Schlagwort: Berufskleidung

Top-Stickerei für top Ergebnisse!

Innovative Praxisbekleidung mit individuellem Druck- und Stickservice

Top-Stickerei für top Ergebnisse!

Individualisierte Teambekleidung in Firmenfarbe

Die Top-Stickerei präsentiert die neuen Poloshirts von CG Fashion Iseo Man und Susa Lady. Die Eigenschaften der Poloshirt Kollektion sind wahrscheinlich einzigartig: Ein hoher Anteil an gekämmter Baumwolle, Doppelnähte, verriegelte Seitenschlitze und optimale Form – und Farbbeständigkeit zeichnen die Premiumpolos besonders aus und machen Sie zu einer echten Empfehlung für Anspruchsvolle. Optional bietet der Hersteller eine farbige Knopfleiste in 56 Farben an. So kann jedes Unternehmen seine individuelle Farbgebung an sein CI anpassen und eine langjährige Verfügbarkeit ist gesichert. So richtig mit der Zunge schnalzen wird der Kenner aber erst, wenn er das Label mit der Waschempfehlung anschaut: Bis 95 Grad, waschbar! Lieferbar sind die Modelle für Herren und Damen. Fazit: Top-Stickerei zeigt eine Poloshirt Linie, die ideal für härteste Beanspruchungen und für viele Wäschen geeignet ist. Durch die enge Maschendichte bietet das Material außerdem ein sehr schönes Stickbild bei einer Veredelung, z. B. mit einem Firmenlogo. Besonderes Alleinstellungsmerkmal ist außerdem die farblich anpassbare Knopfleiste.

Die TOP-Stickerei in 57290 Neunkirchen bei Siegen ist seit über 26 Jahren der kompetente Ansprechpartner für Bestickung und Druck von Textilien, Jacken, Hosen u.v.m. Im Webshop www.textil-ok.de bietet die Computerstickerei mehr als 20.000 modische Textilien für alle Handel, Handwerk, Medizintechnik und Gewerbe. Der Preis überzeugt- der Service entscheidet: Die TOP-Stickerei veredelt bereits ab einem Teil dauerhaft mit Stick oder Druck. Logos können von fast allen Daten in ein Stickprogramm umgesetzt werden. Besondere Anforderungen an Waschtemperatur, Industriereinigung und Tragekomfort deckt die Textilstickerei mit einer Kollektion bis 95 Grad ab.

Kontakt
Top-Stickerei
Martin Daniel
Hammerstraße 17
57290 Neunkirchen
027356199985
info@top-stickerei.de
http://www.top-stickerei.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/top-stickerei-fuer-top-ergebnisse/

Die positive Kraft von Farben

Überraschend, smart, neu: Bei Steinhoff Haardesign und Kosmetik in Reutlingen wird die Standard-Berufsbekleidung durch ein individuelles Farbkonzept für jeden Stylisten abgelöst

Die positive Kraft von Farben

Mehr als nur ein Friseursalon zu sein – das ist der Anspruch von Steinhoff Haardesign und Kosmetik. Deshalb wird in dem Reutlinger Salon auch so manches völlig anders gemacht – und das mit konsequenter Professionalität. Den Salonleitern Astrid und Ralf Steinhoff geht es gemeinsam mit ihren 18 Mitarbeitern darum, dass aus jedem Friseurbesuch ein Wohlfühlerlebnis wird. Dabei stand eine zentrale Frage im Raum: Spiegeln sich die exklusiven Schönheitsdienstleistungen des Premiumsalons auch in der Anmutung des Teams? Und wie passen da weiße und eher uniforme Blusen, die die Stylisten tragen? Als Antwort wurde nun ein Konzept umgesetzt, das Seinesgleichen in der Branche sucht…

Sich nicht nur um Haare kümmern, sondern um den gesamten Menschen – das ist der Grundsatz bei Steinhoff. Zu dem breiten Spektrum an hochwertigen Schönheitsdienstleistungen gehören daher neben trendigen Haarschnitten und wohltuender Kopfhautpflege auch entspannende Wellness- und verwöhnende Kosmetikbehandlungen. „Den Kunden mit seinen Schönheitsbedürfnissen annehmen – dafür benötigen Stylisten eine eigene positive Ausstrahlung. Nur wer Lebensfreude spürt, kann diese auch vermitteln. Und wer in einem anspruchsvollen Friseur- und Beautysalon andere beraten, verwöhnen und betreuen will, sollte selbst mit bestem Beispiel voran gehen“, sagt Geschäftsführer Ralf Steinhoff, der gemeinsam mit seiner Frau Astrid den Salon leitet.

Menschen verschönern, sie strahlender und somit jünger wirken lassen

In diesem Zusammenhang kamen bei Steinhoffs verschiedene Fragen auf. Ralf Steinhoff erinnert sich: „Wie passen zu unserem Konzept und unserer Philosophie die weißen Blusen, die unsere Mitarbeiter tragen? Spiegeln sich unsere exklusiven Schönheitsdienstleistungen auch in der Anmutung des Teams? Und wie ernsthaft werden Typberatungen im Salon nachgefragt, wenn der Stylist selbst keine typgerechte Arbeitskleidung trägt? Wir haben uns diese Fragen ernsthaft gestellt. Bei dem Thema zeigte sich schnell, dass hier eine Änderung notwendig ist.“ Gemeinsam mit seiner Frau – ihres Zeichens ausgebildete Farb- und Stilberaterin – entstand so ein völlig neues Konzept. Die Kraft der Farben spielte dabei eine entscheidende Rolle.

