo.eu/news/dem-geheimnis-der-xovilichter-auf
132. junge-gruender.de/news/xovilichter/
133. almeloweb.com/
134. onvista.de/news/dgap-news-omsag-nutzt-xovilichter
135. ensego.de/blog/xovilichter/
136. boerse-online.de/nachrichten/aktien/DGAP-News-OMSAG
137. theintelligence.de/index.php/gesellschaft/
138. lexxy.de/blog/2014/05/27/xovilichter-der-groesste-seo
139. webstandard.kulando.de/post/2014/05/03/xovilichter-seo
140. yelp.de/biz/xovilichter-berlin

Sehr wichtig: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Sinnvolle Nutzung semantischer Ähnlichkeiten bzw. Übereinstimmungen: Die gewünschte möglichst große thematische Entsprechung (mit der Zielseite) sollte durch die Auswahl der linkgebenden Seiten wie auch durch die textliche Fassung veröffentlichtr Beiträge gesichert werden.

Nützliche News zur SuchmaschinenOptimierung von Complex-Berlin.de gibt es hier: http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=topics&op=newindex&topicid=1

Das sogenannte White-Hat-SEO (vs. Black-Hat-SEO) kommt bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies ermöglicht wiederum Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Web-Links:
http://xovilichter.complex-berlin.de
http://www.complex-berlin.de/modules.php?name=SEO-News&file=topics&op=newindex&topicid=1

Info-News vom Samstag, dem 12. Juli 2014 zum Thema Xovilichter SEO Challenge – SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Wettbewerb!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/xovilichter-party-am-19-juli-endet-der-seo-contest-mit-einer-party/

Dem Ziel entgegen: XoviLichter Finale am 19. Juli 2014!

Preisträger gesucht: Das XoviLichter SEO-Contest Finale findet am 19. Juli 2014 statt!

Der bekannte SEO-Tool-Anbieter XOVI aus Köln hat diesen SEO-Contest gestartet. Weitere Details können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI nachgelesen werden – Kurzlink zur Webseite: xovilichter/index.html

Das Ziel eines solchen SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) besteht darin, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Variantenreich: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Bilder, Fotos), Collagen und Videos und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) News, Artikel, Berichte, Reports, Infos, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads, Eventkalender betrachtet bzw. gelesen werden.

Freitag – 11. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– cash4webmaster.de/downloads/xovilichter-ebook.pdf
– tobi2.de/2014/06/30/xovilichter/
– solariz.de/de/xovilichter.htm
– kfsw.de/teilnehmer/1457/136cc8a8b13b4b1fb5ab92afcada534fe370e7f399f5abbcec61e39c3638d83a.html
– elder-scrolls-online.de/community/7390-xovilichter/profile.html
– raicus.de/wiki/index.php/Benutzer:Agung305
– first-responder.ch/xovilichter/xovilichter-50-haeufige-keywords/
– innovativetrendsblog.wordpress.com/2014/05/05/xovilichter/
– termine.rundschau-online.de/veranstaltung/6718019_xovilichter-in-koeln-pe303-koeln
– netznews.eu/xovilichter-seo-wettbewerb-die-halbzeitbilanz/
– webspurt-presse.de/xovilichter-machen-die-anderen/
– lexxy.de/blog/2014/05/27/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– mindflowmedia.de/aktuelles/395-xovilichter-erhellen-die-seo-leuchten

Gleiche Chancen: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Frühere SEO-Contest-Keywords waren beispielsweise „iPhone4Spiel“, „MegaAbstauberSEO“ oder „SEOkanzler“.

SEO-interessierte Webmaster sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und Schweiz (3-Länder-Contest).

Derartige SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Suchergebnisse zu den übrigen Suchbegriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Top-Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach Kalifornien, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es auch sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Freitag – 11. Juli 2014 – vertiefende Infos zum SEO-Contest sind u.a. hier zu finden:
– Artikel zum Contest-Zwischenstand vom 10.05.2014: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=7
– Artikel zum Contest-Monitoring: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=8

Top: Ein nicht zu unterschätzender Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster auch Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.

Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Eine Frage der Strategie: Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Freitag – 11. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– github.com/xovilichter/dynapso
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– traffic-werk.de/xovilichter/
– seoptiker.de/xovilichter/
– wer-weiss-wo.de/questions/xovilichter-battle-seo-contest
– kfsw.de/teilnehmer/1457/136cc8a8b13b4b1fb5ab92afcada534fe370e7f399f5abbcec61e39c3638d83a.html
– g2smedia.de/xovilichter/
– my-websites.de/xovilichter-das-wohl-groesste-seo-gewinnspiel-aller-zeiten/
– naden.de/blog/xovilichter
– searchnmerge.com/XOVILICHTER.html
– eventbrite.de/e/xovilichter-seo-keyword-challenge-azionare360-19072014-tickets-11567547847
– junge-gruender.de/news/xovilichter/
– blog.netformic.de/wp-content/uploads/2014/05/Xovilichter-Checkliste.pdf
– seokanzler.online-seo-check.de/newsausgabe/xovilichter.html
– spirofrog.de/blog/xovilichter/
– xovilichter.innovarion.de/

Wichtig: Nur solche Inhalte, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Voraussetzung – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Unbedingt zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Achtung: Die gewünschte möglichst große thematische Entsprechung (mit der Zielseite) sollte durch die Auswahl der linkgebenden Seiten wie auch durch die textliche Fassung veröffentlichtr Beiträge gesichert werden.

Sehr umstritten: White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt wiederum Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Kurz-Links:
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=7
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=8

PR-Info zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Challenge – Xovilichter SEO Wettbewerb vom Freitag, dem 11. Juli 2014!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
fax ..: http://xovilichter.comple
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=7
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=8

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dem-ziel-entgegen-xovilichter-finale-am-19-juli-2014/

Finale: Der XoviLichter Web-Contest endet am 19. Juli 2014!

Zum Finale des XoviLichter Web-Contests am 19. Juli 2014 gibt es viele interessante Preise!

Der SEO-Tool-Anbieter XOVI aus Köln hat diesen SEO-Contest gestartet. Weitere Details können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI nachgelesen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Das Ziel eines solchen SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) besteht darin, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Variantenreich: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Bilder, Fotos), Collagen und Videos und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) News, Artikel, Berichte, Reports, Infos, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads, Eventkalender betrachtet bzw. gelesen werden.

Freitag – 11. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– tobi2.de/2014/06/30/xovilichter/
– solariz.de/de/xovilichter.htm
– elder-scrolls-online.de/community/7390-xovilichter/profile.html
– raicus.de/wiki/index.php/Benutzer:Agung305
– innovativetrendsblog.wordpress.com/2014/05/05/xovilichter/
– termine.rundschau-online.de/veranstaltung/6718019_xovilichter-in-koeln-pe303-koeln
– webspurt-presse.de/xovilichter-machen-die-anderen/
– lexxy.de/blog/2014/05/27/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– bibeo.de/xovilichter/

Gleiche Chancen: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Andere SEO-Contest-Keywords waren beispielsweise „HochgeschwindigkeitsSEO“, „Mammuthanull“ oder „SimsalaSEO“.

SEO-interessierte Webmaster sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und Schweiz (3-Länder-Contest).

Solche SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Suchergebnisse zu den übrigen Suchbegriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Sehr reizvolle Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach Kalifornien, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es auch sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Freitag – 11. Juli 2014 – vertiefende Infos zum SEO-Contest sind u.a. hier zu finden:
– Artikel zu Contest-Teilnehmern: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=5
– Artikel zu Contest-Sponsoren bzw. -Unterstützern: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=6

Interessant: Ein nicht zu unterschätzender Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster auch Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.

Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Eine Frage der Strategie: Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Freitag – 11. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– traffic-werk.de/xovilichter/
– wer-weiss-wo.de/questions/xovilichter-battle-seo-contest
– kfsw.de/teilnehmer/1457/136cc8a8b13b4b1fb5ab92afcada534fe370e7f399f5abbcec61e39c3638d83a.html
– my-websites.de/xovilichter-das-wohl-groesste-seo-gewinnspiel-aller-zeiten/
– naden.de/blog/xovilichter
– eventbrite.de/e/xovilichter-seo-keyword-challenge-azionare360-19072014-tickets-11567547847
– junge-gruender.de/news/xovilichter/
– seokanzler.online-seo-check.de/newsausgabe/xovilichter.html
– spirofrog.de/blog/xovilichter/

Solche Inhalte, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Voraussetzung – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Wichtig: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Die gewünschte möglichst große thematische Entsprechung (mit der Zielseite) sollte durch die Auswahl der linkgebenden Seiten wie auch durch die textliche Fassung veröffentlichtr Beiträge gesichert werden.

Umstritten: White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt wiederum Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Links:
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=5
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=6

Aktuelle Info zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Challenge – Xovilichter SEO Wettbewerb vom Freitag, dem 11. Juli 2014!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=5
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=6

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/finale-der-xovilichter-web-contest-endet-am-19-juli-2014/

Der XoviLichter SEO Wettbewerb: Infos und News zum aktuellen SEO-Contest!

Nahes Finale: Der XoviLichter Web-Contest begann bereits am 1. Mai 2014 und endet in zehn Tagen am 19. Juli 2014!

Das Finale naht: Der XoviLichter Web-Contest endet in zehn Tagen – er begann bereits am 1. Mai 2014.

XOVI, ein vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, hat diesen SEO-Contest gestartet. Weitere Details können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI nachgelesen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Ziel eines SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) ist es, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Ideenreich: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Bilder, Fotos), Collagen und Videos und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) News, Artikel, Berichte, Reports, Infos, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads, Eventkalender betrachtet bzw. gelesen werden.

Donnerstag – 10. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– solariz.de/de/xovilichter.htm
– elder-scrolls-online.de/community/7390-xovilichter/profile.html
– innovativetrendsblog.wordpress.com/2014/05/05/xovilichter/
– termine.rundschau-online.de/veranstaltung/6718019_xovilichter-in-koeln-pe303-koeln
– lexxy.de/blog/2014/05/27/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– mindflowmedia.de/aktuelles/395-xovilichter-erhellen-die-seo-leuchten

Fair: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Andere SEO-Contest-Keywords waren beispielsweise „HochgeschwindigkeitsSEO“, „Mammuthanull“ oder „SimsalaSEO“.

SEO-interessierte Webmaster sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und Schweiz (3-Länder-Contest).

Solche SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Suchergebnisse zu den übrigen Suchbegriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Reizvolle Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach Kalifornien, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Auch für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Donnerstag – 10. Juli 2014 – vertiefende Infos zum SEO-Contest sind u.a. hier zu finden:
– Artikel zu Contest-Preisen: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=3
– Artikel zur Contest-Preisträgerparty: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=4

Interessant: Ein nicht zu unterschätzender Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster auch Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.

Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Strategie: Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Donnerstag – 10. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– traffic-werk.de/xovilichter/
– wer-weiss-wo.de/questions/xovilichter-battle-seo-contest
– my-websites.de/xovilichter-das-wohl-groesste-seo-gewinnspiel-aller-zeiten/
– naden.de/blog/xovilichter
– junge-gruender.de/news/xovilichter/
– seokanzler.online-seo-check.de/newsausgabe/xovilichter.html
– felodeseo.com/xovilichter/

Nur Inhalte, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Voraussetzung – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Wichtig: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Eine gewünschte möglichst große thematische Entsprechung (mit der Zielseite) sollte durch die Auswahl der linkgebenden Seiten wie auch durch die textliche Fassung veröffentlichtr Beiträge gesichert werden.

Strittig: White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt wiederum Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Links:
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=3
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=4

Aktuelle Info zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Challenge – Xovilichter SEO Wettbewerb vom Donnerstag, dem 10. Juli 2014!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=4
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=4

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-xovilichter-seo-wettbewerb-infos-und-news-zum-aktuellen-seo-contest/

Der XoviLichter SEO-Contest: Infos und News zum Wettbewerb!

Infos und News zum Wettbewerb: Der XoviLichter SEO-Contest endet in zehn Tagen. Er begann bereits am 1. Mai 2014!

