Schlagwort: BSI

USB-Stick’s mit physischem Schreibschutz, Seriennummer und sicherer Firmware (BadUSB sicher) wieder verfügbar

Kanguru liefert weltweit die einzigen BadUSB sicheren USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer

OPTIMAL, exklusiver Distributor von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten USB-Stick’s. Der FlashTrust verfügt zudem über einen physischen Schreibschutz.

BadUSB Angriff auf USB-Sticks

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

Lösung

„Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. „Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe.“

Weitere Lösungen

Im Zuge der EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft trat, können sensible Daten auch auf Kanguru Defender USB-Sticks gesichert werden. Diese USB-Stick’s sind hardwareverschlüsselt und besitzen verschiedene Zertifizierungen. Unter anderem auch die höchstmögliche Zertifzierung: eine BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Zertifizierung. Kanguru Defender USB-Sticks zählen zu den schnellsten und sichersten USB-Stick’s am Markt.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Weitere Informationen zum FlashTrust: Kanguru FlashTrust

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/usb-sticks-mit-physischem-schreibschutz-seriennummer-und-sicherer-firmware-badusb-sicher-wieder-verfuegbar/

Weltweit einzigartig: sichere BSI zertifizierte USB-Stick’s nach EU-DSGVO wieder lieferbar

Bedingt durch die grosse Nachfrage wegen der neuen Datanschutzrichtlinien (EU-DSGVO) waren die BSI Sticks kurzzeitig vergriffen und sind nun wieder lieferbar.

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnete zwei Kanguru Defender USB-Sticks mit dem BSI-Zertifikat und Common Criteria Stufe EAL2+ aus. Mit FIPS- und BSI-Zertifikat besitzen die hardwareverschlüsselten USB-Sticks die beiden höchsten Akkreditierungen und gelten als sicherste Flash-Datenspeicher der Welt. BSI-zertifizierte USB-Sticks Kanguru Defender Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können.

BSI zertifizierte USB-Sticks und verfügbare Größen

Der USB-Stick Kanguru Defender Elite200 sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und in den Grössen 8GB und 16GB verfügbar (BSI Zertifikat BSI-DSZ-CC-0772-2014).

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Stick“s sind weiterhin Common Criteria und FIPS 140-2 zertifiziert. Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite200 verfügt über einen physischen Schreibschutz.

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich BSI-Zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit. Auch diese zusätzlichen Komponenten sind vom BSI zertifiziert.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Webseite der EU-DSGVO Ready USB-Sticks: Sichere USB-Sticks (EU-DSGVO Ready)

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Zertifikat des BSI: Link zum Zertifikat

FIPS, BSI & Common Criteria – was sich dahinter verbirgt:
FIPS, BSI und Zertifizierungen

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weltweit-einzigartig-sichere-bsi-zertifizierte-usb-sticks-nach-eu-dsgvo-wieder-lieferbar/

Sichere BSI zertifizierte USB-Stick’s nach EU-DSGVO wieder lieferbar

Bedingt durch die grosse Nachfrage wegen der neuen Datanschutzrichtlinien (EU-DSGVO) waren die BSI Sticks kurzzeitig vergriffen und sind nun wieder lieferbar.

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnete zwei Kanguru Defender USB-Sticks mit dem BSI-Zertifikat und Common Criteria Stufe EAL2+ aus. Mit FIPS- und BSI-Zertifikat besitzen die hardwareverschlüsselten USB-Sticks die beiden höchsten Akkreditierungen und gelten als sicherste Flash-Datenspeicher der Welt. BSI-zertifizierte USB-Sticks Kanguru Defender Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können.

BSI zertifizierte USB-Sticks und verfügbare Größen

Der USB-Stick Kanguru Defender Elite200 sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und in den Grössen 8GB und 16GB verfügbar (BSI Zertifikat BSI-DSZ-CC-0772-2014).

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Stick“s sind weiterhin Common Criteria und FIPS 140-2 zertifiziert. Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite200 verfügt über einen physischen Schreibschutz.

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich BSI-Zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit. Auch diese zusätzlichen Komponenten sind vom BSI zertifiziert.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Webseite der EU-DSGVO Ready USB-Sticks: Sichere USB-Sticks (EU-DSGVO Ready)

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Zertifikat des BSI: Link zum Zertifikat

FIPS, BSI & Common Criteria – was sich dahinter verbirgt:
FIPS, BSI und Zertifizierungen BadUSB,BSI,Elite200,FIPS 140-2,hardwareverschlüsselt,Kanguru,Physischer Schreibschutz,Zertifiziert,Sicherheit,DSGVO,Datenschutzgrundverordnung

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sichere-bsi-zertifizierte-usb-sticks-nach-eu-dsgvo-wieder-lieferbar/

Sichere USB-Stick’s mit BSI-Zertfizierung nach EU-DSGVO wieder lieferbar

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnete zwei Kanguru Defender USB-Sticks mit dem BSI-Zertifikat und Common Criteria Stufe EAL2+ aus. Mit FIPS- und BSI-Zertifikat besitzen die hardwareverschlüsselten USB-Sticks die beiden höchsten Akkreditierungen und gelten als sicherste Flash-Datenspeicher der Welt. BSI-zertifizierte USB-Sticks Kanguru Defender Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können.

BSI zertifizierte USB-Sticks und verfügbare Größen

Der USB-Stick Kanguru Defender Elite200 sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und in den Grössen 8GB und 16GB verfügbar (BSI Zertifikat BSI-DSZ-CC-0772-2014).

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Stick“s sind weiterhin Common Criteria und FIPS 140-2 zertifiziert. Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite200 verfügt über einen physischen Schreibschutz.

