Schlagwort: Buchmesse

Shanghai Century Publishing Group auf der Buchmesse 2019

Verlag zeigt Fotoausstellung und Filme

Shanghai Century Publishing Group auf der Buchmesse 2019

Sun Ganlu, Günter des Sinan Book Clubs (links), überreicht Thomas Minkus ein Gastgeschenk (Bildquelle: Shanghai Century Publishing Group)

Frankfurt, 18.10.2019 +++ Auch in diesem Jahr hatte die Shanghai Century Publishing Group, eines der größten Verlagshäuser Chinas, gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse, die Themenreihe SHANGHAI MORNING organisiert. Die Themenreihe fand erstmals 2018 statt. Auf dem Messestand zeigte der Verlag eine Fotoausstellung unter dem Titel „Amazing Shanghai“, welche eine Stadt der Superlative mit 23 Millionen Einwohnern zeigt, die ihr alltägliches Leben meistern. Im Hintergrund lief der Imagefilm „Shanghai“. Er ist eine Werbung für die 2. China International Import Expo, die vom 5. bis 11. November 2019 in Shanghai stattfindet.

Die Shanghai Century Publishing Group ist mit zwölf Verlagen, zwei Buchläden, zwei ausländischen Verlagen, einem Online-Verlag und einer Druckerei die größte Verlagsgruppe in China. Der chinesische Verlag nimmt die Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse als wichtigste internationale Messe sehr ernst. Kan Ninghui, Vice President Shanghai Century Publishing Group sagte, die Geschichte des heutigen Chinas sei vielseitig und lebendig. Das heutige Shanghai ändere sich rasant. Die Shanghai Century Publishing Group und die Frankfurter Buchmesse bauen eine Brücke, um den kulturellen Austausch und die Zusammenarbeit im Verlagswesen und in der Literatur zu stärken.

Interessierte Besucher können sich noch bis Sonntag über die Buchszene in Shanghai informieren: Halle 4.2, D33 und Halle Halle 4.0, G91.

Die Shanghai Century Publishing Group ist eines der größten Verlagshäuser Chinas.

Kontakt
Romke Communications
Corinna Romke
Dorfstraße 46
25462 Rellingen
04101-8586012
corinna.romke@romke-comm.com
http://www.romke-comm.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shanghai-century-publishing-group-auf-der-buchmesse-2019/

SHANGHAI MORNING auf der Frankfurter Buchmesse 2019

SHANGHAI MORNING auf der Frankfurter Buchmesse 2019

SHANGHAI – Let’s meet! (Bildquelle: Shanghai Century Publishing Group)

Treffen Sie erstmals im Ausland den renommierten Sinan Book Club, diskutieren Sie mit dem erfolgreichen Author Butterfly Blue über Self-Publishing und lernen Sie die Shanghaier Literatur- und Kulturszene mit über 300 Neuerscheinungen kennen.

Frankfurt, 15.10.2019 +++ Auf der Frankfurter Buchmesse 2019, die vom 16. bis 20. Oktober 2019 stattfindet, werden über 300 Neuerscheinungen aus Shanghai vorgestellt. Europäische Leser haben die Möglichkeit, auf der Messe die Shanghaier Literaturszene kennenzulernen und durch spannende Veranstaltungen und Videos live zu erleben.

Zusammen mit den Organisatoren der Frankfurter Buchmesse hat die renommierte Verlagsgruppe Shanghai Century Publishing Group, eines der größten Verlagshäuser Chinas, verschiedene Veranstaltungen während der Messe organisiert. Auch in diesem Jahr wird es – wie schon 2018 – die Veranstaltungsreihe SHANGHAI MORNING geben. Der bekannte Sinan Book Club geht erstmal außerhalb Chinas auf Reisen, mit dem Thema „From Shanghai to Frankfurt – Literary Exchange and Reading Promotion in a Global Perspective“.

Sun Ganlu, einer der Vertreter der modernen chinesischen Literatur und ein bekannter Schriftsteller, Michael Kahn-Ackermann, ein bekannter Sinologe und ehemaliger Direktor des Goethe-Instituts in China, sowie Butterfly Blue, erfolgreicher Author und Pionier der chinesischen Online-Selfpublishing-Szene nehmen gemeinsam an einer Podiumsdiskussion teil und sprechen über die Trends in der zeitgenössischen chinesischen und Shanghaier Literatur- und Verlagsszene, sowie über das Leserverhalten.

Der Stand der Shanghai Century Publishing Group bietet zwei Highlights: „Amazing Shanghai“ zeigt den Blick auf das urbane Leben der Stadt. Gleich am ersten Messetag wird am Stand ein neuer Imagefilm über „Shanghai“ zur 2nd China International Import Expo vorgestellt. Über die Bücher bekommen die Besucher einen Eindruck von dem offenen und innovativen Charakter der Stadt. In der „Nobelpreis-Ecke“ stellen Shanghai People“s Publishing House und Century Wenxing Company das neue Buch des österreichischen Schriftstellers Peter Handke vor, welcher soeben den Literatur-Nobelpreis 2019 gewonnen hat. Wenxing hat für diesen Anlass ein besonderes Poster und eine besondere Präsentation auf dem Stand entworfen.

50 Neuerscheinungen der Shanghai Century Publishing Group auf der Buchmesse – mit dabei ein deutscher Author

Am Morgen des 16. Oktober 2019 findet am Stand der Shanghai Century Publishing Group die Eröffnungsveranstaltung der internationalen Themenreihe SHANGHAI MORNING statt. Sun Ganlu, stellvertretener Vorsitzender des Shanghaier Schriftstellerverbands, Yan Ninghui, Vice President der Shanghai Century Publishing Group, Thomas Minkus, Vice President Emerging Media der Frankfurter Buchmesse und Luo Li, Senior Vice President Yuewen Reading Group begrüßen über 100 Besucher aus chinesischen und internationalen Verlagszirkeln.

Am Stand werden 50 Neuerscheinungen der Shanghai Century Publishing Group vorgestellt, deren Originalausgaben weltweit vermarket werden sollen (Herbstprogramm 2019; kurz: C50 Autumn Edition). Der Verlag veröffentlicht sein Verlagsprogramm zweimal im Jahr auf den großen internationalen Buchmessen: die „C50 Spring Edition“ und die „C50 Fall Edition“.

Die 50 Neuerscheinungen decken populäre Themenbereiche ab. Es gibt Bücher unter anderem aus der Kategorie Politik- und Sozialwissenschaften („For the Peace of Shanghai“, „China Now: China Power Marching to the World“), aus der Kategorie Lyrik („China in Nine Ancient Poems“), aus der Kategorie Naturwissenschaften und Medizin („High Speed Pneumatic Theory and Technology Volume I: Servo System“) und aus der Kategorie Kunst und Kinderbücher („A Century of Violin Works by Chinese Composers“, „Over the Himalayas“).

Außerdem stellt die Shanghai Century Publishing Group während der SHANGHAI MORNING-Reihe erfolgreiche Projekte für den internationalen Kulturaustauschs vor. Zu nennen ist die Reihe „Cultural China“ mit dem neuesten Werk „An Illustrated Brief History of China“, welches in bulgarischer, tschechischer und polnischer Sprache erschienen ist. Oder „Illustrated Myths and Legends of China“ in englischer und polnischer Ausgabe. Die dazugehörige tschechische Ausgabe wurde gerade veröffentlicht. „An Illustrated Guide to 50 Masterpieces of Chinese Painting“ zeigt 50 der schönsten chinesischen Malereien für englische Leser.

Außerdem präsentiert der bekannte Verleger Mr. Han Jianmin gemeinsam mit der Shanghai Century Publishing Group den „2016-2018 China Highly Cited Researchers Report“ im Namen des Institute of Fusion Media and Theme Publishing der Hangzhou University of Electronic Science and Technology.

Ein deutscher Author präsentiert ebenfalls sein Werk. Karl Schlagenhauf, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender der ADI Innovation AG aus Karlsruhe präsentiert sein Buch über die neuesten Erkenntnisse aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz (Titel: „The Brain and AI: Correspondence between a German Engineer and a Chinese Scientist“).

Sinan Book Club erstmals mit einer Veranstaltung im Ausland

Am Morgen des 17. Oktober 2019 findet die Veranstaltung „From Shanghai to Frankfurt – Global Literary Exchange and Reading Promotion“ statt, welche die Shanghai Century Publishing Group, der Shanghaier Schriftstellerverband, die Shanghai Sinan Mansion, das Shanghai Siwen Culture Promotion Center zusammen für den Shanghai Sinan Book Club entwickelt haben.

Der in China sehr bekannte Lesezirkel, der Sinan Book Club, wurde am 15. Februar 2014 gegründet. Berühmte Schriftsteller, Gelehrte und Leser erwartet bei jedem Treffen ein „literarisches Fest“. Über 320 Veranstaltungen wurden erfolgreich in den vergangenen fünf Jahren durchgeführt. Über 1.000 Gelehrte, Schriftsteller und Verleger wurden eingeführt. Fast 50.000 Leser haben seither an den Veranstaltungen des Zirkels teilgenommen. Der Sinan Book Club hat sich zu einem Synonym der Shanghaier Kulturszene entwickelt. Die Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse ist ein großer Schritt für den internationalen Kulturaustausch. Es ist ein neuer Schritt für Shanghai, um seine Geschichte und seinen Esprit einem internationalen Publikum bekannt zu machen.

Auf der Podiumsdiskussion diskutieren Michael Kahn-Ackermann, ein bekannter Sinologe und ehemaliger Direktor des Goethe-Instituts in China, Sun Ganlu, stellvertretender Vorsitzender des Shanghaier Schriftstellerverbands und Gründer des Sinan Book Clubs sowie Butterfly Blue, erfolgreicher Author und Pionier der chinesischen Online-Selfpublishing-Szene, mit Besuchern, Wissenschaftlern, Avant-garde-Authoren und bekannten Online-Schriftstellern über die derzeitige Situation des zeitgenössischen chinesischen Literatur- und Verlagswesens und des Leserverhaltens. Wie kann die chinesische Literatur im Ausland Anerkennung und Wertschätzung erlangen? Wie beeinflusst ein neuer Kulturplatz und Buchclub die neue urbane Shanghaier Kulturszene? Wie kann die Shanghaier Online-Literatur Vitalität und Einfluss über die nationalen Grenzen hinaus verbreiten?

Von Shanghai zur Frankfurter Buchmesse: Die Geschichte des modernen China ist reich und lebendig. Das heutige Shanghai verändert sich täglich. Die Shanghai Century Publishing Group fokussiert sich auf ihr Verlagsgeschäft, die Verbreitung von hochwertigen Originalausgaben aus dem In- und Ausland, die Stärkung des internationalen Kulturaustauschs und den Aufbau von Partnerschaften. Auf diese Weise trägt sie einen Teil der Shanghaier Literatur- und Kulturszene in die Welt hinaus

Die Shanghai Century Publishing Group ist eines der größten Verlagshäuser Chinas.

