Die AMD Radeon Pro W5500 Workstation-Grafikkarte

Entwickelt für höchste Praxisanforderungen

Die AMD Radeon Pro W5500 Workstation-Grafikkarte

Die neue AMD Radeon Pro W5500 Workstation-Grafikkarte – ab sofort bei Schneider Digital auf Lager.

Ab sofort bei Schneider Digital erhältlich – Die neue professionelle AMD Radeon ™ Pro W5500 Grafikkarte, basierend auf innovativer 7nm-RDNA-Architektur, bietet eine zertifizierte und zuverlässige Lösung für professionelle Konstrukteure und Ingenieure, die anspruchsvolle Konzepte während der gesamten Entwicklungsphase visualisieren und interaktiv testen möchten. Die GPU bietet führende Leistung mit außergewöhnlichem Wirkungsgrad und 30% mehr Performance im Vergleich zu Profi-Grafikkarten anderer Hersteller in diesem Preissegment.

Die neue AMD Radeon™ Pro W5500 Workstation-Grafikkarte ist ideal für Design- und Konstruktionsanwender, die ihre Leistungsgrenzen über die Anforderungen des traditionellen 2D-Designs hinaus auf 3D-Anwendungen erweitern und gleichzeitig Echtzeit-Renderings ihrer Projekte erstellen möchten. Dank der neuen AMD Chip-Technologie ist die W5500 Grafikkarte um ca. 30% schneller und bietet mit 8 GB fast den doppelten Arbeitsspeicher als vergleichbare Profi-Grafikkarten anderer Hersteller im Preissegment unter 400,- EUR. Durch die perfekt aufeinander abgestimmten Hard- und Software-Komponenten mit GDDR5 Speicher und PCI-Express 4.0 bescheinigen unabhängige Benchmark-Tests der neuen AMD Radeon™ Pro W5500 einen knapp 50% besseren Wirkungsgrad bei anspruchsvollen Berechnungen in der Praxis.

Entwickelt für höchste Praxisanforderungen

Die professionelle AMD Radeon™ Pro W5500 Grafikkarte ermöglicht es Designern und Visualisierungsprofis, ihre Konzepte in VR-Umgebungen und geeigneten Visualisierungs-Tools in Echtzeit zu betrachten. Diese Grafikkartenlösung, unterstützt von Radeon™ Pro Software für Unternehmen, bietet Stabilität, Leistung und Sicherheit durch innovative Funktionen, die höchste Anforderungen erfüllen. Dank der Unterstützung von AMD Remote Workstation3 für ungehinderte Produktivität können Benutzer von praktisch überall auf ihre physischen Workstations zugreifen.

Das neue Design & Engineering GPU der Wahl

Die AMD Radeon™ Pro W5500 Workstation-Grafikkarte wurde für die heutigen modernen Design- und Technikprofis entwickelt. Durch die Verwendung der neuesten Hardware-Fortschritte ist die Karte so konzipiert, dass sie eine hervorragende 2D- und 3D-Designleistung für die wachsenden Anforderungen der Fertigungs- und AEC-Branche bietet. Dank der RDNA-Architektur, des modernen GDDR6-Grafikspeichers, der PCIe® 4.0-Unterstützung und der branchenführenden und energieeffizienten 7-nm-Prozessorfunktionen verwandelt die AMD Radeon™ Pro W5500 Workstation-Grafikkarte die Möglichkeiten der Mainstream-Grafik in eine neue Dimension.

Die AMD Radeon™ Pro W5500 ermöglicht es Ingenieuren und Designern, zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, so dass sie ihre Designs visualisieren und mit ihnen interagieren können. Diese neuesten Funktionen ermöglichen es Designern, neue Workflows wie Virtual Reality zu erforschen und gleichzeitig eine Grafikkarte mit der neuesten Technologie zu verwenden.

Anwendungsbereiche:

Konzeption und Produktion (MFG)
– Designer
– Visualisierungskünstler
– Industriedesigner
– Simulationsanalytiker
– Programm-/Projektmanager

Architekten, Ingenieure und Konstrukteure (AEC)
– Ingenieure
– Architekten
– Bauingenieure
– Zeichner
– Landschaftsarchitekten
– Projekt-Planer
– Programm-/Projektmanager

Erweiterte RDNA-Architektur

Die AMD Radeon Pro W5500 Grafikkarte wurde zur Optimierung der Rechenleistung in realen Designanwendungen entwickelt. Sie basiert auf der bahnbrechenden 7-nm-Prozesstechnologie und ist mit dem neuesten GDDR6-Hochgeschwindigkeitsspeicher und der Unterstützung für die nächste Generation von PCI® Express 4.0 ausgestattet, um 2D- und 3D-Designworkflows zu optimieren und gleichzeitig die Energieeffizienz zu erhöhen.