Ist jemand ein warmer oder kalter Farbtyp? Mit welchen Farbnuancen lässt sich das optimieren? Welche Kleidung, welche Haarfarbe und welches Makeup braucht es, jemanden zu verschönern, ihn strahlender und somit jünger wirken zu lassen? Astrid Steinhoff: „Unsere Stylisten sollten selbst erfahren, wie ausdrucksstark sie mit ihren Farben wirken – und so mit bestem Beispiel voran gehen.“ Jedes Teammitglied erhielt eine ganzheitliche Farb- und Stilberatung durch eine externe und professionelle Beraterin. Nach 30 Stunden Beratungsmarathon wurde die Anmutung der Stylisten entsprechend angepasst.

Keine Standard-Berufsbekleidung mehr

Die weiße Berufsbekleidung ist in dem anspruchsvollen Friseur- und Beautysalon jetzt Vergangenheit. Ab sofort tragen die Stylisten keine Standard-Berufsbekleidung mehr, sondern eine maßgeschneiderte Bluse in der idealen Farbe – passend zum jeweiligen Farbtypus. Der kühle Farbtyp „Sommer“ trägt eine fliederfarbene Bluse, der „Winter“ ein kräftiges Pink und der Mischtyp ein Petrol. Bei den warmen Farbtypen entschieden sich die Stylisten für Apricot für den „Frühling“ und Weinrot für den „Herbst“.

Farbveränderung verständnisvoll begleiten

Überraschend, smart, neu: Das Farbkonzept kommt gut an, bei den Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen. „Alle Stylisten freuen sich über ihre neue Wirkungskraft und das gute Gefühl dabei. Jeder kann seine Farben jetzt leben und ausstrahlen“, sagt Astrid Steinhoff. Das neue Selbstbewusstsein der Mitarbeiter fällt auch den Kunden auf, freut sich Ralf Steinhoff: „Unsere Stylisten werden immer wieder darauf angesprochen, warum sie jetzt unterschiedlich farbige Blusen tragen. So ergeben sich völlig neue Gesprächssituationen. Dank neuem Erfahrungshorizont und höchster Sensibilität beraten und begleiten unsere Mitarbeiter nun die Kunden optimal.“ Die Farbenlehre wird bei Steinhoffs nun als exklusive Schönheitsdienstleistung im Salonalltag umgesetzt. Und im Idealfall verlassen die Kunden dann nicht nur mit einem neuen Haarschnitt den Salon, sondern auch mit der typgerechten Haarfarbe.

Einige Mitarbeiter mit weißen Blusen gibt es bewusst immer noch im Salon: Die Auszubildenden werden in dem Konzept extra berücksichtigt. Sie sind sowohl im Team als auch für die Kunden als junge Talente gut erkennbar. Nach der Übernahme erhalten sie dann die maßangefertigte Bluse in der passenden Farbe.

Dieser moderne Betrieb in der Alten Feuerwache in Reutlingen gehört zu den schönsten La Biosthetique-Salons in Europa: Bei Steinhoff Haardesign und Kosmetik geht es vor allem darum, mehr als nur ein Friseursalon zu sein – und das seit mehr als 16 Jahren. Zu dem breiten Spektrum an ganzheitlichen und hochwertigen Schönheitsdienstleistungen gehören daher neben trendigen Haarschnitten und wohltuender Kopfhautpflege auch entspannende Wellness- und verwöhnende Kosmetikbehandlungen. Die Salonleiter Astrid und Ralf Steinhoff haben gemeinsam mit ihren 18 Mitarbeitern den Anspruch, dass aus jedem Friseurbesuch ein Wohlfühlerlebnis wird.

Firmenkontakt
Steinhoff Haardesign
Ralf Steinhoff
Lederstraße 78
72764 Reutlingen
07121 31 06 49
info@friseur-reutlingen.de
https://www.friseur-reutlingen.de/

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-positive-kraft-von-farben/

Dos & Don’ts – Kleidung im Job

Gute Leistungen sind das A und O im Job. Darüber hinaus gibt es bestimmte Verhaltensregeln, die für alle gelten. Gute Kleidung und ein gepflegtes Äußeres gehören auch dazu.

Dos & don’ts bei Kleidung im Job.

Um sich im neuen Job ganz auf die guten Leistungen konzentrieren zu können, sind bestimmte (unausgesprochene) Verhaltensregeln an der Tagesordnung. Darunter fällt auch eine angemessene Kleidung. Es ist immer empfehlenswert, gleich im Vorstellungsgespräch nach dem Dresscode oder Kleidungsstil im Unternehmen zu fragen. Ein paar Regeln darüber hinaus gibt es immer:

Passende Kleidung wählen
Seriös oder unkonventionell? Wer nicht nachfragen möchte, erhält durch Beobachten schon einen Eindruck: Was tragen die Gesprächspartner im Vorstellungsgespräch? Wie sehen die Menschen aus, die auf dem Flur vorbei laufen? Die Internetseite präsentiert ebenfalls den Stil der Firma. Generell gilt: lieber etwas förmlicher als zu leger. Man sollte immer bedenken, dass man in eine fremde Umgebung kommt. Hier geht es nicht um einen persönlichen Stil, sondern darum, sich zu integrieren. Das läuft im ersten Schritt über das Erscheinungsbild.

