Fehlende Büroflächen mindern Bürovermietungen in Berlin

Leerstand bei Büros nimmt weiter ab Berliner Büromieten steigen kontinuierlich Der Berliner Büromarkt steht mehr denn je vor dem Dilemma, die hohe Nachfrage nicht annähernd bedienen zu können. Auch im abgelaufenen dritten Quartal 2018 wäre ein deutlich höherer Büroflächenumsatz möglich gewesen, als die erreichten ca. 194.000 m². In Addition mit den ca. 412.000 m² Bürofläche, die im ersten Halbjahr umgesetzt wurden, beläuft sich die Vermietungsleistung nach neun Monaten auf insgesamt ca. 606.000 m². Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bedeutet das Ergebnis ein Minus von 10 %. „Nach drei Rekordjahren in Folge erscheint für 2018 eine erneute Verbesserung der Bestmarke wenig wahrscheinlich.…

bürosuche.de und RUHR REAL gehen exklusive Kooperation ein

bürosuche.de im neuen Look & Feel Die ausschließlich auf Büroimmobilien spezialisierte Online-Plattform bürosuche.de baut seine nationale Präsenz aus und kooperiert ab Oktober mit dem Gewerbeimmobilienspezialisten RUHR REAL aus Bochum. RUHR REAL wurde in diesem Jahr von Daniel Hartmann (zuvor BNP und Colliers) und Christian Hansmann (zuvor Brockhoff und Cubion) gegründet. „Wir haben mit RUHR REAL ab Oktober einen exklusiven Kooperationspartner für das Ruhrgebiet an unserer Seite, der optimal zu unserer Unternehmensphilosophie und unserem angestrebten Expansionskurs passt“, sagt Sami Steinbach, Vorstandsvorsitzender der Angermann Real Estate Advisory AG. Daniel Hartmann bestätigt dies und fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass wir ein Teil…

Bürogebäude-Anbieter BOB AG erweitert Netzwerk um Bauunternehmen

Aachener Unternehmen bereitet Bauprojekte in ganz Deutschland vor – Netzwerke schaffen herausragende Bürogebäude in Serie – Leistungsstärke in nachhaltigem Bauen gefragt Die BOB efficiency design AG aus Aachen erweitert ihr BOB-Netzwerk um Bauunternehmen. Derzeit finden Gespräche mit Firmen aus Deutschland und den Niederlanden für den Bau des Bürogebäude-Systems Balanced Office Building BOB statt. Ziel ist es, ein Netzwerk aus Bauunternehmen zu bilden, die insbesondere Referenzen im nachhaltigen und energieeffizienten Bürogebäudebau aufweisen können. Die leistungsfähigen Unternehmen sollen regional gut vernetzt aber auch überregional tätig sein. BOB-Vorstand Dr. Bernhard Frohn: „Der Aufbau von festen Netzwerken von Bauunternehmen für das BOB-System ist der…

Zusätzliche Einnahmen durch Vermietung freier Firmenparkplätze

Park & Control GmbH bewirtschaftet Parkplätze auf Privatgelände Stuttgart, 15. März 2017 – Diese Situation findet man in zahlreichen Bürovierteln deutscher Großstädte: Die Straßenränder sind zugeparkt, während die Firmenparkplätze halb leer stehen. Das kann verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel sind die Mitarbeiter auf Dienstreise oder Teile des Bürogebäudes sind vorübergehend nicht vermietet. Da bietet es sich an, die freien Stellplätze zu vermieten. Die Vermarktung von Parkplätzen gestaltet sich für die Besitzer allerdings schwierig, weil das nicht zu ihrem Kerngeschäft gehört. Kapazitäten für eine entsprechende Bearbeitung stehen nicht zur Verfügung. Die Park & Control GmbH (PAC) bietet diese Dienstleistung seit mehr…

Schweizer AFIAA kauft Bürogebäude in New York

Asset-Deal über rund 150 Mio. USD Das 12-stöckige Grade-A-Bürogebäude 119-125 West 25 th Street in Manhattan (Bildquelle: Copyright: AFIAA) Zürich/New York, 19. Dezember 2016 – Die Schweizer AFIAA, Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland, erweitert ihr Nordamerika-Portfolio. Für rund 150 Millionen US Dollar hat die Gesellschaft im Zuge eines Asset-Deals ein Grade-A-Bürogebäude im New Yorker Stadtteil Manhattan von der US-amerikanischen Immobilieninvestment- und Managementgesellschaft Normandy Real Estate Partners mit Sitz in Morristown, New Jersey, erworben. Dino Christoforakis, Head of Transactions, North America, von AFIAA in New York: „Mit der aktuellen Akquisition investieren wir zum ersten Mal seit rund acht Jahren wieder im…

Viele Bürogebäude müssen modernisiert werden

Veraltete Technik belastet Umwelt und Betriebskosten Foto: Fotolia / Tiberius Gracchus (No. 5693) sup.- Rund die Hälfte aller Bürogebäude in Deutschland stammt aus den Jahren vor 1978. Damit fällt ihre Errichtung in eine Zeit, in der noch keine Wärmeschutzverordnung gesetzliche Standards für die Energieeffizienz vorgab. Aus heutiger Sicht hat die damalige Bauweise in den meisten Fällen einen deutlich überhöhten Energiebedarf zur Folge. Unter allen Nichtwohngebäuden nehmen die Büro- und Verwaltungsgebäude nach Angaben der Deutschen Energie-Agentur (dena) beim Wärmeverbrauch den Spitzenplatz ein. Energetische Sanierungen dieser Bauten, mit denen die Wärmetechnik auf den aktuellen Stand gebracht wird, sind deshalb ein maßgeblicher Beitrag…

Erste Adresse für grünes Arbeiten!

Neues Green Building in Nürnberg erfüllt die Nachhaltigkeitskriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und erhielt jetzt die höchste Auszeichnung: das Zertifikat in Gold.