Kontakt
Romke Communications
Corinna Romke
Dorfstraße 46
25462 Rellingen
04101-8586012
corinna.romke@romke-comm.com
http://www.romke-comm.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/shanghai-morning-auf-der-frankfurter-buchmesse-2019/

Discover Lovery – seit Mitte September ist eine neue App für Chat-Geschichten auf dem Markt

Discover Lovery - seit Mitte September ist eine neue App für Chat-Geschichten auf dem Markt

Seit Mitte September ist eine neue App für Kurzgeschichten bei Google Play und dem App Store von Apple erhältlich. Über Lovery kann man sogenannte Chat-Stories lesen. Die Texte sind wie die Kommunikation über einen Messenger aufgebaut. Mit jedem Klick auf das Handy-Display erscheint eine neue Sprechblase.

Vor drei Jahren ist Gründerin Jasmin Wollesen zufällig auf dieses Format gestoßen. Ihre erste Reaktion: Wer liest denn so etwas? Doch schnell erlag auch sie der Faszination des Gefühls, unerlaubte Einblicke in fremde Unterhaltungen nehmen zu können. Die Inhaberin der JW Technology, zu der auch die Marke Lovery zählt, erkannte das Potenzial, das diese Art des Geschichtenerzählens birgt.
„In den USA sind Chat Stories schon seit einigen Jahren irrsinnig beliebt. Also habe ich den deutschen Markt unter die Lupe genommen und festgestellt, dass es auch bei uns Apps gibt, die dieses Segment bedienen. Es geht aber besser. Gerade im sinnlichen Bereich hat der deutsche Markt noch nicht viel zu bieten. Diese Lücke wollen wir schließen. Jedoch beschränken wir uns nicht auf rein erotische Inhalte. Und wenn wir schon mal dabei sind, übersetzen wir unsere Geschichten auch gleich ins Englische und Spanische. Warum sollten wir nicht auch schauen, wie man im Ausland auf Lovery reagiert? Ich finde es spannend, den Markt für neue Formate zu öffnen und Mischformen zu kreieren“, so Jasmin Wollesen, die in 2016 die Selfpublisher-Plattform Snipsl gegründet hat.

So sind die Geschichten, die in der Regel aus 1.500 bis 2.000 Wörtern bestehen und auf drei Sprachen erscheinen, nicht nur aus reinem Dialog zusammengesetzt. Es werden auch Erzähltexte, Videos und Bilder in die Handlung integriert, so wie es in der digitalen Kommunikation eben gang und gäbe ist. Überdies enthalten sie diverse Special Effects: Das Telefon vibriert plötzlich, Geräusche ertönen oder der Bildschirm wird schwarz. Auf diese Weise wird das Smartphone selbst zu einem Teil der Geschichte.

Als Zielgruppe für Lovery sieht Jasmin Wollesen in erster Linie junge Erwachsene über 18 Jahre. Sie hält es allerdings für möglich, dass auch ältere Leser Gefallen an den Geschichten finden. „Wir beobachten, dass sich Leseverhalten und -gewohnheiten wandeln. Bestseller wie Harry Potter, die Biss-Reihe oder Fifty Shades of Grey wurden von einem breiten Publikum aufgenommen. Das zeigt, dass sich unterschiedlichste Genres nicht mehr einer bestimmten Klientel zuweisen lassen.“ Deshalb besteht das Ziel der App-Betreiber u.a. darin, ein möglichst vielfältiges Repertoire aufzustellen.
„Sicher bedienen wir eine gewisse Faszination am Voyeurismus: Wir ermöglichen einen fiktiven Blick über die Schulter in die Korrespondenz von fremden Personen. Paare, die ihre Lust verbal ausleben, politische Aktivisten, die sich über Kurznachrichten organisieren, Freunde, die tratschen, Menschen, die stalken … Dieses Format lässt eine Menge Kreativität zu und ist nicht an ein bestimmtes Genre gebunden“, erklärt Cheflektorin Frauke von Essen. „Bei uns findet man Fantasy, Erotik, Thriller oder humorvolle Stories um Liebe und andere zwischenmenschliche Katastrophen. Sie sind überall leicht und schnell zu konsumieren – ob in der Bahn, im Wartezimmer oder vor dem Schlafengehen. Sein Smartphone hat schließlich fast jeder immer griffbereit.“

Der Vorteil: Das Format ist optimal ans Handy angepasst. Es ist nicht anstrengend, auf dem kleinen Display zu lesen. Der Leser braucht also keinen E-Reader mit sich zu führen.Im Gegensatz zur gängigen Praxis von Mitbewerbern werden bei Lovery nicht nur bereits veröffentlichte Romane in ein Mikro-Format übertragen sondern das Team um Jasmin Wollesen arbeitet zusätzlich mit zahlreichen Autoren zusammen, die am Selfpublishing-Markt erfolgreich sind und exklusiv Geschichten für die App schreiben. Dazu zählt auch die Gründerin selbst, die unter dem Namen AJ Blue bereits einige Bestseller im Eigenverlag herausgebracht hat.

Auf der Buchmesse in Frankfurt wird sich Lovery zum ersten Mal einem breiten Publikum präsentieren. Dort geht es auch darum, Autoren und Verlagen zu zeigen, dass ihnen ein neues Medium mit vielfältigen Möglichkeiten geboten wird, um neue Marktsegmente zu eröffnen.

Weitere Informationen unter https://lovery.app/

.

Kontakt
JW Technology GmbH / Lovery
Jasmin Wollesen
Colonnaden 51
20354 Hamburg
+49 (0) 40 5719 9399 0
jasmin@lovery.app
https://lovery.app/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/discover-lovery-seit-mitte-september-ist-eine-neue-app-fuer-chat-geschichten-auf-dem-markt/

Diagnose Schmerzspatient

Beherzt gegen Schmerz

Diagnose Schmerzspatient

(NL/3427930864) Mit Empathie, Humor und Verstand

Jeder Mensch erlebt im Laufe seines Lebens Schmerz. Seine Ursachen sind ebenso vielfältig wie seine Ausprägungen und Begleiterkrankungen. So ist eine individuelle Betrachtung der chronisch Schmerzkranken meistens durch Ärzte mehrerer Fachgebiete (z.B. in Form von Schmerzkonferenzen) notwendig. Der Leidensdruck ist ebenfalls unterschiedlich, meist sehr hoch und durch psychosoziale Situationen der Betroffenen geprägt. Um Schmerz zu verstehen, lohnt es sich, einiges über schmerzhafte Krankheitsbilder, ihre Behandlungsmöglichkeiten sowie über krankheitsgerechtes Verhalten zu erfahren. In der immer älter werdenden Bevölkerung leiden immer mehr Menschen unter chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates Folge der Abnutzung und Überlastung der Wirbelsäule und der Gelenke. All diese Schmerzen verlangen nach beherztem Eingreifen eines kompetenten Arztes für Schmerzmedizin in Form von multimodaler Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit mehreren Partner. So entstand und entwickelte sich in den letzten 30 Jahren ein neues Fachgebiet – die Schmerzmedizin.

* Was ist Schmerz, woher kommt er und was löst er aus?
* Wie entsteht Schmerz, wie wird er weitergeleitet und verarbeitet?
* Wie entstehen chronische Schmerzen?
* Wie werden Schmerzen behandelt?
* Wie können wir selbst zur Linderung von Schmerzen beitragen und zum Therapiepartner werden?

In leicht verständlicher Sprache, unterhaltsam und manchmal auch kritisch, richtet sich dieser Ratgeber an Schmerzpatienten und/oder deren Angehörige, die mehr über die Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten einer Schmerzsymptomatik wissen und durch eigene Mitwirkung zum Behandlungserfolg beitragen können.

Dr. med. Sylwester Minko ist Facharzt für Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, Spezielle Schmerztherapie und Akupunktur. Er war bis Ende 2015 Leiter des Regionalen Schmerzzentrums der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin in Dinslaken und verfügt über langjährige Erfahrung als Schmerztherapeut.

Profitieren auch Sie von 40 Jahren erfolgreicher Verlagserfahrung bei der Herstellung Ihres eigenen Buches!

Als eingeführte und renommierte Verlags- und Imprintgruppe engagieren sich der R.G. Fischer Verlag und die edition fischer seit nahezu vier Jahrzehnten u. a. dafür, dass neue, noch unbekannte Autoren im deutschen und internationalen Literaturgeschehen erfolgreich Fuß fassen können. Mithilfe individuell abgestimmter und gezielter nationaler und internationaler Werbe- und Marketingkonzepte sowie engagierter und hochqualifizierter Werbeprofis erreicht es die R.G. Fischer Verlagsgruppe immer wieder, auch Literaturneulinge in der ersten Liga namhafter Medien zu platzieren getreu unserem Motto Seit 40 Jahren machen wir Bücher erfolgreich!

Mit einem auflagenstarken und breitgefächerten Sortiment u. a. an Belletristik sowie Sach- bzw. wissenschaftlichen Büchern bietet das Literaturprogramm des R.G. Fischer Verlags und der edition fischer eine außergewöhnliche Vielfalt an interessanter und vielfältiger Lektüre und setzt so immer wieder neue Akzente in der nationalen und auch internationalen Bücherwelt.
Für Verlegerin Rita G. Fischer ist dies der schönste Beweis, dass sich nicht nur Bücher von berühmten AutorInnen erfolgreich verkaufen lassen.

Nähere Informationen zur R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe entnehmen Sie bitte unseren Homepages sowie unserer Pressemitteilung.

www.rgfischer-verlag.de
www.fischermedien.de
www.edition-fischer.de
www.edition-fischer.com
www.verlage.net
www.rgfischer-verlag.com
www.rgfischer-verlag.eu
www.rgfischer.de
www.ffmedien.com

Seit 1977 bemüht sich die R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe erfolgreich darum, jungen und noch wenig bekannten Autoren ein Publikumsforum zu bieten, denn kleinere und mittlere Verlage sowie neue Autoren haben es ungleich schwerer als die großen Verlagskonzerne, ihre Titel der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Nur wenn auch sie Gehör finden, wird aber langfristig die kulturelle Vielfalt des Büchermarktes erhalten bleiben.

Firmenkontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com
http://

Pressekontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com
http://www.rgfischer-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/diagnose-schmerzspatient/

Neuer Thriller von Bestsellerautor spielt in Leipzig

Neuer Roman „Ich Breche Dich“ erscheint heute

Neuer Thriller von Bestsellerautor spielt in Leipzig

L.C. Freys neuer Titel ist ein Goethe-Zitat aus dem Heidenröslein: Ich Breche Dich

Leipzig, 20. Januar 2017. Heute erscheint mit „Ich Breche Dich“ der zweite Roman des erfolgreichen Krimiautors L.C. Frey, der in seiner Wahlheimat Leipzig spielt.
L.C. Frey gehört zu den großen Namen im Selfpublishing. Seine Romane sind aus den Bestsellerlisten der Online-Buchhändler wie Amazon und Thalia nicht mehr wegzudenken. Sein Thriller „Totgespielt“ erreichte sogar eine Platzierung als Bild-Bestseller. Mit seinem Kriminalroman „Die Schuld der Engel“ erreichte er 2015 den Durchbruch zum überregional bekannten Schriftsteller und konnte seitdem bereits über hunderttausend Leser mit seinen Romanen begeistern.
In Freys neuestem Roman wird ein Schriftsteller von verstörenden Visionen heimgesucht, nachdem seine Freundin bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt. Hinweise deuten auf eine Verwicklung zu einer bizarren Mordserie hin, welche vor über zwanzig Jahren ein Ende fand – oder etwa doch nicht? Auch in „Ich Breche Dich“ ermittelt der Leipziger Hauptkommissar Karl Sauer, der Freys Leser bereits in „Die Schuld der Engel“ durch seine menschliche Art und seinen außergewöhnlichen Charakter begeistern konnte. Der Titel des Romans ist dem bekannten Gedicht „Heidenröslein“ von Johann Wolfgang von Goethe entlehnt, und das ist kein Zufall: Auch in Freys neuestem Krimi treibt ein „Rosenmörder“ sein gefährliches Unwesen.
L.C. Frey wird im Rahmen der Leipziger Buchmesse erneut im Rahmen mehreren Lesungen live zu erleben sein. Website des Autors: www.LCFrey.de

Marketing und Veröffentlichungsservice für Autoren

Kontakt
Ideekarree Leipzig
Alexander Pohl
Breitenfelder Str. 66
04157 Leipzig
0341/91888977
office@ideekarree.de
http://www.ideekarree.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-thriller-von-bestsellerautor-spielt-in-leipzig/

Roman

Bergtour in der Brenta

Roman

(NL/7963407613) Buchvorstellung

Elisabeth und Ela, Freundinnen mit einer gemeinsamen Leidenschaft fürs Bergwandern, sind in einem Kaufhaus beschäftigt. Als beiden gekündigt wird, verschwindet Ela, ohne eine Nachricht zu hinterlassen. In Elas Wohnung findet Elisabeth einen Katalog mit einer Tour durch die Brenta Dolomiten, einen Notizzettel mit Schwierigkeitsstufen der Klettersteige und eine Packliste Elas Rucksack und Kletterausrüstung fehlen.

In Sorge um Ela lässt Elisabeth das nasse und kalte Deutschland hinter sich und wagt diese wahnsinnige Klettertour mit dem Bergführer Hannes durch die Brenta, von Hütte zu Hütte, über sportlich anspruchsvolle Klettersteige, auf schwindelerregenden Höhenwegen und über kalte Gletscher.

Elisabeth taucht in dieser Woche ein in die stille und entrückende Bergwelt. Fern des Alltags Ela stets auf den Fersen. Mit einem herrlichen Gefühl der Freiheit und Ungebundenheit tut sie das, was sie glücklich macht. Mit Hannes Hilfe klettert sie von Tag zu Tag immer kühner und mutiger. Die betörende Bergwelt und die Herausforderungen des nicht ganz ungefährlichen Klettersports haben Elisabeth geholfen, ihren Beruf und dessen Ende aus einer gewissen Distanz zu betrachten.

Es war die richtige Entscheidung, diese Klettertour zu wagen. Mit neuem Mut und Selbstvertrauen ist sie nun bereit für neue Herausforderungen jenseits des für sie nicht mehr akzeptablen Berufs.

Doch eine Frage bleibt offen, wird es ihr gelingen, Ela in den Bergen zu finden?

Profitieren auch Sie von 40 Jahren erfolgreicher Verlagserfahrung bei der Herstellung Ihres eigenen Buches!

Als eingeführte und renommierte Verlags- und Imprintgruppe engagieren sich der R.G. Fischer Verlag und die edition fischer seit vier Jahrzehnten u. a. dafür, dass neue, noch unbekannte Autoren im deutschen und internationalen Literaturgeschehen erfolgreich Fuß fassen können. Mithilfe individuell abgestimmter und gezielter nationaler und internationaler Werbe- und Marketingkonzepte sowie engagierter und hochqualifizierter Werbeprofis erreicht es die R.G. Fischer Verlagsgruppe immer wieder, auch Literaturneulinge in der ersten Liga namhafter Medien zu platzieren getreu unserem Motto Seit 40 Jahren machen wir Bücher erfolgreich!

Mit einem auflagenstarken und breitgefächerten Sortiment u. a. an Belletristik sowie Sach- bzw. wissenschaftlichen Büchern bietet das Literaturprogramm des R.G. Fischer Verlags und der edition fischer eine außergewöhnliche Vielfalt an interessanter und vielfältiger Lektüre und setzt so immer wieder neue Akzente in der nationalen und auch internationalen Bücherwelt.

Für Verlegerin Rita G. Fischer ist dies der schönste Beweis, dass sich nicht nur Bücher von berühmten AutorInnen erfolgreich verkaufen lassen.

Nähere Informationen zur R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe entnehmen Sie bitte unseren Homepages sowie unserer Pressemitteilung.

www.rgfischer-verlag.de
www.fischermedien.de
www.edition-fischer.de
www.edition-fischer.com
www.verlage.net
www.rgfischer-verlag.com
www.rgfischer-verlag.eu
www.rgfischer.de
www.ffmedien.com

Seit 1977 bemüht sich die R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe erfolgreich darum, jungen und noch wenig bekannten Autoren ein Publikumsforum zu bieten, denn kleinere und mittlere Verlage sowie neue Autoren haben es ungleich schwerer als die großen Verlagskonzerne, ihre Titel der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Nur wenn auch sie Gehör finden, wird aber langfristig die kulturelle Vielfalt des Büchermarktes erhalten bleiben.

Firmenkontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com
http://

Pressekontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com
http://www.rgfischer-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/roman/

Pax et Bonum – Es muss nicht immer Frankfurt oder Leipzig sein. Am 19. und 20. November 2016 öffnet die 3. Buch Berlin die etwas andere Buchmesse im Neuköllner Hotel Estrel ihre Pforten.

Buch Berlin: Literarische Vielfalt in der Hauptstadt

Pax et Bonum - Es muss nicht immer Frankfurt oder Leipzig sein. Am 19. und 20. November 2016 öffnet die 3. Buch Berlin  die etwas andere Buchmesse  im Neuköllner Hotel Estrel ihre Pforten.

(NL/9917796764) Es muss nicht immer Frankfurt oder Leipzig sein. Am 19. und 20. November 2016 öffnet die 3. Buch Berlin die etwas andere Buchmesse im Neuköllner Hotel Estrel ihre Pforten. Die Initiatorin der Messe, Steffi Bieber-Geske, und freut sich darauf, dass neben interessierten Lesern auch Buchhändler gute Literatur jenseits des Mainstreams entdecken können.

BUCH BERLIN 2016

Wir sind dabei! Sie auch?
19./20. November | 10-18 Uhr
Estrel | Neukölln | Stand 5
Eintritt 4 (ermäßigt 2)

Estrel Hotel Berlin
Sonnenallee 225
12057 Berlin
Tel: 49 30 6831 0
Fax: 49 30 6831 2345

Buch Berlin: Literarische Vielfalt in der Hauptstadt

Es muss nicht immer Frankfurt oder Leipzig sein. Am 19. und 20. November 2016 öffnet die 3. Buch Berlin die etwas andere Buchmesse im Neuköllner Hotel Estrel ihre Pforten. Rund 200 unabhängige Verlage und Self-Publisher präsentieren ihr Programm, das sich nicht hinter den »großen« Verlagen zu verstecken braucht. »Das Programm reicht von Romanen aller Genres über Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher und Lyrik bis hin zu Gay-Belletristik«, sagt die Initiatorin der Messe, Steffi Bieber-Geske, und freut sich darauf, dass neben interessierten Lesern auch Buchhändler gute Literatur jenseits des Mainstreams entdecken können.

Der Berliner Verlag Pax et Bonum ist nicht nur Aussteller, sondern unterstützt die Messe als Sponsor. »Wir gehören als innovativer, kleiner Verlag mit einem feinen Programm zur Zielgruppe dieser Messe und möchten die Leser natürlich auch auf unsere Bücher aufmerksam machen«, sagt Ingolf Ludmann-Schneider, Gründer und Inhaber des Verlags. Dank seines Engagements wird sogar in den Berliner U-Bahnen für die Buchmesse geworben. Ab Dienstag, den 15.11. laufen pro Tag mehrere Spots im »Berliner Fenster«. Pax et Bonum ist aber nicht nur mit einem Stand (Nr. 5) auf der Messe vertreten, sondern präsentiert auch einen Kriminalroman aus seiner »Spreenebel«-Reihe: Am Sonntag, den 20.11. um 12:30 Uhr liest der Autor Stephan Leenen im Raum 2 aus seinem Krimi »Blutroter Wahn«. Der Eintritt von 4 (ermäßigt 2) berechtigt natürlich zum Besuch des gesamten Messebereichs.

Alle Bücher können auch nach der Messe erstanden werden.
Im Shop Guteprodukte4u! powered by Pax et Bonum ® und im Buchhandel.

Pax et Bonum ist ein 2011 in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben belletristischen Titeln sowie der Kinder- und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus.

Übersetzt bedeutet der Verlagsname Frieden und Wohlergehen, der traditionelle Gruß der Franziskaner.

Die darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner Titel: Wir wollen die Welt in all ihren Facetten lebenswerter gestalten und den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. In den vergangenen Jahrhunderten haben die Natur, der Kontakt mit Tieren sowie die Geschichten den Menschen inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft, nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten.

In welche Richtung wollen wir uns bewegen, als Einzelner und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun, wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in unser Sein bringen können wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.

Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen auf all Ihren Wegen!

Ihr Ingolf Ludmann-Schneider

Der Umwelt zuliebe

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ergibt sich beim Pax et Bonum Verlag bereits aus dem Leitbild und ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik.

Wir produzieren unsere Bücher, auf der Basis Book on Demand (dt. Abrufbuch oder Buch auf Bestellung, gelegentlich abgekürzt zu BaB) bzw. Print-on-Demand

Das schon die Umwelt und die natürlichen Ressourcen (Rohstoffe). Alle vom Pax et Bonum Verlag hergestellten Bücher sind außerdem FSC®-zertifiziert.
Genau das ist, Pax et Bonum ® ein großes Anliegen.

Das ist auch der Grund, warum unsere Bücher etwas mehr kosten und es längere Lieferzeiten als bei anderen Produzenten gibt.

Wir produzieren unsere Bücher ausschließlich in Deutschland. Das tun wir um Arbeitsplätze zu sichern.
Pax et Bonum Verlag , ist offizieller Botschafter des Tierhospiz Hof Elise e. V.