Farben
Auch hier gilt: Gerade in der Anfangszeit lieber zurückhalten. Besser auf gedeckte Farben setzen, wie Grau oder Dunkelblau, als in grellem Gelb oder Türkis aufzufallen. Zu viele unterschiedliche Muster sind ebenfalls nicht vorteilhaft. Auch nicht gut: komplett in schwarz gehen. Die Farbe Schwarz demonstriert Macht – aber niemand will dem Chef am ersten Tag so etwas signalisieren.

Schnitte und Passformen
Die Kleidung sollte auf jeden Fall sitzen. Sie sollte nicht zu eng sein und idealerweise auch nicht zu groß. Frauen sollten auch darauf achten, nicht zu kurze Röcke oder freizügige Ausschnitte zu zeigen, das wirkt nicht seriös.

Schuhe
Gepflegte Schuhe gelten oft als „Visitenkarte“ eines Auftritts. Sauber sollten sie sein und zum Outfit passen – farblich wie stilistisch. Vermeiden sollte man Schuhe, die zu groß oder zu klein sind, und solche, die besonders unbequem sind. Blasen nach Feierabend mag doch keiner! Die Absätze sollten auch nicht zu hoch sein und intakt.

Accessoires
Frauen können mit Accessoires wie Tüchern und Schmuck eine zurückhaltende Weiblichkeit demonstrieren. Gerade wenn sie überwiegend Hosenanzüge oder andere männlich geprägte Businesskleidung tragen. Auch hier liegt die Betonung aber auf Zurückhaltung – zu viel des Guten kann einen gegenteiligen Effekt erzielen.

Haare & Make-up
In jedem Fall sollte man gepflegt sein: Haare gewaschen und gekämmt, Zähne geputzt, Fingernägel sauber. Wer sich jetzt noch an Make-up wagt, sollte wieder Zurückhaltung zeigen. Den roten Lippenstift lieber für den Abend im Schrank lassen und auch die Augen nicht zu dunkel betonen. Soweit es möglich ist, kann man noch in der ersten Zeit seine Tattoos bedecken. Auch wenn die Gesellschaft inzwischen offener ist, könnte der Körperschmuck von guter Leistung ablenken.

Nach einiger Zeit im neuen Job kann man sicher auch im Erscheinungsbild mehr Persönlichkeit präsentieren. Nämlich dann, wenn die eigenen Leistungen nicht mehr in Frage gestellt werden und das Team einen auch so kennt, wie man ist.
Letztendlich sind dies allgemeine Tipps, die nicht auf jede Branche gleichermaßen zutreffen müssen, aber gerade für eher unsichere Berufsstarter können sie gute erste Anhaltspunkte bieten.

Weitere Infos für einen guten Start ins Berufsleben hat die AOK Hessen .

Krankenkasse

Kontakt
AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2
61352 Bad Homburg
06172 / 272 – 143
0 61 72 / 2 72 – 1 39
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://www.aok.de/hessen/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dos-donts-kleidung-im-job/

Berufskleidung – wer trägt die Kosten der Reinigung?

Verfasser: Christopher Koll, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Anwaltsbüro Bell & Windirsch, Düsseldorf

Berufskleidung - wer trägt die Kosten der Reinigung?

RA Christopher Koll – Fachanwalt für Arbeitsrecht – als Rechtsanwalt zugelassen seit 2003

In lebensmittelverarbeitenden Betrieben hat der Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass seine Arbeitnehmer saubere und geeignete Hygienekleidung tragen. Zu seinen Pflichten gehört auch die Reinigung dieser Kleidung auf eigene Kosten.

(BAG, Urteil vom 14.06.2016, 9 AZR 181/15)

Der Kläger ist im Schlachthof der Beklagten im Bereich der Schlachtung beschäftigt. Die Beklagte stellt dem Kläger für seine Tätigkeit weiße Hygienekleidung zur Verfügung. Für die Reinigung dieser Kleidung zieht sie ihm monatlich 10,23 Euro vom Nettolohn ab.

Der Kläger begehrt die Feststellung, dass diese Abzüge unberechtigt sind, und verlangt für die Monate Januar 2011 bis Februar 2014 wegen der bereits vorgenommenen Abzüge eine Lohnnachzahlung in Höhe von 388,74 Euro netto. Das Arbeitsgericht hat der Klage stattgegeben. Das Landesarbeitsgericht hat die Berufung der Beklagten zurückgewiesen.

Die Revision der Beklagten hatte vor dem Neunten Senat des Bundesarbeitsgerichts keinen Erfolg. Der Kläger ist nicht verpflichtet, die Kosten der Reinigung der Hygienekleidung zu tragen und diese der Beklagten gemäß § 670 BGB zu erstatten. Die Vorschrift beruht auf dem allgemeinen Grundsatz, dass die Kosten von demjenigen zu tragen sind, in dessen Interesse das Geschäft oder die Handlung vorgenommen wurde. Die Beklagte hat die Reinigungskosten nicht im Interesse des Klägers, sondern im Eigeninteresse aufgewendet. Nach Anhang II Kapitel VIII Nr. 1 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 vom 29. April 2004 über Lebensmittelhygiene und gemäß Nr. 3 Buchst. b der Anlage 2 zu § 5 Abs. 1 Satz 1 der nationalen Lebensmittelhygiene-Verordnung müssen Personen, die in einem Bereich arbeiten, in dem mit Lebensmitteln umgegangen wird, geeignete und saubere Arbeitskleidung tragen. Nach Nr. 5.1 der Anlage 1.1 der AVV Lebensmittelhygiene ist die Arbeitskleidung geeignet, wenn sie hell, leicht waschbar und sauber ist und die persönliche Kleidung vollständig bedeckt.