Reale Energieeffizienz

Mit der überragenden Leistungseffizienz der 7-nm-RDNA-Architektur und der intelligenten Energietechnologie von Radeon Pro Software for Enterprise wird der Stromverbrauch des Systems für reale Workstation-Workflows optimiert und skaliert, um den Leistungsbedarf professioneller Anwendungen genau zu erfüllen.

Hervorragende Multitasking-Leistung

Wenn Sie arbeiten, tun Sie selten nur eine Sache auf einmal, und die AMD Radeon™ Pro W5500 Workstation-Grafikkarte und Radeon™ Pro Software for Enterprise liefern zusammen eine hervorragende CAD-Multitasking-Leistung selbst in den anspruchsvollsten Situationen, wie z.B. das Fortsetzen der Modellierung während des Renderns einer Visualisierung im Hintergrund.

Echtzeit-Visualisierung

Die AMD Radeon™ Pro W5500 Workstation-Grafikkarte verwandelt die Art und Weise, wie Projektteams zusammenarbeiten und interagieren, indem sie eine schnelle und immersive Echtzeit-Visualisierung von Designkonzepten liefert, um schnelle und fundierte Entscheidungen zu treffen.

VR-Ready-Unterstützung

Die AMD Radeon™ Pro W5500 Workstation-Grafikkarte erhöht Ihre 3D-Designerfahrung, indem sie es Designern ermöglicht, ihre Arbeit in VR- und Echtzeit-Umgebungen zu betrachten. Mit der AMD Radeon™ Pro Software for Enterprise und der AMD Radeon™ ReLive für VR-Anwendung3, AMD Radeon™ Pro W5500 Grafikkarten-Benutzer können ihre Kreationen mit VR-fähigen Anwendungen drahtlos visualisieren und eigenständige VR-Headsets auswählen.

Radeon™ Pro Software für Unternehmen

Die AMD Radeon™ Pro W5500 Grafikkarte wird mit dem AMD-Treiber5 in Unternehmensqualität betrieben, der Stresstests unterzogen wurde, um für anspruchsvolle 24/7-Umgebungen gerüstet zu sein. Ausführliche OEM-Plattformtests und umfassende ISV-Zertifizierungstests liefern die Qualität, die Profis verlangen.
AMD Remote Workstation ermöglicht es Fachleuten, von praktisch überall aus auf ihre physischen Workstations zuzugreifen, wenn sie Citrix Virtual Apps und Desktops™ oder Microsoft® Remote Desktop verwenden. Diese Technologie streamt Pixel von einer Workstation auf mobile Geräte.
Zertifiziert für die führenden professionellen Anwendungen, um die von Workstation-Profis geforderte Stabilität und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Radeon™ Pro Software Day Zero Zertifizierungsprogramm

Viele professionelle ISV-Anwendungen werden zertifiziert, bevor ein neuer AMD Radeon™ Pro Software for Enterprise Treiber veröffentlicht wird. Das bedeutet, dass Benutzer von AMD Radeon™ Pro W5500 Grafikkarten die neuesten Funktionen eines neu veröffentlichten Enterprise-Treibers zusammen mit den Vorteilen der Zertifizierung am Tag der Veröffentlichung des Treibers genießen können.

Führung der Bildqualität

Die Radeon Pro Software für Unternehmen unterstützt die Radeon Pro W5500 Grafikkarte bei der Bereitstellung der überragenden Bildqualität, die professionelle Workflows erfordern. AMD liefert zuverlässige, „pixelgenaue“ Ergebnisse für Workflows, bei denen es auf Präzision ankommt, wie z. B. bei der medizinischen Bildgebung, und im Gegensatz zu Konkurrenzlösungen zeigt AMD bei jedem Bild vollständig abgeschlossene Frames an. Radeon™ Pro Image Boost beschleunigt die Entscheidungsfindung beim Produktdesign, da der Radeon™ Pro W5500 mit einer höheren Auflösung (bis zu 5K) ausgegeben und dann auf die niedrigere native Auflösung Ihres Bildschirms skaliert werden kann, wodurch Schärfe und Klarheit verbessert werden.

