Schlagwort: Betriebswirt

Karrierechancen für technische & kaufmännische Fach- und Führungskräfte

Tempo-Team Engineering vermittelt an mehreren Standorten in Deutschland interessante Positionen und Projektaufträge für Ingenieure, Techniker, Kaufleute sowie Fach- und Führungskräfte

Karrierechancen für technische & kaufmännische Fach- und Führungskräfte

Mike Fuhrmann, Leiter Tempo-Team Engineering

Offenbach a.M./Leipzig, 9. Juli 2019 – Tempo-Team ist als Personalvermittlung, Personalberatung und Zeitarbeitsanbieter in vielen Bereichen bekannt. 2005 gründete das Unternehmen mit Stammsitz in Offenbach am Main mit Tempo-Team Engineering eine eigene Business Unit für die Vermittlung und Betreuung von höher qualifizierten Arbeitskräften im Bereich Engineering & Finance.

Tempo-Team Engineering deckt dabei eine große Bandbreite an qualifizierten Berufen ab. Ein Schwerpunkt liegt – wie der Name schon sagt – im Bereich Ingenieurswesen und technische Berufe. Aber auch im kaufmännischen Bereich und im Executive & Direct Search für die Besetzung von Vorstands- und Geschäftsführungspositionen sowie Betriebs-, Bereichs- und Abteilungsleitern schöpft die Business Unit aus langjähriger Erfahrung und umfangreichen Kontakten.

Fokusstandorte von Tempo-Team Engineering sind Leipzig, Chemnitz und Dresden. Darüber hinaus ist sie auch in Kiel, Kaiserslautern und Offenbach tätig und arbeitet bei Bedarf mit den zahlreichen Tempo-Team Niederlassungen in ganz Deutschland zusammen.

„Die Betreuung unserer Kandidaten ist uns sehr wichtig. Als Partner auf Augenhöhe unterstützen wir sie bestmöglich bei ihrer Karriereplanung. Hierdurch können wir auch unseren Kundenunternehmen die qualifizierten Mitarbeiter vorstellen, die sie benötigen. Als Personalberatung arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich branchenübergreifend für unsere Kunden und vernetzen diese mit den passenden Kandidaten“, betont hierzu Mike Fuhrmann, Leiter der Tempo-Team Engineering GmbH Niederlassung in Leipzig/Dresden.

Für Ingenieure und andere Highpotentials eröffnet Tempo-Team Engineering den Zugang zu interessanten Stellenangeboten. Eine intensive Marktkenntnis und enge Kontakte zu den Unternehmen machen dies möglich. Der Dienstleister ist seit vielen Jahren für nationale und internationale Konzerne tätig, ebenso für zahlreiche regionale Mittelständler.

„Auf Wunsch gewährleisten wir natürlich die Anonymität unserer Kandidaten. So können sie auch aus einer festen Anstellung heraus ihre nächsten Karriereschritte planen und vorbereiten. Über die Vermittlung hinaus profitieren unsere Bewerber von weiterführender Beratung und Betreuung. Unsere Personalexperten stehen ihnen auch bei der Gestaltung der Bewerbung und der Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch gerne zur Seite“, erklärt Mike Fuhrmann.

Tempo-Team Engineering hat für Ingenieure, Techniker, Kaufleute sowie Fach- und Führungskräfte derzeit eine Vielzahl spannender Stellenangebote, zum Beispiel in der Mobilitätsindustrie (Automotive, Bahn, Luftfahrt), in Pharma und Chemie, im Anlagen- und Maschinenbau, der Elektrotechnik und Elektronik oder in der Metallverarbeitung ebenso wie in der Forschung und im Dienstleistungsbereich. Einsatzbereiche sind Entwicklung und Konstruktion, Projektmanagement, Controlling, Automatisierungstechnik, Qualitätswesen, Instandhaltung, Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Materialdisposition und Logistik sowie Management und Führungsfunktionen.

„Informieren Sie sich einfach in unserer Online-Jobbörse über offene Positionen oder sprechen Sie uns persönlich an“, fordert Mike Fuhrmann interessierte Kandidaten auf. „Bewerben Sie sich gerne auch initiativ bei Tempo-Team Engineering. Sobald eine passende Position zu besetzen ist, können wir Sie dann aktiv ansprechen.“

Weitere Informationen zu Tempo-Team Engineering:
https://www.tempo-team.com/engineering.html

Aktuelle Stellenangebote:
https://www.tempo-team.com/jobsuche.html?filter=engineering&search_jobs=1

Tag-It: Tempo-Team Engineering, Engineering, Technologie, Ingenieure, Techniker, Naturwissenschaftler, Maschinenbau, Elektrotechnik, General Management, Geschäftsführer, Betriebsleiter, Projektmanager, Wirtschaftswissenschaftler, Logistiker, Strategischer Einkäufer,
Technischer Einkäufer, Supply Chain Manager, Controller

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für fast 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 45 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die passgenaue Individual-Überlassung von Mitarbeitern im Rahmen der klassischen Arbeitnehmerüberlassung in den Bereichen Industry, Office, Finance und Engineering sowie auf die Personalvermittlung von Mitarbeitern. Ebenso steht es für die Abwicklung und Steuerung personalintensiver Großprojekte. Klassische On-Site-Management-Modelle, Outsourcing- und Master-Vendor-Lösungen sowie die Personalvermittlung bilden das umfassende Dienstleistungsportfolio von Tempo-Team.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – als idealer Partner in Belangen Beruf, Karriere und Personalführung, sowohl für Kandidaten, die einen neuen Job suchen, als auch für Unternehmen. Hierbei orientiert man sich an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit und legt großen Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Kogan
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 35
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
http://www.tempo-team.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/karrierechancen-fuer-technische-kaufmaennische-fach-und-fuehrungskraefte/

Lehrgang zum/r Dental-Betriebswirt/in für die Zahnarztpraxis

Präsenzkurs in Karlsruhe oder in Köln

Lehrgang zum/r Dental-Betriebswirt/in für die Zahnarztpraxis

Lehrgang zum/r Dental-Betriebswirt/in für die Zahnarztpraxis

Zielgruppe
Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ richtet sich an Zahnärzte/innen, Assistenten/innen, Praxismanager/innen, ausgebildetes Praxispersonal mit zweijähriger Berufserfahrung und mitarbeitende Ehepartner/innen.

Lernziel
Der/die Dental-Betriebswirt/in übernimmt in Zahnarztpraxen Fach- und Führungsaufgaben, die eine höhere kaufmännische Qualifikation erfordern, um den Praxisinhaber bei der Verwirklichung seiner Praxisziele zu unterstützen.

In dem praxisnahen und intensiven Fachkurs werden fundierte Fachkompetenzen für die betriebswirtschaftliche und organisatorische Unternehmensführung einer Zahnarztpraxis in unserer Fortbildungsakademie vermittelt. Sie erwerben ein Höchstmaß an Fachwissen für den kaufmännischen Praxisbetrieb, den Sie direkt im Praxisalltag umsetzen können.

Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.

Lerninhalte
Der Fachkurs umfasst 160 Unterrichtsstunden, verteilt auf 16 Fortbildungstage. Die umfangreichen Seminarinhalte werden in fünf Modulen in einem Zeitraum von 10 Monaten vermittelt.

Die Fortbildungstage wurden so gewählt, dass Sie mit wenigen Fehltagen in der Praxis an dem Fachkurs teilnehmen können und dennoch genügend Zeit finden die praxisnahen Inhalte zu vertiefen. Der Fachkurs ist ein Präsenzkurs und kein Fernlehrgang.