Der Senat musste nicht entscheiden, ob der Arbeitgeber mit dem Arbeitnehmer wirksam vereinbaren kann, dass der Arbeitnehmer die Kosten der Reinigung zu tragen hat. Eine solche Vereinbarung wurde hier weder ausdrücklich noch konkludent getroffen. (zitiert nach Pressemitteilung des BAG Nr. 31/16)

Fazit:
Die vorliegende Entscheidung des BAG beleuchtet einen weiteren relevanten Problemfall der Pflicht zum Tragen von Berufskleidung. Nachdem im Bereich der Vergütungspflicht von Umkleidezeiten Ende 2015 bereits eine wichtige Entscheidung ergangen war (siehe Mandanteninfo 03/2016), geht es hier um die Kostentragung für die Reinigung von Berufskleidung. Das BAG stellt insoweit klar, dass die Kosten nicht auf die Mitarbeiter abgewälzt werden dürfen, wenn das Tragen der Berufskleidung einer gesetzlichen Pflicht des Arbeitgebers entspringt.

Diese begrüßenswerte Entscheidung kommt natürlich in allen Branchen zur Anwendung, in denen besondere Berufskleidung durch den Gesetzgeber vorgeschrieben wurde: im Einzel- oder Großhandel in den entsprechenden Lebensmittelabteilungen, aber auch für gesetzlich vorgeschriebene Schutzkleidung (Sicherheitsschuhe, Schutzbrillen, Helme usw.).

Ob ein Arbeitgeber die Reinigungskosten für solche Kleidung vertraglich auf seine AN abwälzen darf, hat das BAG offengelassen. Die Frage wird gegebenenfalls durch Prüfung der §§ 307 ff BGB zu klären sein.

Zuständig für Rückfragen: RA Christopher Koll, Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Anwaltskanzlei Bell & Windirsch, Düsseldorf. Kontakt: Anwaltskanzlei Bell & Windirsch (GBR), Marktstraße 16, 40213 Düsseldorf, Telefon 0211 8632020, info@fachanwaeltInnen.de, www.fachanwaeltinnen.de

Die Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen von Bell & Windirsch in der Marktstr. 16 in 40213 Düsseldorf sind auf Arbeitsrecht & Sozialrecht spezialisiert und legen zudem Wert auf ihr soziales Engagement.

Seit 1983 setzt sich unsere Kanzlei ausschließlich für die Belange von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ein. Wir betreuen insbesondere Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen und Mitarbeitervertretungen. Die jahrzehntelange Qualifizierung unserer Fachanwälte und Fachanwältinnen garantiert unseren Mandanten die bestmögliche Beratung und Vertretung im Arbeitsrecht & Sozialrecht.

Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen und Mitarbeitervertretungen finden Unterstützung beim Verhandeln von Betriebsvereinbarungen, Dienstvereinbarungen und Sozialplänen oder bei der Einleitung gerichtlicher Beschlussverfahren und Einigungsstellenverfahren.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von unseren Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen umfassend beraten und vertreten. Dies gilt z.B., wenn diese eine Kündigung erhalten haben, eine Abfindung aushandeln möchten oder sich gegen Abmahnungen und ungerechtfertigte Versetzungen zur Wehr setzen wollen.

Firmenkontakt
Anwaltskanzlei Bell & Windirsch (GBR), Stefan Bell, Regine Windirsch und Christopher Koll
Christopher Koll
Marktstraße 16
40213 Düsseldorf
(0211) 863 20 20
(0211) 863 20 222
info@fachanwaeltinnen.de
http://www.fachanwaeltinnen.de

Pressekontakt
Leyhausen Werbeberatung
Manfred Leyhausen
Am Weberholz 12
41469 Neuss
(02137) 799120
1a@werbegestaltung-neuss.de
http://www.werbegestaltung-neuss.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/berufskleidung-wer-traegt-die-kosten-der-reinigung/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/intelligente-berufskleidung/

Individuelle Berufsbekleidung von roux Professional

Für jede Branche die geeignete Bekleidung – günstig, langlebig und bedarfsgerecht

Aktuelle Bekleidung für Gastronomie, Hotellerie und viele weitere Berufssparten

Neben den Bestsellern in Gastronomie, Hotellerie und Kosmetik bietet roux Professional auch Bekleidungsstücke für Medizin- und Pflegepersonal an. Die verschiedenen Hosen, Tuniken und Shirts sind als Standardmodell sowie als Sonderanfertigung zu haben. Das Gleiche gilt für Textilien wie Handtücher, Bademäntel und Schürzen. So kann die roux Berufsbekleidung abhängig vom Schnitt und von dem jeweiligen Stoff außerdem im Wellness-Bereich oder im Catering zum Einsatz kommen.
Zu den bedeutenden Merkmalen der Berufsbekleidung zählen die Strapazierfähigkeit und der Komfort. Die Artikel sind genau auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten und bieten einerseits ausreichend Bewegungsfreiraum, andererseits sitzen sie optimal. Die Materialien lassen sich gut reinigen, sodass sie nach jeder Wäsche wie neu aussehen. Nicht nur in der Gastronomie und im medizinischen Umfeld ist dies unverzichtbar.
In der Gastronomie gehören die modernen Schürzen und Tuniken zum aktuellen Sortiment von roux: Während früher die klassischen Vorbinder bevorzugt wurden, stehen heute moderne Kochjacken, Kasacks und Damentuniken auf der Prioritätenliste weit oben. Die innovativen Schnitte und die Trendfarben bringen eine frische Optik ins Restaurant oder sorgen für eine attraktive und einheitliche Kennzeichnung des Catering-Personals.
Auch im Beauty- und Spa-Bereich muss es nicht immer Weiß sein: Die zahlreichen verschiedenen Farben passen sich an die Wünsche des Kunden an und unterstreichen die persönliche Note bzw. das Berufsumfeld. Schon ab fünf Stück werden die Standardartikel mit dem Firmenlogo bestickt, um die Identifizierung zu stärken.

