Schlagwort: Ballonfahrt

Ballonmeeting Wilhelmshaven vom 15. bis 18. Juni

PROGAS-Vertriebspartner „Karl Unckenbolt“ sorgt für Ballongas

Ballonmeeting Wilhelmshaven vom 15. bis 18. Juni

Veranstalter Uwe Matzke (v.l.n.r.), PROGAS-Verkaufsleiter Stefan Rasenberger und Beate Susann Reese. (Bildquelle: Marcus Jurk)

Dortmund, 14. Juni 2017. Von Donnerstag, 15. Juni, bis Sonntag, 18. Juni, findet das Ballonmeeting Wilhelmshaven 2017 statt. Bereits 2015 zog das Event über 4.000 große und kleine Besucher zum Gelände des Banter See Parks. PROGAS, einer der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland, unterstützt den Veranstalter bei der Logistik der Ballongasflaschen-Befüllung, mit Werbung für die Veranstaltung und Plakaten für die Startnummern der Ballone.

Vor Ort sorgt PROGAS-Vertriebspartner „Karl Unckenbolt“ für das nötige Flüssiggas, dem idealem Treibstoff für die Ballonfahrt. Der Fachmarkt für Gartenbedarf, Brennstoffe, Propan- und Autogas gehört zu den Wilhelmshavener Traditionsunternehmen. Seit über 90 Jahren besteht Karl Unckenbolt an der Straße „Am Handelshafen“. Das historische Gebäude, ein ehemaliges Kartoffellagerhaus der Kriegsmarine von 1906, wurde 2015 umgebaut und um 300 Quadratmeter vergrößert. An einer PROGAS-Tankstation können Kunden dort Autogas tanken, an der hauseigenen PROGAS-Füllstelle werden die Propangasflaschen befüllt.

Veranstaltung bietet buntes Rahmenprogramm
Beim Ballonmeeting „dreht“ sich natürlich alles um Heißluftballone. Besucher, die sich online unter ballonmeeting.com einen Platz gesichert haben, können eine Ballonfahrt unternehmen – sofern das Wetter mitspielt. Für alle, die mit den Beinen auf dem Boden bleiben, gibt es ebenfalls viel zu sehen und erleben: zum Beispiel eine begehbare Ballonhülle, ein Ballonkorb mit Info- und Fotomöglichkeiten für interessierte Mitfahrer und ein food-market mit diversen internationalen Köstlichkeiten. Hinzu kommen eine Präsentation von Flugmodellen und Multikoptern sowie Landungen von Fallschirmspringern. „Die Starts der Ballone, die Nightglows am Freitag und Samstag jeweils am Abend sowie die Live-Auftritte der Bands Soulfood und Julisturm stellen sicher, dass auch wirklich jedem Besucher etwas geboten wird“, sagt PROGAS-Marketingleiter Christian Osthof.

PROGAS gehört mit 300 Mitarbeitern zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz beliefert der Anbieter bundesweit private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622.

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ballonmeeting-wilhelmshaven-vom-15-bis-18-juni/

Ballonmeeting in Wilhelmshaven vom 15. bis 18. Juni: ein Event für die ganze Familie – Flüssiggasanbieter PROGAS unterstützt Veranstaltung

Ballonmeeting in Wilhelmshaven vom 15. bis 18. Juni: ein Event für die ganze Familie - Flüssiggasanbieter PROGAS unterstützt Veranstaltung

Im Vorfeld kann über die Homepage ballonmeeting.com eine Ballonfahrt reserviert werden. (Bildquelle: Ballonmeeting Wilhelmshaven.)

Vom 15. bis zum 18. Juni findet auf dem Gelände des Banter See Parks in Wilhelmshaven das Ballonmeeting Wilhelmshaven 2017 statt. „Das Heißluftballonmeeting ist ein attraktives Event für die ganze Familie. Bereits 2015 hat es über 4.000 Besucher begeistert. Interessierte sollten sich das Ereignis in ihrem Kalender vormerken“, betont Christian Osthof, Marketingleiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasanbieter in Deutschland. PROGAS unterstützt den Veranstalter mit Werbung und bei der Logistik der Flaschenbefüllung.