Firmenkontakt
Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.
Ingolf Ludmann-Schneider
Paretzer Str 2
10713 Berlin
49 30 67034961
presse@pax-et-bonum-verlag.de
http://

Pressekontakt
Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.
Ingolf Ludmann-Schneider
Paretzer Str 2
10713 Berlin
49 30 67034961
presse@pax-et-bonum-verlag.de
http://www.pax-et-bonum.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pax-et-bonum-es-muss-nicht-immer-frankfurt-oder-leipzig-sein-am-19-und-20-november-2016-oeffnet-die-3-buch-berlin-die-etwas-andere-buchmesse-im-neukoellner-hotel-estrel-ihre-pforten/

Pax et Bonum BUCHBERLIN 2016 Lesung -STEPHAN LEENEN liest aus BLUTROTER WAHN

STEPHAN LEENEN liest aus BLUTROTER WAHN

Pax et Bonum BUCHBERLIN 2016  Lesung -STEPHAN LEENEN liest aus BLUTROTER WAHN

(NL/7186236197) Pax et Bonum präsentiert die »Spreenebel«-Reihe auf der Buch Berlin im Neuköllner Hotel Estrel: Am Sonntag, den 20.11. um 12:30 Uhr liest der Autor Stephan Leenen im Raum 2 aus seinem Krimi »Blutroter Wahn«. Der Eintritt von 4 (ermäßigt 2) berechtigt natürlich zum Besuch des gesamten Messebereichs. Der Verlag selbst stellt sein Programm am Stand 5 aus

STEPHAN LEENEN liest aus BLUTROTER WAHN

Sonntag 20.11.2016, 12:30-12:50 Uhr, Estrel-Hotel, Raum 2

Eintritt 4 (ermäßigt 2) inkl. Messebesuch

Estrel Hotel Berlin

Sonnenallee 225

12057 Berlin

Wie komm ich hin? http://www.estrel.com/de/lage-anfahrt.html

Blutroter Wahn: Berlin-Krimi auf der Buch Berlin

Die Reihe heißt nicht umsonst »Spreenebel«. Nebel legt sich ebenso schützend über ein Verbrechen wie er, wenn er sich langsam lichtet, den Blick auf Tat und Täter freigibt. Die ersten Bände der Krimireihe, die in Berlin spielen, ziehen den Leser sofort in ihren Bann. Die beiden Kommissare Ralf Ziether und Britt Bredehorst müssen sich den kriminellen Machenschaften mitten in der Hauptstadt stellen. Bereits im ersten Band »Blutroter Wahn« stehen sie vor einem Rätsel. Der Fall konfrontiert die Ermittler mit einem brutalen Mord. Dazu ist das Opfer auch noch die Tochter des Kultursenators; die politische Brisanz legt ihnen Steine in den Weg. Ziether und Bredehorst irren durch ein Labyrinth aus Drogen, Prostitution und weiteren Morden. Doch mit jedem neuen Puzzleteilchen scheint die Lösung in immer weitere Ferne zu rücken.

Pax et Bonum http://www.pax-et-bonum.net/ präsentiert die »Spreenebel«-Reihe auf der Buch Berlin im Neuköllner Hotel Estrel: Am Sonntag, den 20.11. um 12:30 Uhr liest der Autor Stephan Leenen im Raum 2 aus seinem Krimi »Blutroter Wahn«. Der Eintritt von 4 (ermäßigt 2) berechtigt natürlich zum Besuch des gesamten Messebereichs. Der Verlag selbst stellt sein Programm am Stand 5 aus.

Alle Bücher können auch nach der Messe erstanden werden.

Bei Guteprodukte4u! powered by Pax et Bonum ® http://www.guteprodukte4u.net/ und im Buchhandel.

Pax et Bonum ist ein 2011 in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben belletristischen Titeln sowie der Kinder- und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus.

Übersetzt bedeutet der Verlagsname Frieden und Wohlergehen, der traditionelle Gruß der Franziskaner.

Die darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner Titel: Wir wollen die Welt in all ihren Facetten lebenswerter gestalten und den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. In den vergangenen Jahrhunderten haben die Natur, der Kontakt mit Tieren sowie die Geschichten den Menschen inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft, nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten.

In welche Richtung wollen wir uns bewegen, als Einzelner und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun, wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in unser Sein bringen können wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.

Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen auf all Ihren Wegen!

Ihr Ingolf Ludmann-Schneider

Der Umwelt zuliebe

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ergibt sich beim Pax et Bonum Verlag bereits aus dem Leitbild und ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik.

Wir produzieren unsere Bücher, auf der Basis Book on Demand (dt. Abrufbuch oder Buch auf Bestellung, gelegentlich abgekürzt zu BaB) bzw. Print-on-Demand

Das schon die Umwelt und die natürlichen Ressourcen (Rohstoffe). Alle vom Pax et Bonum Verlag hergestellten Bücher sind außerdem FSC®-zertifiziert.
Genau das ist, Pax et Bonum ® ein großes Anliegen.

Das ist auch der Grund, warum unsere Bücher etwas mehr kosten und es längere Lieferzeiten als bei anderen Produzenten gibt.

Wir produzieren unsere Bücher ausschließlich in Deutschland. Das tun wir um Arbeitsplätze zu sichern.
Pax et Bonum Verlag , ist offizieller Botschafter des Tierhospiz Hof Elise e. V.

Firmenkontakt
Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.
Ingolf Ludmann-Schneider
Paretzer Str 2
10713 Berlin
49 30 67034961
presse@pax-et-bonum-verlag.de
http://

Pressekontakt
Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.
Ingolf Ludmann-Schneider
Paretzer Str 2
10713 Berlin
49 30 67034961
presse@pax-et-bonum-verlag.de
http://www.pax-et-bonum.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pax-et-bonum-buchberlin-2016-lesung-stephan-leenen-liest-aus-blutroter-wahn/

LEGO Education WeDo 2.0 gewinnt einen TOMMI 2016!

„WeDo 2.0 könnten wir uns super für die Schule vorstellen“, urteilt die Kinderjury.

LEGO Education WeDo 2.0 gewinnt einen TOMMI 2016!

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wurde heute der TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis verliehen. Das Lernkonzept WeDo 2.0 von LEGO® Education überzeugte in der Kategorie „Elektronisches Spielzeug“.

Eine Fachjury aus Journalisten, Medienpädagogen, Wissenschaftlern und Bibliothekaren begründete die Ehrung von WeDo 2.0 folgendermaßen: „Mit Lego Education WeDo 2.0 bauen Kinder im Grundschulalter ihre ersten programmierbaren Maschinen und Roboter. Mithilfe von Sensoren und einem Motor entstehen z.B. Autos, Kräne oder ein Roboterarm. Das klappt auf Anhieb, sowohl nach Bauanleitung oder frei nach Fantasie. Per Tablet-App werden die Maschinen in einer einfachen Block-Programmiersprache programmiert. Lego Education WeDo 2.0 bietet einen einfachen, spannenden Einstieg in die Welt programmierbarer Maschinen. Das Konzept setzt kaum Grenzen bei den Konstruktionen.“

In den vergangenen Wochen haben tausende von Kindern in rund 20 Bibliotheken deutschlandweit die Nominierungen aller Kategorien auf Herz und Nieren getestet. Und so lautet das überzeugende Urteil der Kinderjuroren zu WeDo 2.0 von LEGO® Education: „Lego WeDo 2.0 soll den TOMMI gewinnen, weil Programmierer ein toller Beruf ist und wir damit spielerisch richtiges Programmieren lernen. Natürlich macht uns das Bauen mit Lego und den vielen Teilen besonders viel Spaß. Wir konnten nach Anleitung loslegen oder eigene Entwürfe frei nach Fantasie bauen. Beim Programmieren mit dem Tablet mussten wir viel tüfteln und logisch denken. Und wenn wir mal nicht weiterkamen, halfen uns lustige Erklärfilme. Die Idee, einen Roboter zu bauen und ihn selbst zu programmieren, fanden wir unglaublich cool. Nach jedem Schritt konnten wir gleich erkennen, ob wir etwas richtig oder falsch gemacht hatten. Wer oft genug ausprobiert, kommt von selbst auf die Lösung. WeDo 2.0 könnten wir uns super für die Schule vorstellen.“

Das Besondere am TOMMI ist genau diese Kinderjury, in die die Meinung von mehr als 3.000 Kindern einfließt. Der TOMMI präsentiert qualitativ hochwertige Spiellösungen und schützt vor Inhalten, die für Kinder nicht geeignet sind. Der TOMMI führt Eltern durch die immense Marktfülle und hilft, Kinder im Medienzeitalter adäquat zu fördern und zu begleiten. Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Unterstützt wurde die Auszeichnung 2016 vom ZDF Kinder- und Jugendprogramm, der Frankfurter Buchmesse, Google Deutschland und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv). Der Preis steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Schulen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und für Kindergärten, die auf den beliebten LEGO® Steinen basieren. Mit ihren haptischen und digitalen Komponenten schaffen die LEGO® Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslanges Lernen und fördern Kreativität und selbstständiges Denken beim Erarbeiten eigener Problemlösungen. Dabei werden die Kernkompetenzen für die Zukunft herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation und Kooperation. LEGO® Education greift auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück. Mehr auf der neuen Website www.LEGOeducation.de.

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089-45346350
info@LEGOeducation.eu
www.LEGOeducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lego-education-wedo-2-0-gewinnt-einen-tommi-2016/

Neuer russischer Bildband beleuchtet die Geschichte europäischer Architektur

Ein neuer Bildband über die Geschichte und Architektur bekannter europäischer „Staaten in Schlössern“ wird auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt.

Neuer russischer Bildband beleuchtet die Geschichte europäischer Architektur

Megastegos of Europe: Louvre, Hofburg, Kremlin

(21. Oktober 2016, Frankfurt am Main/Moskau)
Auf der Frankfurter Buchmesse 2016 wird am Samstag, 22. Oktober, um 12 Uhr im Rahmen der Kulturmesse THE ARTS+ der erste Bildband der Reihe „Megastegos of Europe: Louvre, Hofburg, Kremlin“ vorgestellt.

Für alle Geschichts- und Architekturliebhaber dürfte die neue Buchreihe der Russischen Historischen Gesellschaft „Megastegos of Europe: Louvre, Hofburg, Kremlin“ (Megastegosi Evropi. Pervij tom, auf Russisch, Verlag „Strelka Press“, Russland, 2016) von Interesse sein. Die von internationalen Partnern unterstützte Publikation ist der Geschichte und Architektur bekannter europäischer „Staaten in Schlössern“ gewidmet. Das Buch beschäftigt sich mit den Konzepten der Architektur der Macht und Macht der Architektur.

Autor des Bandes ist Dr. Wladimir Kokorew, Mitglied der Russischen Historischen Gesellschaft. „Für diese Architekturbuchreihe wurde ein besonderer Typ von Architekturbauten definiert und aus diesem Standpunkt heraus erforscht“, so Wladimir Kokorew über den ersten Bildband der Buchreihe. „Es geht um Schlösser, die zum Sinnbild ihrer Nation geworden sind, wie z. B. der Kreml in Moskau/ Russland oder die Hofburg in Wien/ Österreich. Diese sogenannten Megastegos haben eine besondere Eigenschaft: Sie besitzen eine gewisse „Vitalität“. Das bedeutet, dass sie in ihrer architektonischen Entwicklung nie stehen bleiben und sich stets verändern.“

Die Bände 2 „Münchener Residenz und Eremitage“ und 3 „Prager Burg und Vatikan“ sind bereits in Planung. Der erste Band soll in den nächsten zwei Jahren in weitere europäische Sprachen übersetzt werden.

Vor Kurzem wurde der Bildband bereits auf der Moskauer Internationalen Buchmesse 2016 präsentiert. Mit dabei waren neben dem Vorsitzenden der Russischen Historischen Gesellschaft Sergej Naryschkin auch der Direktor und Geschäftsführer der Frankfurter Buchmesse Juergen Boos. „Die Frankfurter Buchmesse wird die Anstrengungen zur Übersetzung des Buches in andere Sprachen unterstützen“, so Boos nach der Präsentation.