Die Seminarinhalte unterteilen sich in nachfolgende Themenschwerpunkte:
– Betriebswirtschaftliche Praxisführung
– Praxismanagement und Organisation
– Persönlichkeitsentwicklung und Personalführung
– Qualitätsmanagement
– Kommunikation
– Praxis-Marketing
– Recht
– Zahnärztliche Leistungsabrechnung (* – nicht prüfungsrelevant)

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen:
https://www.dfa-heilwesen.de/upload/Seminare%202016/DentalBetriebswirt.pdf

Termine 2017
Die Termine für den Lehrgang in Köln und in Karlsruhe entnehmen Sie hier:
https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/dental-betriebswirtin-dfa-/

Weitere Informationen
Gerne steht Ihnen unsere Seminarleitung bei Fragen zu obigem Kurs, staatlichen Fördermöglichkeiten, Ratenzahlung der Teilnahmegebühr, etc. zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 0721-6271000 oder per Mail an info@dfa-heilwesen.de.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

http://www.youtube.com/v/xzyqpJmyxsM?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lehrgang-zumr-dental-betriebswirtin-fuer-die-zahnarztpraxis/

„Karrierebooster“ Weiterbildung

AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. startet die nächsten IHK Lehrgänge

Der Weiterbildungslehrgang zum Geprüften Technischen Betriebswirt bzw. zur Geprüften Technischen Betriebswirtin beginnt am 29. März 2017. Technische Betriebswirte sind qualifiziert, mit der erforderlichen unternehmerischen Handlungskompetenz, zielgerichtet Lösungen technischer sowie kaufmännischer Problemstellungen in betrieblichen Führungs- und Leistungsprozessen zu erarbeiten. Insbesondere die Leitung von Projekten, die Gestaltung betrieblicher Prozesse sowie das Führen von Mitarbeitern. Der Unterricht umfasst insgesamt 430 Unterrichtsstunden, der mittwochs und samstags in präsenzform stattfindet.

Der Fortbildungslehrgang auf den Abschluss zum „Geprüften Handelsfachwirt“ startet am 5. April 2017. Mittwochs und sonntags erwerben die Teilnehmer Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Problemstellungen der Unternehmen wie zum Beispiel Handels- und Dienstleistungsaufgaben, rechtliche Rahmenbedingungen, Marketing, Rechnungswesen, Mitarbeiter-Qualifizierung, Unternehmensführung sowie Qualitätsmanagement.

Alle IHK-Fortbildungen der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. finden mit einem Umfang von über 400 Unterrichtsstunden (berufsbegleitend über zwölf Monate) statt und können so gemäß Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-BAFöG) finanziell gefördert werden. Hierbei werden bis zu 64 % der Kosten durch den Staat finanziert.

Für alle Interessierten bietet die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen am 20. Februar 2017 in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema Weiterbildung an. Anmeldungen sind erforderlich. Gerne können auch individuelle Beratungstermine mit der Geschäftsführerin und IHK-Dozentin Frau Angelika Herl vereinbart werden.

Interessenten können sich unter Telefon 0214 43439 melden oder erfahren auf http://www.akada-weiterbildung.de alles Wissenswerte – beispielsweise über Geprüfter Medienfachwirt IHK/Geprüfte Medienfachwirtin IHK, Geprüfter Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen IHK/Geprüfte Fachwirtin für Gesundheits- und Sozialwesen IHK, IHK Betriebswirt/IHK Betriebswirtin oder zu den Themen Fortbildung Monheim, Fortbildung Langenfeld und Fortbildung Leichlingen.

Die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. hat sich den vielfältigen Bereichen der Bildung verschrieben. Im Jahr 1911 als Stenografenverein gegründet, von 2001 an als Verein für Weiterbildung und seit 2011 als BayAkademie bekannt, trägt der Traditionsverein seit dem 5. Dezember 2012 den neuen Namen AKADA. Die AKADA verfügt über 100 Jahre Erfahrung auf dem Bildungssektor. Zum bewährten Programm zählen EDV-, Office-, Sprach- und Buchhaltungskurse sowie zahlreiche Fortbildungsmaßnahmen mit IHK-Abschluss und maßgeschneiderte spezifische Qualifizierungsangebote für Unternehmen. Das breit gefächerte Kursangebot richtet sich an alle Altersgruppen und steht auch Nicht-Vereinsmitgliedern offen. Die AKADA arbeitet mit rund 40 qualifizierten Referenten zusammen und legt dabei großen Wert auf kleine, lernintensive Gruppen. Im Frühjahr 2016 wurde die AKADA nach dem Zertifizierungsverfahren des „Gütesiegelverbund Weiterbildung e. V.“ rezertifiziert. Zudem ist sie Mitglied der Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e. V. Die AKADA erfüllt damit höchste Qualitätsstandards.

Firmenkontakt
AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V.
Stefanie Figge
Rathenaustraße 70
51373 Leverkusen
0214 43439
info@akada-weiterbildung.de
http://www.akada-weiterbildung.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
0214 7079012
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/karrierebooster-weiterbildung/

Fachkurs Dental-Betriebswirt/in in der Zahnarztpraxis

Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen – Seminarstandorte in Köln und Karlsruhe

Fachkurs Dental-Betriebswirt/in in der Zahnarztpraxis

Dental-Betriebswirt/in in der Zahnarztpraxis

Zielgruppe
Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ richtet sich an Zahnärzte/innen, Assistenten/innen, Praxismanager/innen, ausgebildetes Praxispersonal mit zweijähriger Berufserfahrung und mitarbeitende Ehepartner/innen.

Lernziel
Der/die Dental-Betriebswirt/in übernimmt in Zahnarztpraxen Fach- und Führungsaufgaben, die eine höhere kaufmännische Qualifikation erfordern, um den Praxisinhaber bei der Verwirklichung seiner Praxisziele zu unterstützen.
In dem praxisnahen und intensiven Fachkurs werden fundierte Fachkompetenzen für die betriebswirtschaftliche und organisatorische Unternehmensführung einer Zahnarztpraxis in unserer Fortbildungsakademie vermittelt. Sie erwerben ein Höchstmaß an Fachwissen für den kaufmännischen Praxisbetrieb, den Sie direkt im Praxisalltag umsetzen können.
Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.

Lerninhalte
Der Fachkurs umfasst 160 Unterrichtsstunden, verteilt auf 16 Fortbildungstage. Die umfangreichen Seminarinhalte werden in fünf Modulen in einem Zeitraum von 10 Monaten vermittelt. Die Fortbildungstage wurden so gewählt, dass Sie mit wenigen Fehltagen in der Praxis an dem Fachkurs teilnehmen können und dennoch genügend Zeit finden die praxisnahen Inhalte zu vertiefen. Der Fachkurs ist ein Präsenzkurs und kein Fernlehrgang.

Die Seminarinhalte unterteilen sich in nachfolgende Themenschwerpunkte:
– Betriebswirtschaftliche Praxisführung
– Praxismanagement und Organisation
– Persönlichkeitsentwicklung und Personalführung
– Qualitätsmanagement
– Kommunikation
– Praxis-Marketing
– Recht
– Zahnärztliche Leistungsabrechnung (* – nicht prüfungsrelevant)

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen:
https://www.dfa-heilwesen.de/upload/Seminare%202016/DentalBetriebswirt.pdf

Abschlussprüfung
Die Abschlussprüfung unterteilt sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Part.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Veranstalters der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen GmbH & Co. KG www.dfa-heilwesen.de

Termine 2017
Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ findet in Köln und Karlsruhe statt. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz! Ihnen stehen zwei Fachkurse zur Auswahl. Den Stundenplan senden wir Ihnen vor Seminarbeginn rechtzeitig zu. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Homepage des Veranstalters der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen GmbH & Co. KG www.dfa-heilwesen.de

Staatliche Förderung, Teilnehmegebühren, u.v.m.
Gerne steht Ihnen die Seminarleitung der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen bei Fragen zu staatlichen Fördermitteln, Teilnahmegebühren, Terminen, etc. zur Verfügung.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fachkurs-dental-betriebswirtin-in-der-zahnarztpraxis/

Fachkurs PersonalmanagerIn IHK für die Arztpraxis und Zahnarztpraxis

Kompaktkurs in Karlsruhe, Dresden und Köln

Fachkurs PersonalmanagerIn IHK für die Arztpraxis und Zahnarztpraxis

Fachkurs PersonalmanagerIn IHK für die Arztpraxis und Zahnarztpraxis

Der Kompaktkurs zur/m „Personalmanager/in für die Arzt- und Zahnarztpraxis“ richtet sich an Praxispersonal mit Personalverantwortung, Praxismanager/innen, Praxisinhaber/innen, Assistenten/innen und mitarbeitende Ehepartner, die eine höhere Qualifikation erreichen und als Personalmanager/in leitende Verantwortung übernehmen möchten. Der Fachkurs mit IHK Lehrgangszertifikat umfasst fünf Seminartage. Sie haben die Möglichkeit die Fortbildung in Karlsruhe, Dresden oder Köln zu besuchen.