Flüssiggas als Ballongas
„Das Flüssiggas Propan ist der ideale Treibstoff für die Ballonfahrt. Da der leistungsstarke Energieträger in seiner verflüssigten Form nur über ein 260stel seines Volumens verfügt, kann es bequem als Flaschengas im Korb des Ballons, der meistens aus leichtem Weidengeflecht besteht, mitgeführt werden“, erklärt Osthof.

Am häufigsten werden Gasflaschen mit 20 Kilogramm Fassungsvermögen, einem Volumen von rund 40 Litern Propan, für eine Ballonfahrt verwendet. Da eine Flasche den Ballon rund 30 bis 60 Minuten in der Luft hält, werden in der Regel vier Flaschen zu einer Fahrt mitgenommen. Beim Ballonmeeting in Wilhelmshaven sorgt PROGAS-Vertriebspartner, Firma Karl Unckenbolt aus Wilhelmshaven mit seiner PROPAN-Abfüllanlage für das benötigte Flaschengas.

Buntes Rahmenprogramm
Mit der Präsentation von Flugmodellen und Multikoptern für Modellbau-Fans, Landungen von Fallschirmspringern für Action-Fanatiker und diversen internationalen Köstlichkeiten auf dem food-market wird den Besuchern auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten.

Im Mittelpunkt stehen natürlich die Heißluftballons. Im Vorfeld kann über die Homepage ballonmeeting.com eine Ballonfahrt reserviert werden. So wird den Besuchern die Möglichkeit gegeben, aus der Luft einen Blick auf Wilhelmshaven zu werfen. „Ob eine Fahrt stattfindet, hängt vom Wetter ab. Deshalb ist es wichtig, mehrere Zeiten für eine mögliche Ballonfahrt anzugeben“, erläutert Uwe Matzke, Veranstalter des Ballonmeetings.

Für alle, die lieber am Boden bleiben, gibt es ebenfalls viel zu sehen. So können die Besucher beispielsweise eine Ballonhülle von innen betrachten. Für interessierte Mitfahrer steht außerdem ein Ballonkorb mit Info- und Fotomöglichkeiten bereit. Neben den Starts werden die Nightglows am Freitag und am Samstag jeweils am Abend sicher viele Schaulustige in den Banter See Park locken. Live-Auftritte der Bands „Soulfood“ und „Julisturm“ runden das Programm ab. „Allein der Anblick der vielen startenden Heißluftballons macht einen Besuch lohnenswert“, sagt der PROGAS-Marketingleiter. PROGAS-Mitarbeiter beantworten gerne vor Ort alle Fragen rund um das Thema Flüssiggas.

PROGAS gehört mit 300 Mitarbeitern zu den führenden Flüssiggasversorgern in Deutschland. In einem flächendeckenden Vertriebsnetz beliefert der Anbieter bundesweit private und gewerbliche Kunden sowie öffentliche Einrichtungen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622.

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ballonmeeting-in-wilhelmshaven-vom-15-bis-18-juni-ein-event-fuer-die-ganze-familie-fluessiggasanbieter-progas-unterstuetzt-veranstaltung/

Lancaster – ein Western der etwas anderen Art

Hugin West lässt in „Lancaster“ einen Cowboy seine Feinde auf wilder Ballonfahrt verfolgen.

BildBallons sind im wilden Westen nicht unbedingt ein alltäglicher Anblick. Lancaster hat von diesen Dingen zwar bereits gehört und kann sich ein ungefähres Bild davon machen, aber dass er selbst einmal in einem Ballon landen würde, das hätte er nie zu träumen gewagt. Eines Tages sieht er jedoch einen Ballon und lernt dessen Besatzung kennen. Lancaster hat dabei gerade ein großes Problem. Er muss jemanden verfolgen, doch auf dem Pferderücken hat er bei dieser Verfolgungsjagd nicht den Funken einer Chance. Aus diesem Grund entscheidet er sich dazu, seine Verfolgung mit dem Ballon aufzunehmen …

Western stecken normalerweise voller Action auf dem Pferderücken oder Duellen in staubigen Städten. Kreative Ausnahmen wie „Lancaster“ von Hugin West hauchen dem Western-Genre frisches Leben ein und zeigen, dass es auch anders geht und selbst einem klassischen Genre wie der Western ein moderner Anstrich gut zu Gesicht steht. Die Verfolgungsjagd im Ballon kommt dann auch sehr kurios daher – denn natürlich, wie könnte es anders sein, muss auch hier einiges schief gehen …

„Lancaster“ von Hugin West ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4602-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lancaster-ein-western-der-etwas-anderen-art/

Viel „heiße Luft“ – PROGAS informiert: Ballonfahrer setzen auf Flüssiggas.