„Die Frankfurter Buchmesse ist eine der wichtigsten Content-Messen und eine der größten Kulturveranstaltungen in Europa. Da liegt es nahe, auf dieser Basis auch den ersten Bildband aus der neuen Buchreihe einem internationalen Publikum vorzustellen“, betont der Herausgeber Konstantin Kokorew.

Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus mehr als 100 Ländern, rund 275.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 anwesenden akkreditierten Journalisten, darunter 2.000 Blogger, die größte Fachmesse für internationale Publikationen aller Art.

Strelka Institute is a non-governmental institution with an experimental approach to education. Its 5-month study programme is aimed at young international specialists with backgrounds in architecture, design, the social sciences, and other fields. Strelka“s multidisciplinary education programme was shaped specifically to develop human capital and boost students“ creative energy.

Firmenkontakt
Ansprechpartner Projekt Megastegos, Strelka Press
Konstantin Kokorew
Bersenevskaja nab., 14, bld. 5A
119072 Moskau
+7 (916) 989 25 13
info@kaisercommunication.de
http://megastegos.com/

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Olga Vaulina
Zimmerstraße 79-80
10117 Berlin
030-726188435
info@kaisercommunication.de
www.kaisercommunication.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-russischer-bildband-beleuchtet-die-geschichte-europaeischer-architektur/

WeDo 2.0 von LEGO Education nominiert für den TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis 2016

WeDo 2.0 von LEGO Education nominiert für den TOMMI Deutscher Kindersoftwarepreis 2016

Eine hochkarätige Fachjury aus Journalisten, Pädagogen und Wissenschaftlern hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit den verschiedenen Kategorien des TOMMI Kindersoftwarepreises beschäftigt und die Nominierungen festgelegt. Auch das Lernkonzept WeDo 2.0 von LEGO Education ist in der Kategorie „Elektronisches Spielzeug“ nominiert.

LEGO Education WeDo 2.0 ermöglicht Grundschullehrerinnen und -lehrern einen lebendigen, handlungs- und forschungsorientierten Sachunterricht. Das LEGO® Education WeDo 2.0 Set besteht aus einem LEGO® Education Baukasten mit 280 Teilen und Software für iPad, Android, PC und Mac. Unter Einsatz der vielseitigen LEGO® Bauelemente, der Software und der Unterrichtsmaterialien arbeiten Schülerinnen und Schüler ab 7 Jahren wie Ingenieure oder Wissenschaftler an spannenden Projekten mit lebensechtem Anwendungsbezug. Im „Transport“-Projekt zum Beispiel sollen sie ein Gerät entwerfen, das die Auswirkungen eines heftigen Unwetters für Menschen, Tiere und Umwelt einer betroffenen Gegend abmildert. Mit der einfachen und intuitiven Programmierumgebung erwecken sie ihre LEGO® Modelle zum Leben. So lernen sie auf spielerische Art und Weise technische, physikalische und biologische Grundlagen sowie die grundlegende Logik von Programmierung.

So kommentiert die Fachjury: „Mit Lego Education WeDo 2.0 bauen Kinder im Grundschulalter ihre ersten programmierbaren Maschinen und Roboter. Mithilfe von Sensoren und einem Motor entstehen z.B. Autos, Kräne oder ein Roboterarm. Das klappt auf Anhieb, sowohl nach Bauanleitung oder frei nach Fantasie. Per Tablet-App werden die Maschinen in einer einfachen Block-Programmiersprache programmiert. Lego Education WeDo 2.0 bietet einen einfachen, spannenden Einstieg in die Welt programmierbarer Maschinen. Das Konzept setzt kaum Grenzen bei den Konstruktionen.“

Die Jury unter dem Vorsitz von Kinderbuchautor und Journalist Thomas Feibel besteht aus Titus Arnu (Süddeutsche Zeitung), Prof. Dr. Stefan Aufenanger (Universität Mainz), Dr. Jasmin Bastian (Universität Mainz), Prof. Dr. Linda Breitlauch (Hochschule Trier), Kathrin Eichberg (Stadtbücherei Kiel), Martin Eisenlauer (Bild am Sonntag), Julia Fastner (klick-tipps.net), Stephan Freundorfer (freier Journalist), Carsten Görig (Spiegel Online), Moses Grohe (love4games.org), Steffen Haubner (Kölner Stadtanzeiger), Andreas Hottmann (ZDF Kinder- und Jugendprogramm), Birgit Knott (Stadtbücherei Kiel), Bertram Küster (Bild.de), Anatol Locker (freier Journalist), Dr. Kathrin Mertes (Universität Mainz), Kurt Sagatz (Tagesspiegel), Ludwig Schötz (Schüler), Linda Scholz (Spieleratgeber-NRW), Prof. Dr. Friederike Siller (Fachhochschule Köln), Dr. Michael Spehr (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Dorothee Wiegand (c“t) und Schlurf (Stadtbücherei Kiel).
Mit der Nominierung gehen WeDo 2.0 und die anderen nun ins Finale! In den nächsten Wochen werden Tausende von Kindern in rund 20 Bibliotheken deutschlandweit die Nominierungen aller Kategorien auf Herz und Nieren testen. Denn das Besondere am TOMMI ist, dass er mehr als 3.000 Kinder in die Jurytätigkeit einbindet, zum kritischen Umgang mit Computerspielen und anderen modernen Spielformen erzieht und nachhaltig die Medienkompetenz fördert. Der TOMMI präsentiert qualitativ hochwertige Spiellösungen und schützt vor Inhalten, die für Kinder nicht geeignet sind. Der TOMMI führt Eltern durch den Dschungel der Marktfülle und hilft ihnen, ihre Kinder im Medienzeitalter adäquat zu begleiten und zu fördern.

Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Unterstützt wird die Auszeichnung 2016 vom ZDF Kinder- und Jugend-programm, der Frankfurter Buchmesse, Google Deutschland und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv). Der Preis steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

Die inzwischen schon 15. Verleihung des TOMMI findet am 21. Oktober 2016 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse (Kids Stage, Halle 3.0 K 139) statt.

LEGO® Education entwickelt Lernkonzepte und Unterrichtsmaterialien für Schulen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und für Kindergärten, die auf den beliebten LEGO® Steinen basieren. Mit ihren haptischen und digitalen Komponenten schaffen die LEGO® Education Lernkonzepte Begeisterung und Motivation für lebenslanges Lernen und fördern Kreativität und selbstständiges Denken beim Erarbeiten eigener Problemlösungen. Dabei werden die Kernkompetenzen für die Zukunft herausgebildet und geschärft: Teamfähigkeit, Kommunikation und Kooperation. LEGO® Education greift auf über 30 Jahre im Bildungswesen zurück. Mehr auf der neuen Website www.LEGOeducation.de.

Firmenkontakt
LEGO Education
Michaela Halt
Technopark II, Werner-von-Siemens-Ring 14
85630 Grasbrunn
089-45346350
info@LEGOeducation.eu
www.LEGOeducation.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
LEGOeducation@pr13.de
www.pr13.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wedo-2-0-von-lego-education-nominiert-fuer-den-tommi-deutscher-kindersoftwarepreis-2016/

RegensBUCH16 – Buchmesse für Regensburg

Das DEGGINGER in Regensburg als Fixpunkt für Buchliebhaber

RegensBUCH16 - Buchmesse für Regensburg

Regensburg, 20. September 2016
Am Wochenende 5. und 6. November 2016 wird das DEGGINGER, das Zentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft in Regensburgs Wahlenstraße, erstmals die RegensBUCH erleben. 27 Aussteller v.a. aus der ostbayerischen Verlags- und Dienstleisterszene präsentieren sich Lesern und Buchfans. Ein buntes Vortrags- und Workshopprogramm, das Highlights der Verlage vorstellt, wird Verlage, Autoren und ihre Bücher den Besuchern näherbringen. Auch Verbände wie der Verband der freien Lektorinnen und Lektoren oder die Bücherfrauen zeigen ihr Profil und wollen gerade interessierten Berufseinsteigern Hilfe anbieten.
Ostbayerns starke Verlagsszene
Die RegensBUCH wird – kurz nach der Frankfurter Buchmesse und wenige Tage vor der Münchener Bücherschau – zeigen, dass auch in Ostbayern interessante Verlage und Autoren tätig sind, die den Lesern spannende, informationsreiche und gut gestaltete Bücher anbieten. Das Spektrum reicht von Sachbuchverlagen mit den Schwerpunkten Kunst und Geschichte über Ratgeberverlage bis hin zum Kinder- oder Hörbuch- oder dem breit aufgestellten Regionalverlag. Wer beim Schmökern an den Ständen sein Lieblingsbuch gefunden hat, kann es mit nach Hause nehmen: Die RegensBUCH ist auch als Verkaufsmesse gedacht.
Stärkung der Buchbranche in der Kreativwirtschaft
Ein Ziel der RegensBUCH ist die bessere Vernetzung der Buchszene in Ostbayern. Dienstleistungen rund um das Buch sollen auch in der Region nachgefragt werden, ob bei Autoren, Freien Lektoren, Buchgestaltern, Hörbuchsprechern, Illustratoren usw. Deswegen trifft sich am Freitag vor der RegensBUCH die ostbayerische Buchszene zu einem Get-together-Empfang. Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung – Gefahr für das gedruckte Buch oder Chance zur Vielfalt“ mit fachkundigen Diskutanten soll den Gesprächsstoff rund um die Zukunft des Buches liefern.
Sponsoren und Förderer
Die RegensBUCH wäre nicht möglich ohne die Anschubhilfe von Sponsoren (Aumüller Druck, Spitalbrauerei, Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren, Bücherfrauen) und Förderer wie die Stadt Regensburg, das Bayerische Wirtschaftsministerium, die IHK Regensburg und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Bayern). Bei einem entsprechenden Erfolg soll die RegensBUCH zur regelmäßigen Veranstaltung werden.
Veranstalter
Die RegensBUCH16 wird veranstaltet vom Verein „Regensburg liest e.V.“, der 2016 bereits die Aktion „Regensburg liest ein Buch“ erfolgreich durchgeführt hat. Laufende Informationen Aktuelle Informationen rund um die RegensBUCH16 finden Sie im Netz unter www.regensbuch.de und bei www.facebook.de/regensbuch

Das Programm:
Samstag, 5.11.2016 (10 – 19 Uhr): Verlagsausstellung mit Rahmenprogramm und Workshops der teilnehmenden Verlage. Freier Eintritt.
Samstag, 5.11. 2016 (20 – 23 Uhr): Offene Abendveranstaltung, mit Event-Lesungen. Freier Eintritt.
Sonntag , 6.11. 2016 (10 – 17 Uhr): Verlagsausstellung mit Rahmenprogramm und Workshops der teilnehmenden Verlage. Freier Eintritt. Am Sonntag ist verkaufsoffener Sonntag in der Regensburger Altstadt.

Bücherschau im Anschluss an die RegensBUCH16
Im Anschluss an die RegensBUCH16 präsentieren die Verlage ihre Medien bis zum 13. November im Pop-up-Raum des DEGGINGER. Diese Bücherschau bietet Anregungen für spannende Lektüre und Weihnachtsgeschenke.
Öffnungszeiten der Bücherschau der RegensBUCH16 täglich jeweils von 11 Uhr bis 19 Uhr.