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich BSI-Zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit. Auch diese zusätzlichen Komponenten sind vom BSI zertifiziert.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Webseite der EU-DSGVO Ready USB-Sticks: Sichere USB-Sticks (EU-DSGVO Ready)

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Zertifikat des BSI: Link zum Zertifikat

FIPS, BSI & Common Criteria – was sich dahinter verbirgt:
FIPS, BSI und Zertifizierungen

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sichere-usb-sticks-mit-bsi-zertfizierung-nach-eu-dsgvo-wieder-lieferbar/

EU-DSGVO konform: Geheime Daten sicher verschlüsseln und transportieren

Sensible Daten auf hardwareverschlüsselten USB-Sticks mit aufgedruckter Seriennummer und physischem Schreibschutz speichern.

EU-DSGVO konform: Geheime Daten sicher verschlüsseln und transportieren

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere FIPS 140-2 zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick Kanguru Defender300 (BasedOn BSI Software/Hardware) mit aufgedruckter Seriennummer speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Mit FIPS 140-2 besitzt der hardwareverschlüsselte USB-Stick eine hohe Akkreditierung und gilt als sicher gemäß DSGVO. Die USB-Stick’s basieren auf der Kanguru Serie Elite200 die BSI zertifiziert sind und gelten somit auch als hochsicher (BasedOn BSI Software/Hardware).

Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können. Die USB-Sticks verfügen über einen physischem Schreibschutz und einer aufgedruckten Seriennummer.

Verfügbare Größen

Die USB-Stick’s Kanguru Defender Elite300 sind in den Grössen 4GB, 8GB, 16GB, 32GB, 64GB, 128GB verfügbar.

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite300 verfügt über einen physischen Schreibschutz. Eine Vielzahl an Sicherheitsoptionen garantieren den zuverlässigen Einsatz unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: https://www.optimal.de
Informationen zum USB-Stick: https://www.optimal.de/produkte/kanguru/kanguru-sichere-usb-sticks.html
ONLINE-Shop: https://shop.optimal.de/usb-sticks/hardwareverschluesselte/

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eu-dsgvo-konform-geheime-daten-sicher-verschluesseln-und-transportieren/

VOLTARIS-Zertifizierung als Gateway-Administrator: Überwachungsaudit erfolgreich bestanden

VOLTARIS-Zertifizierung als Gateway-Administrator: Überwachungsaudit erfolgreich bestanden

Die VOLTARIS Geschäftsführer freuen sich über das bestandene Überwachungsaudit.

Die VOLTARIS GmbH hat an den Unternehmensstandorten Maxdorf und Merzig im April dieses Jahres das zweite Überwachungsaudit durch den TÜV Nord Cert zur Zertifizierung nach ISO 27001 für das Informationssicherheitssystem (ISMS) und der TR-03109-6 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als Gateway-Administrator erfolgreich bestanden. Vorangegangen war eine sehr intensive dreitägige Überprüfung an beiden Standorten.

Die Umsetzung der Maßnahmen im Rahmen des ISMS bei der täglichen Arbeit trägt wesentlich zur Qualität der Lösungen und Dienstleistungen des Unternehmens bei.

Einsatz und Kompetenz der Mitarbeiter

„Wir danken allen, die hierzu aktiv ihren Beitrag geleistet haben. Das ISMS ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Unternehmen und wird von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelebt und mitgetragen“, betont Karsten Vortanz, Geschäftsführer bei VOLTARIS. „Gemeinsam ist es gelungen, das ISMS weiter zu entwickeln und merkliche Verbesserungen seit dem letzten Audit zu erzielen.“

„Unsere Stadtwerke-Partner erhalten mit dem Audit auch weiterhin die Bestätigung, dass wir die hohen Anforderungen an die IT-Sicherheit erfüllen, vor allem im Hinblick auf den Smart Meter Rollout. Die Zertifizierung gilt für alle VOLTARIS-Leistungen – im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern, die lediglich den Rechenzentrums-Betrieb zertifiziert haben“, ergänzt Volker Schirra, technischer Geschäftsführer bei VOLTARIS.

Zertifizierung umfasst alle Lösungen und Leistungen

Die unternehmensweite Zertifizierung von VOLTARIS nach ISO 27001 bescheinigt, dass das ISMS – unter Berücksichtigung der TR 03109-6 – den hohen Sicherheitsanforderungen an die Gateway-Administration (GWA) entspricht. Der Geltungsbereich der Zertifizierung umfasst alle Lösungen und Leistungen der VOLTARIS für den Smart Meter Rollout, den Messstellenbetrieb und das Datenmanagement für alle Kunden. VOLTARIS ist einer der wenigen Full-Service Anbieter für den klassischen und intelligenten Messstellenbetrieb. Die Prozesse im GWA-Umfeld werden mit eigenem Personal im eigenen Haus umgesetzt und die Leistungen im Rahmen des BPO (business process outsourcing) zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis angeboten.

VOLTARIS ist der Experte für den sicheren Smart Meter Rollout, die Gateway-Administration und den Messstellenbetrieb für Energievertriebe, Netzbetreiber, Erzeuger und Industrie. Die Dienstleistungen sind modular aufgebaut. Sie umfassen sowohl das klassische Metering für alle Energiearten, die Zählerfernauslesung und das Energiedatenmanagement für alle Marktrollen als auch den Betrieb der modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsysteme. Ergänzt wird das Portfolio von Mehrwertdiensten wie Steuerung und Visualisierung.

Firmenkontakt
VOLTARIS GmbH
Simone Käfer
Voltastraße 3
67133 Maxdorf
06237/935-460
simone.kaefer@voltaris.de
http://www.voltaris.de

Pressekontakt
Ansel & Möllers GmbH
Simone Setka
König-Karl-Straße 10
70372 Stuttgart
0711/92545-0
s.setka@anselmoellers.de
http://www.anselmoellers.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/voltaris-zertifizierung-als-gateway-administrator-ueberwachungsaudit-erfolgreich-bestanden/

USB-Stick’s mit sicherer Firmware und physischem Schreibschutz, BadUSB sicher und mit Seriennummer

Kanguru liefert weltweit die einzigen BadUSB sicheren USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer

OPTIMAL, exklusiver Distributor von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten USB-Stick’s. Der FlashTrust verfügt zudem über einen physischen Schreibschutz.

