Schlagwort: bruderverlag albert bruder

Sanierungspreis 17 ausgelobt

Sanierungspreis 17 ausgelobt

(Mynewsdesk) Deutschland modernisiert – Handwerk im Fokus

Köln, 14. März 2017 – Der Sanierungspreis geht in eine neue Runde: Eine verlängerte Einreichungsphase und eine komplett neu gestaltete Website erleichtern Bewerbern die Teilnahme. Durch das optimierte Bewertungsverfahren und den Wegfall der Kategorie „Bauherr“ legt der Wettbewerb einen noch stärkeren Fokus auf das Handwerk.

Zum siebten Mal lobt die Rudolf Müller Mediengruppe mit ihren Fachzeitschriften „Bauen mit Holz“, „DDH Das Dachdecker-Handwerk“, „Der Zimmermann“ und „Klempner Magazin“ den Sanierungspreis aus. Die in den Bereichen Flachdach, Steildach, Holz und Metall tätigen Dachdecker, Holzbauer oder Bauklempner sind aufgerufen, ihre erfolgreich umgesetzten Sanierungsobjekte einzureichen. Gesucht werden Projekte, die die Kriterien Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit vorbildlich erfüllen. Zugelassen sind die Arbeiten der letzten 24 Monate.

Mit wenigen Klicks können Bewerber ihre Objektfotos mir einer kurzen Beschreibung auf der komplett überarbeiteten Plattform www.sanierungspreis.de hochladen. Die Einreichungsphase für den Sanierungsreis 17 läuft bis zum 30. Juni 2017. Die Preisträger werden nicht mehr durch Vorauswahl und Internet-Voting ermittelt, sondern ausschließlich durch das Votum einer Fachjury. Insgesamt wird die Bewerbung einfacher und die Beurteilung transparenter. Durch die Streichung der Kategorie Bauherr, konzentriert sich der Branchenpreis komplett auf das Handwerk.

Die Preisverleihung findet im Februar 2018 parallel zur DACH + HOLZ international in Köln statt. Partner des Sanierungspreis 17 sind die Unternehmen alwitra, Brass, Dörken, Soprema und Prefa.

Alle Informationen zum Sanierungspreis 17 auf: www.sanierungspreis.de sowie www.facebook.com/Sanierungspreis.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4bzttn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-ausgelobt-85812

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-17-ausgelobt-85812

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/4bzttn

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sanierungspreis-17-ausgelobt/

dach-holz.tv Nachrichtensender für Zimmerer und Dachdecker

dach-holz.tv  Nachrichtensender für Zimmerer und Dachdecker

(Mynewsdesk) Köln, 17. Januar 2017 – Dach-holz.tv ist der neue Online-Sender für Zimmerer und Dachdecker. Mit einem wöchentlichen Nachrichtenmagazin informiert das Format ab sofort über aktuelle Trends und Neuheiten der Branche. Zur BAU 2017 in München folgen Messereportagen über wichtige Veranstaltungen, Praxistipps für die Verarbeitung und neue Produkte. Neben Nachrichten und Reportagen sind auch weitere Rubriken wie Events, Praxistipps, Bildung, Produkten Technik und Unternehmen geplant. Adressaten von dach-holz.tv sind neben Dachdeckern und Zimmerern auch branchennahe Experten aus Industrie und Handwerk, Wissenschaftler, Unternehmen und Verbände. Finanziert wird der Sender durch Fördermitgliedschaften von fachspezifischen Firmen, die so ihre Zielgruppe erreichen können. Dach-holz.tv entsteht in Kooperation mit den Fachzeitschriften Bauen mit Holz und DDH Das Dachdecker-Handwerk aus der Rudolf Müller Mediengruppe.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ipyur0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker-88341

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker-88341

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/ipyur0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker/

Holzbauforum 2017: Bauen ohne Grundstück Aufstocken, sanieren und erweitern mit Holz

Holzbauforum 2017: Bauen ohne Grundstück  Aufstocken, sanieren und erweitern mit Holz

(Mynewsdesk) Köln/Berlin, 26. Oktober 2016 – Vom 23. bis 24. März 2017 findet in Berlin das Holzbauforum 2017 statt. Die bereits 16. Auflage der DIN-Tagung widmet sich dem Themenschwerpunkt „Urbaner Wohnbau“ und zeigt Architekten, Ingenieuren, Handwerkern und Immobilienentscheidern, wie sie urbanen Baubestand mit Holz aufstocken, sanieren oder erweitern können. Veranstalter sind der Beuth Verlag/Berlin und der Bruderverlag/Köln.