Lernziel
Sie erwerben vertiefende Kenntnisse im Personalmanagement mit dem Ziel Praxismitarbeiter erfolgreich zu führen und den Praxisinhaber in seiner Tätigkeit zu entlasten und zu unterstützen. Sie lernen u.a. unternehmerisch zu denken, Personalverantwortung zu übernehmen und Mitarbeiter strukturiert zu führen.
Dieser intensive und praxisnahe Kompaktkurs beinhaltet viele praktische Übungen für den Praxisalltag.
Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.

Lerninhalte
– Personaladministration
– Personalmanagement
– Personalentwicklung
– Kommunikation
– Personalökonomie
– Arbeitsrecht
– Personalführung
– Konfliktmanagement
– Personalverwaltung
– u.v.m.

Weitere ausführliche Informationen zu diesem Kurs, staatlichen Fördermöglichkeiten, Termine 2016/2017, Teilnahmegebühr, u.v.m. entnehmen Sie bitte unserer Homepage der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen unter www.dfa-heilwesen.de oder direkt bei unserer Seminarleitung. Sie erreichen diese telefonisch unter 0721-6271000 oder per Mail über das Kontaktformular auf unserer Homepage.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fachkurs-personalmanagerin-ihk-fuer-die-arztpraxis-und-zahnarztpraxis/

Neue Termine für den Fachkurs AbrechnungsmanagerIn IHK für die Zahnarztpraxis

6-tägiger Fachkurs für ZMV, ZMF, ZFA, Praxisinhaber und Assistenten aus der Zahnarztpraxis

Neue Termine für den Fachkurs AbrechnungsmanagerIn IHK für die Zahnarztpraxis

AbrechnungsmanagerIn (IHK) für die Zahnarztpraxis

Im 6-tägigen Kompaktkurs zur/m Abrechnungsmanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat für die Zahnarztpraxis erwerben Sie vertiefende Kenntnisse in der zahnärztlichen Abrechnung mit dem Ziel die Zahnarztpraxis wirtschaftlich zu leiten. Sie lernen u.a. unternehmerisch zu denken, ausführlich zu dokumentieren, um dann vollständig und wirtschaftlich die durchgeführten Leistungen abzurechnen. Dieser intensive und praxisnahe Fachkurs beinhaltet viele praktische Beispiele, Behandlungskomplexe, Checklisten, Begründungen, Mustertexte, Textbausteine und vieles mehr.

Lerninhalte
Die Themenschwerpunkte umfassen u.a. Betriebswirtschaft, GOZ im Detail, Abrechnungskomplexe, BEMA, Festzuschüsse, Implantologie, Gegenargumentation für kostenerstattende Stellen, Dokumentation, Kommunikation, u.v.m.

Voraussetzung zur Teilnahme am Fachkurs ist grundlegendes Basiswissen in der zahnärztlichen Abrechnung.

Termine
Die Ausbildung zur AbrechnungsmanagerIn findet an 6 Tagen in unserer Fortbildungsakademie Karlsruhe, Dresden und Köln statt. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz. Ihnen stehen mehrere Fachkurse zur Auswahl. Seminarbeginn ist um 8.00 Uhr. Den Stundenplan senden wir Ihnen zwei Wochen vor Seminarbeginn zu.

Staatliche Förderung
Gerne informiert Sie unsere Seminarleitung über mögliche staatliche Fördermittel.

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Termine, Teilnahmegebühren, die ausführliche Seminarbroschüre, etc. unserer Homepage https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/abrechnungsmanagerin-ihk-/

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-termine-fuer-den-fachkurs-abrechnungsmanagerin-ihk-fuer-die-zahnarztpraxis/

Fachkurs zur/m Abrechnungsmanager/in IHK für die Zahnarztpraxis

6-tägiger Fachkurs für Führungskräfte aus Zahnarztpraxen

Fachkurs zur/m Abrechnungsmanager/in IHK für die Zahnarztpraxis

Fachkurs Abrechnungsmanager/in IHK für die Zahnarztpraxis

Der 6-tägige Fachkurs „Abrechnungsmanager/in“ richtet sich an zahnärztliches Fachpersonal, ZMF, ZMV, Praxismanager/innen, Praxisinhaber/innen, Assistenten/innen, Mitarbeiter/innen und mitarbeitende Ehepartner in Zahnarztpraxen, die eine höhere Qualifikation erreichen und als Abrechnungsmanager/in leitende Verantwortung übernehmen möchten.

Voraussetzungen
Voraussetzung zur Teilnahme am Fachkurs ist grundlegendes Basiswissen in der zahnärztlichen Abrechnung.

Lernziel
Sie erwerben vertiefende Kenntnisse in der zahnärztlichen Abrechnung mit dem Ziel die Zahnarztpraxis wirtschaftlich zu leiten und lernen u.a. unternehmerisch zu denken, ausführlich zu dokumentieren, um dann vollständig und wirtschaftlich die durchgeführten Leistungen abzurechnen.
Dieser intensive und praxisnahe Kompaktkurs beinhaltet viele praktische Beispiele, Behandlungskomplexe, Checklisten, Begründungen, Mustertexte, Textbausteine und vieles mehr.
Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, ob er Sie hierbei unterstützt.

Lerninhalte

– Betriebswirtschaft
– GOZ im Detail
– Abrechnungskomplexe
– BEMA
– Festzuschüsse
– Implantologie
– Gegenargumentation für kostenerstattende Stellen
– Dokumentation
– Kommunikation

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen:
https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/abrechnungsmanagerin-ihk-/

Termine 2016/2017
Die Ausbildung zur AbrechnungsmanagerIn findet an 6 Tagen in unserer Fortbildungsakademie Karlsruhe, Dresden und Köln statt. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz. Ihnen stehen mehrere Fachkurse zur Auswahl. Seminarbeginn ist um 8.00 Uhr. Den Stundenplan senden wir Ihnen zwei Wochen vor Seminarbeginn zu. Die aktuellen termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/abrechnungsmanagerin-ihk-/

Weitere Informationen über die Teilnahmegebühr, staatliche Fördermittel, Ratenzazhlung der Teilnahmegebühr, Termine, Standorte, etc. erhalten Sie direkt bei unserer Seminarleitung der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fachkurs-zurm-abrechnungsmanagerin-ihk-fuer-die-zahnarztpraxis/

Termine 2017 sind online für Praxismanager/in (IHK), Abrechnungsmanager/in (IHK), Personalmanager/in (IHK), Prophylaxemanager/in (IHK) u.v.m.

Praxisnahe Fortbildungen für die Arzt- und Zahnarztpraxis

Termine 2017 sind online für Praxismanager/in (IHK), Abrechnungsmanager/in (IHK), Personalmanager/in (IHK), Prophylaxemanager/in (IHK) u.v.m.

Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen GmbH & Co. KG

Die Seminartermine 2017 der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen GmbH & Co. KG sind online. Planen Sie jetzt Ihre Termine für nächstes Jahr und sichern Sie sich Ihren gewünschten Seminarplatz. Veranstaltungsorte sind in Karlsruhe, Köln, Dresden und München. Die Fortbildungen sind von der Mehrwertsteuer befreit, d.h. Sie brauche diese nicht bezahlen. Außerdem werden die Fortbildungen staatlich gefördert. gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Unser Seminarangebot für Zahnarztpraxen:
Link: https://www.dfa-heilwesen.de/zahnarztpraxis/seminare-fuer-ihre-zahnarztpraxis-im-ueberblick/

– Praxismanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat
– Dental-Betriebswirt/in (DFA)
– Abrechnungsmanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat
– Personalmanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat
– Prophylaxemanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat
– Basis-Workshop für zahnärztliche Abrechnung

Unser Seminarangebot für Arztpraxen:
Link: https://www.dfa-heilwesen.de/arztpraxis/seminare-fuer-ihre-arztpraxis-im-ueberblick/

– Praxismanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat
– Praxis-Betriebswirt/in (DFA)
– Personalmanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat

Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/termine-2017-sind-online-fuer-praxismanagerin-ihk-abrechnungsmanagerin-ihk-personalmanagerin-ihk-prophylaxemanagerin-ihk-u-v-m/

Fortbildung zur/m Dental-Betriebswirt/in

Praxisnaher und intensiver Fachkurs für Führungskräfte aus der Zahnarztpraxis

Fortbildung zur/m Dental-Betriebswirt/in

Dental-Betriebswirt/in – Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen

Zielgruppe
Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ richtet sich an Zahnärzte/innen, Assistenten/innen, Praxismanager/innen, ausgebildetes Praxispersonal mit zweijähriger Berufserfahrung und mitarbeitende Ehepartner/innen.