BadUSB Angriff auf USB-Sticks

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

Lösung

„Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. „Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe.“

Weitere Lösungen

Im Zuge der EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft trat, können sensible Daten auch auf Kanguru Defender USB-Sticks gesichert werden. Diese USB-Stick’s sind hardwareverschlüsselt und besitzen verschiedene Zertifizierungen. Unter anderem auch die höchstmögliche Zertifzierung: eine BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Zertifizierung. Kanguru Defender USB-Sticks zählen zu den schnellsten und sichersten USB-Stick’s am Markt.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Weitere Informationen zum FlashTrust: Kanguru FlashTrust

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/usb-sticks-mit-sicherer-firmware-und-physischem-schreibschutz-badusb-sicher-und-mit-seriennummer-2/

USB-Stick’s mit physischem Schreibschutz und sicherer Firmware, BadUSB sicher und mit Seriennummer

Kanguru liefert weltweit die einzigen BadUSB sicheren USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer

OPTIMAL, exklusiver Distributor von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten USB-Stick’s. Der FlashTrust verfügt zudem über einen physischen Schreibschutz.

BadUSB Angriff auf USB-Sticks

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

Lösung

„Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. „Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe.“

Weitere Lösungen

Im Zuge der EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft trat, können sensible Daten auch auf Kanguru Defender USB-Sticks gesichert werden. Diese USB-Stick’s sind hardwareverschlüsselt und besitzen verschiedene Zertifizierungen. Unter anderem auch die höchstmögliche Zertifzierung: eine BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Zertifizierung. Kanguru Defender USB-Sticks zählen zu den schnellsten und sichersten USB-Stick’s am Markt.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Weitere Informationen zum FlashTrust: Kanguru FlashTrust

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/usb-sticks-mit-physischem-schreibschutz-und-sicherer-firmware-badusb-sicher-und-mit-seriennummer/

USB-Stick’s mit sicherer Firmware und physischem Schreibschutz, BadUSB sicher und mit Seriennummer

Kanguru liefert weltweit die einzigen BadUSB sicheren USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer

OPTIMAL, exklusiver Distributor von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten USB-Stick’s. Der FlashTrust verfügt zudem über einen physischen Schreibschutz.

BadUSB Angriff auf USB-Sticks

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

Lösung

„Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. „Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe.“

Weitere Lösungen

Im Zuge der EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft trat, können sensible Daten auch auf Kanguru Defender USB-Sticks gesichert werden. Diese USB-Stick’s sind hardwareverschlüsselt und besitzen verschiedene Zertifizierungen. Unter anderem auch die höchstmögliche Zertifzierung: eine BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Zertifizierung. Kanguru Defender USB-Sticks zählen zu den schnellsten und sichersten USB-Stick’s am Markt.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Weitere Informationen zum FlashTrust: Kanguru FlashTrust

Weitere Informationen zu BSI zertifizierten USB-Sticks: BSI USB-Sticks

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/usb-sticks-mit-sicherer-firmware-und-physischem-schreibschutz-badusb-sicher-und-mit-seriennummer/

Neue exklusive Kanguru USB-Sticks für jeden Anwendungsfall im ONLINE Shop verfügbar

OPTIMAL als Distributor von speziellen und exklusiven USB-Sticks vervollständigt sein Portfolio.

Neue exklusive Kanguru USB-Sticks für jeden Anwendungsfall im ONLINE Shop verfügbar

Der USB-Stick Hersteller Kanguru liefert für jeden Anwendungsfall den passenden USB-Stick. Von einfachen USB-Sticks mit physischem Schreibschutz über superschnelle Sticks auch eingebauter BadUSB Sicherung bis hin zu den am Markt schnellsten managebaren hardwareverschlüsselten USB Sticks ist alles online verfügbar. Hochwertige Zertifizierungen, wie die BSI Zertifizierung garantieren einen optimalen Schutz.

Einige Highlights:

* Super schneller USB 3.0 Stick
* Physischer Schreibschutzschalter
* Windows „Ready Boost“ Kompatibel
* Hochwertiges Aluminium Gehäuse
* Hochwertige Flash Speicher
* Interne Seriennummer
* Eigene Device ID (Inventarnummer) für ein Device Management möglich
* Kundenbezogene Beschriftung
* Verschiedene Farben
* nicht verschlüsselt und hardwareverschlüsselt
* FIPS 140-2 Zertifizierungen
* BSI-Zertifizierungen
* Managebare Sticks
* Integrierte Virenscanner
* BadUSB sicher
* Secure Firmware

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: http://www.optimal.de

ONLINE-Shop: https://shop.optimal.de/

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-exklusive-kanguru-usb-sticks-fuer-jeden-anwendungsfall-im-online-shop-verfuegbar/

TÜV TRUST IT ist vom BSI zur anerkannten Prüfstelle im Rahmen des IT-Sicherheitsgesetzes ernannt worden

TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA erfüllt als eine der ersten Prüfstellen die Anforderungen der Prüfkompetenzen des BSIG §8a

Wenn spätestens im nächsten Jahr die KRITIS-Unternehmen der ersten Sektoren dem IT-Sicherheitsgesetz gerecht werden müssen, wird auch der dokumentierte Nachweis einer anforderungsgerechten Umsetzung durch ein qualifiziertes Prüfteam eine große Rolle spielen. TÜV TRUST IT ist vom BSI als eine der ersten Prüfstellen anerkannt worden.

Zu den wesentlichen Merkmalen des IT-Sicherheitsgesetzes gehört, dass nach §8a(3) des BSI-Gesetzes die Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) alle zwei Jahre die Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen gegenüber dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nachweisen müssen. Die geforderten Maßnahmen müssen in organisatorischer und technischer Hinsicht wirksam und angemessen sein. Für den Nachweis bedarf es einer dokumentierten Prüfung durch ein unabhängiges und qualifiziertes Prüfteam. Es muss neben der speziellen Prüfverfahrenskompetenz für §8a BSIG auch Kompetenzen in der Auditierung und Informationssicherheit aufweisen. Zudem sind Erfahrungen in den definierten KRITIS-Branchen erforderlich.