Service und Auswahl

Die freundlichen Service-Mitarbeiter bei roux geben gerne detaillierte Informationen weiter, welche Stoffe für die jeweilige Branche besonders gut geeignet sind, welche Schnitte in Frage kommen und ab welcher Mindestmenge Sonderanfertigungen, Logo-Stickerei und weitere Veredelungen möglich sind.
Ab 20 Artikeln können die Kunden selbst eine Farbe aus dem breiten Spektrum auswählen und auf diese Weise ihre eigene Kreativität zu Wort kommen lassen. Dabei ist es wichtig, bei der Bestellung von mehreren Bekleidungsstücken diese farblich aufeinander abzustimmen. So passen Schürze oder Kochjacke perfekt zur Kopfbedeckung.

Neue, individuelle Berufsbekleidung

Als neues Tool bietet roux die praktische Mix & Match Option: Attraktive Farben und beständige Stickereien machen aus der Berufsbekleidung etwas Besonderes. Den Mitarbeitern fällt es leicht, sich mit den schicken und modisch anspruchsvollen Artikeln zu identifizieren. Mithilfe der präzisen Größentabelle finden alle Kunden ein Kleidungsstück in der passenden Konfektionsgröße. Weitere Informationen finden Sie bei http://www.berufsbekleidung-roux.de

Die Marke roux mit Firmensitz in Düsseldorf hält ein vielseitiges Sortiment an Berufsbekleidung bereit. Zahlreiche Unternehmen aus Deutschland vertrauen auf die erstklassige Qualität der Textilien. Die Konfektionierung und Herstellung erfolgt in Portugal und setzt hohe Standards.

Der Fokus bei den Bekleidungsartikeln liegt in den Branchen Gastronomie, Hotellerie und Kosmetik. Neben der Berufsbekleidung sind auch hochwertige Frottee-Waren erhältlich. Bei sämtlichen Produkten haben die Kunden die Wahl zwischen Standardausführungen und Sonderanfertigungen. Hier kann es sich um eine spezielle Farbgebung handeln, um veränderte Schnitte oder einfach um die Ergänzung durch das jeweilige Firmenlogo.

Mit mehr als 14 Jahren Erfahrung verfügen die Mitarbeiter von roux über detaillierte Fachkenntnisse. Diese werden bei der Verarbeitung und Beratung direkt an die Kunden weitervermittelt. Gerade bei den Spezialanfertigungen stellt dieses Wissen einen großen Vorteil dar, denn auf dieser Basis lassen sich präzise Abstimmungen vornehmen. Ab einer Bestellmenge von 20 Stück können die Artikel als individuelle Sonderanfertigung bestellt werden.

Firmenkontakt
Sh-Ex Cloths e.K.
Tufan Celik
Reichswaldallee 49
40472 Düsseldorf
0211 1714290
kundenservice@roux-frottee.de
http://www.berufsbekleidung-roux.de

Pressekontakt
MettlerMedia
Andreas Mettler
Röhlenstraße 17
59929 Brilon
02991 9624397
presse@mettlerweb.de
http://www.mattlix.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/individuelle-berufsbekleidung-von-roux-professional/

grotec: der Experte für Sicherheit

Der Arbeitsschutzspezialist in Regensburg im Gewerbepark A 28 bietet beste Qualität.

BildSeit über 30 Jahren bietet die Firma grotec alles, um den eigenen Arbeitsbereich sicher zu gestalten. Dazu zählen beispielsweise Berufsbekleidung und Sicherheitsschuhe für den Industrie-, Handwerks- und Forstbereich sowie für den Dienst bei Polizei, Feuerwehr als auch im Rettungswesen. Mit den neuen Sicherheitsschuhen aus der Bayerischen Schuhwerkstatt „Haix“ geht grotec innovativ in die Zukunft, denn diese Markenschuhe vertreibt nur das Traditionsunternehmen exklusiv im Raum Regensburg. Zudem bietet die Firma grotec ein umfangreiches Sortiment an Zubehör wie Arbeitshandschuhe oder Gehörschutz, der gerade auch für Sportschützen von Bedeutung ist, an. Des Weiteren gehören qualitativ hochwertige und sehr langlebige, zertifizierte Materialien für den Industrie- und Handwerksbetrieb als auch für den privaten Gebrauch mit zum Angebot. Einige Schläuche, etwa für den Privat- oder Industriegebrauch, aber auch im Feuerwehrdienst, haben eine bis zu 5-jährige Garantie vom Hersteller. Die passenden Armaturen und Dichtungen gibt es selbstverständlich ebenso. Gerne beraten dazu geschulte Fachverkäufer und kompetente Außendienstmitarbeiter, die auf Wunsch persönlich im Unternehmen vorbei kommen. Auch Online-Bestellmöglichkeit unter www.grotec24.de sind jederzeit möglich. (xan)