Key-Facts:
– Grafikspeicher: 8GB GDDR6
– Display-Ausgänge: 4x DisplayPort™ 1.4

Merkmale:
o 1408 (22 Berechnungseinheiten)
o 224 GB/s Speicher-Bandbreite
o 128-Bit Speicherschnittstelle
o Maximale Leistungsaufnahme 125 W
o Formfaktor 4.4″ x 9.5″ (H x L); Single Slot

Die AMD Radeon ™ Pro W5500 Workstation-Grafik ist ab sofort bei Schneider Digital auf Lager. Die neue Karte wird individuell auf den konfigurierten Workstations von Schneider Digital angepasst.

Weitere Infos und Online-Bestellung.

Schneider Digital – Das Unternehmen:
Schneider Digital ist ein weltweit tätiger Full-Service Lösungsanbieter für professionelle 3D-Stereo-, 4K- und VR/AR-Hardware. Auf Basis seiner bald 25-jährigen Branchen- und Produkterfahrung sowie seiner hervorragenden Beziehungen zu führenden Herstellern bietet Schneider Digital innovative, ausgereifte Profi-Hardware-Produkte und maßgeschneiderte Komplettlösungen für den professionellen Einsatz an. Qualifizierte Beratung und engagierter After-Sales-Service sind der eigene Anspruch an das Unternehmen.
Das Schneider Digital Produktportfolio umfasst die richtige, professionelle Hardware-Lösung für die jeweilige Anforderung in diesen Bereichen: High Resolution 4K-Monitore (UHD), 3D-Stereo- und Touch-Monitore von 22″ bis 98″, VR/AR-Lösungen, vom Desktop-System bis hin zu Multi-Display-Walls. Schneider Digital ist Hersteller der eigenen Powerwall-Lösung smartVR-Wall sowie des passiven Stereomonitors 3D PluraView. Performance-Workstations und Profi-Grafikkarten von AMD und NVIDIA sowie innovative Hardware-Peripherie (Tracking, Eingabegeräte u.v.a.) runden das Angebot ab. Viele Artikel sind lagernd. Das garantiert eine schnelle Lieferfähigkeit und Projektrealisierung.
Schneider Digital ist autorisierter Service-Distributor von AMD FirePRO/Radeon Pro, PNY/NVIDIA Quadro, 3Dconnexion, Stealth int., Planar und EIZO. Produkte von Schneider Digital finden ihren Einsatz vor allem in grafikintensiven Computeranwendungen wie CAD/CAM/CAE, FEM, CFD, Simulation, GIS, Architektur, Medizin und Forschung, Film, TV, Animation und Digital Imaging.
Weitere Informationen unter www.schneider-digital.com, www.vrwall.com und www.PluraView.com

Firmenkontakt
Schneider Digital Josef J. Schneider e. K.
Josef Schneider
Maxlrainer Straße 10
83714 Miesbach
+49 (8025) 9930-0
sd-pr@lead-industrie-marketing.de
https://www.schneider-digital.com/

Pressekontakt
LEAD Industrie-Marketing GmbH
André Geßner
Hauptstraße 46
83684 Tegernsee
0049 8022 91 53 188
info@lead-industrie-marketing.de
https://www.schneider-digital.com/

Krisensichere autarke Lieferkette mit additiver Fertigung

Unabhängig und handlungsfähig in der Krise

Krisensichere autarke Lieferkette mit additiver Fertigung

Globalisierung ausgebremst – hier: Autarke Fertigung eines Leichtbau-Bremspedals mit 4D_Additive

Die Innovationsschmiede CoreTechnologie hat die neue 4D_Additive Software auf das nächste Level gehoben, um den steigenden Anforderungen der additiven Fertigung in Sachen Produktionsgenauigkeit und automatisiertem Workflow gerecht zu werden.

Automatisierter 3D Druck-Prozess

Die 4D_Additive Software Suite ermöglicht eine Automatisierung des Workflow vom CAD-System bis zum Druckjob. Alle Funktionen des Tools lassen sich durch die systemeigene Skriptsprache automatisieren. Die Software verarbeitet Daten der gängigen CAD Systeme als exakte B-Rep-Geometrie für Prüfung, Reparatur, Vorbereitung und Druck exakter 3D Modelle nach CAD Engineering Standard.