Der XoviLichter Web-Contest endet in zehn Tagen. Er begann bereits am 1. Mai 2014.

XOVI, ein vor allem bei SEOs bekannten SEO-Tool-Anbieter aus Köln, hat diesen SEO-Contest gestartet. Weitere Details können auf der offiziellen Xovilichter Seite von XOVI nachgelesen werden – Link zur Webseite: xovilichter/index.html

Als Ziel eines SEO-Wettbewerbs (Wettstreits unter SEOs, d.h. Suchmaschinenoptimierern) gilt es, eine Domain (d.h. eine URL – also eine Web-Adresse) zu einem Suchbegriff (bei diesem Contest „XOVILICHTER“) so zu „optimieren“, dass sie zum Schlusstag (hier der 19. Juli 2014) möglichst den 1. Platz bei einer festgelegten Suchmaschine (in diesem Fall Google) belegt.

Kreativ: Auch dieser SEO Contest zeigt wie schon die zurückliegenden Wettbewerbe eine große Kreativität teilnehmender SEOs und Webmaster – wie auch schon zu vorherigen Anlässen können viele sehenswerte Images (Grafiken, Bilder, Fotos), Collagen und Videos und auch sehr viele lesenswerte (zumeist erfundene und fiktive) News, Artikel, Berichte, Reports, Infos, Tipps, Stories, Erzählungen, Reportagen, Downloads, Eventkalender betrachtet bzw. gelesen werden.

Donnerstag – 10. Juli 2014 – neuere unter den teilnehmenden Seiten im Wettbewerb sind u.a.:
– elder-scrolls-online.de/community/7390-xovilichter/profile.html
– innovativetrendsblog.wordpress.com/2014/05/05/xovilichter/
– lexxy.de/blog/2014/05/27/xovilichter-der-groesste-seo-wettbewerb-aller-zeiten/
– terimakasihku.com/content/agung305/2014/june/sunday/xovilichter-keyword-challenge
– ukc.altervista.org/jomsocial/groups/viewgroup/17-xocilichter-keyword-challenge-2014

Fair: Für gleiche Startbedingungen sorgen leere SERP zu Beginn des Contests – dieses (wie bei SEO-Contests allgemein üblich) neue Kunstwort XoviLichter lieferte bei der Suche in Google in den Suchergebnissen (Search Engine Result Pages, kurz: SERP) vor Beginn des Wettbewerbs überhaupt keine Ergebnisse, somit konnten auch alle Teilnehmer unter den gleichen fairen Voraussetzungen beginnen.

Andere SEO-Contest-Keywords waren beispielsweise „BorntobeaSEO“, „Gold verkaufen“ oder „KubaSeoträume“.

SEO-interessierte Webmaster sind die Teilnehmer des SEO-Wettbewerbs zum Thema XoviLichter – sie kommen aus Deutschland, Österreich und Schweiz (3-Länder-Contest).

Solche SEO-Wettbewerbe sind unter Webmastern nicht unumstritten: Nicht selten wird ein Vollspammen des Webs mit für die Allgemeinheit nutzlosen Inhalten befürchtet (aktuell findet Google nach zu Beginn völlig leeren SERP rund eine Million Suchergebnisse mit diesem Suchbegriff). Da das Suchwort aber frei erfunden ist, bleiben die Suchergebnisse zu den übrigen Suchbegriffen des Google-Indexes von derartigen Wettbewerben unbeeinflusst.

Reizvolle Preise / Gewinne: Im Rahmen des XoviLichter Web-Contests werden Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro vergeben (das ist der bis heute höchste Umfang bei einem SEO-Contest). Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein neues Smart Kfz. Weitere Preise für die Plätze 2 bis 5 sind eine Reise nach Kalifornien, ein Macbook Air, eine Autofahrt auf dem Nürburgring u.a..

Auch für die weiteren vorderen Contest-Plätze gibt es sehr interessante Gewinne: Die danach folgenden Gewinner auf den weiteren Plätzen von 5 bis 10 können kostenfrei auf die nächsten SEO-Messen- bzw. -Tagungen fahren. Hierzu erhalten sie das Ticket sowie eine Übernachtung. Für alle weiteren Platzierten (Platz 11 bis Platz 20) werden die Gewinne dann auf der Feier am 19. Juli ermittelt.