TÜV TRUST IT hat diese Anforderungen an die Prüfungskompetenzen nach §8a BSIG erfüllt und ist vom BSI als Prüfstelle anerkannt worden. Sie kann demzufolge Prüfungen zur angemessenen Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der rechtlichen Anforderungen durchführen. „Diesen regelmäßigen Untersuchungen kommt zukünftig eine zentrale Bedeutung zu, weil sie durch ihren relativ engen zeitlichen Rhythmus ein wirkungsvolles Steuerungsinstrument zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des IT-Sicherheitsniveaus darstellen“, betont Safiye Paulitsch, Leiterin der Zertifizierungsstelle der TÜV TRUST IT. „Daraus lässt sich die realistische Perspektive ableiten, dass auch in der Breite der KRITIS-Sektoren ein dynamisch steigendes Sicherheitsniveau entsteht.“

Über die Funktion als Prüfstelle hinaus bietet TÜV TRUST IT Schulungen zum Erwerb der entsprechenden Prüfverfahrenskompetenz, die für Teilnehmer von Prüfteams erforderlich ist. Sie beinhalten alle vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik definierten Anforderungen und schließen mit einem Zertifikat ab. Die Schulungen richten sich einerseits an Betreiber Kritischer Infrastrukturen, die unter das BSI-Gesetz § 8a fallen. Andererseits werden damit auch interne Revisoren, Auditoren und Prüfer, die Prüfungen nach § 8a (3) BSI-Gesetz durchführen werden, angesprochen. Teilnehmen können aber auch Berater, die Unternehmen auf diese Prüfung/Nachweiserbringung vorbereiten. Die Dozenten wurden vom BSI zur Durchführung dieser Schulungen ausgebildet.

Über:

TÜV TRUST IT GmbH
Frau Christina Münchhausen
Waltherstraße 49-51
51069 Köln
Deutschland

fon ..: +49 )0)221 96 97 89 – 0
fax ..: +49 )0)221 96 97 89 – 12
web ..: http://www.it-tuv.com
email : info@it-tuv.com

Die TÜV TRUST IT GmbH ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich als IT-TÜV tätig und gehört zur Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA. Von ihren Standorten Köln und Wien aus fungiert das Unternehmen als der neutrale, objektive und unabhängige Partner der Wirtschaft. Im Vordergrund stehen dabei die Identifizierung und Bewertung von IT-Risiken. Die Leistungen konzentrieren sich auf die Bereiche Management der Informationssicherheit, Mobile Security, Cloud Security, Sicherheit von Systemen, Applikationen und Rechenzentren, IT-Risikomanagement und IT-Compliance.

Pressekontakt:

denkfabrik groupcom GmbH
Herr Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6
50354 Hürth

fon ..: 02233 / 6117 – 72
web ..: http://www.denkfabrik-group.com
email : wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tuev-trust-it-ist-vom-bsi-zur-anerkannten-pruefstelle-im-rahmen-des-it-sicherheitsgesetzes-ernannt-worden/

Exklusive Kanguru USB-Sticks für jeden Anwendungsfall mit 10% Rabatt im ONLINE Shop verfügbar

OPTIMAL als Distributor von speziellen und exklusiven USB-Sticks vervollständigt sein Portfolio und bietet einen 10%tigen Rabatt auf alle USB Stick an.

Exklusive Kanguru USB-Sticks für jeden Anwendungsfall mit 10% Rabatt im ONLINE Shop verfügbar

Der USB-Stick Hersteller Kanguru liefert für jeden Anwendungsfall den passenden USB-Stick. Von einfachen USB-Sticks mit physischem Schreibschutz über superschnelle Sticks auch eingebauter BadUSB Sicherung bis hin zu den am Markt schnellsten managebaren hardwareverschlüsselten USB Sticks ist alles online verfügbar. Hochwertige Zertifizierungen, wie die BSI Zertifizierung garantieren einen optimalen Schutz.

Einige Highlights:

* Super schneller USB 3.0 Stick
* Physischer Schreibschutzschalter
* Windows „Ready Boost“ Kompatibel
* Hochwertiges Aluminium Gehäuse
* Hochwertige Flash Speicher
* Interne Seriennummer
* Eigene Device ID (Inventarnummer) für ein Device Management möglich
* Kundenbezogene Beschriftung
* Verschiedene Farben
* nicht verschlüsselt und hardwareverschlüsselt
* FIPS 140-2 Zertifizierungen
* BSI-Zertifizierungen
* Managebare Sticks
* Integrierte Virenscanner
* BadUSB sicher
* Secure Firmware

Gutscheincode für den Shop (nur heute am 31.5.2017 und am 1.6.2017)

Der Gutscheincode für den 10%tigen Rabatt am 31.5.2017/01.06.2017 im Shop lautet: 2XTB82

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: http://www.optimal.de

ONLINE-Shop: https://shop.optimal.de/

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/exklusive-kanguru-usb-sticks-fuer-jeden-anwendungsfall-mit-10-rabatt-im-online-shop-verfuegbar/

Rückschau: Controlware auf dem 15. IT-Sicherheitskongress des BSI

Dietzenbach, 23. Mai 2017 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, präsentierte im Rahmen eines Expertenvortrages auf dem 15. IT-Sicherheitskongress des BSI (16.-18. Mai 2017, Bonn-Bad Godesberg) innovative Ansätze zur Erkennung von Advanced Threats in Unternehmensnetzen. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, wie sich statistische Analysen zur zuverlässigen Erkennung von Infection-Proxys nutzen lassen.

Der Deutsche IT-Sicherheitskongress wird vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) alle zwei Jahre ausgerichtet. Die Teilnehmer diskutierten an drei Veranstaltungstagen umfassend über den Stand der nationalen und internationalen Entwicklung im Bereich IT-Sicherheit. Ziel war es dabei, das Thema IT-Sicherheit aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten, Lösungsansätze vorzustellen und weiterzuentwickeln. Begleitend zum Vortragsprogramm fand eine Ausstellung statt.