Die RegensBUCH wird – kurz nach der Frankfurter Buchmesse und wenige Tage vor der Münchener Bücherschau – zeigen, dass auch in Ostbayern interessante Verlage und Autoren tätig sind, die den Lesern spannende, informationsreiche und gut gestaltete Bücher anbieten. Das Spektrum reicht von Sachbuchverlagen mit den Schwerpunkten Kunst und Geschichte über Ratgeberverlage bis hin zum Kinder- oder Hörbuch- oder dem breit aufgestellten Regionalverlag. Wer beim Schmökern an den Ständen sein Lieblingsbuch gefunden hat, kann es mit nach Hause nehmen: Die RegensBUCH ist auch als Verkaufsmesse gedacht.

Firmenkontakt
REGENSBURG LIEST e. V.
Barbara Lerchenberger
Wittelsbacherstraße 8
93049 Regensburg
017662021887
textblueten@gmail.com
www.regensbuch.de

Pressekontakt
Textblüten
Barbara Lerchenberger
Mannsdorfer Str. 1a
94ß69 Schierling
017662021887
textblueten@gmail.com
http://www.blog-textblueten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/regensbuch16-buchmesse-fuer-regensburg/

Kinderbuch Neuerscheinung

Eine Horde fröhlicher Kinder erobern den Schwarzwald

Kinderbuch Neuerscheinung

(NL/3238297249) Achtung, die Plattlandflöhe kommen.

Die Plattlandflöhe sind eine Horde fröhlicher Kinder aus Norddeutschland, die in den Sommerferien auf dem Hof von Onkel Benni im Schwarzwald einiges aushecken.
Bei Eintreffen bricht bereits ein großes Tohuwabohu aus, denn es geht um die Eroberung des Stockbettzimmers. Nach der Begrüßung sind die Erwachsenen immer ganz glücklich, denn sie freuen sich auf Tante Lisas Super-Torten. Dies ist der Startschuss für die Plattlandflöhe. Mit lautem Gejohle springen sie die Treppen hinunter und rennen zum Ferienhaus, denn der Kampf ums Stockbettzimmer beginnt.
Und wer spielt nicht gerne im Heu? Es macht Spaß ins Heu zu springen und eine Heuburg mit mehreren Zimmern zu bauen. Und wer wissen möchte, wie man Heuburgen verteidigt, sich gruseln kann, was das »schwierige Alter« bei großen Schwestern so mit sich bringt, wie man Kuhlotto spielt, Nervensägen zähmt, Schinkendiebe ausfindig macht, sollte nicht versäumen, die Plattlandflöhe durch diesen Sommer zu begleiten.

Entstanden sind 22 Abenteuergeschichten nicht nur für Kinder. Die Texte und die Illustrationen sind hervorragend gelungen und werden mit Sicherheit große Begeisterung bei Kindern, Eltern und Erziehern auslösen.

Achtung, die Plattlandflöhe kommen ist das dritte Werk der gebürtigen Hamburgerin Judith Johannsen. Nach der Schule absolvierte sie eine Schauspiel- und Sprecherzieherausbildung. Viele Jahre war sie in einer Waldorfschule im künstlerisch-therapeutischen Bereich tätig. Judith Johannsen hat drei eigene Kinder, drei weitere wuchsen zeitweise bei ihr auf. Inzwischen hat sie zwei Enkelkinder. Die Autorin wohnte mehrere Jahre auf einem Bauernhof, heute lebt und arbeitet sie in Stuttgart.

Von Judith Johannsen ebenfalls lieferbar:

Abenteuer am Takhini
Unsere Ferien auf einer Farm in Kanada
168 Seiten mit s/w-Abbildungen. Pb. 9,80 (D)
ISBN 978-3-8301-1500-7

Julius und die grüne Mütze
Ein Geburtstagsgeschenk mit wundersamen Folgen
172 Seiten mit farbigen Abbildungen. Pb. 9,80 (D)
ISBN 978-3-8301-9802-4

Wer mehr über die Autorin erfahren möchte, findet weitere Informationen auf der Homepage unter: http://www.judith-johannsen.de

Profitieren auch Sie von 39 Jahren erfolgreicher Verlagserfahrung bei der Herstellung Ihres eigenen Buches!

Als eingeführte und renommierte Verlags- und Imprintgruppe engagieren sich der R.G. Fischer Verlag und die edition fischer seit nahezu vier Jahrzehnten u. a. dafür, dass neue, noch unbekannte Autoren im deutschen und internationalen Literaturgeschehen erfolgreich Fuß fassen können. Mithilfe individuell abgestimmter und gezielter nationaler und internationaler Werbe- und Marketingkonzepte sowie engagierter und hochqualifizierter Werbeprofis erreicht es die R.G. Fischer Verlagsgruppe immer wieder, auch Literaturneulinge in der ersten Liga namhafter Medien zu platzieren getreu unserem Motto Seit 39 Jahren machen wir Bücher erfolgreich!

Mit einem auflagenstarken und breitgefächerten Sortiment u. a. an Belletristik sowie Sach- bzw. wissenschaftlichen Büchern bietet das Literaturprogramm des R.G. Fischer Verlags und der edition fischer eine außergewöhnliche Vielfalt an interessanter und vielfältiger Lektüre und setzt so immer wieder neue Akzente in der nationalen und auch internationalen Bücherwelt.
Für Verlegerin Rita G. Fischer ist dies der schönste Beweis, dass sich nicht nur Bücher von berühmten AutorInnen erfolgreich verkaufen lassen.

Nähere Informationen zur R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe entnehmen Sie bitte unseren Homepages sowie unserer Pressemitteilung.

www.rgfischer-verlag.de
www.fischermedien.de
www.edition-fischer.de
www.edition-fischer.com
www.verlage.net
www.rgfischer-verlag.com
www.rgfischer-verlag.eu
www.rgfischer.de
www.ffmedien.com

Seit 1977 bemüht sich die R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe erfolgreich darum, jungen und noch wenig bekannten Autoren ein Publikumsforum zu bieten, denn kleinere und mittlere Verlage sowie neue Autoren haben es ungleich schwerer als die großen Verlagskonzerne, ihre Titel der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Nur wenn auch sie Gehör finden, wird aber langfristig die kulturelle Vielfalt des Büchermarktes erhalten bleiben.

Firmenkontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com

Pressekontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com
www.rgfischer-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kinderbuch-neuerscheinung/

Triff Deinen Lieblingsautor: Lesemesse „Romance4You“ in Kempten

28./29. Mai 2016/Umfangreiches Programm mit Lesungen und Autorengesprächen/Abendveranstaltung mit Strip-Art-Formation „Sixxpaxx“

Triff Deinen Lieblingsautor: Lesemesse "Romance4You" in Kempten

Die Lesemesse Romance4You bringt am 28./29. Mai LeserInnen und ihre LieblingsautorInnen zusammen

Ende Mai steht Kempten voll im Zeichen der romantischen Literatur: An dem Wochenende 28./29. Mai findet in der Allgäuer Stadt die erste Lesemesse „Romance4You“ statt. 19 AutorInnen aus den Genres Liebesroman, erotische Literatur und Fantasy präsentieren in der BigBOX ihre Werke und stehen ihren Leserinnen und Lesern für Gespräche zur Verfügung:

Poppy J. Anderson ++ Annie Stone ++ Natalie Rabengut ++ Don Both ++ Allie Kinsley ++ Anna Katmore ++ Miranda J. Fox ++ J.M. Cornerman ++ J.R. König ++ Manuela Fritz ++ Emma S. Rose ++ Anya Omah ++ Sarah Saxx ++ Emma Wagner ++ Amanda Frost ++ Kera Jung ++ Casey Stone ++ Eva Maria Klima ++ Anna Winter

Antje Weise, Veranstalterin und Geschäftsführerin der AnA Solution GmbH, Leipzig, hat bei der Auswahl großen Wert auf Vielfalt gelegt: „Die Abdeckung unterschiedlicher Genres war uns ebenso wichtig wie die Tatsache, besonders beliebte und abwechlungsreiche AutorInnen an Bord zu haben.“ Darunter sind sehr erfolgreiche: Poppy J. Anderson beispielsweise durchbrach im März 2015 als erste deutsche Selfpublisherin die Marke von einer Million verkauften eBooks und Taschenbüchern – Verlagstitel nicht eingerechnet.

Anders als andere Buchmessen wendet sich Antje Weise explizit an die Leserschaft. „Insbesondere die AutorInnen von romantischer Literatur verfügen über eine große und aktive Fangemeinde, mit der sie über soziale Medien und die Autorenwebsite in engem Kontakt stehen“, sagt die Veranstalterin. „Mit der Lesemesse bieten wir den LeserInnen die Möglichkeit, ihre LieblingsautorInnen zu treffen. Ohne typische Messeatmosphäre, sondern im gemütlichen, kommunikativen Rahmen.“ Antje Weise hat mit ihrem Team dafür ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet. Es gibt Lesungen, Foto- und Interviewrunden, Meet&Greets sowie Gewinnspiele. Weiterhin werden neue Leseprojekte vorgestellt.

Bei der Abendveranstaltung am 28. Mai werden The Sixxpaxxs auftreten. Die Menstrip-Gruppe, die schon beim RTL-Supertalent auftrat, ist derzeit auf großer Deutschland-Tournee.

Lesemesse Romance4You auf einen Blick:

Website: www.romance4you.com
Datum: 28./29. Mai 2016
Ort:bigBOX Allgäu, Kotterner Straße 64, 87435 Kempten
Ticketpreise: Wochenendticket ab 35,35 EUR (erm. 30,05 EUR), Wochenendticket inkl. Abendveranstaltung ab 45,25 EUR (erm. 38,46 EUR) jeweils zzgl. Versand
Ticketbuchung: TicketBOX Ticket-Hotline 0831 570 55 33, webshop@bigboxallgaeu.de, http://www.bigboxallgaeu.de/ , http://www.eventim.de
Veranstalter: AnA Solution GmbH, Leipzig

http://www.romance4you.com

Firmenkontakt
AnA Solution GmbH
Antje Weise
Angerstraße Haus B 40-42
04177 Leipzig
0341/47849725
info@romance4you.com
http://www.romance4you.com

Pressekontakt
share projects – Susanne Stock PR
Susanne Stock
Lutterothstraße 58
20255 Hamburg
0172 3230807
susanne.stock@share-projects.de
share-projects.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/triff-deinen-lieblingsautor-lesemesse-romance4you-in-kempten/

Lesung und Vortrag: „Gelassenheit gewinnt“

Am 17. März stellt Christian Bremer sein neues Buch auf der Leipziger Buchmesse vor

Lesung und Vortrag: "Gelassenheit gewinnt"

Neuerscheinung: Christian Bremer „Gelassenheit gewinnt“

(Düsseldorf) Ab 17. März heißt es wieder „Leipzig liest“. Zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse erscheint Christian Bremers neues Buch „Gelassenheit gewinnt. Aktiv und ausgeglichen mit mentaler Stärke“. Der Gelassenheitsexperte und Vortragsredner stellt seinen Leitfaden für innere Ruhe, Glück und Erfolg im Alltag gleich bei zwei Gelegenheiten im Rahmen der Messe vor: am Donnerstag, den 17. März um 12:30 Uhr im Forum Sachbuch (Halle3, E211) und um 17:00 Uhr im JobClub Leipzig in der Axis Passage (Georg-Schumannstraße 171-175, 04159 Leipzig).