Neben dem neuen, innovativen Texturen-Modul verfügt die Software über Reparatur-Funktionen, automatisierte Bauteil-Ausrichtung, intelligente Nesting-Funktionen mit Multiprozessorberechnung sowie Analyse-Funktionen zur Bauteiloptimierung. Für den Leichtbau bietet die Software Funktionen zum Aushöhlen und Auffüllen der Bauteile mit sogenannten Lattice-Strukturen.

Die additive Fertigung ist für die Kleinserienfertigung komplexer Kunststoffteile konkurrenzfähig und einsetzbar für eine umfangreiche Serienfertigung von Bauteilen als Überbrückungsszenario. Durch den Aufbau neuer, durch die optimale Vernetzung vorhandener 3D Druck-Ressourcen hilft die Technologie, akute Lieferengpässe zu vermeiden.

Suchmaschine für 3D Druck-Teile

Für Unternehmen empfiehlt sich die Praxis-Prüfung, welches Potenzial der 3D Druck im Fertigungsprozess birgt, um in einer fragilen und sich disruptiv wandelnden Umgebung autark und flexibel zu handeln. Bereits in der Konstruktionsphase bietet die neue Technologie Aspekte wie Funktionsintegration und integrale Bauweise durch das Zusammenfassen von Baugruppen sowie Material sparende Leichtbauthemen. Die Herausforderung besteht darin, die für das neue Herstellungsverfahren geeigneten Bauteile und Komponenten zu identifizieren und automatisiert aus dem Datenbestand von 3D Modellen herauszufiltern. Zu diesem Zweck hat CoreTechnologie den Partfinder entwickelt als Suchmaschine zur Klassifizierung von Bauteilen auf Basis geometrischer Eigenschaften der CAD Modelle. Die Suche basiert auf dem Auslesen aller Informationen aus der CAD Datei sowie der Analyse der Geometrie, Konstruktionshistorie, Bemaßungen, Attribute und Toleranzen.

Zukunftschancen

Die additive Fertigung ist für Unternehmen eines der zentralen Instrumente, um in Zukunft unabhängiger von äußeren Einflussfaktoren zu sein. Zudem sind individualisierte Kleinserien kostengünstig realisierbar, um kleine Losgrößen mit der Technologie wirtschaftlich zu fertigen. Vernetzung und atmende Fertigung, entfallende Lagerkapazitäten und kurze Transportwege sind im Sinne von Ressourcen schonenden sowie CO2 reduzierten Fertigungsprozessen.

Der Aspekt der Unabhängigkeit im Zusammenhang mit Additive Manufacturing wurde von der Industrie in der jüngsten Vergangenheit als weniger relevant eingeschätzt. Die Globalisierung schien unaufhaltsam auf dem Vormarsch und die globale Vernetzung und deren Transportwege unverwundbar. Aktuell werden Unternehmen durch die Corona-Krise mit einer neuen Situation konfrontiert, in deren Folge „make or buy“ in Zukunft nicht länger eine Frage des Preises sein wird. Als Konsequenz der momentanen, womöglich replizierbaren Situation wird es für Unternehmen künftig wichtiger, eine größere Fertigungstiefe, regionale Lieferketten und moderne Technologien wie die additive Fertigung verstärkt in Betracht zu ziehen.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.de/produkte/4d-additive
+++

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie 3D_Evolution, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 600 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Bsuch 241
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
0043 678 1 29 27 25
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

So sieht der CAD-Arbeitsplatz von heute aus

Entspanntes Arbeiten fördern Wie gelingt es, auch die Organisation am Schreibtisch im Sinne des Lean Gedankens zu organisieren? (Bildquelle: KRIEG) Weit mehr als einfach nur ein großer Bürotisch – das sollte ein CAD-Arbeitsplatz sein. Davon ist der Hersteller KRIEG Arbeitsplatzsysteme überzeugt. Und schickt daher seine zertifizierten Ergonomie Coaches in Unternehmen und Betriebe, um zu sichten, zu prüfen und zu beraten. Also worauf genau ist in Sachen Büromöbel, Tischflächen, Ablagen, Beleuchtung usw. zu achten? Einen großen Teil der Arbeitszeit verbringen viele Menschen am Schreibtisch und vor dem Bildschirm – erst recht Planer, Konstrukteure und Ingenieure. Sitzen ist das neue Rauchen, heißt…