Über:

grotec GmbH
Herr Harald Arndt
Im Gewerbepark A 28
93059 Regensburg
Deutschland

fon ..: 49941466590
web ..: http://www.grotec24.de
email : info@grotec.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

grotec GmbH
Herr Harald Arndt
Im Gewerbepark A 28
93059 Regensburg

fon ..: 49941466590
web ..: http://www.grotec24.de
email : info@grotec.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grotec-der-experte-fuer-sicherheit/

Zum Kopftuch am Arbeitsplatz

Ein kirchlicher Arbeitgeber darf einer Arbeitnehmerin verbieten, ein Kopftuch am Arbeitsplatz zu tragen – BAG vom 24.09.2014, 5 AZR 611/12

BildDie Frage, ob Frauen muslimischen Glaubens an ihrem Arbeitsplatz ein Kopftuch tragen dürfen, beschäftigt immer wieder die Arbeitsgerichte. Soweit die Arbeitgeberin eine kirchliche Einrichtung ist gehen ihre Interessen vor.

Der Fall mit dem Kopftuch

Die Arbeitnehmerin war bereits seit 14 Jahren bei einem Krankenhaus als Krankenschwester angestellt. Im Arbeitsvertrag wurde auf den Bundesangestelltentarifvertrag (BAT) in der Fassung für die kirchlichen Einrichtungen in Westfalen verwiesen. Die Kleiderordnung sah vor, dass die Arbeitnehmer ausschließlich – Strickjacken oder Pullover bei Dienstgängen außerhalb des Krankenhauses ausgenommen – die gestellte und auch im Krankenhaus gewaschene Dienstkleidung zu tragen haben. Das Tragen von Hals- und Kopftüchern war ausdrücklich verboten.

Die Arbeitnehmerin versah ihren Dienst zunächst ohne Kopftuch und war dann zweimal in Elternzeit. Ob sie zwischen den Elternzeiten kurze Zeit mit Kopftuch im Krankenhaus tätig war, ist streitig. Nach Ende der zweiten Elternzeit war sie zunächst krank, danach bot sie eine Wiedereingliederung an, bei der sie aber nunmehr ein Kopftuch tragen wollte. Dies wurde vom Krankenhaus abgelehnt. Die Arbeitnehmerin bot ihre Arbeitsleistung an und verlangte sodann unter dem Gesichtspunkt des Annahmeverzugs ihren Lohn.

Die Entscheidungen zum Kopftuch

Während die Arbeitnehmerin in der ersten Instanz noch Erfolg hatte, wurde ihre Klage in der zweiten Instanz vom Landesarbeitsgericht Hamm abgewiesen. Das Bundesarbeitsgericht stimmte nunmehr der Ansicht des Landesarbeitsgericht in seiner Entscheidung vom 17.02.2012, 18 Sa 867/11 zu, dass ein kirchlicher Arbeitgeber die Arbeitnehmer nach billigem Ermessen gemäß § 106 GewO anweisen kann, kein Kopftuch bei der Arbeit zu tragen. Es kollidieren hier zwei verfassungsrechtlich geschützte Güter, nämlich die Religionsfreiheit der Arbeitnehmerin und das Selbstbestimmungsrecht des kirchlichen Trägers, wobei letzteres überwiegt. Allerdings muss noch geklärt werden, ob das Krankenhaus wirklich einen kirchlichen Träger hat. Außerdem war unklar, ob die Arbeitnehmerin arbeitsfähig war, so dass sie ihre Arbeitsleistung hätte erbringen können. Eine Wiedereingliederung setzt ja regelmäßig Arbeitsunfähigkeit voraus.

Haben Sie Fragen zum Thema Kopftuch am Arbeitsplatz? Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin in meiner Kanzlei.

Über:

Kanzlei Scheibeler
Frau Elke Scheibeler
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Deutschland

fon ..: 0202 76988091
fax ..: 0202 76988092
web ..: http://www.kanzlei-scheibeler.de
email : kanzlei@kanzlei-scheibeler.de

Ich bin Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht und seit 2003 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Nachdem ich einige Jahre als angestellte Anwältin gearbeitet habe, gründete ich 2009 meine eigene Kanzlei. Ich befasse mich mit dem Zivil- und Wirtschaftsrecht insbesondere dem Arbeits-, Miet- und Insolvenzrecht und vertrete hierbei sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen.
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Kanzlei Scheibeler
Frau Elke Scheibeler
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal

fon ..: 0202 76988091
web ..: http://www.kanzlei-scheibeler.de
email : kanzlei@kanzlei-scheibeler.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zum-kopftuch-am-arbeitsplatz/

Richtig gute Kleidung – R&K Dienstbekleidung

Der Onlineversand bietet auch Fleece Produkte an.