Nils Rogmann, Security Consultant im Competence Center Security von Controlware, stellte in seinem Vortrag einen innovativen Ansatz zur Bekämpfung sogenannter Infection-Proxys vor. Diese werden von Cyber-Kriminellen vermehrt zur automatisierten Manipulation von Dateien, die unverschlüsselt oder unzureichend verschlüsselt übertragen werden, eingesetzt und galten unter Experten lange Zeit als nicht identifizierbar. In seiner im März 2016 vorgelegten wissenschaftlichen Arbeit entwickelte Nils Rogmann ein neues statistisches Verfahren, das eine zuverlässige Detektion ermöglicht. „Der IT-Sicherheitskongress war die perfekte Plattform, um diese Methode der breiten Fachöffentlichkeit vorzustellen – und gemeinsam mit führenden Security-Experten aus den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen über mögliche Anwendungsszenarien zu diskutieren“, erklärt Nils Rogmann. „Im nächsten Schritt geht es nun in die Praxis: Aufsetzend auf die theoretische Grundlagenarbeit haben wir einen Software-Prototyp implementiert und als Open-Source-Software auf der Plattform Github der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Die Software soll zukünftig in Zusammenarbeit mit der Community weiterentwickelt werden. Auf diese Weise sollte sich die Zahl erfolgreicher Angriffe über Infection-Proxys nachhaltig minimieren lassen.“

„Best Student Award“ für Nils Rogmann
Der Expertenvortrag „Automatisierte Erkennung von Infection-Proxys mithilfe von statistischer Analyse“ fand enormen Anklang: Nils Rogmann wurde für die Qualität seiner Arbeit auf dem IT-Sicherheitskongress mit dem „Best Student Award“ ausgezeichnet. Der prestigeträchtige Award würdigt die beste studentische Leistung auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit und ist mit einem dreimonatigen Forschungsaufenthalt an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Universität Norwegens (NTNU) dotiert. In diesem Jahr hatten sich 150 IT-Security-Experten um die Auszeichnung beworben.

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das mehr als 600 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Tochterunternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.controlware.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rueckschau-controlware-auf-dem-15-it-sicherheitskongress-des-bsi/

Weltweit einzigartig: BSI zertifizierte hardwareverschlüsselte USB-Sticks Elite200 von Kanguru verfügbar

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Geben Sie Hackern keine Chance.

Weltweit einzigartig: BSI zertifizierte hardwareverschlüsselte USB-Sticks Elite200 von Kanguru verfügbar

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnete zwei Kanguru Defender USB-Sticks mit dem BSI-Zertifikat und Common Criteria Stufe EAL2+ aus. Mit FIPS- und BSI-Zertifikat besitzen die hardwareverschlüsselten USB-Sticks die beiden höchsten Akkreditierungen und gelten als sicherste Flash-Datenspeicher der Welt. BSI-zertifizierte USB-Sticks Kanguru Defender Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können.

BSI zertifizierte USB-Sticks und verfügbare Größen

Die beiden USB-Stick“s Kanguru Defender Elite200 und Kanguru Defender 2000 sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und in den Grössen 8GB, 16GB, 32GB verfügbar (BSI Zertifikat BSI-DSZ-CC-0772-2014).

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Stick“s sind weiterhin Common Criteria und FIPS 140-2 zertifiziert. Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite200 verfügt über einen physischen Schreibschutz, der Kanguru Defender 2000 über einen Softwareschreibschutz der Mittels eines Programms auch in ein CDROM überführt werden kann.

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich BSI-Zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit. Auch diese zusätzlichen Komponenten sind vom BSI zertifiziert.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: http://www.optimal.de

ONLINE-Shop: https://shop.optimal.de/

Zertifikat des BSI: https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Zertifikate_CC/CC/Sonstiges/0772.html

FIPS, BSI & Common Criteria – was sich dahinter verbirgt:
http://www.optimal.de/produkte/kanguru/fips-bsi-common-criteria-was-sich-dahinter-verbirgt.html

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weltweit-einzigartig-bsi-zertifizierte-hardwareverschluesselte-usb-sticks-elite200-von-kanguru-verfuegbar-4/

Weltweit einzigartig: BSI zertifizierte hardwareverschlüsselte USB-Sticks Elite200 von Kanguru verfügbar

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Geben Sie Hackern keine Chance.

Weltweit einzigartig: BSI zertifizierte hardwareverschlüsselte USB-Sticks Elite200 von Kanguru verfügbar

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnete zwei Kanguru Defender USB-Sticks mit dem BSI-Zertifikat und Common Criteria Stufe EAL2+ aus. Mit FIPS- und BSI-Zertifikat besitzen die hardwareverschlüsselten USB-Sticks die beiden höchsten Akkreditierungen und gelten als sicherste Flash-Datenspeicher der Welt. BSI-zertifizierte USB-Sticks Kanguru Defender Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können.

BSI zertifizierte USB-Sticks und verfügbare Größen

Die beiden USB-Stick“s Kanguru Defender Elite200 und Kanguru Defender 2000 sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und in den Grössen 8GB, 16GB, 32GB verfügbar (BSI Zertifikat BSI-DSZ-CC-0772-2014).

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Stick“s sind weiterhin Common Criteria und FIPS 140-2 zertifiziert. Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite200 verfügt über einen physischen Schreibschutz, der Kanguru Defender 2000 über einen Softwareschreibschutz der Mittels eines Programms auch in ein CDROM überführt werden kann.