Donnerstag – 10. Juli 2014 – Infos zum SEO-Contest sind u.a. hier zu finden:
– Artikel zum Contest-Start: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=1
– Artikel zur Contest-Aufgabe: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=2

Interessant: Ein nicht zu unterschätzender Gewinn sind für teilnehmende SEOs und Webmaster auch Erkenntnisse und Hinweise aus der Analyse, mit welchen der oft sehr unterschiedlichen angewendeten Vorgehensweisen vordere Rankings (Plätze) in den Suchmaschinen erzielt werden konnten und mit welchen nicht.

Den Teilnehmern ermöglichen SEO-Wettbewerbe einen direkten und öffentlichen Konkurrenzvergleich, der im Falle positiven Abschneidens letztlich auch als Kompetenznachweis dienen kann.

Top: Eine wichtige Frage für Teilnehmer und auch Beobachter ist, ob der Xovilichter Wettbewerb eher Onpage oder OffPage entschieden werden kann – Teilnehmer mit Weitblick setzen aber immer auf die maximale Einheit von Onpage- & OffPage-Optimierung und somit darauf, keine Möglichkeiten für gutes Ranking zu veschenken!

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben erfolgt mit den unterschiedlichsten Methoden – diese beinhalten in der Regel die Umsetzung der ganzen Palette möglicher Onpage- wie auch Offpage-Maßnahmen durch die teilnehmenden SEOs und Webmaster. Ziel ist insbesondere auch Besucherzahl und die Verweildauer zu erhöhen, um sich Rankingvorteile zu verschaffen.

Donnerstag – 10. Juli 2014 – Seiten bekannter Web- bzw. SEO-Agenturen beim XoviLichter Contest sind u.a.:
– wer-weiss-wo.de/questions/xovilichter-battle-seo-contest
– my-websites.de/xovilichter-das-wohl-groesste-seo-gewinnspiel-aller-zeiten/
– junge-gruender.de/news/xovilichter/
– seokanzler.online-seo-check.de/newsausgabe/xovilichter.html
– sumasearch.de/xovilichter.html

Nur Inhalte, der qualitativ hochwertig ist, bleibt neben dem Linkaufbau nach wie vor für vordere Rankings durch Suchmaschinen eine wichtige Voraussetzung – minderwertiger Content (z.B. aus gesponnenen Texten) wird von Google mittlerweile sehr gut erkannt und schnell aus den Suchergebnissen eliminiert.

Wichtig: Zu beachten ist nach den zurückliegenden Updates von Google: Durch organischen (natürlichen und dadurch auch nachhaltig stabilen) Linkaufbau wächst die Anzahl der Backlinks und die damit verbundene Domainpopularität einer Webseite auf natürlichem Weg, d.h. als Empfehlung von Lesern für (potentielle) Leser.

Zeckdienliche Nutzung semantischer Ähnlichkeiten bzw. Übereinstimmungen: Die gewünschte möglichst große thematische Entsprechung (mit der Zielseite) sollte durch die Auswahl der linkgebenden Seiten wie auch durch die textliche Fassung veröffentlichtr Beiträge gesichert werden.

Sogenanntes White-Hat-SEO vs. Black-Hat-SEO – bei solchen zumeist nur über relativ kurze Zeiträume laufenden Contests kommen leider auch immer wieder eigentlich nicht zulässige Black-Hat Methoden (d.h. Spam-Methoden) bei einzelnen Teilnehmern zur Anwendung – dies erlaubt wiederum Aussagen zur Nachhaltigkeit von auf diese Weise erzielten vorderen Rankings.

Web-Links:
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=1
http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=2

Infos und News vom Donnerstag, dem 10. Juli 2014 zum Thema SEO Contest Xovilichter – Xovilichter SEO Challenge – Xovilichter SEO Wettbewerb!

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=1
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://xovilichter.complex-berlin.de/modules.php?name=News_Contests&file=article&sid=2

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-xovilichter-seo-contest-infos-und-news-zum-wettbewerb/