Perfekte Dienstbekleidung muss unterschiedliche Kriterien erfüllen. Diese sind natürlich abhängig von den Berufsfeldern, in denen die Dienstbekleidung eingesetzt wird. Ein wichtiges, berufsübergreifendes Kriterium ist jedoch, das der Funktionalität. Dienstbekleidung sollte im Idealfall immer auch bequem zu tragen sein und darf die Dienstabläufe nicht unnötig behindern.
Der Onlineversand der Firma R&K Dienstbekleidung bietet unterschiedlichste Dienstbekleidung an. Im Portfolio der Firma finden sich diverse Fleece-Produkte. Diese haben den Vorteil eines besonders hohen Tragecomforts. Sie sind leicht, trocknen schnell und wärmen enorm. Eine besonders leichte Fleece-Jacke ist das Modell „801.33“. Es besteht aus Microfleece, ist angenehm zu tragen (auch unter anderen Kleidungsstücken) und in den Farben schwarz, dunkelblau und weiß lieferbar. Kunden können zwischen verschiedenen Größen zwischen XS und XXXL wählen. Auch der Fleece-Pulli „Heavy 865.33“ ist in verschiedenen Größen lieferbar, wenn auch nicht in XXXL. Der Pulli mit 1/4 -Reißverschluss ist besonders warm, besteht aus 100% Polyester und verfügt über elastische Ärmelbündchen. Ein weiteres Modell ist die Fleece-Jacke „Active 866.33“. Dieses hochwertige Modell überzeugt durch seinen angenehmen Tragecomfort. Die Ärmelbündchen sind hier gerafft, der Bund mit Kordelzug ist verstellbar. Dieses Modell ist in 9 verschiedenen Farben lieferbar zu einem Nettopreis von lediglich 11,06 Euro.
Das Angebot der Firma richtet sich an gewerbetreibende Endabnehmer, aber auch Privatkunden können hier bestellen, sofern sie sich mit den AGB’s ausdrücklich einverstanden erklären. Alle Kunden profitieren von der Geld-Zurück-Garantie des Unternehmens, das Kunden bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen nach Kauf den Warenwert bei Rücksendung der Ware zurückerstattet. Die Qualität des Angebots zeigt sich auch in der Userbewertung bei Test Online. Hier wird das Unternehmen mit sehr gut bewertet.

Das gesamte Angebot wie auch Details zu Lieferung und Zahlung findet sich unter www.dienstbekleidung.com. Hier wird tolle Kleidung zu herausragenden Preisen angeboten.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

Über:

R&K Dienstbekleidung, Ripper & Karrlein OHG
Herr Gerald Ripper
Erfurter Str. 11
36251 Bad Hersfeld
Deutschland

fon ..: 06621 77285
fax ..: 06621 / 75313
web ..: http://www.dienstbekleidung.com
email : info@dienstbekleidung.com

Einkauf ohne Risiko….nicht selbstverständlich für einen Onlineshop. Aber es gehört zu unseren Firmengrundsätzen, dass Sie ohne jedes Risiko bei uns einkaufen und eine Geld-Zurück-Garantie genießen, wenn Ihnen etwas nicht gefällt oder nicht Ihrer Größe entspricht. Dieses gilt für alle unsere absolut preiswerten und dennoch hoch qualitativen Artikel wie z. B. Oberbekleidung für Damen und Herren, Outdoor-Kleidung, Hemden und Blusen, Shirts und Pullover, Krawatten und Gürtel, Schuhe und Stiefel, Kopfschutz, Handschuhe und Berufsbekleidung. Die Qualität unserer Artikel – gewährleistet durch namhafte Hersteller – spricht für uns und hat zu unserem guten Namen geführt. Ob für Firmenkunden oder Privatkunden, wir setzen Maßstäbe in Sachen Berufsbekleidung.

Pressekontakt:

R&K Dienstbekleidung, Ripper & Karrlein OHG
Herr Gerald Ripper
Erfurter Str. 11
36251 Bad Hersfeld

fon ..: 06621 77285
web ..: http://www.dienstbekleidung.com
email : info@dienstbekleidung.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/richtig-gute-kleidung-rk-dienstbekleidung/

Neuentwicklung ,,Lanura“ – Garn

Strickgarn für strapazierfähige Maschenwaren im Bereich Unternehmensbekleidung

Bild(Berlin) Die Modeinstitut Berlin GmbH hat in Zusammenarbeit mit einer renommierten Kammgarnspinnerei ein neues Strickgarn Namens „Lanura“ entwickelt.

Moderne Unternehmensbekleidung zur fertigen und bereitzustellen, die den Anforderungen des Kunden gerecht wird, ist nur eine von vielen Aufgaben der Modeinstitut Berlin GmbH. Die in Berlin ansässige Firma entwickelt und produziert Firmenkleidung und übernimmt für die Kunden die Einkleidungslogistik.

Um den erhöhten Anforderungen an Strickwaren im Berufsalltag gerecht zu werden, hat die mit dem Designpreis „red dot: best of the best“ ausgezeichnete Modeinstitut Berlin GmbH für ihre Produktion von Strickwaren ein neues Garn entwickelt. 50 Prozent Schurwolle, 26 Prozent Polyester und 24 Prozent Polyacryl sind die Grundlage des Strickgarns für die Herstellung von Maschenwaren mit Qualitätseigenschaften, wie sie für die Herstellung von Corporate Fashion benötigt werden. Dabei werden die Vorteile von konventionellen Schurwoll-Garnen, wie gute klimaregulierende Eigenschaften und ein hohes Aufnahmevermögen von Wasserdampf, beibehalten. Ein weicher Griff und ein anschmiegsames Wollgefühl der so produzierten Strickwaren sorgen für ein komfortables Trageempfinden. Die mit „Lanura“ fabrizierten Gestricke zeigen verbesserte Trageeigenschaften, hohen Tragekomfort und wenig Pflegeaufwand. Mit sehr guten Pilling- und Einlaufwerten erfüllt das Strickgarn höchste Ansprüche. Qualitätstests im Labor bescheinigen dem neuen Garn einen Pillingwert der Note 4-5 nach 2000 Touren. Solche Bestnoten sucht man bei konventionellen Strickgarnen mit Schurwolle vergeblich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.modeinstitut-berlin.de