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich BSI-Zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit. Auch diese zusätzlichen Komponenten sind vom BSI zertifiziert.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: http://www.optimal.de

ONLINE-Shop: https://shop.optimal.de/

Zertifikat des BSI: https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Zertifikate_CC/CC/Sonstiges/0772.html

FIPS, BSI & Common Criteria – was sich dahinter verbirgt:
http://www.optimal.de/produkte/kanguru/fips-bsi-common-criteria-was-sich-dahinter-verbirgt.html

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weltweit-einzigartig-bsi-zertifizierte-hardwareverschluesselte-usb-sticks-elite200-von-kanguru-verfuegbar-3/

DriveLock beim BSI im Dialog mit der Wirtschaft

DriveLock beim BSI im Dialog mit der Wirtschaft

(Bildquelle: DriveLock SE)

München, 27. März 2017 – Beim BSI im Dialog mit der Wirtschaft in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ingolstadt am 16. März 2017 diskutierten hochrangige Branchenvertreter die Herausforderungen für Unternehmen und Behörden in der IT-Sicherheit. Thomas Reichert, Vice President Product Management bei DriveLock SE beteilligte sich an der Diskussion mit konkreten Hilfestellungen.

Die digitale Transformation treibt die Wirtschaft mit zukunftsfähigen Technologien und vielen neuen Möglichkeiten für Wachstum an. Mit der Vernetzung steigt jedoch die Gefahr durch Cyberkriminelle, weil komplexe IT-Strukturen mehr Angriffsflächen bieten. Aus diesem Grund ist IT-Sicherheit schon heute für den Unternehmenserfolg entscheidend.

Diese Themen waren im Fokus des „BSI im Dialog mit der Wirtschaft“, ganz besonders die Gefahren durch Malware, Botnetze oder IT-Systeme mit Sicherheitslücken. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) registriert täglich Cyber-Angriffe auf die Regierungsnetze, auch andere Institutionen sowie Unternehmen seien täglich Ziel von Angriffen. Der Dialog in Ingolstadt diente unter anderem dazu, Kleinunternehmer und den Mittelstand für die steigende Bedeutung von IT-Sicherheit zu sensibilisieren, bevor sie Opfer einer Cyber-Attacke werden.

Die Zusammenarbeit zwischen Behörden und Unternehmen war bei den Teilnehmern ein beliebtes Thema. Zudem interessierte sich das Publikum dafür, wie Unternehmen die Vorteile der Digitalisierung nutzen und sich gleichzeitig bestmöglich vor Cyber-Angriffen schützen können. Thomas Reichert, Vice President Product Management bei DriveLock, sagte dazu:
„Mit Next Generation Endpoint Security können Organisationen die gesetzlichen Sicherheitsvorgaben erfüllen und Daten vor internen sowie externen Bedrohungen, Missbrauch oder Verlust schützen. So können beispielsweise Trojaner-Angriffe abgewehrt werden, noch bevor sie ein System infizieren.“

DriveLock ist Mitglied in der Allianz für Cyber-Sicherheit des BSI und bringt seine jahrelange Erfahrung mit transparenten, flexiblen und einfachen Sicherheitslösungen „Made in Germany“, die alle Datenschutzrichtlinien in Deutschland erfüllen, ein, um die Einhaltung hoher IT-Sicherheitsstandards in Deutschland zu fördern.

Weitere Informationen zu den Sicherheitslösungen von DriveLock finden Sie unter: https://www.drivelock.de/loesungen.html

Das deutsche Unternehmen DriveLock SE ist einer der international führenden Spezialisten für die IT- und Datensicherheit. Mit seiner Endpoint-Security-Lösung hat sich das Unternehmen weltweit einen Namen gemacht. Herausragend ist DriveLock insbesondere aufgrund seiner extrem granularen Möglichkeiten im Regulieren von USB- und anderen Geräten sowie bei der Verschlüsselung von Festplatten (FDE) und Daten auf mobilen Datenträgern. Mit der umfassenden Kontrolle aller Applikationen und seinem komplett integrierten Antivirus-Modul bietet DriveLock weltweiten Rundumschutz vor digitalen Gefahren für alle Endgeräte.

Firmenkontakt
DriveLock SE
Daniela Kammann
Landsberger Straße 396
81241 München
+49 (0) 89 546 36 49 23
daniela.kammann@drivelock.com
https://www.drivelock.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0) 89 99 38 87 38 38
drivelock@hbi.de
http://www.hbi.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/drivelock-beim-bsi-im-dialog-mit-der-wirtschaft/

Weltweit einzigartig: BSI zertifizierte hardwareverschlüsselte USB-Sticks Elite200 von Kanguru verfügbar

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Geben Sie Hackern keine Chance.

Weltweit einzigartig: BSI zertifizierte hardwareverschlüsselte USB-Sticks Elite200 von Kanguru verfügbar

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnete zwei Kanguru Defender USB-Sticks mit dem BSI-Zertifikat und Common Criteria Stufe EAL2+ aus. Mit FIPS- und BSI-Zertifikat besitzen die hardwareverschlüsselten USB-Sticks die beiden höchsten Akkreditierungen und gelten als sicherste Flash-Datenspeicher der Welt. BSI-zertifizierte USB-Sticks Kanguru Defender Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können.

BSI zertifizierte USB-Sticks und verfügbare Größen

Die beiden USB-Stick“s Kanguru Defender Elite200 und Kanguru Defender 2000 sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und in den Grössen 8GB, 16GB, 32GB verfügbar (BSI Zertifikat BSI-DSZ-CC-0772-2014).

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Stick“s sind weiterhin Common Criteria und FIPS 140-2 zertifiziert. Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite200 verfügt über einen physischen Schreibschutz, der Kanguru Defender 2000 über einen Softwareschreibschutz der Mittels eines Programms auch in ein CDROM überführt werden kann.

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich BSI-Zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit. Auch diese zusätzlichen Komponenten sind vom BSI zertifiziert.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: http://www.optimal.de

ONLINE-Shop: https://shop.optimal.de/

Zertifikat des BSI: https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Zertifikate_CC/CC/Sonstiges/0772.html

FIPS, BSI & Common Criteria – was sich dahinter verbirgt:
http://www.optimal.de/produkte/kanguru/fips-bsi-common-criteria-was-sich-dahinter-verbirgt.html

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weltweit-einzigartig-bsi-zertifizierte-hardwareverschluesselte-usb-sticks-elite200-von-kanguru-verfuegbar-2/

BSI, IT-Grundschutz und ISO/IEC 27001: Informationssicherheit geht auch ohne endlose Beratertage

ISMS-Softwarelösungen INDITOR® BSI und INDITOR® ISO von CONTECHNET

BSI, IT-Grundschutz und ISO/IEC 27001: Informationssicherheit geht auch ohne endlose Beratertage

Strukturanalyse mit INDITOR BSI

Hannover/Sehnde, 13. März 2017 – Unternehmen und Behörden müssen bei der Umsetzung von Informationssicherheit zahlreiche Richtlinien befolgen, z.B. die des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Hinzu kommt die ISO/IEC 27001-Norm, die den Einsatz eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) verlangt. Wie selbst kleine IT-Mannschaften diesen Anforderungen problemlos gerecht werden, zeigt Anbieter CONTECHNET Ltd. mit seinen Softwarelösungen INDITOR® BSI und INDITOR® ISO. Die Produkte werden vom 20. bis 24. März auf der CeBIT 2017 (Halle 6, Stand J18) präsentiert.

Das Steckenpferd des Softwarespezialisten CONTECHNET ist normalerweise die IT-Notfallplanung. Aber der Hersteller beschäftigt sich auch mit der Einführung und dem Betrieb eines ganzheitlichen ISMS. Daher befinden sich im Produktportfolio zwei spezielle Softwarelösungen, die Unternehmen und Behörden bei der Erfüllung der BSI- sowie ISO/IEC 27001-Anforderungen unterstützen.

Abbildung nationaler Standards
Die Softwarelösung INDITOR® BSI richtet sich hauptsächlich an staatliche Einrichtungen und bildet den nationalen Standard des BSI ab. In Zeiten der Digitalisierung wird die überwiegende Zahl aller Verwaltungsprozesse elektronisch unterstützt. Daher hängt die Arbeitsfähigkeit jeder Verwaltung von der Sicherheit und der Verfügbarkeit der notwendigen Daten sowie der IT-Infrastruktur ab.

Die Softwarelösung aus dem Hause CONTECHNET garantiert die Umsetzung der IT-Grundschutzmethode in vier strukturierten Schritten. Ein Import der Daten aus dem GSTOOL ist problemlos möglich, ebenso das Auslesen der Daten aus vorhandenen Inventory Tools. IT-Grundschutzkataloge in der aktuell gültigen Fassung werden mit der Software ausgeliefert und können um eigene Bausteine, Gefährdungen sowie Maßnahmen ergänzt werden. Die Dokumentation findet revisionssicher und wirtschaftsprüfergerecht statt. Damit die Informationssicherheit auf Behördenseite sichergestellt ist, bietet CONTECHNET die Lösung INDITOR® BSI auf der CeBIT 2017 zu einem Messe-Vorteilspreis von 4.950 Euro* an.
Mit der Verbindung zur IT-Notfallplanungs-Software INDART Professional® können Behörden auch den letzten BSI-Standard 100-4 abbilden. Damit ist CONTECHNET branchenweit das einzige Unternehmen, welches die Umsetzung der gesamten BSI-Standards in einem einzigen Tool ermöglicht.

Abbildung internationaler Standards
Ein weiteres Produkt des CONTECHNET-Portfolios verschreibt sich ganz der ressourcenschonenden Implementierung eines ISMS gemäß ISO/IEC 27001 und betrachtet damit die internationale ISO-Norm. Mit INDITOR® ISO lässt sich die Informationssicherheit im Unternehmen einfach und effizient dokumentieren und verwalten. Elementare Gefährdungen aus den IT-Grundschutz-Katalogen sind in der Software integriert und dienen als Basis für eigene Risikoszenarien. Die revisionssichere Dokumentation von Maßnahmen und Prüffragen ist ebenfalls sichergestellt. Damit eignet sich die Softwarelösung als Zertifizierungsunterstützung nach der gängigen ISO/IEC 27001-Norm, aber auch für die Abbildung gesetzlicher Regelungen.

Jörg Kretzschmar, Senior Consultant CONTECHNET Ltd., erklärt: „Aufgrund des aktuellen Bedarfs sowie der gesetzlichen Bestimmungen und Auflagen, planen wir bereits im Laufe dieses Jahres einen Relaunch der Software INDITOR® ISO. Wir wollen sie im Bereich der Content-Verarbeitung noch stärker auf einzelne Branchen auslegen und daher auch branchenspezifische Risikoszenarien vordefinieren und mit der Software ausliefern.“

Besucher der CeBIT 2017 finden CONTECHNET vom 20. bis 24. März an Stand J18 in Halle 6. Weitere Informationen sind auf der Firmenwebseite zusammengestellt.

*Gilt bei Abschluss eines Lizenzvertrages für die Software INDITOR® BSI für 100 Objekte. Im ersten Jahr entfallen die Wartungskosten. Bestelleingang muss bis zum 30. Juni 2017 erfolgen.

Hochauflösendes Bildmaterial kann hier heruntergeladen werden.

Über CONTECHNET Ltd.:
Inspiriert durch langjährige Erfahrungen im Bereich IT-Management, IT-Notfallplanung und IT-Technologie, wurde die CONTECHNET Ltd. im Jahr 2007 in der Region Hannover gegründet. Mit der CONTECHNET-Suite, bestehend aus INDART Professional®, INDITOR® BSI, INDITOR® ISO und INSCAN®, sind die Unternehmensinformationen in sicheren Händen. Im Fokus steht der Wunsch nach hoher Kundenzufriedenheit und dem homogenen Zusammenwirken von spezialisierten Fachkenntnissen, Innovationskraft und Kreativität. Weitere Informationen unter www.contechnet.de

Firmenkontakt
CONTECHNET Ltd.
Margarita Schermann
Mehrumer Straße 8 c + d
31319 Sehnde
+49 5138 70255-16
+49 5138 70255-29
margarita.schermann@contechnet.de
http://www.contechnet.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 26 61-91 26 0-0
+49 26 61-91 26 0-29
contechnet@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bsi-it-grundschutz-und-isoiec-27001-informationssicherheit-geht-auch-ohne-endlose-beratertage/