Persönlich, ganz gelassen, lebendig und mit viel Humor führt Bremer in den beiden Eventvorträgen aus, warum Stress dumm und krank macht und warum wir ihn dennoch als Geschenk betrachten können und sollten. Denn gegen den alltäglichen Wahnsinn ist ein Kraut gewachsen: Gelassenheit ist trainierbar. Wie? Genau das verrät Bremer bei seinen Auftritten und präsentiert verschiedene Techniken aus seinem Buch.

„Grau, teurer Freund, ist alle Theorie“ hat schon Goethes Mephisto erkannt. Daher erläutert „Gelassenheit gewinnt“ nicht nur theoretisch, warum Stress in erster Linie Kopfsache ist. Christian Bremer geht schnell zur Umsetzung über und stellt die Übungen und Techniken, mit denen jeder ruhiger und gelassener werden kann, in den Vordergrund. Einfach durchzuführen, pragmatisch und wenig zeitintensiv sind die wichtigsten Merkmale der Anleitungen im Buch. Das Hauptaugenmerk hat Bremer darauf gelegt, dass sich die Übungen auch schnell in Pausen zwischendurch durchführen lassen. Dabei ist für den Notfall – also akute Stresssituationen – genauso vorgesorgt wie für eine längerfristige und dauerhafte Integration von innerer Ruhe und Leichtigkeit in den Alltag.

Die Vortragstermine von Christian Bremer im Überblick:

Donnerstag, den 17. März 2016
-12:30 Uhr im Forum Sachbuch (Halle 3, Stand E 211)
-17:00 Uhr im JobClub Leipzig (Axis Passage, Georg-Schumannstraße 171-175, 04159 Leipzig).

Christian Bremer ist Vortragsredner, Businesscoach und Experte für kraftvolle Gelassenheit und wirkungsvolles Stressmanagement. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt er Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter und weiß: „Wenn wir unser Energielevel hoch und die Krankheitsrate gering halten wollen, müssen wir lernen, gelassener mit Stress und Ärger umzugehen.“ Christian Bremers Leidenschaft ist es, Menschen mental stark zu machen. Die Erfahrung seiner Kunden zeigt, dass Menschen und ihre Unternehmen dank mentaler Stärke nicht nur gesünder, sondern auch erfolgreicher werden. Der Experte vertritt und vermittelt die Überzeugung: „Stress ist ein Geschenk, denn jedes Gefühl von Ärger ist ein Weckruf unseres Körpers.“ Zu weiteren Informationen und zu seinem Blog gehen Sie auf: www.christian-bremer.de und www.gelassenheit-gewinnt.de

Firmenkontakt
Christian Bremer
Christian Bremer
Kaiserswerther Straße 115
40880 Ratingen
02102 / 420962
info@christian-bremer.de
christian-bremer.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Simone Peschke
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
0221 778898 0
simone.peschke@pspr.de
pspr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lesung-und-vortrag-gelassenheit-gewinnt/

Die List des Arminius

Historischer Roman

Die List des Arminius

(NL/8142387443) Der überlebende Legionär Gaius Flaminius berichtet

Gaius Flaminius ist als einer der wenigen Überlebenden der römischen Truppen aus der Varusschlacht heimgekehrt. Noch zweimal muss er zu einem Einsatz außerhalb Roms. Mit Germanicus, dem Thronfolger, kämpft er drei Jahre lang in Germanien, anschließend begleitet er Germanicus nach Syrien. Nach dessen Tod kehrt er zurück und lebt seitdem zurückgezogen mit seiner Familie südöstlich von Rom in den Albaner Bergen. Nun droht seinen Verwandten und Freunden Ungemach, denn eines Tages werden sie wegen des Verdachts auf Spionage und Verschwörung gegen Kaiser Tiberius verhaftet und eingekerkert. Wer steckt hinter diesen Machenschaften? Noch weiß Gaius nicht, dass er Verbündete im Kaiserhaus hat.

Ulla Schmid wurde im Januar 1955 in Aalen geboren. Nach neunjähriger Schulzeit in Hofherrnweiler, einem Vorort Aalens, holte sie in zwei Jahren bei der Wirtschaftsschule den Realschulabschluss nach. Zum Schreiben kam sie erst im Jahr 2000, hat aber die Schreiberei nur als Hobby betrieben. Erst in den letzten Jahren der Grund- und Hauptschule wurde ihr Interesse am Historischen geweckt. Als sie mit dem Schreiben auf der Stelle trat, buchte sie ein Fernstudium bei der »Schule des Schreibens« in Hamburg. Im März 2004 begann sie ihren Roman über die Varusschlacht und die daraus resultierenden Germanenkriege. Das Werk erschien im Jahr 2006.

Profitieren auch Sie von 40 Jahren erfolgreicher Verlagserfahrung bei der Herstellung Ihres eigenen Buches!

Als eingeführte und renommierte Verlags- und Imprintgruppe engagieren sich der R.G. Fischer Verlag und die edition fischer seit vier Jahrzehnten u. a. dafür, dass neue, noch unbekannte Autoren im deutschen und internationalen Literaturgeschehen erfolgreich Fuß fassen können. Mithilfe individuell abgestimmter und gezielter nationaler und internationaler Werbe- und Marketingkonzepte sowie engagierter und hochqualifizierter Werbeprofis erreicht es die R.G. Fischer Verlagsgruppe immer wieder, auch Literaturneulinge in der ersten Liga namhafter Medien zu platzieren getreu unserem Motto Seit 40 Jahren machen wir Bücher erfolgreich!

Mit einem auflagenstarken und breitgefächerten Sortiment u. a. an Belletristik sowie Sach- bzw. wissenschaftlichen Büchern bietet das Literaturprogramm des R.G. Fischer Verlags und der edition fischer eine außergewöhnliche Vielfalt an interessanter und vielfältiger Lektüre und setzt so immer wieder neue Akzente in der nationalen und auch internationalen Bücherwelt.
Für Verlegerin Rita G. Fischer ist dies der schönste Beweis, dass sich nicht nur Bücher von berühmten AutorInnen erfolgreich verkaufen lassen.

Nähere Informationen zur R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe entnehmen Sie bitte unseren Homepages sowie unserer Pressemitteilung.

www.fischermedien.de
www.edition-fischer.de
www.edition-fischer.com
www.verlage.net
www.rgfischer-verlag.com
www.rgfischer-verlag.eu
www.german-books.de
www.rgfischer.de
www.ffmedien.com

Seit 1977 bemüht sich die R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe erfolgreich darum, jungen und noch wenig bekannten Autoren ein Publikumsforum zu bieten, denn kleinere und mittlere Verlage sowie neue Autoren haben es ungleich schwerer als die großen Verlagskonzerne, ihre Titel der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Nur wenn auch sie Gehör finden, wird aber langfristig die kulturelle Vielfalt des Büchermarktes erhalten bleiben.

Firmenkontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com

Pressekontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com
www.rgfischer-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-list-des-arminius-2/

Von der Crowd für die Crowd: Hörspiele fördern per Schwarm

Hörspiel-Gemeinschaft e.V. startet ihren ersten Hörspiel-Wettbewerb, der über die Crowdfunding-Plattform Startnext.de durch das Engagement vieler Hörspielfreunde realisiert wird.

Von der Crowd für die Crowd: Hörspiele fördern per Schwarm

Hörspiel-Gemeinschaft e.V. will mit crowdbasiertem Wettbewerb neue Hörspiele fördern.

Deutschland ist Hörspiel-Nation Nummer 1 – und doch haben es viele Hörspielautoren und -produzenten schwer. Die als gemeinnützig anerkannte Hörspiel-Gemeinschaft e.V. plant deshalb jetzt ihren ersten Hörspiel-Wettbewerb. Die Sieger sollen dabei nicht nur ideell, sondern auch finanziell honoriert werden. „Wir wollen das Preisgeld über Crowdfunding zusammenbekommen“, sagt Oliver Wenzlaff. Er ist Beirat des Vereins und zeichnet für die Organisation des Wettbewerbs verantwortlich. „Das Preisgeld soll einerseits den Wettbewerb attraktiver machen. Andererseits soll es Autoren und Produzenten helfen, weitere Projekte zu starten.“ Die Crowd finanziere das Preisgeld – und am Ende profitiere die Crowd dadurch, dass die prämierten Autoren und Hörspielmacher hoffentlich am Ball blieben. Zudem gebe es Dankeschöns, die sich die Supporter je nach Geldbeutel aussuchen können. Nähere Informationen gibt es auf Startnext.de .

Wie hoch das Preisgeld sein wird, wisse man erst am Ende der Crowdfunding-Kampagne. Sie endet auf der Leipziger Buchmesse Mitte März. Sollte bis dahin genug Geld zusammenkommen, können sich Autoren und Produzenten für den Preis bewerben. Prämiert wird in drei Kategorien:

– Kategorie 1: Skript. Hier dürfen Skripte für Hörspiele eingereicht werden, die noch nicht vertont sind. Es ist egal, wann sie geschrieben wurden. Es gibt einen Sieger für Hörspiele/Kinder und einen Sieger für Hörspiele/Erwachsene.

– Kategorie 2: Hörspiel. Hier sind fertige Hörspiele zugelassen, die im Jahr 2016 veröffentlicht wurden. Es gibt auch hier einen Sieger für Hörspiele/Kinder und einen Sieger für Hörspiele/Erwachsene.

– Kategorie 3: Hörspiele, die bereits veröffentlicht sind (egal wann), aber ihre Produktionskosten (noch) nicht eingespielt haben. Die Produzenten/Labels müssen hierbei ihre Kosten und Erlöse ausdrücklich nicht offenlegen. Der Verein vertraut auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer. Es gibt einen Sieger für Hörspiele/Erwachsene und einen Sieger für Hörspiele/Kinder.

Warum drei Kategorien? „Der Wettbewerb will einerseits neue Stoffe fördern, daher sind Skripte zugelassen“, sagt Günter Rubik, zweiter Vorsitzender des Vereins. Zudem wolle der Wettbewerb ohne Einschränkungen gute aktuelle Hörspiele prämieren (Kategorie 2). „Andererseits will der Wettbewerb aber auch eine Lanze brechen für Stücke, die gut sind, aber vom Markt bislang noch nicht ausreichend honoriert wurden – aus welchen Gründen auch immer. Viele gute Hörspiele genießen nicht den Stellenwert, den sie eigentlich genießen sollten“, so Rubik. Daher gebe es die Kategorie 3.

Große und kleine Labels können ebenso mitmachen wie Autoren und Produzenten aller Art – ob Profi oder nicht. Auch Producer, die ihre Hörspiele gratis anbieten, dürfen teilnehmen. Bei Einsendungen von Gratis-Hörspielen für die Kategorie 3 gelte: Die Kosten dürfen nicht über Sponsorings, Crowdfunding, Förderungen oder sonstige anderweitige Einnahmequellen kompensiert worden sein, die mit dem Hörspiel in Zusammenhang stehen.