Lernziel
Der/die Dental-Betriebswirt/in übernimmt in Zahnarztpraxen Fach- und Führungsaufgaben, die eine höhere kaufmännische Qualifikation erfordern, um den Praxisinhaber bei der Verwirklichung seiner Praxisziele zu unterstützen.

In dem praxisnahen und intensiven Fachkurs werden fundierte Fachkompetenzen für die betriebswirtschaftliche und organisatorische Unternehmensführung einer Zahnarztpraxis in unserer Fortbildungsakademie vermittelt. Sie erwerben ein Höchstmaß an Fachwissen für den kaufmännischen Praxisbetrieb, den Sie direkt im Praxisalltag umsetzen können.

Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.

Lerninhalte
Der Fachkurs umfasst 160 Unterrichtsstunden, verteilt auf 16 Fortbildungstage. Die umfangreichen Seminarinhalte werden in fünf Modulen in einem Zeitraum von 10 Monaten vermittelt.

Die Fortbildungstage wurden so gewählt, dass Sie mit wenigen Fehltagen in der Praxis an dem Fachkurs teilnehmen können und dennoch genügend Zeit finden die praxisnahen Inhalte zu vertiefen. Der Fachkurs ist ein Präsenzkurs und kein Fernlehrgang.

Die Seminarinhalte unterteilen sich in nachfolgende Themenschwerpunkte:

– Betriebswirtschaftliche Praxisführung
– Praxismanagement und Organisation
– Persönlichkeitsentwicklung und Personalführung
– Qualitätsmanagement
– Kommunikation
– Praxis-Marketing
– Recht
– Zahnärztliche Leistungsabrechnung (* – nicht prüfungsrelevant)

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen:
https://www.dfa-heilwesen.de/upload/Seminare%202016/DentalBetriebswirt.pdf

Abschlussprüfung
Die Abschlussprüfung unterteilt sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Part.

Schriftlicher Teil: Klausur je Seminarmodul
Mündlicher Teil: Projektpräsentation und Interview
*) Die Zahnärztliche Leistungsabrechnung ist kein Bestandteil der Abschlussprüfung.

Termine
Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ findet in Köln und Karlsruhe statt. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz! Die termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.dfa-heilwesen.de Den Stundenplan senden wir Ihnen vor Seminarbeginn rechtzeitig zu.

Teilnahmegebühr
€ 5.950,– pro Person – Unsere Seminare sind von der MWSt. befreit !!
(incl. ausführlichen Seminarunterlagen, Getränken, Mittagessen, Pausensnacks und Prüfungsgebühr).
Ratenzahlung ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

Staatliche Förderung
Gerne informiert Sie unsere Seminarleitung über mögliche staatliche Fördermittel.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fortbildung-zurm-dental-betriebswirtin/

schneller schlau in Würzburg: in 25/30 Tagen zum Fachwirt/Betriebswirt (IHK)

Wirtschaftsfachwirt, Industriefachwirt, Handelsfachwirt, Technischer Fachwirt, Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen, Betriebswirt in Würzburg

Wie kann dies funktionieren? Wir haben bei Katja Fellmeth (KF), Geschäftsführerin bei schneller-schlau in Würzburg nachgefragt:
Wie schaffen Sie es, den Lernstoff in so kurzer Zeit zu vermitteln, wo doch andere Anbieter deutlich länger brauchen?
KF: Zuerst einmal: wir vermitteln den kompletten Stoff, den Sie für angestrebtes Ziel nämlich das Bestehen der IHK-Prüfung brauchen. Überschneidungen zwischen einzelnen Fachbereichen wurden von uns konsequent bearbeitet und reduziert. Durch unser komplettes Lernsystem aus Skripten für den Präsenzunterricht, Lernkarteikarten, Videos, Audios kann der Lernstoff in kurzer Zeit gelernt, verstanden und angewandt werden.
Monatlich finden bei Ihnen Infoabende statt. Was erfährt man dort?
KF: Sie können uns völlig unverbindlich kennen lernen, Sie sehen die Personen, die „hinter“ der Akademie stehen sowie die Räumlichkeiten und bekommen einen Einblick in den Aufbau der Lernmittel. Zudem klären wir alle noch offenen Fragen der Interessenten.
Muss man besonderes begabt sein, um mit Ihrer Methode arbeiten zu können?
KF: Nein! Wir treffen auch keine Vorauswahl unserer Teilnehmer. Gerade Menschen mit Schwierigkeiten beim Lernen theoretischer Inhalte, haben mit unserem Lernsystem sehr schnell erste Erfolgserlebnisse. Die Erfahrungsberichte unserer Teilnehmer bestätigen dies.
Wie viel Zeit muss neben dem eigentlichen Unterricht investiert werden?
KF: Hier ist es schwierig, eine verbindliche Aussage zu machen, da dies sehr stark von Ihrem individuellen Lerntempo abhängig ist. Unsere Richtempfehlung lautet: 20 – 30 Minuten JEDEN Tag von Beginn an.
Infos unter www.schneller-schlau.de, monatlich kostenlose Infoabende

Über:

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH
Frau Katja Möhle-Stöhr
Max-Mengeringhausen-Str. 6
97084 Würzburg
Deutschland

fon ..: 0711 3705955
fax ..: 0711 6748819
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : wuerzburg@schneller-schlau.de

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH ist der innovative Bildungsträger in Unterfranken für Weiterbildungslehrgänge, die mit einem IHK-Abschluss enden. Die „Freude am Lernen“ steht Mittelpunkt der Philosophie, der sich alle Mitarbeiter verschrieben haben. Das Ziel ist es, Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH
Frau Katja Möhle-Stöhr
Max-Mengeringhausen-Str. 6
97084 Würzburg

fon ..: 0711 3705955
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : wuerzburg@schneller-schlau.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schneller-schlau-in-wuerzburg-in-2530-tagen-zum-fachwirtbetriebswirt-ihk/

Wirtschaftsfachwirt, Industriefachwirt, Handelsfachwirt oder Betriebswirt (IHK) in 25/30 Tagen in Würzburg

Weiterbildung lohnt sich! Starten auch Sie mit einer beruflichen Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt, Industriefachwirt, Handelsfachwirt oder Betriebswirt in 25/30 Tagen in Würzburg.

Beförderung, mehr Verantwortung, mehr Geld – wer will das nicht? IHK Fortbildungen können ein guter Weg zu diesen Zielen sein. Die 7. IHK-Weiterbildungserfolgsumfrage zeigt dies deutlich. Knapp zwei Drittel der Absolventen von IHK Fortbildungsprüfungen er-kennen nach der Prüfung positive Auswirkungen in ihrer beruflichen Entwicklung. 73 % stiegen auf oder haben einen größeren Verantwortungsbereich, 66 % verbesserten sich finanziell. Mehr als 11.000 Absolventen von IHK Fortbildungsprüfungen haben in der Umfrage von ihren Erfolgen nach dem Abschluss berichtet. Mehr als die Hälfte der Fachwirte, Fachkaufleute und Betriebswirte profitieren sogar schon direkt im ersten Jahr nach dem Abschluss. Nach fünf Jahren sind es sogar ganze 72 %. Die Chancen für ein gutes Gehalt, Aufstieg, Arbeitsplatzsicherheit und ein interessantes Aufgabengebiet sind also günstig. Ein Weg dorthin führt über die private Akademie carriere & more. Mit Anwendung des innovativen eva-Lernsystems® erreichen die Absolventen innerhalb kürzester Zeit das Prüfungsziel. Der ent-scheidende Vorteil dieser Lehrgänge ist die praxisnahe Fortbildung und starke Orientierung der Lehrgangsinhalte an den betrieblichen Qualifikationsanforderungen. Zum Ziel IHK-Abschluss führen viele Wege. Die Entscheidung für einen Weg sollte insbesondere vom indi-viduellen Lernstil abhängig gemacht werden. Eine berufsbegleitende Qualifizierung bei-spielsweise zum/zur Geprüften Betriebswirt/in nimmt ca. 745 Stunden verteilt über 2 Jahre Abend- und Wochenendschulung in Anspruch. Bei der privaten Akademie carriere & more sind Sie bereits nach 30 Seminartagen verteilt über ein Jahr fit für die Prüfung. Wie funktioniert das? Basis ist der Einsatz innovativer Lehrmethoden, das eva-Lernsystem®. Neueste lernbiologische Erkenntnisse, Techniken aus dem Superlearning und Mentaltraining fließen ein. Dies ermöglicht ein intensives Lernen und eine konzentrierte Wissensaufnahme. Trotz oder gerade wegen der kurzen Vorbereitungszeit zeichnen sich diese Lehrgänge mit über-durchschnittlichen Bestehensquoten bei den IHK-Prüfungen aus. Weitere Informationen finden Sie unter www.schneller-schlau.de oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800-4665466. Monatlich finden kostenlose Infoabende statt.