Vereinfachte CAD Modelle für die digitale Fabrikplanung

3D_Evolution Simplifier mit DGN Schnittstelle für die digitale Fabrikplanung (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH) Die renommierte Konvertierungs- und Vereinfachungssoftware 3D Evolution Simplifier des deutsch-französischen Unternehmens CoreTechnologie GmbH (CT) ist mit einer neuen DGN Schnittstelle für die gängigen Tools und Formate zur digitalen Fabrikplanung optimiert worden. In der digitalen Fabrikplanung stehen Planer vor der Herausforderung, dass detaillierte CAD Modelle nach der Konvertierung zu große Datenmengen für die Weiterverarbeitung in der Fabrikplanungssoftware generieren. Das Tool 3D Evolution Simplifier setzt hier an und erzeugt automatisch eine Hüllgeometrie. Durch die starke Reduzierung der Elementanzahl ermöglicht die Software eine reibungslose Bearbeitung großer Baugruppen. Vereinfachter Planungsprozess Die Software…

Tool zur CAD Datenreduktion und minimale Verpackungsmaße

CoreTechnologie präsentiert Software-Innovation Der 3D_Evolution Simplifier berechnet automatisch die kleinstmögliche Verpackung als Kugel oder Box (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH) Das deutsch-französische Software-Unternehmen CoreTechnologie GmbH (CT) hat die renommierte Software 3D_Evolution Simplifier um eine Innovation erweitert: Als erste Software am Markt erlaubt die neueste Version des Simplifier ab sofort die vollautomatische Berechnung des Durchmessers der kleinsten Kugel, die ein Bauteil oder eine Baugruppe umgeben. Der Simplifier zur automatischen Erzeugung von leichten Hüllgeometrie-Modellen erlaubt mit der neuen Funktion eine zeitsparende, automatisierte Berechnung der optimalen Verpackung. Minimierung von Maßen, Material und Kosten Zusätzlich zur Durchmesserberechnung nach DIN EN ISO 8062-1 werden minimale Verpackungsmaße in…

Innovatives Batchnesting Tool für automatischen 3D-Druck

CoreTechnologie präsentiert neue Software-Version auf der Formnext Die Software 4D_Additive ermöglicht einen vollautomatischen Nestingprozess als Webservice. (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH) Das Software-Unternehmen CoreTechnologie GmbH (CT) präsentiert vom 19. bis 22. November 2019 auf der Fachmesse Formnext in Frankfurt in Halle 12.0 am Stand D81 die neueste Version der renommierten Software 4D_Additive. Die weiterentwickelte Variante umfasst ein innovatives Batchnesting Tool. Mithilfe der neuen Funktion werden die in der systemeigenen Datenbank hinterlegten CAD Modelle wie in einem Webshop bestellt und automatisch an den Printer gesendet. Die Anordnung und Orientierung der Bauteile, das sogenannte Nesting, findet hierbei automatisch statt und bedarf keinerlei 3D Printing…

Wandres: Echte Arbeitserleichterung beim Konfigurieren

Effiziente und zuverlässige Reinigungsanlagen für perfekte Sauberkeit in der industriellen Fertigung (Bildquelle: @Wandres GmbH micro-cleaning) Beschleunigte Prozesse und erhöhte Qualität sind zwei oft genannte Automatisierungsziele. Wie man diese erreicht, zeigt das Beispiel der Wandres GmbH micro-cleaning. Der Spezialist für Reinigungssysteme muss eine komplexe Variantenvielfalt beherrschen. Das gelingt dem Unternehmen jetzt mit Tacton Design und Sales Automation. Die Wandres GmbH micro-cleaning aus Stegen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion innovativer bürst- und lufttechnischer Reinigungssysteme für die industrielle Oberflächenreinigung. Das Produktportfolio basiert auf einem Baukastensystem, das die technischen Komponenten sinnvoll miteinander kombiniert. So entstehen individuelle Produkte – jeder Auftrag ist eine…

IAA 2019: Fraunhofer IGD – Smarte Wartung mit VR/AR

Defekte Fahrzeug-Bauteile via Tablet erkennen, das ermöglichen AR-Technologien des Fraunhofer IGD. (Bildquelle: Copyright: Fraunhofer IGD) Das Fraunhofer IGD stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA Lösungen für einen smarten Wartungsservice dank Virtual und Augmented Reality (VR/AR) vor. Das Darmstädter Forschungsinstitut ermöglicht erstmals, AR-Anwendungen direkt in der Cloud auszuführen. Durch einen Live-Abgleich mit den CAD-Daten des Fahrzeugs und den damit verbundenen vollautomatischen Zugriff auf wichtige Informationen kann der Kundenservice defekte Bauteile noch schneller erkennen und hat dabei vollautomatischen Zugriff auf wichtige Informationen. Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD stellt mit der Basistechnologie instant3Dhub eine Plattform bereit, mit der die Visualisierung von beliebig…