Die Jury setzt sich aus fünf Personen zusammen (Vorstand plus Beirat der Hörspielgemeinschaft, mit Namen: Rene Wagner, Günter Rubik, Anne Künstler, Anja Schünemann und Oliver Wenzlaff). Niemand aus der Jury darf selbst Skripte oder Hörspiele einreichen. Die Jury wird die Bewertungskriterien vor Beginn des Wettbewerbs offenlegen.

Zulassungsvoraussetzung: Wenn der Verein von Hörspielen spricht, dann meint er: Mindestens zwei Stimmen, die im Dialog zueinander stehen. Klänge oder Soundeffekte oder Musik sind erwünscht, aber keine zwingende Voraussetzung, um am Wettbewerb teilzunehmen. Lesungen ohne Dialogcharakter sind nicht zulässig (weder in der Kategorie Skript noch in der Kategorie Hörspiel).

Nähere Informationen liefert die Crowdfunding-Seite auf der Plattform Startnext.de – ebenso die Facebook-Seite der Hörspiel-Gemeinschaft e.V.: Auf facebook.com/hoerspiel wird über Neuigkeiten aus der Hörspielwelt sowie über aktuelle Aktionen berichtet, zum Beispiel das Engagement des Vereins auf der Leipziger Buchmesse.

Schon zum sechsten Mal, diesmal vom 17. bis 20. März 2016, präsentiert sich die Hörspiel-Gemeinschaft e.V. auf dem 85 Quadratmeter großen Ausstellungsbereich „AUDIAMO Hörspiel-Arena“ – in der Messehalle 3, Stand C306 ( hoerspiel-arena.de ). Zusätzlich stellt sie in der Messehalle 2 im Fantasy-Bereich aus (Stand H310).

Außerdem beteiligt sich der Verein mit gut zwei Dutzend Veranstaltungen, die Appetit auf Hörliteratur machen. „Alle Hörspielfreunde und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen“, sagt Oliver Wenzlaff. Unter anderem wird auch über den Hörspiel-Wettbewerb gesprochen: am Freitag, 13 Uhr, im Forum „Literatur + Hörbuch“ (Halle 3, B500), nur wenige Meter von der Hörspiel-Arena entfernt.

Der Verein Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. geht zurück auf eine Initiative von Betreibern engagierter Hörspiel-Webseiten und dient allgemein als Anlaufstelle für Interessierte, die das Medium Hörspiel lieben und es weiter voranbringen wollen. Der als gemeinnützig anerkannte Verein vereint heute neben Webseiten-Betreibern auch Verlage, Medien, Dienstleister, Autoren, Sprecher und private Hörer. Nähere Informationen finden Interessierte auf www.hoerspiel-gemeinschaft.de – die Mitgliedschaft kostet 60 Euro pro Mitgliedsjahr.

Kontakt
Hörspiel-Gemeinschaft e.V.
René Wagner
Sandkaul 1
41812 Erkelenz
02164/702500
kontakt@hoerspiel-gemeinschaft.de
www.hoerspiel-gemeinschaft.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-der-crowd-fuer-die-crowd-hoerspiele-foerdern-per-schwarm/

Die List des Arminius

Die List des Arminius

(NL/5779250698) Die Varusschlacht im Teutoburger Wald 9 nach Christus. Die Germanenkriege 14 bis 16 nach Christus.

Drei römische Legionen lockte der Cheruskerfürst Arminius im Jahre 9 nach Christus in die Wälder Germaniens und fügte den sieggewohnten Eroberern eine vernichtende Niederlage zu. Die Katastrophe leitete das Ende des römischen Feldzugs gegen die rechtsrheinischen Germanen ein. Nur wenige Römer entkommen dem Desaster. Einer der Überlebenden, Gaius Flaminius, kehrt nach Rom zurück und wird verstrickt in ein Netz aus Gewalt und Verrat, Mord und Lügen, Liebe und Leidenschaft.

Ulla Schmid wurde im Jahre 1955 in Aalen geboren. Nach neunjähriger Schulzeit in Hofherrnweiler, einem Vorort Aalens, holte sie in zwei Jahren bei der Wirtschaftsschule den Realschulabschluss nach. Zum Schreiben kam sie erst im Jahr 2000, hat aber die Schreiberei nur als Hobby betrieben. Erst in den letzten Jahren der Grund- und Hauptschule wurde ihr Interesse am Historischen geweckt. Als sie mit dem Schreiben auf der Stelle trat, buchte sie ein Fernstudium bei der »Schule des Schreibens« in Hamburg. Im März 2004 begann sie ihren Roman über die Varus-Schlacht und die daraus resultierenden Germanenkriege.

Profitieren auch Sie von 40 Jahren erfolgreicher Verlagserfahrung bei der Herstellung Ihres eigenen Buches!

Als eingeführte und renommierte Verlags- und Imprintgruppe engagieren sich der R.G. Fischer Verlag und die edition fischer seit mehr als drei Jahrzehnten u. a. dafür, dass neue, noch unbekannte Autoren im deutschen und internationalen Literaturgeschehen erfolgreich Fuß fassen können. Mithilfe individuell abgestimmter und gezielter nationaler und internationaler Werbe- und Marketingkonzepte sowie engagierter und hochqualifizierter Werbeprofis erreicht es die R.G. Fischer Verlagsgruppe immer wieder, auch Literaturneulinge in der ersten Liga namhafter Medien zu platzieren getreu unserem Motto Seit 40 Jahren machen wir Bücher erfolgreich!

Mit einem auflagenstarken und breitgefächerten Sortiment u. a. an Belletristik sowie Sach- bzw. wissenschaftlichen Büchern bietet das Literaturprogramm des R.G. Fischer Verlags und der edition fischer eine außergewöhnliche Vielfalt an interessanter und vielfältiger Lektüre und setzt so immer wieder neue Akzente in der nationalen und auch internationalen Bücherwelt.
Für Verlegerin Rita G. Fischer ist dies der schönste Beweis, dass sich nicht nur Bücher von berühmten AutorInnen erfolgreich verkaufen lassen.

Nähere Informationen zur R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe entnehmen Sie bitte unseren Homepages sowie unserer Pressemitteilung.

www.rgfischer-verlag.de
www.fischermedien.de
www.edition-fischer.de
www.edition-fischer.com
www.verlage.net
www.rgfischer-verlag.com
www.rgfischer-verlag.eu
www.german-books.de
www.rgfischer.de
www.ffmedien.com

Seit 1977 bemüht sich die R.G. Fischer Verlags- und Imprintgruppe erfolgreich darum, jungen und noch wenig bekannten Autoren ein Publikumsforum zu bieten, denn kleinere und mittlere Verlage sowie neue Autoren haben es ungleich schwerer als die großen Verlagskonzerne, ihre Titel der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Nur wenn auch sie Gehör finden, wird aber langfristig die kulturelle Vielfalt des Büchermarktes erhalten bleiben.

Firmenkontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com

Pressekontakt
Fischer & Fischer Medien
G. Looß
Orber Str. 30A
60386 Frankfurt
069-941942-66
looss@ffmedien.com
www.rgfischer-verlag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-list-des-arminius/

Erfolgreiche Buchmesse für die PLASSEN Buchverlage

Erfolgreiche Buchmesse für die PLASSEN Buchverlage

Für die PLASSEN Buchverlage ist am Sonntag eine ebenso spannende wie erfolgreiche Buchmesse 2015 zu Ende gegangen. Die Verlagsgruppe konnte sich nicht nur gleich zwei Buchpreise sichern, sondern sorgte mit dem neuen Buch von Daniela Katzenberger auch für einen Messe-Bestseller.

Am Mittwoch räumte der Verlag mit „Bold“ von Peter Diamandis und Steven Kotler beim getAbstract International Book Award 2015 die Trophäe und die große Toblerone ab. Der traditionsreiche internationale Wirtschaftsbuchpreis feierte in diesem Jahr sein 15-jähriges Jubiläum.

Am Donnerstagabend ging es bei der Verleihung des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises erfolgreich weiter. Die Jury wählte das Buch „The Second Machine Age“ von Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee aus einer Shortlist von zehn Titeln zum besten Wirtschaftsbuch des Jahres. In der Begründung erklärte der Jury-Vorsitzende und Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart, dass „The Second Machine Age“ das zentrale Thema unseres Zeitalters allgemeinverständlich und klar geschrieben analysiert und zugleich optimistisch in die Zukunft blickt.

Für Bernd Förtsch, Verleger der PLASSEN Buchverlage, stellen die beiden nahezu zeitgleichen Auszeichnungen einen der Höhepunkte der Verlagsgeschichte dar: „In diesem Jahr hat auf der Buchmesse ein Highlight das nächste gejagt. Erst der getAbstract-Award für ‚Bold‘ und gleich am nächsten Tag der Deutsche Wirtschaftsbuchpreis für ,The Second Machine Age‘. Wir machen dieses Geschäft jetzt mit viel Herzblut seit 26 Jahren – und Momente wie diese zeigen uns, warum.“

Auch an anderer Front konnte der Plassen Verlag zur Buchmesse punkten. Mit Daniela Katzenbergers neuem Werk „Eine Tussi wird Mama“ lieferten die Kulmbacher einen Messe-Bestseller. Besucheransturm inklusive: Am Samstag und Sonntag stellte „die Katze“ ihr Buch persönlich vor und erzählte vor Hunderten von Fans von ihrem neuen Leben als Katzen-Mama.

„Am Wochenende hatten wir Ausnahmezustand am Verlagsstand. Die Signierstunde und Buchvorstellung von ‚Eine Tussi wird Mama‘ waren ein voller Erfolg und die Zusammenarbeit mit Daniela Katzenberger sehr angenehm. Die Buchmesse 2015 war sensationell für uns“, erzählt Verlagsleiter Sebastian Grebe.

Weitere Informationen zu den Büchern stehen auf der Homepage der PLASSEN Buchverlage unter http://www.plassen-buchverlage.de/ zur Verfügung.

Über die PLASSEN Buchverlage

Im Oktober 2013 fasste die Börsenmedien AG ihre verlegerischen Aktivitäten im Buchbereich unter der neuen Marke „PLASSEN Buchverlage“ zusammen. Die bestehenden Label „Börsenbuchverlag“, „Books4Success“ und „Plassen Verlag“ bestehen unverändert weiter. Auch das thematische Profil der einzelnen Marken wurde geschärft. So beschäftigt sich der Börsenbuchverlag mit den Themen Wirtschaft, Geldanlage und Börse, Books4Success widmet sich dem Bereich Ratgeber, und im Plassen Verlag erscheinen populäre Sachbücher zu aktuellen Themen der Zeit.

Pressekontakt:

Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
kraus@quadriga-communication.de
030-30308089-14

*

Firmenkontakt
PLASSEN Buchverlage
Sebastian Grebe
Am Eulenhof 14
95326 Kulmbach
09221 / 90 510
buecher@boersenmedien.de
http://www.plassen-buchverlage.de/

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolgreiche-buchmesse-fuer-die-plassen-buchverlage/