Über:

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH
Frau Katja Möhle-Stöhr
Max-Mengeringhausen-Str. 6
97084 Würzburg
Deutschland

fon ..: 0711 3705955
fax ..: 0711 6748819
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : wuerzburg@schneller-schlau.de

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH ist der innovative Bildungsträger in Unterfranken für Weiterbildungslehrgänge, die mit einem IHK-Abschluss enden. Die „Freude am Lernen“ steht Mittelpunkt der Philosophie, der sich alle Mitarbeiter verschrieben haben. Das Ziel ist es, Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH
Frau Katja Möhle-Stöhr
Max-Mengeringhausen-Str. 6
97084 Würzburg

fon ..: 0711 3705955
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : wuerzburg@schneller-schlau.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wirtschaftsfachwirt-industriefachwirt-handelsfachwirt-oder-betriebswirt-ihk-in-2530-tagen-in-wuerzburg/

Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt, Industriefachwirt, Handelsfachwirt oder Betriebswirt (IHK) in Würzburg

Sie möchten sich mit einem anerkannten IHK-Abschluss zum Wirtschaftsfachwirt, Industriefachwirt, Handelsfachwirt oder Betriebswirt (IHK) in Würzburg weiterbilden?

Lebenslanges Lernen ist ein Schlagwort, das in aller Munde ist. Um beruflich voranzukommen, sind oft Weiterbildungen nötig. Doch Familie, Freunde, Berufstätigkeit, Freizeit und Fortbildungswünsche unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach. Die private Akademie carriere & more am Heuchelhof in Würzburg bietet viele Lehrgänge an, die auf eine anerkannte IHK-Prüfung vorbereiten, unter anderem geprüfter Betriebswirt, Handels-, Industrie- oder Wirtschaftsfachwirt u.a.
Der Clou: durch spezielle Lernstrategien und -konzepte erreicht man die jeweiligen Abschlüsse schneller und effizienter als bei anderen Anbietern. Die Prüfung zum Fachwirt kann man bereits nach 25 Präsenztagen ablegen, die Prüfung zum Betriebswirt nach 30 Tagen.
Möglich ist dies durch das speziell entwickelte und rechtlich geschützte eva-Lernsystem. Das Wissen wird so präsentiert, dass es das Gehirn gut aufnehmen kann. Durch spezielle Übungen werden die Inhalte schnell und zuverlässig im Langzeitgedächtnis verankert.
Der Lernstoff wird anschaulich, praxisbezogen und spannend präsentiert. Das verwendete Lernsystem macht ein intensives Studium in kurzer Zeit möglich und erlaubt eine konzentrierte Wissensaufnahme. Leerlaufzeiten werden verringert. Die Lehrgangsteilnehmer werden so stark aktiviert, dass jede Minute optimal genutzt werden kann. Man erhält die Informationen auf möglichst vielen Sinneskanälen. Durch das jahrzehntelang erprobte didaktische Konzept kann man sich optimal auf die Prüfung vorbereiten.

carriere & more in Würzburg kann man zwei Tage kostenfrei testen. Bei endgültigem Nichtbestehen der Prüfung gibt es eine Geld-Zurück-Garantie.
Monatlich finden kostenlose Infoabende statt.
Informationen unter www.schneller-schlau.de

Über:

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH
Frau Katja Möhle-Stöhr
Max-Mengeringhausen-Str. 6
97084 Würzburg
Deutschland

fon ..: 0711 3705955
fax ..: 0711 6748819
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : wuerzburg@schneller-schlau.de

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH ist der innovative Bildungsträger in Unterfranken für Weiterbildungslehrgänge, die mit einem IHK-Abschluss enden. Die „Freude am Lernen“ steht Mittelpunkt der Philosophie, der sich alle Mitarbeiter verschrieben haben. Das Ziel ist es, Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

carriere & more private Akademie Würzburg GmbH
Frau Katja Möhle-Stöhr
Max-Mengeringhausen-Str. 6
97084 Würzburg

fon ..: 0711 3705955
web ..: http://www.schneller-schlau.de
email : wuerzburg@schneller-schlau.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weiterbildung-zum-wirtschaftsfachwirt-industriefachwirt-handelsfachwirt-oder-betriebswirt-ihk-in-wuerzburg/

PraxismanagerIn mit IHK Lehrgangszertifikat für die Arzt- und Zahnarztpraxis

6-tägiger Fachkurs mit IHK Lehrgangszertifikat in Köln, Karlsruhe und Dresden

PraxismanagerIn mit IHK Lehrgangszertifikat für die Arzt- und Zahnarztpraxis

Frederic Feldmann, Geschäftsführer der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen

In diesem intensiven und praxisnahen Kompaktkurs erwerben Sie vertiefende Kenntnisse für verantwortliche Tätigkeiten in der Arzt- bzw. Zahnarztpraxis mit dem Ziel den/die Praxisinhaber/in bei der Verwirklichung der Praxisziele zu unterstützen. Sie lernen unternehmerisch zu denken und Personal- und Managementaufgaben zum wirtschaftlichen Erfolg der Praxis zu übernehmen.

Der Fachkurs richtet sich an Praxisführungskräfte, Praxisinhaber/innen, Assistenten/innen und mitarbeitende Ehepartner, die eine höhere Qualifikation erreichen und als Praxismanager/in leitende Verantwortung übernehmen möchten.

Lerninhalte:
– Grundlagen der Betriebswirtschaft
– Praxisorganisation
– Qualitätsmanagement
– Kommunikation
– Personalmanagement
– Rechtsvorschriften
– Praxis-EDV-Anwendungen
– Hygienemanagement
– Praxismarketing
– Dokumentationsmanagement
Die ausführlichen Seminarinhalte für den Fachkurs zur Praxismanager/in entnehmen Sie bitte auf der Homepage der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen www.dfa-heilwesen.de

Kontakt:
Gerne steht Ihnen die Seminarleitung der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen bei Fragen zur staatlichen Förderung, Anreise- und Übernachtungsmöglichkeiten, Termine, u.v.m. telefonisch und per Mail zur Verfügung.
Tel.: 0721-6271000
Mail: info@dfa-heilwesen.de

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/praxismanagerin-mit-ihk-lehrgangszertifikat-fuer-die-arzt-und-zahnarztpraxis/

Fachkurs zur/m PersonalmanagerIn mit IHK Lehrgangszertifikat für die Arzt-/Zahnarztpraxis

Fachkurs mit IHK Lehrgangszertifikat der Deutschen Fortbildungsakademie Heilwesen

Fachkurs zur/m PersonalmanagerIn mit IHK Lehrgangszertifikat für die Arzt-/Zahnarztpraxis

Fachkurs Personalmanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat

Das Personal – das Herz Ihres Unternehmens. Jede erfolgreiche Arzt- und Zahnarztpraxis ist abhängig von qualifizierten und motivierten Mitarbeiter/innen, um sich entwickeln zu können und konkurrenzfähig zu bleiben. Deshalb ist ein qualifiziertes Personalmanagement die Grundlage für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und damit auch für langfristigen
Erfolg.