Wohnen, wohnen, wohnen – der Wohnbau ist und bleibt der wichtigste Leistungsbereich der Zimmerer und sicher auch ganz allgemein des Baugewerbes. Und wenn von Wohnbau die Rede ist, dann vom Wohnen im Bestand. Zwar nimmt seit zwei, drei Jahren die Bedeutung des Neubaus wieder zu – aber gerade in urbanen Ballungsräumen ist häufig kein Platz mehr für umfassende Neubauten. Hier lautet die Losung „Bauen ohne Grundstück – Aufstocken, sanieren, erweitern mit Holz“. Der Fachmann/die Fachfrau weiß, dass es dazu leichter Baustoffe bedarf, und daher am Bau- und Werkstoff Holz kein Weg vorbeiführt. Grund genug für das kommende Holzbauforum, sich (wieder) den urbanen Räumen und dem Holz zu widmen.

Die Referenten des 15. Holzbauforums erläutern unter anderem die aktuellen Anforderungen von Wohnungsbaugesellschaften und stellen spezialisierte Geschäftsmodelle zum Thema Aufstockungen vor. Die Forumsteilnehmer lernen darüber hinaus die wirtschaftlichen Lösungen der Industrie und des Mittelstands kennen und erhalten Informationen über bauphysikalische Aspekte (Brandschutz, Wärmeschutz, Schallschutz, Statik) des Bauens mit Holz.

Die Veranstalter freuen sich zudem besonders, beim Holzbauforum 2017 über den Tellerrand schauen zu können: Ein Exkurs am Nachmittag des ersten Tages führt die Teilnehmer thematisch nach Norwegen. Dieser Exkurs findet seinen Höhepunkt in der Abendveranstaltung mit anschließendem Architekturvortrag im „Felleshus“ („Gemeinschaftshaus“), dem Veranstaltungsgebäude der Botschaften der nordischen Länder in Berlin.

Das Holzbauforum 2017 selbst findet im Golden Tulip Berlin – Hotel Hamburg in Berlin-Tiergarten statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 390,00 Euro zzgl. MwSt. Anmeldung, ausführliche Programmhinweise sowie Informationen zu Rabatten und Sonderkonditionen gibt es online unter www.holzbauforum-online.de.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qjjhmx

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/holzbauforum-2017-bauen-ohne-grundstueck-aufstocken-sanieren-und-erweitern-mit-holz-72001

Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG
1922 gegründet
1995: 100%-Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe

Der Bruderverlag Albert Bruderist einer der führenden Fachverlage Deutschlands für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe. Mit seinen Fachzeitschriften BAUEN MIT HOLZ und DER ZIMMERMANN, print und digital, sowie der Holzbauplattform www.bauenmitholz.de: http://www.bauenmitholz.de/ informiert der Verlag vom Betriebsinhaber bis zum Auszubildenden alle entscheidenden Teilnehmer der Branche. Das Buchprogramm widmet sich aktuellen baulichen Herausforderungen im Holzbau. Der Bruderverlag ist Mitveranstalter des renommierten Sanierungspreises sowie des Holzbauforums in Berlin.

.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/holzbauforum-2017-bauen-ohne-grundstueck-aufstocken-sanieren-und-erweitern-mit-holz-72001

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/qjjhmx

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/holzbauforum-2017-bauen-ohne-grundstueck-aufstocken-sanieren-und-erweitern-mit-holz/

Elke Herbst wird Geschäftsführerin des Bruderverlages

Elke Herbst wird Geschäftsführerin des Bruderverlages

(Mynewsdesk) Köln, 7. April 2016 – Elke Herbst (53) hat zum 1. April 2016 die Geschäftsführung des Bruderverlages Albert Bruder GmbH & Co. KG übernommen. Gemeinsam mit Rudolf M. Bleser verantwortet sie zukünftig die weitere Entwicklung des Verlages.

Der Bruderverlag ist einer der führenden Fachverlage Deutschlands für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe. Das Verlagsprogramm deckt mit seinem zeitgemäßen, crossmedialen Ansatz die Informationsbedürfnisse der Kunden und die zur Verfügung stehenden Informationskanäle wie Print, Online und Mobile ab. Das Unternehmen, 1922 gegründet, ist seit 1995 eine 100prozentige Tochter der Rudolf Müller Mediengruppe.

Elke Herbst hat nach Redaktionsvolontariat und langjähriger Redaktionstätigkeit seit 2000 Führungsaufgaben in der Gruppe übernommen. Zunächst als Chefredakteurin der Zeitschrift DDH Das Dachdecker-Handwerk. Ein Jahr später übernahm sie zusätzlich die Verlagsleitung des Dach-Fachverlages in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller und 2007 mit dem Standortwechsel des Bruderverlages von Karlsruhe nach Köln auch die Verlagsleitung des Bruderverlages. Unter ihrer Regie wurde das Produktprogramm des Holzbau-Fachverlages kontinuierlich ausgebaut und der Verlagmit wichtigen Institutionen der Branche vernetzt. So ist der Bruderverlag seit zwei Jahren Fördermitglied von Holzbau Deutschland Institut und Medienpartner des Informationsdienstes Holz.

„Wir freuen uns, mit Elke Herbst eine langjährige und überaus erfahrene Kennerin der Dach- und Holzbau-Branche in diese wichtige Funktion berufen zu können.“, sagt Rudolf M. Bleser, geschäftsführender Gesellschafter der Rudolf Müller Mediengruppe.

Ihren Schwerpunkt wird Elke Herbst zukünftig auf die weitere Entwicklung der Medien- und Serviceangebot des Bruderverlages legen. Hier wird vor allem die Digitale Transformation im Mittelpunkt stehen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/a1b29h

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/elke-herbst-wird-geschaeftsfuehrerin-des-bruderverlages-51187

Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG
1922 gegründet
1995: 100%-Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe

Der Bruderverlag Albert Bruderist einer der führenden Fachverlage Deutschlands für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe. Mit seinen Fachzeitschriften BAUEN MIT HOLZ und DER ZIMMERMANN, print und digital, sowie der Holzbauplattform www.bauenmitholz.de: http://www.bauenmitholz.de/ informiert der Verlag vom Betriebsinhaber bis zum Auszubildenden alle entscheidenden Teilnehmer der Branche. Das Buchprogramm widmet sich aktuellen baulichen Herausforderungen im Holzbau. Der Bruderverlag ist Mitveranstalter des renommierten Sanierungspreises sowie des Holzbauforums in Berlin.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/multimedia/elke-herbst-wird-geschaeftsfuehrerin-des-bruderverlages-51187

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/a1b29h

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/elke-herbst-wird-geschaeftsfuehrerin-des-bruderverlages/

DACH + HOLZ 2016: Rudolf Müller und Bruderverlag präsentieren Produktneuheiten

DACH + HOLZ 2016: Rudolf Müller und Bruderverlag präsentieren Produktneuheiten

(Mynewsdesk) Köln, 29. Januar 2015 – Auf der DACH + HOLZ 2016 in Stuttgart vom 2. bis zum 5. Februar 2016 stellen die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller und der Bruderverlag in Halle 5, Stand 5.111 ihre aktuellen Produktneuheiten sowie das komplette Medienprogramm für Dachdecker, Holzbauer und Zimmerer. Im Fokus stehen neben Fachbüchern und Fachzeitschriften insbesondere neue elektronische und mobile Anwendungen und Dienstleistungen.

Dach-Regelwerk mobil

Pünktlich zur Messe hat Rudolf Müller das Regelwerk – Deutsches Dachdeckerhandwerk , das Standardwerk für eine fachgerechte Ausführung von Dach-, Wand- und Abdichtungsarbeiten, einem Relaunch unterzogen. Die neue Version präsentiert sich in einem modernen Layout, mit einer verbesserten Suche und einer übersichtlichen Menüführung.

Darüber hinaus wurde die Regelwerk-Familie um eine App erweitert, die denkompletten Inhalt des Regelwerks umfasst. So stehen den Nutzern wichtige Sachverhalte jederzeit auch auf dem Tablet oder Smartphone zur Verfügung. Die neue High-Performance-Suche ermöglicht eine optimale und schnelle Recherche. Individuelle Lesezeichen, Textmarkierungen sowie Kommentare, Bilder und Sprachaufnahmen vereinfachen die Arbeit mit dem Regelwerk. Die neue App ist ab sofort im Apple App Store bzw. Google Play Store unter dem Stichwort „Regelwerk“ verfügbar. Die App kostet im Einzelbezug 259,00 Euro inkl. MwSt.; Abonnenten des Regelwerks können die Anwendung für 29,00 Euro inkl. MwSt. erwerben.

„Dach Dich fit!“ – Spielerisch lernen

Die neue DDH-App Dach Training macht angehende Dachdecker fit für Gesellenprüfung. Mit 500 aktuellen Prüfungsfragen aus den Bereichen Fachtechnik, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Allgemeinwissen können sich Prüflinge spielerisch Schritt für Schritt auf ihre Prüfung vorbereiten – einfach und schnell per Smartphone.

Neuerscheinungen für Holzbauer und Zimmerer

Mit Verformungsgrenzwerte im Holzbau und Grundwissen moderner Holzbau stellt der Bruderverlag zwei neue Fachbücher vor: „Grundwissen moderner Holzbau“, kürzlich in 2. Auflage erschienen, vermittelt dem Zimmerer und Holzbauer das grundlegende Fachwissen für die tägliche Arbeit im Holzbau. Dabei geht das Buch auf nahezu alle Tätigkeitsbereiche des Zimmereihandwerks ein und illustriert sie mit aufwändig bearbeiteten Zeichnungen und zahlreichen farbigen Fotos.
Die Neuerscheinung „Verformungsgrenzwerte im Holzbau“ stellt in kompakter und praxisgerecht aufbereiteter Form Grenzwerte für die Gebrauchstauglichkeit von Holzbauteilen zusammen. Holzbauer, Zimmerer und Tragwerksplaner erhalten so eine einzigartige Grundlage für die Bemessung von Holzbauteilen. In der Beziehung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer fördert das Fachbuch das Verständnis für wählbare Bauwerksqualitäten und die Vereinbarungspflichten zwischen den beiden Parteien.

Messe-App – wichtige Fakten auf einen Blick

Tradition haben bereits die DACH+HOLZ Messe-App und der Dach + Holz Blog.
Die App bietet Ausstellern und Besuchern der Weltleitmesse für die Dach- und Holzbaubranche alle wichtigen Infos rund um das Messegeschehen: Ausstellerlisten, Hallenpläne, eine Notizfunktion, Terminvereinbarungen und News. Die App ist kostenlos erhältlich im Apple App Store und bei GooglePlay.

Der Blog – das Info-Center

Nachrichten, Produkte, Eindrücke, Fakten: Wer einen zentralen Überblick über die DACH+HOLZ International braucht, wird im unter www.dach-holz-blog.de fündig. Hier laufen alle Informationen rund um die Messe zusammen. Mithilfe der Rubriken-Filter, der Schlagworte oder der Tag-Wolke finden Leser schnell und mit nur wenigen Klicks alle Infos zum gewünschten Thema. Auch während der Messe ist der Blog Info-Zentrum: Die Fachredakteure von DDH Das Dachdecker-Handwerk, klempner magazin, DER ZIMMERMANN und BAUEN MIT HOLZ geben tagesaktuell, zum Teil auch live, ihre Eindrücke von den Ständen, Veranstaltungen und Pressekonferenzen wieder.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/91eudn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/dach-holz-2016-rudolf-mueller-und-bruderverlag-praesentieren-produktneuheiten-62769

Die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller ist das Stammunternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe. In den drei Verlagseinheiten Architektur-, Bau- und Ausbau- sowie Dach-Fachverlag erscheinen sechs Baufachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie elektronische Medien für Planende und Ausführende. Ein umfangreiches Veranstaltungsangebot bestehend aus Kongressen und Branchen-Foren unterstützt die am Bau Beteiligten bei der Weiterbildung und beim Netzwerken.

Der Bruderverlag Albert Bruder, ein Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe, ist einer der führenden Fachverlage Deutschlands für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe. Mit seinen Fachzeitschriften BAUEN MIT HOLZ und DER ZIMMERMANN, print und digital, sowie der Holzbauplattform www.bauenmitholz.de: http://www.bauenmitholz.de/ informiert der Verlag vom Betriebsinhaber bis zum Auszubildenden alle entscheidenden Teilnehmer der Branche. Das Buchprogramm widmet sich aktuellen baulichen Herausforderungen im Holzbau. Der Bruderverlag ist Mitveranstalter des renommierten Sanierungspreises sowie des Holzbauforums in Berlin.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/multimedia/dach-holz-2016-rudolf-mueller-und-bruderverlag-praesentieren-produktneuheiten-62769

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/91eudn

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dach-holz-2016-rudolf-mueller-und-bruderverlag-praesentieren-produktneuheiten/

Sanierungspreis 15 verliehen

Sanierungspreis 15 verliehen

(Mynewsdesk) Köln, 24. November 2015 – Am 20. November 2015 hat die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, vor rund 170 Gästen in den Balloni-Hallen Köln den Sanierungspreis 15 im Rahmen einer Gala-Veranstaltung verliehen.

In den Kategorien Flachdach, Holz, Metall und Steildach würdigte die Mediengruppe die herausragende fachliche und technische Leistung der mit dem Preis ausgezeichneten Handwerker. In der Kategorie „Bauherr“ zeichnete die Mediengruppe in Kooperation mit dem Fachschriften Verlag/Fellbach ein herausragendes Bauherren-Objekt aus. „Die Bedeutung von Sanierungsmaßnahmen im Handwerk ist ungebrochen. Unsere Kunden haben auch in diesem Jahr wieder handwerklich fundierte und sehr beeindruckende Arbeit geleistet“, so Dr. Christoph Müller, geschäftsführender Gesellschafter der Mediengruppe.

Die Gewinner, die allesamt ihren Preis persönlich aus den Händen der Ausrichter entgegennahmen, freuten sich sehr über den Preis und die Würdigung ihres Berufsstands.

Auch 2016 verleiht die Mediengruppe wieder den Sanierungspreis. Der Gewinner wird dabei in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt: Nach Einreichung auf www.sanierungspreis.de ermittelt unter anderem eine Jury aus Fachleuten eine Shortlist von drei Kandidaten je Kategorie. Diese stellen sich dann im Internet über einen Zeitraum von zwei Monaten dem Urteil der Internet-Nutzer, die per Klick abstimmen können.

Die Preisträger und Sponsoren der einzelnen Kategorien sind in diesem Jahr:

Kategorie Bauherr
Privates Wohnhaus, Familie Kiefer, Stuttgart

„Ich verbinde mit diesem Haus viele Kindheitserinnerungen. Für uns ging ein Traum in Erfüllung, als wir die Möglichkeit hatten, dieses Haus für unsere Familie herzurichten“, so Dr. Thomas Kiefer.

Kategorie Flachdach
Fleischmann + Grummt GmbH, Uttenreuth 
Dachsanierung Schleusengebäude Hilpoltstein am Main-Donau-Kanal

„Das Besondere an diesem Auftrag war nicht die eine große Fläche, sondern die Vielzahl an mittelgroßen Flächen. Die Herausforderung lag darin, zahlreiche Details und zahlreiche Anschlüsse individuell zu erstellen“, so Carsten Dierke.

Sponsor: Alwitra GmbH & Co.

Kategorie Holz
E. Bürger GmbH, Bönnigheim
Kernsanierung eines alten Winzerhauses

„Für mich hat dieses Gebäude eine Seele. Und ich bin sehr stolz, dass es uns gelungen ist, auf diese Weise auch ein Stück Heimat zu erhalten“, so Jens Scheyhing.

Sponsoren: Joh. Friedrich Behrens AG und PAVATEX GmbH

Kategorie Metall
Geissler Bad & Dach, Stutensee
Energetische Sanierung Bau 411 am KIT Campus Nord

„Dieses Objekt kann für das Spengler-Handwerk ein Blick in die Zukunft sein. Das Erstellen anspruchsvoller Fassaden-Flächen wird meines Erachtens ein immer wichtigeres Betätigungsfeld für uns“, so Reiner Geissler.

Sponsor: PREFA GmbH

Kategorie Steildach
Punstein Bedachungen GmbH, Oberwesel
Dachsanierung Altes Haus in Bacharach

„Schiefer ist ein ganz besonderes Material. Unser Familienbetrieb ist seit Jahrzehnten auf diesen Baustoff spezialisiert und es war uns eine besondere Freude, ihn am Alten Haus in Bacharach so anspruchsvoll verarbeiten zu dürfen“, so Berthold Punstein.

Sponsor: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hfowij

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/sanierungspreis-15-verliehen-58340

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einer Digitaldruckerei sowie einer Medienholding besteht.

.

Kontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/hfowij

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sanierungspreis-15-verliehen/