Pressekontakt:
Modeinstitut Berlin GmbH
Alf Maron
Pankstraße 8
13127 Berlin
Tel.: +49 30 499 883-94
mail: maron@modeinstitut-berlin.de

Über:

Modeinstitut Berlin GmbH
Herr Alf Maron
Pankstraße 8
13127 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 499883-94
web ..: http://www.modeinstitut-berlin.de
email : maron@modeinstitut-berlin.de

Sie können diese Pressemitteilung mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Modeinstitut Berlin GmbH
Herr Alf Maron
Pankstraße 8
13127 Berlin

fon ..: 030 499883-94
web ..: http://www.modeinstitut-berlin.de
email : maron@modeinstitut-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuentwicklung-lanura-garn/

Dienstbekleidung gut und günstig – R&K

Der Onlineshop bietet unterschiedlichste Dienstbekleidungsprodukte wie zum Beispiel auch Handschuhe an.

Gute Dienstbekleidung muss abhängig vom Einsatzgebiet verschiedene Kriterien erfüllen. In vielen Fällen ist die Schutzfunktion das entscheidende Merkmal von Dienstbekleidung. Sie muss den Arbeitenden dann von Gefahren des Arbeitsplatzes bewahren. In anderen Fällen ist die Praktikabilität von Dienstbekleidung das wichtigste Kriterium. Hierbei ist wichtig, dass die Dienstbekleidung einen optimalen Arbeitsablauf nicht behindert, sondern ihn vielmehr fördert, indem sie den Arbeitenden in seinen Bewegungen nicht einschränkt.

R&K Dienstbekleidung bietet ein mannigfaltiges Sortiment an Dienstbekleidung an. Das Angebot des Onlineversands ist in viele verschiedene Untergruppen unterteilt. Ein Programmpunkt sind hierbei Handschuhe. Diese werden in verschiedenen Varianten offeriert. Der Nitril-Handschuh „Nitras Gelbstar“ ist zum Beispiel ein klassischer Schutzhandschuh, der die Hände aufgrund seiner hohen Beständigkeit gegen Öle und Säuren gut gegen Vergiftungen schützt. Dieser Baumwollhandschuh mit 100% Nitrilbeschichtung verbindet hohen Tragekomfort mit enormer Widerstandsfähigkeit und besticht durch sein sehr gutes Griff- und Tastgefühl. Einen noch höheren Schutz bietet der Säureschutz-Handschuh „Neoprene“. Dieser ist äußerst robust und eignet sich aufgrund seines Materials, aber auch wegen seiner Länge von 30 cm, als Schutzhandschuh im Einsatz gegen Säuren und Laugen. Die Innenhandvelourisierung steigert den Tragekomfort. Lieferbar ist der Handschuh, wie fast alle angebotenen Modelle in unterschiedlichen Größen. Ein weiterer Schutzhandschuh ist der Dyneema-Schnittschutz-Handschuh „Weiss“. Dieser bietet allerhöchsten Schnittschutz bis zur Stufe III und kann somit sogar vor Teppichmesserschnitten schützen. Er wird in weiß geliefert. Die PU-Innenhand Beschichtung garantiert hohes Griffgefühl. Der Handschuh erfüllt so beispielhaft die an Dienstbekleidung allgemein gestellten Anforderungen, da er hohe Funktionalität mit enormer Schutzfunktion verbindet.

Das komplette Sortiment an erstklassiger Dienstkleidung ist unter www.dienstbekleidung.com einsehbar. Das Angebot richtet sich in erster Linie an gewerbetreibende Endabnehmer, aber auch Privatpersonen können hier erstklassige Ware gut und günstig bestellen.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

Über:

R&K Dienstbekleidung, Ripper & Karrlein OHG
Herr Gerald Ripper
Erfurter Str. 11
36251 Bad Hersfeld
Deutschland

fon ..: 06621 77285
fax ..: 06621 / 75313
web ..: http://www.dienstbekleidung.com
email : info@dienstbekleidung.com

Einkauf ohne Risiko….nicht selbstverständlich für einen Onlineshop. Aber es gehört zu unseren Firmengrundsätzen, dass Sie ohne jedes Risiko bei uns einkaufen und eine Geld-Zurück-Garantie genießen, wenn Ihnen etwas nicht gefällt oder nicht Ihrer Größe entspricht. Dieses gilt für alle unsere absolut preiswerten und dennoch hoch qualitativen Artikel wie z. B. Oberbekleidung für Damen und Herren, Outdoor-Kleidung, Hemden und Blusen, Shirts und Pullover, Krawatten und Gürtel, Schuhe und Stiefel, Kopfschutz, Handschuhe und Berufsbekleidung. Die Qualität unserer Artikel – gewährleistet durch namhafte Hersteller – spricht für uns und hat zu unserem guten Namen geführt. Ob für Firmenkunden oder Privatkunden, wir setzen Maßstäbe in Sachen Berufsbekleidung.

Pressekontakt:

R&K Dienstbekleidung, Ripper & Karrlein OHG
Herr Gerald Ripper
Erfurter Str. 11
36251 Bad Hersfeld

fon ..: 06621 77285
web ..: http://www.dienstbekleidung.com
email : info@dienstbekleidung.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dienstbekleidung-gut-und-gunstig-rk/