Die Schwerpunkte des Tätigkeitsprofils eines/r Personalmanager/in umfassen folgende Bereiche:
_ Personaladministration
_ Arbeitsrecht
_ Personalmanagement
_ Personalführung
_ Personalentwicklung
_ Konfliktmanagement
_ Kommunikation –
_ Personalverwaltung
_ Personalökonomie
_ u.v.m.

Die weiteren Schwerpunkte entnehmen Sie bitte dieser Broschüre
http://www.dfa-heilwesen.de/upload/Seminare%202016/PersonalmanagerIn_Broschuere.pdf

Mit einer/m qualifizierten Personalmanager/in verfügt Ihre Praxis über die notwendige Kompetenz, aktuellen und künftigen Herausforderungen im Bereich Personalwesen professionell begegnen zu können.

Zielgruppe:
Der 5-tägige Fachkurs „Personalmanager/in für die Arzt- und Zahnarztpraxis“ richtet sich an Praxispersonal mit Personalverantwortung, Praxismanager/innen, Praxisinhaber/innen, Assistenten/innen und mitarbeitende Ehepartner, die eine höhere Qualifikation erreichen und als Personalmanager/in leitende Verantwortung übernehmen möchten.

Lernziel
Sie erwerben vertiefende Kenntnisse im Personalmanagement mit dem Ziel Praxismitarbeiter erfolgreich zu führen und den Praxisinhaber in seiner Tätigkeit zu entlasten und zu unterstützen. Sie lernen u.a. unternehmerisch zu denken, Personalverantwortung zu übernehmen und Mitarbeiter strukturiert zu führen.
Dieser intensive und praxisnahe Kompaktkurs beinhaltet viele praktische Übungen für den Praxisalltag.
Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, ob er Sie hierbei unterstützt.

Ausführliche Seminarinformationen bzgl. Terminen, Seminargebühr & staatlichen Fördermöglichkeiten, Ratenzahlung der Teilnahmegebühr, Anreise- und Übernachtungsmöglichkeiten, u.v.m. entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.dfa-heilwesen.de Gerne steht Ihnen auch unsere Seminarleitung telefonisch unter 0721-6271000 oder per Mail an info@dfa-heilwesen.de zur Verfügung.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fachkurs-zurm-personalmanagerin-mit-ihk-lehrgangszertifikat-fuer-die-arzt-zahnarztpraxis/

Dental-Betriebswirt/in (DFA) für die Zahnarztpraxis

Dental-Betriebswirt/in – praxisnah und kompakt

Dental-Betriebswirt/in (DFA) für die Zahnarztpraxis

Fachkurs zum/r Dental-Betriebswirt/in (DFA)

Zielgruppe
Der Fachkurs „Dental-Betriebswirt/in“ richtet sich an Zahnärzte/innen, Assistenten/innen, Praxismanager/innen, ausgebildetes Praxispersonal mit zweijähriger Berufserfahrung und mitarbeitende Ehepartner/innen.

Lernziel
Der/die Dental-Betriebswirt/in übernimmt in Zahnarztpraxen Fach- und Führungsaufgaben, die eine höhere kaufmännische Qualifikation erfordern, um den Praxisinhaber bei der Verwirklichung seiner Praxisziele zu unterstützen.

In dem praxisnahen und intensiven Fachkurs werden fundierte Fachkompetenzen für die betriebswirtschaftliche und organisatorische Unternehmensführung einer Zahnarztpraxis in unserer Fortbildungsakademie vermittelt. Sie erwerben ein Höchstmaß an Fachwissen für den kaufmännischen Praxisbetrieb, den Sie direkt im Praxisalltag umsetzen können.

Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit.

Lerninhalte
Der Fachkurs umfasst 160 Unterrichtsstunden, verteilt auf 16 Fortbildungstage. Die umfangreichen Seminarinhalte werden in fünf Modulen in einem Zeitraum von 10 Monaten vermittelt.

Die Fortbildungstage wurden so gewählt, dass Sie mit wenigen Fehltagen in der Praxis an dem Fachkurs teilnehmen können und dennoch genügend Zeit finden die praxisnahen Inhalte zu vertiefen. Der Fachkurs ist ein Präsenzkurs und kein Fernlehrgang.

Die Seminarinhalte unterteilen sich in nachfolgende Themenschwerpunkte:
Betriebswirtschaftliche Praxisführung
Praxismanagement und Organisation
Persönlichkeitsentwicklung und Personalführung
Qualitätsmanagement
Kommunikation
Praxis-Marketing
Recht
Zahnärztliche Leistungsabrechnung (* – nicht prüfungsrelevant)

Die ausführliche Seminarbroschüre können Sie hier öffnen:
http://www.dfa-heilwesen.de/upload/Seminare%202016/DentalBetriebswirtIn_Broschuere.pdf

Abschlussprüfung
Die Abschlussprüfung unterteilt sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Part.
Schriftlicher Teil: Klausur je Seminarmodul
Mündlicher Teil: Projektpräsentation und Interview
*) Die Zahnärztliche Leistungsabrechnung ist kein Bestandteil der Abschlussprüfung.

Weitere Informationen
Bitte entnehmen Sie unserer Homepage www.dfa-heilwesen.de die weiteren Informationen hinsichtlich der Termine, Veranstaltungsorte, Teilnahmegebühr, staatliche Fördermittel, u.v.m.. Gerne steht Ihnen unsere Seminarleitung auch bei Fragen zur Verfügung. Sie erreichen Ihre persönlichen Ansprechpartner telefonisch unter 0721-6271000 oder per Mail an info@dfa-heilwesen.de.

Die Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® bietet Praxisinhabern/innen, Assistenten/innen und Praxismitarbeitern/innen aus Arzt- und Zahnarztpraxen hochwertige Fachkurse mit IHK Lehrgangszertifikat und praxisnahe Workshops mit erfahrenen Referenten/innen in den Bereichen Abrechnung, Organisation, Betriebswirtschaft, Kommunikation, u.v.m.. Die Fortbildungen sind von der MWSt. befreit.

Kontakt
Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen® GmbH & Co. KG
Frederic Feldmann
Ludwig-Erhard-Allee 24
76131 Karlsruhe
0721-627100-0
0721-627100-20
ff@dfa-heilwesen.de
http://www.dfa-heilwesen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dental-betriebswirtin-dfa-fuer-die-zahnarztpraxis/

Mit sehr gutem IHK-Abschluss zum WAK STIPENDIUM

Mit sehr gutem IHK-Abschluss zum WAK STIPENDIUM

Mit dem WAK Stipendium zum/r staatlich geprüften Betriebswirt/in

Köln – Als eine der ältesten und erfahrensten Marketing-Akademien in Deutschland steht die WAK für eine erstklassige Ausbildung im Kommunikationsbereich und daher gibt es ab sofort ein Stipendium für die besten IHK-Absolventen. Für alle „IHK Kaufleute“, die ihre Prüfung bei einer IHK in Nordrhein-Westfalen mit einem „Sehr gut“, bestanden haben, übernimmt die WAK den gesamten Förderbeitrag für den Studiengang „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ entweder mit dem Schwerpunkt Marketingkommunikation oder dem Schwerpunkt Handelsmanagement an der Fachschule für Wirtschaft an der WAK in Köln.

Mit dem WAK STIPENDIUM können alle „IHK Einser“ entweder das 2-jährige Tagesstudium oder das 3-jährige Abendstudium besuchen – die perfekte Ergänzung, denn der Studiengang „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ baut auf dem IHK Abschluss auf. So werden in kürzester Zeit aus IHK Kaufleuten staatlich geprüfte Betriebswirte – entweder mit dem Schwerpunkt Marketingkommunikation oder Handelsmanagement.Die Voraussetzungen für den Erhalt des WAK STIPENDIUMS sind ein „sehr guter“ (mind. 92 Punkte) IHK Abschluss zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau (Bankkaufmann/frau, Industriekaufmann/frau, Kaufmann/frau für Marketingkommunikation usw.) an einer IHK in Nordrhein-Westfalen. Außerdem dürfen zwischen dem IHK Abschluss und der Aufnahme des WAK Studiums (immer nach den NRW-Sommerferien) nicht mehr als 18 Monate liegen. Es zählt das Datum des IHK-Abschlusszeugnisses. Damit kommt das WAK STIPENDIUM für alle Kaufleute ab Prüfungstermin Frühjahr 2015 in Frage. Die Aufnahme in den Studiengang „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ kann zudem nur erfolgen, wenn die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich zum IHK-Abschluss muss noch ein Jahr Berufspraxis nachgewiesen werden. Beim 4-semestrigen Tagesstudium muss die einjährige Berufspraxis vor dem Studienbeginn vorliegen. Beim 6-semestrigen Abendstudium kann die einjährige Berufspraxis auch während des berufsbegleitenden Abendstudiums nachgewiesen werden.