Durch softwaregestützte Materialstammdaten-Anlage Zeit und Kosten sparen

Dank simus classmate werden neue Materialstämme eindeutig und vollständig angelegt (Bildquelle: simus systems GmbH) Je früher Unternehmen bei Prozessen auf gute Datenqualität achten, desto stärker können sie von den positiven Effekten profitieren. Die Datenspezialisten von simus systems haben deshalb mit simus classmate eine Lösung entwickelt, die hilft, Datenbestände optimal zu verwalten – und zwar durch eine softwaregestützte Materialstammanlage. Bei der Implementierung der Anwendung werden hierfür individuelle Regelwerke definiert. So stellt man sicher, dass sämtliche Anforderungen beim Anlageprozess berücksichtigt werden. Sind diese Regeln einmal festgelegt, führt die Anwendung Nutzer wie folgt durch den Anlageprozess. Die Schaffung eines neuen Materialstammes beginnt normalerweise…

Neue Vektor-Grafiken der creativ collection Butterfly®

Vielfältige Illustrationen für Werbetechniker Am 15.05.2019 erscheint die neue creativ collection Butterfly® V.10.18 und erweitert mit seinem Inhalt an Top-Vektorgrafiken von hohem technischem Niveau das Standardwerk professioneller Gestalter und Werbetechniker. Besonders Werbetechniker können sich durch die universell einsetzbaren Motive der creativ collection® zahlreiche Wettbewerbsvorteile verschaffen. Die Grafiken eignen sie sich besonders für den Folienschnitt und somit für die Fahrzeugbeschriftung, für CNC und zur maschinellen Gravur. Die technische Finesse liegt in den sorgfältig gezeichneten und konstruierten Vektoren. Nichts wird bei der creativ collection Butterfly massenhaft generiert. Jedes Motiv wird von hauseigenen Illustratoren individuell angefertigt. Visuelle Kommunikation mit technischer Raffinesse. Ein Focus…

Software mit Texturen-Modul revolutioniert Bauteil-Design

Neue Standards in der additiven Fertigung Die innovative 4D_Additive Manufacturing Software Suite revolutioniert das Bauteil-Design (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH) Der Software-Spezialist CoreTechnologie (CT) hat die 4D_Additive Manufacturing Software Suite entwickelt. Besonderes Highlight der neuen Software ist das innovative Texturen-Modul. Revolutionäres Bauteil-Design Mit dem neuen Texturen-Modul der 4D_Additive Manufacturing Software greifen Entwickler und Industrie-Designer ab sofort auf über 5.000 verschiedene Oberflächenstrukturen zu. Vor allem die Kombination der Software mit präzisem B-Rep-Kernel und dem hochauflösenden HP Jet Fusion Verfahren ermöglicht die additive Fertigung feiner neuer Oberflächen, die in Zukunft Anwendung für individualisierte Dekorblenden in Fahrzeugen und anderen Design-Produkten aus Kunststoff findet. Die flexible…

Theegarten-Pactec optimiert Arbeitsabläufe mit simus classmate

Schnell zur individuellen Verpackungslösung: Theegarten-Pactec setzt auf simus classmate (Bildquelle: Theegarten-Pactec GmbH & Co. KG) 400 Mitarbeiter beschäftigt der Maschinenbauer Theegarten-Pactec in Dresden. Ein Viertel der Belegschaft entwickelt die individuellen Verpackungsmaschinen für Süßwaren, Nahrungsmittel und Produkte aus dem Non-Food-Sektor, die das Unternehmen weltweit ausliefert. Jeden Tag entstehen mehr als 100 neue Arbeits- und Montagepläne – von denen jeder Einzelne in die Datenbanken eingepflegt werden muss. Der Verwaltungsaufwand ist also groß. „Die Masse an Entwürfen und Zeichnungen, die wir täglich verarbeiten, bringt uns an unsere Grenzen“, erklärt Heiko Eberth, Leiter der Arbeitsvorbereitung bei Theegarten-Pactec. „Wir haben deshalb in diesem Bereich nach…

%d Bloggern gefällt das: