Schlagwort: Blut

Wissenswertes zum Blutspenden – Verbraucherfrage der Woche der DKV

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Wissenswertes zum Blutspenden - Verbraucherfrage der Woche der DKV

Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren Blut spenden. (Bildquelle: ERGO Group)

Angelika K. aus Salzgitter:
Ich habe gelesen, dass immer weniger Deutsche Blut spenden. Jetzt möchte ich erstmals spenden. Was muss ich dabei beachten?

Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte bei der DKV Deutsche Krankenversicherung:
In der Tat: Immer weniger Menschen in Deutschland spenden Blut. Obwohl der Bedarf wegen des demografischen Wandels in den nächsten Jahren eher steigen wird. Grundsätzlich kann jeder Gesunde ab 18 Jahren Blut spenden. Erstspender dürfen dabei maximal 64 Jahre alt, Mehrfachspender 68 beziehungsweise nach Erlaubnis der Ärzte vor Ort 72 Jahre alt sein. Der Spender erhält beim Termin einen medizinischen Fragebogen und wird von einem Arzt untersucht. Um sich für das Spenden gut vorzubereiten, empfiehlt es sich, bereits am Tag vorher viel zu trinken und fetthaltige Speisen zu vermeiden. Der Grund: Fett hat Auswirkungen auf die Qualität des Blutplasmas. Auch auf das Rauchen sollten Blutspender ein paar Stunden vor und auch nach dem Termin verzichten. Nach dem Spenden gilt es, eine Ruhepause von mindestens 30 Minuten einzuhalten, bevor es aufs Rad oder ins Auto geht – und mindestens einen Viertelliter Flüssigkeit zu trinken. Auf Sport oder Sauna sollten Spender an diesem Tag verzichten. Bei Kreislaufproblemen liegen bleiben, die Beine hochlegen und trinken. Auf die Einstichstelle der Punktionsnadel erhält der Spender ein Pflaster oder, auf Wunsch, einen Druckverband. Wichtig ist, das Pflaster oder den Druckverband frühestens nach zwei Stunden zu entfernen und nicht über Nacht anzubehalten. Ein Bluterguss lässt sich durch kühle Umschläge vermeiden. Kommt es doch zu einem Hämatom, helfen Salben mit dem Wirkstoff Heparin oder Hirudin, der Wirkstoff Arnika wirkt abschwellend und entzündungshemmend.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.510

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die DKV
Die DKV ist seit über 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2018 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,87 Mrd. Euro.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Ronny Winkler
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3012
ronny.winkler@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-18
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wissenswertes-zum-blutspenden-verbraucherfrage-der-woche-der-dkv/

Mythos oder Wahrheit? Hilft Spucke bei Wunden?

Mythos oder Wahrheit? Hilft Spucke bei Wunden?

Speichel enthält Substanzen, die gegen Bakterien wirken.
Quelle: Alexander Jermolaev/123RF.COM

Wenn wir uns schneiden, stecken wir den Finger instinktiv in den Mund. Doch hilft der Speichel überhaupt? Oder gehen wir auf diese Weise sogar ein gesundheitliches Risiko ein? Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin vom unabhängigen Preisvergleichsportal für Apothekenprodukte apomio.de, verrät, was es mit unserem Speichel auf sich hat.

„Speichel ist ein wahres Wundermittel bei kleinen Verletzungen“, erklärt Marlene Haufe: „Zum einen besteht Speichel zu 99 Prozent aus Wasser, zum anderen enthält er verschiedene Substanzen, etwa Lysozym, die gegen Bakterien wirken.“ Somit ist Spucke eine gute Wahl, um Wunden zu reinigen und zu desinfizieren.

Wissenschaftler konnten außerdem belegen, dass Spucke auch die Wundheilung beschleunigt. In verschiedenen Versuchsreihen zerlegten sie den menschlichen Speichel in seine einzelnen Bestandteile. Dann prüften sie jeden einzelnen Stoff auf seine Fähigkeit, Wunden zu heilen. Dabei zeigte sich, dass das Protein Histatin nicht nur keimtötend, sondern auch heilend wirkt. „Das erklärt auch, warum Wunden im Mundraum besonders schnell heilen“, ergänzt Haufe.

Nicht nur der eigene Speichel hilft
Ob die Wunde mit dem eigenen Speichel oder dem eines anderen gereinigt und desinfiziert wird, spielt keine Rolle. Marlene Haufe weist allerdings auf eine wichtige Ausnahme hin: „Keiner der Beteiligten darf an einer Infektionskrankheit leiden.“ Der Mund ist auch mit vielen Bakterien besiedelt. Diese sind normalerweise harmlos, aber für Menschen mit geschwächtem Immunsystem können sie gefährlich werden. Auch bei kleinen Kindern und Babys rät die Gesundheitsexpertin zur Zurückhaltung: „Hier sollten Eltern vorsichtig sein, um nicht etwa Herpesviren auf ihre Kinder zu übertragen.“

Wer sich eine Verletzung zugezogen hat, darf also im Normalfall ohne Bedenken „seine Wunden lecken“. Allerdings empfiehlt die Gesundheitsexpertin von apomio.de, sich nicht allein auf den Speichel zu verlassen. Wenn etwa bei einer Schürfwunde viel Dreck in der Wunde ist, dann sollte diese zunächst gründlich mit Wasser gereinigt und anschließend ein Hautdesinfektionsmittel benutzt werden. Dies gehört neben Wundheilsalbe, sterilen Kompressen, Mullbinden und Pflastern nicht nur in die Hausapotheke, sondern auch bei Reisen oder Outdoor-Aktivitäten ins Gepäck

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.123

Weitere Informationen unter www.apomio.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Das bereitgestellte Bildmaterial darf nur mit oben genannter Quellenangabe und ausschließlich in Verbindung mit diesem Text von apomio verwendet werden.

Das digitale Vergleichsportal apomio.de stellt transparent und unabhängig die tagesaktuellen Preise der Produkte von über 90 Versandapotheken gegenüber. Das Portal ist keine Apotheke, sondern vermittelt Kaufinteressenten. Sie erhalten eine Übersicht, welche Apotheke für ihren gesamten Warenkorb am günstigsten ist und werden direkt per Mausklick an die jeweiligen Versandapotheken weitergeleitet. Auf dem Portal werden ausschließlich Apotheken aufgeführt, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und eine Lizenz für den Internet-Verkauf haben. apomio.de finanziert sich über die Abrechnungen mit den Versandapotheken auf cost-per-click-Basis sowie auf cost-per-order-Basis. Für Verbraucher ist die Nutzung des Portals kostenfrei. Kaufinteressenten in Österreich erreichen das Portal unter apomio.at. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg wurde 2014 von der Müller Medien-Unternehmensfamilie übernommen.

Firmenkontakt
apomio.de
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mythos-oder-wahrheit-hilft-spucke-bei-wunden/

Sommer, Sonne, Sonnenstich

Was hilft, wenn es einen erwischt hat?

Sommer, Sonne, Sonnenstich

Wer sich vor einem Sonnenstich schützen will, sollte für Schatten sorgen.

Ein herrlicher Sonnentag und dann das böse Erwachen: Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen & Fieber. Manchmal sogar Bewusstseinsstörungen. Wer sich zu lange in der Sonne aufhält, riskiert einen Sonnenstich. Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin bei apomio.de, erklärt, was im akuten Fall zu tun ist.

Ein Sonnenstich entsteht, wenn eine zu intensive Sonneneinstrahlung die Gehirnhäute, die sogenannten Meningen, im Kopf reizt. Da hilft auch keine Sonnencreme. Diese schützt die Haut zwar vor einem Sonnenbrand durch die gefährlichen UV-Strahlen, nicht aber gegen eine Überhitzung des Körpers durch die Infrarotstrahlen des Sonnenlichts. Typischerweise tritt ein Sonnenstich erst einige Stunden nach dem Aufenthalt in der Sonne auf. „Besonders gefährdet sind Männer mit Glatze sowie Säuglinge und kleine Kinder. Ihnen fehlen die schützenden Kopfhaare“, weiß Gesundheitsexpertin Marlene Haufe von apomio.de. Bei Säuglingen und kleinen Kindern kommt hinzu, dass ihre Schädeldecke noch viel dünner und teilweise noch nicht ganz geschlossen ist. „Dadurch kann der Kopf noch schneller überhitzen“, so Haufe.

Häufige Gefahrensituationen für einen Sonnenstich entstehen dann, wenn Betroffene nicht merken, dass sie sich zu starker Sonneneinstrahlung aussetzen. Etwa beim Baden, wenn der Kopf immer wieder abgekühlt wird. Oder auch im Gebirge und bei starkem Wind, wenn die Umgebungstemperaturen trotz intensiver Sonneneinstrahlung als kühl empfunden werden. Ein ausreichender Kopfschutz durch einen hellen Hut ist somit an heißen Tagen unabdingbar. Auch die Mittagssonne sollte möglichst ganz vermieden werden, dann ist die Sonne am stärksten. Außerdem wichtig: Möglichst viel und regelmäßig Wasser trinken. „Mindestens ein halber Liter mehr als an anderen Tagen“, rät die Expertin.

Wichtigste Sofortmaßnahme: Abkühlung im Schatten
Wen es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen erwischt hat, sollte sich umgehend an einen kühlen, schattigen Ort begeben. „Achten Sie auch auf andere Menschen, vor allem Kinder, und bringen Sie diese bei Verdacht sofort in den Schatten“, rät Marlene Haufe. Dort gilt es, Kopf, Hals und Nacken mit feuchten Tüchern oder auch einer kalten Dusche zu kühlen. Aber Vorsicht: „Eis oder Kühlpacks aus dem Gefrierschrank sind ungeeignet, da sie den Körper zusätzlich belasten“, so Haufe. Betroffene sollten möglichst so liegen, dass der Oberkörper leicht erhöht ist.

Elektrolyte bringen Flüssigkeitshaushalt ins Gleichgewicht
Auch die Flüssigkeitszufuhr ist jetzt wichtig. Geeignet sind zum Beispiel Wasser und Fruchtsaftschorlen sowie leichte Brühe. Darüber hinaus empfiehlt die Gesundheitsexpertin sowohl für Kinder als auch Erwachsene die Einnahme von handelsüblichen Elektrolytlösungen, die in jeder Apotheke erhältlich sind. „Das im Elektrolytpulver enthaltene Natriumcitrat fördert die Flüssigkeitsaufnahme aus dem Darm in das Zellinnere. Außerdem unterstützt Glucose die Aufnahme der zugeführten Elektrolyte“, erklärt Haufe. „So können Flüssigkeits- und Elektrolytverluste schnell wieder ausgeglichen werden – und das trägt erheblich zum Wohlbefinden bei.“ Ihr Tipp: Elektrolytpräparate sollten in keiner Hausapotheke fehlen und gehören ins Urlaubsgepäck – sie sind auch bei Magen-Darm-Erkrankungen ein wichtiger Helfer.

Wann zum Arzt?
Handelt es sich um einen Sonnenstich, klingen die Symptome in der Regel nach kurzer Zeit wieder ab. Treten allerdings massives Erbrechen, Krämpfe, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen oder Fieber auf, sollte sofort ein Notarzt verständigt werden. Im schlimmsten Fall kann ein lebensbedrohlicher Hitzeschlag vorliegen, bei dem die gesamte Temperatur- und Kreislaufregulation des Körpers zusammenbricht.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.741

Weitere Informationen unter www.apomio.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials die genannten Quellen an.

Das digitale Vergleichsportal apomio.de stellt transparent und unabhängig die tagesaktuellen Preise der Produkte von über 90 Versandapotheken gegenüber. Das Portal ist keine Apotheke, sondern vermittelt Kaufinteressenten. Sie erhalten eine Übersicht, welche Apotheke für ihren gesamten Warenkorb am günstigsten ist und werden direkt per Mausklick an die jeweiligen Versandapotheken weitergeleitet. Auf dem Portal werden ausschließlich Apotheken aufgeführt, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und eine Lizenz für den Internet-Verkauf haben. apomio.de finanziert sich über die Abrechnungen mit den Versandapotheken auf cost-per-click-Basis sowie auf cost-per-order-Basis. Für Verbraucher ist die Nutzung des Portals kostenfrei. Kaufinteressenten in Österreich erreichen das Portal unter apomio.at. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg wurde 2014 von der Müller Medien-Unternehmensfamilie übernommen.

Firmenkontakt
apomio.de
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sommer-sonne-sonnenstich/

ZEITREISE – wenn aus Spekulation und Mythos Realität wird

Elfi Küpper reist in „ZEITREISE“ zusammen mit den Lesern zurück zum Ursprung der Menschheit.

BildElfi Küppers Sachbuch über den Ursprung des Leben wurde durch die Frage einer Jugendlichen über die Essenz der menschlichen Seele angeregt. Die Autorin erkannte, dass viele Menschen jede Menge Fragen über den Anfang des Lebens und die Bedeutung des Lebens haben. Sie geht mithilfe der Bibel zu den eigentlichen Ursprüngen zurück und versucht in ihrem Werk einige Antworten auf ähnliche Fragen zu geben. Küpper zeigt in ihrem Buch, dass man Informationen oft direkt vor der eigenen Nase hat und sie manchmal einfach nicht erkennen kann. Die Autorin nimmt die Leser auf eine Reise in den Garten Eden mit und beschreibt die Geschichte der Entstehung der Menschheit von einem biblischen Standpunkt aus.

Das religiöse Sachbuch „ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist eine ideale Lektüre für Christen und andere Gläubige, die sich auf die Bibel beziehen. Alle Leser kennen Adam und Eva, doch die Autorin zeigt durch ihre scharfe Beobachtungsgabe, welche Bedeutung diese Geschichte für die Menschheit wirklich hat und was hinter dem Sündenfall steckt. Das Buch regt Leser zum Nachdenken an und hilft dabei, auf einige sehr wichtige Fragen des Lebens eine Antwort zu finden.

„ZEITREISE“ von Elfi Küpper ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1045-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zeitreise-wenn-aus-spekulation-und-mythos-realitaet-wird/

Polizist, Traumberuf oder Berufstrauma? – authentische Einsichten in das Leben eines Polizisten

Dank Herbert Strinis Autobiografie „POLIZIST Traumberuf oder Berufstrauma“ erfahren Leser, wie das Leben als Polizist wirklich aussieht.

BildPolizisten werden oft entweder als engelsgleiche Helden oder als brutale Feinde dargestellt. Nur selten haben wir eine realistische Vorstellung davon, was im Leben eines Polizisten wirklich jeden Tag geschieht. Herbert Strini will dies mit seiner Autobiografie ändern. Er blickt in seiner packenden Lektüre auf ein Leben als Polizist zurück und beschreibt sowohl die guten als auch die schlechten und herausfordernden Zeiten, in denen er sich manchmal gefragt hat, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat, als er sich für den Beruf Polizist entschied.

Blut und Tränen – Polizist Traumberuf oder Berufstrauma – oder das ganz normale Leben: Es gab viele Überlegungen, wie dieses Buch betitelt werden sollte. Schlussendlich ist der Inhalt eine Aufarbeitung, eine Dokumentation von Erlebnissen eines einzelnen gewöhnlichen Polizisten. Viele Polizisten erleben Ähnliches, zum Teil Schlimmeres. Ob sie das Erlebte jemals verkraften, kommt nicht nur auf die Erlebnisse selbst an, sondern auf das Gemüt des Einzelnen, auf das Umfeld, auf das Verständnis, das entgegengebracht wird, auf die Wertschätzung der Vorgesetzten und Kollegen und nicht zuletzt auch auf die Anerkennung durch die Gesellschaft

„POLIZIST Traumberuf oder Berufstrauma“ von Herbert Strini ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6337-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/polizist-traumberuf-oder-berufstrauma-authentische-einsichten-in-das-leben-eines-polizisten/

Codex Sanguinis – mysteriöse Erzählung um das Buch des Blutes

Die Welt eines Farmer verändert sich im Roman „Codex Sanguinis“ von Wolfgang Oberkofler nach dem Fund eines alten Buches auf unheimliche Weise.

BildEs geschieht nicht jeden Tag, dass man beim Ackern auf der Farm ein altes, mysteriöses Buch findet. Doch genau dies ist die Grundlage für „Codex Sanguinis“ von Wolfgang Oberkofler. Felix, der Finder des Buches, hat merkwürdige Visionen, nachdem er beim Ackern ein Buch in einer Steintruhe findet. Sein bester Freund glaubt ihm nicht und empfiehlt ihm den Besuch eines Psychiaters. Doch erst als die Visionen immer stärker und beunruhigender wurden, nimmt sich Felix diesen Rat zu Herzen und hofft, dass die Psychologin Dr. Lara Lehmbach ihm helfen kann. Auch sie hält ihn am Anfang für verrückt. Nach und nach ändert sich jedoch ihre Meinung. Merkwürdige Dinge geschehen in der Umgebung. Menschen verschwinden oder sterben. Die Geschichten von Felix fangen an Sinn zu machen …

Ein Buch in den falschen Händen kann in Wolfgang Oberkoflers mysteriöser Erzählung „Codex Sanguinis“ zu einer Katastrophe führen … Seine Geschichte über das „Buch des Blutes“ und einen Farmer, der lieber nichts damit zu tun hätte, ist eine perfekte Freizeitlektüre für alle Fans von Horror und Vampiren. Menschen mit besonders schwachen Nerven sollten sich lieber nach einer anderen Lektüre umsehen.

„Codex Sanguinis“ von Wolfgang Oberkofler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0698-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

tredition steht Autoren in allen Aspekten rund um die Buchveröffentlichung zur Seite und bietet diesen die Möglichkeit, alle Vorzüge des Self-Publishing zu genießen und zugleich von der Service- und Produktqualität eines Verlages zu profitieren. Autoren veröffentlichen mit der technisch innovativen „Drei-Bücher-mit-einem-Klick-Technologie“ Paperback, Hardcover und e-Book in wenigen Schritten. tredition vertreibt diese Werke über alle Verkaufskanäle flächendeckend im Buchhandel (stationärer Buchhandel, Online-Stores) – und das weltweit. Den umfassenden Verlagsservice rundet das professionelle Buch- und Leser-Marketing für jedes Buch und die individuelle Autorenbetreuung ab.

tredition hält damit alle Dienstleistungen bereit, um die Weichen für den Bucherfolg zu stellen. So konnten wir seit 2006 über 40 000 Bücher als Paperback, Hardcover und e-Book veröffentlichen.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/codex-sanguinis-mysterioese-erzaehlung-um-das-buch-des-blutes/

Neugestaltung des CME Portals GerinnungsForum

Online-Fortbildung zur Gerinnung jetzt noch übersichtlicher, persönlicher und flexibler

Neugestaltung des CME Portals GerinnungsForum

www.gerinnungsforum.net

Viele Mediziner profitieren bereits seit langem vom GerinnungsForum als Weiterbildungsmöglichkeit zu Störungen im Gerinnungs- und Fibrinolysesystem. Jetzt wurde die Website als innovatives Online-Fortbildungsportal www.gerinnungsforum.net grundlegend überarbeitet, damit Sie noch besser und zeitgemäßer beim Online-Sammeln von CME-Punkten unterstützt werden. Neben dem komplett überarbeiteten Erscheinungsbild bietet das GerinnungsForum ab sofort wesentliche neue Vorteile: Mit rezertifizierten und komplett neuen CME-Modulen zu unterschiedlichen Schwerpunkten können Sie Ihr Wissen auffrischen und CME-Punkte für das Fortbildungszertifikat Ihrer Ärztekammer erhalten.

Übersichtlicher
Die Fortbildungsmodule sind klarer strukturiert, die einzelnen Kapitel mit einer Navigationsleiste auch direkt ansteuerbar. Am Prinzip, die CME-Module in einzelne Rubriken (Kasuistik, Repetitorium, Expertenforum) zu untergliedern, hat sich jedoch nichts verändert. So bleiben die Textabschnitte überschaubar, die zahlreichen Informationen lassen sich leicht erfassen und bewältigen. Außerdem sind die Module nun nicht mehr nach Erscheinungsjahr, sondern nach Kategorien sortiert. So finden Sie schneller die Themen, die Sie interessieren.

Persönlicher
Unter dem neuen Navigationspunkt „Mein CME“ merkt sich die Website künftig Ihre CME-Zertifikate, so dass Sie immer den Überblick über erzielte Punkte und absolvierte Module behalten.

Flexibler
Ganz gleich, ob Sie das neue GerinnungsForum mit Ihrem PC am Schreibtisch, einem Tablet oder dem Smartphone aufrufen – die Darstellung der Inhalte passt sich automatisch an. Sie können sich also geräteunabhängig fortbilden. Wir wünschen Ihnen Freude mit dem neuen GerinnungsForum, eine Auffrischung Ihres Wissens und viel Erfolg beim Erwerb Ihrer CME-Punkte! Das GerinnungsForum finden Sie online unter www.gerinnungsforum.net

Übrigens: Die von der EACCME (european accreditation council for continual medical education der union europenne medicine specialist [UEMS]) anerkannten „European CME credits“ (ECMEC) werden im gleichen Umfang als DFP-Punkte anerkannt.

Über CSL Behring
CSL Behring ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Plasmaprotein-Therapeutika. Im engagierten Einsatz Leben zu retten und die Lebensqualität von Menschen mit seltenen und schweren Krankheiten zu verbessern, fertigt und vermarktet das Unternehmen weltweit eine Reihe plasmabasierter und rekombinanter Medikamente.
Die Therapeutika des Unternehmens werden weltweit eingesetzt zur Behandlung von Gerinnungsstörungen, Hämophilie und des von Willebrand Syndroms, primären Immundefizienzen, hereditärem Angioödem und erblichen Atemwegserkrankungen sowie in bestimmten Märkten zur Behandlung neurologischer Erkrankungen. Die Produkte des Unternehmens finden zudem Anwendung in der Herzchirurgie, bei Organtransplantationen, bei der Behandlung von Verbrennungen und bei der Prävention der hämolytischen Krankheit beim Neugeborenen.

CSL Behring betreibt eines der weltweit grössten Netzwerke von Plasmaspendezentren, CSL Plasma. CSL Behring ist ein globales, biopharmazeutisches Unternehmen und ein Mitglied der CSL Unternehmensgruppe. Das Mutterhaus, CSL Limited, (ASX:CSL), hat seinen Hauptsitz in Melbourne, Australien. Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.cslbehring.com/ und www.cslbehring.at

Firmenkontakt
CSL Behring
Dr. Jennifer Gollubits
Wagenseilgasse 3, Gebäude i
1120 Wien
+43 (0)1 801 01 2299
jennifer.gollubits@cslbehring.com
www.cslbehring.at

Pressekontakt
pjdogroup
Gregor Letofsky
Hausgrundweg 48/56
1220 Wien
+43(0)6642629571
buero@pjdogroup.com
www.pjdogroup.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neugestaltung-des-cme-portals-gerinnungsforum/

Hochwertiges Wissen zur Koagulation

Hochwertiges Wissen zur Koagulation

gerinnungsrunden.at

Die Blutgerinnung ist einer der komplexesten und kritischsten Vorgänge in der Humanmedizin. Dieser biologische Prozess kann rasch über Leben und Tod entscheiden und jede Handlung seitens der ExpertenInnen muss passen. Durch diese Wichtigkeit ist die Blutgerinnung eines der großen Forschungsgebiete mit laufenden Entwicklungen in der Medizin geworden.

Das Team von CSL Behring – einer der führenden Hersteller von Blutplasma-Produkten weltweit – forscht und arbeitet täglich an der Weiterentwicklung von Präparaten zu diesem Kernthema. Im Zuge der gesammelten Kompetenz entstand die Idee, hochqualitative wissenschaftliche Meetings und Vorträge von ExpertInnen zum Thema Blutgerinnung zu organisieren. Dazu wurden gut erreichbare Orte in Österreich ausgesucht. Expertenrunden, wie beispielsweise in Alland, finden so bereits zum 35. Mal statt und sind für engagierte und interessierte Mediziner wichtige Veranstaltungspunkte im Jahr geworden.

Auch heuer konnten wieder hochkarätige Vorträge – wie: „Der Internist als Blutungsquelle – Bridging antithrombotischer Therapien“ gehört werden. Auch online wurde das Service der gerinnungsrunden.at mit einer eigenen Responsive Website erweitert. Die Website bietet alle Infos, Anmeldung, Links zu Vorträgen und ein Archiv mit Informationen zu vergangenen Runden. Diese sind online unter www.gerinnungsrunden.at abrufbar.

CSL Behring ist ein weltweit führendes Unternehmen von Plasmatherapeutika mit Hauptsitz in King of Prussia, Pennsylvania, USA. Weltweit beschäftigt CSL Behring über 9.000 Mitarbeiter in 19 Ländern. CSL Behring besitzt insgesamt vier Produktionsstandorte, die sich in Marburg (Deutschland), Bern (Schweiz), Kankakee (Illinois, USA) und Melbourne (Australien) befinden. Mehr Informationen finden Sie auf www.cslbehring.at

Firmenkontakt
CSL Behring GmbH
Dr. Jennifer Golubits
Wagenseilgasse 3Gebäude i
1120 Wien
0043 1 80101 2464
Jennifer.Gollubits@cslbehring.com
http://www.cslbehring.at

Pressekontakt
pjdogroup | visuelle kommunikation
Gregor Letofsky
Hausgrundweg 48/56
1220 Wien
00642629571
buero@pjdogroup.com
http://www.pjdogroup.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hochwertiges-wissen-zur-koagulation/

Große Resonanz bei den bundesweiten Aktionen am 12. Internationalen Weltblutspendertag

Große Resonanz bei den bundesweiten Aktionen am 12. Internationalen Weltblutspendertag

Logo Wetblutspendertag 2014

++ Thank you for saving my life ++

Unter dem international einheitlichen Motto „Thank you for saving my life“ nutzten die DRK-Blutspendedienste auf zahlreichen Veranstaltungen am Internationalen Weltblutspendertag die Gelegenheit, die Bevölkerung darüber zu informieren, wie wichtig die Notwendigkeit der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende für die Versorgung der Patienten und der medizinischen Einrichtungen ist. Der Weltblutspendertag wird zu Ehren des Pioniers der Transfusionsmedizin – Karl Landsteiner (1868-1943) – am 14. Juni, seinem Geburtstag, international gefeiert. Er erhielt für seine Entdeckung des AB0-Systems der Blutgruppen 1930 den Nobelpreis für Medizin.

++ Start der Aktion „Mutspende“ und Ehrungsveranstaltung für DRK-Blutspenderinnen und Blutspender in Berlin ++

Am Weltblutspendertag wurden nicht nur, stellvertretend für alle DRK-Blutspender und freiwilligen Helfer, 65 Mitbürger aus ganz Deutschland bei einem feierlichen Festakt im Schloss Charlottenburg geehrt, sie gaben bei einer Sternfahrt mit 40 Rikschas zum Potsdamer Platz auch den Startschuss zur aktuellen bundesweiten Aufmerksamkeitskampagne „Mit Blutspenden Mut spenden“. Im Zentrum der Kampagne stehen Videos und Fotos vieler deutscher Fußballstars bei ihrer Blutspende, die schwerkranken Patienten Mut spenden sollen. Dabei sind u.a. die Bundesligaprofis Lewis Holtby (Hamburger SV), Clemens Fritz (Werder Bremen) und Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04). Die Spieler wollen mit ihrem Engagement nicht nur andere dazu animieren, auch Blut zu spenden, sondern den Patienten, die auf Bluttransfusionen oder aus Spenderblut hergestellten Medikamenten angewiesen sind, Mut für den Kampf gegen ihre Erkrankung machen. Weitere Informationen zur Kampagne unter: http://www.mutspende.de

++ Abwechslungsreiches Programm in Berlin für die geehrten Ehrengäste ++

Den 65 geehrten Blutspendern und ehrenamtlichen Helfern aus ganz Deutschland wurde während ihres Berlin-Aufenthaltes ein besonderes Programm geboten. Am Samstag, dem Vorabend des Weltblutspendertages wurde bei einer Schifffahrt mit Abendessen von der Spree aus die historische Berliner Mitte erkundet. Am Weltblutspendertag gab es im Restaurant des Fernsehturms am Alexanderplatz „Mittagessen mit Ausblick“. Reichlich Gelegenheit, Berliner Luft zu schnuppern, hatten die Ehrengäste anschließend bei einer Rikscha-Fahrt zum Potsdamer Platz. Den Höhepunkt bildete die feierliche Abendveranstaltung in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, bei der die Auszeichnung mit der von Jette Joop entworfenen Ehrennadel und die Übergabe einer Ehrenurkunde durch DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters, die DRK-Vize-Präsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg sowie die Rotkreuz-Botschafterin Carmen Nebel erfolgte. Den Abschluss des dreitägigen Berlin-Aufenthalts bildete am Montag ein Besuch des Auswärtigen Amtes.

++ Auftakt zur Aktion „Europe donates blood – Blut spenden mit Nachbarn und Freunden“++

Den Auftakt zur Aktion „Europe donates blood – Blut spenden mit Nachbarn und Freunden“ machten am Vormittag des 14. Juni 2015 die DRK-Blutspendedienste Nord-Ost und Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit dem polnischen Blutspendedienst. Bei drei Blutspendeaktionen in den grenznahen Orten Frankfurt/Oder, Görlitz und auf Usedom gab es jeweils einen gemeinsamen Fototermin mit Regierungsvertretern und Vertretern des Deutschen Roten Kreuzes.

Gemäß den Statuten der WHO wollen sich die sechs DRK-Blutspendedienste in den kommenden Jahren unter dem Motto „Europe donates blood – Blut spenden mit Nachbarn und Freunden“ bundesweit gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen anderer europäischer Blutspendedienste für die freiwillige und unentgeltliche Blutspende in Europa einsetzen. Der große Erfolg der Auftaktveranstaltungen macht Appetit auf mehr und so ist es geplant, künftig jedes Jahr am Internationalen Weltblutspendertag mit einem Nachbarland Deutschlands im Grenzgebiet parallele Blutspendeaktionen jeweils für die nationale Patientenversorgung durchzuführen.

Unter den Personen, welche dieses Jahr im Rahmen des Weltblutspendertages ausgezeichnet wurden, befinden sich:

-Aus Baden-Württemberg: Helga Albert aus Hardt, Harald Drescher aus Argenbühl, Gero Elmer aus Konstanz, Helmut Fischer aus Bönnigheim, Carina Menakker aus Brackenheim, Edgar Reuter aus Willstätt, Diana Stephan aus Rheinau und Jurgita Toliautaite aus Karlsruhe.

-Aus Bayern: Manuela Bock aus Aidhausen Kerbfeld, Klaus-Dieter Drews aus Bad Neustadt a. d. Saale, Monika Lippert aus Hösbach, Dieter Roth aus Bad Kissingen, Anita Schober aus Ruhmannsfelden, Nikolaus Schöfmann aus Geretsried, Dietmar Vetter aus Langenzenn, Jessica Wettstein aus Bad Abbach und Isabella Wolski aus Langquaid.

-Aus Berlin: Dr. Klaus-Jürgen Hempel aus Karow (Pankow).

-Aus Brandenburg: Gerhard Heinrich aus Plessa, Constanze Mücke aus Zossen und Joachim Schmidt aus Erkner.

-Aus Bremen: Kai Hollack aus Bremen-Lesum.

-Aus Hessen: Claus-Uwe Bierschenk aus Baunatal, Martin Goy aus Hüttenberg, Corinna Preuß aus Grünberg, Karl-Friedrich Salzmann aus Biedenkopf, Christian Schönung aus Lorsch und Ferdinand Schwab aus Hohenroda.

-Aus Mecklenburg-Vorpommern: Janine Schröder aus Bergen und Klaus Telge aus Schwerin.

-Aus Niedersachsen: Hubert-Peter Beneke aus Stade, Helmut Göcke aus Schapen, Uwe Grimm aus Schwanewede OT Aschwarden, Hermann Harms aus Aurich, Anna-Lena Lappenbusch aus Hannover, Arne Stammer aus Sassenburg, Rita Steveker aus Westerstede-Ocholt und Hermann Tiemann aus Osnabrück.

-Aus Nordrhein-Westfalen: Sina Bublies aus Iserlohn, Friedrich-Ernst Düppe aus Bochum, Matthias Ennenbach aus Eitorf, Nina Gieshoidt aus Osnabrück, Alexandra Heßel aus Herne, Mirjana Jovanoski aus Kamp-Lintfort, Hans-Jörg Klauß aus Dortmund, Heinrich Kleist aus Salzkotten, Jochen Kortekamp aus Lemgo, Helmut Krause aus Hagen, Wili Mölders aus Duisburg, Rolf Pesch aus Leverkusen und Ewald Piepel aus Rheine.

-Aus Rheinland-Pfalz: Jonas Deichelmann aus Worms, Wilfried Kremer aus Kirf und Gerhard Ocwirk aus Hochspeyer.

-Aus dem Saarland: Eva Krupp aus Gersheim.

-Aus Sachsen: Christian Cerovsky und Karin Radawitz aus Dresden, Christian Richter aus Mülsen, Jochen Thurow aus Hohenstein-Ernsttal und Lars Tschirner aus Freital.

-Aus Sachsen-Anhalt: Gustav Schäm aus Hohenlepte.

-Aus Schleswig-Holstein: Ute Börm aus Norderstapel und Elisabeth Hansen aus Schwabstedt

-Aus Thüringen: Daniela Hartig aus Meiningen und Cornelia Zigeiner aus Wünschendorf

Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter http://www.blutspende.de (bitte das entsprechende Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (bundesweit gebührenfrei erreichbar aus dem deutschen Festnetz).

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten, 932 Wörter, 7.057 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/drk-weltblutspendertag

Über die DRK Blutspendedienste:

Sechs regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes zeichnen verantwortlich für die flächendeckende, umfassende Versorgung der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Die DRK-Blutspendedienste sind Teil des komplexen Hilfeleistungssystems des DRK als der freiwilligen Hilfsgesellschaft der deutschen Behörden im humanitären Bereich. Sie sind also neben der Regelversorgung eingebunden in die Hilfe bei Katastrophen und dem Gemeinwohl verpflichtet.

Blutspendetermine

Unter der gebührenfreien (aus dem deutschen Festnetz) Service-Rufnummer 0800-11 949 11 können alle Fragen rund um das Thema Blutspende beantwortet und die aktuellen Blutspendetermine abgefragt werden. Weitere Informationen sind unter www.blutspende.de abrufbar.

Firmenkontakt
DRK-Blutspendedienste
Friedrich-Ernst Düppe
Feithstr. 182
58097 Hagen
+49 (0) 2331 8 07 – 110
f.dueppe@bsdwest.de
http://www.blutspendedienst-west.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grosse-resonanz-bei-den-bundesweiten-aktionen-am-12-internationalen-weltblutspendertag/

Mutspende – DRK-Blutspendedienste starten zum 12. Internationalen Weltblutspendertag bundesweite Kampagne mit Fußballprofis

Unter dem Motto „Mit Blutspenden Mut spenden“ starten die sechs DRK-Blutspendedienste am 8. Juni, kurz vor dem 12. Internationalen Weltblutspendertag, gemeinsam mit Fußballstars in allen Medien eine bundesweite Aufmerksamkeitskampagne für das leben

Mutspende - DRK-Blutspendedienste starten zum 12. Internationalen Weltblutspendertag bundesweite Kampagne mit Fußballprofis

Logo Mutspende

+++ Fußballprofis spenden Blut und machen Patienten Mut +++

Im Zentrum der von der Hamburger Agentur Jung von Matt konzipierten multimedialen Kampagne, die auf 18 Monate ausgelegt ist, stehen Videos und Fotos deutscher Fußballstars bei ihrer Blutspende, die schwerkranken Patienten Mut spenden sollen. Die Gesichter der Mutspende 2015 sind unter anderem die Bundesligaprofis Lewis Holtby (Hamburger SV), Clemens Fritz (Werder Bremen), Alexander Meier (Eintracht Frankfurt) und Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04). Die Spieler wollen mit ihrem Engagement nicht nur andere dazu animieren, auch Blut zu spenden, sondern den Patienten, die auf Bluttransfusionen oder aus Spenderblut hergestellten Medikamenten angewiesen sind, Mut für den Kampf gegen ihre Erkrankung machen. Weitere Informationen zur Kampagne unter: http://www.mutspende.de

+++ Ehemalige Nationalspieler unterstützen die Mutspende +++

Auch der ehemalige Nationalspieler und Bundesligaprofi Stefan Beinlich hat die Wichtigkeit der Aktion erkannt: „Ich habe keine Sekunde gezögert, als ich gefragt wurde, ob ich Teil der Mutspende 2015 sein möchte. Wir spenden ja nicht nur Blut, sondern zeigen zusätzlich, wie wichtig Blutspenden sind. Jeder von uns kann in die Situation kommen und eine Blutspende benötigen.“

Ähnlich sieht das auch Bundesligaprofi Lewis Holtby und ist von der Idee begeistert: „Ich habe bereits in der Vergangenheit Blut gespendet und möchte mit meinem Engagement für die Mutspende-Aktion aufzeigen, wie wichtig Blutspenden sind.“

Neben den Fußballprofis gehört auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) zu den offiziellen Unterstützern der Mutspende.

Ebenso engagiert sich der ehemalige Nationalspieler und Bundesligaprofi Christoph Metzelder für die Aktion. Er wird zusammen mit 65 Blutspenderinnen und Blutspendern aus ganz Deutschland, die sich für das Blutspendewesen beim DRK als ehrenamtliche Helfer oder mit ihrem langjährigen Engagement als Blutspender besonders eingesetzt haben, die Kampagne bei einem Fototermin auf dem Potsdamer Platz am 12. Internationalen Weltblutspendertag am 14. Juni in Berlin vorstellen. Dazu Christoph Metzelder, Geschäftsführer von Jung von Matt/sports und Mitinitiator und Unterstützer der Aktion: „Für die Spieler geht es bei der Aktion um mehr als nur darum, Blut zu spenden. Mit ihrem Blut wollen sie den Kampfgeist, den Siegeswillen und die Energie, die sie jede Woche auf dem Fußballplatz zeigen, auch an Kranke weitergeben: Die Blutspende wird so zur Mutspende.“

+++ Sternfahrt zum Potsdamer Platz am 14. Juni +++

Bei einer Sternfahrt am 14. Juni 2015, beginnend am Alexanderplatz, erreichen die 65 Blutspenderinnen und Blutspender, die im Rahmen des Weltblutspendertages in Berlin geehrt werden, mit 40 Rikschas gegen 14:45 Uhr den Potsdamer Platz. Dort werden sie, als ein zentrales Motiv zur Mutspende-Kampagne, ein überdimensionales Fußballtrikot im Mutspende-Design, das von den Fußballspielern, welche die Aktion unterstützen, signiert ist, ausbreiten.

+++ Mediencall am Potsdamer Platz +++

Medienvertreter und Fotografen sind am 14. Juni 2015 um 14.45 Uhr zur Präsentation der Mutspende-Kampagne im Rahmen des 12. Internationalen Weltblutspendertags herzlich eingeladen. Christoph Metzelder sowie die Vertreter der DRK-Blutspendedienste stehen Ihnen gerne für O-Töne und Interviews zur Verfügung. Bitte akkreditieren Sie sich für den Mediencall bis zum 12.06. per E-Mail oder Fax mit dem folgenden Formular: http://www.pr4you.de/pressefaecher/drk-weltblutspendertag/dokumente/Akkreditierung-2015-06-14-Weltblutspendertag.pdf

+++ Thank you for saving my life +++

Unter dem international einheitlichen Motto „Thank you for saving my life“ nutzen die DRK-Blutspendedienste auf zahlreichen Veranstaltungen am Internationalen Weltblutspendertag die Gelegenheit, die Bevölkerung darüber zu informieren, wie wichtig die Notwendigkeit der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende für die Arbeit des DRK und die Versorgung der Patienten und der medizinischen Einrichtungen ist. Der Weltblutspendertag wird zu Ehren des Pioniers der Transfusionsmedizin – Karl Landsteiner (1868-1943) – am 14. Juni, seinem Geburtstag, international gefeiert. Er erhielt für seine Entdeckung des AB0-Systems der Blutgruppen 1930 den Nobelpreis für Medizin.

+++ Ehrungsveranstaltung für DRK-Blutspenderinnen und Blutspender am Weltblutspendertag in Berlin +++

Die rund 15.000 Blutspenden, die deutschlandweit täglich für die Patientenversorgung benötigt werden, kommen nur dank des Engagements vieler ehrenamtlicher Helfer und Blutspender zustande. Stellvertretend für sie alle ehrt das DRK 65 Mitbürger aus ganz Deutschland im Rahmen des Weltblutspendertages bei einem Festakt im Schloss Charlottenburg. Sie haben im Laufe ihres zum Teil jahrelangen Engagements als Blutspenderin oder Blutspender zahlreiche Blutspenden geleistet, die zur Behandlung und Heilung schwerkranker Patienten eingesetzt werden konnten.

Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter http://www.blutspende.de (bitte das entsprechende Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (bundesweit gebührenfrei erreichbar aus dem deutschen Festnetz).

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten, 722 Wörter, 5.512 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung: Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden: http://www.pr4you.de/pressefaecher/drk-weltblutspendertag

Warum ist Blutspenden beim DRK so wichtig?

Blutspender sind „Lebensretter“, etwa 107 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Eine Vielzahl von Patienten verdankt ihr Leben fremden Menschen, die ihr Blut freiwillig und uneigennützig spenden. Neben Unfallopfern und Patienten mit Organtransplantationen sind vor allem Krebspatienten auf Blutpräparate angewiesen. Auch bei ungeborenen Kindern im Mutterleib konnten Ärzte bereits Leben erhalten und schwerste Schädigungen vermeiden, dank Blutspenden.

In Deutschland wurden im vergangenen Jahr ca. 4,6 Mio. Vollblutspenden entnommen. Davon stellen die sechs regional tätigen DRK-Blutspendedienste
3,7 Millionen Vollblutspenden für die flächendeckende, umfassende Patientenversorgung nach dem Regionalprinzip zur Verfügung. Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Das entspricht etwa 15.000 Blutspenden werktäglich oder elf Spenden pro Minute. 2015 führen die DRK-Blutspendedienste in Deutschland rund 43.000 Blutspendetermine durch. Nach strengen ethischen Normen – freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich. Das DRK deckt damit auf der Grundlage freiwilliger und unentgeltlicher Blutspenden knapp 70 Prozent der Blutversorgung in Deutschland ab. Die Grundsätze der Freiwilligkeit und Unentgeltlichkeit der Blutspende sind im ethischen Kodex der WHO und der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung festgesetzt und in den Richtlinien der EU und im deutschen Transfusionsgesetz umgesetzt.

Internationaler Weltblutspendertag (World-Blood-Donor-Day)

Im Jahr 2004 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO gemeinsam mit der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRK), mit der Internationalen Gesellschaft für Transfusionsmedizin (ISBT) und der Internationalen Föderation der Blutspendeorganisationen (FIODS) den Internationalen Weltblutspendertag ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung der freiwilligen unentgeltlichen Blutspende und die humanitäre Leistung der Spender aufmerksam zu machen.

Das Datum für den Weltblutspendertag ist nicht zufällig gewählt: Am 14. Juni 1868 wurde Karl Landsteiner geboren, einer der bedeutendsten Mediziner der Welt, der 1930 den Nobelpreis für Medizin erhielt. Er entdeckte das AB0-System der Blutgruppen, welches die menschlichen roten Blutkörperchen in die verschiedenen Antigen-Eigenschaften A, B und 0 sortiert. Landsteiner erkannte auch, dass die Bluttransfusion zwischen Personen der gleichen Gruppe nicht zur Zerstörung der Blutzellen führt, wohl aber zwischen Personen verschiedener Blutgruppen. 1907 wurde die erste erfolgreiche, auf seinen Arbeiten basierende, Bluttransfusion durchgeführt. Bis heute bilden seine Entdeckungen die Grundlage der modernen Transfusionsmedizin.

China übernimmt die Schirmherrschaft

Am internationalen Weltblutspendertag finden weltweit Veranstaltungen zum Thema Blutspende statt. Jedes Jahr übernimmt ein anderes Land die Schirmherrschaft, 2015 ist es China. Dort findet in Shanghai am 14. Juni die internationale Auftaktveranstaltung statt.

Weitere Informationen: www.drk-blutspende.de und www.blutspende.de

Firmenkontakt
Deutsches Rotes Kreuz – Generalsekretariat
Andreas Rieger
Carstennstraße 58
12205 Berlin
+49 (0) 30 8 54 04 – 153
riegera@drk.de
http://www.drk.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mutspende-drk-blutspendedienste-starten-zum-12-internationalen-weltblutspendertag-bundesweite-kampagne-mit-fussballprofis/

Warum werden Menschen eigentlich immer noch krank?

Warum unser Stoffwechsel für unsere Gesundheit so wichtig ist

Warum werden Menschen eigentlich immer noch krank?

Aloe Vera

Sicher haben Sie sich auch schon gefragt, warum unter Berücksichtigung der vielen Fortschritte der Medizin, die Menschen auf der einen Seite länger leben und auf der anderen Seite die Zahl der chronischen Erkrankungen immer mehr zunimmt. 90% aller Krankheiten haben die gleiche Ursache; einen aus dem Gleichgewicht geratenen Stoffwechsel.

Unser Stoffwechsel hat nur ein Ziel, unser Blut und unsere Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen und die ständig anfallenden Abfallstoffe zu entsorgen. Abfallstoffe, die den Stoffwechsel blockieren sind u.a. schlechte Fette, Schlacken, Nikotin, Alkohol, Medikamente, Genussmittel und Gifte. Es entstehen Ablagerungen in den Blutgefäßen und in den Zellen. Das Blut wird dickflüssiger, die Fließeigenschaft des Blutes wird schlechter. Das führt zu einer Blockade des Austausches und zur Übersäuerung des Körpers. Dieser versucht dann diesen gefährlichen Zustand auszugleichen, indem er Wasser im Körper einlagert.

Der nicht mehr funktionierende Stoffwechsel, die schlechten Blutwerte und die zunehmende Übersäuerung des Blutes sind Ursache für Krankheiten wie z.B. Diabetes Typ II, Darm-, Krebs – und Leber- und Hauterkrankungen, Allergien, Gehirn-, Herz/Kreislauf- und Schilddrüsenerkrankungen sowie Rheuma u.v.m..

Wenn dann medizinisch nur die Symptome und nicht die Ursachen der Krankheiten behandelt werden, kommt es nur zu einem Stillstand oder einer Verschleppung der Krankheit, nicht aber zur Heilung und Gesundheit. Die Einnahme von Medikamenten gegen Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Magenprobleme oder gegen Verspannungen hilft nicht wirklich den Patienten gesund werden zu lassen. Sie führen bestenfalls zum Stillstand einer Erkrankung und in den meisten Fällen langfristig zu neuen und ernsthafteren Problemen. Diese werden dann durch die vielseitige Nebenwirkungen der Medikamente noch verstärkt.

Es gibt viele wirksame und wissenschaftlich erprobte Produkte in der Natur, ohne Nebenwirkungen, wie z.B. Aloe Vera, Cistus Incanus oder Colostrum, die dem Körper helfen, sich selbst wieder zu regenerieren. Die Menschen brauchen heute für ihre Gesundheit mehr denn je Alternativen in der Medizin und vor allem Zeit in der Betreuung, die die Ärzte im heutigen Gesundheitssystem leider nicht mehr haben.

.

Bärbel Beckhoff ist seit fast 10 Jahren eine vielfach zertifizierte Beraterin (Logi | Figusa | Präventologie) und Spezialistin in allen Fragen rund um unsere Ernährung und ganzheitliche Gesundheitsvorsorge.Sie bietet Beratung in Gesundheitsfragen und Begleitung in der Anwendung z.B. beim Gewichtsmanagement an. Es geht ihr darum, mit den Patienten ohne Zeitdruck die Ursachen der jeweiligen Krankheiten herauszufinden. Dann erfolgt eine individuelle Aufklärung mit der Zielsetzung den Patienten beim Gesund-Werden zu unterstützen.

Firmenkontakt
Gesundheitsberatung TBHKöln GbR
Bärbel Beckhoff
Siegstr. 11
50859 Köln-Lövenich
02234-9107079
gesundheitsberatung@tbhkoeln.de
www.lr-gesundheit.koeln

Pressekontakt
TMG24
Thomas M. Gangloff
Venloer Str. 601 (B310)
50827 Köln-Bickendorf
01525-4070694
presse@tmg24.de
http://www.tmg24.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-werden-menschen-eigentlich-immer-noch-krank/

Wenn es die Familienehre gebietet – der Blutbeweis kommt aus der Apotheke

In vielen Religionen ist für Frauen der Verkehr vor der Ehe ein Tabu. Ein Problem für moderne muslimische und orthodoxe Paare. Was können Frauen tun, um den Beweis für die Familie dennoch zu erbringen

BildGeschlechtsverkehr vor der Ehe, dies ist für die meisten Menschen in der westlichen Welt mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Doch es gibt auch Gruppen, in denen handelt es sich bei diesem Thema um ein absolutes Tabu. Hier gilt, zumindest für die Frau, das Gebot der Keuschheit. Erst in der Hochzeitsnacht darf die Jungfräulichkeit durch den Ehemann gebrochen werden. Die Durchdringung des Hymens ist das Ereignis, welches den ultimativen Beweis für die Reinheit darstellt. Hierzu muss als Beweis das blutbefleckte Laken der Familie präsentiert werden. Allerdings ist es heute immer häufiger der Fall, dass viele Frauen schon vor der Ehe ihre Unschuld verloren haben. Dies muss nicht unbedingt durch Verkehruellen Kontakt geschehen sein, sondern kann auch andere Ursachen haben. Allerdings steht eines völlig fest: Ist das Jungfernhäutchen nicht mehr intakt, steht die Ehre der ganzen Familie auf dem Spiel. Doch nun gibt es einen Ausweg für alle Frauen, welche sich dem Druck und der Angst entziehen wollen.

Wieder Jungfrau – in der Hochzeitsnacht!

VirginiaCare heißt das Produkt, welches vielen Frauen Hoffnung gibt. Auf der Webseite http://www.virginia-care.de kann man alles über dieses künstliche Jungfernhäutchen erfahren. Es ist ganz einfach anzuwenden und für den Einsatz wird weder ein Arztbesuch noch eine Operation nötig. Das Hymen kann ganz einfach selbst in die Scheide eingeführt werden und es ist völlig schmerzlos. Zudem erspart man sich die hohen Kosten einer aufwendigen kosmetischen Operation. Das Hymen enthält künstliches Blut, welches genau jenen Effekt erzeugt, der beim Riss des echten Hymens zu erwarten ist. Der Blutfleck auf dem Laken ist nicht von einem zu unterscheiden und man wahrt so die Ehre der Familie.

Schnell und Anonym

VirginiaCare kann diskret über das Internet bestellt werden. Alternativ kann es auch in der Apotheke geordert werden. Dabei erfährt niemand, welches Produkt bestellt wurde. Zudem kann man sich auch telefonisch beraten lassen.

Tel.: +49 (0)157-70372263
MO-FR: 10:00 – 17:00 Uhr
http://www.virginia-care.de

Die Beratung wird diskret durch eine Frau durchgeführt. Alle Angaben werden natürlich vertraulich behandelt.

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wenn-es-die-familienehre-gebietet-der-blutbeweis-kommt-aus-der-apotheke/

Angst vor der Hochzeitsnacht und psychische Belastung vor der Ehe – wegen dem Blutbeweis

Wer vor der Ehe schon keine Jungfrau mehr ist, für den steigt die psychische Belastung vor der Hochzeitsnacht enorm an. Ein künstliches Hymen von VirginiaCare aus der Apotheke hilft!

BildSchon seit ewigen Zeiten ist es in vielen Kulturen und Religionen Tradition, nach der Hochzeitsnacht das blutbefleckte Laken, als Beweis für die jungfräuliche Braut zu präsentieren. Nur wenn die Frau noch Jungfrau ist und somit rein, kann die Ehre der Familie gewahrt werden. Doch was in der Vergangenheit und vor einigen Generationen noch ganz selbstverständlich war, ist heute nicht mehr die Regel. Viele Frauen sind schon lange vor der Ehe mit ihrem Partner geschlechtlich aktiv oder haben durch andere Umstände kein intaktes Jungfernhäutchen mehr. Dies erhöht massiv den psychologischen Druck auf Mädchen und Frauen, denn wenn die Braut nicht rein in die Ehe geht, bringt sie die ganze Familie in Verruf. Allerdings ist es auch für den Bräutigam nicht viel leichter. Er ist es, der beweisen muss, seine eheliche Pflicht mit einer Jungfrau erfüllt zu haben. Beide Parteien befinden sich damit in der gleichen schwierigen moralischen Situation. Dies erzeugt Angst! Kein guter Start für eine Ehe. Doch nun kann diesen Paaren und Frauen geholfen werden.

Das weltweit erste künstliche Hymen (Jungfernhäutchen) aus der Apotheke!

VirginiaCare auf http://www.virginia-care.de ist ein künstliches Hymen, das von jeder Frau ganz einfach selbst in die Scheide eingesetzt werden kann. Dabei sind kein Arztbesuch und auch keine Operation notwendig. Das VirginiaCare Jungfernhäutchen enthält Kunstblut, welches genau jene Blutflecke erzeugt, die die Familie nach der Hochzeitsnacht auf dem Bettlaken erwartet. Man kann es ganz diskret online bestellen oder auch über jede Apotheke anonym ordern. Niemand (auch nicht der Bräutigam) wird von der kleinen Notlüge erfahren.

VirginiaCare bietet viele Vorteile:

– direkt in der Apotheke bestellbar
– online bestellbar (der Versand ist absolut diskret)
– direkte telefonische Beratung durch weibliche Beraterinnen
– absolut schmerzfrei
– kann ganz leicht und schnell in der Hochzeitsnacht eingesetzt werden
– medizinisches Premiumprodukt aus Deutschland

Mit VirginiaCare kann jede Frau ganz einfach den Druck von sich selbst und ihrem zukünftigen Mann nehmen. Die Ehre der Familie bleibt gewahrt und auch das eigene Gefühl der Angst verschwindet, denn man weis, dass die Familie genau das sehen wird, was sie erwartet.

Alles zum Thema Jungfernschaft und Rekonstruktion des Jungfernhäutchens, gibt es auf http://www.virginia-care.de. Dort werden auch Links von Ärzten genannt, die zu einem Fixpreis das Hymen in einer kleinen Operation wiederherstellen. Wer mehr erfahren möchte und sich über das Produkt ausgiebig informieren möchte kann auch die Beratungshotline wählen, auf der ausschließlich Frauen, über dieses Tabuthema informieren. Die Beratungshotline ist von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 17:00 Uhr unter der Nummer +49 (0)157-70372263 zu erreichen. Die entsprechenden Kontaktinformationen findet man auch auf http://www.virginia-care.de.

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/angst-vor-der-hochzeitsnacht-und-psychische-belastung-vor-der-ehe-wegen-dem-blutbeweis/

Jung, emanzipiert und trotzdem als Jungfrau in die Ehe?

Trotz modernem Lebensstil, müssen Frauen auch heute noch in der Hochzeitsnacht ihre Jungfräulichkeit beweisen – ein künstliches Jungfernhäutchen schützt vor Schmach und Schande

BildSie sind jung und gehen den verschiedensten Berufen nach. Sie reisen um die Welt und genießen die Vorzüge des Lebens. Doch wenn es um die Ehe geht, dann regieren immer noch alte Traditionen. Viele moderne Frauen, deren Familien orthodoxe Ansichten vertreten (ega ob Muslime, orthodoxe Christen, Roma, Sinti, Serben, Albaner, Türken, orthodoxe Juden,etc.), müssen immer noch nach der Hochzeitsnacht Ihre Reinheit beweisen. Hier will die Familie dann das blutbefleckte Laken sehen. Trotz modernem Lebenswandel, müssen sich viele junge Frauen an diesem Tag ganz der Familie unterordnen. Doch bringt dieser Beweis für viele Frauen auch ein Problem mit sich. Denn, die meisten hatten bereits Geschlechtsverkehr mit ihrem Bräutigam und gehen somit nicht mehr als Jungfrau in die Ehe. Das bedeutet Schande für die Familie. Ein künstliches Jungfernhäutchen, das in der Apotheke oder online bestellt werden kann, bedeutet für viele junge Paare die Rettung http://www.virginia-care.de

Durch das künstliche Jungfernhäutchen von VirginiaCare, können sowohl Frau, als auch Mann ihr Gesicht wahren und die Ehre ihrer Familie aufrecht erhalten. Das Jungfernhäutchen erzeugt den Effekt von echtem Blut, sodass das Laken nach der Hochzeit die gewünschten Flecken aufweist. Sogar dem eigenen Partner kann damit die intakte Jungfernschaft präsentiert werden. Er wird nichts merken, denn das künstliche Hymen, wird einfach in die Scheide eingesetzt und löst sich nach einiger Zeit durch die Körperwärme und die Reibung des Gliedes beim Geschlechtsverkehr auf, genau wie das echte. Das Kunstblut erzeugt dann den gewünschten Effekt und man kann vor der Familie stolz seine Reinheit präsentieren.

Viele Vorteile – keine Unsicherheit

VirginiaCare ist dabei sehr günstig und spart die oftmals hohen Kosten einer auch schmerzhaften kosmetischen Operation zur Hymenrekonstruktion, die zwischen 500 und 5.000 Euro kosten kann. Man setzt sich also einerseits nicht dem Risiko einer Operation aus. Zum anderen kann das künstliche Hymen ganz einfach und schnell selbst eingesetzt werden. Schmerzfrei, sicher und absolut risikolos. Sowohl die Onilne-Bestellung wie auch der Versand, erfolgen absolut diskret und er Echtheitseffekt wird 100% garantiert.

Für weitere Informationen steht eine Hotline Tel.: +49 (0)157-70372263 und die Seite http://www.virginia-care.de zur Verfügung. VirginiaCare kann in jeder Apotheke anonym bestellt werden. Die Telefonhotline ist erreichbar von: Mo – Fr zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jung-emanzipiert-und-trotzdem-als-jungfrau-in-die-ehe/

Die Hochzeitsnacht – und das Reinheitszeugnis aus Blut

Immer noch gilt das blutbefleckte Laken in vielen Religionen als Beweis für die Reinheit der Frau. Ab sofort, hilft der Gang in die Apotheke, um die Jungfernschaft zu beweisen.

BildAuch im 21sten Jahrhundert, und in Zeiten, die man als aufgeklärt bezeichnet, haben uralte Traditionen noch immer ihren Platz. So ist es in vielen Religionen und bei vielen Völkern, immer noch Brauch, dass die Familie nach der Hochzeitsnacht das blutbefleckte Laken als Beweis für die Reinheit der Braut sehen will. Nur durch diese optische Präsentation (meist am Morgen nach der Hochzeitsnacht und vor versammelter Familie), können Braut und Bräutigam beweisen, dass die Frau absolut rein in die Ehe gegangen ist. Doch kann dies heute zu großen Problemen führen, denn viele junge Eheleute haben schon vor der Heirat bereits Verkehr miteinander gehabt. Eine einfache, schnelle und schmerzlose Lösung kommt aus der Apotheke. Eine Erfindung aus Deutschland, kann die Ehre retten und viel psychischen Druck vom Brautpaar nehmen. VirginiaCare http://www.virginia-care.de ist ein künstliches Jungfernhäutchen, das ganz einfach den gewünschten Blutbeweis liefert.

Einfach und unkompliziert

Nicht nur durch Geschlechtsverkehr kann das Hymen, wie das Jungfernhäutchen wissenschaftlich genannt wird, reißen. Das Hymen ist ein dehnbares, elastisches Häutchen, das den Scheideneingang verschließt. Meist bleibt eine etwa 1-2 cm große Öffnung, durch die die Menstruationsflüssigkeit abfließen kann. Durch intensiven Sport, beim Fahrradfahren, beim Reiten, durch Krankheiten oder auch Selbstbefriedigung können dazu führen, dass dieses dünne Häutchen zerstört werden kann. Mit VirginiaCare kann man nun ganz gefahrlos, sein Gesicht wahren und auch die Ehre der Familie aufrechterhalten.

Das künstliche Hymen wird einfach in die Vagina eingesetzt. Durch die Körperwärme, löst sich die dünne Folie, die Kunstblut enthält und man erzielt genau jenen Effekt, der auch beim ersten Geschlechtsverkehr zu bemerken ist und den sich auch die Familie nach der Hochzeitsnacht erhofft.

Auch der Bräutigam bemerkt nichts.
Somit ist keine aufwendige und teure kosmetische Operation mehr notwendig, um den Anschein eines intakten Jungfernhäutchens zu erwecken. Jede Frau kann dieses Verfahren ganz einfach selbst anwenden und benötigt dazu nicht die geringste Hilfe. Zudem ist VirginiaCare weit günstiger als andere Methoden und entspringt ganz dem Gedanken der modernen Zeit. Die Vorteile liegen auf der Hand:

– VirginiaCare kann selbst eingesetzt werden
– minimale Kosten
– absolut Schmerz- und Druckfrei
– einfach zu bestellen
– der Effekt ist absolut echt
– auch der Bräutigam merkt nichts

VirginiaCare – Die Lösung für die Ehre!
Für weitere Informationen steht die Seite http://www.virginia-care.de zur Verfügung. Hier erhält man zusätzliche Informationen und kann sich auch über weitere Produkte informieren. VirginiaCare hat seit einiger Zeit auch die Apothekenzulassung und kann daher auch diskret in jeder Apotheke bestellt und gekauft werden. VirginiaCare hat auch eine anonyme Telefonberatung, die selbstverständlich ausschließlich von Frauen vorgenommen wird.

Diese Telefonhotline für Frauen, erreicht man unter: +49 (0)157-70372263
Montag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
http://www.virginia-care.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-hochzeitsnacht-und-das-reinheitszeugnis-aus-blut/

Erste Jungfrauen-Hotline geht in Deutschland online

Unter 0157-70372263 gibt es Beratung für muslimische und orthodoxe Frauen, die durch den Blutbeweis Ihrer Jungfräulichkeit unter massiven Druck geraten.

Denn Blutflecke auf dem Laken sind immer noch der optische Beweis, dass die Braut unschuldig in die Ehe gegangen ist. Jetzt kann dieser Beweis auch „künstlich“ aus der Apotheke kommen.

Es ist der ultimative Beweis dafür, dass die Braut vor der Ehe unschuldig war. Der Blutfleck auf dem Laken nach der Hochzeitsnacht ist für viele Familien, welche dem Islam oder einer Orthodoxen Kirche angehören, ein wichtiges Zeugnis der Reinheit. Dabei wissen viele nicht: Das Jungfernhäutchen kann nicht nur durch Geschlechtsverkehr reißen. Auch intensiver Sport, Selbstbefriedigung oder gar ein Unfall in der Kindheit, können dieses zarte Häutchen am Eingang zur Scheide sehr leicht zerstören. Aber die Tradition will es, dass die Frau ihre Jungfräulichkeit erst in der Hochzeitsnacht verliert. Dies setzt viele Paare unter einen enormen Druck und sorgt bei vielen Frauen sogar für Panikattacken, wenn die Hochzeit und damit die Hochzeitsnacht naht. Doch heute kann in diesem Punkt Abhilfe geschaffen werden. Ein künstliches Jungfernhäutchen bringt den gewünschten Blutbeweis für Familie und Ehemann.

Das Jungfernhäutchen ersetzen

Was bis vor einiger Zeit noch unmöglich schien, ist nun ganz simpel. Musste man sich früher einer teuren und schmerzhaften Operation unterziehen, um das Jungfernhäutchen rekonstruieren zu lassen, kann man das Hymen heute ganz einfach selbst wiederherstellen. Mit VirginiaCare http://www.virginia-care.de kann jede Frau ihr Zeugnis der Unschuld in nur wenigen Augenblicken ersetzen. Bei diesem Produkt handelt es sich um eine deutsche Entwicklung, ein künstliches Hymen, welches mit Kunstblut gefüllt ist. Beim Geschlechtsverkehr reißt dieses wie das Echte und erzeugt den typischen Blutfleck auf dem Laken. Es kann ganz leicht eingesetzt werden. Es ist dafür kein Arztbesuch oder eine Operation notwendig.

Zahlreiche Vorteile – 100%ige Echtheitsgarantie

Durch die einfache Anwendung und den günstigen Preis bringt VirginiaCare viele Vorteile. Es kann ganz einfach selbst in die Scheide eingesetzt werden und erzeugt werden Schmerzen noch ein unangenehmes Druckgefühl. Es kann ganz diskret im Internet oder auch in jeder Apotheke bestellt werden. Alle weiteren Infos rund um das Thema Jungfernhäutchen und Hymen, findet man auf der Website http://www.virginia-care.de. und unter der telefonischen Jungfern-Hotline: +49 (0)157-70372263 von Montag bis Freitag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr.
Selbstverständlich findet die Beratung vollkommen anonym statt.

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

<

p>Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erste-jungfrauen-hotline-geht-in-deutschland-online/

Blutige Hochzeitsnacht – alle haben es gewollt!

Das ,,blutbefleckte“ Leintuch nach der Hochzeitsnacht, gilt immer noch sehr oft als eindeutiger Beweis für Unschuld und Reinheit der Braut.

BildEs gibt Wege, wie man sich vor Schmach und Schande schützen kann. http://www.virginia-care.de

Alte Traditionen, lassen sich auch im 21. Jahrhundert nicht so einfach aus der Welt schaffen. Es gibt immer noch Religionen oder auch einige Ethnien die diese alte Tradition, als Beweis der Jungfernschaft der Braut, noch anwenden. Egal ob Roma, Sinti, Serben, Albaner, Türken, Orthodoxe Juden, Orthodoxe Christen und im Islam wird das „weiße Laken mit den kleinen Blutflecken, die beim reißen des Jungfernhäutchens entstehen, immer noch als optischer Beweis gesehen, dass die Braut jungfräulich und damit rein in die Ehe gegangen ist. In Extremfällen, ist es tatsächlich auch noch so, dass nach der Hochzeitsnacht, das Laken den anwesenden Gästen und der Familie stolz präsentiert werden muss. Das dies gerade in unserer modernen westlichen Zivilisationen sehr hohen moralischen Druck auf die Braut aber auch auf den Bräutigam bedeutet, dürfte klar sein.

Die Lösung für das Problem, gibt es in der Apotheke!
VirginiaCare http://www.virginia-care.de ist ein künstliches Jungfernhäutchen, das der Braut eine einfache, schmerzfreie und vor allem sichere Lösung bietet, um diese schwierigen Situationen zu meistern. Denn nicht nur vorehelicher Geschlechtsverkehr führt zum Riss des weiblichen Hymens (so der wissenschaftliche Name für das Jungfernhäutchen), auch Sport, Verletzungen, Krankheiten und in seltenen Fällen auch Selbstbefriedigung sind dafür verantwortlich. Es gibt auch Fälle, wo bei verheirateten Frauen, das Hymen bis zur Geburt des ersten Kindes intakt bleibt.

Das künstliche Hymen konnte bisher nur durch eine Operation wiederherstellt werden. Das war dann natürlich meist mit hohen Kosten und einer Operation verbunden ist. Dabei war auch bei der OP immer nur ein Ziel: in der Hochzeitsnacht Blut auf dem Bettlaken nachzuweisen. Und genau das kann aber mit modernen Methoden, viel einfacher, günstiger und vor allem günstiger gemacht werden. Genau dafür wurde das künstliche Hymen von VirginiaCare entwickelt.

Die Vorteile des künstlichen Jungfernhäutchens:

– Leicht selbst einsetzbar
– schmerzfrei
– Premium Medizin-Produkt aus Deutschland.
– Jungfernhäutchen wiederherstellen ohne hohe Kosten.
– Anonyme und einfache Bestellung Online- oder in jeder Apotheke
– Absolut diskreter Versand.
– 100% echter Effekt

Auf der Seite von VirginiaCare http://www.virginia-care.de findet man alle Infos und weitere Produkte, um Deine Jungfräulichkeit zu bestätigen. Um das Problem zu lösen bietet VirginiaCare alle Möglichkeiten!

NEU: VirginiaCare kann ab sofort auch anonym in jeder Apotheke bestellt und abgeholt werden!

Anonyme telefonische Beratung durch eine Frau:
+49 (0)157-70372263
Montag bis Freitag von 10:00 -17:00 Uhr!
http://www.virginia-care.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

<

p>Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/blutige-hochzeitsnacht-alle-haben-es-gewollt/

Die Melancholie der Vampire – neuer Gothic-Roman um Leben und Sterben, unstillbare Gier und Freundschaft

„Was sich hinter dem Mond im See verbarg …“ von Ulli Heinrich erzählt eine düstere Vampirgeschichte voller Geheimnisse und dunkler Schattengestalten.

BildWer oder was ist dieser Typ mit den eigenartig blauen Augen, die Josephine immer wieder in die Tiefe ziehen? Wieso kann er in ihren Gedanken zu ihr sprechen und warum hat sie plötzlich diese seltsamen Träume? Die junge Frau will Antworten. Und tatsächlich: Eines Nachts offenbart Merrick ihr die Wahrheit über sich. Doch damit beginnt erst Josephines Kampf um ihre Liebe, aber auch um ihre Eigenständigkeit. Ihr Leben ist bald nicht mehr sicher

Die Liebe und das Leben, der Tod und das Sterben, unstillbare Gier und Freundschaft sind nur einige der Zutaten, die „Was sich hinter dem Mond im See verbarg“ zu einem aufregenden Vampirroman machen. Die geheimnisvollen Protagonisten des Romans wandeln in traumwandlerischen Atmosphären wie Seelen, die sich auf der Suche befinden. Die eine ringt mit dem Monster der unstillbaren Gier, die andere mit der Furcht, sich im dunklen Nichts des Todes zu verlieren. Der Autor webt für seine Protagonisten mal dunkle, mal bunte Bilder, die auch philosophische Betrachtungen nicht ausschließen.

„Was sich hinter dem Mond im See verbarg …“ von Ulli Heinrich ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4584-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum düsteren Vampirthriller gibt es hier

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-melancholie-der-vampire-neuer-gothic-roman-um-leben-und-sterben-unstillbare-gier-und-freundschaft/