CeBIT 2017: acht Schritte bis zum IT-Notfallhandbuch

CONTECHNET zeigt Software INDART Professional® für IT-Notfallplanung

CeBIT 2017: acht Schritte bis zum IT-Notfallhandbuch

Personal mit den entsprechenden Verantwortlichkeiten wird aufgelistet

Hannover/Sehnde, 23. Februar 2017 – Möchten sich Unternehmen absichern, setzen sie häufig auf eine redundante IT-Infrastruktur. Eine bestehende, praxisorientierte IT-Notfallplanung sucht man aber vielerorts vergeblich. Dabei sind dafür lediglich acht strukturierte Schritte notwendig, wie CONTECHNET Ltd. vom 20. bis 24. März auf der CeBIT 2017 (Halle 6, Stand J18) erläutert. Die Software INDART Professional® fördert die revisions- und wirtschaftsprüfergerechte IT-Dokumentation und stellt ein effektives Aufgabenmanagement im Rahmen der IT-Notfallplanung für die Delegation von Aufgaben zur Verfügung. Darüber hinaus präsentiert CONTECHNET auf der CeBIT die Stand-alone-Lösungen INDITOR® BSI und INDITOR® ISO.

Wo IT-Abteilungen die Daten für eine IT-Notfallplanung früher noch aufwendig in Word und Excel einpflegen mussten, hilft jetzt CONTECHNET mit seiner eigens entwickelten Software INDART Professional®. Anwender sind in der Lage, in acht strukturierten Schritten ein IT-Notfallhandbuch zu erstellen, das eine Auflistung aller Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter, eine Übersicht der IT-Infrastruktur sowie eine Verknüpfung von Prozessen und IT-Services des gesamten Unternehmens beinhaltet. Die Softwarelösung INDART Professional® liefert zudem aussagekräftige Analysen und Reporte. Die integrierte Aufgabenverwaltung unterstützt die Anwender beim dezentralen Arbeiten. So können beispielsweise fehlende Verantwortlichkeiten direkt bei den jeweiligen IT-Objekten nachgetragen werden. Für das einfache Abarbeiten der Aufgaben dient das Webmodul INDART Professional® Web. Die intuitive Web-Anwendung ist unternehmensweit von jedem Host erreichbar und lässt sich problemlos ohne vorherige Schulung von den Angestellten bedienen.

IT-Notfallplanung in acht Schritten:

Schritt 1: Alle notfallkritischen Elemente werden aufgenommen, in Prozesse, Services sowie Basisservices eingeteilt und nach ihrer Kritikalität bewertet.

Schritt 2: Anhand der Liste aus Schritt eins können Firmen Ausfallszenarien inkl. ihres Schadensausmaßes und möglicher Folgeschäden identifizieren.

Schritt 3: Zusätzliche gesetzliche Bestimmungen, die je nach Unternehmensart und Notfallsituation gelten, werden berücksichtigt und umgesetzt.

Schritt 4: Personal mit den entsprechenden Verantwortlichkeiten wird aufgelistet. Auf diese Weise werden Kopfmonopole sichtbar, und schnelles Handeln in Notfallsituationen ist möglich.

Schritt 5: Mitarbeitern und Notfallteams werden Rollen zugewiesen, sodass sie im Krisenfall sofort wissen, welche Aufgaben und Befugnisse sie haben.

Schritt 6: Firmen erfassen alle wichtigen Dokumente digital, archivieren sie zentral und markieren sie über eine Zuordnungsfunktion für ihr jeweiliges Ausfallszenario.

Schritt 7: Die komplette IT-Infrastruktur einer Organisation wird inkl. Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Komponenten dokumentiert.

Schritt 8: Auf Grundlage der hinterlegten Inhalte aus den vorherigen Schritten wird die IT-Infrastruktur mit den unternehmenskritischen Prozessen verknüpft. Somit betrachten Firmen bei einer umfassenden Notfallplanung nicht bloß die IT-Infrastruktur, sondern auch die Prozesse, die durch den möglichen Ausfall der IT-Infrastruktur betroffen sind.

ISO und BSI
Wie Firmen auch den IT-Grundschutz- sowie ISO/IEC 27001-Anforderungen gerecht werden, zeigt CONTECHNET mit seinen ergänzenden Stand-alone-Produkten INDITOR® BSI und INDITOR® ISO. INDITOR® BSI ermöglicht als branchenweit einziges Tool die Umsetzung aller BSI-Standards in einer Lösung. INDITOR® ISO unterstützt Unternehmen bei der ressourcenschonenden Implementierung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) gemäß ISO/IEC 27001. Beide Lösungen lassen sich bei Bedarf mit INDART Professional®, also mit der IT-Notfallplanung, kombinieren.

Interessierte finden CONTECHNET vom 20. bis 24. März an CeBIT-Stand J18 in Halle 6. Weitere Informationen sind auf der Firmenwebseite zusammengestellt.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter contechnet@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über CONTECHNET Ltd.:
Inspiriert durch langjährige Erfahrungen im Bereich IT-Management, IT-Notfallplanung und IT-Technologie, wurde die CONTECHNET Ltd. im Jahr 2007 in der Region Hannover gegründet. Mit der CONTECHNET-Suite, bestehend aus INDART Professional®, INDITOR® BSI, INDITOR® ISO und INSCAN®, sind die Unternehmensinformationen in sicheren Händen. Im Fokus steht der Wunsch nach hoher Kundenzufriedenheit und dem homogenen Zusammenwirken von spezialisierten Fachkenntnissen, Innovationskraft und Kreativität. Weitere Informationen unter www.contechnet.de

Firmenkontakt
CONTECHNET Ltd.
Margarita Schermann
Mehrumer Straße 8 c + d
31319 Sehnde
+49 5138 70255-16
+49 5138 70255-29
margarita.schermann@contechnet.de
http://www.contechnet.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 26 61-91 26 0-0
+49 26 61-91 26 0-29
contechnet@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/cebit-2017-acht-schritte-bis-zum-it-notfallhandbuch/