Das WAK STIPENDIUM ist an den Studiengang „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ gekoppelt. Eine Barauszahlung oder die Anrechnung des Stipendiums auf einen anderen Studiengang der WAK ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Darüber hinaus ist das Stipendium nicht an ein Auswahl- oder ein Losverfahren gebunden. Jeder, der die genannten Voraussetzungen erfüllt, kann das WAK STIPENDIUM in Anspruch nehmen. Es verfällt jedoch, wenn mehr als 18 Monate zwischen IHK Abschluss und Studienbeginn liegen.

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V.
Seit 1956 wurden an der gemeinnützigen WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. in Köln inzwischen fast 20.000 Nachwuchskräfte und Berufstätige der Kommunikationsbranche professionell und praxisnah aus- und weitergebildet. Das WAK-Konzept ist mit seiner praxisnahen Wissensvermittlung zudem eine echte wirtschaftliche Alternative zur klassischen Berufsausbildung. Denn die Studierenden stehen den Firmen in der Regel in Vollzeit zur Verfügung und sind auch parallel zum Studium bzw. der Aus-/ Weiterbildung flexibel und wertschöpfend einsetzbar. Seit nunmehr 20 Jahren bietet sie außerdem in der Fachschule für Wirtschaft an der WAK ein praxisnahes Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt (Schwerpunkt Marketingkommunikation oder Handelsmanagement) an.

Ausführliche Informationen rund um die WAK sowie Bildmaterial unter
www.wak.de oder bei www.facebook.com/waklers .

Die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.

Der gemeinnützige Verein WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V., wurde 1956 mit Hilfe des Zeitungsverlegers Dr. Kurt Neven DuMont gegründet und hat sich zwischenzeitlich zu einer der modernsten und fortschrittlichsten Akademien der Kommunikations- und Werbebranche entwickelt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, professionellen Nachwuchs praxisnah für die Marketingbranche auszubilden. Unterstützt wird die WAK von einem Dozententeam, das überwiegend in Agenturen und Unternehmen sowie bei den Medien und in Organisationen tätig ist. Sie sind Profis, die im Job stehen und ihr Know-how an die Studenten weitergeben. Nur so kann der hohe Praxisbezug des Studienprogramms gewährleistet werden, für den die WAK seit 1956 steht.

Bisher haben fast 20.000 Studenten ihren Studiengang an der WAK absolviert und sind überwiegend in verantwortungsvollen Positionen in der Kommunikationsbranche zu finden. Die WAK sieht ihren Bildungsauftrag in der Vermittlung von Wissen aus der Praxis für die Praxis und in der Förderung der sozialen, kommunikativen und methodischen Kompetenz ihrer Studenten.

Kontakt
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Petra Borchmann
Bonner Str. 271
50968 Köln
0221/934778-20
p.borchmann@wak.de
http://www.wak.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-sehr-gutem-ihk-abschluss-zum-wak-stipendium/

BWL studieren ohne Abitur!

Kombi-Studium Betriebswirt | Bachelor

BWL studieren ohne Abitur!

Praxisbezogener Unterricht an der DAA Wirtschaftsakademie

Wer auf der Suche nach einem berufsbegleitenden Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre ist, stößt auf eine scheinbar unerschöpfliche Anzahl an Weiterbildungsangeboten. Kriterien wie Studiendauer, Kosten und anschließende Karrierechancen sind elementare Unterscheidungsmerkmale, nach denen angehende Studierende Bildungsanbieter aussuchen. Daneben spielen auch die zeitliche Belastung durch das Studium und der Praxisbezug eine große Rolle.
Mit dem neuen Studienmodell „Betriebswirt Bachelor“ berücksichtigen die DAA Wirtschaftsakademie und ihr Hochschulpartner, die HFH Hamburger Fern-Hochschule genau diese Bedürfnisse von Berufstätigen. Bereits nach drei Jahren wird der Abschluss zum Staatlich geprüften Betriebswirt erreicht, nach einem weiteren Jahr erlangen die Studierenden den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft.
Tom Schröder, Groß- und Außenhandelskaufmann beim Wuppertaler Unternehmen Wenko, hat neben dem Studium zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ das akademische Studium zum „Bachelor of Arts (B.A.)“ aufgenommen. „Nachdem ich bereits zwei Semester als staatlich geprüfter Betriebswirt studiert hatte, konnte ich die Arbeitsbelastung gut abschätzen. Der zusätzliche Aufwand durch das Studium an der HFH Hamburger Fernhochschule hält sich in Grenzen, da sich Überschneidungen der beiden Studiengänge ergeben“, so berichtet er.

Tatsächlich sieht das Studienmodell vor, dass sich die Studierenden im ersten und zweiten Semester nur auf ihr Studium zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ an der DAA Wirtschaftsakademie konzentrieren. Ab dem dritten Semester erfolgt der Einstieg in das Bachelor-Studium an der HFH Hamburger Fern-Hochschule. „Studiert wird pro Semester zunächst nur ein Studienmodul der HFH, bei dem es große Überschneidungen mit den Lehrveranstaltungen an der DAA Wirtschaftsakademie gibt. Unterstützt werden die Studierenden durch ausführliche Studienbriefe und die Möglichkeit, Präsenzveranstaltungen der Hochschule zu besuchen“, führt Karl-Heinz Schmidt, Leiter des Studienzentrums Düsseldorf der HFH, weiter aus. Dabei ist das Studienmodell so flexibel gestaltet, dass auch ausschließlich der Abschluss zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ angestrebt werden kann. Die Entscheidung für das akademische Studium erfolgt erst nach dem ersten Studienjahr.
Während der gesamten Studienzeit schätzen Studierende insbesondere die überschaubare Größe der Lerngruppen: „Für mich ist es sehr hilfreich, dass alle Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppen stattfinden und ich die Dozenten direkt ansprechen kann“, berichtet Timm Karabin, Kaufmann für Dialogmarketing, der sich mittlerweile auf das Modul „Material- und Produktionswirtschaft“ im Rahmen des HFH Studiums vorbereitet. Nach sechs Semestern und einer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“, hat Timm Karabin bereits einen bei Unternehmen hochgeschätzten Abschluss erreicht.
Ralf Schäfer, Schulleiter der DAA Wirtschaftsakademie, unterstreicht: „Die Unternehmen schätzen insbesondere das praxisnahe Studium der „Staatlich geprüften Betriebswirte“ und die nachgewiesene Belastbarkeit durch die mehrjährige Parallelität von Studium und Beruf“. In den letzten beiden Semestern können sich die Studierenden dann voll auf ihr akademisches Studium an der HFH konzentrieren. Hier stehen der zu wählende Studienschwerpunkt und die Bachelor-Arbeit im Mittelpunkt.
Das neue Studienjahr der DAA Wirtschaftsakademie startet am 19. Oktober 2015 an den Studienorten Düsseldorf und Essen. Anmeldungen werden noch entgegengenommen.

Die DAA Wirtschaftsakademie ist eine staatlich anerkannte Fachschule für Wirtschaft in privater Trägerschaft des Instituts für Weiterbildung und Wirtschaft e.V. Seit Jahrzehnten bereitet sie Kaufleute auf Führungspositionen in Unternehmen und Verwaltung vor.
Die DAA Wirtschaftsakademie bietet den Studiengang zum staatlich geprüften Betriebswirt in Düsseldorf und Essen sowie den Studiengang BACHELORplus in Düsseldorf an.

Kontakt
DAA Wirtschaftsakademie
Britta Wessely
Konrad-Adenauer-Platz 9
40210 Düsseldorf
0211/17937313
marketing@daa-wirtschaftsakademie.de
http://www.daa-wirtschaftsakademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bwl-studieren-ohne-abitur/

Berufsbegleitend studieren geht jetzt auch vormittags!

Die DAA Wirtschaftsakademie Essen bietet ab Oktober 2015 erstmalig den Studiengang „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ an zwei Vormittagen pro Woche an.