Viel "heiße Luft" - PROGAS informiert: Ballonfahrer setzen auf Flüssiggas.

Das Flüssiggas Propan hat sich als der ideale Brennstoff für die Ballonfahrt durchgesetzt. (Bildquelle: Carl Brunn.)

Dortmund, 29. Februar 2016. Der erste Heißluftballon in Europa wurde im Jahr 1783 von den Brüdern Joseph und Entienne Montgolfier entwickelt. Für den nötigen Auftrieb sorgte man damals durch die Verbrennung von Stroh und Wolle. Heute gilt das Flüssiggas Propan als idealer Brennstoff für die Ballonfahrt.

„In seiner verflüssigten Form verfügt der leistungsstarke Energieträger nur über ein 260stel seines Volumens. Daher kann es als Flaschengas bequem im Korb, der zumeist aus leichtem Weidengeflecht besteht, mitgeführt werden“, erklärt Christian Osthof, Marketingleiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland. Propangasbrenner sorgen beim Start und auch später im Himmel mit einer drei bis fünf Meter hohen Flamme für die Heißluft, die den statischen Auftrieb erzeugt. Für eine normale Fahrt muss die Temperatur im Inneren der Hülle mindestens 70 Grad höher liegen als die Außentemperatur.

Am häufigsten zum Einsatz kommt die Gasflasche mit einem Fassungsvermögen von knapp 20 Kilogramm beziehungsweise einem Volumen von rund 40 Litern Propan. Eine Flasche Gas hält den Ballon rund 30 bis 60 Minuten in der Luft. Deshalb werden in der Regel vier Flaschen zu einer Fahrt mitgenommen.
Weit verbreitet ist ein Sportballon mit einem Inhalt von 3.000 Kubikmetern, bei dem ein Doppelbrenner mit einer Leistung von jeweils 2.200 bis 3.000 KW zum Einsatz kommt. Die Brenner werden unabhängig voneinander betrieben. Dies schafft die nötige Sicherheit während der Fahrt: Sollte ein System ausfallen, reicht die Leistung des anderen Brenners aus, die Fahrt sicher zu beenden.

Im Sprachgebrauch „fliegen“ Heißluftballone übrigens nicht. Sie „fahren“ immer. Experten vermuten den Ursprung in den Anfängen der Fliegerei-Geschichte. Flugzeuge sind schwerer als Luft, also müssen sie per Schubkraft und Auftrieb zum „Fliegen“ gebracht werden. Die heiße Luft in der Hülle dagegen ist leichter und lässt das Gefährt schweben wie ein Schiff auf dem Wasser. In Anlehnung an die Seefahrt ließen also bereits die Pioniere ihre Ballone „fahren“.
www.progas.de

Das Unternehmen PROGAS vertreibt die Flüssiggase Propan und Butan an private und gewerbliche Kunden sowie an öffentliche Einrichtungen. In Deutschland beschäftigt der Flüssiggasversorger 300 Mitarbeiter und hat ein flächendeckendes Vertriebsnetz errichtet. Seine Kunden beliefert PROGAS zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Als Ansprechpartner vor Ort beraten und unterstützen PROGAS-Fachberater und Verkaufsingenieure fachlich fundiert Kunden und Interessenten. Auf Wunsch plant und errichtet das Dortmunder Unternehmen die Flüssiggasanlage bis zum Gaszähler und übernimmt die komplette Verantwortung für die Anlage und die Energieversorgung.
www.progas.de

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/viel-heisse-luft-progas-informiert-ballonfahrer-setzen-auf-fluessiggas/