Berufsbegleitend studieren geht jetzt auch vormittags!

Staatlich geprüfte Betriebswirte an der DAA Wirtschaftsakademie

Bisher war es für Berufstätige mit wechselnden Arbeitszeiten, die zum Teil auch in den Abendstunden oder an Wochenenden stattfinden, kaum möglich berufsbegleitend zu studieren. Dies betrifft in erster Linie Berufstätige aus Handel, Gastronomie, Hotellerie sowie der Freizeitindustrie.

Für diese Zielgruppe hat DAA Wirtschaftsakademie in Essen einen Studiengang zum Staatlich geprüften Betriebswirt an zwei Vormittagen pro Woche entwickelt. Der Präsenzunterricht findet jeweils montags und mittwochs von 8-14 Uhr statt, die Studiendauer beträgt 6 Semester.

Das Angebot richtet sich an Berufstätige mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung, die sich beruflich weiterentwickeln wollen, mehr Verantwortung übernehmen oder auch in stärkerem Maße unternehmerisch tätig werden wollen. Es handelt sich um ein konsequent praxisorientiertes BWL-Studium mit anerkanntem Abschluss, DQR-Level 6 (= Level Bachelor)

Der interaktive Unterricht findet in kleinen Klassen in persönlicher Atmosphäre statt. Über Fallstudien und weitere Aufgabenstellungen aus dem beruflichen Alltag werden fächerübergreifende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge konsequent praxisorientiert und damit relevant für die berufliche Tätigkeit vermittelt. Ebenso wird unternehmerisches Denken gefördert.
So qualifizieren sich die Teilnehmer für spätere anspruchsvolle Fach- und Führungsfunktionen in Unternehmen, die Übernahme unternehmerischer Verantwortung oder auch für einen Start in die Selbständigkeit.

Die Vorteile des Studiums in Überblick:
– Sehr gute Vereinbarkeit von Studium und Beruf
– Qualifikation für anspruchsvolle betriebswirtschaftliche Aufgaben im Unternehmen
– Hohe Akzeptanz des staatlich anerkannten Abschlusses

Weitere Informationen zum Studiengang unter: www.daa-wirtschaftsakademie.de , telefonisch unter 0201 2789798-0 oder bei den Informationsveranstaltungen.
Nächste Infoveranstaltung ist am 23.06.2015 um 18 Uhr an der DAA Wirtschaftsakademie Essen.

Die DAA Wirtschaftsakademie ist eine staatlich anerkannte Fachschule für Wirtschaft in privater Trägerschaft des Instituts für Weiterbildung und Wirtschaft e.V. Seit Jahrzehnten bereitet sie Kaufleute auf Führungspositionen in Unternehmen und Verwaltung vor.
Die DAA Wirtschaftsakademie bietet den Studiengang zum staatlich geprüften Betriebswirt in Düsseldorf und Essen sowie den Studiengang BACHELORplus in Düsseldorf an.

Kontakt
DAA Wirtschaftsakademie
Britta Wessely
Konrad-Adenauer-Platz 9
40210 Düsseldorf
0211/17937313
marketing@daa-wirtschaftsakademie.de
http://www.daa-wirtschaftsakademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/berufsbegleitend-studieren-geht-jetzt-auch-vormittags/

Neu im Programm der WAK Fachschule: Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt Schwerpunkt Handelsmanagement

Neu im Programm der WAK Fachschule:  Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt Schwerpunkt Handelsmanagement

WAK Studium zum staatl. gepr. Betriebswirt/in Schwerpunkt Handelsmanagement (Bildquelle: @ iStock/kupicoo)

Köln – Eine gute Ausbildung alleine reicht schon lange nicht mehr, wenn man in seinem Beruf Karriere machen will. Wer vorankommen möchte, der muss heute mehr als je zuvor dazu bereit sein, sich ständig weiter- und fortzubilden, sein Wissen den aktuellen Anforderungen anzupassen. Für alle kaufmännischen Fachkräfte, die ihre Aufstiegschancen erhöhen wollen, bietet sich ein Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt an. Seit nunmehr bereits schon 20 Jahren bietet die WAK Fachschule für Wirtschaft in Köln diese Qualifikation mit dem Schwerpunkt Marketingkommunikation an, die einen anerkannt hohen Stellenwert auf dem Arbeitsmarkt und bei Personalentscheidern genießt. Ab August erweitert nun die WAK ihr Fachschul-Studienangebot: Dann kann dort neu auch der Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt Schwerpunkt Handelsmanagement erworben werden. Dieser attraktive und von vielen Fachleuten lange geforderte Abschluss für eine zukunftsträchtige und sich vielfältig entwickelnde Branche, schließt damit eine vorhandene Lücke im Fortbildungsangebot und wird im Regierungsbezirk Köln nur von der WAK-Fachschule angeboten.

Tagesstudium oder berufsbegleitendes Abendstudium

Nach zwei Jahren Studium in Tagesform (Unterricht drei- bis viermal pro Woche von 8.00 bis 15.00 Uhr) oder drei Jahren in berufsbegleitender Abendform (dreimal pro Woche von 18.00 bis 22.00 Uhr und an ausgewählten Sonderterminen) wird der Abschluss „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in Schwerpunkt Handelsmanagement“ verliehen. Der Studiengang kann durch Meister-Bafög gefördert werden und beginnt jeweils nach den NRW-Sommerferien.

Gerade in Handelsunternehmen haben sich die Anforderungen an den Markt und an die Mitarbeiter stark verändert. Gesucht sind zunehmend Fachkräfte, die nicht ausschließlich nur das Tagesgeschäft zwischen Ware und Kunde beherrschen und abwickeln, sondern die zu dem auch in der Lage sind, strategische und operative Perspektiven zu entwickeln und kreativ umzusetzen. Der Studiengang vereint optimal die Vermittlung von handelsspezifischem, praxis- und marktorientiertem Wissen mit detaillierten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. Mit dem Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Handelsmanagement können sich Absolventen in allen heute wichtigen betrieblichen Funktionsbereichen wie Planung, Controlling, Vertrieb, Produkt- und Unternehmensmanagement in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen einbringen.

Außerdem können die Absolventen entscheiden, ob sie nach dem Abschluss noch am BA-Aufbaustudium teilnehmen. Da die erbrachten Vorleistungen angerechnet werden, dauert das Bachelor-Abendstudium dann nur 21 Monate. Dieses Angebot führt die WAK Fachschule in Kooperation mit der Europäischen Fachhochschule (EUFH) durch. Ebenfalls kann mit dem Abschluss der Fachschule durch eine zusätzliche Prüfung die Fachhochschulreife sowie das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch erworben werden.

Die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.

Der gemeinnützige Verein WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V., wurde 1956 mit Hilfe des Zeitungsverlegers Dr. Kurt Neven DuMont gegründet und hat sich zwischenzeitlich zu einer der modernsten und fortschrittlichsten Akademien der Kommunikations- und Werbebranche entwickelt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, professionellen Nachwuchs praxisnah für die Marketingbranche auszubilden. Unterstützt wird die WAK von einem Dozententeam, das überwiegend in Agenturen und Unternehmen sowie bei den Medien und in Organisationen tätig ist. Sie sind Profis, die im Job stehen und ihr Know-how an die Studenten weitergeben. Nur so kann der hohe Praxisbezug des Studienprogramms gewährleistet werden, für den die WAK seit 1956 steht.

Bisher haben über 18.000 Studenten ihren Studiengang an der WAK absolviert und sind überwiegend in verantwortungsvollen Positionen in der Kommunikationsbranche zu finden. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 10 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen derzeit knapp 400 Studenten eingeschrieben sind. Bundesweit belegt die WAK damit eine Spitzenposition. Die WAK sieht ihren Bildungsauftrag in der Vermittlung von Wissen aus der Praxis für die Praxis und in der Förderung der sozialen, kommunikativen und methodischen Kompetenz ihrer Studenten.

Kontakt
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Petra Borchmann
Bonner Str. 271
50968 Köln
0221/934778-20
p.borchmann@wak.de
http://www.wak.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-im-programm-der-wak-fachschule-studium-zum-staatlich-geprueften-betriebswirt-schwerpunkt-handelsmanagement/